Wie man WUNDER erzeugt Teil 1 ~ Sananda über Adele Arini (10. Mai 2019)

Im Allgemeinen ist es ja „üblich“ bei der Bereitstellung von Beiträgen oder Botschaften, die in mehreren Teilen zur Verfügung stehen, mit dem 1. Teil zu beginnen… doch WER sagt, dass dies immer so sein muss? 🤔😇… Bei dieser WUNDER-VOLLEN gechannelten Botschafts-Reihe – „Wie man WUNDER erzeugt“ – von unserem lieben Freund Sananda durch Adele Arini ist es einmal ganz anders… Meine Aufmerksamkeit wurde zunächst auf Teil 2  dieser Reihe gelenkt… erst danach suchte ich konkret nach dem 1. Teil … Fündig wurde ich direkt auf der Seite von Adele Arini und darüber war ich wirklich hoch erfreut… Welch wundervolles Geschenk wir damit erhalten… 🙏

Wie und warum es überhaupt zu dieser Veröffentlichung der… „höherdimensionaler Lehrserie“  (wie der liebe Sananda diese Botschafts-Reihe benannte) gekommen ist, erfahrt ihr im direkt im Text…  SEHR gerne übersetzte ich auch wieder diesen Teil aus dem Englischen ins Deutsche…

Von Herzen DANKE ich dir, lieber Sananda für deine wundervollen, mein Herz berührenden Worte in dieser sehr lichtvollen Lehrserie… und mein großer DANK geht an dich, liebe Adele Arini, die du uns ALLEN dieses Channel hier zur Verfügung stellst… 🙏 … Noch tief berührt von diesem Geschenk, reiche ich es HIER und JETZT an euch weiter…

In LIEBE und DANKBARKEIT

Elke

💗💗💗

PS. Hier noch einmal der Link zu Teil 2:   „Wie man WUNDER erzeugt Teil 2 ~ Sananda über Adele Arini (24. Juni 2019) „

BITTE denkt daran! Jeder von euch trägt seine eigene Verantwortung dafür – was und welche Beiträge er hier bei uns liest… Entnehmt bitte nur das, was für euch gerade im Moment für die eigene Entwicklung hilfreich ist… euch GUT tut… alles andere… lasst bitte einfach weg…💗

.

Bitte beachtet auch: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/ Vielen Dank! 💗

.

Updated: Jun 7

Alle neuen gechannelten Nachrichten sind jetzt auf unserem offiziellen Raphael’s Healing Space YouTube Channel für euch verfügbar. Wenn ihr also lieber diese gechannelte Nachricht hören wollt, klickt einfach auf den folgenden Link: https://youtu.be/6A8xzEmjTbU

Wenn ihr für nur 1,11 USD pro Monat ein Fördermitglied meiner Arbeit werdet, könnt ihr regelmäßig gechannelte Nachrichten erhalten, die direkt in euren Posteingang geschickt werden.

Um mehr zu erfahren, besucht einfach: www.patreon.com/adelearini

Ursprünglich dachte ich, dass diese gechannelte Botschaft, die Teil 1 von Sanandas neuer, höherdimensionaler Lehrserie ist, nur für meine Sponsoren bestimmt ist .

Jedoch nach einem überwältigenden Drängen/Höherer Bitte, dies heute hier zu teilen, wird es nun kostenlos für jeden zum Lesen zur Verfügung gestellt.

Nachdem ich eine sehr herausfordernde Zeit damit verbracht habe, diese Botschaft zu schreiben, und ich diese Botschaft (aus der Sicht eines Chelats) viele Male gelesen habe, erkenne ich wirklich das mächtige Geschenk, welches diese Botschaft, vom Himmel über mir, ist. Es ist so tief, vielschichtig und eine kraftvolle Lichtübertragung von höherdimensionalen Informationen, und nur für diejenigen, die wirklich bereit für die Meisterschaft sind.

Mit tiefer Dankbarkeit für dieses Geschenk sang ich kürzlich das folgende Liebeslied für Sananda, Vater, Mutter, Gott, und ALLE in der Gesellschaft des Himmels. Es ist ein Lied, das ich allen widme, auch hier und heute: „Because You Loved Me“ von Celine Dion. [Anmerkung d.Ü: den Link für das Lied habe ich eingefügt]

Danke Gott, für die Liebe und Unterstützung von uns allen. Ich wäre nicht hier, wo ich heute bin, ohne deine Unterstützung und immense Liebe. 사랑해요. Der Text drückte meine Gefühle perfekt aus.

Vielen Dank auch für die 3 mächtigen Lichtarbeiter, Frau F, Frau M & Frau B. für ihre unschätzbare Hilfe. Ohne sie wäre diese Botschaft nie zustande gekommen. Ich sende meine Liebe zu diesen 3 geliebten Engeln und zu allen Lichtarbeitern hier (besonders zu denen von euch, die Mitglieder meiner Gruppen sind/waren).

Für all die Male, in denen du mir beigestanden hast.
Für all die Wahrheit, die du mich sehen ließest.
Für all die Freude, die du meinem Leben gebracht hast.
Für all das Unrecht, das du richtig gemacht hast.
Für jeden Traum, den du verwirklicht hast.
Für all die Liebe, die ich in dir gefunden habe.
Ich werde für immer dankbar sein, Baby.
Du bist diejenige, der mich hochgehalten hat.
Lass mich nie fallen.
Du bist diejenige, die mich durch das Ganze hindurchgeführt hat.

Du warst meine Stärke, als ich schwach war.
Du warst meine Stimme, als ich nicht sprechen konnte.
Du warst meine Augen, als ich nichts sehen konnte.
Du hast das Beste gesehen, was es in mir gibt.
Hast mich hochgehoben, als ich nicht hinkommen konnte.
Du hast mir den Glauben gegeben, weil du geglaubt hast.
Ich bin alles, was ich bin.
Weil du mich geliebt hast.

Du hast mir Flügel gegeben und mich fliegen lassen.
Du hast meine Hand berührt, ich konnte den Himmel berühren.
Ich habe meinen Glauben verloren, du hast ihn mir zurückgegeben.
Du sagtest, kein Stern wäre außer Reichweite.
Du hast mir beigestanden und ich war groß.
Ich hatte deine Liebe, ich hatte alles.
Ich bin dankbar für jeden Tag, den du mir gegeben hast.
Vielleicht weiß ich nicht so viel.
Aber ich weiß, dass so viel wahr ist.
Ich war gesegnet, weil ich von dir geliebt wurde.

Du warst immer für mich da.
Der zärtliche Wind, der mich trug.
Ein Licht im Dunkeln, das deine Liebe in mein Leben bringt.
Du warst meine Inspiration.
Durch die Lügen warst du die Wahrheit.
Meine Welt ist durch dich ein besserer Ort.

========================================================================

 

Sananda spricht:

Grüße geliebte Brüder und Schwestern,

es ist jetzt an der Zeit, dass ich eine größere Rolle spiele, um euch daran zu erinnern, wie mächtig ihr seid, und euch das nächste Sprungbrett auf eurem Weg zu zeigen, um das Ziel zu erreichen: die ultimative Freiheit, dein Selbst zu sein.

In meinem Leben als Jeschua ben Yosef fiel es mir leicht, an meine eigenen angeborenen Gotteskräfte zu glauben und das Einssein vollständig zu verstehen. Ich hatte das Privileg, von zwei erwachten Eltern geboren zu werden – etwas, das in dieser dunklen Zeit der Menschheitsgeschichte selten vorkam. Meine Eltern sorgten dafür, dass (von klein auf) nur höherdimensionale Überzeugungen/Programmierungen in mich einfließen, die unsere gottähnliche Natur widerspiegeln. Sie achteten auch darauf, immer mit sich selbst und mit jedem dem sie begegnet waren, in der Sprache Gottes – der Sprache, in der eurer Höheres Selbst spricht – zu sprechen (bitte lest „The Cornucopia„, wenn ihr eine Erinnerung braucht), und sie lehrten ihre Kinder, dasselbe zu tun.

[Anmerkung dÜ: laut Wikipedia latainisch „Das Cornucopia“  – deutsch „Das Füllhorn“ https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCllhorn ]

Das heisst, dass die Lieben, die ein erstaunliches Leben voller Wunder erschaffen, letztendlich nur von dem Folgenden abhängen:

Ihr müsst fließend die Sprache eures Höheren Selbst sprechen, 100% der Zeit, zu beiden: zu euch selbst und zu anderen.

Ja, wir haben das aus gutem Grund oft erwähnt. Einige von euch hier benötigen vielleicht von Zeit zu Zeit die zusätzlichen Erinnerungen. Keine Ausreden mehr, ihr Lieben. Es ist an der Zeit, dass das Pendel aufhört, zwischen eurem 3D- und 5D-Selbst hin und her zu schwingen, je nach Stimmung und Zustand des Tages. Die physischen Manifestationen eurer Wünsche waren allein aus genau diesem Grund inkonsistent. Diese Inkonsistenz in den Ergebnissen, die ihr bisher hattet, wurde durch die Inkonsistenz eurer Methoden und eurer Lebensweisen verursacht.

Wir wissen, dass ihr euch täglich ändert und erweitert und so die verschiedenen Unannehmlichkeiten und Höhen und Tiefen erleben könnt, die der Aufstiegsprozess normalerweise mit sich bringt. Euch allen zu helfen, eure Meisterschaft zu meistern, bedeutet aber auch, dass wir euch nicht verwöhnen sollten – in dieser Botschaft, die Teil unserer höherdimensionalen Lehrserie ist; speziell Licht, das für Wunder kodiert und für Meisterschaft programmiert ist.

An manchen Tagen fühlst ihr euch vielleicht gut und so könntet ihr eure Wünsche leicht manifestieren; aber an anderen, nicht so guten Tagen habt ihr vielleicht angefangen, euch zu fragen, ob ihr wirklich so mächtig seid, wie wir es immer wieder gesagt haben. Wir können leicht sagen, dass „ihr so mächtig seid, jenseits eurer gegenwärtigen Vorstellungen“, so oft, wie ihr wollt, dass wir es sagen, aber wir würden es vorziehen, dass ihr sagt, glaubt und euch dafür entscheidet, genau hier und jetzt zu sein.

Sagt ihr jedoch zum Beispiel, wenn ihr jemand seid, der derzeit nicht bereit für eine solche Aussage ist, oder wenn ihr nicht wirklich an diese Aussage glaubt, oder wenn ihr diese Aussage nicht zu eurer Wahrheit macht, indem ihr eure Meisterschaft praktiziert, oder wenn ihr euch stattdessen entscheidet, euren 3D-Programmierungen ständig zu erliegen, wenn ihr mit schwierigen Umständen konfrontiert seid, dann gibt es keinen Sinn. In diesen Szenarien wird eure aktive, tief verwurzelte Programmiersprache & alle vorhandenen 3D-Filter an Ort und Stelle euch kontinuierlich daran hindern, eine physische Realität zu erleben, in der ihr Gott seid.

Von jemandem (oder von uns, euren höherdimensionalen Freunden) gesagt zu bekommen, dass ihr Gott seid, ist etwas völlig anders, als es ohne Zweifel zu wissen und diese Wahrheit zu erfahren.

Wahres Lernen kann nur durch persönliche Lebenserfahrungen aus erster Hand erreicht werden. Was funktioniert und was nicht. Was eure Manifestationen dazu veranlasst hat, sich zu beschleunigen, zu verlangsamen und zu stoppen. Und so war es, dass ihr gerade dabei seid, die Grundlagen zu erlernen, um eure Meisterschaft in einer brandneuen, höherdimensionalen Umgebung wieder zu bemeistern, die ihr seit eurem(n) vergangenen Leben im Goldenen Zeitalter von Atlantis/Lemuria nicht mehr erlebt habt.

Adele war kürzlich zu der eindrucksvollen Erkenntnis gekommen, dass der Prozess der Erschaffung und Manifestation in einer 3D-Umgebung völlig anders ist als der Prozess der Erschaffung und Manifestation in einer 5D-Umgebung, zu dem die Erde nun vollständig geworden ist!

Ihr Realisierungsprozess kann mit dem eines PC-Benutzers verglichen werden, der das alte, schwer zu erlernende, einfach zu bedienende MS-DOS-Betriebssystem beherrscht (das in den 1980er Jahren, vor der Einführung von Windows, Standard war). Wenn der Benutzer sich entschieden hat, auf einen PC mit der neuesten Version von Windows zu wechseln, muss er lernen, wie er seinen neuen PC bedient. Ein PC, der in einer völlig anderen, aber leicht zu erlernenden, grafischen Benutzeroberfläche arbeitet, nämlich in Windows 10.

Und was wird im folgenden Szenario passieren, wenn dieser PC-Anwender hartnäckig darauf besteht, sein MS-DOS-Know-how auf seinem brandneuen Windows 10-System-PC einzusetzen? Nun, die Antwort ist so einfach; es wird nicht funktionieren. Das wird völlig sinnlos sein und es wird wahrscheinlich frustriert zurückgelassen werden. Es ist notwendig, sich an die neue, moderne Technologie anzupassen und neue Fähigkeiten zu erlernen. Glücklicherweise ist die Windows-Betriebssystemumgebung so einfach zu erlernen und zu bedienen! Alles, was man dafür braucht, ist Übung und Offenlegung.

Liebe Freunde, ihr befindet euch im Moment in einer ähnlichen Situation wie der oben genannte PC-Benutzer. Ihr habt so lange in der 3D-Umgebung gelebt, und so seid ihr vollständig an die Regeln des Überlebens gewöhnt, oder an die Regeln der Schöpfung/Manifestation in der schwierigen, negativen, ängstlichen und niedervibratorischen Umgebung, die früher euer Planet Erde war.

In dieser alten, negativ polarisierten Umgebung litten und starben oft „gute“ Menschen schon in jungen Jahren, während wunderbare Dinge mit „schlechten“ Menschen geschahen. Der heilige Ambrosius schrieb im 4. Jahrhundert den folgenden Satz: „Wenn ihr in Rom seid, tut, was die Römer tun“. Dieser Satz hat genau die Notwendigkeit erfasst, dass ihr euch an die neue Umgebung anpasst, in der ihr euch befindest, damit ihr dann in dieser Umgebung erfolgreich sein könnt. Böse Menschen gedeihen in einer negativ polarisierten Welt, und jetzt, da sich die Spielregeln geändert haben, werden es dieselben Bösewichte (wenn sie sich weigern, ihre Wege zu ändern) schwer haben, in diesem 5D, positiv polarisierten Betriebssystem, das ihr Planet jetzt angenommen hat, zu überleben, zu gedeihen und das Spiel zu gewinnen. Deshalb wissen wir (eure höherdimensionalen Freunde), dass der individuelle Aufstieg in einem negativ polarisierten Planeten dreimal so herausfordernd ist wie der individuelle Aufstieg in einem positiv polarisierten Planeten. (Wenn ihr jemals den Gedanken hattet, dass euer gegenwärtiger Aufstiegsprozess zu herausfordernd war, solltet ihr vielleicht eines Tages versuchen, in einer anderen, negativ polarisierten, nicht auf der Erde liegenden Zeitspanne aufzusteigen, in der es nicht so viele erwachte Seelen gab, wie es heute gibt! * Gelächter).

Seelen, die in dunklen Perioden der Erdgeschichte (oder der Geschichte eines anderen Planeten) erfolgreich auf die höheren Dimensionen aufgestiegen sind, sind wirklich ein seltener Fund. Nach ihrem Erfolg schickte die Quelle (Vater/Mutter Gott) sie in der Regel nur dann auf heilige Missionen zu Orten/ Planeten, wenn ihre Hilfe benötigt wird. Viele dieser Seelen wurden beauftragt und ausgewählt, jetzt zurückzukehren, dem menschlichen Kollektiv und der Erde zu helfen, bis ihr Höheres Selbst entscheidet, dass ihre Missionen erfolgreich abgeschlossen sind, und somit werden sie hier nicht mehr benötigt. Solche Seelen werden oft „Quellseelen“ genannt. Seelen, die ihre Reise zurück zur Quelle nach vielen Prüfungen und Schwierigkeiten erfolgreich abgeschlossen haben.

Es ist jetzt an der Zeit, dass ihr euch ein für allemal von eurem alten Selbst verabschiedet. Hört auf, euer Gottes-Selbst im Inneren zu bekämpfen, und macht einfach täglich eine kraftvolle Absicht, immer eine lebendige, wandelnde Demonstration des Christus-Bewusstseins zu sein und schaut nie zurück! Der Kampf zwischen deinen 3D- und 5D-Selbst ist vorbei, sobald ihr sagt, dass er vorbei ist, und beschließt, das Schlachtfeld dauerhaft zu verlassen. Was meint Sananda damit?

Ihr alle habt von dem folgenden Ausdruck gehört: „Dem ihr euch widersetzt, das bleibt bestehen“. Wann immer euer 3D-Selbst auftaucht, ist es, um mit euch zu kämpfen (weil ihr euren alten Gewohnheiten von ängstlichen Gedanken, Worten, Gefühlen und Taten treu geblieben seid) doch jetzt, da ihr euer Höheres Selbst geworden seid – da braucht ihr euch nur eine 5-minütige Auszeit zu nehmen, einige tiefe Atemzüge machen, euch neu mit dem Gottfunken im Inneren ausrichten und eure unendliche Kraft spüren, damit ihr euch dann wieder besser und friedlicher fühlt. Wenn ihr zu eurem natürlich harmonischen Zustand zurückgekehrt seid, werden euch keine Probleme jemals zu groß sein, um sie zu lösen. Der Kampf wird beendet sein, sobald ihr zur Harmonie im Inneren zurückkehrt. Wenn ihr euch diese kleinen Auszeiten, mindestens 3 mal am Tag, nehmt, beobachtet einfach, wie sich euer Leben bald darauf zum Besseren wenden wird!

Es ist jetzt an der Zeit, dass ihr alle in eurer Wahrheit aufrecht steht und niemals aufhört, wenn ihr auf Gegensätze stößt, die von Menschen kommen, deren Bewusstsein und Schwingungsfrequenzen sich stark von euren unterscheiden. So wie es Zeit gedauert hat, bis ihr dort angekommen seid, wo ihr heute seid, wird der Integrationsprozess dieser Menschen mit ihrem eigenen Höheren Selbst so lange dauern, wie nötig. Sende ihnen einfach Liebe, Geduld, Frieden, Verständnis und Mitgefühl und halte den Raum für sie, damit sie spirituell erwachen können.

Diejenigen von euch hier, die Mitglieder von Adeles Gruppen sind, haben ihre vier Unterkörper jeden Tag mit Hingabe in die Sieben Heiligen Feuer Gottes gebadet. Und als Ergebnis davon hat jeder von euch in letzter Zeit eine Zeit intensiver Reinigung durchgemacht, die Wunder vollbrachte, um den energetischen Neuausrichtungsprozess mit dem ICH BIN im Inneren zu beschleunigen. Denjenigen von euch hier, die dies nicht getan haben, empfehlen wir dringend, mit dieser Praxis täglich zu beginnen.

Wir alle können die kraftvollen Ergebnisse eurer Hingabe deutlich sehen, auch wenn ihr sie noch nicht sehen oder fühlen könnt! Gebt nicht auf halbem Weg auf, indem ihr vielleicht denkt, dass die harte Arbeit, die ihr bisher geleistet habt, Zeitverschwendung war. Ungeduld ist eine der größten Fallstricke für die Kandidaten des Aufstiegs. Lee Carroll, (in einem seiner YouTube-Videos, in denen er Kryon channelt), hatte auch mit vielen geteilt, dass „Geduld zu haben“ eine der 5 Hauptherausforderungen ist, denen sich die Aufsteigenden stellen müssen.

Die Menschheit wurde durch die vielen Programmiersprachen, die in verschiedenen Marketingplänen verwendet werden – z.B. in euren TV-/Radio-Werbungen – stark konditioniert oder sogar einer Gehirnwäsche unterzogen, um sofortige Ergebnisse zu erzielen, um die Menschen dazu zu bringen, sofort zu handeln. Viele Menschen sind darauf konditioniert, „hart zu arbeiten und beschäftigt zu bleiben“, und sind (meistens) in Eile, irgendwo zu sein, etwas zu tun, jemand zu sein. Daran ist nichts auszusetzen, außer dass sie in den meisten Fällen vergessen haben, wie wichtig es ist, einfach zu sein. Sie haben die hohe Kunst des bewussten Lebens und der tiefen Atmung vergessen. Sie vergessen oft, bei ihren täglichen Aktivitäten, die sich hauptsächlich auf die Bezahlung der Rechnungen oder die Aufrechterhaltung der Hypotheken-Rückzahlungen und/oder die Betreuung ihrer Lieben konzentrieren, ihre Zeit der Freuden in Anspruch zu nehmen.

Das menschliche Kollektiv wurde so konditioniert, dass es das Gefühl hat, dass ihnen die Zeit davonläuft, wenn die Menschen nicht sofort das kaufen, was die Vermarkter möchten, dass sie kaufen. Wie ihre Gesundheit, die Lebensqualität, ihr Glück, ihr Reichtum/Vermögen in Mitleidenschaft gezogen werden können, wenn sie nicht das tun, was die Vermarkter von ihnen erwarten. Habt ihr bemerkt, ihr Lieben, dass das menschliche Kollektiv Angst erlernt hat & einige haben sogar die Macht der Angst zu ihrem Vorteil genutzt, um das Verhalten der Menschen zu beeinflussen? Euer Leben, eure ganze Welt, ist oft der subtilen und nicht so subtilen Sprache von: Angst, Mangel, Begrenzung und Trennung ausgesetzt. Die Angst, dass die Zeit davon läuft. Angst, dass etwas kaputt gehen könnte / dass ihr einen Verlust erleiden könntet. Angst, dass, wenn ihr nicht habt, was auch immer es ist, sie euch verkaufen, ihr nicht akzeptiert oder bewertet werdet, nur für das, was ihr seid.

Angst, Angst und noch mehr Angst, ist genau die Programmiersprache, in der die nicht erwachten Menschen des menschlichen Kollektivs sehr fließend sprechen.

Die notwendigen Schritte, um diese angstbasierte Programmiersprache dauerhaft zu verändern, sind:

1) Zu wissen und zu glauben, dass sich eure eigene Programmiersprache von Natur aus ändern wird, je stärker ihr in die Präsenz im ICH BIN integriert seid.

2) Zu verstehen und zu vertrauen, dass es, sobald ihr diese heilige Reise der Integration ICH BIN begonnen habt, kein Zurück mehr gibt. Die Reise dauert so lange, wie es nötig ist, und genau wie bei der Fahrt mit dem Auto zu einem bestimmten Zielort in der Ferne, ist es am besten, eine entspannte, touristische Einstellung einzunehmen und euch so viele Auszeiten (Raststätten) wie nötig zu nehmen! Genießt die Reise, die Aussicht und die Menschen/Freunde, mit denen ihr unterwegs seid.

Bitte vergleicht die oben genannte mit einer anderen Version der gleichen Reise. In dieser zweiten Version habt ihr eurem Höheren Selbst ständig jeden Tag Fragen wie diese gestellt: „Sind wir schon da? Ich bin schon so lange auf dieser Reise und sie scheint endlos zu sein. Warum gab es keine Ergebnisse, keine Anzeichen dafür, dass sich die Dinge in meinem Leben verbessern? Wie lange müssen wir noch warten, bis wir dort ankommen?“

Geliebte, so sehr wir euch auch lieben, bitte lernt, euch selbst mehr zu lieben. Dieses ungeduldige Verhalten ist kaum förderlich für eine entspannte, friedliche Reise. Ihr übt Druck auf euch selbst aus; Druck auf jeden Passagier, der auf dieser Reise mit euch mitgekommen ist, und Druck auf uns – Mitglieder eures Geistlichen-Teams (nicht, dass es uns jemals etwas ausmachte, am Ende dieses Drucks zu sein). Und wenn ihr euch auf diese Weise selbst betont, lasst uns euch folgende Frage stellen: „Ist das, was ihr tut, ein Akt der Selbstliebe oder das Gegenteil? Ist eure Ungeduld die Eigenschaft eures Höheren Selbst oder eures alten, dreidimensionalen Selbst?“

Geduld ist eine der Eigenschaften, die ein Chela besitzen muss, um erfolgreich aufzusteigen. (Ein Wort aus dem Sanskrit – ein Chela ist ein engagierter Schüler des Aufstiegs. Ein hingebungsvoller Schüler der Aufgestiegenen Meister).

3) Wisse, dass es unter dem Himmel immer GENÜGEND ZEIT für alles und jeden gibt.

Fragen wie diese: „Mein Höheres Selbst, ich bin jetzt 50/60/70 Jahre alt. Werde ich es rechtzeitig an mein Ziel schaffen? Werde ich in diesem Leben wirklich erfolgreich aufsteigen?“ soll weiter zeigen, dass eure tiefe 3D-Programmierung, dass euch „die Zeit davonläuft“. Dass ihr nicht wirklich glaubt, dass sich euer physischer Körper im Moment verändert, um ein kristalliner, leichterer Körper zu sein, oder dass ihr nicht wirklich glaubt, dass einige von euch hier den Alterungsprozess erfolgreich gestoppt und sogar begonnen haben, ihn vollständig umzukehren.

4) Praktiziert, immer ab dem JETZT-Moment zu arbeiten, in dem Gegenwart und Zukunft in EINEM verschmolzen sind.

Wann immer ihr euch ungeduldig fühlt, wisst ohne Zweifel, dass es immer auf den folgenden Grund zurückzuführen ist: Ihr handelt nicht wie euer multidimensionales Höheres Selbst. Ihr seid aus der Ausrichtung geraten, und ihr müsst dann alles tun, was nötig ist, um zur perfekten Ausrichtung mit dem ICH BIN im Inneren zurückzukehren.

Denkt daran, meine Lieben, euer ICH BIN operiert immer innerhalb der Zone der NULLTRENNUNG zwischen euren gegenwärtigen Realitäten und euren zukünftigen Selbst/Zukunftsrealitäten. Und ihr müsst zurückkehren, oder lernen, wie ihr immer in diesem Nullpunktfeld von NO TIME bleiben könnt.

Bittet euer Höheres Selbst, euch das Geschenk zu geben: Erfahrung aus dem wirklichen Leben, indem es euch genau zeigt, wie es sich anfühlt, durch das Leben zu gehen, mit eurem Zustand, kraftvoll in diesem Nullpunktfeld gesetzt zu sein. Eine Vorschau oder ein kleiner Vorgeschmack, um euch einen Eindruck davon zu vermitteln, wie es sich anfühlt, ein fünftdimensionaler Mensch zu sein, der in einer fünftdimensionalen Umgebung arbeitet. Adele hatte in letzter Zeit ein paar dieser glücklichen Tage erlebt, und man kann auch ähnliche Erfahrungen machen – man muss nur einfach fragen. Wenn ihr wollt, wird euch euer Höheres Selbst auch zeigen, wie ihr dort immer bleiben könnt.

Für diejenigen von euch hier, die diesen Aufstiegsweg mit Glauben, Ausdauer, Geduld und gelegentlich sogar mit Freude weiter gegangen sind, ist die Zeit gekommen, dass ihr euch daran erinnert, wie ihr von diesem Moment an leicht Wunder vollbringen könnt.

Freut euch, ihr Lieben, denn das Königreich des Himmels und der Harmonie ist jetzt hier, und genau wie der mythische Phönix-Vogel seid ihr jetzt bereit, aus der Asche eures alten, 3D-Seins aufzuerstehen (das von den 7 Heiligen Flammen Gottes vollständig verzehrt wurde), um als aufgewerteter, 5D-Phönix-Vogel, der bereit ist zu fliegen und den Himmel zu beherrschen, wieder neu geboren zu werden.

 

Die Erde ist nun, wie bereits erwähnt, völlig positiv polarisiert, und wenn ihr also durch das Leben wandelt, indem ihr authentisch, liebevoll, friedlich, freudig und in einem konstanten Zustand der Einheit mit Allem bleibt (d.h. indem ihr immer im Nullpunktfeld bleibt), vertraut uns, wenn wir sagen, dass sich der Himmel natürlich in eurer physischen Realität manifestieren wird.

Der Himmel ist ein Ort, an dem es viele Wunder gibt. Der Himmel ist ein Ort, an dem ihr die Schöpfer eurer eigenen Wunder seid. Der Himmel ist ein Ort, an dem es keine Opfer-Mentalität gibt. Es ist auch ein Ort, an dem ihr alle mächtige Schöpfer in eurem eigenen Namen seid; ständig im Prozess der Mitschöpfung als Gott und mit Gott.

Geliebte Freunde, der Himmel war schon immer auf Erden und kann in euch selbst gefunden werden. Das ist kein Klischee, sondern eine Aussage über die höchste Wahrheit.

Es folgen die 5 Grundregeln; die 5 Gebote, um Wunder in eurem Leben zu schaffen. Jeder einzelne ist genauso wichtig wie der andere, und alle sind Voraussetzungen, um die Kunst des Präzipitierens zu beherrschen und später die Kunst der Ätherisierung zu beherrschen – d.h. eure Magie zu meistern!

Regel Nr. 1: Harmonie/Frieden.

Man kann keine Wunder vollbringen, wenn sich das gesamte Wesen in einem Zustand der Disharmonie befindet.

Euer Geist, euer Körper und euer Geist müssen in Frieden bleiben, um ständig Wunder zu erschaffen und zu erleben, egal was das Leben euch aufzwingt. Die Meisterung der hohen Kunst des nachhaltigen Friedens ist etwas, wovon die meisten von euch hier gerade viel Übung bekommen. Das Königreich des Himmels ist auch bekannt als das Königreich der Harmonie.

Die eigenen Energien müssen immer in harmonischer Weise mit den Energien von Allem in der Schöpfung genutzt werden, um das zu erschaffen und zu manifestieren, was man sich im Leben sehr wünscht.

Einfach ausgedrückt, beginnt der kraftvolle Schöpfungsprozess erst mit der vollständigen Annahme dessen, wer, was und wo ihr euch gerade befindet. Ihr müsst in Frieden sein mit dem, wer ihr seid, was ihr seid und wo ihr gerade seid, so dass ihr dann friedlich, harmonisch euer inneres GPS für das nächste „Ziel/Wunsch/Zielort“, wer, was und wo ihr als nächstes sein werdet, einstellen könnt. Das ist die wahre Bedeutung von „Alles ist immer gut, und das Leben verändert sich ständig, es erschafft sich neu“. Gott ist der Schöpfer von allem, was ist. Was macht ein Schöpfer? Ein Schöpfer erschafft immer wieder etwas Neues. Das bedeutet, dass Schöpfung / Manifestation so natürlich und angeboren in uns ist; und was wir erschaffen, definiert, wer wir sind.

Euer Gott Selbst – der immer im Zustand der Expansion und Schöpfung ist; der völlig versteht, dass es an nichts mangelt und dass es nur den Wunsch gibt, sich zu erweitern und etwas Neues zu schaffen – erschafft einfach. Euer Höheres Selbst wird immer den Akt der Schöpfung beginnen/beginnen, aus einem Zustand der Liebe, des Einsseins, der Harmonie und der Freude, mit Expansion und Wachstum als einzigem Ziel.

Aus einem Zustand des Mangels kann man keine Wunder vollbringen. Euer Höheres Selbst hat immer direkten Zugang zu der unbegrenzten Fülle an Roher Energie (auch bekannt als Elektronen-Licht-Substanz), die die Quelle ist. Und Sie/Er kann diese rohe Energie leicht in Materie verwandeln; in alles, was ihr braucht, jederzeit (mit eurer Bereitschaft und Zusammenarbeit).

Begreift, fühlt und erkennt, dass alles in Ordnung ist bei euch/mit eurem Leben im Moment.

Nichts fehlt jemals wirklich.

Sobald ihr es geschafft habt: die Harmonie mit eurer gesamten Art des Seins gemeistert und den Glauben in euch vollständig eingebettet habt, dass ihr alles habt, was ihr wollt/seht, und euch an nichts jemals fehlt, dann können Wunder groß und klein leicht manifestiert werden. Dann seid ihr erfolgreich zum ultimativen Dirigenten geworden, der das Universum führt, um die Rohenergien der Quelle in eine wunderschöne Symphonie unendlicher Wunder zu verwandeln und zu orchestrieren.

Wenn die Erfahrung des Mangels Gottes Wille für die Menschheit ist, dann wird sie für immer durch das göttliche Gesetz festgehalten werden, das nicht verändert werden kann. Wie ihr selbst sehen könnt, gibt es viele Menschen da draußen, die kein Problem damit haben, positive Fülle in ihr Leben zu ziehen (z.B. Reichtum, Gesundheit, Liebe, Freundschaften, etc.). Die Fragen werden also lauter: „Lasst ihr Fülle in euer Leben, oder blockiert ihr sie (unbewusst)“… „Fühlt ihr euch vielleicht wohler in einem Zustand des Mangels, vielleicht weil das alles ist, was ihr je gekannt habt?“

Wann immer ihr Mangel fühlt (in einem oder mehreren Aspekten eures Lebens), was ihr tatsächlich tut, ist, dass ihr euer Leben in einem Zustand der Disharmonie lebt. Zum Beispiel, wenn ihr einen Mangel im Bereich des finanziellen Überflusses erlebt, lebt ihr nicht in Harmonie mit den Energien von Reichtum und Wohlstand. Am wichtigsten ist, dass dies zeigt, dass ihr nicht in Harmonie (in Übereinstimmung) mit eurem Höheren Selbst seid.

Ihr seid dort, wo ihr heute seid, wegen all eurer vergangenen Entscheidungen; und selbst wenn ihr euch weigern würdet, dies euch selbst zuzugeben, dies ist nichts als die Wahrheit. Wenn es etwas an euch / eurem Leben gibt, das ihr nicht genießt, dann ist der Weg zu Harmonie / Frieden, indem ihr euch selbst zugesteht, dass ihr auf einer höheren Ebene bewusst diesen Kontrast geschaffen habt, damit ihr ihn erleben könnt. Mit anderen Worten, ihr seid dort, wo ihr gerade seid, denn an einem Punkt in eurem Leben hattet ihr diese Erfahrung bewusst oder unbewusst geschaffen. Und jetzt fühlt ihr euch hoffentlich besser bereit, weiterzumachen, anders zu wählen und eine neue Erfahrung zu erschaffen.

Adele war in letzter Zeit durch die tatsächliche Lebenserfahrung zu der Erkenntnis gekommen, dass jedes negative Gefühl wie: Verzweiflung, Ungeduld, Frustration, Wut usw. nur dazu dienen wird, den Schöpfungsprozess auf seinen Spuren zu verlangsamen und schließlich zu stoppen. Längere Negativität wird sogar euren Schöpfungsprozess umkehren, indem ihr alles, wofür ihr so hart gearbeitet habt, rückgängig macht und mehr von dem, was ihr nicht im Leben haben wollt, zu euch zieht. Ist es das, was ihr euch wirklich wünscht, ihr Lieben?

Bitte denk daran, wann immer ihr euch verzweifelt oder ungeduldig fühlt, etwas zu erleben, was ihr tatsächlich tut, ist, euch selbst zu bestätigen, dass ihr noch nicht das habt, was ihr wollt.

Und inzwischen sollten alle von euch, Studenten des Lebens / der spirituellen Meisterschaft, klar wissen, dass ihr euch fühlen müsst, als ob ihr bereits alles das habt, was ihr wollt, genau hier und jetzt.

Verzweiflung oder Ungeduld schieben eure Träume kraftvoll weg.

Liebe, Freude, Dankbarkeit und Begeisterung ziehen eure Träume mit herrlicher Geschwindigkeit zu euch.

Mit anderen Worten, der allererste Schritt, die Grundlage für die Schaffung eines Lebens voller Wunder, erfordert, dass ihr in Frieden und Harmonie seid, egal was passiert. Der Frieden, der in sich trägt, ein gewisses Maß an Distanz zu den gewünschten Ergebnissen. Diese Loslösung kommt von eurer völligen Hingabe an den Willen Gottes und dem völligen Vertrauen in das Göttliche, das in euch/allen ist.

 

Regel Nr. 2: Einssein/Einheit mit ALLEM, was war, ist und sein wird.

Wenn man ein Leben voller Wunder erschafft, muss man in Einheit mit ALLEM, was existiert, sein und handeln, einschließlich der Einheit mit der Zeit selbst.

Alles, was ihr sehen, hören, berühren, riechen und sogar das, was für eure Sinne unsichtbar ist, ist: GOTT. Gott ist Energie. Energieteilchen sind überall und nirgendwo. Für diejenigen von euch hier, die die magische Kunst der bewussten Schöpfung meistern wollen, d.h. die Verwendung der Lebenskraft-Energie, die Quelle ist, ihr müsstet zuerst euer Bewusstsein und Verständnis auf eine Ebene heben, auf der ihr immer fühlen könnt (mit jeder Faser eures Seins und jeder Zelle eures Körpers), dass ihr eins mit Gott seid. Und EINS mit der ganzen Schöpfung.

Und mit der Einheit wird das Verständnis bald kommen, dass das, was ihr getan habt oder auch nicht getan habt (z.B. andere Menschen, Tiere, Bäume, den Planeten), ihr euch selbst getan habt/nicht getan habt. Und so ist es notwendig, eine kraftvolle Absicht zu bekunden, immer zu denken, zu sagen, zu fühlen und zu handeln für das höhere Wohl von sich Selbst und ALLEN. Oder anders ausgedrückt, schadet nie einem Lebewesen und lebt euer tägliches Leben, indem ihr immer mit eurem mächtigen Herzen verbunden bleibt (dem Zentrum/der Quelle all eurer von Gott gegebenen Kräfte). In meinem Leben als Jeschua, um das Konzept der Einheit zu lehren, benutzte ich die folgenden Worte in einer meiner vielen Predigten an die Massen: „Tut mit anderen, was ihr wollt, dass sie mit euch machen“.

Sobald ihr die Einheit gemeistert habt, kann der Aufgestiegene Meister Merlin oder euer eigenes Höheres Selbst um Hilfe gebeten werden, um euch zu helfen, die Elemente zu meistern: Wasser, Luft, Erde und Feuer. Ihr werdet lernen, wie ihr die rohen, allgegenwärtigen Lebenskraft- und Quellenenergien im Universum handhabt, um dann diesen Energien zu befehlen, die Form von allem anzunehmen, was ihr hervorbringen wollt. Dies zu tun, d.h. das zu erschaffen, was viele von euch heute als Wunder bezeichnen, wird eines Tages für euch zur zweiten Natur und zum Alltäglichen werden.

Ihr könnt die Einheit bemeistern, indem ihr euch jetzt entscheidet, die Energien, die euch vollständig umgeben, wieder kraftvoll spüren zu können. Entscheidet euch jetzt, wenn ihr wollt, jemand zu sein, der extrem empfindlich auf Energiefrequenzen/Vibrationen reagiert, damit ihr dann Meister der Lebenskraft-Energien werden könnt. Ihr alle hier seid von Natur aus bis zu einem gewissen Grad sensibel – liebevoll, mitfühlende Seelen sind es immer. In diesem Fall ist der nächste Schritt, um Wunder zu schaffen, die Erhöhung der Energieempfindlichkeit auf das gleiche Niveau wie die eines Energiearbeiters, eher früher als später. Jeder wird in den nächsten 20-100 Jahren per Definition, nämlich Energiearbeiter, sein. Eure Gesellschaft verändert sich jeden Tag rapide, um eine zu werden, die eines Tages die Beherrschung über die Energie erlangen wird.

Ein Planet der 5. Dimension, der von einer Gesellschaft/Zivilisation der 5. Dimension bewohnt wird, ist ein Planet, der mit verkörperten Seelen gefüllt ist, die Meister der Quellenenergie geworden sind. Wenn ihr bereit seid, bittet einfach euer Höheres Selbst um Führung, wie ihr eure Energieempfindlichkeit allmählich und sicher erhöhen könnt.

Wie auch immer, wie bei jeder Aktion gibt es eine Reaktion, seid euch einfach bewusst, dass mit jeder euch gegebenen Kraft auch eine große Verantwortung einhergeht. Es wird eine Lernkurve geben; eine Zeit der Anpassungen, bis ihr bereit seid, so sensibel zu sein, wie ihr sein müsst, um eure mächtigen, magischen, Alchemisten-Selbst voll und ganz anzunehmen.

Regel Nr. 3: Man muss immer innerhalb des Nullpunktfeldes oder Nullpunktbewusstseins leben, wo es nur JETZT gibt. Vergangenheit und Zukunft existieren nicht.

Diese Regel ist vielleicht leicht zu verstehen, aber diesen Bewusstseinszustand erfolgreich zu erreichen, kann eine große Herausforderung sein (für die meisten von euch hier, im gegenwärtigen Moment, in dem diese Botschaft geschrieben wurde).

Damit ihr im Nullpunktfeld lebt, müsst ihr das kraftvolle, mehrdimensionale, leuchtende Lichtwesen sein und handeln, das ihr wirklich seid. Ein Wesen, das außerhalb ALLER Zwänge und Begrenzungen und außerhalb der niederen dimensionalen Rahmen der Zeit operiert.

Versteht ihr jetzt, warum wir glauben, dass es die schwierigste Regel ist, die ihr erreichen könnt? Die Mehrheit von euch, die dies heute liest, arbeitet immer noch innerhalb der Grenzen der Zeit, weil es die Grundlage dafür ist, wie eure Gesellschaft im Moment funktioniert.

Die Frage lautet nun: „Wie können wir (eure höherdimensionalen Freunde) euch allen hier – die ihr immer noch so stark an die extrem begrenzten Rahmenbedingungen der Zeit gebunden seid – effektiv beibringen, wie ihr aus dem Nullpunktfeld von KEINER Zeit leben/arbeiten könnt?

Wie wir bereits erwähnt hatten, kommt der beste und effektivste Lehrer aus der Praxis. In jedem wachen Moment wird euch euer Höheres Selbst ständig zurück ins JETZT ziehen. Wann immer Ihr euch um etwas Sorgen macht, das noch nicht geschehen ist, habt ihr Angst vor der Zukunft und lebt daher nicht im JETZT. Euer Höheres Selbst wird euch wieder auf JETZT ausrichten. Wann immer ihr euch an die Vergangenheit erinnert oder euch emotional von etwas gestört fühlt, das in der Vergangenheit geschehen ist (das ihr inzwischen hätte loslassen sollen), lebt ihr wieder einmal nicht im JETZT. Euer Höheres Selbst wird euch wieder auf JETZT ausrichten.

Dies wird von nun an immer öfter geschehen, und euer Höheres Selbst wird es weiterhin für euch tun, bis ihr schließlich eines Tages lernt, wie man immer im JETZT bleibt, egal was passiert. Wenn ihr vollständig präsent seid, vollständig verankert/geerdet im Moment des JETZT, (und nicht in der Vergangenheit oder Zukunft), könnt ihr leicht auf das wundersame Gefühl zugreifen, und das glasklare Wissen darum: Alles ist gut und wird immer gut sein. Liebe ist alles, was es gibt. ICH BIN. Dies wird als der „Reinste Zustand der Schöpfung“ bezeichnet. Das ist der Anfang und das Ende. Das ewige Leben. Wisset, dass ihr, wenn ihr in der Lage seid, dies erfolgreich zu spüren, den Zugang zum Nullpunktfeld der Meisterschaft über eure Matrix, der Meisterschaft über die Energie, der Meisterschaft über die ganze Schöpfung gewonnen habt.

Regel Nr. 4: Man muss wissen, dass man Liebe ist. Man muss wissen, dass man geliebt wird. Man muss wissen, dass LIEBE alles ist, was es gibt. Man muss sich auch verpflichten, die Liebe im Inneren zu sein, in jedem Moment und ohne Ausnahmen.

Die meisten von euch hier wissen, dass die Liebe die kohäsive Lebenskraft-Energie ist, die alle in der Schöpfung zusammenhält. In jedem Gegenstand, den ihr sehen, berühren, fühlen, essen, hören, fühlen, spüren könnt, existiert die rosa Flamme der bedingungslosen Liebe, die im Kern ihres Seins zu finden ist. Liebe ist wirklich der Klebstoff, der alles miteinander verbindet. Das klingt nach einem Klischee, das wir kennen, aber wir sprechen hier eigentlich über Energie.

Ohne die Liebe im Kern wird alles, was in eurer Realität physisch erschaffen wurde, aufhören zu sein. Es wird wieder zur rohen Energie der Quelle zurückkehren und auf den nächsten Moment der Schöpfung durch den Gott selbst aller verkörperten Seelen warten. Liebe ist alles, was es gibt. Liebe ist die mächtigste Kraft im Universum. Diese Botschaft wurde der Menschheit oft, im Laufe der Zeit, durch unsere vielen Liebes-Licht, Licht liebenden Botschafter des Göttlichen übermittelt, denn dies ist wirklich der wichtigste SCHLÜSSEL zur Schöpfung.

Beginnt damit, alles, was ihr erschaffen wollt, mit dieser wichtigsten Zutat zu durchdringen. Wenn ihr ein Koch seid, der eine Mahlzeit kochen will, müssen alle Zutaten für eure köstlichen Rezepte vorhanden sein, damit die Mahlzeit gelingt. In der Kunst der Ko-Kreation mit Gott ist die Liebe die Energie, die das, was ihr erschaffen wollt, erhält und nährt.

Mit anderen Worten, liebe Freunde, wenn ihr etwas erfolgreich erschaffen wollt, müsst ihr es aus Liebe tun. Und tue es nie aus Angst, Mangel, Trennung oder Verpflichtung.

Zum Beispiel, um mehr Geld, mehr Reichtum und Wohlstand in eurem Leben zu schaffen, müsst ihr Geld lieben. Ihr müsst Freunde mit Geld lieben. Man kann niemanden verachten, der Geld liebt, noch eine „heiliger als du“ Haltung gegenüber Menschen einnehmen, die Geld haben/die es genießen, Geld zu verdienen.

Ein weiteres Beispiel, wenn ihr einen gesunden Körper genießen wollt, müsst ihr euren Körper von innen heraus lieben. Wenn ihr euch selbst im Spiegel betrachtet, muss es keine Kritik geben, keine Wut oder urteilende Gedanken über euren Körper, eure Gesundheit, euer Aussehen usw. Ihr müsst immer mit eurem Körper kommunizieren, indem ihr die Sprache der Liebe benutzt. Wenn ihr zu eurem Körper oft sagt: „Ich liebe dich“ und wenn ihr diese Liebe zu jeder einzelnen Zelle jedes einzelnen Organs sendet, gebt ihr eurem Körper tatsächlich den „Treibstoff“, der die Körperteile verjüngt, die ihr heilen möchtet! Ihr gebt eurem Körper Zugang zur grenzenlosen Kraft der Liebe, um sich von jedem Gesundheitszustand zu heilen, den euer Bewusstsein nach vielen Jahren des Lebens auf der Erde angenommen hat.

Es ist an der Zeit, dass ihr die Liebe seid, die ihr wirklich seid, in eurem Denken, Wort, Gefühl und Handeln.

Erkennt, dass ihr mächtige Energiewesen seid. Jeder investierte Gedanke ist Energie. Jedes Wort besteht aus mächtigen Energien. Verschwendet niemals das gesprochene Wort. Lerne sorgfältig zu sprechen; erkennt das Gewicht und die Kraft eurer Worte voll und ganz. Jedes ausgestrahlte Gefühl ist Energie. Jede einzelne Tat, die ihr tut, ist eure Energie, die in die Tat umgesetzt wird.

Eines Tages, wenn ihr erfolgreich gelernt habt, euer Energiesystem mit überfließender Liebe zu stärken und die Liebe als euren einzigen Treibstoff zu benutzen, vertraut mir, wenn ich sage, das Königreich des Himmels auf Erden wird ganz euch gehören. Dann werdet ihr erfahren, dass ihr Gott seid.

Regel Nr. 5: Die Heilige Dreifaltigkeit von: Akzeptanz, Dankbarkeit und Freude.

 

Diese letzte Regel ist ganz einfach.

Die Annahme deines göttlichen Geburtsrechts als Gott ist notwendig, um Wunder miterschaffen zu können.

Dankbarkeit ist ein weiterer wichtiger Bestandteil, der Gott – der Quelle aller Dinge in der Schöpfung – zuteil wird. Dankbarkeit für das, was erschaffen, zur Verfügung gestellt oder euch gegeben werden soll, in diesem Akt der Schöpfung, den ihr gleich tun werdet.

Freude ist ein wichtiger Bestandteil, der die Leidenschaft der Schöpfung am Leben erhält! Wenn ihr eure Schöpfungen mit der Energie der Freude erfüllt, werdet ihr immer mehr Gründe anziehen, dankbar zu sein, lebendig zu sein, mehr Freude zu haben. Freude sollte wirklich der einzige Grund sein, warum ihr von nun an etwas tut. Um ein Leben voller Wunder zu schaffen, müsst ihr freudig bleiben und zu 100% im Leben präsent sein. Freude ist auch das Geheimnis, einen physischen Körper zu haben, der nie altert oder vergeht. Die Energie von FREUDE funktioniert als eine andere Art von Treibstoff, der in der Kunst der Schöpfung benötigt wird (wir hatten bereits zuvor erklärt, dass Liebe der primäre Treibstoff ist), der euren kreativen Prozess beschleunigen/beschleunigen wird!

Wann immer ich, als Jeschua, dabei war, ein Wunder zu erschaffen (wie z.B. Wasser in Wein zu verwandeln, Menschen zu heilen, die Kontrolle über die Natur zu haben oder die Toten auferstehen zu lassen), waren alle 5 dieser Grundregeln und Gebote immer präsent, ohne Zweifel. Alle 5 sind gleich wichtig und alle sind miteinander verbunden.

Die Frage ist nun, welche von den 5, glaubt ihr, dass ihr am meisten verbessern müsst? Oder habt ihr vielleicht das Gefühl, dass ihr sie alle gemeistert habt? Wenn ja, dann werdet ihr bereit sein für die Prüfungen/die Herausforderungen, die euer Höheres Selbst euch schicken wird, um euch zu zeigen, wie viel ihr gewachsen seid und wie viel ihr noch übrig habt, um eure Meisterschaft zu meistern.

Viele Dinge, die hier in der heutigen Botschaft offenbart werden, sind für euch nicht neu. In der Tat, einige von euch hier, die unsere hingebungsvollen Chelas sind, seid ihr einen langen Weg gegangen, um all dies zu verstehen und sie täglich in eurem Leben anzuwenden.

Geht weiter geradeaus, ihr Lieben, konzentriert euch voll und ganz auf euer Ziel, die volle Integration mit dem Höheren Selbst. Immer, indem ihr eurer eigenen Führung folgt, die aus eurem Herzen kommt. Wenn ihr dies tut, wird die Verkörperung der 5 oben erläuterten grundlegenden Regeln/Vorschriften so einfach, wie eine zweite Natur werden.

Wir werden diese Botschaft zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, um euch allen hier etwas Zeit zu geben, um die Licht-Liebe- und Liebes-Licht-Energien, die kraftvoll in jedes einzelne Wort dieser Botschaft eingeflossen sind, vollständig zu verstehen und vollständig zu integrieren.
Ich liebe euch immer über alle Maßen,

Sananda.

Channeling durch Adele Arini. Copyright 2019.

Wenn Sie erneut posten, behalten Sie bitte den Artikel in seiner Gesamtheit und geben Sie den untenstehenden Link an. Vielen Dank und Namaste. http://www.raphaelshealingspace.com.au

 

********************************************************

Übersetzt aus dem Englischen – mit http://www.DeepL.com/TranslatorElke – Emmy.X-Blog

Bitte bedenkt, dass wir keine „professionellen“ Übersetzer sind und sich durch die Übersetzung u.U. unbeabsichtige Verschiebungen der Texte ergeben können… Wir bitten um euer Verständnis…🙂

DieserBlogist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe geführt und dient der Aufklärung und ist für diejenigen bestimmt, die es in ihrem Herzen spüren und selbst wollen.💗

Bitte beachtet auch:https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/Vielen Dank! 💗

 

 

4 Gedanken zu “Wie man WUNDER erzeugt Teil 1 ~ Sananda über Adele Arini (10. Mai 2019)

      1. Na dann, liebe Dakma… sollte das wohl gerade so sein… 😇

        Und … JA!!! …

        Klar verstehen wir… 😍

        Herzensgrüße ins Wochenende
        Elke
        💗💗💗

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s