EURE MACHT KANN NICHT ÜBERTRAGEN WERDEN – Die Schöpfungs-Energien, gechannelt durch Brenda Hoffman

„…ihr mögt wütend, traurig und sauer sein. Warum hat euer Leben jetzt noch Einschränkungen? Seid ihr denn nicht ein neues Wesen mit neuen Freiheiten? Es scheint vermutlich, als wärt ihr aus dem Gefängnis entlassen worden, nur um nun unter Hausarrest gestellt zu werden.“

Ich weiß, dass es leider nicht nur ein Gefängnis ist, das seine Mauern um uns Menschen geschlossen hat. Allerdings hoffte ich immer mehr, schon mehrere Hürden in diesem Weg der eigenen Befreiung und damit auch der Befreiung aller Menschen überwunden zu haben, was sicherlich auch bereits der Fall ist. Trotzdem gilt es gerade jetzt, das eigene Licht hochzuhalten, die Ungeduld zu zügeln (wenn man – wie ich – zu den Ungeduldigen zählt), und weiterhin die Liebe und den Frieden zu leben ❤

…und ja – genau obigen und weitere Gedanken, die Brenda erwähnt, habe ich die letzten Tage öfter überlegt, da es mich durch diese dämliche Maskenpflicht – welche nun sogar in den öffentlichen Verkehrsmitteln bei Nicht-Einhalten mit hohen Geldbußen belegt ist – beschäftigt. Trotzdem habe ich versucht, mir meiner diesbezüglichen Ängste bewusst zu werden und bin jetzt dabei, auch diese neu fabrizierten Ängste wieder abzuschütteln… ES REICHT! Ich BIN ein großartiges, selbstbestimmtes Wesen! Aber meine Umgebung sieht oftmals leider noch gar nicht, welche Schikanen und „Macht über“ immer noch an uns ausgetobt wird… wieder dieser Deckmantel der Nächstenliebe… ES REICHT!

Und noch ein ganz wichtiger Hinweis aus dem Artikel:

„Es ist also von größter Wichtigkeit, dass ihr euch in die Richtung bewegt, die für euch freudvoll ist.“

So ist es ❤ Ich danke Brenda von Herzen für ihre aufmunternden und weisen Worte, ebenso geht mein herzlicher Dank an  Yvonne Mohr vom Blog Licht der Welten für die Übersetzung und das Teilen dieser Botschaft. 

 

In Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

 

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

EURE MACHT KANN NICHT ÜBERTRAGEN WERDEN

Die Schöpfungs-Energien, gechannelt durch Brenda Hoffman

 

Ihr Lieben,

ihr mögt wütend, traurig und sauer sein. Warum hat euer Leben jetzt noch Einschränkungen? Seid ihr denn nicht ein neues Wesen mit neuen Freiheiten? Es scheint vermutlich, als wärt ihr aus dem Gefängnis entlassen worden, nur um nun unter Hausarrest gestellt zu werden.

Denn in der Tat war euer Leben in 3D so etwas wie ein Gefängnis. In 3D war euch nie gestattet, ganz und gar ihr selbst sein. Darum habt ihr oft eure Handlungen oder Gedanken in Frage gestellt. Nicht, weil sie verkehrt waren, sondern weil die gesellschaftlichen Normen euch in die Kisten und Schubladen des richtigen Benehmens hinein zwangen. Wenngleich ihr dieses Verhalten gern beherrschen wolltet, um anderen zu gefallen, stelltet ihr doch fest, dass dies oft Gefühle des Unbehagens verursachte.

Selbst jetzt noch fragt ihr euch, ob ihr richtig liegt, da die meisten Menschen um euch herum nicht da sind wo ihr gerade seid. Wie wenn ihr euch in eine bestimmte Richtung dreht und die anderen nicht. Ihr stellt euch selbst in Frage, wie ihr es wahrscheinlich euer ganzes Leben lang getan habt. Ihr fragt euch sogar, ob ihr euch erneut der falschen Handlungen schuldig gemacht habt. Denn sollte euer Leben jetzt nicht ein Leben voller Sonnenschein sein, statt des nebligen Graus von „Mach dies, aber nicht das“?

Und diejenigen, die in den zweiten und dritten Wellen des Erwachens sind, schreien förmlich nach euch, auf dass ihr Klarheit in ihrem Schmerz und ihren Aufräumarbeiten schafft. Denn ihr, die Vorboten, seid die Einzigen, die die Erfahrung der dunklen Nacht der Seele gemacht haben, die nun jeden Abschnitt ihres Lebens durchdringt. Alle laufen Amok. Selbst euer Himmel ist voller Elemente aus anderen Teilen der Welt. Was euch dazu bringt, euch Gedanken über die Sonne zu machen, die ihr jetzt so verzweifelt braucht.

Denn ihr könnt nicht länger in dem Grau existieren, welches die Erde seit den Äonen eurer Erdenleben gewesen ist. Was ihr wahrscheinlich noch nicht begreift, ist, dass ihr jetzt Teil einer anderen Erde seid, als es für andere Menschen der Fall ist. Eure neue Welt ist von Sonnenschein erfüllt, während diejenigen, die dabei sind, zu erwachen, noch im Grau der 3D-Erde verbleiben. Sie können bisher nicht begreifen oder erleben, was ihr nun zu erleben beginnt. Es ist fast, als seien sie farbenblind, sodass ihnen eure Rot- und Grüntöne braun erscheinen.

Die jetzt Erwachenden haben einen Lichtfunken, den sie aber noch nicht sehen können. Sie haben das Gefühl, dass ihr sie im Dunkeln sitzen gelassen habt. Und sie glauben, dass sie euch dafür brauchen, sie zu retten. In Wahrheit müssen die Erwachenden einfach nur ihr Licht heller leuchten lassen – wenn sie dazu bereit sind.

Diejenigen in der zweiten und dritten Welle des Erwachens haben ihre Kraft, ihre Energie noch nicht entdeckt. Ihr hingegen seid ganz und gar in euer Licht verwoben – es sei denn, ihr haltet an, um das ihre zu erhellen. Es ist also von größter Wichtigkeit, dass ihr euch in die Richtung bewegt, die für euch freudvoll ist. Denn ihr könnt zwar anhalten oder langsamer werden, doch das wird für niemanden außer euch auch nur ein Jota eines Unterschieds machen.

Die Nachfolgenden sind nicht blind – sie müssen nur ihre Augen öffnen. Es ist nicht eure Aufgabe oder eure Angelegenheit, ihnen die Augen aufzureißen. Wollen sie in Angst leben? Das ist ihre Entscheidung. Ihr habt die eure getroffen.

Eure Entscheidung, vorwärts zu gehen, hat euch an einen neuen Ort katapultiert, der wenig mit der Angst der Nachfolgenden zu tun hat. Erlaubt ihnen, sich durch ihre Ängste hindurch zu bewegen. Was – wenn es auch zwar kein neues Konzept ist -, in den nächsten Tagen auf jeden Fall unerlässlich ist.

Geheimnisse, die bisher im sozialen Netzwerk der Erde verborgen gehalten wurden, werden auf eine Weise enthüllt werden, die ihr euch noch nicht vorstellen könnt. Ihr werdet die Falschheit, die Gemeinheit, die nicht-liebevollen Informationsteilchen als etwas deklarieren wollen, das alle thematisieren sollten – nur um festzustellen, dass zwar einige sich darum kümmern, die meisten aber nicht. Denn die Nachfolgenden sind derzeit mehr in ihre persönlichen Klärungen verstrickt als in globale Fragen. Das wird sich in den nächsten Tagen oder Wochen ändern, wenn die Nachfolgenden vollständiger erwachen.

Die Bruchstücke, die aufgedeckt werden, sind für die Nachfolgenden nicht so wichtig, denn sie konzentrieren sich auf ihre innere Arbeit. Ihre Antennen für soziale Ungerechtigkeit werden in einigen Wochen hervortreten. Aber erwartet vorerst nicht, dass eure Wut, euer Entsetzen über das, was aufgedeckt wird, diejenigen, die euch nachfolgen, ebenso tief berühren wird wie euch.

Eure Rolle – und einzige Rolle – besteht darin, eurer Freude gemäß zu agieren. Der Rest ergibt sich von selbst. Dieser universelle Plan ist seit Äonen dabei, durchzusickern. Ihr habt euch also auf diese Zeit vorbereitet, ebenso wie die, die folgen. Und trotz eurer gegenteiligen Überzeugungen haben sich auch jene auf diese Zeit vorbereitet, die vollständig in 3D verstrickt sind. Kein einziger Mensch auf der Erde ist jetzt zufällig auf der Erde. Alle haben ihre Rollen vorherbestimmt, so dass miteinander alle den Bildteppich erschaffen, der diese neue Erde ist.

Niemand ist in dieser erstaunlichen Zeit zufällig auf der Erde. Also erfüllen alle ihre Rollen perfekt, auch ihr. Aber für euch ist es jetzt notwendig, dass ihr daran glaubt, dass es so ist. Lasst die Sorge um die Erde oder um geliebte Menschen los. Erkennt, dass sie genauso weise sind wie ihr, denn wahrlich, ihre Vorbereitungen für diesen Augenblick waren nicht weniger drastisch als eure. Ruht euch aus.

Erlaubt anderen, ihren Weg zu finden, wenn sie bereit dazu sind. Ignoriert euer manchmal überwältigendes Bedürfnis, andere anzutreiben oder ihre Handlungen zu beschränken. Ihr seid nur allmächtig in eurem Leben. So wie sie es in ihrem eigenen sind. Erlaubt ihnen, diese Macht zu entdecken. Eure Einmischung würde das Gegenteil bewirken. So sei es. Amen.

 

 

Originaltext Englisch: Brenda Hoffmann *
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/brenda-hoffman/eure-macht-kann-nicht-uebertragen-werden

*Brenda Hoffmans Anmerkung: „Copyright 2009-2020, Brenda Hoffman. Alle Rechte vorbehalten. Ihr könnt diese Inhalte gern mit anderen teilen, in eurem Blog posten, eurem Newsletter beifügen etc., aber BITTE wahrt die Integrität dieses Blogs und gebt den Namen des Autors/Channels ‚Brenda Hoffman‘ an und den Link zur Ursprungs-Website: ‚LifeTapestryCreations.com‘. Um Brendas Blog zu empfangen, klickt dort oben ‚Subscribe‘ und dann ‚Subscribe to Welcome to Brenda’s Blog by Email‘ an. Vollendet euer Abonnement, indem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt und der Bestätigungs-E-Mail zustimmt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s