Celia Fenn zu den aktuellen Energien, 20.1.2020

Dieses Update von Celia Fenn, habe ich gerade noch bei Rosie gelesen und möchte des sehr gerne jetzt noch an euch weiterreichen… sagt es doch auch wieder, welche der verschiedensten Symptome sich uns mitunter noch alles zeigen können…

„Ich bin in den letzten Tagen in einem komischen „Watte-Hirn“ Zustand herumgelaufen. Das Ergebnis davon, dass sich mein Gehirn in einem Gehirnwellenzustand zwischen Alpha und Theta bewegt und nicht im „normalen“ Beta-Zustand. Das Bewusstsein steigt schnell an, und wir werden mitgerissen und aufgefordert, uns der Situation „gewachsen“ zu zeigen.“

WOW… als ich das las… habe ich mich sofort vor ein paar Jahren an genau solches bei mir erinnert… ein „Watte-Hirn Zustand“… Wie „krass“ das damals war… nahm ich meine Umgebung doch wahrlich nur noch wie durch Watte war… das Hören der Mitmenschen… das sich selbst sprechen hören… alles wie durch Watte…

Es war schon sehr gewöhnungbedürftig, würde ich mal sagen… doch wie alles andere ebenso… ging auch das – bei mir –  vorüber… wenn ich jetzt hier die Worte bei der lieben Celia Fenn lese bin ich dankbar dafür… staune jedoch dennoch gerade noch mal über mich, dass ich damals nicht in „Panik“ geraten bin… kannte ich da noch keinerlei „Aufstiegssymptome“ oder sonst etwas… Ich fand das einfach irgendwie „schräg“ das Gefühl…

In Panik geraten ging auch irgendwie nicht… meist traten solche Situationen ganz urplötzlich, mitten in einem Patientengespräch auf… und wie soll ich Vertrauen erwecken, wenn ich selbst keines habe und/oder „rüber bringen“ kann…

Die danach beschriebenen – für mich positvien – Symptome… kann ich hier – selbst erfahren – freudig und gerne bestätigen… u.a.

„Dankbarkeit … die Dinge ändern sich zu deinem Vorteil und Wohl.“

DANKE, liebe Celia Fenn für deine aktuellen Worte… DANKE, liebe Rosie für deine vielen, vielen… unermüdlichen Übersetzungs-Arbeiten… 🙏

Ich wünsche euch allen noch eine ruhigen Abend…

Herzliche Grüße

Elke 💗

Hinweis: Bitte entnehme wie immer – auch aus diesem Beitrag – nur das für dich, was dir JETZT gerade für die eigene Entwicklung hilfreich und für dich selbst förderlich und dann im Sinne des EINEN GANZEN ist… An allem anderen… da geh einfach leichten Schrittes nur vorüber… 🙂

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten – im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank! 


Celia Fenn zu den aktuellen Energien, 20.1.2020

 

Dieses Wochenende hatten wir hier in Kapstadt einen massiven Sturm. Er war das Ergebnis der Öffnung eines mächtigen Portals an der heiligen Stätte des Tafelbergs*, als sich alles wieder mit Uluru und der mächtigen Energie dort verband. [AzÜ: Der Uluru, auch englischsprachig Ayers Rock genannt, sowie Mount Conner („The forgotten Mountain“), ein Tafelberg rund 90 km östlich des Uluru, besteht ebenfalls aus Sandsteinen.]

Während diese heiligen Stätten rund um den Planeten wieder erstrahlen, werden wir weiter in die Neue Energie geschoben, ob wir bereit sind oder nicht!

Ich bin in den letzten Tagen in einem komischen „Watte-Hirn“ Zustand herumgelaufen. Das Ergebnis davon, dass sich mein Gehirn in einem Gehirnwellenzustand zwischen Alpha und Theta bewegt und nicht im „normalen“ Beta-Zustand. Das Bewusstsein steigt schnell an, und wir werden mitgerissen und aufgefordert, uns der Situation „gewachsen“ zu zeigen.

Hier sind also einige der Dinge, die du jetzt vielleicht gerade fühlst/erlebst:
– Erschöpfung und den Wunsch, die ganze Zeit zu schlafen. Das liegt daran, dass dein Körper, wenn er Theta-Gehirnwellen aufnimmt, anerkennt, dass er nicht bei vollem Bewusstsein sein sollte, weil dies ein Hirnwellenzustand ist, der mit Schlaf- und Trancezuständen verbunden ist.

– sich von der Welt „abgekoppelt“ fühlen, oder von denen, die noch im Betawellen-Modus funktionieren. Sie sind einfach „zu langsam“, obwohl du sie vielleicht als „zu schnell“ wahrnimmst.

– sich deprimiert, ängstlich und verwirrt fühlen. Dein Körper versteht nicht wirklich, was passiert, deshalb sucht er in seinen Archiven nach einem geeigneten Trauma, an dem du „arbeiten kannst“, damit du dich wieder besser fühlst. Nein, es geht wirklich nicht darum, all deine Themen noch einmal zu bearbeiten, sondern dich an die neue Art des Bewusstseins auf der Erde zu gewöhnen.

– Seltsame Gefühle, Halluzinationen, Visionen und „luzide“ Träume im Wachzustand. Ja … das Bewusstsein wird einige drollig/bizarre Dinge tun, wenn du anfängst, diese höheren Wellen zu reiten.

– Zeitschleifen/Zeitverwerfungen/Zeitbeschleunigung …. ja, auch die Zeit wird anfangen, ungewöhnliche Kapriolen zu schlagen … keine Panik … es ist sowieso alles eine Illusion.

Positive Momente können sein:

– mehr Klarheit über mentale, emotionale und körperliche Probleme

– nachlassendes Bedürfnis, die Ergebnisse kontrollieren zu wollen. Geht sowieso nicht .-)

– Akzeptanz und Fluss = Hingabe …

– Dankbarkeit … die Dinge ändern sich zu deinem Vorteil und Wohl.

– Liebe. Sie ist alles, was es gibt, und alles ist Liebe.

Genieße die Reise!

Celia Fenn

2 Std. ·

https://www.facebook.com/CeliaFenn/

Text © Celia Fenn 2020, Grafiken: freie Wallpaper; Es ist erlaubt, diesen Text weiterzugeben, vorausgesetzt, dass er vollständig und unverändert bleibt. Danke.

 

© Übersetzung: https://esistallesda.wordpress.com/Roswitha

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite …https://esistallesda.wordpress.com

Es ist nicht gestattet ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Dein Beitrag über PayPal

 

20 Gedanken zu “Celia Fenn zu den aktuellen Energien, 20.1.2020

  1. Herzworte….. Zutiefst berührt
    danke für „eure aller hier“ energien
    denn es ist nichts schöneres
    als dies zu teilen
    Es ist wahrhaftig fühlbar
    Die Präsenz
    Ppps… Körper Worte… diese energien schon wieder.. Okay.. Fasten und atmen🤮
    Spass..
    aber wahr dein elke flash deines vorworts
    Herzpochen.. auch mal 210.. Schwupp „es wird schon gehn…“ ala markus lied im kopf.. 😂

    Durch ATmen
    Einer fur alle
    ALle für einen…( oder so ähnlich im wortspiel)
    😊
    💞💓
    Bianca

    Gefällt 1 Person

  2. Herzworte…
    Ppps… Körper Worte… diese energien schon wieder.. Okay.. Fasten und atmen😂

    Durch ATmen
    Einer fur alle…
    Habe freude am kitzeln der „symptome“
    dann WEISSt du das du lebst
    und hilf dem Körper zu entgiften….
    😊
    💞💓
    Bianca

    Liken

  3. * * * * * * * *
    CELIA: „Dein Körper versteht nicht wirklich, was passiert, deshalb sucht er in seinen Archiven nach einem geeigneten Trauma, an dem du „arbeiten kannst“, damit du dich wieder besser fühlst. Nein, es geht wirklich nicht darum, all deine Themen noch einmal zu bearbeiten, sondern dich an die neue Art des Bewusstseins auf der Erde zu gewöhnen.“
    * * * * * * * *

    Ihr Lieben 😊💖😊 Ich ‚musste‘ diesen Absatz jetzt hier noch einmal hineinkopieren, weil Celia damit absolut recht hat bzw. es einfach s t i m m t.

    Ich hatte gerade auch schon einiges Weitere dazu geschrieben, möchte mich jetzt aber doch erstmal nur auf das beschränken, was mittlerweile als ‚Aufstiegssymptome‘ bekannt ist.

    Ich finde, wir sollten diese ‚Symptome‘ klar voneinander unterscheiden:

    In die angenehmen, oft sogar überraschenden, (in Form von Wahrnehmungen bereits ‚höherer Art‘) … und die weniger angenehmen, bisweilen auch schmerzhaften Begleiterscheinungen dieses Transformationsprozesses.

    Während die Erstgenannten Anzeichen für ein bereits ‚Wiederankommen‘ in höherem Bewusstsein sind… weisen die Letztgenannten auf ein (noch) fortgesetztes, innerliches Fest-Halten an 3D/4D-Persönlichkeits-Identifikationen hin.

    Einfach gesagt, als unangenehm und auch schmerzhaft werden Letztere nur erfahren, weil dem LOSLÖSUNGSPROZESS von der eigenen Identifizierung mit einer ‚irdischen Persönlichkeit mit all ihren Problemen, Traumata, etc.‘ gegenüber… noch WIDERSTAND GELEISTET WIRD.

    Schmerz entsteht immer nur ‚dort‘, wo dem FLUSS der VERÄNDERUNG… dem reinen, sich permanent im WANDEL befindlichen FLIESSEN DER LEBENS-ENERGIE, aus der alles ‚besteht was ist’… innerlich ‚entgegen-gehalten‘ wird.

    Während ein vertrauensvolles sich daran HIN-GEBEN… jegliche ‚unangenehmen Aufstiegssymptome‘ meist im NU zum Verschwinden bringt… durch tiefes Atmen z.B. oder einen ausgedehnteren Waldspaziergang und Ähnliches.

    Genau wie der Klimawandel in unserem gesamten Sonnensystem(!) jetzt vollkommen natürlich ist, in dieser Phase kosmischer Erneuerung… ist es auch ‚unser Aufstieg‘.

    Je eher und umso mehr wir diese schlichte Tatsache, auch auf ‚persönlicher Ebene‘ akzeptieren, umso freudiger und leichter gestaltet er sich auch… für uns.

    Viele merken längst, wie sie immer weniger ‚alte (3D/4D)-Muster‘ aufrechterhalten können… und es auch gar nicht mehr wollen. Ist das nicht großartig?

    In Liebe – muniji ✨✨✨💖😊😊😊💖✨✨✨

    Gefällt 1 Person

    1. ja…. muniji… vielen dank…. auch in deinen Worten find ich meine heutige Erfahrung wieder…. SCHEINBAR gab es noch etwas zu verbessern….. und prompt „ist es mir um die Ohren geflogen“…. Hingabe an falscher Stelle… wurde gleich ausgebessert vom Universum…

      und auch meine allgemeine Frage zu den Aufstiegssymptomen….. und es ERSCHEINT ja wie neue notwendige Anstrengung…. und immer noch keine Leichtigkeit…. so ist es verständlich… wie du es erklärst….

      und statt Analyse und Problemsuche…. ES INS FLIESSEN BRINGEN…. mit Mutter Natur oder Atmen oder freudiger Begegnung…. wie ich es mir jedoch auch gleichzeitig heute als Ausgleich schöpfte….

      lieber gruß
      Dakma

      Gefällt 1 Person

        1. Und liebes dakma ♥
          wenn der überflieger dich hoch über den wolken kreist lässt…
          🌏 Erdet dich die demut.im Jetzt.
          FÜHLE dich 🤗 😘
          Bi

          Liken

          1. na es war mehr der überflieger ,der sich durch schock erdete….. und gleich danach in liebevolle heilsame Hände gelegt wurde…

            und die Erkenntnis im Überflug….. darf ich behalten….. es war nur noch nicht der rechte platz….. an dem sie sich manifestieren konnte….

            aber:

            ich hab sie im Gepäck 😉 ❤

            Liken

            1. Hmm.. Worte….
              … Ich fühle das der hochmut sich durch. Einfach ausgedrückt…
              wenn ich im beobachter modus kreise…
              dann wird es immer mehr
              Dieses glückseligkeitsgefühl..
              Dieses möchte man dann gerne „weitergeben“.. das Lichte. leichte Sein…
              Und dann gib’s diese momente…
              „ich steh’über dir“ Gefühl…
              Hochmut,Überheblichkeit..
              … nach ein paar augenblicken kam prompt der dämpfer und sass dann weinend im ego elend..
              Wir möchten als Liebes Arbeiter soviel in unseren Rucksack stecken, das schonmal was verschütt‘ geht..
              Um so dankbarer bin ich diesem Herzlichen Blog
              wo ich die blume 💮 der Weisheit von euch 🕯 beleuchtet bekomme..
              Danke

              Liken

              1. ja…. das war schon mitdrin….. seltsam verworren…. ist es nun Überheblichkeit „über mich“ oder „meine Überheblichkeit dann als Reaktion darauf“…..gewesen…

                und ein gleichzeitig sehr schönes Thema des „BEMUTTERNS“…..

                bei beiden Themen konnte ich „ich oder du“ plötzlich nicht mehr getrennt voneinander wahrnehmen….

                nach einem weiteren….. mir gestern abend geschenkten Telefonanruf…..

                wurd mir deutlich…..

                diese Verschmelzung….. dieses nicht mehr klären können: Wer spiegelt hier wen? Wer läßt sich in das Feld des anderen reinziehen?….. das gibt es als Krankheitsgeschehen….

                und heut wird es mir nochmal klarer….

                da lag gestern …. lach…. sagen wir…. der hochanstrengende Feldversuch….. das „zu hoch hinaus wollen“ brauchte „eine Schockerdung“…..

                weil ich Einheitserleben dort suchte…… wo Abgrenzung erforderlich ist

                Es geschah in einer Begegnung im Außen….. spiegelt jedoch eine Verwechslung ,die es INMIR weiter zu klären gilt…..persönlich biographisch (aber ohne ,daß ich da jetzt etwas machen werde /muß….. das Erkennen reicht)….. und es ist ein großes kollektives Thema…..Mißverständnis……

                ein Zurücksichziehenlassen….. in frühes Einheitserleben…. eventuell im Mutterleib oder auch danach mit der Mutter… gelungen oder ersehnt….

                das spirituell WIEDEREINSSEIN…. ist jedoch ein REIFES….. erwachsenes,individualisiertes,auf eigenen 2 Beinen selbstermächtigtes…… EINSSEIN

                Unsere Unbewußtheit über das WASWIRSIND…..läßt uns unserer Herzenssehnsucht nachgehend….. verhängnisvollerweise mancgmal RÜCKWÄRTS GEHEN…. weil es da ja schonmal GEFÜHLT EINHEIT GAB…..

                daheraus ergibt sich viel körperliche und seelische Krankheit….. weil sie unbewußterweise Versorgungssituationen auslöst….. die dann als „Teil der Lösung“ gefühlt werden und nicht mehr losgelassen werden….

                Der spirituell fortgeschrittene Teil…. war mir jedoch drolligerweise ZUERST BEWUSST…. das,was ich mit Elke austauschte und letztns meine Frage war: „um wessen Antriggerung geht es denn jetzt hier… ?

                In einem „gereiften selbstermächtigten Umfeld“ …. wird die Frage nicht mehr wichtig sein: Mann lässt es WIEVONSELBST….. durchlaufen und heilen…… ohne noch in Heiler und Kranker differenzieren zu müssen….

                Und das geht weiter… wohl auch. dann im Kontakt mit jemand ,der sich dessen allen nicht bewußt ist….. aber dafür muß man/frau INSICH MITSICH SELBST GANZ RUND GEWORDEN SEIN…..

                und das eigene innere Kind GANZ IN DEN EIGENEN ARMEN GENÄHRT FÜHLEN….. in vollkommener Unabhängigkeit von den Energien des gegenübers…..

                Ich stelle mir Yeshua und Bruno Gröning….. so vor…..MITGOTTEINS…… die göttliche Quelle einfach durch sich durch sprudeln lassend….

                danke für deine anregenden Worte,,,,, Bianca… dadurch wurd mir klar…. „ich weiß garnicht mehr um wessen Hochmut es da ging……

                und dann BRAUCHT ES GRENZEN….. um Grenzen zu sprengen….

                und deshalb mußte ich mich dort nun auch endlich „ganz trennen“

                in Dankbarkeit für eine große Erfahrung…. und Erkenntnis

                herzlichst
                Dakma

                Liken

                1. Hi Dakma, 🌞

                  „…, und letztens meine Frage war: „um wessen Antriggerung geht es denn jetzt hier… ?“ – „…wurd mir klar…. „ich weiß garnicht mehr um wessen Hochmut es da ging…

                  YEP!! Denn, sobald die Frage nach dem ‚wessen..?‘ verschwindet, wird der Blick frei. Um das gerade ‚aktuelle Geschehen‘ endlich einmal völlig UN-persönlich betrachten… und durch-leuchten zu können.

                  Der Wechsel vom ‚Persönlich-Nehmen‘ zur Un-persönlichen Betrachtung macht, aus meiner Erfahrung, erst echte Klärungen möglich. In meinem Beratungen führe ich meine ‚Klienten‘ immer erst einmal ‚dorthin’… 😊

                  Schrittweise natürlich… immer tiefer und tiefer… immer klarer und klarer. 💖

                  Doch w i e sind wir überhaupt erst in den ‚Persönlich-Nehmen‘-Modus gelangt, der uns das, was gerade wirklich geschieht (in Beziehungen mit Anderen) oft so schwer erkennen lässt? Meine ‚Sicht‘ dazu:

                  Beim Eintritt in die 3D-Bewusstseins-Matrix (auf dem bisherigen Wege der ‚menschlichen Geburt‘)… ‚vergessen‘ wir vorübergehend nicht nur, ‚woher‘ wir kommen… wir übernehmen/übernahmen auch bereits mit der individuellen DNA-Informations-Bibliothek des Fötus einen bestimmten ‚Anteil‘ der 3D-Matrix als unseren ‚eigenen‘:

                  Programme, Glaubenseinstellungen etc., die alle darin gespeichert sind. Was es unserer neuen Umgebung, während wir ‚Heranwachsen‘, auch leichter macht, genau diese in uns auszulösen bzw. zu ‚aktivieren‘.

                  Vormehmlich natürlich unsere ‚Eltern‘, denn die Programme etc. … stammen ja von ihnen! (Und zunächst dienen uns diese Aktivierungen paradoxerweise sogar, um der ‚Zusammengehörigkeit‘ mit ihnen willen.)

                  Was jedoch nicht(!) bedeutet, wir würden auch tatsächlich a l l e davon… einfach nur kritiklos übernehmen.

                  Doch ganz sicher übernehmen WIR solche davon (lassen unser Bewusstsein davon ‚prägen‘)… um deren bewusster WIEDER-AUFLÖSUNG willen… wir in die ‚Inkarnation‘ überhaupt erst eingetreten sind. 😊

                  Vor unserer Inkarnierung sehen wir das auch noch völlig un-persönlich, dann aber ‚wird’s persönlich‘. Als eine bewusste Wahl, die wir z u v o r getroffen haben… das ‚wann‘, ‚wo‘ und ‚mit wem‘ usw. 😉

                  Natürlich übernehmen wir von ihnen aber a u c h… ihre bereits bewussten, seelischen Stärken, Talente usw. … d.h. jene, die uns für unser eigentliches(!) Vorhaben dienlich sind, und entwickeln diese w e i t e r.

                  Lange Rede, kurzer Sinn: Werden uns diese Zusammenhänge wieder bewusst, fällt es uns auch immer leichter, alles was ist/war und geschieht/geschah… wiedwer aus einer übergeordneteren, un-persönlichen Warte zu sehen und in uns zu betrachten.

                  Und so auch zu erkennen, worum es ‚gerade eigentlich wirklich geht’… 😎

                  Happy Day! – mu ✨💜✨

                  Gefällt 1 Person

                  1. welch wundervolle Ergänzung zu emmys Einladung hinein in ihren Heilungstanz…. alle Verdrehung im Körper…. spiegelt diese Verdrehungen….die du hier beschreibst mu….. um deren Erfahrung wir uns in 3D hineinverschraubten…..

                    un jetzt is halt auch ma gut….. 😉 😀 ❤

                    Erfahrung geplant…. durchlebte Verdrehung erfolgreich….

                    AUFRICHTUNG….. in AUFRICHTIGKEIT…..

                    JETZT!

                    wieder eingeladen….. und dankend angekommen und angenommen…

                    das geht ja "wie am Schnürchen"

                    WIEVONSELBST

                    in LEICHTIGKEIT

                    ❤ 😀 ❤

                    Liken

        2. Hi Dakma 😊

          Dieses GANZWIEVONSELBST ‚hat‘ schon was, oder? Ich jedenfalls, liebe es total. 💖

          Schon immer vertraue ich darauf m e h r… als auf alles ‚Andere‘.

          Ich bade förmlich darin, und lasse mich davon tragen. Das Lustige ist… früher hörte ich schon auch öfter mal von Anderen: „So wie Du, könnte ich nie leben.“

          Und ich dachte dann meist nur im Stillen: „Ihr wißt gar nicht, was euch entgeht.“

          Heute sagt so etwas keiner mehr zu mir… 😊

          Happy Night, Dakma ✨✨✨

          Liken

          1. ja… lieber mu…. zu diesen „anderen“ gehör /gehörte? ich wohl auch ;-)……wenn es mir gutgeht….. kommt die Frage „was hab ich nun gerade übersehen ,was ich noch lösen muß“?

            Ich komme sozusagen da „vom anderen Ufer“ . 😉

            Jedoch leuchtet da immer wieder was auf….. auf der anderen Flußseite….. dAS MICH MEHR UND MEHR ANZIEHT…..lockt…. winkt…. lach…. fordert immer wieder meinen Blick
            ….

            💙🤗💜

            Gefällt 1 Person

    2. Lieber muniji 💕
      hast diese Antwort gekitzelt.. Bin gespannt…. denn mein Lieblingsspezialgebiet.
      Weil…..
      …. vor der bewusstseins“reise“..
      15@😫3¿~}🙄371😪9&6 krankheiten… 😂
      nach jahren der „polierungen“…..
      Handabzählbar… also das bisserl IST auch in Heilung… jetzt
      es kribbel prickelt, rauscht, fliesst, zuckt, explodiert, ruckelt und zuckelt…. lÖst..
      Unendlich vorwärts in der Stille…
      und schon 8kg leichter 🔥.. ( Bmi 18 😂 )
      Wow. 🔦 🕯 ♥
      Danke. .
      💞 Bi sO happie 😊🐣🌈 i’be

      Liken

  4. Hi Bianca 😊

    Also, hm… ‚gekitzelte‘ Antwort… und worauf bist Du denn gespannt und was genau meinst Du mit deinem ‚Lieblingsspezialgebiet‘? Bin wohl grad‘ ‚daneben‘. 😉

    LG – mu ✨💖✨

    Liken

    1. Lieber muniji.
      Wenn sich Trauma als Krankheit zeigt. blockiert.
      die sich -nach vergebung- auflöst.

      Als die aufstiegssymptome
      z. B. heutige sonnenstürmchen., der ja nur „trigger“ ist um die traum@ zu erlösen .

      Liken

      1. in einem Brief ,den ich schrieb…. fiel mir schonmal die besondere wortverandschaft auf….
        .. von traum und Trauma…. so wie jetzt wieder bei dir hier ,Bianca…… und dann die Anregung von dir , mu…

        „sich vorzustellen , aus dem traum(a?) zu erwachen“

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s