„Ein Sammelpunkt & Refugium für Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter aus der ganzen Galaxie“ ∞ Daniel Scranton

Herzlichen Dank an den Arkturianischen Rat, an Daniel Scanton und ganz lieben und herzlichen Dank an Rosi! 💖💖💖 Und vielen lieben Dank an Dakma für den Hinweis und den Link 💖💖💖

Ich hätte dieses Thema gar nicht mal „sooooo“ spannend gefunden, wenn ich nicht ein aktuelles Erlebnis vor ca. zwei Tagen/Nächten in einer dieser Astral-Realitäten gehabt hätte.

Irgendwie hatte ich mal wieder die Nase voll… aber noch nicht gestrichen, sondern lediglich so, dass ich endlich mal wieder „echte“ Beweise von meinen Seelengeschwistern/-familien eingefordert habe, speziell von meiner mit mir seit einem Ritual vor ein paar Jahren wieder vereinten Zwillingsseele. Jedoch waren wir uns kurz danach beide einig, dass es zu schwierig für mich wäre, meine Aufgaben und mein Leben hier unvoreingenommen weiterzuführen, wenn die Kontakte zu direkt und ständig zu präsent sein würden…

Soweit, so gut. Also sagte ich vor dem Schlafengehen recht energisch, dass ich sie gerne so treffen wollte, und zwar so, dass ich mich danach erinnern könnte und nicht gleich alles wieder vergessen würde.

Ich habe sie getroffen… und wie… und jedes Mal, wenn ich nur daran denke, kommt mir ein glucksendes Lachen aus der Kehle. Ich giggele so vor mich hin und würde am liebsten rund um die Uhr davon erzählen, aber ich bekomme vor Lachen die Worte kaum heraus. Ich bin sogar mitten in der Nacht davon wach geworden, weil ich mein lautes Lachen mit in die Wachrealität hinüber gebracht habe. Auch mein Mann war plötzlich kurz wach, weil ich aus dem Schlaf heraus so laut gelacht habe. Schnell war ich aber wieder in meiner Traum-Realität zurück und bin ganz genau dort wieder „eingestiegen“, wo ich gewesen bin, bevor mich mein eigenes Lachen geweckt hatte… Es ging weiter und weiter und erst kurz bevor mein Wecker geklingelt hätte, bin ich zurück gekommen und war noch immer in dieser glückseligen, glucksigen Stimmung! (Kein Wunder, dass ich mich nicht allzu oft „VOR DER ZEIT“ erinnern sollte… oft reicht es ja aus, Gute Laune aufzutanken, ohne spätere Wehmut, nicht immer „dort“ sein zu können…

Aber das ist jetzt der Grund, warum ich dieses Projekt der Astral-Ebenen-Treffen Willkommen heiße!

„Und wir wissen, dass ihr alle, wenn dieser Rückzugsort fest installiert ist, mehr als bereit sein werdet, in unser kleines Clubhaus in der Astralebene zu kommen…“

Ich schaue ganz sicher bald mal vorbei! DANKE!

Ich Bin das Licht. Ich Bin die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN.

💖💖💖

In Liebe

Emmy

💖💖💖

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

3 Gedanken zu “„Ein Sammelpunkt & Refugium für Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter aus der ganzen Galaxie“ ∞ Daniel Scranton

  1. Ja, Ich will meinen Ron auf dieser lichtvollen Astralebene treffen.

    1997 hatte Ich dort schon einmal eine Begegnung mit meinem damaligen Partner, damals war es ‚Rolli‘ und er war mein allererster feinstofflicher Freund.

    Heute sehe Ich unser Zusammensein als eine Übung, als eine Vorbereitung auf die Zeit mit meinem tatsächlichen Mann Ron, der seit 2007 mein Partner ist.

    Was Ich erzählen will ist, dass Ich eines nachts eine Türe zu Rolli öffnen wollte und jemand ‚auf der anderen Seite‘ mich musterte, also mich genau anschaute und dann hereinließ.

    Herzliche Grüße von
    Bix & Ron

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s