Wer sind die Relayers? | Ivo von Vega über Sharon Stewart | 20. Juli 2021

„Es ist, weil sie sich nicht daran erinnern, dass sie sich entschieden haben, zu bleiben.“

Herzlichen Dank Ivo und an Sharon Stewart und auch an jene, die diese Botschaft geteilt haben, hier besonders an den Blog Voyages of Light  💖💖💖

Übersetzung aus dem Englischen (ohne Anspruch auf Perfektion und mit Übersetzungshilfen – siehe Impressum!) von Emmy.

💖💖💖

Ich wuchs auch in einer glücklichen Familie auf, aber verspürte immer diese Sehnsucht (nach den Sternen), die ich mir kaum erklären konnte. Ich glaube, diese Botschaft möchte wie eine mögliche Geschichte gelesen werden, ich meine dies in dem Sinne, wie es Michael Love erklärte, wenn uns die Plajadier Einblicke in eine „mögliche“ Vergangenheit gegeben habe. Bleib offen und nimm nur das aus allem, was du liest, was dir selbst auf deinem Weg und für deine eigenen Erinnerungen dienlich ist. Alles wird sich ändern – ALLES. Es ist deine eigene Wahl ❤

Ich BIN das Licht. Ich BIN die Liebe. Ich BIN die Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

Wer sind die Relayers? | Ivo von Vega über Sharon Stewart

20. Juli 2021

Wer sind die Relayers [Spiel-Wechsler oder Wechsel-Spieler]?

Die Relayers sind die so genannten Sternensaaten/Lichtarbeiter, die entweder freiwillig hier geblieben sind oder in den karmischen Zyklen der Erde gefangen wurden, als sich die Tür geschlossen hat, durch die sie den Planeten verlassen konnten. Jetzt fangen sie wieder an, den Planeten zu verlassen, weil der Schleier sich senkt, aber seit Tausenden von Jahren, und das könnten bis zu 30.000 Jahre sein, waren sie hier gefangen und reinkarnierten in sich wiederholenden Szenarien von Opferrolle, Krieg, Armut, Pestilenz, Krankheit, Seuche, was auch immer. Sie blieben, um so viel Licht wie möglich zu bewahren, aber schließlich verloren sie ihre Erinnerungen. Dies wurde ihnen natürlich aufgezwungen, weil die negativen ETs, die diesen Planeten kontrolliert haben, die Technologie der Bewusstseinskontrolle auf der Erde schon seit langer Zeit anwenden, nicht erst seit dem letzten Jahrhundert.

Einige haben ET-Kontakt gehabt und eine Erinnerung daran. Andere haben das nicht.

Manchmal haben sie Probleme mit dem Verlassenwerden. Da die Erinnerungen durch das ständige Pulsieren des Matrix-Gedankenkontrollsystems in ihren Köpfen verblassen, haben sie Probleme mit dem Verlassenwerden und können nicht herausfinden, woher diese kommen. Es ist nicht von Geburt an. Sie wuchsen in glücklichen Familien auf, aber sie glauben immer noch, dass sie von jemandem im Stich gelassen wurden. Es ist, weil sie sich nicht daran erinnern, dass sie sich entschieden haben, zu bleiben.

Das Problem bei diesem System ist, dass die Gedankenkontrolle dazu tendiert, Entscheidungen, die wir in anderen Leben getroffen haben, in verzerrte Erinnerungsstücke umzuwandeln, welche uns nicht dienlich sind. Wenn wir uns daran erinnern könnten, dass wir uns entschieden haben hier zu bleiben, statt unsere Erinnerungen durch Gedankenkontrolle in eine entmachtete Version der Realität verzerren zu lassen (weil Gedankenkontrolle danach strebt, uns zu entmachten), dann würden wir uns höchstwahrscheinlich an unsere Mission erinnern, aber dem ist nicht so. Das, was in einem Leben eine mutige Entscheidung gewesen ist, hier zu bleiben, wird zu einer Erinnerung an die Angst vor denen, die einen überwältigt haben – denn das ist es, auf dem viele jetzt schwingen – auf Angst. Für diejenigen, die höher schwingen, stehen die Chancen gut, dass die richtigen Erinnerungen zu ihnen zurückkommen. Bis du diese Schwingungen wieder erleben kannst, bist du zu diesen alptraumhaften Szenarien verurteilt, die in Wirklichkeit nur die Hälfte der Geschichte sind.

Wir sind auf viele dieser Sternensaaten gestoßen, die ihre Lebenszeit hier verbracht haben, so weit zurück bis nach Atlantis. Und das ist so, weil sie nicht gehen konnten oder sich entschieden haben zu bleiben. Die meisten konnten wegen der Veränderung des Erdgitters nicht gehen.

Je deutlicher die Geschichte wird, desto eher sind sie diejenigen, die den Lehren von Jesus, Buddha, Ala usw. gefolgt sind. Weil es mit ihnen und ihren verbliebenen Erinnerungen übereinstimmte. Sie sind diejenigen, die jetzt die wahre Geschichte der Erde wieder zusammensetzen können, weil sie sie gelebt haben. Sie sind diejenigen, die versucht haben, die esoterischen Lehren zu schützen, welche verboten worden sind und deren Vernichtung angestrebt worden ist, besonders von der RK-Kirche. Wir alle wissen, wo all die alten Schriftrollen des alten Wissens sitzen – oder zumindest gesessen haben – sie waren im Vatikan – sie sind jetzt wieder in die Hände der Allianz freigegeben worden.

Diese Menschen haben in diesem Leben eine schwere Entscheidung zu treffen, wenn die negativen Gitter fallen: Bleiben sie und dienen weiter oder gehen sie zurück nach Hause, um bei ihren Familien und Zwillingsflammen zu sein?

Ivo: Viele der neuen Lichtarbeiter, die gerade in dieser aktuellen Inkarnation auf die Erde geboren wurden, wurden immer wieder an den Rand des Selbstmordes gedrängt, und der Grund dafür ist, dass ein Tod durch die eigene Hand euch in den Reinkarnationszyklen dieses Planeten gefangen genommen hätte und euch dort gefangen gehalten hätte. Glücklicherweise haben viele von euch keinen Selbstmord begangen. Diejenigen, die es getan haben, konnten wir befreien und ihre Zeitlinien umkehren, so dass sie jetzt noch leben würden. Mit anderen Worten: Wenn ihr glaubt, dass ihr euch umgebracht habt, aber noch am Leben seid, könnte das der Grund sein.

Die Gitter werden entfernt, damit niemand bei seinem Tod hier gefangen ist. Das Leben nimmt für die Erdenbewohner im normalen Zustand wieder seinen Lauf, und es können wieder Zeiten der Entspannung kommen.

Viele der Relayers sind schon seit Tausenden von Jahren auf der Erde und müssen sich nun an die Informationen erinnern, die sie dem Kollektiv geben sollen, und so werdet ihr eine Flut von Menschen erleben, die die wahre Geschichte der Erde verstehen – die Geschichte, die euch nie erzählt wurde. Ihr seht jetzt eine Anzahl von Menschen, die darauf bestehen, dass ihr dieser Wahrheit beraubt wurdet und sie zurückhaben müsst, also wird es für das Kollektiv immer dringlicher.

Jemand wie Sharon, die nicht von der Erde ist, wäre nicht diese Person. Obwohl sie Teile der wahren Geschichte sehen kann, liegt ihr primärer Fokus woanders. Offensichtlich werdet ihr alle in Rollen gesteckt, für die ihr am besten geeignet seid.

Diejenigen Relayers, die jetzt auf der Erde sind, die alten Sternensaaten, die an der Seite von eingebürgerten ETs lebten, die Erdlinge genannt werden, sind hier, um die Informationen, die sie aus der Vergangenheit kennen, zur Verfügung zu stellen und die Wahrheit zurück auf diese Welt zu bringen – die Wahrheit über ihre Geschichte. Diese Relayers haben einen Großteil ihrer Zeit auf der Erde damit verbracht, altes Wissen zu schützen, es vor den herrschenden Kräften zu verstecken, jenen wie Jesus zu folgen, die kamen, um die Wahrheit zu sagen, und die anhaltende Unterdrückung der Erdbewohner durch die Annunaki-Regime zu bekämpfen.

Einige dieser „Relayers“ könnten wie die Hexen in der Zeit der Inquisition gelebt haben, die altes mystisches und pflanzliches Wissen besaßen, und dafür wurden sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Ich: Meine Großmutter war eine, dann ist sie eine Wiedergängerin, weil ich miterlebt habe, wie sie einmal verbrannt wurde. Ich denke, es gab viele Sternensaaten in meiner Blutlinie und sie waren Widerstandskämpfer.

Auch eingeborene Häuptlinge und Indianer, die sich gegen die Übernahme ihres Landes gewehrt haben. Da sind auch viele Relayers dabei.

Ich: Was ist mit Afrika, Ivo?

Ivo: Ja, auch dort. Überall auf der Welt. Überall, wo Erdlinge gegen die Vorherrschaft gekämpft haben, waren die Relayers dabei.

Ich: Wir könnten also sagen: Wenn du dich für die wahre Geschichte der Erde interessierst (vielleicht Archäologie und das Betrachten von alten Städten, die es noch gibt, vielleicht interessierst du dich für Atlantis oder Lemuria), dann bist du ein Widerstandskämpfer, du interessierst dich für Kräuterkunde, Alchemie und Esoterik. Du würdest in das Bild passen. Das soll nicht heißen, dass das jeder ist, es gibt einige, die sich einfach dafür interessieren, weil sie es erlebt haben und intuitiv wissen, dass wir dorthin zurückkehren müssen.

www.sharonandivo.weebly.com

YouTube: SharonandIvoofVega

Hol dir dein Exemplar unseres neuen Buches „Ashtar Sheran: Eure Zukunft auf Eden“ noch heute! Dein Download ist jetzt verfügbar, unter: https://www.smashwords.com/books/view/1010871

Nur für begrenzte Zeit! Ivo und Sharon werden eure Fragen beantworten: Vergangenes Leben, dieses Leben, wer sind deine ET-Führer, was ist deine Mission, und mehr. Fragen darüber, warum du hier bist. Für Anfragen: Nachricht an Sharon auf Facebook, Mewe oder Twitter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s