Ashtar an Christine: „SEGEN sei mit Euch!“ 01.10.2020

Welch eine Überraschung heute am frühen Morgen! Es gibt erneut einen ganz aktuellen Beitrag bei Christine zu lesen und dann noch ein ganz besonders schöner! Ashtar meldet sich wieder einmal zu Wort: „Ashtar an Christine: „SEGEN sei mit Euch!“

DANKE euch Beiden von ganzem Herzen für diese segensreichen Morgen-Grüße! 🙏

Und nun bitte auch ich hier an dieser Stelle noch um ein paar passende Worte zu diesem Botschaft!

Wie sagt Ashtar u.a. :

„Meditationen sind ein wundervolles Hilfsmittel, um sich auf die göttliche WAHRHEIT auszurichten und seine gute Absicht zum Ausdruck zu bringen.

Hier aber geht es um EUCH!
Es geht um Eure persönlichen und kollektiven „Baustellen“, die es jetzt mit ganzer Kraft zu bereinigen gilt!

Wo kämen wir hin, wenn die Schiffbrüchigen sich anschicken würden, ihre Retter retten zu wollen?! Überlegt doch einmal selbst, wie kontraproduktiv dies für alle Beteiligten wäre!“

OH… diese Worte, lieber Ashtar, sie sprechen mir zutiefst aus dem Herzen und der Seele! Wie kann ein Schiffbrüchiger seinen Retter retten wollen?

WIR SELBST SIND ja der Retter und der zu Rettende zugleich! Es fällt mir jedoch nicht ganz leicht, der Wahrheit dieser Worte immer wieder Ausdruck zu verleihen… und das, obwohl ich es tief in meinem Inneren weiß. (wobei unser lieber Verstand dieses „nicht“ ja einfach ignoriert und insofern fällt es mir also doch GANZ LEICHT 😉 ). Doch so vieles bedarf (für mich) keinerlei Worte mehr. Nur hin und wieder, da gibt es eben genau diesen Einen ZeitPunkt – da WEISS man/frau einfach – es ist JETZT wieder einmal daran, diese Wahrheit (aus meiner Sicht) erneut zu bekräftigen!

Der Retter ist der zu Rettenden zugleich!

DANKE, lieber Ashtar… da warst DU JETZT wohl derjenige, der mich wieder einmal dazu angeleitet hat dies hier noch einmal ganz deutlich auszusprechen… 😉

„Wir, meine lichtvollen „Kampfgefährten“ und ich, sind gekommen, Euch einen großen SEGEN für die vor Euch liegenden Tage und Wochen auszusprechen.

Christine nennt es immer einen „Großen Reisesegen“, wenn sie jemandem, der ihrem Herzen nahe steht, vor einer längeren Fahrt eine sichere und sanfte Reise wünscht, – inklusive aller notwendigen „Starts“ und „Landungen“.

Auch wir wünschen Euch einen „Großen Reisesegen“ für die Zeit, die vor Euch liegt!“

Für diesen, euren „Großen Reisesegen“ lieber Ashtar, DANKE ich von ganzem Herzen und werde ihn auf meine Art und Weise in mir tragen und sehr gerne auch weiterreichen!

Ein ganz großer DANK hier an dich, liebe Christine für die Übermittlung von Ashtar´s segensreichen Worten! 🙏

In LIEBE und VERBUNDENHEIT MIT ALLEM WAS IST

Elke 💜

Alle Leser dieses Blogs möchten wir  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Botschaften und Beiträge bitten – im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank! 


ashtar112-1

Ashtar an Christine: „SEGEN sei mit Euch!“ 

Geliebte Christine,
geliebte Kinder des Lichts, Ashtar spricht!

Christine war eben so überrascht von meiner Bitte, Euch eine Botschaft zu überbringen, dass sie zunächst an eine Täuschung glaubte! Dabei wusste sie doch, dass ich sie heute Vormittag auf das Sternenschiff geholt hatte!

Nein, erinnern kann und darf sie sich nicht an ihren heutigen Aufenthalt dort, – das wäre für alle Beteiligten zurzeit nicht hilfreich.

Ihr wisst doch: Noch immer gilt es, manche Wahrheiten und Informationen sorgsam zu hüten!

Auch, wenn Ihr, geliebte Lichtbringer, alle auf einem guten Weg seid und Eure Arbeit gewissenhaft und sehr erfolgreich ausführt, – es gibt immer noch genügend Mittelsmänner und „Drahtzieher“, die Euren und unseren Erfolg so lange wie möglich verhindern wollen.

Das sollte Euch bitte jederzeit bewusst sein!

Nein, die Neue ERDE, Eure schöne „neue Welt“, in der Menschen, Tiere, Elementar-Wesen und Engel Seite an Seite leben und ihren Dienst für Mutter ERDE erfüllen, können jene Kräfte nicht mehr verhindern. Soviel ist gewiss!

Aber sie geben sich allergrößte Mühe, Euch während dieser Zeit, die als die „Geburtswehen“ Eurer schönen neuen Welt bezeichnet werden könnten, noch so viele Steine in den Weg zu legen, wie möglich.

Ein sehr probates Mittel, um Euch und Eure inkarnierten Lichtgeschwister noch so viel wie möglich zu stören, zu verwirren und vom Weg abzubringen, sind die scheinbar autorisierten, „glaubwürdigen“ Informationen über die gegenwärtige Situation der Lichtkräfte.

Derzeit gibt es scheinbar „sichere“ Berichte darüber, dass nicht nur auf der ERDE unter den inkarnierten Menschen Streit und Kämpfe stattfinden, –

sondern es wurde Euch berichtet, dass auch wir, Eure Freunde und Helfer von der galaktischen Föderation des Lichts, im Weltraum rund um die ERDE „in Luftkämpfe verwickelt seien und einen schweren Stand hätten“.

Es ist sogar soweit gekommen, dass manche Menschen zu Meditationen aufrufen, um uns, Eure Brüder und Schwestern, energetisch zu unterstützen!

Was für ein Unsinn, den doch so viele von Euch in bester Absicht glauben wollen!

Meine Lieben!
Nichts wäre weiter von der WAHRHEIT entfernt!

Diejenigen, mit denen wir es angeblich zu tun haben und gegen die wir Eure Hilfe zu brauchen scheinen, sind schon längst „hinter Schloss und Riegel“, wie man bei Euch sagt.

Der Weltraum um Eure geliebte ERDE herum erstrahlt im hellsten LICHT göttlicher LIEBE!

Kein Dunkelwesen könnte sich auch nur für Sekunden in diesen hohen Schwingungen halten! Ihr wisst doch:  LIEBE, göttliche LIEBE, durchdringt auch die stärkste Panzerung!

Wir selber sind es, die mit unseren Lichtschiffen den Hyperraum um die ERDE füllen, zum Teil als Helfer, teils als Beobachter Eures mutigen Kampfes, der nun „bald“ ein Ende haben wird.

Das Entzücken auf unserer Seite ist groß und der Jubel über jeden noch so kleinen SIEG, den Ihr über die Angst-Blockierungen erringt, dringt hoch bis zu den Sternen!

Meine Geliebten:
Meditationen sind ein wundervolles Hilfsmittel, um sich auf die göttliche WAHRHEIT auszurichten und seine gute Absicht zum Ausdruck zu bringen.

Hier aber geht es um EUCH!
Es geht um Eure persönlichen und kollektiven „Baustellen“, die es jetzt mit ganzer Kraft zu bereinigen gilt!

Wo kämen wir hin, wenn die Schiffbrüchigen sich anschicken würden, ihre Retter retten zu wollen?! Überlegt doch einmal selbst, wie kontraproduktiv dies für alle Beteiligten wäre!

Wir alle, meine Brüder von den Sternen und meine Schwestern im LICHT, sind gekommen, Euch allen den größtmöglichen Support, – die größtmögliche Unterstützung –, zu geben. Nicht umgekehrt!

Und natürlich verstehen wir, dass manche Eurer „Botschafter“ in bester Absicht diese scheinbar stimmigen Informationen herausgegeben haben.

Es ist nicht leicht, bei diesen sich ständig erhöhenden Lichtfrequenzen WAHRHEIT und Fälschung zu unterscheiden, – zumal Eure „Trainingspartner“ alles daran setzen, Fehlinformationen zu streuen, wo es nur geht.

Wie heißt der kluge Satz? „Selber denken, macht schlau!“

Nun aber noch einmal zu Euch, meine Geliebten!
Wir, meine lichtvollen „Kampfgefährten“ und ich, sind gekommen, Euch einen großen SEGEN für die vor Euch liegenden Tage und Wochen auszusprechen.

Christine nennt es immer einen „Großen Reisesegen“, wenn sie jemandem, der ihrem Herzen nahe steht, vor einer längeren Fahrt eine sichere und sanfte Reise wünscht, – inklusive aller notwendigen „Starts“ und „Landungen“.

Auch wir wünschen Euch einen „Großen Reisesegen“ für die Zeit, die vor Euch liegt!

Nein, Bange machen, gilt nicht! Ihr seid gekommen, um einen ganzen Planeten in die HEILUNG zu führen!

Bitte denkt an diese Wahrheit, wenn Ihr es mit Herausforderungen zu tun bekommt, mit denen Ihr nicht gerechnet habt.  Alles, wirklich alles, dient nur noch der HEILUNG!

Und, wenn es hart auf hart kommt, erinnert Euch daran, dass dies die letzten Scharmützel eines Äonen dauernden Kampfes sind, der in WAHRHEIT bereits längst gewonnen ist.

Es handelt sich nur noch um ein letztes Aufräumen und Ausfegen der alten Überreste, die kein Mensch mehr braucht und wirklich haben will.

Eine goldene Zeit des FRIEDENS, der GLÜCKSELIGKEIT und der FREUDE erwartet Euch!

Seid gesegnet, meine Geliebten, und seid behütet!

Der SIEG ist Euer! Und Ihr vollbringt, was noch kein Mensch jemals vollbracht hat! Wir aber werden an Eurer Seite sein!

ICH BIN Ashtar,
keinen Fußbreit entfernt!

Es sei!

© Christine Stark, 1. Oktober 2020

PS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite http://www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

6 Gedanken zu “Ashtar an Christine: „SEGEN sei mit Euch!“ 01.10.2020

  1. Gestern ist mir immer und immer wieder das Bild von Ashtar vor die Augen gekommen, ich habe ihn angeschaut und um Unterstützung gebeten. Er möge sich doch bitte wieder zeigen…

    Ich weiß nicht, ob ich auch auf dem Schiff gewesen bin – ja, auch ich sollte es besser wieder vergessen, wenn es so gewesen ist, damit es mir nicht noch schwerer fällt, durchzuhalten…

    Wie sehr habe ich mich gefreut, (daraufhin)… ❤ ❤ ❤ diese Botschaft von Ashtar über Christine auf unserem Blog zu finden! DANKE! DANKE! DANKE!

    💖💖💖

    Danke, lieber Ashtar, Danke, liebe Christine, Danke, liebe Elke!

    Liebe Grüße und in großer Dankbarkeit und mit neuer Zuversicht

    Emmy

    Gefällt 5 Personen

  2. So sehr, liebe Emmy kann ich deine Worte hier wieder verstehen und deine neue Zuversicht wie schön!

    Weißt du, was ich gestern aus meinem Empfinden heraus auch intereressant fand… dass wir unseren täglichen Waldpaziergang abbrechen mussten, einfach um wieder nach Hause zu gehen…

    Ich fühlte mich aber so was von schlappi und meine Beine hatten Mühe vorwärts zu gehen… 😉 Passend zum Abend allerdings – bevor wir einen Besuch bei lieben Freunden machen wollten – änderte sich das wieder… Na bitte, wer sagts denn… ALLES geschieht genau zur richtigen Zeit…

    Wie schön, liebe Emmy, dass dich diese segensreiche Botschaft von Ashtar genau zu deiner passenden Zeit, bestätigend erreichte!

    Ich finde es einfach immer wieder genial zu sehen, wie sich eins zum anderen fügt und wieder zusammen puzzelt…

    Liebste Grüße in den Nachmittag

    Elke

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Emmy,
    Danke für Deine Herz-erwärmenden Worte! (Bei Elke hab ich mich bereits per Mail bedankt.)

    Ich glaube nicht, dass ich da oben alleine auf der Party eingeladen war! Aber mehr weiß ich davon auch nicht.
    Es ist ein solches WUNDER, dass wir mit unseren Lichtgeschwistern bereits so in Kontakt sein dürfen!
    Wir sind wirklich gesegnet!

    Alles Liebe,
    Christine

    Gefällt 4 Personen

  4. @n ALLE ~ @n liebe Christine ~ @n liebe Emily ~
    ~ Hierzu von GEVATER GOTT ~ aus dem Johannes Evangelium Bd. 9 ( Abschnitt ~8~ )
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~ also vor 2000 Jahren ~!!!~
    ~ Please Pay Attention ~!~ Ausschnitt
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~ Zur Zeit der neuen Seher und Propheten aber wird eine große Trübsal und Bedrängnis
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    unter den Menschen sein,wie sie auf dieser Erde noch niemals da war,
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    aber sie wird Meiner dermaligen Auserwahlten wegen nur eine kurze Zeit dauern,
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    auf das diese an ihrer Seligwerdung nicht sollen einen Schaden erleiden …
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~ Desweiteren ( Abschnitt 15 )
    ~ Aus diesen Lichtern wird sich die Sonne des Lebens ,also das neue,vollkommene
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Jerusalem , gestalten und in dieser Sonne werde ich auf diese Erde wiederkommen.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~ ( Ich habe obige Zeilen gestern am Gevater Rhein (bei Basel ) in einem sehr
    hochwertigen Buch des früheren VENTLA Verlages (Anni und Karl Veit) gelesen;
    ( Wie bereits meinerseits an euch mitgeteilt,war das erste Buch des Ventla Verlages
    In kommenden Tagen ~ von Ashtar Sheran ~ 1956 ~!~ )
    dachte/denke/fühle mir Gevater Gott brachte es vor 2000 Jahren sehr weitsichtig
    und bewußt voraus/vorab planend aus seiner DIMENSION auf den Punkt ~!!!~
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    ~ Will es hiermit insoweit belassen ~ Mit herzlichtem Gruß ~

    Gefällt 3 Personen

Schreibe eine Antwort zu Elke Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s