DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE gechannelt durch Marilyn Raffaele, 06.09.2020

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 6. September 2020

💖liches Dankeschön an die Arkturianische Gruppe, an Marilyn Raffaele und ein großes und Herzliches Dankeschön an Yvonne Mohr von Licht der Welten fĂŒr die Übersetzung des Channeling! ❀ 

FĂŒr mich passen viele der Aussagen der Arkturianischen Gruppe sehr stimmig mit den Aussagen der FdL ĂŒber Blossom ĂŒberein, schon deshalb möchte ich auch dieses Channeling hier sehr gerne teilen.

„Wir sind uns bewusst, was die meisten von euch in diesen Zeiten empfinden, und wir sagen euch, dass alles nach Plan verlĂ€uft. Lasst euch nicht in die Energien Ă€ußerlichen Anscheins hineinziehen, sondern tretet als Beobachter zurĂŒck – nicht als jemand, der diese Ă€ußeren Erscheinungsbilder ablehnt, verleugnet oder versucht, sie zu verĂ€ndern, zu heilen und zu korrigieren, sondern als ein WĂ€chter, der von einem Ort losgelösten Gewahrseins aus zusieht und sich der allen Dingen zugrunde liegenden RealitĂ€t bewusst ist.“

In Liebe

Emmy

❀ ❀ ❀

💖

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur VerfĂŒgung gestellten BeitrĂ€ge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 

DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 6. September 2020

  

Liebe Leser, willkommen zu unserer Botschaft.

Alles verlĂ€uft nach Plan, wenn es auch mit dreidimensionalen Augen und durch den Filter der Auffassungen, wie fĂŒr ein euch spirituell entwickelndes Universum aussehen sollte, vielleicht nicht so aussieht.

Über Äonen hinweg haben sich dunkle Energien tief eingebettet, was es ihnen ermöglichte, jeden Aspekt des Lebens auf der Erde zu durchdringen. Generation um Generation wurde und wird immer noch gelehrt, DualitĂ€t und Trennung seien die RealitĂ€t. Diese Energien kommen nun sukzessive an die OberflĂ€che, um als das erkannt zu werden, was sie reprĂ€sentieren, und sie klĂ€ren sich letztlich, indem die Menschen aufhören, sie energetisch zu nĂ€hren, sie beizubehalten und aufrechtzuerhalten, denn das ist alles, was sie noch an Ort und Stelle hĂ€lt.

Die meisten Menschen erleben zur Zeit ein hohes Maß an Angst. Stellt euch nicht gegen diese GefĂŒhle, in dem falschen Glauben, dass ihr als erwachter Mensch diese Art von Emotionen nicht haben solltet. Erkennt sie einfach an, denkt daran, dass sie immer nie personenbezogen sind, und macht dann weiter. Sorge und Angst sind keine Eigenschaften der Quelle und haben daher kein Gesetz, keine Kraft, die sie unterstĂŒtzt.

WĂ€hrend ihr euch entwickelt, verĂ€ndert sich eure Energie und beginnt auf einer höheren Frequenz zu schwingen, wodurch ihr automatisch sensibler fĂŒr die Energien von Menschen, Orten und Dingen werdet. Das kann dazu fĂŒhren, dass ihr Emotionen wie Angst, Ärger, Beklemmung usw. erlebt, die nicht die euren sind. Seid wachsam und deklariert sie nicht als eure eigenen, sondern lasst sie einfach durch euch hindurch gehen, ohne ihnen Kraft zu geben.

Wir sind uns bewusst, was die meisten von euch in diesen Zeiten empfinden, und wir sagen euch, dass alles nach Plan verlĂ€uft. Lasst euch nicht in die Energien Ă€ußerlichen Anscheins hineinziehen, sondern tretet als Beobachter zurĂŒck – nicht als jemand, der diese Ă€ußeren Erscheinungsbilder ablehnt, verleugnet oder versucht, sie zu verĂ€ndern, zu heilen und zu korrigieren, sondern als ein WĂ€chter, der von einem Ort losgelösten Gewahrseins aus zusieht und sich der allen Dingen zugrunde liegenden RealitĂ€t bewusst ist.

Die Erde ist ein spirituelles Universum, das mit Kindern Gottes bevölkert ist und von der Liebe regiert wird. Die Mehrheit ist jedoch noch immer hypnotisiert vom Ă€ußerlichen Anschein, der das Gegenteil zu vermitteln scheint. Versucht euch immer daran zu erinnern, dass alles, was ihr seht, hört, schmeckt, berĂŒhrt und riecht, EntwĂŒrfe einer spirituellen RealitĂ€t sind, die vom hypnotisierten kollektiven Verstand gemĂ€ĂŸ dem gegenwĂ€rtigen DualitĂ€ts- und Trennungsglauben als gut oder schlecht ĂŒbersetzt werden.

Wenn ihr merkt, dass ihr auf etwas oder jemanden negativ reagiert, nutzt diesen jeweiligen Anlass dafĂŒr, ehrlich eure Überzeugungen zu ĂŒberprĂŒfen. Angesammelte veraltete ĂŒberholte dreidimensionale Überzeugungen bleiben oft unerkannt und tief im Bewusstsein verborgen, bis etwas geschieht, das sie aktiviert und ins Gewahrsein bringt. An diesem Punkt fragt euch einfach und ohne SchuldgefĂŒhle oder Widerstand: „An was glaube ich, das mich so fĂŒhlen lĂ€sst?“

In der Wirklichkeit gibt es keine Gegensatzpaare, gute Erscheinungen sind ebenso illusorisch wie die schlechten. Die Wirklichkeit ist geistiger Natur, aber die meisten Menschen haben noch keine der Ebenen energetischer Resonanz erreicht, auf der sie in der Lage wĂ€ren, sich auf höher schwingende Frequenzen auszurichten, und glauben darum, dass es sie nicht gibt. Deshalb ist in der jetzigen Zeit ein hohes Maß an Vertrauen notwendig. Nicht ein fortdauerndes Vertrauen in die Regierung, die organisierte Religion, Freunde, Familie oder die so genannten Experten, sondern ein Vertrauen in die Wahrheit, dass die RealitĂ€t EIN allgegenwĂ€rtiges, allwissendes, allmĂ€chtiges Göttliches Bewusstsein ist und immer war, das SICH selbst als Alles Das Ist manifestiert.

Da das Gott-/Göttliche Bewusstsein Alles ist, Das Ist, ist und war ES immer die einzige Ursache und somit auch die einzige Wirkung. Denkt darĂŒber nach.

Zur Wahrheit zu erwachen bedeutet nicht, dass ihr plötzlich aufhört, euer Leben zu leben. Ihr seid zu dieser Zeit auf der Erde, um euch in physischer Form zur Erleuchtung hin zu entwickeln, und nicht, um die Menschlichkeit abzulehnen, zu hassen oder zu versuchen, sich von ihr abzuwenden, wie einige Religionen es lehren. Die Tage der Klöster und OrdenshÀuser mit starren Regeln und Vorschriften in Bezug auf SpiritualitÀt sind lÀngst vorbei. Die Menschheit ist bereit zu lernen, wie man in der Welt ist, aber nicht von ihr.

Erleuchtung bedeutet einfach, jeden Tag von eurem höchsten erreichten Bewusstseinsstand aus zu leben, der dann ermöglicht, dass sich mehr Wahrheit entfaltet. Tut, was getan werden muss – geht zur Arbeit, kocht Abendessen, wascht das Geschirr ab, mĂ€ht den Rasen, fĂŒhrt Operationen durch, unterrichtet, repariert Autos oder tut rein gar nichts … aber tut es im Bewusstsein der Tatsache, dass jede AktivitĂ€t spirituell ist und keine spiritueller ist als die andere. Ja, wir sind uns bewusst, dass viele AktivitĂ€ten durch den menschlichen Verstand pervertiert wurden, aber die RealitĂ€t ist, dass AktivitĂ€t die Art und Weise ist, wie Individuen die ihnen angeborenen QualitĂ€ten der Quelle zum Ausdruck bringen, die in ihnen liegen.

Es wird immer einige Menschen geben, die ihr nicht mögt, was hĂ€ufig Ergebnis einer Interaktion in einem vergangenen Leben ist, die nichts mit der Gegenwart zu tun hat. In anderen FĂ€llen liegt es daran, dass bestimmte Menschen mit eurem Glaubenssystem absolut nicht im Einklang zu kommen scheinen. Beurteilt euch oder sie nicht als schlecht oder unspirituell, sondern denkt daran, dass niemand an und fĂŒr sich gut oder böse ist, denn Gott ist die RealitĂ€t jedes Menschen. Seid euch bewusst, dass sie hypnotisiert sind und aus nicht-persönlichen unwahren Überzeugungen heraus handeln, die auf DualitĂ€t und Trennung hinsichtlich ihrer selbst und anderer beruhen.

Das bedeutet nicht, dass ihr versuchen sollt, beste Freunde zu sein oder vielleicht Ă€rgerliche oder verletzende Handlungen ihrerseits ignorieren sollt, sondern es bedeutet vielmehr, dass ihr, nachdem ihr euch selbst an die Wahrheit ĂŒber sie erinnert habt, dann die menschlichen Schritte unternehmt, die jeweils erforderlich sind. Ein liebevoller und spirituell vollmĂ€chtiger Mensch zu sein, bedeutet niemals, der Fußabtreter eines anderen zu sein, noch bedeutet es, „wie auf rohen Eiern zu gehen“, um ein falsches GefĂŒhl des Friedens aufrecht zu erhalten. BegrĂŒĂŸt still jeden Menschen, dem ihr begegnet, als den Christus und sendet Licht zu den Menschen in fern oder nah, in der Erkenntnis, dass sie „nicht wissen, was sie tun“.

Der Bedarf an Gesetzen und GefÀngnissen wird noch eine Weile bestehen, aber das Kollektiv wird sich zunehmend bewusst, dass Handlungen und Lösungen, die auf bedingungsloser Liebe basieren, der Rehabilitation und Heilung besser dienen als Gewalt und Aggression.

Es ist eine kraftvolle Zeit dafĂŒr, auf der Erde zu sein, denn der jetzt stattfindende Aufstiegsprozess ermöglicht den Seelen, zu heilen und Themen und Problematiken zu Ende zu fĂŒhren, die sie vielleicht mehrere Leben lang mit sich herumgetragen haben. Viele wollten hierher kommen, waren aber aus dem einen oder anderen Grund nicht zugelassen. Es wird noch viel geschehen, das immer mehr Menschen aufwecken und dem, was wir sagen, GlaubwĂŒrdigkeit verleihen wird.

Viele leiden und sterben sogar wĂ€hrend dieses Prozesses und es werden noch mehr werden, aber erkennt, dass die meisten von euch Freiwillige sind, die liebevoll gewĂ€hlt haben, beim Erwachen der Menschen auf der Erde zu assistieren. Die Erfahrungen einiger Menschen waren karmische Vollendungen, die gewolltermaßen öffentlich erfolgten, sodass andere sie sehen und daraus lernen konnten. Bei anderen wiederum handelt es sich um eine persönliche Entscheidung, wie sie dem Aufstiegsprozess am besten dienen können, doch alle helfen auf ihre Weise darin mit, das universelle Bewusstsein aus den dunklen Zeitaltern heraus ins Licht zu bringen.

Diejenigen in den höheren Dimensionen beobachten das Geschehen und schicken Allen High-Fives, auch wenn der Anschein auf der Erde wie das Zeugnis eines völligen Misserfolgs wirkt. Wisst, dass die Dinge nicht sind, wie sie zu sein scheinen. Alles verlÀuft nach Plan. Freut euch selbst inmitten dunkler Ereignisse, denn diese Dinge spiegeln die Reise der Erde aus der Dichte heraus und die Prozesse, die VerÀnderungen bringen, wider.

Trotz der anhaltenden Versuche einiger, die Menschheit in alten Energien gefangen zu halten, erwachen weiterhin viele Menschen aus dem hypnotisierten Schlaf des Irrglaubens. Bleibt aufmerksam und wachsam und richtet euch auf eure Intuition aus, wenn ihr Channelings lest, Nachrichten anseht oder die Handlungen anderer beobachtet, denn vieles davon ist nicht das, was es zu sein scheint.

Sich fĂŒr höhere Bewusstseinsebenen zu öffnen, ist unabdingbar und lĂ€sst sich nicht umgehen. Sie können aufgeschoben werden, ja, aber niemals umgangen werden, denn jeder Mensch ist ein Göttliches Wesen, ein Ausdruck Gottes, ob es ihm gefĂ€llt oder nicht. Dies ist eine Tatsache, die sich niemals Ă€ndern kann, ganz gleich, wie viele Leben ein Mensch in der Verleugnung verbringt.

Seid im Frieden, ihr Lieben, ruht in euren Herzen und meditiert oft. Meditation muss nicht der starr strukturierte Prozess sein, den die meisten von euch gelernt haben, als ihr meditieren lerntet. Diese Methoden waren und sind notwendig fĂŒr diejenigen, die sich ohne die Hilfe von Struktur nicht entspannen oder erlauben können, still zu sein. Zweck der Meditation ist nichts anderes als das Erreichen eines Ortes der stillen und verschwiegenen Ausrichtung mit der „noch leisen Stimme“ im Innern. Es ist der Prozess, dorthin zu gelangen, um den es bei all den strukturierten Richtlinien ging.

In „Ich und der Vater sind eins“ zu ruhen, kann ĂŒberall und jederzeit mit offenen oder geschlossenen Augen geschehen – in einer Pause am Schreibtisch, beim Gang zur Toilette, beim Halten an einer roten Ampel, beim Sitzen unter einem Baum, beim Spaziergang auf einer belebten Straße oder am Bett eines Kranken. Jede AktivitĂ€t des tĂ€glichen Lebens bietet die Gelegenheit, sich im „Ich bin Göttliches Bewusstsein“ zu zentrieren, sich darauf auszurichten und es fĂŒr sich im Stillen zu erkennen. Irgendwann dann und ohne bewusste Anstrengung beginnt ihr, rund um die Uhr Meditation zu leben, und ist sie nicht mehr etwas, das ihr tut, sondern etwas, das ihr seid.

Habt keine Angst, ihr Lieben, denn ihr seid genau dort, wo zu sein ihr vor eurer Inkarnation geplant habt. Der Planet fĂŒllt sich immer mehr mit erwachten Seelen, die gewĂ€hlt haben, den Übergang der Erde zu einer höheren Frequenz zu unterstĂŒtzen. Was ihr bezeugt, ist eine Welt, die die starken und schmerzhaften Geburtswehen erlebt, die notwendig sind, um ein neues, auf Liebe und Wahrheit basierendes Weltbewusstsein zu gebĂ€ren.

Bewilligt diesen Prozess, ihr Lieben. Bewilligt den Prozess und behaltet euer Licht trotz aller persönlichen oder globalen Ă€ußeren Erscheinungen bei, denn Licht ist die einzige RealitĂ€t.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-692020

 

 

 

4 Gedanken zu “DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE gechannelt durch Marilyn Raffaele, 06.09.2020

  1. Lieber Leser/Leserin

    Ich kann mich nicht abmelden, können Sie dies fĂƒÂŒr mich erledigen? Ich hoffe es sehr, bin 75 jÀhrig und habe Niemand der mir dabei hilfr ohne Bezahlung.

    Vielen herzlichen Dank

    Lichtvolle GrĂƒÂŒsse

    GefÀllt 1 Person

    1. Sehr geehrte Frau G.

      ich habe Ihnen gerade eine E-Mail geschickt, darin finden Sie weitere Informationen zu Ihrer Abmeldung von unserem Blog… Sollte es nicht klappen… melden Sie sich sehr gerne noch einmal uns… Wir bekommen das gemeinsam hin…

      Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse habe ich vorsorglich aus diesem Kommentar entfernt…

      Wir bedanken uns ganz herzlich fĂŒr Ihr Vertrauen und wĂŒnschen Ihnen ALLES Gute fĂŒr Ihre Gesundheit und Ihr persönliches Wohlergehen…

      Lichtvolle und herzliche GrĂŒĂŸe in die Schweiz
      auch im Namen von Emmy, der Blogbetreiberin…

      Elke

      GefÀllt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s