Christine Stark ~ „Herz-lich und anderweitig…!“ 06.03.2021

„Meine Himmlische Redaktion hat mich eben aus dem Bett gekegelt, mit der Begründung, dass ein neuer Blog Text fällig sei.

Daraufhin hab ich zunächst mal eine Extra Portion Humor geordert. Ohne den geht garnichts.“

Hell strahlt inzwischen bei uns die Sonne am noch frühen Morgen und offen-sicht-lich(t), liebe Christine, hat deine Himmlische Redaktion auch gleich noch an mich gedacht, dass ich bereits jetzt und hier an meinem Laptop sein kann… Na das passt doch wieder mal prima und ich DANKE dir und allen rundherum… 🙏

„Das „Herz-lich“ darin ist eine sanfte Umschreibung für die Symptome, mit denen ich mir heute Nacht selbige um die Ohren geschlagen habe.

War nicht einfach. „Schlimm“ aber auch nicht. Nur eben ungewohnt und nicht ganz so angenehm.“

Oh ja… das kann ich nur allzu gut verstehen … unruhige bis schlaflose Nächte… wo man/frau kaum noch weiß, wieso denn jetzt schon wieder… Wie gut doch, dass dann jeder von uns seine „Werkzeuge“ hat, damit umzugehen… Bei mir sind es derzeitig meist „nur“ Atemübungen und tiefstes Vertrauen auch das geht vorüber… und natürlich mit… „einer Extra Portion Humor…!“

Ich DANKE dir jedenfalls sehr, liebe Christine, dass du uns auch heute wieder – so direkt und authentisch – an deinem eigenen Erleben hier teilhaben lässt und wünsche dir und euch allen ein ganz erholsames Wochenende…

FRIEDEN über alle Grenzen!“

In LIEBE und VERBUNDENHEIT mit AllemWasIst

Elke 💜

Alle Leser dieses Blogs möchten wir bitten – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträgen und Botschaften – auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Vielen Dank!


Herz-lich und anderweitig…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
„FRIEDEN über alle Grenzen!“, und am liebsten sofort! Na, ist doch wahr! Mannomann!

Meine Himmlische Redaktion hat mich eben aus dem Bett gekegelt, mit der Begründung, dass ein neuer Blog Text fällig sei.

Daraufhin hab ich zunächst mal eine Extra Portion Humor geordert. Ohne den geht garnichts.

 

Prompt waren die Clownengelchen im Landeanflug und die neue Überschrift gleich mit!

Das „Herz-lich“ darin ist eine sanfte Umschreibung für die Symptome, mit denen ich mir heute Nacht selbige um die Ohren geschlagen habe.

War nicht einfach. „Schlimm“ aber auch nicht. Nur eben ungewohnt und nicht ganz so angenehm.

 

Im Halbschlaf hab ich dann herumprobiert (auf gut Deutsch: ausgetestet) und überprüft,

– ob ich aus übereifriger Hilfsbereitschaft unbewusst Fremd-Symptome übernommen hatte? War aber nicht.

– Herz-Seele auf Reisen?
Nein, auch nicht. Die war ganz brav da geblieben, wo sie hingehörte.

– Unerwünschte Geschenke?
Fehlanzeige! Mehr soll ich jetzt nicht dazu sagen.

– Etwas Falsches gegessen und Globuli nötig?
Auch das nicht.

– Wirklich nur Transformations-Gedöhns?
JA! Und zwar volle Kanne! Und zwar ganz voll!

 

Na, was macht frau dann, wenn es sich nun mal nicht ändern lässt?

Die Energien willkommen heißen! Ich hab meinen lieben Körper-Kumpel gefragt, ob er etwas Bestimmtes braucht? Oder ob mein Herzchen einen besonderen Wunsch hat? War nicht.

Einfach nur Atmen und locker lassen!

 

Ein wenig hat es mich an die Phasen des Geburtsprozesses erinnert, wo mein Körper mir anzeigte, welche Art von Atmung jetzt hilfreich sein würde, um von den etwas weniger angenehmeren Begleiterscheinungen abzulenken.

Und dann hab ich mich an die hilfreichen Hinweise von Elisabeth Westhoff erinnert, die ebenfalls einiges an Symptomen aufgezählt hatte. Und hab beschlossen, wieder abzutauchen und weiter zu schnorcheln.

 

Zwischendurch hab ich immer mal wieder all die machtvollen kosmischen Energien willkommen geheißen, die da von Kopf bis Fuß durch mich hindurch gedonnert wurden und dann eben immer weiter gepumpt werden wollten.

Vorhin, als es mich zu wirklich sehr früher Stunde an den Laptop befördert hat, war dann ersichtlich, was meinen lieben Körper so in Hochspannung versetzt hatte.

Auf den Diagrammen der russischen Webseite sind stundenlang nur weiße Vorhänge zu sehen – „Gardinen“ kann man die schon garnicht mehr nennen -, und die gelb-grünen Spitzen an der Unterseite der Vorhänge sagen alles!

Die liebe Sonnensturm-Webseite drückt es ein wenig anders aus: Auf dem dritten Diagramm kringelt sich zwischen 0 Uhr und 3.00 Uhr eine rote Oberkante querbeet!

Ist fast schon ein Wunder, dass wir sowas überleben! „Normaler Weise“ bekäme man bereits bei punktuellen roten Oberspitzen energetischen Schluckauf!


Also, Körper-Kumpel loben und auf die Schulter klopfen! Was der gerade alles mitmacht!

Gestern hat es mich ab Mittag gleich mehrere Male für ganze Stunden (!) ins Nirvana verschoben. Ich hätte auch „Koma“ sagen können, aber das Wort mag ich nicht so sehr.

Mannomann! Das sind vielleicht Tage…!

 

Als Leckerbissen möchte ich Ihnen jetzt noch das Video von Simon Parkes vom 4. März empfehlen, das irgendeine mitfühlende Seele inzwischen mit deutschen Untertiteln versehen hat.

Der Mann ist so goldig! Ich hab mir bereits gestern die erste Hälfte auf Englisch gegönnt und war jetzt ganz stolz, dass ich alles richtig verstanden hatte.

 Bei seinen vorsichtigen Andeutungen und Umschreibungen ist das ja manchmal garnicht so einfach.

Im zweiten Teil berichtet er davon, womit auch er und seine Organisation derzeit zu kämpfen haben…

Für mich war es sehr aufschlussreich zu sehen, wie er diese Herausforderungen beschreibt und einordnet.

Das sagt nämlich sehr viel über diesen wunderbaren Mann aus. Also, Genießen!

http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/03/4-marz-update-von-simon-parkes-trump.html


So, für heute reicht es mal wieder, denke ich. Ich werde jetzt nochmal die „Bettkarte stempeln“ und schauen, ob noch eine kleine Portion „Nirvana“ übrig ist!

Machen Sie es gut uns seien Sie weiterhin behütet!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

6. März 2021

PS: Von „Beileids-Bekundungen“ bitte ich abzusehen! Mir geht es nämlich jetzt wieder richtig gut. Und Ihnen hoffentlich auch!

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s