Christine Stark ~ „SELBER machen, ist schlau!“, 24.03.2021

Nun, von der heutigen Überschrift in Christines aktuellem Beitrag „SELBER machen, ist schlau!“ fühle ich mich eher nicht wirklich angesprochen, bin ja mittlerweile auch echt froh, dass ich nicht mehr alles selber „machen“ „muss“… Doch darum geht es in Christines Beitrag hier nicht, den ich dieses Mal (mit fast) ohne weitere Worte hier an euch weiterleiten möchte…

Die Rollen und unser jeweiliger Einsatzort sind gut verteilt, und manches ändert sich mitunter schneller als man/frau denkt…

Wie passend, dass auch wieder in Eileen Caddys Tagesgedanken (24.03) der „Herzenstüren öffnen“ zum Ausdruck gebracht wird… (bitte beachtet, dass diese täglich(!) erneuert werden)

Am besten lässt du alles sich entfalten, und du wirst sehen, dass es viel schneller geschieht, als du dir vorstellen kannst.“ (Eileen Caddy)

Ich DANKE dir, liebe Christine und jedem Einzelnen von euch, der hier und jetzt mit auf dieser Reise ist… 🙏

In diesem Sinne:

FRIEDEN über alle Grenzen!“

In LIEBE und VERBUNDENHEIT mit AllemWasIst

Elke💜

Leser dieses Blogs möchten wir bitten – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträgen und Botschaften – auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Nimm bitte nur das mit auf deine Weiterreise, was dir selbst JETZT hilfreich und für dich lebensbejahend ist…Vielen Dank!


SELBER machen, ist schlau!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
FRIEDEN über alle Grenzen!“ – und bitte dazu auch gleich noch die FREIHEIT, ihn aus vollem Herzen genießen zu können!

Damit wir uns unsere „Ruhetage“ in Zukunft wieder selber aussuchen können! Manno!

Sie sehen, meine kleinen geflügelten Humor-Berater sind heute etwas streitbarer unterwegs, was ihrem Auftrag aber keineswegs abträglich ist.

Im Augenblick schwingen sie gewissermaßen hölzerne Kochlöffel, um dem einen oder anderen Landesvater mal gehörig auf die Finger zu klopfen. Und nicht nur dem. Na, ist doch wahr!

Aber jetzt ab ins Thema!

Vielleicht haben Sie bereits gemerkt, dass mein und Ashtars Lieblingssatz („Selber denken, macht schlau!“) mit der neuen Überschrift eine kleine Schwester bekommen hat.

Mit dem „Denken“ allein ist es nämlich nicht getan. Man muss auch „jönne könne“, (in Schriftdeutsch übersetzt: „gönnen können“).

Was bedeutet, das Erkannte will auch angewendet werden.

 

Aber, ganz ehrlich: Wie kann man-frau etwas „erkennen“, wenn die notwendigen „Denkhilfen“ in Form von Basis-Wissen garnicht nicht vorhanden sind?

Genau dafür war das Video des lieben alten Dr. Coleman so wichtig!

Um uns alle mit dem nötigen „Input“ zu versorgen!  (Vgl. Blog „Besser spät, als nie…!“)

Darauf gilt es dann aufzubauen. „SELBER machen, ist schlau!“

 

Auch ich habe jede Menge GOTT VERTRAUEN. Ohne das geht garnichts mehr in dieser Zeit.

Allerdings sind wir auch keine Kleinkinder mehr, die sich ständig auf ihren „Babysitter“ verlassen können.  Das hat Ashtar vor kurzem deutlich betont. (Vgl. Blog „Wo ist Ashtar?“ )

Natürlich wird uns die Geistige Welt helfen. Wenn die Hilfe erbeten wird.

Und doch: Was wir selber tun können, damit sollten wir weder den lieben Gott noch Ashtar und Co. belästigen. Die haben nämlich derzeit alle Hände voll zu tun!

Hierzu eine wunderschöne Parabel, die ich Ihnen auch diesmal in meiner eigenen Kurzfassung wiedergeben soll:

Vor langer Zeit durchquerte ein Mann mit seinem Kamel die Wüste.

Als es Nacht wurde, legte er sich unter eine Palme, sprach sein Nachtgebet und bat Gott, gut auf sein Kamel aufzupassen.

Er war eben ein frommer und gottesfürchtiger Mann.

Am nächsten Morgen war das Kamel verschwunden. Das Entsetzen war groß!

In seiner Verzweiflung machte er seinem Himmlischen Vater ziemliche Vorwürfe, „warum ER denn nicht auf sein Kamel aufgepasst habe?! Wo er doch ausdrücklich darum gebeten hatte?!“

Der liebe Gott allerdings ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Er wusste, dass der fromme Mensch da unten eine wichtige Lektion zu lernen hatte:

Beten, und sich dem göttlichen Schutz anvertrauen, ist ja gut und schön!“, ließ er ihn wissen.  „Aber unabhängig davon, war es DEINE Aufgabe, Dein Kamel anzubinden!“

 

Auf uns und unsere Situation übertragen bedeutet das:

Was auch immer wir selber tun können, damit sollten wir keinem anderen zur Last fallen. Schließlich wollen wir ja doch lernen und in unserer Entwicklung vorankommen!

Natürlich sind wir alle Gottes Kinder und haben Anspruch auf Göttlichen Schutz. Wenn wir darum bitten! Denn die Geistige Welt achtet unseren Freien Willen sehr!

 

Damit wir auch wissen, worum wir bitten können, gibt es gesegnete Menschen wie diesen Dr. Coleman, die uns Warnungen zukommen lassen, wovor es sich zu schützen gilt.

Dieser feine alte Herr hatte gewiss nicht die Absicht, uns mit seinen Ausführungen zu ängstigen.  Schließlich hat er manche seiner Vermutungen ja im Konjunktiv formuliert und offengelassen, wieweit dies alles geschehen wird.

Seine wichtigste Botschaft war der Hinweis darauf, dass wir unser Immunsystem stärken sollen, um eine gute Abwehr gegen mögliche Viren aufzubauen.

Das ist – verglichen mit der Parabel – unser „Kamel“, das es anzubinden und zu schützen gilt!

 

Beten und Gottvertrauen haben, ist sicher gut und hilfreich. Aber wir sollten uns nicht so sehr auf unserem Gott Vertrauen ausruhen, dass wir unsere Eigen-Verantwortung vergessen!

Kein Virus kann uns etwas anhaben, wenn unser Immunsystem in Göttlicher ORDNUNG ist. Dafür zu sorgen, ist allerdings unsere Aufgabe.

 

Dazu gehört auch, die notwendigen Informationen zur Kenntnis zu nehmen, wenn sie uns über den Weg laufen! Und vor allem: sie auch umzusetzen und anzuwenden!

Der gute Dr. Bruker, von dem auch der Ausspruch stammt: „Der Virus ist nichts, das Immunsystem ist alles!“ sagte immer:

Gesundheit ist ein Informationsproblem!“

 

In diesem Sinne möchte ich Dr. Coleman noch einmal meine große Hochachtung und meinen Dank aussprechen, dass er seine Kenntnisse und Erfahrungen so mutig weitergibt.

Machen Sie etwas daraus! Und geben auch Sie diese Informationen weiter!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

24. März 2021

 

PS: Dr. Max-Otto-Bruker – Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. (gesundheitsberater.de)

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

 

9 Gedanken zu “Christine Stark ~ „SELBER machen, ist schlau!“, 24.03.2021

  1. Hinsehen, was im Hintergrund geplant und manipulativ verkauft werden soll, um dann sehr kraftvoll und mit Nachdruck in solchen Situationen sagen zu können: Halt, ohne mich, Stop, Stop, Stop. Dem Körper nur das geben, was ihm gut tut und stärkt. Für mich auch viel Freude und Lachen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich habe gerade den Impuls….. die Worte von Michael Love einmal versuchsweise hier anzuwenden :

    Zitat:
    SKALARE ENERGIE HAT VIELE NAMEN – NULLPUNKT, UNENDLICH, NICHTS-ENERGIE UND SKALAR. ALLE DIESE BEZEICHNUNGEN BEZIEHEN SICH AUF DASSELBE – DIE FÄHIGKEIT, EINE WELLENFORM AUFZUHEBEN, INDEM MAN DAS GLEICHE UND DAS GEGENTEIL DAVON ANWENDET.

    WIE SIE WISSEN, HEBT SICH EINE KRAFT AUF, WENN ES EINE GLEICHE UND ENTGEGENGESETZTE KRAFT GIBT – IN DIESEM FALL SPRECHEN WIR ÜBER EINE FREQUENZ UND IHRE AMPLITUDE (ODER WIE STARK SIE IST).

    WENN WIR DEN 3D-TEIL DER WELLENFORM AUSLÖSCHEN, WIRD DIE 3D-ENERGIE WEGGENOMMEN, ABER DIE HÖHERDIMENSIONALE ENERGIE BLEIBT DA UND WARTET DARAUF, DASS WIR SIE NUTZEN.

    DIE HÖHERDIMENSIONALE ENERGIE HAT KEINEN ZWECK MEHR, WEIL WIR DEN 3D-TEIL DAVON WEGGENOMMEN HABEN, UND WENN WIR DIE ENERGIE NICHT EINDÄMMEN, VERFLÜCHTIGT SIE SICH SCHNELL IM UMGEBENDEN FELD.

    DAS HEISST NICHT, DASS WIR SIE NICHT NUTZEN KÖNNEN; IM GEGENTEIL, WIR KÖNNEN DIESE SPEZIELLEN SKALAREN WELLEN IN DEN MATRIXEN VON KRISTALLEN SPEICHERN.“

    meine Gedanken dazu sind folgende:
    Das 3D-Gegensatzpaar könnte man formulieren:

    Schau dir das Video an, um dein Immunsystem zu stärken.
    Schau dir das Video nicht an , um dein Immunsystem zu stärken.

    Das Video anzuschauen oder nicht …… HEBT SICH MITEINANDER AUF…..entweder /oder wird zum sowohl/als auch…. Pausentaste JETZT:

    NULLPUNKT! SKALAR!UNENDLICHKEIT!NICHTS-ENERGUE!

    ..und BLEIBT/WIRD FREI FÜR SELBSTERMÄCHTIGTES TUN ODER LASSEN…..FÜHLE SELBST!

    es bleibt die höherdimensionale Wortenergie :

    ICH BIN EIN STARKES IMMUNSYSTEM!

    ICHBIN führt jeden/jede auf seine/ihre einzigartige Weise…….IN DIESE WAHRHEIT HINEIN!…..

    Gefällt 1 Person

  3. Was ich diesmal wirklich (für mich) gelernt habe, dass es sich um einen reinen Informations- und Angst-Mache-Krieg handelt. Psychologische Kriegsführung im großen Stil.

    Sehr ähnlich ist es mit der Schweinegrippe versucht worden und mit verschiedenen anderen „Tier-Grippen“ oder „-Viren“… am Schlimmsten in der letzten Zeit fand ich persönlich, als es „angeblich“ an unseren Salat gehen sollte. Ich weiß nicht mehr so genau wann und was es gewesen ist, jedoch hatte mich dies damals als jahrelangen Vegetarier schon zunächst verunsichert, dass es nach diesen ganzen Tier-Fleisch-Seuchen plötzlich auch auf das Gemüse und Obst los zu gehen schien.

    Dieses Mal – das sage ich jetzt, nachdem ich zunächst den ersten Monat auch verunsichert gewesen bin, als es losgegangen ist – und zwar im März 2020, mit einem totalen Lock-Down… also haben sie zum ersten Mal überhaupt Ernst gemacht mit der Abriegelung – habe ich überhaupt kein bisschen Angst vor einer Krankheit, die ALLE gesunden Menschen vorsätzlich als krank bezeichnet, bis ein angebliches Gegenteil bewiesen sein soll.

    Ich habe Berichterstattungen in Fernsehen und Radio rigoros verbannt, bzw. schaue sie, wenn es sich nicht vermeiden lässt, mit bewusst vorgefasster Gegenmeinung und erkenne die vorsätzliche psychologische Kriegsführung und entlarve die Mittel, die dafür verwendet werden als das, was sie sind – gegen die Menschen gerichtete Waffen.

    ***
    Mir kommt kein einziger Gedanke daran, dass ich bis zum Tod an dem Virus erkranken könnte und so lange Spritzen nicht unter Gewalt verabreicht werden, bleibe ich weiterhin sehr gelassen, was meine eigene Gesundheit betrifft. Nun ja, wenn es nur über „geeignete Mittel eines Negativ-Nachweises“ möglich sein sollte, dann werde ich so lange jegliche öffentliche Bereiche meiden, einschließlich Nah- und Fernverkehr und Veranstaltungen.

    Dass dieser Krieg jetzt so massiv vorangetrieben wird zeigt mir (persönlich), dass die Menschheit am Aufwachen ist und in ihre eigene liebevolle Kraft zurück findet. Sonst würde nicht so überstürzt und panisch alles, was noch an schmutzigen Geschäften gegen die Menschheit möglich scheint, aufgefahren werden.

    Das wichtigste was ich in dieser Zeit sehe ist, ähnlich wie es Elke S. oben beschreibt: zwar zu wissen, was im Hintergrund geschieht und welche menschenverachtende Agenda dahinter steckt, sich jedoch keinerlei Angst mehr davon machen zu lassen.

    Selbst wenn mittlerweile jeder von uns so liebevolle Mitmenschen kennt, die dem ihren Glauben schenken und sich auch impfen lassen würden oder es bereits getan haben, so wird dies im Gesamt-Aufwach-Prozess keine besondere Rolle mehr spielen.

    Wenn sie sich vorher entschieden haben, in diesem Leben zu bleiben und gemeinsam mit der Welt in die Liebe „aufzusteigen“, dann werden sie es tun. Das wird nicht von einer Spritze abhängen.

    Die FdL hat es uns schon so oft gesagt, andere Channeler ebenfalls, dass sich viele Menschen entschieden haben, den Aufstieg aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

    Die Medi-Betten, so wie Dakma es oben erwähnte, werden weitere Hilfen für viele Menschen bereit halten.

    Ich staune wirklich, wie gelassen ich mich hierbei tief in meinem Inneren fühle! Wie tief ich in mir überzeugt bin, dass nichts mehr den Entwicklungsprozess der Menschheit aufhalten kann. Ich kann jedem nur dringend raten, den Fernseher aus zu lassen, damit man sich nicht von der hypnotischen Kriegsführung vereinnahmen lässt.

    Bitte bleibt wachsam, aber steht in eurer eigenen tiefen ruhenden Kraft. Alles IST bereits gut!

    Mit viel Liebe

    Emmy

    Gefällt mir

    1. Liebe Emmy… 😊

      Ich habe hier etwas für Dich, das Du vielleicht(!) übersetzen und hier als eigenen Beitrag einstellen möchtest. (It’s up to You! 😉) Ich lege es zumindest D i r ans Herz, weil ich sehe, wie sehr Du um tiefere Antworten ‚ringst‘. Es handelt sich um einen Blog-Beitrag einer, ich sag‘ mal ‚“sehr interessanten“ Frau.

      Mehr will ich an dieser Stelle noch nicht dazu sagen… außer: Wenn Du wirklich offen bist und bleibst, wird sich Dir hier Vieles, ‚enthüllen‘. Nicht nur mental, sondern ganz bewusst auf einer sehr viel tieferen ‚Ebene‘. 😊

      https://successoulliving.com/are-parallel-realities-real

      Alles… Liebe. muniji 💜

      Gefällt 1 Person

      1. Ich danke dir von Herzen, lieber muniji,

        ich werde/kann es mir nachher anschauen, da ich erst später wieder an den PC komme und zurzeit diesen wunderschönen Sonnenschein genieße.

        Liebe Grüße

        Emmy

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s