Leben genießen

alle-baum-feld

Jetzt waren es fast drei Tage Ostsee – eine weite Fahrt hin und auch zurück auf der Autobahn. Und immer wieder hören wir, dass es sich kaum lohnen würde. Aber wir – wir haben jeden Augenblick genossen und nun möchte ich euch gerne zeigen, wie Fantastisch das Leben selbst in kurzen Augenblicken ist, wenn man es um sich herum nur sieht und nicht an Sorgen und Ängste denkt. Und – ich habe euch Geschenke mitgebracht und hoffe, dass sie euch gefallen ❤

Zuerst einmal, liebe Elke, ganz, ganz herzliche Geburtstagsgrüße noch nachträglich für dich! Ich habe dir natürlich deine Ostsee mitgebracht

Elke

…und noch den Weißdorn, der gerade jetzt in voller Blüte steht…

Weissdorf-Elke

Für meine liebe Freundin Karin, habe ich auch etwas mitgebracht. Aber zuerst möchte ich euch die vielen fleißen Helfer zeigen, die über unseren schönen Himmel gewacht haben und ihn zuvor von jedem Unrat befreit haben – die Himmelswächter:

präsent…

Himmelswächter-2

…herum huschend…

Himmelswächter-Hai

…und Wächter – wie Haifische, am Himmel… 🙂

Nun aber zu deiner Sonne, liebe Karin. Denn die habe ich für dich mitgebracht.

Karin

Die Weiße Sonne

sonne

Für dich, liebe Bixie, habe ich eine besonders schöne Wildrose mitgebracht…

Bixie-rot

…die ist für dich ❤

Und für dich, liebe „bodenständige“ Sophie, habe ich auch etwas gefunden…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

…das Gerstenfeld unter einem sonnigen, extrem sauberen, blauben Himmel!

Und der lieben Ingrid bringe ich Ostsee pur mit – mit Schatten-Nixe (Emmy… 🙂 )

Ingrid-Ostsee

Für Dakma habe ich einen Schmetterling; allerdings hatte der sich noch in der warmen Sonne am Boden entspannt…

Schmetterlin

…die wilden weißen Schwänen genossen den Tag im Meer…

Schwanenfamilie

…und so, liebe Dakma… tanzen wir nun gemeinsam mit den Himmelswinden und jeder, der es möchte, ist herzlich eingeladen, mit uns zu tanzen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch für Sylvia habe ich ein paar Blumen dabei…

Sylvia

Sylvia-Detail

Und für alle, die sonst noch mit schauen und das Leben mit genießen wollen gibt es noch noch einige Eindrücke von einem kurzen, aber superintensiven Urlaub…

Bäume-alle

Füße

Aber am besten war der Phönix, der sich schon längst wieder in die Lüfte erhoben hat. Der Phönix, der aus der Asche zurück gekehrt ist und nun seine Kreise zurück in der Kraft am Himmel zieht.

Phönix

Phönix-2

❤ ❤ ❤ Leben ist soooo schön

…und wir sind frei!!! ❤ ❤ ❤

YYYEEESSS!!!

In Liebe

Emmy

frei ❤ ❤ ❤ erholt ❤ ❤ ❤ und zurück in der Kraft ❤ ❤ ❤

Danke, dass ihr mich begleitet habt!

 

…Nachtrag vom 28.05.2017 …für Bixie ❤

 

 

 

 

64 Gedanken zu “Leben genießen

  1. Liebe Emmy !

    Deine Fotos sind ja echt wundervoll , ja , Dankeschön für die schöne weiße Sonne !
    Doch am meisten faszinierte mich Dein Phönix – WOW und OMG ! ❤ ⭐ ❤
    Die "Dia-Shows" sind hammermäßig , liebe Freundin !

    Habe bis gerade eben die Hathoren-Meditation mitgemacht . . . es war unbeschreiblich schön . . . !

    Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena und Schatzi

    P.S. : Das werde ich mir wohl rebloggen , und wenn´s nur wegen der tollen Fotos ist ! 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Danke, liebe Karin, für deinen schnellen Kommentar.

    Wir sind noch gar nicht so lange wieder zurück – und es fiel mir sehr schwer eine Auswahl bei den Fotos zu treffen. Also diese ganzen Himmelsphänomene waren unbeschreiblich und kaum in Bildern festzuhalten. Außerdem war heute auf der gesamten Rückfahrt nicht ein einziges Chemtrail zu sehen! Der Himmel war wirklich makellos und sooo schön, wie man ihn sich nur wünschen kann!

    So eben habe ich auch erst auf deine Seite schauen können, daher kam das mit der Meditation leider etwas zu spät für mich… Aber Tom Kenyon und seine zauberhafte Musik mag ich auch sehr. Und die Fotos von Elke sind einfach auch der Hammer!!!!!

    Ich finde schon, dass wir unsere beiden Blog-Seiten wieder mehr zusammen führen sollten. Denn so viele Zufälle kann es ja kaum geben, dass heute gerade auch die Foto-Serie von Elke bei dir erscheint ❤ ❤ ❤

    Es geschieht gerade soooo viel! Euphorisch trifft es nur ansatzweise… einfach nur schööööön!
    Es geschieht! JETZT ❤ ❤ ❤

    Emmy in Liebe und wie Phönix aus der Asche
    …grins…

    Gefällt 1 Person

    1. Liiiiebe Emmy ❤

      Ich sende dir eine gaaaaanz dicke Umknuddelung! Ich hoffe du merkst es / YYYEEESSS!!! Vielen lieben D☼A☼N☼K für deine lieben Worte an mich/ UNS ALLE!

      Irgendwie spinnt meine Tastatur…… und deswegen schreib ich heute nicht mehr….. ist schon komisch….

      Liebe Heryensgr[-e Ingrid klappt nimmer…..Frageyeichen geht auch nimmer….

      Gefällt 2 Personen

      1. PS… ich glaube, dass du aus irgendeinem Grund und aus Versehen deine Tastatur auf „amerikanische Schreibweise“ eingestellt hast; da wird dann „y“ zu „z“ und umgekehrt…

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Emmy ❤

          weißt du zufällig wo ich da nachschauen kann? Ich habe auch schon gedacht, ich hätte mir einen Virus eingefangen. Unter dem Schreiben hüpft auch noch der Curser an eine andere Stelle im Text und schreibt einfach dort weiter. Das nervt! 😉

          Aber schön wenn es dich zum lachen bring! *LACH* & *FREU* So hat das Ganze wenigstens doch noch einen Sinn!! *GRINS*

          Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
          ICH BIN DAS LICHT! (jetzt klappts grad wieder, komisch) *Kopfkratz* 😉

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe Ingrid !

            Dass der Cursor einfach an eine andere Stelle hopst und dort weiter schreibt , passiert mir andauernd – griiins ! Ist schon verhext ! 😉

            Alles Liebe ! ❤ ⭐ ❤

            A´Stena und Co.

            Gefällt 1 Person

            1. Liebe Karin ❤

              ja das mit dem Cursor ist ganz schön blöd, was noch doof ist, das mitunter einfach eine halbe Zeile sich wie von Geisterhand markiert ist und wenn du weiter schreibst ist das Markierte natürlich gelöscht! Hast du das bei dir auch schon festgestellt, liebe Karin?

              Vielleicht passiert das ja auch noch bei anderen Leuten, das würde mich schon mal interessieren und vielleicht weiß jemand von euch lieben Lesern, wie das ausgemerzt werden kann. Das wäre echt großartig! 😉 *FREU*

              Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
              ICH IN DAS LICHT!

              Gefällt 1 Person

              1. Jaaa , liebe Ingrid , auch das plötzlich alles von alleine blau wird , kenne ich – und wenn man dann nicht aufpasst ins alles weg . . . !;)

                LG ❤ Wir ❤

                Liken

                1. So, meine Lieben,
                  Sorry, liebe Ingrid, wollte dich wirklich nicht auslachen, musste nur eben lachen, weil das Wort dann doch sehr witzig rüber kam…
                  Mit der Systemsteuerung liegst du schon ganz richtig, liebe Ingrid. Gerade zur Maus gibt es Einstellungen, die da heißen „zurück zum System springen“ oder so ähnlich. Man kann auch einstellen, ob beim Drehen des Maus-Rades drei Zeilen oder eine ganze Seite weitergescrollt werden soll.

                  Aber bei deinem Problem hört es sich auch so an, als würde das ein bestimmtes Schreibprogramm betreffen. Bei Microsoft-Word zum Beispiel gibt es ganz viele Einstellungen von Hause aus, den (angeblich) die Bedienung erleichtern sollen. Immer wenn ich ein neues Word-Programm installiert habe, habe ich mich als erstes auf die Suche gemacht, um diese nervigen Voreinstellungen sogleich raus zu nehmen und nur noch die übrig zu lassen, die mir auch passen.
                  Aber manchmal spinnt ganz einfach auch die Maus oder die Tastatur hat sich festgefahren. Dann hilft in der Regel nur: NICHT aufregen!! ❤ , sondern die Kiste einfach mal neu starten. Manchmal funtkioniert's
                  In Liebe
                  Emmy
                  ❤ ❤ ❤

                  Gefällt 1 Person

                  1. Hallo liebe Emmy ❤

                    ich habe das nicht schräg rüber bekommen *lach* ist doch im Grunde ja auch lustig ich muß ja selber lachen – obwohl es nervt – aber schaun wir mal – habe jetzt auf jeden Fall den 'Kasten' runtergeschalten und neu hochgefahren, gerne werde ich dich auf dem Laufenden halten, wie es jetzt weiter geht – guats Nächtle!! 😉 BUSSI!!

                    Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
                    ICH BIN DAS LICHT!

                    Gefällt 1 Person

                    1. YYYEEESSS!!!

                      Jaaaaha!!! PC ganz runter gefahren und dann wieder frisch gebootet und siehe da, tatsächlich – jetzt ist´s vorbei mit der Zauberei! Das reimt sich und was sich reimt ist gut! Laut Pumuckl ist das reimen gut! 😉

                      Danke liebe Emmy ❤ jetzt darf ich meine Verschreiber wieder selber tippen! *LACH*

                      Ich bin erlöst und befreit!

                      Liebe Herzensgrüße Ingrid aus dem sonnigen ☼ Bayern! ⭐
                      ICH BIN DAS LICHT!

                      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Emmy !

      Das mit der Hathoren-Welt-Meditation kam echt spät – ich hatte das ja auch erst lesen müssen , bevor ich es veröffentlichen konnte !

      Und Ihr könnt Euch auch jetzt noch damit befassen , da wir das gestern Abend für 24 Stunden aktiviert haben . . . und die Sonnen-Wetter-Werte bei NOAA sind gestern sprunghaft angestiegen . . . das durfte ich bei Charlotte lesen . . . OMG . . . und die Meditation selber war hammermäßig ! ! !

      Ich sah die Erde deutlich vor meinem inneren Auge . . . und dann entfernte sie sich schnell . . . ich holte sie wieder heran . . . und plupp , schon war sie wieder ganz weit weg – ein funkelnder blauer Juwel in der Größe einer 1 Cent-Münze . . . das wiederholte ich noch ein paar mal . . . und jedes Mal wurde die Erde sogar noch kleiner . . . !
      Genauso hatten die Hathoren das ja beschrieben . . . OMG ! ! !

      Also DAS ist für mich jetzt der Beweis , dass ich tatsächlich nicht von hier bin , sondern von weit her gekommen bin , um beim Aufstieg zu assistieren ! YYYEEESSS ! ! ! 😀

      Und , liebe Freundin , was die Blogs anbelangt – ein hin und her und her und hin müssen wir nicht (mehr) veranstalten – diese beiden Blogs sind jetzt energetisch EINS . . . !

      Genau wie Zwillings-Flammen energetisch EINS sind und doch zwei Individuen bleiben . . . miteinander verbunden – zusammengestöpselt und doch zwei Wesen !

      SOWOHL als AUCH ! ! ! „Klar soweit“ – das musste jetzt sein , griiins ! 😉 😀 ❤

      Und , ähm , ich bin etwas gerügt worden von meinem Schatzi , weil ICH der Auslöser war , dass wir die uns geschenkten gegenseitigen Beweise regelrecht zergackert haben . . . griiins . . . Du erinnerst Dich ? Das war zu Deinem Text : "Ich wende an , was ich gelernt habe – Der Seelen-Plan " . . . !

      Dein Brüderchen hatte sich echt gefreut , dass wir "albernen Frauenzimmer" – seine Wortwahl – solch einen wunderschönen kindischen Spaß hatten – aber . . . der wertvolle gegenseitige Beweis , der Dir und mir zuteil wurde , ist dabei völlig untergegangen . . . ! Grins ! ! ! 😉

      Ich habe dann protestierend noch zu ihm gesagt , dass er und Lucy ja mindestens genauso albern sind , wenn sie heimlich zusammen was aushecken , um Dich und mich zu verkackeiern . . . ! Daraufhin musste mein Süßerle dann auch wieder grinsen . . . ! 😉 Na gut . . . da er ja definitiv Recht hatte , akzeptierte ich seinen Mecker und Alles war wieder gut ! ❤ 🙂 😀

      DAS soll noch einmal auf meinem Blog als Text erscheinen . . . mal sehen . . . momentan habe ich dazu keinen Bock ! Griiins ! 😉

      Ganz viel Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      Deine Stena nebst Schatzilein

      Liken

      1. P.S. : Ich habe noch vergessen zu schreiben , dass ich bei dieser wundervollen Hathoren-Meditation den Eindruck hatte , als hätten sie meinen Namen gerufen oder so . . . komisch . . . ! 😉

        Liken

        1. Ich Bin mir sicher, wenn Du den Eindruck hattest dann war es auch so.
          Wie sonst sollte der Eindruck entstanden sein? 😀
          ‚Sie‘ kennen unsere Namen ❤ ❤ ❤

          Bix 😎

          Gefällt 1 Person

      2. Liebe Karin,
        von Tom Kenyon hatte ich mir damals ein e-Book gekauft „Lichtboten vom Arcturus“. Dieses Buch fand ich total interessant, zumal Tom Kenyon darüber berichtet hatte, wie er als völlig „ungläubiger Thomas“ grins vom Gegenteil überzeugt worden ist und auch auf den Schiffen verschiedenen Wesen vorgestellt worden ist. Tom Kenyon hatte versucht, diese einmalige Musik umzusetzen und hatte dabei auch immer kosmische Unterstützung, so dass seine Werke schon sehr einmalig und ansprechend sind.

        Wer möchte, kann seine Videos auf youtube finden.

        Um mich mit dieser einmaligen Meditation zu befassen, hatte ich noch keine Zeit – aber, das – was mich erreichen soll, wird mich auch erreichen. Deshalb mache ich mir auch keine Sorgen darüber und zumal ich ja auch schon mit Tom Keynon damals meditiert hatte… grins

        Und deine Erlebnisse und Erfahrungen dabei… WOW!!! Ich glaube auch, dass wir hier sind, um zu helfen und zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Während der heutigen Befreiungsmeditation lag ich auf meiner Liege draußen im Garten. Heute war zwar den ganzen Tag heiß und sonnig, aber es zog sich gerade etwas zusammen, so dass die Sonne hinter dunklen Wolken verborgen war. Als ich jedoch zur Meditation ansetzte und meine kosmische Familie und meine Seelenfamilie dazu einlud, hatte ich von jetzt auf sofort das Gefühl, ich müsste meine (bereits geschlossenen) Augen vor dem hell gleißenden Licht der Sonne schließen. Verrückt – oder? Weil ich nun das Gefühl hatte, im vollen Sonnenlicht zu liegen, öffnete ich kurz die Augen, doch die Sonne war nach wie vor hinter den Wolken versteckt. Also diese Kugel aus hellem Licht ist von jetzt auf sofort so intensiv und groß und schön… da fehlten mir die Worte. Das heißt, ich habe mit der Meditation weiter gemacht in dem Wissen, dass wir wirklich großes bewirken – und ich mit.

        Du erinnerst dich bestimmt noch daran, liebe Karin, wo ich dir mehr oder weniger „vorgeheult“ grins hatte, dass ich ja zwar diese Meditationen mitmache, aber beim besten Willen nicht wüsste, ob das denn nun etwas bewirkt oder nicht.

        Also ich wusste das nun ja schon länger, dass wir etwas mit bewirken – aber Heute, das war grandios!!!!!

        Dass du das mit unseren beiden Zwillings-Blogs so schreibst, freut mich wirklich sehr!!!!! Und so energetisch EINS! DAS hört sich für mich sehr, sehr gut an!

        Ja, liebe Karin – wir haben uns das etwas zergackert… und ich wollte unbedingt auch etwas ernsthaftes dazu schreiben, jedoch konnte ich da mit dieser stupiden tablet-Tastatur ja nicht so, wie ich es gewollt hätte und so kam mir diese Ablenkung durch das Gackern gerade recht. Allerdings ist es mir innerlich sehr, sehr bewusst und wirklich ernsthaft bewusst geworden – was wir uns da eigentlich bestätigen durften!!!!!

        Nun ja – bei mir war es auch nicht ganz so, wie Ingrid das „befürchtet“ hatte, dass wir irgendwie masochistisch veranlagt wären oder so ähnlich…. Bei mir ist es ganz einfach so, dass ich niemanden an mich heran lassen möchte, wenn es mir nicht so gut geht. Ich möchte das dann mit mir selbst ausmachen – so wie ich es als „Autodidakt“ eben sonst auch immer tue. Aber selbst das ging ja gar nicht mehr….. GRINS!!!!! Ich habe da nämlich schon gemerkt, dass es keine Option mehr für uns ist, wieder so weit zurück zu fallen. Das, was wir nämlich schon wieder wissen und gelernt haben, können wir nicht einfach wieder ignorieren. Das Wissen ist da – und es gibt nur den Weg nach vorne und nicht zurück ❤ Zum Glück… Grins
        Ich freue mich, dass wir schon so weit wieder gekommen sind

        Emmy auf dem Weg
        ❤ ❤ ❤

        Gefällt 3 Personen

  3. Ohhhh, liebe Emmy – vielen lieben Dank für die Blumen. Ich habe mich sehr über dein Mitbringsel gefreut ❤

    Ich liebe die Ostsee auch über alles und ich habe es auch schon gebracht morgens 2,5 Std. hin- und abends 4 Std. (Stau) zurückzufahren 😀

    Schön, dass du so eine wundervolle Zeit dort hattest ❤

    Gefällt 2 Personen

    1. Das freut mich sehr, liebe Sylvia,
      immer wenn es Freude bereitet, hat es sich schon gelohnt ❤
      Also hat sich das Mitbringen auch für mich schon gelohnt.
      Ich danke dir!
      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Liken

  4. Liebe Emmy,

    … welch wunderschöne Geschenke du uns ALLEN mitgebracht hast… Vielen, lieben Dank!!! ❤❤❤

    …weißt du, in solchen liebevollen Gesten sehe und fühle ich ECHTE und TIEFE Verbindung MIT ALLEN (M)
    … Bist ein SCHATZ und es freute mich ganz besonders für dich, dass du/ihr solch schöne Tage an der Ostsee hattet!… … und so wie Sylvia schreibt, DAS haben wir auch schon gemacht – einfach nur für EINEN Tag!!! 😀

    … zu den Zeiten, als ich noch berufstätig war, empfand ich SOLCHES Wochenende, wie ihr es ER-LEBEN durftet, oft VIEL intensiver… und so, als wären wir sonst wie lange „weg“ gewesen… 😉
    … das Zeitempfinden hatte ich an solchen Wochenenden überhaupt nicht… die Rückkehr nach Hause?…hmm… so wie „Ewigkeiten“ weg gewesen! 😉 .. einfach TOLL!!!

    Für deine lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag DANKE ich dir auch noch einmal herzlich und dein wunderschönes Ostseefoto ist JETZT erst mal das Hintergrundbild für meinen Compi 😉 …. soviele schöne Foto´s… da ist „Wechseln“ auch dort angesagt! 😉 …

    So, dann noch einen schönen Sonntag für dich und ALLE hier, beim Blog von Karin und überhaupt für ALLE, die dies einfach „nur“ so aus Interesse oder Freude lesen… 😀 …

    …ich schau jetzt erst mal in den Text mit der Medi bei Karin rein… 😉

    Lieben Murkler und Sonnengrüße

    Elke ❤❤❤

    Liken

  5. Liebe Emmy,

    … welch wunderschöne Geschenke du uns ALLEN mitgebracht hast… Vielen, lieben Dank!!! ❤❤❤

    …weißt du, in solchen liebevollen Gesten sehe und fühle ich ECHTE und TIEFE Verbindung MIT ALLEN (M)
    … Bist ein SCHATZ und es freute mich ganz besonders für dich, dass du/ihr solch schöne Tage an der Ostsee hattet!… … und so wie Sylvia schreibt, DAS haben wir auch schon gemacht – einfach nur für EINEN Tag!!! 😀

    … zu den Zeiten, als ich noch berufstätig war, empfand ich SOLCHES Wochenende, wie ihr es ER-LEBEN durftet, oft VIEL intensiver… und so, als wären wir sonst wie lange „weg“ gewesen… 😉
    … das Zeitempfinden hatte ich an solchen Wochenenden überhaupt nicht… die Rückkehr nach Hause?…hmm… so wie „Ewigkeiten“ weg gewesen! 😉 .. einfach TOLL!!!

    Für deine lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag DANKE ich dir auch noch einmal herzlich und dein wunderschönes Ostseefoto ist JETZT erst mal das Hintergrundbild für meinen Compi 😉 …. soviele schöne Foto´s… da ist „Wechseln“ auch dort angesagt! 😉 …

    So, dann noch einen schönen Sonntag für dich und ALLE hier, beim Blog von Karin und überhaupt für ALLE, die dies einfach „nur“ so aus Interesse oder Freude lesen… 😀 …

    …ich schau jetzt erst mal in den Text mit der Medi bei Karin rein… 😉

    Lieben Murkler und Sonnengrüße

    Elke ❤❤❤

    Gefällt 3 Personen

    1. Ja, liebe Elke,
      ganz genau so ist es – ich meine, dass man auch ein verlängertes Wochenende so intensiv erleben kann, als wäre es eine ganze Woche Urlaub gewesen 🙂 Trotzdem ist es im Endeffekt auch wieder schnell vergangen.
      Aber es macht wirklich Freude zu wissen, wie gut es uns doch geht! Und da reichen eben auch schon ein paar Tage voller Entspannung… nun ja, ich gebe gerne zu, dass mein Mann schon ein gaaaaanz klein wenig genervt war, weil ich so viele Fotos machen wollte… grins Denn ich habe wirklich schon während wir unterwegs waren gegrübelt – also freudig darüber nachgedacht, was euch jeweils Freude machen könnte… grins.

      Aber deine Bilder, liebe Elke, sind auch einfach hammermäßig!!!!! Wieder ein Hobby, das wir gemeinsam haben! LACH!

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤
      ja – Morgen ist Montag… 😉 jedenfalls für mich ❤

      Gefällt 1 Person

  6. Liebe Emmy,
    dankeschön und wie ich schon bei Elkes Fotos (auf Karins Blog) sagte: das nenne ich die Schönheit der Natur erkennen.
    Mir gefielen alle Fotos, aber am meisten berührt mich immer Wasser, egal ob See, Fluss, Bach oder Meer. Wasser ruft immer eine gewisse Sehnsucht in mir hervor.
    Das letzte Foto, der Phönix übertrifft aber alles. Es ist wie ein Engel der über die Menschheit wacht mit riesengrossen gefederten Schwingen. Oder es ist der Mensch der sich aufschwingt in andere Dimensionen (soviel zur Bodenständigkeit grins). Wundeschön und mystisch magisch!

    Licht und Liebe für uns alle
    ICH BIN SOPHIE
    Mystisch, magisch verbunden

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Sophie,
      wenn du dir das erste Bild des Beitrages ansiehst, kannst du auf der rechten Seite „dein“ Gerstenfeld erkennen, dahinter das Rapsfeld (an der See ist der immer etwas später dran) und dann siehst du links die Ostsee… grins.
      Also ist auf deinen „bodenständigen“ Mitbringsel-Bildern quasi mehr oder weniger auch die Ostsee dabei 😉

      Mir geht es auch so – Wasser hat schon etwas sehr faszinierendes! Allerdings liebe ich den Wald auch sehr.
      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Liken

  7. Danke für die wunderschöne Wildrose, liebe Emmy ❤
    Ich habe sie mir als „Wildrose von Emmy“ in meinen Computer kopiert 😀

    Ich kenne die Ostsee von Kopenhagen, vor allem die Überfahrt Puttgarden-Rødby mit der Fähre war immer klasse ❤

    Die Himmelsbilder sind soooo großartig – wo Ich doch seit gestern mit meinem weißen Engel–Ich beschäftigt Bin ❤

    Herzliche Grüße
    Wildrose Elan Bix √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ und Ron 😎

    Gefällt 3 Personen

    1. Lach, liebe Bixie,
      werde mal eben sehen, ob ich hier auch noch ein Bild zu finden kann. Wir waren zwar nicht dieses Mal auf der Fähre, aber als wir das letzte mal oben waren. Wir fahren dann über die Fehmarn-Sund-Brücke bis nach Puttgarden. Meistens fahren wir ohne Auto, sondern genießen nur die Fahrt hin und zurück…
      Siehst du, soo klein ist die Welt…

      …habe dir so eben als „Nachtrag“ noch die Bilder von unser letzten Fahrt zur und mit der Fähre dazu gelegt… Das war an diesem Tag im Mai, wo es sogar noch gehagelt und geschneit hatte…

      In Liebe
      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Oooooh liebe Emmy, jetzt wo Ich Deine Bilder von der Fähre sehe da schägt mein Herz ganz wild.
        ❤ ❤ ❤

        Ich war zuletzt 1998 in Kopenhagen, um noch einmal meine Freunde zu besuchen, mit denen Ich von 1986 bis 1988 gelebt und gearbeitet hatte.

        Meinen Ron hatte Ich bei mir, damals noch als ‚Freund’ (Ich wusste noch nicht dass er mein Seelengefährte ist), weil Ron einen Bezug zu Kopenhagen hat und vor allem zum Meer.

        Ich fuhr mit dem Zug dorthin und wohnte einige Kilometer außerhalb von Kopenhagen (in Charlottenlund) eine Woche lang auf einem Campingplatz.

        Ich liebe Kopenhagen und Ich war so glücklich, das Meer, die ‚kleine Meerjungfrau’ 😀 die riesigen Parks, mein früheres Zuhause und meine Freunde wiederzusehen.

        Danke für die Bilder, sie wecken meine gefühlten Erinnerungen als sei Ich wieder dort ❤ 😀

        Herzliche Grüße
        BixRon 😎 😎

        Gefällt 2 Personen

        1. …dann sollte das jetzt ganz genau so sein für dich – dein Erinnern und vor allem auch dein Erinnern daran, dass dein Ron selbst ja wusste, dass er so viel mehr als „nur“ ein Freund für dich war. Hast du dir einmal überlegt, wie schwer das für ihn gewesen sein muss? ❤

          Soooo romantisch, liebe Bixie
          ❤ ❤ ❤

          Gefällt 1 Person

  8. Hat dies auf Kosmisch-Irdische Partnerschaften rebloggt und kommentierte:
    Ihr Lieben !

    Hier noch ein paar hammermäßige Fotos von meiner Freundin Emmy – die ich unbedingt noch auf meinen Blog holen möchte !

    Dankeschön , liebe Emmy ! Einfach zauberhaft schöne Aufnahmen voller himmlischer Magie ! ❤ ❤ ❤ WOW ! ! !

    Liebe und Licht für uns ALLE ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena und Schatzi

    Gefällt 1 Person

  9. Liebe emmy

    … dank dir sehr für „meinen Schmetterling 😉 “ ….. und die Meerbilder gehen auch schnurstracks in mein Herz und machen es weit…

    … ich hatte auch beginnende chemtrails beobachtet…. und „verfügt“ ,daß sie sich auflösen
    …. und der Himmel über mir wurde strahlend blau…. nunja…. ob ich das „glauben soll“?

    Aber es ist auch immer weniger wichtig ob „ich“ das war…. denn es geht ja nicht mehr um
    „mich“….. weiß noch nicht ES in Worte zu fassen….. es anzuerkennen ,daß ich wichtig bin
    bei diesem Wandel…. aber nicht als ego….. nunja…

    … ich bin…. wie berauscht von meinem 2. Band von Eva Maria Ammon :“Maria“ und empfand wie mein Lesen über die weibliche Göttinenkraft ,über Lemurien ,über Avalon
    … sich verband mit meinem direkten Erleben auf meinem Balkon mitten in der leuchtender werdenden Natur …..
    …. so als ob tatsächlich diese feinstofflichern Erdenebenen sich beginnen wieder zu manifestieren…

    …. und nun „deine Fotos“…. dein Phönix…. und im Buch die „Drachengöttin“ ,die die „normale Erde“ mit Avalon verbindet…. das Einhorn im Gedicht von Kerstin und die tiefe Seelenbegegnung von Maria in Avalon mit ihrem „Einlicht“… wie es dort heißt….

    …. es ist schon „märchenhaft“ und so erstaunlich ,daß es gleichzeitig „näher an die Wahrheit führt“…… es ist „so anders“ wie die Ausrichtung des früheren „normalen Lebens2

    … sooo erstaunlich…..

    dir einen guten Montagarbeitstag…. auch wenn du es erst später liest…

    ach ja…. ich will ja nicht angeben (oder doch 😉 ?) ….. so hatte ich es auch empfunden „mit euren 2 Blogs“….. warum uns nicht einfach alle „wild und frei“ hinundherhüpfenlassen…. nicht „geteilte Kraft“ sondern „potenzierte bewegte Hochpotenzenenergie“….. na ja…. jetz is gut … sollte auch noch etwas schlafen….und
    morgen „geerdet“ beide Füßchen auf der Erde sortiert bewegen….

    Dakma

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe Dakma,

      ganz ähnlich erging es mir auch noch vor einiger Zeit – ICH habe Liebe in und über die Welt gesendet (dabei klein in meinem U-Bahn-Waggon angefangen) und wusste auch nicht, ob es überhaupt etwas taugt oder nicht. Bis zu dem Tag, wo jemand dort gesessen hatte, der ganz genau mitbekommen und wahrgenommen hatte, was ich da tat – dass ich das so genau WUSSTE(!) hatte mich wiederum erstaunt, aber dann auch nicht wirklich.

      Es war ein ganz eigenartiges Gefühl und von da an wusste ich, dass es etwas bewirkt! Du bewirkst es! Mag ja sein, dass es zu Anfang, wenn wir selbst noch so sehr am Zweifeln sind, auch noch nicht ganz so viel bringt – aber es bringt schon was und das wird auch immer mehr.

      Aber…. liebe Dakma – grins…. bei dir weiß ich ja, dass du es jetzt auch weißt, dass es etwas bewirkt, wenn du das so möchtest! Dass trotzdem immer noch mal alte Zweifel mit an- und ausgesprochen werden, dient eigentlich nur noch einmal zur eigenen Bestätigung 🙂

      Ja, mit deinem Buch machst du mich immer neugieriger. Ich glaube, dass das die Buchempfehlung von Sophie war – ich da aber noch nicht so drauf „angesprungen“ bin… grins. Aber ich bin bald soweit 🙂

      In Liebe
      Emmy

      PS Damals, als ich auch noch nicht wirklich glauben konnte, dass mich mein Engel begleitet, hatte ich von ihm auch einen Beweis gefordert und wollte, dass er mir einen „Adler“ am Himmel formt. Dazu muss ich noch sagen, dass es eine geschlossene Wolkendecke an diesem Tag gab, so dass ich nicht damit gerechnet hatte, etwas Dementsprechendes zu sehen. Doch dann fiel mein Blick nach rechts und ich glaubte meinen Augen kaum, als ich den stolzen Adler sah. Und immer noch habe ich weiter gemault, dass der ja nicht einmal einen Kopf hätte (war aber doch schon recht kleinlaut). Und dann kam auch prompt der Kopf zwischen den Flügeln hervor. Und dieser Phönix erinnert mich sehr an mein damaliges Erlebnis
      ❤ ❤ ❤

      Also lass uns mit den Wolkenwinden tanzen, bis wir vor Glück und Freude außer Atem sind ❤

      Gefällt 5 Personen

      1. …. jaaaa ….das machen wir 😀 …..

        Ja ,ich denke bei den Büchern (jetzt das dritte : Tatort Jesus) oft an dich….. wenndu wie ich auch die Prägung an dieses „falsche Gottelemental“ hast/hattest….. dann geht es garnicht darum „dieses alte Gottesbild zu klären“…..

        sondern : „Das Göttliche“…… „Die Quelle“ ,aus der wir kommen ,ist etwas ganz anderes
        ….. ich kann gerade „alle alten Kirchengeschichten“ mithilfe dieser Bücher gehenlassen
        … und ich entdecke meine tief in mir nun endlich wiederbelebte Wahrheit über Maria Magdalena ,über Jeshua,über Maria,über Josephus…. sooooo heilsam die Reinigung meiner christlichen Wurzeln…

        …. und „plötzlich“ paßt es total zusammen mit dem „im esoterischen gefundenen“ bzw klärt auch hier erneut die Manipulationen der „LichtundLiebe-Szene“ gleich mit…..

        ES wird „rund“ …. Es führt in die Mitte ….Es führt zum SELBST …. ICHBIN ES SELBST..

        …. das sind Worte ,die mir dazu kommen….. das ist dennoch natürlich erst ein Anfang
        …. ES im Alltag zu leben….. ist dann schon wieder ein neues Abenteuer…

        aber/und…. so wie von dir und karin und? schonmal beschrieben : die mentale Suche scheint jetzt „anzukommen“ und ichbin mit Freude darüber erstaunt… auch wieder bei meinen christlichen Wurzeln ankommen zu dürfen….. jedoch vollkommen erneuert und
        in keinster Weise mehr abgrenzend..

        bin gespannt „ob die Bücher zu dir finden“…. aber/und…. jeder Weg darf individuell sich entwickeln…. die Flügel entfalten… 😀

        ❤ Dakma ❤

        Gefällt 5 Personen

        1. Liebe Dakma,
          deine Worte lese ich nun immer und immer und Versuche, für mich selbst Ordnung rein zu bringen…
          Also nicht, dass deine Worte in Unordnung geraten wären, sondern die Einordnung deiner Worte in meine Erfahrungen und wie deine Worte Ordnung in mir schaffen…

          Meine Frage: Lasse ich es (jetzt) zu, dass mich deine Worte erreichen – gebe ich (wieder) ein Stückchen meiner lange gewachsenen Kontroll-Versperr-Taktik auf…
          Bei diesem Thema, wo ich mich schon von jeher als sehr viel christlicher sehe, als manch ein „frommer“ Kirchengänger, geht es mir ja auch so, dass ich mit Mühe immer noch daran festhalte, was ich schon lange, lange weiß (noch nicht zugeben möchte…). Manchmal bin ich schon bereit – zumindest mir selbst gegenüber ehrlich. Aber wenn ich es außen zugeben müsste, vermischen sich immer noch zu Stark diese beiden Themen von Kirchen und Gott (leider). Aber Stück für Stück werden auch diese Zwiebelringe gereinigt.

          Und ich hatte schon meine eigenen und persönlichen Begegnungen erfahren dürfen und ich habe die Liebe gespürt, die gerade mir „Trotzkopf“ so lachend und offen, heimelig entgegengebracht worden ist. Ich glaube gerade bei uns, die von sooooo weit entfernt nun langsam aber sicher aus eigener Kraft und freiwillig den Weg zurück finden, wird das voller Stolz und Freude anerkannt.

          Wie du siehst, liebe Dakma, vielleicht brauche ich die Bücher auch gar nicht mehr… ❤

          Danke, dass du an mich gedacht und mich damit auch zum Nach-Denken gebracht hast.

          In Liebe und Akzeptanz
          Emmy
          ❤ ❤ ❤

          Liken

          1. Liebe emmy

            …. danke für deine „Ehrlichkeit“ …. „wie es in dir arbeitet“….. mitbekommen zu dürfen..

            Ich kann es jedoch nicht „konkret“ erfassen welche Themen da noch bei dir ineinanderverwoben sind….aber/und…. das beschreibst du ja auch…. daß das noch nicht so konkret dran ist….. noch mehr „in dir sich klärt“ … so versteh ich es zumindest..

            Ich habe die gleiche Situation mit einer Freundin ,die spannenderweise auch noch Maria Magdalena heißt….. erst im Rahmen meiner begeisterten Worte sich das Buch bestellen wollte…. dann wieder Abstand nahm….. jetzt sich „doch herantraut“….
            Ichbin mit ihr seit ca 10 Jahren verbunden mit unsererm gemeinsamen Erforschen der Wahrheit im offenen spirituellen Sinne…. dabei hat sie „ihre Kirchenverbundenheit und ihre christlichen Wurzeln aber immer geschützt…. und ich durfte lernen ,daß beides sein kann…. ich auch mehr in der „Revolution“ und Ärger und Ablösung und sie mehr „das Licht innerhalb finden“…

            Jetzt kommen wir auch hier in einen Dialog über „was ist wirklich damals geschehen“
            und „wo hat man eine Kirche oben drüber gebaut“ so daß man die lichten Wurzeln der Wahrheit nur noch schemenhaft und manipulativ verändert wahr nehmen kann.

            Liebe emmy…. hab gerad zum 3.Mal deinen Kommentar gelesen….. lach…. weiter zeigen sich mir Fragezeichen….. warum auch nicht….. ?

            kann ich „loslassen“ üben ….. ES fließen lassen… wenn „ES“ will kommt es sowieso wieder in unsere Kommunikation… gelle..

            ❤ lichst Dakma

            Gefällt 2 Personen

                1. …ich glaube, liebe Dakma, wir könnten das einfach als freudigen Ausruf beim Tanzen stehen lassen… grins – feinern, tanzen, lachen, und voller Überschwang dann rufen: Mayo de coco… oder eben „Cinco de Mayo ❤

                  Aber ganz so einfach wollen wir uns das dann ja auch nicht machen – denn es gibt dafür auch eine richtige Erklärung:

                  Cinco de Mayo (5. Mai)

                  Bedeutung:
                  Der Feiertag erinnert an den Sieg der mexikanischen Truppen über die Armee von Napoleon III. in der Schlacht von Puebla am 5. Mai 1862. Der Tag wurde zum Symbol für die Einheit Mexikos und die Liebe der Mexikaner zu ihrem Vaterland.
                  Er wird heute nicht nur in Mexiko begangen, sondern auch in Kalifornien (besonders in Los Angeles) von den mexikanischen Auswanderern gefeiert.

                  Es handelt sich bei diesem Feiertag aber nicht um den mexikanischen Nationalfeiertag! Dieser findet am 16. September statt und erinnert an die Unabhängigkeit Mexikos von der spanischen Herrschaft im Jahr 1821.
                  Brauchtum:
                  Musik, Tanz
                  Beinahe an jeder Straßenecke spielen Musikgruppen, vor allem Gitarristen. Zur Musik wird auch spontan getanzt.

                  Farben
                  Während der Feierlichkeiten zum Cinco de Mayo werden die Häuser in den mexikanischen Landesfarben grün, weiß und rot geschmückt. Viele Menschen, besonders Kinder, kleiden sich auch in diesen Farben.

                  In Los Angeles
                  In Los Angeles sind die Feiern zum Cinco de Mayo noch größer als in Mexiko – dort wird der Nationalfeiertag (16. September) ausgiebiger gefeiert. Vor der Stadthalle in Los Angeles wird eine Bühne aufgebaut, die mit einem Plakat von General Zaragoza geschmückt wird. Vor zahlreichen mexikanischen Ehrengästen hält der Bürgermeister von Los Angeles eine Ansprache – auf Spanisch.
                  Außerdem gibt es viele kulturelle Veranstaltungen mit mexikanischer Musik und Tanz sowie viel mexikanisches Essen und Bier.
                  Geschichte / Ursprung:
                  Alles begann mit dem überraschenden Ende eines Krieges: Im Jahr 1861 sandten sowohl Frankreich und Spanien als auch England Schiffe nach Mexiko, um dort (Staats-) Schulden einzutreiben. Mexiko war beinahe bankrott und Präsident Benito Juarez hatte seine Gläubiger darum gebeten, mit den Zahlungen zwei Jahre aussetzen zu dürfen. Danach würde das Land wieder anfangen, die Schulden in Raten zurück zu bezahlen. Spanien, England und Frankreich hatten dieser Bitte nicht stattgegeben und wollten ihr sofort Geld zurück haben. Innerhalb weniger Monate hatten sie dieses Ziel erreicht, und die Schiffe der Briten und Spanier machten sich auf den Weg zurück nach Europa. Die französischen Truppen jedoch griffen unter dem Befehl Napoleon III. (1852 – 1870) an. Am 5. Mai 1862 versuchten 6000 französische Soldaten, die Forts Loreto und Guadelupe in der Ortschaft Puebla de los Angeles zu stürmen. 2000 Mexikaner leisteten unter der Führung von General Ignazio Zaragoza erbitterten Widerstand. Und tatsächlich gelang es ihnen, die Forts zu halten! Der Kampf hatte nur zwei Stunden gedauert.
                  Sie gewannen die Schlacht, nicht jedoch den Krieg: die Franzosen eroberten das Land, und 1864 bestieg mit Kaiser Maximilian (1864 – 1867) ein Europäer den mexikanischen Thron. Er wurde jedoch bereits drei Jahre später entmachtet und getötet. Präsident Benito Juarez kam damit erneut an die Macht.
                  Die Mexikaner begannen bereits während dieser kurzen Periode französischer Herrschaft, den Sieg in der Schlacht von Puebla zu feiern. Die Stadt wurde zu Ehren des siegreichen Generals umbenannt in "Puebla de Zaragoza".
                  … Du hast gefragt… grins

                  In Liebe
                  Freude und Lachen und Singen und Springen und Tanzen mit Dakma im Kreise
                  Emmy


                  Gefällt 2 Personen

                  1. Liebe Emmy ❤

                    sag mal hast du denn ein Geschichtsbuch verschluckt, oder so…. *grins* oder hast du eine besondere Beziehung zu Mexiko?

                    Vielleicht hast du ja auch eine Verbindung zu Speedy Conzales – Arriba Arriba – Anderle Anderle – juuuuuchuuuuu! *Lach* 😉

                    Auf jeden Fall sehr interessant deine Info! 🙂 🙂 🙂

                    Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
                    ICH BIN DAS LICHT!

                    Liken

                    1. …LACH… nee, liebe Ingrid… sitze hier nur am PC… quasi vor dem Geschichts-Auskunfts-Internet… grins

                      (…und habe gerade einen Narren an diesen animierten Smileys „gefressen“… dass diese hübsche Tänzerin gerade so was komisches sagen muss, war sozusagen ein Bonus…)

                      In Liebe
                      Emmy (fast wieder gackernd… glucksend…)
                      ❤ ❤ ❤

                      Gefällt 2 Personen

                    2. …. okay … mein Beitrag : anklicken „Bild kopieren“….. so geht’s nich ! 😦

                      Liken

                    3. YYYYEEEAAAHHHHHH ! ICHBIN soooooo GROßARTIG!!!

                      Also das ging jetzt so:

                      Motiv anklicken mit linker Maustaste
                      Dann „URL“ (2. Reihe bei mir) mit linker Maustaste markieren
                      Dann in das blaue Feld mit rechter Maustaste :klick“ : und
                      Dann „mit linker Maustaste “ klick auf „kopieren“

                      Liken

                    1. ….raus mit der Sprache, wo gibts die animierten Smileys…. das will ich auch haben…. *LACH* liiiiiebe Emmy ❤ wo hast du die denn her??? 😉 ❤ ❤ ❤

                      Gefällt 1 Person

                    2. Lach, liebe Ingrid,

                      ich habe schon mit dieser Frage gerechnet… und wollte so lange es noch geht, das für mich behalten, damit ICH euch überraschen kann… GRINS.

                      Aber das macht sooooo viel Spaß.. und den möchte ich euch natürlich NICHT vorenthalten… grins:

                      http://www.smilies.4-user.de

                      Darum freue ich mich jetzt schon auf andere Kreationen…
                      Emmy

                      Gefällt 2 Personen

                    3. Das sind ja tausende von Smileys……. aber wie lassen sich die ‚Dinger‘ denn kopieren und dann einfügen, hab es probiert, das geht aber nicht wie ich das üblicherweise mache??

                      Kannst du mir den Trick 17 verraten, liebe Emmy ❤ ?

                      Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐
                      ICH BIN DAS LICHT! :mrgreen:

                      Liken

                    4. das ist ganz leicht, liebe Ingrid,

                      du klickst mit der Maus das Bild an und dann kommt ein Menü mit drei verschiedenen Adress-Einträgen.
                      BB Code

                      [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_36.gif[/img][/url]

                      dadrunter steht „nur URL“

                      und als drittes steht html und diese bringt das animierte Smiley

                      Viel Spaß
                      (trotzdem finde ich diese animierten Bildchen, die Bixie macht sehr viel schöner ❤ )

                      Emmy

                      Gefällt 1 Person

                    5. Liebe Dakma ❤

                      so wie du es erklärst, habe ich es ebensfalls gemacht, aber ich versuchs nochmal

                      bei kommt kein Bild sondern nur der Text…..

                      Liken

    2. Jaaa , liebe Dakma !

      Erst jetzt durch die energetische Vereinigung unserer beiden Blogs ist es tatsächlich zu einer Potenzierung der Energien gekommen . . . auch wenn ich es oft nicht schaffe , ALLE Kommentare bei Emmy zu lesen . . . ! 😉

      Wenn ein wichtiger Kommentar wirklich zu mir will bzw. auch von MIR beantwortet werden will – findet er einen Weg zu mir auf meinen Blog ! 😉

      Das darf ich jetzt auch etwas lockerer sehen , griiins ! Ich „sorgte“ mich bisher immer , dass mir hier und da etwas entgehen könnte . . . griiins ! 😉 😀 ❤

      Ich habe es "schon" geschafft , nicht mehr ALLES lesen zu wollen , griiins , habe es geschafft , zu sortieren und auszusortieren . . . ! Freu ! 😉 😀 ❤

      Denn mein kosmischer Schatzi geht immer noch vor – und er freut sich riesig , wenn ich mir etwas mehr Zeit für ihn nehmen kann . . . ! 😉 😀 ❤

      Es ist einfach schön , wie wir hier miteinander und voneinander lernen dürfen ! ! !

      Dankeschööön an Euch ALLE und eine Knuddel-Umarmung ! ❤ ❤ ❤

      In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

      A´Stena und Co.

      Gefällt 5 Personen

      1. Lach““ ich selbst muss ja schon aufpassen, dass ich noch alles mitbekomme, was hier auf dem Blog so läuft… grins – aber ganz genau so schön und so alleine fließend habe ich mir das eigentlich auch vorgestellt!!! ❤ ❤ ❤

        Auch ich muss nicht unbedingt alles mitbekommen, wenn sich hier viele tolle Menschen im Austausch treffen.

        Wir gehen sehr ähnliche Wege, das merken wir doch aus vielen Kommentaren, und wenn es sich ergänzt und fließt, dann ist das einfach wundervoll!

        Ich danke euch allen sehr und freue mich!
        In Liebe
        Emmy
        ❤ ❤ ❤

        Gefällt 5 Personen

        1. Mir fällt schon gar nicht mehr auf, auf welchem der beiden Blogs Ich antworte, denn alle Postings kommen als E–Mail bei mir an und Ich kann dann ‚Antworten’ aufrufen.

          So poste Ich mal hier, mal da und merke erst nach dem Absenden, ob Ich bei Emmy oder A’Stena gepostet habe 😀

          Zu den ‚Flügeln’ fällt mir noch eine Ähnlichkeit auf:
          Mir wurde vor vielen Jahren ein inneres Bild gezeigt mit zwei Flügeln.
          Es war ein Kreis mit je einer länglichen Rautenform wie Tragflächen an beiden Seiten.

          Das mit den zwei Flügeln – das gilt wohl auch für Seelengefährten.
          Wir sind zwei Seiten EINER Seele, die sich im Physischen Universum, in der Materie, einzeln weiterentwickelt und nun wieder zueinandergefunden haben.

          Hier habe Ich auch ~zufällig~ 😀 noch das passende BixRon–Bildchen:

          Herzliche Grüße
          BixRon 😎 😎

          Gefällt 4 Personen

  10. Um noch einmal auf das Thema ‚Phönix’ zurückzukommen, will Ich nur noch sagen:
    A’Stena und Emmy, Ihr habt hier etwas Wundervolles erschaffen!

    Es macht so viel Spaß, in beiden Blogs zu schreiben, je nach Thema das gerade am meisten anspricht.
    Insbesondere wenn es um ‚unsere’ aktuellen Themen geht die punktgenau zu unserem eigenen Erleben passen 😀

    Ihr habt hier ZWEI Flügel erschaffen und nur damit können wir wirklich gut fliegen ❤

    Im Zoo wird den freilebenden Vögeln ein Flügel gestutzt damit sie nicht abheben und wegfliegen können.
    Hier sind beide Flügel stark und flugfähig, tauschen sich aus, einer zieht den anderen mit – genial!

    (Und wenn einer der Flügel mal kurz etwas Erholung braucht, kann der Flug trotzdem fortgesetzt werden) 😀

    Danke Euch beiden für Eure tragfähigen, sich gegenseitig unterstützenden und so Liebe vervielfachenden Blogs ❤

    Herzliche Grüße
    BixRon 😎 😎

    Gefällt 5 Personen

    1. WOW!!! Dankeschön, liebe Bixie,
      das hast du wirklich schön gesagt und das gefällt mir sehr!

      (zumal anfangs wirklich nicht ganz abzusehen war, ob sich das eher positiv oder eher kontraproduktiv auswirkt)

      Deshalb wirklich vielen lieben Dank für dein positives Feedback! ❤ Und dein Vergleich mit den beiden Flügel finde ich sehr passend.

      Und meine liebe Freundin A'Stena darf sich deinen Kommentar auch gerne noch einmal auf ihre Seite rebloggen, wo es passt!

      In Liebe
      Emmy auf den Schwingen in die Freiheit

      Gefällt 4 Personen

      1. Jaaaa , liebe Emmy !

        Bixie ist wirklich ein Knaller – sie hat ihren Kommentar auch bei mir eingestellt – da ich mir ja Deinen Beitrag vor allem wegen der schönen Fotos reblogged hatte ! ❤ 😀

        A´Stena und Co. ❤ ❤

        Gefällt 2 Personen

  11. War gerade einkaufen und zurück am PC fand Ich die Paradies–Gifs 😀

    Bevor Ich losging war in meinen Gedanken die Liedzeile
    ♫♪ „Wir sind hinaus gegangen, den Sonnenschein zu fangen,
    komm mit und versuch’ es doch selbst einmal“ ♫♪

    Draußen dachte Ich dann: „OK, Ich fange jetzt den Sonnenschein ein“
    und die Sonne schien stärker und stärker, leuchtender und leuchtender.

    Es war wunderschön ❤

    Herzliche Grüße
    BixRon 4.0 😎 😎

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s