Dagmar Welz, Seelenperlen: „In Balance“ … das ist das Ziel. – 01.10.2019

„Du kannst geben,
ohne dich ausnutzen zu lassen.
Du gehst selbstbewusst in einen Konflikt, aber nicht in einen Machtkampf.
Du hast Mitgefühl, ohne dich in dem Leid des anderen zu verlieren.
Du trittst stark und mutig für deine Visionen und Ziele ein,
und tankst gleichzeitig immer wieder Kraft in der Ruhe des Rückzuges.“…

Das sind nur einige wenige Worte, dieses wieder sehr schönen und kraftvollen Beitrages von Dagmar Welz, der für mich auch gerade zur passenden Zeit gelesen werden wollte… Immer wieder heißt es in Balance zu sein… bzw. die eigene Waage so schnell als möglich wieder in Balance zu bringen, ist diese, wieder ein Mal auf einer Seite zu stark beladen worden… 😉

Doch lest sie selbst die Zeilen von Dagmar, die ich sehr gerne hier wieder an euch weiterreichen möchte… DANKE, liebe Dagmar, für diesen, deinen „Balance-Akt“, hier wundervoll ausgedrückt in Worte… DANKE, liebe Rosie, für das Finden dieses Beitrages… 🙏

Bei uns auf dem Blog wird es in den kommenden Tagen wieder etwas ruhiger sein, denn wir zwei „Blog-Tanten“, Emmy und Elke, verbringen diese Zeit… wieder einmal jeder auf seine, ureigene Art und Weise… sozusagen… um uns in Balance zu halten… 😃

Ich wünsche euch  heute einen schönen Feiertag … und schon mal ein angenehmes Wochenende…

In LIEBE

Elke 💗

 

Dagmar Welz: „In Balance“ … das ist das Ziel.

In Balance

Du kannst geben,
ohne dich ausnutzen zu lassen.
Du gehst selbstbewusst in einen Konflikt, aber nicht in einen Machtkampf.
Du hast Mitgefühl, ohne dich in dem Leid des anderen zu verlieren.
Du trittst stark und mutig für deine Visionen und Ziele ein,
und tankst gleichzeitig immer wieder Kraft in der Ruhe des Rückzuges.
Du bist kritisch, aber nicht pessimistisch.
Du bist motivierend und aufbauend, ohne dich in der Selbstaufgabe zu verlieren.
Du kannst klar und deutlich JA sagen, aber genauso deutlich NEIN!
Du bist so STARK, dass du zu deinen SCHWÄCHEN stehen kannst.
Du kennst deinen Wert, und lässt dich nicht reduzieren.
Du weißt welche Postion du einnehmen möchtest, und Nebenrollen lehnst du dankend ab.
Du erkennst deine Eigenmacht an, ohne dich auf Machtspielchen einzulassen.
Du suchst nichts mehr im Außen, und doch erfüllen sich im Außen deine inneren Wünsche.
Du lässt dich nicht mehr klein machen, weil sich andere vor deiner Größe fürchten.
Du erkennst deine innere Größe an, und nutzt sie um andere zu unterstützen.
Du brauchst nichts und niemanden, und doch genießt du die Menschen und Dinge in deinem Leben als Geschenk.
Du bist Kompromisslos und genauso Kompromissbereit, da du gelernt hast zu unterscheiden.
Du akzeptierst jeden, und doch lässt du nicht jeden an deinem Leben teilhaben.
Du akzeptierst die Grenzen des anderen, und setzt deutlich und unmissverständlich deine eigenen Grenzen.
Du nimmst niemanden die Butter vom Brot, aber du lässt sie dir auch nicht herunter nehmen.
Du kannst dich beschenken lassen, aber du bist nicht käuflich!
Du lässt dich nicht von Geld und Macht beeindrucken. Du bist von Ehrlichkeit und Loyalität beeindruckt.
Du hast vieles schmerzhafte erlebt, und dennoch fühlst du dich nicht als Opfer.
Du übernimmst Verantwortung für dich selbst, für die Natur und die Tiere,
aber du lässt dir keine Verantwortung aufbürden die nicht zu dir gehört.
Du gibst anderen keine Schuld für irgendetwas, du lässt dir jedoch auch keine Schuld zuweisen.
Du weißt, dass es nichts mit Liebe zu tun hat immer nur nett zu sein und alles hinzunehmen.
Du hast die Liebe zu dir selbst gefunden. Und das heißt du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.
Du weißt um die Vergänglichkeit des Lebens und deshalb verschwendest du keine Zeit mit warten, hoffen oder sehnen.
Du lebst dein Leben mit allem was gerade ist und nimmst es selbst in die Hand deine Wünsche zu erfüllen.
Nicht alles was passiert, gefällt dir. Jedoch entsteht kein Drama mehr in dir. Du siehst es als Herausforderung und Einladung zu stetigem wachsen.
Du kennst keine Langeweile, da du die Schönheit des „nichts tun“ schätzen gelernt hast.
Du bist im Einklang mit deiner Seele,
und erfreust dich an jedem neuen Tag!
Du willst nicht mehr ankommen, du bist angekommen!
Der Weg ist das Ziel, das heißt, du wirst immer neue irdische Ziele haben, das ist dein Motor!
Denn gerade diese neuen irdischen Ziele, versorgen deine Seele mit den unterschiedlichsten Gefühlen, die sie fürs Wachstum braucht.
Du verstehst die Sprache deiner Seele!
Sie kommuniziert mit Bildern und Gefühlen.
Dafür bist du nun so feinfühlig und nimmst sie wahr.

© Dagmar Welz

1. Oktober ·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s