Platz für Kommentare ab 16.07.2021

Ein neuer Tag – ein leeres Blatt; Jetzt beginnt alles neu; genauso wie jetzt… jetzt… jetzt

Wunderschöne Welt in Farben, Formen und Bildern… (war gerade im Garten und habe mich umgeschaut). Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt…

Detail-1

…denn da gibt es immer noch … mehr. 

Eine-in-einer-Gruppe

Hier gibt es an gewohnter Stelle wieder einen neuen „Platz für Kommentare“, welcher dem gemeinsamen Austausch dienen soll oder auch als Möglichkeit, sich gegenseitig zu inspirieren. Wenn du magst, dann teile hier deine Gedanken, Gefühle und Befindlichkeiten sowie Links. Oft hilft es, seine eigenen Gedanken zu klären und den eigenen Blickwinkel eventuell ein wenig anzupassen, um mehr den Fluss und die eigene Mitte wahrzunehmen und sich somit ALLEM WAS IST näher zu fühlen und sein Leben auf eine harmonische Weise zu gestalten.

Dies ist ein Platz zum Verbinden in Liebe … 

💖💖💖

…und ich habe hier noch eine Serie, wo man beim Schauen der ersten Bilder vielleicht etwas anderes vermuten könnte… (übrigens: Ich LIEBE Gargoyles (genau so wie Wölfe, Adler und Blumenfeen, Elfen und… die Bärchen sind nicht von mir, sondern von und für meinen Mann 🙂 )

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
 
 

💖💖💖

Nimm nicht alles so ernst, wie es vielleicht scheint… denn ja – so vieles „scheint“ etwas darzustellen oder zu sein. 

Lachen, Freude, fröhliches, liebevolles Miteinander sind die beste Medizin – und natürlich so viel Aufenthalt in der Natur wie nur möglich. Lass die Seele baumeln, wie vielleicht deine Füße vom Steg ins Wasser… Denk an dich… fühle dein Lachen… 💖💖💖 DANKE, für so viel Liebe, die IST.

Kurze WE-Pause auf dem Blog – von meiner Seite aus…

Ich BIN das Licht. Ich BIN die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

💖💖💖

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, was deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Es geht darum: „…, sich selbst zu nähren, energetisch und körperlich mit nährstoffreicher Kost, nährender Bewegung, nährenden Gedanken und nährenden Gefühlen. Es geht darum, deine innere Welt als einen Ort der Fülle zu erschaffen…

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 
 
 

20 Gedanken zu “Platz für Kommentare ab 16.07.2021

    1. Die Beeinflussung von Mutter Erde, indem künstlich etwas erzeugt wurde und wird und nun antwortet Mutter Erde nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung. Alles hat Bewußtsein und gibt Antwort auf die eine oder andere Weise.

      Gefällt mir

      1. ja ..im zeitlich größeren Zusammenhang……

        was ich hier jedoch im JETZT herauslese….. daß niemand mehr sagen kann ,was JETZT gerade der Auslöser der Naturkatastrophe ist…..

        Gefällt mir

    1. ✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨
      ………………………………………………………………..

      „alle welten sind eine präsentation des lichtes

      eure welt ist eine präsentation des lichtes

      und ihr entscheidet wie sich das licht präsentiert

      und das entscheidet ihr auf vielfältige weise

      euch ist die macht gegeben

      das licht in jedweder form zu präsentieren

      und wenn es durch die negation des lichtes ist

      aber es bleibt das licht

      der konsens der schöpfung bleibt das licht

      hinter all euren entscheidungen lächelt das licht

      euer problem ist

      ihr glaubt das es nur eine richtige präsentation

      des lichtes geben kann

      dabei sind alle präsentation des lichtes richtig

      ……………………………………………………………………..

      ✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨💫✨

      Gefällt 1 Person

    1. 700 Menschen waren gestern abend dabei….über zoom und you-tube….. eine Feuerzeremonie zur Wasserheilung…..mittags überlegte ich noch unter Tränen ,was ich für die Menschen in den Überflutungen tun könnte….. gestern abend war die Antwort da….

      wir informierten uns über das Element „Wasser“….. wir baten um Vergebung wegen der Mißachtung…..wir bauten neue Verbindungen der Wertschätzung und Dankbarkeit auf……das Wasser dankte es uns ….wurde weicher und belebter…..💫💙💦🌊💧⛲💙💫

      mit unseren Schalen geheil(ig)ten Wassers kletterten wir auf einen Regenbogen über den Flutgebieten und informierten das Wasser dort neu…..

      HEILUNG FÜR MICH….. UND MEINE WELT….

      sooooviele Möglichkeiten…..

      DANKE!

      Gefällt 2 Personen

  1. Ihr Lieben,
    da ich bisher keine Übersetzung des neuen Textes von John Smallman gefunden habe, hier ein Ausschnitt:
    For a long time, as humans, when you too strongly judge yourselves negatively, as not good enough, unworthy, shameful, or unacceptable in any way at all, many of you develop cancer. Now avoid permitting that to happen by making a point of forgiving yourselves, and ALL others, for any errors, mistakes, misbehaviors, or wrongdoings that you or they have committed. Then make a very firm intention to truly love and accept yourselves just as you are – God does! So why would you disagree with Him? – and allow any cancer, or any hint or intimation of cancer developing within your bodies to dissolve.

    (Wenn ihr als Menschen euch längere Zeit zu stark negativ beurteilt, als nicht gut genug, unwürdig, beschämend oder in irgendeiner Weise inakzeptabel, entwickeln viele von euch Krebs. Vermeidet jetzt, das zuzulassen, indem ihr euch selbst und ALLEN anderen für alle Fehler, Irrtümer, Fehlverhalten oder Verfehlungen, die ihr oder sie begangen haben, vergebt. Nehmt euch dann fest vor, sich wirklich zu lieben und zu akzeptieren, so wie ihr seid – Gott tut es! Warum also solltet ihr Ihm nicht zustimmen? – und lasst zu, dass sich jeglicher Krebs oder jeder Hinweis oder Andeutung von Krebs, die sich in eurem Körper auszubreiten beginnen, auflöst.)

    Gefällt 2 Personen

  2. Gerne folge ich Emmy´s Aufforderung

    „Wenn du magst, dann teile hier deine Gedanken, Gefühle und Befindlichkeiten sowie Links“

    und teile diverse link-Inhalte mit Euch – hier zu finden:
    https://evol-forum.ch/giza/einfuehrung-von-rico-paganini/

    Kleinen evtl. appetitanregenden „will-mehr-darüber-wissen“-Auszug kopier ich mal rein:

    ***Einführung in den sagenumwobenen Ort Giza***

    *Sie sind die atemberaubendsten Weltwunder, die 3 gigantischen Pyramiden und der Sphinx, die in Giza (auch Gizeh genannt) am Stadtrand der ägyptischen Metropole Kairo auf einem leicht erhöhten Felsplateau thronen. Erbaut in einer unglaublichen Präzision, exakt ausgerichtet auf die vier Himmelsrichtungen und bestimmte Sternensysteme. Basierend auf selbst für die heutige Wissenschaft erstaunlichen mathematischen Formeln und geometrischen Figuren, geben die Weltwunder von Giza immer noch und immer neue Rätsel auf.

    Wie ich dokumentieren werde, gibt es bis heute in den schulakademischen und wissenschaftlich-technischen Schriften keine glaubhafte Erklärungen oder Beweise dafür, wie diese ausgeklügelten gigantischen Bauwerke zu jener Zeit um 2500 v. Chr. von den alten Ägyptern erbaut werden konnten. Zudem fand sich bis heute keine Aussage oder Aufzeichnung der Pharaonen Cheops, Chephren oder Mykerinos, dass sie den Bau dieser einzigartigen Bauwerke für sich in Anspruch nahmen. Wie kommt es also, dass uns dies von der Ägyptologie als allgemeingültig dargelegt wird?

    Andere wissenschaftliche Felder und Quellen gehen inzwischen davon aus, dass diese Bauten von einer älteren Hochkultur stammen, die über ein noch grösseres Wissen verfügte. Diese Ansicht teile ich.

    Ob Ägyptologen, Wissenschaftler, Interessierte oder spirituell Suchende: Wer immer sich mit Giza beschäftigt, wird auf die magische Gestalt des altägyptischen „Gottes“ Thoth stossen, dem grossen Lehrer und Bringer der Schrift. Mir ging es nicht anders. Je mehr ich mich ihm und dem, was von ihm überliefert ist, näherte, desto stärker faszinierte er mich.*
    ==========

    Schon vor vielen Jahren erweckte Thoth – der Atlanter mein Interesse.
    I-wann fielen mir u.a. diese Seiten zu:
    **********
    https://tomkenyon.com/german-archives

    – Die Hathor Zivilisation: Was wir aus unserer Zukunft lernen …
    https://www.amazon.de › Die-Hathor-Zivilisation-unser…
    Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter: Eines der ältesten und geheimsten der großen … Tom Kenyon, M.A., studierte an der Coluimiba Pacific Universität, …
    **********
    Auch die „Gesänge“ von Tom Kenyon fand ich total faszinierend – sprich:
    Sie „berührten“ mich in meinem tiefsten Inneren….und lösten Einiges in mir aus.
    Sind dabei auch viele Tränen (meinerseits) geflossen – die „erleichternde“ Wirkung hatten.

    Ich hab sehr viele Bücher von Tom Kenyon förmlich „verschlungen“ 😉 – alle waren ein sehr großer Augenöffner für mich.
    Auch die Texte und Hinweise auf seinen Seiten (s.link oben) entlockten mir manches „AHA“ 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Es ist nicht nur ein neuer Tag, ein leeres Blatt.
    Es ist ALLES Neu. Noch nie zuvor dagewesen.
    Und wer sich schwer tut das zu verstehen, oder zu erkennen, für den gibt es ein schönes Beispiel in der Biologie der Natur.
    Die Zellen eines Lebewesens sterben praktisch im Sekundentakt ab, aber im gleichen Moment werden NEUE gebildet. Sie ersetzen nicht die Alten, das heißt, die neuen Zellen sind nicht die Alten, sie nehmen nur deren Platz ein.
    Sie verfügen über das Wissen der alten Zellen, aber nicht über ihre Erinnerungen.
    Sie sind vollkommen, neue, noch nie zuvor dagewesene Zellen und während ich schreibe, bin ich nicht mehr der, der zuvor dagewesen ist, sondern jemand vollkommen neues, mit dem Wissen und den Informationen von dem, der vor mir hier war.
    Ich habe nicht die gleiche Erinnerung, im Grunde besitze ich keine Erinnerung, weil dies etwas, wie Zeit voraussetzen würde.
    Das, was man als Erinnerung bezeichnet sind Informationen von Zellen, die vorher da waren, aber diese Informationen werden Jetzt abgerufen und das Wissen dieser Informationen bedeutet nicht, das man sich daran erinnert, sondern das diese Informationen zur Verfügung stehen.
    Man ist also nichtmal rein biologisch betrachtet der selbe Mensch, sondern ein vollkommen neuer Mensch, der sich jeden einzelnen Moment neu entdeckt und definiert.
    Lediglich das Bewusstsein bleibt gleich, es verändert lediglich seinen Fokus und Blickwinkel.
    Also genieß dein Sein, dein neues Sein und entscheide selber, wer oder was du bist.

    Gefällt 4 Personen

    1. Ja, alle Zellen erneuern sich beständig. Ich habe mal unseren Oberarzt, der schwer mit Neurodermitis zu tun hatte und sich vor jedem Notdienst der Pharma bediente, gefragt: „Warum hast du wie du sagst so lange schon Neurodermitis, wenn doch alle 7 Jahre allerspätenstens alle Zellen erneuert sind?“ Er schwieg nachdenklich. Dann fragte ich ihn, ob er in seiner Familie jemanden hatte, der mit Feuer zu tun hatte. Er: „Ja, tatsächlich, mein Opa. Und meine Eltern sagen oft, ich sei wie er.“…
      Er probierte immerhin dann noch die Salzgrotte aus, die ich ihm nahelegte.
      Was daraus geworden ist, weiß ich nicht, bin schon lange dort weg.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s