Platz für Kommentare ab 28.09.2021 – Lass die Magie deine Tränen trocknen und dein Herz heilen (Musik-Video)

Ich wusste, dass es (endlich mal wieder) Zeit für einen neune „Platz für Kommentare“ auf dem Blog war, jedoch fehlte mir die entsprechende Inspiration. Denn irgendwie kommt es immer wie von selbst, dass mich etwas direkt „anspringt“, was diesen Beitrag dann füllt.

Heute war es nicht minder „zufällig“ und sehr, sehr inspirierend und es lief plötzlich wie ein Länderspiel.

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere gar, wie und was mich genau zu diesem wundervollen Song inspiriert hat, denn dies ist durch dich und für dich…

💖💖💖

Jedenfalls möchte ich an dieser Stelle und mit den Worten aus dem schönen Song, einen neuen Platz für Gedankenaustausch, für Hinweise und Links zur Verfügung stellen und mich bei dieser Gelegenheit bei allen Blog-mit-Gestaltern, Kommentateuren, E-Mail-Schreibern und Inspirateuren sehr herzlich bedanken.

Ich BIN (das) Licht. Ich BIN (die) Liebe. Ich BIN (die) Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

💖💖💖

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, was deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Es geht darum: „…, sich selbst zu nähren, energetisch und körperlich mit nährstoffreicher Kost, nährender Bewegung, nährenden Gedanken und nährenden Gefühlen. Es geht darum, deine innere Welt als einen Ort der Fülle zu erschaffen…

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 

Melanie Thornton – Wonderful Dream (Holidays Are Coming)

When the world is ever changing
Light a candle in the dark
There’s a source of inspiration in the air
Let the magic dry your tears and heal your heart

A wonderful dream of love and peace for everyone
Of living our lives in perfect harmony
(Love is the reason it’s always the real thing)
A wonderful dream of joy and fun for everyone
To celebrate a life where all are free
(Love is the reason, it’s always the real thing)

(Watch out, look around somethin’s coming, coming to town
comin‘ to your town, love is the real thing)

Now the children’s eyes are shining
Like they’d never shone before
Let their dreams and aspirations light our way
Living life in harmony forever more

A wonderful dream of love and peace for everyone (love ’n peace for all)
Of living our lives in perfect harmony
(Love is the reason it’s always the real thing)
A wonderful dream of joy and fun for everyone
To celebrate a life where all are free
(Love is the reason, it’s always the real thing)

Lalala…
lalala…
Celebrate a life where dreams come true
(Love is the reason it’s always the real thing)

(Watch out, look around)
Celebrate a life that’s free
(Watch out, look around)
Love is comin‘, feel it all around
(Watch out, look around)
Lord is coming, feel it all around
(Watch out, look around)
feel the love it’s a wonderful dream

A wonderful dream of love and peace for everyone
Of living our lives in perfect harmony
A wonderful dream of joy and fun for everyone
To celebrate a life where all are free
Love is the reason, it’s always the real thing

Lalala…
lalala…
A wonderful dream
Celebrate a life where dreams come true
Love is the reason it’s always the real thing

(Emmy’s Übersetzung):

Wenn die Welt sich ständig verändert
Zünde eine Kerze in der Dunkelheit an
Es liegt eine Quelle der Inspiration in der Luft
Lass die Magie deine Tränen trocknen und dein Herz heilen

Ein wundervoller Traum von Liebe und Frieden für alle
Von einem Leben in perfekter Harmonie
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)
Ein wundervoller Traum von Freude und Spaß für alle
Um ein Leben zu feiern, in dem alle frei sind
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)

(Passt auf, schaut euch um, da kommt was, kommt in die Stadt
kommt in deine Stadt, Liebe ist das Wahre))

Jetzt leuchten die Augen der Kinder
Wie sie noch nie zuvor geleuchtet haben
Lass ihre Träume und Hoffnungen unseren Weg erleuchten
Ein Leben in Harmonie für immer weiter leben

Ein wundervoller Traum von Liebe und Frieden für alle (Liebe ’n Frieden für alle)
Unser Leben in perfekter Harmonie zu leben
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)
Ein wundervoller Traum von Freude und Spaß für alle
Um ein Leben zu feiern, in dem alle frei sind
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)

Lalala…
lalala…
Feiern wir ein Leben, in dem Träume wahr werden
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)

(Pass auf, sieh dich um)
Feiern wir ein Leben, das frei ist
(Pass auf, sieh dich um)
Die Liebe kommt, fühl sie überall
(Pass auf, sieh dich um)
Der Herr kommt, spürt es rundherum
(Pass auf, sieh dich um)
Fühlt die Liebe, es ist ein wundervoller Traum

Ein wundervoller Traum von Liebe und Frieden für alle
Unser Leben in perfekter Harmonie zu leben
Ein wunderschöner Traum von Freude und Spaß für alle
Ein Leben zu feiern, in dem alle frei sind
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)

Lalala…
Lalala…
Ein wundervoller Traum
Feiern wir ein Leben, in dem Träume wahr werden
(Liebe ist der Grund, sie ist immer das Wahre)

18 Gedanken zu “Platz für Kommentare ab 28.09.2021 – Lass die Magie deine Tränen trocknen und dein Herz heilen (Musik-Video)

  1. Auch möchte ich ein Büchlein empfehlen, wer mag: „Sieben kleine Worte“ von Debra Landwehr-Engle für 8,99€.
    Es hilft sehr, ins Gleichgewicht zu kommen und ist authentisch geschrieben, ich hatte das Gefühl, bei einer Freundin zu sitzen, so nah.

    Gefällt mir

  2. https://www.esistallesda.de/2021/10/01/eure-reisen-durch-die-galaxie-daniel-scranton

    „Ihr alle seid auf eurem Weg zur Erde von Sternensystem zu Sternensystem gereist, und die Erde war immer als ein Schmelztiegel der Galaxie gedacht, in dem eine Rasse von Wesen, die menschliche Rasse, die Gelegenheit haben würde, all diese Eigenschaften, all diese Aspekte, zusammenzubringen und sie in Einheit und Ganzheit zu integrieren.“

    💖💜💖

    Gefällt mir

    1. Hallo Dakma 😊

      Das wirft ein ganz anderes, neues Licht auf Alles, nicht wahr? Wie fühlst denn D u Dich damit? Immerhin, vielleicht verstehst Du jetzt auch, warum ich immer ’so‘ geschrieben habe, wie ich es getan hab.

      Unsere in Wirklichkeit immer unbegrenzte FREIHEIT denn auch immer unerschütterlich über Alles! gestellt habe, und immer und immer wieder darauf verwies, WAS-WIR-WIRKLICH-SIND… jenseits aller ‚Di-mens-ionen‘.

      Auch darauf, dass wir als MENSCHHEIT aufmerksam sein sollten, wenn es um Nicht-Irdische geht. Erinnerst Du Dich? … und dass ich nie ein Freund von ‚geführt werden‘ und ‚dürfen‘ war und bin. 😎

      „Nichts ist, was es scheint!“ Wie oft sind diese Worte schon gesagt und geschrieben worden…

      Love 💜, mu.

      Gefällt mir

      1. Ja ,lieber mu…..ich erinnere mich und viele deiner Worte sind immer bei mir….. und „locken 😉 😀 <3"…..immer wieder muß und darf ich sie jedoch auch kurze Zeit "zur Seite legen"…..wenn die Diskrepanz zu meinem Weg zu erschütternd groß erscheint…..

        so wie in den letzten Wochen…..

        aber ich merke "sie sind nie weg"…..und plötzlich tuen sich kleine Fenster der Erleuchtung auf…..

        mitten im scheinbar so Dunklen…. geht das Licht an…..

        und ich

        VERSTEHE WIEDER ETWAS TIEFER….

        ICHBIN…..

        ICHSELBST

        UND

        SELBSTVERGESSEN…..

        sei herzlichst gegrüßt….. und alle anderen "ichs 😉 " auch….

        WIR WUPPEN DAS! 😀 ❤

        Dakma

        Gefällt 3 Personen

        1. „ICHBIN ICHSELBST… UND SELBSTVERGESSEN“

          Darf ich dazu etwas anmerken, Dakma? Näm-lich: Was wenn Deine Bestätigung, selbstvergessen zu sein, nur zur Folge hat, Dich selbst auch weiterhin so zu erleben? Gerade wegen! Deiner eigenen Bestätigung dessen…

          Abgesehen davon, dass Du es sowieso niemals tatsächlich sein kannst, denn das Wissen darum, wer und was Du wirklich bist, ist Dir ja nie wirklich ‚verloren‘ gegangen… denn tief innen, weißt Du es immer.

          Egal, wie sehr Du mithilfe Deines äusseren Verstandes versuchst, dem zu wider-sprechen. Bzw. ihn dazu benutzt, die Illusion Deines ‚Nicht-Wissens‘ darüber, wer und was Du tat-sächlich bist… aufrecht zu erhalten.

          In Deinem Bewusstsein…!

          Be-wusst-sein führt und wird immer auch zu dem ihm entsprechenden Selbst-Erleben, da Bewusstsein das zugrundeliegende ‚Werkzeug‘ der Erzeugung a l l e r Erfahrungen im Leben ist.

          So, dass sich dessen be-wusst zu sein, sich selbst ‚vergessen‘ zu haben, natürlich immer auch nur zu diesem!… genau dementsprechenden Eigen-Erleben führen kann und es auch tut. Unweigerlich.

          Warum wohl sonst auch… wollten die ‚Kontrolleure dieser Welt‘ niemals etwas Anderes erreichen, als die volle Kontrolle darüber, wessen sich ‚ihre Untergebenen‘ über sich und die ‚Welt wie sie ist‘ gerade be-wusst sind… d.h. w a s diese selber gerade in ihrem eigenen Bewusstsein für wahr halten, und was nicht?

          Weil die ‚Kontrolleure‘ immer um die stets selbstschöpferische Macht des Bewusstseins wussten.

          Gelänge es ihnen also, die Bewusstseins-In-Halte(!) ihrer ‚Untergebenen‘ vollkommen zu kontrollieren, würden diese auch immer genau in von den ‚Kontrolleuren‘ gewünschter Weise: DENKEN, FÜHLEN und HANDELN.

          Sie sind also an der Aufrechterhaltung des ‚Nicht-Wissens‘ im Bewusstein ihrer ‚Untergebenen‘ dessen, was diese wirklich SIND… in allerhöchstem Maße interessiert. Weil jene, die d a s wieder erkennen, damit natürlich wieder zu vollkommen selbst-bestimmenden FREIEN WESEN werden, die man nicht kontrollieren kann.

          Wobei hier der Begriff ‚werden‘ im Grunde auch schon eine Illusion darstellt, denn wer wieder erkennt, wer und was sie/er wirklich i s t, ‚wird‘ damit nicht erst ‚dazu’… sondern erkennt damit, was nie wirklich ‚anders‘ war!

          Was bisweilen mit dem Begriff ‚Selbstermächtigung‘ umschrieben wird, im Grunde jedoch nichts anderes als der ‚Total Recall’… die vollkommene Rückkehr zu der ERINNERUNG AN SICH SELBST ist.

          Als das absolute EINE, der von EINEM SELBST erlebten und erfahrenen… ‚Welt‘. 😊

          Eins und ungetrennt in sich selbst. ✨✨✨

          Love, mu 💜

          Gefällt 1 Person

          1. „…die stets selbstschöpferische Macht des Bewusstseins“

            für mich ist gerade diese Aussage von dir, lieber muniji, der Schlüssel ❤

            Denn "theoretisch" wissen wir schon lange, dass man sich genau das bildlich vorstellen sollte, was man erleben möchte. Nur, dass es mich enttäuscht, wenn ich dies schon lange mache und dann doch wieder lediglich im Alten kleben bleibe…

            Allerdings habe ich sehr viele Visionen, die ich mir "einfach" so vorstellte und wünschte in meinem Leben, ohne ein so konzentriertes und fast "erzwungenes" Wunschdenken dazu zu tun, erhalten. So viele meiner locker/leichten Wünsche sind in Erfüllung gegangen – scheinbar völlig ohne mental große Mühen darauf zu verwenden!

            Nun hatte ich mich bereits gefragt, ob ich dann nicht lieber so unbewusst, positiv, optimistisch wie zuvor weiter gemacht haben könnte und damit enger im stetigen Fluss geblieben wäre, als im Bewusstsein, etwas bestimmtes erreichen zu wollen (können).

            Aber genau das sehe ich jetzt als (m)einen Weg. Die unbewussten Erfolge von einst nun auch im völligen Bewusst-Sein zu lenken – trotzdem im leichten Fluss zu bleiben und nicht verkrampft etwas zu "mühen", was dann natürlich auch nur als "verkrampfte Mühe" zurück kommt.

            Jedenfalls ist das "echte" Wissen näher als zuvor und ein Verständnis und Wissen um die "selbstschöpferische Macht" lässt den Knoten platzen und die Fesseln sprengen ❤

            DANKE!

            Ich BIN

            frei

            Emmy

            Gefällt 1 Person

            1. WOW….liebe emmy….ich las deinen Kommentar gerade erst nachdem ich meinen geschrieben hatte….WUNDERBAR…..dieses locker leichte Vertrauen ,das garnicht in einen „gemachten ICHBIN-Satz“ oder eine „gemachte ICHBIN-Vision“ hineingezwungen werden muß…..weil

              ES SCHON IST….

              weil ES schon längst EMPFANGEN wurde…… die Schwangerschaft längst „läuft und gedeiht“…….und „Das Kind von alleine geboren wird“…….

              TIEFE GEWISSHEIT jenseits von spirituellen Techniken…..

              SCHOSSRAUMKRAFT…

              die lediglich die wache Präsenz braucht…….offene Arme……lach….GEDULDIG“……

              „KOMM“…… „ICH ERWARTE DICH“

              göttlich weiblich und göttlich männlich……

              weibliche und männliche Schöpferkraft

              IM EINEN

              Gefällt 1 Person

            2. LIebe Emmy und Alle 😊

              „Ich BIN frei.“ – Ja, und ist es nicht seltsam, wie sehr wir uns dennoch, in unserem Bewusstsein, daran gewöhnen konnten, ’nicht‘ frei zu sein, und sogar ‚gelernt‘ haben, uns dies auch noch vielfältig zu ‚begründen‘?

              Noch klarer und machtvoller wird einem diese Wahrheit, wenn ausgesprochen, bewusst… indem wir sagen und fühlen: „ICH BIN… f r e i. Vollkommen und ganz f r e i, jetzt und immer, in jedem Augenblick.“

              Das ICH BIN sind wir ja sowieso immer, während wir uns in unserer ‚äusseren Erfahrung‘ stets nur als das erleben, was wir an das „Ich bin…“ in unserem Bewusstsein gerade un-widersprochen an-hängen. 😎

              Was für uns innerlich in diesem Moment also gerade ‚unumstösslich’… ’so ist‘. Woraufhin sich dies in unserem äusseren Erleben natürlich auch ’so‘ zeigt, und sich so auch, als ‚absolut‘ wahr zu bestätigen scheint.

              Auf der ‚Bühne des Lebens’… 😎

              Obwohl es in Wirklichkeit nur die momentane! reine Wieder-Gabe dessen im Aussen ist, was wir uns zuvor mit allergrößter, von uns unbezweifelter, innerster ‚Über‘-Zeugung… selbst nur eingegeben haben.

              Ohne ursprünglich dazu … je wirklich auch gezwungen gewesen zu sein. (*schmunzel*)

              Worauf es also tatsächlich an-kommt 😊, ist in ERSTER HINSICHT nicht, was wir einfach nur gerade denken und fühlen ‚möchten‘, sondern wovon wir in unserem Bewusstsein gerade zu ‚allertiefst‘ überzeugt sind.

              Weil es immer allein unsere eigenen, momentan tiefsten! Überzeugungen in unserem Bewusstsein sind, denen im Prinzip unser ganzes ‚alltägliches‘ Denken und Fühlen… auch immer erst entspringt.

              Sprich allem, dessen wir uns gerade in selbst-überzeugter Weise… ‚be-wusst sind‘.

              Man versuche nur einmal, absichtlich entgegen! seine eigenen, momentanen tiefsten Selbst-Überzeugungen zu denken und zu fühlen..! Jeder weiß, wie schwer, ja, fast unmöglich uns das ist. 😉

              Was wir aber erkennen können, ist die Tatsache, dass sich uns im Aussen immer und stets nur unsere momentan allertiefsten, von uns in keiner Weise angezweifelten Überzeugungen… manifestiert ‚zeigen‘.

              Uns also permanent und immer nur nach unserem eigenen, momentanen inneren ‚Wissen‘ geschieht, indem wir in selbst-erfüllender Prophezeiung selber daraufhin ja auch entsprechend denken, fühlen, und h a n d e l n.

              Dabei gleichzeitig trotzdem jederzeit bleibend, was wir im Grunde immer sind: das ICH BIN.

              Im GRUNDE also stellt j e d e spezielle Überzeugung, (die in ihrem Ursprung auch immer nur ein ‚erster Gedanke über uns‘ ist), eine selbst auferlegte ‚Verzerrung‘, eine Abweichung davon dar, was wir IMMER SIND.

              Eine Art selbst-beschränkender, geistiger ‚Verkleidung‘ dessen… in vielfältigsten Formen.

              Ein geistiges Vor-Geben, etwas im Speziellen, Gesonderten und Besonderen zu ’sein‘, mit einer (von uns) selbst gewählten geistigen Bewusstseins-Qualität und deren entsprechender ‚äusseren‘ Erscheinungsform.

              Man muss, ‚technisch‘ gesprochen, also ‚über‘ sich innerlich von etwas auch absolut überzeugt sein, um sich auch als ’solches‘ überhaupt erleben zu können. Was aber eigentlich gar nichts ‚Neues‘ ist, nicht wahr?

              Es sind also unsere jeweils gerade mächtigsten, allein eigenen Überzeugungen!, mit denen wir unser ganzes äusseres Erleben auch beständig für uns hervor-rufen. Ohne Unterlass, in jeden neuen Moment hinein. 😊

              Das Schöne ist, das WIR/ICHBIN ihnen niemals wirklich unterworfen sind, auch wenn uns das, während wir ihre ‚Aus-Wirkungen‘ erleben, so erscheinen mag. In uns wissen wir das auch immer, absolut. 💖

              Um all das geht es, beim eigentlichen ‚Erwachen zurück’… zu uns selbst. Im bewussten Gewahrsein dessen, was WIR jenseits aller äußeren Erscheinungen und Ereignisse IMMER SIND. Nicht weniger!

              Alles Liebe, 💜

              Gefällt mir

          2. ganz sich ist es so ,lieber mu….. es ist ein Liedtext ,der für mich zu einer kleinen Offenbarung wurde…..viel-leicht kann man/frau es erweitern in

            ICHBINICHSELBST

            und manchmal fühle ich noch die Illusion der Selbstvergessenheit….. (kann man nur nicht so schön ergriffen mitsingen 😉 …)

            Ich erlebe es so ,daß es um die Manifestationsenergie von ICHBIN geht…..und nicht so sehr die Worte auch mal im alten Sinne sagen zu dürfen……es ist auch ein Stück Erweiterung so ganz und gar anzuerkennen wie halt grad das Erleben WIRKLICH IST…..und das geht mit Milde und Gnade und „nicht ganz perfekter Logik“…..mit Weichheit auch den Worten gegenüber….

            richtig und falsch……ineinander sich auflösen lassend….

            männlich und weiblich integrierend…-

            logisch und unlogisch…..

            DEM TIEFEREN WIRKEN DAHINTER….. „DAS WEISS“ VERTRAUEND…..

            Dakma

            Gefällt mir

  3. hier kommt ein video… mit adriana meisser und silke schäfer…
    st germain antwortet…vielleicht kann es dem einen oder anderen helfen…

    ich bin ja st germain fan !! und finde seine antworten sehr klar.
    am anfang geht es , für meinen geschmack, etwas viel über impfung…aber das sind halt die themen, die viele beschäftigen. eine frage kommt auch zu zeitlinien, welches ja gerade von „uns“ beleuchtet wurde:::)))
    herzliche grüße birgit

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s