Viele pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen entlassen ihre Mitarbeiter | 15.03.2023 | Steve Beckow

 

Herzlichen Dank an den Blog Golden Age of Gaia und an 💖💖💖 Herzlichen Dank an Ethan Huff.

Private Übersetzung aus dem Englischen (ohne Anspruch auf Perfektion und mit Übersetzungshilfen – siehe Impressum!) von Emmy. Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

💖💖💖

Diesen Beitrag teile ich lediglich aus informativen GrĂŒnden. Falls immer noch jemand glaubt, es wĂŒrde sich nichts Ă€ndern. Bitte denkt daran, dass nicht der bequemste Weg immer der beste ist! Vieles dreht sich und bringt eventuell momentan so erlebte Schwierigkeiten mit sich – was die meisten von uns zumindest in den letzten drei Jahren erfahren haben.

Aber, was sich aus den entsprechenden Änderungen als positiven Wandel durch das Aufbrechen der verkrusteten und alten Strukturen ergeben wird, ist eine ganz andere Seite der Medaille.

Es gibt kein Außen, welches nicht aus deinem Inneren heraus auf- und ausgerĂ€umt und dann neu und wunderschön gestaltet werden kann. Erinnere dich, wer du bist – jedenfalls kein Opfer der UmstĂ€nde. 🙂 ❀  DANKE! 

Ich bin (das) Licht. Ich bin (die) Liebe. Ich bin (die) Wahrheit. ICH BIN.

Emmy

💖💖💖

****************************************

An dieser Stelle erfolgt – wie immer – der ausdrĂŒckliche Hinweis darauf, sich selbst zu informieren, bei Bedarf weiter zu recherchieren und nicht alles, was andere erzĂ€hlen, als Wahrheit anzunehmen. Bitte auch immer selbst sorgfĂ€ltig entscheiden, was man lesen, hören, sehen möchte, damit es einen selbst weiter bringt. Deshalb nimm bitte fĂŒr dich nur das aus diesem Blogbeitrag, wenn es deinem persönlichen, positiven Wachstum dient ❀

Desweiteren bitten wir alle Leser dieses Blogs und der hier zur VerfĂŒgung gestellten BeitrĂ€ge im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

 

Viele pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen entlassen ihre Mitarbeiter

Ist dies der Dominostein, der zu dem erwarteten Marktcrash fĂŒhren wird? Ist dies das Vorspiel zum Reval und NESARA?

Viele pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen, welche die inzwischen aufgelöste Silicon Valley Bank nutzten, entlassen auf breiter Front ihre Mitarbeiter

Ethan Huff, Natural News, Dienstag, 14. MĂ€rz 2023

https://www.naturalnews.com/2023-03-14-pharmaceutical-biotechnology-silicon-valley-bank-firing-workers.html

(Natural News) FĂŒr den DurchschnittsbĂŒrger mag der Untergang der Silicon Valley Bank (SVB) keine große Sache sein, aber es ist tatsĂ€chlich eine wirklich große Sache.

Als 18. grĂ¶ĂŸte Bank in den Vereinigten Staaten ist die SVB der nĂ€chste Dominostein nach FTX, der fallen wird – und davor war es Evergrande. Einer nach dem anderen brechen die wackeligen Zahnstocher, die das von den Globalisten kontrollierte Finanzsystem aufrecht erhalten – und die Ansteckungsgefahr, die daraus resultiert, wird immens sein.

Janet Yellen und der Rest ihres Gefolges haben die Regeln der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) fĂŒr nicht versicherte Einlagen vorĂŒbergehend außer Kraft gesetzt, um sie zu retten. Sie tun dies, um Unternehmen im Silicon Valley und die dafĂŒr verantwortlichen Risikokapitalgeber zu retten.

Weniger als drei Prozent der Kontoinhaber bei der SVB hatten weniger als 250.000 Dollar als Höchstgrenze fĂŒr FDIC-Einlagen. Etwa 97 Prozent der Kontoinhaber bei der SVB hatten mehr als das, was nur zeigt, welche Art von Personen und Unternehmen bei der SVB BankgeschĂ€fte tĂ€tigen.

WĂ€re die SVB eine lokale Gemeinschaftsbank fĂŒr den Durchschnittsamerikaner gewesen, hĂ€tte Yellen wahrscheinlich „Pech gehabt“ gesagt. Da aber die Wall Street-Leute bei der SVB Bank waren, mussten sie schnell gerettet werden, um ihren riesigen, unrechtmĂ€ĂŸig erworbenen Reichtum auf Kosten der Allgemeinheit zu erhalten. ( Verwandte Themen: Hier der Bericht des Health Ranger ĂŒber die “ Non-Bailout-Rettung“ der SVB und die vorĂŒbergehende Abwendung eines totalen Zusammenbruchs).

Gemessen an den Vermögenswerten ist die SVB die zweitgrĂ¶ĂŸte Bank in Amerika, die jemals in Konkurs gegangen ist.
Auf dem Papier ist die SVB zwar die 18., aber gemessen an den Vermögenswerten ist sie die zweitgrĂ¶ĂŸte Bank des Landes – die erste ist Washington Mutual (WaMu), die wĂ€hrend der berĂŒchtigten Finanzkrise 2008 zusammenbrach.

Auch in der Tech-Branche und anderen „fortschrittlichen“ Unternehmen ist die SVB stark vertreten, darunter die folgenden:

– USDC, ein von Circle betriebener KryptowĂ€hrungs-Stablecoin, bei dem die SVB einer der sechs Bankpartner ist. Nur 25 Prozent der USDC-Reserven werden bei Circle in bar gehalten.

– ROKU (Roku), das 26 Prozent seiner Barmittel bzw. 487 Millionen Dollar bei der SVB geparkt hatte.

– BLOCKFI (BlockFi), das 227 Millionen Dollar an „ungeschĂŒtzten“ Geldern bei der SVB hatte. Einem Konkursdokument zufolge verstĂ¶ĂŸt BlockFi möglicherweise gegen das US-Konkursrecht.

– RBLX (Roblox), das 3 Mrd. $ an Barmitteln und Wertpapieren bei der SVB hielt.

– DNA (Gingko Bioworks), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Zymergen Inc., die etwa sechs Prozent ihrer Barmittel oder 74 Millionen Dollar bei der SVB hielt.

– RKLB (Rocket Lab USA), das etwa 38 Millionen Dollar auf seinen Konten bei der SVB hatte.

– LC (Lending Club) hatte etwa 21 Millionen Dollar bei der SVB, aber dieser Betrag ist nach Angaben des Unternehmens fĂŒr die LiquiditĂ€tslage oder das Kapitalniveau nicht wesentlich.

– PAYO (Payoneer), das weniger als 20 Millionen Dollar seiner rund 6,4 Milliarden Dollar an Barmitteln bei der SVB hielt.

– PTGX (Protagonist Therapeutics) hielt am 9. MĂ€rz nur 13 Millionen Dollar bei der SVB.

– ACHR (Archer Aviation) hat bei der SVB ein Darlehen ĂŒber 20 Mio. $ im Jahr 2021 aufgenommen, von dem 10 Mio. $ im Jahr 2023 zur RĂŒckzahlung fĂ€llig werden.

– COHU (Cohu), das etwa 12,3 Mio. $ bei der SVB hielt.

Ein Gedanke zu “Viele pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen entlassen ihre Mitarbeiter | 15.03.2023 | Steve Beckow

  1. Die Gefahr eines Zusammenbruchs besteht nach wie vor.; Hans -Werner Sinn, Professor der Volkswirtschaftslehre und ehemaliger Leiter des IFO-Institus, hat dies in seinem Buch: „Die wundersame Geldvermehrung“ bildlich – und auch fĂŒr Laien eingermassen anschaulich dargelegt.

    Zu Anfang der Coronakrise – also bei dem ersten lockdown., hatten ganz viele Sparer plötzlich höhere GeldbetrĂ€ge bei ihren Hausbanken abgehoben.; es war in den Nachrichten sogar eine kurze Meldung wert.; natĂŒrlich wollten sie dabei nicht „ĂŒbertreiben“ um die leichtglĂ€ubigen GutmenschenbĂŒrger verschrecken. Die schönen Fassaden der HĂ€user und GlaspalĂ€ste tĂ€uschen darĂŒber hinweg. und: Eigentum verpflichtet..,..

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s