„Q“ Roter Teppich für die „Mutter aller Bomben“? 24.04.2018 Eulenspiegel-Blog

Hier der neueste Post von der Seite Eulenspiegel-Blog; wir sagen herzlich Danke, für die Aufklärung!

24. April 2018

Roter Teppich für die „Mutter aller Bomben“?

Bei Hartgeld schrieb ein Leser diese passende Erklärung zum Q-Krümel Nr. 1260 vom 24.04.2018:

Die Sprecherin des Weißen Hauses postete gestern, dass das Justizministerium den Email-Wechsel zwischen Strzok und Page dem Kongress zur Verfügung stellen will. Das sind zwei FBI-Beamte, die eine Affäre miteinander hatten und bei ihren Mails viele Sachen offengelegt haben über die Beeinflussung des Wahlkampfs pro Hillary und dieses Dossier, das gegen Trump erstellt wurde und Schlimmeres. Plötzlich waren diese Emails dann verschwunden und unauffindbar, aber sie sind gefunden worden und sollen jetzt ausgeliefert werden, und zwar gestern (offensichtlich noch nicht passiert) oder heute. Für Q ist das ein sehr großes Ereignis, entweder MOAB (Mother of all bombs), also der Oberhammer, der alles endgültig zum Einsturz bringt, oder aber ein „precursor“, also ein Wegbereiter/Vorbote des Knalls, der „rote Teppich“ des Untergangs. Vielleicht führt das ja dazu, dass die andere Seite eine False Flag zur Ablenkung initiiert? Davon ist schon überall ständig die Rede.

Zu einem False Flag wird die Gegenseite nicht mehr in der Lage sein. Denn es geht jetzt darum, sie vor der Weltöffentlichkeit vorzuführen, also „Bühnenreif“ für die „Show“ zu machen.

Derweil wickelt POTUS den Makron um den Finger. Die Bilder vermitteln für mich diese Botschaft von Trump an die Marionette Macron: „Entweder du spielst jetzt nach meinen/unseren Regeln oder du gehst mit deinen Ziehvätern unter“.
Interessante visuelle Botschaft von Melania mit ihrem extravaganten großen weißen Hut bei der Begrüßung: White Hats – die Weißhüte, das ist der Sammelbegriff für die konstruktiven gesetzestreuen Kräfte – im Gegensatz zu den „Black Hats“.  Symbolisch: Macron und Gattin mussten sich beim „Küsschen“ regelrecht verrenken, um an Melanias Wange zu kommen.

 

Aufgrund der in dieser Grafik dargestellten Decodierungen einiger Q-Krümel kommt dieser „Anon“ zu dem Schluss, dass die angekündigte MOAB am Sonntag den 29.4. bei der 45. EMMY-Verleihung zünden wird.

… könnte passen – oder auch nicht. Schaun mer mal.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s