Mehrere Realitäten, Zeitlinien und Versionen von allem ∞ Daniel Scranton, 30.03.2022

Herzlichen Dank an den 9D-Arkturianischen Rat, an Daniel Scranton und an dieser Stelle ein großes Dankeschön an muniji für die Übersetzung und den Hinweis darauf in den Kommentaren. Sehr herzlichen Dank sende ich auch hier an dich, liebe Rosi für deine regelmäßigen Übersetzungen und das Teilen wertvoller Beiträge, Botschaften und Gedanken 💖💖💖

„Wenn ihr also über die Veränderungen nachdenkt, die ihr gerne in der Menschheit sehen würdet, denkt nicht, dass jeder einzelne Mensch auf der Erde, der sich jetzt mit euch in dieser Realität befindet, sich ändern muss. Nur ihr müsst euch verändern, um in eine Realität zu gelangen, in der es eine andere Version der Menschheit gibt, die ein Spiegelbild dessen ist, in was ihr euch verändert habt. Ihr seht, ihr könnt nur euch selbst ändern.

WOW! Das ist in Worten ausgedrückt, was mir als Ahnung schon länger einleuchtet und worauf ich schon mehr und mehr meinen Fokus setze! Was ich im Unterschied zu vorherigen Zeiten sehe – wo ich schon ähnlich gedacht habe, bzw. ist es ja nicht erst seit Gestern, dass ich davon spreche, dass ich niemand anderen zu ändern brauche (oder überhaupt kann), damit sich MEIN Leben ändert ist, es sehr bewusst zu tun. Und ja, auch die entsprechenden stärker werdenden Energien sind wohl ein Teil des dynamischer werdenden (inneren) Prozesses!

Meine eigene Fußangel ist immer wieder die „Angst vor der eigenen Courage“… was, wenn nichts davon stimmen würde… diese Selbstverantwortlichkeit und die unendlichen Weiten allen Seins… Genau an diesem Punkt heiß es immer wieder ins Vertrauen zurück zu kommen und genau deshalb liebe ich auch unseren Austausch (und die mutmachenden Botschaften der FdL).

DANKE, lieber muniji, liebe Arkturianer und lieber Daniel!

Ich Bin (das) Licht. Ich Bin (die) Liebe. Ich BIN (DIE) Wahrheit. Ich BIN.

Emmy

💖💖💖

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweise zu beachten: https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/)

4 Gedanken zu “Mehrere Realitäten, Zeitlinien und Versionen von allem ∞ Daniel Scranton, 30.03.2022

  1. Liebe Emmy, erstens freue ich mich natürlich sehr, dass Du so auf diese Information ‚anspringst‘. 😊

    Um jetzt aber auch noch Deine letzten ‚Zweifel und Vorbehalte‘ zu zerstreuen, lass‘ mich Dir sagen: All das ist eigentlich! ja überhaupt nichts ‚Neues‘. Wir tun das hier Beschriebene sowieso ständig, schon immer.

    Nun sagst Du: „Meine eigene Fußangel ist immer wieder die „Angst vor der eigenen Courage“… was, wenn nichts davon stimmen würde… diese Selbstverantwortlichkeit und die unendlichen Weiten allen Seins… Genau an diesem Punkt heißt es immer wieder ins Vertrauen zurück zu kommen…“

    Doch in der Tat geht es hier gar nicht um Vertrauen, Du weißt schon, Selbstvertrauen, Gottvertrauen oder auch einfach zu vertrauen in die Richtigkeit des von den Arkturianern hier Beschriebenem. Warum nicht?

    Gerade w e i l wir das alle bereits doch schon jederzeit und immer tun. Wir haben, könnte man sagen, bis jetzt nur nicht ‚genau genug hingeschaut‘, um das auch ganz bewusst erkennen zu können.

    Es geschieht ja sowieso bereits die ganze Zeit, ist deshalb auch in Wahrheit gar nichts, für das wir ‚zuerst die entsprechende Courage‘ entwickelten müssten. Wir s i n d natürliche… Schöpfer-Wesen. 😊

    Und gänzlich freie noch dazu, selbst dann!… wenn wir uns gerade einbilden!, es nicht zu sein. Was auch der Grund dafür ist, warum ‚höhere Bewusstseine‘ alles was geschieht, als ‚Spiel‘ bezeichnen.

    Weil uns selbst d i e s e Art von Einbildung, nicht davon abhalten kann, zu sein was-wir-wirklich-sind.

    Ist das nicht phänomenal? Ooohh ja, und wie es das IST! ✨✨✨

    L O V E, muniji 💜

    Gefällt 1 Person

    1. „Gerade w e i l wir das alle bereits doch schon jederzeit und immer tun. “

      Vielleicht ist dieses Wissen gerade DAS, was mir angst macht! Ich weiß so viele Gelegenheiten, an denen ich sehr bewusst geformt habe, wie ich jetzt in meinen persönlichen Lebensumständen sein wollte und was ich so positiv (für mich) erhalten habe.

      Aber wenn ich das große Bild betrachte, wie es sich aktuell in diesem chaotischen Zustand präsentiert… dann frage ich mich wirklich, wie bescheuert ich gewesen sein muss, um diese Bosheit und Lieblosigkeit in der Welt mit zu gestalten… und ob ich dann wirklich (schon) stark genug und bewusst bin, um das jetzt endlich aufzulösen – was schon lange, lange nicht mehr stimmt!

      Und ich frage mich, also mein eigenes Gefühl bestätigt mir das schon lange, dass ich in diesem Leben hier bin, um aufzulösen, zu reinigen und noch mehr wieder zurück in die Liebe zu bringen.

      Ich habe gerade einen sehr passenden Heavensletter geteilt, der besagt, jeden so SEIN zu lassen, wie er eben ist. Und dieses gemeinsame Gefüge und die Dynamik dahinter ist mir noch immer rätselhaft.

      Welchen Anteil trage ich an dieser Welt, den ich dann auch wieder auflösen muss und kann. Und was ist der „kollektive Anteil“ – der eben nicht nur aus meiner eigenen Perspektive angehoben werden kann… oder hebe ich wirklich nur meine eigene Wahrnehmung an, weil ja alles gleichzeitig existiert. Aber dann bleibt auch die Frage, warum ich das nicht längst selbst für mich geändert habe.

      Ja, irgendwie drehe ich mich auch im Kreis meiner eigenen inneren Fragen über das Innen und Außen…

      Trotzdem wird es mir in diesem Anschauen auch immer ein wenig bewusster…

      DANKE, lieber muniji

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt 1 Person

    2. …oh, lieber muniji,

      ich erlebe auch gerade ein Phänomen… die Fragen, die ich gestellt habe, beantworten sich fortlaufend (oder fließend) für mich wie auf einer Perlenschnur aneinander gereihte Antworten… EE Zadkiel und Amethyst und EE Metatron… irgendwie finde ich kaum noch mehr A-HA-Steigerungsformen, um meine Freude auszudrücken…

      😉 🙂 🥰💖

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s