Christine Stark ~ „Danke, Kai!“, 09.06.2021

DANKE, liebe Christine!… „DANKE, Kai!“ Das ist wahrlich eine sehr berührende und all-umfassende Geschichte, die uns Kai hier zu berichten hat! DANKE, liebe Christine, dass du sie für uns gefunden und geteilt hast! Sie passt zum Thema Chemotherapie auch zu dem aktuellen Beitrag der lieben Blossom… 💜

Ein wahres „Lehr-Beispiel“, wozu wir ALLE selbst-schöpferisch – in der Verbundenheit MIT AllemWasIst – in der Lage sind… VERTRAUEN zu 100% und darüber – sofern man/frau davon überhaupt sprechen kann… Auf jeden Fall ist es das UR-VERTRAUEN… das VERTRAUEN in das LEBEN SELBST, was hier noch einmal zutiefst angesprochen wird…

Wie schön und welch eine Freude, liebe Christine, dass sich auch Ashtar heute wieder einmal bei dir gemeldet hat und das, was er dir u.a. berichtet:

„Führungskräften gibt man nicht ständig neue Anweisungen!

Sie sind dazu da, selbst zu führen!

Dafür wurden sie ausgebildet.

Erst, wenn sich eine dringende Veränderung ergibt, gibt es neue Order!“

DANKE, lieber Ashtar! Oh ja… das kann ich zutiefst nachvollziehen… gerade auch gestern und heute wieder, wo der „Herr Zweifel“ wieder einmal vor der Tür stand… 😊 Wie gut doch, dass sich das meiste davon, was da noch einmal ganz plötzlich aus der Versenkung auftaucht, sich wieder mal als eine sogenannte „Luftnummer“ herausstellt… und einfach nur noch einmal liebevoll angeschaut werden wollte…

Vielerlei Zeichen sprachen sowieso schon dafür… u.a. auch der rote Milan, der täglich über unserem Haus langsam kreisend seine Runden zieht… DANKE, mein Freund… Anschauen aus einer höheren Perspektive ist da immer gut! 🌼

„Wie es scheint, ist es extrem wichtig in diesen Tagen, sein VERTRAUEN zu nähren und sich mit allem zu verbinden, was gut und hilfreich ist.“

Wohl wahr! 😊

Deinen Wünschen für Kai und seine Frau und dem DANK an Kai, liebe Christine… schließe ich mich von Herzen gerne an! Seine Geschichte…

„… macht uns wieder bewusst, was im Leben wirklich zählt!“

SO IST ES!

In diesem Sinne ihr Lieben…

„FRIEDEN über alle Grenzen!“

In LIEBE und VERBUNDENHEIT mit AllemWasIst

Elke 💜

Leser dieses Blogs möchten wir bitten – bei allen hier zur Verfügung gestellten Beiträgen und Botschaften – auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Nimm bitte nur das mit auf deine Weiterreise, was dir selbst JETZT hilfreich und für dich lebensbejahend ist…Vielen Dank!


Danke, Kai!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
da bin ich wieder! Schneller, als gedacht!

Zunächst einmal wieder eine ganz große Portion „FRIEDEN über alle Grenzen!“, für uns alle.
Und weiterhin jede Menge Durchhaltevermögen!

Was für Tage! Bereits gestern wollte ich Sie am Ende meines vorigen Textes auf die Besonderheit des morgigen Tages hinweisen: Neumond und partielle Sonnenfinsternis!

Sollte aber nicht sein. Na, gut, ich höre ja darauf, wenn mir meine „Obere Leitstelle“ Hinweise gibt. Sowohl beim Blog Schreiben, als auch beim Kochen…

Wie sich heute zeigt, wusste meine Himmlische Redaktion ganz genau, dass ein neuer Text in den Startlöchern steht. Nur ich hatte mal wieder keine Ahnung. Auch egal!

Zunächst hieß es, ich möge bitte eine kleine Meditation machen, bitte auch mit dem alten „Gelben Buch“. Ok. Und mein Energiefeld überprüfen. Auch ok. Bzw. in dem Moment natürlich nicht ok.

Dann bat ich wieder um Göttlichen SCHUTZ, um Göttliche FÜHRUNG und um KLARHEIT. Und ich fragte, was heute das Wesentliche sei.

Ashtar meint gerade,

„ich möge bitte ehrlich sein und auch erzählen, welche Unterhaltung wir beide heute hatten. Es werde auch Ihnen weiterhelfen.“ Na, dann…

Beim Aufwachen hatte ich mich nämlich daran erinnert,

wie oft mein kosmischer Freund sich früher bei mir gemeldet hatte. Er hatte mit mir zusammen ganze Bücher geschrieben, hatte mir viele Botschaften für Sie gegeben – und jetzt? Nichts davon!

Natürlich tauchte er ab und zu während meiner telefonischen Beratungsgespräche auf, sichtbar-unsichtbar sogar, und gab auch hier ab und zu Hinweise.

Aber in letzter Zeit hatte er sich rar gemacht. Ok, da war der Bussard gestern über der Terrasse, der mir einen kurzen Gruß meines Freundes herunter gebeamt hatte…

aber das hätte genauso gut auch Einbildung gewesen sein können.

„Warum meldet er sich nicht mehr so wie früher?“ fragte ich mich.

Beinahe hätte ich wie ein kleines Kind gesagt: „Ashtar, hast Du mich denn nicht mehr lieb?“ denn genau so fühlte ich mich.

Stattdessen fragte ich so erwachsen, wie möglich, „ob er mich vielleicht nicht mehr braucht? Oder ob ich etwas falsch gemacht habe, dass er sich gar nicht mehr meldet?“

Im Umsehen war die Antwort da:

„Führungskräften gibt man nicht ständig neue Anweisungen!

Sie sind dazu da, selbst zu führen!

Dafür wurden sie ausgebildet.

Erst, wenn sich eine dringende Veränderung ergibt, gibt es neue Order!“

Ach, Ashtar, mein geliebter Freund! Danke!

Ich wusste ja, dass Du viel um die Ohren hast, um unsere ERDE auf Vordermann zu bringen und dafür zu sorgen, dass alles so sanft und sicher wie nur möglich, vonstatten geht!

Und dann warst Du so schnell an der Hotline?!

Wie es scheint, war es genau das, was ich auch Ihnen hier weitergeben soll:

Dass alles gut ist, so wie es gerade ist.

Und dass unsere Kosmischen Freunde und all die Erzengel und unsere jeweiligen Teams zusammen mit den Aufgestiegenen Meistern stets ein Auge auf uns haben! Wie gut!

Nach meiner Meditation bat ich meine Organisations-Engel und meine Ordnungs-Engel, meine weiteren Aufgaben für den heutigen Tag zu koordinieren.

Da wusste ich, dass heute ein weiteres Lieblingsbuch von mir gelesen werden möchte. Die „Boten des Lichts“!

Wie es scheint, ist es extrem wichtig in diesen Tagen, sein VERTRAUEN zu nähren und sich mit allem zu verbinden, was gut und hilfreich ist.

Für Sie könnte das vielleicht auch wieder einmal mein „Buch 4“ sein. (Abenteuer mit den Sternen – Infos für Sternenbotschafter und Friedens-Troubadoure)

So wurde es mir gerade gezeigt. Denn Ashtar und meine kosmischen Freunde haben es genau für diese Zeit mit mir zusammen geschrieben!

Noch ein letztes für heute:

Auf seltsamen Wegen lief mir heute das neue Video von KAI BRENNER über den Weg. Ich mag ihn und seine humorvolle Art herzlich gern, auch wenn ich nicht viele Videos von ihm geschaut habe.

Hier nun war ich sehr betroffen. Er selbst nennt es „Die unglaublichste Geschichte meines Lebens“. Als Zusatzinformationen gibt er an:

„Die unglaublichste Geschichte meines Lebens ist meisterhaftes Beispiel dafür, was passiert, wenn das Leben die Führung übernimmt und dich durch deine jahrelange tiefste Angst zu deinem größten Geschenk hinführt…“

Aber sehen Sie selbst:  https://www.youtube.com/watch?v=AQnc2VjPovI

Und lassen Sie sich auch von den wenigen Werbeeinblendungen nicht abhalten, seinen Bericht vollständig anzuschauen!

Was Sie allerdings ernst nehmen sollten, ist seine Bitte um Unterstützung durch eine Spende! (Die Kontonummer wird im Video eingeblendet.)

Lieber Kai,
ich wünsche Dir, Deiner Frau und Deiner ganzen Familie von Herzen das Beste!

Danke für Deinen Mut, diese Geschichte mit uns zu teilen! Sie macht uns wieder bewusst, was im Leben wirklich zählt!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

9. Juni 2021

PS: BOTEN DES LICHTS, Die Geschichte einer geheimen Verschwörung für den Frieden, James Twyman, HEYNE MILLENIUM

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de  und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s