VORAUSSCHAU FEBRUAR 2019 VON EVA DENK – SALIMUTRA

Die liebe Eva Denk von SALIMUTRA – ( SAmen der LIebe und des MUtes für TRAnsformation) – schickte gestern ihren aktuellen Newsletter auf die Reise… dafür DANKE ich dir, liebe Eva recht herzlich… GERNE stelle ich deine und die Worte aus der geistigen Welt hier für unsere Blog-Leser mit ein… Den Link zum evtl. eigenen Abo findet ihr unten am Beitrags-Ende…

Mehr gibt es von mir gerade nicht zu sagen… als DANKE und Freude am Lesen dieser Februar-Vorschau 2019…

Herzensgrüße

Elke

💗💗💗

 

Bitte entnimm – wie aus allen anderen Botschaften nur das – was sich für DICH SELBST gerade stimmig anfühlt… 🍀

 

 

Eva Denk image002

VORAUSSCHAU  FEBRUAR 19

Ihr Lieben,

man merkt, dass das Licht nun immer mehr zunimmt. Die Energien werden klarer, feiner, eindeutiger und ausgerichteter. Obwohl der Körper gerade am Ende des Winters nicht mehr viel Reserven hat, geht es spürbar aufwärts.

Auch mich hat es letzte Woche mit Erkältung erwischt und so höre ich auf die Botschaft und bleibe noch eine Weile im Rückzug. Wenn ich das schreibe, frage ich mich meist: Wie geht es denn dir, während du gerade das liest?

Wünschte mir dann dies wäre weniger ein Monolog als ein Dialog. Genau das haben wir uns auch gedacht, als wir das Netzwerk Salimutra aufbauten in dem es die Möglichkeit zum Austausch gibt… später mehr.

Nun zu den kosmischen Einflüssen.

KOSMISCHER RÜCKENWIND

Im Februar nimmt der Fahrtwind zu, dennoch ist die Energie eher bedächtig, bodenständig und nicht abgehoben, sondern bringt unsere Visionen nun mehr und mehr auf die Erde.

Wir haben die nächsten Wochen die außergewöhnliche Situation, dass tatsächlich alle Planeten direktläufig sind. Rückläufigkeitsphasen sind Zeiten um noch einmal zu reflektieren, aufzuräumen, zurück zu schauen, was noch zu integrieren ist. Wenn alle Planeten vorwärts laufen, ist das ein Hinweis darauf, dass wir uneingeschränkt vorwärts gehen können und auch sollen. Die Vergangenheit, karmische Begebenheiten und Verstrickungen werden uns in den Zeiten nicht hindern voran zu gehen.

Der Kosmos bereitet uns so vor auf zwei besondere Frequenzwechsel.

WIR BEGINNEN AUFZUSTEHEN

Als erstes geht Chiron nach 50 Jahren nun endgültig wieder in das kraftvolle und vorwärtspreschende Widderzeichen und beginnt damit einen umfassenden Neustart um unsere grundlegende Wunde der Getrenntheit zu heilen.

Man könnte es so ausdrücken: Wir gehen die Heilung unserer Wunden so beherzt an wie nie zuvor und wagen es über die Angst vor dem Schmerz hinauszuwachsen.

Dies ist ein großer Schritt in Richtung Freiheit, kann aber auch erst mal den lange verdrängten Zorn nach oben spülen. Vieles was unten gehalten wurde, hat nun freie Bahn und möchte klar ausgedrückt werden.

All die Ungerechtigkeiten um uns herum, in unserem Alltag, aber auch des Systems, alle Machtstrukturen und Übergriffe werden nun seismografisch aufgespürt. Wir sind sozusagen sensibilisiert und in uns ist ein Punkt erreicht, wo es reicht und wir nun die Kraft haben, dieses nicht nur zu erkennen, sondern auch zu handeln.

DIE REBELLION DES HERZENS

Vor 50 Jahren, als Chiron letztes Mal in den Widder ging war 1969, wo sich revolutionäre Kräfte auflehnten um die alten Verschleierungen zu enthüllen und die Machtstrukturen zu stürzen. Damals entstanden Inseln der Freiheit, wie Woodstock und Treffpunkte, wo sich Gleichgesinnte zusammenfanden. Ein ähnlicher Geist weht nun jetzt durch die Lande.

Es liegt in der Luft, dass viele ein eindeutiges Nein zum System, zu Lügen und Machtverhältnisse sprechen, dennoch haben wir uns weiterentwickelt und so geht es nun eher um einen inneren Aufstand in uns, um eine Rebellion des Herzens.

Denn die Erfahrung des Kampfes im Außen hat für die Pioniere, die Wesen die nun schon lange auf der Suche sind, ein Ende. Bei uns geht es in erster Linie darum, es zu wagen über die engen Grenzen hinauszutreten und für das einzustehen, was wir schon lange in uns spüren, aber nicht zu leben wagten.

Natürlich kann das auch das Außen mit einschließen. Wut auf das, was uns hindert und bremst ist eine immens wichtige natürliche Energie, die wenn sie sich nicht zerstörerisch nach außen richtet, sondern in sich zugelassen wird, uns vital, lebendig und ehrlich sein lässt.

Damit sprengen wir alle verkrusteten überholten Glaubensmuster.

ABSCHLUSS UND NEUSTART

Bereits im April letzten Jahres drehte Chiron eine Runde im Widder. Vielleicht könnt ihr euch erinnern an das Gefühl des Aufbruchs und der Neuausrichtung. Ab September ging er aber nochmals zurück in Fische und damit waren wir nochmals mit der Aufarbeitung unserer Urwunde, des Gefühls von Getrenntheit hier auf der Erde beschäftigt. Dabei ging es darum all die Anteile, die in dieser Erfahrung gebunden waren zu integrieren.

Ähnliches gilt für Uranus, der im Mai in Stier ging und im November noch eine Runde in Widder drehte bis er nun Anfang März endgültig im Stier bleibt für die nächsten Jahre.

In Zeiten, in denen sich Planeten in den letzten Graden eines Zeichens tummeln, wird vieles, was mit dieser Energie zusammenhängt aufs Tablett gebracht. Darum waren die letzten Monate für einige von uns eine große Herausforderung.

Besonders intensiv war die Rückkehr von Chiron in Fische, da dies ja das Ende des fünfzig Jahre währenden Kreises oder Durchgangs ausdrückt. Wir haben somit uralte Wunden ausgeheilt, Abhängigkeiten, Süchte und Grundängste losgelassen. Dabei ist es gleichgültig, ob du das nun schon im Außen ganz umsetzt. Es ist nun wie der Nährboden entzogen, in diese alten Felder reinzugehen und darin zu versacken.

Das gilt natürlich in erster Linie für die Pioniere die schon lange auf der Suche sind nach ihrer innersten Essenz. Chiron kann auch viele Leben lang unerweckt vor sich hin brodeln bis der Moment kommt, wo du dein Bewusstsein, dein Selbst erkennst und dich auf Heilung ausrichtest.

Meist ist es dann mit der Ruhe erst mal vorbei… Das kennst du sicher sehr gut, wie wir auch…

WIR SIND AUFGERUFEN VORAN ZU GEHEN

Genau wir Pioniere werden nun vorangehen, Impulse setzen, den Weg freischaufeln, so wie es viele Menschen ja auch damals 1969 im Außen gemacht haben um aufzuzeigen, woran es im System krankt. Dieses Aufbegehren damals hat zwar viel Widerstand ausgelöst, jedoch auch mannigfaltig verwandelt und die Welt umgebaut. Neue Wege sind entstanden und die alten verkrusteten Muster wurden aufgedeckt.

Die ganze intensive Transformation der letzten Jahre durch die wir Pioniere, vor allem seit 2010 durchgingen, befähigt uns nun, die Menschen die jetzt durch das Tor ins Aufwachen gehen, zu begleiten. Es geht jedoch nun nicht mehr um die alte Form des Helfens, des Guru- oder Lehrerseins, sondern um ein Unterstützen im Wissen unserer jeweiligen Essenz. Damit gehen alle Hierarchie und Machtspiele.

Am Ende des Newsletters ist noch ein Text von Christopher Amrhein an die Pioniere…

BODENSTÄNDIGKEIT IN BEZIEHUNGEN UND PROJEKTEN

Ab 03.02.19 befindet sich Venus im Steinbock. Damit zeigt sich in unseren Beziehungen wieder mehr Klarheit und Ordnung. Wir sehen Freundschaften, Partnerschaften und Liebe nun jedoch eher unter realistischen Gesichtspunkten, wenn auch sehr tief, ernsthaft. Es wird nun überprüft, ob wir miteinander auch verbindlich sein können und da und dranbleiben, auch wenn es gerade nicht einfach sein sollte.

Mars befindet sich noch bis zum 14.02.19 im stürmischen Widderzeichen, dann tritt er in den eher bedächtigen Stier ein. Damit beginnt eine spannende Zeit der Umsetzung all der geistigen Ideen und Visionen.

Die Frage ist:

Was brauche ich um meine Projekte hier auf der Erde zu verankern?

Wie erschaffe ich einen stabilen Boden, sodass die Samen aufgeben können?

Mars rät dir dazu, darin zu vertrauen, dass alles seine Zeit braucht um sich zu verwurzeln und dass wir in langfristige Dinge und Prozesse investieren sollten

Ab Mitte Februar ist auch eine gute Zeit in der viel Energie frei wird mit unseren Sinnen die Dinge zu erfassen und das Leben zu genießen.

***************************************************************************************

WORTE AUS DER GEISTIGEN WELT

ERFOLG IM AUSSEN UND HERZENSWEGE

Geliebte Freunde,

wir grüßen euch als die Botschafter des Lichts, seid umfangen von der Liebe des Einen. Getragen von Liebe seid ihr, getragen. Ihr lieben Seelen, wir sind da in dem tiefen Lieben zu euch.

Ihr seid in all eurem Kreieren, eurem Ausdruck und was auch immer ihr hier gestaltet und wie ihr euer Leben lebt, zutiefst geachtet. Es geht aber niemals darum, was ihr tut, was ihr kreiert oder wie euer Leben aussieht. Diese irrige Annahme, ihr müsstet jemand sein oder ihr wärt nur wertvoll, wenn ihr weltlichen Erfolg habt oder etwas Besonderes kreiert, diese irreführende Annahme hat euch euer ganzes Leben begleitet, weil ihr in einen gesellschaftlichen Kontext geboren seid, der euch darin unterwies, alles, was ihr seid in Bezug zu eurem Tun zu setzen.

Nun in diesen Zeiten habt ihr all dies zu verlernen. Und stattdessen zu erkennen, dass sich Selbst-Wert oder Liebe niemals verdienen lassen durch das Tun. In dem momentanen Prozess in dem ihr euch befindet, kommt ihr nun immer wieder an die Grenzen eures Tuns, sei es auf körperlicher, seelischer oder emotionaler Art. Die Kraft, euch ständig im Außen zu beweisen und Bestätigung zu bekommen fällt vielen von euch in diesen Monaten schwerer denn je. Und dies, ihr geliebten wundervollen Wesen hat einen Sinn. Je mehr ihr euch bemüht, weiter zu funktionieren umso mehr machen euch die momentanen Schwingungen – so würdet ihr es ausdrücken – einen Strich durch die Rechnung.

Eure Rechnung geht sozusagen nicht mehr auf.

Und wisst, wir sind die Meister der Schwingungswandlung, wir bewegen Schwingung und so sei euch gesagt, wir wissen, was ihr braucht, was nötig ist und ihr im tiefsten wisst es ebenso allezeit, aber eure Gedanken hören nicht auf zu rechnen: Ich gebe Energie und Aktivität hinein und bekomme Sicherheit und Zuwendung zurück und deshalb bin ich es wert, hier zu sein. Euer Verstand lässt sich durch weiteres Tun dann scheinbar besänftigen und beruhigen. Je mehr ihr aber eure Kräfte verbraucht um zu erschaffen, was nicht wirklich euer Herzensansinnen ist, umso weniger Energie ist für das Wesentliche und es wächst auch in euch Verwirrung, Traurigkeit und Unklarheit.

Ihr Geliebten, es geht nun um eure Absicht. Welche Absicht verfolgt ihr in all eueren Aktivitäten? Was ist eure Motivation? Es ist etwas völlig anderes aus eurem Herzen heraus und voll Freude auf der Erde eure Fähigkeiten, euer Mitgefühl, eure ureigenen Gaben zu verströmen als aus einer Angst, nicht gut genug zu sein, Sicherheit zu verlieren, nicht anerkannt zu sein, euch tagtäglich beschäftigt zu halten.

So, ihr seid nun in diesen Wochen aufgerufen das wahrhaft Wesentliche eurer Herzensabsichten zu erkennen und diese mit ganzer Freude und Kraft einzusetzen. Wenn ihr spürt, was eures ist, wachsen in euch Blumen der Freude, tanzt euer Herz in Freiheit, seid ihr voller Energie, voller Be-Geist-erung. Denn wir und alle Ebenen die euch zugetan sind, tanzen mit euch.

Und dies sei euer Kriterium: Wenn ihr da fühlt, dass sich euer Herz in Freude erhebt, so seid euch sicher, dass wir mit euch jubeln und einen freudigen Tanz der Unterstützung über euch ausbreiten.

Je klarer und reiner eure Absicht ist, das zu leben, was ihr wirklich seid, umso mehr Unterstützung fließt aus unseren Reihen zu euch und dies ist das Geschenk, das ewige Geschenk an Fülle, an Liebe, an „Energie“, die euch weitet und mehr, viel mehr noch als ihr euch vorstellen könnt, zulässt.

Der richtige Weg, ihr Geliebten ist immer der, der euer Herz in Schwingung versetzt, der euch vor Freude strahlen lässt und der im Einfachen aus euch heraus entsteht. Komplizierte Wege sind immer Verstandeswege, das Herz weiß und wählt immer Einfachheit, Leichtigkeit. Wenn ihr eure Herzenswege betretet, werdet ihr getragen von unendlich vielen unterstützenden Wesen und Kräften. Wunder geschehen und ihr werdet euch daran gewöhnen als wären sie das „Normale“. Und damit erkennt ihr die Wahrheit: Wunder, Getragen-Werden sind euer „normales Sein“. Ihr seid dann dieses Wunder, denn alles schwingt sich ein um mit euch zu wandern.

So, im Großen ist in vielen von euch der Weg bereits beschritten. Manchmal, so scheint es, wankt ihr zurück auf undurchsichtige Pfade um erneut den Weg zu suchen. Doch in der Klarheit des Seins, das euch nun umwebt erkennt ihr mehr und mehr, dass euch die alten Pfade der Freude berauben, dass euch Schwierigkeiten, Hemmnisse, Traurigkeiten begleiten und so sei euch dies der Anzeiger, erneut den Herzensweg zu finden. Zu erfühlen, was ihr braucht, was euch nährt, was euch kräftigt, so dies ist euer Weg-Weiser. So, wir sind da „kräftig“ am Unterstützen, seid achtsam. Dies ist unsere Arbeit mit euch, Bestärkungen zu geben, wenn ihr den Weg findet und euch Sand in die Augen zu reiben, wenn ihr von ihm abkommt.

Wir wissen, was ihr braucht, so genau wie du, die oder der dieses liest.

Du weißt, was du brauchst in jedem Moment.

So handle danach und triff weise Entscheidungen!

Danke dir, danke euch für euer immer mehr sich öffnendes Herz. Es ist uns eine große Freude, es ist uns eine unaussprechliche Freude.

 

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA/URESSENZHEILUNG

 

**************************************************************************************

Weckruf für die Pioniere des Übergangs in die 5. Dimension

Frequenz Übersetzung vom Sehenden Meister Christopher 28.01.2019

An alle Pioniere die jetzt auf dem Weg sind ihr wahres Selbst zu erkennen, sich aus dem Feld der Verschleierung und Trennung der 3. und 4. Dimension zu erheben, um ihre wahre Gestalt wieder anzunehmen. Es ist soweit!

Wissende und Lehrer der neuen Zeit, erinnert euch an euren Auftrag:

Während der Rückführung in die 5. Dimension geht ihr voran, indem ihr diesen Prozess des „ge-wahr“ Werdens so bewusst wie möglich wahrnehmt und speichert. Ihr lehrt diese Erfahrungen dann während und nach der großen Rebellion der Herzen allen die bereit dazu sind sich zu erinnern.

Lieber Pionier, in der nächsten Zeit wird dein Wissen, das du über deine vielen Leben für deinen Frequenzstrahl gesammelt hast, freigeschaltet. Du erinnerst dich an deinen Auftrag, den Übergang in die 5. Dimension als Wissender und Lehrender eine neue Welt zu erschaffen.

Es geht um dich:

So geht es jetzt gerade nur noch um dich selber.

Wofür entscheidest du dich und warum?

Die Frequenz deines Handelns wird den weiteren Verlauf bestimmen. Alles was du in nächster Zeit sehen wirst, ist ein Produkt deiner Aufmerksamkeit. So wähle weise und lenke all deine Aufmerksamkeit auf das, was deiner Essenz entspricht. Alles andere verstehe als den Tanz des Aufstiegs, indem du lernst dich immer freier zu bewegen.

Überprüfe, ob die Anker deiner Verantwortungen  und  Verbindlichkeiten von der Frequenz her noch stimmen? Wenn nein, dann ändere es.

Kann es noch leichter sein? Ja, das kann es.

Für alles gibt es einen Plan B und C und… und sei dir gewiss, es kann nur noch besser werden, wenn du dich dafür entschieden hast.

 Außen ist relativ:

Lerne nicht das zu werten was du Außen siehst, sondern dich auf deine Vision einer neuen Welt zu konzentrieren. Sei dir dabei bewusst, dass du es bist, der diese Vision in das morphische Feld bringt. In dem du erkannt hast, „ES“ nicht verzweifelt im Außen zu suchen, sondern aus dir heraus zu gebären, wird die Frequenz dessen was du kreierst, so rein und wahr sein, dass alle sie erkennen werden.

Du musst nun niemanden mehr erretten oder ändern, du brauchst dich nicht mehr verbiegen um einen Kompromiss zu erobern.

Du bist der Mittelpunkt dessen was du kreierst, so hast du dich als Pionier gedacht.

 Die Kamera deines hohen Selbst:

Lerne dich bei allem was du tust, immer mehr auch von oben zu sehen. Fahre die Kamera hoch, indem du nicht nur aus den Augen dieses Lebens schaust, sondern aus all den Augen und Wesen die du auf deiner langen Reise verkörpert hast. So wirst du die Einzelteile deines und unseres gemeinsamen Films erkennen und sie immer mehr zusammen fügen. Filme deine „Hotspots“, die deiner Wunde und die deiner Essenz. Wenn du ganz „unten“ bist, schreie deinen Schmerz in die Kamera während du dich auf deinem Bett windest. Wenn du wieder eine Erleuchtung hast, strahle dein neues Wissen in deine Kamera. Dann vertausche die beiden Filme, indem du dir dein Essenz- Film in der Wunde ansiehst und umgekehrt ansiehst. So wirst du mehr und mehr zu deinem hohen Selbst.

Die Wellen reiten ohne unterzugehen:

Sei dir bewusst, dass dich die Wellen der Transformation in vorher von dir selbst festgelegten Abständen treffen. Wie lange Sinuskurven ~ wirst du zwischen alt und neu, zwischen Verschleierung und Klarsicht hin und her gezogen. Du wolltest diese Wellen um den Unterschied der Realitäten und deine damit verbundenen Emotionen besser zu spüren. Dir war bewusst, dass du immer wieder die Schmerzgrenze erreichen musstest, um dich in die richtige Richtung zu bewegen. Wenn du dich aus dieser Erkenntnis heraus für für deine Essenz und nicht das erneute Durchleben der Wunde entscheidest, kannst du dir das Wellenreiten erleichtern.

Wirke im Netzwerk der Pioniere

Wir kommen jetzt zusammen, um einen stabilen Kern der bedingungslosen Liebe zu bilden. Wir werden darauf vorbereitet im großen Netzwerk der zeitlosen Wesen auf der Erde und der intergalaktischen Einheit die neue Welt, die auch unser altes Paradies ist, liebend zu erwirken.

Im SALIMUTRA Netzwerk kann jeder und jede sein Wissen weitergeben. Ihr könnt dort eigene Gruppen gründen um mit den eigenen Essenzinhalten dort zu arbeiten.

Zum richtigen Zeitpunkt werden wir dieses Netzwerk öffnen, um alle Suchenden in ihre Essenz zu begleiten.

Ich danke allen Pionieren für den Mut und die Liebe die sie hier einbringen.

Euer sehender Meister Christopher

 

*****************************************************************************************

 

Lieber Leser meines Newsletters, diese Vorausschau ist kostenlos, weil ich mich in tiefster Liebe für die Entwicklung in das neue Sein bereitstelle und so viele Wesen wie möglich in die eigene Essenz begleiten möchte. Früher habe ich dafür einen monatlichen Beitrag verlangt. Dies war mir auf die Dauer zu aufwendig. Wenn ihr mich und SALIMUTRA unterstützen möchtet, könnt ihr gerne eine Spende überweisen:
Hier der Link zu meinem PayPal Konto: Eva´s PayPal

oder auf mein Konto bei Sparkasse Freising: IBAN: DE63 7005 1003 0000 4321 20

Wir umarmen euch in großer Liebe zu Allem, was ist…

EVA DENK – MEDIALE ASTROLOGIE – SALIMUTRA/URESSENZHEILUNG

Astrologin und Medium Eva Denk verfügt über die Fähigkeit, durch ihr Wissen um die kosmischen Gesetzmäßigkeiten einen Raum der Offenheit zu schaffen, in dem Menschen wieder an ihre eigene Quelle reisen können. Die Autorin und Seminarleiterin bietet seit 1990 Beratungen und Heilarbeit im Kontakt mit der Geistigen Welt an.

Ihr könnt sie unter folgenden Mailadressen erreichen:

denk_eva@hotmail.com   –   eva@salimutra.de   –   salimutra@gmx.de

**************************************************************************************

TERMINE SALIMUTRA – Eva Denk – Christopher Amrhein

SAmen der LIebe und des MUtes für TRAnsformation

Auch wir brauchen immer wieder Zeiten für unsere Entwicklung um all die vielen Dimensionen die wir in unseren Behandlungen und Retreats bereisen, in unser Sein zu integrieren. Ebenso geht es immer wieder darum, bewusst zu überprüfen, was wir in unserem Wirken wirklich brauchen und was für uns stimmt. Die letzten Zeiten haben für uns nochmal eine neue Klarheit gebracht, was für uns nicht mehr geht. Das sind vor allem Felder wo noch die alten Macht- und Hierarchiespiele vorherrschend sind.

Wir dürfen sie nicht mehr bedienen und haben nun mal gestoppt mit allem was nicht frei schwingt. Ich werde bald darüber einen Blogbeitrag auf unserer Seite: www.salimutra.de schreiben.

So haben wir momentan noch keine geeigneten Räume für Retreats oder Konzerte, sind aber überzeugt, dass Menschen die unser Wirken kennen und schätzen und unser Team bald Plätze finden wird.

Wir geben das nun mal in die Welt!

Einzelbehandlungen und unsere Reisen an genau solch liebevollen Plätzen (die aber fast alle schon voll sind) laufen natürlich weiter.

www.salimutra.de/angebote/einzelbehandlung/

EINLADUNG INS SALIMUTRA-NETZWERK

Wenn ihr in unser von Werbung und Übergriffen freies SALIMUTRA-Netzwerk wollt, indem sich Seelen austauschen können, die wahrlich ihre Essenz leben möchten, dann schreibt bitte eine kurze Mail an eva@salimutra.de

Voraussetzung ist, dass ihr unser Wirken entweder aus unserem Buch, durch Behandlungen, Abenden, Retreats oder Workshops direkt kennt, damit ihr euch mit allen darüber austauschen könnt.

Unser Buch: „Seelenessenz und Urwunde – Heimkehr in dein wahres Selbst“ und die CD mit den Essenzliedern könnt ihr gerne über unseren Shop

www.salimutra.de/shop/ bestellen,

ebenso das schöne Erinnerungskartenset mit den zwölf Essenzen und den hilfreichen Essenzkalender, wo ihr die Essenzen in Kurzform lesen könnt.

Anmeldung und Infos für alle Veranstaltungen und Einzelbehandlungen:

Saskia Franziszi: Tel. 0174 – 34 18 516 oder salimutra@gmx.de

 

*****************************************************************************************

Anmerkung von Elke:

Hier könnt ihr euch direkt für diesen Newsletter anmelden:

https://www.salimutra.de/netzwerk/newsletter/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s