Rezepte und Gesundheit

Hier habe ich nun wieder einmal verschiedene Videos zusammengestellt, die Hinweise (und gute Erinnerung) für eine ausgewogene Versorgung unseres Körpers (und auch für den Haushalt) beinhalten.

Aus dem Buch „Wasser & Salz – Urquell des Lebens“ weiß ich, wie wichtig das richtige (!) Salz in biophysikalischer Hinsicht für Körper und Organe ist. Ganz speziell geht es um Kristallsalzsole. Deshalb bei folgendem Video bitte unbedingt den Hinweis auf reines Salz ohne Zusätze beachten:

Salz

 

Ingwer

 

hierzu auch noch ein Repezpt

 

Chia Mandelmilch Pudding:

https://www.youtube.com/watch?v=uQzAE…

 

Chia Pudding mit Mango und Kokosmilch

Das nachfolgende Video-Rezept gefällt mir noch besser, weil es ohne zu kochen und ohne verdickende Extra-Zutaten auskommt, es ist auch ohne Zucker. Für Mangeo brauche ich persönlich gar keine zusätzliche Süße und wenn, dann könnte ich mir auch gut Honig statt Ahornsirup vorstellen. Wer Rosinen mag, kann diese auch gerne direkt in den Pudding mit einrühren, das gebe auch noch zusätzliche süße Stückchen. Man kann stattdessen aber auch kleingeschnittene Datteln nehmen. Guten Appetit ❤

 

 

Hier nun die Videos speziell für mich… 😉

Das ist eine Erinnerung, dass das Frühstück eine wichtige Mahlzeit ist, und dass Haferflocken ein guter Start in den Tag sind. Wichtig hierbei: Selbst mischen nicht vergessen, damit man wirklich weiß, was man isst… ❤

 

Hier habe ich noch etwas gefunden, das ich so noch nicht kannte:

1/2 Liter Rotwein
12 Knoblauchzehen
zwei Wochen in die Sonne (gelegentlich schütteln)
Danach in eine dunkle Glasflasche füllen

1 Eßlöffel 3x täglich bis es aufgebraucht ist und das ganze nach 6 Monaten wiederholen…

Ich bin ein „Ausprobierer“, deshalb werde ich das bestimmt selbst mal machen – schade nur, dass sich jetzt die Sonne nicht mehr so viel zeigt; na – mal sehen; dann jetzt besser als noch später… grins

Was haben wir hier noch für einen Saft?

1 Gurke
1 Bund Petersilie
3 Stücke Ananas
1 Selleriestange

Morgens auf leeren Magen, spätestens 15 Minuten nach der Zubereitung essen/trinken

(ein sehr ähnliches Repezpt für Abends hatten wir vor kurzem auch schon auf dem Blog)

 

Als letztes in dieser Runde die Brennessel

Ein Allrounder, der hier speziell für die Haarpflege vorgestellt wird

 

Reismilch selbst gemacht

 

7 Gedanken zu “Rezepte und Gesundheit

  1. Ich hatte nachträglich noch das Rezept mit der Reismilch eingestellt, das ich ja so schon sehr toll fand.
    Wir kaufen uns regelmäßig Kokos-Reis-Milch im Bio-Laden, die aber fast drei Euro für 1 Liter kostet.

    Ich habe jede mögliche Variante von veganer Milch aus dem Handel probiert, jedoch treffen die meisten Sorten weder meinen Geschmack und noch weniger die Zutaten, die ich in einer gesunden Ernährung möchte. Am schlimmsten finde ich, dass überall Aromen und Verdickungsmittel mit untergemischt werden.

    Ich habe nun 125 g (Bio)-Jasminreis in 500 ml Wasser gekocht (25 bis 30 Minuten auf sehr kleiner Temperatur) und dann habe ich den gekochten Reis mit etwas Salz-Sole, Kokosblütenzucker bzw. Honig und etwas Hanföl, Kokosmus und sehr gutem Wasser (insgesamt 2 Liter (Lauretana)) durchgemixt, danach durchgesiebt und wieder in die Wasserflaschen gefüllt. Wirklich sehr simpel – ohne raffinierte Produkte und ohne Aromen und ganz genau die Zutaten, die ich schätze und ich weiß, was sie enthalten. Und das beste…
    SUPER LECKER! (Das kann ich dann gleich zum Rohkost-Chia-Pudding weiter verarbeiten oder zum Frühstück für meine Haferflocken nehmen. Die ich ja wieder essen wollte. Oder aber – wie hier auch schon einmal besprochen – mit gefrosteten Erdbeeren durch den Mixer zu einem super leckeren Erdbeereis verarbeitet…

    In Liebe
    Emmy

    Liken

    1. Liebe Jana,
      ich danke dir sehr für den Link und denke auch, dass es uns durchaus auch zum Nachdenken anregen sollte.
      Ich hatte das mit der „666“ als Zeichen auf den Strich-Codes auch schon einmal gelesen, mich aber dann nicht näher mit diesem Thema befasst. Ja – ich finde auch, dass alles gut ist (wird).

      Ich denke, dass genau dieses Thema eines von denen ist, denen wir nicht zuuuu viel unserer Energien widmen sollten. Im Bio-Laden kann ich viele Lebensmittel ohne Codes kaufen – ebenso im „Unverpackt-Laden“, zu denen zum Glück gerade ein nachhaltiger Trend in der Lebenseinstellung geht.

      Aber – nachdem ich meine Lebensmittel nach diesem Strichcode prüfend betrachtet habe, ist mir sehr, sehr positiv aufgefallen (allerdings hat mich das wiederung gleichzeitig nachdenklich gemacht), dass mein Wasser, das ich jeden Tag trinke (auch aus dem Bio-Laden) einen Strich-Coden hat, der mit dem Unendlichkeits-Zeichen über dem Strich-Code jeder möglichen negativen Wirkung entgegensteht!
      DAS finde ich an dieser Stelle auch sehr interessant!

      Geben wir jetzt hier unsere Energien, um sämtliche gewollte negative Wirkungen um uns herum in Liebe aufzulösen! So sei es!

      In Liebe und mit der violetten Flamme der Transformation für alles, was noch nicht im Lot ist

      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

      1. ALLES und JEDES ‚Ding‘ auf Gaia wird mit dem göttlichen Licht & Segen auf immer und ewig NEUTRALISIERT!!! Transformation durch das Violette Licht mit Hilfe von St. Germain!!!! YYYEEESSS!!! Dafür danke ich von ganzem Herzen!!! SO IST ES!!!

        Gefällt 2 Personen

        1. Ihr Lieben,

          wir hatten das Thema mit den Strichcodes vor Jahren mal bei Claudius.
          Wie immer liegt viel in der Art wie jeder damit umgeht. Es genügt wenn jemand Bedenken hat, diese Codes mit Licht zu durchfluten, Claudius sagte damals aber auch wenn du nicht mit dem Gedanken des negativen reingehst nimmst du dem seine Bedeutung. Egal jetzt ob wir es mit violetten oder weißem oder goldenen Licht durchfluten schon der Gedanke es zu tun ist hilfreich.

          Licht und LIebe für alle
          Sophie

          Gefällt 2 Personen

          1. Liebe Sophie, liebe Ingrid,

            ich danke euch an dieser Stelle noch einmal sehr für eure positiven Energien.
            Ich hatte vor längerer Zeit schon einmal für mich beschlossen, dass sowohl die Zahlen 13, 333, 999 UND auch die Zahl 666!!! für mich persönliche Glückszahlen darstellen sollen!

            Ich habe nie eine negative Energien auf Lucifer oder Satan oder Hölle verschwendet, weil ich nie kirchlich war – irgendwann die heuchlerischen Lippenbekenntnisse von vielen Kirchengängern erkannt hatte und mich somit eher neutral gesehen habe. (Ja, das hätte ich jetzt wohl gerne – das stimmt aber (leider) nicht – denn in Wahrheit wollte ich immer alles richtig machen, und jemand, der einerseits (vor Gott und in der Kirche) schön tat, sich im Alltag aber über Schwächere hermachte, den klagte ich an – was natürlich auch nicht richtig ist – ich sagte ja – Kämpfer für Recht und Gerechtigkeit… grins).

            Als ich mich mal intensiver mit Glaubensthemen befasst habe, weil es irgendwie von außen an mich herangetragen worden ist, habe ich mich nicht als Atheist gesehen, sondern sehr viel eher als s. g. „Gnostiker“. Das hat sich später für mich, als ich mehr über einzelne Glaubensrichtungen gelesen hatte, sogar noch verstärkt.
            Nun hatte ich gelesen, dass sich Lucifer geopfert hatte, um uns die Dualität und das 3D-Erleben zu ermöglichen. Das, was jetzt noch in unserer schönen Welt an dunkler Energie übrig geblieben ist, kommt daher von machtliebende Menschen, die sich haben von Geld und Glanz verführen lassen, die aber in ihrer Seele sehr einsam, verlassen und in Wahrheit sehr traurig sind. Natürlich versuchen sie nun alles, um ihre eigene Macht – ihre angebliche „Mächtigkeit“ über (alle) anderen zu erhalten. In diese Kategorie von erfolglosen Versuchen, die Menschheit weiterhin unterlegen sein zu lassen, obwohl das Spiel schon längst beendet ist, sehe ich daher auch solche Versuche wie diese mit den Strichcodes. Wir leben in einer sehr intensiven Zeit des Wandels. Die Menschheit hat nun endlich wieder die Möglichkeit, sich an ihre eigene Stärke, an die Liebe zu erinnern.

            Nichts kann mich daher noch ängstigen, was mit verzweifeltem Festhalten an bösen Machenschaften zu tun hat. Trotzdem sollten wir über alles Bescheid wissen, um gar keine negativen Wirkungen mehr entstehen zu lassen.

            Ich liebe und ich verzeihe und ich transformiere alles, was nicht mehr in unsere neue wunderschöne Welt mitgenommen werden soll!

            Seien wir also informiert, damit nichts und niemand mehr unsere eigene Kraft, Stärke und Schönheit noch einmal nehmen kann. Bisher haben wir es uns mehr oder weniger gleichgültig nehmen lassen, waren gelähmt oder haben uns lähmen lassen von manipulativen (geheimen) Tricks und Kniffen. Doch nun, da wir erwacht sind, gibt es keinen Weg mehr zurück! Wir sind wieder da – und wir werden täglich mehr! Wir sind EINS!

            In (kämpferischer-lichtbringender) Liebe
            Emmy

            Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s