A. Sirius Blog ~ Sirius-Botschaft – Lichtarbeiter dieser Zeit

Danke von ganzem Herzen wieder einmal an dieser Stelle für eure/deine wundervolle Lichtarbeit, liebe Sirianer, liebe Ilse-Maria, lieber Jürgen und natürlich auch dir, lieber Albrecht, vielen, lieben Dank!

Mir geht es jedes Mal so, beginne ich mit dem Lesen der Siriusbotschaften, wird es sofort ganz ruhig in mir… Das ist einfach nur schön!

Sehr gefreut habe ich mich, als ich diese Worte hier noch von euch las:

„Gerne weisen wir euch auf einen spannenden online Kongress zum Thema Resümée der Krise aus homöopathischer Sicht hin, bei dem auch wir am Montag einen Beitrag leisten dürfen. Die Videos stehen kostenlos zur Verfügung!

https://unitedtoheal.com .“

Es lohnt sich – jedenfalls aus meiner Sicht und natürlich wen es interessiert – wirklich in diesen spannenden und kostenlosen online Kongress reinzuschauen… auch ich habe schon des öfteren bei der Academieunitedtoheal sehr interessante Interviews hören dürfen.

Vorhin habe ich gerade begonnen, mir das wundervolle Interview des ältesten Homöopathen Deutschlands anzuhören… Er wird in diesem Jahr 90 Jahre alt und praktieziert noch immer!

Wie schön, liebe Ilse-Maria und Jürgen, auch euch dort am Montag in einem Interview zu hören!

Jetzt erst einmal euch allen ein angenehmes Sommerwochenende.🌞

In LIEBE

Elke 💚

.

Alle Leser dieses Blogs möchten wir bitten  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträgen und Botschaften –  auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank!


Sirius-Botschaft – Lichtarbeiter dieser Zeit

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Wiederholung der Siriusbotschaft  vom 03.05.2020

Liebste Freunde, wir grüßen euch herzlich! Nehmt euch einen Moment der Stille, und zaubert ein Lächeln auf euer Gesicht. Entspannt euch! Entspannt auch all die kleinen Muskeln rund um eure Augen. Spürt ihr, wie euch jetzt ein großer Segen durchflutet? Ihr habt euch bewusst mit dem Licht verbunden, und euer Körper nutzt diese Entscheidung als Signal für seine Erneuerung. Das ist der tiefere Inhalt unseres Heilungstempels. Verbunden mit eurem lichtvollen SELBST, leitet ihr den Strom des Liebeslichts in alle eure Seins-Räume. In die Körperzellen, ebenso, wie in die Gedanken und Gefühle. Was ihr selbst nicht braucht, entströmt eurem Körper. Freigesetzt in die quantenverschränkte Schöpfung, kommt es Allem zugute, was ist. Freut euch darüber, ihr Lieben! Auf sehr einfache, natürliche Weise dient ihr Gottes Schöpfung.

Über Jahrzehnte gaben die Lichtarbeiter unter euch Alles, um diese Epoche des Wandels zu ermöglichen. Nun habt ihr es geschafft, und eine neue Evolutionswelle bewegt sich durch euer Sonnensystem. Alles verändert sich, liebe Freunde! Nicht nur ihr selbst seid von diesem Wandel betroffen. Alle Planeten, und sogar eure Sonne, überlassen sich dem Geschehen. Für euch wird es jetzt leichter als bisher. Ihr braucht euch nur noch auf einen wichtigen Aspekte zu konzentrieren. Haltet das Licht hoch! Kein Makel liegt darin, wenn ihr in den Energie-Schwankungen dieser Zeit verschiedene Gefühle durchlebt. Wir bitten euch nur um Eines: bleibt nicht hängen in den Gefilden von Trauer, Wut oder Verzweiflung. Erlaubt diesen Zuständen, euch kurz zu begrüßen, und lasst sie dann wieder weiter ziehen. Wählt das Licht! Wählt Freude, Staunen, Heiterkeit und Entspannung! Ihr selbst seid die Quelle eurer Kraft. Nutzt sie weise, liebste Geschwister.

Und nun dürfen wir euch eine wundervolle Nachricht überreichen…..…

und weiter: http://liebeslicht.net/03-05-20/

Hier noch einige Hinweise von Ille und Jürgen Fahrnow

Liebe Freundinnen und Freunde!

Gerne weisen wir euch auf einen spannenden online Kongress zum Thema Resümée der Krise aus homöopathischer Sicht hin, bei dem auch wir am Montag einen Beitrag leisten dürfen. Die Videos stehen kostenlos zur Verfügung!

https://unitedtoheal.com

Immer mehr Menschen setzen sich jetzt mit den Potenzialen der Veränderung auseinander – für eine menschenwürdige, lebenswerte Kultur auf diesem Planeten!Auch wir Fahrnows vergrößern unseren Radius schon bald. Jetzt ist unser aller Zeit! Viel Vergnügen mit den Kongressbeiträgen und eine gesunde, sonnige Zeit wünschen euch Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow

14 Gedanken zu “A. Sirius Blog ~ Sirius-Botschaft – Lichtarbeiter dieser Zeit

  1. Tja, manche werden bei den Botschaften innerlich ganz ruhig und manche wuselig..
    Schwingt die Mai-Botschaft im Juni anders oder bin ich es…keine Ahnung – aber die Aussage: „..bleibt nicht hängen in den Gefilden von Trauer, Wut oder Verzweiflung. Erlaubt diesen Zuständen, euch kurz zu begrüßen, und lasst sie dann wieder weiter ziehen.“ – Die Trauer und Verzweiflung BEGRÜßEN? und dann weiter ziehen lassen…DAS hört sich doch etwas zu sehr nach „heile Welt“ an – es ist nicht alles so easy hier auf Erde, und zu suggerieren, man müsse das Gefühl einfach ziehen lassen, könnte Suchende auch in die komplett falsche Ecke ziehen (das das ein Holzweg ist, habe ich einst selbst erlebt) – aber es soll wohl nur einen kleinen Teil der Menschheit ansprechen, die eben überwiegend mit den sirianischen Energien leben (wollen).
    Wäre es so ein Klacks bei allen aufkommenden Gefühlen wegzugucken und sich stattdessen ein Eis zu gönnen, wären wir dann nicht alle hier schon längst im Schlaraffenland? Denn genau DAS tun doch die meisten UNBEWUSST Agierenden. Und wie viel Heilung geschieht, weil wir eben GENAU hinsehen, reinfühlen, reflektieren und das Gefühl auseinander nehmen bis wir an einen entscheidenden Kern gelangen – ist unbestritten. Es gibt tatsächlich Gefühle, die kann ich mir ansehen und dann auch gleich wieder gehen lassen – sollte es aber etwas Karmisches sein, so tief vergraben gewesen sein und der Zeitpunkt jetzt genau richtig um zum Seelenwachstum beizutragen, kommen wir um ein Durchfühlen, Verstehen und liebevolles ANNEHMEN, meiner Meinung nach, nicht drum herum. Dennoch ist die Kernbotschaft der Sternenfreunde natürlich wohlwollend und hilfreich gemeint, auch wenn der Wortlaut/Inhalt nicht unbedingt resoniert in unseren Gefilden. Auch Dir, liebe Elke, ein strahlendes Wochenende!

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke, liebe Vicky,

      deine hier ergänzenden Worte, Gedanken darin, ich kann sie wieder einmal sehr gut nachvollziehen…

      „Es gibt tatsächlich Gefühle, die kann ich mir ansehen und dann auch gleich wieder gehen lassen – sollte es aber etwas Karmisches sein, so tief vergraben gewesen sein und der Zeitpunkt jetzt genau richtig um zum Seelenwachstum beizutragen, kommen wir um ein Durchfühlen, Verstehen und liebevolles ANNEHMEN, meiner Meinung nach, nicht drum herum.“

      Das sehe ich ganz genauso, liebe Vicky! Ich kann mir einfach nichts „schön“ reden, ist es für mich persönlich gerade nichts schön und eben gefühlt gerade keine „heile Welt“…

      Ich selbst konnte lange nichts mit Wörtern bzw. „Begriffen“ wie Karma oder auch sirianischen oder anderen Energien etwas anfangen, doch die Gefühle die in darin enthalten sind, die kenne ich inzwischen wohl ..

      Für mich ist es LIEBE, die ich in Botschaften fühle oder eben auch nicht… Die Sirianer oder auch unsere andere Sternenfreunde mögen mir das BITTE verzeihen – gibt es da überhaupt was zu verzeihen – LIEBE ist für mich LIEBE… GANZ ohne Unterschied, egal woher sie kommt… 😊 …

      WIR SIND ALLE EIN GANZES BEWUSSTSEIN…

      Ist da etwas in mir wütend, traurig oder ich gerade voller Verzweiflung… dann hat das auf jeden Fall seine Berechtigung, darf und muss – für das Seelenwachstum – angeschaut und durchfühlt werden…

      Diese so tiefen und starken Gefühle (in der Regel sehr unangenehmen) konnte auch ich nur Schicht für Schicht anschauen… habe sie eher lieber – endlos lange aus-ge-halten(!!) bevor ich sie überhaupt sehen und ihre „Existenz“ zulassen und auch vielleicht sogar noch darüber reden konnte – und erst dann waren sie wirklich bis in die Tiefe geheilt… konnte ich sie „kurz begrüßen“ und weiter ziehen lassen… die Extreme darin sind – wenn sie jetzt auftauchen – bei weitem nicht mehr so groß!

      Wie gut doch, dass wir inzwischen – langsam aber sicher – immer mehr liebevolle und menschlich, mitfühlende Seelen, die uns zutiefst verstehen an unserer Seite wissen… und wenn es manchmal auch nur ein einziger Mensch ist, der uns gerade JETZT versteht… dann reicht das in dem EINEN JETZT Moment auch aus… und so manche Umwege – mit etlichen Brüschen – dürften wohl die meisten von uns gegangen sein…

      Ich finde, es ist sehr heilsam und schön, dass und wie wir inzwischen immer mehr aufeinander zugehen können… einander wieder vertrauen können … vor allem – UNS SELBST-VERTRAUEN – uns von „anderen“ wieder gesehen fühlen mit dem was jetzt gerade ist!

      Danke, liebe Vicky für deine Worte hier an dieser Stelle und auch für deine lieben Wünsche für mein Wochenende…

      Ganz liebe Grüße aus dem Herzen HIER und JETZT auch für dich…

      In LIEBE
      Elke 💚

      Gefällt 3 Personen

      1. Liebe Elke. Danke für Deine liebe Antwort! Stimmt, da lege ich immer noch Wert auf Unterscheidung der kosmischen Energien, denn für MICH fühlt es sich unterschiedlich an 😊 Die Liebe hat dieselbe Essenz und dennoch fühlt scheinbar jeder auf seine/ihre Art etwas oder auch nicht. Und es ging mir nicht um eine persönlich gerade jetzt un-heile Welt, sondern um diese komische Wortwahl. Es gibt auf der Erde und in mir nicht nur Licht und Liebe – das Spielfeld ist polar und ich bin es auch innerlich solange bis es sich ändert. Aber es ist ein Trugschluss, nur nach Licht und Liebe zu schauen und zu meinen, das Nicht-Lichtvolle brauche ich gar nicht oder ich wäre noch nicht spirituell genug, WEIL ich noch gewisse Emotionen habe und diese immer wieder auftauchen – aber so kann diese Wortwahl verstanden werden und irreführend sein für spirituell Suchende, die sich gerade selbst finden wollen.
        Mich hat es wohl deswegen „gestört“. Klar dass es für Dich, liebe Elke und andere hier, leichter verständlich ist, jene mit einem offenen Herzen, die schon einen weiten Weg gegangen sind und diese Art mögen. Vielleicht bin ich aber auch total banane von der Hitze und alle anderen sehen es anderster 😀
        Mich hat es jedenfalls weiter voran gebracht, Emotionen&Gefühle BEWUSST anzuschauen und/oder durchfühlen DÜRFEN, solange wie es eben nötig ist, und ned einfach wieder abhauen lassen und sich etwas Schöneres einreden 😉 Erst als NÄCHSTEN Schritt kann man dann weiter gehen, so wie es in der aktuellen Botschaft von Jesus heißt und auch zu deinem Kommentar: vor allem – UNS SELBST-VERTRAUEN – sehr gut passt:
        „…Es gibt keine Versehen oder Zufälle, jedes Ereignis und jede Situation dient einem Zweck, der vor eurer Inkarnation geplant wurde, und sie kommen in genau dem Moment in eurem Leben an, in dem ihr sie braucht, während ihr hin zu eurem unvermeidlichen Erwachen reist. Indem ihr euch selbst akzeptiert, in der Selbst-Annahme, findet ihr Frieden………..Daher geht nach innen, fasst die Absicht, zu erkennen, zu wissen, dass ihr Frieden seid, zu wissen, dass ihr Liebe seid, und dann fühlt und erfahrt euch selbst als das göttliche Wesen, das ihr genau jetzt seid!“
        https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/alles-fuehlende-bewusstsein-wurde-als-auf-ewig-lebend-erschaffen–jesus

        Gefällt 2 Personen

        1. Liebe Vicky,

          Danke auch dir für deine ausführliche Antwort auf meine Antwort 🙏, die mich wieder fühlbar im Herzen erreichte. Wie ich schon öfter auch zu Emmy sagte… Wir meinen beide das Gleiche, haben es einfach nur anders, in Worten ausgedrückt…

          Es ist in der Tat so wichtig zu sich selbst zu stehen und ich finde es einfach wundervoll, dass du die kosmischen Energien unterscheiden kannst… ich übe mich daran und sollte ich es wissen „sollen“ – wird es auch sein… darauf vertraue ich zutiefst… 💚

          Wie GUT doch, dass jeder Einzelne von uns genau mit seinen ureigenen Auf-Gaben und Fähigkeiten hierher auf diesen Planeten Erde gekommen ist, um die LIEBE auszudehnen…
          DAS LICHT und DIE LIEBE zu SEIN, das/die WIR SIND…

          Jesus Botschaft durch John Smallmann bringt es auch wieder sehr schön zum Ausdruck…

          Liebe GRüße in deinen SONN-Tag Nachmittag… 🌞
          bei uns fällt gerade in diesem Moment ein sehr heilsamer Regen auf Mutter Erde…

          DANKE! 🙏

          In LIEBE
          Elke

          Liken

  2. Ja, so sehe ich das auch. Es gibt keinen anderen Veg.
    Nur gibt es bei mir Niemanden im realen Leben, mit dem ich mich austauschen könnte oder einfach nur sein. gerade heute vermisse ich schmerzlich Gleichgesinnte, die mich verstehen, unterstützen…. da ist nix, niemand, nothing, null, zero…. und das seit Jahren. Ich rede manchmal tagelang mit niemanden. Das ist zeimlich hart und manchmal, so vie heute, denke ich, ich verde davon bekloppt.
    Mir reicht es, hab grad die Nase voll und die Energien rütteln schüttteln reißen beißen jagen…. das mir Hören und Sehen vergeht.
    Keine Ahnung, vie ich heute bis hier her gekommen bin.

    Schlappe Grüße

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Heike, Du/wir bist/sind nie alleine und bekloppt sind wir doch alle irgendwie… 😀
      Lass Dich jetzt mal umarmen und drücken! 🌹 ❤
      Ich hatte auch keine Ahnung wie ich bis hierher gekommen bin und wie schmerzvoll die Sache hier wirklich sein kann 😊 ABER du bist noch Hier und hast durchgehalten und darauf kannst du wirklich stolz auf Dich sein!

      Gefällt 4 Personen

    2. Liebe Heike,

      wie ich finde, hat Vicky in ihren Worten bereits alles hilfreiche gesagt…
      Fühlbare und herzliche Umarmung auch hier noch einmal von mir zu dir. 💞

      Alles Liebe
      Elke

      Gefällt 3 Personen

  3. Liebe Vicky liebe Elke,

    danke für eure tröstenden Worte und eure Umarmungen.
    Vicky, ich verstehe was du meinst mit … nie alleine…
    Ja, hätte ich das nicht verinnerlicht und könnte es nicht spüren, wenigstens manchmal, sähe es wohl ziemlich mau aus.
    Dennoch sind wir ja menschliche, soziale Wesen….. und dann ist diese Aussage für mich nur eine leere Hülle…..

    liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Heike, mit nie alleine meine ich, dass Du gehört wirst vom Universum, von deinen geistigen Helfern. Ich rede mittlerweile glaube ich nicht mehr in Hüllen oder Floskeln (diese Ebene konnte ich doch wieder verlassen…zum Glück für evtl. manchen Leser hier…grins) Ich erlebe meine Einsamkeit selbst seit vielen Jahren seit der Transformation. Und keiner außer mir selbst, hat dem zugestimmt um mein höchstmöglichstes Potential, meine bestmögliche Entwicklung zu ermöglichen – und viele Lichtarbeiter/innen gehen diesen Weg erstmal ganz alleine und kommen so in ihre größte Kraft. Du kannst es vielleicht noch nicht als Geschenk erkennen- der Wunsch nach Kontakt und Gleichgesinnten ist groß. Geht mir nicht anders. Dennoch ist es mein Lebensrad, dass ich erstmal verstehen darf. Viele haben es nicht gelernt oder sich nie erlaubt um Hilfe zu bitten, weil sie sich selbst als DIENENDE Wesen sehen. Die geistige Welt, deine Engel, Jesus, Gott – das Universum- sie alle hören uns! Und wenn wir aus tiefstem Herzen die Hilfe annehmen können, kann sie geschehen 🙏
      Hoffe, es ist nun doch etwas für dich dabei aus dieser message für Dich und falls nicht …vielleicht dann für jemand anderen 😉
      Liebe Elke….Liebeswellen fließen hin und her : ) ❤ Danke für diesen Austausch. Ja, WIR waren uns wohl einig…was wohl die Sirianer dazu sagen würden ? 😉 Und WAS ein Zufall gab es gestern wohl ein Sirius-Portal das sich geöffnet hat..die Info witzigerweise mitgeteilt über die Arkturianer… 😀 grins, gechannelt von Daniel Scranton.
      Einen wundervollen Abend an alle…die mögen ❤

      Gefällt 2 Personen

  4. Liebe Vicky,
    mit nie alleine meine auch ich genau das, was du sagst….
    Alles was du schreibst ist auch mir schon sehr lange bekannt…
    und ich lebe es…

    Dennoch ändert es nichts an der Tatsache , dass man in der realen Welt allein ist und darunter leidet!
    Und da nützt mir dann die geistige Begleitung herzlich wenig.
    Eine echte Umarmung, ein echtes Wort, eine echte Unterstützung im praktischen SInne, wenn ich zB so fertig bin, dass selbst der Einkauf zur gefühlten Mount Everestbesteigung wird, bekomme ich da ja ehr nicht…
    In DIESEM Sinne ist die Aussage Du bist nie alleine für MICH eine leere Hülle und ich kann sie nicht mehr hören…

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Heike,

      aus einer anderen Perspektive – zum Beispiel aus der meinigen im Moment – ist es immer leicht, „gute“ Ratschläge zu geben, eine Umarmung aus der Ferne, ein verbales Mitfühlen. Leider weiß ich, dass wirklich aus dem Herzen kommende Worte denjenigen, welcher seine eigene Welt gerade anders sehen (möchte/muss), manchmal sogar noch mehr Frust, statt Freude bringen. Und damit würde sich jedes weitere noch so liebevoll gemeinte Wort erübrigen.

      Aber, was geschieht dann mit dir, wenn selbst wir hier – als liebevolle Menschen mit dem Gespür für die Wahrheit, mit dem Zeichen des Dienstes an anderen, mit dem eigenen Anspruch, so vielen VON UNS – die überall „verstreut“ sind, wirklich liebevolle Unterstützung geben zu wollen, und sei es auch „nur“ durch Worte… also wenn selbst WIR – zwar aus dem realen Leben, leider aber einige km entfernt von dir…

      …was also geschähe mit dir, wenn selbst wir keine lieben Worte mehr für dich finden könnten (oder wollten). Würde das vielleicht deine Traurigkeit zu heilen helfen? Was sind leere Hüllen, die du den Worten unterstellst. Wäre es dann nicht viel leichter für uns, lieber keine Worte zu geben? Warum sollten wir uns dann noch in Blogs wie diesem miteinander austauschen oder unterhalten wollen?

      Ich kenne den Unterschied zwischen s. g. „Gutmenschen“, die im besten Sinne (und in Übereinklang mit Recht, Gesetz und Ordnung), andere hinweisen, rüffeln, helfen, lenken… wollen und sich dabei sehr rechtschaffen und gut fühlen. Jedoch sind die Ermutigungen, die zum Beispiel hier auf dem Blog gegeben werden, weit von diesen Gedanken entfernt. Selbst wenn du es jetzt noch nicht annehmen kannst, so steckt – meines Erachtens, meines Wissens – lediglich der Wunsch der Aufmunterung, des Tröstens hinter jedem geschriebenen Wort, weil es jemandem aus unserer Sternengemeinschaft gerade nicht so gut geht – obwohl derjenige so viele innere Wahrheiten schon wieder weiß.

      Wir können dir gerade nicht helfen. Aber wir denken an dich. Du bist stark, das warst du immer ❤

      Mit viel Liebe für dich

      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Emmy
        du hast meinen Gedankengang zu Wort gebracht. Danke für diese stark fühlbaren Zeilen. Und wie viel Kraft in uns steckt…! Denn..ja, auch ich hätte keine Hilfe ANBIETEN brauchen in einer belastenden Situation wie die meine gerade ist (Meine Mutter liegt seit dieser Woche auf der Palliativstation und ich bin nicht direkt vor Ort)
        Mehr sage ich nicht dazu – nur soviel: MEINE persönliche Antwort der geistigen Welt erhielt ich vorhin bereits sehr liebevoll – mit einem besonders intensiven Regenbogen – für den ich so dankbar war und mit Tränen in den Augen auf meinem Balkon stand und die Energie aufnahm ❤

        Gefällt 2 Personen

        1. Du ahnst gerade nicht, liebe Vicky,

          wie tief ich gedanklich mit dir verbunden bin, so dass mir sofort die Tränen bei dem Wort „Palliativstation“ in die Augen geschossen sind – es ist gerade einmal einen Monat her, wo wir Tag für Tag mit allen Mitteln darum „gekämpft“ haben, wenigstens einzeln und für höchstens eine Stunde (geteilt auf uns), bei einem sehr lieben Menschen Abschied nehmen zu können.

          Fühle meine innige Anteilnahme und Liebe, liebe Vicky – ich sende dir sehr viel Energien und einen Engel, der Tag und Nacht bei deiner Mama wacht ❤

          Ja, wir wissen es mit dem Herzen, und trotzdem müssen wir lernen hier in 3D damit umzugehen.

          Was uns wirklich Trost gespendet hat, das war der nach innen gerichtete, freudig-erkennende Blick, den unser lieber enger Verwandter auf die Wesen gerichtet hat, die er bereits sehen konnte, deren Anwesenheit jedoch unseren Augen verborgen geblieben ist. Und selbst, wer dieses Wissen noch nicht hatte, konnte seine Wahrnehmung und Freude sehr deutlich sehen ❤

          Ich drück dich von ganzem Herzen ❤

          Mit viel Liebe und innigem Verständnis

          Emmy

          Gefällt 1 Person

  5. Jeder liest das, was und wie er es als Spiegel im Moment braucht……
    Ich genauso wie ihr….
    Und auch in diesem SInne, habt ihr mir geholfen. Danke auch dafür.
    Und eure Liebe und euer Wohlwollen habe ich gespürt, ist angekommen und das habe ich auch ausgedrückt.

    Alles Liebe

    Und vor allem für dich liebe Vicky, eine extra Portion davon und ein ehrliches Mitfühlen. Habe Ähnliches mit unserer Mutter erlebt.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s