HEILSAME BEZIEHUNGEN Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe, 27.01.2020

„Das Erwachen einer neuen Zeit beginnt von unten nach oben und wird in den Herzen von Einzelgängern, von Menschen wie euch, wie wir alle hier, geboren.

Es ist eine Hoffnung und ein Verlangen in euren Herzen nach einem anderen Leben: ein Leben, das nicht im Zeichen der Angst, des Überlebens und dessen steht, gegen andere siegen zu müssen, sondern ein Leben, in dem wirklich Freude erlebt werden kann, in dem Echtheit im Kontakt zwischen den Menschen vorhanden ist, in dem ihr ihr selbst sein könnt, euch so zeigen könnt, wie ihr in euren Gefühlen, in eurem Herzen, in eurer Seele seid.“

Auch, wenn ich heute „eigentlich“ keinen neuen Beitrag (vor unserem kleinen Wanderurlaub) mehr einstellen wollte… sollte dieser hier wohl gerade noch sein… 😉…  ohne weitere Worte möchte ich ihn sehr gerne hier an euch weiterreichen…

„Wenn ihr im Kontakt mit einem anderen Menschen eine feine Energie strömen fühlt. Dann seid ihr in diesem Fluss. Dann seid ihr im Fluss eurer Seele.“

Das Herz in uns… es spricht nur eine Sprache… ES IST die Sprache der LIEBE…

Ich wünsche euch ALLEN noch einen wundervolle Woche, in dem ihr vielleicht ja auch ein klein wenig deutlicher die – sanft, schwingende – Sprache der LIEBE in euren Herzen wieder entdecken und spüren könnt…

Grüße aus (m)einem liebenden Herzen,

Elke 💗

Danke, lieber Jeshua, liebe Pamela und auch Yvonne für euer Wirken und SEIN… 🙏


HEILSAME BEZIEHUNGEN

Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe

 

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua.

Ich bin hier bei euch und ich bringe euch die Energie des Herzens. Das geöffnete Herz. Eurer aller Herzen befinden sich in einem Prozess des Erwachens und des sich Öffnens hin zum anderen und zu euch selbst. Das ist ein großartiges Erwachen.
Manchmal werdet ihr pessimistisch und seid entmutigt durch die schlechten Nachrichten, die ihr über die heutige Welt in den Nachrichten hört oder in den Zeitungen lest. Aber es gibt eine Unterströmung vieler Einzelpersonen, die, jede auf ihre Weise, in dieser Welt einen Unterschied bewirken. Das Erwachen einer neuen Zeit beginnt von unten nach oben und wird in den Herzen von Einzelgängern, von Menschen wie euch, wie wir alle hier, geboren.

Es ist eine Hoffnung und ein Verlangen in euren Herzen nach einem anderen Leben: ein Leben, das nicht im Zeichen der Angst, des Überlebens und dessen steht, gegen andere siegen zu müssen, sondern ein Leben, in dem wirklich Freude erlebt werden kann, in dem Echtheit im Kontakt zwischen den Menschen vorhanden ist, in dem ihr ihr selbst sein könnt, euch so zeigen könnt, wie ihr in euren Gefühlen, in eurem Herzen, in eurer Seele seid.
Denn wir alle sind mehr als nur Mensch aus Fleisch und Blut. Ihr seid nicht euer Körper. Ihr seid nicht euer Geschlecht, Mann oder Frau. Ihr seid nicht die Rolle, die ihr in der Gesellschaft spielt, in dem Job, den ihr habt, oder die Rolle, die ihr in eurer Familie spielt. Ihr seid nicht einmal eure Gedankenmuster und die Emotionen, denen ihr im Alltag immer wieder begegnet. Ihr seid nicht einmal eure eigenen Gedanken, die sich oft überstürzen und die manchmal urteilender, negativer und wertender Natur sind, vor allem auch euch selbst gegenüber. Gedanken, die so verwirrend sein können. Nichts von all dem seid ihr, das sind Energien, die durch euch hindurchfließen: eure Gedanken, eure Emotionen, die Art eures Verhaltens und die Rollen, die ihr im Alltag spielt.

Sondern ihr seid viel mehr als das. Ihr seid das Bewusstsein, das alle diese Energien in sich zulässt, sie anschaut, sie erlebt und mit ihnen spielt. Und dieses Bewusstsein selbst ist unvergänglich, ist ewig, ist nicht von dieser Welt. Ihr seid vorübergehend hier. Ihr habt den Tanz aufgenommen mit dieser Welt, der Erde, mit dieser Dimension, mit diesem Körper; hier seid ihr Mann oder Frau, lebt nach den Traditionen und Bräuchen, die euch geboten werden. Doch ihr seid mehr als das. Und es ist wichtig, dies zu realisieren, dass sich in euch eine Dimension verbirgt, die über all diese irdischen Bestimmungen und Definitionen eurer selbst hinausgeht. Wenn ihr mit dem Kontakt aufnehmt, das größer ist in euch, diesem großen Bewusstsein, das ich eure Seele nenne, dann öffnet sich für euch eine ganz neue Welt. Nicht ihr werdet von der Welt bestimmt, sondern ihr bestimmt, wie die Welt für euch aussieht, derweil ihr lebt und euch mit der Wirklichkeit eurer Seele vertraut macht.

Und wer oder was ist dann diese Seele? Es gibt eigentlich keine Worte dafür, aber ihr könnt sie sehr wohl fühlen. In euch allen ist ein Bewusstsein anwesend. Ein Wissen, dass es mehr gibt. Eine größere Strömung im Leben, die euch manchmal Anstupser gibt und Menschen und Situationen auf euren Weg bringt, die wunderbar zu euch passen. Ihr wisst, wie ihr euch fühlt, wenn ihr in dieser Strömung seid. Ein Fluss von scheinbaren Zufällen. Ein Fluss der Leichtigkeit, Einfachheit und Freude.
Wenn die Dinge in eurem Leben gut laufen. Wenn ihr im Kontakt mit einem anderen Menschen eine feine Energie strömen fühlt. Dann seid ihr in diesem Fluss. Dann seid ihr im Fluss eurer Seele. Ihr könnt dies mit eurem Verstand nicht ergründen und ihr könnt es mit eurem Willen auch nicht kontrollieren. Aber dieser Fluss ist in eurem Leben spürbar, und ihr wünschtet euch dann, euch noch öfter Eins damit zu fühlen.

Und das geht. Und es ist auch so beabsichtigt. Das ist euer Weg auf der Erde. Ihr seid hier in einem Körper, in der Materie manifestiert und ihr seid alle eingeladen, auf eurem Lebensweg mit der inneren Dimension eurer Seele in Kontakt zu treten.
Manchmal geschieht dies durch eine Krise, die ihr durchmacht, durch die ihr alles loslassen müsst, was euch Sicherheit gegeben hat. Sie kann durch eine Krankheit oder den Bruch einer Beziehung verursacht werden, durch Situationen, in denen ihr euch nun auf die Suche danach machen müsst, wer ihr wirklich seid. Nicht das, was euch über euch eingeredet oder euch beigebracht wurde, sondern wer ihr zutiefst seid und was eure Entscheidungen im Leben sind. Manchmal scheint es, als würde der Weg nach innen durch schwierige, tragische Ereignisse im Leben erzwungen. Aber eigentlich ist der Weg nach innen einer der Freude. Manchmal ist der Anlass dafür schwierig und hart, doch der Weg nach innen will euch in eine Lichtsphäre führen, in der ihr wieder erkennt, wer ihr seid, und in der ihr wieder wisst, dass ihr unabhängig von der Welt außerhalb von euch seid. Euer Licht ist strahlend. Es ist immer da. Eure Seele strahlt immer Licht aus wie eine Sonne.

Und das immer wieder zu entdecken, ein ums andere Mal, ist die Einladung des Lebens auf der Erde. Und was ist die Bedeutung dieses Weges nach innen, des Weges hin zu eurer Seele? Der Weg des Loslassens all der Arten und Weisen, wie ihr euch aus Angst, Zwang oder Disziplin von der Außenwelt habt bestimmen lassen. Das Ziel dieses Weges ist, dass ihr aus eurer Seele heraus auf der Erde lebt. Der Weg nach innen führt zu einem neuen Weg nach außen. Das Ziel darin ist, dass ihr eure innerste Wirklichkeit, das, was ihr wirklich seid, eure Liebe, euer Licht, euer einzigartiger Beitrag, mit der Welt teilt. Der Weg nach innen führt immer auch wieder nach außen.

Und damit komme ich zum heutigen Thema: Beziehungen. Liebesbeziehungen, heilsame Beziehungen. Es gibt viel Schmerz in der Welt, der verursacht wird durch Unverständnis und Ablehnung, die in intimen Beziehungen stattfinden. Gerade dort, worein die Menschen ihre größte Hoffnung auf Sicherheit und Verbundenheit mit dem anderen gesetzt haben, gibt es auch so viel Leid und Angst, Verlassenheit, Verzicht und Verzweiflung. Wie kommt das?
Menschen bringen manchmal Erwartungen mit in eine Beziehung. Sehnsüchte, die in gewissem Sinn zu groß für den anderen sind, die dem anderen Forderungen, Erwartungen und Ansprüche auferlegen. Dadurch besteht bei vielen Menschen eine tiefe Angst, nicht gut genug zu sein, zu versagen. Aus dem einen oder anderen Grund denken sie, dass sie nicht gut sind, so wie sie sind. Dass sie scheitern oder es ihnen an etwas mangelt. Dieses Gefühl, diese Angst, die an euch nagt und die im täglichen Leben Spannung verursacht, lebt in sehr vielen Menschen. Und sie kann dazu führen, dass ihr z.B. sehr hart arbeitet, oder dass euch einfach nichts wirklich gut von der Hand geht.

Was da in den Beziehungen geschieht, ist, dass Menschen diese Angst dort mit hinein bringen und dass sie im Grunde insgeheim hoffen, dass der andere ihnen die Angst nehmen wird. In den Augen des Verliebten, der die Hand nach dem anderen ausstreckt, wächst dieser andere. Am liebsten möchte er in diesem anderen einer absoluten Liebe begegnen, in der er vollständig verstanden wird, gesehen wird und anerkannt wird – ein wenig wie es ein idealer Vater oder eine ideale Mutter tun würde.
Tatsächlich projiziert ihr oft eure Sehnsucht nach Gott auf den anderen. Das mag sehr seltsam oder schwierig klingen, doch in euch allen ist eine tiefe Sehnsucht nach Gott. Und mit Gott meine ich tatsächlich nichts anderes als zuhause, nach Hause kommen, ihr selbst sein können, ganz und gar zu entspannen. Sicher zu sein, geliebt zu werden für das, was und wer ihr seid, durch einen verständnisvollen und liebevollen Elternteil. Diese Sehnsucht wird oft in mit eine Beziehung hinein genommen. Ihr beginnt die Beziehung dann eigentlich aus einem Mangel heraus. Das ist euch oft nicht einmal bewusst, denn Verliebtheit kann bisweilen euer Bewusstsein für euch selbst verschleiern. Doch was geschieht, wenn ihr diesen Wunsch, dieses Empfinden von Mangel in eine Beziehung mitbringt, ist, dass ihr dem anderen eine unerfüllbare Aufgabe stellt. Er oder sie kann euch eure Ängste nicht nehmen, kann euch nicht heil machen. Nur ihr könnt das tun. Der andere kann den Weg nach innen nicht für euch gehen. Der Weg hin zu dem tiefsten, inneren Ort in euch, wo ihr frei seid und ganz, kann einzig von euch selbst gegangen werden.

Ein Partner in einer Beziehung kann euch spiegeln, wo es euch an Selbstliebe und Selbstannahme mangelt. Aber er kann es nicht für euch beseitigen. Wie oft er euch auch bestätigen wird, euch Liebe schenken wird: Nur ihr selbst könnt euch euch selbst zuwenden und euren tiefsten Schmerz heilen. Das ist eure Aufgabe als Mensch.
Im tragischsten Fall nehmen Menschen ihre innere Angst und ihren inneren Schmerz mit in eine Beziehung und geben sie an den anderen weiter. Und sie tun dies alle beide miteinander, wodurch auf Dauer eine Abhängigkeit zwischen den Partnern entsteht, aber auch ein Machtkampf. Beide wollen unbewusst etwas vom anderen haben. Und darin liegt eine Art Basis-Ausgangspunkt, dass es einen Mangel gebe, der gefüllt werden müsse. Ihr wollt, dass die Beziehung euch heil und ganz macht. Ihr wollt den Weg nach außen gehen, ohne zuerst vollständig den Weg nach innen zu gehen. Und das führt zu Kampf und Leid.

Was nun ist eine heilende, heilsame Beziehung? Wie stehen die Partner dort zueinander?

In einer heilsamen Beziehung haben beide Partner sich entschieden, den Weg nach innen zu gehen, unabhängig vom anderen. Sie sind entschlossen, sich selbst zu erkennen, sich selbst anzuschauen, sowohl die dunklen wie auch die hellen Seiten. Sie übernehmen Verantwortung für sich selbst. Immer tiefer und tiefer gehen sie nach innen; Schleier für Schleier legen sie ab. Bis sie bei ihrer eigenen Seele ankommen.
Dies ist ein Weg, den sie beide allein gehen und der intensive Gefühle hervorrufen kann. Doch nur auf diese Weise wächst die Intimität mit euch selbst. Das Verständnis für euch selbst. Auf diesem Weg werdet ihr innerlich reich. Es entsteht ein Zustand der Überfülle und mit ihm geht ihr auch in die Beziehung hinein. Ihr geht nicht aus einem Grundzustand der Angst und einem Gefühl der Unzulänglichkeit heraus, „In meinem Leben muss etwas ausgefüllt, vervollständigt werden“, sondern aus einem Zustand der Überfülle in die Beziehung hinein. Ihr braucht den anderen nicht, aber es ist herrlich und bereichernd, mit ihm zusammen zu sein. Der Unterschied dabei ist, dass ihr einander nun aus eurer Seele heraus begegnet. Ihr seid beide tief in euer Inneres gegangen. Es hat euch Schmerz, Mühe und Tränen gekostet. Aber seht euch den Reichtum an: Ihr gebt einander Raum. Ihr versucht nicht mehr, eure Probleme durch eure Beziehung zu lösen; ihr bringt die Lösungen mit hinein, und bereichert eure Beziehung. Das ist eine heilende, heilsame Beziehung. Eine Beziehung, die aus der Fülle geboren wird und die Freude und noch mehr Heilung bringt, weil ihr gemeinsam wachsen könnt. Ihr seid und bleibt Mensch.

Der Weg nach innen ist nie ganz zu Ende. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Und dies zusammen mit jemand anderem zu tun, bedeutet eine großartige, magische Reise zu unternehmen. Eine heilsame Beziehung, eine Begegnung zwischen Partnern von Seele zu Seele, kann euren Weg nach innen, den Weg hin zu Freude und Licht auch beschleunigen, weil ihr euch von dem anderen in eurer Seele erkannt und unterstützt fühlt.


Und ich möchte euch einladen, euch mir in diesem Moment in einer kleinen Meditation anzuschließen, in der ihr den Unterschied fühlen könnt zwischen einer Beziehung aus eurer Seele, aus der Fülle heraus und einer Beziehung aus eurem kleineren Selbst, einem Gefühl der Unzulänglichkeit und der Angst heraus.

Ich möchte euch bitten, euch vorzustellen, dass ihr eurem Partner, eurem Liebespartner, gegenübersteht. Und wenn ihr im Moment keinen Partner habt, könnt ihr euch einen anderen aussuchen. Es kann ein Ex-Partner sein, mit dem ihr noch etwas ausarbeiten wollt, oder ihr könnt euch einfach einen Fantasiepartner nehmen. Lasst es sich spontan in euch zeigen. Jemand aus der Vergangenheit oder aus der Zukunft.

Stellt euch vor, ihr steht dieser Person gegenüber und ihr schaut einander an. Und schaut, wie die Energie zwischen euch beiden fließt. Nehmt etwaige Hemmungen, Missverständnisse oder Hindernisse im Energiefluss einfach nur wahr. Und schaut euch auch alle Emotionen an, die diese Wechselwirkung zwischen euch in euch hervorruft. Lasst sie einfach dasein. Und so steht ihr euch von Mensch zu Mensch gegenüber.
Nun stellt euch vor, dass hinter euch eine Gestalt steht, die etwas größer ist als ihr selbst. Es ist eine Engelsgestalt, gemacht aus ätherischem Licht. Ein strahlend weißes Licht. Spürt die große Gestalt hinter euch stehen. Überall an eurem Rücken entlang spürt ihr die Gegenwart dieses Engels. Lehnt euch einmal an ihm an. Lasst euch in den Raum des Engels, des Lichts fallen. Fühlt, wie ihr ein wenig mit ihm verschmelzt. Setzt euch dann ganz hinein; werdet eins mit diesem Engel.

Werdet diese Gestalt, diese große, leuchtende Gestalt, und spürt den Raum, die Weite in diesem Wesen. Das Licht, das unbekümmert leuchtet, die Weisheit, das Verständnis, das Mitgefühl. Und nun schaut von dieser Gestalt einmal zu dem anderen hin, zu eurem Partner oder wer auch immer dort steht. Schaut noch einmal und seht, dass auch hinter diesem anderen ein Engel steht. Eine große, strahlende Gestalt, herrlich und schön, heil und ganz und rein in sich selbst. Seht euch diese Gestalt an und fühlt nun die Verbindung zwischen euch, von Engel zu Engel, von Seele zu Seele.

Seht, ob die Probleme, die Hindernisse, die anfangs möglicherweise zwischen euch waren, jetzt in einem anderen Licht erscheinen. Vielleicht sind sie weniger wichtig geworden oder könnt ihr sie leichter in einen Kontext stellen. Ehrt die Seele in dem anderen. Seht seine oder ihre Größe. Und grüßt einander. Vielleicht wollt ihr – in Gedanken oder in Wirklichkeit – eure Hände auf Höhe eures Herzens gegeneinander halten und euch leicht zu dem anderen hin verbeugen. Tut dies einmal aus eurem Engelselbst heraus. Legt eure Hände beim Herzen zusammen und macht eine leichte Verbeugung hin zu dem anderen. „Meine Seele grüßt die deine. Ich ehre deine Größe. Ich ehre deinen Weg.“ Und schaut, wie der andere auf eure Botschaft reagiert.

Das ist Seelenkontakt. Das ist Reichtum, Fülle. Hierhin will der Weg euch in eurem Inneren führen. Einander zu begegnen, in einem Raum, so groß, so voller Liebe und Verständnis, und von da aus den Schmerz des anderen betrachten zu können und sich gegenseitig eine Hand zu reichen, ohne dass der eine die Probleme des anderen löst oder lösen muss. Allein und gemeinsam geht ihr euren Weg.

Wenn ihr Probleme im Bereich von Beziehungen oder in eurer Partnerschaft erlebt, dann versucht einmal – besonders wenn eure Emotionen sehr intensiv sind und eure Gedanken in eurem Kopf toben -, diesen Schritt nach hinten in euer größeres Selbst hinein zu machen, in das, was und wer ihr wirklich seid, in das Licht, das in euch lebt, und von dort aus zu schauen – euch zu Hause zu fühlen darin, wer und was ihr seid, und so den anderen anzuschauen.
Gerade indem ihr für einen Moment Abstand nehmt von den Emotionen, den Gedankenmustern, die in einer Beziehung vorhanden sind, könnt ihr den anderen Menschen aus einem neuen Licht betrachten. Das gibt euch Abstand und Raum und Freude.
Ich möchte euch allen danken, für eure Anwesenheit hier, aber besonders für euren Mut. Für den Mut, den ihr bereits durch eure Anwesenheit hier auf der Erde gezeigt habt, dadurch, euer Licht hier platzieren und verbreiten und es mit anderen teilen zu wollen. Ich sehe euch in eurer wirklichen Gestalt, in eurer Seele, und ihr seid wunderschön und gut, so wie ihr seid. Es ist mein tiefster Wunsch, euch dies zu vermitteln. Dass ihr an eure eigene Kraft und eure eigene Schönheit und an eure eigene Weisheit glaubt. Es ist alles da. So sehr nahe. Hinter euch, eurem Rücken, steht diese große Gestalt aus Licht. Glaubt daran.
Und so bringt ihr eine neue Zeit der heilsamen Beziehungen mit euch selbst und mit anderen jeden Tag einen Schritt näher.

 


Channeling: © Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/heilsame-beziehungen-jeshua–durch-pamela-kribbe

 

74 Gedanken zu “HEILSAME BEZIEHUNGEN Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbe, 27.01.2020

    1. Danke, liebe Emmy…

      und die Grüße an die Bäume… 🌲🌳🌲 … die reichen wir natürlich sehr gerne weiter…

      wenn sie mal ihr Ziel nicht schon längst erreicht haben… 😉

      Liebe Umärmelung

      Elke 💗

      Gefällt 1 Person

  1. Wir sind alle Engel – nur in den Schatten fühlten wir uns bisher zuhause..;sich verlieben ist eins; sich zuhause zu fühlen – ein anderes.,. sich den(das) andere(n) als Engel vorzustellen, ist ein kleiner Trick.. und funktioniert nur so lange, wie der(das) andere es ebenfalls tut..

    Den anderen „nicht zu brauchen“ ist schon ein mutiges Unterfangen..und gern gesehen -in esoterischen Unterhaltungen. und Veranstaltungen..; in der Theorie können wir es schon.

    Gefällt 1 Person

    1. Genau darum geht es wohl auch – ich sehe es ebenso – lieber Armin…

      sich Zuhause fühlen… egal wo man/frau ist…
      wohl wissend wir sind es selbst auf die/den wir gewartet haben…

      „verliebt“ sein ist nicht wirklich…

      DIE LIEBE…

      Wie schön ist es, dennoch als MENSCH zu FÜHLEN, ist da einfach „jemand“ an deiner Seite… egal, ob wir sie/ihn „Engel“ oder „Mensch“ nennen… ob wir sie/ihn sehen oder nicht…

      … der DICH wahrhaft und bedingungslos LIEBT… der DICH versteht… vielleicht gerade weil er/sie bereits ähnliches wie du bereits erfahren bzw. erlebt hat… der dich – heilsam – ein Stück deines Weges begleitet… und dich dennoch dabei FREI SEIN lässt…

      Wie sagt Eva-Maria Zurhorst…

      „Liebe dich selbst, und es ist egal, wen du heiratest“…

      mögen sich die Theorie und Praxis wieder in uns selbst vereinen…

      ALLES beginnt und endet in dem

      EINEN

      ICH BIN…

      Liebe Grüße

      Elke

      Gefällt 1 Person

      1. Das Ist wAHRhaftig🏹
        Der schlüssel 🗝
        Des Lebens🌈
        💖💞herz pochen steigerung💕💞💖💖💖💕
        ELKE… Du knuddelst gaaanz tief..
        Herzdankumarmung 🤗

        Gefällt 1 Person

      2. Es ist nicht „ganz egal wen du heiratest“, da muss ich doch ein wenig widersprechen.; aber in dem Kontext; schon richtig… „Jemanden brauchen“ ist die alte Metapher.; .jemanden lieben/akzeptieren – sein So Sein ertragen..eine andere Geschichte.. Aber noch besser– ist es vielleicht(..) gar nicht mehr zu heiraten..;denn das ist zwar „von Gott gewollt“(im übertragenem-symbolischen Sinne) jedoch von Menschen mißbraucht/benutzt worden-bis zum heutigem Tage..;man denke nur an die Kirchen und den Staat/die Finanzämter..

        Alles ist im Fluss – und so soll es auch sein..der fliessende Mensch ist ein Liebender – auch ohne Partner. Es sind auch nur Momentaufnahmen-aneinander gereiht..

        Jede Begegung ist im Grunde eine Bespiegelung in einer Reise um die Welt; hier – jetzt Erdendasein genannt. Das Erntedankfest ist im vollen Gange, in der jeder – seiner Art entsprechend ein Gott ist

        Liken

        1. ich glaube, lieber Armin,

          dass das sehr individuell ist und mit vorgenommenen Aufgaben und diesbezüglichen vorherigen Absprachen zu tun hat.

          Liebe Grüße
          Emmy

          Liken

          1. Ja Liebe emmy
            .. da hast du vÖllig recht…

            Der Herzweg ist vom kopf her
            nicht (be)-gehbar…
            Im vertrauen oder lax ausgesprochen..

            Gedanken sind dann zur Klärung gedacht.
            doch jeder einzelne
            IST in „VOLLkommen“
            durch sich selbst…
            Nur sich immer alleine unterhalten
            Oder sich alleine weiterbringen..
            Ist wohl nicht das konzept…
            Oder dauert länger…
            So liebe ich die Zusammenarbeit…
            Die wahrhaft alle emotionen in Heilung bringt..
            . . und vielleicht nicht unerheblich.

            Wirklich jemand in Liebe zu halten!!!
            Bedingungslos.. EINfach so
            …. Oder Worthülsen benutzt
            hier kann ich das wirklich fühlen….
            Dieses berauschende/anschubsende der gesehenen Liebe… sie IST…
            Danke 💓
            💞Bi

            Gefällt 1 Person

            1. „Nur sich immer alleine unterhalten – ist sicher nicht das Konzept.“.j ja; das kann sicher jede(r) begreifen – unabhängig von spirituellem Konzept..oder der Weltanschauung.

              Die Wahrheit ist ein vielschichtiges-weil lebendiges Paradigma. und umfasst weit mehr als unser Glaube; und sei es nur.. mit spirituellem Hintergrund..; die Wahrheit ist ein Pfadt – im Hinterhof, und manchmal Dschungelartig..

              Gefällt 1 Person

          2. ja… DAS! ist immer das Zentrum…. in unseren Begegnungen…. unserem Austausch… DER INDIVIDUELL GEFÜHRTE WEG hat Vorrang…. wer weiß denn schon welches GESCHENK AUF EINEN… von einem anderen als solchen bewerteten „UM-WEG“ wartet….

            FÜR MICH waren gerade Danielas Worte VERTIEFUNG….. von dem Buch …. lach… INMIR
            klingt folgendes JETZT an :

            HEIRATE DICH SELBST und es ist egal ,wem du begegnest…. DU WIRST IHN/SIE/ES LIEBEN..

            Daniela

            https://herzfeldverbindungzwillingsflammen.wordpress.com/2020/01/30/heilimpulse-30-januar-der-mangel-an-selbstfuersorge-die-aussoehnung-mit-dem-inneren-kind-in-zwillingseelen-herzverbindungen/

            Liken

            1. „Nur zwei komplett befreite, eigenständige, klar und wissend auf ihr Innen ausgerichtete und fokussierte Seelen können sich auf Augenhöhe in der höchsten Form ihrer Liebe zueinander, die keinen Mangel mehr als Stempel hat, begegnen.
              Dein Mangel an Selbstfürsorge verharrend im Wartemodus Deiner Bedürftigkeiten führt nur dazu, dass Du Dich mehr und mehr von der wahren Energie der Liebe an Dich und die Liebe für Deinen Zwillingsstrahl abschneidest und so nicht fliessen kann, was auf natürliche Weise fliessen möchte.
              Nimm Kontakt zu Deinem inneren Selbst auf, was das Selbst dieser Liebe trägt, ohne auf Kontakt im Aussen zu warten, es zu erhoffen, zu erflehen.“

              Liken

              1. Bleibt nur der Anspruch, oder(?!) beginnen wir zu leben..; ist grad ein Gedanke – der vorüberrauscht., ..warten auf die Perfektion(die perfekten Umstände auch) kann ins Unendliche ausarten..;..Letzlich ist alles Theorie – wenn die Lebendigkeit anklopft; in Gestalt von Menschen, die uns geschickt wurden.; so verzweifelt wir uns auch dagegen wehrten…und Ansprüche geltend machten bisher.. im Internet ist ja alles rein -und perfekt.

                Die Sicherheit.. ist auch eine hohle Variante des Lebens..und in esoterischen Kreisen ebenso anzutreffen – wie in den üblichen, den „normalen“. Die Sicherheit höhlt uns aus…sie lässt uns leben-aber wovon.?!

                Gefällt 1 Person

                1. Ja…. yama….ein tiefes ERLEBEN…. in den letzten beiden Tagen….. brachte mir DIE ANDERE SEITE DER MEDAILLE…. des hohen theoretischen Anspruches…. FÜHLBAR NAH….

                  mich in Demut führend…. meiner Hilflosigkeit und Abhängigkeit begegnend….

                  dem „dualen Paar“ hinter der überhöhten theoretischen VERGÖTTERUNG…. dem Götzen ,der in beiden Varianten des Gegensätzlichen lauert…

                  ich verstehe…. du hast (auch) recht…. hier so oft ERDEND gegenzuhalten….

                  das GÖTTLICHE transzendiert…. BEIDE SEITEN…

                  wie schon so oft…. war ich in der Verführung der theoretischen Überhöhung…..

                  lieber gruß
                  Dakma

                  Ps…. wobei ich hier nicht Danielas Ausführungen meine…. die ich weiterhin hoch schätze…. nur MEINE WIRKLICHE JETZT-REALITÄT…..

                  danke dir…. für dein beständiges Gegenhalten…. ich hab verstanden… 😀 ❤

                  Gefällt 1 Person

                  1. Genau das(!) ist -unter anderem..auch Thema in der neusten Botschaft von Saul-„Erstkontakt..“; sicher sehr inspirierend..auch für dich.

                    Und nichts für Ungut – Dakma; die Annäherung an die Perfektion(Herzfeldverbindungszwillingsflammen) ist sehr verlockend..jedoch: wenn wir über das(wahre..?!) Leben stolpern…; dann…war es kein Unfall…sicher nicht. Dann hat es einen Sinn..

                    Ich hatte sie(die Perfekte) vor längerem auch mal gefragt, ob sie diese hohe Schwingungen den lebt(mit einem Partner) da bekam ich eine-wie ich finde.. ausweichende – weil allgemein gehaltene Antwort..was sicher nicht überraschend war..; für mich jedenfalls..

                    Demut und Hilflosigkeit., du sagst es… so ist es nahezu immer..wenn wir nicht der Perfektion anheim gefallen sind.

                    Liken

                    1. ja…. lieber yama… wir „brauchen“ uns gegenseitig……um in unsere Kraft zu kommen…. ohne aneinander zu ziehen…. ja vielleicht ist diese Art von Unabhängigkeit gemeint…. den anderen nicht mehr zur eigenen Zwecken zur Erfüllung zu gebrauchen….

                      sondern UNS ZU BRAUCHEN….. um uns gegenseitig IN UNSERE KRAFT ZU HELFEN….

                      Daniela ist für mich auch mehr eine tiefe Inspiration für die nicht-menschliche…..göttlich-männliche und göttlich-weibliche Vereinigung…. IN JEDEM MENSCHEN…

                      aber da hast du mich… glaube ich…. auch verstanden….

                      Da kann ich voll mit ihren Texten schwingen…

                      was für Mann und Frau …… an gelebter Partnerschaft möglich werden wird…..ist nochmal eine andere Entwicklung…

                      und letztendlich „ist ja auch Daniela auf dem weg“….. hat ihre Kraft des gebens und ihre Dinge zu lernen..

                      Liken

                    2. Die Bestimmung ist die Reise um die Erde, wert gewesen..in der bestimmenden Kraft sind wir eins..im Halbschlaf sind wir ohnmächtig..;..

                      .. im Schoßraum der Bestimmung(..) sind wir gehäutete Wesen-mit Erinnerung.

                      Liken

                    3. ich las jetzt die von dir angesprochene Botschaft von saul ,lieber yama….. auf ERSTKONTAKT….und falls du die da angesprochene… ich sag mal „FEHLERKULTUR“ meinst…

                      ja…. ganz gewiß…. wäre diese revolutionär….. emmy hat es ja so ähnlich von ihrem Arbeitsplatz beschrieben…..

                      zusammen mit der Idee ,die mir kürzlich kam….. auch nicht mehr in Heiler und zu Heilende zu unterscheiden…. sondern…..

                      SICH EINFACH ZUSAMMENZUSETZEN….und herauszufinden „WO DAS RÄDCHEN SICH VERHAKT“…..

                      bzw

                      DEN RAUM GEMEINSAM ZU ÖFFNEN…. ZU HALTEN

                      FÜR DEN NÄCHSTEN LÖSUNGSSCHRITT

                      jenseits aller alten Vorstellungen…. von fehlen,sündigen,verschulden…..an den pranger stellen eines abgetrennten vereinzelten Individuums…

                      jenseits aller alten ego-machtkämpfe….. wer nun hier…. „die dicksten…. hat“ und ANGEBlich die Führung beanspruchen darf/muß….

                      EIN TEAM….. DASS SICH DER GÖTTLICHEN QUELLE INSICH GEMEINSAM ÖFFNET…

                      und ZUFÄLLIG 😉 …. gint es halt eine/n BEGABTE(N)….. der/die es ausspricht….. der/die es umsetzt….. usw usw….

                      ein Rädchen ins andere hineingreifend….

                      ALS EINS

                      IM EINEN

                      SCHÖPFEND!

                      Liken

                    4. 😂

                      DO it
                      👩‍👩‍👧‍👧Klopf mal liebevoll🥚
                      denn ich seh dich.
                      rauskommen darfst du gaaanz alleine.
                      Bin Hier und warte auf spielkamerad..
                      VOLLKOMMENE umhüllende Liebe. 🕯
                      Pack vertrauen ein und demut
                      Das ist dann das Wunder des gleitens…
                      .. und dann lass geerdet spielen..
                      🤗😚

                      Liken

                    5. lach.… yama…. der SCHOSSRAUM DES EINEN…. DER SCHOSSRAUM DER GÖTTLICHEN QUELLE…..

                      uns alle aus diesem heraus….. immer wieder neu gebärend….. (gehäutet? erneuert)

                      gebären lassend…

                      männlein wie weiblein…

                      Liken

                    6. Es ging auch darum – in diesem Saultext, „die menschlichen Fähigkieten auf eine – immer höhere Ebene zu tranformieren..also ganz real-mit realen Auswirkungen; Freaksein nicht ausgeschlossen.. Außenseiter ist ein anderes Wort für Freak. im realen Irrsinn ganz normal…

                      Liken

                    7. 😂 Lieber armin
                      Hatte das bild. Das ich die erfahrungen des lebens in vielen bunten kugeln vor mir liegen hab…
                      Die angestaubten polier,
                      die allzu getrübten aussortier,
                      und die strahlenden geb ich meinem kind,
                      dem malenden.
                      Talente sind gezeichnet.
                      ALLES in mir
                      Dank göttlichen funken
                      Kann ich atmen und ausleben.
                      und

                      😂 Merk immer dann das ich Freaky bin, wenn ich auf andere menschen stosse. 😂 ansonsten bin ich vÖllig „normal“

                      Liken

                    8. Wenn das mal keine Aufforderung ist.; puuhh.;…heut“ ist sehr warm., gewiss – das Klimaterium der Erde…die schützenswerte Quelle der Vernunft..

                      Liken

                    9. ist doch okay…. yama…. ist DOCH BEIDES REAL….. in solch einem Team….. ist der/die eine ideengeber…. und der/die andere….. „haut es in stein“…. ist doch ALLES REALES GELEBTES LEBEN….

                      Liken

                    10. aber NATÜRLICH…. vielleicht meinst du ja DAS : darf es auch den Freak alleins im Wald für sich ALS TEAM geben….

                      puhhh…. ja jetz is ma jut…. HELAU…. die karnevalsvorbereitungen uff de stross…. laufen

                      bei mir ruft „das Alltagsleben“ 😉 ❤

                      😀

                      Liken

                    11. Es ist verlockend, virtuelle Spielkameraden zu haben.; das schützt uns vor der realen Welt..,

                      …eine Satire – mit realem Hintergrund.. einfach freakig-diese Satire..

                      so, jetzt ist der Strom alle…

                      Liken

                    12. na…. wenn das kein zeichen ist…. ;-)… wenn der online-saft zuende geht…. 😉 😀 ❤

                      happy Weekend…. Armin

                      viele liebevolle erfüllende OFFLINE-Spielkameraden-Begegnungen…

                      wünsch ich DIR VON GANZEM HERZEN ❤

                      Liken

                    13. Hallo Armin 😊

                      Zum ‚Thema Perfektion’…

                      Angenommen, j e d e s von uns Moment für Moment wahrgenommene Erleben ist wahr-haftig immer nur die vollkommene, momentane ‚äussere Widerspiegelung‘ dessen, was wir auch gerade innerlich für ‚wahr und real‘ halten… nach welcher ’noch grösseren‘ Perfektheit könnten wir dann noch verlangen?

                      Weil: ‚Wie innen, so aussen.‘ nun mal d a s grundlegende Gesetz allen geschöpften Selbst-Erlebens ist… und sich auch in JEDEM MOMENT VOLLKOMMEN ZEIGT zum AUSDRUCK KOMMT, IN ALLEM!

                      Gäbe es tatsächlich so etwas wie eine ‚anzustrebende Perfektion‘, müsste es auch das Gegenteil von Perfektion geben…. doch so etwas existiert nicht, ausser als eine illusorische Vorstellung im Denken.

                      Also, das nur mal zu meiner Wahrnehmung von ‚Perfektion‘. 😊

                      LG – muniji ✨💜✨

                      Liken

                    14. Lieber mu

                      einfache Worte :
                      GOTT IST Perfekt 1000‰ ….

                      … wenn ich hier in der „erdillusion 3d“,
                      alle „schatten“ durchspiele,
                      Und auch sie wieder heile.
                      Und somit zum Licht zurück….
                      dann bin vollkommen.

                      Denn ich „trage“ Licht wie schatten
                      Mittig in mir…

                      Liken

                    15. Liebe Bianca 😊

                      „… wenn ich hier in der „erdillusion 3d“,
                      alle „schatten“ durchspiele,
                      Und auch sie wieder heile.
                      Und somit zum Licht zurück….
                      dann bin vollkommen.

                      Denn ich „trage“ Licht wie schatten
                      Mittig in mir…“
                      * * *

                      Wenn Du Dich so siehst und sehen willst, warum nicht? Solange das Deine größte Wahrheit über Dich ist, wird genau dies auch Deine Erfahrung mit Dir sein – wie innen, so aussen.

                      Du bist die einzige Gesetzgeberin in Deinem inneren Königreich und Deinem Willen wird immer entsprochen… denn mit jeder von Dir entschlossen und entschieden getroffenen Wahl, beginnt sich Dein VON DIR erlebtes Uni-versum sofort… auch Deiner Wahl anzupassen.

                      Um Dich mit genau dem Seins-Gefühl zu beschenken, welches Deiner Wahl entspricht. 😊

                      Du wählst ‚Licht u n d Schatten‘ in Dir zu tragen…? In Ordnung, so sei es. Jeder Moment ist vollkommen neu… gleich einem unbeschriebenen, weißen Blatt… und Du kannst ihn erfüllen mit was immer Dir beliebt.

                      Die einfache Wahrheit ist: Du tust es bereits, als die SCHÖPFERIN, DIE DU BIST. 💖

                      Das ist die vollkommene Freiheit in der Du existierst und die Du immer bist… jetzt und alle’zeit‘. So groß ist sie… dass Du Dir sogar vorübergehend ein-bilden kannst, es sei ’nicht‘ so. 😊

                      „Du erschaffst, was Du ’siehst’…“ ist eine große Wahrheit. ✨✨✨

                      Alles Liebe – mu ✨💜✨

                      Liken

                    16. Puuh nu worte lieber muniji
                      😉denn sowiese hat jeder seine eigene „Interpretation“ der Worte

                      „Unbewusst“ ( „reinsauber) “ geboren, stieg ich in das spiel die“3d welt“ der
                      Schattenspiele, weil ich mich abgewandt habe ( ins egoleben)
                      um alle möglichen Erfahrungen zu „sammeln..“ – bis 2011 …
                      🔥🌈🕯️
                      dann ist der punkt, das du „weisst“, das du „mehr“ als nur fleischkörper bist.

                      Nun wird aus Erfahrungen ,- die sich im körper als „schattendichte“(krankheit) zeigen-
                      in die vergebung gebracht,
                      sich erlöst..heilt und dann
                      dann zur Erkenntnis werden,
                      …. in die Göttlichkeit zurück kehrst..

                      Nur der göttliche Weg wäre weniger erkenntnisse, weniger tiefe,

                      Liken

                    17. Mit Schattenspielen meine ich :
                      -Macht, – opfer – täter – verzerrungen der männl./Weibl. Energien.. – Verrat – lügen…. Usw.
                      …. Ausbruch… {aus Selbstschutz}
                      … bis zur Erhöhung {SelbstWert}
                      und demütiger {SEBSTerKenntnis} …

                      Dadurch nicht nur das sanfte Liebevolle weibliche, (in maria darstellung)
                      sonden auch der tiefen dimensionen, wildheit“ UR“
                      der zerstörung um NEU zu gebÄren
                      (in darstellung Lilith) ..

                      🎶 Astrid Lindren : pippi langstrumpf⛱️“
                      war in kindertagen, ein“ gutes
                      „Vorbild“ 😉

                      💖 „Jetzt“ binich EINS🌈
                      durch~mit~in~ Göttliche energie..
                      😉🤔 doch es gibt noch ein staubkorn…
                      wie den schleier auflösen?
                      ~Geduld~ {~°~}
                      😊Danke.

                      Liken

                    18. Die Wildheit(..) ist allerdings in esoterischen Kreisen nicht so gerne gesehen, da geht man doch lieber zum „Rainbow Spirit Festival“..und flötet sich einen..

                      ja – ich weis: ich bin ein Ketzer…; man müsste mich…; hängt ihn höher..

                      ..war auch nur Spaß und doch – teils ernstgemeint..

                      Liken

                    19. Naja armin
                      .. Wie heisst ein schönes Lied?
                      „.. 🎶 Mit der Wahrheit stehst du immer alleine 🎶“

                      also dass „aussenseiter Gen“ für mich selber akzeptiert..
                      Freaky bi lebe hoch…
                      … Und dann lass dich (im urteil der ketzerei) alles weg knuddeln…
                      Bi 💕

                      Liken

                    20. Ergänzung: Wildheit ist mehr als nur ein Wort-im esoterischem Umfeld.

                      Wildheit ist eine Metapher für Leben..; und steht für die Summe aller Teile-in seiner Gesamtheit akzeptiert..; wildes Leben.. ist manchmal sehr unkonventionell.

                      Liken

                    21. Bianca, 💖

                      Jeshua in Pamela’s Channeling oben:

                      „Denn wir alle sind mehr als nur Mensch aus Fleisch und Blut.
                      Ihr seid nicht euer Körper.
                      Ihr seid nicht euer Geschlecht, Mann oder Frau.
                      Ihr seid nicht einmal eure Gedankenmuster und die Emotionen, denen ihr im Alltag immer wieder begegnet.
                      Nichts von all dem seid ihr, das sind Energien, die durch euch hindurchfließen: eure Gedanken, eure Emotionen, die Art eures Verhaltens und die Rollen, die ihr im Alltag spielt.
                      Sondern ihr seid viel mehr als das.
                      Ihr seid das Bewusstsein, das alle diese Energien in sich zulässt, sie anschaut, sie erlebt und mit ihnen spielt. Und dieses Bewusstsein selbst ist unvergänglich, ist ewig, ist nicht von dieser Welt.
                      Und es ist wichtig, dies zu realisieren, dass sich in euch eine Dimension verbirgt, die über all diese irdischen Bestimmungen und Definitionen eurer selbst h i n a u s g e h t.
                      Wenn ihr mit dem Kontakt aufnehmt, das größer ist in euch, diesem großen Bewusstsein, das ich eure Seele nenne, dann öffnet sich für euch eine ganz neue Welt.
                      Nicht ihr werdet von der Welt bestimmt, sondern ihr bestimmt, wie die Welt für euch aussieht(!, mu)), derweil ihr lebt und euch mit der Wirklichkeit eurer Seele vertraut macht.
                      Manchmal scheint es, als würde der Weg nach innen durch schwierige, tragische Ereignisse im Leben erzwungen. Aber eigentlich ist der Weg nach innen einer der Freude.
                      Manchmal ist der Anlass dafür schwierig und hart, doch der Weg nach innen will euch in eine Lichtsphäre führen, in der ihr wieder erkennt, wer ihr seid, und in der ihr wieder wisst, dass ihr unabhängig von der Welt außerhalb von euch seid.
                      Euer Licht ist strahlend.
                      Es ist immer da.
                      Eure Seele strahlt immer Licht aus wie eine Sonne… “ 🌞

                      In Wahrheit ist ‚Aufstieg‘ eine ganz einfache Sache. Du brauchst nur deine ‚alten Klamotten‘ auszuziehen, all deine bisherigen, vorübergehend angenommenen 3D/4D-Identifikationen wieder hinter dir zu lassen… und das geschieht allein(!), indem du wieder erkennst, wer-und-was-du-wirklich-bist.

                      So lange du das nicht tust, werden sich dich ‚beschäftigen‘ und auch immer weiter nur mit ihnen beschäftigt halten! Gerade w e i l sie nicht dem entsprechen, wer-und-was-du-wirklich-bist.

                      Solange du das noch nicht wirklich durchschaut hast, auch und gerade mit deinem 4D/3D-Verstand, der dir so gerne etwas Anderes ‚einredet‘, weil du selbst ihn ja einmal so ‚programmiert‘ hast… wirst du weiterhin glauben, erst alle möglichen ‚Bedingungen‘ erfüllen zu müssen, um ‚wissen und sein zu können’… wer-und-was-du-wirklich-bist.

                      Doch in der Tat… nichts könnte von der Wirklichkeit weiter entfernt sein, als das. 😊

                      💖💖💖 – mu

                      Gefällt 1 Person

                    22. Lieber mu
                      Nun ging die antwort an der Frage vorbei….

                      und Demütig bleibt nur die Antwort…
                      DAS WEISS ich ALLes…
                      Danke….
                      Bianca

                      Liken

                    23. Es war die frage lieber mu

                      Wenn sich die „illusion“ nicht so zeigt,
                      wie innerlich geführt…
                      wie bin göttlich… wenn es doch dinge gibt, die mich stagnieren lassen? 🙈
                      also, wie diese ins fliessen bringen?
                      Meine das Gefühl einer grenze… Der innere raum wird zwar immer größer.. Aber kann nicht ausbrechen..
                      Programm? All der energetischen Downloads?

                      *und hoffe das der allgemeinsinn verstanden wird.. und nicht im wortausdruck festhängst,
                      Herzlich Bi💕

                      Liken

                    24. Freaky bi – Bianca.; da bin ich einverstanden…, hab solche Ausflüge auch mal gemacht., weil ich nach einer Trennung von einer mehrjährigen Beziehung mit einer Frau, nicht vollständig.. auf Sex verzichten-und gegebenenfalls auch: bezahlen wollte.. Dafür(..) gibt es ja die Kleinanzeigenportale-auch über’s Internet.

                      Das ist auch eine Form der Wildheit..repektive. einer Unkonventionalität.; ganz eng „bei der Wahrheit“ und(gelebten) Realität..! Die Ansprüche sind halt verschieden…und die Umsetzung auch! Jede(r) mag sich so wie er ist-oder auch nicht…;..

                      Liken

                    25. Schreib, was mich kitzelt..
                      Und mit einem schmunzeln flüster ich dir lieber armin

                      Schön wenn man mit sich selber im reinen ist….

                      😂 Und im schwarz/weiss käseblatt ist nicht von spiritueller verschmelzung die rede. 😂
                      Sondern eher genaue Gegenteil davon

                      Liken

                    26. meine Gedanken:

                      Lilith und Eva…. Pechmarie und Goldmarie….. stehen nicht für „böse und gut“….. Wildheit und Sanftmut…..

                      all das sind keine Gegensatzpaare…. im Sinne dieser Bewertung

                      das BEWERTEN ALLEINE….. will durschaut werden…. als ILLUSION…..ist DIE TRENNUNG

                      ALLES sind Zwischentöne der Klaviatur…. von hellen Tönen bis dunklen Tönen….. ohne Wertung…. Erfahrung….

                      ICHBIN

                      wild und verführerisch , sanft und unterwürfig, fleissig und faul, Gold und Pech, Tantra und Prostitution…..

                      ICHBIN

                      ALLESWASIST…..

                      Liken

                    27. Stelle gerade fest….
                      Wer wahrhaftig Urteilsfrei lebt….
                      Hat Probleme, 3d Worte zu finden..
                      Ohne das sich andere darin verhaken….
                      Wortfindungen (strangulation der ausdrucksGefühle)
                      sondern den inhalt vernimmt…
                      ALLES IST in mir….
                      Mittig…

                      Es passiert mir mittlerweile so oft..
                      wenn urteil den raum betritt…
                      habe ich ehrlch gesagt erst mal
                      ? ¿? ¿? ¿ KopfSalat in mir.. Bin verwirrt.. Bis ich erkenne… Ach urteil… Deswegen nicht meins.. So entlarvt sich auch die Lüge im Wort.. Verwirrung. da geht etwas nicht in den gemeinsamen Fluss…

                      Lass ohne urteil dein Herz hören.
                      dann IST EINfach ALLes LIEBE
                      BEDINGUNGSLOS
                      UNENDLICH
                      NÄHREND
                      💞Bi

                      Liken

                    28. Lilith und Eva.?! …die kenne ich gar nicht..; die sollte ich mal kennenlernen.!

                      Wer weis – vielleicht kennen die etwas, was ich noch nicht kenne…

                      ein Faschingsumzug kann’s nicht sein…

                      Liken

                    29. Liebe Bianca 😊

                      Auch dass es ‚Dinge‘ gibt, die Dich ’stagnieren lassen können‘, ist nur ein 4D/3D-Programm. So etwas gibt es nicht, es ist nicht real. So ist es auch mit ‚Grenzen‘, selbst wenn Du solche zu ‚fühlen‘ vermeinst.

                      Was Du TATSÄCHLICH FÜHLST, ist das emotionale Unbehagen, das Dein Glaube sie seien ‚real’… überhaupt erst in Dir auslöst. Denn tief in Dir weißt Du genau, dass es solche nicht gibt. 😉

                      In ‚Zeiten des Aufstiegs‘ ist es vollkommen natürlich, sich schrittweise seiner bisher festgehaltenen illusionären Annahmen über sich und die Welt… wieder bewusst zu werden, als das was sie tatsächlich sind.

                      Es gehört einfach zum ‚Erwachen‘ dazu… 😊

                      Das sind die ‚alten Klamotten‘ von denen ich oben sprach. Je näher man dabei währenddessen dem ‚finalen Umschlagpunkt‘ ins (in diesem Falle) 5D-Bewusstsein kommt, umso so elementareren(!) 3D/4D-Grundüberzeugungen, die nun wieder ‚entlarvt‘ werden ‚wollen’… sieht man sich auch gegenüberstehen.

                      Elementar, weil sie die absoluten Grundpfeiler des bisherigen, dimensionalen ‚Selbst‘-Verständnisses waren… für buchstäblich JEDEN, der/die sich einstmals ins 4D/3D-Bewusstsein begeben hat.

                      In ein Selbst-‚Vergessen‘, für das irgendwann die ‚Zeit‘ kommt, daraus wieder ‚Aufzuwachen‘. 😊

                      Alles Liebe – mu ✨💜✨

                      Liken

                    30. Innere bilder…. um die 24/7 „Liebeseinstellung in Körper, Geist und Seele EINheit.. Im JETZT.
                      zur liebe in Worte zu kleiden…

                      deswegen mein ich “ Programm“
                      „Alles IST da.. Nur es wird „freigeschaltet“
                      .. wer sagte dies noch mit einem „basta“ hintendran??? Kwana?
                      ich fühle dies auch so seit 2Jahren oder mehr. Es ploppt plötzlich neuer raum hinzu.. „Geschenke“ darin…
                      deswegen heisst es doch fast in allen texten schon fast „lax.“. .. Gönn‘ dir ruhe
                      Alles kommt wenn es sein soll… 💞Bi

                      Gefällt 1 Person

                  1. lach.… irgendwie…. GERAD SCHON UMGESETZT…. freu 😀 ❤ :

                    zitat:

                    "Die weibliche Gebärmutter bringt die geballte Kundalini-Heilkraft in das männliche Erwachen zurück.
                    Das weibliche Wesen, die weibliche Seele tritt mehr und mehr aus den überzogenen angenommenen Mustern der männlichen Egoenergien raus.
                    Die weibliche Energie taucht in das Verströmen natürlicher Sinnlichkeit und die männliche Energie tut es ihr gleich.
                    Bisher vertauschte Geschlechterrollen drehen sich in ihre Wahrhaftigkeit zurück und nehmen ihre Seelenaspekte wieder an.
                    Hier schalten sich neue heilige Räume des Innen, der neuen Paarverbindungen, der neuen Herzbegegnungen frei.
                    Die weibliche Energie wird zum empfangenden Gefäß, die männliche Energie zum gebenden und befruchtenden Prinzip.
                    So wie es der ersten Bestimmung, der ersten Blaupause entspricht.
                    Das Gleichgewicht wird wieder hergestellt."

                    Liken

                    1. ich möchte es nochmal herauskopieren……

                      „Das weibliche Wesen, die weibliche Seele tritt mehr und mehr aus den überzogenen angenommenen Mustern der männlichen Egoenergien raus.“

                      Ich glaub…. das sind passende Worte dafür ….. wie Frauen in unserer Gesellschaft…..da ihre wahre weibliche Kraft blockiert war/ist…… einen männlichen Weg der Kraft VERSUCHTEN….. einer Versuchung erlagen…. weil der Zugang zur Göttinenkraft als Vorbild nicht mehr zur Verfügung stand…

                      Jedenfalls finde ich grad sehr viel Verständnis für mein schon vezweifeltes Ringen…. mir Gehör zu verschaffen….. bei gefühlt so wahrhaftig liebevoll gemeinten Anliegen FÜR ALLE…..scheiternd daran….. nicht den Weg der Kraft zu finden….

                      und das so nach und nach zurückbröckeln aus Führungspositionen…..

                      bis zum kompletten burn out….

                      ICH VERSTEHE MICH…. mehr und mehr…. meiner Seele und meinem Körper… DANKEND
                      …. die mich dort erstmal ganz rausnahmen…..

                      JETZT

                      ändern sich die Energien…..aber/und…. es muß/darf halt auch erst WIRKLICH TIEF IM INNEREN die Anbindung gefunden werden….

                      UM GANZ NEU

                      in authentischer Kraft

                      aus einem GEHEILTEN SCHOSSRAUM HERAUS….

                      ganz neue Wortschwingungen und Gefühlsschwingungen

                      URWEIBLICHER KRAFT

                      WIEDERZUFINDEN

                      …. statt“abzuheben“ in überdrehten …. lach… es kommt mir „Wortfindungsstörungen“ als Ersatz…. wahrer Kraft und Klarheit….. GEERDET….

                      das „alte Schwert ablegen“ (und das Schutzschild) ist das eine…

                      ein „neues Schwert aufnehmen“…..

                      als weibliche (WIRKLICH WEIBLICHE ! ) Kriegerin…..

                      im FRIEDVOLLSTEN ALLER ERDENKLICHEN SINNE 😉 😀 ❤ ..

                      Dakma

                      Liken

                    2. Ja Liebe dakma..

                      Irgendwann….. Im JETZt+ hier…
                      Einfach umdrehen…
                      Vertrauen
                      und spielen

                      Bei Bedarf auch krönchen IN demut wieder mittig bringen..
                      .. weitermachen..
                      Theorie vorbei.
                      Es wird tatsächlich ge“LEBT“
                      EINfach so.

                      Liken

                    3. Wow; sind das Worte., das Verdrehte wieder geradebiegen.; ja- das muss es sein., eine Aufgabe für alle.

                      Die schnöde Vergangenheit durch Wissen ersetzen..eine neue Perspektive. Status – Sohn Gottes, Schwester – Gott..Geliebter – gleich, feuerspuckender Esel..mit einer Portion Erdenhaftigkeit. also ..,

                      man merkt – es ist Karnevalszeit..! Helau..;..

                      Liken

                    4. Hm..

                      Wunderbare Worte Dakma.. Dankeschön.. Ich kann sie tief in mir drin nachhallen spürem.. Stark.. Ganz stark..

                      Das GLEICHGEWICHT stellt sich wieder her.. In Leichtigkeit.. Ja.. Ausgewogenheit.. Balance… So SEIN wie wir SIND…

                      ….

                      Liken

                    5. WOW, liebe Dakma,
                      diese neue weibliche Kriegerin…
                      oder müsste man eher sagen…
                      diese wiederauferstandene, weibliche Kriegerin…
                      ich sehe sie vor mir…
                      und sie lässt mein Herz höher schlagen.
                      😍

                      Liken

                    6. 😘 Liebe dakma
                      Wortspiel 😂

                      GÖTTLICH geFÜHLte (geFÜHRte)🎶
                      AMAZONE 🏹 DER LIEBE 💖

                      Liken

                    7. Dakma, ich bin grad am Handy und habe keine Emojis zur Verfügung. Stell dir darum bitte das Augenroll-Smiley, gefolgt von einem Küsschen-Smiley vor.

                      Liken

                    8. lach… sooooooo schön…. bia und stef ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ …..

                      danke für die Sonntagsschul(e/ung) meiner schöpferischen Imaginationskräfte… stef 😀 ❤

                      Liken

                    9. 👱‍♀️👩👩‍🦰👩‍🦳 „RITTERINNEN“ der neuen Zeit 😉 ….
                      ..da wollten zwei bestimmte smilies zu DIR..aber ich glaube die kann ich nicht einkopieren..naja..vielleicht weißt du noch welche ich meine. Liebe Umarmung an Dich 😊..und falls noch jemand will, der/die darf sich auch umarmt fühlen…bin ja nicht so 😉 💖💖💖 Liebe Grüße an alle, in diesen gar nicht sooo langweiligen Sonntag..
                      Vicky

                      Liken

                    10. Urteilend betrachtet
                      Da fühl ich nun den unterschied
                      die Ritterin 🛡 ⚔️💖🌍“🌏
                      Göttliche AmAzone 🏹💖⚔️💞🔥🛡️🌊⚡🌏🌬️
                      und danke🗝️
                      deren „tiefen“ 🗝️ „beleuchten“ zu
                      dürfen.

                      und so wieder EINs zu erfühlen. 😂

                      Liken

                    11. Und ohne es vorher zu ahnen..war ich wohl zur rechten Zeit am rechten Ort…
                      Nichts bleibt unerkannt, das ist gewiss. Und immer wieder…In Liebe und Frieden für ein einheitliches Füreinander! Es sei! Danke.

                      Liken

                    12. Um Missverständnisse der worte zu beleuchten….. wenn man erneut noch mal alles beleuchtet
                      . –
                      Alle charaktereigenschaften, die durch erfahrungen erschaffen wurden…
                      (Oder durch das Talent, sich in andere hineinversetzen zu können)
                      …. in sich zu tragen heißt nur, das es da ist.. und IST jeder anteil ALLer Dimensionen
                      – in uns selber in die Mitte zu bringen…

                      Und somit im aussen nicht ausgelebt wird
                      Oder der drang dazu bestehe ..
                      .ichbin „im stillen kämmerlein“…
                      ~Somit nur liebe durch meine Körper fliesst..
                      Urteilsfrei SEIN

                      Liken

                    13. … und so gedanken des tages…

                      Bei geburt göttliche energie
                      und der „Weg des Lebens“ als „seelenplan,“
                      um..die Liebe zu erFÜLLE…. .
                      Und dies, je nach Weg, in dem „unbewussten“
                      „Lebensflusses“ ausgelebt werden … – bis ~zur…. 🔥
                      Dein inneres prÄsenz plötzlich gefühlt werden kann…
                      Und somit zu talenten „des inneren“ führen

                      SOMIT HAT JEDE göttliche „Menschengestalt“
                      die eigenen Erfahrungen,
                      Und somit die Talente,
                      die beflügelt werden
                      WIR KOMMEN aus allen Richtungenzusammen
                      Jede zelle eunes ganzen..
                      -um Talente Jetzt im EINs ALLEn zu „schenken“
                      💞Bi

                      Liken

  2. Empfangen durch das Herz

    28. Januar
    https://thenewdivinehumanity.com/2020/01…ough-the-heart/

    Nur im Zustand des reinen Seins kannst du alles durch dein Herz empfangen.

    So viele sagen Ja zum Empfangen. Worte werden im Herzen derer, die empfangen, nicht verwendet.

    Gedanken, Worte, wenn sie leer sind und Teil der falschen Fassade des Ego sind, verstecken sich hinter der Gebermentalität und versuchen zu vertuschen, WAS WIRKLICH vor sich geht, führt nur zu mehr Vertuschung.

    Wenn man durch ein offenes Herz lebt, empfängt man, fließt, durch die LIEBE, die die höheren Zustände des Bewusstseins und des Seins sind, die JETZT EWIG WIRKLICH EXISTIEREN.

    Alles, was zählt, ist das Herz, selbst das kann in der Neutralität bedeutungslos sein. WIR weisen Bedeutung zu. WENN man durch den Filter des Herzens lebt, lebt man im vollkommenen Sein.

    In der Reinheit der Seele. In diesem Zustand existieren KEINE Gedanken. Totales Vertrauen ist ein Zustand des Seins. Diese höheren Zustände des Gewahrseins und der Liebe WERDEN sich weiter öffnen bis hin zur majestätischen Schönheit des Göttlichen Selbst. Die HEILIGE Gegenwart, die den meisten nicht bewusst ist.

    Die Bereinigung all dieser negativen Gedanken, Halbheiten, die das wahre Bewusstsein des reinen Seins blockieren, IST durch die Stille und die Stille durch das Herz eingetreten.

    All dies hat viele Ebenen. Das Herz ist der einzige Weg, rein zu SEIN und durch Wahre Liebe zu leben. Nicht die falsche Liebe, von der so viele vorgeben, sie sei echt.

    Es ist in Ordnung, etwas NICHT zu WISSEN. Man kann nur etwas wissen, wenn man es ERLEBEN kann. ERSCHEINEND zu wissen, ist Ehrlichkeit sich selbst gegenüber von größter Bedeutung, um in das wahre Wesen des Herzens und der wahren Liebe einzutreten.

    Tritt also in die Stille ein, halte die Gedanken an, selbst der Beginn, sich seiner endlosen Gedanken bewusst zu werden, ist ein Anfang. In der Stille und Ruhe des Seins wird das Herz gehört.

    Das ewige Sein EXISTIERT dort. In dieser Stille.

    Durch die Liebe!

    In der Liebe! Wir aktivieren Dich JETZT

    Liken

  3. Das habe ich so kopiert für euch, von plejaden.. Fand den channneltext halt gut… Besser wäre es mit Vorwort gewesen…. Danke..

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s