Tagesbotschaft von Erzengel Gabriel 30.04.2019 durch Shelly Young

…“Eure Angst vor einem Urteil verschwindet, wenn ihr versteht, dass andere Menschen einfach nicht dazu qualifiziert sind, über euren ganz eigenen, einzigartigen Lebensausdruck zu sprechen.“…

In diesen Worte können sich wohl sehr viele von uns wieder finden… Mir ging es mal so… da meinte mein ehemaliger Chef zu mir, dass er mich überhaupt nicht mehr verstehe… meine Antwort darauf war… Das macht nichts, ich bin froh, wenn ICH mich langsam erst mal SELBST wieder verstehe… 😃

Kommt euch das vielleicht irgendwie bekannt vor??? 😉

Vielen Dank, lieber EE Gabriel, liebe Shelly Young und Yvonne Mohr … 💗

Herzensgrüße

Elke

💗💗💗

(Foto – Waldspaziergang 1. Mai – Elke)

30. April 2019

Die meisten von euch wurden dazu erzogen, euer Verhalten an eine Version dessen anzupassen, was andere denken, dass ihr sein solltet. Dies wurde dadurch erreicht, dass man euch beschämt, bestraft und kritisiert hat, damit ihr euch einpasst. Beurteilung und Kontrolle bilden den Mittelpunkt all dessen. Dies ist ein System der Nichtakzeptanz und der bedingten Liebe. Ihr seid auf dem Planeten, um euch über all das hinaus zu begeben und neue Wege des Seins zu verankern.

Eure Angst vor einem Urteil verschwindet, wenn ihr versteht, dass andere Menschen einfach nicht dazu qualifiziert sind, über euren ganz eigenen, einzigartigen Lebensausdruck zu sprechen. Sie können nur Ratschläge geben, die auf dem beruhen, was für sie das Beste wäre. Wenn sie genügend entwickelt wären um eure gesamte Seelenmission zu verstehen, hätten sie kein Interesse daran, euch zu beurteilen. Schon die Tatsache, dass sie urteilen, sagt euch, dass sie nicht dazu qualifiziert sind, zu beraten.

Bedingte Liebe ist ein Mittel zur Kontrolle. Euch als erwachenden Menschen geht es um Freiheit und Ausdehnung. Ihr seid nicht länger daran interessiert, eure Macht an ein altes, veraltetes System abzugeben. Vielmehr engagiert ihr euch in der Erschaffung neuer Vorlagen und Muster für bedingungslose Liebe und Akzeptanz. Ermutigung und kreativer Selbstausdruck ist es, was eure Seele unterstützen und erleben möchte.

Der Hauptpunkt dieser Botschaft ist, dass wenn der nächste Schritt eurer evolutionären Reise darin besteht, euch über diese missbräuchlichen Zwänge und Beschränkungen hinaus zu entwickeln, ihr im Inneren bei eurer Selbst-Behandlung beginnen müsst. Ihr müsst diese alte Konditionierung und das Missbrauchs-Muster mithilfe von achtsamen Selbstgesprächen loslassen, die ermutigend, akzeptierend und voller liebevoller Anleitung sind, um den Zyklus ein für allemal zu durchbrechen. Wir hoffen, dass ihr euch heute dieser heiligen Mission verpflichtet, denn ihr könnt euch schlicht nicht in die Erleuchtung ‚hinein-drangsalieren‘.

 

12 Gedanken zu “Tagesbotschaft von Erzengel Gabriel 30.04.2019 durch Shelly Young

  1. Oh ja, Ich denke das haben wie alle erlebt, weil wir schon als Kinder ‚anders‘ waren ❤

    Besonders lustig finde Ich den letzten Satz:
    "….. denn ihr könnt euch schlicht nicht in die Erleuchtung ‚hinein-drangsalieren‘. 😀

    Herzliche Grüße
    Gesamtselbst JoyBix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, liebe Bixi.. DAS fand ich auch lustig… „hinein-drangsalieren“ grins, grins… stell dir das mal „bildlich“ vor… 😃

      Doch so sind sie halt, unsere ko(s)mischen Freunde… immer zu kleinen oder auch großen Scherzen aufgelegt.. 😉 … das schöne daran finde ich… wir „werden“ auch wieder ko(s)mischer … 😃

      Herzensgrüße
      Elke
      💗💗💗

      Gefällt 1 Person

      1. Stimmt, liebe Elke,
        Ich hatte noch nie so viel Spaß wie in den letzten Jahren, Monaten, Wochen …..

        Je unwichtiger das Außen wurde desto mehr wurde der innere Spaßvogel befreit, der am meisten über sich Selbst lachen kann und seine eigenen Witze genial findet, einfach pures Vergnügen so zu sein wie Ich Bin.

        Ich könnte mich auch kringeln vor Lachen wenn Ich an meine ‚Pannen‘ denke.
        Vorgestern hatte Ich mein Mittagessen, das auf dem Herd auf kleinster Stufe nur aufwärmen sollte völlig vergessen, obwohl Ich in meiner 1-Zimmer-Wohnung nur 2 Meter daneben am Computer sitze.

        Ich habe dann anschließend mit Backpulver den eingebrannten Bodensatz entfernt, was immer wieder Ausbrüche von Heiterkeit auslöste und erstaunlicherweise auch ganz leicht ging 😀

        Heute wollte Ich mir meine Nudeln aufwärmen und stellte dann nach etwa 30 Minuten vergnügt fest, dass Ich völlig vergessen hatte meinen Herd überhaupt einzuschalten 😀

        Herzliche Grüße
        Gesamtselbst JoyBix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

        Gefällt 3 Personen

        1. Da können wir uns wohl auch wieder die Hände reichen… über mich selbst zu lachen… TRÄNEN zu lachen… über so manches kleine Missgeschick… wäre mir „FRÜHER“ echt nicht in den Sinn gekommen…

          Weinte ich Tränen früher wahrlich aus der Traurigkeit heraus… sind es JETZT MEIST (!!! ) Tränen vor Lachen…
          Gestern durften Tränen vor Rührung fließen… so unterschiedliche Gefühle … doch ALLE bringen wieder etwas mehr ins FLIESSEN…

          Hab dich lieb, liebe Bixi… und bin dann mal wieder „w“ wie weg… 🙋‍♀️

          Bis später dann oder weiß ich grad nicht… PLANUNG gibt es bei mir so gut wie gar nicht mehr…

          Wie sagte schon John Lennon… „Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bis, andere Pläne zu machen“…

          Leben wir also „planlos“ nach GROSSEM Plan… das ist supi… so sind wir zur rechten Zeit am richtigen Ort… 😉

          Herzensgrüße
          Elke
          💗💗💗

          Gefällt 1 Person

        2. @n Bixie Gesamtselbst ? Joy Bix
          ~ Ich kenne diese Syptome,achte jedoch konzentriert darauf sie in den Griff zu bekommen. Also Joy Bix Herdplatte(n) lieber kleiner geschaltet lassen vorsorglicht.
          ~ Mit herzlichtem Gruß

          Gefällt 2 Personen

          1. *grins* das kenne ich auch irgendwoher – am PC sitzen während das Essen anbrennt … 🙂 Multitasking funktioniert auch nicht wirklich mehr … Bin schon froh, wenn ich mich auf eine Sache voll und ganz konzentrieren kann. Heute war ich mal den ganzen Tag im Flow bei einer Arbeit, die mir wirklich am Herzen lag. Aber solche Tage mit so guter Konzentration sind selten geworden. Aber das ist okay so, denn schließlich leisten wir ja alle Großes beim Transformieren von dem, was da so auf Gaia einprasselt.
            Aber ich kann auch herzlich über mich lachen. Konnte ich schon früher gut. Meine ehemaligen Kolleginnen haben mir mal erzählt, dass sie es schon vor 30 Jahren herrlich fanden, wie ich über meine eigenen Fehler lachen konnte. Da war mir das garnicht bewusst. Aber mit den Konditionierungen aus der Kindheit habe auch ich noch sehr zu kämpfen. Mit Selbstbeobachtung und Selbstliebe arbeite ich daran. Nehme oft mein inneres Kind in den Arm und tröste es und sage ihm, dass es unendlich geliebt wird.

            ALLEN wünsche ich einen schönen und liebevollen Start in den Mai auf allen euren Herzenswegen!
            Susan

            Gefällt 3 Personen

            1. Da war ich wohl wieder gerade zur rechten Zeit am richtigen Ort, liebe Susan… lach, lach… bei mir war es „früher“ immer „nur“ an einem Donnerstag, wo ich wohl so richtig aus mir rausgekommen bin… da sagten meine ehemaligen Kolleginnen… ACH ja, liebe Elke… heute ist ja wieder DONNERSTAG… grins, grins…
              So hat(te) jeder so seinen Spaß am DA SEIN – und wenn es NUR an einem Donnerstag ist… 😉

              „Aber mit den Konditionierungen aus der Kindheit habe auch ich noch sehr zu kämpfen. Mit Selbstbeobachtung und Selbstliebe arbeite ich daran. Nehme oft mein inneres Kind in den Arm und tröste es und sage ihm, dass es unendlich geliebt wird.“ …

              Du LIEBE… bist da sicher GENAU auch richtig… wo du in deinem Berufsalltag bist… nimmst die Kinder in die Arme… fühlst mit ihnen…
              Es ist so schön zu sehen… dass wir uns immer öfter genau so sehen, wie wir in DEM AUGENBLICK uns fühlen… bzw. SIND… MIT ALLEM drum herum…

              Heilsame Herzensgrüße
              in den Mai-Abend und DANKE auch FÜR DEIN DA SEIN, liebe Susann…
              In Liebe
              Elke
              💗💗💗

              Gefällt 2 Personen

              1. ~kicher~ liebe Elke, bestimmt fällt Dir morgen auf was Ich heute so lustig finde 😀 😀 😀

                Ja, ‚Multitasking‘ hatte Ich mir auch lange Zeit als wünschenswert vorgegaukelt, dabei geht aber die Achtsamkeit und das Genießen verloren.
                Ich finde es inzwischen viel schöner mit meiner vollen Aufmerksamkeit bei dem zu sein was Ich gerade tue (und dabei den Herd IMMER nur auf kleinster Stufe eingeschaltet zu haben) 😀

                Herzliche Grüße
                Gesamtselbst JoyBix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                P.S. der Begriff ‚Gesamtselbst‘ wurde mir vor vielen Jahren einmal von innen gesagt.
                Für mich bedeutet er Ganzheit ❤ "Geburt eines Gesamtselbst" lauteten die Worte.

                Gefällt 2 Personen

                1. ~noch mehr kicher~
                  gerade fällt mir auf dass ICH Deinen Kommentar missverstanden hatte.
                  Ich hatte gelesen: „Ach ja, heute ist ja wieder Donnerstag“ was ja auch da steht, aber in einem anderen Kontext.
                  War mein Witz, zu denken …..

                  Herzliche Grüße
                  Gesamtselbst JoyBix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

                  Gefällt 1 Person

                  1. Grins, grins… ne, ne, liebe Bixi… DEN Gag kenne ich… MORGEN ist erst Donnerstag… WER WEISS, wer weiß… was mir DA wieder alles lustiges EIN-FÄLLT…

                    Lass dich also überraschen… ich mache es auch… 😇 … HEUTE ist ja erst MITT-WOCH…

                    Lachende
                    Herzensgrüße
                    Elke
                    💗💗💗

                    Gefällt 2 Personen

                    1. Donnerstag – Tag des Thor 🙂
                      Das ist ja so ähnlich wie bei mir und meiner WG-Freundin in der Studienzeit. Da war es immer halb sieben, wenn wir inne hielten mit dem, was wir gerade taten und auf die Uhr schauten oder einer fragte, wie spät es ist. Wurde dann zum running gag und bringt uns heute noch zum Lachen.
                      Na dann wünsche ich dir morgen einen lustigen Donnerstag! 🙂 ❤ 🙂

                      Gefällt 1 Person

                    2. Ha, Ha… na dann schauen wir mal, liebe Susann… 😃 … Wie lustig…
                      Alles Liebe… und bis Donnerstag … halb 7 oder wie auch immer…

                      Herzensgrüße
                      Elke
                      💗💗💗

                      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s