KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11 Newsticker 22/9 ~ Jada A. Seidl

Von Herzen DANKE ich dir, liebe Jada für dein unermüdliches Tun und Sein – im Dienste des LICHTS und der LIEBE – im Sinne des EINEN GANZEN! 🙏

Sehr gerne möchte ich heute wieder den aktuellen Newsticker von Jada hier an euch weiterreichen. Er spricht mir ganz aus dem Herzen und meiner Seele. Habe ich auch anfänglich – als ich begann, ihre Beiträge zu lesen – auch nicht allzu viel davon „verstanden“ – erinnere ich mich jedoch gut daran, dass bereits „damals“ schon, deren Wahrheit für mich im Inneren fühlbar war und sei es auch „nur zwischen“ den Zeilen… Alles ist gut und richtig, wie es ist!

„Wir kommen jetzt in allen Bereichen unseres Lebens an den Punkt wo sich Realitäten, die uns bisher dienten in Auflösung gehen. […] Wenn wir in den letzten Monaten etwas gelernt haben, ist es in Integrität mit unserer Wahrheit zu leben. […] Nun setzt sich in jedem Einzelnen ein neuer Wert durch, was unsere Evolution so ehrt.“

„Was wir hier Engel, Galaktische Föderation, Aufgestiegene Meister, Lichträte, Hüter,Sternenvölker (Plejader, Akturianer…)…benennen, sie alle haben dieselbe multidimensionale lichte göttliche Ursprungskernkraft der du auch entspringst.

Ihre Aufgabe, sie schreiten uns immer auf halben Weg entgegen.“

Wie ich es sehe, ist das bei uns Menschen recht ähnlich… auch wir schreiten uns immer wieder einander auf halben Wege entgegen – das spüren wir hier täglich auch auf unserem Blog – und alle erreichen wir unser Ziel… das Ziel, welches wir selbst ja sind.

„Was zu dieser Jahreszeit in der Natur passiert, spiegelt wider, was in jedem von uns passiert. Egal wo du dich in dieser Welt befindest. Wir alle erleben die Öffnung der Metamorphose des inneren Wandels des spirituell/interstellaren Wachstums.“

Wer also möchte, der sei hier nun ganz herzlich eingeladen, diesen Newsticker von Jada zu lesen und ihn auf seine ureigene Art und Weise zu verstehen, ihn zu durchfühlen und/oder sich dadurch vielleicht auch ein wenig besser und leichter daran zu erinnern, wer oder was du/ich/wir wirklich sind. Vielleicht ist es auch eine neue Art deiner Wieder-Begegnung mit dir selbst… 🌞🌈

In LIEBE und VERBUNDENHEIT

Elke 💜

 

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Botschaften und Beiträgen – bitten, auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank!


KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Newsticker 22/9

22. September 2020 von Jada Alesandra Seidl

Der Übergang der Regenbogenbrücke von Neumond bis zur Tag und Nachtgleiche ist nun beinahe abgeschlossen. Äquinoktien sind auf dieser Muttersphäre seit vielen, vielen, vielen Äonen eine Kontemplation der Dankbarkeit und des Neuanfangs.

Die Öffnung des diesjährigen stattfindenden Portals wurde bereits vor 550.000.000 Jahren unserer Zeitmessung initiiert.

Im tiefsten Kern deines Wissens, ist dir vertraut, wir, unser aller Existenz, ist völlig zeitlos, reine multidimensionale Energie, stetig verbunden mit der Quellenergie, dem Bewusstsein von allem was ist.

Nun als verkörpertes Wesen in diesem Sonnensystem hebt sich der Schleier des Vergessens nur langsam, damit du all deine Lehr- und Erfahrungswerte wirklich als Souveränes Wesen integrieren kannst. Etwas was dir häufig mühselig erscheint aber dich immer wieder auf den kosmischen Fluss ausrichtet, um bedeutende Veränderungen, Anpassungen und Anhebung deiner eigenen Photonendichte vorzunehmen.

Vage kannst du dich erinnern lange bevor dieses Sonnensystem in Materie geschaffen wurde, wurden Blaupausen, Materiebeschaffung und genaueste Anordnungen aus dem neuronalen Energienetzwerk der Schöpferquelle des Bewusstseins geschaffen.

Hochfrequente Impulse die aus dem interstellaren Kern von Zentralsonne zu Zentralsonne in jede Wabenstruktur der Universen und seine Galaxien und deren Sonnen entsendet wird. Jene Pulsare verbinden alle Sonnen und lassen ein nichtvorstellbares großes leuchtendes fluid kristallines Plasmaphotonennetzwerk pulsieren, welches dann gewandelt, um bewussten Leben zugeführt zu werden.

Wir kommen jetzt in allen Bereichen unseres Lebens an den Punkt wo sich Realitäten, die uns bisher dienten in Auflösung gehen.

Wenn wir in den letzten Monaten etwas gelernt haben, ist es in Integrität mit unserer Wahrheit zu leben. Souveränität zu leben üben, während wir die Realität der Kollektivgitter durch eine eigene Zeitachse ersetzen, wird der individuelle Wachstum durch Erfahrung in den Schichten der Selbstliebe integriert.

Nun setzt sich in jedem Einzelnen ein neuer Wert durch, was unsere Evolution so ehrt. Wir verstehen langsam wie großartig der Seismograph/Körper unserer individuellen Seele mit uns interagiert, das jede noch so kleine Regung die Botschaft unserer Wirklichkeit ist und durch Erhöhung der subatomaren Information im Spin der Energieorganen direkt in die Verkörperung übertragen wird.

Die Sprache deiner individuellen Wirklichkeit, sie versucht dich ständig anzutreiben mehr Photonendichte zu integrieren, um einen vollständigen Verkörperungs-Reboot durchführen zu können.

Aber noch finden sich herumschwirrende Teilchen aus unseren so vielfältig angereicherten Sammlungen im Karma Rad aller Leben. Erinnere dich, schon allein in diesem deinem jetzigen Leben findest du eine Unmenge an Energien, die dir bisher begegnet sind und all das ist mit deiner Energie korreliert. Alles ist aufgenommen, wird immer wieder aufgefangen und muss wieder in Ausrichtung des kosmischen Gleichgewichts gebracht werden. Keine Einfache Sache in Anbetracht dieser unvorstellbaren Größe des einzelnen Individuums in Verbindung mit dem Ausdehnenden Kreis der Interaktion mit dem großen Ganzen.

Wir hier auf diesem Planeten haben wie unsere Muttersphäre selbst eine bestimmte Grundfrequenz, sie wird als Ebene oder Abmessung bezeichnet und wird durch zielorientierte Absicht von anderen höher schwingenden Frequenz-entsendern übermittelt. In unserem Fall sind uns die höheren Ordnungen/Planeten unseres Sonnensystems und ihre zugeordneten Zivilisationen/Reiche am nächsten.

Was wir hier Engel, Galaktische Föderation, Aufgestiegene Meister, Lichträte, Hüter,Sternenvölker (Plejader, Akturianer…)…benennen, sie alle haben dieselbe multidimensionale lichte göttliche Ursprungskernkraft der du auch entspringst.

Der einzige Unterschied besteht darin, durch verstehen und Umsetzung der Lehren ihrer Leben selbst im  interagieren mit den kosmischen Prinzipien haben ihre individuelle Verkörperung auf ein bestimmtes Level der Photonendichte angehoben und damit in andere Grundschichten der Realität/Abmessungen des Bewusstseins katapultieren können.

Ihre Aufgabe, sie schreiten uns immer auf halben Weg entgegen.

Im Gegenwärtigen Augenblick finden sich im gesamten interstellaren Raum Wellen/Pulsationen die in unsere Galaxie ausdehnen und vor allem unseren Planeten in einen stabileren Vibrationswert, der bei etwa 40Hz dem Grundton der 5. Abmessung liegt, zu verschieben. Doch parallel geschieht auch die Immersion/Geburt der 5. Evolutionskonstruktionsrealität.

Energetische Sternencodierungen sicht- und nichtsichtbarer Quanten in  1/11/111…2/22/222…3/33/33, 4/44/444…Klang, Formen, Musik, Physik, Chemie, die Geometrie der Natur sind intensive Downloads der Quelle selbst, die illustriert durch Frequenz, Vibration und Energie in transformativen Mutationsperioden der gesamten Evolution, Ausrichtung der Schöpfung/Liebe immer kurzwelliger übertragen werden.

Während wir auf der Lichtbrücke unseres Pfades des multidimensionalen Aufstiegs unsere Frequenz verändert, können wir durch die stabilere Ausrichtung weitere Schritte der Evolution unternehmen.

Fluid Kristallin, Plasmaphotonen sind reine Information die biologisch durch elektromagnetische Bewusstseinsemisssionen übertragen werden.

Je mehr Photonendichte du erreichst umso mehr verschmelzen deine Energieorgane miteinander, entzünden die Kernkraft aller Schöpfung.

Auch wenn du manchmal an deiner vor langer Zeit getroffenen Entscheidung zweifeln magst, du hast es angeboten zum gegenwärtigen Zeitpunkt hier zu verkörpern. Zu Verkörpern um die Frequenzvibration deines aktuell gewählten Planeten/Sonnensystems anzureichern, zu verankern.

Die Angst vor dem Unbekannten verursacht Verzögerungen, blockiert deine Reise. Nun der Neuanfang ist aber aus höherer Ebene bereits infusioniert, du aber fällst Entscheidungen aus deinem komfortablen alten menschlichen Schattenego heraus. Damit verursachst du mit deinem menschlichen Aspekt impulsives Chaos und die Ursache der Unfähigkeit voranzuschreiten, solange bis die Ausrichtung dem kosmischen Fluss wieder angeglichen ist.

Derzeit keimt in der Kollektivenergie eine Menge Schattenego, pulsiert um den ganzen Globus.

Ihr seid auf dem besten Weg an alte Paradigmen anzuknüpfen und stiehlt euch klammheimlich mit eurem freien Willen aus der Eigenverantwortung in den Eigensinn.

Obwohl so viele von euch große Schritte der Transformation bereits gegangen sind und über ein tieferes Wissen der Bedeutung dieser grandios speziellen Zeit verfügen, wird wieder an die Fehlkonstruktionen der Geschichte des freien Willens der Erdlinge angedockt, wo Grenzen hochgezogen und Trennungen vom Einheitsbewusstsein ganz bewusst forciert werden. Alles zum Machterhalt des einzelnen Individuums ohne Rücksicht auf Verluste.

Während dieser Tag und Nachtgleiche baut sich eine Energiepulsation der Entscheidungsfindung und großen Veränderung auf.

Jeder einzelne beginnt ein neues Kapitel, du kannst die Dinge zu jeder Tagessekunde anders machen als zuvor, wenn du bereit bist die Vergangenheit loszulassen, dich nicht mehr zu grämen, wenn du die Verantwortung für dich in anderen suchst, sondern Eigenverantwortung in all deinen Erlebensbereichen übernimmst.

Was auch immer in dieser Phase keimt, lass es zu und sieh dich um, du kannst deine Energie verändern und deine Dinge anders machen. Du musst nichts was andere Erdlinge von dir erwarten tun. Scheue dich nicht nach deinem höchsten Wert deines Selbst auszurichten, um deine Perspektive zu verändern.

Der Herbst Equinox ist eine Zeit der Vorbereitungen auf das Jahr 5, eine tiefe Zeit der Perspektivenverschiebung für das Jetzt deiner Zukunft zu kreuzen – ein Pulsationsrhythmus der Kernenergiezentren zur Erhöhung der Photonendichte in deiner Verkörperung.

Unsere Kollektive Realität lehrt uns den Wert von Verbindung, Gemeinschaft und Einheit. Der Lehrinhalt ist Toleranz gegenüber anderen zu sein. Erkenne Grenzen sind von Menschen gemacht, teilen unsere Körper. Lasst euch nicht dazu bewegen euch gegenseitig gegeneinander zu wenden.

Was zu dieser Jahreszeit in der Natur passiert, spiegelt wider, was in jedem von uns passiert. Egal wo du dich in dieser Welt befindest. Wir alle erleben die Öffnung der Metamorphose des inneren Wandels des spirituell/interstellaren Wachstums.

Deine Entscheidung welchen der Pfade du nun wählst, wird dich schneller und tiefer in deine Seelenerinnerung eintauchen lassen, Seelengeschenke zurückerobern, und neue noch nicht geteilte interstellare Codes aus der 12. Und 7. Abmessung integrieren, die deine multidimensionale Existenz und ihre Mission mit deinem 5D Avatar Körper zu vereinen unterstützt.

Interaktion Fein und feststofflich….obere Merkaba, Schädelplatten, Kiefer, Korpus callosum, Medulla, Karotis, Epiphyse Hypophyse, olfaktorisches System, Ausrichtung und Tara der Hemisphären kann Schwindel, schlechtes, oder verschwommenes sehen hervorrufen, Trichodynie/Haarwurzel Katarrh, Vagusnerv abstrahlen erweitert, (Rückseite Kniegelenke) Taubheit in Händen und Fußsohlen, Übelkeit (Solarplexus Herz- und Hals- Chakrenverschmelzung) Heißhungerattacken, Nackenschmerzen, gesamter Torso, Rippenbögen, Sternum, Darmbereich (neue Lebensmittelunverträglichkeiten) Haut, juckend, Ausschlag, Husten und Lungenschmerzen (Hals Chakrenverschmelzung)

Mentalebene – leicht depressive Verstimmung, impulsive Überreizung, Unruhe, restless legs

Sei mutig, treffe die Entscheidung deiner höchsten Souveränität

J.A.

14 Gedanken zu “KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11 Newsticker 22/9 ~ Jada A. Seidl

  1. Hallo Ihr Lieben !

    Danke erstmals mit der täglichen Versorgung der tägliche Neuigkeiten des Weltgeschehens.

    Zu Jadas Symptomen zählen unter anderem auch neu dazukommende Lebensmittelunverträglichkeiten.
    Könnte es sein daß wir auf Lichtnahrung umgestellt werden?
    Wer hat diesbezüglich Erfahrung,Meinung,Infos,usw…..?
    Danke im Voraus fürs Mitteilen!
    Luisa

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Luisa,

      erst einmal ganz herzlichen DANK für dein dich zeigen hier bei uns und deinen wertschätzenden Kommentar!

      Was deine Frage zu den Lebensmittel-Unverträglichkeiten betrifft, kann ich aus meiner Erfahrung heraus sagen, dass ich Gott sei Dank davon nicht betroffen bin.

      Was ich allerdings bei mir selbst wahrnehmen konnte ist, dass sich meine Ernährung im Laufe der Jahre – gefühlt „ganz von selbst“ – umgestellt hat… Radikale Diäten usw. kamen für mich nicht in Frage… viele kauften bei uns damals in der Apotheke z.B „Kohlsuppen-Kapseln“ … ich fragte diese Menschen nicht nur einmal… warum sie sich denn nicht einfach eine Kohlsuppe kochen? Die Antwort brauche ich wohl nicht sagen… Auf jeden Fall nahm das Geld im Portemonnaie des Anwenders ab… und woanders wurden die Geldtöpfe reichlich gefüllt…

      Das war auch ein Grund, warum ich diese Arbeit nicht mehr tun konnte!

      Das wonach mir im Innersten gerade war und ist… genieße (!) ich inzwischen sehr… tierische Produkte sind vieel seltener geworden… wesentlich erhöht hat sich der frische Bedarf an Obst/Gemüse und reichlich auch Körner Produkten… sehr viel – möglichst frische – und eigene Kräuter… also eben auf recht natürliche Art und Weise… eine bunte Mischung sozusagen… ein sowohl als auch…

      Was du zum Thema Lichtnahrung schreibst, liebe Luisa… das ist speziell aus meiner Sicht gesehen und für mich selbst gerade noch kein Thema… das wäre für mich auch – noch (?) – ein gefühltes „Extrem“ – vielleicht bin ich innerlich dafür noch nicht bereit… das weiß ich nicht… ich genieße es JETZT einfach in Ruhe zu Essen und dann das, was mir in dem Moment schmeckt und worauf ich Appetit habe…

      Für die Meisten von uns – jedenfalls kann ich mir das gut vorstellen – wird es wohl noch eine Weile dauern bis wir uns vollständig auf Lichtnahrung umgestellt haben (doch was ist Zeit.. die es ja gar nicht gibt )

      Allerdings nutze ich auch SEHR, SEHR gerne – und das nicht zu knapp – meine eigene und „Innere Tankstelle“ das ist wahr… sich für diese wundervollen, heilsamen Licht-Energien zu öffnen und diese in sich aufzunehmen, das ist wahrlich ein sehr, sehr großes Geschenk an uns selbst!

      Lass dich von Herzen grüßen, liebe Luisa und hab noch einen angenehmen Tag…
      den werde ich jetzt auch genießen… 😀

      In LIEBE und VERBUNDENHEIT

      Elke 💜

      Gefällt 2 Personen

    2. Liebe Luisa

      mir geht es ähnlich wie Elke…..gerade zeigt sich wieder ein wenig Bauchkrummeln….. und ich darf schauen ,wo ES mich HINFÜHREN möchte…. ich glaube der Kuhmilchanteil ist wieder etwas zu groß….. Ziege und Schaf schenken mir Überbrückung…. DAS VEGANE RUFT 😉 😀 ❤ ….. und dahinter ganz sicher auch DIE LICHTPHOTONEN..

      herzlichst
      Dakma

      Liken

      1. na…da haben die LICHTPHOTONEN sich wohl gerade schon zart-rosa eingeklinkt…..denn ich weiß jetzt tatsächlich nicht wie dieses Avatarbildchen zustande kam…. „ich“ war das nicht 😉 😀 💗

        Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Erdenengel !

    Danke für Eure ausführlichen Berichte,echt spannend.
    Elke,ich versteh Dich sehr gut daß Du bezüglich der viel zu teuer angebotenen Nahrungsergänzungsmittel
    in der Apotheke
    Deinen Job wechseln mußtest.
    Leider gibt es noch viel zu wenige Menschenseelen mit diesem hochentwickelten Bewußtsein.
    Luisa

    Gefällt 2 Personen

    1. Dankeschön, liebe Luisa…

      weißt du, meine Tätigkeit in der Apotheke habe ich vor allem deshalb hinter mir gelassen, da ich es einfach mit meinem INNERSTEN nicht mehr vereinbaren konnte – die Korruption der Pharma-Industrie weiter zu unterstützen… Es machte nicht mehr den Beruf aus, den ich einst erlernt habe…

      Ich sah tagtäglich – WAS die Menschen alles für „Berge“ von Medikamenten einnahmen – OHNE wirklich zu hinterfragen – warum sie das tun…. und/oder woher denn die Beschwerden vielleicht wirklich kommen…

      Meine Aufklärungsarbeit – die ich dort über Jahre geleistet habe, tat ich sehr gern und war wohl auch genau dort richtig, sonst wäre ich woanders gewesen. Ein aus dem „Hamsterrad“ aussteigen wurde jedoch unerlässlich…

      Die Arbeit in der Apotheke war auch nicht unbedingt mein Traum-Beruf … grins… ich wollte „eigentlich“ Zootierpfleger werden… doch schon „immer“ meinten „andere“ besser zu wissen, was für mich gut und richtig war… Ich habe meine Eigenverantwortung damals wohl abgegeben…

      Dennoch hatte ALLES SEINEN SINN und brachte für mich auch sehr, sehr tiefe Lebens-Erfahrungen mit sich, die ich – wenn sie auch nicht immer sehr lustig waren – hätte auf keinen Fall meiden wollen…

      Insofern war es einfach damals an der Zeit, sowohl den Dienst in der Apotheke als auch komplett das „alte System“ hinter mir zu lassen… und das eben nicht nur wegen der zu teuren Nahrungsergänzungsmittel… lach, ich schickte da doch schon so manchen in die Drogerie nach nebenan – wo es in der Tat so einiges wesentlich günstiger zu erwerben gab…

      Doch über diesen, einst ganz bewusst gegangenen Schritt – einfach nach Hause zu gehen – bin ich noch im Nachhinein gesehen sehr dankbar und froh – auch wenn für viele Außenstehende damals sehr unverständlich und mit vielen, großen Fragezeichen im Gesicht – allerdings nicht jedoch von meinen Arbeitskolleginnen…

      Das komplette „Aussteigen“ jedoch, konnte ich nur durch „Zureden“ und die Unterstützung meines Mannes – denn 4 Jahre lang danach hatte ich keinerlei Einkünfte mehr, bevor dann für mich der frühestmögliche Renten-Eintritt wirksam wurde…

      Weniger ist manchmal so viel mehr!

      Ich denke jedoch, da hat jeder so seine Geschichte, die es dennoch immer mehr auch loszulassen gilt…

      So, nun habe auch ich wieder einmal mehr geschrieben als ich „wollte“ … dennoch sprudelte es aus mir raus… also „sollte“ es wohl auch so sein…

      Für heute verabschiede ich mich und wünsche dir
      und allen noch einen angenehmen Abend…

      Herzlichst

      Elke

      Gefällt 3 Personen

  3. Ihr Lieben,
    das einzig positive, was ich an der derzeitigen „Pandemie“ erkennen kann, ist, dass viele Menschen angefangen haben, bewusst sich für einen gesunden Lebensstil zu interessieren, sei es das Kochen von eigenen Gerichten, was vielleicht erstmals intensiv ausprobiert wurde, die Suche nach gesunden Lebensmitteln, das Anlegen eines Gartens oder Dinge wie Waldbaden oder Yoga. Ich merke es an den Nachfragen in meiner bibliothek, dass viele Leute da gerade ihren eigenen Weg suchen. Ich bin fest davon überzeugt, dass es solche „Kohlsuppen-Kapseln“ 😀 (allein das Wort finde ich zum Kichern) bald nicht mehr geben wird. Als meine Eltern mir im Mai einen Schnellkochtopf schenken wollten (Ich liebe es, das Gemüse unter Dampf zu garen), stellten wir fest, dass sämtliche Kochutensilien sehr stark nachgefragt und ausverkauft waren. Weil viele plötzlich Lockdown-Zeit hatten und ihr Essen selbst zubereiten wollten. Genau wie viele Familien mit Kindern sich plötzlich eigene Hühner angeschafft haben. Bewusste Ernährung ist doch schon mal ein Schritt in eine gute Richtung. Irgendwann wird es dann vielleicht die Lichtnahrung sein. Gerade viele junge Menschen probieren ernährungsmäßig unheimlich viel aus, sie entwickeln gerade ein Bewusstsein dafür, wie sehr Körper und Seele zusammenspielen. Das sehe ich auch gerade bei meinem Praktikanten, der nach einer veganen Phase nun wieder vegetarisch isst, aber sich im Heilfasten versucht. Ähnliches erlebe ich auch bei anderen jungen Menschen. Viele öffnen sich, nicht nur bei der Ernährung, gerade für ganz viele neue Möglichkeiten.
    Und, liebe Elke, ich sagte oder schrieb es ja bereits mal: ich möchte in diesen Zeiten auch nicht in einer apotheke arbeiten. Schon allein deshalb, weil die Medikamente, die sonstwo in der Welt hergestellt werden, immer schwerer zu beschaffen sind, darüber, über diese Arbeit der Apotheker, hört man ja in letzter Zeit viel.
    Liebe Grüße in die Nacht von Susan

    Gefällt 4 Personen

    1. Danke, liebe Susan für deine, so schön ergänzenden Worte hier…

      und lach, dein Kichern über die „Kohlsuppen-Kapseln“ konnte ich „förmlich“ spüren…😃
      Das war aber auch teilweise ein „Mist“ was wir da verkaufen „sollten“… Mein innerer Rebell stand dann sehr schnell auf der Matte und sagte: NEIN!! … und selbst mein letzter Chef (er war damals Anfang 30) wusste bald, sage ich „NEIN!“… dann meine ich es auch so… 😉

      Wie schön, dass sich nun doch langsam aber sicher – SICHTBAR – auch im Außen etwas ändert… die jungen Menschen sich ausprobieren in so vielem, wo wir „Alten“ vielleicht doch die eine oder andere Spur hinterlassen oder auch „vorbereitet“ haben… 😉

      Was du vom Kochen schreibst, liebe Susan… das kann ich echt gut nachvollziehen… an Fertiggerichte komme ich schon seit langem überhaupt nicht mehr ran…

      Sollte dein Praktikant noch bei dir sein, liebe Susan, dann bitte grüße ihn recht herzlich von mir/uns…

      Für dich und alle, die das hier vielleicht gerade lesen,
      einen lichtvollen Tag…

      Liebe Grüße
      Elke

      Gefällt 2 Personen

      1. …. grins…. Kohlsuppe-Kapseln….. 😉 ….da entstand ein inneres Bild in mir ….wo ich die beiden Kapselhälften voneinander drehte/löste….. ;-)…. ganz schnell beide Teile waagerecht hielt…. 😉 …..

        um die Kohlsuppe vor dem Verzehr nicht zu verschütten…. grins …. 😉

        Gefällt 1 Person

        1. verständlicherweise…. fand ich dafür nun (noch?) nicht das passende Emoji …. und keines wird wohl auch „DIE EIGENE PHANTASIE“ übertreffen….

          a bisserl so….. zum hereinimaginieren für die MEISTER , DIE NOCH ÜBEN 😉 😀 ❤ :

          Gefällt 1 Person

        2. Na da hätte ich mich ja fast verschluckt an der einen Kapsel-Hälfte, liiiebe Dakma…
          mein Lachen kam sicherlich bei dir an… 😀

          Als „Fortsetzung“ kam dann von mir gleich… ja, und dann löse man/frau den Inhalt einer Hälfte in Wasser auf… und fertig ist die homöopathische Kohlsuppe… allerdings dürfte die dann doch wohl sehr geschmacklos sein… 😉😃

          Liken

Schreibe eine Antwort zu einunbekannteswesen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s