Blossom Goodchild und die FdL 02.02.2020

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN. 

„Was ihr allerdings nicht wisst, ist der Unterschied, den es für euch selbst, für einander und für euren Planeten macht. Wenn ihr damit fortfahrt, merkt ihr, dass ihr nicht „in den Bannkreis“ fallt, der euch absichtlich in eine Falle locken soll. IHR SEID FREI DAVON … nur indem ihr diese wenigen einfachen und doch so mächtigen Worte sagt/fühlt.“

Endlich wieder eine neue Konversation zwischen der FdL und Blossom. Haltet eure Hüte fest, ihr Lieben… ein Stein nach dem anderen wird jetzt rollen… ich freue mich und bin gespannt ❤

Ganz lieben und herzlichen Dank an Blossom, an die Freunde der FdL und an jeden, der sein Licht hält und weiter verbreitet ❤ …und auch an jeden sonst, der sich angesprochen fühlt ❤

In Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

Mail von Blossom (03.02.2020):

Bl-0302

Alle Channelings von Blossom sowie weitere werden auch auf „Galactic Channelings“ in deutscher Übersetzung und in vielen weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt.

Jeder möge wieder selbst für sich bestimmen, ob und/oder was er dieser Botschaft für sein eigenen Wachstum entnehmen möchte.

Bitte beachte VOR DEM LESEN den „wichtigen Hinweis“ am Seitenende (und auch den stimmigen Hinweis unserer lieben Freunde der FdL (im Text blau markiert).

 

BlossomGoodchild_ProfileImage_370px-compressor

 

 2. Februar 2020

Blossom: Hallo! Ich versuche noch einmal, ob wir kommunizieren können. So viel passiert hier für alle. So viele Energien aller Schwingungen fliegen umher und doch marschieren wir weiter! Wie ist es dort, wo ihr seid, und habt ihr Lust auf einen Tausch?

FdL: Liebste Blossom. Herzlich willkommen und mögen unsere Energien kompatibel sein … In der Tat, ALLE Energien sind kompatibel, damit wir plaudern und diskutieren können, wie wir wollen.

Du hast Recht, was du über die verschiedenen Schwingungen sagst. Das ist es, was in diesen Zeiten so viel Aufruhr für alle verursacht. Während die Schwingung eures Planeten sich in eine würdigere Position erhebt, weist sie vibrierende Magnetfelder zurück, die „mitkommen wollen“. Der Kampf zwischen den höheren und den niedrigeren Frequenzen ist ein unbändiger Tanz, der von den niedrigeren Empfindungen geführt wird, und das ist es, was so viel „unvergessliche“ Störung verursacht.

Blossom: Warum sagt ihr „unvergesslich“?

FdL: Ist es nicht ein Begriff, der im Zusammenhang mit dem „Erinnern“ verwendet wird, wenn wir es auf diese Art betrachten?

Blossom: Ich denke schon. Dennoch möchte ich mich nicht wirklich an diese spezielle Zeit erinnern, da sie nicht in das Album “ Die schönsten Erinnerungen “ aufgenommen werden sollte.

FdL: Und doch, WENN DIESES ALLES VORBEI IST … WENN ALLES, was gesagt und getan werden muss, gesagt und getan ist … wird man sich daran erinnern und liebevoll darauf zurückblicken, weil es als der Endprozess des Alten angesehen wird … während man in das Neue hineinkommt.

Das Neue soll diese Stärke und dieses Glück für alle bringen.

Das Neue soll euch erlauben, euch als diejenigen zu FÜHLEN, die ihr WIRKLICH seid.

Blossom: Alle, auch ich selbst, scheinen sich so verletzlich zu fühlen. Es passiert so viel mit so vielen … ist es absolut notwendig, dass dies auf individueller, persönlicher Ebene geschieht? So viele müssen ins Krankenhaus, so viele sind von dem bedient, was ich als unnötige und alles andere als angenehme Notlage ansehe. Ich meine, warum muss es so persönlich sein, wenn die Reinigung der Energien ‚in der Luft‘ liegt, wenn ihr mich versteht?

FdL: Dennoch, ihr seid alle Ein und dasselbe. Das, was man erlebt … wird für das Ganze erlebt.

ALLES das, was sich im Leben eines Menschen abspielt, ist so, als ob man „einen Spieler für das Team nimmt“. Alles, was ihr jetzt durcharbeitet, befreit den Planeten von all dem „Zeug“, das FREIGESETZT WERDEN MUSS, damit der Weg, der vor euch liegt, klar ist.

Blossom: Bei allem Respekt … Haben wir das nicht schon seit einigen Jahrzehnten getan, und dann noch einiges mehr?

FdL: Vergiss nicht, Blossom, du und alle anderen, die sich ihres Lichtes bewusst sind, haben es nicht nur mit ein paar Flunkereien hier und da oder mit einem kleinen Schmuckdiebstahl zu tun.

Ihr habt es mit der dunklen Seite des GANZEN zu tun! Ihr habt gewählt, Teil des Systems zur Beseitigung all dessen zu sein, was in die Grube von Elend, Gier, Hass gefallen ist, … sollen wir weitermachen?

Blossom: Das ist nicht nötig, aber dennoch, ja, bitte tut es, nur aus Interesse.

FdL: Eifersucht, Wollust, Stolz und Betrug. Alles, was unter der Grenze des Akzeptablen liegt.

Wir haben euch bereits gesagt, dass das kommende Jahr in vielerlei Hinsicht ein sehr interessantes Jahr sein wird. Eine Sache nach der anderen wird euch als die des geringeren Lichts präsentiert werden … des viel geringeren Lichts … Kampf um die Erlösung des Status der Macht und Kontrolle über die Bevölkerung.

Es gibt ein Virus, das sich in eurer Welt „ausbreitet“ …

Blossom: Das Corona-Virus?

FdL: Dies ist der Name, der ihm gegeben wurde.

Blossom: Ich hatte das Gefühl, ihr wolltet, dass ich die Bedeutung des Wortes ‚Corona‘ nachschlage.  (Gasförmige Hülle der Sonne und anderer Sterne … oder ‚der Krone‘).

FdL: Interessanter Name. Wenn man bedenkt, dass viel von Sonneneruptionen und der Souveränität eines Landes gesprochen wird, das aufgrund von durchgesickerten Nachrichten unter großem Druck steht. Alles, was euch gesagt wird, geht viel tiefer als das, was bisher mitgeteilt wurde. Dennoch wird es offenbart werden, und es wird kein Halten mehr geben, wenn diese Verurteilungen ausgesprochen werden.

Blossom: Also, das Virus?

FdL: Ein Köder! Er wurde ausgelegt, um die Rettungseinsätze derer zu verschleiern, die „unter der Knute“ stehen! 

Blossom: ‘Unter der Knute’ bedeutet, von jemandem kontrolliert oder beherrscht zu werden. Um es so zu sagen … ihr meint also, dass das Virus eingesetzt wurde, um die Aufmerksamkeit von denen der Dunkelheit, die kurz davor sind, ‚gefangen‘ genommen zu werden, abzulenken.

FdL: Korrekt, Blossom.

Blossom: Dennoch ist das Virus eine reale Sache, die Menschen tötet!

FdL: Wie bei vielen Viren, die zusammengestellt wurden, um große Beunruhigung und Angst zu verursachen. Es wird immer „eine medizinische Situation“ geben, die zu einem Zeitpunkt in Erscheinung tritt, der geeignet ist, dass Undercover-Agenten unter die Stange rutschen und unbemerkt davonschlüpfen.

So vieles, was in eurer Welt präsentiert wird, ist nichts weiter als ein Köder. So vieles!

Dann nährt sich die aufbauende Angst selbst, bis diese besondere Bedrohung ‚abklingt‘ und diejenigen, die sie geschaffen haben, glücklich in dem Wissen da sitzen, dass ihre Mission wieder einmal erfolgreich war.

Die meisten von euch, die sich dessen bewusst sind, WISSEN all dies.

Erlaubt uns zu fragen … wann immer ihr von diesem Virus oder etwas anderem gehört oder in euren Nachrichten gesehen habt, was habt ihr gefühlt? Wie habt ihr darauf reagiert?

Blossom: Nun, um ehrlich zu sein … ich sehe sehr selten Nachrichten, aber wenn jemand es erwähnt, fühle ich mich sehr unbehaglich, denn ich weiß, dass es nur ein Trick ist. Auch wenn Menschen sterben, fühle ich mich irgendwie losgelöst. Es ist nur ein weiterer Teil des Spiels, und ich bin in der Siegermannschaft. Natürlich, das ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN. Mantra kommt immer ins Spiel. Denn das, was ich nicht vollständig verstehen oder akzeptieren kann, wird dadurch so sehr „in seiner Kraft entschärft“. Wenn ich dieses Mantra sage, kann ich aufhören, alles in Frage zu stellen und darüber nachzudenken, und einfach nur SEIN (das Licht und die Liebe), immer und immer wieder in jeder Situation, in der ich es sage, und ich weiß, dass viele, viele dasselbe tun.

FdL: Was ihr allerdings nicht wisst, ist der Unterschied, den es für euch selbst, für einander und für euren Planeten macht. Wenn ihr damit fortfahrt, merkt ihr, dass ihr nicht „in den Bannkreis“ fallt, der euch absichtlich in eine Falle locken soll. IHR SEID FREI DAVON … nur indem ihr diese wenigen einfachen und doch so mächtigen Worte sagt/fühlt.

Liebste Blossom und alle Seelen der Erde, die sich durch diese Zeiten kämpfen … lasst euch von der Kraft, die in der Kodierung dieses Mantra liegt, sicher nach Hause führen. Benutze es so, wie du es gerade tust … nicht nur in deinen täglichen Lebensumständen … sondern verwende es durch dein gesamtes Wesen hindurch.

Möge es zu dir werden. Denn du bist DAS LICHT. DIE LIEBE. DAS ICH BIN in menschlicher Gestalt. Hier, um die Veränderung hinein in deine lichtere Welt zu vollziehen.

Die besonderen Energien, die es im Moment gibt, werden nachlassen und sich für eine kurze Zeit setzen, doch dann, meine Lieben … WIRD EIN STURM GROSSEN AUSMASSES HEREINBRECHEN und DANN sollt ihr Kräfte sammeln, um euch selbst hindurch zu bringen.

Blossom: Ich nehme an, ihr meint den Sturm, metaphorisch gesehen?

FdL: Ja, aber wenn er ankommt, werdet ihr verstehen, warum wir das als sein Zeichen benutzt haben.

Blossom: Wird das bald kommen? Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade gefragt habe! Ich sollte es so viel besser wissen.

FdL: Wie ihr wisst, können wir keine Daten nennen. Dieser ‚Sturm‘ ist eine Anhäufung von Ereignissen … und je mehr sie ‚aufgedeckt‘ werden, … desto größer ist die Aufregung, die dann … in Ermangelung einer einfachen Beschreibung… zu ‚dem letzten Strohhalm‘ führen wird.

Blossom: Und doch soll es dieses Jahr sein?

FdL: Wir sind uns dessen ziemlich sicher … doch, wie du weißt, Blossom … nichts ist in Stein gemeißelt.

Dieses Jahr sollte unter dem Gesichtspunkt massiver Veränderungen das Jahr aller Jahre werden.

Wir vertrauen darauf, dass eure Hüte ordentlich festgebunden sind …

Blossom: Sie müssen natürlich … nach allem zu urteilen, was im Moment für jeden auf die eine oder andere Weise vor sich geht. Es ist ein seltsames Gefühl der Hingabe an das, was ist. Es hat keinen Sinn, dagegen zu kämpfen. Es scheint ein Szenario von einem Tag auf den anderen zu sein, und dann gehe ich ins Bett, und in dem Moment, in dem ich meine Augen schließe, sagt mein Verstand: ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN … Glücklich, einen weiteren Tag überstanden zu haben … irgendwie. Trotzdem weiß ich auch, dass dies erst der Anfang ist.

FdL: Ihr kennt eure Stärke. Jeder von euch kann sie aus seinem Innersten heraus SPÜREN. Ihr könnt jetzt FÜHLEN, dass all die Vorbereitungen, die ihr bis zu diesen Zeiten „durchgemacht“ habt, in die unbekannten/bekannten Abschnitte eures Lebensweges führen.

Wir LIEBEN euch. Wir sind gespannt zu beobachten, wie sich das glorreiche Ergebnis entfalten wird.

Blossom: Und so viele lieben euch. Hoffe, euch eines Tages zu treffen … vielleicht eine Reise per Anhalter? In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten veröffentlicht.

Für diejenigen, die meinen Newsletter nicht erhalten … ein, möglicherweise zwei Plätze sind noch für WHITE CLOUD & THE DOLPHINS IN HAWAII EVENT in einem Monat verfügbar! Wenn ihr es seid, die dort sein sollten, dann besucht bitte… http://blossomgoodchild.com/upcoming-event/ 

 

 

 

***********

offizielle Übersetzung für Blossom & Calactic Channeling von:  Emmy.X 

Wichtiger Hinweis! Dieser Blog ist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe geführt, dient der Aufklärung und dem respektvollen und liebevollen Austausch unter Menschen, die sich als Freunde zusammenfinden und hier untereinander und mit uns austauschen wollen.

Die auf unserem Blog veröffentlichten Beiträge mit den darin geäußerten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren oder deren Quellen dar und stimmen nicht notwendigerweise mit unseren eigenen überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäußerte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.

Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir keine professionellen Übersetzer sind, so dass es zu Unstimmigkeiten bzw. Verschiebungen für eine ursprünglich gemeinte Bedeutung im Inhalt kommen kann. Jedoch versuchen wir unter Zur-Hilfenahme von online Übersetzungsprogrammen – wie z. B. dem deepl.Übersetzer und verschiedenen Wörterbüchern sehr sorgfältig den Inhalt wieder zu geben. Auch kann es sich bei gechannelten Botschaften bereits im Vorfeld um nicht ganz korrekt empfangene und somit ebenso nicht ganz stimmige Durchsagen – unabhängig von der Übersetzung handeln. Auf die jeder, der diese Botschaften lesen möchte, selbst zu achten hat.

Alles, was wir hier einstellen, soll positive Gedanken und Aspekte für die jeweils eigene Entwicklung bewirken bzw. der Aufklärung dienen. Fühlt sich jetwas für jemanden schlecht oder nicht stimmig an, so sollte dieser Blogbeitrag bitte nicht weiter gelesen oder verfolgt werden.

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren. 

43 Gedanken zu “Blossom Goodchild und die FdL 02.02.2020

  1. Liebe Emmy,
    🌈 Sooo viele antworten…
    deswegen hier nochmal die Bestätigung für
    dieses „VORFreude Gefühl“
    „in WORT“ antworten
    .. Danke für dieses echt wahrhafte Geschenk der GÖttlichkeit durch dich gesandt. Durch euch aller einzigartigkeit
    …. habe das Gefühl…. das alle heutigen Tagesinhalte unserer Kommentare…
    hier EINe Bedeutung wieder finden
    oder.. – – Danke für das Gefühl ~Naivität ~
    das worte HIER auch echte freiheit sein können 😊

    Also 💯 × mal fühlt das Herz 💕💖💞💓
    {{{ YesiTIS… yes it is }}}
    Ichbinlichtichbinliebeichbin🌈🎶💞

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen 🌹
    DANKE DANKE DANKE für das Einstellen und Übersetzen dieser Botschaft – liebe Emmy!
    DANKE DANKE DANKE liebste Blossom und
    DANKE DANKE DANKE liebe GFDL!

    Freue mich so – diesen Austausch lesen zu dürfen ⚘🌹
    ICH BIN DAS LICHT
    ICH BIN DIE LIEBE
    ICH BIN DAS ICH BIN
    Gottes Segen mit uns🌹
    In Liebe und Dankbarkeit Heidi
    🌸🌼🌻🌺🥀⚘🌷🌹

    Gefällt 2 Personen

  3. Ja…. ich trau mich JETZT… dieses Mantra endlich auch meins werden zu lassen…. ich SCHRIEB ES MANCHMAL SO MIT…. um dazuzugehören?…. weiß nicht genau…. es einzuüben… fühlen?….. entdeckte die Unwahrhaftigkeit darin…. das nachplappern… ließ es weg…. analysierte es…. ICH…… BIN…… männlich/weiblich….. Information/Energie….okay…. ABER…. WER sagt das…. das sagt doch meist das ego . das garnicht weiß, was es sagt…. lach „sich mit fremden Federn schmückt“ ;-)….. ich begann/beginne…. TIEFER ZU VERSTEHEN… ZU ERAHNEN….. punktförmig ZU WISSEN:

    JETZT BIN ICH ES WIRKLICH…..

    und darf es nun ganz neu ….. ehrlich erforschen….. es schon mein eigen nennen…. denn

    ICH WEISS DASS ICH ES BIN….

    ganz sicher….. die ERFAHRUNG WIRD NACHZIEHEN….. MEHR UND MEHR….ich darf die Worte selbst…. dafür… dazu nutzen….

    IN IHRE TIEFE WAHRHEIT

    reinzumantren 😉 😀 ❤

    ICH BIN LIEBE
    ICH BIN LICHT

    ICHBIN

    danke…. blossom…. fdl….. emmy….

    Gefällt 3 Personen

  4. Liebe Dakma 🌹
    Danke für deine Offenheit 🌹
    „Einüben“ finde ich gut – sehr gut …..
    In der Stille – dieses Mantra in sich „gleiten“ lassen – bis es einen erfüllt – bis es in jeder Zelle fühlbar ist …
    Nach einer gewissen Zeit – reagiert das eigene Energiesystem voll darauf – das eigene Licht sehend – fühlend ….
    Ist mit der Dankbarkeit ähnlich: habe jahrelang Dankbarkeit geübt (immer wieder mich bedankt für alles) und dann – auf einmal konnte ich Dankbarkeit fühlen…
    Übung macht den Meister 😊
    Schön – dass es dich gibt 🌹
    Heidi

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Heidi, liebe Dakma

      DANKE ❤

      Ich habe soeben Dakma's (ehrliche) Worte gelesen und mir in Gedanken überlegt, wie ich es am besten erklären kann, dass es mir doch ganz genau so gegangen ist, wo ich damals noch nichts davon gefühlt habe, es aber unbedingt für mich wollte… das Licht halten, Liebe bringen, Energien empfangen und verankern…

      Ich habe in Gedanken geredet, wenn ich unterwegs gewesen bin, wenn ich meditiert habe usw. Und DANN WAR ich es… fühlte es…

      Genau so, wie du es beschrieben hast, liebe Heidi!

      Im nachhinein möchte ich behaupten, dass immer wieder "…ja, aber…" festgehalten worden sind, die eigentlich längst "geklärt" waren… nur noch einmal, um mitreden zu können… "ja – ich hatte doch aber auch die "Ja, ABER" gehabt, obwohl ich sie jetzt nicht mehr wirklich habe… Aber mit jedem Festhalten daran, was in der Vergangenheit noch nicht so zu fühlen gewesen ist, war es natürlich wieder ein wenig schwieriger, die Leichtigkeit und Großartigkeit des JETZT zu fühlen. Trotzdem wurde es immer selbstverständlicher und besser. Der Weg im JETZT ist immer JETZT!

      Es IST! Ich BIN!

      In Liebe

      Emmy
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt 2 Personen

    2. ja…. danke…. heidi und emmy….

      ja…. das eine… FÜRMICH… ist ….WEITERZUGEHEN IM JETZT…. alte „ja,aber“ gehenzulassen….

      ……..das andere…. vielleicht… darauf aufmerksam zu machen…. an Ehrlichkeit auch zu appellieren…. die Worte nur zu benutzen….. mental und geschrieben…. IST ES noch NICHT….

      lach…

      ICHBIN

      (nicht/nicht nur/auch)

      Dakma

      Gefällt 2 Personen

  5. Liebe Emmy 🌹
    Diese deine Worte – haben mich jetzt sehr berührt 🌹
    Und ja – es wird immer besser und besser – und klarer – wir schreiten gemeinsam den „Lichtpfad“ entlang 🌹
    Danke Heidi 🌹🌹🌹🌹

    Gefällt 1 Person

    1. „Gott in uns“

      welch ein weg….. vor einem Jahr in einer Heilarbeit…. kam es ans Licht 😉 …. im doppelten Sinne…. trotz schon vieler spiritueller Texte…..GEFRAGT…. „wo denn Gott nun bei mir wäre?“….. zeigte ich…. ehrlich hineingefühlt…. daß „er“ ja höchstens hier „rechts neben mir“ sei…. auf keinen fall „IN MIR“…. unvorstellbar….

      also… denke ich… halt ganz anders wie deine Biographie ,liebe emmy…. du FÜHLTEST ES ja schon als Kind…. und solltest abgelenkt werden… auf einen Gott im außen….

      ich … lernte… erstmal mental…. daß Gott ALLES IST….. alles durchdringt….und „SO“ halt auch mein Körper usw…. „aus ihm besteht“…. seltsam ,nich?

      und ,wenn ich heute bei Bibel TV Menschen sehe…. DIE WIRKLICH VOM CHRISTUEGEIST ERFASST WERDEN…. sehen sie mental doch die Führerschaft von Jesus Christus…. im Außen…

      und ich fühl mich geführt…. hier die Brücke zu suchen….. denn längst „erwachen Menschen“ in authentische Gottesanbindung…. leben aus der inneren Führung…..aber

      dass SIE DAS SIND….

      das ICHBIN….

      würden sie zurückweisen…

      „GOTT IN UNS“

      schon fühlend und dennoch es (noch) nicht als SELBSTermächtigung verstehend….zurecht
      …. nicht einfach….denn haben sie ihr ego doch gerade erst in die Hände Gottes abgegeben….

      es wird sich begegnen….. und klären….. sanft geführt…..

      zum

      EINSEIN

      Gefällt 1 Person

      1. „Gott in uns“

        Zitat weiter:

        „Hier liegt die Einheit Deines Erlebens. In dieser Einheit erfährst Du die Entspannung und Gelöstheit, nach der sich alle Menschen sehnen. Egal, was in Dir auftaucht. Sobald Du Dich auf Dich selbst als bewusstes Sein besinnen kannst, bist Du nicht mehr mit den Erscheinungen in Dir verhaftet. Du hast die Kraft alles zu erleben, was sich Dir zeigt, Du bist als befreite Anwesenheit in Deinem Leben dabei.“

        Gefällt 1 Person

          1. Ich habe mich recht intensiv mit dem Material der WingMakers beschäftigt, in dem auch aufgezeigt wird, dass dieses Aufzeigen von „Himmel“ und „Hölle“, „Gott“ und „Teufel“ (im außen) ALLES Ablenkungen von der eigenen Göttlichkeit jedes Menschen aus sich selbst/in sich selbst waren (sind).

            Die Göttlichkeit der Menschen wurde in einem sehr raffinierten Plan zwecks Ausnutzung ihrer Gutmütigkeit und Liebe ausgeheckt. Kirchen dienten somit genau dem Zweck, einen Gott außerhalb der eigenen Göttlichkeit anzubeten, „ihn“ als imaginäres Wesen zu „entfernen/entfremden“ und somit sich noch weiter getrennt zu fühlen. Damit einher gehend, die eigene Göttlichkeit zu verleugnen, den eigenen freien Willen abzugeben…

            (Vieles davon ist vor den Menschen, die diesen Weg begleiten, vergessen bzw. versteckt worden, so dass sie in Wahrheit und aus tiefstem Herzen (zumindest einige) Glauben).

            Mit diesem Wissen in mir und so wie du es ja beschreibst, liebe Dakma, dem innewohnenden Gefühl, dass das gepredigte nicht stimmen kann, fühle ich es einfach als „falsch“ (in mir, für mich), wenn auch liebevolle Menschen behaupten, alles müsse/dürfe NUR äußerst diszipliniert/ernsthaft, betend/entbehrend… usw. gelebt (bzw. verzichtet) werden.

            Für mich hätte so etwas mit „Festhalten“ zu tun, mit alten Paradigmen, mit wirklich gepredigten Worten, weil noch immer so viel Entfremdung/Entfernung zwischen „Gott“ und „MIR“ dem individuellen Menschen vermutet und behauptet wird…

            Dann kommen natürlich die s. g. Vorbilder ins Spiel… da „Gott“ nicht als Vorbild dienen darf, dafür ist „er“ natürlich viel zu hochstehend und erhaben, kommt dann sein „Sohn“ ins Spiel…

            Also dieses Spiel habe ich zum Glück nicht so mitgespielt, aber bin dafür natürlich auch nicht immer als hochspirituell oder dergleichen angesehen worden… Hört sich blöd an – ist mir auch Schnurz – im Gegenteil, das Wort „spirituell“ setzt mir auch schon wieder negative Akzente. Wieso sollte ich auf einem „spirituellen“ Weg sein? Wenn ich doch einfach mein einzigartiges Wesen in Liebe, Glück, Frieden, Lachen… aus-leben möchte.

            Bin ich denn JETZT auf dieser wunderschönen Welt, um auf alles, was sie uns bietet, zu verzichten? Soll ich denn jetzt hier sein, um alles mental zu erfahren? Dann wäre doch das Thema meiner Reise verfehlt… ich glaube, dass man im Nicht-Inkarnierten Zustand sehr viel mehr mental heilen könnte, als jetzt hier, wenn es nicht um das Erleben und Liebe leben gehen würde.

            Das Problem, das sich zwischendurch ergeben hat, sind die Daumenschrauben der übergestülpten Matrix, die gezielten Manipulationen und die organisierten großangelegten Beeinflussungen von Menschen, die der Obrigkeit vertrauen und glauben, wenn sie genau nach den Vorgaben handeln, dann wären sie gut.

            Und natürlich kommt durch diese Vielfalt, auch durch die so unterschiedlichen Ausgangspunkte und dem, was sich jeder individuell vorgenommen hat zu erfahren noch hinzu, dass man zwischenzeitlich anderen mehr Vertrauen schenkt, als sich selbst.

            Deshalb kann doch wirklich nur das, was für Emmy richtig ist, aus Emmy heraus gefühlt werden und somit aus Emmy kommen und das, was für Dakma (in diesem Leben) richtig ist, aus Dakma heraus.

            Übrigens habe ich jetzt zum ersten Mal richtig verstanden, was es mit den Ahnen auf sich hat und wie und was wir stellvertretend für so viele Menschen mit tun. Vielleicht ist das auch ein Grund für zeitweilige innere Unsicherheiten… genau wie die Einflüsse der unmittelbaren Umgebung…

            https://emmyxblog.wordpress.com/2020/02/03/die-traumata-der-ahnen-eric-raines/

            Es ist so schön, jetzt hier zu sein und mithelfen zu können. Und immer mehr kann ich erkennen, wie „richtig“ ich wirklich BIN!

            Danke, für deine liebe Inspiration, meine liebe D.

            Liebe Grüße von Herz zu Herz

            Emmy

            Liken

            1. ja…. liebe emmy…. es ist eher erstaunlich ,daß wir hier zueinanderfinden…. bei so unterschiedlichen Wegmarkierungen…. ❤ ❤

              Ich hatte mit einer anderen D. 😉 einige Jahre sehr inspirierende "spirituelle 😉 " Spaziergänge…. sie orientiert sich an Jesus Christus…. aber/und war offen für die Esoterik

              …. irgendwann "ging es nicht mehr"

              und wir mußten uns loslassen…..

              Aber/und…. dieser Bibel TV -Sender….. inspiriert mich… IN KONTAKT ZU BLEIBEN… zumal da eine sehr weite christliche Richtung…. auch buddhistisch usw…. includierend… vertreten wird….

              und bezügl der Lebenshaltung " DEIN LEBEN GENIESSEN" …. schon stark übereinstimmt….mit uns…..

              wer weiß….

              ich bleibe einfach dran….

              ES…. das ICHBIN…. 😉 ….wird es mir zeigen….

              Herzensgruß
              Dakma

              Gefällt 2 Personen

    2. Liebe Dakma 😊

      Ein paar wenige Worte von mir zu Nicole: Ich mag ihre Art sehr, in ihren Beiträgen, mitten durch den Dschungel so vieler ‚Theorien‘, Bewusstseins’techniken‘, etc. hindurch, den inneren Blick immer noch ‚Suchender und Werden-Wollender’… von genau all dem weg zu lenken, hin zu ihnen/uns selbst… dem WAS-WIR-WIRKLICH-SIND.

      Ich selbst hatte einstmals meine ‚Schlüsselerkenntnis‘ in jenem Moment, als mir klar wurde, was ich nur zu ‚tun‘ brauchte, um auch mir dies wieder bewusst zu machen… noch während ich ‚im Körper weile‘.

      Du erinnerst Dich vielleicht… denn schon früher (an anderer Stelle) sprach ich einmal darüber… und ‚erklärte‘ es dort auch nach besten Kräften. Obwohl es im Grunde doch so einfach ist, wie es nur sein kann… 😊

      Ich sagte dort, dass der allererste GEDANKE des EINEN, in dessen allererster, PURER SELBST-REFLEXION ‚SEINER‘ SELBST lautet: „ICH BIN!“ Welches zugleich das EINE UNIVERSELLE ‚ZAUBERWORT‘ für jede weitere, nur erdenkliche, ’spezielle Schöpfung‘ im Bewusstsein des EINEN… IST. 💖

      Denn aller Selbst-Erfahrung… wie dimensional auch immer… liegt stets ein innerlich für absolut genommener „Ich Bin… (‚dieses‘ od. ‚jenes‘)“-GEDANKE zugrunde. Immer ist ein im Inneren zuvor akzeptierter ‚Seins‘-Gedanke dafür die Grundlage… denn DU KANNST NICHT ERLEBEN, WAS DU NICHT BIST! ✨✨✨

      Dies gilt GLEICHERMASSEN im ABSOLUTEN… wie auch in der RELATIVEN EINZEL-ERFAHRUNG! 😉

      In jenem Moment, als mir d i e s alles voll bewusst wurde, wusste ich auch augenblicklich, was ICH MIR SELBST… noch während(!) meiner ‚Inkarnation als Mensch’… NUR ZUM GESCHENK MACHEN BRAUCHTE:

      „ICH BIN… MIR DESSEN VOLLKOMMEN BEWUSST, WER-UND-WAS-ICH-WIRKLICH-BIN!“ 😊😊😊

      Im WISSEN, das diese meine damit GANZ BEWUSST GETROFFENE ENT-SCHEIDUNG… mir daraufhin unweigerlich(!)… auch genau dieses BEWUSSTSEIN in mein ERLEBEN bringen würde.

      Zugleich war mir absolut klar:

      Je freier ich jetzt meinen menschlichen Verstand nun auch von allen möglichen Ablenkungen durch irgendwelche noch andere ‚mögliche Wege der Selbstverwirklichung‘ halten würde… umso leichter, einfacher und schneller… würde sich das ERGEBNIS MEINER VON MIR GETROFFENEN WAHL… auch in meinem ‚Tagesbewusstsein‘ zeigen.

      Schon in jenem einen Moment, hatte ich auf der Stelle zu ’suchen‘ aufgehört, weil ich nun wusste, dass dafür in Wahrheit überhaupt gar keine ‚Notwendigkeit‘ bestand… und nie je wirklich bestanden hatte. 😊

      Was mir diese Entscheidung nun aber brachte… würde mindestens ein ganzes Buch füllen. Doch, warum sollte ich jemandem die FREUDE nehmen, das alles SELBST zu ERLEBEN?!! 💖💖💖

      In meinen vorangegangenen Worten dieses Kommentars, ist alles enthalten, was ‚man dafür braucht‘. Falls Eine(r) von Euch Gefallen daran findet, wäre mir das die größte Freude! Wenn nicht… auch ‚gut‘. 😊

      Alles Liebe – ‚muniji‘ ✨💜✨

      Gefällt 2 Personen

      1. Lieber mu
        Kann deine worte HERZerfüllend wahrnehmen.. Und echt nur schreiben…

        DU HAST SOWAS von RECHT..
        ODER WAHRHEIT BELEUCHTET.. DANKE DEINER WORTE.
        von Herz zu Herz 💞 SEI.. Ichbin
        Bi

        Gefällt 1 Person

      2. ja…. lieber muniji….. mit jedem leicht variierten Wortgewand(t 😉 ), in das du deine zutiefst wiedergefundene EINFACHE WIRKLICHKEIT …. KLEIDEST….

        SCHWINGT ES wieder ein wenig KLARER….

        HERRÜBER..

        die vielen kleinen Seitenwege…. Um-wege (?)….. DIENEN JEDOCH MIT….. wenn sie alle….. ERFORSCHT AUF IHRE TIEFSTE AUSSAGE…

        sonderbarerweise… 😉

        dann doch

        DAS GLEICHE MITTEILEN….

        sackt es tiefer und tiefer….

        wird es wieder ein wenig RUHIGER…. BERUHIGTER…. STILLER…. GESTILLTER….

        hinein in den Urgrund….

        ANKOMMEND

        und es wieder einmal wagen…..

        mit einer NEUSCHÖPFUNG….. NEUEN SICHT…..

        wieder NEU DAS LICHT DER WELT ERBLICKEN…..

        UM ZU STAUNEN…

        OH…. DAS WAR JA ICH….

        DAS BIN JA ICH..

        ❤ 😀 ❤

        ❤ DANKE ❤ für deine unermüdlichen WORTGEWAND(T)HEITEN , lieber mu …

        um unsere tiefste ESSENZ…💚 ICHBIN💚

        Gefällt 1 Person

        1. und ja…. auch DIE BRÜCKE kann man/frau sich JA GENAU SO SELBST SCHÖPFEN….zutiefst überzeugt (wieder) sein :

          „„ICH BIN… MIR DESSEN VOLLKOMMEN BEWUSST, WER-UND-WAS-ICH-WIRKLICH-BIN!“ 😊😊😊

          Liken

        1. Für mich Lieber mu..
          IST ALLes in worte gezurrt worden…

          Setzen… sacken lassen.. ruhe in mir..
          Nicht mehr suchen.. Alles in mir.
          FÜHLE…. FÜHLE… FÜHLE….
          Bis diese explodierende kindlichkeit herausbricht 😂 und ich die eigene ichbin Göttlichkeit nur noch annehme. bewahre der WAhrheit.. .. In der stille.
          Danke 💞🤗

          Gefällt 1 Person

          1. lach… liebe bia…. hab grad meine Malstifte gegriffen…. 😉 😀 ❤ …. still und bunt….ist jedoch dann auch ein loslassen….. von kontakten im außen….. der Austausch dient ja auch…. neben dem Inhalt…. der Sehnsucht nach miteinander…..

            gestern gelang es uns hier jedoch auch….mit singen beginnen….mit meditieren enden…. unseren Austausch schon neu gestaltend….

            mal(en 😉 ) sehen…..

            Liken

            1. Die sehnsucht nach „miteinander“ sollte/möchte NUR von/durch sich selber „befriedigt“ sein..
              Komplementierst dich NUR durch dich selber… (spiegel wäre eine art bestätigung fürs ego. )
              .. alle andere worte gerade gelöscht.. Wdh.. Repeat… 🙈
              jeder hat seinen Weg..👵👵🏻🧚‍♂️ Und ich
              Jetzt respekt.. 🙈🙊
              Danke 🤗💞
              Bi

              Gefällt 1 Person

    1. Zitat:
      „Es wird immer diejenigen geben, die sagen: „Nichts funktioniert jemals! Ich tu‘ und mach‘ und probier‘, aber es ist und bleibt immer dasselbe. Das Leben ist hart! Nichts hat sich jemals verändert und nichts ändert sich!“

      Das Universum sagt immer: „Alles funktioniert so, wie es sollte, du tust es jeden Tag, das Leben ist einfach! Du veränderst dich ständig!“

      Was ist der Unterschied zwischen dem, was du glaubst und dem, was das Universum glaubt? Du natürlich! Heute bist du eingeladen, dir einen Moment Zeit zu nehmen und dein Gehirn/deinen Verstand neu auszurichten/neu zu verkabeln. Für jedes „Geht nicht“ gibt es ein „Geht ganz einfach“, für jeden Versuch gibt es ein „Mach es“, und für jedes „Das ist zu hart“ gibt es ein „Das geht locker“. Alles hängt davon ab, wie viel Mühe du bereit bist, in deine Veränderung zu investieren. Es ist deine Existenz und du bist es wert, alles zu empfangen, was du dir wünschst. (Lächelnd) ~ Schöpfer“

      Liken

  6. und auch auf dem Sirius-blog-Text…. wird FÜHLBAR wie ICHBIN wirkt/schöpft :

    „Auch euer Planet spiegelt die Vibration eures Bewusstseins
    2. Februar 2020albrechtsirius2 Kommentare

    Erdbeben und Überschwemmungen entstehen, wenn euer Kollektiv in Unruhe ist. Stellt euch eine liebevolle Menschengemeinde vor, die ihr Leben mit Freude und Schöpfungsenergie füllt. Eine Menschheit die frei ist von Angst, Stress oder Anspannung. Eine Gruppe friedlicher Individuen, die sich gegenseitig bei ihrer Entwicklung unterstützen. Könnt ihr spüren, welche Auswirkungen diese Geisteshaltung auf eure Erde haben wird?….Alles Leben wird darauf reagieren….“

    stellt euch vor…. ICHBIN eine liebevolle…..

    Liken

    1. stellt euch vor….. ICHBIN

      Zitat:

      „Grafiktext: Stellt euch nur die Erleichterung vor, die ihr fühlen werdet, wenn niemand mehr das Bedürfnis verspürt, eine Waffe mit sich zu führen, egal wie groß oder klein. Stellt euch das Gefühl der Befriedigung vor, dass jeder in einem sicheren Zuhause ein warmes, bequemes Bett zum Schlafen hat. Stellt euch den kollektiven Seufzer der Erleichterung vor, den ihr alle ausstoßen werdet, wenn ihr wisst, dass jeder Schritt, den ihr nachts alleine eine Straße entlang geht, in Sicherheit gegangen wird. Das ist es, wo ihr hingeht und daher ist es in Ordnung, dort zu sein, wo ihr gerade seid.“

      Liken

    2. weiter:
      „Daher ist es wichtig, dass ihr erkennt, wie machtvoll ihr alle seid, denn ihr seid diejenigen, die die Veränderungen, über die wir in dieser Übermittlung sprechen, initiieren und bewirken. Erlaubt euch zu FÜHLEN. Erlaubt es euch, euch zu sorgen und zu kümmern, denn am Ende des Tages ist es diese Kraft und Macht des (Mit)Gefühls, die das menschliche kollektive Bewusstsein antreibt, dorthin zu gehen, wo ihr nun alle hingeht.“

      Liken

  7. Hallo ihr Lieben, ich finde es wundervoll wie ihr füreinander da seid 🙂
    Ich lese die Berichte von Blossom – FDL schon sehr lange Zeit. Die Botschaften sind für mich einfach nur stimmig und Wachstum pur. Manche Botschaften wiederhole ich immer wieder und es braucht einfach seine Zeit, bis sie wirklich bei mir angekommen sind.
    Was unsere jetzige Lage betrifft lt. Botschaft von FDL wird sich möglicherweise in diesen Jahr (ich fühle es demnächst) eine Anhäufung von Ereignissen antun und einen wörtlich gesprochenen Wind, Sturm auslösen. Ich und meine Familie sind gut darüber informiert und wir Meditieren täglich. Was mir aufgefallen ist, sind die FDL mit ihrer Trefferquote bis jetzt auf 100%. Ich möchte mich darauf auch nicht fixieren aber es war bis jetzt so.

    Ich habe eine Frage an Euch: Ich denke bevor wir diese neue wundervolle Welt betreten müssen wir zuvor diesen Schleier durchbrechen und das wird eine riesengroße Herausforderung. Wie geht ihr mit guten Freunden, Bekannten, Verwandten … damit um? Welche Menschen sollte man darüber teilhaben lassen BEVOR es wirklich so weit ist? Ich versuche auch mit beiden Füssen am Boden zu bleiben und es so zu sehen wie es tatsächlich ist. Habt ihr euch schon einmal gefragt wie ihr handeln würdet wenn während diesen Prozess andere Menschen bei dir anklopfen und um Hilfe bitten und du selbst beschäftigt bist, den Übergangsprozess zu meistern? Vielleicht bin ich aber jetzt auch zu viel im Kopf und sollte es einfach geschehen lassen. Die andere Seite sagt mir aber, dass wir auch füreinander da sein sollten wie in guten so auch in unangenehmen Zeiten. Bitte liebe FDL, ich ersuche euch von ganzem Herzen um eine Antwort!

    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr Eure Meinung dazu geben würdet 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. lach… du hast die Fdl gefragt…. lieber Friedrich…. die BIN ICH NICHT ( und doch natürlich auch 😉 …. du verstehst schon… )

      aber als „dakma“ kann ich nur sagen ,daß ich mich in all deinen Worten und fragen wiederfinde….

      danke fürs „aussprechen“… 😀 ❤

      Für mich sind diese Fragen ja auch schon JETZT dauernd Thema…. ich schaue in jedem JETZT…. finde ich mit jemanden… ob Freund oder Familie oder flüchtige Begegnung…. eine SCHWINGUNG DES NEUEN…. ob über Wort oder Herz…. oder nicht..

      entweder die Wege trennen sich dann…. oder derjenige ist für etwas in meiner eigenen Erweiterung… NOCH DA….. dann versuche ich INMIR zu verstehen… zu akzeptieren… zu respektieren….

      Was das "HELFEN" angeht habe ich eine lange Geschichte als versuchte Weltenretterin hinter mir…. und beginne zutiefst zu verstehen….. daß ich nur aus der Fülle und der SELBSTLIEBE heraus…. etwas zu geben habe…

      ich glaube… die TIEFSTE SCHICHT…. ist weiterhin der Ausbau von

      HINGABE UND VERTRAUEN…

      GEFÜHRT ZU SEIN… als dakma
      mich der Führung durch das WASICHWIRKLICHBIN mehr und mehr….HINZUGEBEN…

      bis aus zweien EINS ist/wird

      liebe Grüße
      Dakma

      PS…. bin nun sehr neugierig…. ahne ,daß die fdl über blossom deine fragen aufgreifen wird… 😉 😀 ❤

      Gefällt 2 Personen

    2. Lieber Friedrich,

      zunächst einmal danke ich dir von Herzen, dass du dich uns hier nun auch „gezeigt“ hast ❤

      Mir geht es auch so, dass diese Kommunikationen zwischen Blossom und der FdL für mich immer sehr viele Codes und Weckrufe enthalten, während ich von anderen Menschen weiß, dass es bei ihnen nicht so ist. Dafür haben diese Menschen wieder ganz andere Weckrufe.

      Das spricht auch dafür, warum und dass wir uns hier in bestimmten Gruppen und Gemeinschaften zusammenfinden, trotz geografischer Distanzen.

      Ich selbst glaube nicht, dass wir VORHER ALLE die Schleier durchbrechen müssen. Da wir als Kollektiv jetzt hier sind, genügt es, wenn jemand von uns das stellvertretend macht. Wir „Wissenden“ werden völlig selbstverständlich in Führungspositionen gehen, wenn diese benötigt werden. Auf keinen Fall sollten wir VORHER anderen Menschen in unserer Umgebung etwas aufstrukturieren, von dem wir jetzt glauben, dass es DIE Wahrheit ist.

      Ich sehe es so, dass wirklich die „Vielfalt in der Einheit und die Einheit in der Vielfalt“ liegt (dieses Zitat habe ich gerade aus einem frisch eingestellten Bericht von Armin Risi entlehnt).

      Wenn während des Prozesses andere Menschen bei mir anklopfen und um Hilfe bitten, dann werde ich auf JEDEN FALL öffnen und ihnen die Hand reichen, denn dieses gehört dann auch ganz sicher – und davon bin ich wirklich felsenfest überzeugt – mit zu meinem Weg durch den Prozess.

      Im Übrigen glaube ich, dass andere Menschen, die sich jetzt nicht so intensiv mit dem Prozess des Wandels und dem Durchbrechen des Schleiers befassen, einfach nach uns mit hindurch gehen können und es auch werden. Wir sind eben die Vorreiter und die Pioniere auf diesem Neuland, auf dem andere dann viel leichter folgen können.

      Aus Erfahrung weiß ich, lieber Friedrich, dass es so oft so schien, als hätten unsere Freunde von der FdL in der nächst folgenden Botschaft plötzlich den Austausch in unseren Kommentaren aufgegriffen und genau die Antwort gegeben, die noch fehlte…

      Wenn dir meine Antwort noch nicht ausreichend auf deine Frage ist, dann formuliere sie doch in Englisch und schicke sie direkt an Blossom zur Weitergabe an die FdL.

      Alles Liebe für dich und deine Familie

      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Dakma, Liebe Emmy, von ganzem Herzen Danke ich euch 🙂
        Jetzt ist mir noch einiges Bewusst geworden, da offensichtlich noch Fraktale in mir waren. Ich habe unter anderem viel an andere gedacht und mich dabei etwas vernachlässigt. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen und das ist auch gut so.
        Meine heutigen Erkenntnisse sind: anderen Aufstrukturieren, Weltenretter, ich muss nur meinen eigenen Schleier auflösen, unter anderen begegnen mir nur jene Menschen die dafür bereit sind und ich unterstützen darf unabhängig vor während oder nach dem Prozess.
        Ich bin auch absolut eurer Meinung – sobald wir von der FDL sprechen oder noch davor ist der Kontakt bereits hergestellt und rascher als wir mit Worten bereits bei unseren Freunden angekommen (ich vernehme jetzt ein schmunzeln) Freude :-))
        … und während ich euch Schreibe hat mir Stefan geantwortet. Lieber Stefan, ich danke auch dir für deinen Beitrag von ganzen Herzen. Du erinnerst mich an meine Ausbildung wo ich viele Energetiker (Österreich) kennen lernen durfte und in Summe nur eine Frau heute noch Kontakt mit mir pflegt und dafür offen ist. Ich habe des Öfteren es vor lauter Euphorie wirklich nicht erkannt und ich dachte, es liegt ja in der Natur des Menschen es wieder zu erkennen. Ich erkenne z.t. meine Rollen schon und ich fühle es kommt noch wesentlich mehr. Für mich fühlt es sich an wie ein Puzzlespiel das sich in seinem Sein ergänzt unabhängig von Raum und Zeit. Den göttlichen Plan vertrauen – mir Selbst vertrauen unter der Essenz der Bedienungsloser Liebe.

        Das waren für mich Heute sehr sehr viele Erkenntnisse – Waohhh Vieles ist mir jetzt Bewusst doch mein Selbstvertrauen und die Bedienungslose Liebe muss noch reifen.

        Das Alles habe ich euch Allen zu verdanken – Wahnsinn! Was ist da eigentlich jetzt alles passiert?
        Ich liebe Euch und ich Danke Euch und ich verneige mich vor Euch…

        Ich bin das Licht, Ich bin die Liebe, Ich Bin!
        Friedrich 🤗💞

        Gefällt 1 Person

        1. …Liiiiieber Friedrich

          noch einmal ein herzliches Willkommen, Willkommen, Willkommen…

          du hast mir gerade Gänsehaut beschert und ein paar Tränchen der Freude ❤

          Danke, dass du BIST

          In Liebe

          Emmy

          Liken

    3. Lieber Friedrich,
      herzlich Willkommen in unserer Blogfamilie. Schön, dass du da bist. 😊

      In meinem Umfeld gibt es genau 0 Personen, mit denen ich darüber sprechen könnte/wollte. Nicht mal die „spirituellen“ Bekannten sind offen für dieses Thema. Ich fühle tief in meinem Innern, dass dies auch gar nicht nötig ist. Der göttliche „Plan“ dahinter ist unvorstellbar ausgeklügelt und das tragende Element ist die bedingungslose LIEBE. Das geht weit über unser derzeitiges Vorstellungsvermögen hinaus. Wir alle, und damit meinen ich nicht nur uns die über dieses Thema Bescheid wissen, werden zu den gegebenen Zeitpunkten unsere sehr individuellen Rollen erkennen und wahrnehmen.
      Ich mache mir auch nicht allzu detaillierte Vorstellungen über diesen Prozess, sondern, wenn unser Bewusstsein diesen mitgestaltet, halte lieber Raum für den bestmöglichen, liebe- und freudvollsten Übergang zum Wohle ALLer Wesen. Möge die unendliche, bedingungslose LIEBE der Quelle uns alle behütet, liebe- und freudvoll durch diesen Prozess begleiten.
      So sei es!
      Ich bin das Licht, ich bin die Liebe, ich BIN,
      (auch) Stefan 💖

      Gefällt 3 Personen

          1. Möchte ALLEN heute hier lieben dank sagen,
            für Ihre beREICHerung in Worten, um die Herz~Hirn~ blockaden zur Auflösung zu bringen. Jede einzele Seele in seiner Vielfältigkeit des eigenen Lebens geprägt… Lege ich nun die gedankenwelt der 3d welt in mit und durch Liebe nieder…. … urteilsFrei EINfach SEIN.
            Danke hierfür.. Von Herz zu Herzen Bi

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s