Die Siriusianer: Leben in der 5. Dimension | Thea Grace Sirius | 15.05.2022 |

„Viele von euch haben sich müde gefühlt und wollen, dass etwas passiert, um die Dinge zu ändern, und wir sind hier, um euch zu sagen, dass der Wandel kommt. Meditiert weiter und geht hinaus in die Natur, um euer Energieniveau hoch zu halten. Vermeidet überfüllte Orte. Verbindet euch mit gleichgesinnten Seelen, um die Schwingung auf dem Planeten hoch zu halten.“

Herzlichen Dank an den Blog   💖💖💖 und lieben und herzlichen Dank an die Sirianer, an Thea Grace Sirius und ihren Blog Quelle

Übersetzung aus dem Englischen (ohne Anspruch auf Perfektion und mit Übersetzungshilfen – siehe Impressum!) von Emmy.

💖💖💖

Das ist eine sehr entscheidende Sache, um die es jetzt (für uns) geht: Die eigene Schwingung – egal, wie es um uns herum scheint – so hoch wie möglich zu halten! Das habe auch ich wieder einmal tiefer erfahren und begriffen, nachdem ich in einen Strudel der Hoffnungslosigkeit zurück gefallen bin. Aber nichts ist so, wie es scheint und uns wird jede erdenkliche Hilfe gegeben! Ich habe darum gebeten, hatte gemeint, ich hätte keine Antworten mehr auf Fragen. Aber das Gegenteil war der Fall! Und ich BIN mehr als dankbar! Und ich gebe sehr, sehr gerne meinen Anteil an Dankbarkeit und Hilfestellungen zurück! Dafür bin ich jetzt hier und in meiner Mitte zurück! DANKE!

Ich BIN (das) Licht. Ich BIN (die) Liebe. Ich BIN (die) Wahrheit. Ich BIN

in Liebe

Emmy

💖💖💖

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrückliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzählen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfältig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte für dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❤

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

11 Gedanken zu “Die Siriusianer: Leben in der 5. Dimension | Thea Grace Sirius | 15.05.2022 |

  1. Liebe EmmiX, liebe Siriusianer,
    ja diese Veränderungen haben uns Allen auch körperlich zugesetzt…….
    Ich kann auch nicht wegschauen vor diesen Tatsachen auf der Ebene 3 D.
    Trotzdem merke ich vermehrt dass viel Gutes geschieht. Wir gesagt bei einer zufälligen Begegnung mit einer Prozession sprach der Weihbischof von der Liebe die bleibt bei allen Veränderungen und die Leute sangen Friedenslieder! Manche wie ich waren zu Tränen gerührt………Mir geht alles
    auch das Gute nahe. Danke für den Text der Siriusianer,die Einschätzung der Quelle ist ähnlich aber wir können auch dort noch Einiges verändern im Positiven wie im Negativen….
    Es ist nicht schlimm LB. EmmiX so zu fühlen wie Du fühlst und sich manchmal hilflos zu fühlen. Es ist einfach nicht leicht 💓💓💓💓💓💓💓💓👍

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Emmy, danke für die Botschaften, die ich immer von dir erhalten
    darf und oft dazu deine persönlichen Texte. Vielleicht hast du ja eine
    Idee. Du schreibst in diesem Text vom Hochhalten der Schwingung und dass
    du in einen Strudel der Hoffnungslosigkeit zurückgefallen bist. Wohl
    wegen dem, wie es um uns herum aussieht. Meine Freundin (86) und ich
    (70) beide Heilerinnen seit vielen vielen Jahren, wir haben permanent
    schon sehr sehr lange körperlich täglich Schmerzen, die sich jedweder
    energetischen Behandlung widersetzen. Die Körper scheinen so kaputt zu
    sein, dass eine Heilung nicht möglich ist, wahrscheinlich, weil wir zu
    alt sind. Wir wären unendlich dankbar, wenn wir uns mal nur müde fühlen
    würden. Gut Schlafen ist auch schon lange nicht mehr. Es geht jeden Tag
    nur noch darum, so gut es geht zu überleben. Raus in die Natur ist schon
    lange nicht mehr möglich, da ich nicht laufen kann wegen einem LWS
    Schaden. Immer für die Menschen und das große Ganze dagewesen. Und der
    Aufstieg läßt auf sich warten, weil immer noch und immer noch so viel
    gebraucht wird. Nach den Texten der Geistigen Welt scheinen die meisten
    Menschen sich nur müde oder ab und zu mal unwohl zu fühlen. Irgendwie
    fühlen wir uns dabei übersehen. Danke fürs Zuhören. Wollte einfach mal
    mitteilen, dass es auch noch Lichtpioniere gibt, seit mehr als 40 Jahren
    im Dienst, die nicht nur müde sind. von Herzen Monika

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Monika W.

      ich entschuldige mich, weil der Kommentar, aus mir unerfindlichen Gründen, im Spam gelandet ist und ich diesen nicht gleich gesehen habe! Ich finde es toll und mutig, dass du dich bei uns „zeigst“ und erzählst, was Lichtpioniere, die schon so lange das Licht hoch halten, so wie ihr beide das tut, alles leisten, ohne dass man ihnen dankt oder sie sieht!

      Wie immer ist es schwer zu erkennen, welcher göttliche Plan hinter dem eigenen Lebensweg zu jeder Zeit steht und was sich wann daraus entfaltet hat. Ich habe festgestellt, dass es um noch mehr innere Arbeit, Loslassen – den Kopf frei bekommen(!) – also dieses ständige Gedankenkarussell loswerden (ganz wichtig) geht, wenn die eigene Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Und ich weiß aus Erfahrung, dass dies ganz besonders schwer erscheint, wenn man direkt körperliche Schmerzen fühlt – vielleicht sogar das Atmen schwer fällt.

      Das Vertrauen finden, alles loslassen (auch das scheinbare Alter)… ich könnte hier erzählen, was ich wollte, nichts davon wäre für euch richtig, wenn es nicht dem Seelenplan entspricht. Ihr seid tolle Menschen, tolle Seelen, wie jeder von uns und die meisten lernen immer noch, wie sie sich wieder finden können. So lange stießen eigene Bemühungen immer wieder an Grenzen, die sich erst jetzt – durch die energetischen Lichtschwingungen – lösen und verschieben konnten.

      So oft hat vieles deshalb nicht geklappt, was jetzt aber leichter möglich wäre. Ich finde es wichtig, den Mut – trotz aller (scheinbaren) Fehlschläge nicht aufzugeben und in sich selbst das Vertrauen zu finden, dass der Plan – wie auch immer – wirkt.

      Ich danke dir von Herzen, liebe Monika, dass du geschrieben hast und dass es auch hier zunächst einmal so ausgesehen hat, als wärst du „vergessen“ worden, 💖ist für mich ein Zeichen, DASS DU und DEINE Freundin eben NICHT vergessen seid! Ihr seid wertvoll und ihr werdet unendlich geliebt! Und ihr habt vielleicht andere Aufgaben, die in dem gesamten Prozess noch wertvoller sind!

      Liebe Grüße

      Emmy

      💖🥰💕

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Monika

      ich wünsche dir und deine Freundin von Herzen….. den heilsamen Impuls ,den ihr beide (kann ja auch unterschiedlich sein) JETZT braucht…. ✨💞🤗🤗💞✨

      mich erinnerten deine Worte an meinen eigenen Prozess…..ich schrieb es schonmal hier….. bis 2012 (und innerlich geplant weit darüber hinaus…. und auch noch nicht 100% losgelassen)…

      vom Weltrettungsplan …. das Aussen heilen wollen…..zum SELBSTHEILUNGSPROZESS…..sich WIRKLICH um das eigene Wohlergehen PRIMÄR zu kümmern….. und nun entsteht etwas ganz Neues….immer dann ,wenn ich mich GERADE TOTAL ERFÜLLT FÜHLE….. kommt eine Anfrage (und auch die darf ich auf ihre Korrekteit für mich prüfen)…. und ES SPRUDELT NUR SO AUS MIR HERAUS….oft recht kurz und prägnant……dann „darf ich den Kontakt beenden“….

      und

      FÜLLE MICH WIEDER AUF..

      alles alles Liebe für euch zwei…..

      und

      EIN RIESENGROSSES DANKESCHÖN AN EUCH 💖💖UND! AN MICH💖

      für das ,was wir der Welt bis hierher schenkten

      Dakma

      Gefällt 2 Personen

        1. Liebe Dakma,

          durch den Link zu einem Blog auf meinem Blog… 😉 bin ich auf die Seite von Birte V. geführt worden, wo du ja auch Anfang des Monats kommentiert hattest und einen Link von unserem Blog gesetzt hast.

          Du wirst es nicht glauben, aber die Reinigungsarbeit der letzten Tage und Wochen und der aktuelle Beitrag der Plejadier und Michael Love… und dem in mir neu gesetzten Verständnis dafür, warum alles wieder bei mir eingeschlafen ist, (im Gegensatz zu jemand anderem, den ich gut kenne, der nie (oder bestenfalls kaum) an der Wirksamkeit gezweifelt hat), ließ mich den Beitrag von Birte …huch – ich schaute gerade noch mal nach… das Datum war der 29.04. vor einem Jahr(!) Also 2021! …

          Ich wollte – speziell dir, liebe Dakma – sagen, dass ich diesen Beitrag jetzt in keiner Form mehr als Trigger empfunden habe! (Letztes Jahr wäre dies ganz sicher so gewesen). Und obwohl ich zum Schluss die Gedanken von Gabriele wieder gefunden habe und die Gemeinsamkeiten im beschriebenen Weg, habe ich jetzt auch gesehen – und das zeigen mir auch schon einige der Kommentare unter diesem Bericht – dass der Glaube an den Weg bis zu einem gewissen Punkt übereinstimmt!

          Die Frage, sich selbst als unmündiges Kind der Eltern (Vater/Mutter-Gott) zu sehen, mit dem großen Bruder Jesus, der alle „Sünden“ für einen selbst büßt und als liebendes, aber weiterhin unmündiges Kind – ohne eigene Verantwortung im Schoß der Familie zu bleiben…, oder aber das Unendliche in jedem und in mir selbst zu erkennen, die liebevolle göttliche Quelle und gleichzeitig als erkenntnisreiche Seele die eigene Verantwortung zu übernehmen und in die eigene Meisterschaft – in die göttliche Geborgenheit der Quelle – als vollwertiges und gleichberechtigtes Mitglied allen SEINS zurück zu finden.

          Welche „Zufälle“, liebe Dakma 💖🥰😘

          Ich danke dir von Herzen für mein neu gewonnenes, offenes Verständnis!

          Liebe Grüße

          Emmy

          Gefällt mir

          1. YEAHHHHHHHHHHHHHHHHHH….. super…. 💖💃💖

            ich finde den link zu Birtes Seite nicht mehr…..ich hatte nochmal etwas gepostet und sie hat es wohl nicht mehr freigeschaltet….was ich irgendwie auch verstehen kann….wenn es einfach grad gar nicht passt….ich darf da auch lernen „die Grenzen gut abzuwägen“…… und ,wenn „nein“,…. auch wenn es sich passiv mitteilt zu respektieren..und hab wohl dir Verlinkung aus meinem „Vorrat“ harausgenommen….

            Gefällt 1 Person

              1. lach….danke… sie hat meinen Kommentar doch gepostet (war auch recht „harmlos“ 😉 …. hab mich wohl verspekuliert…. und sie ist wohl selten auf dem blog…. 😀 ❤

                Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s