Kryon ~ Beziehungen | Kryon über Lee Carroll | 27.06.2021

 

Herzlichen Dank an den Blog Golden Age of Gaia 💖💖💖 und lieben und herzliches Dank an  Kryon, an Lee Carroll und an 

Übersetzung aus dem Englischen (ohne Anspruch auf Perfektion und mit Übersetzungshilfen – siehe Impressum!) von Emmy.

💖💖💖💖💖

„Ein Gott gegebenes Gelübde in reiner Absicht in IRGENDEINEM Leben wird in das nächste Leben mitgenommen und wird immer wieder durch den Schleier übertragen. Du kannst das Gelübde nicht einfach fallen lassen, weil deine innere Seele Gott verpflichtet ist.“

Ohne hier weiter darauf einzugehen, scheint es in mir gerade so etwas wie einen inneren Abschluss zu geben – nicht in Hinsicht auf ein vielleicht gegebenes Versprechen auf ein Zölibat, denn dies ist bei mir ganz sicher nicht der Fall. Aber es geht um ein Versprechen und es geht um ein zerstörtes Vertrauen, um gefühlten Verrat – also Vertrauensbruch. Dies zeigt sich nun (für mich) ganz deutlich hinter der Aufräum- und Heilungsarbeit. 

Alles kommt ans Licht und gibt nun die Grundlage dafür, wirklich gesehen und geheilt zu werden. Das Feld wird nun in immer tieferen und verborgeneren Schichten gereinigt und erlöst.

Ich BIN das Licht. Ich BIN die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN.

In Liebe und Dankbarkeit 

Emmy

💖💖💖💖💖

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 
 
 

4 Gedanken zu “Kryon ~ Beziehungen | Kryon über Lee Carroll | 27.06.2021

  1. Als das reine ICH BIN im Zentrum unseres Seins, das wir ja in Wirklichkeit sind, steht es uns jederzeit frei, jegliche einmal abgebene Gelübde/Festlegungen… auch augenblicklich wieder aufzuheben.

    Da alles gleichzeitig ist und geschieht, also auch alle Inkarnationen, wirken alle Aufhebungen auch augenblicklich für all diese. Es ist wirklich so einfach – und kann jederzeit getan werden.

    Tut es einfach… und ihr werdet sehen. 😊

    Love, mu 💜

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, aber… 😉 🙂 😉

      Solange ich „glaube“ dazu eine Aufforderung/Erlaubnis zu benötigen, BIN ich wohl auch noch nicht soweit, überhaupt mitbekommen zu haben, dass mich irgendwo noch irgendetwas „(an)bindet“.

      Ich habe wirklich das Gefühl, lieber muniji,

      dass es nun noch einmal den sprichwörtlichen ((zwei Schritte vor) einen Schritt zurück geht, um die nächste Riege der aufwachenden Menschen mitzunehmen.

      Und ich hatte mein eigenes „umgekehrtes“ Empfinden zu diesem Text. Dass „Gott“ – (Quelle, der Eine, ALLES WAS IST… wie auch immer) MIR ein „Versprechen“ gegeben hat, welches ich als gebrochen aus vergangenen Lebenserfahrungen gefühlt habe.

      Und dieses ist nun ebenfalls eingelöst und zurück gegeben bzw. gerade gerückt… weil es so – wie gefühlt ja auch nicht gestimmt hat, sondern weil sich Mitspieler im Spiel „Macht über“ diesen Anspruch nur angemaßt haben.

      Ich fühle sehr genau die Zusammenhänge, aber der richtige Ausdruck in Sprache kann dies kaum noch übersetzen. 🥰

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt mir

      1. Ich verstehe… Emmy. 😊

        Es gilt bei und für diesen ‚Aufstieg/Erwachen‘ viel zu durchschauen,… durch ganz eigenes Erkennen, was es mit Vielem, im 4D/3D-Selbstgewahrsein als ’normal‘ Geltendem, wirklich auf sich hat. Einschließlich auch vieler bisher als wahr akzeptierter spiritueller Vorstellungen über ‚Erlaubnisse und Versprechen‘.

        Wobei uns jedes von uns so Durchschaute (als das was es ist), unserem höheren, umfassenderen SELBST-Gewahrseins jedes Mal wieder einen weiteren ‚Schritt‘ näher bringt… und währendessen schon, uns immer mehr dämmert, und immer bewusster wird… wer und was wir SELBST IN ALLEM, wirklich SIND.

        Was für eine Freude. 😊😊😊

        Love, mu 💜

        Gefällt 1 Person

  2. „Ein normales Leben führen“ geht auch ohne Gelübte – einfach sein.. Fürchten muss sich niemand vor Verbindungen.; du bist Herr deiner Selbst. Die Prämissen des Lebens zwingen dich in ein Schachbrettmuster jedoch mit Anspruch, darin-zu leben. Und dieses Leben ist die Fortsetzung dessen, was wir als Schamanen kannten. die Schamanen der Neuzeit so zu sagen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s