Heute sollst du … Beginnen wir heute auf eine besondere Art dich einzuweisen, Margit Kaufmann

Ben spricht hier wieder durch Margit Kaufmann und es geht in dem geteilten Video noch einmal um die Aufstiegssymptome… ich könnte mir gut vorstellen, dass sich der Eine oder Ander auch darin wieder finden könnte… Auch ich reihe mich da gerne mit ein… 😊 DANKE, lieber Ben… DANKE, liebe Margit und DANKE, liebe Rosie… wieder einmal…

Einer für alle… Alle für einen…

Ich wünsche euch allen einen entpannten Abend und für alle die, die es JETZT besonders gut gebrauchen können… GUTE BESSERUNG… und von Herzen mitfühlende Grüße…

In LIEBE

Elke 💚

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Botschaften und Beiträgen – bitten, auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank!


Heute sollst du … Beginnen wir heute auf eine besondere Art dich einzuweisen, Margit Kaufmann

7. Juli 2020 esistallesda

Hallo hier spricht Ben

nehmen wir dich als bestes Beispiel und erklären anhand dieses Beispiels Margit wie es sich in dieser doch turbulenten Zeit für euch anfühlen könnte. Somit, lasse uns mal tun.

Beschreibe deinen Körper, alles, alles was dir auffällt.

Energie ist da, eigentlich immer. Hier bin ich so was von dankbar.

Ständig Wasseransammlungen in meinen Füßen, dieses kenne ich überhaupt gar nicht, aber ich höre sofort, dieses ist die unmittelbare Hitze die hier schon eingegeben wurde.

Überempfindlich, für mich genauso ungewohnt. Ich nehme Dinge wahr, die ich vorher übersehen hätte, nehme Gerüche wahr, die ich gar nicht mag, oder sehr mag. Ich bin lichtempfindlich geworden und darum tränen auch manchmal meine Augen.

Ich habe immer das Gefühl jemand steht hinter mir, ein wenig durch meinen Job verständlich, aber weitaus öfter als bisher, manchmal erschrecke ich derart, dass ich selbst über mich lachen kann.

Ich bin orientierungslos und manchmal fallen mir die einfachsten Dinge nicht mehr ein. Ich kann im Bad stehen und nach dem Zähne putzen überlegen ob ich meine Zähne geputzt habe 😉 echt übel, aber noch nehme ich es mit Humor.

Mir wird von einer Sekunde auf die andere derart heiß, dass ich schweißgebadet bin, ich weiß aber, dass es keine Wechseljahrsbeschwerden sind, denn diese kenne ich. Mich friert es ab und an abends, obwohl jeder um mich herum mir erklärt wie heiß es ist, schwieriger Zustand, aber auch dieses nehme ich mit Humor.

Ich habe ab und an das Gefühl in einer anderen Dimension zu stehen und kenne mich für ein paar Sekunden dann nicht mehr aus. Genauso habe ich öfter Erlebnisse wo ich hundertprozentig weiß, dieses habe ich genauso, Punkt genauso schon erlebt.

Ich habe manchmal Ängste die so verrückt sind, dass ich echt aufpassen muss.

Mein Körpergewicht ist nicht mehr einzuordnen, es tut was es will, so wie ich es noch nie erlebt habe.

Hier die wichtigsten Themen momentan bei mir.

Nun kommen wir zur allgemeinen Lösung, nimm dieses einmal dazu

aufstiegssymptome-des-lichtkoerperprozess http://www.urantina-aufstieg.info

Was könnt ihr tun, was macht diesen Prozess einfacher, dazu nun Ben, Förderer der Menschen?

https://www.margitkaufmann.com/geistige-tagesschau/heute-sollst-du-beginnen-wir-heute-auf-eine-besondere-art-dich-einzuweisen

3 Gedanken zu “Heute sollst du … Beginnen wir heute auf eine besondere Art dich einzuweisen, Margit Kaufmann

  1. 💖💖💖💖💖

    🎈🎈🎈🎈🎈🎈

    Liebe Elke, und ihr Lieben alle!

    diesen Beitrag wollte ich mir eigentlich gar nicht anschauen, schon gar nicht durchlesen… ja, da bin ich etwas eigen geworden, denn so vieles, worüber andere berichten, trifft auf mich ganz anders oder gar nicht zu, so dass ich es wirklich gut finde, wenn wir uns gegenseitig mitteilen, was einen gerade bewegt (oder an einem bewegt wird), aber es nicht gleich auf „alle“ beziehen…

    In diesem Fall jedoch kam mir beim Lesen sogar kurzzeitig das Lachen, das Weinen und ein Glucksen hoch – so treffend wird hier manch eine Befindlichkeit/Situation (von mir) beschrieben, die ich noch nicht einmal so genau hätte in Worte fassen wollen… 😉 🙂

    Zum Beispiel der Teil mit dem Zähneputzen… wo ich aus dem Bad raus gehe und im gleichen Atemzug überlege, ob ich mir denn nun die Zähne geputzt habe oder nicht… (habe ich natürlich noch nie jemandem erzählt, wie komisch das ist!) Und das, obwohl ich schon die meisten Dinge – aus dem Alltäglichen in meinem Leben sehr bewusst und im Hier und Jetzt mache…

    Und auch andere Dinge, die sehr zutreffend beschrieben sind. Ich habe von Margit Kaufmann und von Ben vorher noch nichts bewusst gehört, aber ich danke ihnen und Rosi für diese Ausführungen.

    Und dir, liebe Elke, danke ich an dieser Stelle auch besonders dafür, dass wir beide uns hier für den Blog so wundervoll ergänzen!

    Liebe Grüße und ein herzliches und großes DANKESCHÖN an euch

    Emmy

    Gefällt 2 Personen

    1. DANKE, liebe Emmy…

      … lach und willkommen im Club, würde ich sagen…

      „In diesem Fall jedoch kam mir beim Lesen sogar kurzzeitig das Lachen, das Weinen und ein Glucksen hoch – so treffend wird hier manch eine Befindlichkeit/Situation (von mir) beschrieben, die ich noch nicht einmal so genau hätte in Worte fassen wollen… 😉 🙂 “

      Wie lustig, genau das mit dem Zähneputzen… ging mir neulich auch so… echt ko(s)misch und doch so „unbedeutend“ … vor allem – hätte ich mich früher für „dusselig“ erklärt – kann ich HEUTE über solche Situationen nur herzlich lachen…

      Mehr brauche ich wohl grad nicht zu sagen… 😉

      Liebe Grüße
      Elke

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s