Die Engel, gechannelt durch Ann Albers, 30.05.2020 

Gestern stand ja für mich nicht viel Blogarbeit an, da Ruhen und Heilungs-Meditationen bei mir Vorrang hatten, also lag ich bei diesem wunderschönen Wetter im Garten auf der Liege und hatte bei Per Staffan bereits von der neuen Engelbotschaft gelesen (von dieser Web-Site stammt auch das Bild). Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die unermüdliche Yvonne Mohr vom Blog Licht der Welten bereits wieder diese wundervolle Botschaft der Engel von Ann Albers ins Deutsche übersetzt hat. Herzlichen Dank euch allen dafür! ❤ 

Sehr gerne teile ich hier die Worte der Engel, die ich für mich dieses Mal auch wieder einmal sehr passend finde:

„Ihr wachst in eine Schwingung hinein, in der ihr die Ergebnisse der Energien, die ihr in das Universum sendet, rascher sehen werdet – in der ihr die Chance habt, auf Weisen zu manifestieren, wie ihr es nie zuvor getan habt.“

Ich bin im öffentlichen Nahverkehr sehr bewusst „ohne Maske“ gefahren, fühlte mich dabei wie ein unartiges Kind und wurde von manch einem auch genau so angeschaut. Jedoch war es bei weitem die Minderheit, denn die meisten Menschen finden dieses unnütze Ding auch einfach nur lästig. Für mich steckt jedoch noch etwas mehr dahinter, denn ich fühle meine persönliche Freiheit eingeschränkt – und zwar auf eine sehr üble und bevormundende, unterdrückende Art und Weise, denn es wird an Mitgefühl, Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme appelliert, also alles wieder genau auf liebevolle (unwissende) Menschen abgestimmt. Menschen wollen gerne das Richtige tun, sie wollen liebevoll sein und von anderen genau so gesehen werden. Die meisten Menschen sind von Natur aus so, dass sie helfen wollen.

Ich überlegte, dass ich Asthma als Vorwand nehmen könnte, wenn dumme Fragen auf mich zu kämen, denn die Wahrheit zu erzählen, stößt bei Menschen, die sich über ihre Ärzte zu der Wichtigkeit von Grippeschutzimpfungen überzeugen ließen und auf einen neuen Impfstoff hoffen (was speziell sehr viele ältere Menschen betrifft) auf taube Ohren.

So wurde beinahe jeder Tag, den ich mir meine eigene Freiheit nahm, zu einer Art Spießrutenlaufen und der Gedanke Asthma, weil man da auf keinen Fall wegen möglicher Atemnot Mundschutz tragen soll, trat ungewollt häufiger auf.

ABER: Am Freitag hatte ich Home-Office, konnte mich also wegen der öffentlichen Fahrt entspannen – und an diesem Tag bekam ich zur Mittagszeit – wie aus heiterem Himmel plötzlich Atemnot und meine Lunge keuchte. Hoppla, dachte ich – was ist das denn jetzt…

Nun ja, alleine meine Gedanken über die Ausrede „Asthma“ könnten sich so erfüllt haben…

Ich glaube, ich habe noch viel zu lernen in Bezug auf die Disziplin der eigenen Gedanken; deshalb habe ich auch um Hilfe gebeten und mich an Serapis Bey erinnert, das heißt, es war mir ein wenig peinlich, da ich mich nicht mehr an seinen Namen erinnert habe… wenigstens wusste ich aber noch, dass ich ihn im Tempel in Luxor finden und besuchen könnte (und außerdem habe ich noch die Plejadier und meine persönlichen Helfer und Begleiter inklusive meiner eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und um Hilfe gebeten – also wirklich große Geschütze… und ich bitte um Entschuldigung, sollte ich es übertrieben haben… ❤ ❤ ❤ ).

Nach meinem Mittagsschläfchen jedenfalls, ging es mir nun auch schon bedeutend besser (allerdings habe ich auch noch gemerkt, es nicht gleich wieder herauszufordern…) 😉 🙂 Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal sehr, sehr herzlich bei allen so liebevollen Helfern ❤

Fazit: Ja, in Bezug auf das Schöpfen der Möglichkeiten – die sich jetzt sagenhaft schnell umsetzen, habe ich zumindest noch jede Menge Achtsamkeit zu lernen… aber die Freude, die Liebe, das Genießen in der Zeit gerade JETZT mit hier sein zu können, und unsere wunderschöne heile Welt der Liebe wachsen zu sehen, überwiegt alle Anfängerfehler ❤

In Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

 

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

Engel

 

4 Gedanken zu “Die Engel, gechannelt durch Ann Albers, 30.05.2020 

  1. Liebe Emmy,
    auf alle Fälle wünsche ich dir gute (was sage ich jetzt: Genesung? Du bist ja nicht krank. Besserung? Bei sooo guter Manifetationskraft ist der Gesundheitliche Ausgleich schon auf dem besten Wege. Hmmm) Wohlbefinden.
    Ich finde es mutig, sich jeden Tag „unartig“ unter die Menschen zu mischen und dazu zu stehen! Und wer weiß, in wieweit die kollektiven Bus-energien (nicht Busenenergien, 🙂 ) wie Ängste (=Enge) etc. dabei zum Tragen kamen. Geht es dir schon deutlich besser, oder?!

    Bzgl. Manifestation: Mein Mann und ich spritzten unabsichtlich mit kaltem Wasser herum. Später war ich unter der Dusche und just als ich daran dachte, wörtlich: „Das kalte Wasser hat mich erfrischt, das tat gut.“, just da wurde unvermittelt der Duschstrahl für kurze Zeit kalt! Brrr.

    Eine gute weitere Erholung dir, im Garten auf dem Liegestuhl, das Blühen und Duften der Blüten und Zwitschern der Vögel und dich selbst genießend.

    Gefällt 4 Personen

    1. Danke der Nachfrage, liebe Hilke,

      ja, die vielen heilenden Energien haben wirklich schon einiges bewirkt! Und eigentlich hatte ich mehr das starke Gefühl eines energetischen Angriffs, weil es von JETZT auf SOFORT – also wirklich aus heiterem Himmel – geschah. Und so denke ich, dass es eine Mischung aus beidem ist. Also durch den energetischen Angriff wird die zurzeit schwächste Stelle getroffen, und das war in diesem Fall – durch meine eigenen Gedanken zuvor – wohl genau das…

      Aber ich habe soeben die Botschaft der FdL über Blossom übersetzt und fühle mich gerade schon so sehr viel besser. Blossom ist sowieso ein Schatz ❤

      Liebe Grüße und auch euch weiterhin viel Freude bei den Versuchen des richtigen Manifestierens…

      Emmy

      PS: Im Moment habe ich sowieso den Eindruck, dass es sich ständig irgendwie "dreht"… als ob ständig Zeitlinien aneinander stoßen würden… zusammen und wieder auseinander… auch das hinein und raus switchen aus unterschiedlichen Realitäten gehört irgendwie dazu… völlig VER-RÜCKT gerade so vieles ❤

      Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Emmy, mir geht es ähnlich weil ich das Gefühl habe JETZT reicht es wirklich mal mit diesem Mundschutz-Blödsinn. Wir sind Symptom-freie Menschen, die seit vielen Wochen aus der Inkubationszeit heraus sind – und allein die Demos mit 20.000 Leuten in Stuttgart (bei denen scheinbar die Mindestabstände auch nicht eingehalten wurden) zeigen, dass die Angst wohl unbegründet ist, dass der Virus wieder ausbricht…Aber eine Ausrede möchte ich mir auch nicht ausdenken (müssen).
    Aluna Ash sprach davon, dass wir den heftigsten solaren flash/Sonneneinfluss hatten seit 2017 – und das wirkt auf alle Ebenen und im Kollektiv. Da können ganz schön viele Themen hochkommen die sich als Angriff, Besetzung, Karma, alte Verletzungen zeigen.
    Und beim Anblick der Plünderungen in den USA kam mir der Satz: Die Schlacht hat begonnen.
    Und was du ansprichst, dass sich ständig alles dreht – das merke ich auch. Und ich erkläre es damit, dass Aktion und REaktion mittlerweile sofort manifest werden aufgrund der Zeitqualität. Die „Quittung“ erhalten wir mittlerweile ziemlich schnell für unser Denken. Und das bei so vielen Menschen!! Da kann man sich vorstellen, wie das Chaos entsteht, dass im Moment auf 3d/4d herrscht. Wir sehen was in Amerika los ist, da entlädt sich alles was an niederen Energien noch „hochkommen“ muss in den Menschen – Kwana Mikaela spricht von der Eskalation der Dualität: https://esistallesda.wordpress.com/2020/06/01/kwana-mikaela-das-groessere-bild-vom-1-juni-2020/

    Vielleicht bin ich diese Woche auch so mutig, und werde einfach mal ohne Maulkorb in ein Geschäft zum einkaufen gehen…was ich dann sage, wenn ich angesprochen werde, weiß ich allerdings noch nicht 😉 Aber irgendwann müssen die ersten doch mal anfangen, vielleicht trauen sich dann andere auch mehr und mehr.

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Emmy,
    ich könnt mich grad kringeln….
    Serapis Bey …. mir ging es gestern und heute genauso… hab dann gesagt… ich bitte den Meister aus dem Tembel in Luxor um Unterstützung. Hatte den NAmen auch vergessen.
    Und auch die Reinheit der Gedanken, um nichts unervünschtes zu manifestieren, holbert bei ir im Moment gevaltig. Es ist fast ein zvanghaftes Negativdenken und ich hab Mühe, mich von diesen Energien zu befreien. Das ordne ich teilveise auch energetischen Übergriffen zu. Heute hatte ich so furchtbar grausame Gedanken und Imbulse… Es ist echt anstrengend. Jede kleine Unachtsamkeit….
    Und das Switchen ist auch ziemlich anstrengend. Teilveise alles sehr surreal. Vo bin ich ver bin ich vas ist nun vieder…. also ich bin völlig gesellschaftsunfähig….

    Lieben Gruß

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s