Christine Stark ~ „Auf dem Weg in eine Neue ZEIT!“… 29.03.2020

Wieder einmal hieß es… Schau bitte bei Christine nach!“… und siehe da, wie fängt der aktuelle Beitrag bei dir, liebe Christine an…

„Liebe Leserin, lieber Leser,
„Mahlzeit!“  Ja, so habe ich meine Texte auch noch nie begonnen. Das kam auch für mich eben etwas überraschend.“

Lach, ja „Mahlzeit“, das dachte ich lustiger Weise auch ganz kurz, da wir gerade fertig waren mit dem Abendessen… und, ich hatte wieder einmal noch etwas GANZ anderes „geplant“ … doch, wie heißt es noch so treffend im Text…

„Im Augenblick gilt es, ZEICHENSPRACHE zu üben.

[…]

Im Seminarraum, der damals verwendet wurde, stand doch tatsächlich zusätzlich zu allen benötigten Stühlen ein Liegestuhl! Noch dazu mit FLORIDA Design, Palmen, Meer und Sonne!

[…]

Ich hab so gelacht, als ich den gesehen habe! Mir war gleich klar, dass er eine Bedeutung hat. „Urlaubsmodus“ kam mir in den Sinn. 

[…]

Inzwischen ist klar, dass auch das kein Zufall war: „Enjoy the SHOW!“  sollte das wohl bedeuten.“

… na dann sage ich mal… „Enjoy the SHOW!“ … und bedanke mich ganz herzlich bei dir, liebe Christine für deine Einladung, die Zeichensprache „Auf dem Weg in eine Neue ZEIT!“ auch weiter zu üben…  😉

Vielen DANK auch für deine Grüße, lieber Ashtar!

Und bei den Worten: „Alle Menschen werden Brüder…!“ fielen mir gleich die Worte aus dem Kurs in Wundern dazu ein… „Ich vertraue meinen Brüdern, die eins mit mir sind“ … ich wundere mich schon gar nicht mehr, dass ich NICHT mehr weiß, in welcher Lektion ich diese Worte gelesen habe… doch wie ein weiteres Wunder – ich sollte natürlich noch nachschauen – wurde ich ganz schnell zu der passenden Lektion 181 geführt… Keine weiteren Fragen… DANKE auch für diese Zeichen der Neuen ZEIT… 😉

Herzliche Grüße in Sonntag…. nach der „Zeitumstellung“! 

In LIEBE

Elke 💗

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten – im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank! 


 

„Auf dem Weg in eine Neue ZEIT!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
„Mahlzeit!“  Ja, so habe ich meine Texte auch noch nie begonnen. Das kam auch für mich eben etwas überraschend.

Klar, dass die Clownengelchen gerade mal wieder das Sagen haben. Besser die als andere!

 

Sie wollen uns wohl daran erinnern, dass wir bitte auf keinen Fall den Humor verlieren mögen, egal, wohin die Fahrt gerade geht. Oder zu gehen scheint…!

Im Augenblick gilt es, ZEICHENSPRACHE zu üben. Das sagt auch Traugott in seinem Liveticker von gestern.  (https://traugott-ickeroth.com/liveticker/)

 

Sogar Ashtar hat in seinem-meinem vorigen Seminar, das gerade noch vor Beginn der neuen „Ära der Schließungen“ am 7. März 2020 über die Bühne rauschte, ein deutliches ZEICHEN gesetzt:

Im Seminarraum, der damals verwendet wurde, stand doch tatsächlich zusätzlich zu allen benötigten Stühlen ein Liegestuhl! Noch dazu mit FLORIDA Design, Palmen, Meer und Sonne!

 

Ich hab so gelacht, als ich den gesehen habe! Mir war gleich klar, dass er eine Bedeutung hat. „Urlaubsmodus“ kam mir in den Sinn.

Inzwischen ist klar, dass auch das kein Zufall war: „Enjoy the SHOW!“  sollte das wohl bedeuten.

„Enjoy the SHOW!“ , bekommt man oft zu hören, wenn man/frau in USA unterwegs ist, z.B. dann, wenn im Yellowstone Nationalpark der „Old Faithfull“ erwartet wird.

Der „alte Vertrauenswürdige“ Geysir schafft stündlich mit seiner hoch aufspritzenden Sprinkleranlage bis zu 56 m Höhe!

 

Seltsam, welche kryptischen Botschaften heute anscheinend mit meinem Text verbunden sind! Mal sehen, wer heute bei mir an der Hotline ist…

Und was meinen heutigen Gruß an Sie betrifft, so kommt mir dazu „High Noon“ („Zwölf Uhr mittags!“) in den Sinn, oder vielleicht auch „5 vor 12“!

 

Vorhin, als ich mit dem Schreiben dieses Textes begann, war es zwar erst 11.30 Uhr, aber eben nicht mehr „Guten Morgen“, sondern bereits wesentlich später. Aber „noch nicht zu spät“, soll ich Ihnen sagen.

Bei „High Noon“, diesem berühmtesten aller Edel Western mit Gary Cooper fällt mir natürlich der Zusammenhang mit dem einsamen Sherrif ein.

Als Einziger wagte er es, sich mutig, quasi „todesmutig“, den Gangstern entgegen zu stellen, die eine ganze Stadt im Griff hatte. Und er hat überlebt! Na, „Ähnlichkeiten“ sind in diesem Fall eher weniger „zufällig“.

 

Aber noch einmal zurück zur ZEICHENsprache!

Heute früh wurde ich in den Garten gerufen. Ein wundervolles Bild bot sich mir: Weit, weit oben, so hoch, wie ich es nie für möglich gehalten hätte, kreisten zwei Reiher über dem Haus!

„Reiher“ stehen symbolisch für die Verbindung von HIMMEL und ERDE!  („Mit den Füßen auf der ERDE, mit dem Kopf  in der Luft!“ Oft kommt als weiteres Element noch das Wasser hinzu, wenn sie gerade in einem Tümpel am Fischen sind!)

Bereits neulich war einer dieser majestätischen Vögel auf dem Dach gegenüber gelandet und schaute sich demonstrativ nach allen Seiten um. Welche FREUDE!

 

Lustig, wie sich dieser Text heute kringelt! Auch „FREUDE“ ist eines dieser Stichworte, die ich Ihnen heute weitergeben soll.

Mehr noch: Ich soll Sie an die berühmte „Ode an die FREUDE“ erinnern, dieses wundervolle Gedicht von Schiller, das Beethoven so meisterhaft vertont hat:

„FREUDE, schöner Götterfunken,
Tochter aus Elysium!“

„Alle Menschen werden Brüder…!“, heißt es darin.

Erstaunlicher Weise sind mir in den vergangenen Tagen gleich zwei Hinweise auf dieses Lied über den Weg gekegelt worden. Zufall? Ganz bestimmt nicht!

 

So, ich glaube, für heute reicht´s! Jetzt sind Sie dran! („Hausaufgaben für Lichtarbeiter…!“)  Sie wissen schon: Jetzt gibt es wieder ein paar Links zum „Selber Forschen“, wie es im Neudeutsch fortschrittlicher Schulen genannt wird.

Ich serviere Ihnen hierfür nur ein paar „Zutaten“, die ich selbst vorgekostet habe. Was Sie dann daraus machen, ist Ihre Sache.
Für sehr wichtig halte ich das folgende Video der Engelsburger Neuigkeiten vom 26. März 7528! (Wie diese Jahreszahl zustande kommt, habe ich noch nicht herausgefunden.)

Es geht hier um eine sehr gut begründete Warnung vor Massen Meditationen, … und den möglichen Ablauf der nächsten Tage bis Ostern.

Nichts Genaues weiß man nicht! Aber – besser ein wenig zu gut gewarnt und dadurch vorbereitet, als allzu sorglos. Ich will Ihnen lediglich seriöse Informationen für Ihre eigenen Entscheidungen liefern!   (https://www.youtube.com/watch?v=1-VVYhCd2E0)

Apropos: „möglicher Stromausfall“….  Angeblich (T.) soll es nicht dazu kommen – aber ich möchte Sie doch daran erinnern, dass bei Stromausfall auch die Wasserversorgung ausfallen würde.
Als sehr hilfreich empfinde ich immer wieder die Auswahl möglicher Hintergrund Informanten bei Christa!  http://sternenlichter2.blogspot.com/

Auch die drei neuen „Tropfen“ von „Q“ vom 28. März 2020 enthalten diesmal wieder einiges Bedenkenswerte.  (https://www.qmap.pub/?lang=de)

 

Und zum „Nachtisch“ noch eine Portion „Saint Germain“, im Gespräch mit Jahn. Das hilft beim „Verdauen“ all des anderen…  Ich hoffe doch sehr, dass Saint Germain es mit Humor nimmt, wie ich ihn hier angekündigt habe!

(https://lichtweltverlag.at/2020/03/28/corona-stillstand-ruettelt-menschen-wach/)

Na, dann „Prost, Mahlzeit!“, würde ich sagen.

 

Vorhin hatte ich das Schreiben kurz unterbrochen. Als ich mich wieder an den Schlepptop setzte, zeigte die Uhr doch tatsächlich „13.13“!  „Jetzt schlägt´s Dreizehn!“, dachte ich mir.

Sie wissen ja, dass die Dreizehn in Wahrheit eine göttliche Zahl ist und nur GUTES bedeutet?
Wir dürfen gespannt sein! Und die „17“ war schon seit Urzeiten meine Lieblingszahl!

Mit sehr herzlichen Grüßen,
Christine Stark

29. März 2020

PS: Ashtar lässt grüßen:  Es ist „Zeitumstellung“!  Zeit, sich umzustellen auf eine Neue ZEIT!

PPS: Für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen:  Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

 

Ein Gedanke zu “Christine Stark ~ „Auf dem Weg in eine Neue ZEIT!“… 29.03.2020

  1. „Anders~surreael~welt~zeit“ umgestellt..
    {📉🕚💊📈 ~… kamen beim suchen von alleine….🙃☺️}
    🙃… so nahm ich das Gefühl beim Rundgang der Gemächer zur Umstellung der Geräte {uhren} zur zahlenaddition einstellung wahr. ☺️

    “ VerTRAUEn..“ 😍💧⚡ Geistesblitz…
    🌈die innere uhr lässt sich mit „nix“ am Rädchen verdrehen.. 🦉

    🌬️nur einstrÖmende geATMEtete LEBEndigkeit…. Nur Liebe..

    Ich finde IST ne Tolle Uhrzeit ☺️
    & Führt immer richtig…🕊️

    Liebe christine liebe elke
    Danke dieser zeilen
    mit euch hier dankend verweilen
    Von herz zu herz
    Bianca

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s