Diane Canfield, Energie-Bericht: „Wir betreten neue Zeitlinien, während alte Zeitlinien zusammenbrechen, um dem neuen höheren Bewusstsein Platz zu machen”, vom 28.08.2018

*****************
*****************
*****************
*****************
******************************************************************************************************************
****************

Guten Tag meine Liebe, mein Lieber,

Riesige Zeitleistenverschiebungen in den letzten zwei Wochen

Die Zeitlinienverschiebungen gehen weiter und werden immer stärker. Ich habe dies (in diesem Zyklus) zum ersten Mal in meinem Beitrag am 12. August berichtet, dann einen weiteren Artikel am 20. August und jetzt einen dritten Artikel – heute eine Woche später. Viele fragen sich, was mit dieser HÖHEREN/erhöhten Energie geschieht und das (die zeitliche Verschiebung) ist die Antwort. Das bedeutet, dass wir seit über 2 Wochen die Zeitlinien verschieben und ein Ende ist nicht in Sicht. Und was bedeutet das für uns im Aufstiegsprozess? Es bedeutet, dass wir uns im Aufstiegsprozess auf einem RIESIGEN Aufwärtsschwung befinden. Das habe ich noch nie gesehen, und ich berichte bereits seit 2010 über Energieveränderungen und Zeitverschiebungen.

Viele von euch mögen das Gefühl gehabt haben, dass etwas Großes passiert ist, und das liegt daran, dass es tatsächlich so IST!  Vielleicht stimmst du dich in die Energie ein und kannst den Unterschied spüren, wie viele andere Lichtarbeiter auch, denn Lichtarbeiter sind im „Grunde“ die ersten göttlichen Wesen auf der Weltenbühne, die die Auswirkungen dieser Energieveränderungen fühlen können. „LichtermacherInnen“ sind fähig, diese Energien de facto zu fühlen … und hinsichtlich dieser Tatsache sind sie vielen anderen weit voraus. Es mag sein, dass die/der LichtschöpferIn/Sternensamen sich einsam/isoliert fühlt, aber sie sind eigentlich eine SEHR GROSSE Gruppe von unzähligen Tausenden, die helfen, diesen SHIFT/diese VERSCHIEBUNG herbeizuführen.

 

Mandela-Effekt mit wechselnden Zeitlinien

Vielleicht hast du zwischenzeitlich selbst an einem Beispiel den Mandela-Effekt erkannt, über den ich in meinen letzten beiden Artikeln gesprochen habe. Diese Woche hatten wir erneut einen Prominenten, von dem ich meinte, mich erinnern zu können, dass er bereits zu einem anderen Zeitpunkt verstorben war: Robin Leach [Robin Douglas Leach ist ein britischer Unterhaltungsjournalist und Autor aus London, der vor allem für seine erste Show  „Lifestyles of the Rich and Famous“ von 1984 bis 1995 bekannt war.] Wenn du dich nicht an seinen Tod in der Vergangenheit erinnerst, kannst du versuchen, es dir diesmal in dein Gedächtnis einzuprägen, da es höchstwahrscheinlich wieder passieren wird, in den vielen Malen, in denen wir die Zeitlinien ändern. Hier sind die beiden oben erwähnten Beiträge, in welchen ich auf die anderen jüngsten Todesfälle von Personen aus der Öffentlichkeit/vom Mandela Effekte eingehe.

https://esistallesda.wordpress.com/2018/08/13/diane-canfield-energie-bericht-vom-13-august-2018/

https://esistallesda.wordpress.com/2018/08/22/diane-canfield-energie-bericht-vom-21-august-2018

[Anmerkung zur Übersetzung: Mandela-Effekt: So benannt nach Nelson Mandela, südafrikanischer Aktivist und erster schwarzer Präsident des Landes, der am 5. Dezember 2013 an einer Lungenentzündung verstorben ist. Die traurige Nachricht von Mandelas Tod löste bei vielen Menschen aber auch Verwirrung aus, denn diese glaubten sich zu erinnern, dass Mandela bereits in den 80er-Jahren im Gefängnis gestorben sei. Einige waren sogar überzeugt davon, damals Bilder von seiner Beerdigung am Fernsehen gesehen zu haben. Beim Mandela-Effekt geht es also um das kollektive falsche Erinnern an vermeintlich geschichtliche Fakten / dieser Effekt ist im Moment mehr als real und relevant, denn viele Leute könnten sagen: „Die Dinge waren schon immer so“, aber das liegt daran, dass sie sich nicht daran erinnern, wie die Dinge wirklich waren. Dessen müssen wir uns alle bewusst sein, denn so viel verändert sich ständig.]

Wie verändert der Mandela-Effekt die Zeitlinien? Der Mandela-Effekt ist ein Symptom der sich ändernden Zeitlinien. Es gibt viele Mandela-Effekte, aber die beweiskräftigsten sind für mich die Todesfälle von berühmten oder einst berühmten Menschen. Es ist immer interessant für mich, wenn über den Tod einer Person berichtet wird, die man bereits tot glaubte. Gerade wenn diese Person sich schon angeblich vor Jahren von der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, zeigt sich hier für mich der Mandela-Effekt, denn sie würden möglicherweise weiterhin in der Öffentlichkeit sein, wenn sie tatsächlich noch am Leben wäre. Dies ist ein kleines Detail, an das man sich auch erinnern sollte.

 

Was bedeutet das für unsere neue Zeitleiste und wie hat sich die neue Zeitleiste verändert?

Wahrheit

Es gab ein großes Verlangen, dass viele Lichtarbeiter und diejenigen, die an sich selbst/ihrem eigenen inneren Wachstum und Bewusstsein arbeiten, anfangen werden, nun in der Wahrheit zu leben und ihre Wahrheit zum Ausdruck zu bringen, indem sie die Fäden dieser Wahrheit überall verweben. Wir können das jeden Tag sehen, wenn immer mehr Menschen das Wort ergreifen und für ihre Wahrheit einstehen. Wir sehen es sowohl in der 3D-Gesellschaft als auch in unserem persönlichen Leben. Der Drang, die Wahrheit und nur die Wahrheit zu sagen, ist GROSS und wird mit jedem Upgrade, das wir durchlaufen (wohl eher durchmachen), stärker.

 

Mitgefühl

Durch die Energieanhebungen und das sich erweiternde Bewusstsein empfinden wir in unserem Körper mehr Mitgefühl. Wenn wir von jemandem hören, der durch eine schwere/schwierige Zeit geht, fühlen wir uns jetzt so, als würde uns das passieren. Warum ist das so? Weil wir uns unserer Bestimmung nähern, ein einheitliches Energiefeld zu werden. Durch die sich verändernden Zeitlinien nimmt auch die Haltung und Pflege der Tiere in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert ein, da dieses Mitgefühl auf allen Ebenen spürbar ist.

Versteckte / Dunkle Eigenschaften kommen an die Oberfläche

Viele haben es gerade mit ihren eigenen versteckten/dunklen Eigenschaften zu tun, die zur Reinigung und Klärung an die Oberfläche kommen. Dies geschieht in einem bisher nicht gekannten Ausmaß und könnte sich für diejenigen als dunkle Nacht der Seele zeigen, die mit dem Reinigungsprozess (noch) nicht vertraut sind. Bei einem Menschen, der sich dessen bewusst ist, manifestiert es sich im Denken/Fühlen/Handeln/in der Ausrichtung. Sie beginnen dann zu erkennen, dass ihr Verhalten nicht so ist, wie sie sich der Welt präsentieren wollen. Dies ist die Chance, an diesen dunklen/versteckten Aspekten des Selbst zu arbeiten und in Einklang mit dem Göttlichen Schöpfer zu kommen.

Verbindung

Viele empfinden eine tiefe Verbindung zu anderen und spüren das Bedürfnis nach dieser tieferen Verbindung. Das ist notwendig und wird sich noch verstärken, wenn der Aufstiegsprozess weitergeht und tiefer in jeden Aspekt von uns selbst hineingeht. Das Ziel des Aufstiegs ist es, alles, was verborgen ist, an die Oberfläche zu bringen, so dass jeder auf der gleichen oder nahe der gleichen Ebene der Erleuchtung sein wird. Das ist die Verbindung, die wir spüren, während die vielen anderen dieser Verbindung (mit sich selbst und untereinander) nahe kommen.

Probleme beim Atmen

Viele berichten von Atembeschwerden in den letzten 2 Wochen. Dies liegt daran, dass sich die Luft verändert, wenn wir höhere Bewusstseinsebenen erreichen und unsere Lungen sich an diese Veränderungen anpassen müssen. Dies ist bereits früher schon geschehen und wird jedes Mal dann geschehen, wenn wir eine höhere Zeitlinie erreichen. Der Lichtkörper arbeitet an unserem Körper, um den maximalen Zustand der Erleuchtung zu erreichen und wird im Laufe der Zeit kleine Veränderungen durchführen.

Erhöhung der Authentizität

Es gibt jetzt das Gefühl, aus der Menge herauszutreten und unser authentisches Selbst zu sein. Das kommt von der Göttlichen Verbindung, die wir durch die neuen Zeitlinien betreten haben. Wir sind hierhergekommen, um zu sein, wer wir wirklich sind, nicht eine gefälschte/programmierte/konditionierte/bedingte Version von uns selbst. Dieser Drang wird stärker, je weiter wir im Bewusstsein aufsteigen.

Galaktiker

Während wir unser Bewusstsein erhöhen, werden wir automatisch näher an die galaktischen Stämme herangeführt. Je näher wir dem galaktischen Stamm kommen, desto bewusster werden sie uns. So haben sie sich mir bekannt gemacht, durch mein eigenes höheres Bewusstsein. Während die Menschen nun in die höheren Zeitlinien eintreten, werden mehr und mehr Unbekannte auf sie warten. Sie müssen für dieses höhere Bewusstsein bereit und in der Lage sein, die höheren Energien zu halten, während dies geschieht. Angst muss abgelegt werden, wenn jede/r in ihrer/seiner Wirklichkeit lernt Grenzen zu setzen. In meinem eigenen Anfangsstadium war das eine meiner ersten Erfahrungen, die ich aus diesen Dimensionsverschiebungen lernen musste.

Im Dienst an der Liebe.

Diane Canfield

 

Originallink:

www.dianecanfield.com

https://www.dianecanfield.com/energy-update-we-are-entering-new-timelines-as-old-timelines-collapse-to-make-way-for-the-new-higher-consciousness/

Alle Rechte vorbehalten. Du darfst dieses Material teilen und weiterverbreiten, solange der vollständige Artikel, alle Links, der Name der Autorin und der Hinweis auf die Webseite von Diane Canfield enthalten sind.

 

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://esistallesda.wordpress.com

 

Danke für deine Wertschätzung zu diesem Beitrag … https://www.paypal.me/esistallesda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: