Liebe Grüße von Sophie+Ergänzung

Liebe Emmy, danke nochmals für das Einstellen der Fotos.
Hier hab ich noch ein paar Wolken.
Übrigens die “Engelflügel“ sind keine Chemtrails es sind Cirrostratus, bei uns gibt es Chemtrails eher selten und wenn wird der Himmel sofort von mir in goldenes Licht gehüllt. Die Engelsflügel waren ein Gruss meines Schutzengels Aurora an mich.
GlG Sophie

IMG_20170729_195827_resized_20170819_094132003

IMG_20170803_204750_resized_20170819_094132377IMG_20170805_194907_resized_20170819_094132694

WOW und vielen Dank, liebe Sophie für die Klarstellung – die hat mich sehr gefreut – und auch für diese wunderschönen weiteren Bilder ❤

in Liebe

Emmy

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Liebe Emmy,

hier habe ich ein paar Fotos das ganz rechts das hellgrüne mit den nadelförmigen Blättern ist das Currykraut

IMG_20170819_143520_resized_20170819_024635557

und das mit den blauen Blüten ist mein Rosmarinstrauch (ca. 1,50 m)

IMG_20170425_113156_resized_20170819_024556785

und eins mit einer wunderschönen flügelartigen Wolkenformation.

IMG_20170817_192923_resized_20170819_024432894

Glg. Sophie

 

Liebe Sophie,

vielen lieben Dank für das Teilen deiner Bilder. Currykraut ist eine Steingartenpflanze und hat in der Regel gelbe Blüten. Der Currybaum ist in Indien beheimatet und bei uns nicht winterhart.

Aber dein großer Rosmarinstrauch ist soooo wunderschön! Danke für das Teilen der Pflanzen deines schönen Gartens ❤

(Die Wolken sehen mir leider etwas nach Chemtrails aus… aber vielleicht irre ich mich ja auch 😉

Das habe ich soeben auf dem Nach-Hause-Weg aus dem Auto fotografiert:

20170819_194210

Den folgenden Text inklusive Rezept habe ich aus:

http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Nach-Verwendung/Pflanzen-fuer-den-Wintergarten/Pflanzen-fuer-den-Wintergarten-warm-180C/Indisches-Curryblatt-Pflanze

Indisches Curryblatt (Pflanze)

Man sagt, der Geschmack könne süchtig machen

Die Blätter sind eines meiner Lieblingsgewürze. In Südindien ist es eines der wichtigsten Gewürze überhaupt, und viele Familien haben einen Haus-Currybaum im Garten stehen. Denn die Blätter schmecken nur frisch wirklich lecker – getrocknet verlieren sie schnell ihr köstliches Aroma. Beliebt sind die würzigen Blätter mit dem nussigen, vollen Aroma auch bei Vegetariern, weil sie so schön deftig schmecken. Die Blätter werden in Sri Lanka sehr viel verwendet, und entweder zum Ende des Kochens dazugegeben oder am Anfang mit anderen Zutaten leicht angeröstet.

currybaum

Curry ist eine Gewürzmischung, die normalerweise keine Curryblätter enthält. Diese finden jedoch oft Verwendung in Curry-Gerichten; daher also der Name. In Indien sagt man, der Geschmack der Blätter könne süchtig machen – die Blätter haben tatsächlich ein fantastisches Aroma, an welches sich unser europäischer Gaumen gar nicht zu gewöhnen braucht. Die Blätter werden u.a. gegen Diabetes eingesetzt. Beeren sind essbar, und weiße Blüten duften nach Honig. Die Pflanzen lieben Wärme, und wollen im Frühjahr und Sommer gut gedüngt werden, dann wachsen sie auch ganz ordentlich. Zwischenzeitlich sollte die Erde immer mal wieder trocken werden.

REZEPT: Kokosnuss-Chutney

100g Kokosraspel oder frische Kokosnuss
1 kleine grüne Chili, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
ca. 2 cm frische Ingwerwurzel
2-4 ganze Curryblätter, Stiel entfernen
150 ml Kokosmilch aus der Dose
Zitronensaft nach Belieben, Salz.

Alle Zutaten im Mixer fein mixen. Konsistenz mit Kokosmilch bzw. Kokosraspel regulieren. Das Chutney sollte nicht zu flüssig sein. Evtl. vor dem Servieren kühlen. Passt zu Linsengerichten (Dhal), ist aber auch lecker als Brotaufstrich.

animiertes-linie-bild-0317

Unter dem Link kann man den Curry-Baum auch kaufen, ich glaube das möchte ich gerne mal ausprobieren.

Viele liebe Grüße

Emmy

❤ ❤ ❤

 

5 Gedanken zu “Liebe Grüße von Sophie+Ergänzung

    1. Liebe Sophie,
      ich hatte Currykraut auch schon mal im Garten (ist über Winter leider eingegangen), aber ich hatte gar kein richtiges Rezept dafür. Vielleicht kannst du uns da noch einmal einen Tipp zur Verwendung geben – bzw. wozu du das Currykraut einsetzt und auch wie – ich meine z. B. auch mitkochen oder mitbraten oder eher später über das fertige Gericht streuen.
      LG
      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Emmy,
        du hast recht, das Currykraut hat gelbe Blüten, allerdings bin ich draufgekommen, dass es meist zwei Jahre hält und dann geht es über den Winter ein. Meines hat heuer noch nicht geblüht.
        Ich verwende es, wie ich schon geschrieben habe, als Bouquet garni, d.h. ein Zweiglein Currykraut, ein Zeiglein Zitronenthymian, ein Blättchen Liebstöckl (nur ganz wenig, ist sehr intensiv) ein ganz kleines Zweiglein Rosmarin, je nach dem was ich mache, und Petersilie, das kann man nach Belieben variieren. Alles wird mit weißem Küchengarn zusammengebunden und dann in die Sauce, Kartoffelgulasch, Pilzgerichte, Currys, Gemüsesuppe usw. und mitkochen oder auch ziehen lassen. Das Bouquet garni kann man leicht entfernen, wenn der Geschmack ausreichend ist.
        Das Currykraut hat einen ganz leichten Geschmack nach Curry nicht so stark wie Currypulver sondern nur ganz zart. Ganz lecker ist es in Gemüsesuppen oder auch in einer Kartoffelsuppe. Die hab ich vor kurzem gemacht mit Eierschwammerl (Pfifferlinge) und auch so ein Kräutersträußchen hinein. Roh hab ich es noch nicht probiert, aber über Salat könnte es auch gut schmecken. Naja ich hab ja noch Zeit zum ausprobieren *grins*

        Der Currybaum hört sich sehr interessant an, aber wenn der wirklich zwei Meter Platz braucht, passt er nicht in meinen Garten, ich hab nur ca. 100 m2. Aber man könnte es mal im Blumentopf versuchen, das wäre auch eine Möglichkeit.
        Mal sehen was sich ergibt.

        Alles Liebe
        Sophie

        Gefällt 2 Personen

        1. … tolle Bilder, liebe Sophie und WOW, der Rosmarinstrauch!!! … echt Klasse!!!
          Wir haben zwar auch Rosmarin, doch in SOLCHER tollen Pracht, blüht er eher nicht! 😉
          Also vielen lieben Dank für´s Teilen!!

          Liebe Grüße
          Elke

          Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s