„Lebt ihr in einer A.I. [KI] Simulation*?“ ∞ Daniel Scranton

Herzlichen Dank an den Arkturianischen Rat, an Daniel Scanton und vielen lieben und herzlichen Dank an dich, liebe Rosi! 💖💖💖

Ich kann mir hier nur wiederholen: Ist es nicht „eigenartig“, dass irgendwie immer genau das „angeboten“ wird, was im Moment „jetzt“ meinen aktuellen Blickwinkel ergänzt!!!

Dakma hatte gerade in einem Kommentar auf diesen Beitrag des Akrturianischen Rates hingewiesen und ich möchte dir, liebe Dakma, an dieser Stelle für die Erinnerung daran danken, denn ich hatte (natürlich) genau diesen Beitrag auch schon im Visier bzw. in den Entwürfen. Somit möchte ich heute Auszüge aus Dakmas Passagen hier voran stellen:

Zitat:

Niemand hat euch gezwungen, dort zu sein, […]  und wir werden euch auch daran erinnern, dass die Reise, auf der ihr euch befindet, lang und manchmal unlogisch ist, weil ihr euch als neugierige Wesen nach Erfahrungen sehnt. Ihr müsst euch den Weg in die fünfte Dimension nicht verdienen; ihr müsst nur neugieriger darauf sein als auf irgendeine Geschichte, die euch von künstlicher Intelligenz und anderen Bösewichten irgendwo da draußen erzählt und das alles real erscheinen lässt. Ja, es ist eine Illusion, aus einer bestimmten Perspektive, aber es seid ihr, die diese Illusion erschaffen. Niemand sonst tut das.“

und weiter:

„Ihr seid dort, weil ihr ebenso neugierig seid, nicht weil ihr mit eurer Anwesenheit auf der Erde bestraft werdet, nicht weil ihr gebraucht werdet, und nicht weil ihr bei eurer letzten Todeserfahrung eine falsche Abzweigung genommen habt. Ihr seid freiwillig dort, und diejenigen von euch, die zu dieser Zeit auf der Erde sind, wollten sehen, wie weit ihr euch von der Wahrheit dessen, wer und was ihr wirklich seid, entfernen könnt, bevor das Pendel in die andere Richtung ausschlägt und ihr begonnen habt, ernsthafte Fortschritte in der Evolution und Evaluation eures Bewusstseins zu erzielen.“

Dakma bemerkte dazu:

„…das setzt mir zu….. merke ich….. diese Worte :
„……. nicht weil ihr gebraucht werdet….. „

Meine Antwort gebe ich dir hier, liebe Dakma – so kann auch die gesamte Botschaft nachgelesen werden.

Denn mir hat diese Aussage schon vorher (viel früher) zu Denken gegeben und ich hatte mich noch „geweigert“, das aus diesem Blickwinkel zu betrachten, als ich der Meinung gewesen bin, gerade die Matrix und die ganzen Machenschaften, welche die Menschheit versklavt und in Gefangenschaft halten, durchschaut zu haben…

Chris hatte mir das damals schon gesagt. Er war immer etwas „über“ meinem aktuellen Blickwinkel mit dem, was er mir als Karotte „vor die Nase“ gehalten hat…

Krass, oder? Lediglich und ausschließlich unser eigenes „Spiel“ ist es, was wir erfahren!

Also stellt sich die Frage wirklich so:

Wenn du darauf aus bist, die Oberherren zu stürzen, damit du frei sein kannst, missverstehst du die ganze Situation. Als Opfer unserer eigenen Opferprobleme unsere Unterdrücker anzuflehen, uns aus dem Gefängnis unserer selbst auferlegten Glaubensbegrenzungen zu befreien, ist wahnsinnig. Man muss seinen Verstand, seine Einstellung und sein Verhalten ändern, um seine Erfahrung zu ändern.

Ich sehe, wie immer mehr der Wahrheit ans Licht kommt – und zwar von niemand anderem, außer von und aus mir selbst! Und genau das macht mich frei!

Ich Bin das Licht. Ich Bin die Liebe. Ich BIN DIE Wahrheit. Ich BIN.

💖💖💖

In Liebe

Emmy

💖💖💖

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

18 Gedanken zu “„Lebt ihr in einer A.I. [KI] Simulation*?“ ∞ Daniel Scranton

  1. Ja…. liebe emmy (zu deinem Vorwort)….. es ist mir ja auch schon länger…..immer wieder zugetragen worden….

    aber/und

    wir alle sind doch noch in der Identifizierung “ Helfende zu sein“……ich wollte nur „ehrlich“ meine Betroffenheit zum Ausdruck bringen….. ich fühle es aber überall….bei den Lichtkriegern bis Lichtwirkern…..

    und irgendwie wurde/wird es auch gebraucht…..

    als Übergangsidentität vielleicht…

    wenn alle anderen ego-Geschichten wegfallen…..

    Es ist wieder der Punkt von „Wissen“…… von „Wahrheit“….der man/frau sich anscheinend schon geöffnet hat……und „es kommt ins Blickfeld“…..aber/und WIRKLICH GEFÜHLTES „JETZT“…..ist „WIRKLICH HINFÜHLEN“….

    Im Gespräch zwischen chris und muniji fielen auch die Worte „sich kümmern“……( bezügl. des blogs)…..und wurden relativiert….

    ich kann das gerade noch nicht vollständig loslassen…..

    aber….wie schon so oft trainiert:

    ich nehm es gern in meinen Blick……

    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. es ist….glaube ich… wieder die Frage aus welchem Teil meines multidimensionalen Seins….ICH SCHAUE…aus DEMWASICHBIN heraus….. sind ALLES MEINE KINDER….die ,die die Hand reichen an der Lichtwand genau wie die ,die Hand ergreifen…..

      der eine Aspekt VONMIR erkundete das Spiel von der einen Seite…..der andere Aspekt VONMIR erforschte es von der anderen Seite…

      GEHOLFEN haben sie sich gegenseitig…..ZU DIESER ERFAHRUNG….

      ich geh schon lange „schwanger“ 😉 damit…..

      aber…. mit „aber“….🤔

      Gefällt mir

      1. ja…. so wird es „rund“ 😉 …..so könnte „das Kind geboren werden“…..als Dakma bin ich schon….eine Pioneerin der neuen Zeit….

        aber …

        wenn ich in der Einheit angekommen bin….

        stehen alle ,denen „ich“ „geholfen habe“….da in Reih und Glied vor mir…..und sie klatschen alle freudig ,daß ich es geschafft habe…… sie warten dort schon ein Weilchen auf mich…..während sie mir in der Dimension „darunter 😉 “ noch die Steigbügel hielten ,in dem „sie sich von mir helfen ließen“

        puhhhh

        😉 😀 ❤

        Gefällt mir

        1. …und ich denke bei mir, dass es einfach noch meine Vorstellungskraft sprengt und bestenfalls nur noch in einem Gefühl Ausdruck finden kann…

          …und dass ich, so lange ich noch Spaß an „meinem Spiel“ habe, dieses auch noch bis zur letzten – zuvor von mir vorgestellten – Konsequenz ausspielen werde…

          Die Freunde der FdL haben einmal gefragt, ob „DU DIR SELBST“ genug vertrauen würdest! Du musst niemandem sonst dein Vertrauen schenken. Vertraue einfach dir selbst, dass du dir das in all der großartigen Kulisse und mit all den großartigen Hilfen/Helfern und deinen eigenen Hilfestellungen ganz genau so ausgedacht hast, weil du es ERLEBEN möchtest.

          Herr Keshe, der die Freie Energie-Keshe-Foundation leitet und gegründet hat, hatte davon gesprochen, dass er der Messias sei. Und viele wirklich tief gläubige Menschen waren empört über seine Anmaßung. Nun hat er diese Aussage präzisiert: Er ist der Messias seiner eigenen Realität! (Chris hatte einmal in die Runde gefragt, ob man „Jesus“ überhaupt erkennen würde, wenn er plötzlich vor einem stünde (es gibt darüber auch einen Film – ich glaube er heißt, der Mann vom anderen Stern (oder so ähnlich). Darin waren Menschen auch viel zu tief konditioniert worden, so dass sie völlig empört über diese Anmaßung gewesen sind – obwohl es die Wahrheit gewesen ist).

          Das alles ist so viel größer, einzigartiger und ALL-UMFASSENDER.

          Ich bin in meinem eigenen PC-Game… und nun werde ich „raus geschüttelt und gerüttelt“, um den Weg wieder zurück in die Realität zu finden.

          Übrigens ist dies auch über Seelen gesagt worden, die plötzlich aus ihrem aktuellen Leben gerissen worden sind und nicht mitbekommen haben, dass sie nicht mehr in „dieser“ Realität verweilen, weil sie – sollten sie noch nicht bereit sein, sich selbst wieder zu finden, in einer für sie echt wirkenden Realität verweilen, die äußerst ähnlich der von ihnen zuvor besuchten Realität ist.

          Um daraus „aufzuwachen“ werden ihnen sehr ähnliche Hilfen geboten, die auch uns hier gegeben werden. Und ich denke auch, dass es eine große Rolle spielte, welches „Spiel“ wir beiwohnen wollten.

          Oh, mir schwirrt auch schon der Kopf. Gute Nach, alle lieben Seelen!

          Emmy

          Gefällt 1 Person

  2. Ein ganz, ganz großartiges Channeling… ! 💎💎💎

    … das mir wieder einmal zeigt, wie sehr ich die Arkturianische Zivilisation liebe, (ja, auch ich habe so meine Vorlieben, **schmunzel**). In der Anwesenheit und Nähe von Arkturianern k a n n man sich nur wohlfühlen, mehr als jedes ‚menschliche‘ Wohlgefühl einem jemals vermitteln könnte. 😊

    Jedenfalls, ich finde dieses Channeling kann man sich ruhig einmal ausdrucken und über’s Bett hängen, gleich morgens zum Lesen und einstimmen, wer das möchte. Es birgt in sichso viele wunderbare ‚Codes‘. ⭐⭐⭐

    Danke für’s Einstellen, Emmy! ✨✨✨

    Alles… Liebe. 💜

    P.S. zu Deinem Vorwort: Siehst Du? Du kannst Deiner Ahnung, dass hinter ‚allem‘ noch sehr viel m e h r steckt ruhig trauen. Die Arkturies bringen uns das, schrittweise, schon seit längerem immer… ’näher‘. 😊⭐😊

    Gefällt 1 Person

    1. Läuft somit nicht alles… auf die Beantwortung folgender einfachen Frage hinaus: „Wer oder was ist denn nun die eigentliche und einzig(!) wahre Quelle, d.h. der absolute Ursprung von Allem, was ich erlebe?!!“

      Da sich im ‚Aussen‘ immer nur die Wirkungen zeigen, wo kann dann deren Quelle n u r sein? Es gibt nichts ‚Neues‘ zu lernen, nur wieder zu erkennen und sich bewusst zu werden. 😊

      Zu wagen, das ‚Unmögliche‘ als die einzig wahre Wahrheit über uns, wieder anzuerkennen. Wir selbst sind es, waren es immer und werden es immer sein – wir ganz all-ein. 💜

      mu – ⭐

      Gefällt 1 Person

      1. Diese Frage stellte sich für mich auch sehr lange, lieber muniji,

        und dieses Schubladen-Denken, wie „DIE“ Esoteriker, oder „DIE“ Autofahrer… oder, oder, oder… denken/angeblich (alle) denken… wie du es, lieber Armin in deinem Kommentar auch zuweist, impliziert wieder die Trennung und Teilung von Menschen, die (zurzeit) eine andere Sichtweise auf Dinge haben, als es die eigene im Augenblick ist.

        Das sind ja nichts weiter als Wege, die sich ein jeder gewählt hat, um seinen eigenen Ursprung wieder zu finden. Es hat nicht Recht, wer sich am lautesten bemerkbar macht – und für große Gruppen vorgeschriebene (vordefinierte) Sichtweisen/Bücher/Werke/Konstrukte, werden immer nur Punkte (Hilfsmittel/Haltegriffe) zum/ins eigene Verständnis sein.

        Der Weg ins Bewusstsein führt nur wieder in/zu sich selbst – und zwar in dieser eigenen/einzigartigen Art, die keine Bestätigung (mehr) sucht oder braucht, sondern einfach weiß.

        Und dann ist es oft so ganz anders, als es die größten Gurus behaupten, weil viele von ihnen, als sie bereits sehr weise geworden sind, irgendwo doch wieder stecken geblieben sind… und so lange liebevoll ihre eigene Weisheit weiter geben wollen, bis auch sie selbst den Blickwinkel ändern/erweitern.

        Alles das ist (m)ein Göttlicher Plan ❤

        Emmy hat wieder ein paar ihrer liebgewonnenen Dämonen ins Licht gestellt 😉 ❤

        Ist das nicht herrlich, jetzt und hier zu SEIN!

        In Liebe und Verbundenheit

        Emmy

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Emmy 😊

          Der ‚Punkt‘ ist, dieses ganz ohne Worte tiefe Erkennen auch absolut und vollkommen ernst zu nehmen. Ich weiß, Du ‚verstehst‘ ganz sicher, wie ich das meine…. ein ‚dazwischen‘ nämlich kann es nicht geben.

          Ein bekanntes ‚Wort‘ sagt: „Seid heiß, oder kalt. Aber seid nicht lauwarm.“ Eine Maxime, die man in ihrer Reinheit nicht mehr ‚einfach mal so relativieren‘ kann. 😉

          Alles… Liebe. 💜

          Gefällt 1 Person

          1. …bei mir heißt das: Ganz oder gar nicht – mit Haut und Haar und allem, was ich bin… oder ich lass‘ es.

            Ich glaube fast, „Gott“ war mein (aktuell) letzter Dämon.

            Nicht dass dies jetzt wieder jemand falsch versteht – Gott außerhalb von mir und das Gerede darüber, „wer/was Gott zu sein hat und wie jemand an „ihn“ heranzutreten/zu huldigen hat, war mein letzter Dämon…

            Nie zuvor habe ich „Gott“ so tief in mir verstanden und das geht nur mich selbst etwas an und hat so absolut nichts mit einem anderen Verständnis davon zu tun.

            Namasté, lieber muniji

            In Liebe

            Emmy

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s