The Galactics via Suzanne Lie, 30.03.2020

Heute habe ich ein Channeling von Suzanne Lie ĂŒbersetzt, bei welchem sie die Galactics oder Galaktiker channelt.

„Ja, es gibt einige Menschen (wahrscheinlich zu viele Menschen), die sich in den vielen Herausforderungen des dreidimensionalen Lebens verirrt haben. Es gibt jedoch auch viele, viele Menschen, die sich an ihr eigenes Höheres-Dimensionales-SELBST wieder erinnern.“

In der Beschreibung der Wesen, die begannen sich selbst wieder zu erinnern und wieder zu finden, finde ich sehr gut meine eigene Wahrnehmung ❀ Deshalb teile ich hier sehr gerne die wiedergegebene Botschaft.

Aber am wichtigsten geht hieraus hervor, dass es in erster Linie um unsere wundervolle Erde geht!!!! Vielleicht hilft das, den Fokus wieder ein wenig zu verschieben ❀ „HĂŒter der Erde“

Bitte nimm aus dieser Botschaft nur das, was dir in deiner Angstfreiheit und auf dem Weg in deine Freiheit von Nutzen ist, alles andere ignoriere vorerst. Der Zeitpunkt, wann es fĂŒr dich richtig ist, entscheidest du selbst ❀

In Liebe

Emmy

❀ ❀ ❀

💖 Herzlichen Dank an euch, liebe galaktische Wesen, ganz herzlichen Dank an Suzanne Lie und an Per Staffan!

 

Bitte beachte auch VOR DEM LESEN den „wichtigen Hinweis“ am Seitenende.

The Galactics via Suzanne Lie, 30. MĂ€rz 2020

 

DIE GALAKTIKER SPRECHEN

Liebe Menschen von Gaia’s Earth,

Wir, die Interdimensionalen Galaktiker, sind die Mitglieder der vierten, fĂŒnften und darĂŒber hinausgehenden RealitĂ€tsebenen. WIR Galaktischen Mitglieder eures eigenen fĂŒnftdimensionalen SELBST, möchten euch daran erinnern, dass ihr, JEDER Mensch, ein Höheres-Dimensionales-SELBST habt.

Ja, es gibt einige Menschen (wahrscheinlich zu viele Menschen), die sich in den vielen Herausforderungen des dreidimensionalen Lebens verirrt haben. Es gibt jedoch auch viele, viele Menschen, die sich an ihr eigenes Höheres-Dimensionales-SELBST wieder erinnerten.

Zuerst waren diese Erinnerungen weit entfernt und schwer zu verstehen, aber selbst der Gedanke an das eigene Höhere Selbst erweiterte deren Bewusstsein so weit, dass sie sich zu erinnern begannen.

ZunÀchst war dieser Erinnerungsprozess sehr schwach, aber wenn sie bei diesem Prozess blieben und vor allem bei ihren angeborenen Erinnerungen blieben, gab es immer mehr wahrzunehmen und zu umarmen, das eine tiefe innere WAHRHEIT war, die in ihrem GedÀchtnis aufzutauchen begann.

Als sie anfingen, sich an das zu erinnern, was immer unbekannt war, wollten sie „mehr“ und mehr ĂŒber ihre TrĂ€ume und Meditationen herausfinden.

Oftmals waren diese „TrĂ€ume und Meditationen“ echte Interaktionen und echte Kommunikationen mit höherdimensionalen Wesen. Auf diese Weise wurde immer mehr der Erwachenden bewusst, dass diese Wesen tatsĂ€chlich höhere Komponenten ihres eigenen Höheren SELBST waren.

Oft dachten die Menschen nicht in ihrem „Höheren SELBST“, aber oft war ihr Höheres SELBST hartnĂ€ckig und drang stĂ€ndig in das Herz und den Verstand seines galaktischen Freundes oder seiner Familie ein, die sich freiwillig gemeldet hatten, ein menschliches Erdenschiff zu ĂŒbernehmen, um der tief verwundeten Erde zu helfen.

Der traurige Teil ist, dass die meisten von Gaias Verwundungen von genau den Menschen stammten, die Gaias FĂŒrsorger sein sollten. GlĂŒcklicherweise beteten die frĂŒhen Mitglieder von Gaias planetarischer Welt Gaia an und wurden zu den HĂŒtern, die sie sein sollten.

Aber leider waren es die „logischen Menschen“, die nicht glauben konnten, dass Gaia und ihre gesamte Natur lebendig und von den Menschen abhĂ€ngig wĂ€re, die SIE beschĂŒtzen sollten.

GlĂŒcklicherweise haben die „primitiven“ Menschen Gaia beschĂŒtzt, aber als sich die Menschen mehr auf ihr eigenes Selbst, ihre eigenen Dinge, ihre eigenen BedĂŒrfnisse und ihr eigenes Volk „konzentrierten“, war das fĂŒr sie wichtiger.

Wenn sich die Menschen jedoch durch diese schwierigen Zeiten des „planetarischen Wandels“ bewegen, mĂŒssen auch sie sich Ă€ndern.  GlĂŒcklicherweise beginnen sich immer mehr Menschen daran zu erinnern, dass die Menschheit dazu bestimmt war, die Betreuer von Gaia zu sein.

WĂ€hrend immer mehr Menschen zu ihrem eigenen Höheren-Dimensionalen-SELBST erwachen, erinnern sie sich an den Grund, warum sie sich fĂŒr einen physischen Körper in diesem JETZT entschieden haben.

Sobald man sich an sein wahres Höheres-Dimensionales-SELBST erinnern kann, kommt die FĂ€higkeit der angeborenen QualitĂ€ten der vierten und fĂŒnften Dimension mehr und mehr an die OberflĂ€che der Wahrnehmungsfelder und das eigene „GespĂŒr fĂŒr das SELBST“.

ALLE „primitiven“ Menschen hatten einst ihr angeborenes mehrdimensionales Bewusstsein des SELBST, haben es aber verloren – meist in ihrer dreidimensionalen Gier und ihrem Egoismus.

Fortunately, many, many humans were able to stay above greed and selfishness and have, and will continue to have, the memory of their own Higher Self and the abilities that are waiting in the nine/tens of their unused, and innate, brain power.

GlĂŒcklicherweise waren viele, viele Menschen in der Lage, ĂŒber Gier und Egoismus hinauszuwachsen und sie haben die Erinnerung an das eigene Höhere Selbst und die FĂ€higkeiten, die in den neun/zehn ihrer ungenutzten und angeborenen Gehirnleistung warten.

„Aber wie nutzt man diese angeborene Gehirnleistung im Alltag?“, hören wir euch fragen.

Unsere Antwort lautet,

„Bitte erinnert euch daran, euer eigenes Höheres-Dimensionales-SELBST zu fragen!“

​

*******

aus dem Englischen ĂŒbersetzt von:  Emmy.X 

Wichtiger Hinweis! Dieser Blog ist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe gefĂŒhrt, dient der AufklĂ€rung und dem respektvollen und liebevollen Austausch unter Menschen, die sich als Freunde zusammenfinden und hier untereinander und mit uns austauschen wollen.

Die auf unserem Blog veröffentlichten BeitrĂ€ge mit den darin geĂ€ußerten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren oder deren Quellen dar und stimmen nicht notwendigerweise mit unseren eigenen ĂŒberein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geĂ€ußerte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.

Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir keine professionellen Übersetzer sind, so dass es zu Unstimmigkeiten bzw. Verschiebungen fĂŒr eine ursprĂŒnglich gemeinte Bedeutung im Inhalt kommen kann. Jedoch versuchen wir unter Zur-Hilfenahme von online Übersetzungsprogrammen – wie z. B. dem deepl.Übersetzer und verschiedenen WörterbĂŒchern sehr sorgfĂ€ltig den Inhalt wieder zu geben. Auch kann es sich bei gechannelten Botschaften bereits im Vorfeld um nicht ganz korrekt empfangene und somit ebenso nicht ganz stimmige Durchsagen – unabhĂ€ngig von der Übersetzung handeln. Auf die jeder, der diese Botschaften lesen möchte, selbst zu achten hat.

Alles, was wir hier einstellen, soll positive Gedanken und Aspekte fĂŒr die jeweils eigene Entwicklung bewirken bzw. der AufklĂ€rung dienen. FĂŒhlt sich jetwas fĂŒr jemanden schlecht oder nicht stimmig an, so sollte dieser Blogbeitrag bitte nicht weiter gelesen oder verfolgt werden.

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren.

2 Gedanken zu “The Galactics via Suzanne Lie, 30.03.2020

  1. Danke ihr Lieben
    FĂŒr die Erinnerung
    Ein buntes GesprÀch der Liebe
    In sehenden KlÀngen
    Tanzendes Licht
    „wir“ lieben die bewegung
    der göttlichen Leichtigkeit
    Im sein der Unendlichkeit

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s