Jenny Schiltz, Bewegung in den Nullpunkt, 14.06.2021

Herzlichen Dank an Jenny Schiltz, an den Rat der Ältesten und vielen lieben und herzlichen Dank an dich, liebe Rosi! 💖💖💖

„Was verstanden werden muss, ist, dass es die volle Hingabe und das Vertrauen in dich selbst und die Quelle ist, die dich in den Raum von Allem, was du bist und Allem, was ist, fĂŒhren wird.“

Muniji schrieb gerade ĂŒber „ZufĂ€lle“ 🙂 wĂ€hrend er auf diesen Beitrag verwies. „[…] Es gibt nur einen Weg zu diesem Raum, zum Nullpunkt, und er fĂŒhrt durch das offene EINE Herz.“ Herzlich sei dir fĂŒr diesen Hinweis gedankt!

Ja, diese „ZufĂ€lle“ aber auch – ich selbst habe das sehr starke innere GefĂŒhl, dass ich mich immer dichter an meinen inneren Kern heran bewege, zumal ich diese Ablenkungen (bei mir besonders das Maskenthema) aus meinem Erleben weitmöglichst ausgeschlossen habe und somit die Ruhe in mir selbst immer öfter aufsuchen und auch finden kann. Dieser innere Wandel fĂ€llt mir selbst am meisten auf, da es kaum etwas fĂŒr mich „zu meckern“ gibt und ich mich Ă€ußerst gelassen fĂŒhle, obwohl ja noch immer so getan wird, als hĂ€tte sich unsere Ă€ußere Welt und die scheinbaren Vorgaben der scheinbaren MĂ€chtigen kaum gedreht. Ich bin fest davon ĂŒberzeugt, dass es ganz plötzlich von JETZT auf sofort vollstĂ€ndig verblassen wird und unsere lichte Welt ihre wahre Schönheit in jeder Facette entfaltet – und mit ihr die Bewusstheit der Menschen. Wenn ich immer tiefer in die Quelle UND in mich selbst vertraue ❀

Ich Bin das Licht. Ich Bin die Liebe. Ich BIN DIE Wahrheit. Ich BIN.

In Liebe

Emmy

💖💖💖

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur VerfĂŒgung gestellten BeitrĂ€ge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

3 Gedanken zu “Jenny Schiltz, Bewegung in den Nullpunkt, 14.06.2021

  1. Mein leichtester ‚Weg‘ hinein in Punkt Null ist immer, jetzt alles einmal genau so sein zu lassen, wie es gerade ist. Mir ist es inzwischen fast durchgĂ€ngig zu meiner ‚ersten Natur‘ geworden, und je öfter und lĂ€nger man es praktiziert… und am besten nichts ‚Anderes‘ mehr(!)… umso leichter und einfacher wird es.

    Was es bringt? BestĂ€ndig wachsenden inneren Frieden, mentale und emotionale Klarheit, ‚aussersinnliche‘ Wahrnehmungen nehmen rasant zu (unmittelbar zugĂ€ngliches Wissen, Wahrnehmung sich aus inneren und Ă€usseren Handlungen ergebender Zeitlinien, GefĂŒhl von Leichtigkeit und Zeitlosigkeit, Selbst-Sinn, u.v.m).

    Im ‚Aussen‘ fĂŒhrt es zu immer harmonischerem und ‚geschĂŒtztem‘ Eigenerleben mit sich selbst und ‚Anderen‘, was als eine(!) Einheit unmittelbar gefĂŒhlt wird. Innere Sorglosigkeit, ‚grundlose‘ Heiterkeit, Inspiriertheit.

    Warum all dies geschieht? Weil es ein Zustand jenseits persönlicher WĂŒnsche nach speziellen, gewollten Ergebnissen ist. Weder angreifend, noch fliehend. Sich selbst und jeden sein lassend… frei und gelöst.

    Was es gewiss nicht ist: Unterwerfung unter Àussere Ereignisse, stattdessen kraftvolle Ausstrahlung aus sich selbst heraus. Friedvoll, lebens-bejahend, freudig dem Neuen, noch Unbekannten entgegen-gehend.

    Vertrauensvoll in sich ruhend – in Punkt Null. 😊

    Love – mu 💜

    GefÀllt 1 Person

    1. Damit hast du – fĂŒr mich – mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen,

      lieber muniji,

      die Frage: Möchte ich das ĂŒberhaupt (schon) bzw. lebe ich das nicht oft genug, ohne darĂŒber nachzudenken und werden diese Augenblicke eh nicht immer mehr – dehnen sich aus, wo wahre Freude ĂŒber diese Schönheit die Seele zum schwingen bringt?

      Aus diesem Blickwinkel verstehe ich nun auch das Chaos im Außen und das Auftauchen dieser Kaninchenlöcher, die tief, dunkel und schmutzig sind – im Nicht-Romantischen Sinne. Denn auch hier sind in Filmen und BĂŒchern sehr viele Tatsachen einfach verdreht worden und sorg(t)en fĂŒr Ablenkung der inneren Wahrheit.

      „Ablenkung“ das ist das Wort, ich glaube der Arkturianische Rat hatte es so benannt. Der Mensch hat die Gabe, sich an jede Gegebenheit bestmöglich anzupassen und oft den leichteren Weg zu gehen/wĂ€hlen. Viel zu lange hat sich die Menschheit in ihr Spiel hinein bewegt, es bis zur Perfektion in jeder nur möglichen Facette „probiert“ und es ausgekostet. Ende der 90er Jahre habe ich zum ersten Mal davon gehört, dass sich viele Menschen aus dem Stadium der „Jungen Seele“ nicht weiter bewegen WOLLEN (jedenfalls nicht so schnell) und dass dieses Stadium mittlerweile weit mehr Leben umfasst, als ursprĂŒnglich dafĂŒr vorgesehen. Die Parallelen zum menschlichen Körper leuchten dafĂŒr ja ein. Trotzdem ging es nicht darum, immer wagemutig, unbedarft im jugendlichen Leichtsinn zu sein, bis in den Sankt Nimmerleins-Tag…

      Es gab natĂŒrlich die KrĂ€fte, die diese Eigenschaft der Menschen fĂŒr sich ausgenutzt haben und somit fielen wir immer tiefer in diese Ablenkungen hinein und identifizierten uns voll und ganz damit. Wer nun zu laut schreit, dass „andere“ unsere Entwicklung verhindert/behindert haben, um sich selbst zu bereichern, muss natĂŒrlich erst wieder zu sich selbst zurĂŒck kehren, um den Punkt der Kehrtwende – Nullpunkt – wieder zu entdecken. Der Punkt, an dem der Weg wild herumgetollt und im Kreis gefĂŒhrt hat, statt stetig wieder zurĂŒck zur Quelle.

      Also war es und ist es an jedem selbst, in sich diesen inneren Hort der Liebe und Wahrheit wieder zu entdecken, um daraus die wahre Kraft der Quelle zu schöpfen und von hier aus den einen Weg (auf welche einzigartige Weise auch immer) FÜR die Erde und die Menschheit und fĂŒr die eine Seele, das eine Bewusstsein zu gehen.

      „Vertrauensvoll in sich ruhend – in Punkt Null.“

      DANKE!

      Viele liebe GrĂŒĂŸe

      Emmy

      GefÀllt 1 Person

  2. ja… sehr gut….der Text verdient ein extraposting…..irgendwie finden alle Puzzleteile hier gerade zusammen…..und auch ,wenn „dauerhaft im erleuchteten Zustand sein“ „ein Geschenk ist“ und „nicht gemacht werden kann“…..

    dies hier kann geĂŒbt werden…..

    PRÄSENZ UND LIEBE …. in sovielen JETZTen 😉 wie möglich….

    EIN WEG ,der immer mal wieder mit dem Ziel verschmilzt…

    DANKE!!!! Jenny, muniji.emmy….. ❀ ❀ ❀

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s