Platz für Kommentare ab 12.04.2021

💖💖💖

Den nachfolgenden unspektakulären, aber so tief fühlenden und gefühlten Beitrag habe ich auf dem Telegram-Kanal von „Frag uns doch“ gefunden und mir rollten vor stiller Freude – und ja, auch ein Stück Erinnerung – die Tränen aus den Augenwinkeln über die Wangen.

So kann es (auch) aussehen, unser altes/neues Paradies – von dem es jede Menge liebevolle Möglichkeiten und Facetten gibt. Nur eines haben diese alle gemeinsam, sie sind, so unterschiedlich sie auch scheinen mögen, immer auf Liebe, Vertrauen und eigenem und gegenseitigem Respekt aufgebaut. Trotzdem kann jeder wirklich das Ausprobieren und genau so leben, wie er es gerne probieren, erforschen oder erfahren oder leben möchte.

*

Du bist es wert, Teil einer wundervollen, ergänzenden Gemeinschaft und dennoch individuell zu SEIN.

Dies ist ein neuer Platz für Kommentare und gemeinsamen Austausch. Hier gibt es wieder eine Möglichkeit, uns gegenseitig zu inspirieren, auszutauschen oder auch nur mal die eigenen Gedanken laut ansprechen, um sie weiterzutragen oder eventuell selbst für sich zu klären und den einen Blickwinkel eventuell ein wenig zu ändern, so dass ALLES wieder mehr in die eigene Mitte und somit in die eigene Wahrheit rückt… Ein Platz zum Verbinden in Liebe.

Ich BIN das Licht. Ich BIN die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Es geht darum: „…, sich selbst zu nähren, energetisch und körperlich mit nährstoffreicher Kost, nährender Bewegung, nährenden Gedanken und nährenden Gefühlen. Es geht darum, deine innere Welt als einen Ort der Fülle zu erschaffen…

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 
 
 
Neffen2
(Foto von Emmy-Blog) 

56 Gedanken zu “Platz für Kommentare ab 12.04.2021

  1. Das ist so eine schöne und berührende Geschichte, liebe Emmy… auch ich hatte sie heute über Telegram bekommen!

    Wie schön, dass sie den Weg durch dich hierher gefunden hat… DANKE! 🙏💞

    In LIEBE und VERBUNDENHEIT mit AllemWasIst

    Elke 💜

    Gefällt 2 Personen

  2. Wunderschön, danke Emmy. So komme ich dennoch zu dem Schönsten, auch ohne telegramm, wie gut ist das denn!
    Ich habe grad noch einen Link wiedergefunden, den ich zwar schon kannte, aber bei dem mir wieder mal die Tränen kamen. Bitte gebt der TV-Show eine Chance, schaut euch nur mal die Gesichter der Jury an, wie sie sich verINNERN. Und dann dieser Begnadete Empath/ Sänger/ Liebende. Viel Freude:

    Gefällt 2 Personen

  3. liebe freunde,
    weiß einer von euch was die abkürzung PAT heißt??

    dakma schlägt vor: planetarisches Aufstiegsteam::)) ?

    herzliche grüße birgit

    Gefällt mir

    1. Kannst du den Zusammenhang, wo „PAT“ angewendet worden ist, bitte noch kurz erläutern, liebe Birgit?

      Ich glaube, ich hätte es auch schon irgendwo gelesen – entweder habe ich einfach darüber hinweg geschaut, weil ich auch nicht wusste, was es bedeutet – oder aber es war mir so klar, dass ich es auch nicht weiter beachtet habe… 😉 🙂

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

    2. …wer suchet, der findet, liebe Birgit…

      „the Planetary Ascension Team, the PAT“

      Übersetzung: das Planetarische Aufstiegsteam, das PAT.

      Super gut, liebe Dakma ❤

      Alles Liebe für euch

      Emmy

      Gefällt mir

  4. Hier noch etwas zum PAT, der Leiter dieses Teams, Georg, schreibt oft bei max über seine Erfolge, mt seinem Team bereits Welten usw. erbaut zu haben und er wird vorbereitet der zukünftige Weltenlehrer zu sein, klingt für mich alles sehr merkwürdig.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deine weiterführenden Erläuterungen, liebe Elke.

      Bei dem, was du es beschreibst, sehe ich auch so. Es kann ja alles irgendwo so sein, weil ja jeder seine eigene „Realität“ erlebt… aber das hat dann wirklich nichts mit mir zu tun – zumal „Weltenlehrer“ … nun ja, wenn ich es nett formuliere, sage ich auch: Merkwürdig.

      Manche Beiträge, die mir nicht über den Weg laufen, lasse ich einfach mal links liegen. Da mich das nicht getriggert hat (wo ich sonst einige Worte dazu geschrieben hätte), lese ich diese Mitteilungen nicht und teile sie auch nicht.

      Aber sicherlich wird auch dies genau für jemanden (s)eine Bedeutung haben und ich kann mir vorstellen, dass ich vor einiger Zeit selbst noch auf solche Beiträge „angesprungen“ wäre.

      Aber ALLES, was sich für mich äußeren Gurus anhört, ist aus meiner Erfahrungsschiene nun heraus gereinigt und in Liebe entlassen. Ich gehe JETZT meinen eigenen inneren Weg.

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

    2. PS: Mir ist gerade eben noch aufgefallen/eingefallen, dass sich nun auch die nahe der Wahrheit, aber diese leicht verdreht, agierenden – äußerlich Glänzenden Wesen nach und nach „entpuppen“ (Im wahrsten Sinne des Wortes???)

      Mein aktuelles Beispiel ist Dr. Steven Greer, wobei ich immer noch der Ansicht bin, dass er irgendwann „verdreht“ worden sein könnte… andererseits war der Präsident vor Trump auch ein Beispiel dafür, dass dem DS jede Täuschung und jedes Blendwerk recht ist. Steven Greer hat (angeblich) indianische Wurzeln, alleine das machte ihn schon sympatisch. Aber auch das wird wohl Blendwerk gewesen sein – wie ein Präsident mit dunkler Hautfarbe).

      Alles kommt JETZT ans Licht, kann sich nicht mehr hinter schönen Worten oder anderem Äußeren verstecken. Es sei!

      In Liebe

      Emmy

      Gefällt mir

  5. Liebe Emmy,
    gerade jetzt präsentiert sich wieder der Georgi Alexandrov Stankov von PAT bei max, doch auch solche Menschen, die am Größenwahn leiden finden Mitläufer. Z.B. meint er, es wäre noch viel Umerziehungsarbeit bei den Menschen zu tun. Eigentlich muß man laut lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo liebe Emmy und Elke S.
    Ich möchte nur etwas kommentieren zu deiner Vermutung bei Hr. Greer – du bist da niemanden auf dem Leim gegangen oder hast dich in ihm getäuscht oder so…Er muss ja nicht immer so gewesen sein sondern kann „übernommen“ worden sein ohne es selbst zu merken oder er hat sich irgendwann mal für eine andere Seite entschieden. Die dunkle Seite ist sehr clever und verführerisch und kann mit tollen, machtvollen, starken Energien aufwarten – das fühlt sich für so manchen gut an und könnte ihn überzeugt haben – seine Entscheidung. Wer weiß, warum es so gekommen ist.
    Und was Georgi A. Stankov betrifft….er wohnte die letzten Monate in meiner italienischen „Heimat“ am selben Ort wo ich meine Kindheit in den meisten Ferien verbracht habe. Er errichtete dort die Lichtstadt – wie er sagt – -aber es ist schon ein besonderer Ort an dem die Zeit still zu stehen scheint. Georgi ist nicht leicht zugänglich (ich hatte erst einen sehr kurzen Email-Austausch mit ihm) weil er keine guten Erfahrungen mit Mitmenschen gemacht hat, so ähnlich schrieb er es mal, glaube ich. Er hat keine gute Meinung von den meisten Mitreisenden und das gefällt natürlich der Licht-und-Liebe-Eierkuchen-Fraktion nicht sehr 😉 Disqualifiziert! sozusagen, und entsprechende Kritik hagelte es auch bei max’s blog. Was seine „Arbeit“ der PAT betrifft, da kann ich auch nicht gut einschätzen wie sehr er dabei übertreibt. Er macht sicher viel Transformations, Gitter- und Lichtarbeit, und wer diese Art Arbeit macht, weiß, wie verd…… anstrengend das auch körperlich ist und mit etlichen Entbehrungen verbunden ist. Ich bin auch öfters am limit und wenn mich dann niemand anderer verstehen kann, ist das natürlich auch iwann frustrierend. Es ist nicht wirklich erklärbar, was diese Menschen auf sich nehmen – und deshalb verstehe ich natürlich das Unverständnis anderer Mitreisenden, die sich angegriffen fühlen weil sie so gar nicht nachvollziehen können was „er“ gerade für ein Problem hat. Größenwahn ja, kann sein, verursacht durch massive (menschliche) Einsamkeit und Fokussierung nur auf die spirituelle Seite und die geistige Welt – würde ich mal sagen.
    uups ist jetzt doch etwas länger geworden …

    Gefällt 1 Person

    1. Wir hatten das Thema auch kurz in einer Kleingruppe des Heilungstempels (Siriusblog und Fahrnows) . Es konnte auch nicht eingeordnet werden. Aber sicher kommen darüber dann auch noch Informationen….es scheint da auch eine Verbindung zu geben…..mal schauen…..

      Gefällt 1 Person

  7. Hallo an alle. VON BLOSSOM….. heute…

    Wir alle kennen die Kraft des positiven Denkens und deshalb möchte ich das Folgende mit Ihnen allen teilen.
    Am Mittwoch hatte mein Mann, Goody, Schwierigkeiten, sich an die Ereignisse des Tages zu erinnern. Dann ging es ihm wieder gut. Um auf Nummer sicher zu gehen, gingen wir am Donnerstag ins Krankenhaus, und nach einem CT-Scan wurde er am Freitag für ein MRI angemeldet, wo man einen Hirntumor entdeckte! Freitagabend runter ins Krankenhaus nach Brisbane … und am kommenden Dienstag wird er entfernt! Was für ein paar unglaubliche Tage.
    Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie viele Engel um uns herum sind! Er hat keinerlei Schmerzen, und ohne den Vorfall am Mittwoch hätten wir es nicht entdeckt.
    Alles läuft prächtig und es geht uns beiden gut. So viel Unterstützung und Liebe. Es füllt einfach unsere Herzen aus.
    Wenn es sich richtig anfühlt, wären Sie so freundlich, meinem lieben Mann Goody HEILENDE STRAHLEN zu schicken? Seine Einstellung und Stärke sind einfach hervorragend. Ich bin so sehr stolz auf ihn.
    WIR WISSEN, DASS MIT SO VIEL LIEBE VON IHNEN ALLEN … ALLES WEITERHIN EXTREM GUT LAUFEN WIRD UND WIR IN KÜRZESTER ZEIT ZU HAUSE SEIN WERDEN.
    ALLES IST SO, WIE ES SEIN SOLL!
    Natürlich ist es wahrscheinlich, dass ich ein paar Wochen lang nicht channeln oder E-Mails beantworten werde. Aber ich erwarte, dass ich wieder an Bord bin, sobald sich die Dinge beruhigt haben.
    DANKE. DANKE. DANKE.
    Das Mantra hat uns beiden so viel Mut und Gelassenheit gebracht.

    Also, bis zum nächsten Mal, wenn ich schreibe …
    sende ich Euch allen viel Liebe … Haltet durch … Veränderungen sind im Kommen!

    Gefällt 2 Personen

    1. WOW…. DANKE! DANKE! DANKE!…….birgit,blossom……. DANKE!

      GANZ VIEL LIEBE , LICHT ,HEILUNG ..für GOODY…. ✨🙌👏✨

      und MEIN HERZENSDANK deshalb….weil gerade der Rettungswagen vor dem Nachbarhaus stand….und diese Worte SO UNENDLICH VIEL KRAFT UND TROST IN ALL DAS BRINGEN WAS ES INMIR AUSLÖSTE…. zum Thema Gesundheit und Heilung…..

      WIE BESTELLT! 😀 😀 😀

      für mein „BRAUCHEN/NEHMEN“ genauso wie für mein „GEBEN/SCHENKEN“…..in meine Situation hier….

      ALLES (so) EINS

      Dakma

      Gefällt 2 Personen

  8. „ 20. April 2021

    Ist es für euch an der Zeit, eure Ganzheit anzuerkennen und wieder in Anspruch zu nehmen? Wenn ihr die ganze Zeit im Problemlösungsmodus mit euch selbst seid, werdet ihr ständig heilen, euch selbst aber nie erlauben, geheilt zu sein. Dies ist ein weiteres Beispiel für die Kraft des Wechselns vom Tun hin zum Sein. Wir ermutigen euch, die Angewohnheit zu verlassen, nach Dingen zu suchen, die mit euch nicht stimmen, und zu beginnen, eure göttliche Gesundheit und euer Wohlbefinden zu erkunden und zu feiern, ihr Lieben. Könnt ihr euch gestatten, nach Hause zu kommen und anzuerkennen, wie vollständig ihr immer gewesen seid? Es ist sicher für euch, das zu beanspruchen und zu feiern, was schon immer so sehr richtig an euch war.“

    Quelle: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley-young

    💫💖✨✨✨💖💫

    Gefällt 2 Personen

  9. * * *
    Zit.: „Wenn ihr die ganze Zeit im Problemlösungsmodus mit euch selbst seid, werdet ihr ständig heilen, euch selbst aber nie erlauben, geheilt zu sein. Dies ist ein weiteres Beispiel für die Kraft des Wechselns vom Tun hin zum Sein…“
    * * *

    Auch ich er-lebte mich früher noch im ‚Problem-Lösungs-Modus‘. (Was nebenbei ja auch die selbst-ernannten sog. ‚Illuminati‘ recht gerne für i h r e Zwecke nutzen.)

    Doch eines Tages geschah etwas in mir, aus heiterem Himmel ✨, das mir darüber ganz und gar die Augen öffnete. Plötzlich sah ich die ganze Illusion ‚dahinter‘, die sich damit auch gleichzeitig vollkommen auflöste, in meinem Bewusstsein.

    Noch heute kann ich nur lauthals lachen vor lauter Freude, wenn ich an jenen Moment zurück denke. Ich erkannte die wohl menschlichste Illusion von allen, formuliert in dem bekannten Spruch:

    „Wer keine Probleme hat, der macht sich welche.“ (*LACH**) 😊😊😊

    Was für ein Wende-Punkt im Innern! So fühlt es sich an, wenn einem wieder die Wahrheit dessen, was wirklich ist, unmittelbar vor Augen steht. Jedes Mal…

    Was meint ihr dazu?

    Love – mu 💜

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte bereits einen langen Antwort-Kommentar darauf verfasst, lieber muniji,

      und dann doch wieder alles gelöscht. Was könnte ich denn auch sagen, außer, dass ich „meiner Wahrheit“, an die ich gerne als „wahr“ glauben möchte, einen riesengroßen Vertrauensvorschuss gewähre, weil ich mich – so gut es mir mit allem was mich ausmacht möglich ist – darauf (innerlich) einlasse. Keine halben Sachen. Also wende ich mich – soweit es für mich irgend geht – aus den mich umgebenen chaotischen Geschichten ab, versuche mich auf das Positive zu konzentrieren, auf das, was mich glücklich macht. Selbst wenn es plötzlich wieder so scheint, als würden sich vor mir dicke Klamotten aufragen, die mir in meinen „leichten Weg“ geschmissen wurden, tue ich einfach so, als ob ich mir nicht den Zeh daran angestoßen hätte, sondern rapple mich wieder auf, atme und marschiere weiter auf dem Weg durch mein inneres, freudvolles Vertrauen.

      „Doch eines Tages geschah etwas in mir, aus heiterem Himmel ✨, das mir darüber ganz und gar die Augen öffnete. Plötzlich sah ich die ganze Illusion ‚dahinter‘, die sich damit auch gleichzeitig vollkommen auflöste, in meinem Bewusstsein.“

      So einen Augenöffner, der restlos den Schleier durchdringt und zwar total und auf Dauer, den wünscht sich wohl jeder, der die Welt in der Art, wie sie sich aktuell noch zeigt, satt hat. Alle anderen, können entweder darauf vertrauen, ihren eigenen inneren Gefühlen zu vertrauen – das, wie die Wahrheit sein sollte – oder sich ständig Sorgen machen, dass sie sich eines Tages in noch schärferer Sklaverei in noch mehr überwachten Bedingungen wiederfinden und sich dann die Frage stellen müssen, warum sie nicht bei Zeiten mehr gehandelt hätten.

      „Zit.: „Wenn ihr die ganze Zeit im Problemlösungsmodus mit euch selbst seid, werdet ihr ständig heilen, euch selbst aber nie erlauben, geheilt zu sein. Dies ist ein weiteres Beispiel für die Kraft des Wechselns vom Tun hin zum Sein…““

      Vertrauensvorschluss… vom Tun ins Sein – der feste Glaube daran, dass der göttliche Plan wirkt – und dass genau das der richtige Weg ist. Die Kraft der inneren Wahrheit/Fantasie/Einbildung. (Aber sind nicht schon einige von uns seit vielen, vielen, vielen, vielen Jahren genau dabei???)

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

      1. LIebe Emmy 💖

        Ich weiß sehr gut, wie seltsam abgehoben oder einfach nur ‚verrückt‘ es einem vorkommen kann, sich gerade jetzt, in dieser globalen Situation… mit so ‚philosophischen Themen‘ wie ‚vom Tun zum Sein‘ zu beschäftigen.

        Und, was soll das überhaupt bedeuten? Nichts mehr tun und ‚einfach nur noch sein‘ oder so ähnlich? Hier liegt aus meiner Sicht noch sehr viel Erklärungsbedarf vor.

        Zuerst aber etwas zum ‚Vertrauensvorschuss‘. Was Du damit anfängst ist wie immer allein Deine Sache natürlich: Das Einzige, worin ich vertraue… bin ich selbst.

        So gibt es für mich keinen ‚Plan‘, an den ich tatsächlich ‚extra‘ zu glauben bräuchte, um innerlich ruhig und gelassen zu s e i n und zu bleiben, egal was gerade ‚passiert‘.

        In gewisser Weise ist es eine Art Entscheidung, die zu treffen ist:

        Vertraue ich mir selbst oder lege ich mein ganzes Vertrauen allein in die Hoffnung(!), es werde im Ausen ’schon alles gut werden‘?

        Das scheinbare Paradox liegt dabei darin: Vertraust Du allein in Dich selbst, wird es das auch. Tust Du es nicht, spielst Du ‚Russisches Roulette‘, mit Dir selbst.

        Mag sein, dass Du ‚ungeschoren‘ davon kommst, vielleicht aber auch nicht. 😉

        Vom Tun zum Sein… ich finde, hier wird nun auch klar erkennbar, was es damit in der gelebten Wirk-lichkeit tatsächlich auf sich hat, wenn ich z.B. sage:

        Ein ruhiger, gelassener Geist, wird immer anders handeln, als einer der es nicht i s t.

        Er wird, eben weil er bewusst immer ruhig und gelassen ist und bleibt, weit inspirierter handeln von Augenblick zu Augenblick, w i s s e n was gerade zu tun ist und was nicht… und sich selbst ohne Unterlass vertrauensvoll daran hingeben.

        Ohne nach dem ‚Ausgang‘ und den Konsequenzen seiner Handlungen zu fragen, denn das – ist Vertrauen, Hingabe, gelebtes Eins-sein mit dem Fluss des Lebens selbst.

        So allein ‚funktioniert es‘, ‚funktioniert‘ ALLES, und wer dies einmal erkennt und sich dem ‚über-lässt‘, wird schrittweise mehr und mehr erleben, wie sich so etwas wie ein LICHT-VOLLER ‚SCHUTZSCHIRM‘ um das eigene Erleben aufspannt.

        Wo Andere ‚fallen‘, bleibst Du selbst gänzlich unbetroffen von den Ereignissen.😊

        Ich erlebe dies schon länger und ich kann sagen, Emmy, es verändert Dein Bewusstsein und Dein Erleben von Allem. Statt ‚kontrolliert abzulaufen‘ wird es dabei immer überraschender, neuer, unerwarteter… während gleichzeitig eine Art ‚unsichtbare Zauberhand‘ alles mühelos lenkt, zum Wohle von Allem und jedem.

        Kannst Du Dir das harmonische Miteinander vorstellen, wenn jeder von uns ‚hier auf Erden‘ so sein und leben würde? Inspiriert von Moment zu Moment?

        Es ist natürlich die ’neue Erde‘, von der ich hier spreche und sie ‚beginnt‘ mit jedem von uns. Mit jedem ‚Schritt‘ weiter hinein, in das neue Sein, worauf sie beruht.

        Wenn es für Dich also gerade darum geht, irgend etwas in irgend einer ‚Sache‘ zu unternehmen oder nicht, gibt es für Dich auch nur eine einzige, tatsächlich wissende Instanz, die es Dir ’sagen‘ kann.

        Ihr allein in jedem Moment vollkommen zu vertrauen, gleich was Dein (noch menschlich-geprägter) Verstand Dir auch sagen mag, ist Dein Weg ‚zum Aufstieg‘.

        Hörst Du nur noch auf Deine Intuition, hörst Du im Grunde nur auf das, was DU in Deinem höchsten Sein bereits weißt und ‚Dir auf der Erde‘ nun… einfach nur mitteilst. ✨✨✨

        SO… ERDEST DU DICH SELBST IN DEINEM HÖCHSTEN AUSDRUCK UND WISSEN, VON MOMENT ZU MOMENT, GLEICHZEITIG IM EIN-KLANG MIT ALLEM WAS IST!

        Was bedeutet: Du weißt sehr viel mehr, als Du d e n k s t, Emmy. 😊

        Du hast mein Wort darauf…!

        **SMILE** 💜

        Gefällt 1 Person

        1. Hmm.; es mag zwar einen Plan geben, aber für mich selbst gibt es keinen Plan-den ich nicht schon repräsentiere..; ich bin(..) nahezu unabhängig von dem, was ich gerade tue.; ob ich ver-rückt spiele oder relativ normal(also wie immer..) bin..was auch lustig sein kann.. Also bin ich – in der Art und Weise selbst, als objektives Gedankenspiel in einer Glasklocke verewigt.

          Gefällt 1 Person

        2. Das ist es ja eben, lieber muniji,

          ich weiß genau, was du meinst und vor allem „bin“ ich die (meiste Zeit) in meiner eigenen Wahrheit genau in der Fülle des Seins – ohne jedweden Mangel – weder an Liebe, noch an Freundschaft, Geld oder anderen materiellen Dingen, noch an Freude und Freizeit und Natur-Idylle. Alles ist in mir und um mich herum vorhanden. Mein Mann und ich hatten in sehr jungen Jahren viele Träume (Visionen), die sich für uns alle erfüllt haben. Und ich kann auch „sehen“ wie schnell sich jetzt Wünsche erfüllen bzw. Gedanken (also positiv und negativ, wenn man nicht genau darauf achtet).

          Selbst aus diesem Masken-Thema, welches mich persönlich ja bekanntlich äußerst gewurmt hat, habe ich mich letztendlich heraus genommen (obwohl im Außen sämtliche Bedingungen verschärft werden).

          Zit.: „Ein ruhiger, gelassener Geist, wird immer anders handeln, als einer der es nicht i s t.

          Er wird, eben weil er bewusst immer ruhig und gelassen ist und bleibt, weit inspirierter handeln von Augenblick zu Augenblick, w i s s e n was gerade zu tun ist und was nicht… und sich selbst ohne Unterlass vertrauensvoll daran hingeben.“

          Ich habe in mir einen „Schalter“, der immer genau im richtigen Augenblick anspringt. Genauso kenne ich mich schon lange. Ich „funktioniere“ in Notsituationen, so dass ich sehr gezielt helfen kann und in mich/durch mich kommen – jetzt noch häufiger als früher – Worte, die ich nicht selbst auszudenken scheine, wenn jemand meinen Beistand braucht.

          Aber eben nur in diesbezüglichen Situationen. Ansonsten kommt mein Gerechtigkeitssinn und meine Ungeduld hervor und damals war es oft meine Diskussionsfreude mit Partnern, die ebenfalls diskutierfreudig waren. Also nicht als Überheblichkeit, sondern auf gleicher Augenhöhe.

          Also das ist es bei mir nicht. Und dass ich dem „göttlichen Plan“ vertraue, ist für mich mehr das Vertrauen in meine eigenen Gefühle und somit eine Metapher, um es in Worte zu fassen.

          Aber: Warum würde ich wollen, dass es MIR (auf meiner inneren Insel) gut geht, während sich die Walze scheinbar stetig weiter über die Erde und die Welt voran schiebt und ich ganz genau sehe, was unter Lügen und falschen und völlig verdrehten (ins glatte Gegenteil verkehrte) Behauptungen platt gewalzt bzw. installiert wird? Für mich ist es dermaßen offensichtlich geworden, aber es sind Menschen, die Menschen auf Grund dieser und anderer Lügen denunzieren und angreifen.

          Trotz innerer Erkenntnis, dem Gefühl des Wissens und sogar größt möglicher Angstfreiheit, trotz so vieler Reinigung, trotz des Verstehens der Hintergründe, trotz dem Zusammenfügen aller Fäden und des Puzzles, geht und geht es (scheinbar) nicht positiv weiter, sondern unentwegt in den Untergang.

          Was also, wenn ich mich nicht weiter kümmere, was da so chaotisch und global vor unseren Augen durchgespielt wird, obwohl ich sehr genau sehe und weiß? Wie gesagt, ich selbst bin in einer äußerst glücklichen Situation! Christine Stark hat es neulich richtig gut formuliert und dieses Zitat habe ich an anderer Stelle schon einmal benannt:

          „Am meisten strengen, glaube ich, gerade all diese Zerreißproben an! Diese totale Diskrepanz zwischen Wissen, Fühlen und Erkennen – und dem, was uns da wieder weis gemacht werden will!“

          Bin ich nun auch mit hier, weil es meine Aufgabe ist, die Energien zu empfangen und zu transformieren (wie ich es fühle), bekomme ich gerade dann, wenn ich lauthals das Mantra in allen möglichen Melodien beschwingt und tanzend durch das Haus oder im Wald trällere plötzliche Husten- und Niesanfälle oder Kopfschmerzen, weil es sich um Aufstiegssymptome handelt, weil ich falsch gesungen habe oder weil es doch noch beobachtende Energien gibt, die verhindern wollen, dass ich zu viele der positiven Energien verbreite???

          Und was ist, wenn sich plötzlich doch so liebe nahe Verwandte und Freunde die „Spritze“ geben lassen und mitlaufen, mitlaufen, mitlaufen… schon ganz unter dem Einfluss der Gehirnwäsche und den Machenschaften aus Unwissenheit zustimmen? Ich kann doch nicht sagen, dass es mich nicht kümmern sollte – oder dass sie sich (vorher) entschieden haben, dahin zu vegetieren, oder gefoltert oder misshandelt zu werden. Soll ich gerade hier aus dem Tun herausgehen – sie ihren Weg laufen lassen und mich nur nur um meine eigene glückliche Blase kümmern? (Natürlich wird meine „Blase“ mit Krankheits- und Todesfällen auf Grund von anderen Entscheidungen im Freundes und Familienkreis auch nicht mehr vor lauter Glück übersprühen).

          In meinem Verständnis geht es nicht nur um mich. In meinem Verständnis bin ich jetzt hier, um dabei mitzuhelfen, die Erde und die Menschheit zu lieben und mit zu heilen. Genau hier an meinem Platz, sonst wäre mir diese innere Erkenntnis ja gar nicht erst gegeben worden – oder ist ALLES doch nur Einbildung? Weil alles das nur der einzige „Traum“ von mir selbst ist? Für mich beißt sich da aktuell noch die Katze in den eigenen Schwanz, etwas, das ich mit dem Verstand sowieso nicht erfassen kann, aber zumindest möchte ich das richtige Gefühl dafür bekommen. Zumal, wenn es heißt, dass „das Spiel“ ausgespielt werden muss.

          Ich kann und möchte mich nicht zurücklehnen und in mir selbst „ausruhen“ – mit Gebeten, mit Energien, mit Mantren… egal welche innere Arbeit – wenn, egal was ich mache, sich im Außen scheinbar nichts zeigt. (Ich glaube, ich wiederhole mich gerade, aber ich kann es nicht mehr wirklich beschreiben oder in Worte fassen).

          Und somit sind die meisten gut gemeinten (allgemein gehaltenen und nicht auf aktuelle Situationen gegebenen) Ratschläge unserer kosmischen und himmlischen Helfer eigentlich nur noch Wiederholungen und Hinweise auf Dinge, die ich längst in mir erledigt und erkannt habe. Einige der Dinge, die jetzt als „das muss so gemacht werden“ verkauft werden, habe ich bereits vor Jahren durch und dann ist es wieder eingeschlafen, weil sie eben nicht den „versprochenen“ Erfolg AUF DAUER gezeigt haben.

          Und das meine ich. Immer und immer das Gleiche, trotzdem scheint sich „global“ nicht viel zu verbessern.

          Es sei denn, dass ich „fertig“ bin, nicht weiter handeln soll, weil nun die nächste „Reihe“ ihren Aufwachprozess in ähnlicher Weise wie ich damals startet. Aber welche nächste Reihe, wenn alles DAS EINE IST???

          Paradox, Paradoxon… hier „stimmt“ etwas hinten und vorne nicht. Irgendwer „erzählt“ nicht die Wahrheit, wie unser SEIN „funktioniert“. Und so lange ich das nicht geschnallt habe, kann es mir persönlich so gut gehen, wie es nur geht, damit fühle ich mich trotzdem nicht wohl.

          Wie innen – so außen ist in mir eine riesengroße Diskrepanz.
          (Innen hui, außen pfui – das Sprichwort lautet anders herum). 🙂 😉

          Das, was ich im Inneren fühle und BIN, zeigt sich zwar für mich alleine – aber nicht global im Außen.

          Also: Was kann ich SEIN, um die Welt global und sichtbar für alle zu diesem besseren und wunderschönen Ort für ALLE zu machen, den ich bereits schon kenne.

          Liebe Grüße

          Emmy

          Gefällt mir

          1. lach….liebe emmy… „ich“ verstehe dich zu 100%…… UND…. gleichzeitig ist „dieses Verstehen“ auf der Ebene des inkarnierten und somit „eingeengtesten“ Anteil unsere multidimensionalen Wesens…..

            Wenn ich heute morgen wechselte von der Wahrnehmung meines Regenbogenlichtanteiles …die Augen schloß…..um so zu tanzen wie dieses „MEIN HÖCHSTES LICHT“……FÜHL ICH DIESE HÖHERE DIMENSION….und dennoch muß ich auf meine Füßchen aus Fleisch und Blut achten ,das sie sich nicht anstoßen……

            weil ich es noch nicht zutiefst verinnerlicht habe , dass auch die Möbel in diesem Licht schwingen…..und ich durch sie hindurchtanzen könnte……und so begegnen sie mir eventuell schmerzhaft auf 3D-Ebene….

            Mein Besuchskätzchen WEISS DA SCHON MEHR…..das seh ich ganz genau…..sie nimmt zwar ganz 3D-mäßig ganz normale Streicheleinheiten entgegen….. aber ich kann sie auch „energetisch“ schon ohne Berührung streicheln….. und sie fängt an zu schnurren…..

            allein schon wenn ICH im gleichen Feld „mit ihr eins“ BIN

            und ,wenn ich gerade „mich nicht über das Außen informiere“…… verändert sich meine Welt stetig…. in meinem persönlichen Aussen…..gibt es wundersame flow-geschichten…… sie scheinen wie nichts zu tun zu haben….mit der alten Welt…..wenn ich meinen Fokus innen verlagere….. tun es Freunde und auch manchmal Fremde mit mir……

            und in diesen Momenten WEISS ICH WIE ES GEHT….

            wie ich/wir in dieses Paralleluniversum rüberwechseln….

            und der Rest des alten Universums…. bröckelt da so nebenbei beobachtet einfach weg…..fällt auseinander…

            MANCHMAL iST ALLES KLAR UND EINFACH……und manchmal so wie bei dir ,emmy

            😉 😀 ❤

            namaste

            Gefällt 1 Person

            1. gestern in einem Cafe bei 2 erwachenden jungen Frauen….. verschoben sich die Masken VON GANZ ALLEINS…..bei gefühlter einigre Übereinstimmung….waren sie irgendwie „plötzlich weg“….. irgendwie wurde der Latte macchiato auch in einem Glas (statt togo-becher) zubereitet….da ich müde war ,setzte ich mich kurz auf einen Sessel und fragte jedoch ,ob das überhaupt schon wieder erlaubt sei……

              die eine von den beiden sagte….. aus einer Tiefe und Ruhe heraus :

              „Im Sitzen gibt es ja sowieso keine Ansteckungsgefahr“

              in unendlich wohltuender Verwirrung sortierte ich diese geniale ENERGIEGEMISCH…..diese Mischung von Ruhe,Kraft,Spontanität,Weisheit…. UND HUMOR…..

              SOUVERÄNTITÄT

              nennt man es wohl….. und ich lachte glücklich und entspannt…. bereit mich „anzustecken an dieser jungen Frau“….

              🤗🤗🤗🥛☕🥂

              und genoß meinen Latte aus dem Glas und sitzend im Cafe…..

              GANZ NORMAL

              oder nich?

              😉 ❤

              Gefällt 1 Person

            2. Ja, liebe Dakma,

              die eigene Beschwingtheit, der eigene Aufschwung, dass es mir selbst und dem innersten Kern meiner Familie gut geht – die Freude an der Natur – das uneingeschränkte Reisen an den Ort meiner Wahl… alles das kann ich für mich leben. Ich habe diesbezüglich für mich keine Einschränkungen! Ich habe ja sogar letzten Jahr ganz genau die kleine Zeitschiene abgepasst, um mit meiner Familie eine riesige Feier mit Ausflug und Tanzen und Musik und Gesang zu veranstalten!

              Aber, du schreibst: „…und der Rest des alten Universums…. bröckelt da so nebenbei beobachtet einfach weg…..fällt auseinander…“

              Ja, genau so habe ich es erwartet. Genau so habe ich es mir vorgestellt! Genau so habe ich es visualisiert, mir gewünscht, innerlich gesehen… aber das Gegenteilt geschieht im Außen? Warum verhärtet es sich, während es doch bröckeln sollte!

              Das ist, was mich wurmt und ich nicht mehr verstehen und mittragen kann und will. Nichts scheint einen Sinn zu ergeben, da es wie eine Walze weiter läuft – egal, wie positiv und aufgeräumt schon alles zu sein scheint. Im außen bröckelt es nicht sichtbar, sondern es verhärtet sich scheinbar.

              Das macht mir keinen Spaß´mehr – egal wie gut es mir persönlich mit mir selbst geht. Ich BIN nicht in einer Blase. Oder etwa doch? Sollte es das sein… das scheinbare krude Außen zu ignorieren und mich nur noch um mein persönliches Wohl kümmern?

              So bin ich einfach nicht gestrickt. Nein. Meine Liebe umhüllt nicht nur mich – ich BIN ein mitfühlendes Wesen.

              Ich möchte, dass jeder gleichberechtigt und glücklich ist! Nicht nur ich. Ich verstehe auch nicht dieses Gerede von den medizinischen Betten, und dass es uns ja DANN besser geht, wenn die erst einmal freigegeben worden sind.

              So stelle ich mir die freie Welt nicht vor. Sondern sehr, sehr, sehr… viel hilfsbereiter, liebevoller und freier!

              Aber scheinbar ist es irgendwie doch nur meine eigene Vorstellung, mein eigener Wunsch, meine eigene Fantasie, die so anders scheint, als das, was da noch immer nicht bröckelt…

              Sorry… ich bin in dieses Leben mit seeeeeeeeeeehr viel Ungeduld gekommen (und Ehrgeiz, alles richtig machen zu wollen). Und bei so viel Arbeit im Inneren, bei so viel gewonnenen Einsichten und Verstehen und Wahrheit und Erkenntnissen, müsste sich endlich etwas RICHTIG zeigen… und nicht immer wieder nur vertröstet werden…

              Es REICHT! MIR REICHT ES! ICH HABE die Schnauze voll und möchte, dass die Welt (die Welten) und die Menschen endlich wieder souveräne, selbstbestimmte und unendliche Wesen sein können, die sie/wir sind und sich nicht von einer Handvoll MACHT-ÜBER-ALLES UND ALLE-IDIOTEN an der Nase herumführen und Hirn-waschen und ausnutzen, bevormunden und noch schlimmeres (z. B. töten) lassen.

              Es REICHT!

              Erde/Menschheit erwache in dein wahres Selbst. JETZT!

              Es sei

              In Liebe

              Emmy

              Gefällt mir

              1. ich hab nur zur Hälfte gelesen ,liebe emmy….du kannst es FÜHLEN IN MEINEN ZEILEN und dennoch dich dem „ABER“ wieder zuwenden….. ich kenn das alles auch genauso…… man kann das „ABER“ … „aber“ 😉 kleiner werden lassen…. ohne Egoismus….. im Gegenteil…. IN MEINER ICHBIN-BLASE ist ja Platz für alle….. mein Cafe ….mein neues Cafe IST UNENDLICH GROSS… die Tür ist weit offen und es gibt sehr sehr viele Sitzplätze..

                ich lasse keinen meiner Anteile im Stich….. aber ich darf lernen „sie das andere Spiel weiterspielen zu lassen“…..es geht IMMER! NUR! UM! MICH! SELBST!……

                wenn DU! Souveränität willst dann LASS SIE AUCH FREI…..diejenigen die souverän sich für einen anderen Weg entscheiden….

                Gefällt 1 Person

          2. Liebe Emmy 😊

            Deine innere Aufgewühltheit wegen all dem äusseren Geschehen, Deine Wünsche und Hoffnungen, wie auch Deine Zweifel, sind für mich klar fühl- und nachvollziehbar, und würde ich die ‚Dinge‘ genauso sehen und wahrnehmen, würde auch ich mich ganz genauso fühlen…

            Ich hatte eigentlich vor, Dir Punkt für Punkt auf alles in Deinem Kommentar zu antworten, und vielleicht tue ich das auch noch. Im Moment aber möchte ich nur Folgendes sagen:

            Denk‘ einmal an ein Kartenspiel. Nacheinander spielen beide ‚Seiten‘ ihre Karten aus. Wobei sie natürlich nur(!) diejenigen Karten ausspielen können, die sie tatsächlich h a b e n. Womit bereits auch feststeht, wer das bessere ‚Blatt‘ hat, ohne Zweifel gewinnen wird – und damit faktisch auch schon gewonnen h a t. 😉

            Während das Spiel noch läuft, spielt die bereits feststehende Gewinnerseite, taktisch und vollkommen ruhig, ab und zu auch mal eine scheinbare ‚Verlierer‘-Karte aus, um am Ende nur noch Trumpfkarten ausspielen zu können.

            Eine nach der anderen, egal was die andere Seite noch auf den Tisch legt. Soviel hier einmal nur zum ‚lokalen Bühnengeschehen‘, welches sich gerade im Zuge der Auflösung von GAIA’s😊 3D-Version ‚abspielt‘.

            Doch das LEBEN SELBST, kennt keine ‚Gewinner und Verlierer‘. Nur Wahlmöglichkeiten. Der Freie Wille steht dem Leben über alles, denn nur er kann garantieren, dass jedes nur denkbare Erleben auch erfahrbar w i r d.

            Er ist dem Leben so über alles heilig, weil Freiheit und Leben – eins und dasselbe sind. ✨✨✨

            ELEMENTARER Bestandteil der innerlichen Transformation, die als ‚Aufstieg‘ bezeichnet wird, ist die absolute(!), unveränderliche, zeitlose innere Anerkenntnis dessen. Ausnahmslos, und un-bedingt ganz und gar.

            Selbst wenn es also so ‚aussieht‘, als würde jemand ‚keine freie Entscheidung‘ treffen, ist es dennoch so. Weil die ‚äussere Person‘, die Du handeln siehst, lediglich die innere ENTSCHEIDUNG DER SEELE AUFZEIGT.

            Welche wiederum in letzter Konsequenz, Ausdruck des EINEN SELBER IST! Im Verlangen, sich selbst in jeder nur erdenklich-erlebbaren Weise zu erfahren… im absoluten Wissen der in Wirklichkeit immer bestehenden Unversehrtheit und Unversehrbarkeit des eigenen SEINS… innerhalb welcher Erfahrung auch immer.

            ‚Heruntergebrochen‘ auf unseren sich aktuell abspielenden ‚Alltag‘ bedeutet dies: Du kannst jemand ‚Anderem‘ jederzeit auch andere Wahlmöglichkeiten aufzeigen, doch letztlich werden seine/ihre Entscheidungen i m m er die Entscheidungen der SEELE sein, auf ihrem Wege durch Alles-was-ist.

            Denn das… ist das EINZIGE, was da gerade ‚vor Dir steht‘ und womit Du gerade ’sprichst‘. Von SEELE zu SEELE, also warum IHR nicht dieselbe FREIHEIT gewähren, die DU auch für DICH zu erleben wünschst?

            Egal, welchen ‚Weg‘ diese SEELE jetzt gerade nehmen möchte, weil es sie innerlich danach verlangt. 😉

            So ‚hart‘ das im gegebenen Falle auch aussehen und sich anfühlen mag.

            Immer wieder einmal wird gesagt: „Zwar ist im Grunde alles sehr einfach, doch es hieß nie, dass es leicht(!) werden würde.“, denn das Loslassen, das Wieder-Aufgeben von 3D-Konzepten ist alles andere, als das.

            Hat man sie erst einmal verinnerlicht… ich selbst weiß das nur zur Genüge. 😉

            Alles Liebe. mu 💜

            Gefällt 1 Person

    1. Ich finde das ganze Video (bisher) sehr berührend! Und dabei bin ich erst am Anfang und werde es heute auch nicht ganz schaffen zu schauen bzw. zu hören. Ich danke dir von Herzen, lieber Stefan ❤

      Das ist heute mein absolutes Highlight des Tages, nachdem ich ansonsten (gefühlt) nur ständig wiederkehrendes BlaBla gelesen habe, das mich jetzt weder aufmuntern, noch ermutigen kann, sondern sich beinahe wie reiner Hohn anhört.

      Eben habe ich noch bei Christine gelesen und stimme besonders diesem Passus zu: "Am meisten strengen, glaube ich, gerade all diese Zerreißproben an! Diese totale Diskrepanz zwischen Wissen, Fühlen und Erkennen – und dem, was uns da wieder weis gemacht werden will!"

      Die Frau in dem Video berichtet davon, dass sie sich der Liebe, die ihr entgegengebracht wird, kaum wert fühlt – weil diese so hell und rein und weiß ist. Und dann erklären ihre Helfer und Führer mit einer absoluten Selbstverständlichkeit – wie wertvoll die Arbeit ist, die diese Frau leistet: Nachts und auch Tagsüber! Und sie weiß es nicht einmal, wie viel sie leistet und wie absolut wertvoll ihr "hier-SEIN" IST! WOW!

      Das gibt mir wirklich ungeahnten neuen Mut und Aufschwung! Das ist es, was mich direkt in meine (ungeduldige) Mitte zurück katapultiert!

      DANKE!!! Wenn jeder, der das sieht oder liest oder anderweitig schon so lange (oder noch nicht so lange) an sich selbst diesbezüglich im Innern arbeitet und seinen eigenen unverwechselbaren Anteil beisteuert, der so wertvoll ist und wo derjenige nicht einmal etwas davon ahnt!!! Hallelujah – das gibt mir gerade Kraft!

      Bei mir funktioniert das zum Glück mit den Untertiteln und dem automatischen Übersetzen, liebe Birgit, wenn ich das Video direkt über YT anschaue und vielleicht probierst du es dort noch mal.

      Liebe Grüße und uns allen eine liebevolle nächtliche Power-Arbeit und Gutes Gelingen uns allen ❤

      Liebe Grüße

      Namasté

      Emmy

      Gefällt 1 Person

      1. …. das könnte geklappt haben….. 😉 ….. mit deiner Schöpfung und unserer Power-Nacht-arbeit 😀 ❤ :

        je nachdem natürlich…. wie man/frau "das Schwarz deutet 😉 😀 ❤ "…….

        ich nehm es für mich SO!

        helle luftige erfrischende sonnige Grüße…in einen neuen Tag… EIN NEUER MORGEN

        Dakma

        Gefällt 1 Person

        1. oh… das schaut ganz anders aus ,als wenn ich auf der Seite schaue…..is aber wurscht….. ICH BLEIB BEI MEINER SICHT….der kraftvollsten und hoffnungsvollsten und liebevollsten DEUTUNG IN MEINEM INNEREN…..janz egal und auch befreit von Messgeräten und… und…. und…

          WOW

          so geht das…. wohl…

          🤗🤗🤗💃💃💃

          Gefällt 1 Person

          1. Du hast mir und uns allen gerade einen besonders großen Gefallen getan, liebe Dakma!

            Natürlich ist dieser kraftvolle Power-Kern nun doch wieder vollends geschwärzt worden, damit niemand von uns seine echte Auswirkung erkennt und es scheint auch der Grund zu sein, warum zu bestimmten Zeiten weltweit auf einmal alle Messstationen und Observatorien ausfallen!

            Ich habe es bisher noch nicht wirklich glauben können/wollen, dass es immer genau dann ausfällt, wenn etwas sehr, sehr großes geschieht bzw. warum gerade diese Teile geschwärzt werden. Bei deinem Bild ist nun klar ersichtlich, dass die Energie unter dem schwarzen Balken noch sehr viel größer gewesen ist. Und nun ist diese Schwärzung noch ausgeweitet worden (damit niemand Rückschlüsse ziehen soll). WOW!

            Alles bewegt sich ❤
            Es geschieht gerade so viel, was noch immer vertuscht werden soll.

            Liebe Grüße in einen sonnigen Tag
            Emmy, mit einer eigenartigen "Erkältung"

            PS: Ich habe das von dir "erwischte" Beweis-Bild gleich mit eingetragen

            Das ist noch krasser, es geht um eine "retuschierte" Stelle, die "normal" aussehen soll – es geht nicht um die Schwärzung!

            XXL***X-trem… Energiewellen per 23.04.2021 (retuschierte Anzeige entlarvt!)

            Gefällt mir

    2. dank dir sehr ,lieber stefan….. für das video….habe punktförmig reingefühlt…..und es hat mir die verbindung gestärkt zwischen meinem Alltags-ich hier…… der Kristallwelt……und dem Regenbogenlicht…….

      wenn ich dann versuche zu tanzen wie das Regenbogenlicht……. ist mein Körper zu schwer 😉 …..die 3D-Möbel zu dicht (im doppelten Sinne 😉 )…….

      aber/und

      ICH VERSTEHE wieder ein wenig mehr..

      und gerade kommt mein Besuchskätzchen „Mia“ durch das Balkonfenster „geflogen“…..ja…. sie ist so ein feenhaftes hauchzartes plüschiges edelfeines Wesen…..

      (ist uns auch schonmal aus dem Wohnzimmerfenster… na sagen wir so 6 m Höhe….. wie soll ich sagen…..“gesprungen? geflogen? geschwebt?“…. jedenfalls haben wir sie unten vollkommen heil eingefangen….keiner hatte „ihren Flug bemerkt“…..nur „am Fenster weg“ und „am Boden wieder materialisiert“)

      und ich weiß…. Mia ist eine Botin…..ZWISCHEN DEN DIMENSIONEN….

      aus dem Stöffle gemacht….

      wie DU UND ICH SIND….

      namaste`

      Dakma

      Gefällt 1 Person

  10. lieber stefan,
    ich bekomme keinen deutschen untertitel… und verstehe nicht alles;;)))

    kannst du, falls dies möglich ist, das kurz schildern, was dich am meisten berührt hat??

    herzliche grüße birgit

    Gefällt mir

  11. …..und immer und immer wieder ….dreht sich das Karrusell….. nein , nicht im Kreis….es ist schon eine aufwärtsspirale ,doch berührt sie immer wieder „die Themen“ ( bei jedem sich etwas anders) :

    Trump? Med-betten? EINFACH HEIL SEIN? ……:

    https://erstkontakt.wordpress.com/2021/04/22/gesundheit-neue-medizin-das-geheimnis-der-med-betten-und-wie-sie-uns-zu-gesundheit-ewiger-jugend-und-unsterblichkeit-verhelfen-konnen-22-april-2021/

    Gefällt mir

      1. „Irgendwo in euch gibt es eine stille, ruhige Kraft, die sich in dieses Abenteuer begeben hat und es erleben wollte und wusste, dass sie sich darüber erheben würde, so dass das Denken und das Fühlen zu Instrumenten werden würden, um eure eigene Göttlichkeit zu erfahren. Sie hat einen Sinn, eure Reise hier auf der Erde.“

        ja!!!!!! das macht es rund! ❤ ❤ ❤

        Gefällt mir

      2. zum Mittelpunkt des Kreuzes…. IM HERZEN SEIEND…..FÜHLEND WAS ICH WIRKLICH BIN ….während das Leben auf der Bühne an den Eckpunkten des Querbalkens die Jetztmomente spielt… :

        „In eurem Leben wird euch sehr gelehrt, euch an der irdischen Existenz zu orientieren. Die Dimension des Kosmischen wird in eurem Leben eher verdrängt, vor allem in dieser modernen Zeit und vor allem in der westlichen Gesellschaft. Was dann geschieht, ist, dass ihr, um es so zu sagen, mit eurer Energie an den äußeren Enden der horizontalen Achse lebt. Stellt es euch einmal vor: das Kreuz und seine horizontale Achse und euer Bewusstsein, das hauptsächlich an deren äußeren Enden sitzt. Es fehlt dann etwas, es mangelt dann am Kontakt mit der unbenennbaren, aber doch so realen Energie eurer inneren Dimension, eurer kosmischen Seite. Und früher oder später zeigt sich, dass die rein horizontale Ausrichtung mit der Welt, mit eurem Denken und Tun und allem, was ihr an Fertigkeiten und Wissen erlernt habt, nicht ausreicht. Dass in eurem Leben Dinge passieren, die euch gleichsam zwingen, in die Tiefe zu gehen und euch zu fragen „Wer oder was bin ich eigentlich? Woher komme ich, was bedeutet all das?“. Und diese Fragen öffnen die Tür zur kosmischen Dimension.

        Ihr seid alle sehr auf das Denken und Tun geschult. Diese Lebens-Haltung wirkt wie eine Art Klammer, mit der ihr die Realität gleichsam gepackt haltet, sie festhaltet. Wenn ihr in eurem Leben ein Problem erlebt, kommt es häufig vor, dass euer Verstand und auch eure Emotionen es wie eine Art Klammer umgeben, wobei ihr fieberhaft versucht, die Dinge aus anderen Perspektiven zu sehen, sie zu analysieren und zu lösen. Ihnen also aus dem Denken und Tun heraus zu begegnen. Oft erfasst euch dann eine fieberhafte Unruhe, während ihr immer nach einer Art Eichpunkt außerhalb von euch sucht. „Kann mir irgendjemand sagen, was ich tun soll? Gibt es eine Autorität außerhalb von mir, die mich beruhigen kann? Einen Lehrer oder einen Arzt. Jemand, der es an meiner statt weiß? Ein Befugter, eine Behörde, eine Autorität, ein Chef, ein Elternteil, einer meiner Lieben?“ Ihr sucht Bestätigung in der Außenwelt.

        Aber die einzige wirkliche Lösung besteht darin, nach innen zu gehen, in den Mittelpunkt, den Kern des Kreuzes, und der liegt da, wo die beiden Achsen zusammenkommen, das Herz des Kreuzes, so kann man sagen, und das Herz in euch selbst.“

        Gefällt 1 Person

  12. Gestern rief mich aus dem nunmehr seit einem halben Jahre geschlossenem Fitness-Studio die Leiterin an, voller Aggressionen, weil die Leute nicht gehorchen und Abstand halten und manche keinen Mundschutz tragen. Sollte sie mitbekommen, wenn sich in ihrer Nachbarschaft mehrere Menschen versammelt will sie die Polizei rufen.
    In ihren Augen haben alle Menschen nun Schuld, weil sie nicht das Tun, was man ihnen sagt. Jetzt gehen Menschen auf Menschen los und ich denke, das wird noch schlimmer und dieses ist wohl gewollt, sonst würden die Maßnahmen nicht noch einmal so drastisch verschärft werden, damit jeder glücklich ist, wenn er einen Impftermin bekommt und dann frei ist. Doch so wie es aussieht, wird es nicht mehr wie vorher werden.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, liebe Elke,

      genau das meine ich. Sollte nicht immer mehr Aufklärung und Offenlegungen geschehen, so dass die Menschen „aufwachen“ und endlich verstehen…

      Wir bleiben einfach weiter so positiv und in uns ruhend, wie es unter den gegebenen Umständen nur möglich ist. ❤

      Eins nach dem anderen.

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

      1. lach…. ja…DAS FLUPPT…. das LIEF SO DURCH … mit mitsprechender Manifestationskraft…..scheint eher dran zu sein…. als das Impfvideo…. BEI MIR…. JETZT! 💚💖💚

        Gefällt mir

  13. Zitat :

    „Und zusammen macht ihr einen Unterschied, und der nächste Unterschied, den ihr macht, wird noch größer sein als ein globaler Finanz-Neustart, als Massenverhaftungen oder ein Sonnenblitz, und der Grund, warum er größer sein wird, ist, weil er aus eurem Inneren kommt.“

    Gefällt mir

  14. Emmy.X sagt:
    23. April 2021 um 15:43
    „Also: Was kann ich SEIN, um die Welt global und sichtbar für alle zu diesem besseren und wunderschönen Ort für ALLE zu machen, den ich bereits schon kenne.“
    ——————–

    Liebe Emmy,

    vielleicht erinnerst Dich ?
    Ich hatte dir in dieser mail
    15.04.2021 11:05 Uhr
    schon mal mit einem Elohim-Karten-Hinweis geantwortet….und wie Du mir mitgeteilt hast, war der E 16-Inhalt „stimmig für Dich“ 🙂

    Deshalb meine Antwort/mein Hinweis auf Deine -von mir oben zitierte- Aussage wieder mittels einer Elohim-Karte – diesmal ist es die E 51:

    ********************
    Geistige Unabhängigkeit
    Beitragvon Rosenwetter » Do 9. Mai 2013, 23:55

    E-51 Frei sein

    Geistige Unabhängigkeit.
    Mentale Beweglichkeit.
    Lehren und Begleiten ohne Einmischen.
    Unangemessene Glaubensstrukturen befreien. Verfälschte Dogmen erkennen.
    Frei von Erwartungen sein und den daran haftenden Ängsten.
    Überlegtes Handeln. Die Fähigkeit klar im Kopf zu sein hat als Paradoxon die Freundschaft mit unserer Verwirrung. Wenn Du Dich in Streitereien verwickeln lässt, bringt das Verwirrung!
    Gerate nicht in Opposition, nur weil Du Dich momentan nicht auskennst!
    Schaffe Abstand zu den Dich verwirrenden Dingen. Weisheit kommt durch Deinen inneren Frieden.
    Wenn Kommunikation aus der Stille entstehen kann ist sie immer friedvoll. Höre auf Deine innere Stimme!
    Löse Dich von überholten Vorstellungen! Sie binden Deinen Geist und machen Dich unfrei!

    E-51 überwindet Erwartungsängste.

    Wir müssen erst uns selbst kennenlernen, damit wir Einsicht in Systeme bekommen.
    Mit E-51 lernst Du, Anderen zu erlauben ihre Meinung zu äußern, ohne das Du urteilst.
    Unabhängigkeit bringt Lebensfreude.
    E-51 ist in der Essenz gelb/goldene Energie, die Dich heiligt.

    Wühle Dich durch Deine Entwicklung –
    zur Einweihung des höchsten Seins!

    Die Bedeutung der Zahl 51: Fünf plus eins ergibt sechs, die Zahl des Herzens. Die Fünfzig – der spirituelle Mensch, erreicht über die Eins seine Unabhängigkeit, über die Sechs setzt er sie ein zum Wohle Aller. Daraus entsteht das Prinzip des Wissens, aus diesen baut sich die Freiheit auf.

    Elohim: Hahasiah
    Erzengelzuordnung: Haniel
    belebt durch die Energie von Venus – Jupiter
    Farbstrahl: gelb

    Mantra: Ruach Ha Koidesh (Rùach Hà Kodèsch) Der Heilige Geist.
    Der Heilige Geist ist der weibliche Aspekt im Göttlichen. Im Christlichen wird er als weiße Taube dargestellt, er durchwirkt alle Welten (ist in „allen Himmeln“) des Lichts.
    Wenn wir das Mantra rezitieren umhüllt uns dieser Geist.

    Körperliche Entsprechung: Verdauungsorgane und Haut.
    Psyche (Essstörungen).
    ********************
    DIR Emmy hatte ich ja bereits -per mail- den link zu den Karten geschickt.
    Für Interessierte stell ich ihn hier nochmal rein:
    http://www.rosenwetter.at/set99.html

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Renate,

      auch an dieser Stelle möchte ich dir sehr herzlich danken ❤ Und ich entschuldige mich, dass ich dir nicht noch einmal auf deine liebe und lange Mail geantwortet hatte – angekommen ist sie bei mir auf alle Fälle!

      Ich habe das mit den Elohim-Karten noch nicht ganz verstanden: Wird immer eine neue gezogen, je nach Situation? Du sagtest, dass du das Instiktiv kannst.

      Bei den Elohim hatte ich für mich eine engere Zuordnung zu einem bestimmten Farb-Strahl gefunden, aber ich habe mich nicht weiter mit dem Thema auseinander gesetzt, so dass ich zwar eine Vorliege bei mir erkenne, es aber dennoch offen lasse.

      Auch diese Karte: 51, liebe Renate, finde ich gerade äußerst passend, denn gerade das urteilsfreie akzeptieren anderer Meinungen war und ist schon lange eine meiner Lernaufgaben und ich glaube, dass ich da auch schon viel im Inneren erreicht habe.

      Eine Entwicklung findet immer statt und mit jeder Entwicklung, die in eine loslassendere und positive Richtung geht, wird sich auch unsere jeweilige Schwingung erheben.

      Ich hatte auf der Seite der Rosenkarten neulich auch noch einmal geschaut, aber leider – wie du bereits sagtest – stehen die einzelnen Bedeutungen dort nicht mehr zur Verfügung. Auch deshalb danke ich dir an dieser Stelle noch einmal sehr, dass du das damals alles notiert hattest und es mir und anderen mit zur Verfügung stellst!

      DANKE, liebe Renate!

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

      1. Emmy: „Ich habe das mit den Elohim-Karten noch nicht ganz verstanden: Wird immer eine neue gezogen, je nach Situation? Du sagtest, dass du das Instiktiv kannst.“

        Emmy,
        bei mir läuft das so ab:

        Ich lese einen Text und bekomme (dann manchmal) spontan einen Hinweis aus der GW (Geistigen Welt/meinem HERZen) für eine bestimmte Elohimkarte – die im Moment für den Anderen „hilfreicher Nachdenk-Anstupser“ sein kann.
        Ich „ziehe diese Karten nicht“ – ich sehe (vor meinem geist. Auge) dann einen Zahlen-Hinweis auf eine bestimmte E-Karte.
        Früher habe ich auch die Schwingungen der Karten `FERN-gematrixt´…. wenn jmd. das gewünscht hat.
        DAS brauchts jetzt aber nicht mehr.
        Da die Energien/das BewusstSein „sich verändert haben“ – genügt das alleinige Lesen und Verinnerlichen der Karte – WENN man das denn möchte.

        Die Karten von der Alchemistin Rosenwetter konnten damals im LichtkreisForum.at mit einem Direktlink
        aufgerufen werden.
        Dieses Forum existiert jedoch nicht mehr.
        ICH hatte mir jedoch vor Jahren schon wohlweislich ALLE Karten-Inhalte von 1-72 abgespeichert….
        wohl wissend, dass ich sie i-wann sicher mal brauchen kann. 🙂

        ====================

        Heute Morgen ist mir was Interessantes ZUgeFALLen –
        hab bereits in nem anderen blog darauf hingewiesen – und kopiere meinen dortigen Kommentar grad
        mal hier rein:

        Mein Kommentar:

        Finde ich interessant und werde mir die kindle-Version für 5,99 €
        genehmigen 🙂

        Jan Hagen Fink
        Triangularium:
        Die Heilkraft der kosmischen Triangulation.
        Gechannelte Lichtsymbole zur Aktivierung der ganzheitlichen Selbstheilung zum Aufstieg der Erde in die fünfte Dimension

        Bei Amazon gibts einen „Blick ins Buch“.
        Zitierter Text von der Amazon-Seite:

        ***Alles im Universum ist Energie, die sich zuerst als Basis der Schöpfung in geometrischen Formationen manifestiert und deren Abbild man überall in der Natur vorfindet.
        Die gechannelten Symbole auf Basis der Trigonometrie in diesem Buch spiegeln den primären Zustand der dreidimensionalen Ebene wider, wobei sie aber den neuen Frequenzmustern der 5. Dimension entsprechen um die Blockaden der Dualität in uns aufzulösen.

        Damit wird die kosmische Triangulation in Kraft gesetzt, die den dritten Aspekt zum Ausstieg aus der Dualität darstellt und ermöglicht die ganzheitliche Heilung auf allen Ebenen gleichsam wie die vollständige Reaktivierung der 12-Strang-DNS.
        Längst befinden wir uns auf dieser Reise, die uns in Riesenschritten die Vollendung des Transformationsprozesses in den nächsten Jahren näher bringt.

        Dieses Lehrbuch von Jan Hagen Fink ist für jeden, der mehr Bewusstsein in sein Leben bringen möchte, weil sich darin jeder wieder finden und erkennen kann. Umfangreich, fundiert und plausibel werden die zahlreichen unbewussten Vorgänge aufgedeckt, mit denen wir tagtäglich konfrontiert sind und Prozesse beschrieben, die nie hinterfragt wurden, deren konstruktive und fokussierte Lenkung jedoch essentiell ist.
        Hier geht es um das Erwachen aus dem rationalen Weltgefüge, das nur möglich ist, wenn wir unsere bisherigen Muster durchschauen und begreifen und bewusst transformieren, um zu einem erfüllteren und ausgewogeneren Leben und im Kollektiv zu einer glücklicheren, gesünderen und besseren Welt zu gelangen***

        ——————–

        Habe mir vorhin auch -wie vorgenommen- die Kindle-Version zugelegt.
        Bei 5,99 € muss ich da nicht lang überlegen. 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Vielen lieben Dank, liebe Renate, für deine ausführliche Erklärung!

          Ich sehe darin bei dir eine Art Hellsichtigkeit oder eine tiefe Intuition! WOW! Ich danke dir noch einmal sehr, dass du sie mit mir und uns teilst!!!!! ❤

          Hab auch herzlichen Dank für die Buch-Empfehlung! Auch diese wird garantiert für viele Leser passend sein.

          Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag

          Emmy

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s