EHRT DAS ELEMENT WASSER IN EUCH SELBST Maria Magdalena, gechannelt durch Pamela Kribbe, 10.05.2020

Diese Botschaft, die ich heute hier an euch weiterreichen möchte, ist bereits älteren Datums, doch trägt sie ihre Wirkung, innere und fühlbare Kraft weiter in sich… ALLES IST HIER und JETZT…

Wie es gerade auch erst vor ein paar Tagen (oh, das war ja doch erst gestern 😊 habe ich gerade sehen!!!)  bei Jada – am Ende ihres NEWSTICKERs 07/10 – hieß:

„…die ausgleichende Energie der Feuerenergie ist WASSER – in jeder Form innerlich und äußerlich“

… spricht in dieser Botschaft hier, Maria Magdalena durch Pamela Kribbe, noch einmal sehr sanft und doch kraftvoll zugleich, über die tiefe, heilsame Wirkung des Element Wassers – dessen Wesen auch in uns selbst ist.

Vielleicht geht es dem Einen oder Anderen von euch ja ähnlich wie mir… lasse ich mich auf die jeweilige Tiefe eines Textes ein… verschwindet mein kleines „ich“ oft in diesen Worten und ich fühle mich…. ja, wie soll ich es beschreiben… ich fühle mich EINS mit dem, was mir diese Worte sagen möchten… ich fühle quasi das, was zwischen den Worten,  also „dahinter“ ist… und kann in ein jeweiliges Geschehen eintauchen oder eben auch nicht…

Die wahre Tiefe der Gefühle, kann man/frau… ja jedenfalls ich – nicht wirklich in Worte fassen… für deren Tiefe, die ich da empfinde… da gibt es einfach Worte keine mehr…

Doch das ist – wie alles anderes ja auch – bei jedem von uns anders… die große Vielfalt des Lebens… einfach und wunderschön…

Dann seid jetzt – sofern wenn ihr möchtet – hier herzlich eingeladen, den Worten von Maria Magdalena offenen Herzens zu folgen…

Ich DANKE EUCH ALLEN – Maria Magdalena, Pamela Kribbe und auch dir,  liebe Yvonne Mohr –  die ihr wieder an dieser Botschaft mitgewirkt habt… und sie an uns weiterreicht… 🙏

Einer für Alle und Alle für Einen!

In LIEBE und VERBUNDENHEIT

Elke 💜

.

Wie immer, bitte nimm nur das aus dieser Botschaft mit auf deinen Weg, was für dich gerade JETZT eine Bereicherung ist… an allem anderen, da geh bitte vorüber…

Alle Leser dieses Blogs möchten wir bitten  – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträgen –  im Vorfeld auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank!


EHRT DAS ELEMENT WASSER IN EUCH SELBST

Maria Magdalena, gechannelt durch Pamela Kribbe

 

Liebe Menschen,

ich bin eure Schwester, Maria Magdalena.

Ich bin in eurer Mitte, ich fühle euch alle. Ich bin mit eurem Herzen verbunden. Ich habe großen Respekt vor eurem Mut und eurem Durchhaltevermögen und vor eurer Absicht, durch eure Ängste zu gehen und in der irdischen Wirklichkeit wiedergeboren zu werden. Denn ihr möchtet von den schweren Lasten und der schweren Energie der Erde befreit sein. Aber macht euch sehr bewusst, dass ihr auf einer inneren Ebene – wenn ihr von diesen schweren Lasten befreit seid – bereits alles wisst. In euch ist ein großes Wissen. Was euch vornehmlich hindert, das sind die Schleier der Angst und der Unwissenheit, die die Erde und das kollektive Bewusstsein durchdringen.

Ihr habt euch dafür entschieden, in dieser Wirklichkeit zu inkarnieren, hier präsent zu sein, und es ist euer Ziel, euer inneres Wissen, das bereits so reich und tief entwickelt ist, hier zu verbreiten, es zu durchleben, zu durchfühlen und mit anderen zu teilen. Lasst euch daher nicht weismachen, dass ihr ein unwissendes kleines Kind seid, das bei Lehrern, bei höheren Energien oder bei Autoritäten außerhalb eurer selbst in die Ausbildung gehen muss. Ihr wisst alles bereits. Es geht jetzt um die Verkörperung dieses Wissens in einem irdischen, lebendigen Körper.

Wie macht ihr das? Wie verkörpert ihr die Weisheit eurer Seele, die bereits in so vielen Jahrhunderten und Inkarnationen und zu so unterschiedlichen Zeiten verkörpert war, so viel gereist ist, so viele Orte besucht hat? Wie versammelt ihr diesen Reichtum an Erfahrung und Weisheit? Tragt sie in der Gegenwart zusammen und verbreitet sie? Denn das ist eure Bestimmung, euer Ziel in diesem Leben: aus der Vielzahl von Leben, die ihr auf der Erde zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten geführt habt, die Weisheit, die lebendige Weisheit zu destillieren und mit anderen auf der Erde zu teilen. Das ist wie das Verteilen von Wasser in der Wüste. Denn insofern die Erde und das menschliche Bewusstsein im Bann der Angst stehen, des Denkens in Unmöglichkeiten und in Mängeln und Defiziten und auch in mangelndem Vertrauen, lebt der Mensch auf der Erde in einer Wüste. Er ist durstig und leidet. Es gibt physisch wie auch emotional viel Leid auf der Erde. Ihr bringt Wasser in diese Wüste.  Wasser ist ein weibliches Element. Wasser heilt und reinigt und bringt durch sein Fließen auch Dynamik, Bewegung und Veränderung mit. Es spült feste Strukturen, Zäune und Straßen fort. Wasser kennt keine Grenzen, es durchspült alles.

Fühlt das Wasserelement in euch selbst. Es gibt, rein physisch, in eurem Körper viel Wasser. Ihr besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Es ist wichtig für euren Körper. Doch auch für euer Gefühl, eure Intuition, für das Empfinden von Menschen und Situationen. Fühlt auch dieses Wasserelement in euch: den Reichtum in eurem Herzen, eure Hellfühligkeit. Ihr empfindet manchmal Widerwillen gegen sie, weil ihr so viele Energien von außerhalb aufnehmt. Oder weil ihr euch oft keinen Rat wisst, was ihr mit all diesen gesammelten Eindrücken anfangen sollt. Aber eure Hellfühligkeit ist eine Gabe. Eure Empathie, eure inneren Sinne sind gut entwickelt. Betrachtet das einmal als eine Quelle der Kraft und nicht als etwas, das euch schwächt. Erkennt es als etwas, das euch Zugang zu eurer inneren Weisheit verschafft. Ehrt das Element Wasser in euch selbst: das fühlende Denken, das fühlende Wissen.
Stellt euch einmal vor, dass um euch herum Wasser ist – und dass ihr beispielsweise ein Fisch oder eine Meerjungfrau oder ein anderes Wasserwesen seid. Spürt dabei vor allem die Energie und die Qualität des Wassers. Fühlt auch, dass ihr darin zuhause seid und in eurem Element seid: Lasst euch mitnehmen von den Bewegungen, den Wellen und Strömungen. Ruht aus im Wasser, es trägt euch; eure Bewegungen sind fließend, es gibt wenig Widerstand. Stellt euch vor, dass das Element Wasser ganz bis in euren Kern vordringt. Wasser ist auch eine transparente Energie. Es kann durch alles hindurch strömen, während die Essenz des Wassers unberührt bleibt. Fühlt die Kraft von Wasser. Es ist formlos und unbegrenzt. Aber es steckt auch eine Urkraft in ihm, die zur weiblichen Energie gehört. Weibliche Energie muss sich bewegen, sie kann nicht eingesperrt und gefangen gesetzt werden in Strukturen, die außerhalb des Fühlens liegen – Strukturen, die auf Regeln und dem sogenanntem Verstand basieren, auf Moral und Beurteilung: Das unterbricht den Wasserfluss, erzeugt Dämme und lässt so stillstehendes Wasser entstehen, das auf Dauer verdirbt.

Was ihr euch wünscht – und das ist auch die Absicht -, ist, dass sich die ursprüngliche Strömung des Gefühlselements – die Intuition, das Weibliche – wieder frei in euch bewegen kann, in eurem Körper, eurem Herzen und euren Emotionen, und dass unnatürliche Barrikaden und Zäune sich auflösen. Vor allem die Spiritualität wurde sehr von allerlei Zäunen in Form von Urteilen, Normen und Gesetzen durchdrungen. Durch sie ist die ursprüngliche Religiosität so schwer geworden: durch das niederdrückende Gewicht von Regeln, Gesetzen, Dogmen und das Fehlen von lebendigem Wasser.
Ihr seid Erneuerer; das seid ihr schon immer gewesen. Fühlt das ursprüngliche Element Wasser in euch.

Nehmt Kontakt mit dem Wasser in eurem Körper auf, spürt das Funkeln darin. Stellt euch vor, dass es zu einem Strömen wird. Dass auch eine Strömung ununterbrochener Wasserenergie durch eure Wirbelsäule fließt, von eurem Scheitel bis zu eurem Steißbein. Schaut, ob ihr das fühlen könnt: Stellt euch vor, dass an eurem Kronenchakra eine Wasserströmung beginnt – sprudelnd und lebendig, Wasser wie aus einer Quelle, der Quelle eurer Seele. Es spült dabei zuerst langsam hinab durch euren ganzen Kopf und nimmt überschüssige Gedanken mit. Stellt euch vor, dass eure Augen von innen her reingewaschen werden. Und euer drittes Auge, das sich hinter euren beiden physischen Augen befindet, nimmt dieses frische Wasser in sich auf und wird ganz sauber. Alter Staub wird fortgewaschen. Es ist als ob ihr von dem Wasser trinkt, eure Energiezentren und euer Körper trinken von diesem Wasser.
Und es fließt weiter, durch euren Hals, euren Kehlbereich hindurch, bis zu eurem Herzen. Das Wasser ist sanft, weich und verbindend. Es hat keine Grenzen und reicht bis weit aus euch hinaus. Ihr fühlt in eurem Herzen die Verbundenheit, die ihr mit so vielen gleichgesinnten Seelen habt, mit euer Familie, euer Seelenfamilie und mit euren Führern, mit der unsichtbaren Energie in der Natur, dem lebendigen Gewebe, das die Erde zusammenhält und euch liebt. Ihr seid willkommen auf der Erde. In eurem Herzen waren Einsamkeit und Getrenntheit. Dadurch entsteht ein Gefühl von Dürre und Trockenheit. Lasst das Wasser in die Wüste hineinfließen. Seid offen für die Verbindung mit eurem hohen Selbst, so voll und so reich.

Lasst dann das Wasser weiter hinabsteigen zu eurem Sonnengeflecht. Fühlt auch – und das gilt für den einen mehr als für den anderen -, dass dieses Sonnengeflecht zu viel im Zeichen des Müssen, Wollens und Handelns stand, dessen, euer Bestes zu geben, euch zu überlasten, aktiv sein zu müssen. Spürt die Ruhe, die das Wasser dorthin bringen möchte: mehr Entspannung, mehr Genießen, Loslassen.
Ihr steckt beinahe alle in einem Krampf der Anstrengung; doch dann könnt ihr nicht genießen. Die weibliche Energie ist auch die empfangende Strömung.
Lasst sie bis in euren Bauch fließen, das Zentrum euer Emotionen und auch der Intimität, und fühlt, dass ihr frei seid. Ihr müsst nicht die Lasten anderer tragen. Denn sehr viel von euren Schmerzen und Ängsten, negativen Gefühlen oder Gedanken kommt von anderen um euch herum, denen ihr helfen oder beistehen möchtet oder deren Emotionen ihr unbesehen in euch aufnehmt. Seid da vorsichtig! Tut das nicht mehr, denn auch so unterbrecht ihr den Fluss, die lebendige Strömung in euch selbst. Ihr müsst das nicht tragen, haltet euch an euch selbst.

Der Bereich des Bauches ist ein verletzlicher Bereich. Heißt das Wasser, das Wasser eurer Seele, dort willkommen. Seid offen für das Neue, für das Frische, für das Ursprüngliche eurer selbst, das zu euch kommen will. Ihr kommt etwas Neues bringen.

Lasst es dann durch eure Beine fließen – eure Oberschenkel, eure Knie, eure Unterschenkel. Fühlt, wie es ist, buchstäblich zu strömen. Diese Strömung ist weder eine des Denkens noch der Emotionen. Sie ist Intuition: stilles, fühlendes Präsent-Sein, ganz offen, ohne etwas zu wollen oder etwas zu suchen, vollkommen transparent, neutral.

Übt mit diesem Bewusstseinszustand, ruft ihn regelmäßig in euch auf. Das ursprüngliche Element Wasser steht in Verbindung mit dem Weiblichen, mit der Intuition, und es stimuliert das Empfangen von Botschaften jenseits des Denkens: das ruhig fließende, strömende Anwesend-Sein – frei von der Vergangenheit.

Ihr seid die Geburt, die Wiedergeburt der weiblichen Energie. Und diese kann jetzt auf eine Weise stattfinden, die sich einfach anfühlt, eine Weise, bei der Freude, Entspannung und Natürlichkeit eine zentrale Rolle spielen. Ihr habt euch an Kampf und Schmerz gewöhnt. Wenn es darum geht, euer Licht und eure Ursprünglichkeit zu etablieren, habt ihr euch an Probleme gewöhnt.

Fühlt einmal, dass ihr das jetzt nicht mehr müsst. Vertraut auf die Leichtigkeit. Darauf, dass ihr euch aus dieser Energie der Schwere und des Kampfes erheben könnt und dass ihr der Fließbarkeit, der fließenden Natur eurer weiblichen Energie wirklich vertrauen könnt.
Es findet Heilung für euch alle statt und zugleich seid ihr die Heiler für die Erde, für die Menschheit. Durch das Heilen eurer selbst heilt ihr andere, und indem ihr andere heilt, heilt ihr euch selbst.

Gebt euch diesem Fluss hin. Ihr seid gesegnet. Die Lichtkräfte in eurem Universum stehen euch bei. Habt Vertrauen.


Channeling: © 
Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/maria-magdalena–ehrt-das-element-wasser-in-euch-selbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s