Zimt und Honig

Zimt und Honig

Wusstest du, dass Honig eines der gesündesten Lebensmittel auf dem Planeten ist? Warum – gut, das ist ziemlich einfach zu beantworten! Denn Honig enthält hohe Mengen an Vitaminen und Mineralien.

Die Art der Vitamine und Mineralien und ihre Menge hängt von der Art der Blumen ab, die für die Bienenzucht verwendet werden. Honig hat anti-bakterielle Eigenschaften, so wird es oft als natürliches Antiseptikum in der traditionellen Medizin verwendet. Honig enthält Nutraceuticals, die sehr wirksam sind, um freie Radikale aus dem Körper zu entfernen.

Honig ist erstaunlich, sehr nützlich und vorteilhaft gegen viele gesundheitliche Probleme, aber seine Auswirkungen sind noch größer, wenn es mit Zimt kombiniert wird. Zimt ist ein süßes Gewürz, das viele Speisen verfeinern kann. Einige Leute verwenden Zimt, um den Prozess der Gewichtsabnahme zu beschleunigen, andere verwenden es, um Ihren Schlaf zu verbessern. Diese super gesunde Gewürz hat viele gesundheitliche Vorteile und sollte jeden Tag verwendet werden, um deine Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern.

Diese Mischung ist äußerst effektiv, vor allem für Krankheiten wie z. B. hoher Cholesterin und Blutzucker, sowie eine breite Palette von Viren. Diese beiden Zutaten sind billig und leicht verfügbar, und dieses Mischung kann bei fast allen Arten von gesundheitlichen Problemen hilfreich sein.

  • Infektion der Gallenblase – und das musst du tun: Mische einfach zwei Esslöffel Zimt und einen Esslöffel Honig in ein Glas warmes Wasser und trinke es mehrmals in der Woche.
  • Cholesterin – Diese Combo kann helfen, den Cholesterinspiegel um 10% zu senken in nur 2 Stunden. Alles, was du tun musst ist, zwei Esslöffel Honig und drei Esslöffel Zimt in einer Tasse Tee zu mischen und regelmäßig zu trinken.
  • Arthritis – Mische zwei Esslöffel Honig und einem Esslöffel Zimt in einem Glas Wasser zusammen. Wenn diese Mischung am Morgen und in der Nacht verbraucht wird, wird dieses Getränk chronische Arthritis ansprechen, und wenn es regelmäßig konsumiert wird, kann es sogar gegen Krebs helfen.
  • Immunsystem – Regelmäßiger Konsum von Honig und Zimt verbessert auch die Immunität und schützt deinen Körper vor Bakterien und Viren.
  • Erkältungen und Grippe – Mische 1 Esslöffel Honig mit ¼ Teelöffel Zimt und konsumiere es für drei Tage lang. Es wird dir so das Leben während diesen Tagen vereinfachen.

 

Schlaftrunk zur Fettverbrennung

Darum ist dieses Getränk so gut für dich! Man trinkt es einige Stunden bevor man schlafen geht und man sollte dafür sorgen, dass man danach nichts mehr snackt oder anderes isst. Wenn man dieses Getränk trinkt, wird das Körperfett schnell abnehmen. Möchtest du gerne wissen, was du dazu benötigst?

Du musst nur diese Zutaten zusammen mixen:

– Limette
– Petersilie
– Zimt
– Teelöffel Honig oder Ingwer
– Essig

Wenn du dieses Gemisch einige Tage lang vor dem Schlafen trinkst, wird dein unerwünschtes Fett im Schlaf verschwinden! Wer möchte das nicht? Die Zutaten, die darin stecken haben zudem eine positive Auswirkung auf deinen Körper, also eine Win-Win-Situation! Wirst du es auch ausprobieren?

 

Quelle:

http://allhealthalternatives.com/die-arzte-haben-keine-erklarung-fur-das-koche-zimt-und-honig-und-behandle-arthritis-krebs-cholesterol-erkaltung-grippe-abnehmen-und-10-andere-krankheiten/#sthash.Id1Dnxnw.u37jpYUQ.dpbs

 

 

7 Gedanken zu “Zimt und Honig

  1. Danke dir liebe Emmy ❤

    Schlaftrunk zur Fettverbrennung! Hört sich gut an – ABER – ich vermisse bei der Zutatenliste die genaue Mengenangaben. Auch irritiert mich die Angabe: Teelöffel Honig oder Ingwer – also entweder oder – vielleicht geht ja auch beides also – Honig und Ingwer? Falls: JA; 1 Teel. Honig & 1 Tel. Ingwer? Wer weiß eine Antwort?!

    Fragende Herzensgrüße Ingrid ⭐ 😎
    ICH BIN DAS LICHT! ❤ ❤ ❤

    Liken

    1. Liebe Ingrid,

      normalerweise wollte ich dieses Rezept auch auf „privat“ stellen, so dass nur ich es sehen kann… fand das dann aber doch so interessant, es hier zu teilen. In den Kommentaren zu dem Beitrag direkt stand es auch so, dass die genauen Angaben fehlen würden. Nur mir macht das nichts aus – zum einen gibt es genug Erfahrungen mit ähnlichen Rezepten, so dass ich dann von dem Saft einer Limette, etwas frischer Petersilie (1/2 Bund), bei Zimt nehme ich persönlich lieber eine ganze Zimtstange, die ich selbst mit den Zutaten zerschredder und da Honig und Ingwer ja völlig unterschiedlich im Geschmack sind, würde ich da eher beides empfehlen. Frischer Ingwer schmeckt eher scharf (etwas pfeffrig) und sollte daher nicht zu viel zugegeben werden (nur wenn man das sehr mag). Und Essig sollte man generell nicht mehr als ein Schnappsgläschen nehmen.
      Nach meinem Dafürhalten fehlt eh noch Wasser in der Zutatenliste 150 ml mindestens).

      Nun habe ich auch schon ein sehr ähnliches Rezept gefunden, dass ich auch gleich ausprobiert habe und das mir persönlich auch mehr zusagt (nur wollte ich das jetzt nicht auch noch einstellen und habe es (noch) unter „privat“.

      Zutaten:

      2 Teelöffel biologischer Honig
      1 Teelöffel Zimt
      250 ml Wasser

      Zubereitung:

      Koche das Wasser und gib den Zimt hinein. Rühre es gut durch und lasse die Mischung abkühlen, bevor du den Honig hinzufügst. Wenn man Honig in Getränke gibt, sollten diese immer kühl sein. Wenn man das nicht tut, werden die Nährstoffe im Honig zerstört.

      Wie nimm man es zu sich:

      Trinke die Hälfte dieses fettverbrennenden Getränkes vor dem zu Bett gehen, und die andere Hälfte morgens auf leeren Magen. Du wirst dich über die Wirkung nach nur einer Woche wundern!

      In dieses Getränk habe ich nun noch ein Stückchen Ingwer und ein Stückchen Kurkuma und (nach dem Abkühlen wie bei dem Honig) den Saft einer halben Zitrone zugegeben.

      Das ganze habe ich durch ein Sieb gegossen und es schmeckt recht lecker. An Essig traue ich mich auch noch nicht so richtig ran und so nehme ich dafür lieber den Saft der Zitrone (oder Limette).

      Mal sehen, ob es wirkt – zumindest beugt es Entzündungen im Körper vor oder vertreibt sie und es ist gut gegen Erkältungen. Ingwer-Tee mit Honig und Zitrone war da schon immer mein Favorit und wenn da noch Zimt zu kommt, ist es bestimmt nicht verkehrt – nur sollte man eben bei dem wärmenden Gewürz Ingwer auf seinen Blutdruck achten!

      Viel Spaß beim Probieren
      In Liebe

      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Liiiiieeeebe Emmy ❤

        DU bist echt die Beste! Und so flott reagiert, ja mei, das Rezept hört sich sehr gut an!

        Herzlichen Knuddel-Dank(!) für die prompte Erledigung meiner Frage! RESPEKT!!! 😉

        Dankende Herzensgrüße Ingrid ⭐ 😎
        ICH BIN DAS LICHT! ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

      2. Liebe Emmy,
        ein oder zwei Blätter Melisse (ebenfalls entzündungshemmend und beruhigend) schmecken sicher auch gut
        in dieses zweite Rezept und sie unterstreichen eventuell die Limettennote. Ingwer ist nicht so mein Ding, mein Blutdruck ist eher höher denn normal (was auch immer man normal nennt *grins*).
        Ich werde das Rezept auch mal probieren, ich danke dir dafür.

        Alles Liebe
        Sophie

        Gefällt 1 Person

        1. Danke, liebe Sophie,

          das ist eine tolle Idee, zumal ich sehr viel Zitronenmelisse im Garten zu stehen habe und die noch nicht so oft verwende – bestenfalls mal die Blätter in einer Teemischung.

          Ich wusste nicht genau, ob es einen Unterschied zwischen Melisse und Zitronenmelisse gibt – dazu habe ich gefunden: Die Pflanze nennt sich – wegen des charakteristischen Duftes – auch Zitronenmelisse.

          Heute ist übrigens „Weltvegantag“ und deshalb waren wir heute mit den Kollegen in der Mittagspause in einem Restaurant, das ausschließlich vegane Speisen anbietet. Ein Essen aus Reis, Gemüse, Salat und Tofu und Seitan mit Tamarindensoße gibt es zum Beispiel in der Mittagskarte zu 7,90 Euro (vier verschiedene Angebote alleine auf der Mittagskarte) und dazu kann man sich noch eine Suppe oder eine Frühlingsrolle mit Erdnusssoße aussuchen. Wir waren sehr zufrieden.

          Liebe Grüße
          Emmy

          PS eigentlich könnte ich jetzt ein Mittagsschläfchen gebrauchen 😉 aber daraus wird erst mal nichts… grins

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe Emmy habt ihr keinen Feiertag an Allerheiligen?
            Ich wusste zwar nicht, dass heute Veganertag ist, aber es gab weiße Bohnen mit Petersilienkartoffel.
            Nachdem ich zu Hause bin ist das kein Problem *grins* (du weißt schon von wegen jedes Böhnchen ein Tönchen, das macht zu Hause nichts) lach.
            Ich wünsch dir noch einen schönen Tag.

            Alles Liebe
            Sophie

            Gefällt 1 Person

            1. In Deutschland gibt es in den Bundesländern verschiedene Feiertage.
              In vielen Bundesländern ist der Reformationstag (31.10.) frei – das sind meist evangelische Länder und in anderen Bundesländern – z. B. Bayern – ist Allerheiligen ein Feiertag (eher katholisch).

              Berlin hat weder den einen noch den anderen Tag als Feiertag. Üblicherweise haben die Berliner generell einige Tage weniger frei. Nur in diesem Jahr gab es (einmalig!) eine Ausnahme. Da es für den Reformationstag eine runde Jahreszahl gab, war der 31.10. überall frei – selbst bei uns in der Hauptstadt. Und die Bundesländer, die sowieso Allerheiligen feiern, hatten somit gleich doppeltes Glück…

              Schön, liebe Sophie, dass du auch etwas Veganes zum Mittag hattest und ich versuche auch immer diese leckeren Böhnchen und andere Hülsenfrüchte nach Möglichkeit dann zu essen, wenn ich mal länger alleine sein kann… 😉 😉 😉

              LG
              Emmy

              PS
              Ich wusste das mit dem Weltvegantag auch nicht – das hatte mir eine Kollegin verraten…

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s