Blossom Goodchild und die FdL 09.02.2020

In den Kommentaren zum letzten Channeling der FdL via Blossom ist von Friedrich angefragt worden, ob die FdL nicht Antwort auf eine Frage geben könnte.

Zitat: „Ich habe eine Frage an Euch: Ich denke bevor wir diese neue wundervolle Welt betreten, müssen wir zuvor diesen Schleier durchbrechen und das wird eine riesengroße Herausforderung. Wie geht ihr mit guten Freunden, Bekannten, Verwandten … damit um? Welche Menschen sollte man darüber teilhaben lassen BEVOR es wirklich so weit ist? Ich versuche auch mit beiden Füssen am Boden zu bleiben und es so zu sehen wie es tatsächlich ist. Habt ihr euch schon einmal gefragt wie ihr handeln würdet, wenn während diesen Prozess andere Menschen bei dir anklopfen und um Hilfe bitten und du selbst beschäftigt bist, den Übergangsprozess zu meistern? Vielleicht bin ich aber jetzt auch zu viel im Kopf und sollte es einfach geschehen lassen. Die andere Seite sagt mir aber, dass wir auch füreinander da sein sollten wie in guten so auch in unangenehmen Zeiten. Bitte liebe FDL, ich ersuche euch von ganzem Herzen um eine Antwort!“

Eigentlich hatten wir uns auch schon ganz gut gemeinsam in den Kommentaren darüber verständigt und für uns Klarheit erhalten. Aber als ich die heutige Botschaft begonnen habe zu übersetzen, habe ich wieder einmal gefühlt, wie nahe uns unsere Freunde von der FdL sind und warum diese heutige Botschaft scheinbar und wie zufällig etwas ganz anderes aufgreift, als vielleicht erwartet… denn dafür passt es sehr zu Friedrichs letzter Anmerkung und Bitte an die FdL um Antwort:

Zum Beispiel: „Jeder gute Gedanke, jede gute Absicht ist NIEMALS verschwendet. Denn innerhalb dieser ‚Gebetsformationen‘ befinden sich wiederum ‚Codes‘, die auf anderen Ebenen heilen.“

An dieser Stelle hatte ich erst einmal die Übersetzung unterbrochen, weil ich den Zusammenhang zu Friedrichs Frage erkannt habe ❤ Jetzt bin ich auf die noch folgenden Aussagen gespannt…

Ganz lieben und herzlichen Dank an Blossom und an jeden, der sein Licht hält und herzbasierte Gedanken und Wünsche weiter verbreitet ❤ …und auch an jeden sonst, der sich angesprochen fühlt ❤ Und heute noch einmal einen ganz ausdrücklichen, herzlichen und ganz besonderen Dank an euch, liebe Freunde der FdL für die prompte Beantwortung der Frage ❤

„MIT RESPEKT … WARTET NICHT DARAUF, JEMAND/ETWAS ZU WERDEN, WAS IHR BEREITS SEID!“

Sehr, sehr interessant, eure heutige Sitzung ❤

In Dankbarkeit und Liebe… in meiner wunderschönen, von goldenen Engeln geführten liebevollen rosaroten und heilen Welt

Emmy

❤ ❤ ❤

Alle Channelings von Blossom sowie weitere werden auch auf „Galactic Channelings“ in deutscher Übersetzung und in vielen weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt.

Jeder möge wieder selbst für sich bestimmen, ob und/oder was er dieser Botschaft für sein eigenen Wachstum entnehmen möchte.

Bitte beachte VOR DEM LESEN den „wichtigen Hinweis“ am Seitenende (und auch den stimmigen Hinweis unserer lieben Freunde der FdL (im Text blau markiert).

 

BlossomGoodchild_ProfileImage_370px-compressor

 

 9. Februar 2020

Blossom: Hallo, Leute. Ich hoffe sehr, dass ihr zu Hause seid und bereit für ein Gespräch.

FdL: Herzliches Willkommen an dich und ein Willkommen an alle. Selbst denjenigen, die nichts von uns wissen, senden wir immer noch liebevolle Gedanken aus, denn das, was wir sagen, das, was wir zu unterstützen beabsichtigen … geht ohnehin ‚dort hinaus‘ und erreicht ihre Energie, ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht, oder ob sie es wollen oder nicht. Das ist keine Beeinträchtigung des freien Willens. Das ist die Herstellung von Möglichkeiten vor ihrer Tür, falls sie sich entscheiden sollten, die Tür zu öffnen.

Behaltet das im Hinterkopf, wenn ihr wollt, ihr Lieben. ALLE guten Gedanken, ALLE freundlichen Absichten, ALLES, was für das höchste Gut von ALLEN ist, das zu ALLEN ausgesandt wird… ist niemals vergeblich. Manchmal kann es so empfunden werden, als ob sehr wenig von diesen ‚guten Gedanken‘ ihr Ziel erreicht. Dies ist nicht der Fall. Das Ziel wird immer erreicht, aber Tatsache bleibt, dass es immer die Wahl gibt, ob diese Energien der Liebe zu diesem Zeitpunkt aufgenommen werden oder nicht, oder ob sie einfach “ hängen“ bleiben, bis der Empfänger bereit ist zu akzeptieren und sie tatsächlich zu empfangen.

Blossom: Das ist interessant, weil ich dachte, wenn man liebevolle Gedanken an jemanden in Not sendet, dass sie auf jeden Fall einen Unterschied machen würden.

FdL: Das tun sie. Selbst wenn sie ’nur herumhängen und darauf warten‘ empfangen zu werden, tanzen sie einen Tanz mit den … wir würden sagen … ‚äußeren Energien‘ dieser Seele oder dieses Umstandes und stupsen sich nach und nach voran, um hindurch zu gelangen. Es ist eher so, als würde man eine Ziegelmauer niederreißen … nach viel Hämmern … schwächt es die Struktur und plötzlich, gerade wenn man das Gefühl hat es sei eine sinnlose Übung, bricht die Wand zusammen.

Ihr Lieben. Denkt niemals, dass eure Gedanken an einen anderen oder an das Ganze (denn sie sind ein und dasselbe) auf steinigen Boden fallen. Habt ihr nicht gesehen, wie Blumen durch Beton wachsen?

Jeder gute Gedanke, jede gute Absicht ist NIEMALS verschwendet. Denn innerhalb dieser ‚Gebetsformationen‘ befinden sich wiederum ‚Codes‘, die auf anderen Ebenen heilen.

Wir wollen es auf eine kindliche Art und Weise wie folgt ausdrücken. Wenn ihr Gedanken durch den Äther zu jemandem sendet, der weit weg ist … müssen diese Gedanken, um dorthin zu gelangen, über Land und Meer reisen … stellt euch vor, wie viele Seelen, Vögel, Blumen, Büsche, Grashalme, Regentropfen und volle Ozeane sie ‚passieren‘ müssen, um dorthin zu gelangen. Also, wenn ihr euch liebevolle Gedanken als freundliche Geste für jemanden in der Ferne vorstellen könnt, entpuppt sich dieses in Wahrheit als ein massives Heilungsprojekt, wenn eure Liebe auf ihrem Weg zum Empfänger durch all diese lebendigen Energien hindurchgeht.

Unterschätzt keinen einzelnen Schritt, den ihr macht. Unterschätzt keinen einzigen Gedankengang, der dem höchsten Wohl ALLER dient. Die KRAFT eurer Gedanken mit guter Absicht geht weit, weit, weit über eure Vorstellungskraft hinaus. Weil eure Vorstellungskraft im Laufe der Zeit behindert und eingeschränkt worden ist, weil ihr glauben sollt, dass eure „Heilungsfähigkeiten“ sehr begrenzt wären… oder nur von Gurus, die auf dem Gipfel eines Berges sitzen, vollständig verstanden würden.

Erweitert euren Horizont, liebste Seelen.

Dehnt eure Grenzen aus. Glaubt nicht MEHR LÄNGER daran, dass ihr, wenn ihr zu einem wirklich, wirklich, wirklich guten Menschen geworden seid, dann vielleicht einen wunden Finger heilen könntet und euch gesegnet fühlen solltet, weil ihr dies getan habt und eine solche Gabe besitzt.

MIT RESPEKT … WARTET NICHT DARAUF, JEMAND/ETWAS ZU WERDEN, WAS IHR BEREITS SEID!

Schluss mit dem blöden Trödeln. Erkenne die WAHRHEIT … GENAU JETZT!

DIESE HEILENDEN KRÄFTE, DIESE ‚REISEN OHNE FAHRZEUG-KRÄFTE‘, DIESE KRÄFTE, WELCHE DIE GRÖßTE MAGIE, DIE MAN SICH NUR VORSTELLEN KANN, ÜBERTREFFEN … LIEGEN IM INNEREN. IN JEDEM VON EUCH.

Sie sind ein Teil eurer Ausrüstung. Sie sind nicht durch das Verdienst, ein guter Mensch zu sein, zu erwerben.

Ihr alle seid gute Menschen. Jeder einzelne von euch … im Herzen … ist im Guten. Denn ein jeder und alle kommen aus dem Gottes-Selbst.

Ihr seid euch der Handlungen derer bewusst, die glauben, dass sie euren Planeten regieren, und ihr seid von ihnen angewidert.

Blossom: Glauben? Herrschen sie dann nicht tatsächlich darüber?

FdL: Nein. Sie ‚denken‘ nur, sie würden …

Blossom: Allerdings, wovon du glaubst, dass du es bist, wirst du.

FdL: Ganz genau. Wenn du also denkst und glaubst, dass dein Planet von denen des geringeren Lichts regiert wird, dann ist es so.

Blossom: Dennoch ist es so, nicht wahr?

FdL: Weil du glaubst, dass dies so ist. Ändere deine Überzeugungen!

Blossom: Seht ihr, das ist der Punkt, an dem ich verwirrt bin. Es ist für uns mehr als offensichtlich, dass diejenigen von weniger Licht die Show leiten … habt ihr das nicht selbst gesagt?

FdL: Ja, das haben wir. Jedoch leiten sie die Show, weil es in das Glaubenssystem eingebettet ist, das sie sind.

Blossom: Weil es wahr ist???!

FdL: Weil man geglaubt hat, dass es so ist.

Wenn jeder, der sich dessen bewusst ist, seine Einstellung ändern würde … sein Wissen ändern würde … sein Glaubenssystem auf ein anderes umstellen würde … sagen wir, man würde seine Gedanken umdrehen und GLAUBEN, dass euer Planet von goldenen Engeln des Lichts zum höchsten Wohl aller regiert wird … wenn jeder das tun würde … dann würde der Energiefluss, der sich daraus ergibt, das zu eurer Wahrheit machen.

Was auch immer du wählst denken zu wollen… wenn du darüber nachdenkst und dich lange genug darauf konzentrierst, wird es deine Realität werden … Das ist so.

Blossom: Würdet ihr aber sagen, dass es ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung sein müsste, der dies tut, damit es geschehen kann?

FdL: Darauf antworten wir sowohl mit Ja als auch mit Nein.

Denn weißt du, Blossom … und bitte nimm es nicht übel … jeder von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.

Blossom: Ausgang Bühne links! … und … geradewegs in den Kaninchenbau fallen! Bitte fahrt fort und ich werde versuchen mitzuhalten. Ich verstehe nur nicht, wie das sein kann, denn alle anderen, die ich kenne, sind auch in meiner Welt.

FdL: Und du bist in ihrer! Und doch … du hast die Show am Ende geleitet. Du leitest das Orchester. Du ziehst die Fäden. Du schreibst das Drehbuch, entwirfst die Kostüme und entscheidest, welche Rolle du spielen wirst und welche Rolle diejenigen, die an deiner Seite agieren, ebenfalls spielen werden. Dein eigenes kleines Meisterwerk … zur Schau gestellt …

Blossom: Für wen ist das zu sehen?

FdL: Dich selbst. Nur für du selbst. Weil alle anderen ihre eigene Show veranstalten. 

Blossom: Aber ich bin doch in deren Show und wie kann das sein, wenn ich bereits in meiner eigenen auftrete? Ich kann nicht in all diesen Dramen gleichzeitig mitspielen … wenn ich damit beschäftigt bin, mein eigenes zu produzieren.

FdL: Ja, du kannst und du machst es. Denn du bist ein Spiegelbild dessen, was sie von dir brauchen … in ihrer Show.

Blossom: Eine Reflexion wovon? Von mir selbst?

FdL: Ja, wenn du in ein Spiegelkabinett blickst, wirst du viele Visionen von dir selbst sehen. Viele ‚Inszenierungen‘ von dir, und doch stehst du da und schaust in nur einen Spiegel.

Blossom: Ihr verliert mich … Ihr wisst, dass ihr mich verloren habt, nicht wahr?

FdL: Bleibe bei uns und erlaube uns, zu fließen …

Blossom: Bedenkt bitte, dass ich in meinem menschlichen Verstand/Gehirn bin und es meinen Kopf verdreht, denn ich kann nicht folgen, wohin es führt.

FdL: Liebste Blossom. Hier kommt ‚die große Sache‘, wie du es nennen würdest. Du spielst eine Rolle von dir selbst und wer diese Person ist … ist die Person, die du in einem bestimmten Moment der Erfahrung/des Experiments sein möchtest. Alles, was du siehst und projizierst, ist dein eigenes Kino, wie wir bereits gesagt haben. Die Seelen, die du für ihre Rollen in deinem Film besetzt hast, sind dazu da, dir zu dienen, damit du dich selbst kennen lernst.

Blossom: Aber was machen sie in meinem Film, wenn sie in ihrem eigenen sein sollten?

FdL: Sie unterstützen dich. Sie sind sowohl in deinem Film als auch in ihrem eigenen … denn jeder ‚Film‘ ist ein Film im Film, in einem Film, in einem Film.

Blossom: Einen Moment bitte, während ich mein Hirn vom Boden auffische!  Dies ist wirklich eine weitere dieser Unterhaltungen, die uns schnell nirgendwo hinführen, und man fragt sich, warum wir überhaupt damit begonnen haben. Ich weiß ernsthaft nicht, ob es Sinn macht, noch einmal weiterzumachen, denn ich bin tief in den Kaninchenbau versunken und kein Zuckerbrot in Sicht!

FdL: Dennoch, Liebste Blossom … die Samen wurden ausgesät …

Blossom: Doch, bei allem Respekt … warum verwirrt uns das noch mehr?

FdL: Weil ihr bereit seid.

Blossom: Aber was bringt das? Ich bin verwirrt genug, um jeden Tag durchzukommen, ohne dass mir das alles bewusst wird … und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht in der Lage sein werde, darüber zu referieren, selbst wenn ich zweihundert und zehn Jahre alt bin … denn ich werde es IMMER NOCH NICHT verstehen.

FdL: Trotzdem, Blossom … Du weißt das alles. Du kannst es nicht verstehen … aus der Perspektive des Lebens, in dem du lebst.

Blossom: Haben wir dann nicht gerade eine Stunde verschwendet?

FdL: Wissen wird nie verschwendet. Nichts wird jemals verschwendet.

Blossom: Sicherlich, wenn es für euch keinen Sinn macht, ist es verschwendet. Ich habe einmal 4 Stunden auf einer Autofahrt verbracht, um wirklich zu verstehen, welche politischen Parteien wofür stehen, nur weil ich mich so unwissend fühlte. Am nächsten Tag hätten wir diese vier Stunden genauso gut damit verbracht haben können, über die Abenteuer von Noddy und Big Ears zu sprechen, denn nicht eine Sache war eingedrungen… verschwendete Zeit.

FdL: Nein … nur eine weitere Erfahrung, die ausmacht, wer du bist. Vielleicht sollten wir das zum Abschluss bringen …

Blossom: Behalten wir die Tür weit offen?

FdL: Natürlich … und doch, wenn wir die Gelegenheit gehabt hätten, diesen Satz zu beenden …

Blossom: Oops!

FdL: Wir möchten zu JEDEM UND zu ALLEN, die aus dem tiefsten Ort der Liebe kommen sagen … dass der Hauptpunkt unseres Gespräches darin besteht zu wiederholen, dass FÜR JEDEN VON EUCH EINE EIGENE SHOW LÄUFT! Ob ihr es glaubt oder nicht … ob es euch gefällt oder nicht … ob ihr zustimmt oder nicht … am besten steigt ihr in eure prächtigsten Kleider, denn die Show muss nicht nur weitergehen … jedoch steht DIE GRÖßTE SHOW DER WELT kurz vor ihrer Blütezeit FÜR JEDEN UND ALLE!

 

Blossom: Vorhang auf … Licht an … [we’ve got nothing to hit but the heights!] Wir haben nichts zu gewinnen, außer dem Höchsten!  (wie das Lied geht). Ich bin nicht sicher, worum es heute ging oder wie nützlich es sein könnte … es ist, wie es ist.  In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

 

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten veröffentlicht.

Eine Anmerkung von Blossom. Diese Channelings werden auf vielen mir unbekannten Websites veröffentlicht, und nicht jeder erhält meinen Newsletter. Ein Platz ist für HAWAII frei geworden. WHITE CLOUD UND SCHWIMMEN MIT WILDEN DELFINEN. 8. bis 15. März. Bist du derjenige, der ihn nehmen soll?? ? http://blossomgoodchild.com/upcoming-event/

 

***********

offizielle Übersetzung für Blossom & Calactic Channeling von:  Emmy.X 

Wichtiger Hinweis! Dieser Blog ist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe geführt, dient der Aufklärung und dem respektvollen und liebevollen Austausch unter Menschen, die sich als Freunde zusammenfinden und hier untereinander und mit uns austauschen wollen.

Die auf unserem Blog veröffentlichten Beiträge mit den darin geäußerten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren oder deren Quellen dar und stimmen nicht notwendigerweise mit unseren eigenen überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäußerte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.

Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir keine professionellen Übersetzer sind, so dass es zu Unstimmigkeiten bzw. Verschiebungen für eine ursprünglich gemeinte Bedeutung im Inhalt kommen kann. Jedoch versuchen wir unter Zur-Hilfenahme von online Übersetzungsprogrammen – wie z. B. dem deepl.Übersetzer und verschiedenen Wörterbüchern sehr sorgfältig den Inhalt wieder zu geben. Auch kann es sich bei gechannelten Botschaften bereits im Vorfeld um nicht ganz korrekt empfangene und somit ebenso nicht ganz stimmige Durchsagen – unabhängig von der Übersetzung handeln. Auf die jeder, der diese Botschaften lesen möchte, selbst zu achten hat.

Alles, was wir hier einstellen, soll positive Gedanken und Aspekte für die jeweils eigene Entwicklung bewirken bzw. der Aufklärung dienen. Fühlt sich jetwas für jemanden schlecht oder nicht stimmig an, so sollte dieser Blogbeitrag bitte nicht weiter gelesen oder verfolgt werden.

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren. 

37 Gedanken zu “Blossom Goodchild und die FdL 09.02.2020

  1. 💖💖💖💖💖💖💖

    „Du weißt… (…) … jeder von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.“ In dem Moment, in welchem diese Wahrheit innerlich vollkommen erkannt und erfasst wird, in ihrer allereinfachsten Klarheit und in ihrer ganzen Umfänglichkeit… was soll ich sagen… ist aller ‚Spuk‘ vorbei.

    Alle geistige ‚Suche‘ endet damit, und reine FREUDE allein, ist das Einzige was b l e i b t. ✨💖✨

    Denn alle ‚Fragen‘ schwinden in ihrem PUREN LICHTE auf der Stelle dahin… wie Nebel in der strahlenden Morgensonne… weil sie damit, alle auf einmal, schon beantwortet sind.

    Allein die Tatsache, es hier so offen und freimütig ausgesprochen wiederzufinden, sagt und beweist mir, warum es genau jetzt, auch so einfach ausgesprochen werden k a n n: „Weil Ihr bereit seid.“ (FDL) 😊😊😊

    Meine Lieben, nehmt sie euch ganz zu Herzen, diese eine Wahrheit. Tragt sie immer mit euch. von jetzt an und für immer. In jedem Moment bringt sie euch weiter und weiter über die REGENBOGENBÜCKE! ✨💖✨

    Die immer nur darauf ‚wartete‘, von uns wiedergefunden zu werden… hier und jetzt. 😊😊😊

    „Jede(r) von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.“

    So ist das, mit dem Einssein. 💖

    mu – ✨💜✨

    Gefällt 2 Personen

    1. Hm… nach dem Lesen eurer bisherigen Kommentare ‚drängt‘ es mich fast… hier noch ein ein wenig mehr dazu zu sagen. Möglicherweise kann ich damit ja ‚etwas‘ in euch ‚aus-lösen‘, im doppelten Sinne. 😉

      Diese eine Wahrheit, wie sie von den FDLern formuliert wird, erschließt sich erst wirklich in seiner ganzen Tiefe, wenn sie hier auch im Kontext von Blossom’s Gespräch mit ihnen gesehen wird.

      Ich zitiere also noch einmal, mit ein paar kleinen ‚Betonungen und Ausrufezeichen‘ versehen:

      „Was auch immer du wählst denken zu wollen… wenn du darüber nachdenkst und dich l a n g e genug darauf kon-zentrierst(!), wird es deine(!) Realität werden … Das ist so.

      Blossom: Würdet ihr aber sagen, dass es ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung sein müsste, der dies tut, damit es geschehen k a n n?

      FdL: Darauf antworten wir s o w o h l mit Ja als a u c h mit Nein.

      Denn weißt du, Blossom … und bitte nimm es nicht übel … jeder von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.“

      WAS BEDEUTET: Während DU vielleicht immer noch auf das ‚Erreichen des Mindest-Prozentsatzes‘ WARTEST… wovon DU IN DEINER(!) WELT

      Liken

      1. (Anm.: Der vorherige ‚abgebrochene‘ comment kam durch einen ‚falschen Klick’… oder so. 😊😊😊)

        Hm… nach dem Lesen eurer bisherigen Kommentare ‚drängt‘ es mich fast… hier noch ein ein wenig mehr dazu zu sagen. Möglicherweise kann ich damit ja ‚etwas‘ in euch ‚aus-lösen‘, im doppelten Sinne. 😉

        Diese eine Wahrheit, wie sie von den FDLern formuliert wird, erschließt sich erst wirklich in seiner ganzen Tiefe, wenn sie hier auch im Kontext von Blossom’s Gespräch mit ihnen gesehen wird.

        Ich zitiere also noch einmal, mit ein paar kleinen ‚Betonungen und Ausrufezeichen‘ versehen:

        „Was auch immer du wählst denken zu wollen… wenn du darüber nachdenkst und dich l a n g e genug darauf kon-zentrierst(!), wird es deine(!) Realität werden … Das ist so.

        Blossom: Würdet ihr aber sagen, dass es ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung sein müsste, der dies tut, damit es geschehen k a n n?

        FdL: Darauf antworten wir s o w o h l mit Ja als a u c h mit Nein.

        Denn weißt du, Blossom … und bitte nimm es nicht übel … jeder von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.“

        WAS BEDEUTET: Während D U vielleicht immer noch auf das ‚Erreichen des Mindest-Prozentsatzes‘ WARTEST… wovon DU IN DEINER(!) WELT ANNIMMST, ER SEI NOCH NICHT ERREICHT… ERFÄHRT EIN ANDERES ‚DU‘ SICH BEREITS ALS ‚AUFGESTIEGEN’… WEIL ES SICH UM SOLCHE ‚BEDINGUNGEN‘ GAR NICHT ‚KÜMMERT‘.

        Bzw. sich damit selber gar nicht erst ‚aufhält‘. Hm… vielleicht genügt jetzt mein ‚Zusatz‘ hier schon. 😉

        Von Herzen – mu ✨💜✨

        Gefällt 2 Personen

        1. Das leben zwischen 2 welten.?
          Das agieren darin.? 3d 5d ?
          Bis ich mich nur noch in der Liebe bleibe, weil der kleine „tod“ überwunden ist.
          Deswegen auch der „sprung“ nur in der selbstermächtigung zu finden..

          Zu erlauben, „göttlich“zu SEIN.
          Im „Jetzt“ leben.
          Danke mu
          Von Herz zu Herz 💞 bi

          Liken

  2. Guten Morgen – all ihr Lieben 🌹
    DANKE – GROSSARTIGE GFDL!
    DANKE – LIEBE BLOSSOM!
    DANKE – LIEBE EMMY und
    DANKE – lieber Muniji!

    Die Wahrheit des eigenen Selbst als alleinige Realität zu erkennen – mit ihr zu verschmelzen und eins zu werden – das ist die einzig wahre Realisation.
    DANKE lieber Ramana Maharshi 🌹

    Diese Weisheit habe ich ganz gross auf ein Blatt geschrieben – und in der Küche platziert – und es auch als meine Wahrheit entdeckt 🌹
    Ich wünsche allen einen angenehmen Montag 🌸🌼🌻🌺🥀⚘🌷🌹
    Heidi

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Emmy,
    guten Morgen und von ❤ Danke für diesen wunderschönen neuen Text von Blossom.
    Könnte es sein, dass wir alle in einem großen Bewußtsein sind und jede einzelne Seele, Auge und Ausdruck der Einen ist? Das war die Theorie eines Freundes. Aber ich seh das eher so wie ein Meer, aus dem die einzelnen Tropfen immer mal wieder heraus springen, um etwas neues, anderes zu erleben. Also alles und eins, an einem Platz.
    Auf jeden Fall sehr tröstlich dieser Text, grade der Anfang mit dem Pflegen der guten Gedanken und dass sie auch einen Einfluß auf alles drum herum nehmen.
    Also umso mehr meine Plicht, meine eigenen Gedanken so klar, so rein, so lieb wie möglich zu halten.
    Aber was ist dann mit den ganzen Emotionen, wie Wut, Trauer usw… ,ich dachte es wäre wichtig sie auszuleben, heißt also im Umkehrschluss, wenn ich sie auslebe, bin ich wieder mal „selber Schuld“, wenn es mir dann nicht gut geht.
    Ja, irgendwie erleichtert mich das auch, weil das Zweifeln aufhört, hilft das jetzt was, auch wenn keine Reaktion des Anderen kommt. Es ist egal ob er, oder sie reagiert, oder ob ich, oder wer auch immer dran glaubt. Es bringt positive Vibration. 🙂

    …Wir sollten eine gute Athmosphäre haben.
    Iyaman iration, yeah! irie ites!
    Positive Vibrationen, yeah! positiv!

    Wenn du schlecht drauf bist, und den ganzen Tag nur streitest,
    sendest du Gebete an den Teufel. Ich sage wo-oh-ooh!
    Warum man keinem anderen auf diese Weise hilft?
    Es geht viel einfacher,……

    Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag, trotz Sturm, oder vielleicht grade deshalb, meine Tochter freut es, sie hat heute Sturmfrei! 🙂
    Alles Liebe
    Amajay

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke, liebe Amajay ❤

      für mich ent-wickelt sich die Realität immer mehr in diese Richtung, dass "ICH" meine Gedanken für meine eigene Welt, in der ich lebe, aussende. Dieses "ICH", das die Gedanken sendet und somit SEINE Welt kreiert, ist ein JEDER. Jedes "ICH BIN" ist ein anderer Ausdruck des Ganzen, das deshalb das Eine ist und somit auch alle zugefallenen Zusammenhänge (er)klärt.

      …oh-man… ❤ Grins

      Also alles immer genau so richtig, wie es ist
      Liebe Grüße und lasst euch nicht weg wehen

      Emmy

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Amajay,

      da ich auf Arbeit bin und die Antwort nicht in einem Durchgang schreiben konnte, habe ich noch etwas vergessen:

      „Aber was ist dann mit den ganzen Emotionen, wie Wut, Trauer usw… ,ich dachte es wäre wichtig sie auszuleben, heißt also im Umkehrschluss, wenn ich sie auslebe, bin ich wieder mal „selber Schuld“, wenn es mir dann nicht gut geht.“

      Es gibt einen emotionalen Schmerzkörper, ich glaube, von Herrn Tölle hatte ich so etwas mal gehört und ich war entsetzt, dass auf einmal meine ganzen Emotionen gar nichts mehr richtig „wert“ sein sollten. Ich fühle mich als sehr emotionaler Mensch, was mir aber gar nicht immer recht war. Wenn man z. B. nach außen hin stark erscheinen möchte, aber die Tränen kullern, weil man so gerührt ist.

      Und dann hatte Chris Fox es auch in seinem Beitrag erklärt:

      https://emmyxblog.wordpress.com/2020/01/27/ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst-von-chris-fox/

      „Wenn du dich in deinen Empfindungen beeinflussen lässt, dich die Dinge, die du erfährst traurig oder wütend, oder gar glücklich werden lassen, dann bist du kopflastig. Wenn du dich davon net beeinflusse lässt, die Dinge so nehmen kannst, wie sie sind, sie akzeptieren kannst als Lauf der Zeit, sie nur beobachtest, ohne sie als etwas gutes oder etwas schlechtes zu beurteilen, dann bist du herzlastig.

      Man mag glauben, dass es anders herum so sei, doch sind Wut, Trauer und auch Glück keine Empfindungen, die aus dem Herzen entspringen, es sind gar keine Emotionen oder Empfindungen, sondern Reize, die durch beobachtetes ausgelöst werden.

      Das, was das Herz empfindet, was das Herz ausstrahlt und auch empfängt ist so viel größer, so viel mehr, so viel intensiver, das können sich kopflastige Menschen gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt, weil es ist so viel reiner, so viel klarer und so viel freier, es ist ungezwungen, es ist offen, es ist gebend in Bedingungslosigkeit, es ist Verletzlichkeit.“

      Ich denke, dass es ebenso ein Entwicklungsschritt ist, der immer mehr in Richtung Herz-Orientierung geht.
      Im Zweifelsfall IMMER auf das eigene Herz vertrauen…

      In Liebe

      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe emmy
        Wie sehr sich mein herz neben deins gesellt (geseelt schrieb sich selber)
        Danke die Freude zu erkennen..
        In der stille des seins….
        Nach ersten „tolle“ vorlesungen, schwang ich mich erstmals in diesen schmerzkörper. .. Und war tolle dankbar, der einzelnen Erklärungen oder sogar die rede bis zum teilabriss der seele „Schizophrenie“..
        oder das probleme sich wie eine matrouschka Puppe öffnen lassen .. So habe ich das ego lösen können von der Herrschaft, den Körper weiterhin zerstören zu wollen.
        Reaktive emotionen möchten beobachtet werde, sodass die intuition am Lenkrad bleibt..
        Wünsche schönen luftigen Tag…
        🤗💞Bianca

        Gefällt 1 Person

    3. In meinem Wochenendseminar lernte ich wieder vertieft , wie Traumaemotionen entstehen und warum sie immer wieder angetriggert werden…..

      Das Nervensystem hat nie gelernt….. sich selbst zu beruhigen….. in einer sanften Welle wieder ZU SICH SELBST zurückzufinden…. da das Nervensystem der Eltern es auch nicht konnte…. und sich dies so … auf Zellebene….. nicht mitteilte….

      das , was wir schon kennen…. die Emotionen dalassen ,anerkennen und mit Liebe einhüllen….

      ergänzt sich nun durch eine Pendelübung….. mal den Schmerz zu fühlen….. und dann wieder zu einer beruhigenden freudvollen Wahrnehmung…. hin-und her zu wechseln… ganz sanft…. ganz spielerisch….

      kann es von einem selbst…. in Heilung….. in Rückverbindung…..ins Wegschmelzen….nach Hause gebracht werden…

      sozusagen…. seine eigenen liebevollen , beruhigenden Eltern sein/werden….. UND… das verletzte innere Kind fühlen…. verstehen…..annehmen….. aber sich nicht darin verlieren…

      Wer mehr wissen möchte: Lea Hamann untersucht und vermittelt das sehr klar und liebevoll…… als ihre selbst untersuchten eigenen Heilungsweg….

      liebe Grüße
      Dakma

      Liken

        1. Zitat:
          „Wir streifen derzeit halt sämtliche Belastungen ab und befreien uns in der Folge von all den schweren Energien, die unser System noch belasten. Letztendlich erfahren wir aus diesem Grund eine Ausdehnung unseres inneren Raumes hin zu einem lichtvollen und geklärten Dasein.“

          Liken

        2. Weißt Du was mich gerade total großartig bewegt und berührt, Dakma? Von nahezu überall in Deutschland kommen Nachrichten und Bilder der Auswirkungen von ‚Sturm Sabine‘.

          Doch in einem Umkreis von etwa 10 Kilometern um meinen Wohnort herum ist praktisch so gut wie gar nix(!) passiert. Ja, wir hatten auch ein paar wenige stärkere Windböen, doch nicht einmal Äste und Zweige auf dem Boden, geschweige denn ganze Bäume, abgedeckte Dächer oder sonstige Schäden…!

          Früher gab es so etwas bereits auch schon mal bei viel schwächeren ‚Un-wettern‘, aber diesmal ist alles ganz anders. Ich glaub‘, ich bleib‘ hier erst einmal wohnen… auf dieser friedlichen ‚Insel‘. 😊😊😊

          Liebe Grüsse – mu ✨💜✨

          Liken

          1. lieber mu

            ich schau auch immer genauer…. hin… was da „in meinem Universum 😉 “ SICH SO ZEIGT
            ….. 😀 ❤

            DANKE DIR…. für deine weiterführende INSPIRATION…. von DEINER FRIEDLICHEN INSEL….

            ich verstehe….

            ❤ ❤ ❤

            Gefällt 1 Person

          2. Als positives licht sehen und bestätigung.

            Hier am niederrhein in meiner umgebung.. Liebevolle 80 km/h . Also quasi harmonische winde für mich…

            Doch größer als gedacht???
            Danke muniji

            Liken

  4. Danke liebe Blossom, FDL für diese Botschaft, Danke liebe Emmy für deine Übersetzung 🙂

    Wenn ich diese Botschaft jetzt auf dieser Plattform anwende, die uns dank Emmy und Elke zu Verfügung steht, ist es vielleicht so, wenn z.B. ein Betrag wie dieser erscheint sich nur jene Mitglieder melden die …sich bezogen auf jenes einander spiegeln? …egal wovon wir dabei sprechen und denken, dieser Austausch – Bin Ich?

    Wenn ich eine Lösung suche ist die Antwort in jener Gruppe vorhanden. Diese Erkenntnis habe ich dankend euch erfahren dürfen. Wenn wir uns einander spiegeln dann vermute ich einmal, dass diese Lösung für alle den gleichen Wert bedeutet. Wie kommt es, dass wir einander spiegeln und die Lösung plötzlich da ist? Mir ist Bewusst, dass die Lösung schon immer da war aber es muss in diesen Moment in dieser Gruppe jedoch einen Unterschied gegeben haben? Ich frage mich, wenn wir uns spiegeln hat jeder einzelne dieser Gruppe diese Erfahrung machen dürfen oder gibt es doch einen Unterschied – hat nur derjenige diese Erfahrung machen dürfen, was meiner Meinung nach wieder der Spiegelung wiederspricht? Was wäre wenn diese Spiegelung synchron wäre, dann würde es ja unseren Wachstum in Frage stellen oder wäre es Wachstum pur? hmmm…
    Mich erinnert dies Selbsterkenntis irgendwie an einer Familienaufstellung.

    Was meint ihr dazu?

    Liken

    1. Ich denke, lieber Friedrich,

      es ist sowohl als auch… Nicht alles ist für jeden einzelnen gespiegelt, sondern wir dienen einander (vorher abgesprochen bzw. in „Zu-Fällen“ geführt, damit jeder SEINE Erfahrung zur rechten Zeit machen kann.

      Wenn wir uns über unsere einzelnen Sichtweisen unterhalten und dabei immer weiter zurück in uns selbst und den Ursprung finden, dann gibt es gleichzeitige Erkenntnisse und Heilung/Klärung im jeweiligen Gegenüber. Trotzdem ist es nicht unbedingt dieselbe Lernaufgabe, die (noch) ansteht.

      Ich wurde schon vor einigen Jahren mit dem Konzept der „eigenen Show in (m)einer eigenen Welt“ bekannt gemacht und habe, so wie Blossom in dieser Sitzung, irgendwann gar nichts mehr verstanden. Trotzdem war der Same gelegt, wie die FdL so schön gesagt hat, also habe ich dieses Konzept nie aus den Augen verloren und habe es somit jetzt bereits gewusst und finde es verständlich.

      Ich bin davon überzeugt, lieber Friedrich, dass sich alle Menschen, die sich über den Weg laufen und miteinander interagieren, Teil des Drehbuches sind, sich zum Teil spiegeln, sich zum Teil Auswege aus dem Labyrinth weisen, sich zum Teil gegenseitig herausfordern, um daran zu wachsen… und manchmal einfach „nur Engel“ sind, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

      Wenn ich mir überlege, dass ich wie in einem zum Leben erwachten Computer-Game hier jeden Tag erlebe, dass bestimmte Aufgaben vor mir liegen, die ich als Held meiner Welt meistern soll, was das Spiel irgendwann beendet, dass ein jeder von uns dieses Spiel auf seine Weise spielt, dass die Verknüpfungen, das Kollektive/Gemeinschaftliche so viel mehr Punkte einbringt, weil es Energien bündelt… dass so viele von uns JETZT genau aus dem Grund hier sind, um diese geballten/gebündelten Energien, die sich negativ verknotet haben, wieder durchzulichten und zu entknoten… dann gehe ich davon aus, dass nicht mehr alles einzelne Lernaufgaben sind, bevor das große Erwachen beginnen kann.

      Wenn wir aus diesem kollektiven Spiel herauskommen, dann wartet bereits das nächst höhere „Spiel“, um sich selbst kreativ, in Liebe und friedlicher Gemeinschaft auszudrücken…

      Das sind diese Ich BIN-Erfahrungen, die ein jeder auf die gewählte Weise erfährt. Wären die einzelnen „Spieler“ mental zu weit voneinander entfernt, dann würden und werden wir diese Spieler, die sich auf ein anderes, paralleles Spiel eingelassen haben, sicherlich nicht hier auf der Plattform z. B. „sehen“. Diese Energien wären so grundverschieden von denen, in denen wir in unserem Jetzt-Raum schwingen.

      Ich hoffe, dass meine Überlegungen irgendwie den Sinn dahinter ausdrücken können… ❤ Es wird sich auf-lösen, sobald meine eigene Wahrheit die Liebe und Leichtigkeit IST.

      Liebe Grüße

      Emmy

      Liken

    1. Lieber Friedrich, liebe emmy

      die empathie.. „HerzLeben“
      Also das sich „gegenseitig lesen können“ ergibt die Antwort aus der Situation heraus. Also auch über größere strecken würde ich sagen.
      es stehen echt alle energien nur zur Reinigung und heilung in uns selbst an. und somit in verbindung zur kollektiven Heilung.
      Sonniges Gemüt
      💞Bi

      Gefällt 1 Person

  5. Ja , emmy…. ich sehe es wie du….. hätte es jedoch nicht so gut „verwörtern“ können… danke dir….

    Jeder/jede Spielfigur erlebt eine andere in jedem Jetzt „IN SEINEM FILM“……… man ist gleichzeitig jedoch auch für den anderen eine Spielfigur….. die dieser so WAHRNIMMT wie er sie halt gerad wahrnimmt….

    Wenn wir unsere WAHR-NEHMUNGEN erhöhen…. liebevoller werden lassen…. steht DIESE SICHTWEISE allen anderen zur Verfügung….. äußerlich oder innerlich…. bewußt oder unbewußt…..

    wird jedoch durch mehr und mehr ICHBIN LIEBEVOLLE GEFÜHLE UND GEDANKEN IN ALLEN GESCHÖPFEN…. denkend und fühlend…

    das Poolangebot 😉 😀 ❤

    FÜR LIEBE

    immer größer….

    und wir switchen so mehr und mehr…

    IN DAS NEUE SPIEL…

    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 2 Personen

  6. Wenn der Körper „sorgen“ hat,
    Und es ist egal welche Art „stress“ macht.. geht die cortisol Produktion in die Höhe.. der parasympatikus nerv gibt dies an das schwächste Organ im körper weiter und dies erkrankt
    Bei mir das gewicht..(daran hing auch schmerzkörper mit ego verwurschtelung😉😊)

    Es war schlicht überlebenswichtig zu erkennen, das ich diesen nerven mit Atemübungen entspannen kann.. Und der Körper ganz in sich selbst heilen kann.
    wenn diese urinstinkte quasi gebändigt sind.
    auch migräne verschwindet.. (Ist ja übersäuerungs symptom)
    Herzlich Bi

    Liken

  7. Da der nerv auch vom atlas gedrückt werden kann, gibs schulteranzeichen..
    da finde ich zur einrenkung nur quasi hammer meissel methoden der besonderen Ärzte… Er ist mit allen organen verbunden.. Um urinstinkte regelrecht durch den Körper jagen zu können…
    Durfte dies alles an mir selbst heilen…
    Und Danke der liebevollen helfer, die plötzlichen gedankenblitze..
    wie komische bewegungen zur befreiung führten. denn übergelenkigkeit führt im moment schnell zum verrenken oder ausrenken meiner gelenke.. Dann quasi der reihe nach wieder einrenken.. Nix fur Anfänger, deswegen danke ich der inneren Führung so sehr, ..

    Gefällt 1 Person

  8. 🌬️Deswegen IMMER WIEDER
    🌬️ATEM IST ALLES

    🌬️Wenn du richtig atmest
    🌬️Dann verÄNDERst du die welt 🌏
    🌬️Nur durch atmen…
    🌬️BIST DU DIR dieser GRÖßE beWUSST?💞🤗

    Liken

  9. FDL: „MIT RESPEKT … WARTET NICHT DARAUF, JEMAND/ETWAS ZU WERDEN, WAS IHR BEREITS SEID! Schluss mit dem blöden Trödeln. Erkenne die WAHRHEIT … GENAU JETZT!“

    So einfach… und scheinbar doch so schwer, mit einem Verstand der immer noch voller ‚wenns und abers‘ steckt und ‚ich muss doch erst…‘ und ‚ich habe doch in mir noch nicht genug aufgeräumt‘ und… und… und..!

    Statt sich wenigstens nur ein einziges Mal selber zu fragen: „Kann es wirklich sein… dass ich erst ’noch werden‘ muss, was ICH BEREITS (SCHON IMMER) BIN?!! W e r hat sich d a s denn ausgedacht?“ 😊😉😊

    mu – ✨💜✨

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber munuji.. und bei dieser deiner obigen aussage….😊

      und ich danke dir für die bildhafte erklärung… Des steines.

      Sind die Andares steine dann auch „NUR“ ein… Hilfsmittel? Vom speziellen ort?

      Nu mein Lächeln 🙂.. Wo ich Alles in mir habe, es mit atmen aktivieren kann, soweit ich darf…. 😉😊
      Und wenn ich doch im atem des 5d lebe…
      dann kann es quasi nicht mehr helfen.?
      Sondern nur unterstützend
      Haltend..
      Aber nicht ergänzend „arbeiten“?
      wo läge denn, bei einem vollkommenen Tag die steigerung.? 🙈
      Mehr als freude empfinden in jedem atemzug geht nicht..
      Kann auch vöölliich daneben liegen..
      Nur neugierig…. um zu heilen..

      Liken

      1. Liebe Bianca… 💖

        Nu… schmunzel… was mich betrifft, würde ich sagen, dass ich sie nicht ‚unbedingt‘ noch ‚bräuchte‘, schätze sie aber sozusagen als ‚Begleiter‘, die ich bereits von früher her kenne… denn als ich sie auf Michael’s Seite entdeckte, ‚regte‘ sich eine Art Erinnerung in mir… mit teilweise sogar erstaunlich konkreten Bildern von Geschehnissen im Zusammenhang mit Andaras.

        Zudem bin ich oft derjenige, der noch vor allen Anderen in meiner persönlichen Umgebung intuitiv ‚Neues aufgreift‘, um erst einmal selbst Erfahrungen damit zu sammeln, bevor ich Anderen davon erzähle. 😉

        Aber: „Jeder von euch … jede Seele wohnt in ihrer eigenen Welt.“ Und so ‚teile‘ ich meinen inneren und äusseren Reichtum einfach nur freigiebig mit Allen, die jetzt dafür offen sind. 😊😊😊

        Das ist praktisch mein ‚Beitrag‘, den ich auch gerne erfülle… ob mit Andaras, oder o h n e. ⭐⭐⭐

        Alles Liebe, muniji – ✨💜✨

        Liken

        1. Lieber muniji
          Nu ist die antwort im nirvana…

          Okay kurzschrift meiner Einstellung …
          Gott ist einfach
          Gott ist mir
          Fülle kann ich nicht kaufen
          Denn es IST SCHON ALLES IN MIR
          und zu seiner Zeit wird ausgeleuchtet… von Herzen
          Bianca
          (Pps…. Ironie….? 🙈 Sonst hätt ich kredite aufnehmen müssen, da kann doch was nicht richtig sein im denken)

          Gefällt 1 Person

          1. Darin widerspreche ich Dir auch nicht, Bianca… auch wenn ‚Gott ist in mir‘ danach klingt, als gäbe es da doch ‚zwei’… wo doch nur Eines ist und sein kann. Das ist aber auch schon alles… 😊💖😊

            Liken

            1. Lieber muniji danke deines blickwinkels. Wortspiel;
              ICH BIN Gott
              Ich bin Göttlich
              Bin ja nur perfekt geboren.
              Dennoch nicht vollkommen
              Denn sonst wär‘ es schon VOLLKOMMEN

              und somit ALLES HEIL💞

              Gefällt 1 Person

              1. Liebe Bianca…

                Ist dir schon einmal der ‚Gedanke‘ gekommen, dass ‚Vollkommenheit’… ebenso wie ‚Unvollkommenheit’… a u c h nur mentale Vorstellungen sind? Schon allein deshalb, weil keiner dieser beiden ‚Begriffe‘, ohne den anderen, überhaupt einen Sinn macht… weil sie einander bedingen(!)

                Solange ‚Du‘ Dich noch mit irgendwelchen, scheinbaren ‚Vollkommenheiten bzw. Unvollkommenheiten‘ identifizierst, spielst DU nur weiterhin ‚Verstecken’… mit DIR SELBST. 😉

                Alles Liebe – mu ✨💜✨

                Liken

                1. Schön das du meinen Weg gerade Beleuchtest…lieber muniji

                  denn zuviel in und mit den schatten gespielt..
                  Und der Körper hält sie fest..
                  einmal half mir eine geistheilerin… Ich hätte sonst 10 Ärzte aufsuchen müssen..
                  und so hilft nur, das ich niemals aufgebe, um „ALLEM“ zu dienen.. Wo also der haken liegt?? .. Wird die Zeit geben.. Denn geduldig mit mir sein, sollte ich ja auch.. Oder kannst du es sehen?
                  Danke von herzen
                  💕bianca

                  Liken

                2. Vielleicht eines noch, Bianca…😉

                  Wusstest Du, dass Aufgestiegene Meister nichts ‚Unvollkommenes‘ bzw. ‚Un-Heiles‘ in Dir sehen?

                  Sie sehen nur Deine momentanen Erfahrungen GOTTES, DES EINEN… des ‚ICH BIN’… als das reine Ergebnis Deiner eigenen bisherigen SCHÖPF-UNGEN aus der EINEN QUELLE von ‚Allem-was-ist’… IN DIR.

                  Jenseits aller Beurteilungen oder Ein-teilungen… in ‚vollkommen‘ oder ‚unvollkommen‘. 💖

                  Liken

Schreibe eine Antwort zu Heidi Qu. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s