Rezepte: vegane Kartoffel-Pfannkuchen

Ich hoffe mal, dass das Video gezeigt wird, auch wenn es über FB verlinkt ist – es stammt von der FB-Seite: Fit Panda. Ich finde, dass es sehr lecker aussieht und mal was anderes ist. Das koche ich bald nach.

Liebe Grüße

Emmy

 

Öl
kleine Zwiebelstückchen
kleingeschnittene Pilze
kleingeviertelte Zuccini

in der Pfanne anschwitzen und mit Salz und Pfeffer (oder nach Geschmack) würzen

Stampfkartoffeln (Quetschkartoffeln)
1/2 Tasse Mehl
Schnittlauch

miteinander vermengen und kleine Fladen formen
Zuccini/Pilzmasse in die Mitte eines Stampfkartoffel-Fladens geben, mit einem Fladendeckel verschließen und in der Pfanne von beiden Seiten goldgelb backen.

Dazu kann man eine leichte Kräutersoße, eine Avocado-Creme oder dergleichen reichen.

Bon Appetit

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s