Daniel Scranton: „Zugriff auf weitere Downloads, Upgrades und Aktivierungen“, vom 27.11.19

Entwedertust du etwas, was du liebst…  oder … du tust gar nichts… Mein Zahnarzt nannte dies mal „Kreatives Nichts-Tun“… damals, da war ich über diesen Ausdruck noch ziemlich „empört“ lach, lach… Heute kenne ich deren tiefen Sinn dieser Worte…

„Denke darüber nach, wie viel Zeit du im Schlaf verbringst und wie viel du erreichst, während dein Körper dort im Bett liegt. Du erhältst Downloads. Du reist mit deinem Bewusstsein auf der astralen Ebene. Dein Körper korrigiert und repariert sich von selbst.“

Hmm…🤔 darüber möchte ich eigentlich gar nicht nachdenken…  seit langem darf ich es genauso erfahren… Einst, als ich noch keinerlei „Ahnung“ von Aufstiegsprozess oder ähnlichem hatte… da dachte ich über solche Dinge überhaupt nicht nach… sie waren einfach da und ich spürte deren rasche Veränderung in mir… die Auflösung alter Themen in den Träumen und auch der tiefsten Ängste… Neulich schrieb es irgendwo einmal… erst als das „Kind“ einen „Namen“ (dadurch eine „Begrenzung“) bekam… begannen meine Zweifel erneut aus mir aufzusteigen… um sie dann allerdings auch BEWUSST und schneller loszulassen zu können…

…jetzt ist die Zeit gekommen, nichts zu tun und mehr zu erreichen.“…

ES IST ALLES DAIN DIR… ganz nach dem Motto von Rosie´s Blog… Also DANKE, liebe Rosie, bei dir IST wahrlich ALLES DA… 😉 … DANKE, liebe Akturianer und auch dir, lieber Daniel Scranton… ganz herzlichen DANK für das Empfangen dieser immer wieder so klaren Botschaften und Worte der Arkturianer… 🙏

Einer für Alle… Alle für Einen…

In LICHT und LIEBE

ICH BIN

Elke 💗

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten – im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Danke! 💗

 

Daniel Scranton: „Zugriff auf weitere Downloads, Upgrades und Aktivierungen“, vom 27.11.19  

Daniel Scranton und der Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat und wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir freuen uns sehr über eure Fortschritte in dieser Zeit, und wir können sehen, wie ihr diese Fortschritte erzielt habt und wie ihr auch künftig auf eurem weiteren Weg Fortschritte machen werdet. Als Kollektiv habt ihr oft still gehalten. Als Kollektiv wart ihr kreativer. Als Kollektiv habt ihr auf mehr Downloads, Upgrades und Aktivierungen zugegriffen, und auf diese Weise kommt ihr wunderbar voran. Alles, was ihr jetzt als Individuen für euch selbst tut, tut ihr auch für das Kollektiv. Dein persönlicher Fortschritt wirkt sich auf das menschliche kollektive Bewusstsein aus. Die Entscheidungen, die du triffst, informieren andere darüber, dass diese Entscheidung möglich ist, und du erhältst so viel Energie, dass es für dich unmöglich ist, sie nicht zu verbreiten.

Der Hauptgrund für die Fortschritte liegt darin, dass du dich nicht dazu inspiriert fühlst, Maßnahmen zu ergreifen. Wenn dich nichts da draußen anspricht, wenn du an nichts mehr interessiert bist, neigst du dazu, bis zum imaginären Stillstand zu verlangsamen. Dann tendierst du dazu, nach innen zu gehen. Dann wirst du still, öffnest dich und empfängst. Entweder wenn du etwas tust, das du liebst oder wenn du einfach gar nichts tust. Und so helfen euch die Grenzen eurer Welt, die Dinge, die euch daran hindern, die ganze Zeit irgendetwas zu tun, dabei, dieses Gleichgewicht zwischen Tun und Nicht-Tun zu finden.

Du steigst auf. Das passiert gerade. Aufstieg ist etwas, das du nicht durch deine Handlungen möglich machst. Wenn du aufsteigst und mehr von dir wirst, werden deine Handlungen effektiver, weil du inspiriert bist. Wenn du nicht inspiriert bist, ist es genau das Richtige, still zu werden und nichts zu unternehmen. Es ist genau das, was du im Wesentlichen nicht tun solltest, nämlich einfach irgendetwas zu tun, nur um dich produktiver zu fühlen. Diese ganze Idee, produktiv zu sein, ist in der dritten Dimension entstanden. Es entstand in einer Zeit, in der man so viel mehr tun musste, nur um zu überleben, und es war in das Bewusstsein so vieler Menschen eingebettet.

Grafiktext: Aber jetzt ist die Zeit gekommen, nichts zu tun und mehr zu erreichen. Wenn dir also der Antrieb / die Inspiration fehlt und du nicht weißt, was du tun sollst, nimm das als Zeichen. Dein höheres Selbst möchte, dass du mit all dem Tun, dem Setzen von Zielen und dem Erreichen wollen aufhörst. Es dient dir mehr, die meiste Zeit nichts zu tun. Denke darüber nach, wie viel Zeit du im Schlaf verbringst und wie viel du erreichst, während dein Körper dort im Bett liegt. Du erhältst Downloads. Du reist mit deinem Bewusstsein auf der astralen Ebene. Dein Körper korrigiert und repariert sich von selbst.

Nun, einigen von euch fällt es schwer, nichts zu tun, sich zu zwingen, still zu sitzen, und das bedeutet nur, dass ihr es üben müsst. Hört also genau so auf den Mangel/das gänzliche Fehlen an Inspiration, wie ihr auf die inspirierten Gedanken hört, auf etwas zuzugehen, auf diese Impulse, etwas tatsächlich zu tun, und ihr werdet weiterhin diesen Fortschritt machen, über den wir uns so sehr freuen.

Wir sind der arkturianische Rat, und wir haben es genossen, uns mit euch zu verbinden.“

Wort und Bildquelle:

https://danielscranton.com/accessing-more-downloads-upgrades-activations-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

Audiodatei von/mit Daniel persönlich:

https://www.youtube.com/watch?v=ti4YQGeAkyU&feature=youtu.be

https://danielscranton.com/downloads/donation/

© Übersetzung: Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

3 Gedanken zu “Daniel Scranton: „Zugriff auf weitere Downloads, Upgrades und Aktivierungen“, vom 27.11.19

  1. Erst kommt der Download, dann kommen die Freischaltungen zur rechten Zeit. So ähnlich als wenn man Updates des Betriebssystems auf einen Computer herunterlädt und nach dem Neustart installiert (beim Körper wäre dann der Schlaf der „Neustart“) . Viele können sich nicht vorstellen, dass Informationen bzw. Lichtcodes in den Körper heruntergeladen werden. Eine Sache finde ich jedoch krass und zwar hat man herausgefunden, dass 1 Gramm DNA 700 Terabyte an Daten speichern können bzw. wären das 700.000 Gigabyte oder 700.000.000 Megabyte. Die Zahlen sind zwar nicht ganz korrekt wegen dem binären System, aber nur so grob zur Vorstellung.

    Ich kenne da noch eine gute Analogie, wie man sich den besonderen Aufstieg hier auf der Erde vorstellen kann.
    Man soll sich das in etwa so vorstellen, dass ein Haus komplett von oben bis unten Stück für Stück vollsaniert wird, während man aber gleichzeitig in diesem Haus seinen Alltag lebt! (Normalerweise baut man ein Haus komplett fertig und zieht dann ein, aber nicht in diesem Fall) Das ist gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass die „Bauarbeiter“ 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche am Werkeln sind. Sie arbeiten mal an einer bestimmten Stelle, mal an einer anderen. Mal bekommt man mehr, mal weniger von ihrer Arbeit mit.

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Libra,

      Dankeschön für deine – für mich sehr nachvollziehbaren – Ausführungen… ich liebe ja auch diese Metapher oder Analogien, sehe in allem auch entsprechende Verbindungen…
      Auch, wenn mir die Zahlenvergleiche nicht wirklich was sagen… doch die Größenordnungen sagen alles…

      Das mit dem Hausvergleich, liebe Libra ist super… das kenne ich aus eigener Erfahrung… das war einst in höchst potenzierter Form würde ich sagen… die alte Wohnung – wo wir bereits längst raus sein wollten – wurde inzwischen saniert – wir mittendrin und das neue Haus, was längst bezugsfertig hätte sein sollen, stand, durch die Insolvenz der Baufirma noch ziemlich als Rohbau da… Wir zogen dennoch ein und bauten selbst, Stück für Stück weiter…

      Grins… der „Rahmen“ des Hauses, er ward gegeben… und genau wie du beschreibst… mal war hier eine Priorität etwas fertigzustellen, mal dort… Es hieß immer wieder RUHE bewahren… Geduld, Vertrauen… Hoffnung… eben komplettes Prgramm… und wir als Familie immer mittendrin… großes Lehrstück! 😊

      Das Ganze ist inzwischen 21 Jahre her… Zufall? Ich glaube kaum…

      Letztlich ist es nichts anderes bei unserem Körper… die Körperintelligenz weiß genau, was gerade am „dransten“ ist… und die Updates… ja, sie kommen… sind da… beim Haus… waren es als erstes die GEDANKEN, die durchforsteten, WAS ist wohl als nächstes dran, hat Priorität und die Energie (sprich das Geld) dafür ist da…

      Beim Körper… so sehe ich es… geht es um das tiefste Loslassen und Vertrauen, dass die Updates genau zur passenden Zeit DA SIND und die Heil-Energie ihr entsprechendes Wirkungsfeld erreicht und durchfluten kann, sprich, ihre Arbeit macht…

      Kennen wir uns damit dann schon besser aus… können wir diese Heil-Energien auch direkt zum Ort des Geschehens leiten…

      Ja… ich bin dabei… 😉

      Heilen wir also unsere Körper… von innen nach außen… heilen wir auch unsere eigene Welt… von innen nach außen… wie die Bauarbeiter… 24 Std am Tag… 7 Tage die Woche… mal mehr… mal weniger… ALLES geschieht zum genau passenden Zeitpunkt… ALLES IST JETZT…

      Hab einen wundervollen Tag, liebe Libra… DANKE FÜR DICH und dein DA SEIN…

      Und, ach übrigens… bereits, wo du das erste Mal davon geschrieben hast… du vergleichst vieles mit deinem Körper (oder so ähnlich) durfte ich schmunzeln… denn mir geht es ganz genauso… in einer winzigen Zelle unseres Körpers… ist das komplette Universum enthalten… 😉

      Alles Liebe,
      Elke

      Gefällt 1 Person

    2. dank dir sehr liebe(r?) Libra

      ein sehr sehr passendes Bild….. im Haus des Umbaus weiter zu wohnen…..die Umbauarbeiten zuzulassen und jedoch gleichzeitig darauf zu achten

      es GEMÜTLICH und VERSORGEND zu halten

      GENAU wie es halt gerade JETZT IST….

      DANKE DIR

      Dakma

      😀 ❤

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s