DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE gechannelt durch Marilyn Raffaele am 22. März 2020

„Die Schwierigkeiten, mit denen die Welt derzeit konfrontiert ist, zwingen immer mehr Menschen dazu, ihre Überzeugungen hinsichtlich dessen zu überprüfen, wie alles sein muss, um ‚richtig‘ zu sein.“…

Dieses sind nur einige wenige Worte aus der aktuellen Botschaft der Arktuianischen Gruppe, gechannelt durch Marilyn Raffaele… für die ich mich wieder ganz herzlich bedanken möchte… natürlich auch dir, liebe Yvonne Mohr für deine Übersetzung, sage ich DANKE…

Mich sprachen die Worte der Arkturianer wieder fühlbar in meinem Herzen an und in Gesprächen mit den Menschen in meiner Umgebung zeigt sich, dass sowohl die von den Arkturianern erwähnten Überprüfungen der Überzeugungen stattfinden wird… als auch eine freundliche, vertrauende Gelassenheit und Annahme der gegenwärtigen Situation… ALLE – jedenfalls diejenigen – denen wir – mein Mann und ich – auf unseren Spaziergängen oder auch während des Einkaufs begegnen, sie gehen achtsam und verständnisvoll miteinander um… Wir hatten am Wochenende ein Rundschreiben in unserem Briefkasten… u.a. ging es dabei um die Anfrage auf evtl. mögliche Hilfe-Leistungen oder auch um die Frage, wer gerade jetzt vielleicht Hilfe dringend benötigt…

Mein Mann und ich, wir boten per Mail unsere Hilfe an… innerhalb weniger Minuten bekamen wir ein freudiges Dankeschön… laut Aussagen unseres Ortsvorstehers sind erfreulicherweise bei ihm derzeit mehr Hilfsangebote  eingegangen als Meldungen von Hilfsbedürftigkeit…

„Vertraut darauf, dass alles so ist, wie es sein sollte. Wir und alle Wesen des Lichts, die beim Aufstiegsprozess der Erde mithelfen, sind jederzeit bei euch.“…

Einer für Alle… Alle für Einen…

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und… bleibt und seid im VERTRAUEN… dass alles nach Plan läuft…

In LIEBE

Elke 💗

 

Wie immer, bitte nimm nur das aus dieser Botschaft mit auf deinen Weg, was für dich gerade JETZT eine Bereicherung ist… an allem anderen, da geh einfach vorüber…

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten – im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank! 


DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 22. März 2020

 

Herzlich willkommen, liebe Leser. Wisst, dass wir und alle Wesen des Lichts, die beim Aufstieg der Erde helfen, euch in dieser Zeit der Unruhe und Verwirrung unterstützen. Wir verstehen das Leid, das stattfindet, wenn dreidimensionale Strukturen sich auflösen und dies viele Menschen weit über ihre Komfortzone hinaus zwingt.

Die gegenwärtigen Weltereignisse stellen die energetische Demontage alter und falscher Schöpfungen dar, ihr Lieben. Die Zunahme von höher resonierender Energie im Bewusstsein der Welt zwingt alles, was nicht mit ihr ausgerichtet ist, an die Oberfläche. Die Energie der Erde verändert sich schnell, sie hebt sich an und wird leichter, lichter (aufsteigend), und während sie dies tut, legt sie Schichten von dichter Energie frei, die bereit ist, an die Oberfläche zu kommen und zu beginnen, sich aufzulösen. Der menschliche Verstand interpretiert diese Energien auf der dreidimensionalen Ebene als Krankheit und Zwietracht.

Das Innere, das innere Bewusstsein wird sich immer als das Äußerliche zum Ausdruck bringen. Indem sich die Menschheit spirituell weiterentwickelt und die höheren Frequenzen von Licht und Wahrheit zunehmen, legt dies automatisch alles frei, das von einer niedrigeren Resonanz ist. In der aktuellen Krankheits-Situation geht es um ein Ungleichgewicht. Um Ungleichgewichte, die seit Äonen auf allen Ebenen bestehen – finanziell, persönlich und global. Ungleichgewichte, die durch die allgemeine Akzeptanz von Selbstbedienungs-Konzepten entstanden, die auf Trennung beruhen – auf Ungleichheit und der Nicht-Wertschätzung  bestimmter Individuen oder Gruppen.

Ihr werdet Zeugen einer großen Menge von Störungen und Unruhen sein, bevor dies zu Ende geht, aber es wird zu Ende gehen, denn es gibt außer dem Glauben keine anderen Gesetze, um Krankheiten zu unterstützen, aufrechtzuerhalten oder zu erhalten. Setzt euer Vertrauen in die Realität eurer Göttlichen Natur und vertraut darauf, dass alles nach Plan verläuft.

Statt euch selbst als schutzbedürftig gegenüber irgendeinem äußeren Übel anzusehen, erkennt, dass eure bewusste Erkenntnis eurer Einheit mit der Quelle euer Schutz ist, ebenso wie sie auch eure Sicherheit, Geborgenheit und Gewissheit, eure Fülle, eure Vollständigkeit, eure Ganzheit, eure Intelligenz und weiteres mehr ist.

Ja, viele gehen in diesen Zeiten und werden es noch weiterhin tun, aber ihr solltet wissen, dass, wenn ein Mensch geht, dies immer Kraft seiner Entscheidung geschieht, die er auf einer tieferen Ebene getroffen hat. Wir haben schon viele Male erklärt, dass es keinen Tod gibt noch jemals einen Tod geben könnte, denn die Essenz eures Wesens ist unendliches Göttliches Leben. Das lässt euch im Jenseits tatsächlich mehr zuhause sein als auf der Erde.

Vergesst nie, dass ihr als Göttliche Wesen Schöpfer seid, und was ihr im Bewusstsein als Wahrheit festhaltet, sich nach außen hin manifestieren wird, denn es gibt kein nicht zum Ausdruck gebrachtes Bewusstsein. Die Themen, um die es jetzt geht, werden durch eine intensive Medien-Berichterstattung vorangetrieben und weiter ausgeweitet, die hauptsächlich der Förderung der Angst dient. Fragt euch selbst: „Was glaube ich und halte ich als Wahrheit im Bewusstsein fest? Ist es wahr im Lichte des spirituellen Bewusstseins?“

Wir sagen nicht, dass ihr praktische Vorkehrungen, die die Weisheit der dritten Dimension repräsentieren, außer Acht lassen sollt, aber wir sagen, dass ihr diese praktischen Dinge von einem inneren Ort der Ermächtigung aus statt von einem Ort der Angst aus tun sollt, der dem äußeren Schein Macht schenkt. Gott allein ist Macht, trotz allen gegenteiligen äußeren Anscheins.

Ihr befindet euch inmitten der Veränderungen, auf die ihr gehofft, für die ihr gebetet und die ihr angestrebt habt, von denen ihr aber nicht erwartet habt, dass sie sich auf diese Weise manifestieren würden. Alles, was geschieht, dient dazu, das Bewusstsein des Kollektivs zu verändern und die Menschheit auf neue Ebenen des Bewusstseins zu erheben.

In Zeiten der Veränderung gibt es immer Zwietracht und Verwirrung, denn die Mehrheit gewöhnt sich daran, dass die Dinge auf eine bestimmte Art und Weise geschehen, und verlässt sich schließlich darauf, dass diese gleich bleiben, selbst wenn diese Art und Weise ungerecht, erniedrigend oder sogar gefährlich für andere ist. Dies geschieht häufig in missbräuchlichen Beziehungen, in denen einer der Partner bereit ist, körperlich, emotional und geistig zu leiden, einfach weil er daran gewöhnt ist.

Wenn gewohnte Strukturen zusammenzubrechen beginnen, weiß der menschliche Verstand nicht, wie er das interpretieren soll, und gerät in Panik, wobei er sich auf alles stützt, was er aus dem kollektiven Glaubenssystem herausholen kann, um das Problem zu „lösen“ und zu erreichen, dass alles wieder so ist, wie er es als „normal“ ansieht. Der menschliche Verstand ist nicht länger unter Kontrolle. Er wird verdrängt und ersetzt durch Bewusstsein. Der menschliche Verstand versucht, sich durch das zu helfen, was er weiß, aber es ist nun an der Zeit, den Verstand die geringere Rolle übernehmen zu lassen, sich mit der Realität dessen, wer und was ihr seid, zu identifizieren und ihr zu erlauben, die Führung zu übernehmen.

Lasst den Prozess zu, ihr Lieben, lasst den Prozess zu. Ihr, die ihr mit diesen Botschaften in Ausrichtung steht, habt das Bewusstsein, mit dem ihr diesen schwierigen Zeiten begegnen könnt. Bedient euch welcher praktischen Methoden auch immer, zu denen ihr im Hinblick auf eure persönliche Situation geführt werdet, aber widersteht der Versuchung, in alte Programme zurückzufallen, aus dem Glauben heraus, dass ihr etwas heilen, verändern oder korrigieren müsstet.

Nutzt jeden Tag, um die Wahrheit zu praktizieren, die ihr kennt. Jetzt ist die Zeit für Vertrauen; für das Festhalten an der Wahrheit und dafür, jeden Tag in der bewussten Erkenntnis eurer wahren Identität als Quelle zu leben, während ihr auf der dreidimensionalen Ebene sensibel und vernünftig bleibt.

Die gegenwärtigen Bedingungen dienen dazu, immer mehr Menschen aus ihrer alten Denkweise herauszubringen und sie in die Ausrichtung mit der bedingungslosen Liebe und Einheit zu bringen. Viele, die sich selbst schon immer von jedem getrennt glaubten, den sie nicht persönlich kannten oder die sich selbst für besser oder weniger gut als andere hielten, beginnen ein Gefühl der Kameradschaft zu erleben.

Es finden vereinigende Erfahrungen statt, weil das individuelle Bewusstsein sich ausdehnt und immer aufgeschlossener und empfänglicher für die Wahrheit wird. Dies führt dazu, dass das Kollektiv sich ausdehnt und sich für Vorstellungen oder Ideen öffnet, die auf der Einheit basieren – größere Toleranz, größeres Verständnis und größeres Bewusstsein in Bezug auf die Gemeinschaft und auf Themen, mit denen alle konfrontiert sind, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Land, religiösem Glauben, Wohlstandsgrad oder Politik.

Die Schwierigkeiten, mit denen die Welt derzeit konfrontiert ist, zwingen immer mehr Menschen dazu, ihre Überzeugungen hinsichtlich dessen zu überprüfen, wie alles sein muss, um ‚richtig‘ zu sein. Viele beginnen, sich von lange festgehaltenen Konzepten zu lösen, die sie in der Leibeigenschaft und der Verpflichtung dem Geld gegenüber festhielten und gegenüber Jobs, die sie hassten, und Beziehungen, die schon beendet waren, und davon, sich nur auf das einzulassen, was die Gesellschaft für angemessen hielt.

Die heutige Zeit hilft vielen, die Schichten der dichten und alten Energie abzubauen, die ihr spirituelles Bewusstsein blockiert hatten. Alte Energien, die lange Zeit im zellulären Gedächtnis gespeichert und von Leben zu Leben mitgetragen wurden und die ursprünglich aus Gelübden entstanden waren, die in anderen Leben abgelegt wurden, aus Schul und Verpflichtungen – einem Leben der Ohn-Macht, das eher aus einer Pflicht als aus der freiwillentlichen Wahl heraus gelebt wurde.

Wenn sich eine Mehrheit bewusst wird, dass sie eine Familie ist, werden viele der Ungleichheiten und Ungleichgewichte, die bisher als akzeptabel angesehen wurden, als das anerkannt werden, was sie wirklich darstellen. Dies wird denjenigen, die noch vollständig in das Glaubenssystem der dritten Dimension verstrickt sind, helfen, genau zu hinterfragen, was sie glauben und ob diese Überzeugungen gültig sind.

Die Zunahme der Liebe und des Gefühls für Einheit im Welt-Bewusstsein ist dabei, alle Spezies und alle Königreiche – das Königreich der Pflanzen, Tiere, Naturkräfte, Elementare und Naturgeister sowie das der Menschen – zu erheben und zu beeinflussen, was zu einem kollektiven Bewusstsein führen wird, das die heilige Verpflichtung der Menschheit respektiert, alles Leben auf Gaia, die selbst ein lebendiges, atmendes geistiges Wesen ist, zu lieben, zu schützen und hegen.

Es ist längst überfällig, dass das arrogante Denken und Handeln von Menschen, die sich selbst für über allen anderen Lebensformen stehend und von ihnen getrennt halten, endet. Alle müssen akzeptieren, dass es nur Ein Leben gibt und dass das, was einer Form dieses Einen Lebens angetan wird, sich auf alle, einschließlich ihrer selbst, auswirkt. Tiere, Bäume, Pflanzen und sogar die Felsen haben Bewusstseinsebenen, und weiterhin etwas anderes zu glauben als das, ist eine Ego-Narrheit. Tiere entwickeln sich und reinkarnieren. Menschen wurde nie die Konzession gegeben, andere Formen des EINEN Lebens zu schädigen, zu zerstören und abzuwerten.

Das Leben in all seinen unendlichen Formen bringt das Eine und einzige Leben zum Ausdruck, das existiert – sogar das Leben eines Virus. Sinnt dem nach.

Indem sich das persönliche und globale Bewusstsein in die höheren Frequenzen der Wahrheit hinein entwickelt, wird sich die gegenwärtige Form vieler gewöhnlicher und allgemein akzeptierter Vorstellungen und Ausdrucksformen (in Kunst, Gesundheit, Bildung, Politik) auflösen. Die alten, dichteren Energien, die sie gebildet und an Ort und Stelle festgehalten haben, können in der Gegenwart höherer, leichterer Frequenzen nicht existieren.

Diejenigen, die darauf bestehen, die Schöpfungen eines früheren Bewusstseinszustandes aufrechtzuerhalten, ob nun persönlich oder global, werden auf viel Kampf und Widerstand stoßen, denn man kann nicht aus Nichts etwas machen. Die Evolution der Menschheit findet statt, ob es einigen nun gefällt oder nicht.

Vertraut darauf, dass alles so ist, wie es sein sollte. Wir und alle Wesen des Lichts, die beim Aufstiegsprozess der Erde mithelfen, sind jederzeit bei euch. Ihr werdet zu jeder Zeit geliebt und geführt.

Vertraut… Erlaubt… Seid…

Wir sind die Arkturianische Gruppe.

 
Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-2232020

35 Gedanken zu “DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE gechannelt durch Marilyn Raffaele am 22. März 2020

  1. Danke allen Lichtern
    Für das beleuchten
    Wo was noch wäre …
    Und was WAHRHAFTIG ALLES IST…
    Kehr solange in dich, bis nur noch eINS FÜHLBAR IST….

    BIN IM WISSENS FRIEDEN
    BIN LICHT
    BIN LIEBE
    GOTTEY KIND IN LIEBESENERGIEN BEWEGEND
    von Herz zu Herz
    CanBi

    Gefällt 1 Person

  2. „…, aber es wird zu Ende gehen, denn es gibt außer dem G l a u b e n (daran!, mu) keine anderen Gesetze, um Krankheiten zu unterstützen, aufrechtzuerhalten oder zu erhalten.“

    „Vergesst nie, dass ihr als Göttliche Wesen Schöpfer seid, und was ihr im Bewusstsein als Wahrheit festhaltet, sich nach außen hin manifestieren wird, denn es gibt kein nicht zum Ausdruck gebrachtes Bewusstsein.“

    „Stellt Euch die Frage: „Was glaube i c h und h a l t e ich als Wahrheit im Bewusstsein fest?“ und schließlich: „…, jeden Tag in der bewussten Erkenntnis eurer wahren Identität als Quelle zu leben.“

    Ich kann dazu nur sagen:

    Sobald wir wieder wahrhaft erkennen, dass wir das immer reine ICH BIN selber sind, und… als das dieses reine ICH BIN das wir sind… ‚ü b e r‘, das heißt jenseits aller äusseren Erscheinungsformen(!) stehen… wissen wir auch wieder… um unsere uneingeschränkte schöpferische Freiheit, diese nach EIGENEM BE-LIEBEN ZU VERÄNDERN. 😊💖😊

    Durch unsere PURE ENTSCHEIDUNG… deren MANIFESTATION durch nichts(!) aufgehalten werden kann.

    Diese eine TIEFE ERKENNTNIS, hat sie erst einmal im Bewusstsein stattgefunden, verändert unser bisheriges SELBST-‚VERSTÄNDNIS‘ ganz und gar, völlig und für immer.

    „Das Königreich liegt im Inneren.“ und das Wort des Königs, sein W i s s e n ist immer und ohne Ausnahme: absolutes Gesetz. Deshalb: „Was glaube ich und h a l t e ich als Wahrheit im Bewusstsein fest?“

    Das große ‚Aufräumen‘ in dieser Zeit, ist das Groß-Reine-Machen in unserem eigenen Bewusstsein von allen innerlichen Annahmen… wir seien in irgendeiner Weise ‚weniger‘, als WIR-WIRKLICH-SIND.

    Irgend etwas ‚ausserhalb von uns‘ wahrhaft ‚hilflos‘ ausgeliefert bzw. unter-worfen (sub-ject). 🤦‍♂️

    Wo doch absolut alles in unserer Erfahrung allein unseren eigenen Be-wusst-seins-in-halten(!) entspricht und entstammt… „denn es gibt kein nicht zum Ausdruck gebrachtes Bewusstsein.“

    „Mein Königreich ist nicht v o n dieser Welt“ bedeutet: nicht von diesem begrenzendem, beschränkendem und damit trennendem Bewusstsein 3- und 4-dimensionaler Wahr-nehmung… dessen, WAS ICH BIN. 😊

    „“Vergesst nie, dass ihr als Göttliche Wesen Schöpfer seid, und was ihr im Bewusstsein als Wahrheit festhaltet, sich nach außen hin manifestieren wird, …“ (*schmunzel*)… LEBEN kann so EINFACH SEIN.

    Tatsächlich ist es das immer. 😊💖😊

    Alles… Liebe. ⭐💜⭐

    Gefällt 4 Personen

      1. Die Freude ist ganz meinerseits, liebe Dakma. 😄😄😄

        Ich habe doch gesagt, dass ich vorbei schauen werde…😉😀😀

        Ich habe auch gesagt, dass wir uns alle treffen werden… bald… sehr bald… 😀😀😀

        Gefällt 2 Personen

  3. Waow, Ihr Lieben,
    ich bin ganz beeindruckt von den ganzen kreativen Ideen, die so durch das Netz spuken. Social distance Powwowo, Quarantänekunst, gemeinsames Musizieren, Singen und Klatschen, die Baumärkte sind überlaufen und an den Müllsammelstellen bilden sich Schlangen. Viele werden, sind kreativ.
    Ich glaube es wird nichts mehr so sein wie vorher.
    Herzliche Grüße an alle Lieben.
    Mit Sonne aufem Kopp 🙂
    Amajay

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Amajay.
      Ich bin auch total entzückt :D: 2 Tage am Stück ohne Chemtrails! Ich kann wieder ATMEN!!! 😀 🙂 Yeappeeehhh
      Alle Ver-rückten auf die Balkone! 😊 auch mit Sonne aufem Kopp 😉
      Sternchen ganz ausm Häuschen
      und dennoch drinnen
      denkt sich, lass die andren doch spinnen
      Virus ich sehe dich und
      ich liebe dich
      Du bringst uns den Wandel in der Welt
      Ich danke Dir dafür, denn DAS ist es was jetzt zählt.

      Und DANKE an ROSIE, sie hat auf ihrer Homepage darauf hingewiesen – als Ironisches i-Tüpfelchen ist in Bayern die heilige Corona eine Schutzpatronin gegen Seuchen: Das Wort Corona benennt eine frühchristliche Märtyrerin, die als himmlische Helferin gegen Seuchen angerufen wird – wen’s interessiert:
      https://www.sueddeutsche.de/bayern/coronavirus-bayern-kirchen-heilige-corona-1.4852365

      Gefällt 1 Person

      1. Oh, wie schön… WOW… Sternchen als fröhliche Dichterin😉 … und dann noch ganz ausm Häuschen!!! 😃

        Lach, wenn das nicht ansteckend ist!!!!

        Als ich gelesen habe, dass du wieder ATMEN konntest… fiel mir ein, dass ich solch ein GANZ BEWUSSTES Gefühl auch einmal erlebt habe… es war nach einer Behandlung, die ich empfangen durfte… und genau diese Worte sagte ich auch… Ich kann wieder ATMEN!!!! … noch Fragen???? 😉

        Auch bei uns ist heute wieder strahlend blauer Himmel und die Menschen, die sich unterwegs begegnen… haben ALLE füreinander ein freundliches Wort auf ihren Lippen…

        Danke, liebe Vicky für deinen eingefügten Link… den Hinweis bei Rosie, den habe ich auch gesehen… der Beitrag aus der Südeutschen Zeitung… sehr er-klärend dazu!

        Sonnige Grüße in den Nachmittag

        Elke 💗

        Liken

        1. Ja, genau so habe ich das auch wahrgenommen.
          Welch schöne Frequenzen Vicky ausstrahlt! 🥰
          Ansteckend, aufschwingend, Lächeln bringend.
          DAS Gebot der Stunde. Ich arbeite noch daran.

          Liebe Grüsse in die Runde,
          Stefan 💖

          Gefällt 1 Person

        1. Ich habe auch vor 47 Sekunden bei YouTube gepostet:
          „Bei uns hier im Rheinland war auch tagsüber strahlend blauer, streifenloser Himmel.
          Jetzt ist er durchzogen von rosafarbenen Wolken.
          Wunderschön.
          Bix“

          Gefällt 2 Personen

          1. Auch heute wieder strahlend blauer, streifenloser Himmel,
            nur da wo die Sonne steht weiß, aber auch dort keine Streifen zu sehen.
            Wundervoll ❤

            Herzliche Grüße von
            SonnenBixRon

            BixRon parken mit ihrem Lichtschiff 'Sausewind' auf einem Wolken-Parkplatz 😀

            Gefällt 1 Person

            1. Hey SonnenBixRon…hast du mich winken gesehen? Ich glaube du hattest gerade Besuch von mir und noch jemanden.. 😀 Ashtar lässt auch grüssen hieß es vorhin, alle(s) in bester Laune wie es aussieht..na sowas..

              So blau wie vor ein paar Tagen ist der Himmel bei uns in Bayern auch nicht, Streifen sind zwar nicht sichtbar aber der weiße Nebel, der wie eine weiße Gardine über uns hängt..der Vergleich liegt wohl daran, dass ich vorhin meinen weißen Schlaufenschal (fällt mir grad auf.. ein doofer Begriff..Schal) gewaschen habe.
              PS: Cooles Lichtschiff!! Wo gekauft? ; P
              Lichtblickende Grüße

              Gefällt 2 Personen

              1. Hall Sternchen, danke für die Grüße – Grüße zurück ❤
                Ashtar grüßt mich auch? Danke, auch Grüße zurück ❤

                So etwas wie dünner, weißer 'Hochnebel' war bei uns auch als Ich mein Posting schrieb, aber nur in dem Bereich wo die Sonne war.
                Jetzt ist er überall am Himmel, aber auch immer noch streifenfrei.

                Ich trage meine weiße, kuschelige Zottel-Plüschjacke, sie umhüllt mich wie weißes Licht.
                Oder wie eine weiße Wolke?

                Ich sah nachts ein Wesen durchs durch die Luft fliegen, das sah aus wie eine langgestreckte weiße Wolke.
                Es schaute nach vorne und dann in meine Richtung, es hatte zwei schöne Pünktchen-Augen, eine wie mit einem Stift gemalte spitze Nase und einen roten, lächelnden Mund.
                Ich hatte es damals auf meinem Computer gemalt:

                Unseren 'Sausewind' haben wir nicht gekauft, den haben Ron und Ich uns selbst erschaffen.
                Und so sieht er von innen aus:

                Herzliche Grüße von

                & Bix & Ron

                Gefällt 1 Person

        2. Ihr Lieben,
          zum Himmelsblau gibt es mehrere Beiträge, unter anderem auch einen von Ute Possega-Rudel. Ohne näher auf ihre Botschaft einzugehen,
          http://radiantlyhappy.blogspot.com/p/blog-page_27.html
          hier einige Zitate:

          „Der Beweis, dass wir gar kein wirkliches Chaos haben, offenbart sich uns durch einen aussergewöhnlichen Blauen Himmel, der sich anfühlt wie der lang ersehnte „Neue Himmel“ der Neuen Erde. Er strahlt eine vollkommen neue Energie aus. Jeder kann das fühlen. Es ist eine neue starke und unerschütterliche Gegenwart.

          Ich weiss nicht, wie ihr, liebe Freunde, das weltweit erlebt. Aber hier, in der Mitte Europas, ist der Himmel seit Tagen strahlend blau, ohne eine Spur von Chemtrails. Es ist ein energetisch aufgeladener Himmel, kraftvoll unendlich ausgedehnt in Höhe und Weite.

          Was dieser Bläue am späten Nachmittag zuvor vorausging, war das Erscheinen von Regenbögen an mehreren Orten in Deutschland. Vielleicht auch anderswo. Ich habe auch einen dieser Regenbögen gesehen, gerade in dem Augenblick, als ich mit der Kraft und Vision einer Neuen Schöpfung sehr stark verbunden war. Diese Kraft steht auch für die aufbauende, schöpferische und erhaltende Kraft, die mit der liebenden Gottesvorstellung des Christentums verbunden ist. Sie ist das Gegenteil der zerstörerischen, satanischen Kraft.

          Es lag also, bevor wir hier diese Tage mit diesem reinem, blauen Himmel hatten, eine unglaubliche, neue, kraftvolle Freude „in der Luft“ und da entfaltete sich plötzlich dieser unerhört farbintensive, vollkommene Regenbogen mit breiten Fundamenten und starkem Bogen direkt vor mir.

          Ich befinde mich gerade an dem Ort, von dem der Weltfrieden ausgehen wird, Deutschland. Das ist weltpolitisch zu verstehen und kann recherchiert werden. Deshalb sind hier „Regenbogen und Blauer Himmel“ Zeichen für die ganze Welt.

          Also mache ich mir Gedanken um den seit Tagen „Blauen Himmel“. Da steckt viel mehr dahinter, als man oberflächlich annehmen möchte, so denke ich. Also nicht nur das Aufhören von Chemtrails. Die Kraft, Höhe und Weite, die der Himmel jetzt ausstrahlt und symbolisiert, indem er erlaubt, dass sich neue Bewusstseinsräume für die Menschen öffnen können, veranlasst mich, nach dem tieferen Grund zu fragen.

          Die Antwort, die ich in diesem Durcheinander von Informationen auf die Frage „was geschieht gerade wirklich“ bekam, war: „Die Tempel der Satanisten sind zerstört“, mit anderen Worten, das satanische Prinzip hat keine Macht mehr über die Erde.”

          Gefällt 3 Personen

          1. Ich habe vorhin (19:19 Uhr) noch einmal zum Himmel geschaut, es ist schon ein bisschen ‚dunkler‘, aber kein einziger Streifen zu sehen.

            HIMMEL – welch bedeutungsvolles Wort!
            Es hat ja eine doppelte Bedeutung ❤

            Im Englischen wird da fein unterschieden:
            Heaven für den geistigen Himmel, Sky für den physischen Himmel.

            Was wir jetzt oben über uns sehen ist jetzt nicht mehr nur der Sky-Himmel, sondern bereits der Heaven-Himmel ❤

            Wir kommen alle in den Himmel – wie wunderschön ❤

            Herzliche Grüße von

            & Bix & Ron

            Liken

            1. Guten Abend Bix & Ron,
              von der Grafik eures Inneren im Lichtschiff war ich schwer beeindruckt…ich nehme an, eure gewählte Haarfarbe ist auch real-getreu…nur euer Alter konnte ich schwer einschätzen 😉
              Es ist natürlich etwas provokativ in diesen Zeiten vom Himmel auf Erden zu schreiben/sprechen, Bix. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden wie er deine Freude darüber aufnimmt. Was ich sehr gut fand, dein Hinweis auf die Unterscheidung im Englischen, und mir bisher nicht bewusst war. Wüsste jetzt auch nicht, ob es das so noch in anderen Ländern/Sprachen gibt.
              Ashtar war seit längerem heute Mittag mal wieder präsent. Fühlte sich näher an als sonst :)))) Aber heute war eh ein besonders energetischer Tag und da bin ich immer ganz bezaubert von all den Gegebenheiten.
              Einen schönen Abend wünsche ich noch.

              Gefällt 1 Person

              1. Liebes Sternchen,
                Ron hat tatsächlich rötlich-blondes Haar und Ich habe dunkelbraunes Haar, trug es aber immer schwarz gefärbt.
                Momentan nicht, ist ein bisschen von silbernen Fäden durchzogen.

                In Erdenjahren Bin Ich vor 67 Jahren geboren, Ron vor 109 Jahren, er lebt aber schon im Universum auf einer höheren Ebene und ist wieder jung.

                Auf meinen Bildchen habe Ich uns jung und auch manchmal sehr jung gemalt, damit unser inneres Kind auch Freude hat.

                Im Universum können wir unser Aussehen je nach Lust und Gefühl verändern, Ich habe einmal gelesen dass die meisten Menschen ein mittleres Alter wählen.

                Ich fühle mich manchmal wie ein Kind, deshalb wählte Ich manchmal auch unser kindliches Aussehen. Und das machte mir sehr viel Freude.

                Über den so wunderschönen blauen Himmel Bin nicht nur Ich so begeistert, siehe obiges Video auf YouTube, hier ist es noch einmal:

                Herzliche Grüße von

                & Bix & Ron

                Gefällt 1 Person

      2. Moin moin liebes Sternchen,
        jaaaa, der Himmel ist sooo blau, wie gefühlt seit 8 Jahren nicht mehr, bin auch eine derjenigen, die stundenlang den Himmel beobachtet und fotografiert hat. Ich konnte lange nicht verstehen, warum die Anderen das nicht sehen.
        Nun ja, jetzt ist es so und dank Corona haben wir klare Luft, Ruhe, Entschleunigung, eine Schwemme an Ideen.
        Ich tüftel auch grad an einer täglichen Yogagruppe über FB, oder Skype, dafür muss ich aber erst mal mein Betriebssystem ändern. 🙂
        Wünsche dir einen wunderschönen Abend, auch die schöne Venus ist ja zum Abendstern geworden und leuchtet uns allen in der Dämmerung.
        Alles, alles Liebe
        Amajay

        Liken

      1. Jaaaa liebe Elke,
        genau das ist meine Devise, Lebenskunst.
        Das Leben ist eine Kunst. Ich eine Überlebenskünstlerin.
        Genau wie viele, wenn nicht sogar alle hier im Blog.
        Ich grüße Dich und Emmy und sag DANKE, für Eure Mühe.
        Hab Euch lieb. 🙂
        Amajay

        Gefällt 1 Person

  4. „Das arrogante Denken und Handeln von Menschen“-hier im Kontext.; ist einer der Hauptgründe für die Verwerfungen, die wir bisher ertragen mussten – weil wir sie zusehens selbst erschaffen haben..

    Die Liebe ist ein Feld mit offenem Hergang; den Hauptgrund kennen wir nicht, aber wir können ihn leben..und ,akzeptieren, dass wir auch mal unrecht haben können..immer nur auf Recht beharren, trennt.;. in jeder Beziehungstechnischen Variante.

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber armin
      Welten trennen sich nun…
      „Menschlichkeit“ möchte liebevoll
      Entschuldigt sein
      Vor allem sich selber gegenüber immer geduldig sein..
      Nichts was das aussen an dich ran trägt
      … Persönlich, reaktionell reagieren
      Sonder unpersönlich lieben
      Kopfschütteln, weg gehen. Beste Liebesannahme des Selbstschutzes.
      So EINfach im frieden zu leben..
      So sein lassen…
      Von herz zu herz
      Bianca

      Gefällt 1 Person

      1. Das können wir ja jetzt(Viele) gut üben: das so Sein lassen.; viele Zeitgenossen – wenn auch manche etwas einsamer zurückgelassen werden als andere…viele ältere Leute sind dabei, die -eigentlich.. nicht mehr besucht werden dürfen, weil sie ja Risikogruppe sind, oder auch viele Singles, denen das ganze Gehabe hier(mit derCoronakrise) etwas surreal vorkommen mag.. aber an der Einsamkeit sind die meisten Menschen selbst schuld- und nicht erst seit Corona..in Großbrittannien gibt es dafür sogar ein eigenes Misterium dafür.

        Ein Grund ist dieweitverbreitete Arroganz, die genau in diesem Channeltext beschrieben wurde, weil die Leute einfach nicht wirklich Willens sind, die Gegenargumente zu akzeptieren- ja sie überhaupt zu respektieren.. also einfühlsam zu sein. Aber das könnte sich ändern – im Zuge der Krise jetzt.

        Friedlich leben, ist die Distanzlosigkeit-in der Distanz.

        Liken

  5. Ich habe mich in den letzten zwei Tagen mit meiner Vergangenheit beschäftigt, und meine allerersten mit dem Computer gemalten Bilder in meine Gegenwart geholt.

    Geliebt habe Ich sie schon immer, es waren meine allerersten Bilder die Ich 1997 auf meinem allerersten Computer gemalt hatte.

    Diese jetzt eingefügten Bilder sind auf meiner Webseite „Meine Lieblingsbilder“ weiter unten, etwas unterhalb der Mitte zu finden.
    https://bixiesselbstgemaltegifs.wordpress.com/2019/03/02/die-erde-ist-in-gottes-hand/

    Ich schrieb einen Text über „Meine mit meinem ersten Computer gemalten Bilder“ und darunter habe Ich alle meine Paintbrush-Bilder in einer „DIA-SHOW“ zusammengefügt.

    Fast alle diese Bilder sind noch von 1997/98, als Ich einer Freundin meinen ersten Computer abgekauft hatte.
    Ich hatte sofort am allerersten Tag „Paintbrush“ gefunden und angefangen Bilder zu malen.

    Oberhalb davon habe Ich noch 3 weitere Lieblingsbilder eingefügt mit der Überschrift „Noch ein paar Lieblinge“:
    „Selbstgebastelte Engelpuppe“ + „Handgemalte Sterne“ + „Nächtliche Besucher“

    Herzliche Grüße von

    & Bix & Ron

    Gefällt 1 Person

  6. Meine Frequenzen reichen bis Swizzerland..? : D
    Ist wohl der Neumond Einfluss..und was das andre betrifft, lass dir ruhig Zeit 😄
    Die Oberfläche braucht eh noch 15 Jahre bis sie auf 5d umgebaut ist, zumindest wenn man Franco DeNicola glauben möchte. : )

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s