Christine Stark ~ „Hand in Hand…!“ 27.09.2022

Dieser kleine und sehr herzliche Abend-Gruß kommt heute „… auch für mich ein wenig überraschend…“ von der lieben Christine noch zu uns… Und „Hand in Hand…!“ … so arbeiten wir wohl ALLE mitEINander… denn meine Innere Stimme sagte mir wieder einmal… „Schau mal bei Christine nach!“

DANKE für den „Kleinen Schubser!“ DANKE, liebe Christine! 🙏

… Sich „zwingen“ geht gar nicht in diesen Zeiten.“…

Genauso ist es wohl und – entgegen ALL meiner bisherigen „Gewohnheiten“ – IST es das auch schon in aller Kürze HIER und JETZT von mir…

Möge diese von Christine abendlich(t)e … „bestärkende Nachricht“ all ihre Empfänger erreichen… Und ich bin mir da ganz sicher, genau das tut sie!

In diesem Sinne gehen wir VERTRAUENs-voll weiter und zwar ihr Lieben:
„Hand in Hand…!“

In LIEBE und DANKBARKEIT,
Elke 💜

Alle Leser dieses Blogs möchten wir bitten – bei den hier zur Verfügung gestellten Beiträgen und Botschaften – auch die Hinweise aus dem Impressum zu beachten! Nimm bitte nur das mit auf deine Weiterreise, was dir selbst JETZT hilfreich und für dich lebensbejahend ist… Vielen Dank!


Hand in Hand…!“

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute Abend nur noch kurz – und auch für mich ein wenig überraschend…

Meine Himmlische Redaktion hat sich die FREIHEIT genommen, alle anderen „Prioritäten“ auszuhebeln, um Ihnen eine bestärkende Nachricht zukommen zu lassen.

Kurz zuvor war der meteorologische Tiefdruck so deutlich spürbar gewesen, dass ich alle intelligenten Arbeiten auf später verschieben musste. Sich „zwingen“ geht gar nicht in diesen Zeiten.

Stattdessen war sehr schnell klar, dass ich RUHE halten sollte. Dann die Ansage, „bitte im (alten) Gelben Buch den Text vom 11. Mai aufzuschlagen.“

„Wirklich den 11. Mai? Nicht meinen Lieblingstext vom 11. August?“ Nein, ich hatte richtig gehört. Also, dann…

Da merkte ich, wie sorgfältig meine lieben Helfer aus der Geistigen Welt die Beiträge für meinen Blog abstimmen. Ein WUNDER-voller Goldener Faden führt von einem Text zum nächsten.

Wenn Sie sich noch einmal die letzten Abschnitte meines vorigen Beitrages anschauen und dann den folgenden Text aus dem „Gelben Buch“ ansehen, werden Sie verstehen, was ich meine:

Der göttliche Dritte 11. Mai

Sobald ich Euch durch diese Stürme hingeleitet habe, werden andere Worte zu Euch gesprochen werden, werdet Ihr andere Botschaften und andere Führung erhalten.

So tief ist Eure Freundschaft und so groß Euer Verlangen, mich lieb zu haben, mir zu folgen und zu dienen, dass bald – wenn diese Prüfungszeit einmal vorüber ist – ein Beisammensein von Euch Beiden allein immer bedeuten wird, dass ich miteingeschlossen bin.

Es gibt auf der Erde wenig Freundschaften gleich dieser, und doch habe ich schon damals, als ich noch auf Erden wandelte, die Menschen genau so wie jetzt Euch Beide, gelehrt wie unendlich mächtig Zwei sein können, wenn sie in meinem Namen versammelt sind.

Und nun, heute Abend, will ich Euch noch mehr sagen.

Ich sage Euch, dass die Zeit nahe ist, ja jetzt schon da ist, da diejenigen, welche Euch Beide zusammen besuchen, wissen werden, dass ICH der göttliche Dritte in Eurer Freundschaft bin.

Damals hat Jesus diese Worte zu den beiden Englischen Frauen gesprochen, die abends in ihrer stillen Stunde zum Beten zusammenkamen.

Und doch gelten diese Worte auch für uns und werden wirksam, wenn wir uns dieser göttlichen Freundschaft bewusst sind.

Wir sind nie allein, auch wenn es so aussehen könnte. Und was den „zweiten Menschen“ angeht, von dem Jesus spricht, so mag es sein, dass uns Mal für Mal ein anderer zur Seite gestellt wird.

So, wie neulich in dem kleinen Laden, als ich mit der jungen Mitarbeiterin sprach.

Im Nachhinein sehe ich deutlich, wie durch unser kurzes Gespräch ein strahlendes LICHT entzündet wurde, das weiter leuchten wird, für alle, die dieses Geschäft betreten.

Die Menschen, die dort ein und ausgehen, werden nicht wissen, wie ihnen geschieht, – und doch werden sie sich besser fühlen. Kraft Göttlicher GNADE!

„Die GNADE dieses LICHTES ist um uns, wohin wir auch gehen.“

So soll ich es Ihnen gerade sagen. Und doch macht es einen Unterschied, sich dieser GNADE bewusst zu sein. Gerade in dieser Zeit!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

27. September 2022

PS: Ich rufe Euch, Neuer Johannes Verlag CH 6900 Lugano,
oder Lorber Verlag Tel. 07142/ 94 08 43

PPS: Danke an alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite Blog (christine-stark.de) und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

4 Gedanken zu “Christine Stark ~ „Hand in Hand…!“ 27.09.2022

  1. DANKE! 💖👏 liebe Christine und liebe Elke 💖👏

    diese kurzen Augen-blicke…. wo zwei Herzen miteinander aufleuchten…..zeitweise ohne irgendein Wort…. wie ZU-FÄLLIG 😉 ….. dies ernstnehmen zu dürfen…. als WIRKEN….für diese Bekräftigung…. DANKE!

    Dakma

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen, liebe Dakma!
    Wie lieb von Dir, jetzt auch Deine Bestätigung zu finden.

    Ich hab mich gestern Abend selber gewundert, mit welchen Worten mein Text ausklingen sollte. Denn all dies wurde mir erst genau in diesem Moment bewusst.

    Und doch fühlen wir es immer sofort, wenn wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.
    Hab einen schönen Tag und alles Liebe,
    Christine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s