GEDULD, WERTSCHÄTZUNG, ANTWORTEN,  Die Engel, gechannelt durch Ann Albers, übersetzt von Yvonne Mohr

Herzlichen Dank an Yvonne Mohr und ihren Blog „Licht der Welten“ und einen recht herzlichen Dank an die Engel und an Ann Albers 💖💖💖

Wenn ihr aufhört, euch gegen das zu wehren, was hier und jetzt direkt vor euch „ist“, öffnet ihr euch für Anmut, Güte und die Führung hin zu der besseren oder erweiterten Zukunft, die ihr euch wünscht.

Atmet.

💖💖💖

Es ist nicht immer leicht für mich, den inneren Rebellen an der Leine zu halten – und doch – im Sinn des Lebens – herauszufinden aus der Dualität und ins Vertrauen zu finden, ist genau dies manchmal die beste Möglichkeit… für mich! Denn genau dadurch – und nur dadurch, werde ich weich, weil mein Herz überquillt. 💖

„Ihr lernt gerade, dass ihr eure Schwingung anhebt, wenn ihr euch auf die guten Gefühle in der Gegenwart einstimmt.“

Zwar ist dieser Gedanke längst nicht mehr neu, aber die ständige Erinnerung daran, bestimmt nicht verkehrt!

DANKE!

Ansonsten gilt auch hier – wie immer, nimm nur das aus diesem Beitrag, was dich selbst und dein inneres Wachstum voran bringt. Jeder ist einzigartig ❤

Ich BIN das Licht. Ich BIN die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

GEDULD, WERTSCHÄTZUNG, ANTWORTEN

Die Engel, gechannelt durch Ann Albers

Meine lieben Freunde, wir lieben euch so sehr.

Ihr habt ein Sprichwort auf der Erde, das besagt „Geduld ist eine Tugend“. Ihr versteht intuitiv, dass, ganz gleich, wie schwierig das Leben auch sein mag, ihr es mit etwas Geduld leichter überstehen werdet, denn Geduld ist die Bereitschaft, euch dem Augenblick hinzugeben, seine Geschenke und Möglichkeiten anzunehmen und die Liebe genau dort zu finden, wo ihr seid, im Hier und Jetzt.

Wir verstehen absolut, dass viele von euch viel mehr und viel Besseres wollen, als der gegenwärtige Moment zu bieten scheint, und wir bitten euch hiermit nicht, darin zu verbleiben. Wenn euch kalt ist, wollt ihr Wärme. Wenn ihr pleite seid, wollt ihr Fülle. Wenn ihr einsam seid, wollt ihr Gesellschaft.

Es ist normal, natürlich und die Natur des Lebens, sich auszudehnen. Es ist euer Wunsch nach mehr, der genau diese Ausdehnung verursacht.

Hierin liegt jedoch eine der subtilsten und doch machtvollsten Wahrheiten, die ihr bejahen könnt, indem ihr mehr erschafft. Ihr habt davon bereits gehört. Wir haben es bereits gesagt, und doch schaffen so wenige, die Kraft dieser Wahrheit voll zu nutzen:

– Eure einzige Kraft und Macht zur Veränderung liegt im gegenwärtigen Moment.

– Eure Fähigkeit, diese Macht zu nutzen, beginnt mit eurem Annehmen des gegenwärtigen Moments.

– Wenn ihr aufhört, euch gegen das zu wehren, was hier und jetzt direkt vor euch „ist“, öffnet ihr euch für Anmut, Güte und die Führung hin zu der besseren oder erweiterten Zukunft, die ihr euch wünscht.

Atmet. Denkt an etwas, das ihr jetzt nicht habt und euch doch zutiefst wünscht. Es könnte Gesundheit sein, eine Partnerschaft, mehr Geld oder eine beliebige Anzahl von Dingen oder Situationen in eurem Leben. Wählt im Moment nur eine Sache aus, wenn wir auch wissen, dass es Tausende, wenn nicht Millionen von großen und kleinen Veränderungen gibt, die ihr euch wünscht. Für den Moment, für diese Übung, wählt nur eine aus.

Im Moment wisst ihr, dass dieser Wunsch nicht erfüllt ist. In diesem Moment lebt ihr ohne seine Erfüllung. Während ihr euch in diesem Moment auf den Mangel dieser gewünschten Sache konzentriert, fragt euch: „Wie fühle ich mich, wenn ich mich auf den Mangel konzentriere?“ Fühlt ihr euch ermächtigt oder entmachtet? Hoffnungsvoll oder entmutigt? Auf welche Gefühle ist euer innerer „Feinstimmer“ gestimmt? Haltet inne. Atmet. Schaut euch um. Habt ihr eure Umgebung eigentlich wahrgenommen, während ihr diesen Teil der Übung gemacht habt?

Verändert nun eure Energie. Werdet präsent, indem ihr entscheidet, die Dinge um euch herum zu betrachten. Spielt einen kleinen Moment lang mit uns und fragt euch: „Was kann ich an diesem Augenblick wertschätzen? Wofür oder für wen kann ich in diesem Moment dankbar sein?“ Konzentriert euch auf die 80 %, die in eurem Leben im Moment gut sind, anstatt auf die 20 %, die es nicht sind… oder die 95 %… Fordert euch selbst heraus, an jeden einzelnen guten Menschen und jede gute Sache in eurem Leben zu denken, genau hier, genau jetzt. Fordert euch selbst heraus, die Segnungen im gegenwärtigen Moment zu finden. Nehmt euch wirklich Zeit, euch auf all das Gute zu konzentrieren und darin zu schwelgen. Jetzt fragt euch: „Wie fühle ich mich?“ Fühle ich mich ermächtigt oder entmachtet? Hoffnungsvoll oder entmutigt? Auf welche Gefühle ist euer innerer „Feinstimmer“ nach dieser Art von Fokus gestimmt?

Ihr lernt gerade, dass ihr eure Schwingung anhebt, wenn ihr euch auf die guten Gefühle in der Gegenwart einstimmt. Wenn wir Begriffe aus eurer drahtlosen Technologie entlehnen, geht ihr, wenn ihr euren Fokus von dem abwendet, was ihr nicht habt, und ihn stattdessen auf Dinge verlagert, die ihr in der Gegenwart zu schätzen wisst, geht ihr von nur „einem Balken“ auf „fünf Balken“ hoch [Antennenanzeige]. Euer „Empfang“, der es euch ermöglicht, eure Führung zu hören, ist klarer. Ihr könnt Ideen aus dem Himmel „herunterladen“. Ihr könnt eure Wünsche leichter „hochladen“. Natürlich sind das nur Metaphern, aber sie bringen es auf den Punkt – wenn ihr geduldig seid, euch hingebt und den gegenwärtigen Moment ohne Widerstand akzeptiert, werdet ihr empfänglich für Hilfe. Ihr lasst die Liebe, die in euer Leben fließen möchte, in euer Gemüt, euren Verstand, euren Körper und euren Geist hinein.

Es gibt Menschen, ihr Lieben, die eisiger Kälte mit warmen Herzen leben, die die Umarmung des Geistes [spirit] spüren, der sie ermutigt und darin anleitet, die Not auf die bestmögliche Weise zu meistern. Es gibt Menschen in kriegsgebeutelten Ländern, die sich dem Jetzt-Moment hingaben und -geben und ihn vollständiger leben als Viele, die in einem stressgeplagten, sogenannten Frieden leben. Viele der Angestellten in euren Lebensmittelgeschäften, an der Front des Geschehens und im öffentlichen Einsatz gaben und geben sich weitgehend dem Moment hin, und weil sie auf diese Gegenwarts-basierte, Angst-freie Weise leben, erhalten sie ihre Gesundheit genauso gut, wenn nicht sogar besser als andere, die in Bequemlichkeit, Isolation und Angst leben.

Wir würden euch niemals bitten, in einem Moment haften zu bleiben, den ihr nicht genießt. Wir ermutigen euch einfach, den Moment zu umarmen, nach dem Guten darin zu suchen und euch dadurch für die Liebe des Himmels zu öffnen, die immer darauf wartet, eure Aufmerksamkeit zu bekommen und euch in eine bessere, freundlichere, glücklichere und umfassendere Zukunft zu führen. Jetzt ist die Zeit zu leben, zu lieben und zu empfangen. Und dann … wieder jetzt!

Gott Segne Euch! Wir lieben euch so sehr.

Die Engel

Originaltext: ©Ann Albers, http://www.visionsofheaven.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.ph/geistige-welt/channelings-anderer/ann-albers/die-engel–geduld-wertschaetzung-antworten

Ein Gedanke zu “GEDULD, WERTSCHÄTZUNG, ANTWORTEN,  Die Engel, gechannelt durch Ann Albers, übersetzt von Yvonne Mohr

  1. Am Freitagabend ist was „hochgeploppt“ aus einer früheren /anderen Inkarnation…..eine seltsame Mischung von hell und dunkel……da ich dazu neigte…..die Probleme zu suchen ,um sie dann zu lösen….. nahm ich erstmal „den hellen Teil“ und lies „den dunklen wieder frei….oder „an der Seite liegen“. Gestern in der Begegnung sprach ich es an…..ich erhielt einen sanften Hinweis….daß da doch aber auch „dieser dunkle Gedanke/Bild war“….ganz unaufdringlich….ich nahm wieder BEIDES ERNST…..abends kam ein Anruf und ich entschied mich einen Termin zu machen…. UM BEIDES ANZUSCHAUEN…… der Termin war in einer Woche geplant….heute morgen kam das Angebot …. ES HEUTE ANZUSCHAUEN…

    Auf dem Weg zu diesem „HEILUNGSTERMIN“ ….mir war etwas übel….ich war müde….wenig Konzentration….schon „mit dem Thema beschäftigt“……

    fuhr jedoch durch diesen sonnigwarmen Frühlingstag mit strahlenblauem Himmel….und mir kam der Gedanke „OB ICH DAS JETZT WOHL VOLL UND GANZ GENIESSEN DARF“…… denn die Entscheidung „HINZUSCHAUEN AUF BEIDES“ war doch ernsthaft getroffen……

    Ich wurde immer entspannter…. meine „Helferin“ bestätigte mir diese Vorgehensweise…..aus der Erfahrung mit sich selbst….

    An passender Stelle….stellte ich mich der schmerzlichen Erinnerung…..ging hindurch……danach machten wir einen Spaziergang wie „sonntags sonst üblich“ 😉 ….. nein…. nicht wirklich…..es ging weiter….wir genossen den Tag und nährten uns weiter gegenseitig….. MIT all den Themen ,die auch dann noch gesehen und gefühlt werden wollten…..

    NEUE FREUNDSCHAFT….. NEUE TIEFE VERBUNDENHEIT …. NEUES GENIESSEN….OHNE! etwas auszuschliessen….

    ICH FÜHLE MICH GESEGNET!
    ICH FÜHLE MICH ERFÜLLT!

    HELLES UND DUNKLES DURFTE SEIN!

    ❤ 🖤🤍 ❤

    …… ich fand mein Erleben in den Worten der Engel wieder…. DANKE!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s