Das Kollektiv der Guides über Caroline Oceana Ryan, 26. Juli 2019

Und schon wieder eine sehr aufklärende Message vom Kollektiv der Guides, über die wir uns kürzlich in den Kommentaren ausgetauscht haben… wahrscheinlich lesen unsere lieben kollektiven kosmischen Begleiter hier ebenso mit… 😉 Natürlich ist das keine Frage, sondern ein schmunzelndes Auge, denn natürlich ist alles allen, die nicht unter dem Schleier leben, absolut zugänglich und vertraut. Und dass diese Verbundenheit besteht, verstehen auch wir jetzt immer besser und empfinden sie mehr ❤

„Dieser Aspekt, der sich oft auf Etiketten und Identitäten stützt, stellt nun die Unsicherheit, das Urteil oder die Angst fest, die du manchmal in Bezug auf einen herausfordernden Aspekt deines Lebens empfindest, und fragt sich, ob das die „angemessene Antwort“ für jemanden in deinem Bewusstsein ist.

Er fragt sich, ob man dem Universum vielleicht nicht ständig vertrauen sollte und nicht über alle Maßen und zu stark die Finanzen oder Gesundheit, Beziehungen oder Arbeitsfragen betonen sollte.“

Ich wusste schon vorher, also bevor ich eure Antwort darauf nur angeschaut habe, dass ich mit euch (wieder) konform gehen werde… wenn auch anders als „erwartet“, (vor allem herausfordernder in der Übersetzung für mich) 🙂 😉 ❤

Alle Hilfsmittel auf dem Weg, seien es Religionen, Talismane, Gurus, Sekten, Steine, Heiler, Schamanen, Lehrer… und, und, und… können bestenfalls nur Wegmarken und Hinweise sein, denn den eigenen Weg ist noch niemand anderes gegangen, so dass niemand um diese Einzigartigkeit wissen kann…

„Es gibt keine Messlatte nach der du oder jeder andere deinen individuellen Entdeckungspfad als richtig oder falsch, gut oder schlecht benennen kann.“

In Liebe und Dankbarkeit

Emmy

❤ ❤ ❤

💖 Herzlichen Dank auch an Caroline Oceana Ryan und an Per Staffan!

 

Bitte beachte auch VOR DEM LESEN den „wichtigen Hinweis“ am Seitenende.

 

Das Kollektiv der Guides über Caroline Oceana Ryan, 26. Juli 2019

Eine Botschaft an die Lichtarbeiter  – 26. Juli 2019

Die Führung für diese Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktikern, den Erdelementen, den Feenältesten, den Engeln und den Erzengeln, die als Kollektiv bekannt sind:

Seid gegrüßt, ihr Lieben! Wir freuen uns sehr, diesen Moment zu haben, um heute mit euch zu sprechen.

Wir sind uns bewusst, dass viele von euch jetzt mit Lebensveränderungen konfrontiert sind, weil ihr auf mehr als einer Stufe herausgefordert werdet.

Und während du durch diese Herausforderungen reist, gibt es einen Lichtträger-Aspekt in dir, der den Prozess beobachtet.

Dieses Wesen ist bewusst „geistig“ und strebt danach, Gutes zu tun und im Licht jederzeit weiter zu wachsen.

 

Dieser Aspekt, der sich oft auf Etiketten und Identitäten stützt, stellt nun die Unsicherheit, das Urteil oder die Angst fest, die du manchmal in Bezug auf einen herausfordernden Aspekt deines Lebens empfindest, und fragt sich, ob das die „angemessene Antwort“ für jemanden in deinem Bewusstsein ist.

Er fragt sich, ob man dem Universum vielleicht nicht ständig vertrauen sollte und nicht über alle Maßen und zu stark die Finanzen oder Gesundheit, Beziehungen oder Arbeitsfragen betonen sollte.

 

Und wir würden sagen, dass es wundervoll ist zu vertrauen, dass dein Weg dich immer weiter in das Licht führt – in die Freude, in den wahren Frieden und in dein volles authentisches Selbst.

Jedoch es wird Zeiten geben, in denen du bemerkst, wie viel dir von der alten dritten Dimension immer noch abgezogen wird und weg von deinem wahren Lichtwesen selbst, das mehr Licht enthüllen könnte, welches aus deinem Kern herausstrahlt.

Ihr seid gerade in einer dieser Zeiten, meine Lieben.

Photo by Penny Christoffersen

 

Das Licht, das in die Erde eintritt, strömt immer stärker, während ihr euch auf den Weg zum Löwentorportal 08-08 und zu den kommenden Planetenkonfigurationen macht.

Diese Lichtcodes verändern das Bewusstsein, die DNA, das gesamte menschliche Konstrukt – und sie werden weiterhin Wahrheit, Offenheit, Transparenz und innere Verwirklichung der persönlichen Verantwortung und Autonomie von allen Menschen auf dem Planeten fordern.

Beachte, dass sich das hereinkommende Licht, sozusagen von niemandem beeindrucken lässt. Selbst nicht von den Licht-Erfüllten.

Jeder Aspekt deines inneren Seins, der sich noch im Aufbau befindet und sich hauptsächlich durch das Denken und Überlegen in der linken Gehirnhälfte ausdrückt, wird sich zunehmend fehl am Platz finden, da herzbasierte Kommunikation, ein ruhiger Geist und das Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment immer mehr ins Spiel kommen.

„Wie ist es möglich, dass sogar meine Spiritualität zur alten Ordnung gehört, während sie es war, die mich dazu gebracht hat, das alte Leben hinter mir zu lassen?“, fragst du vielleicht.

Obwohl diese Form der Lehre nicht gerade das Dogma sowohl der großen als auch der kleinen Weltreligionen ist, ist sie jedoch nur ein kleiner Schritt hinaus aus dem inneren Wissen deiner Erfahrungen, die zu erleben du hierher gekommen bist.

Zu diesen Erfahrungen, die du am meisten fühlen wolltest, um sie innerlich vollständig zu erkennen, kann dich nahezu niemand anderes führen.

Bestenfalls können andere eine Metapher liefern, die du dann auf deine eigene Geschichte anwenden kannst, wie zum Beispiel eine Form der Meditation, die dich dazu bringt, mit deinen eigenen höheren Aspekten zu kommunizieren.

Das führt dich dann dazu, das Universum auf deine eigene Weise zu erkunden.

Auf diese Weise bist du viele male gewachsen und hast dich sowohl auf diesem als auch auf anderen Planeten weiter entwickelt.

Doch jetzt wird die Überwindung des alten Modells des Lernens – der Bewegung vom Kopf in das Herz und zu innerem Sein – für dich nicht weniger sein als eine vollständige Offenbarung.

Das ist es, was die indigenen Völker der Welt seit Jahrtausenden verstanden haben – und warum ihre Auslöschung auf den meisten Kontinenten von den Invasionstruppen als so notwendig erachtet wurde.

Zweifellos wollten die europäischen und anderen Kulturen das Land und die „Ressourcen“, von denen diese Menschen heilige Hüter waren.

Noch wichtiger war ihnen, dass sie das Gefühl, die Erfahrungen, das Beispiel von Menschen, die in offener und kontinuierlicher Kommunikation mit der Erde und dem Universum lebten – mit der Göttlichkeit selbst – aus dem menschlichen Bewusstsein löschen wollten.

In dieser Erfahrung war kein spirituelles Ritual erforderlich, außer der reinen Kommunikation mit einem Teil der Schöpfung oder ihrer Wahrnehmung.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Ritual, welches Ausdruck, Reise und heilige Verwirklichung ist und Ritualen, die auswendig gelernt werden in der Hoffnung, eine große Macht zu mildern, die alle Geheimnisse und Zugriffsrechte in sich selbst birgt.

Du hast westliche Kulturen zu dem Bewusstsein zurückkehren gesehen, welches dein menschlicher Spirit in anderen Leben gekannt hat – Leben, in denen du entwickelt und bewusst warst.

Du hast auch gesehen, wie westliche Kulturen begannen zu erwachen und sich an ihre Ursprünge der Sternnationen zu erinnern, um schließlich zuzugegeben, dass es zumindest eine geringe Chance gibt, dass andere Wesen diesen Planeten besucht und vielleicht sogar bewohnt haben.

Photo by Sherri Bausch

Und ihr seht den Zusammenbruch der alten Struktur, die seit langem schwere Strafen für diejenigen androhte, die es wagten, aus ihren offenen, materialistischen Konstrukten von Religion und Kultur auszusteigen.

Wisse, je mehr du dich mit der Natur verbinden kannst, wie es Kinder so leicht tun, und wie du es in deinem Leben als Ureinwohner getan hast, desto mehr wirst du nicht nur ein Verstand mit einem Körper und einem damit verbundenem Geist sein, sondern ein Ganzes und integriertes Wesen.

Je öfter du dich mit deinem eigenen Atem verbindest – jenem ko-kreativen Austausch, der den konstanten Fluss der Energie in und um dich herum beweist -, desto mehr erkennst du, dass nichts fest und unveränderlich ist.

Alles ist flüssig, schnelllebig und verwandelbar.

Also kann sich die gesundheitliche Situation ganz sicher verschieben und verbessern, ebenso wie die Finanzen.

Deine Beziehungen, dein Arbeitsleben, deine persönlichen Reisen auf allen Ebenen – das ist nicht fest und stabil, wie es dir beigebracht wurde, dass es von einer unbeweglichen und unveränderliche Gottfigur am Himmel gemacht worden wäre.

Ihr seid Teil dieses großen Energieflusses, der mit ständiger Neuerfindung in jeder Sekunde fließt.

Der versucht, sich selbst zu erkennen und eine hellere Version von sich selbst in so vielen verschiedenen Inkarnationen zu werden.

Zu diesem Aspekt, der das Gefühl hat, dass er das Team mit all seiner Unvollkommenheit ein wenig im Stich gelassen hat – nicht so gesund gegessen, wie er es sollte, nicht die richtigen Dinge gesagt, nicht korrekt mit den Finanzen umgegangen ist oder nicht vollständig oder freudig genug vertraut hat, möchten wir also sagen: Alles ist in Ordnung.

Photo by Michelle Kidd

Es gibt keine Messlatte nach der du oder jeder andere deinen individuellen Entdeckungspfad als richtig oder falsch, gut oder schlecht benennen kann.

Ihr wart alle Dinge zu verschiedenen Zeiten und bewegt euch jetzt an einen Ort der Nicht-Dualität und Nicht-Bewertung, der es erlaubt, dass eure eigene Lebensenergie ohne Etiketten, ohne Kategorien, ohne Gut oder Böse als Identifikationsmerkmal fließen kann.

Ihr seid hier, um zu wissen, dass die Liebe in eurem eigenen Sein beginnt, einschließlich der Liebe zum Selbst in den Momenten, in denen ihr euch fühlt, als wärt ihr am schwächsten.

Ihr seid Teil dessen, was die Sterne am Himmel hält, und seid nicht hier, um euren eigenen Rekord zu brechen oder irgendeine Art von Perfektion zu erreichen, ebenso wenig wie der Künstler Perfektion sucht.

Sie streben nicht nach Perfektion, ob sie es nun wissen oder nicht. Sie suchen nach der Wahrheit.

Du bist das Meer und du bist der Fluss und deine Reise startet gerade jetzt.

 

Namaste, liebe Freunde! Wir sind immer bei euch.

 

Copyright 2019, Caroline Oceana Ryan

Wenn du den Beitrag teilst, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem du sie genau so wieder gibst, wie du sie hier findest, und den Link zum ursprünglichen Beitrag einbindest. Danke.

 

*******

aus dem Englischen übersetzt von:  Emmy.X 

Wichtiger Hinweis! Dieser Blog ist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe geführt, dient der Aufklärung und dem respektvollen und liebevollen Austausch unter Menschen, die sich als Freunde zusammenfinden und hier untereinander und mit uns austauschen wollen.

Die auf unserem Blog veröffentlichten Beiträge mit den darin geäußerten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren oder deren Quellen dar und stimmen nicht notwendigerweise mit unseren eigenen überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäußerte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.

Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir keine professionellen Übersetzer sind, so dass es zu Unstimmigkeiten bzw. Verschiebungen für eine ursprünglich gemeinte Bedeutung im Inhalt kommen kann. Jedoch versuchen wir unter Zur-Hilfenahme von online Übersetzungsprogrammen – wie z. B. dem deepl.Übersetzer und verschiedenen Wörterbüchern sehr sorgfältig den Inhalt wieder zu geben. Auch kann es sich bei gechannelten Botschaften bereits im Vorfeld um nicht ganz korrekt empfangene und somit ebenso nicht ganz stimmige Durchsagen – unabhängig von der Übersetzung handeln. Auf die jeder, der diese Botschaften lesen möchte, selbst zu achten hat.

Alles, was wir hier einstellen, soll positive Gedanken und Aspekte für die jeweils eigene Entwicklung bewirken bzw. der Aufklärung dienen. Fühlt sich jetwas für jemanden schlecht oder nicht stimmig an, so sollte dieser Blogbeitrag bitte nicht weiter gelesen oder verfolgt werden.

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren.

8 Gedanken zu “Das Kollektiv der Guides über Caroline Oceana Ryan, 26. Juli 2019

  1. JA…. BINGO , emmy 😉 😀 ❤ :

    "Zu diesem Aspekt, der das Gefühl hat, dass er das Team mit all seiner Unvollkommenheit ein wenig im Stich gelassen hat – nicht so gesund gegessen, wie er es sollte, nicht die richtigen Dinge gesagt, nicht korrekt mit den Finanzen umgegangen ist oder nicht vollständig oder freudig genug vertraut hat, möchten wir also sagen: Alles ist in Ordnung."

    …. okay… ❤ ❤ ❤ ….

    Gefällt 2 Personen

  2. und weiter FÜHRTE ES mich heute zu diesem Basistext hier bei dir ,emmy ,…..

    https://emmyxblog.wordpress.com/eine-liebesgeschichte/

    ich hab „ihn“ noch nicht ganz geschafft….. aber „etwas“ darin BERÜHRT mich sehr….. d vertieft unsere letzen Dialoge hier….

    nochmal UNTERSTÜTZEND…. den AUSSTIEG aus dem BEWERTEN und PERSÖNLICH NEHMEN….

    verbunden mit tiefem Wissen um den Ursprung des ganzen GESCHEHENS…. und

    UNSERER HEIMKEHR

    JETZT

    😀 ❤

    PS : Liebe bixie….. kennst du diese "Liebesgeschichte" schon? Es erinnert mich an unseren mail-Austausch….

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Dakma,
      Ich hatte diese schöne Liebesgeschichte schon einmal gelesen, jetzt passt sie aber nicht mehr so recht zu mir.

      Es gibt so viele wunderschöne Geschichten, voller Liebe und Licht.
      Momentan ist mir wichtig, dass alles aus MIR kommte, dass es meine Liebe und mein Licht ist.

      Herzliche Grüße
      von Bix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

      Gefällt 1 Person

        1. Liebe Dakma,
          meine Antwort von gestern Abend war etwas ‚knapp‘ ausgefallen, denn Ich fühlte mich recht müde 😀

          An meiner Freundschaft mit und Liebe zu Luzifer hat sich nur geändert, dass Ich mich von allen Erzengelhäusern getrennt habe.

          Die Federleicht-Impulse von Yvonne Fitzner beschreiben es perfekt:
          https://federleichtimpulsefuerdies.com/2019/07/29/tagesimpuls-29-07-2019/
          „Deine Essenz sitzt nun am Ruder deines Lebensweges und führt dich völlig bewusst in ein Leben im Jetzt. …..“

          Was Ich auf meiner körperlichen Ebene erlebe ist völlig neu und fremd für Mich, aber Ich WEISS dass alles großartig wird.

          Ich vertraue meiner göttlichsten Ebene voll und ganz ❤

          Herzliche Grüße
          von Bix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe bixie

            deine „kurze“ Antwort gestern sagte mir „ALLES“…… schon 😉 ….. und der Text von Yvonne
            FÜLLT es mit etwas mehr Worten….. iSTMIR jedoch identisch mit deiner „kurzen“ Antwort!

            😉 😀 ❤

            Es macht mich traurig…. weiterhin…. es ist wie ein Abschied…. und dennoch sind alle Zeichen um mich EINDEUTIG…..KLARER denn je….

            DANKE DIR , BIXIE, von ganzem HERZEN…..

            FÜR DIE ERNEUTE BEKRÄFTIGUNG….

            IN VERBUNDENHEIT

            DAKMA

            Gefällt 1 Person

            1. Liebe Dakma,
              Ich fühle keinen Abschied – wie auch, wo wir doch alle EINS sind 😀
              Ich fühle nur dass es sehr wichtig für Mich ist, nun ein Stück meines eigenes Weges zu gehen.

              Das dient einfach nur der Entwicklung der eigenen Individualität, die nun auf eine höhere Ebene gehoben wird.

              Gerade fällt mir ein sehr beliebter Spruch ein: „Der Mensch denkt und Gott lenkt“ 😀
              Auf Mich bezogen heißt das: Mein Menschen-Ich denkt und mein Gott-Selbst lenkt ❤

              Herzliche Grüße
              von Bix Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

              Gefällt 2 Personen

              1. Ich meinte es auch „allgemeiner“…. im Sinne von Loslassen alter Gewohnheiten…. natürlich auch „üblicherer Kontaktaufnahmen“…..

                aber/und…. heut nacht könnte ich es so fühlen….. NICHTS GEHT VERLOREN….

                und auch meine Aussage “ gerne Verbinden zu WOLLEN“ beginnt sich zu korrigieren, da

                VERBINDUNG JA IST!

                Ich will es aber nicht mehr mehr verkopfen….

                es braucht nur HINGABE…. die Richtung ist STIMMIG….

                Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s