BlossomGoodchild_ProfileImage_370px-compressor
18. September 2022

Blossom: Einen schönen guten Morgen wünsche ich euch. Wieder einmal überlasse ich das Thema dieses Chats euren fähigen Händen.

FdL: Viele Grüße an dich Blossom. Freude und Segen werden jedem dargeboten, der seinen Weg zu diesen Gesprächen findet.

In den höheren Reichen wird viel gefeiert.

In den niederen Reichen herrscht große Besorgnis, denn es ist bekannt, was kommen wird und wie sich ihr Schicksal auswirken wird.

Blossom: Und wie ist das?

FdL: Blossom … das ist ein ziemlich kontroverses Thema. Denn ist es nicht so, dass jedes Lebewesen von der EINEN ENERGIE DER LIEBE abstammt?

Blossom: Ja. Denn das ist alles, was es gibt, und doch sind offensichtlich viele Dinge aus diesem unteren Ende „erschaffen“ worden. Ist ihr Schicksal also etwas, von dem viele meinen, dass die niedere Energie es verdient hat?

FdL: Es gibt kein Entkommen vor dem Selbst.

Ist es nicht so, dass jemand, den man als ’normal‘ bezeichnen würde … jemand, der durch das Leben geht und das tut, von dem er weiß, dass es gut ist … das Beste gibt, was er kann … ist es nicht so, dass bei diesem Menschen, wenn ihm ein ‚Ausrutscher‘ passierte, der Schmerz, der aufgrund der Fehlausrichtung der eigenen Wahrheit damit verbunden ist, Verwüstung im Seelen-Selbst verursachen kann? Man könnte völlig aus der Fassung geraten, bis man die Schuld losgeworden ist … bis man das Fehlverhalten korrigiert und berichtigt hat.

Dann nimmt man das … auf/in … eine Skala jenseits der Vorstellungskraft von … schlechtem Tun/Falschem Tun. Das geht gegen alles, was in der Wahrheit liegt. Stell dir vor, du dienst der Dunkelheit, obwohl deine Schöpfung aus reinstem Licht besteht. Stell dir den völligen Aufruhr im Inneren vor. Der Schmerz im Seelen-Selbst, wenn der Tag des Jüngsten Gerichts kommt.

Blossom: Ein Moment, der Tag des Jüngsten Gerichts?

FdL: Das, wovon wir sprechen, ist nicht so, wie das, was man euch in euren ‚Geschichtenbüchern‘ glauben gemacht hat.

DENN DER EINZIGE, DER DAS EIGENE LEBEN BEURTEILEN KANN, IST DAS SELBST.

DER EINZIGE, DER ÜBER DAS EIGENE VERHALTEN URTEILEN KANN … ÜBER JEDEN GEDANKEN, DEN MAN JEMALS HATTE … IST DAS SELBST.

Stell dir also die Dunkelheit der Seele vor … den Schmerz jenseits des Schmerzes, den jemand, der auf dunklere Wege gefallen ist, ertragen muss. Jeden Gedanken und jede Handlung, die er einem anderen zugefügt hat, zu spüren. Das ist ‚Strafe‘ genug, wenn man sich in dem Gedankenmuster befindet, dass die Dunklen für ihre Verbrechen ‚bezahlen‘ müssen.

Wir möchten sagen, dass die niederen Kontrolleure eures Planeten Angst haben.

Denn es steht geschrieben …

DAS LICHT HAT GESIEGT.

DAS LICHT HAT DIE KONTROLLE ÜBER DIE KOMMENDEN PLÄNE, DIE NUN IN DIE TAT UMGESETZT WERDEN.

Während sich diese Pläne entfalten, mag es vielen so vorkommen, als ob alles ’scheinbar‘ immer verrückter wird, und dass alles drum herum keinen Sinn ergibt.

Alles, was zu sein ’scheint‘ … ist höchstwahrscheinlich das Gegenteil von dem, was tatsächlich hinter den Kulissen geschieht.

Blossom: Abgesehen von einem riesigen Zeichen am Himmel, versteht sich. Das sollten wir nicht vergessen! Viele haben uns erstaunliche Regenbögen oder Wolkenformationen geschickt, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es sich dabei um das handelt, wovon ihr sprecht?

FdL: Vor vielen Monden sprachen wir zu euch von Regenbögen mit unglaublichen Formen, die an eurem Himmel erscheinen würden … mehr und mehr von ihnen würden erscheinen, und das tun sie auch. Dies sind Zeichen. Jedoch sind sie nicht DAS ZEICHEN, das wir kürzlich erwähnten.

DU WIRST WISSEN, WENN ES ERSCHEINT … daran gibt es keinen Zweifel.

Blossom: Einige meinen, dass es sich um ein Hologramm der dunklen Seite handeln könnte und dass wir getäuscht werden könnten. Wie würden wir den Unterschied erkennen? Denn es gibt vieles, was nicht real ist und doch so erscheinen kann.

FdL: DU WIRST ES AN DEM GEFÜHL ERKENNEN.

DAS GEFÜHL, DAS DAS ZEICHEN IN SICH TRÄGT.

DAS GEFÜHL DER LIEBE, DAS DEIN SEIN AUSFÜLLT.

DARAN WIRST DU ES ERKENNEN.

Blossom: Hm! Das hoffe ich doch. Ich habe auf Videos Dinge gesehen, von denen ich dachte, dass sie einen Wow-Faktor hätten, und die sich dann als Fälschung herausstellten. Ich bin mir nicht sicher, wie aktuell mein BS-Radar ist.

FdL: Wir wiederholen … DU WIRST ES WISSEN.

Blossom: Und nach dem Zeichen, was passiert dann? Ihr habt gesagt, Lockdown … ich habe gesagt … das scheint vorbei zu sein.

FdL: Warte ab und sieh, Blossom Goodchild! Abwarten und staunen.

Blossom: Viel mehr kann man nicht tun. Die Energien fühlen sich jedoch so an, als ob sie sich ständig verstärken, unabhängig davon. Im Inneren des Selbst kann man das zumindest als Wahrheit empfinden.

FdL: Und sie werden dies auch weiterhin tun.

Es ist Zeit, Blossom.

Blossom: Bei allem Respekt, in eurem Reich oder in unserem? Denn in eurem Reich scheinen eure Uhren extrem langsam zu ticken.

FdL: WENN WIR DAS SAGEN … DANN MEINEN WIR DAS AUCH.

DIE ZEIT IST JETZT.

VIELES GESCHIEHT JETZT.

Blossom: Das verstehen wir. Ich schätze, die meisten von uns fragen sich, wann der „Zeitpunkt“ gekommen ist, an dem das, was sich hinter den Kulissen abspielt, auf der Weltbühne präsentiert werden kann?

FdL: Wir antworten darauf … DIE ZEIT DAFÜR KOMMT.

WENN ALLES VOLLSTÄNDIG VORBEREITET IST UND WENN WIR WISSEN, DASS KEINE ‚VERKLEIDUNG‘ IM SPIEL SEIN KANN …

WENN JEDER SICHER IN SEINEM ZUHAUSE IST …

WENN JEDER DAS GEFÜHL HAT, DASS DIE WELT AUFGEHÖRT HAT, SICH ZU DREHEN …

WENN ALLE BEREIT SIND …

DIE GRÖSSTE SHOW DER WELT …

DER GRÖSSTE FILM ALLER ZEITEN …

WIRD DIR ERÖFFNET WERDEN, UND NIE WIEDER WIRD MAN DARAUF WARTEN, DASS ETWAS PASSIERT … DASS DER BALL INS ROLLEN KOMMT.

Blossom: Ihr sagtet, dass der Tod des Monarchen diesen Ball ins Rollen bringen wird.

FdL: So ist es.

Blossom: Ihr sagtet, haltet eure Hüte fest.

FdL: Das meinen wir.

Atme in unsere Worte und nimm eine „Einschätzung der Gefühle“ vor.

Blossom: Ok.

FdL: Was fühlst du?

Blossom: Ich habe das Gefühl, dass wir der großen Enthüllung tatsächlich näher kommen. Diejenigen von uns, die vor langer Zeit oder sogar erst kürzlich erwacht sind, scheinen zu WISSEN, dass Geduld eine Tugend ist.

FdL: Und wenn man geduldig auf seine Berufung wartet … wachsen die LIEBE, die STÄRKE und der MUT im Innern zu immer größeren Höhen.

Blossom: Vor einiger Zeit sagtet ihr, wir seien bereit. Viele haben das Gefühl, dass sie schon ihr ganzes Leben lang bereit sind.

FdL: Man ist bereit!

Blossom: Und dennoch wissen wir nicht, wofür … und trotzdem wissen wir es.

FdL: Das ist richtig. Dieses Warten … diese Befürchtung im Inneren … diese Geduld, ist alles Teil deines WISSENS und doch weißt du nicht, dass du es weißt.

Wenn die Zeit gekommen ist … werden eure *Umschläge für jeden Einzelnen geöffnet werden. Doch in diesen Tagen fragt man sich, was man dem ‚Zustand des Spiels‘, der eintreten wird, anbieten kann.

WIR SAGEN EUCH DIES …

IHR KRIEGER DES LICHTS WURDET AUF EUREN PLANETEN GESANDT, UM EINE MISSION ZU ERFÜLLEN.

Ein Teil dieser Mission beinhaltet, dass du nicht in der Lage bist, die dir zugedachte Rolle in wortwörtlicher Form zu WISSEN. Dennoch weiß man selbstverständlich in allgemeiner Form, dass JETZT … WACHSEN ZU DEM, WAS DU WIRKLICH BIST … bedeutet, dass du auf jeden Fall auf dem richtigen Weg bist.

DU KANNST DIE VERÄNDERUNG IN DIR SPÜREN.

DU WIRST ES MEHR UND MEHR FÜHLEN, WENN DIE ANKOMMENDEN ENERGIEN MIT DEINER EIGENEN HELLIGKEIT VERSCHMELZEN.

Mit dieser Übereinstimmung in der LICHTSCHWINGUNG… kommt mehr Verständnis.

Wenn mehr Verständnis einen anderen Aspekt deines Selbst erweckt, und dann einen weiteren, und dann noch einen … wird mehr und mehr von DIESEM SPIEL für dich Sinn machen … und du wirst zuversichtlicher in deinem Warten werden … in dem WISSEN, dass DU WIRKLICH BEREIT BIST für das, was auch immer es ist, wozu du hierher gekommen bist.

DU BIST GEKOMMEN, UM DEINE WELT ZU VERÄNDERN.

DU!

WIE HELL MUSS DEIN WAHRES LICHT SEIN, UM AUSERWÄHLT ZU SEIN, JETZT, IN DIESER SEHR VERHEISSUNGSVOLLEN ZEIT, AUF DEINEM PLANETEN ZU SEIN.

ZWEIFELT NICHT, IHR LIEBSTEN.

WISST TIEF IM INNEREN … DASS ALLES GUT IST

HALTET FEST AN DEM, WAS IHR TIEF IM INNEREN FÜHLT.

Wenn du dich mit anderen verbindest, die sich genauso verhalten, denken und fühlen wie du … ist da nicht ein WISSEN, dass DU WEISST?

Ein WISSEN, dass du doch nicht verrückt bist? Auch wenn die Diskussion miteinander den eigenen Verstand in Frage stellen mag, weil man die WAHRHEIT von vielem kennt, was hinter den Kulissen geschieht?

Blossom: Oh, ja Siree, Bobbity Boo Boos! Wenn es nicht so viele von unserem Stamm gäbe, die so denken, müsste man in der Tat die Realität dessen, was wir entdeckt haben, in Frage stellen! Ich meine, WER WUSSTE ES! Ich wurde (widerwillig) in einem Kloster erzogen. Wenn du gut bist, kommst du in den Himmel … Wenn du schlecht bist, kommst du in die Hölle. Amen! Ende der Geschichte! So einfach ist das! HEILIGER STROHSACK! Das, was ich in dieser Welt entdeckt habe, könnte nicht verblüffender sein, selbst wenn es versucht würde. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es das vielleicht doch könnte!

FdL: Und dieses Gefühl ist richtig, Blossom. Deshalb bitten wir euch, eure Hüte gut festzuhalten. Denn das, was ihr zu wissen glaubt, was sich hinter den Kulissen abspielt, geht viel tiefer, als ihr denkt.

DAS IST DER GRUND, WARUM IHR EURE STÄRKE UND EUER LICHT AUSBAUT.

DESHALB SEID IHR BEREIT FÜR DIE ENTHÜLLUNG VON DEM, WAS EUCH DEN BODEN UNTER DEN FÜSSEN WEGZIEHEN WIRD.

Blossom: Nicht wortwörtlich, ich vertraue darauf!

FdL: Nein. Nicht wörtlich, Blossom. Dennoch wird jede Seele auf dem Planeten bis ins Innerste erschüttert werden.

Doch wenn man sich von der Ausstrahlung der Wahrheit erholt … wenn man seine Rüstung anlegt und sich den KRÄFTEN anschließt …

WERDET IHR … OHNE FRAGE … WISSEN …

WARUM IHR GEKOMMEN SEID!

~~~

Blossom: Also gut. Ein kurzes Intermezzo. Ich habe dieses Channeling am Donnerstag gemacht. Am Samstag erhielt ich einige Fotos und wollte mit der FdL darüber reden. Es ist ähnlich wie das, was oben gesagt wurde, aber ich habe das nicht bemerkt, da ich die Informationen klar und deutlich erhielt, und sie auch nicht!

Noch einmal ich. Ich hoffe, dass ich hier einige Bilder von einigen erstaunlichen ‚Engelswolkenflügeln‘, die in Russland erschienen sind, einstellen kann. Ich habe sie über „Telegram“ erhalten, kann aber im Internet keine Informationen darüber finden. Ich glaube nicht, dass sie das Zeichen sind, aber könntet ihr euch bitte zu ihnen äußern?

FdL: Einen strahlenden guten Morgen, Blossom. Wir freuen uns, dass du dich entschieden hast, diese zusätzliche Information zu verfolgen. Lasst uns klarstellen, dass dies nicht das Zeichen ist, von dem wir sprechen. Das kommt erst noch. Doch es kommt aus den Bereichen höherer Schwingungsfrequenzen und wir würden sagen, es sind „Künstler im Spiel“.

Wolken sind so leicht in Form zu bringen, aus unserer Sicht.

Vor langer Zeit sprachen wir zu euch über ‚Dinge‘, die am Himmel erscheinen, die euch Hoffnung geben und die Vorboten von etwas Größerem sein würden, das kommen wird. Dies ist die Art von Darstellung, auf die wir uns bezogen haben.

Es wird noch viele weitere „Vorboten“ für das eine größere Zeichen geben. Diese werden in Form von Regenbögen, Wolkenschiffen … Formationswolken und ähnlichem auftreten. Wie wir immer gesagt haben: ‚Augen zum Himmel‘, ihr Lieben.

Blossom: Möchtet ihr noch etwas dazu sagen?

FdL: Es gibt nichts mehr zu sagen, liebste Blossom.

Sprechen diese WINGS OF GLORY nicht für sich selbst?

Blossom: Das stimmt. Ich schätze, ich habe nur nach einer Bestätigung gesucht, dass sie real sind.

FdL: Und das ist dir gelungen.

Blossom: Tickety Boo! [Alles Paletti] Das ist alles sehr faszinierend. Ich meine, wirklich faszinierendes Zeug, Leute. Vielen Dank. ICH BIN die Liebe. ICH BIN das Licht. ICH BIN die Wahrheit. ICH BIN. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

*Umschläge. Gehen Sie im Menü auf FdL/Themen von Interesse. A-Z. Suchen Sie nach ‚Umschläge‘ [‘Envelopes’].

       

11. September 2022

Blossom: Guten Morgen. Nun, wollen wir über das Zeichen sprechen? Über den Tod der Königin? Oder über den Preis von Fisch?

FdL: Willkommen an dich, Blossom, und an alle, die sich zu unseren Gesprächen hingezogen fühlen.  Wir wissen, dass es eine brennende Frage gibt, die du stellen möchtest, Blossom. Bitte leg los.

Blossom: Ich danke euch. Es gehen bereits E-Mails ein, in denen gefragt wird, ob die Regenbögen, die kurz nach dem Tod der Königin über dem Windsor Castle und dem Buckingham Palace erschienen, die Zeichen am Himmel waren, von denen ihr gesprochen habt?

FdL: Und wir antworten umgehend mit … nein.

Blossom: Ein bisschen seltsam. Und dennoch ein bisschen zufällig.

FdL: Regenbögen sind eine Brechung des Lichts … Das Licht ist immer da. Obwohl wir behaupten, dass diese Farbbänder nicht das Zeichen sind, von dem wir sprechen, haben wir nicht gesagt, dass sie ‚einfach erschienen‘ wären … ohne Grund.

Wir möchten sagen, dass der Tod dieses Monarchen große Veränderungen in Bezug auf die Sichtweise eurer Welt mit sich bringen wird. Die Regenbögen sind ein Symbol der Hoffnung. Sie bringen Freude ins Herz, und es wurde als notwendig erachtet, dass ein solches ‚Schauspiel‘ präsentiert wird.

Blossom: Interessant ist jedoch, wie unterschiedlich ihre Bedeutung ist, je nachdem, wie man zur Monarchie steht!

FdL: In der Tat, Blossom. Vieles wird sich entfalten. Vieles wird in diesen Tagen ans Licht kommen, und vieles wird viele in große Bedrängnis bringen … aufgrund der Dinge, die hervorgebracht werden. Das ist nichts Neues, und doch würden wir sagen, dass das Ableben dieses „Herrschers“ die “ Ebene“ sein wird, die den Ball ins Rollen bringt.

Vieles wird in Umlauf gebracht werden, und wieder einmal muss man Unterscheidungsvermögen zeigen. Wir würden vorschlagen, dass man in der Ruhe und Gelassenheit der Seele bleibt und sich nicht von all dem, was dargestellt wird, mitreißen lässt.

Wir würden sagen, dass dies in gewissem Sinne nichts ändert, und doch ändert es alles.

Was wir damit ausdrücken wollen ist, dass …

DIE LICHTER, DIE IHR SEID, DÜRFEN/MÜSSEN SICH NICHT ÄNDERN. [Sie müssen hell strahlen]

ALLES, WAS IHR HÖREN WERDET, UND ALLES, WAS NOCH KOMMEN WIRD, DARF/MUSS DIE HELLEN LICHTER DER WAHRHEIT, DIE IHR SEID, NICHT VERÄNDERN. [Sie müssen so hoch bleiben.]

Ja, man muss … Du bist unglücklich darüber, dass wir „muss“ verwenden, Blossom?

Blossom: Das bin ich ein bisschen. Können wir „könnte in Betracht ziehen“ verwenden?

FdL: Wenn du willst, Blossom. Doch wir bevorzugen ‚muss‘ … denn es ist wirklich ein ‚muss‘. Es ist eine Notwendigkeit, im Inneren zentriert zu bleiben und nicht auf die ganze Propaganda hereinzufallen, die noch folgen wird.

Blossom: Oh mein Gott! Ich kann es nicht glauben. Ihr sagt es gleich!

FdL: Ja. Das werden wir!

HALTET EURE HÜTE FEST!

Die Winde werden das Ausmaß eines Hurrikans haben, metaphorisch gesprochen.

ALLES IST IM LOT.

Wenn ihr über diese Aussage nachdenkt … bedeutet das, dass alles in einer Linie ist. Alles fügt sich so ein, wie es sein sollte.

Es gab in der Tat viele Fallstricke, viele Abschreckungen von dem, was geplant war … und doch werden jetzt Dinge, die von GIGANTISCHER Bedeutung sind, in rasantem Tempo hervorsprudeln.

Blossom: Etwas, das mich verblüfft. Wie kann an einem göttlichen Plan herumgepfuscht werden? Wenn er göttlich ist, wären doch alle bekannten Verzerrungen und Ablenkungen beseitigt worden, bevor sie auftraten?

FdL: Dies ist ein Übergang von der Dunkelheit zum Licht, Blossom. Ablenkungsmanöver sind vorprogrammiert, denn die Dunkelheit spürt, wie sie in den Abgrund sinkt, und mit der wenigen Kraft, die ihr noch bleibt … wird sie bis zum bitteren Ende weitermachen … um zu versuchen, die Dunkelheit als Herrscher eures Planeten zu halten.

DER GÖTTLICHE PLAN SPIELT SICH AB.

DAS LICHT HAT GESIEGT.

Alles, was damit einhergeht, ist in Wirklichkeit nur „Das Spiel“, das seine letzten Züge ausspielt.

Seht jetzt zu, wie Verzerrungen der Wahrheit benutzt werden, um zu vertuschen was diejenigen, die weniger Licht haben, sich nicht erlauben können, dass es enthüllt wird. Sie sind dem Untergang geweiht. Das wissen sie, und doch werden sie jeden noch so kleinen Trick versuchen, um zu überleben!

Blossom: Auch wenn dies für den Leser gut nachvollziehbar ist … es ist keine unserer leichtesten Aufgaben.

FdL: Dies ist auf die Energien zurückzuführen, die eingesetzt wurden, um unseren Diskurs an diesem Tag zu verhindern. In Anbetracht dieser Tatsache geht es uns sehr gut.

Blossom: Ok. Wenn es gestattet ist, lasst uns mit dem Zeichen weitermachen? Ich habe mich gestern dazu entschieden, nachdem White Cloud in meinem letzten Video leidenschaftlich darauf beharrt hat, dass er weiß, dass das Zeichen kommen wird, dass auch ich meine Meinung ändern und dasselbe tun werde. Es ist nur eine Frage des Umlegens eines Schalters in mir von „Ich werde abwarten und sehen“ zu „Ich WEISS, dass es kommen wird“. Es fühlte sich gut an. Und wann? Nun, wer weiß! Wir müssen es einfach WISSEN, und damit hat sich’s dann auch schon!

FdL: Doch wenn jeder diese Umstellung vornehmen würde, Blossom, würde sich das Zeichen eher früher als später offenbaren.

Eure Welt ist eine Welt der Manifestation. Schöpfung durch Gedanken. Man muss ‚etwas‘ in die Existenz hinein WISSEN. Man muss ‚etwas‘ fühlen, damit es existiert. Deshalb gilt natürlich: Je mehr sich dafür entscheiden zu WISSEN, dass das Zeichen kommt, desto schneller wird es kommen.

Blossom: Jedoch interessieren sich viele nicht für diese Art von Dingen und kämen nicht auf die Idee, ein Zeichen ins Leben zu rufen.

FdL: WAHR. Doch viele sind in diese ‚Art von Zeug‘ verwickelt, und die KRAFT, die man jetzt spürt, ist genug, um dies zu bewirken.

So vieles, was JETZT stattfinden soll, … ist in der Lage, dies zu tun aufgrund der STÄRKE und der KRAFT, die eine Seele in ihrem Sein erfährt.

Ein anderes WISSEN

Ein anderes FÜHLEN.

Das Erkennen dieses Unterschieds ist alles, was erforderlich ist, um die Energien in einem solchen Ausmaß zu verstärken, dass die Kraft hinter den Gedanken … die Manifestation in einem so schnellen Tempo herbeiführt, dass manche Dinge fast augenblicklich geschehen.

Wenn sich dies zeigt … wenn man die Punkte miteinander verbindet … werden innere Erinnerungen geweckt.

 DIE EIGENE WAHRHEIT DES SELBST IST IN DER LAGE, DIE KRAFT DER LICHTMAGIE AUS ALTEN LEBENSZEITEN ABZURUFEN.

LASST UNS DAS WIEDERHOLEN.

DIE WAHRHEIT DES SELBST IST IN DER LAGE, DIE KRAFT DER LICHTMAGIE AUS ALTEN LEBENSZEITEN ABZURUFEN.

Stück für Stück, wenn diese MAGIE wieder in die Herzen der Krieger, die ihr seid, gelegt wird … werden Fähigkeiten und Gaben zurückkehren.

Geschenke von solcher Leichtigkeit … die den Verlorenen helfen werden.

Fähigkeiten, die es einem erlauben werden, einem anderen die WAHRHEIT zu präsentieren.

Blossom: Was genau meint ihr damit? Welche Art von Fähigkeiten?

FdL: Fertigkeiten, die längst vergessen sind. Fertigkeiten, die aufgrund ihrer schöpferischen KRAFT verboten waren.

All diese Dinge kehren zurück.

Blossom: Ja. Aber welche Art von Fähigkeiten? Vorausgesetzt, wir sprechen nicht von Wandteppichen oder Holzarbeiten!

FdL: Innerhalb des GOTTES SELBST, das ihr seid … tief in eurem Sein eingebettet, sind DeLights zu DeLight [Freude, Entzücken, Begeisterung: Licht].

Solltest du WIRKLICH GEWUSST haben … und wir meinen … WIRKLICHES WISSEN… ohne jede falsche Vorstellung oder Unterbrechung durch Zweifel … dass du fliegen kannst … dann kannst du selbstverständlich fliegen.

Blossom: Ich möchte sagen, dass ich das bezweifle!

FdL: Was genau das ist, was wir dir sagen wollen, denn dieser Zweifel ist in jeder Faser des menschlichen Konzepts verankert. Vögel fliegen. Naturgeister fliegen. Flugzeuge fliegen. Drachen fliegen. Aber nicht die Menschen.

Blossom: Nun, zunächst einmal haben wir keine Flügel.

FdL: Du brauchst keine Flügel.

Blossom: Hier sollten wir meines Erachtens einfügen … ‚Bitte versucht das nicht zu Hause‘.

FdL: Das ist es, was wir meinen, Blossom. Es ist aus dem Bereich des Möglichen ‚herausgewachsen‘ … deshalb kann es nicht getan werden. Das kollektive Bewusstsein beweist, dass dies so ist.

Aber nehmen wir an, es wäre zweifelsfrei bewiesen, dass es möglich ist, zu fliegen … von einer einzigen Seele. Die Anfänge der Veränderung des kollektiven Bewusstseins würden erwachen und mit der Zeit würde diese „unvorstellbare Realität“ … zu einer Möglichkeit … zu einer Realität werden.

Erinnert euch daran … ALLES, WAS IHR SEID, IST GÖTTLICH.

Ihr seid zu so vielem fähig, von dem ihr nicht einmal zu träumen wagt.

Blossom: Um auf das Thema der Fähigkeiten zurückzukommen. Ja, das Fliegen wäre schon praktisch, aber ich verstehe, dass ihr einen Punkt gesetzt habt. Welche anderen Fähigkeiten und Gaben wären realistischer für uns, um sie … zu akzeptieren/zu erwarten … von uns selbst, wenn wir weiter in diese STÄRKE gehen?

FdL: Heilung. Die Energien fließen jetzt weiter ein, die von einer viel höheren Resonanz sind und daher erlauben, dass das, was einst als Wunder angesehen wurde, mehr zu einer alltäglichen Erscheinung wird.

Die Umwandlung von negativer in positive Energie durch die Kraft der Gedanken.

ES SIND EURE GEDANKEN UND EUER WISSEN UM DIE WAHRHEIT … INNERHALB DIESES GEDANKENS … DIE WUNDER GESCHEHEN LASSEN.

Eure Fähigkeiten sollen sich zeigen und euch solche Freude bringen.

Denn all die KRAFT, die durch dich fließt, dient dazu, dem Ganzen zu helfen.

Das ist alles, was ihr wirklich tun wollt.

Das ist der Grund, warum ihr auf diese Mission hierher gekommen seid.

Um dem Ganzen zu helfen.

Blossom: Und um als Individuum unsere Seele zu erweitern?

FdL: Exakt Blossom. Und doch ist das ein und dieselbe Hilfeleistung.

Glaubst du, du wärst unvorbereitet auf diese Mission geschickt worden … ohne Werkzeuge?

Blossom: Manchmal fühlt es sich jedenfalls so an.

FdL: ALLES, was du auf deiner Reise brauchst, wurde ordentlich in deinen Rucksack gepackt und verpackt. Schichten von ‚Utensilien‘ … Schichten von Seelennahrung … alles ist in der Reihenfolge verpackt, die man für jeden einzelnen Schritt des Weges benötigt. Alles, was man tun muss ist, sie zu öffnen, wenn man das Gefühl hat, dass es notwendig ist, dies zu tun.

JETZT IST DIE ZEIT …

JETZT MEHR DENN JE …

BLEIB‘ AUFMERKSAM …

BLEIB‘ VORBEREITET …

BLEIB‘ DEM TREU, WAS DEIN HERZ FÜHLT.

BLEIB‘ DEM TREU, VON DEM DU WEISST, DASS ES DIE WAHRHEIT IST.

BLEIB‘ DIR SELBST TREU.

BLEIB‘ IN DER WAHRHEIT … UND ERLAUBE DEINEM LICHT, DICH NACH HAUSE ZU FÜHREN.

Blossom: Wir werden uns natürlich nach Kräften bemühen, dies zu tun. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***
27. August 2022

Ich hatte beschlossen, entweder am Donnerstag oder am Samstagmorgen ein Channeling zu machen. Am Donnerstagmorgen verspürte ich gleich nach dem Aufwachen ein leichtes Bedürfnis, mich still hinzusetzen und mich einzustimmen. Das geschieht zwar nicht regelmäßig, aber es reicht aus, um zu wissen, dass ich diesem Impuls folgen sollte. In dem Moment, in dem ich mich hinsetzte und die Augen schloss, sah ich mich so sitzen, wie ich war, mit einem fließenden Lichtstrahl, der von oben in mein Kronenchakra eindrang. Ich ließ es etwa fünf Minuten lang geschehen und hatte das Gefühl, dass ich eine Art Download erhalten würde.  Ich beschloss, dass ich an diesem Morgen auf jeden Fall channeln würde, frühstückte und töpferte ein wenig, bevor ich mich für die Kommunikation hinsetzte.

Was dann kam, hat mich völlig aus dem Konzept gebracht. Wenn ihr also diese Botschaft lest oder hört … bitte ich euch, tief in euch zu gehen und herauszufinden, was IHR wirklich darüber denkt. Glaube ich es? Ich würde es gerne, aber es fällt mir schwer. Ich habe noch nie eine Mitteilung durchgebracht und nicht gepostet, und macht die Tatsache, dass ich den Anstoß bekam, den Energie-Download zuerst zu empfangen, sie noch bedeutender? Ich weiß es wirklich nicht.  

Ich bitte euch, euch in meine Lage zu versetzen. Ihr wisst, dass diese Botschaften Tausenden von Menschen helfen, die Wahrheit in ihrer Seele zu finden. Ihr wisst aber auch, dass Aussagen wie die in dieser Botschaft im Laufe der Jahre nie zustande gekommen sind … noch nicht! Was würdest du tun? Wenn ich sie wegwerfe … bin ich ein Feigling. Wenn ich sie veröffentliche, werde ich mir wieder einmal eine Menge Kummer von Seelen einhandeln, die wahrscheinlich genauso fühlen wie ich, und um ehrlich zu sein, fühlt sich meine Seele so schon angeschlagen genug.

Mein inneres Wissen WEISS, dass ich das hier posten muss, auch wenn es mich nervös macht, es zu machen. Ich habe mich auf einer anderen Ebene dafür gemeldet, und es scheint, dass ich kein Drückeberger bin. Also, hier ist es … gesendet in Liebe, Mut und einer ganzen Menge von Bedenken.

💫💫💫

Blossom: Guten Morgen! Selten verspüre ich einen so starken Drang, mich zu setzen und mit euch zu plaudern. Also … hier bin ich. Ist alles in Ordnung, Leute?

FdL: Willkommen, Blossom. Willkommen an euch alle. Jeder, der in Liebe an diesen Ort kommt, um zu SEIN, WER ER IST und sich mit dem höheren Teil seines Seins zu verbinden, während er unsere Gespräche liest oder anhört.

In der Tat, Blossom … es gibt einen lichtvollen Grund dafür, dass wir euch dazu gedrängt haben, heute bei uns zu sitzen.

Erweitert euren Verstand. Erweitert eure Vorstellungskraft, während wir diese angebotenen Gedanken IN/ALS/DURCH/VON … LIEBE, an diesem Tag durchbringen.

In eurer Welt … einer Welt, die zu dieser Zeit nicht in Fülle funktioniert, wie es vorgesehen war … verändert sich vieles zum Besseren.

Wir haben viele Male zum Ausdruck gebracht, dass das LICHT gewonnen hat. Nun haben wir uns entschieden, euch zu sagen, dass es nicht nur gewonnen hat … sondern sehr bald …

Blossom: Oooh, Langsam Neddy! Achtet auf diese Worte …

FdL: Vertraue und konzentriere dich, bitte Blossom.

SEHR BALD … WIRD ES BEWEISE GEBEN, DIE DIES BELEGEN.

Blossom: In welcher Form wird das sein?

FdL: AN EUREM HIMMEL. WIRD ES EIN ZEICHEN GEBEN.

Blossom: Oh, mein Gott, jetzt geht’s los! Ich verspreche euch, dass ich mich konzentriere und nicht herumalbern will … noch nicht … DAS ist GROSS … und natürlich klopft mein Herz!!! Äh … Mit viel Liebe und Respekt … haben wir nicht schon ähnliche Wege beschritten und wurden enttäuscht zurückgelassen?

FdL: Das ist so … und wir werden zur Entspannung deines Geistes sagen … dass sich alles in letzter Minute aufgrund unvorhergesehener Umstände ändern kann“.

Aber …

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf …

möchten wir euch auf ein solches Zeichen vorbereiten.

Blossom: Ich schätze, der Satz ‚alles kann sich in letzter Minute ändern‘ ist unsere Ausstiegsklausel! Ich werde meinen Mund halten und vertrauen. Eigentlich bin ich mir nicht sicher, ob mein Mund das tun wird, was man ihm sagt!

FdL: MAN KANN DIE VERÄNDERUNG IN SICH SELBST SPÜREN.

DIE INDIVIDUELLE, PERSONALISIERTE ENERGIE, DIE AUFGETRETEN IST, WIRD SICH IN DEN KOMMENDEN WOCHEN NOCH WEITER VERSTÄRKEN.

WIR BITTEN DARUM, DASS JEDER EINZELNE ES AUF SICH NIMMT, …

SICH SELBST MEHR ZU LIEBEN …

DIE WELT MEHR ZU LIEBEN …

DIE BLUMEN MEHR ZU LIEBEN …

EINANDER MEHR ZU LIEBEN …

ALLES UND JEDEN MEHR ZU LIEBEN …

LIEBT DIE LIEBE MEHR … UM DEN KOMMENDEN HÖHER SCHWINGENDEN ENERGIEN ZU ERLAUBEN, IN EUER WISSEN EINZUTRETEN.

DIE NEUE MORGENDÄMMERUNG RÜCKT IMMER NÄHER.

Blossom, wir müssen dich fragen … Vertraust du dem, was wir hier zum Ausdruck bringen?

Blossom: Nun, die Sache, die mich beunruhigt, ist natürlich das Zeichen am Himmel. Wir haben über Säulen des Lichts am Himmel gesprochen und wir haben uns darüber gestritten, weil es nicht passiert ist … … noch nicht! Die Leute wurden enttäuscht, weil es keine Ankündigung gab … … noch nicht! Kein Grund, weiterzumachen. Soll es so sein, dass wir freudig ein Zeichen am Himmel erwarten und keines erscheint … nur damit unser ‚Ansehen‘ wieder einmal den Bach runtergeht? Ich drücke hier nur meine Gedanken aus!

FdL: Würdest du ein Zeichen als Teil des göttlichen Plans betrachten?

Blossom: Das kann man nur hoffen! Ich nehme an, ihr wollt uns nicht sagen, was das Zeichen sein soll? Offensichtlich wird es bedeutender sein als ein Vogel, der mir auf den Kopf kackt!

FdL: Allerdings, Blossom.

Blossom: Ich könnte all die üblichen Fragen stellen … Wird es jeder sehen? Wird es offensichtlich sein? Ist es ein Schiff? Ein Regenbogen? Ein Donnerschlag? Ich nehme an, dies ist nicht DAS EVENT?

FdL: Richtig … und doch wird das, was es sein wird, eine große Ermutigung sein … für alle.

Es wird die Seele mit einer so erhebenden Energie erfüllen. Es wird Jubel auslösen.

Blossom: Weit entfernt! Oh, wie ich es hasse, dies zu tun … aber … wie ich schon sagte, die Vergangenheit hat mich mehr als einmal zu einem ‚zweifelnden Thomas‘ werden lassen. Ich hoffe, dass meine ‚Besorgnis‘ in dieser Angelegenheit nicht das vereitelt, was ihr erreichen wollt?

FdL: Bleib unvoreingenommen, Blossom … wir wissen, dass du das auch tust.

Blossom: Ich gebe mir Mühe … Lieber Gott, ich versuche es! Ich nehme auch an, dass es keinen Zeitrahmen gibt? Aber ihr sagtet „sehr bald“. In eurer Sprache könnten das 10 Jahre sein.

FdL: Wir können euch nur raten, unter solchen Umständen den Begriff ’sehr bald‘ zu verwenden …

Blossom: Doch nicht etwa wie ‚bald schon morgen‘? DAS WÄRE JA SEHR BALD.

FdL: Wir geben keinen Zeitrahmen an. Wir sagen euch nur, wie es ist.

Blossom: Ihr wisst schon, dass das ein bisschen Aufsehen erregen wird, oder?

FdL: Ja. Das ist unser Anliegen. Denn innerhalb dieser Aufregung … hebt sich die eigene Schwingung … Und je mehr sich die Schwingung hebt … desto wahrscheinlicher ist es, dass es eher früher als später geschieht.

Blossom: Ich habe das Gefühl, dass ich in mein übliches “ Erzählt mir das nicht … Das habe ich schon zu oft gemacht!“ verfalle.  Aber wenn ich nicht darauf vertraue, was ihr sagt, hat es wenig Sinn, unsere Verbindung fortzusetzen. Diesen Weg habe ich auch schon einmal beschritten! Was also schlagt ihr mir und anderen wie mir vor, denn ich weiß, dass es viele sein werden … um diesen Glauben aufrechtzuerhalten … dieses Vertrauen … diese Hoffnung?

FdL: INDEM MAN ES AUFRECHT ERHÄLT!

Allerdings … Wir bitten euch, dies von innen heraus zu WISSEN. Dennoch bitten wir euch nicht, mit dem aufzuhören, was ihr in Erwartung eines solchen Ereignisses tut.

ZU WISSEN, DASS DIES SO IST, … IST ALLES, WAS IHR WISSEN MÜSST.

Es ist wegen eures ‚Verhaltens‘ in letzter Zeit … von jedem Einzelnen … dass die Anhebung der Energien an einen … Ort/Position gekommen ist … wo Vereinbarungen überdacht und nun für ein solches DeLight genehmigt wurden … um euch ein Zeichen zu zeigen … von der LIEBE … dass die Dinge sich nun in einem schnelleren, erleuchteten ‚Raum‘ bewegen, als man es gewohnt ist.

WIR ERKLÄREN JEDOCH KATEGORISCH, … DASS DIESES ZEICHEN KEINE RETTUNGSMISSION IST.

ES GEHT NICHT UM … UND WIRD NIE UM … RETTUNG GEHEN.

Ihr seid diejenigen, die auf den Planeten gekommen seid, um ihn zu retten.

Ihr müsst nicht gerettet werden.

IHR SEID DIE RETTER.

Jeder, der dies in seinem Inneren WEISS, …

Jeder, der, auch wenn er manchmal das Gefühl hat, aufzugeben … immer wieder zu seiner Stärke zurückkehrt, weil das GEFÜHL, WARUM DU HIER BIST … in deiner Seele eingebettet ist … und du WEISST, dass du diese Mission, die du zu erfüllen gekommen bist, niemals aufgeben wirst.

DIE ENERGIEN, VON DENEN WIR SICHER SIND, DASS VIELE, VIELE SIE JETZT AKZEPTIEREN UND IN IHRER WAHRHEIT GENIESSEN, WERDEN SO MÄCHTIG …

WEIL JEDER EINZELNE VON EUCH … IN EIN HÖHERES MUSTER VON SICH SELBST GEHT.

Das wiederum erlaubt es DEM PLAN, in seine nächste Phase einzutreten.

Blossom: Oh, Mist! Ihr sagt ‚Phase‘ … … Doh! Was ist mit Phase zwei der fünf, von denen ihr gesprochen habt? Das könnt ihr doch nicht meinen, denn das würde bedeuten, dass wir in einen weltweiten Lockdown gehen würden. Sprechen wir hier von der gleichen „Art“ von Phase?

FdL: Ja, das tun wir!

Blossom: Also … wird uns dieses Zeichen in Phase zwei führen?

FdL: Nein.

Blossom: Darf ich so weit gehen und fragen, ob es vor, nach oder währenddessen sein wird?

FdL: Davor.

Blossom: Wir erleben also dieses Zeichen, aber es ist nicht das, was uns in die Phase zwei eines weltweiten Lockdowns führt?

FdL: Es scheint nicht auf diesem Weg zu geschehen …

Blossom: Doch gerade habt ihr gesagt, dass es uns nicht hineinführen wird, und jetzt sagt ihr, dass es nicht so aussehen wird, was darauf hindeutet, dass es so sein könnte?

FdL: Blossom …

Blossom: JA …

FdL: VERTRAUEN.

Blossom: Eh, Hallo!  Würdet ihr mal bitte die letzten 17 Jahre unserer Gespräche rekapitulieren?

FdL: Wir möchten sagen, dass das Zeichen … ein Teil der Gleichung ist, aber nicht der Grund für den Lockdown.

Blossom: Ein weiterer weltweiter Lockdown scheint in diesen Tagen ziemlich weit weg von unseren Gedanken zu sein. Dennoch haben einige über eine Art von Pilz geschrieben, der zu einem solchen „explodieren“ könnte.

FdL: Zu diesem Zeitpunkt … bitten wir euch, so weiterzumachen, wie ihr es macht.

Weil so viele von euch ‚Freude finden‘ und den Hokuspokus loslassen, der manchmal in euren Köpfen war … wie wir gesagt haben … ist es wegen eurer intelligenten Entscheidungen, nicht auf die Verwirrungen hereinzufallen, die absichtlich präsentiert werden … dass die nächste Phase vorangetrieben werden kann.

Blossom: Aber wisst ihr, das, was ihr gesagt habt, … wird natürlich die Säfte vieler wissbegieriger Köpfe zum Fließen bringen.

FdL: Dann lasst die Gedankenmuster nur in die Richtung des Wegfließens gehen.

Lass jeden Teil deines Seins WISSEN und VOLLSTÄNDIG AKZEPTIEREN, dass es Showtime ist.

Blossom: Nun, ähm … ich glaube, ich muss mich dem Wissen anschließen, dass Shows eine ganze Menge an Vorbereitung brauchen, bevor sie tatsächlich aufgeführt werden können!

FdL: Was wir meinen, Blossom, ist, in Deinem Herzen zu fühlen … in Deinem Sein … in Deinem Höheren Wissen … in Deinem Verständnis, warum Du Dich freiwillig auf Deinen Planeten begeben hast …

LASS ES SO SEIN … DASS DIE FREUDE ÜBER DEINE ZUKUNFT … DIE ZUKUNFT, FÜR DIE DU ZURÜCKGEKOMMEN BIST, UM SIE ZU VERWIRKLICHEN … IN JEDEM ATEMZUG, DEN DU NIMMST, BLEIBT.

Wiederhole das Mantra immer wieder in dem WISSEN um seine wahre Bedeutung.

In dem WISSEN, dass du hierher gekommen bist, um diesen Planeten in einen Ort der Freude, der Liebe und des Friedens zu erheben und alle Vorstellungen von einer solchen Welt zu verwirklichen.

WISSE ES IN JEDEM TEIL DEINES SEINS … ALS DEIN AUSDRUCK … IN/ MIT … UNTER FREUDE, dem Mantra.

DOCH WISSE AUCH …

aufgrund der Anhebung eurer eigenen Schwingungsebene … ist das Mantra, wenn es von euch gesprochen wird … auch JETZT von einer höheren Schwingung.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Wir vertrauen darauf, dass jeder von euch die höhere Frequenz, in der diese Botschaft übermittelt wird, in sein Sein aufnehmen kann.

Wir VERTRAUEN, dass ihr wählt, dieser Botschaft zu vertrauen … sogar du, liebste Blossom.

Blossom: Ja, nun … Glaubwürdigkeit beiseite … wie ich schon sagte … Wenn etwas in mir nicht wüsste, dass ich diese Botschaft veröffentlichen muss … wie ich es bei allen anderen getan habe … … was wäre dann der Grund, warum ich mich weiterhin mit euch verbinde? Es gäbe keinen! Ich muss darauf vertrauen, dass dieses LICHT, das ihr seid … diese erleuchtete Energie von euch … die sich entschieden hat, durch MICH zu kommen … der WAHRHEIT entspricht … Denn das ist mein größter Wunsch. Also, im Vertrauen und in der Liebe, wenn ihr nicht noch etwas zu sagen habt … Ich denke, wir sind für heute fertig.

FdL: Wir sagen euch … FÜHLT UNSERE WORTE. Denkt sie nicht ‚durch‘ … FÜHLT sie einfach … und wenn sie euch gefallen … genießt sie. Wenn sie es nicht tun … bitten wir euch, das zu suchen und zu finden, was euch gefällt.

Einen Segen der Lichtliebe senden wir dir heute … in solcher Freude … in solcher Erwartung … dass die Zeit gekommen ist, dir solche Worte zu übermitteln … und du, liebste Blossom … hast den Mut, sie zu empfangen.

Blossom: Ich tue mein Bestes, um wie ein Löwe zu brüllen, und doch ist es eher ein schwaches Miauen! In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

  • Ich halte dieses Video, das ich vor 8 Jahren gemacht habe, für sehr geeignet, um es zu teilen. https://www.youtube.com/watch?v=Gqmukxqt2rU&t=302s
  • Für diejenigen, die meinen, ich würde überreagieren und nicht wissen, was am 14. Oktober 2008 geschah, hier ein Video von meiner Website, das ihnen helfen könnte zu verstehen, warum ich so denke, wie ich denke. https://youtu.be/ApvEcsmzglA
  • Die Föderation hat gesagt, dass der weltweite Lockdown bedeutet, dass wir vorankommen, und das ist gut, nicht schlecht.  Sie haben auch gesagt, dass die Phasen, die wir durchlaufen werden, nicht unbedingt so lang sein werden wie Phase eins. Lieber Gott … Ich hoffe nicht, dass dies der Fall sein sollte!

***********

21. August 2022

Blossom: Und wieder einmal bin ich hier für ein Gespräch. Ich möchte die Codes und Kristalle erst einmal beiseite lassen. Wir haben sozusagen das Wesentliche verstanden und ich möchte nicht zu tief eintauchen, falls mir der Sauerstoff ausgeht! Vielleicht erzählt ihr uns etwas über euch? Das wäre ein interessanter Ansatzpunkt.

FdL: Blossom, wir heißen dich willkommen. Wir heißen alle willkommen, die sich entscheiden, in diesen Raum zu kommen und Informationen und Energieerhöhung zu erhalten, während wir uns unterhalten.

Erstens gibt es nicht wirklich ein ‚Du‘, über das wir sprechen können. Es gibt kein ‚Wir‘.

Blossom: Aber ihr habt einmal gesagt, dass ihr jede Form annehmen könnt, die ihr wollt.

FdL: Das ist so. Denn wir sind reine Energie und Energie kann, wie du weißt, jede Form annehmen.

Blossom: Also, was würdet ihr sagen, ist eure „natürliche Form“, eure „in etwas Bequemeres schlüpfen“-Form?

FdL: Ausdrucksformen des Lichts. Dynamische Farben, die sich transformieren und tanzen, während wir uns erlauben, die Höchste Reinste Liebe zu SEIN.

Blossom: Es gibt also ein ‚wir‘?

FdL: „Wir“ sind in der Tat „viele“. Dennoch würden wir uns als ‚Eins‘ bezeichnen. Wir sind ein ‚kollektives Bewusstsein‘, das auf einer bestimmten Lichtfrequenz, innerhalb einer bestimmten Schwingung, in Resonanz ist.

Blossom: Könnt ihr/erkennt ihr euch selbst als Individuen?

FdL: Wir können … denn ‚wir‘ sind ein BEWUSSTSEIN. Daher bestehen wir aus ‚vielen‘. Dennoch betrachten wir uns als eine ‚Vereinigte Front‘ und unsere Zusammengehörigkeit ‚fühlt‘ sich an, als ob wir ein ‚Block‘ von Energie wären … der als Eins denkt. Das Wort ‚Block‘ ist geeignet, um das zu erklären, aber nicht unbedingt die richtige Interpretation.

Blossom: Also, ihr „denkt“ dann? Worüber?

FdL: LIEBE.

WIR SIND LIEBE IN/AUS DER ESSENZ.

Dennoch haben wir die Fähigkeit, uns zum Beispiel mit dir zu unterhalten. Deshalb ‚denken‘ wir.

Blossom: Ihr würdet euch also nicht als „Wesen“ bezeichnen?

FdL: Doch, das würden wir. Sollten wir uns entscheiden, die Form von „Wesen“ anzunehmen.

Blossom: Und wie würde diese Form aussehen?

FdL: Alles, was wir wählen.

Blossom: Und zu welchem Zweck?

FdL: Um uns unter Bedingungen zu präsentieren, die es erfordern, dass wir in Form sind.

Blossom: Könnt ihr ein Beispiel nennen?

FdL: Es gibt viele und unterschiedliche. Zum Beispiel … wenn es erforderlich ist, können wir uns als Tier, als Mensch, als Blume, als Wolke, als Lichtstrahl, als Vogel präsentieren … für die Zeit, die erforderlich ist, um bei einem notwendigen Energieaustausch zu ‚helfen‘, um die Energie zu ‚verlagern‘ … für/mit … einer Seele/einem Umstand … die/der es braucht.

Blossom: Ist das nicht eine Einmischung in den eigenen Weg?

FdL: Nein. Wir halten uns an die universellen Gesetze. Gleichzeitig unterstützen wir das Universum bei seinen „Rufen“ aus „allen Lebensbereichen“, die um Hilfe bitten. Wenn nicht um Hilfe gebeten wird, greifen wir nicht ein. 

Blossom: Ist es für euch anstrengend, hier auf der Erde in einer Form zu „erscheinen“?  Ich könnte mir vorstellen, dass es schwer ist, in dieser Schwingung zu sein, wenn man die Schwingung bedenkt, in der ihr wohnt und euch wohlfühlt.

FdL: Es geht nicht um das ‚Miteinbeziehen‘. Für ‚Uns‘ ist es mehr ein ‚Gedanke‘ und eine Übertragung von Energie.

Blossom: Warte! Ich bin schon verwirrt … Ich hätte bei den Codes bleiben sollen! Kommt EURE ENERGIE hierher und materialisiert sich in … sagen wir, einem Vogel … oder … findet ihr eine vorbeifliegende Krähe und entführt sie? D.h., leiht ihr euch deren physischen Körper für eine gewisse Zeit?

FdL: Das ist richtig, das kann man tun. Das ist eine Möglichkeit. Das alles geschieht in Übereinstimmung mit dem Gesetz, der Erlaubnis und der Akzeptanz.

Blossom: Ok. Aus irgendeinem Grund fließt das einfach nicht. Zu viele Gedankenmöglichkeiten strömen in meinen Kopf und ich kann sie nicht einordnen. Deshalb habe ich das Gefühl, dass ich die Verbindung verliere. Ich hatte geplant, dass unser Gespräch heute Morgen stattfindet, also werde ich vielleicht sehen, ob ich weitermachen kann, wenn wir das Thema wechseln. Wird das funktionieren?

FdL: Wir wollen es versuchen. Wir können dir den Gedanken nahelegen, Blossom, dass, nur weil ein bestimmtes Thema nicht fließt, es nicht bedeutet, dass wir nicht hier sind, oder dass du es blockierst. Es kann sein, dass das gewählte Thema nicht in der Lage ist, eine einfache Antwort zu geben, weil die Schwingung … selbst eine viel höhere ist … und daher mit menschlichen Begriffen oder Verständnis nicht erklärbar.

Blossom: Dabei habe ich euch doch nur gebeten, über euch zu sprechen!

FdL: Wir lassen das Thema in Ruhe!

Blossom: Ok. Das Nächste!

FdL: Lass uns nicht von unserem Gespräch abkommen, sondern es in einen anderen Gedanken „darüber“ verschieben … „über uns“.

Wir unterscheiden uns nicht von euch … von eurer Wahrheit, wer ihr seid.

Wir sind das Licht. Wir sind die Liebe. Wir sind die Wahrheit … Wir sind das ICH BIN.

SO WIE IHR.

In der Essenz … seid ihr ‚aus‘ dem gleichen Block von Energie …

Blossom: Können wir nach einem anderen Wort suchen? ‚Block‘ scheint so ’solide‘ zu sein und ihr seid es nicht. Wie wäre es mit ‚Gruppe‘? Nee … das ist nicht richtig. Kommt schon, Leute … helft mir.

FdL: Muster.

Blossom: Ganz und gar nicht das, worauf ich hinauswollte, und doch ergibt es einen perfekten Sinn. Wir stammen also aus demselben Energiemuster.

FdL: Dennoch habt ihr euch entschieden, die Erfahrung zu machen, ein Mensch zu sein. Ihr habt in allen Lebensformen“ gewählt, viele Dinge zu SEIN. Alles, was du dir gewünscht hast … alles, von dem du wusstest, dass es in Bezug auf die Erfahrung von Vorteil sein würde.

DU WÄHLST, WER DU SEIN WILLST …

WO DU SEIN WILLST …

WIE DU SEIN WILLST …

UM ZU SEIN!

UM ZU ERFAHREN.

Ihr seid alle auf vielen Planeten gewesen. Ihr habt alles erlebt, was ihr wolltet, und ihr werdet dies auch weiterhin tun.

Blossom: Habt ihr das?

FdL: Durch dich und alle, die sich dafür entscheiden, dies zu tun.

LIEBE IST ALLES, WAS ES GIBT, BLOSSOM … DIE ENERGIE DER LIEBE.

WIR SIND ALLE ‚VON‘ DIESER ENERGIE DER LIEBE … DENN ES GIBT NICHTS ANDERES.

Diese Energie … wird/kann dann … in Millionen, Billionen, unendlichen Frequenzen von sich selbst aufgeteilt werden und innerhalb dieser Schwingungen und Frequenzen in Resonanz gehen. Die Ebene der Frequenzen stellt das dar, was man wählt … um seine Wünsche zu manifestieren.

Doch … alles kommt ursprünglich aus … dem Sein von … der höchsten Frequenz der LIEBE.

Deshalb können wir nicht getrennt sein.

NICHTS IST GETRENNT VON DER HÖCHSTEN, REINSTEN ENERGIE DER LIEBE.

Denn das ist eure Blaupause. Das ist eure Essenz.

Eure Wahlmöglichkeiten … aus diesem Raum … sind, wie wir sagen, unendlich und sie werden es auch weiterhin sein.

Wir würden also sagen, weil ‚unser Muster‘ aus DERSELBEN ursprünglichen, höchsten und reinsten Liebe geformt ist … sind wir … durch jedes einzelne gewählte Muster … in der Lage, ‚Leben‘ zu erfahren … ‚durch es‘ … da wir ein Teil ‚davon‘ sind.

Telepathisch kommunizieren wir mit dir, Blossom … durch die Energiemuster.

Wir sind nicht du … du bist nicht wir … doch WIR SIND.

Blossom: Spult zurück.

FdL: Da du den Planeten Erde zu dieser Zeit erlebst … als ein auserwähltes Individuum … nicht als ein separates … ist unser ‚Lebensmuster‘ sehr verschieden von deinem.

Wir zeigen euch bewegte Lichtfarben, die sich ständig verändern, in den hellsten Tönen.

Eure ‚Muster‘ des ‚Lebens‘ auf dem Planeten Erde … würden nicht das gleiche Bild erzeugen. Es wären schwächere Farben, mit geringeren Lichtfrequenzen.

NICHT weil IHR ‚von‘ schwächeren Farben oder geringeren Lichtfrequenzen seid … sondern wegen der Dichte der Schwingung, die ihr gewählt habt, um darin zu wohnen … wegen der niedrigeren Schwingungen um euch herum. Niedrigere Schwingungen, die in die Erde selbst eingedrungen sind.

ERINNERT EUCH DARAN, DASS IHR GEWÄHLT HABT, AUF DER ERDE ZU SEIN.

Das habt ihr aus Liebe getan … zu euch selbst und zum GANZEN.

Zu diesem bestimmten Zeitpunkt … die Wahl, dort zu sein, wo ihr seid … hängt von den Entscheidungen eurer Seele ab … vielleicht aus einem anderen Grund, als nur um Erfahrungen zu machen.

Ihr, DIE STÄRKSTEN DER STARKEN … wie ihr wisst … seid mit einer Mission auf die Erde gekommen.

Die Höchste Liebe hat … durch die Menschheit … die Niedrigste Liebe erfahren.

Blossom: Das klingt seltsam.

FdL: Und doch ist es die Wahrheit.

Blossom: Ich habe es verstanden. Denn es gibt nichts anderes als das, nicht wahr?

FdL: In der Tat.  

Und der Rat wurde auf höchster Ebene abgehalten, um in diesem Fall zu intervenieren. Um eine Mission zusammenzustellen, die diesem niedersten aller niederen Verhaltensweisen ein Ende setzen und diejenigen aussenden würde, die von ihrem Licht so stark WISSEN, dass sie den Planeten und in der Tat auch die menschliche Rasse „retten“ können.

Blossom: Plötzlich hatte ich eine Vision von Milliarden von uns, wie wir uns mit unseren Superhelden-Umhängen schmücken … (nicht so sehr mit den Lycra-Overalls, nur so nebenbei).  

FdL: DESHALB SIND WIR DIE GANZE ZEIT BEI EUCH.

IHR HABT EUCH EINE SOLCHE MISSION VORGENOMMEN … IHR … DIE MANNSCHAFT AM BODEN.

VERSTEHT IHR NUN, WARUM IHR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN SEIN MÜSST?

UM EINE SOLCHE MISSION ZU UNTERNEHMEN UND ZU ENDE ZU FÜHREN … EINE MISSION, DIE NOCH NIE ZUVOR STATTGEFUNDEN HAT!

Blossom: Etwas stört mich, das ich noch klären muss, bevor wir gehen. Ihr sagt: „Die Höchste Liebe hat … durch die Menschheit die Niedrigste Liebe erfahren …“. Ist es nur die Menschheit, die die Erfahrung der niedrigsten Liebe ermöglicht hat?

FdL: Nein, bei weitem nicht. Und doch diskutieren wir zu diesem Zeitpunkt über die irdischen Erfahrungen. Wir haben unsere Worte mit Bedacht gewählt, aber wir verstehen deine Fragen.

Blossom: Vielleicht ist das alles für ein anderes Mal … oder auch nicht!  Nun, wir scheinen es geschafft zu haben. Hoffen wir, dass es sich beim erneuten Lesen gut genug zusammenfügt. Danke, meine Freunde. Wie immer, in Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.…

7. August 2022

Blossom: Hallo zusammen! Unser letztes Gespräch über die Codes hat viel Interesse geweckt. In der Woche zuvor hattet ihr über Kristalle gesprochen. Ich habe mich gefragt, ob ihr deshalb über beides zusammen sprechen könntet!

FdL: Willkommen, Blossom, an dich und natürlich an alle, die unsere Unterhaltungen als angenehm empfinden und sich darin wohlfühlen.

In der Tat eine schöne Art, zu beginnen. Wie besprochen, enthält absolut alles einen Code, der sich ständig bewegt und schwingt.

Blossom: Können wir gleich hier unterbrechen … Ein Code schwingt?

FdL: Alles schwingt.

Blossom: Ja, aber Codes sind Zahlen/Gleichungen.

FdL: Und doch müssen sie schwingen, um zu existieren.

Blossom: Aber alles muss doch einen Code haben, um überhaupt erst zu existieren, oder nicht?

FdL: In der Tat, Blossom.

Blossom: Ich bin schon ganz durcheinander.  Es scheint ein bisschen wie bei dem Szenario „Wer war zuerst da, die Henne oder das Ei?“.

FdL: Um also diese komplexe Angelegenheit einfach zu halten … lasst es uns durchgehen, damit wir dahin kommen, wo wir hingelangen möchten.

Blossom: Los geht’s!

FdL: Also, natürlich bestehen Kristalle aus Codes, weil alles aus Codes besteht. Sind wir uns darüber einig?

Blossom: Ja.

FdL: Stimmen wir auch darin überein, dass jeder Kristall als Einzelstück einen anderen Code hat?

Blossom: Ja.

FdL: Das ist gut. Lasst es uns versuchen und euch tiefer zu bringen. Obwohl jeder Kristall seine eigene Kodierung hat … fällt diese Kodierung in die “ Kategorie (Reihe)“ der “ Kodierung von Kristallen“. Auf die gleiche Weise … würde der Mensch unter die Reihe der ‚Menschlichen Kodierung‘ fallen … obwohl die Kodierung eines jeden anders schwingt.

Blossom: Können zwei beliebige Menschen … zwei beliebige Kristalle die gleiche Kodierung haben?

FdL: Nein … und doch können sie auf der gleichen Frequenz schwingen … 

Blossom: In meinem Kopf kreisen bereits die Fragen. Da dies der Fall ist … um auf das Gespräch von letzter Woche zurückzukommen … wie können dann unsere Codes mit den einfließenden Codes „übereinstimmen“ … wenn keine zwei Codes gleich sind?

FdL: Weil … obwohl die Codes der Menschen unterschiedlich sein können … wie wir sagten, können sie … auf/innerhalb … der gleichen Frequenz schwingen …

Ihr müsst versuchen, euch mit der Tatsache vertraut zu machen, dass Codes unermesslich sind. Unbegreiflich. Sie verändern sich ständig … und passen sich dem an, mit dem sie in/auf dem sie in Resonanz sind.

Wir würden also sagen … dass jeder Code sein ätherisches Gegenstück hat …

Blossom: Unser Google-Kollege sagt … Ätherisch: Äußerst zart und leicht auf eine Weise, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. (Für diejenigen, die unsicher sind.)

Also, wenn ihr sagt … keine zwei Codes sind gleich … Moment, habt ihr das gesagt?  … alles hat seinen Doppelgänger … der eine in/von dieser Welt, der andere nicht?

FdL: Richtig.

Blossom:   Würden nicht alle Codes von ätherischer Natur sein? Sie sind nicht physisch.

FdL: Und doch sind sie von der Schwingung der ERDE.

Blossom: Ich bin mir nicht sicher, ob wir nicht einfach das Thema wechseln sollten … Ich könnte mich sehr verirren und der Leser auch.

FdL: Lass‘ uns noch ein wenig weitermachen, Blossom, und wir werden unser Bestes tun, damit der Fluss unserer Worte leichter zu verstehen ist.

Lasst uns zur Kodierung der Kristalle zurückkehren. Wir haben bereits darüber gesprochen, dass sich alle Kristalle an einem bestimmten Punkt miteinander verbinden. Dies kann nur geschehen, wenn ihre Kodierung eine bestimmte Ebene des Lichts erreicht. Genauso, wie wir euch die Kodierung im Selbst erklärt haben … Aufhellung, Erhöhung … um sich mit den einfließenden Codes zu verbinden und in Einklang zu bringen.

Blossom: Dennoch könnten unsere Codes niemals mit den Codes eines Kristalls übereinstimmen, ist das richtig?

FdL: Ja. Aber obwohl sie unterschiedlich sind … können sie in derselben Rezeptur enthalten sein.

Blossom: Erschießt mich jetzt!

FdL: So wie … als Referenz … die Zutaten eines Kuchens viele sein können… alle mit ihrer eigenen Kodierung … doch das bedeutet nicht, dass sie nicht zusammen gemischt werden können und einen Kuchen ergeben.

Blossom: Doch sicherlich sind die Zutaten für Kuchen in der gleichen Kategorie (vielleicht eine Kategorie für Lebensmittel) … Menschen und Kristalle sind es offensichtlich nicht!

FdL: Obwohl Kristalle und menschliche Codes in der Tat in verschiedenen Kategorien sind, ebenso wie Tiere, Wasser … was auch immer … sollten wir die Analogie herstellen, dass jede Kategorie ein Teil in einem Puzzle ist. Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, ergeben sie, wenn man sie zusammenfügt, das ganze Bild.

Blossom: Ok, das kann ich nachvollziehen. Ich habe das Gefühl, dass ihr auf die Kristalle zurückkommen wollt und dass ihr diesbezüglich etwas zu sagen habt.

FdL: Das ist ebenfalls richtig, Blossom.

DER PUNKT IST … DASS … DU … DIE CODES DER KRISTALLE ÄNDERN KANNST!

Indem DU sie in dein Leben einbeziehst, … kannst du sie aktivieren. Du bringst sie in ihr volles Selbst; erweckst sie sozusagen in die Fülle von sich selbst.

Blossom: Okay. Doch was ist mit jenen Kristallen, die keinen menschlichen Kontakt haben?

FdL: Sie liegen auf der Lauer/schlafend … bis zu einem gewissen Grad … bis zu dem Zeitpunkt, an dem die bereits aktivierten Kristall-Codes mit ihrem ätherischen Gegenstück übereinstimmen und die Botschaft an die Wartenden aussenden, die sie dann auslöst, das zu tun, wozu sie gekommen sind.

Blossom: Und das wäre was?

FdL: Außergewöhnliche … Magie.

Blossom: Es hat lange gedauert, bis ich das Wort ‚Magie‘ verstanden habe.

FdL: Wir waren in der Tat auf der Suche nach dem passendsten Begriff.

Blossom: Schaut, wenn ihr das sagt habe ich das Bild in meinem Kopf von … Laserstrahlen des Lichts, die von verschiedenen Kristallen um den Planeten schießen, und jedes Mal, wenn sie einen anderen Kristall erreichen, groß oder klein … ist es, als ob ein riesiger Funke davon explodiert, und dann geht der Laserstrahl weiter und fügt die Energie von jedem Kristall hinzu, mit dem er sich verbindet. Setzt ihr dieses Bild in meinen Kopf?

FdL: Ja.

Blossom: Ihr habt gesagt, dass dies geschehen wird, wenn „Die Welle“ kommt … Das Event?

FdL: Ja.

Blossom: Und verzeiht mir meine Unwissenheit … aber wozu? Was passiert dann? Welche Wirkung haben die Kristalle auf alles? Was ist ihr Zweck?

FdL: Die sehr viel höheren Codes, die die Welle begleiten, hereinzubringen und zu aktivieren.

Verstehst du, Blossom?

ALLES, WAS IHR HIER ZU TUN HABT, … IST MIT DER ANHEBUNG DER SCHWINGUNG DES PLANETEN VERBUNDEN.

DA IHR JETZT ERKENNT, DIESE MACHT … DIESE MACHT EURES LICHTS … KÖNNEN WIR EUCH MEHR VERSTÄNDNIS DAFÜR BIETEN, WIE ALLES, WAS AUF EURER ERDENEBENE GESCHIEHT, MIT DER ERFÜLLUNG DIESER AUSSERGEWÖHNLICHEN MISSION ZUSAMMENHÄNGT!

Könnt ihr ‚fühlen‘, wie ihr euer inneres Wissen jetzt ausrichtet? 

Blossom: Ja … ich glaube, ich kann das „Wissen“ eher „fühlen“ als es in Worten zu erklären.

FdL: DAS IST DAS WISSEN VON DER WAHRHEIT, BLOSSOM.

Wie wir immer gesagt haben …

ES GEHT UM DAS GEFÜHL …

DENN DAS GEFÜHL IST DAS, WAS DU BIST.

Blossom: Lasst mich einen Versuch wagen: „Kurz und bündig“! Ok. Wenn wir als das LICHT, die LIEBE und die WAHRHEIT unseres ICH BIN – SEINS unsere Schwingungsfrequenzen anheben … sind wir in der Lage, ‚innerlich‘ zu akzeptieren, dass wir alle zusammen in dieser Sache sind. Mit Kristallen und allem. Wir hatten eine Abmachung, bevor wir hierher kamen, dass wir unser Bestes tun würden, um UNSERE WAHRHEIT zu entdecken … um uns auf einer tieferen Ebene des Verständnisses mit unseren Kristallen anzufreunden (z.B.), so dass … wir gemeinsam sozusagen das Dach anheben können … und dabei wird die Energie der Kristalle auf ein bestimmtes Kommando hin … über den Planeten sausen … sich miteinander verbinden, um die massiv höheren Codes zu aktivieren, die mit der ‚Welle der Liebe‘ kommen … was wiederum die Schwingung von ABSOLUT ALLEM verändert … zum Besseren. Ich bin mir nicht sicher, ob das eine Kurzfassung oder eine Bombe ist! Was bedeutet das? Braucht man vor oder nach dieser Sitzung Drogen? Ich bin besorgt, dass ich/ihr viele verloren haben könntet. Ich habe das Gefühl, dass ich mich vielleicht selbst verloren habe!  Viele mussten die letzte Nachricht wieder und wieder lesen, um sie zu verstehen. Diese hier braucht einen Universitätsabschluss in Verrücktheit!

FdL: Das hast du sehr gut gemacht, Blossom.

Blossom: Da bin ich mir nicht so sicher … Und wohin von hier aus? Zur Narrenfarm?

FdL: WACHSTUM UND ERWEITERUNG IM VERSTÄNDNIS DEINER KRAFT, WIE SIE DEINEN WEG ERLEUCHTET.

Blossom: Und die Sache ist, und ich denke, viele werden auch mit dem Kopf nicken … ich kann diese VERÄNDERUNG wirklich wahrnehmen … diese Verschiebung in meinem Sein. In letzter Zeit habe ich einige Links zu angsteinflößenden Möglichkeiten der Zukunft geschickt bekommen … doch ich wähle einfach, dass sie nicht in meiner Realität vorkommen. DIESES Zeug ist es, was mich anmacht.

FdL: DIESE Art von Dingen, Blossom, sind es, die das Licht der Wahrheit des Selbst anschalten“. Dieses WISSEN, das wir immer wieder erwähnt haben …

Blossom: Ich kann nicht sagen, dass ich es vollständig WEISS.

FdL: Und doch weißt du, dass du jetzt mehr weißt … als früher!

JEDOCH SIND ES NICHT DIE KENNTNISSE, DIE DU HAST.

ES IST EIN WISSEN.

Ein Verständnis innerhalb des Seins, sich weiter in die Rolle hinein zu bewegen, die man zu erfüllen hat.

Wenn sich die Codes, die Frequenzen innerhalb der Schwingung heben … beginnt man, die Punkte zu verbinden, und obwohl nichts davon einen Sinn ergibt … beginnt alles einen Sinn zu machen.

Blossom: Moment, das ergibt doch keinen Sinn! Oder doch? Gehirn ausschalten. Mein Gott, so einen Scheiß kann man sich nicht ausdenken! Ich werde so lachen, wenn ich das hier lese, und wenn es überhaupt einen Sinn ergibt … Ich glaube, ich verdiene eine Narren-Plakette. Habt ihr jetzt Feierabend?

FdL: Wir finden, dass es jetzt genug zu verdauen gibt.

Blossom: Ich glaube, viele brauchen eine Gaviscon! (Eine Verdauungstablette!) Nun … was soll ich sagen? Danke, Leute. Ich muss nur noch mein Hirn vom Boden auffegen … und dann bin ich wieder fit.  In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.…

  1. Ich habe es ungefähr vier oder fünf Mal gelesen, um es zu verstehen! Jedes Mal war es, als würde ich wieder von vorne anfangen!

***********

31. Juli 2022

FdL: Lass ‚uns‘ zur Abwechslung mal mit der Vorstellung beginnen, ja?

Willkommen, Blossom und Willkommen an jeden Einzelnen von euch. Viele neue Seelen finden unsere Anwesenheit ‚online‘, wie ihr es ausdrücken würdet … und viele ‚alte Seelen‘, in allen Aspekten davon, werden weiterhin durch das, was wir ‚wählen‘, um darüber zu sprechen, angehoben.

Das bereitet uns große Freude, denn es ist unser Wunsch, euch anzuheben. Denn indem wir das machen, erheben wir durch euch euren Planeten, der nun schon so lange ‚hinter Schloss und Riegel‘ war.

Blossom: Eine Veränderung ist so gut wie eine Ruhepause, wie man sagt! Hallo an euch. Könntet ihr das mit dem ‚hinter Schloss und Riegel‘ näher erläutern? Obwohl ich glaube, ich weiß, was ihr meint.

FdL: Gewiss. Um „Codes“ eines bestimmten Kalibers zu identifizieren, musste es eine Freisetzung, eine Entriegelung geben, damit eine höhere Schwingung durchfließen kann.

Blossom: Oh, ich dachte, ihr meintet etwas anderes. Bitte fahrt fort.

FdL: Diese Codes … noch nicht alle, aber genug, damit ihr sie wahrnehmt … sind jetzt in euer Schwingungsfeld freigegeben worden … generell.

Das bedeutet nicht, dass sie von allen aktiviert und abgerufen werden, denn einige sind in ihrem Erwachen noch nicht bereit dafür, dass dies geschieht.

Wie du weißt, Blossom, ist jeder einzelne auf seinem eigenen Weg und teilt Teile des Wissens, das in seinem eigenen göttlichen Moment erweckt werden soll, entsprechend seiner Fähigkeiten, sich selbst zu erkennen … während dieser höchst ergreifenden und ja, wir wiederholen … erhebenden Zeit.

Blossom: Nun, ich muss sagen … Codes hin oder her, ich spüre definitiv eine Veränderung in mir selbst zum Besseren. Einfach ein leichteres Ich! Ein mehr akzeptierendes Ich. Und das fühlt sich wirklich gut an. Also, die Codes, erzählt davon!

FdL: Blossom, wir möchten betonen, dass alles kodiert ist.

Blossom: Alles?

FdL: Ja. Denn jeder Code ist in sich selbst eine Geschichte.

Blossom: Das sind eine Menge Geschichten! Ich glaube, wenn ich von Kodierungen spreche, könnte ich mich ein wenig verlieren, aber ich bin bereit, es zu versuchen. Zum Beispiel … welche Codes wurden gerade veröffentlicht/freigegeben? Was ist „ihre“ Geschichte?

FdL: Sie sind von einer Essenz aus lichtvolleren Schwingungen. Sie konnten nicht ‚freigelassen‘ werden, bis die Menschheit eine bestimmte Frequenz des Lichts in/an sich selbst erreicht hatte, durch das eigene Erwachen, die eigene persönliche Reise.

Diese Zeit ist JETZT, und es gibt viel Jubel in anderen Welten. Denn diese besonderen Codes sind von einem ‚Patent“, welches es erlaubt, dass sich vieles innerhalb des physischen, mentalen, emotionalen und vor allem ’spirituellen“ Wandels in die nächste Phase der Erleuchtung verschiebt.

Wenn man dies spürt, anerkennt, akzeptiert und erkennt, führt es zu einer inneren Metamorphose. Man kann das GEFÜHL nicht leugnen, sich aufgehellter zu FÜHLEN, mehr „im Einklang“ zu sein.

Wenn man sich mit dieser Resonanz verbindet und viel Dankbarkeit dafür zeigt, werden Codes freigesetzt und aktiviert, die zu einem passen … die Codes, die nun in der Lage sind, zu dem zu „passen“, was durch sie gesendet wird.

Blossom: Da ich sehr wenig über Codes weiß … sind sie alle mathematisch?

FdL: Wir würden sagen, ja, damit du es verstehst. Aber mit Respekt würden wir auch sagen, dass sie darüber hinausgehen.

Blossom: Wer hat diese Codes ausgearbeitet?

FdL: Die Göttlichkeit des Lebens.

Um zu versuchen, dies zu beschreiben, weil es kompliziert sein kann, wurden die „ursprünglichen Codes“ an ihren Platz gesetzt und waren dann aufgrund ihrer Natur in der Lage, weiterhin für sich selbst zu arbeiten … alle Codes.

Die Intelligenz der ursprünglichen Codes machte sich an/für sich selbst an die Arbeit, um die erforderlichen „Sets“ zu schreiben, die wiederum, sobald sie am Werk waren, mehr und mehr und mehr und mehr und mehr und so weiter kreierten.

Blossom: Okay. Doch um zu versuchen, dies einzugrenzen, damit ich es verstehe … wie haben wir diese Codes in uns und wie finden sie „physisch“ die Übereinstimmung, die durch uns fließt?

FdL: Erstens: ‚Finden‘ sie nicht. Sie sind von Natur aus von Anfang an ‚da‘. Sie warten nur darauf, aktiviert zu werden.

Blossom: Und das geschieht … wie?

FdL: Durch die Seele. Nicht durch das physische Wesen, sondern durch die innere Seele.

Blossom: Das klingt wie etwas in meinem Schuh!

FdL: Indem die innere Seele eine bestimmte Frequenz des Lichts erreicht.

Blossom: Indem man ein fröhlicher Mensch wird?

FdL: In der Tat, Blossom. Genau das! Wenn das eigene Licht … heller wird, ändert es seine Frequenz und zieht eine höhere Schwingung an. Die Anziehungskraft … ist die ‚Attraktion‘, die den Code erhellt, der bereit ist und darauf wartet, dass man ein höheres Gefühl von sich selbst erfährt.

Lasst uns euch auch darüber informieren, dass Codes niemals stillstehen können. Das ist nicht möglich. Alles würde ‚aufhören‘, wenn sie es täten. Sie sind, wenn wir so wollen, das „Uhrwerk“ aller Dinge.

Doch im Gegensatz zu euren Computern und dergleichen können sie nicht stehenbleiben oder ihre Batterie aufbrauchen. Denn wie das Leben, selbst bestehen sie kontinuierlich fort.

Blossom: Es ist interessant, denn die Leute sprechen davon, dass bestimmte Dinge kodiert sind, aber ihr sagt, dass alles kodiert ist!

FdL: Ja. Es kann nicht anders sein. Ohne einen Code … ist ein ‚Ding‘ kein ‚Ding‘.

Blossom: Um einen Punkt zu machen … Mein Teppich ist ein Ding. Ist er kodiert?

FdL: Ja.

Blossom: Verändert sich die Codierung meines Teppichs ständig?

FdL: Ja.

Blossom: Ich werde meinen Teppich nie wieder auf dieselbe Weise betrachten. Warum/wie verändert sich die Kodierung meines Teppichs?

FdL: Codes, auch wenn sie „nicht aktiviert“ sind, müssen trotzdem in Bewegung sein.

Es gibt eine Codierung in der Energie und alles ist Energie, und wie ihr wisst, schwingt sie auf ihrer eigenen individuellen Frequenz.

Blossom: Aber warum braucht mein Teppich bewegliche Codes?

FdL: Weil er Energie ist. Er hat es nicht ’nötig‘, die Codes zu ändern, Blossom. Es ist die Codierung, die, wie wir gesagt haben, nicht stillstehen kann.

Blossom: Ok. Ich verstehe das alles ein bisschen besser. Habt Nachsicht mit meinen Fragen. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Teppich keinen passenden Code braucht, da er es kaum nötig hat, seine Seele zu erheben und mehr erleuchtet zu werden.

FdL: Richtig. Seine Codierung … ist einfach … für seinen Zweck, ein Teppich zu sein!

Wir wissen, dass es dein Wunsch ist, über das Mantra und die darin enthaltene Codierung zu sprechen.

Blossom: Ja, ich danke euch. Ihr habt ja gesagt, dass es einen Code enthält, aber ich habe nicht wirklich verstanden, dass alles einen Code besitzt. Was genau ist das Besondere an den Codes im Mantra?

FdL: Lasst ihn uns zunächst einmal „lüften“ [ausbreiten/wirken].

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Die Kodierung der beiden Worte … ICH BIN … sind die HÖCHSTEN FREQUENZEN, die man verwenden kann, um ICH BIN zu WERDEN.

Blossom: Zu werden? Sind wir nicht von/aus diesem… und daher schon von davon?

FdL: Eine gute Frage.

Es ist die Anerkennung des ICH BIN im Selbst, die wiederum die Codes aktiviert und sich von innen mit dem ICH BIN verbindet … das ist das ICH BIN.

Blossom: Fokus Blossom! Also, wenn die ICH BIN Codes bereits ein Teil von uns sind … warum müssen wir dann das Mantra sagen?

FdL: AUFGRUND DER ART UND WEISE, WIE DIE CODES AUF DEINE SCHWINGUNG REAGIEREN.

Blossom: Ah Ha! Das scheint ein treffender Punkt zu sein!

FdL: Das ist es. Alles, was du bist, sagst, denkst, auf was du reagierst … diktiert, wie ‚deine‘ Codes re-agieren, und mit welcher Frequenz sie sich ‚verbinden‘, je nach dem GEFÜHL von dem, was man sagt, denkt, auf was man reagiert usw.

Das ICH BIN-Mantra … kann nicht einfach ein bestimmter Code sein … an/als/von/an sich selbst …

  1. a) Weil er sich ständig verändert und
  2. b) weil JEDE SEELE VOM ICH BIN IST … und jede Seele schwingt in ihrer eigenen Individualität. Daher hängt das Niveau der Frequenz, wenn man das Mantra sagt, von der Frequenz des Individuums ab und wie dieses auf die Schwingung des Mantras reagiert.

Blossom: Ich folge euch, obwohl ich nicht sicher bin, wie. Ich weiß nur nicht, wie es weitergehen soll. Wisst ihr es?

FdL: Ja, Blossom, wir wissen es. Lass uns versuchen, es zu vereinfachen.

Blossom: Oh, bitte macht das!

FdL: Wenn man mehr von dem versteht, was man wirklich ist … hebt sich die eigene Frequenz. Sie kann nicht auf der gleichen ‚Ebene‘ bleiben, da mehr Verständnis die Codes in einen höheren Zustand von sich selbst verändert.

Wenn die höheren Codes aktiviert werden, muss sich das eigene Sein … ebenfalls anheben. Es kann nicht anders sein.

Und innerhalb dieser Höheren Codes verändert/aktiviert sich das GEFÜHL innerhalb des Seelen-Selbst, und deshalb bewegt sich die Codierung innerhalb des Mantras selbst … in eine Höhere Form, die wiederum aktiviert wird und sich in eine Höhere Form verändert … und so weiter und so fort.

Wenn wir von einer höheren Form sprechen … erlaubt dies dem Seelen-Selbst … in dieser höheren Form zu ‚SEIN‘ und zu ‚wohnen‘ …

Es läuft darauf hinaus … das WISSEN, WER DU BIST.

Wenn du WEISST, WER DU BIST … WIRKLICH WEISST … bringt dich die Kodierung in dir und die passende Frequenz, die du erzeugst, wenn du das Mantra sagst und bist … an einen Ort, der die Liebe der Seele zu sich selbst und zu ALLEM WAS IST … in ein Erkennen von Zuhause bringt.

Blossom: Ich bin mir nicht sicher, wie viel mein Gehirn verkraften kann, denn mir ist nicht klar, was IHR mit „Aktivieren“ meint? Für mich würde man etwas „aktivieren“, indem man es in einen Stromkreislauf einbindet … so etwas in der Art.

FdL: JAWOHL, BLOSSOM. Du hast genau das Wort gewählt, von dem wir wollten, dass du es benutzt … STROMKREIS.

Wenn die Kodierung in EUCH die Kodierung der HÖHEREN LICHT-LIEBE erreicht/mit ihr übereinstimmt … erhellt sie den Stromkreis.

Blossom: Ich habe das Bild eines Rummelplatzes und das Spiel, bei dem man mit einem Hammer auf eine Kuppel schlägt, und je nach Stärke geht sie nach oben, was eine Glocke auslöst, und alles leuchtet auf.

FdL: In der Tat. Eine kluge Analyse, Blossom.

Blossom: Noch eine Frage, bevor wir zum Schluss kommen. Was ist, wenn man sich an manchen Tagen nicht so gut fühlt … und nicht die Kraft für die Kuppel hat, den Gipfel zu erreichen und die Glocke auszulösen? Weil man das schon einmal getan hat … bleibt die Glocke dann aktiviert? Oder muss man sie wieder aktivieren, wenn die Frequenz ab und zu sinkt?

FdL: Die einmal aktivierten Codes bleiben in dieser Frequenz. Erinnere dich, es gibt Frequenzen innerhalb von Frequenzen innerhalb von Frequenzen.

Blossom: Ich verstehe! Nun, liebe Leute … eine hervorragende Unterhaltung. Ich hoffe, dass alles einen Sinn ergibt, wenn ich es noch einmal lese! So viel Liebe für euch, weil ihr diese Botschaften überbringt. Mir und so vielen anderen helfen sie sicherlich. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

Ich mache selten ein PS, doch einige sind verwirrt, ob sie den Artikel ‚DAS‘ im Mantra verwenden müssen … d.h. ICH BIN das Licht usw. …

FdL: Man MUSS nichts tun, wenn es sich für einen nicht im Gleichgewicht anfühlt. Wir geben das Wort „DAS“, weil es sich für uns im Gleichgewicht anfühlt, wenn wir dies sagen.

Blossom: Gute und schnelle Antwort. Ich danke euch. Cheer Ho, Chaps. Cheer Ho, für den Moment.

###

24. Juli 2022

Blossom: Hallo! Es war so schön, dass ihr letzte Woche einen Gastauftritt in meinem Video hattet. Dadurch habt ihr es so vielen ermöglicht, eure hochenergetische Liebe zu empfangen. Ich danke euch.

FdL: Mit so viel Liebe schließen wir uns dir noch einmal an, Blossom, allerdings in diesem telepathischen System, das wir inzwischen gut kennen. Es ist nicht immer förderlich für die Energien, direkt durch dich zu „sprechen“. Und doch ist es ein so göttlicher Moment für ‚uns‘, wenn wir es tun.

Blossom: In der Tat, wenn ihr “uns“ sagt, führt das zu etwas, für das ich dankbar wäre, wenn ihr es klären könntet. Es ist ‚Material‘ im Umlauf, das besagt, dass DIE FÖDERATION DES LICHTS nicht vom LICHT ist, denn das Wort ‚Licht‘ ist ein Weg, uns unschuldige Wesen (?) in den Glauben zu locken, dass ihr es seid, obwohl ihr es nicht seid, und dass ihr eine Phys Op seid. Es heißt, dass es DIE FÖDERATION DER WELTEN ist, die die Wahrheit spricht. Könntet ihr bitte auch ein für alle Mal klären, warum ihr euch entscheidet, DIE FÖDERATION DES LICHTS genannt zu werden … und nicht DIE GALAKTISCHE FÖDERATION DES LICHTS?  Und … … Los!

FdL: Vielen Dank für deine Besorgnis, liebste Blossom. Aus unserer Sicht möchten wir Folgendes sagen. Wie wir von irgendjemandem genannt werden … von wem auch immer … macht für uns keinen Unterschied. Deshalb machen wir auch keinen Aufstand, wenn wir aufgrund der Verwirrung von einigen als DIE GALAKTISCHE FÖDERATION DES LICHTS bezeichnet werden. Es spielt keine Rolle … für uns. Was allerdings für uns am wichtigsten ist, dass ihr in den Botschaften, die wir euch übermitteln, WAHRHEIT, LIEBE und VERSTÄNDNIS findet.

Wenn dein Herz und deine direkten Gefühle sich mit uns verbinden … und du UNSERE WAHRHEIT FÜHLST … dann bleib bei uns. Denn es ist DEINE WAHRHEIT. Solltest du dich in irgendeiner Weise unwohl fühlen, während du dich mit uns verbindest, … dann verlasse uns sofort, … weil wir nichts für dich sind.

Wie wir schon oft gesagt haben, Blossom, wir verbinden uns nicht mit dir, um jemandem etwas zu beweisen. Wir kommen durch, um bei der Erweckung der Seelen zu helfen, so dass die Mission auf der Erde, sie an ihren rechtmäßigen Platz zu heben, erfüllt werden kann.

Blossom: Worin besteht also der Unterschied zwischen DER GALAKTISCHEN FÖDERATION DES LICHTS und DER FÖDERATION DES LICHTS?

FdL: Auch das ist „für uns“ eine Bagatelle. Dennoch, ja. Wir ziehen es vor, als DIE FÖDERATION DES LICHTS bekannt zu sein.

Blossom: Ihr seid also nicht DIE GALAKTISCHE FÖDERATION DES LICHTS?

FdL: Nein, das sind wir nicht. Wir sind DIE ÜBERWACHER DER ÜBERWACHER, und deshalb würden wir sagen … wenn wir nach unserer Positionierung beurteilt werden sollten, dass wir DIE GALAKTISCHE FÖDERATION DES LICHTS ‚überwachen‘.  

Blossom: Machen wir weiter.

FdL: Galaktische Bedeutung von Galaxien. Sind wir nicht alle von/aus dem galaktischen Erbe?

Blossom: Ich weiß es nicht. Sind wir das?

FdL: Wir sind sicherlich nicht aus/von der Erde, nicht einer. Alle Wesen stammen aus der ICH BIN-Energie. Was die eigene Positionierung in der Zeit und im Raum betrifft … Seelen können dann von den Sternenplaneten ‚herunterkommen‘, je nach ihrem Wunsch, dies zu tun. Keine einzige Seele ist gezwungen, dort zu sein, wo sie nicht sein möchte.

Blossom: Wenn ihr sagt ‚herunterkommen‘, meint ihr dann zur Erde?

FdL: Ja.

Blossom: Aber wie sind sie von der ICH BIN-Energie zum Sternenplaneten gekommen, um auf die Erde herunterzukommen?

FdL: Durch die Schöpfung des Lebens, Blossom. Durch die Ausdehnung der Liebe selbst, die mehr von sich selbst wissen will, und das wird sie auch weiterhin tun, für immer und ewig.

Wir möchten in dieser Angelegenheit einfach noch einmal sagen, dass es für uns keine Rolle spielt, wie wir genannt werden. Man kann entweder UNSERE WAHRHEIT FÜHLEN oder nicht. Ist es weise oder ist es das nicht, auf die eigene Seele zu hören, oder sich lieber von dem „abschrecken“ zu lassen, was ein anderer zu sagen hat?

Woher soll man zum Beispiel wissen, ob der ‚Andere‘ nicht absichtlich verwirrende Botschaften aussendet, damit ‚Unser Licht‘ nicht wahrgenommen wird?

Deshalb betonen wir wieder und wieder, sich einzig und allein auf den Lügendetektor des eigenen Selbst zu verlassen.

Blossom: Manchmal ist das leichter gesagt als getan.

FdL: Dann stelle dir vor, dass du ein bestimmtes Thema, bei dem du dir unsicher bist, auf den Stapel „unsicher“ legst. Mit der Zeit wirst du selbst die Wahrheit darüber erkennen, wenn es in der WAHRHEIT offenbart wird, was es ist … oder nicht ist.

Es macht wenig Sinn, seine Energie für den Versuch einer Entscheidung zu verschwenden. Tatsache ist, dass es bei allem, was angeboten wird, darum geht, ob es mit DIR in Resonanz geht oder nicht. Nicht mit jemand anderem … mit DIR. DEINE WAHRHEIT.

Blossom: In der Tat. Im Laufe der Jahre hat man mir so vieles geschickt, das mich mit euch aus der Bahn werfen sollte … und oft hat es funktioniert. Doch das geschieht jetzt nicht mehr. Ich WEISS, dass ihr MEINE Wahrheit seid … Ich FÜHLE die LIEBE von/zu euch. Wie ich bereits gesagt habe, sollte sich herausstellen, dass ich alles falsch verstanden habe, wenn ich meine Löffel abgebe, dann soll es so sein. Ihr habt mich und so viele andere dazu gebracht, herauszufinden, wer wir sind und ihr habt uns geholfen, uns selbst zu ERKENNEN … also, was kann es schon schaden!

FdL: Wir vertrauen … niemandem!

Blossom: Ok … weiter geht’s. Wie viele wissen, hatte ich die Gelegenheit, das EES-System* auszuprobieren. Ich habe auch ein Medaillon geschenkt bekommen, das mit der Nullpunktenergie aufgeladen ist. Ich denke, es ist einfacher, wenn ich hier eine Frage kopiere, die mir gestellt worden ist, da ich sie nicht so eloquent stellen könnte wie dieser Gentleman:

In einem deiner Channelings erwähnte die FdL, dass unsere Kristalle vor dem „Event“ energetisch stärker aktiviert werden, da die Kristalle bewusst dazu beitragen wollen, die Schwingung der Erde zu erhöhen. Ich habe gedacht, dass dies vielleicht ein interaktiver Prozess zwischen den Lichtarbeitern und den Kristallen sein könnte. Beginnen Lichtarbeiter bewusst und kollektiv unsere Kristalle mit dieser höheren, bioskalaren Schwingung aufzuladen und so ein höher schwingendes, einheitliches Energiefeld zu stärken und mit zu erschaffen? Wusste die FdL, dass wir Lichtarbeiter und Frequenzhalter diejenigen sind, die die Kristalle aufladen, aber Dr. Michael hatte ihre Schöpfung den Lichtarbeitern noch nicht vorgestellt? Wie du sagst, ging das Video wie ein Tsunami durch die Lichtarbeiter-Gemeinschaft und EEsystems hatte viele Bestellungen für Medaillons und Heilsysteme. Da die Erde ebenfalls ein toroidales, Nullpunktenergie erzeugendes Wesen ist, so wie wir es sind, sollte das bioskalare Energiefeld, sobald es in die Kristalle eingebettet ist, mit dem der Erde übereinstimmen. 

Ich habe nachgeschlagen, was toroidal bedeutet … dann habe ich es auf Suaheli nachgeschlagen, aber ich bin immer noch nicht schlauer!

FdL: Wir danken dem Herrn für eine so scharfsinnige Anfrage. Es war in der Tat schon vor der Schöpfung bekannt, dass dieses EESystem erschaffen werden würde! Es gibt viele solcher Heilungssysteme, die im Laufe der Zeit „ans Licht kommen“ werden, was dem Ganzen sehr helfen wird.

Zu diesem WISSEN in der Zeit ist das EESystem ein wundervolles ‚Werkzeug‘, um Gleichgewicht in jedes und alles zu bringen, das in seine Gegenwart kommt.

In der Tat können die persönlichen Kristalle in ihrer KRAFT und ihrem Dienst erheblich verstärkt werden, indem sie durch das System oder ein Medaillon aufgeladen werden. Der Kristall selbst wird dann durch/als/von derselben Energie aufgeladen … und entsprechend genutzt.

Wir sagen jedoch nicht, dass jede Seele sofort einen kaufen muss, um ihre Kristalle aufzuladen.

Dies kann natürlich durch die KRAFT DES WISSENS geschehen, dass man das, was man hineinsteckt, auch wieder herausbekommt. Wenn ihr das versteht.

Werdet Freunde mit euren Kristallen. Sie sind nicht nur ein hübscher Anblick!

Lerne sie kennen.

Sprich mit ihnen.

Hör ihnen zu.

Du wirst feststellen, dass sie dir sagen werden, wo sie platziert werden müssen und was ihr Zweck ist.

Behandle sie gut.

Behandle sie weise.

Und vor allem … respektiere sie. Die Großen und die Kleinen.

Sie spielen eine große Rolle in diesem Spiel, das auf eurem Planeten gespielt wird. Von der Größe einer Erbse bis zur Größe eines Raumschiffs.

Blossom: Und wie groß ist das Ganze?

FdL: So groß, wie es zu einem bestimmten Zeitpunkt sein muss. Wie alles … ist es aus Energie zusammengesetzt. Energie kann kompakt sein oder sich zu einem größeren Feld in/aus sich selbst ausschwingen … Dennoch nimmt sie das, was sie ist, nicht „weg“, egal wie groß es ist. Kannst du uns folgen, Blossom?

Blossom: Ziemlich genau.

FdL: Es gibt Präsentationen von Kunstwerken, auf denen die „zukünftige Erde“ oder andere Planeten abgebildet sind. Ihr werdet bemerken, dass sie alle große Gebäude aus Kristall und dergleichen darstellen. Sie sind von so großer Bedeutung. In gewissem Sinne sind sie so wichtig wie die Bäume auf eurem Planeten, die Sauerstoff abgeben. Diese „Wissens-Container“ halten das Gleichgewicht um sich herum aufrecht.

Blossom: Sind also größere Kristalle effektiver? In etwa so, wie das EESystem je nach Anzahl der Bildschirme stärker ist.

FdL: Blossom, Nullpunktenergie ist Nullpunktenergie. Allerdings ist die KRAFT, die von einem System mit 24 Bildschirmen ausgeht, “ vollständiger „, würden wir sagen, als von einem System mit 4 Bildschirmen. Das Gleiche gilt für Kristalle.

JEDOCH … ist es das System deines GLAUBENS, das insgesamt darüber entscheidet, welche Wirkung etwas hat!

Niemand heilt einen anderen. Sie pflanzen den Samen, die Energie, in die kranke Seele, um sie wissen zu lassen, dass sie selbst der einzige Heiler ihrer Seele sind. Die Heilung findet nur statt … wenn eine Seele dies als Wahrheit erkennt.

Also, liebste Seelen … habt einen Tag der Kristallreinigung! Bemüht euch, euch mit ihnen anzufreunden. Auch wenn sie auf dem Regal liegen, um bewundert zu werden, geben sie immer noch ihre kraftvolle Energie ab … wie ihr … wenn man sie für etwas Dienstbares einsetzt … strahlen sie!

Setzt sie in eure Blumentöpfe.

Legt sie um euer Essen herum.

Steckt sie in eure Taschen.

Legt sie auf eure Kopfkissen.

Gib ihnen die Chance, das zu tun, wozu sie gekommen sind. Um dir und dem Ganzen zu dienen.

Verliebe dich in sie und bemerke den Unterschied in dir selbst, wenn du mit ihnen interagierst.

Beim Meditieren ist es natürlich eine große Hilfe, einen in der Hand zu halten oder auf dein Herz zu legen.

Gib ihnen einen Namen, wenn du das möchtest. Lass sie ein Teil deiner Welt werden, so wie du ein Teil der ihren sein wirst. 

Baue eine Beziehung zu ihnen auf. Ihr werdet erstaunt sein, welche Freundschaft entsteht, wenn ihr euch die Mühe macht.

Es wird eine Zeit kommen, in der diese ‚zuhause gehaltenen‘ Kristalle … ihr Signal zum ‚LADEN‘ erhalten und sich mit allen Kristallen verbinden. Überall auf eurem Globus … über dem Land und unter dem Land … diejenigen, die unter dem Meer schlummern … in großem Ausmaß …

SIE WERDEN SICH ALLE VERBINDEN, UM SICH IN DER ENERGIE DER GRÖSSTEN WELLE DER LIEBE ZU VERANKERN, DIE ÜBER EUREN PLANETEN HINWEGFEGEN UND IN EURE HERZEN AUFGENOMMEN WERDEN WIRD … IN EUER EIGENES SEIN….

Wie ihr, liebste Seelen, warten sie geduldig auf ihren GROSSEN MOMENT … wenn sie das tun können, wozu sie hergekommen sind. In der Zwischenzeit fahren sie fort, IHR LICHT zu SEIN … und mit Respekt würden wir sagen, dass der einzige Unterschied darin besteht, … dass sie als Individuen WISSEN, … was für einen RIESIGEN Einfluss sie haben! Wir fordern jeden von euch auf, das Gleiche zu WISSEN.

Wir halten es nun für an der Zeit, uns zurückzuziehen. Doch nicht bevor wir die intensiven Energien erwähnt haben, die auf euren Planeten eindringen und eine ziemliche Aufregung verursachen.

ERDET EUCH.

ERKENNT EUCH SELBST.

SEID IHR SELBST IM DIENST DES LICHTES

Wiederholt weiterhin aus der tiefsten Quelle eures Herzens das göttlich gegebene Mantra.

ICH BIN DAS LICHT

ICH BIN DIE LIEBE

ICH BIN DIE WAHRHEIT

ICH BIN

Blossom: Und ICH BIN … euch extrem dankbar … wie viele andere auch. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

https://www.eesystem.com/

19. Juni 2022

Blossom: Guten Morgen! (Im Gegensatz zu letzter Woche, als ich „Guten Morgen“ hätte schreiben sollen!) Seid ihr bereit, mit der Kommunikation zu beginnen, wenn ihr es für angemessen haltet?

FdL: Auch wir entbieten Grüße lichtvoller Natur, liebste Blossom, und alle Seelen, die sich jetzt regelmäßig mit uns verbinden. Dürfen wir hinzufügen, je öfter man in höhere Frequenzen zurückkehrt … desto mehr erhöht sich die eigene Schwingung bei jedem „Review“, und daher ist das Gefühl der erhöhten Liebe leichter zugänglich.

Blossom: Nun, das ist gut zu wissen. Das passt sehr schön zu einer Frage, die jemand bezüglich der Dimensionen gestellt hat und über die letzte Woche gesprochen wurde. „Ist es in dieser 3D-Form möglich, die Frequenz aus einer anderen Dimension ‚anzugleichen‘ ODER müssen wir 3D-Menschen warten (auf das Event oder den Aufstieg), damit unsere Frequenz/DNA auf einen Punkt angehoben wird, an dem wir in der Lage sind, diese/eine andere Frequenz ‚anzugleichen‘?“

FdL: Das ist in der Tat eine gewaltige Frage, und wir werden unser Bestes tun, um sie zu beantworten. Doch „unsere“ Frage lautet: „Wo soll man anfangen?

Blossom: Nun, Julie Andrews würde euch empfehlen, ganz am Anfang zu beginnen. Das wäre ein sehr guter Anfang.

FdL: Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es Frequenzen und Dimensionen innerhalb von Frequenzen und Dimensionen!

Ein höchst verwickeltes Netz von Energien, die ein ganz eigenes, funktionierendes System darstellen. Es ist richtig, dass man sich nicht … an einem „Ort“ aufhalten/eintreten kann, der eine höhere Frequenz hat als der, auf dem man schwingt. In den seltenen Fällen, in denen dies geschieht, erkennt man sofort das Gefühl des Unbehagens und die Seele entfernt sich, um nicht noch mehr davon hervorzurufen.

Jedoch, und wir werden versuchen, dies so einfach wie möglich zu halten … in eine höhere Ebene einzutreten, während man sich VOLLSTÄNDIG in 3D-Körperlichkeit befindet, ist nicht möglich. ABER … man KANN „andere Orte“ einer höheren Schwingungsfrequenz außerhalb des Körpers „besuchen“ und dennoch kann die „Realität“ eines solchen Besuchs so extrem sein, dass man den Besuch“ erlebt und das Gefühl hat, als ob man seine 3D-Form mitgebracht hätte.

Bedenkt, dass das physische Gehäuse „nur“ das Vehikel ist, in dem die Seele „leben“ kann, um die 3D-Welt zu erfahren. Ja, andere Reiche/Dimensionen haben auch „Raum“ für Körperlichkeit, aber andere Körperlichkeiten sind anders aufgebaut, um den Anforderungen der Frequenzen innerhalb dieses „Raumes“ zu entsprechen.

Um fortzufahren … die Seele, die andere dimensionale ‚Räume‘ besucht, ist dazu in der Lage, natürlich abhängig von der Wahrheit ihres Lichts und ihres Wissens … und ob sie in der Lage ist, sich der Schwingung des besuchten Raumes ‚anzupassen‘ … WEIL der physische Körper sie nicht zurückhält.

Blossom: Ich spüre, wie mein Kopf überfordert ist und ihr nicht wisst, was ihr in welcher Reihenfolge ansprechen sollt, um nicht zu verwirren.

FdL: Richtig. Wie viele von euch verstehen … gibt es bei der Ankunft auf dem Planeten Erde … einfach weil man in die menschliche Form eingegrenzt/umhüllt ist … sozusagen eine ‚Obergrenze‘ für die eigene Schwingung. Dennoch ist es so, dass ein Neugeborenes, wenn es schläft … und das ist der Grund, warum es das so viel macht … eine Zeit lang in der Lage ist, ‚Zuhause‘ zu besuchen. Oft weinen sie, wenn sie wieder in der 3D-Frequenz aufwachen, weil sie sich unwohl fühlen, wenn sie in ihre neue Realität zurückfallen … in ihre niedrigere Resonanz. Manche brauchen eine ganze Weile, um sich anzupassen. Beruhigende Musik usw. kann helfen.

Je mehr Zeit die Seele jedoch in der irdischen Schwingung verbringt, desto deutlicher werden die ‚Begrenzungen‘ … in Verbindung mit den ‚ungeheuerlichen‘ Ausfällen, die durch Störungen auf eurem Planeten verursacht werden … kann es manchmal so aussehen, als ob alle Verbindungen tatsächlich verloren oder verschlossen sind.

Blossom: Ich war mir nicht über euren Gebrauch des Wortes „Ausfall“ sicher, also habe ich das Übliche getan und gegoogelt. Dort stand: „Ein Zeitraum, in dem eine Stromversorgung oder ein anderer Dienst nicht verfügbar ist oder in dem Geräte abgeschaltet sind.‘ Wie immer ein sehr treffendes und angemessenes Wort.

FdL: Vielen Dank für deine Sorgfalt. Es ist also die Suche und der Wunsch, die Schwingung der Heimat zu spüren, die einen zum Erwachen bringen.

Durch friedvolle Gedanken und Erkenntnis …

durch Meditation …

durch Schlaf … dadurch ist man in der Lage, sich mehr im Einklang zu fühlen … mehr im Einklang mit den höheren Schwingungen seines WAHREN ZUHAUSE.

Wenn man meditiert, ist man oft in der Lage, „Höhen“ innerhalb seines Seins zu erreichen, die nicht ohne weiteres verfügbar sind, wenn man seinen täglichen Geschäften nachgeht. Wenn das ‚WISSEN‘ stark genug ist, erlaubt es der Akt der Meditation oft, den Geist in eine höhere Frequenz zu heben, als vor Beginn der Meditation.

Es ist zu kompliziert, um es in großer Tiefe zu erklären. Dennoch bist DU und JEDER, der sich seiner Reise in menschlicher Form bewusst ist hier, um die Gesamtschwingung in der Dimension eures Planeten anzuheben.

Das ist eine große Leistung. Denkt darüber nach.

Durch eure LIEBE zu euch selbst und zu allen Dingen …

durch euer Verständnis für eure Mission …

durch eure Beharrlichkeit und Hingabe …

durch eure Entschlossenheit …

erlaubt IHR tatsächlich, dass sich die Schwingungsfrequenz des gesamten Planeten auf eine viel höhere anhebt.

Blossom: Und so sehr es auch ein Spaziergang im Park sein sollte … ist es das nicht! Manchmal ist es eher ein Fußmarsch im Dunkeln!

FdL: Die Stärksten der Starken, Blossom.

Stell dir das vor.

WISSE DAS!

DIE KRAFT, DIE IN JEDEM EINZELNEN STECKT … eingesetzt im kollektiven Bewusstsein, ist dazu fähig, dies zu tun.

EINEN GANZEN PLANETEN IN EINE HÖHERE DIMENSION ZU HEBEN.

UND … DAS MACHT IHR.

Blossom: Also gut. Also, wie funktioniert das? Ist die Höhere Schwingung da draußen und wartet darauf, dass der Planet in sie hineinschlüpft … oder … bleibt er, wo er ist und wird einfach zu seiner eigenen Höheren Schwingung?

FdL: Wie wir bereits in Bezug auf ‚Seelen‘ erwähnt haben, Blossom … ist es dasselbe wie bei ‚allem‘.

Euer Planet „wohnt“ innerhalb seiner Schwingungsfrequenz, „wo er ist“ … aufgrund seiner Schwingungsfrequenz.

Blossom: Einen Moment! Können wir bitte ‚Vibrational Frequency‘ [Schwingungsfrequenz] mit VF abkürzen? Es macht mich wahnsinnig, das jedes Mal tippen zu müssen.

FdL: Gewiss. Wenn also ‚irgendetwas‘ seine VF anhebt, wird es innerhalb seiner ‚Wellenlängen‘ bleiben … in Ermangelung einer entsprechenden Beschreibung.

Sei es eine Ameise oder ein Planet.

Wir erwähnten auch, dass ‚überall‘ ’nirgendwo‘ ist. Doch das ‚Nirgendwo‘ in seiner Unendlichkeit umfasst vielfältige Dimensionen und Räume von und in sich selbst.

Wo auch immer in diesem ‚Nirgendwo‘ eine bestimmte VF mitschwingt … denn wenn man auf diese VF abgestimmt ist … wird man sie tatsächlich finden und sich in ihr bewegen.

Blossom: Ich verstehe, was ihr sagt, und doch ist das alles ziemlich verblüffend.

FdL: Und wir werden noch die Komplikation hinzufügen, dass man seine eigene Realität innerhalb dieser Dimension erschafft.

Blossom: Oh, bitte nicht! Ich muss mich sowieso gleich hinlegen! Also eine Zusammenfassung. Man kann nicht in einer VF sein, die man nicht ist! Selbst wenn man nicht in einem Körper ist.

FdL: Richtig. Wenn man außerhalb des Physischen reist, sei es, dass man zu „diesem Zeitpunkt“ gerade eine physische Erfahrung macht oder nicht … ist man nicht in der Lage, sich „einzuklinken“ und „in dieser Atmosphäre zu atmen“.

Blossom: Aber das meint ihr doch sicher nicht wörtlich?

FdL: Meinen wir nicht?

Blossom: Ich weiß es nicht … wisst ihr es?

FdL: Du hast recht, Blossom, es war mehr ein Versuch, zu einem besseren Verständnis beizutragen. Wir würden fortfahren, indem wir sagen, dass es mehr damit zu tun hat, was jeder … ‚Planet/Raum/VF … ‚Atmosphäre‘ nennt. Für Wasserwesen zum Beispiel ist ihre Luft [Atmosphäre] Wasser … falls du den Fluss unserer Worte verstehst?

Blossom: Ja, ich denke schon. Doch dann stellt sich die Frage nach denjenigen, die sich in experimentellen Situationen befinden, die weit außerhalb unseres Wissens und Verständnisses liegen, die aber meiner Meinung nach dennoch stattfinden … wie kann man durch extrem fortschrittliche Technologie transportiert werden … Wurmloch/Wirbel … und „anderswo“ ankommen, wenn das „anderswo“ nicht dieselbe VF hat wie das „irgendwo“, das sie verlassen haben?

FdL: Nicht alle „Besuche“ nach anderswo … sind zu einer/von einer … höheren VF. Niedriger oder anders vielleicht.

Blossom: Also könnte man sich „leicht“ in niedrigeren Frequenzen aufhalten.

FdL: Wir würden nicht gerade „leicht“ sagen. Dennoch kann die VF eines Menschen sinken. So wie wir es bereits in Bezug auf unsere eigene Frequenz erwähnten, die wir senken müssen, um mit euch zu kommunizieren … weil ihr in physischer Form seid … auf einem Planeten mit niedrigerer Schwingung.

Blossom: Jedoch seid ihr nicht physisch zu Besuch. Besuche durch Wurmlöcher und dergleichen haben doch etwas Physisches, nicht wahr?

FdL: Ja. Wir haben das Gefühl, dass dein „Verstand“ ein wenig durcheinander ist, bei all diesen Aussichten und Möglichkeiten, Blossom.

Blossom: Das seht ihr richtig.

FdL: Zurück zu dem Mantra.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Am Ende des Tages … so sehr wir auch die neugierigen Anfragen über viele, viele Dinge verstehen, die aus eurer menschlichen Perspektive nicht leicht zu verstehen sind …

IST DIE EINZIGE SACHE …

DAS EINZIGE … was man WIRKLICH WISSEN muss … , dass …

DU BIST …

DAS LICHT.

DIE LIEBE.

DIE WAHRHEIT.

DU BIST DAS ICH BIN.

Lass nicht zu, dass die Verwirrung, Dinge nicht verstehen zu können, die du nicht verstehen kannst, … dein LICHT ‚trübt‘ und deine Energie aufzehrt.

DU WEISST BEREITS ALLES.

 Denn DU BIST ALLES … und ALLES IST DU.

Blossom: Julies Andrews UND The Stylistics in einem einzigen Chat!

FdL: Also, wie kann man sich selbst nicht kennen?

Blossom: Ich weiß es nicht! Ich danke euch für euren Einblick. LIEBE. LIEBE. LIEBE. … ALLES, WAS DU BRAUCHST, IST LIEBE.

FdL: Denn das ist ALLES und JEDES, was du bist.

Blossom: Vieles davon wird von uns an euch geschickt. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

12. Juni 2022

Blossom: Guten Morgen! Eine weitere Woche ist wie im Fluge vergangen. Wenn man sich mit Leuten unterhält, scheint es eine „allgemeine“ Flaute im Leben zu geben. Ein Mangel an Glanz. Niemand ist sich sicher, ob er etwas buchen oder sich auf künftige Ereignisse vorbereiten soll, und selbst wenn er es tut, scheint es nicht viel Begeisterung zu geben. Mir ist klar, dass dies die Nachwirkungen des letzten zweieinhalbjährigen Debakels sind … dennoch wäre jedes Zeichen der Ermutigung schön.

FdL: Willkommen, Blossom. Willkommen an alle. An jeden, der zu unseren kontinuierlichen Gesprächen zurückgekehrt ist, um ’sich selbst‘ zu finden.

In der Tat hat das, was in den letzten Jahren stattgefunden hat, wie ihr sagt, … eine große Umwälzung in Geist, Körper und Seele bewirkt. Es gibt einen solchen ‚Fall-Out‘-Effekt [Herausfallen], der genau das bewirkt, eine Wirkung! Noch einmal, liebste Seelen, wir kommen, um euch daran zu erinnern, dass ihr auf einer Entdeckungsreise seid.

Seht, wie weit ihr in dieser kurzen Zeit gereist seid. Seht, wie sich eure Einstellungen gegenüber so vielen möglichen Realitäten verändert haben. Obwohl verwirrend, obwohl besorgt über das, was als Nächstes passiert … seid ihr exponentiell gewachsen, indem ihr euch mit eurem Verstand Rätsel gestellt und für euch selbst herausgefunden habt, welcher Weg der geeignetste ist.

Einen, der dem Selbst entspricht … und damit dem Ganzen.

Blossom: Ja. Ich denke, es ist die Ungewissheit, nicht zu wissen, was vor uns liegt. Zum Beispiel … ist Fergus, der Pilz, immer noch im Anmarsch? Wird es zu einem weltweiten Lockdown kommen? Wird es eine Lebensmittelknappheit geben? Für uns hier unten sind diese Dinge immer im Hinterkopf, auch wenn wir beschlossen haben, solchen Dingen keine Aufmerksamkeit zu schenken.

FdL: Liebste Seelen. Ja, es besteht die Möglichkeit, dass dies noch eintreten könnte.

Blossom: Nur eine Möglichkeit?

FdL: Ja. Dennoch möchten wir Worte des Trostes anbieten. Auch wenn dies für einige so ‚brutal‘ klingt, … wird es, falls und wenn es eintritt, ohne Frage … auf lange Sicht zum höchsten Gut gereichen.

Alles, was damit zu tun hat, wird zunächst als die ungeheuerlichsten Entscheidungen erscheinen. Doch im weiteren Verlauf … wird es die „vernünftigsten Gründe“ dafür geben, dass dies geschieht, und es wird sicherlich nicht aus den Gründen geschehen, die einem anfangs gesagt worden sind.

Blossom: Um ehrlich zu sein, fühlen sich viele von uns bereit dafür. Auf geht’s! Zumindest hätten wir dann das Gefühl, dass wir vorankommen. Ich weiß, ihr sagt, dass sich hinter den Kulissen viel ereignet. Doch für uns … gibt es, wie ich schon sagte … dieses ‚Wartespiel‘, und manchmal lässt uns die Frustration des Wartens ein wenig zweifeln, ob überhaupt etwas passieren wird, und zwar in einer Weise, die uns das Gefühl gibt, dass unser Zug endlich in den Bahnhof eingefahren ist.

FdL: Im Hinblick auf eure Zeitvorstellungen akzeptieren wir das, wovon du sprichst. Doch aus unserer Sicht steht alles in der Warteschlange bereit… und fügt sich ohne allzu große Probleme an den richtigen Platz.

Blossom: In der Zwischenzeit, und ohne die Stimmung zu sehr trüben zu wollen … gab es eine große Anzahl von Selbstmorden. Die Seelen sind nicht in der Lage, mit den Situationen zurechtzukommen, in denen sie sich jetzt befinden, aufgrund der Geschehnisse, die stattgefunden haben. Es scheint so falsch zu sein, dass dies so vielen Menschen widerfährt. So viele Obdachlose. So viele Arbeitslose. Es ist für viele sehr schwierig, unter solchen Umständen Freude zu finden.

FdL: Blossom … ALLES IST WIE ES SEIN SOLL.

Ob ihr euch dafür entscheidet, genauso darüber zu denken wie wir … ist allein eure Wahl. Doch im Großen und Ganzen … gibt es nicht eine einzige Sache, die fehl am Platz wäre.

Blossom: Ich beschließe, nicht zuzustimmen. Ich könnte viele Dinge nennen, die fehl am Platz sind. Nicht unbedingt in meinem Leben, aber im Leben vieler, denen es so schwer fällt, weiterzumachen.

FdL: Doch jede einzelne Seele befindet sich auf ihrer individuellen Reise. Jede Seele erfährt das, was ihrem SEIN erlaubt, stärker zu werden.

Wie bei vielen Dingen, Blossom … wenn man auf die andere Seite einer bestimmten Erfahrung kommt, kann man den Unterschied im Verständnis der Seele von ‚Selbst‘ FÜHLEN.

Für diejenigen, die sich entschieden haben, in dieser Zeit den Übergang zu vollziehen, … ist auch das ein Teil ‚ihrer‘ Reise. Man wird sich um sie kümmern und sie trösten und ihnen Wege anbieten, das zu verstehen, was für sie stattgefunden hat.

Blossom: Ja, ich verstehe das … es ist einfach ‚anders‘, als wir es uns vorgestellt haben.

FdL: Was hast du dir vorgestellt, Blossom?

Blossom: Diese Anhebung des Planeten in eine höhere Schwingung. Man hätte nie gedacht, dass es so sein würde, wie es ist … und ihr sagt, wir sind immer noch in Phase Eins!

FdL: Ja, das seid ihr. Das geht nicht von heute auf morgen! Dennoch bitten wir euch, die bisher erzielten Fortschritte zu berücksichtigen.

Blossom: Ich versuche es ja! Könntet ihr uns vielleicht daran erinnern?

FdL: Mehr und mehr Seelen sind sich aufgrund der “ Geschehnisse“ nun bewusst, dass auf eurem Planeten etwas nicht stimmt.

Blossom: Äh … nun ja, denkt ihr?

FdL: Verstehe, Blossom, dass diese neu erwachten Seelen es einst für unerhört gehalten hätten, das in Frage zu stellen, was ihnen von den Autoritäten gesagt wurde. Sie sind zu der Erkenntnis gelangt, dass diejenigen, die das Sagen haben, nicht notwendigerweise auf das größere Wohl des Einzelnen hinarbeiten, und für sie … hat ein solcher ‚Weckruf‘ sie auf eine tiefe Seelenreise mitgenommen, und sie kommen auf der anderen Seite heraus, fühlen und denken auf eine völlig andere … und sicherlich ‚gesündere‘ Weise als zuvor.

Diejenigen, die bereits erwacht sind, haben sich in tiefere Kaninchenlöcher gewagt und mussten für sich selbst entscheiden, was sie für wahr halten und was nicht.

Alles in allem, … ein Erwachen zu den ‚wirklichen‘ Vorgängen auf eurem Planeten hat sich jetzt ins Freie gewagt … und das, was man begreifen und entscheiden muss, was man damit macht … ohne Frage, hat einem erlaubt, in ein höheres Verständnis davon zu gehen, wer man ist.

Da man sich darüber bewusst wird, was in euren Mainstream-Quellen nicht diskutiert wird, … haben sie die Gelegenheit, sich selbst aufzuraffen und dafür zu KÄMPFEN, WAS RECHT IST.

Wir akzeptieren, dass ihr den Begriff „Kampf“ nicht mögt. Dennoch bringt es eine starke Intonation in der Seele mit sich, die eigene Stärke zu sammeln und vorwärts zu marschieren.

So habt ihr euch verändert … GROSSARTIG.

Viele von euch haben erkannt, womit ihr es zu tun habt, und die NOTWENDIGKEIT, tiefer in den Grund für euer Dasein auf dem Planeten zu dieser Zeit zu schauen.

IHR VERBINDET EUCH MITEINANDER AUF DIE WEISE EINER VEREINTEN KRAFT.

IHR SPÜRT DIE KRAFT IN EUCH, DIE DIE GLEICHE KRAFT IN ANDEREN ERKENNT … WAS EUCH HILFT, EUCH AN DIE MISSION ZU ERINNERN.

Blossom: Es ist eine MÄCHTIGE MISSION. DEN PLANETEN VON DER DUNKELHEIT zu befreien … VON SOLCH EINER DUNKELHEIT … und ihn SO LICHTVOLL zu gestalten … dass er FREI ist, sich weiterzuentwickeln!

FdL: Es ist in der Tat DIE MÄCHTIGSTE MISSION, und DU, Blossom, zusammen mit all jenen, die hierher gekommen sind, um dieses AUFREGENDE WUNDER zu vollbringen, … akzeptierst, dass DU ES KANNST und ES WILLST … und nicht nur das … WIE!

In dieser Zeit, in der alles zu schlummern scheint, leisten die ‚bereits in Position befindlichen Seelen‘ so viel durch ihr „Strahlen – von innen heraus“.

Sie bereiten Energien vor.

Blossom: Entschuldigt die Unterbrechung. Was meint ihr damit … “ Vorbereitung von Energien“?

FdL: DURCH DAS SEIN UND DIE VERBREITUNG DER EIGENEN LICHT-ENERGIEN …

EINFACH DADURCH, DASS MAN SEINE EIGENE ENERGIE DES LICHTS IST, WIRD DER GESAMTE PLANET BESÄNFTIGT …

ES IST FÜR IHN WOHLTUEND …

IHR WIRKT DEN ENERGIEN NIEDRIGERER SCHWINGUNGEN ENTGEGEN, DIE IMMER NOCH VERSUCHEN, IHRE ‚BEREITS VERLORENE‘ SCHLACHT ZU KÄMPFEN.

IHR BEREITET DEN WEG FÜR DAS, WAS VOR EUCH LIEGT.

NICHT NUR FÜR EUCH SELBST, SONDERN AUCH FÜR DIEJENIGEN, DIE EUCH FINDEN WERDEN … WENN FÜR ALLES ‚DER ANPFIFF“ KOMMT‘.

Blossom: Und ich denke, das ist es, worüber wir frustriert sind. Wir warten darauf, dass der Anpfiff ertönt, damit es losgeht! Aber wir wissen nicht, worum es bei dem „Anpfiff“ geht. Würdet ihr sagen, dass der „Anpfiff“ darin bestehen wird, ALLEN die Wahrheit zu sagen?

FdL: Ja, Blossom. Aber es gäbe ja noch die [pre-game nuptials] Hochzeit im Vorfeld des Spiels, damit alle bereit sind und sich genau dort befinden, wo sie sein sollten, wenn diese Nachrichten herausgegeben werden.

Blossom: Ich bin mir nicht sicher, ob ‚Hochzeit‘ das Wort ist, das ihr sucht!!  Wie auch immer, ihr seht, in meinem Kopf habe ich die Denkweise, wie ich sicher schon einmal gesagt habe … dass wir alle in einem Lockdown sein müssen, damit uns alle verborgenen Wahrheiten gesagt werden können, sonst wird die Welt in Aufruhr sein und alle Arten von traumatischen Darstellungen werden auftreten. Ich nehme auch an, dass dies über alle Bildschirme geschieht. Doch wie dies tatsächlich umgesetzt werden würde/könnte, ist zu groß, um es als reale Möglichkeit in Betracht zu ziehen. Es müsste sehr detailliert und gut durchdacht sein.

FdL: Deshalb geschieht alles hinter den Kulissen, wenn man meint, es passiere nichts.

Blossom: Ich nehme es an. Aber manchmal scheint das alles zu unwirklich, als dass es tatsächlich stattfinden könnte.

FdL: Blossom, bei allem Respekt, wie WIR auch schon gesagt haben … wenn dir jemand vor vier Jahren gesagt hätte, dass die Ereignisse der letzten zweieinhalb Jahre eintreten würden … hättest du dann nicht genauso gefühlt?

Blossom: Jepp. Also machen wir einfach weiter und gestalten unser eigenes Leben so freudvoll wie möglich, bis uns entweder die Puste ausgeht oder etwas wirklich Großes passiert. Mir ist gerade eingefallen, dass einige, die das hier lesen, damit zu kämpfen haben, dass wir immer noch in Phase Eins von Fünf sind.

FdL: Doch wie bereits erwähnt, bedeutet das nicht, dass jede Phase so lang sein wird wie diese erste. Denn wenn der Ball erst einmal ins Rollen gekommen ist, wird es einen „kontinuierlichen Fluss“ geben, würden wir sagen.

Wir haben auch erwähnt, dass ihr diese Zeit des Wartens „genießen“ sollt, solange ihr dazu in der Lage seid. Denn wenn der Pfiff ertönt und ALLES die Gangart wechselt … wird es Zeiten geben, in denen ihr euch wünschtet, ihr könntet in diese Wartephase zurückkehren … denn euer Licht wird rund um die Uhr gebraucht werden.

DAS ALSO, MEINE LIEBEN, IST DER GRUND, WARUM DIESE GANZE VORBEREITUNG ZUM AUFBAU VON STÄRKE UND LICHTKRAFT SO NOTWENDIG WAR.

IHR SEID FÜR DEN WEG BEREIT.

UM DEN VERLORENEN ZU HELFEN.

UM DIE SEELEN IN DIE RICHTUNG DES VERSTEHENS ZU FÜHREN.

UM DEN ERLEUCHTETEN PFAD ZU ZEIGEN.

UM FÜR DIE VERWIRRTEN ZUSTÄNDE DES SEINS DA ZU SEIN.

IHR HABT EUCH AUF SO VIELES VORBEREITET, UM ZU HELFEN … WENN DIE ZEIT KOMMT.

UND DAS WIRD SIE.

Blossom: Weiß ich das mit Sicherheit? Manchmal hinterfrage ich dieses ganze „Treiben“ und wo es hinführt. Zu anderen Zeiten MUSS ICH ES WISSEN … denn was sonst wäre der Sinn? Wenn ich mich mit gleichgesinnten Seelen verbinde, bekomme ich Kraft … Wir können nicht alle verrückt sein!?

Ich beende die Sitzung für jetzt. Aber vielleicht mache ich morgen wieder weiter, aus irgendeinem Grund. Vielen Dank an euch.

rahmen-2

OK, es ist jetzt Sonntag. Ich habe das Gefühl, dass ich unser Gespräch fortsetzen möchte. Und warum? Wegen genau dem, worüber ich gesprochen habe. Ich war „unzufrieden“ mit dem gestrigen Inhalt. Es ist dieses Gefühl, dass man alles erledigt hat, was getan werden muss … in jeder Hinsicht … und trotzdem kein Hochgefühl dabei empfindet. Ich verstehe, dass es aufgrund des Weggangs meines Mannes in andere Gefilde nur mir so gehen könnte, aber ich kenne auch andere, die das Gleiche fühlen und keinen solchen Verlust erlitten haben. Hier unten, Leute, scheint die Energie wirklich seltsam zu sein … Ich bin mir nicht sicher, was ich zu erreichen hoffe, indem ich heute Morgen zurückkomme, vielleicht ein Abhaken des Kästchens mit einem Sinn für das Ziel. Ist es vielleicht so, dass die wöchentlichen Chats zu viel sind und es nichts Neues zu sagen gibt?  Nach dem Motto: Weniger ist mehr? Ich weiß es nicht … Mal sehen, ob ihr uns da hinbringen könnt, wo wir hingehören“.

FdL:  Einen glorreichen Guten Morgen, Blossom, und jeder Seele, die mit uns auf diesem Ruf des Erwachens reist.

Was wir dir mitteilen, Blossom, wird dir von einem Ort der tiefsten Liebe aus gegeben.

Es ist DIESE LIEBE … die wir dich bitten zu FÜHLEN …

DAMIT IN RESONANZ ZU GEHEN …

SIE IN DEINEM HERZEN SO FEST ZU HALTEN … DASS JEDER ATEMZUG, DEN DU NIMMST, EINE ERINNERUNG AN DIESE LIEBE IST.

DIESE LIEBE, DIE WIR ANBIETEN, KOMMT VON EINEM ORT DER HÖHEREN ANERKENNUNG VON DEM, WAS IST.

UND DOCH … IST DIESE LIEBE DAS, WAS IHR SEID.

Manchmal kann DIESE LIEBE so leicht und freudig und in großem Verständnis des GEFÜHLS gefühlt werden, das sie im gesamten SEIN des SELBST vermittelt wird.

Zu anderen Zeiten, obwohl DIESE LIEBE sich nicht verlagert hat oder verschwunden ist … denn das kann sie nicht … gibt es eine Flaute in der eigenen Frequenz und sie kann nicht in dem Maße gefühlt werden, zu der sie fähig ist.

Dies ist natürlich auf viele Kontrollfaktoren zurückzuführen.

Blossom: Auch hier greife ich ein. Aber geht es dabei nur um die Kontrolle von Faktoren? Ich weiß von all den Chemikalien, die wir durch verschiedene Methoden aufnehmen, und das senkt unsere Frequenz usw.  Aber sollten wir das immer darauf schieben? Das kann eine einfache Ausrede sein. Könnte es sein, dass ich zum Beispiel meinen Mann verloren habe und die Magie einfach weg ist … und wenn ich sie zurückhaben will, muss ich sie finden?

FdL: UNTERSCHÄTZT NICHT DAS, WAS EUCH DIE WENIGER HELLEN MENSCHEN AUFERLEGT HABEN. ES LIEGT EUCH SOZUSAGEN IM BLUT.

DESHALB MÜSST IHR STARK BLEIBEN.

KÄMPFT WEITER.

Blossom: ICH WEISS! Aber ich erinnere mich, dass White Cloud einen wundervollen Vortrag hielt, als der Dezember 2012 nahte, und er sagte: “ Gebt nicht auf, gerade jetzt, wo ihr der Ziellinie so nahe seid“. Das war vor 10 Jahren!! Und wir sind immer noch hier … und tun unser Bestes, um unter viel schwierigeren Umständen stark zu sein. Vielleicht wollte ich heute einfach nur plaudern, weil die maulende Minnie mal an die frische Luft musste! Das ist nicht gerade erbaulich für diejenigen, die hierher kommen, um sich erbauen zu lassen.

FdL: Dann lass uns das ändern.

Blossom: In der Tat. Los geht’s!  OH, GLÜCKLICHER, GLÜCKLICHER, GLÜCKLICHER TAG!! Die Sonne scheint … die Vögel singen … und hier bin ich mit dem Geschenk, mit euch zu sprechen! Ihr von einer höherdimensionalen Schwingung! Wie gesegnet bin ich und all jene, die hierher kommen, um sich von solchen Wundern ‚berieseln zu lassen‘!

FdL: Das trifft es schon eher. Das ist es, was wir meinen, Blossom.

IMMER WEITERMACHEN … EGAL, WIE MAN SICH FÜHLT.

In der Tat, nehmt euch etwas Zeit, um die Stimmung einzuschätzen“, doch wenn das nicht hilft … seht, wie schnell sie von einem Moment auf den anderen in einen helleren Tag verwandelt werden kann?

Bedenkt auch, wenn ihr euch auf diese Weise mit uns verbindet, werden alle, die bei uns vorbeikommen, unabhängig vom Inhalt durch die hohe Energie, aus der wir kommunizieren, angehoben.

Natürlich versteht ihr, dass wir unsere Frequenz etwas senken müssen, um uns mit euch zu verbinden, Blossom. Von dort aus, wo ‚ihr‘ sitzt, ist es uns nicht möglich, direkt von unserer Position aus zu kommunizieren. Die Energie wäre zu stark, zu hoch und es würde einfach nicht funktionieren.

Dennoch wollen wir hinzufügen, dass wir in all den Jahren, in denen wir euch ‚bekannt‘ waren, …

Blossom: 17 jetzt.

FdL: ... haben wir unser Energie-Licht-Niveau erhöht, während wir ‚zu Besuch‘ waren … so wie du und diejenigen, die ‚hier zu Besuch‘ sind, IHR Niveau des Bewusstseins und des Lichts erhöht haben.

So funktioniert es, Blossom. Je mehr ihr zu dem LICHT WERDET, das ihr seid, … desto mehr steigt die Frequenz eurer Schwingung, und deshalb werden die Kommunikationsbarrieren weniger und weniger, und das, was durchkommt, tut dies auf einer viel höheren Ebene und ist deshalb in der Lage, die individuelle Schwingungsenergie der Seele zu erhöhen … was wiederum das eigene Sein in ein kompatibleres Maß bringt, um das zu empfangen, was wir teilen, und um von einem höheren Ort der Resonanz und Anerkennung akzeptiert zu werden.

Blossom: Struth Ruth … Das ist ein ziemlicher Zungenbrecher! (Mach dich auf was gefasst, Joe!) [Struth Ruth: Ein Ausruf aus dem Australien des späten 19. Jahrhunderts. „Gottes Wahrheit“.]

FdL: Trotzdem, verstanden?

Blossom: Jepp.

FdL: Liebste Seelen, liebste Freunde … seid voller Hoffnung.  Wir haben einmal gesagt, dass es besser ist, das Wort WISSEN zu benutzen, als das Wort HOFFNUNG. Doch wenn man in diesem Stadium nicht vollständig WISSEN kann … was zum WISSEN erforderlich ist … dann in der Tat … ‚HOFFNUNG‘ … dass der Herzschlag in eurem Inneren, dem ihr erlaubt, eure Tage und eure Wege zu diktieren, einer ist, der euch galant in die NEUE WELT führen wird.

Wir bitten euch, euch nicht dafür zu verurteilen, dass ihr nicht immer das strahlende Licht seid, das ihr zu SEIN wünscht.

WISST jedoch, … dass ihr allein durch euer Dasein auf dem Planeten Erde einen RIESIGEN Unterschied macht.

Blossom: Doch wenn wir die Schnauze voll haben und auf einer niedrigeren Frequenz schwingen, sehe ich nicht, wie wir zum größeren Ganzen beitragen können.

FdL: UND DOCH TUST DU ES, BLOSSOM!

DENN JEDER TRÄGT EIN LICHT IN SICH.

DAS LICHT VON DEM, WAS SIE WIRKLICH SIND …

UND DIESES LICHT, AUCH WENN ES SICH FÜR EUCH ZU EINEM BESTIMMTEN ZEITPUNKT ‚DÜSTER‘ ANFÜHLT … IST IMMER NOCH EIN LICHT GROSSEN WISSENS.

IHR WÄRT NICHT AUF EUREM PLANETEN UND WÜRDET NICHT TUN, WAS IHR TUT, WENN ES NICHT SO WÄRE.

Erinnert euch auch an die Dualitäten … an die Gegensätze. An … so tief, wie ihr euch fühlen könnt … desto höher könnt ihr aufsteigen.

Es gibt so viel, was dem Selbst in Form an GUTEM, das man tut, angeboten werden kann.

Erlaubt der Mutlosigkeit, sich zu entfernen, und wenn ihr bereit seid, … geht noch einmal weiter, in den LICHTKRIEGER … MIT VOLLGAS VORAUS.

WIE MACHT IHR DAS?

WIE KOMMT MAN DORTHIN?

Blossom: Das Mantra!

FdL: ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

ES GIBT KEINEN SCHNELLEREN WEG, UM SICH ZU BERUHIGEN, ZU STÄRKEN UND ZU ERHEBEN.

IMMER UND IMMER WIEDER … SAG DIES.

DAS GEBET DEINER SEELE … IM WISSEN, WER DU BIST.

IMMER UND IMMER WIEDER … ERLAUBE SEINER SCHWINGUNG KODIERUNGEN IN JEDE ZELLE SICKERN ZU LASSEN… IN JEDEN TEIL VON DIR.

LASS ES IN DER STILLE DER SEELE ZU DIR SPRECHEN.

LASS ES ZU DIR WERDEN.

LASS DICH VON SEINER WAHREN IDENTITÄT ERFÜLLEN UND ERWÄRME DEINEN GEIST, SO WIE MAN DIE BEHAGLICHKEIT DER FLAMME EINES HERDES SPÜRT.

WIR BESTÄRKEN DICH DARIN, DIESES GESCHENK SCHICHT FÜR SCHICHT AUSZUPACKEN … DENN JEDE SCHICHT FÜHRT DICH TIEFER … DU VERSTEHST SEINE BRILLANZ AUF SO VIELE WEGE, DIE DU FÜR UNMÖGLICH GEHALTEN HAST.

Blossom: Das klingt wundervoll und in der Tat ist es das, was ich den ganzen Tag über wiederholen werde. Ich und alle, die so denken wie ich, und das scheinen viele zu sein … WERDEN DORT ankommen. Wir werden weder euch noch uns selbst im Stich lassen. Ich danke euch. Ich danke euch so sehr. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***
5. Juni 2022

Blossom: Hallo, hallo, hallo! Worum soll es denn heute in unserem Chat gehen? Könntet Ihr uns vielleicht etwas mehr über die Monolith-Situation aufklären?

FdL: Willkommen an Einen und Alle. Wir sind immer voller Freude, diese Gespräche mit dir zu beginnen, Blossom. Es ist in der Tat wundervoll, dass so viele durch das, was wir anzubieten haben, emporgehoben werden. Unsere Mission ist es, genau das zu tun … ERHÖHUNG. So viel Dankbarkeit für jeden Einzelnen, dass er das, was wir zu sagen haben, fühlt und akzeptiert.

Bezüglich der Monolithen … bezüglich der gesamten Aktivierung von all dem, was vor einer Weile in einem Gespräch erwähnt wurde, nichts hat sich geändert, außer der Energie. Und die hat sich sicherlich verstärkt. Kannst du es nicht spüren, Blossom?

Blossom: Ja, das kann ich tatsächlich! Ich scheine die meiste Zeit in einer guten Verfassung zu sein und alles scheint gut zu sein. Doch das gilt nicht für alle, wie es scheint!

FdL: Die Wahrheit ist, Blossom … dass jedes Individuum dafür verantwortlich ist, sich auf die Energie einzustimmen, die durch die Äther angeboten wird. Viele von euch sind sich sehr bewusst, was es braucht, um Freude und Freiheit der Seele zu erreichen.

Man weiß jetzt, dass das Denken an das, was einen niederdrückt, … einen niederdrückt.

An das zu denken, was den Seelengeist erhebt, … wird ihn erheben. Das ist nicht allzu schwer, wenn wir es von unserem Ort des Wissens aus sehen.

Blossom: In der Tat. Ich würde sagen, in der Theorie einfach. Doch in der Praxis ist es für viele nicht so einfach, je nach ihren Lebensumständen … sei es mitten in einem Kriegsgebiet oder allein und unter Schmerzen, zum Beispiel.

FdL: Wir verstehen, Blossom, und dennoch bleiben wir bei dem, was wir gesagt haben. Jedes Individuum hat bestimmte „Aspekte“ seiner Reise gewählt, um seinen Wachstumsbedürfnissen zu entsprechen. Während der „Prüfungen“ kann die Seele wählen, wie sie die Gedanken anpasst, um zu dienen oder nicht zu dienen. Sich zu grämen, dient weder dem Einzelnen noch dem Ganzen.

Blossom: Was würdet ihr sagen, wie das Karma in die Situation eines Menschen hineinspielt?

FdL: Karma! Jetzt gibt es ein Thema!

Blossom: Hurra!

FdL: Wo soll man anfangen? Viele Seelen gehen davon aus, dass das, was ihnen ‚zustößt‘, was ihnen passieren mag, was nicht so ein deLight ist, … auf etwas zurückzuführen ist, was sie in der Vergangenheit getan haben. Sei es in ihrem jetzigen Leben oder in einem vergangenen … und dass es Gesetz ist, dass sie dafür leiden müssen.

Wir würden das überhaupt nicht so ausdrücken. Wenn man zum Beispiel in einem früheren Leben einer anderen Seele eine große Missetat angetan hat … dann versteht die Seele beim Verlassen der Körperlichkeit, welchen Schmerz oder welche Verärgerung sie der anderen Seele zugefügt hat und ist zutiefst reuevoll.

Je nach der „Stufe“ des Seelenwachstums geschieht dies vielleicht nicht sofort, denn man nimmt nicht einfach den letzten Atemzug auf der Erde und kommt „woanders“ an, und alles ist sozusagen vergeben und vergessen.

In der Tat ist die Energie „anderswo“ viel höher und friedlicher als auf der Erde, doch die Reise der Seele bleibt bestehen. Sie sind in der Lage, ihr ‚Lebensgeschehen‘ zu beurteilen … und es wird viel Hilfe angeboten, um Verständnis zu erlangen.

Es wäre also die Wahl einer Seele, „zurückzukehren“ und vielleicht das gleiche Szenario zu erleben, das sie einem anderen auferlegt hat … um sich selbst zu vergeben … nicht um Vergebung von einem anderen, den sie beeinträchtigt hat.

Blossom: Ist es richtig, dass man, wenn man „durch den Schleier geht“ … wenn man bereit ist, in der Lage ist, jeden guten, schlechten und hässlichen Moment, den man erlebt hat, nicht nur zu sehen, sondern auch zu fühlen? Und wenn man einen anderen emotional, körperlich oder wie auch immer verletzt hat … erlebt man dann selbst diesen Schmerz?

FdL: Das ist richtig. Versteht jedoch, dass ‚anderswo‘ eine völlig andere Schwingung herrscht als auf der Erde. Daher kommt die Akzeptanz der eigenen ‚Taten‘ … von einem anderen Ort innerhalb des Selbst. Einige brauchen länger als andere, um das Unglück, das sie einem anderen zugefügt haben, zu begreifen, und es muss viel Seelensuche stattfinden. Andere sind sofort bereit, die Situation zu bereinigen und ihre falschen Taten zu korrigieren, und das ist es, was ihr „Karma“ nennen könntet.

Jemand, der von einem anderen verletzt wurde, mag dem Täter gegenüber voller Vergebung sein, doch für denjenigen, der Unrecht getan hat, ist das oft nicht genug für die Korrektur seiner Seele. Um also ihre „Schiefertafel vollständig zu säubern“, können sie wählen, auf die Erde zurückzukehren, um das zu erfahren, was sie einem anderen angetan haben, und auch auf vielen anderen Ebenen Wiedergutmachung zu leisten, um anderen zu helfen, so dass ihr Zweck für diese gewählte Lebenszeit ihnen sozusagen „zur Ehre gereichen“ kann.

Blossom: Wenn ihr “anderswo“ sagt … wo ist das? Ich lese gerade ein wunderschönes Buch von meiner lieben, lieben Freundin *Suzy Ward und ihre Gespräche mit ihrem verstorbenen Sohn Matthew. Er nennt „anderswo“ das Nirvana … doch wo, würdet ihr sagen, befindet es sich?

FdL: Blossom … wie sollen wir das erklären?

Blossom: Nun, wenn ihr es nicht wisst, dann weiß ich es sicher nicht!

FdL: Wo ist die Erde? Wo ist der Weltraum? Wo ist irgendetwas?

Blossom: Meiner Meinung nach lautet die Antwort „Nirgendwo“.

FdL: Zehn von zehn Punkten, Blossom. Nun, wie geht es weiter.

Man kann träumen und es fühlt sich so real an.

Man ist in der Lage, in einer Meditation zu reisen, und es fühlt sich so real an.

Es ist das Gefühl.

DAS IST ES, WO ALLES IST!

Blossom: Doch das Nirvana, der Himmel, das Sommerland, ist nicht einfach nur eine Frage des Linksabbiegens an der Ampel und es ist das dritte auf der rechten Seite! Es liegt in einer anderen Dimension, nicht wahr?

FdL: Richtig. Doch was ist eine Dimension? Es ist „ein Ort“, der nirgendwo ist …. im Nirgendwo … der auf einer anderen Frequenz schwingt als ein anderer „Ort“, der nirgendwo ist.

Man kann jedoch nicht einfach willkürlich in verschiedene Dimensionen reisen! Denn es ist die persönliche/individuelle Schwingungsfrequenz, die es einem „erlaubt“, einzutreten.

Es kann sein, dass man dies während einer tiefen Meditation tut, um einen Blick zu erhaschen oder für eine kurze Zeit in einem anderen Reich zu sein“, aufgrund des eigenen inneren Seelenlichts, das vielleicht gedämpft ist, während man sich auf der gewählten physischen Reise befindet. Dennoch gibt es viel Materie zu diesem Thema … denn es ist nicht so einfach wie das „Gleiche für alle“.

Blossom: Angenommen, jemand würde an einem Dienstag- und Freitagmorgen durch ein Wurmloch springen … muss er dann an einem Ort „landen“, mit dem die Schwingung seiner Seele kompatibel ist?

FdL: Sehr sogar. Großer Schaden kann einer Seele zugefügt werden, und obwohl wir offen zugeben, dass solche Vorgänge stattfinden, … ist viel Theorie involviert, bevor eine solche Reise stattfindet, und wir können sagen, … dass viele ‚Leben‘ während dieser Form des Experimentierens bereits ‚verloren‘ gingen.

Wir fügen auch hinzu, dass dies vom irdischen Standpunkt aus betrachtet wird. Viele andere … Planeten/ diejenigen, die sich auf Schiffen etc. aufhalten … haben diese Technik gemeistert. Doch wir betonen nochmals … wir verwenden den Begriff ‚gemeistert‘ … da die ‚Beherrschung‘ einer solchen Technik notwendig ist, um eine solche Reise aushalten zu können.

Blossom: Gilt das auch für Zeitreisen?

FdL: Zeitreisen sind etwas ganz anderes. Und obwohl man Fachwissen braucht, um solche Kunststücke zu vollbringen … ist es bei weitem nicht so kompliziert wie das, worüber wir gerade gesprochen haben. Hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass ‚Zeitreisen‘ innerhalb derselben ‚weltlichen Dimension‘ stattfinden.

Wie dir bewusst geworden ist, Blossom … findet alles auf deinem Planeten in derselben ‚Zeit‘ statt … Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft … und obwohl du es nicht ganz verstehst … kannst du das so akzeptieren, ja?

Blossom: Ja.

FdL: Ein „Sprung“ in die Vergangenheit oder in die Zukunft oder gar in ein paralleles Leben ist daher „Kindergarten“ im Vergleich zu einer Reise in andere Dimensionen.

Blossom: Aber gibt es nicht ein paralleles Leben in einer anderen Dimension? Ich weiß, wenn ich plötzlich diesen Körper verlassen und für ein paar Minuten erleuchtet werden würde, würde ich das alles blitzschnell verstehen … buchstäblich. Doch wenn ihr versucht, mir das zu erklären, werde ich mir das Hirn wegpusten.

FdL: Vielleicht! Siehst du, Blossom … es gibt viele Frequenzen innerhalb einer Frequenz.

Genauso gibt es viele Dimensionen innerhalb einer Dimension.

Genauso gibt es viele dimensionale Frequenzen innerhalb einer vollständigen Dimension.

Blossom: Also … wie genau würdet ihr eine Dimension beschreiben … Holt euch die Goldmedaille!

FdL: Wir werden unser Bestes tun. Eine Dimension ist ein Ort, der nirgendwo ist … weil nichts wirklich ist.

Blossom: Nicht hilfreich, Freunde! Versucht es noch einmal.

FdL: Eine Dimension ist eine Schwingungsfrequenz, die mit sich selbst im Einklang ist.

Blossom: Und weiter? Moment, also wenn es kein Ort ist … es ist ein Nichts/Nirgendwo-Raum … wie können wir als Seele, sei es im physischen Körper oder nicht … darin leben?

FdL: Weil die Schwingung deiner Seele auf der gleichen Wellenlänge wie diese besondere dimensionale Frequenz schwingt. Wenn es nicht so wäre … könntest du nicht dort sein.

Blossom, wie wir gesagt haben … Nichts ist real … Alles ist Energie … und Energie … ist/wirkt als/auf/durch … Schwingung.

ENERGIE IST SCHWINGUNG.

Diese kann natürlich von … auf eurem Planeten zum Beispiel … der Energie einer Ameise bis zur Energie der Sonne reichen. Es hängt davon ab, wie diese Energie durch eine andere oder göttliche Schöpfung geformt wird.

Wir sind uns bewusst, dass dein Gehirn ein wenig müde ist und dass es bald Zeit für unsere Abreise ist.

Blossom: Ich denke, in diesem Fall bedeutet bald tatsächlich bald!!

FdL: In der Tat. Doch um wieder auf den Ausgangspunkt zurückzukommen …

Blossom: Das waren die Monolithen, und darüber haben wir noch gar nicht geredet!

FdL: Das stimmt. Zu diesem Zeitpunkt gibt es in dieser Angelegenheit nichts mehr zu sagen. Dennoch, ihr Lieben, wenn die ‚Zeit‘ kommt, … wird so viel angeboten werden.

Deshalb möchten wir unser heutiges Gespräch so beenden, wie wir es begonnen haben … indem wir wiederholen, dass …

ALLES ENERGIE IST.

JEDER GEDANKE IST ENERGIE.

IHR FORMT DIESE ENERGIE ZU EINER SCHÖPFUNG.

EURE WAHL HINSICHTLICH EURER GEDANKEN … UND EURER SCHÖPFUNG … WIRD ZU EURER REALITÄT.

So funktioniert es, ihr Lieben.

Ja, es mag große Stärke erforderlich sein, um die Dinge zu ändern, wie ihr ‚gedacht habt‘ … Doch …

ES LIEGT AN EUCH … IN JEDER BELIEBIGEN SITUATION…

Blossom: Ich verstehe das. Dennoch bin ich mir bewusst, dass man darüber streiten kann, je nachdem, wer und wo man ist, wie alt man ist und was man ertragen muss. Aber lassen wir es erst einmal dabei bewenden.

FdL: Das hatten wir auch vor, Blossom. Wir haben dieses Gespräch ungemein genossen, und während wir unsere Energie von deiner entfernen, … tun wir das … indem wir diese Worte mit LIEBE und Verständnis ‚injizieren‘.

Blossom: An eurer Stelle würde ich das Wort „injizieren“ nicht verwenden … Ich meine ja nur.

FdL: Das hängt davon ab, welche Energie DU WÄHLST, um sie zu unterstützen!

Blossom: Vielen Dank wie immer, meine Freunde. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

22. Mai 2022

Blossom: Guten Morgen an euch. Nun, es ist etwas faul im Staate! Viele schreiben uns und fragen, ob es sich bei den neuesten „Affenpocken“, die im Umlauf sind, um Fergus den Pilz in Verkleidung handelt? Was meint ihr dazu, bitte?

FdL: Und einen strahlenden guten Morgen an dich, Blossom und an alle.

Blossom: Außerhalb meines Hauses ist es kaum hell, da der Regen in Queensland weiterhin für Verwüstung sorgt. Aber das ist wohl eine andere Geschichte.

FdL: Was deine Frage betrifft. Unsere Gedanken mögen sich von denen anderer unterscheiden, und dennoch würden wir sagen, dass es sich eher um einen Hype handelt, der so schnell abklingen und verschwinden wird, wie er gekommen ist.  

Vieles, was sich in eurer Welt in den letzten Jahren ereignet hat, hat vielen Seelen zahlreiche Lektionen erteilt. Man ist nicht mehr bereit, einfach zu akzeptieren, was einem vorgesetzt wird, und man erkennt die Lügen in der Propaganda.

Blossom: Also, würdet ihr bestätigen, dass die „Affenkrankheit“ nicht dazu führen wird, dass wir alle eingesperrt werden, mit den Armen schwingen und uns unter den Achseln kratzen?

FdL: Das können wir nicht garantieren, Blossom. Doch wenn wir „die Karten legen“ würden, bekämen wir derzeit die Antwort: „Nein, das ist kein Material für einen Lockdown“.

Denkt daran, dass das, was bei euch im Internet veröffentlicht wird, sofort weltweit Verbreitung findet… sei es eine Wahrheit oder eine Unwahrheit … und das ist ein weitaus tödlicherer Virus … wenn wir das so sagen dürfen.

Blossom: Ihr dürft. Ich bin froh, dass Fergus noch nicht aufgetaucht ist, obwohl hier in Australien und ich glaube auch in anderen Teilen der Welt … der Schimmelpilz aufgrund der Regenfälle viel Verwüstung anrichtet, und wie wir wissen … kann das die Menschen sehr krank machen.

FdL: Schauen wir uns das also genauer an. Diese Regenfälle sind in der Tat von unnatürlicher Natur. Wenn ihr euch eure Wettersysteme auf der ganzen Welt anseht, ist es für viele offensichtlich, dass etwas hinter dem bizarren Zustand des Himmels und der Sonne, des Windes, des Regens und des Schnees stecken muss, die daraus entstehen.

Blossom: Ja, ich denke, viele von uns wissen, dass das Wetter kontrolliert wird, und hier in QLD macht der Regen den Menschen so viel Angst. Was ist sein Zweck?

FdL: Zunächst einmal, Blossom, würden wir ihn sicher nicht als „reinigenden Regen“ bezeichnen. Wenn überhaupt, dann würden wir es als „schmutzigen Regen“ bezeichnen. Das, was in eure Atmosphäre entweicht, enthält viele Chemikalien und „Gesundheitswaffen“, die dazu bestimmt sind, Pflanzen, Tiere und sogar den Menschen zu verstümmeln, sowohl physisch als auch psychisch.

Blossom: „Verstümmeln“ ist ein ziemlich starkes Wort.

FdL: Dennoch ist es angemessen. Es gibt aber auch noch andere Gründe, warum der Regen fortbesteht und Schaden und Zerstörung verursacht.

Blossom: Für den Leser mag dies unerwartet erscheinen, aber wir scheinen Probleme mit dem Fluss unserer Konversation zu haben, heute und gestern? Habt ihr eine Idee, warum?

FdL: Vielleicht das falsche Thema.

Blossom: Was ist ein richtiges Thema?

FdL: ETWAS ERHEBENDES.

Blossom: Oh, OK. Macht weiter. Den Weg des Anhebens.

FdL: Blossom … wir bitten dich zu bedenken, dass unsere Rolle, neben der deinen, darin besteht, genau das zu tun.

DIE SEELEN DER ERDE ZU ERHEBEN UND IHNEN ZU HELFEN, SICH SELBST UND ANDERE, DIE VERLOREN SIND, … IN EINEN HELLEREN TAG ZU FÜHREN.

Diejenigen, die sich dafür entscheiden, andere Dinge zu ‚erfragen‘, … können ihre Bedürfnisse bei anderen finden, die ihnen Informationen vermitteln.

Blossom: Aber, wie ich schon sagte, habt ihr über Dinge wie Lockdowns usw. gesprochen. Ich verstehe also nicht ganz, warum wir nicht immer darüber diskutieren können. Nehmt zum Beispiel diese Sache mit den Affen.

FdL: Haben wir deine Frage zu diesem Thema nicht beantwortet?

Blossom: Ja, das habt ihr wohl. Dennoch schien ich nicht weiterzukommen, nachdem ihr sagtet, es gäbe andere Gründe für den Regen. Zum zweiten Mal in dieser Woche hatte ich das Gefühl, dass ich die Mission für diesen Tag abbrechen sollte, da das Gespräch nicht in Gang kam.

FdL: Der Grund, warum die Thematik mit dem Regen abgebrochen wurde ist, dass uns das in Bereiche führen würde, die nicht mit unseren Absichten übereinstimmen.

Blossom, wir bitten dich zu verstehen … dich mit den Tatsachen abzufinden, dass wir nicht in Bereiche eindringen wollen, die nicht dem Ganzen dienen.

Blossom: Was für ein Kampf das heute ist. Ein No-Go. Ich werde es dabei belassen und vielleicht morgen wieder weitermachen. Das ist sehr ärgerlich, um ehrlich zu sein, denn ich wollte es eigentlich schon fertig haben. Hey ho! Ich werde es morgen wieder versuchen. Trotzdem vielen Dank.

~~~~~

Blossom: Ok. Jetzt ist es morgen! Guten Morgen! Immer mehr schreiben über die Sache mit den Affen, vor allem, weil ein Ausschlag eines der Symptome ist, und weil ihr gesagt habt, ein Ausschlag sei eines der Symptome von Fergus the Fungus. Ich sag’s ja nur!

FdL: Und, liebste Blossom, wir sagen nur, dass wir unseren Teil zu diesem Thema gesagt haben. Lass uns weitermachen.

Blossom: Auf geht’s!

FdL: In deinem Herzen, Blossom, und in den Herzen vieler, gibt es den Wunsch, das zu „durchschauen“, wozu du gekommen bist. So vieles an dieser Mission“ basiert auf einem inneren WISSEN.

Blossom: Und wie ich schon oft gesagt habe, wissen wir nicht, was dieses WISSEN weiß … aber wir wissen, dass wir es wissen. So lächerlich das auch klingt.

FdL: Überhaupt nicht, Blossom. Die Konstruktion dieses Satzes ist plausibel.

Denn dieses WISSEN, das ihr WISST und doch nicht WISST, kommt von einem Ort, der viel tiefer reicht als das ‚alltägliche‘ WISSEN … dass ihr aus einem bestimmten Grund hier seid.

Je weiter die Zeit voranschreitet, desto stärker wird dieses WISSEN. Nicht, dass ihr WISSEN sollt … aber das GEFÜHL des WISSENS wird euch mehr Verständnis für eure Mission ermöglichen.

Blossom: An welchem Punkt werden wir also WISSEN?

FdL: Wir würden euch verwirren, indem wir sagen: „Ihr wisst es bereits“.

Blossom: Yep! Ihr habt mich verwirrt. 

FdL: Siehst du, liebste Blossom, liebste Seelen, die sich zu unserer Freundschaft als vereinte Wesen im Einssein hingezogen fühlen …

DAS WISSEN IST DAS GEFÜHL.

So viele von euch haben dieses Gefühl bereits, und je mehr sich jeder des göttlichen Seelen-Selbst, das er ist, bewusst wird, … desto offensichtlicher wird das Gefühl des WISSENS … und doch wird es nicht ‚einen Moment‘ geben, in dem man ‚etwas‘ WISSEN kann. Es wird nicht ein Fall von ‚Ich verstehe es jetzt‘ sein … denn ihr habt es bereits.

ES WIRD EIN TIEFERES VERSTÄNDNIS DARÜBER SEIN, WER IHR SEID UND WARUM IHR HIER SEID … UND DAS … IST DAS WISSEN.

Blossom: Also gut. Ihr habt viele Male in der Vergangenheit gesagt: „Wenn ihr es bekommt“ … und doch sagt ihr jetzt, dass das nicht der Fall sein wird.

FdL: Denn das ‚es erhalten‘ … ist das Gefühl … und das hast du.

Blossom: Ich möchte nicht verwirren, aber zum Beispiel, obwohl es kein Fall von „Ich habe es jetzt verstanden“ ist, habe ich es doch irgendwie verstanden. Ich habe es begriffen. Dennoch scheint sich das „Verstehen“ in der Tiefe des Verständnisses zu verändern, so wie ich mich in MEINER Tiefe des Verständnisses verändere … wenn ihr versteht?  Was für ein seltsames Gespräch, doch irgendwie folge ich ihm.

FdL: Du folgst ihm, so wie alle, die mit dir auf dieser Erdenreise gehen, Blossom Goodchild.

Blossom: Warum macht ihr das? Es ist seltsam, wenn das ‚Goodchild‘ durchkommt.

FdL: Unsere Gründe liegen in den Frequenzen, die in deinem Namen verschlüsselt sind.

Blossom: Das macht Sinn. Wenn ich nach meinem Namen gefragt werde, kommt es sehr selten vor, dass jemand nicht sagt … „Blossom Goodchild, was für ein schöner Name“. Darauf antworte ich: „Danke, es hat ein paar Ehen gedauert, bis ich ihn bekommen habe“. Aber ich schweife ab … zurück zum WISSEN, was wir nicht wissen!

FdL: Oh, liebste Seelen, wenn wir einen Wunsch mit einem Zauberstab äußern könnten, dann wäre es, dass jeder Einzelne WISSEN … ERKENNEN … IN VOLLSTÄNDIGKEIT …

DAS ECHTE SELBST.

DAS WAHRE SELBST.

DAS SEELEN-SELBST.

Das Wesen, das ihr seid … das aus der Ferne kommt.

Das Wesen, das sich freiwillig gemeldet hat und auserwählt wurde, während DER GRÖSSTEN TRANSFORMATIONSERFAHRUNG auf dem Planeten Erde zu sein.

Denn wenn das JETZT stattfinden würde … nicht in den kommenden Tagen, sondern JETZT … FÜR EINEN GÖTTLICHEN MOMENT … würde sich euer ganzes LEBEN augenblicklich verändern.

Blossom: Aber sagt mir nicht, Ihr hättet den Zauberstab in eurer anderen Handtasche vergessen! Ach, du liebe Zeit! Über dieses kleine Juwel musste ich sogar laut lachen!

FdL: Nicht nur du selbst, Blossom, sondern viele … und das ist die Freude von ‚DIR“.

Blossom: Nun, wie nett. Ein schönes Kompliment. Es bereitet mir große Freude, andere zum Lachen zu bringen. Ich betrachte es als ein gesegnetes Geschenk. Wir schweifen weiterhin ab. Würdet ihr also das WISSEN um unser wahres Selbst mit dem vergleichen, was man erlebt, wenn man eine Nahtoderfahrung macht?

FdL: Sehr sogar. Doch in Wahrheit muss man nicht „sterben“, wie viele in eurer Welt es nennen, … um es zu erfahren.

Wir würden sogar sagen … man muss ‚leben‘, um dies zu tun.

IHR MACHT EINE ERFAHRUNG.

EINE GROSSARTIGE ERFAHRUNG, DIE ALLES, WAS IST, AUSDEHNT … DESWEGEN.

Du kannst wählen, wie du diese Erfahrung in einer Weise manipulierst, die entweder nützlich ist oder nicht. Das ist das Wunder der Erfahrung. Denn es liegt an jeder Seele, „ihren Weg nach Hause zu finden“.

Blossom: Lustig! Gerade heute Morgen wurde mir ein Videolink mit genau diesem Titel geschickt, und zu meiner Überraschung war ich darin zu sehen! Ich werde den Link unten posten. Also, das ist das WISSEN? Das wahre Erkennen des Seelenselbst?

FdL: Ja. Denn innerhalb dieses Erkennens, innerhalb des WAHREN SELBST … liegt ALLES WISSEN.

Blossom: Ich versuche wirklich nicht, unangenehm zu sein, indem ich dem nachgehe, aber meintet ihr, dass wir nicht das VOLLSTÄNDIGE WISSEN kennen können, bis wir das WAHRE SELBST kennen?

FdL: Korrekt.

Blossom: Ich habe jedoch das Gefühl, dass das WAHRE SELBST auf dem Planeten Erde nicht „bezeugt“ werden kann … in seiner ganzen Fülle.

FdL: Hier müssen wir dich korrigieren. Eure Körperlichkeit ist nur eine weitere Erfahrung, die euer WAHRES SELBST macht. Wir lassen das WISSEN zu, dass die Dichte innerhalb/auf/um eure Erde herum die Gefühle des WAHREN Selbst dämpfen kann.

DENNOCH, DAS WAHRE SELBST … BIST DU.

ES KANN NICHT NICHT DU SEIN,

DU BIST DEIN WAHRES SELBST.

Blossom: Ja, und doch, bin ich hier auf der Erde ALLES von meinem Wahren Selbst?

FdL: Du bist eine Erweiterung deines WAHREN SELBST.

Um zum Schluss zu kommen …

DU KANNST NICHT DAS SEIN, WAS DU NICHT BIST.

UND DOCH … BIST DU ALLES, WAS IST!

Blossom: Das ist der perfekte Schlusspunkt, denn mein Gehirn kann und muss dem nicht widersprechen. Nun, hipp hipp hurra! Aller guten Dinge sind drei, wie man so schön sagt. Wir haben es geschafft! Ich habe das sehr genossen! In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

~~~

IRGENDWIE WERDE ICH MEINEN WEG NACH HAUSE FINDEN. TRIBUT AN ALLE LICHTARBEITER.  https://www.youtube.com/watch?v=8HC38xupAaY

15. Mai 2022

Blossom: Da sind wir also wieder. Es gibt tausend Themen, die man wählen könnte, und doch scheint keines davon angemessen. Vielleicht ist es also wieder einmal das Beste, es euch zu überlassen. Ihr scheint immer zu wissen, was die „Suppe des Tages“ ist.

FdL: Willkommen, Blossom, und alle, die sich an unseren Gesprächen erfreuen. Wir wissen die Wertschätzung zu schätzen, die dir bei unserem letzten Gespräch über Dankbarkeit entgegengebracht worden ist. Doch lasst uns jetzt unsere Gedanken auf etwas ganz anderes richten.

Blossom: Ich bin ganz gespannt!

FdL: Liebste Seelen, macht euch bewusst, dass es auf eurem Planeten zu dieser Zeit bekanntlich viele Umwälzungen gibt. Es wird unter Einsatz der verwendeten Mittel viel geplaudert, und zwar über Themen, die ziemlich unharmonisch und in der Tat abstoßend für die „natürliche“ Schwingung der Seele sind.

Blossom: Was würdet ihr eine „natürliche“ Schwingung nennen?

FdL: Eine, die aus Freude, Liebe, Zufriedenheit, Frieden besteht … In der Tat, alle Arten von Dingen, die AUFRICHTEN und die einen nicht herunterziehen.

Ihr müsst verstehen, dass viel Propaganda und Unwahrheiten darauf abzielen, euch fortwährend in den Abgrund zu ziehen, doch seht euch an, wie gut so viele von euch jetzt durch den Schleier des Spiels sehen und akzeptieren, dass es nicht für das Seelenselbst ist, sich mit einer solchen Frequenz zu verstricken.

Blossom: Ja, wir bewegen uns auf „Leidenschaften“ und „Kreativität“ zu, um der Dunkelheit entgegenzuwirken, so scheint es.

FdL: Und das ist sehr klug.

Blossom: Aber sollte man nicht bestimmte Dinge wissen müssen?  Auch wenn bestimmte Dinge nicht sicher sind, sollten wir nicht darüber informiert bleiben, was vor sich geht, während die Dinge voranschreiten?

FdL: Warum?

Blossom: Weil wir hier leben!

FdL: Und doch sagst du selbst, Blossom, dass so vieles, was „herausgegeben“ wird, Fehlinformationen sind.

Blossom: Doch wenn wir uns nicht damit befassen würden, würden wir den Kopf in den Sand stecken … und ein Strauß zu sein, bereitet mir Nackenschmerzen!

FdL: DIE WAHRHEIT IST, BLOSSOM … DASS ALLES WAS ES GIBT … DIE LIEBE IST. NICHTS ANDERES. DAS WISST IHR.

DIE WAHRHEIT IN DIESER LIEBE … IST, DASS IHR ALLES WISST, WAS IHR WISSEN MÜSST, SO LANGE IHR STÄNDIG IN IHR LEBT … INDEM DU IN DER LIEBE DIE LIEBE BIST.

Blossom: Sollen wir also einfach „unschuldig“ vor uns hin dümpeln und auf unser Schicksal warten?

FdL: Unschuldig vor sich hin dümpeln ist nicht das, was wir im Sinn haben.

Denn wenn ihr weitergeht … wenn du in deine nächste Phase deines Selbst gehst … wirst du so viel mehr von der Fassade verstehen, die auf eurem Planeten gespielt wird. Ist es nicht das, was ihr TUN wollt, um mehr davon zu verstehen?

Blossom: Ja, in der Tat. Dennoch bin ich mir nicht sicher, worauf ihr genau hinaus wollt. Oder, wie wir das machen?

FdL: Indem ihr mehr auf das innere Wirken eures Seelen-Selbst achtet, anstatt auf das äußere Wirken der politischen und falschen Geschehnisse, die euch präsentiert werden.

Blossom: Meint ihr damit, dass man meditieren sollte?

FdL: Das ist wirklich sehr weise. Selbst zehn Minuten am Tag machen, wie ihr wisst, einen großen Unterschied für euer Gemüt und auch für euer Verständnis des Selbst. Doch es geht nicht nur darum, zu meditieren, was in dieser Angelegenheit helfen wird.

ES GEHT DARUM, IN JEDEM EINZELNEN GEDANKEN, DEN IHR HABT, ZU ERKENNEN … DASS EURE LICHTKRAFT DIE WELT VERÄNDERT.

Also, lasst uns das wiederholen, wenn wir dürfen?

ES GEHT DARUM, IN JEDEM EINZELNEN GEDANKEN, DEN IHR HABT, ZU ERKENNEN, … DASS EURE LICHTKRAFT DIE WELT VERÄNDERT.

Diese Erkenntnis kommt aus dem Herzraum. Während ihr zuhört, etwas tut, Auto fahrt, lacht, weint, esst, liebt … muss das WISSEN, WER IHR SEID UND WARUM IHR GEKOMMEN SEID, so sehr ein Teil von euch werden wie euer Atem.

DIE KRAFT DAVON wird sich nicht nur auf euren Selbstwert auswirken, sondern auch auf den Wert des GÖTTLICHEN PLANS und darauf, wie er sich auswirken wird.

Wir verstehen die Anstrengungen, die erforderlich sind, um in dieser Zeit friedlich und in Harmonie mit dem LICHT der LIEBE zu bleiben. Überall gibt es Ablenkungen, die euch so weit wie möglich von eurer WAHRHEIT entfernt halten sollen.

Doch je mehr Konzentration ihr eurer KRAFT DES LICHTS schenkt, … desto schneller wird sich der Übergang vollziehen.

Blossom: Ist es also nur ein Gedanke … ein WISSENDES GEFÜHL … das wir ständig WISSEN und FÜHLEN müssen?

FdL: In der Tat. Doch dieses Gefühl kommt schließlich von selbst, ohne dass wir darüber nachdenken müssen.

DENN ES IST DAS LICHT … EUER LICHT … DEM IHR ERLAUBT ZU LEUCHTEN … DIE GANZE ZEIT … ÜBERALL.

Viele von euch sind zutiefst beunruhigt, was die Ergebnisse der Möglichkeiten betrifft, aufgrund der Darstellung von Düsternis und Untergang in so großem Ausmaß. Doch wir bitten euch, dies loszulassen.

IHR HABT KEINE KONTROLLE ÜBER IRGENDJEMAND ANDEREN … ODER IRGENDETWAS ANDERES … AUSSER ÜBER EUCH SELBST.

Konzentriert euch auf euch selbst und den Unterschied, den IHR machen könnt.

KONZENTRIERT EUCH DARAUF, NICHT AUF DEN GLAUBEN, SONDERN AUF DAS WISSEN, DASS DIESES LICHT, DEM IHR ERLAUBT ZU LEUCHTEN … DIESES LICHT, FÜR DAS IHR AUF DIESEN PLANETEN GEKOMMEN SEID, UM DEN GÖTTLICHEN PLAN ZU ERHELLEN … AUS EUREM INNEREN HERAUS STRAHLT UND GENAU DAS TUT, WOZU IHR GEKOMMEN SEID.

VERÄNDERE DEINE WELT.

LASS DIESES LICHT AUS DEM WISSEN HERAUS WEITER LEUCHTEN.

Erlaube den negativen Hologrammen nicht, dich davon zu überzeugen, dass du nicht so dienst, wie du es solltest.

Blossom: Äh … lasst uns noch mal darauf zurückkommen! Negative Hologramme, was bedeutet das genau?

FdL: Das bedeutet, dass vieles von dem, was euch präsentiert wird, in holografischer Form vorliegt, jedoch so hoch entwickelt ist, so dass man nicht mehr unterscheiden kann, was real ist und was nicht.

Blossom: Wie können wir also feststellen, was real ist und was nicht?

FdL: Manchmal könnt ihr das nicht.

Das ist es, was wir zu erklären versuchen, doch Worte sind so unzureichend.

Blossom, liebste Seelen … SO VIEL VON DEM, WAS IHR FÜR WIRKLICH haltet … IST ES NICHT. 

Blossom: Ich glaube, ich sollte jetzt eine Valium einwerfen. Ich weiß, dass dies gesagt wird, aber es zu verstehen und die Komplexität dieser Vorgänge zu begreifen, ist eine ganz andere Sache.

FdL: Bitte seid nicht beleidigt oder alarmiert, wenn wir sagen, dass ihr das nicht zu verstehen braucht. In der Tat ist es zu komplex für eure Wesen … innerhalb eurer Körperlichkeit, um es zu verstehen. Es ist alles Teil DES SPIELS.

Aufgrund der verwickelten Verzweigungen von so vielem auf eurem Planeten … gibt es so viel, was getan werden muss, um das LICHT wieder ins LICHT zu bringen.

UND IHR … LIEBSTE SEELEN, TUT GENAU DAS!

Das, was viel zu kompliziert ist, um sich damit zu befassen, … das, was von jenen des geringeren Lichts geschieht, … das, was nicht in die Herzen von Mann und Frau gehört, … kommt zu einem Ende seines Zyklus.

Es gibt einfach zu viel zu verarbeiten, was das mit sich bringt, und doch …

MÜSST IHR VERSTEHEN, DASS DER GRUND, WARUM IHR HIER SEID, DARIN BESTEHT, EUER LICHT ZU VERBREITEN.

UM EUER LICHT ZU SEIN.

Sich in dem zu verheddern, was deinen Magen und dein Herz in Knoten fesselt, dient nicht dem Plan!

Blossom: Aber, bei allem Respekt, habt IHR nicht mit uns über bevorstehende Lockdowns usw. gesprochen? ! Ich meine, was ist zum Beispiel daraus geworden, dass Fergus, der Pilz, uns in Phase zwei führen wird?

FdL: Ja. Wir haben darüber gesprochen … und obwohl wir selten darüber sprechen, ist die Möglichkeit nicht verschwunden.

Blossom: Oh, jetzt also nur noch eine Möglichkeit?

FdL: Blossom … alles … absolut alles ist nur eine Möglichkeit!

DIE LIEBE IST DAS EINZIGE, WAS NICHT NUR EINE MÖGLICHKEIT IST!

Wenn wir uns entscheiden, über solche Dinge zu sprechen, die auf eurem Planeten geschehen könnten, tun wir das in Vorbereitung. Wir tun dies, damit man sich dessen bewusst wird, was kommen wird.

Blossom: Möglicherweise!

FdL: Wir verstehen dich, wir kennen dich gut, Blossom, und wir begrüßen deine „Indiskretionen“, das, was wir sagen, mit einer Prise Salz zu nehmen.

Blossom: Warum applaudieren? Sollte ich nicht diejenige sein, die MIT GANZEM HERZEN WEISS, dass das, was ihr sagt, eintreten wird?

FdL: Du hast die Stelle bekommen, Blossom, genau aus dem Grund, dass du hinterfragst und nicht blindlings mitläufst!

Was wir versuchen, heute anzubieten, … ist dieser Punkt.

Die Schwingungen eures Planeten steigen, wie ihr wisst, durch viele weitere Erwachende an.

MEHR UND MEHR VON EUCH TRETEN AUF UND GEHEN IN DEN TIEFEREN TEIL DES WISSENS, WER IHR SEID.

IHR KÖNNT DAS FÜHLEN … ODER NICHT?

Ihr fühlt euch anders/verändert als noch zu Beginn dieses Jahres.

Ihr akzeptiert jetzt … eure Rolle.

Indem du ehrst, WER DU BIST … und damit arbeitest.

Blossom: Ich spüre, dass es so schwierig ist, dies in Worte zu fassen.

FdL: In der Tat, Blossom. Dennoch versteht ihr selbst, was wir durch ein allgemeines Gefühl auszudrücken versuchen … ein „inneres Wissen“, nicht wahr?

Blossom: Ja, das stimmt.

FdL: Dann müssen wir davon ausgehen, dass diejenigen, die an unseren Gesprächen teilnehmen, auch in der Lage sind, dieses „innere Wissen“ zu spüren … Ein Ort, an dem Worte einfach nicht ausreichen.

DIES BRINGT EUER ERWACHEN ZU GRÖSSEREN HÖHEN DES WISSENS.

DAS BRINGT EUER SEIN IN GRÖSSERE HÖHEN DES VERSTEHENS WER IHR SEID.

FÜHLT DIES.

Blossom: Das tue ich.

FdL: Erlaube diesem Gefühl, DU zu SEIN.

ERLAUBE DIR SELBST, DIESES GEFÜHL ZU SEIN.

Das ist alles, was ihr tun müsst.

Und dadurch … wird euch mehr und mehr Licht offenbart werden.

Und … innerhalb dieser erhöhten Schwingung beginnt ihr zu verstehen, was euch offenbart wird.

Wenn ihr lernt, dieses erhöhte Bewusstsein, das aus eurem Inneren kommt, zu beherbergen und zu nutzen, … wird sich euch DAS SPIEL in einem anderen Format präsentieren.

Blossom: Ich bin mir nicht ganz sicher, worauf ihr hinauswollt. Ein anderes Format?

FdL: In der Tat. Eines, das weitaus angenehmer für das Herz ist.

Blossom: Wie schön. Aber nur um das klarzustellen … das wird zur gleichen Zeit stattfinden, in der die Welt zusammenbricht?

FdL: In der Tat. Doch ihr müsst euch daran erinnern, Blossom, und jeder Einzelne … dass wir erklärt haben, dass mit dem Fall und der Beseitigung der Dunkelheit und derer, die sich darin suhlten … eine ‚innere Stärke‘ entstehen würde, die eure Tage erhellen würde … eure Wege.

Das, was über euren Planeten ‚hereinbrechen‘ wird, mag von außen betrachtet katastrophal, abscheulich und in der Tat so unglaublich erscheinen, wie es nur sein kann. Doch das, was in euer Herz eindringen wird, soll euch erheben … euch Kraft geben und euch ermutigen, eure Mission auf eine Weise zu erfüllen, die so GLAUBHAFT ist … dass man sich auf das freuen kann, was vor einem liegt.

Das Leben und all seine Mysterien werden sich entfalten, wenn ihr euch erlaubt, euch für alle Möglichkeiten zu öffnen. Einige davon liegen jenseits eurer wildesten Vorstellungskraft.

Blossom: Das klingt hoffnungsvoll, meine Freunde. Ich habe das Gefühl, dass ihr Fergus den Pilz noch einmal erwähnen wollt, bevor wir gehen. Er taucht immer wieder in meinem Kopf auf!

FdL: Nur um euch daran zu erinnern, dass es einen Weg ‚hindurch‘ in Form einer Verkleidung geben muss … damit eure Welt die WAHRHEIT aufdecken kann … und wir fühlen, dass dies ein guter Ausgangspunkt ist, um unser Gespräch für diesmal zu beenden.

Blossom: Okey dokey. Nun, ich würde nicht sagen, dass dies „unsere Gedanken auf etwas ganz anderes lenkt“, wie ihr angedeutet habt. Aber für mich ist jedes Stückchen eurer Weisheit, sei es auch noch so oft zu unserem Nutzen wiederholt, ein Stückchen mehr Trost für mich. Wir werden also weitermachen, immer weiter machen und unser Bestes geben … Fergus der Pilz oder nicht Fergus der Pilz! In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***

8. Mai 2022

Blossom: Guten Morgen! Je härter man fällt, desto höher klettert man! So wahr. Wenn ich aus meinen Tiefs herauskomme, finde ich eine solche Süße in der Dankbarkeit. Mehr denn je. Hat da oben jemand eine Tüte mit Dankbarkeit direkt über meinem Haus explodieren lassen?

FdL: Willkommen Blossom, und Willkommen jedem einzelnen. Das kann man so sagen! Du siehst, Blossom, die Energien, die jeden Einzelnen in diesen „unruhigen Zeiten“ erreichen können, sind alles andere als trübe. Es sind Energien von solch großem Licht, und diejenigen, die bereit sind, sie zu empfangen, finden großes Licht und tatsächlich Trost in diesen neu gefundenen Höhen.

Blossom: Woher kommt also diese Energie? Wie funktioniert sie?

FdL: Nun, ob ihr es glaubt oder nicht, es kommt zunächst aus eurem Inneren! Gepaart mit der Energie der NEUEN STÄRKE, die aus der gesteigerten LIEBE kommt!

Blossom: Und von wem?

FdL: DEM GÖTTLICHEN PLAN.

Blossom: Ich versuche also herauszufinden, wie es funktioniert?

FdL: Wie ihr wisst, ist alles Energie … die in jedem Moment in allem und jedem schwingt.

Energie ist das, was alles auf verschiedenen Ebenen in Schwingung versetzt, um das zu werden, was es werden soll.

Betrachtet daher die TATSACHE, dass eure Welt sich in höhere Frequenzen bewegt, weil mehr und mehr Seelen zu dem aufwachen, was sie sind … LIEBE.

Deshalb wird durch dieses WISSEN das GEFÜHL von LIEBE in JEDEM EINZELNEN immer deutlicher.

Deshalb empfängt die Energie der Liebe mehr von sich selbst und dehnt sich aus.

Im Gegenzug werden WELLEN VON DER ENERGIE DER LIEBE aus anderen Bereichen zu euch gesandt. Aus höheren Schwingungen. Erst wenn die Schwingungen der Seelen auf eurer irdischen Ebene ansteigen, können bestimmte höhere Energie-Schwingungen durchdringen, sich vermischen und verbinden … was euch wiederum … die Möglichkeit bietet, so zu fühlen, wie ihr es tut!

Blossom: Doch wohin tuckern sie, wenn man dann in eine Flaute gerät?

FdL: Nirgendwo. Es ist so, dass die Energie des Seelen-Selbst aufgrund von Gedanken irradikaler Natur usw. die Frequenz des Selbst senkt. Dadurch kann die höhere Schwingung nicht mehr eintreten. Sie ist nicht verschwunden. Sie liegt auf der Lauer. Auf dein Kommando hin ist sie bereit, noch einmal einzutreten.

Blossom: Aber wie funktioniert das mit dem Auf und Ab dieser Gefühle?

FdL: Blossom, die Polaritäten eurer Welt stehen in Verbindung mit dem Dienst eurer Seele.

Blossom: Äh, könnten wir das auf Latein versuchen?

FdL: Das Wunder deines Seins versteht, WER DU BIST … und was du hier zu erreichen hast … und wie du dein Seelenselbst führen sollst, um mehr von der Wahrheit des Wissens zu werden.

Du verstehst auf einer tieferen Ebene, dass Erfahrungen von emotionalem Sog in die eine oder andere Richtung ‚Manna vom Himmel‘ sind, würden wir sagen. Du erfährst das jetzt, Blossom, und zwar in einem größeren Ausmaß als zuvor.

Blossom: Ja. Es ist interessant. In den Zeiten, in denen es mir „gut“ geht, geht es mir wirklich gut. Was ich ziemlich bizarr finde, wenn man bedenkt, dass mein Mann erst vor sechs Monaten vom Planeten verschwunden ist.

FdL: Und die Zeiten, in denen es dir nicht gut geht?

Blossom: Die absolut tiefe Grube!

FdL: Und das alles, weil du dich entschieden hast, mehr von dir selbst zu erfahren … in allen Tiefen des Ausdrucks.

Blossom: Gibt es also ein bestimmtes „Team“, das für das Senden dieser enorm aufgeladenen Energien der Liebe zuständig ist?

FdL: Nein, Blossom. Es ist die Liebe selbst, die auf den Ruf eines jeden Einzelnen antwortet … wie und wann jeder bereit ist.

Es geht nicht darum, dass einer mehr Gelegenheiten hat, dies zu tun als ein anderer … es geht darum, wann jemand bereit ist.

Blossom: Wofür bereit?

FdL: Für den Aufschwung der Schwingungen im Selbst.

Blossom: Gewiss, das wollen wir alle. Wie wird man dazu bereit?

FdL: INDEM WIR EINS MIT DEM SELBST SIND.

INDEM WIR IN WAHRHEIT ZUM/VOM SELBST LEBEN.

INDEM WIR AUF DAS GEFÜHL HÖREN!

INDEM DU DIR BEWUSST WIRST, WAS DEM SELBST UND DEM GANZEN DIENT … UND WAS NICHT.

INDEM DU ANERKENNST, DASS DU EIN KIND DES LICHTS BIST UND IN DIR DIE PRÄSENZ DES ICH BIN-BEWUSSTSEINS LIEGT … und je mehr man sich dafür entscheidet, dieses anzuzapfen und damit zu arbeiten, anstatt dagegen anzukämpfen … desto mehr findet man sein Leben und seinen Lebensunterhalt auf eine Weise erfüllt, die einen erhebt.

Blossom: Gute Antwort, Leute! Es ist das Gefühl der Dankbarkeit, das mich überwältigt. Ich würde es mit dem Wort „glorreich“ ausdrücken.

FdL: Dankbarkeit, Blossom, ist der Schlüssel zur Erleuchtung. Dankbarkeit ist ein Fluss, der so tief im Inneren des Selbst fließt, dass das eigene Herz, wie du so richtig erfährst, vor Herrlichkeit überläuft, wenn man es … von einem Ort der Göttlichkeit aus …vollständig anzapft.

Blossom: Siehst du, du benutzt dieses Wort auch. Glorious … Herrlichkeit. Wie würdest du seine Bedeutung beschreiben … im Vergleich zu, sagen wir, Google?

FdL: Wir würden vorschlagen, dass du ein paar Mal tief durchatmest und dir selbst sagst …

ICH BIN GLORIOUS.

ICH FÜHLE MICH GLORREICH.

Es ist etwas, das Worte nicht ausdrücken können, deshalb wurde ihm dieser Name gegeben, doch es ist ein GEFÜHL.

Was erlebst du, wenn du das tust, Blossom?

Blossom: Glorreich! Ich kann es nicht erklären, wie ihr sagt. Es ist die gleiche Art von Gefühl auf der Ebene der Dankbarkeit. Keine Worte. Nur eine Wertschätzung, die von tief innen kommt für … ich weiß nicht … für … das Sein! Es ist nicht neu für mich … und doch so viel tiefgründiger in diesen Tagen!

FdL: DANKBARKEIT IST DER HÖCHSTE AUSDRUCK VON LIEBE.

WENN MAN ALSO DANKBARKEIT VERSTEHT, FÜHLT MAN LIEBE IN EINER HÖHEREN SCHWINGUNG.

Jeder hat etwas, für das er dankbar sein kann. Jeder. Jeder hat mehr als eine Sache, für die er dankbar sein kann. Jeder.

Wenn man sich jeden Tag Zeit nimmt, um Dankbarkeit für das zu zeigen, was man hat, sieht oder erlebt … wird die „Veränderung“ des Selbst und des täglichen Lebens deutlich spürbar sein.

Inmitten der vielen Dinge, die in eurer Welt geschehen, ist es an euch, dies zu WISSEN.

Konzentriert euch auf Dankbarkeit.

Konzentriert euch auf alles, was ein DeLight („Licht“ [Begeisterung]) für euch ist.

Ihr mögt das Gefühl haben, dass andere es leichter haben als ihr selbst. Ihr mögt es schwer finden, aus eurer Flaute herauszukommen, doch wir sagen euch … das Herz … das Sein von euch … wird sich erheben, wenn Dankbarkeit der Vorläufer jedes eurer Atemzüge wird. So dass im Grunde genommen Dankbarkeit in jedem eurer Gedanken lebt.

Ist es nicht so, Blossom, dass du selbst dann, wenn du im tiefsten Tief steckst, immer noch für vieles dankbar bist?

Blossom: Ich weiß es nicht genau. Normalerweise bin ich zu sehr in meine Flaute vertieft, um es zu bemerken!

FdL: Wir wissen es.

Blossom: Oh! Ok. Dann ja! Ich werde das nehmen! Ich danke euch!

FdL: Erlaubt der Dankbarkeit, eure Priorität zu sein … euer Tagesablauf.

SEHT IHR ES, GÖTTLICHE SEELEN?

SEHT IHR, WIE SEHR IHR EUCH VERÄNDERT HABT?

KANNST DU FÜHLEN, WIE SEHR DU DICH VERÄNDERT HAST?

Du verstehst, „wie es ist“. Indem du dankbar bist für alles, was du bist, und für alles, was dir als Gelegenheit präsentiert wird, um dankbar zu sein, … gedeihst du innerhalb des Potenzials deiner Größe.

Wenn du dich auf die Freude konzentrierst, die du erschaffst, indem du dem, was dich begeistert, Zeit und Liebe schenkst, … dienst du dem Ganzen tausendmal effizienter als … mit größtem Respekt … „sich im Gebet zu suhlen, um die Seelen der Leidenden zu retten“.

Blossom: Puh! Bleibt einen Moment in der Leitung! Viele könnten durch das, was ihr gerade gesagt habt, zutiefst beleidigt sein.

FdL: Eigentlich nicht, Blossom. Denn viele verstehen, so wie du es sofort getan hast, was die Bedeutung dieses Satzes ist.

Für diejenigen, die es als beleidigend empfanden oder nicht ganz verstanden haben … dürfen wir das ein wenig näher erläutern?

Blossom: An eurer Stelle würde ich das tun!

FdL: Wenn man von einer Grausamkeit hört und sie tief im Herzen fühlt und für diese besondere Situation zu Gott betet … macht es einen großen Unterschied für die Umstände oder die Seele, die das Geschenk eures angebotenen Gebets erhält, aus welcher Schwingung ihr kommt, wenn ihr darum bittet.

In tiefer Verzweiflung über etwas zu sein, ist nicht hilfreich … denn man ‚bettelt‘ geradezu darum, dass es geändert wird.

Blossom: Ihr fordert hier euer Glück heraus, Sonnenschein!

FdL: Dennoch wollen wir es verständlich machen, Blossom. Wir werden beharrlich sein.

Seht ihr? Der „Stress“ in Bezug auf eine Situation und der Wunsch nach Erleichterung … trägt die Energie des „Stresses“ in sich, wenn er dargebracht wird. Doch wenn man Dankbarkeit für …

Blossom: Ich habe irgendwie den Faden verloren, da ich nicht so recht weiß, wie ich Dankbarkeit für eine Gräueltat oder eine Seele, die vielleicht Heilung braucht, zeigen soll … Ah! Moment mal … der Groschen ist gefallen … ich bin zu früh eingestiegen. Fahrt mit ‚Beten‘ fort.

FdL: In der Tat, der Groschen ist gefallen. Es ist weitaus nützlicher, der Seele oder der Situation Dankbarkeit für ihre Heilung zu schenken. Von einem Ort des Dienens aus, in/von … Liebe und Freude, dass die LIEBE, die ist, alle Wunden und Leiden geheilt hat, in Bezug auf das, worum/für das man „betet“.

Blossom: Liegt es an meiner streng katholischen Erziehung durch meinen Vater und einige sehr zwielichtige Nonnen in meinem Internatskloster, dass ich mich bei dem Wort „beten“ unwohl fühle? Ich habe auf jeden Fall einen „kleinen Knacks“, der sich mit diesem Wort nicht verträgt.

FdL: Wir würden vielleicht sagen, dass dieses Wort, wie viele andere auch, im Laufe der Zeit verzerrt und missbraucht worden ist.

Blossom: Ich versuche, darüber nachzudenken, was es ist, und ich habe das Gefühl, dass man eher um etwas bittet, wenn man es verdient hat, und dass sich das „Bitten“ nicht richtig anfühlt. Und doch gibt es das Sprichwort „Bittet und es wird euch gegeben“.

FdL: Es ist die Platzierung des Herzens in der Frage, Blossom … und wir würden sagen, dass es in der Tat die Indoktrination der Religionen ist, die einen auf einen Weg bringen kann, der zu schlammigen Gewässern führt, im Gegensatz zu Feldern voller Blumen. Viel Schuld wird einer Seele durch solche betrügerischen Lehren auferlegt … Deshalb glauben wir, dass du vielleicht das Gefühl hast, dass es mehr um die Vergebung der Seele geht, wenn dir GESAGT wird, dass du beten sollst, für etwas, das du vielleicht nicht einmal getan hast!

Blossom: Oh ja, als kleines Kind habe ich im Beichtstuhl Lügen erfunden, weil ich noch nicht genug gesündigt hatte und die Zeit des Priesters nicht verschwenden wollte! Dann wurde die Bestrafung/Buße von gefühlten 90 Ave Maria zu einer weiteren Sünde für die nächste Woche, weil ich sie nicht alle gesagt hatte!

FdL: Wir lächeln und sind amüsiert über deinen Humor, aber nicht über den absurden Umstand.

Wir würden vorschlagen, „Segen spenden“ … wenn das Wort „beten“ keine Resonanz findet.

Blossom: Erledigt!

FdL: So, zum Abschluss für heute …

Blossom: Großer Gott! Die Zeit ist wie im Flug vergangen!

FdL: Bemühe dich gezielt darum, Dankbarkeit zu zeigen. Denn wenn die Dankbarkeit erst einmal tief im Herzen gefühlt wird … im Vergleich zur „Suche nach Dingen“, für die man dankbar sein kann … werdet ihr feststellen, dass das Universum immer wieder Gelegenheiten an eure Türschwelle bringt, um euch mehr und mehr zu geben, wofür ihr dankbar sein könnt.

ES IST GESETZ.

DAS UNIVERSUM IST SO DANKBAR, SO VIEL FREUDE UND LIEBE VON DIR ZURÜCKZUBEKOMMEN.

DAS UNIVERSUM WEISS, DASS IHR ALLES VERDIENT, WAS EUER HERZ BEGEHRT, UND ES IST WILLENS UND IN DER LAGE, EUCH SOLCHE GESCHENKE ZU SCHICKEN … WENN IHR SIE IN DEM LIEBEVOLLEN DIENST EMPFANGT, IN DEM SIE EUCH ANGEBOTEN WERDEN.

Siehst du das, Blossom? Kannst du fühlen, wie all das, was du jetzt auf dieser erhöhten Ebene erlebst, einen solchen Unterschied für dich und das Ganze macht? Dann bedenke, dass dies vielen Seelen auf eurem Planeten widerfährt … und dann bedenke, wenn du willst … wie dies die Schwingung eures Planeten beeinflusst … und wie es eure Welt und die Seelen, die in und auf ihr leben, verändert … und ALLES Leben, das in/als/durch/von … LIEBE begabt ist.

Vielen Dank an jeden Einzelnen für die Wahl, zu dieser Zeit auf Mutter Erde zu sein. Seht … FÜHLT … wie glorreich ihr das vollbringt, wofür ihr gekommen seid. Wird es euch nicht mehr und mehr klar?

Blossom: Yep! Was für ein göttlicher Plan! Alles, was wir tun müssen ist, uns zu amüsieren, und bevor ihr euch verseht … ALAKAZAM! … werden wir in die höher schwingende Welt gewechselt haben, die vor uns, um uns und in uns liegt. Vielen Dank, liebe Leute.

FdL: Das Vergnügen ist ganz unsererseits.

Blossom: Da bin ich mir nicht so sicher! In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN!

***********

24. April 2022

Blossom: Hier sind wir also wieder! Hallo und willkommen in diesem Raum! Eine Frage. Ist Ignoranz Glückseligkeit, oder einfach nur Dummheit?

FdL: Willkommen an Einen, willkommen an Alle. Denn wir gehen immer mit viel LICHT in diese Gespräche, um die Schwingung derjenigen zu erhöhen, die sich uns anschließen, was wiederum die Schwingung des Ganzen anhebt.

Liebste Blossom, dürfen wir vorschlagen, dass es eine Frage des Gleichgewichts ist? In der Tat wäre es keine korrekte Annahme, so zu tun, als sei eure Welt nichts als … lichtdurchflutet … und doch, welche Welt würdet ihr wählen, um darin zu leben? Wenn ihr euch in Kaninchenlöchern verliert, von denen man nicht sicher sein kann, dass sie der Wahrheit entsprechen, welchen Dienst erweist ihr dann euren Brüdern und Schwestern und eurem Planeten? Wenn ihr jedoch so tut, als ob eure Welt TATSÄCHLICH LICHTDURCHDRUNGEN ist und AUSSCHLIESSLICH MIT LICHT ERFÜLLT, dann erbringt ihr einen solchen ehrenvollen Dienst.

Blossom: Ja, ich verstehe, warum wir aufgefordert wurden, uns dem hinzugeben, was uns Freude und Lachen bringt, und dennoch, sollten wir nicht von den dunkleren Vorgängen wissen, so dass wir, wenn wir sie einmal verarbeitet und losgelassen haben, anderen helfen können, wenn sie von solchen Gräueltaten erfahren? Wenn wir das tun, müssen wir uns in einige üble Kaninchenlöcher begeben, was die Seele nicht gerade erhebt. Daher meine Frage. Ich meine … WIRD DIE WAHRHEIT JEMALS HERAUS KOMMEN?

FdL: Oh gewiss, Blossom, das muss sie.

Blossom: Also, ist Ignoranz nicht wirklich Glück … und doch denke ich manchmal, wie viel einfacher dies alles dem Herzen erscheinen mag, wenn ich immer noch vor mich hin schnarchen würde! Nicht verblüfft zu sein über das, was ans Licht gekommen ist, und nicht zu denken: „Was zum Teufel ist hier los? Je mehr ans Licht kommt … desto unglaublicher wird es, und doch versuchen wir hier, Freude und Frieden inmitten des Chaos zu finden.

FdL: Das ist genau das, weswegen ihr hierher gekommen seid … und so viele von euch machen das so gut.

Blossom: Und doch ist alles so kontrolliert. Wir werden so sehr von äußeren Kräften manipuliert … vieles davon können wir nicht kontrollieren, und so sitzen wir da und diskutieren über das „Puppenspiel“ unseres Lebens und sagen tausendmal „wer weiß“! Wisst ihr es?

FdL: Was wissen?

Blossom: Die Antworten.

FdL: Auf welche Fragen?

Blossom: Auf solche, wohin sich dieser Planet entwickelt?

FdL: Ja, das wissen wir. Genau wie ihr. Wie viele andere auch.

EUER PLANET BEWEGT SICH AUF EINE HELLERE, HÖHERE SCHWINGUNGSFREQUENZ ZU, DIE EURE WELT VON DEM, WAS IHR JETZT KENNT, … IN EINE WELT VON SOLCHER SCHÖNHEIT UND FREUDE VERWANDELT.

Blossom: Ich schätze, ich hätte fragen sollen, was passieren muss, bevor wir zu diesem Teil kommen? Meine Gedanken sind … dass nichts wirklich in Gang kommen wird, bis die MSM und die MAJOR-Kontrolle über alles von den Goodies übernommen worden ist. Wir brauchen JEDEN, der aus den Lügen AUFWACHT, und das werden sie nicht, bis die MSM als das entlarvt sind, was sie sind!

FdL: Und das wird geschehen, Blossom. Das versprechen wir dir. Deine Frustration ist das Warten, nicht wahr?

Blossom: Warten darauf, dass sich die Welt verändert? Ja. Das „Lasst uns weitermachen“? Ja. Das „Etwas findet tatsächlich statt, wenn es heißt, dass es stattfinden wird? Ja.  Und doch würden diejenigen, die geduldiger und erleuchteter sind als ich, mir sagen, dass alles immer näher rückt … dass so viel hinter den Kulissen geschieht, usw. Das ist vielleicht so … und doch ist das, was wir hören, nicht unbedingt wahr. Wie oft kann ein Prominenter, ein führender Politiker oder ein regierender Monarch tatsächlich hingerichtet werden, bevor er tatsächlich tot ist? Die Dinge, die jetzt wieder kursieren, habe ich schon oft gehört, Jahr für Jahr, und doch sind die „Neulinge“ so aufgeregt über solche Nachrichten, dass sie erwarten, dass dies und jenes jeden Moment geschieht. Wir ‚Oldies‘ hingegen haben das alles schon erlebt und gehört! Horcht mal, wie es mir heute geht. Nörgelnde Minnie die Dritte! Aber manchmal, Jungs, habe ich das Gefühl, dass ihr unsere Frustration kennen und verstehen müsst. Ich werde jetzt versuchen, den Mund zu halten und euch zu Wort kommen zu lassen.

FdL: Vielen Dank. Wir wissen, dass du für viele sprichst, Blossom. Wir erkennen auch, dass es eine gute Sache ist, eure Ehrlichkeit in euch selbst anzunehmen.

WIR WISSEN, DASS IHR WESEN VON GROSSEM LICHT SEID.

Doch akzeptiert auch die Energie in dem, was euch umgibt. Die Dichte des gesamten Planeten und die niedrige Schwingung, die seit Äonen zirkuliert. Nicht nur, dass ihr in diesem Umfeld lebt … man muss auch die anhaltenden Prüfungen der chemischen Kriegsführung für euer physisches und mentales Wohlergehen hinzufügen.

Wir fragen uns, wie ihr es schafft, in dieser Situation überhaupt zu lächeln?

DOCH, IHR TUT ES.

NICHT NUR, DASS IHR LÄCHELT …

IHR LACHT …

IHR BIETET FREUNDLICHKEIT …

IHR LIEBT …

IHR SCHÄTZT …

IHR GEBT DANKBARKEIT …

IHR HELFT DENEN, DIE IN NOT SIND …

IHR SCHENKT ZÄRTLICHKEIT …

IHR MACHT GESCHENKE, DIE VON HERZEN KOMMEN …

Wir könnten immer so weitermachen, doch ihr versteht das, was wir erwähnen.

In all der Dunkelheit … IHR … IHR SCHÖNEN … SEID DAS LICHT, DAS DEN WEG ZEIGT.

Seht euch eure Widerstandsfähigkeit an. Seht ihr den Unterschied, den ihr macht?

Blossom: Aber tun wir das?

FdL: IHR WISST, DASS IHR ES MACHT.

Stellt euch einen Moment lang vor, die Geräte, an denen … man/viele … gewöhnlich kleben, würden nur GUTE NACHRICHTEN ausstrahlen können. Stellt euch vor, schlechte, negative, schädliche, dunkle Nachrichten wären verboten. Stellt euch vor, dass nur noch die WAHRHEIT gesendet werden könnte …

Blossom: Das ist genau mein Punkt! Und doch verhält es sich nicht so.

FdL: Stell dir vor, es wäre so. Sei einen Moment lang nachsichtig mit uns, Blossom.

Wenn nur das Gute und das LICHT, die HELLIGKEIT, die WAHRHEIT in allen Medien verbreitet würden… dann gäbe es keine Frage über den Unterschied, den Einer macht.

DENN … ÜBERALL UM/AUF … EUREM PLANETEN … GIBT ES NISCHEN MIT DEN HELLSTEN ENERGIEWELLEN, DIE SICH AUSBREITEN UND DIE DIE DUNKELSTEN ECKEN BERÜHREN.

DURCH JEDEN EINZELNEN VON EUCH … DER SICH SEINER STÄRKE UND SEINES LICHTS BEWUSST IST … UND WEITERHIN FREUDE UND LACHEN VERBREITET … MACHT IHR EINEN UNTERSCHIED.

IHR VERÄNDERT DIE SCHWINGUNG EURER WELT.

ERHEBT EUCH ÜBER DAS, WORÜBER IHR EUCH BEWUSST WERDET.

Wir kehren zurück zur Erinnerung an das, was für viele von euch schwer zu akzeptieren ist.

DIES IST NUR EIN SPIEL.

Blossom: Ich würde mich wohler fühlen, wenn ihr nicht „NUR“ gesagt hättet.

FdL: DIES IST EIN SPIEL.

EIN SPIEL, AUF DAS IHR EUCH BEREITWILLIG EINGELASSEN HABT!

Blossom: Aber haben wir das? Ernsthaft? Nicht alle würden zustimmen.

FdL: Stimmst du uns zu, Blossom?

Blossom: Ja, obwohl ich schon oft gesagt habe, dass ich wohl einen Sherry zu viel mit dem Pfarrer getrunken haben muss, als ich auf der gepunkteten Linie unterschrieb!

FdL: Behaltet im Gedächtnis, liebste Seelen … die meisten von euch … die ‚Alten Seelen‘ unter euch, haben schon viele Kreuzzüge auf eurem Planeten unternommen. Ihr wusstet, bevor ihr euch auf den Weg gemacht habt, dass es schwierig werden würde, und doch habt ihr es als eine würdige Sache empfunden.

Blossom: Aber viele von uns müssen auch auf der Seite der Bösewichte gestanden haben.

FdL: Aber die Bösewichte, wie du sie nennst, Blossom, kämpften damals für ihre Wahrheit.

Blossom: Seht ihr … da habt ihr es! Es dreht sich alles um Krieg! Kämpfen, Töten, Habgier, die ganze Geschichte hindurch. Nicht, dass wir die Wahrheit darüber wüssten. Warum hat dieses ‚Spiel‘ überhaupt angefangen? Ich würde niemandem empfehlen, es von seinem Taschengeld zu kaufen!

FdL: Das Spiel hat nicht begonnen, Blossom. Es hat sich entwickelt.

Blossom: Es muss doch irgendwo angefangen haben…

FdL: Ein Samenkorn fängt nicht an. Es ist … und erblüht durch verschiedene Stadien zu dem, was es werden soll.

Viele finden es schwierig zu akzeptieren, dass euer Planet ein Planet des freien Willens ist.

Blossom: Ja, auch darüber haben wir gesprochen. Ist es der freie Wille? Heutzutage fühlt es sich nicht so an.

FdL: Und doch seid ihr es, die den freien Willen haben. Ihr habt die Wahl, auf Licht oder Dunkelheit zu reagieren, positiv oder negativ, auf das, was euch präsentiert wird.

Natürlich trifft nicht jeder die gleichen Entscheidungen. Doch es steht euch nicht zu, euch von den Entscheidungen anderer stören zu lassen. Es liegt an euch, zu den Entscheidungen, die ihr getroffen habt, zu stehen und dabei STARK ZU BLEIBEN.  

Wie du dich entscheidest, von irgendetwas betroffen zu sein, ist DEIN freier Wille.

Wir verstehen, dass es schwierig ist, das Spiel … und die Spieler zu verstehen.

Blossom: Und ich glaube, dass ihr vor vielen Monden gesagt habt, es gäbe keine Regeln?

FdL: Das ist richtig. Dennoch gibt es ein universelles Gesetz.

Blossom: Gibt es dafür keine Regeln? Ist das universelle Gesetz nicht in diesem Spiel enthalten? Wisst ihr, um ehrlich zu sein, bin ich jetzt nicht in der Stimmung, mich damit zu befassen. Zu anstrengend für das Gehirn, denke ich. Aber ich glaube, man kann es in den ‚Themen von Interesse‘ auf meiner Website nachschlagen.

FdL: Blossom und ihr alle, wir verstehen, dass ihr müde seid. Müde in der Energie und müde des Wartens … und müde des Kampfes. Einige würden dem Wort ‚Kampf‘ nicht zustimmen … doch wir würden sagen, dass das, was ihr gerade erlebt, in der Tat ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ist.

Wir haben viele Male zum Ausdruck gebracht …

DAS LICHT HAT BEREITS GEWONNEN.

DAS WISST IHR TIEF IN EUREM INNEREN.

Nehmt das nicht mit einer Prise Salz und hofft oder denkt ‚vielleicht‘ ist das der Fall.

ES IST DER FALL.

DAS LICHT HAT GEWONNEN.

WENN DU DIESES WISSEN AKZEPTIERST … DANN KEHRT FREIHEIT IN DEINE SEELE EIN.

WENN DU DIESES WISSEN AKZEPTIERST, … DANN GIBT ES NICHTS, WORÜBER DU DIR SORGEN MACHEN MUSST.

WENN DU DIESES WISSEN AKZEPTIERST … DANN GIBT ES NUR NOCH DIE KONTINUIERLICHE AUSSENDUNG VON LICHT AUS DEINEM HERZEN IN DIE WELT, AUF DIE DU DICH KONZENTRIEREN KANNST.

DER GÖTTLICHE PLAN ENTFALTET SICH.

Es ist deine Wahl, dein volles VERTRAUEN in dieses WISSEN zu setzen.

Solltest du dich entscheiden, dies zu tun … wird dein Auftreten sofort heller … die Schwere deines Herzens wird augenblicklich aufgehoben.

Und solltest du dich entscheiden, in diesem WISSEN zu bleiben, …

WIRD DEIN WILLE GESCHEHEN.

Blossom: Danke, Schiffskameraden! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … Maulende Minnie die Dritte!

***
11. April 2022

Blossom: Hallo Leute! Aufgrund von etwas, das mir geschickt worden ist, habe ich beschlossen, die Monolithen, Kristalle, Portale, Ley-Linien und Channel* noch einmal zu lesen. Das war ganz schön was. Ich habe mich gefragt, ob es nicht an der Zeit ist, noch einmal über „all das“ zu sprechen. Oh! Meine Manieren, Blossom Goodchild! Wie geht es Euch?

FdL: Einen ganz besonders schönen und erleuchteten guten Morgen, Blossom.

Blossom: Was für ein schöner Start! Dieser Morgen könnte der schönste und erleuchtetste sein!

FdL: Wie anders würde sich dir deine Welt präsentieren, wenn du immer davon ausgehen würdest, dass jeder Tag so aussehen würde! Ganz gleich, welche Umstände sich einem präsentierten. Wenn man in die Fülle der Wahrheit und des Lichts ‚hineinwächst‘ … erkennt man, dass das Licht von innen heraus leuchtet. Nicht von außen.

Um also den größten und erleuchtetsten Morgen zu haben, darf das Licht, das aus dem Inneren des Selbst leuchtet, nicht von irgendetwas beeinflusst werden, das von außen zu euch kommt.

Blossom: Bei allem Respekt, und ich will mich nicht als „armes Opfer“ aufspielen … aber probiert ihr doch einfach mal aus, wie ihr euch fühlt, wenn der Ehemann den Planeten verlässt! Das kam von außen, nicht wahr?

FdL: In der Tat, Blossom.

Blossom: Und es hat auf jeden Fall mein inneres Licht verändert … manchmal so sehr, dass ich gar nichts mehr sehen kann!

FdL: Doch das Licht … Dein Licht ist immer noch da, Blossom. Welche Umstände man auch immer zu einem bestimmten Zeitpunkt ‚ertragen‘ muss … man wird feststellen, dass das Licht, von dem man glaubte, es sei fast erloschen, im weiteren Verlauf der Entwicklung sogar noch heller geworden ist.

Blossom: Das ist es, was ich nicht verstehe. Warum wird das Licht durch Leiden stärker? Warum nicht durch Freude und Glück? Das ist ein viel ‚leichterer‘ Weg. Warum muss es so schwer sein?

FdL: Weil man durch das Leiden in die Tiefen der Seele ‚hineinfühlt‘.

Blossom: Können wir nicht durch Lachen in die Tiefen der Seele ‚hineinfühlen‘?

FdL: Oh, in der Tat! Lachen ist die beste Medizin für euren Planeten. Wir haben bereits über seine Heilung und Schwingungserhöhung gesprochen. Es ist eines der feinsten Werkzeuge, die euch gegeben wurden, und doch wird es so wenig genutzt im Vergleich dazu, „wie viel in euch steckt“.

Blossom: Ich bin gesegnet, weil mir das Lachen leicht fällt.

FdL: Humor. Wir fördern Humor.

Blossom: Um noch einmal auf die Tiefen der Verzweiflung zurückzukommen, wenn ich dem noch einmal nachgehen darf … erklärt mir bitte noch einmal, warum der Schmerz notwendig ist?

FdL: Damit man „alle“ Aspekte der Emotionen empfinden kann. Wenn man die Tiefen der Verzweiflung nicht erreichen würde, würde man auch nicht die Höhen der Freude erreichen. Polaritäten, Blossom. In gewissem Sinne, je verzweifelter die Hoffnungslosigkeit ist … desto höhere Reiche der Freude können erreicht werden.

Blossom: Das stimmt. Dann freue ich mich auf diese Polverschiebung in mir. Wie sind wir zu diesem Thema gekommen? Hatten wir nicht vor, über Monolithen zu sprechen?

FdL: Blossom, in deiner ehrlichen Wahrheit, und wir wissen, dass du ehrlich sein wirst … warum willst du heute darüber sprechen?

Blossom: Ha! Weil es aufregend wäre. Bei allem Respekt … und ich weiß, dass ihr es besser wisst, und ich ’sollte‘ es besser wissen … Die Leute wollen ab und zu mehr über solche Dinge hören, um sich zu erheben, um Hoffnung zu schöpfen, anstatt ständig zu ‚lernen‘, wie man ‚findet, wer man ist‘. Wie kindisch klingt das denn?

FdL: Liebste Blossom, liebste Seelen, wir genießen eure Ehrlichkeit. Doch so faszinierend die Monolithen, Ley-Linien, Kristalle, Portale und Aktivierungscodes auch sind … und in der Tat die Seele erregen … es ist das Innere des Seelenselbst und die Entdeckung von ihm in der Tiefe, die … schließlich … diesen ‚Auslösepunkt‘ herbeiführen wird … der alles in Gang setzen wird.

Blossom: Ihr sagt also, dass es kein eigentliches Datum gibt … es hat mit der Lichtmenge zu tun, die wir auf der Erde projizieren können, damit dies geschehen kann?

FdL: Es ist eine Kombination aus solchen Faktoren. Auch die Ausrichtung der Planeten muss ins Spiel kommen. Stellt euch das Ausmaß dieses Geschehens vor und alles, was es mit sich bringen wird. Alles, was es bewirken wird.

ES IST DAS GRÖSSTE EREIGNIS, DAS JEMALS AUF EUREM PLANETEN STATTGEFUNDEN HAT.

Blossom: Nur zur Kontrolle, wenn dies geschieht, führt es bis zum Event, so wie ihr es vorher gesagt habt?

FdL: Das stimmt. Deshalb müssen alle Kalkulationen zueinander passen. ALLES muss übereinstimmen, sonst würde es nicht funktionieren. Das ist ein bisschen wie eine lange Reihe von Dominosteinen mit ihren Drehungen und Wendungen. Wenn nur ein einziger Dominostein nicht ausgerichtet ist … bleibt das Ganze stehen. Ihr könnt euch also vorstellen, wie wie komplex alles ist, das damit verbunden ist.

Blossom: Jepp. Es ist faszinierend, wenn ihr sagt, dass die riesigen Kristalle, sechs, glaube ich, vor Äonen in der Erde platziert worden sind … sie schlummern bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie aktiviert werden sollen. Wenn ihr ‚gigantisch‘ sagt … wie groß ist ‚euer‘ gigantisch?

FdL: Sie sind … wir versuchen, dir ein Bild zu geben…

Blossom: Ich sehe Berge…

FdL: Stell‘ dir zehn zusammen vor … von den größten Gipfeln, die du kennst.

Blossom: Das ist gigantisch! Sie müssen sehr tief unten sein, damit niemand bei einer Wanderung in der Nähe über sie stolpert!

FdL: Blossom, um dich in etwas anderes einzuführen, über das du nachdenken kannst …

Blossom: Einführung los!

FdL: Diese Kristallpyramiden sind energetisch für jene Zeit platziert … Obwohl sie also da sind, sind sie es nicht.

Blossom: Zunächst einmal … hatte ich sie mir nicht als Pyramiden vorgestellt, und zweitens macht das „energetisch platziert“ zu meiner Überraschung absolut Sinn.

FdL: Wie hattest du sie dir vorgestellt?

Blossom: Als große Kristalle in einer Art Felsform. Dennoch macht die Pyramidenform Sinn. Wenn also alles in Ordnung ist und der Auslöser stimmt … was IST eigentlich der Auslöser? Ich stelle mir vor, dass es nicht nur ein roter Knopf ist und es zum richtigen Zeitpunkt heißt: „Auf die Plätze, fertig … los!

FdL: Der Auslöser ist natürlich so komplex, dass es schwierig ist, ihn in euren Worten zu erklären. Das „Go“, wie du es nennst, ist ein energetischer Auslöser.

Wir sprechen von planetarer Ausrichtung. Wir sprechen jetzt auch von der zusätzlichen Einkalkulierung von ‚Seelen‘ des HÖCHSTEN LICHTS … die sich als EINS vereinen … wie sie es bereits sind … und doch ‚zusammenkommen‘ mit dem Input von Energie, die ihr aufgrund eurer Position nicht erfassen könnt … und deren Fokus sich auf den Zweck der Auslösung richtet, die gestartet wird.

Blossom: Wenn ihr vom höchsten Licht sprecht … dann meint ihr wohl, dass es nicht aus Erdenergie kommt?

FdL: Das ist es, wovon wir gerade gesprochen haben. Das heißt aber nicht, dass wir die KRAFT und den FOKUS von jenen unterschätzen sollten, die ‚verstehen‘ werden, was gerade geschieht, und die sich zu diesem Zeitpunkt auf der Erde aufhalten … und ihre Rolle, die sie dabei spielen.

Blossom: Könntet ihr das bitte näher erläutern?  Wie, Millionen, Tausende, Hunderte, drei? Wie viele werden es bis dahin „verstehen“?

FdL: Wir können keine Zahlen geben, Blossom … es ist nur Energie.

Blossom: Ihr zeigt mir den Planeten und die Lichter, die über den ganzen Ort verteilt sind. Sind diejenigen, die die „Auslöser-Energie“ verstehen werden, bereits damit beauftragt, bevor sie hierher kommen?

FdL: Ja. Obwohl sie dies vielleicht noch nicht „zuordnen“ können. Erst wenn der Zeitpunkt näher rückt.

Blossom: Wie werden sie das wissen?

FdL: Sie werden es einfach.

Blossom: Doch was wird dieses Verständnis beinhalten? Sicherlich werden wir alle helfen und daran teilhaben wollen.

FdL: Und das werdet ihr.

Es wird ein WISSEN sein … ein Aufbau von Verständnis und Energie. Nicht so, wie ihr euch jetzt fühlen mögt, da sich die Dinge in eurer Welt verstärken, aber doch ein WISSEN, das sich anders anfühlt als alles, was ihr bisher gefühlt habt.

Es wird keinen Zweifel von ‚Vielleicht‘ geben.

DAS WISSEN WIRD DEUTLICH SEIN.

DAS MUSS ES AUCH SEIN … DAMIT ES FUNKTIONIEREN KANN.

DAMIT DER TRIGGER AUSGELÖST WERDEN KANN … WENN ALLES, WAS DAMIT ZU TUN HAT, AN SEINEM RICHTIGEN PLATZ IST UND BEREIT IST, LOSZULEGEN.

Blossom: In gewisser Weise werden also diejenigen von uns, die sich dessen bewusst geworden sind, helfen … und doch wird es ‚einige‘ geben, die eine besondere Rolle zu spielen haben. Ich sehe, wie schwer es ist, das in Worte zu fassen … so vieles davon scheint auf der energetischen Ebene dieses Geschehens durchzukommen.

FdL: Das ist nicht schlimm, Blossom, denn es wird nicht morgen passieren.

Blossom: Schade! Ich wollte meine Partykleidung bügeln!

FdL: Alles, was man WISSEN muss, ist sein WISSEN.

Blossom: Sehr hilfreich. Danke dafür! Ich scherze natürlich und möchte nicht unhöflich erscheinen.

FdL: Und doch ist es die WAHRHEIT, Blossom.

DAS, WAS DU IM INNEREN WEISST … IST ALLES, WAS DU WISSEN MUSST.

Blossom: Welchen Teil von dem, was ich im Inneren fühle?

FdL: Der Teil, der WEISS.

Blossom: Oh … dieser Teil!?

FdL: Ja, dieser Teil. Für diese Sitzung haben wir das Gefühl, dass wir fertig sind. Doch in dem “WISSEN“ … du Blossom und alle, die dieses Gespräch lesen oder hören, seid in der Lage, in die Energie der Liebe ‚hineinzufühlen‘, die wir jedem Einzelnen senden … um den größten und erleuchtetsten Tag zu haben.

Blossom: Ich danke euch. Ich kann es ja mal versuchen! In die Worte des Mantras hineinatmen. ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

*PDF 2021. Page 74. No. 17. 13th July.

***********

4. April 2022

Blossom: Hallo und guten Morgen wünsche ich euch!

FdL: Lass uns heute Morgen die Führung übernehmen und jedem Einzelnen und auch dir selbst, Blossom, viel Licht und Liebe, Vertrauen, Freude und Glück wünschen, während ihr durch euren Tag geht.

Blossom: Wie lieb. Ich danke euch sehr.

FdL: Blossom, du bist dir bewusst, dass diese Zeiten, die man sich ausgesucht hat, sie einzugehen, so viel von den „Archiven“ der Seele abverlangen, damit man überhaupt in der Lage ist zu fühlen, dass man funktioniert.

Blossom: Was genau meint ihr? Ich verstehe das Wesentliche, aber eine Erläuterung wäre toll.

FdL: Tief im Inneren des Seelenselbst liegt die Wahrheit von ALLEM WAS IST … und wir meinen … ALLES WAS IST.

In diese Archive vorzudringen, wird der „menschlichen Seite“ des Selbst helfen, sich auf eine Art durch den Tag zu bewegen, die dienlich ist, anstatt in einer Weise, die die eigene Energie manchmal fast zum Stillstand bringt.

Blossom: Meint ihr mit “ Archiven“ die Akasha-Aufzeichnungen?

FdL: Nein. Das ist für ein anderes Mal … falls es notwendig sein sollte, darüber zu sprechen. Wir meinen die Tiefen deiner Seele.

Blossom: Aber darüber habt ihr ja bereits gesprochen.

FdL: Also, was würdest du als die Tiefen deiner Seele betrachten, Blossom?

Blossom: Ich schätze … das wahre Ich. Das Eine, das ich WIRKLICH BIN, wenn ich nicht im menschlichen Körper bin.

FdL: Und was noch?

Blossom: Struth [heiliger Strohsack]! Ich hätte etwas gelernt, wenn ich gewusst hätte, dass ich eine Prüfung vor mir habe. Äh … Was gibt es sonst noch?

FdL: Da ist das Vermitteln dieser WAHRHEIT, als wäre sie NEU für dich … dennoch in dem WISSEN, dass diese WAHRHEIT auf den Anfang deiner Schöpfung zurückgeht.

Siehst du, Blossom … um zu verstehen, WER DU BIST … musst du in der Lage sein, das GESCHENK DES LEBENS zu schätzen.

Man muss sich in dieses Geschenk hinein FÜHLEN und in alles, was es mit sich bringt. Verständlicherweise hat die Unterdrückung des energetischen Lichts in dieser Zeit die Menschen in die Knie gezwungen. Selbst wenn man sich „gut“ fühlt … ist dieses „Gut“ bei weitem nicht so „gut“, wie es sein sollte!

Das ist nicht die Schuld des Selbst. Es sind vielmehr die Geschehnisse, die sich auf eurem Planeten abspielen, und wie ihr wisst, haben diese „Geschehnisse“ deshalb das eigene WAHRE Sein gelegentlich in die Tiefen der Verzweiflung hinabgezogen. Nicht wirklich in der Lage zu sein, das zu akzeptieren, was in Wahrheit vor euren Augen liegt.

Und doch ist es so … und es ist dieses Erkennen eines solchen „Herunterziehens von Energie“, das dann das „Wiederaufsteigen zu voller Kapazität“ ermöglicht.

Blossom: Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass wir das in dieser Dichte tun können. So viel von dem, was wir sind, ist vergessen worden. Selbst die sehr wachen Menschen sind nicht in der Lage, sich vollständig über diese Energien zu erheben und … in/zu … voller Kapazität arbeiten, oder?

FdL: Es gibt einige, die es können, und einige, die es tun. Aber nur sehr wenige im Vergleich zu denen, die es könnten!

DIEJENIGEN, DIE KÖNNTEN … DIEJENIGEN, DIE WOLLEN.

Blossom: Im Moment lese ich ein Buch über die Essener. Sie lebten vor Christus, und es scheint, dass viele von „diesem Bund“ es richtig gemacht haben. Sie wussten, wie man hunderte und aberhunderte von Jahren leben konnte. Sie wussten, wie man LICHT IST. Das Traurige ist, dass sogar damals Tausende von Seelen aus dem einen oder anderen Grund abgeschlachtet wurden. Andererseits helfen mir die Wege der Essener zu verstehen, dass es wirklich keine Grenzen für das gibt, wozu wir fähig sind, abgesehen davon …

FdL: Abgesehen wovon?

Blossom: Was wir ‚denken‘, was wir sind! Was wir „denken“, wozu wir fähig sind.

FdL: Das ist so, Blossom … und doch bitten wir euch, zu berücksichtigen, dass das Bewusstsein eures Planeten seit Jahrtausenden dazu ‚gebracht‘ wurde, anders zu denken.

Man erkennt jetzt, dass ‚das meiste‘ von dem, was ihr als Geschichte kennt, … überhaupt nicht der Fall ist. Dass eure Welt unter einer GROSSEN LÜGE gelebt hat … und bis das Seelenselbst des Individuums in der Lage ist, sein Sein ein für allemal mit seiner Wahrheit in Einklang zu bringen … wird die ‚KRAFT‘ fehlen und … für/von … sich selbst eingeschränkt bleiben.

Blossom: Also gut. Ich kenne und akzeptiere also die Lügen, obwohl das, was ich weiß, natürlich noch lange nicht alles ist, aber von dort aus … von diesem Wissen aus … wie ziehe ich meine volle KRAFT zurück in mich?

FdL: Zunächst einmal und mit allem Respekt Blossom … es gibt kein „Ziehen“ was zu tun ist.

Blossom: Ihr wisst aber, was ich meine.

FdL: Das tun wir. Das erforderliche Wort wäre „WISSEN“.

Wir würden deinen Satz also ändern in „Wie erkenne ich meine volle Kraft in mir selbst?

Siehst du, Blossom … sie ist immer noch in jedem von uns. Sie ist nie verschwunden.

SIE KANN NICHT VERSCHWINDEN.

DENN DAS BIST DU.

DIE FÜLLE DER MACHT, DIE DU SUCHST …

IST DU!

DU BIST VON IHR.

Blossom: Jepp, jepp, verstanden. Die meisten von uns, und ich bin mir bewusst, dass es vielen so geht wie mir … wir „verstehen“, was ihr sagt, aber das Verstehen scheint nicht das „Sein“ zu bewirken.

FdL: Also, sag uns Blossom … das Sein wovon genau?

Blossom: Das Sein/Wesen aus Licht, das wir sind … das zu sein ihr uns bittet. Die Wesen des Lichts in unserer VOLLEN KRAFT.

FdL: Blossom und ihr alle … wisst ihr, dass ihr ein Wesen aus Licht seid?

Blossom: Ja.

FdL: Verbringst du deine Tage … jeden Augenblick, so gut du kannst, in diesem Licht?

Blossom: Das versuche ich!

FdL: Dann gibt es für dich nichts mehr zu tun. Wir versuchen, euch das immer wieder zu vermitteln.

ZU DIESER ZEIT … SEI DEIN LICHT.

WISSE ES.

SEI ES.

Glaube uns, wenn wir sagen, Blossom, dass … MIT DER ZEIT … DEINER ZEIT … DIE ESSENZ DIESES LICHTS … DIESES LEUCHTEN DES LICHTS … IN SEINER WIRKUNG VIEL DEUTLICHER ERKENNBAR WERDEN WIRD.

In gewisser Weise … wird es das Licht, das ihr seid, TUN.

Blossom: Was tun?

FdL: Es wird das MACHEN, wozu es gekommen ist.

DU BIST GEKOMMEN, UM DEIN LICHT ZU LEUCHTEN.

DAS LICHT, DAS DU BIST.

DAS LICHT IST DU.

Wenn die ‚Zeit über euch ist‘, wird das Licht, das IHR SEID, das tun, wozu es gekommen ist, weil euer Licht leuchtet, das ihr weiterhin aus eurem Sein ausstrahlt.

Blossom: Dieser „Tun“-Sache … kann ich nicht folgen.

FdL: Und doch wird es so einfach und offensichtlich sein, „wenn die Zeit gekommen ist“.

Blossom: Alles sehr schön. Alles sehr ermutigend, aber nicht sehr zuvorkommend, meine Herren. Ein paar Krümel mehr würden hier nicht schaden.

FdL: Blossom, wir haben schon oft über DAS EVENT gesprochen.

Blossom: Uuuunnndddd … wir sind raus!

FdL: Die Veränderung der Energie innerhalb/außerhalb/auf/unter … ALLES WAS IST … wird aufgrund dieses Events an Energie zunehmen … ES KANN NICHT ANDERS SEIN.

Dennoch kann man nicht den Entwicklungssprung von einer Ameise zu einer Giraffe machen… in Ermangelung einer besseren Analogie.

Blossom: Darf ich vorschlagen, dass ihr euch vielleicht ein bisschen mehr Mühe gebt?!

FdL: In welcher Frequenz man sich auch immer vor dem Event befindet, … wird sich zu einer höheren Frequenz verändern. Daher werden diejenigen, die geschlafen haben, zu einer bestimmten Frequenz innerhalb der Schwingung erwachen, die während dieses Events auf den Planeten gebracht wird. Diejenigen, die wach waren und in ihrem Wissen des Lichts gelebt haben, werden ebenfalls in eine höhere Frequenz aufsteigen, als die, in der ’sie‘ sich befanden.

Blossom: Ist es möglich, dass jemand, der im Tiefschlaf war, sofort fast wie ein Heiliger“ wird, weil er es plötzlich kapiert“?

FdL: Ja. Für einige wenige. Doch man passt sich leichter an, indem man sich langsam in sein angenehmstes WISSEN über sich selbst erhebt.

Wenn dieses Event eintritt … und das wird es … werden diejenigen, die in der Akzeptanz und im Verständnis ihrer Bestimmung auf eurem Planeten ‚vorausgegangen‘ sind, ‚wundersame‘ Wege entdecken, die denjenigen helfen werden, die verblüfft und verwirrt sind.

Denn die Lichtfrequenz, die das Event mit sich bringt, erlaubt jenen, die bereit sind, … zu dem tieferen Teil ihrer Wahrheit zu erwachen.

Blossom: Im Grunde genommen können wir also das, was wir sein wollen, erst nach dem Event sein, weil wir diesen „Schub“ brauchen, um das zu aktivieren, was in uns liegt.

FdL: Das ist richtig. Wir haben das Gefühl, dass du eine Frage hast.

Blossom: Ich versuche, sie zu formulieren. Also, mit Verlaub, warum sagt ihr, dass wir jetzt tief nach innen gehen müssen … obwohl wir es nicht finden werden, solange es nicht an der Zeit ist, bis es zum Vorschein kommt?

FdL: Wir lächeln. Was würdest du selbst tun, Blossom, wenn du das weißt? Würdest du AUFHÖREN, dein Licht zu sein? Natürlich nicht.

MAN KANN NICHT AUFHÖREN, SOBALD MAN ES WEISS.

Man kann nicht zurückgehen … vielleicht nimmt man ab und an einen längeren Weg zu seinem Zielpunkt … aber es geht niemals zurück.

Deshalb kann die Fortsetzung des ERKENNENS SEINES LICHTS nirgendwo anders hinführen als tiefer in/von ihm …

Was wir auszudrücken versuchen, ist, …

WENN DIESES EVENT EINTRITT …

WERDEN DIEJENIGEN, DIE BEREIT SEIN MÜSSEN, IHRE POSITIONEN EINZUNEHMEN …

UM IHRE UMSCHLÄGE ZU ÖFFNEN …

BEREIT SEIN, DIES ZU MACHEN!

Blossom: Und nur zur Klarstellung für diejenigen, die Zweifel haben … DAS EVENT IST NICHT DER AUFSTIEG … Richtig?

FdL: Richtig. Der kommt später. Nach DEM EVENT muss noch viel Arbeit geleistet werden, bevor der Aufstieg stattfinden kann.

Blossom: Unsere Arbeit?

FdL: In der Tat. Die Arbeit, zu der ihr gekommen seid, damit ihr sie MACHT. Also, wie wir schon sagten … eure Hauptaufgabe in diesen Zeiten ist es, euer Licht auszustrahlen. Eure Aufgaben, wie ihr dieses Licht zum Wohle der Allgemeinheit einsetzt, sind sehr unterschiedlich.

DOCH IN DEN ‚ZEITEN‘ NACH DEM EVENT … WIRD DAS LICHT, DAS IHR SEID, DAS ‚MACHEN‘, WOZU ES GEKOMMEN IST.

ES WIRD DIE VERLORENEN … DIE VERWIRRTEN … ZU EINEM BESSEREN VERSTÄNDNIS VON DEM FÜHREN, WAS IST.

IHNEN ERKLÄREN, WAS GEWESEN IST.

SIE LEHREN, SICH SELBST ZU ERKENNEN.

IHNEN DEN WEG ZEIGEN.

IHRE HÄNDE ZU FASSEN UND SIE ÜBER DIE BRÜCKE ZU FÜHREN.

Blossom: Wir haben viel über die Brücke gesprochen. Doch würdet ihr das Leben auf der anderen Seite der Brücke nicht als einen Ort bezeichnen, den wir als eine Welt verstehen würden, zu der wir aufsteigen werden?

FdL: Noch einmal Blossom, das Überqueren der Brücke ist kein Aufstieg. Doch bedenkt, dass es sich so anfühlen wird, als ob dies so wäre … verglichen mit der Schwingung der Welt, in der ihr euch jetzt befindet.

ES GIBT SO VIEL, AUF DAS IHR EUCH FREUEN KÖNNT.

SCHAUT WEITER NACH VORNE, LIEBSTE SEELEN.

AUF DIESE WEISE WERDET IHR DIE SCHWINGUNG HOCH HALTEN.

DAS WISSEN UM DEN LEBENSSTIL, DER EUCH ERWARTET, UND DAS HINEINFÜHLEN IN DIESE KOMMENDE REALITÄT WIRD EINEN GROSSEN UNTERSCHIED FÜR EUER TÄGLICHES LEBEN IN DIESER ZEIT MACHEN.

All das, was ihr hört … und was euch bewusst werden soll … wird euch bis ins Mark erschüttern. Das haben wir auch schon viele Male zum Ausdruck gebracht. Doch solltet ihr euch daran erinnern, diese ’schockierende‘ Energie … gegen die ‚WISSENDE‘ Energie von dem, was im größten, hellsten Licht für euch alle vor euch liegt, auszutauschen … dann werdet ihr euch selbst, anderen und allem, was ist … einen großartigen Dienst erweisen.

Wir ehren euren Mut und euren Eifer …

Wir lieben euch.

Blossom: Tickety Boo [alles paletti]. Sehr schön. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

***********

***
28. März 2022

Blossom: Hallo wieder einmal.. Ich bin mir nicht sicher, ob ich heute den richtigen Ton treffe, aber der Zeitpunkt ist gut, also schauen wir mal. Was gibt es noch zu besprechen … den Preis von Fisch?

FdL: Willkommen an dich. Wir spüren deine Energie und es ist in Ordnung, wenn wir ein wenig unter dem Nennwert sind, während wir uns unterhalten. Unter Nennwert ändert nichts an unserer Liebe und unserem Wunsch, mit dir zu kommunizieren, was dir wiederum erlaubt, dich vielleicht anzuheben.

Blossom: Das ist mein Punkt. Wird dieses Gespräch aufbauend sein, wenn ich nicht im richtigen Raum bin?

FdL: Was ist ein richtiger Raum, Blossom?

Blossom: Ein energetisch besser auf eure höhere Schwingung abgestimmter mentaler Zustand.

FdL: Dann können wir vielleicht für dich etwas dafür tun.

Blossom: Das wäre großartig. Die Sache ist die … ihr habt uns allen die Werkzeuge in die Hand gegeben, um es selbst zu tun, doch an manchen Tagen muss man sich einfach der Frage hingeben: „Was ist der Sinn von allem? Doch WIR WISSEN. Ihr habt uns so viel Weisheit gegeben … mehr gibt es nicht zu sagen … wir müssen sie nur weiter anwenden.

FdL: Blossom … erlaube uns, wie du es immer tust, frei mit dir und denen, die es hören wollen, zu reden. Die Energien auf eurem Planeten sind zu dieser Zeit immens dicht. Solche Turbulenzen erschüttern das Gleichgewicht in eurer Welt. Dies mag den Anschein erwecken, als sei alles sinnlos und voll von Düsternis und Untergang, doch wir bitten euch, es anders zu betrachten.

Was sich JETZT abspielt … was an die Oberfläche gebracht wird … all das, wovon man hört und wovon man schockiert und entsetzt ist … ist der ‚glorreiche‘ Ausweg … der ‚großartige‘ Weg auf die andere Seite.

Blossom: Ich würde kaum die Worte „glorreich“ und „großartig“ verwenden.

FdL: Allerdings liegt das daran, dass ihr in die Energie selbst eingetaucht seid. Ihr könnt nicht anders sein.

Wir betrachten diesen ‚Change over‘ [hinüber wechseln] als genau das. Weil ihr WISSEN müsst, dass die ‚andere Seite‘ von dem, was jetzt geschieht, in der Tat das prächtigste und glorreichste ‚Durchscheinen‘ des GROSSARTIGEN GÖTTLICHEN PLANES ist.

Blossom: Also müssen wir wirklich einfach weitermachen. Das ist der Teil, mit dem wir zu kämpfen haben. Das Warten.

FdL: Betrachtet die Gefühle einer Mutter, die sich dem Zeitpunkt der Geburt nähert … das Warten ist endlos. Da gibt es viel Unruhe und doch auch das Wissen, dass …

Blossom: Nicht … bitte lasst es! Doch, ihr werdet …

FdL: BALD …

Blossom: Ihr habt es getan!

FdL: Bald … wird die Geburt des neuen Lebens stattfinden … und eine noch unbekannte Freude mit sich bringen.

Blossom: Lasst uns nicht diesen ‚bald‘-Pfad einschlagen. Wir haben das schon so oft erlebt … über Jahre hinweg, und wir wissen, dass euer „bald“ ganz anders ist als unseres.

FdL: Würdest du sagen, Blossom, dass es die Warterei ist, die einem manchmal die Laune verdirbt?

Blossom: Das und alles andere. Diejenigen von uns, die wach sind, wollen einfach nur weitermachen. Seht mal, selbst während ich dies schreibe, weiß ich, dass wir das alles schon einmal durchgemacht haben. Ihr begeistert uns alle mit Gerede über so viele Dinge und dann … Nix … Nada … Nothing. Wir sitzen da und drehen unsere Däumchen. Wir hören nur immer wieder das Gleiche über die Kommunikationsmittel. Menschen verbreiten miserable Nachrichten oder hoffnungsvolle Nachrichten, von denen keine die Massen erreicht. ES IST ERMÜDEND. Sogar mein Gejammer ist ermüdend! Denn ich habe das alles schon oft beklagt. ERZÄHLT UNS ETWAS NEUES! Doch wenn ihr das tut … dann verschwindet es in den Archiven unserer Unterhaltungen. Bitte wisst, dass ich nicht wütend bin oder die Nase voll habe von ‚EUCH‘ … Ihr seid die Rettungsleine für so viele gewesen. Ich lasse nur ‚Dampf ab‘.

FdL: Blossom … unser Sein lächelt.

Unser Sein möchte dich wissen lassen, dass es in Ordnung ist, sich bei uns Luft zu verschaffen.

Unser Sein ist dankbar dafür, dass du das tust, denn dadurch ist es uns möglich es einzuschätzen.

Blossom: Trotzdem könnt ihr nichts dagegen tun. Ihr könnt nichts „früher“ geschehen lassen, als es geschehen wird.

FdL: Das ist richtig. Aber wir können den GEIST ANHEBEN.

Blossom: Wie? Wie könnt ihr das anders machen als bisher?

FdL: Indem wir euch daran erinnern.

Blossom: Daran, wer wir sind und warum wir hier sind. Ja, ihr habt uns so geduldig so viele, viele Male daran erinnert.

FdL: Und bei allem Respekt … obwohl ihr WISST … wisst ihr es nicht in vollem Umfang, sonst wäre dieses Gespräch nicht so, wie es ist.

Blossom: Dennoch habt ihr mit uns darüber gesprochen, tiefer zu gehen und wirklich zu WISSEN. Ihr habt uns gebeten, UNSERE WAHRHEIT DES WISSENS zu FÜHLEN … und trotzdem stöhne ich.

FdL: Fühlst du deine WAHRHEIT DES WISSENS, Blossom?

Blossom: Offensichtlich nicht. Dennoch … in gewisser Weise tue ich/wir es.  Das hält die schlechten Tage aber nicht auf.

FdL: Das scheint so zu sein. Wir kennen in unserem Sein keine Tage, an denen wir niedergeschlagen sind.

Blossom: Wenn ihr also von all dem wisst, was unser Planet durchmacht … all das, wozu die so genannten ‚menschlichen Wesen‘ fähig sind, und das nicht auf eine gute Art und Weise … verändert das nicht eure Schwingung … auch nur für eine Minute?

FdL: Nein. Wir erlauben nichts, was unsere Schwingung herabsetzen könnte. Denn sie ist nicht ‚in der gleichen Dichte‘ wie eure. Es ist nicht in der Lage, das zu beeinflussen, was wir sind, denn wir sind nicht direkt beteiligt.

Blossom: Und doch sprecht ihr mit mir.

FdL: Wir meinen im Sinne von „mittendrin sein“ … tatsächlich „in der Schwingung davon sein“.

Blossom: Aber ist es nicht so, dass wir, wenn wir so hell und lichtvoll sind, wie wir glauben, dass wir es sind … dass wir, die Erwachten … so sein können wie ihr und uns selbst daraus herausnehmen können?

FdL: Blossom, haben wir nicht in unserer letzten Mitteilung genau davon gesprochen? Wir erklärten, dass die Art und Weise, wie du dich fühlst, eine gute Sache ist, weil du dich daraus erhebst.

Blossom: Ja, das habt ihr … Ich muss wohl unbemerkt wieder hineingefallen sein.

FdL: Es gibt so viel, was wir euch über all das, was ihr erlebt, vor Augen halten möchten.

Dieser Kampf zwischen LICHT und Dunkelheit ist nicht erst vor ein paar Jahren ‚aufgetaucht‘. Wäre dies der Fall, würdet ihr euch selbst mit Leichtigkeit durch das hindurch bewegen, was ihr zu tun habt.

Dieser Kampf wurde vor Äonen in eurem Planeten verwurzelt. Diese Wurzeln sind tief eingebettet in den Kern von dem, was als ein Ort der Schönheit und des extremen Lichts gedacht war. Ein Planet des Guten/Göttlichen. Seit ÄONEN DER ZEIT hat diese Dunkelheit über euch geherrscht …

UND JETZT … ES IST JETZT …

DASS IHR … IHR KRIEGER DES GROSSEN LICHTS GEKOMMEN SEID, UM DIESE DUNKELHEIT ZU ENTFERNEN.

KEINE EINFACHE AUFGABE!

Bedenkt, wie lange, wie sehr, wie tief verwurzelt diese dunkleren Energien in allem sind.

Dann bedenkt, dass IHR … IHR, DIE AUSGEWÄHLTEN … vom GRÖSSTEN KRAFTVOLLEN LICHT sein müsst, um all diese Dunkelheit zu entfernen.

Bedenkt das! Nicht eine Seele hat gedacht, dass dies in einem Wimpernschlag erledigt werden könnte.

IHR WUSSTET, WIE VERWICKELT UND KOMPLIZIERT DIESE AUFGABE IST.

So viele von euch entdecken so viel von dem, was mehr als unangenehm anzusehen ist …

So vieles wird jetzt gezeigt … so vieles von dem, was man für den dunkelsten aller dunklen Filme gehalten hätte, erweist sich als Realität.

Solche Grausamkeiten. Solch unglaubliches Treiben von jenen, die vor langer Zeit ‚die Macht übernommen‘ haben und in das Wesen eures Planeten eingedrungen sind …

UND WER IST ES, DER GEKOMMEN IST, UM DIESE ENERGIEN ABZUBAUEN?

WER IST ES, DER HIERHER GEKOMMEN IST, UM DIES ZU ÄNDERN?

WER IST ES, DER EINE SOLCHE STÄRKE, EINEN SOLCHEN MUT UND EINE SOLCHE ENTSCHLOSSENHEIT BESITZT, DASS ER SICH SOGAR FREIWILLIG MELDET, UM TEIL DIESER TRANSFORMATION ZU SEIN … WOHL WISSEND, WAS DIES MIT SICH BRINGEN WÜRDE, WENN ER AUSGEWÄHLT WIRD?

WER IST ES, DER DIE WAHRHEIT DES LICHTS IM INNEREN KENNT, DAS AUS ALLEN ASPEKTEN BESTEHT, DIE STARK GENUG SIND, DIESE REINIGUNG ZU VOLLBRINGEN?

DU … DU … DU!

Du sagst, du bist wach/bewusst von vielem …

Wir bitten dich, zu dem WISSEN aufzuwachen, dass du kein Schwächling bist. Diese Reise, auf der ihr euch befindet, ist nichts für Schwächlinge.

ES SIND NUR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN, DIE AUSERWÄHLT WURDEN.

Seht euch die Entdeckungen von euch selbst an.

Seht euch die Entdeckungen von dem an, was das „Selbst“ zu bekämpfen hat. Je mehr ihr herausfindet … je mehr aufgedeckt wird … desto mehr seid ihr schockiert und angewidert von dem, was man einem anderen antun kann.

Wie tief es geht.

Und dennoch … hier bist DU.

Hier auf eurem Planeten in dieser bedeutsamen Zeit …

Diese Zeit, in der sich ein vom Göttlichen erdachter Plan abspielt …

und DU … DU … DU … hast die Ehre, hier unten mittendrin zu sein …

denn DU … DU … DU … bist vom Höchsten Licht und fähig zu tun, was getan werden muss.

Blossom: Was zu dieser Zeit … im Grunde genommen … in dem WISSEN besteht, das Licht unseres Seins auf den Planeten auszustrahlen. Die Rollen, die wir spielen, sind gegenüber dieser ursprünglichen Aufgabe zweitrangig.

FdL: Das ist natürlich richtig.

Blossom: Jetzt kommt eine knifflige Frage. Warum ist dieser göttliche Plan nicht schon vor langer Zeit entstanden … bevor alles so chaotisch wurde?

FdL: Weil ihr Wesen mit freiem Willen seid. Dies kann euch nicht weggenommen werden.

Blossom: Viele, die neu bei unseren Gesprächen sind, würden das bestreiten, doch wir waren bereits dort.

FdL: Blossom … so ungewöhnlich es auch erscheinen mag … dieses Game, in dem du dich befindest … ist in gewissem Sinne ein winziger Teil von dem, WAS IST.

ES GIBT KEIN ENDE.

Das Leben geht weiter in all seinen Formen und Entdeckungen der Liebe selbst.

Das, was ihr jetzt ‚mitspielt‘, ist nur eine weitere Entfaltung von dem, WAS IST.

Euer Planet Erde spielt einen weiteren Aspekt des Lebens aus.

Blossom: Keinen besonders schönen.

FdL: Überhaupt nicht schön. Dennoch ist es ein weiterer Aspekt des Lebens und des Erlebens.

Es ist schwierig, sich vorzustellen, dass es kein Ende gibt … jemals.

Es ist so … es muss so sein … dass alles, was sich in diesem Kontinuum des Lebens selbst präsentiert, ein Experiment von dem ist, was sein kann. Das ist ALLES, was es ist.

Blossom: So schwer zu akzeptieren aus unserer Position heraus. Doch ich bin mir sicher, dass wir in den vielen Leben, die wir alle erlebt haben, auch nicht akzeptieren konnten, was uns damals widerfahren ist! Doch als wir nicht auf dem Planeten waren, bettelten wir darum, wiederzukommen und mehr zu erleben. Selbst mit dem Wissen, das wir hatten.

FdL: RICHTIG BLOSSOM. DENN DAS LEBEN SELBST IST DIE WUNDERSAMSTE ENTFALTUNG UND AUSDEHNUNG DER ENERGIE DER LIEBE IN JEDEM ATEMZUG, DER GENOMMEN WIRD.

Blossom: Wir könnten tief in die Materie eindringen, denn viele mögen dem widersprechen, zum Beispiel, dass der letzte Atemzug eines jeden, der gequält wird, durch eine sich ausdehnende Energie der Liebe „geht“!

FdL: Trotzdem weißt du, während du das schreibst, Blossom, dass du von außerhalb deiner irdischen Verkörperung kommend … etwas anderes weißt.

Blossom: Seltsamerweise tue ich das! Zeit zu gehen … wie immer. Es ist besser geworden, als ich erwartet hatte. Vorwärts, immer weiter. Bis zum nächsten Mal, meine Freunde … Cheer Ho! In Dankbarkeit … Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

***********

20. März 2022

Blossom: Guten Morgen. Direkt zur Sache. Je mehr BS auf uns einprasselt … desto weniger bin ich daran interessiert, bis zu dem Punkt, an dem ich mich von jeder anderen Form von Emotion als „Das ist alles BS!“ löse. Nichts scheint real zu sein. Ich schaue auf andere, die vorbeigehen, und fühle mich nicht als Teil der Handlung. Bin ich einfach nur völlig unempfindlich gegenüber dem Leiden anderer geworden, oder werde ich ‚bewusster‘? Es ist, als ob nichts einen Sinn ergibt, und ich kann mir nicht die Mühe machen, zu versuchen, es herauszufinden! Ich bin nicht deprimiert, nur neugierig.

FdL: Herzlich willkommen und einen guten Morgen, Blossom, und an alle, die sich für das interessieren, was wir in diesen Gesprächen „ausplaudern“.

Blossom: Nun, das hat mich erst einmal zum Kichern gebracht! Ich habe mich eigentlich nicht auf euch bezogen, sondern eher auf das Treiben auf dem Planeten und die Entdeckung von mehr und mehr Lügen. Wir sind so gespalten, je nachdem, was wir uns aussuchen, um damit gefüttert zu werden, bis zu dem Punkt, dass es am besten ist, über das Wetter zu reden, wenn man mit jemandem „in Kontakt“ bleiben will, doch auch das ist alles Quatsch, obwohl so viele das nicht wissen!

FdL: Liebste Blossom, wir können die Energie vieler Menschen auf eurem Planeten wahrnehmen, denen es genauso geht wie dir. Dennoch würden wir dies als einen „wachsenden Schmerz“ betrachten. In der Tat, je mehr man sich „DER WAHRHEIT“ bewusst wird, desto mehr erkennt man „DIE WAHRHEIT“ in sich selbst. Es ist nicht so, dass ihr unsensibel geworden seid … es ist das Gegenteil davon. Ihr wählt nicht länger, diesen ganzen Unsinn ‚mitzumachen‘.

Blossom: Nun, schauen wir uns das mal an. Zurzeit wird viel über einen Krieg in Europa gesprochen, und das als „Unsinn“ zu bezeichnen, wäre unsensibel, oder?

FdL: Lasst uns darauf zurückkommen. [Nonsense = No sense] Unsinn = Kein Sinn. Es macht keinen Sinn, und deshalb, je bewusster und aufmerksamer man gegenüber solchem „Unsinn“ wird, desto weniger entscheidet sich das Seelenselbst dafür, „es abzukaufen“.

Blossom: Was hat es mit dem „es abzukaufen“ auf sich?

FdL: Wir würden sagen, je weniger man wählt, seine Energien darin zu investieren. Dem gesamten Planeten Liebe zu senden, während all dies geschieht, … erlaubt es euch, weitaus mehr in das Wohlergehen von ‚All dem, was ist‘ zu investieren, anstatt traurig und entmutigt zu sein über ‚das, was euch gezeigt wird‘. Denn die WAHRHEIT wird in dieser speziellen Angelegenheit in einem solchen Ausmaß verschleiert, dass unser Vorschlag bei weitem der aufschlussreichste Prozess ist, den man unternehmen kann, um zu helfen.

Blossom: Also ist dieses „Nichts davon ist real“-Gefühl was?

FdL: Das tiefere Verstehen des Selbst und dass bei DEM SPIEL, für das man sich entschieden hat, hierher zu kommen und es zu spielen, ein „Positionswechsel“ stattfindet.

DIESES GEFÜHL, DAS DU UND VIELE ANDERE GERADE ERLEBEN, IST EIN GUTES GEFÜHL, BLOSSOM.

Ihr ‚erhebt euch darüber‘. Ihr erhebt euren Geist an einen Ort, an dem ihr euch nicht von den Geschehnissen beeinflussen lasst, weil ihr erkannt habt, dass DAS SPIEL genau das ist. EIN SPIEL!

Blossom: Wir haben wahrscheinlich schon oft darüber gesprochen, aber wenn man als teilnehmender Spieler tatsächlich „hier unten“ ist, fühlt es sich überhaupt nicht wie „ein Spiel“ an!

FdL: Trotzdem, beginnt es nicht gerade damit? Schaut euch an, wie ihr fühlt und eure Gedanken ausdrückt. Ihr bringt eure Seele an einen anderen Ort … als ob ihr von oben schaut … kannst du das nicht auch sagen?

Blossom: Irgendwas in der Art. Schwierig zu erklären. ‚Außerhalb von“ würde vielleicht passen.

FdL: Lasst uns versuchen zu helfen. Wenn ihr in unserer Position wärt, was ihr aber nicht seid, dann würdet ihr all das, was sich abspielt, ganz anders betrachten und berechnen, als ihr es jetzt tut.

A) weil ihr nicht „mittendrin“ wärt.

B) weil ihr es aus einer Gesamtperspektive sehen könntet

und …

C) weil es euch möglich wäre, zu sehen, was noch kommt!

Blossom: Würde DAS nicht für uns alle einen Unterschied machen? Fühlt euch frei, mich für 10 Minuten nach oben zu beamen … dann schubst mich wieder runter und ich verspreche, dass kein einziges nörgelndes Wort mehr über meine Lippen kommen wird!

FdL: Blossom … Krieger des Lichts wie du und so viele, viele Seelen, die ‚FREIWILLIG‘ hier sind, …

Erinnert ihr euch daran? Ihr habt euch freiwillig gemeldet? Ihr wolltet kommen und DIE VERÄNDERUNG SEIN?

Blossom: Tatsächlich, da werde ich euch wohl beim Wort nehmen müssen. Könnte es sein, dass ich die Herausforderung missverstanden habe?!

FdL: Wir verstehen, dass du scherzt. Dennoch würde es deinem Geist sehr gut tun, wenn du dich immer wieder daran erinnern würdest.

LASST UNS AUCH DARAUF HINWEISEN, DASS IHR EUCH FREIWILLIG GEMELDET HABT, WEIL IHR WUSSTET, WIE SCHWER ES … SEIN/WERDEN WÜRDE … UND DENNOCH WURDE EUCH AUCH DAS ERGEBNIS ‚GEZEIGT‘. DER GRUND DAFÜR, DASS IHR … HIER SEID/AUF DEN … PLANETEN ERDE HERUNTERGEKOMMEN SEID.

Blossom: Äh … ‚heruntergekommen‘ klingt ein bisschen seltsam.

FdL: Wir würden sagen, dass euer höheres, helleres Selbst zu einem geringeren Licht ‚herunterkommt‘, um die Mission zu erfüllen.

DEN GÖTTLICHEN PLAN.

Wie aufgeregt du warst. Wie entschlossen. Wie aufgedreht du warst …

Blossom: Warum müssen wir das vergessen? Warum können wir uns nicht 10 Minuten zurückerinnern, um Kraft und Mut, Hoffnung und Vertrauen zu erneuern?

FdL: Er ist in jedem einzelnen von euch vorhanden. Dieser Film eurer Mission. Das ist es, was euch antreibt. Ihr WUSSTET, dass es keinen Rückruf geben würde.

Blossom: Aber ihr habt doch gerade gesagt, dass er in uns ist.

FdL: Das ist er. Und während ihr euch vorwärts und aufwärts bewegt, „seht“ ihr den Film nicht, sondern ihr fühlt ihn. Daher eure Losgelöstheit, während ihr eure Realität „fühlt“.

Blossom: Die Realität der neuen Welt? Die höhere, hellere Welt?

FdL: In der Tat, Blossom. Viele entscheiden sich dafür, sich weniger in die Kaninchenlöcher zu begeben. Sie wissen im Moment genug. Genug, um zu wissen, dass DIESES ALLES ENDEN MUSS.

MAN WEISS DAS „INNERLICH“.

MAN WEISS, DASS MAN SEINE SCHWINGUNG HOCH HÄLT, WENN MAN SICH SEINER EIGENEN LIEBE UND SEINEM VERGNÜGEN AN DEN „DINGEN“ HINGIBT.

MAN WEISS, DASS ES, WENN MAN ZU DIESEM TEIL DES SPIELS KOMMT … DEM FILM … UNERLÄSSLICH IST, DIE EIGENE ROLLE SO GUT WIE MÖGLICH ZU SPIELEN.

MAN WEISS, DASS DIES GESCHIEHT, INDEM MAN SICH DARAUF KONZENTRIERT, DIE SCHWINGUNG DES EIGENEN SELBST ZU ERHÖHEN, UM DIE SCHWINGUNG DES GANZEN ZU ERHÖHEN.

STELLT EUCH VOR … ALLE KRIEGER DES LICHTS … und es gibt Millionen … und es werden noch viel mehr wach und sich dessen bewusst sein … über sich selbst … wie es immer offensichtlicher wird, während sich die ‚Zeit‘ entfaltet …

STELLT EUCH VOR … JEDER EINZELNE WEISS, …

HÄLT DAS LICHT.

HÄLT DIE LIEBE.

HÄLT DIE WAHRHEIT … IN DER KRAFT SEINER SEELE.

STELLT EUCH VOR … WENN MAN ES WIRKLICH ‚VERSTEHT‘.

WENN MAN SICH ERINNERT.

Und … BOOM!

WELCHE KRAFT AUS DEM INNEREN EINES JEDEN EINZELNEN HERAUSSTRAHLEN WIRD.

UND JEDER WEISS, DASS VIELE MILLIONEN MENSCHEN EBENFALLS „DAS LICHT GESEHEN“ HABEN.

STELLT EUCH DIESE MACHT VOR!

DAS, BLOSSOM … DAS … wenn man es WIRKLICH ‚VERSTEHT‘ … wird einen solchen Effekt haben. Es wird nicht mehr nötig sein, 10 Minuten lang eine ‚Vogelperspektive‘ einzunehmen.

Das wird sich so unnötig anfühlen … weil diese ‚Vogelperspektive‘ euer Rückruf innerhalb von euch selbst ist!

DIE FREUDE! DIE FREUDE! DIE FREUDE IN EUREM INNEREN WIRD ÜBERFLIESSEND SEIN.

Blossom: Das klingt alles wundervoll … und WAHR! Es fühlt sich WAHR an. Wie gerne würde ich fragen ‚wann‘, dabei weiß ich es besser.

FdL: Blossom … es gibt keine Zeit. Das weißt du. Es gibt den Fluss des Lebens und seine Entfaltung und sein Erleben und sein Experimentieren.

Wir wissen durch dich von Frustration und Ungeduld.

Blossom: Äh … nicht nur bei mir, das kann ich euch versichern.

FdL: Überprüfe noch einmal unsere Worte. Wir haben nicht von „deiner Frustration und Ungeduld“ gesprochen. Dennoch hast du uns von der allgemeinen Stimmung auf deinem Planeten wissen lassen. Es geht nicht um ‚Zeit‘ … es geht um

DAS GEFÜHL UND DAS WISSEN, WER IHR IN FÜLLE SEID.

DAS GEFÜHL UND DAS WISSEN, WARUM IHR IN FÜLLE HIER SEID.

DIES ALSO IST DAS „WANN“.

Verstehst du? Wir können nicht sagen … in drei Wochen, drei Monaten, drei Jahren … denn es geht nicht um einen ‚Zeitplan‘ … es geht um eine ‚Planung des Erwachens‘.

Blossom: Bei allem Respekt, liebe Leute … so viele schlafen noch. Ich könnte 952 Jahre alt sein, „wenn“ dies nach diesem Vorschlag stattfindet! Oh Gott … jetzt kommt’s … ich habe gerade euren nächsten Satz aufgeschnappt … Los geht’s!

FdL: ODER …

Blossom: Ja …?

FdL: Oder … ETWAS VON PLANETARISCHEM UMFANG KÖNNTE DIE GESAMTE MENSCHLICHE RASSE IM BLITZ EINES AUGENBLICKS AUFWECKEN.

Blossom: DAS EVENT! Wir drehen uns immer wieder im Kreis. Ich habe mit einem Freund darüber gesprochen … über alles, was ’sein könnte‘ … … und was auf der Tagesordnung steht ‚Wer weiß?‘

FdL: DU WEISST.

WIR WISSEN.

SO VIELE WISSEN.

Blossom: Oder ist es nur Fantasie? Ist es das, wovon ich glaube, dass es alles in Ordnung bringt, und deshalb bleibe ich dabei?

FdL: Fantasie? Realität? WER WEISS!

Blossom: Ihr veräppelt mich, stimmt’s?! Das ist der Punkt, an dem ihr den heutigen Chat beenden wollt?

FdL: Das ist er in der Tat, Blossom.

Blossom: Wenn ihr zwinkern könntet, dann würdet ihr es tun! Ich liebe euch, Leute … Bis zum nächsten Mal. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

***
14. März 2022

Wichtig für mich! Bevor ich beginne, möchte ich euch auf mein E-Mail-Problem aufmerksam machen, das jetzt, nach 4 Tagen, gelöst ist! JEDOCH … wenn du noch keine Antwort von mir oder ein Dankeschön für deine Spende erhalten hast, solltest du wissen, dass ich zwar geantwortet habe, diese aber in meinem Postausgang verloren gegangen ist (ich dachte, ich würde sie verschicken, sobald das Problem behoben ist). Nicht wissend, dass ich dann das gesamte Programm verlieren würde). Um mich nicht zu sehr zu stressen, muss ich die Sache jetzt auf sich beruhen lassen und von heute an neu beginnen. Ich danke euch für euer Verständnis. Ein HERZLICHES DANKESCHÖN an Raj in Großbritannien, der 3 Stunden mit mir auf TeamViewer und Skype verbracht hat (und viele weitere Stunden hinter den Kulissen), um das Problem zu lösen. Der Held dieser Woche. Ich danke dir, Raj, von ganzem Herzen. Lasst uns beginnen.

Blossom: Hallo zusammen! Nun, nach eurem spektakulären Live-Auftritt in meinem letzten YouTube-Video kann ich nur sagen … weiter so! Kein Druck!

FdL: Wir heißen jeden willkommen, der sich dir hier anschließt, Blossom, und wir sind in der Tat beeindruckt von der Anzahl der Zuschauer, die „an den Tisch gekommen sind“. Denn unsere Absicht ist es, bei der Ausarbeitung der Wahrheit zu helfen, damit man von ihr erfährt!

Blossom: Wie es sowohl Ihr als auch White Cloud so schön getan haben. Ich danke euch. Jemand schickte ein kurzes Video über eine Säule des Lichts, die in Perth* gesehen worden ist. Offensichtlich gab es vier von ihnen. Die sehr schnell erschienen. Ich weiß, dass ihr wisst, wovon ich spreche.

FdL: In der Tat, Blossom. Wir sind uns dieses Phänomens bewusst, und doch ist es kein solches Phänomen … für uns … überhaupt nicht.  Die Wissenschaftler sind verblüfft darüber, jedoch können wir es ganz einfach erklären als … ‚Wesen des Lichts‘. Sicherlich muss Elektrizität involviert sein, und doch würden wir hier sagen, dass es vom Himmel zur Erde ‚kommuniziert‘ worden ist, durch ein Schiff von ‚anderswo‘.

Wie wir bereits sagten, sollten viele weitere erscheinen, wenn die Frequenz ansteigt. Allerdings … obwohl wir wählen würden, diese als “Säulen des Lichts“ zu bezeichnen, möchten wir auch zum Ausdruck bringen, dass die ‚Besonderen‘, von denen wir ursprünglich sprachen, noch nicht präsentiert worden sind. Diese ‚Größeren‘, die kommen werden, werden bleiben und sich verstohlen/heimlich über euren Himmel ‚bewegen‘, und sie werden, wie auch erwähnt, Informationen enthalten, die das Individuum ‚empfangen‘ kann.

Blossom: Ja. Ich erinnere mich, dass ihr das gesagt habt. Was an sich schon verblüffend ist. ‚Verstohlen/heimlich‘ bedeutet ’nicht gesehen oder gehört, inkognito‘ … doch in der Vergangenheit habt ihr gesagt, sie würden sichtbar sein? Noch mehr Verwirrung.

FdL: Sie werden „geschützt sein“ … getarnt und ungetarnt, wie und wann immer es nötig ist.

Blossom: Und wenn ihr also „bleiben“ sagt?

FdL: Ja, das werden sie, aber sie sind nicht immer sichtbar.

Blossom: Danke, dass ihr das aufgeklärt habt. Ich erinnere mich auch daran, dass ich 2011 einen kleinen Streit mit euch hatte, weil sie nicht erschienen sind, als ihr es angekündigt hattet! Die Geschichte meines Lebens!

FdL: Blossom, ist es nicht so, dass beide Parteien sich darüber geeinigt haben/es verstanden haben, dass es am besten ist, die Daten in Ruhe zu lassen?

Blossom: Darauf könnt ihr einen lassen! Also, die Säulen in Perth? Haben sie einen Zweck?

FdL: Sie durchfluten die Erde mit einem elektrischen Strom, der sich weit und breit ausdehnt. Und wie du gerade aufschnappst, Blossom, sind sie Teil des „Erwachens“, von dem wir in Bezug auf die Monolithen und die Kristalle im Untergrund und deren „Aktivierung“ sprachen.

Blossom: Dennoch haben die Säulen nicht alles aktiviert, worüber ihr gesprochen habt?

FdL: Nein, in der Tat. Denn es ist noch nicht an der Zeit. Allerdings möchten wir anmerken, dass der notwendige ‚elektrische Strom‘ … im Moment … in Vorbereitung auf ein solches Ereignis ist.

Blossom: Was macht er … im Moment?

FdL: Er erzeugt Schaltkreise in einem Radius um sein Implantat.

Blossom: Das würde also bedeuten, dass man viele überall auf dem Globus „sehen“ müsste?

FdL: Das ist so. Allerdings ist es nicht so einfach, sie mit der Kamera einzufangen, denn sie passieren „blitzschnell“, wie wir meinen.

Blossom: Das ist aufregend, aber ich werde mich, bei allem Respekt, nicht zu sehr aufregen … noch nicht. Die Zeit, ihr und ich, sind nicht immer einer Meinung!

FdL: Und doch, liebste Blossom, kommst du und viele andere an einen Ort der Akzeptanz, in dem WISSEN, dass ALLES, was wir euch präsentiert haben … all das, was wir über viele Jahre hinweg besprochen haben, in der Tat in Erfüllung gehen wird, wenn es dafür angemessen ist.

Ihr werdet feststellen, dass ‚viele Ereignisse‘, wenn sie einmal begonnen haben, in rascher Folge auftreten. Eines nach dem anderen … Dennoch bleibt euch zwischendurch Zeit zum Durchatmen, wenn man so will.

Blossom: Nun ja. Das ist ja gut zu wissen. Sonst noch etwas zu den Säulen, fürs Erste?

FdL: Wir glauben nicht. Aus früheren Gesprächen zu diesem Thema lässt sich viel herausfinden**.

Blossom: Ich danke euch. Wie wäre es mit mehr über Fergus, den Pilz? Wie entwickelt er sich? Ich habe Informationen über einen Pilz erhalten, der mit der gefürchteten Lurgie zusammenhängt, die den Planeten in den letzten Jahren heimgesucht hat. Ist es das, was ihr meint?***

FdL: Wie wir sagen, Blossom, wenn es an der Zeit ist, sicher im Haus zu bleiben, wird die Aussicht darauf und die damit verbundene Propaganda sicherlich ausreichen, um den „gewünschten Effekt“ zu erzielen.

Blossom: Könntet ihr das näher erläutern?

FdL: Es wird als „noch tödlicher“ ‚dargestellt‘.

Blossom: Wie kann man noch tödlicher als tot sein?

FdL: Dann, würden wir sagen, bösartiger.

Blossom: EIN BÖSARTIGER FERGUS-PILZ! Man muss ihn lieben! Doch wie wird er sich in Form von Symptomen äußern?

FdL: Ein Ausschlag …

Blossom: Also ist er echt? …

FdL: Ja, das ist er. Aber gewiss nicht bösartig und gewiss nicht tödlich.

Blossom: Ich fühle mich hier ein wenig beunruhigt, weil ich glaube, dass mein Verstand etwas von euch aufgeschnappt hat … in Bezug darauf, dass es „von der ‚Nadel‘ stammt“. Ist das so?

FdL: Für einige. Nicht für alle. Denn nicht jede dieser „Nadeln“ enthielt denselben Infektionsstamm/dieselben Infektionen.

Blossom: Das alles verwirrt mich sehr. Ich verstehe zum Beispiel nicht, wenn ihr sagt, dass diese weltweite Abriegelung sowohl von den Guten als auch von den Bösen durchgeführt wird.

FdL: Der beste Weg, wie wir es beschreiben können, ist zu sagen, wenn man die „dunklen Absichten“ kennt … dann kann der göttliche Plan seine Magie und seine herausragenden Strategien verweben, um es für das höchste Gut von allen „zum Laufen zu bringen“.

Blossom: Ich weiß, es hört sich so an, als würde ich euren Worten kein Vertrauen schenken. Ich bin nur skeptisch, weil das alles so weit hergeholt und so weit davon entfernt zu sein scheint, tatsächlich zu passieren.

FdL: Liebste Blossom … wenn man dir vor fünf Jahren von all dem erzählt hätte, was in den letzten Jahren „ans Licht gekommen“ ist, würdest du sagen, dass auch das weit hergeholt war?

Blossom: Das würde ich in der Tat. In der Tat, das würde ich. Ich verstehe. Ich schätze, die „Verantwortung“, die Wahrheit von euch durch mich zu verbreiten, ist ziemlich entmutigend. Es wäre nicht das erste Mal, dass unsere Glaubwürdigkeit zum Fenster hinausfliegt.

FdL: Die Glaubwürdigkeit auf der Straße ist uns egal, Blossom, wie du weißt.

WIR WISSEN, WAS WIR WISSEN.

Blossom: Jedoch ist es möglich, dass sich dies alles ändert, nicht wahr?

FdL: Das ist es. Ja. Aber in diesem Fall … unwahrscheinlich.

Blossom: Das ist riesig! Also, um noch einmal zurückzugehen und das zu klären … ist Fergus der Pilz tatsächlich tödlich? Nur um das klarzustellen, ich war es, der ihm den Namen Fergus gegeben hat!

FdL: Nein. Definitiv nicht. Nicht mehr als das, was in den letzten Jahren Angst auf eurem Planeten hervorgerufen hat. Es ist nicht das eigentliche ‚Ding‘ selbst, das Berichten zufolge Seelen vom Planeten entfernt hat, doch es hing vom ‚Zustand‘ des Innenlebens eines bestimmten Körpers ab, wie stark er betroffen wurde.

Wisst, dass dieser ‚Vorwand‘ derjenige sein wird …

Blossom: Ihr könnt das Wort nicht finden … ich auch nicht!

FdL: Wir wählen unsere Worte hier sorgfältig. Dieser Vorwand wird der vorhergesagte Fallout sein, der aufgedeckt werden muss, damit euer Planet in der Lage ist, sich in eine hellere Zukunft zu bewegen.

Das ist es, was wir euch bitten, jetzt zu bedenken, und wenn dies geschieht.

Um …

STÄNDIG DAS MANTRA ZU SPRECHEN.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

WISSE ES.

FÜHLE ES.

SEI ES.

STELL‘ DIR IMMER WIEDER VOR, DASS DEINE ZUKÜNFTIGEN TAGE VON LICHT UND LACHEN GEPRÄGT SIND.

WISSE STETS IN DEINEM INNEREN, EGAL WAS DIR ‚DA DRAUSSEN‘ PRÄSENTIERT WIRD, … DASS DAS LICHT GEWONNEN HAT.

WISSE STETS, DASS …

DEINE WAHRHEIT

DEINE STÄRKE

DEIN MUT

DEIN LICHT UND DEINE LIEBE

DICH DURCH DIESEN ‚ABSCHLUSS‘ BEGLEITEN UND DICH ZU DEN HELLSTEN NEUANFÄNGEN FÜHREN WERDEN,

WENN DU AN DIESER WAHRHEIT FESTHÄLTST …

WENN DU ES WEISST …

WENN DU DARAUF VERTRAUST …

WERDET IHR EUREN SEELEN DIENEN … DEN SEELEN VON ALLEN … UND DER ERHÖHUNG EURER GÖTTLICHEN GAIA … DENN DAS IST ES, WOZU IHR GEKOMMEN SEID.

Und so ist es.

Blossom: Tickety Boo. [Alles in Ordnung] Und so ist es in der Tat! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

*Aufgrund der erwähnten E-Mail-Situation kann ich das Video, das mir geschickt wurde, nicht finden. Auch nicht, als ich versuchte, es nachzuschauen. Tut mir leid, Leute. Wenn jemand es finden kann, bitte ich um Weiterleitung, und ich werde es der Liste der Beschreibungen auf dem YouTube-Video hinzufügen.

**Wie man Themen finden kann. https://www.youtube.com/watch?v=vgDOYYG44GY&t=8s

*** Noch einmal, E-Mail verloren, die die Informationen teilen sollte!

*****

(Freies) Transkript und Übersetzung von Blossoms Video

https://www.youtube.com/watch?v=vGORUQx-LYo&t=1s

Ich, White Cloud und ein überraschender Besuch von der Föderation des Lichts!

06.03.2022

Bis ca. Minute 9 gibt uns Blossom einen sehr persönlichen Einblick in ihr aktuelles Leben und die emotionalen Verbindungen, die es für sie bereithält. Dabei ahnt man nur am Rande ihren großen Mut, um mit den ersten Kapiteln ihres neuen Lebensbuches zu beginnen. und sie erzählt von einer so wundervollen Überraschung in einer tief gefühlten Begegnung ihres hinüber gegangenen lieben Mannes.

Dann fragt sie White Cloud, ob er etwas zu sagen hat.

ab ca. Minute 9

White Cloud:

Ein sehr herzliches Willkommen an jeden. Blossom sagt zu mir, ich solle jetzt nicht kommen, denn es gäbe nichts zu sagen.

Meine Freunde, ich habe immer eine Menge zu erzählen und ich vertraue darauf, dass diejenigen, denen es wichtig ist, zuhören, um die Weisheit zu genießen, die ich überbringe.

Diese Zeiten – diese Zeiten – diese Zeiten auf eurem Planeten fühlen sich so an…man fühlt es, dass sie immer verrückter werden, dass es mehr und mehr Störungen gibt, mehr Lügen mehr falsche Erzählungen und sie eskalieren bis zu einem Grad, an dem es auf eine Art explodieren wird, ohne einen Weg herauszufinden, was stattfindet. Es muss einen Höhepunkt erreichen. Es muss solch einen Wahnsinn erreichen, damit es denjenigen, die schlafen, möglich ist, diesen ganzen Wahnsinn zu erkennen und damit sie anfangen, das zu hinterfragen. Wenn die Wahrheit ans Licht kommt, sind sie zumindest ein klein wenig vorbereitet. Denn wie ihr wisst, gibt es auf eurem Planeten viele, viele, viele Seelen, die noch immer tief und fest schlafen.

Und doch lächle ich, wenn ich sage, dass es viele, viele, viele gibt, die aufwachen! Und ich strahle, während ich erzähle, dass es noch viel, viel mehr Seelen gibt, die hellwach sind und die genau das tun, wozu sie hierhergekommen sind.

Denn diejenigen unter euch, die mich im Laufe der Jahre schon sprechen gehört haben, werden wissen, dass ich nichts Neues zu sagen habe, werden wissen, dass ich zu euch komme, um euch zu ermutigen und euch anzuheben. Um euch wissen zu lassen, meine Freunde und euch zu helfen, zu verstehen, dass ihr aus einem bestimmten Grund hier seid. Und dieser Grund war nicht, dass ihr auf diesen Planeten kommt, um ausgelöscht zu werden. Was wäre der Punkt in dem Plan, wenn es so wäre, dass Menschen, Seelen hier herunter kommen würden, um erleuchtet zu werden, um andere Seelen zu erwecken und mit dem Plan, euren Planeten in eine höhere Schwingung zu bringen… aber oops… der Göttliche Plan hat nicht funktioniert, weil alle… vernichtet wurden, wenn ich es auf diese oder eine ähnliche Art ausdrücken darf.

Haltet ihr das für einen Göttlichen Plan? Das ist nicht viel Göttliches daran, würdet ihr sagen.

Also wenn ihr komplett in eurer Seele vertraut, weil ihr sehr leidenschaftlich über das Erwachen von euch selbst und von den Menschen auf eurem Planeten denkt… wenn ihr voll und ganz darauf vertraut und wenn ihr es tief in euch wisst… mit Respekt, es bedeutet nicht, es zu leicht zu nehmen, aber betrachte es im Licht.

Nichts von so großer Tragweite kann in diesem Sinn stattfinden. Denn vielleicht gibt es immer viele, viele Möglichkeiten, doch jetzt sind es Bedrohungen. Sie sind ein Teil der Show, wenn man so will.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  1. ab Minute 16

Föderation des Lichts:

Blossom ist sich bewusst, dass dies seit langer, langer Zeit nicht mehr geschehen ist, dass eine andere Energie herein kommt und spricht. Also werden wir uns zur Seite stellen und ihr ein wenig Zeit lassen…

Wir heißen euch herzlich willkommen!

Wir sind von der Föderation des Lichts. Wir sind die Hüter der Hüter (Wächter der Wächter) und nicht mit irgend einem anderen Namen zu verwechseln.

Wir bitten dich, während wir kommunizieren, dich mit uns zu verbinden… schau in die Augen dieses Gefäßes (Blossom), damit es dir möglich ist, dich mit uns zu verbinden.

Wir vertrauen aufrichtig darauf, dass du in der Lage bist, die Liebe zu spüren, die wir für euch haben und die wir euch senden. Denn ihr seid die Bodenmannschaft, ihr seid die stärksten Krieger des großen Lichts – die Stärksten der Starken… und irgendwo in deinem Innern weißt du das… weil du es fühlst.

Und wir fragen, ob es sich für dich angemessen anfühlt… nicht auf die vielen Unwahrheiten hereinzufallen, die dir gezeigt werden und die erzählt werden, wenn du fest in deinem Wissen stehst, wer du bist und warum du hier bist.

Erinnert euch daran, die Lichtschwerter hoch erhoben in den Himmel zu halten, um eure Batterien mit dem Licht der Liebe aufzuladen.

Liebste Seelen, fahrt mit jedem gegebenen Atemzug fort, wieder und wieder zu sagen:

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

FÜHLE diese Wahrheit. Vor allen Dingen KENNE diese Wahrheit. Du BIST das ICH BIN. Du bis alles davon, was du bist. Du bis alles sein.

Dieses Wissen stärkt dich auf größere Weise, als du es auf dieser Stufe bereits erkennen und für möglich halten könntest.

Erlaube es den Dingen zu fließen. Erlaube es dem Göttlichen Plan, sanft flussabwärts zu fließen, bis es kühnere Herausforderungen gibt, die von Zeit zu Zeit in große Turbulenzen führen. Aber zwischen den kühnen Herausforderungen fließt der Strom des Wassers immer noch weiter… fließt mit der Wahrheit.

Erlaube es den Herausforderungen, dich stärker in deinem Wissen zu machen.

Das Gefäß/Medium (Blossom) spricht zu uns über den „Pilz“ [Fungus] über den wir gesprochen haben.

Viele sind verwirrt oder spekulieren darüber, ob wir den Namen „Pilz“ aus Spaß nutzen und als eine Art „Wolke“ meinen, wenn ihr versucht zu verstehen, was wir sagen.

Nein, nein, nein, nein…

Lasst diese Art der Vermutung los! Es wird kein Drücken von Knöpfen geben, die solch eine Wolke und massive Störungen auslösen. Es werden lediglich Bedrohungen ausgesprochen.

Das, wovon wir sprechen… wovon wir gesprochen haben, was wir dir jetzt von Angesicht zu Angesicht sagen: Sei nicht niedergeschlagen, lass dich nicht hinunter ziehen, wenn du daran denkst, sondern lass dich davon hochheben, denn es ist ein Weg, um sich in großen Sprüngen vorwärts zu bewegen!

Schätze es und freue dich, wenn es eintritt. Du wirst spüren, wie sich der Schwung aufbaut und zuletzt wird sich genau zur richtigen Zeit alles entladen… Schock auf Schock, auf Schock… wird sich offenbaren.

Aber ihr, die ihr das bereits wisst, die ihr hierher gekommen seid, um sich zu erheben und um zu unterstützen … ihr wisst, was ihr tun müsst und ihr werdet es tun. Es wird so klar wie ein reiner Glockenton sein. Lasst es sich vollenden.

Glaube nicht einen einzigen Moment, dass du nicht wüsstest, was du tun musst. Lass nicht solche Gedanken in dir aufkommen, du wirst sehr genau deine Rolle, deine Position kennen… wir würden sagen, deine Verantwortung – wenn du dich dazu entscheidest, weiter zu machen… was du natürlich machen wirst, denn genau das ist es, warum du hier bist.

~~~~~

ab ca. Minute 27:

FdL:

Wir haben heute dieses Gefäß/Medium [Blossom] überrascht, denn sie hatte nicht damit gerechnet, dass wir uns auf diese Weise heute durch sie zu Wort melden. Tatsächlich ist es in euren Begriffen von Zeit sehr lange her gewesen, dass wir uns so gezeigt haben. Und doch fühlen wir eine solche Freude über diese Möglichkeit, es auf diese Weise tun zu können.

ab ca. Minute 28:

Wir werden jetzt die Energie hinein bringen, um sie an euch weiterzugeben.

Wenn du möchtest, erhalte unsere Liebe und akzeptiere sie, damit sie dich stärkt.

~ es fließen unbeschreiblich hohe, mächtige und schöne Energien über/durch Blossom zu uns…

~~~~~

ab ca. Minute 30:

White Cloud:

Und war das nicht eine wunderschöne Überraschung?

Blossom und ich fühlen, dass es genug Ermutigung für heute gewesen ist. Diejenigen in den anderen Reichen lieben euch so sehr und sie ehren euch so sehr für die Kraft und Stärke, die ihr im Innern eurer Seelen findet, um weiter zu machen.

Haltet an diesem Wissen fest, dass der Wandel kommt… auch wenn es scheint, als würde es immer so weiter und weiter gehen…

Aber es gibt keine Zeit, versteht das bitte, wenn ich es sage. Es gibt keine Zeit, es werden lediglich die Teile des Puzzles an ihren Platz gesetzt, um das Bild zu vervollständigen. Und mit jedem Teil, das platziert ist, kann man erkennen… oh, dieses Stückchen hat den Teil nun komplettiert… und jenes Stückchen den Teil dort drüben… und wenn diese beiden Teile nun zusammenpassen, gibt das ein noch größeres Teil-Bild. Und dann, wenn alle Teile zusammenkommen, ergibt es dieses komplette Bild, und das ist es, warum ihr alle gekommen seid.

Und ich bin voller Liebe, weil ich sicher bin dass es erblüht… das Bild mit den Pflanzen und Bäumen und Blumen, es wird erblühen und Ströme werden mit funkelnden Kristallen fließen und es wird Gebäude aus Kristallen geben und Seelen… keine, die sich abmühen und so schwer arbeiten, um einen Lohn zu erhalten, damit sie sich einen Ort zum Leben leisten können.

In dieser neuen Welt, die sich aus diesen Puzzleteilen zusammengesetzt hat, wird das nicht so stattfinden. Hier sitzen die Menschen an den Strömen und Bächen… sie lachen, arbeiten, was ihnen Spaß macht… da gibt es spielende Kinder und Seelen, die Kunst erschaffen… da gibt es Freude. In dieser neuen Schwingung gibt es keinen Hass mehr. Es kann keinen Hass, keine Lügen, keine Täuschung geben! Und was ich über das Wort: „böse“ sagen kann, so liegt es an der fehlenden Resonanz mit der Schwingung, dass es in dieser höheren Schwingung keinen Einzug finden kann! Denn je höher die Schwingung in dir ist, umso mehr wird sie von den Dingen (des Bösen) zurück lassen, und sie werden in das Nichts verschwinden, aus dem sie gekommen sind.

In deinem Geist fühle und visualisierte das, wovon ich gesprochen habe – eine Welt in der sich deine Seele erheben wird, um sich mit jeden Tag ein wenig mehr in den hellen Tag zu erheben, für zu verwirklichen du hierhergekommen bist, damit genau das geschieht.

Und du erfüllst deine Mission! Und ihr Krieger des Lichts bleibt dran. Ihr bleibt dran und haltet weiterhin das Licht!

Reiche [Welten] über Reiche… so viele Millionen Seelen in anderen Reichen sind überall um euch herum, nähren eure Liebe und drängen euch zu euren gemeinsamen Worten und halten euch an den Händen, während ihr eure Missionen erfüllt. Könnt ihr euch überhaupt die Feierlichkeiten vorstellen, die stattfinden werden, wenn dies geschieht… wenn Welten – nicht nur Länder auf eurer Welt – sondern Welten außerhalb eures Planeten zusammenkommen, um EINS miteinander zu werden.

Jede Verbindung in der Energie von Licht und Liebe wird gewissermaßen einen ganz neuen Anfang entfachen.

Blossom versucht mir zu sagen, bleibe bei dir, während sie dasselbe tut (statt in Liebe zu zerfließen). Diese Überwältigung ist wegen der Liebe, die euch erwartet und die ihr nach all dem, was ihr durchgemacht habt und durchmachen werdet, verdient zu fühlen.

Aber jetzt kommt ihr auf der anderen Seite heraus – auf der, wo Mister Goody ist und strahlt… STRAHLT vor so viel Freude, weil du es geschafft hast! Du hast das getan, weshalb du hierhergekommen bist. Wisse dies als Wahrheit.

Ich verlasse euch nun, meine Freunde.

Wir danken der Göttlichen Einheit, dass sie dieses Gespräch ermöglicht hat. Wir wünschen uns, dass wir immer in Demut sein können, um zu dienen und zu empfangen. Und dass wir weiterhin mutig in Licht und Liebe gehen können.

Adios meine Freunde

~~~~~

ab ca. Minute 37:

Blossom: [sammelt sich]

Woah!

So starke Energien!

So liebe Schlussworte von Blossom folgen – in unendlicher Dankbarkeit. Und ich fühle jedes einzelne Wort in dieser tiefen, zusammengefügten Schwingung, die uns alle so tief verbindet.

***
27. Februar 2022

Blossom: Hallo, meine Freunde. Ihr hattet Recht, das Haus, das ihr für mich „ausgesucht“ habt, ist wirklich ein Zufluchtsort! Ich fühle mich hier so wohl. Ich danke euch. Eure Nachricht von der weltweiten Abriegelung hat sich weit herumgesprochen, wie es scheint. Doch ihr erzählt schon seit langem von der Abriegelung. Es ist die Bekanntmachung von „Fergus the Fungus“, die viele verblüfft hat. Könnt ihr das näher erläutern, oder nicht?

FdL: Herzlichste Grüße. Auch wir haben das Gefühl, dass dieser neue Aufenthaltsort wundervolle Aussichten für dich bereithält, vor allem in Bezug auf die Energien, die typisch für unsere Kommunikation sind. Wir sind froh, dass du dort glücklich bist.

Was die Abriegelung betrifft, so haben wir in der Tat schon oft darüber gesprochen. Es ist ’nützlich‘ zu wissen, dass ‚was auch immer als Grund präsentiert wird‘, um dies herbeizuführen, lediglich ein Mittel zum Zweck ist. Die angewandten Methoden sind eine Tarnung, um die Menschen dort zu haben, wo sie sein müssen.

Blossom: Und wo ist das?

FdL: SICHER in ihren Häusern. Auch hier versuchen wir zu erklären, ohne „das Spiel“ zu verraten, denn das wäre nicht angebracht. Dieser Plan ist umfangreich, und wie bei einem Schachspiel ändern sich Strategien und Eventualitäten ständig, um den nächsten Zug so vorteilhaft wie möglich zu gestalten.

Blossom: Trotzdem sagt ihr, dass das Licht gewonnen hat.

FdL: Das hat es. Ohne Frage. Dennoch muss das Spiel zu Ende gespielt werden, denn es gibt wesentliche „Eigenschaften“, die vorhanden sein müssen. Deshalb muss das Spiel zu Ende gebracht werden, damit diejenigen von/aus den LICHT-Kräften ihre Mission(en) erfüllen können.

Wir sind begeistert [DeLight – Licht] von den Aufwärtsbewegungen vieler Helden auf eurem Planeten, die der Welt und denen, die auf ihr leben zeigen, dass mit dem, was in Bezug auf den ‚Freiheitsstatus‘ nicht in Ordnung ist, Schluss gemacht werden muss.

Die Mauern um euren Planeten herum bröckeln und stürzen ein. Erinnert euch daran, dass das meiste von dem, was euch präsentiert wird, eine Nebelwand ist. Hinter den Kulissen spielt sich ein völlig anderes „Spiel“ ab, und der Vorhang hebt sich bald, damit das Publikum daran teilhaben und selbst „sehen“ kann, was die WAHRHEIT ist.

Blossom: Wirklich? Wird das jemals passieren? Keiner weiß mehr, was er glauben soll … an irgendetwas. Es ist schwer zu entschlüsseln und zu erkennen, was real ist. Ich weiß, dass viele Angst vor einer weltweiten Abriegelung haben. Ich sage: Macht schon, und lasst uns die Sache in Angriff nehmen. Zumindest würde es uns das Gefühl geben, dass wir uns vorwärts bewegten.

FdL: Es muss stattfinden. Und in der Tat, Blossom, es wird die Dinge auf eine Art und Weise voranbringen, die ‚den Verstand der Menschen umhauen wird‘. Das ist ein weiterer Grund für eine zeitweilige „Ausgangssperre“ rund um die Uhr, denn das, was ans Licht gebracht wird, wird viele in einem Zustand des Schocks, des Abscheus und des Unglaubens verharren lassen.

Wie ihr wisst ist eure Rolle jetzt und wenn dies geschieht, euer LICHT zu senden.

Das mächtigste LICHT, das ihr entdeckt … von/durch/als … euch selbst, wird dringend benötigt werden, um die reißenden Ströme zu beruhigen, die bei denen, die naiv und ängstlich sind, unweigerlich viel Unruhe verursachen werden.

Blossom: Es scheint wie ein Kapitel aus einem Buch zu sein. Wir haben so viele „Geschichten“ über dieses, jenes und das andere gehört. Notfallübertragungen zum Beispiel, die DIE WAHRHEIT enthüllen. Doch wie das meiste, was wir hören, findet es nie statt. Ihr könnt uns keinen Zeitrahmen nennen … deshalb könnten wir auch noch in fünf Jahren darauf warten!

FdL: Blossom … Phase zwei wird schon lange vorher eingeleitet worden sein. Viele von euch „spüren“ das Bedürfnis, nach innen zu gehen und sich vorzubereiten. Jeder auf seine eigene Weise. Viele von euch spüren, dass etwas im Begriff ist, „durchzustarten“.

Blossom: Ja, und viele von uns spüren das schon seit Jahren, mal mehr, mal weniger!

FdL: Es geschieht, Blossom. Wir sagen niemandem von euch, dass ihr glauben MÜSST, was wir sagen.

Das ist nicht der Grund unseres Kommens.

Wir sind gekommen, um EUREN GEIST zu STÄRKEN.

Wir kommen, um euch zu helfen, die WAHRHEIT VON DEM ZU ERKENNEN, WER IHR SEID.

DAS IST UNSERE MISSION.

Denn indem wir das tun, unterstützen wir … den gesamten Aufstiegsprozess.

DU BIST ES … JEDER EINZELNE VON EUCH, der hier ist, um euren Planeten zu erheben. Das wisst ihr.

IHR WISST SO VIEL.

Blossom: Trotzdem haben wir das Gefühl, als wüssten wir nichts.

FdL: Blossom, wenn „es losgeht“ … diese Phase Zwei von Fünf … wirst du realisieren … dass das, was du wissen musst … sich darüber bewusst ist, was getan werden muss!

Blossom: Ergibt das überhaupt einen Sinn?

FdL: Du glaubst, dass du wissen solltest, was vor sich geht, um das zu tun, was du tun musst. Tatsächlich aber brauchst du absolut nichts von dem was vor sich geht zu wissen, damit du tun kannst, weshalb du gekommen bist.

Denn wenn du durch das, was aufgedeckt werden soll, ErLeuchtet ‚BIST‘, wirst du sehen, dass ‚diese Seite der Dinge‘, obwohl sie aufschlussreich ist, nicht das ist, auf das du hingearbeitet hast … nicht das, worauf du dich vorbereitet hast.

Worauf du dich vorbereitet hast, ist das WIE!

WIE du dann, jetzt, die KRAFT DEINES GEISTES einsetzt, um die aufgewühlten Gewässer zu beruhigen. Um diejenigen zu erreichen, die sich in einem Zustand der Betäubung und Überwältigung befinden.

Blossom: Wie können wir das tun, wenn wir alle weggesperrt sind?

FdL: Zunächst wird es durch Gedanken und Gebete geschehen … wenn sich die Dinge beruhigt haben, wird es einfacher sein, über das Internet zu kommunizieren … und persönlich. Denn wie gesagt, die Abriegelung soll aus Sicherheitsgründen erfolgen.

Blossom: Ich nehme an, ihr meint die Sicherheit, weil die Menschen „durchdrehen“, wenn sie von Gräueltaten hören. Wenn sie erkennen, dass alles, was man uns erzählt hat, eine glatte Lüge ist! Ich habe das Gefühl, dass die Menschen rebellieren könnten und dass große Menschenmengen randalieren werden. Kein angenehmer Gedanke, aber einer, der bleibt.

FdL: Blossom, es gibt niemanden, der genau vorhersagen kann, wie dieses „Herausfallen“ wieder „hineinfallen“ wird.

Begreift ihr das, während wir mit euch sprechen? Fühlt ihr, dass dies … diese Phase Zwei … ein RIESIGER SCHRITT zum Erwachen der Menschheit ist?

Erkennst du die Aufregung in deiner Seele, dass das, was jetzt stattfinden wird, …

Blossom: Ich habe bemerkt, dass ihr wolltet, dass ich „darüber“ schreibe … obwohl ich eine Minute gezögert habe.

FdL: Das, was ‚darüber‘ stattfindet, wird dir so klar vor Augen führen … DEN GRUND WARUM DU HIER BIST.

Du wirst so kraftvoll und deutlich ‚deine Befehle‘ FÜHLEN. Wir haben schon früher darüber gesprochen, dass ‚Befehle‘ in diesem Zusammenhang nicht sind: ‚Was du tun MUSST‘ … Es sind Anweisungen im Sinne von WISSEN, ‚was getan werden MUSS‘.

Blossom: Aber als ihr zuvor von Aufträgen gesprochen habt, ging es um das Öffnen unserer Umschläge* und unsere Aufträge für jeden einzelnen darin. Ich habe das Gefühl, dass es noch nicht an der Zeit ist, die Umschläge zu öffnen? Oder doch?

FdL: Nicht unmittelbar. Diese spezielle Enthüllung wird erst im weiteren Verlauf der Reise erfolgen.

Diese ‚Befehle‘ sind ‚WISSEN DER WAHRHEIT‘.

ERKENNTNISSE DARÜBER, WAS GETAN/ERLEDIGT WERDEN MUSS.

Wir möchten zum Ausdruck bringen, dass diese vor uns liegenden Zeiten revelationary (?) [sich selbst offenbarend] sein werden.

Blossom: Ich glaube nicht, dass das ein Wort ist, aber ich weiß, was ihr meint, und ich weiß, dass ihr es nicht im Sinne von „revolutionär“ meint.

FdL: DA GIBT ES NICHTS ZU BEFÜRCHTEN. [FEAR=ANGST].

Blossom: False Expectations Appearing Real. [Falsche Erwartungen, die real erscheinen.]

FdL: Danke, dass du das aufgegriffen hast.

Wenn sich die Dinge aus eurer Sicht schließlich weiterentwickeln … werdet ihr in eurem Inneren FÜHLEN …

DAS DU, DAS DU BIST …

DAS DU, DAS SICH MIT SO VIEL ENTHUSIASMUS UND LIEBE FÜR DIESES ‚PROJEKT‘ GEMELDET HAT.

IHR, DIE IHR HIERHER GEKOMMEN SEID, UM DEN PLAN AUSZUFÜHREN, DER VON DER GÖTTLICHKEIT ERDACHT WORDEN IST, UM DIE DUNKELHEIT VON DEM ZU BEFREIEN, WAS EINST EINE ENERGIE DER LIEBE UND DER GELASSENHEIT WAR, UND UM DIE FÜLLE DES LICHTS IN IHREM KERN WIEDER ZU GEBÄREN, SO DASS SIE VON EINEM SOLCHEN FRIEDEN DURCHDRUNGEN WIRD, DASS SIE IN DIE SCHWINGUNG DER WAHRHEIT UND DER VOLLSTÄNDIGEN SCHÖNHEIT VON ALLEM, WAS IST, AUFSTEIGEN KANN.

FÜHLE DIESE WORTE IN DEINEM HERZEN.

VISUALISIERE DIESE WORTE IN DEINEM SEIN.

DU … IHR … DIE IHR VON GROSSEM LICHT UND GROSSER KRAFT SEID … SEID EXTRA GEKOMMEN, UM TEIL DIESES GÖTTLICHEN PLANS ZU SEIN.

VERSTEHST DU DIE EHRE!?

DU … IHR … WURDET AUSERWÄHLT … WEIL IHR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN SEID.

Die Schwächeren, diejenigen, die wussten, dass sie nicht die Ausdauer haben, diese Aufgabe zu erfüllen, bleiben in den Äthern anderer Welten/Dimensionen und spielen ihre Rolle, indem sie euch aus der Ferne Liebeslicht schicken. Sie bewundern und schätzen euch für eure Aufrichtigkeit, Tapferkeit und euren Mut!

Liebste Seelen, lasst euch von unseren Botschaften aufmuntern.

LASST DIE SORGEN UND NEGATIVEN SPEKULATIONEN LOS.

GEDEIHT IN EUREM SEIN.

DENN IN DER TAT, DAS, WAS IHR SEID … DAS, WAS IHR AN EUCH SELBST ENTDECKEN SOLLT, WIRD EUCH ZU EINEM WISSEN VON SOLCHER EHRFURCHT UND VERWUNDERUNG FÜHREN.

IHR SEID SO VIEL MEHR, ALS MAN EUCH GLAUBEN GEMACHT HAT.

WIE SEHR WIR EUCH LIEBEN.

MACHT WEITER IN STÄRKE.

ERLAUBT DEM MANTRA, EUCH AUF EINE WEITERE HÖHE EURES SELBST ZU BRINGEN.

Entdecke seine Magie, wenn du es immer und immer wieder sagst/fühlst,

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Wir fühlen und wünschen, dass die Energie in dieser Kommunikation die Schwingung deiner Seele anhebt und dir dabei hilft, das zu vollenden, wozu du hier auf dem Planeten bist.

Für dieses Mal verabschieden wir uns.  

Blossom: Cool. Danke, Freunde! Nun, alles was ich sagen kann, ist, bringt „Fergus den Fungus“! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

*Weitere Informationen zu den Umschlägen findet ihr unter   https://www.blossomgoodchild.com/the-federation-of-light/#past-years             und dann nach unten zu ‚Themen von Interesse‘ scrollen.

***
14. Februar 2022

Eine kurze Anmerkung, bevor ich beginne. Das Channeling der letzten Woche wurde von einer weltbekannten, hochangesehenen Dame namens Janine (Tarot mit Janine) besprochen. Sie wurde gebeten, die Karten bezüglich der FdL zu legen und sagte, dass es in der Tat immer noch eine weltweite Abriegelung geben würde. Es wurden dann ein paar Dinge besprochen, von denen ich glaube, dass es gut wäre, sie heute zu „klären“.

UND SOMIT …

Blossom: Guten Morgen, wieder einmal. Es wird euch freuen zu hören, dass wir laut den Karten ‚Legit‘ [anständig, aufrecht, legitim, richtig] sind!

FdL: Wir grüßen dich, Blossom, und alle, die schon lange bei uns sind, und natürlich auch alle Neulinge in unseren Chats. Wir hoffen aufrichtig, dass es in ihren Herzen und ihrer Seele in Einklang ist. Ja, in der Tat, ‚Wir‘ WISSEN, dass wir Legit sind!

Blossom: Trotzdem schön, dass ich den Hinweis bekommen habe. Wie auch immer, einige Dinge sollten wir ansprechen, wenn wir können? Verdeutlichung von ‚WER IHR SEID‘. Letztes Jahr wurde von einigen X-Militärs und, wie ich glaube, auch von einigen Channelern erwähnt, dass die FdL eine Phys-Op sei … und dass es die ‚Konföderation der Welten‘ die ist, um die es wirklich geht. Wenn ihr auch die Angelegenheit klären könntet, dass ihr nicht die ‚GALAKTISCHE Föderation des Lichts‘ seid … nur ‚Die Föderation des Lichts‘, wäre das auch gut. Dann mal los, Leute!

FdL: Blossom … wie die ‚Dame der Karten‘ weise erwähnte, ist es eigentlich nicht wichtig, was ‚unser Etikett‘ ist. Was zählt ist, dass die Wahrheit, die wir durchbringen, im Kern des Seins mitschwingt. Es liegt an jedem Einzelnen, für sich selbst zu ‚erkennen und zu entschlüsseln‘ … unsere Worte … und ob sie ‚wahr‘ klingen oder nicht.

Wie wir schon in früheren Chats gesagt haben … wir sind nicht im Wettbewerb. Unser Wunsch ist es, eurem Planeten und allen auf ihm zu helfen, sich in die höhere Schwingung zu bewegen, in der alles, was nicht mehr dient … in diesen Zeiten … ‚zurückgelassen‘ wird.

Um jedoch auf deine Frage einzugehen. Wir haben uns entschieden, ‚Föderation des Lichts‘ genannt zu werden, und wir sind ‚Die Hüter der Hüter‘. Wir stehen fest in diesem Wissen, wer wir sind!

Blossom: Was ist der Unterschied zwischen der „Galaktischen Föderation“ und eurem gütigen Selbst?

FdL: Wir sind nicht „von Galaxien“, Blossom. Wir sind nicht … von/in Form. Und doch können wir es sein … wenn es … jemals notwendig sein sollte. Wenn wir sagen, dass wir ‚darüber‘ stehen, meinen wir das nicht im Sinne von ‚besser sein als‘. Wir meinen einfach, dass „unser Status“, wenn wir ihn so nennen wollen, von einer höheren Schwingung ist. Daher sind wir nicht ‚Die Hüter‘ … wir sind ‚Die Hüter der Hüter‘.

Blossom: Wer sind die Hüter, die beaufsichtigt werden?

FdL: Eine riesige Organisation. Betrachtet euch selbst als eine Spezies, die auf einem kleinen Planeten namens Erde lebt. Dann betrachtet viele andere Rassen … nicht von eurer Welt. Einige leben auf anderen Welten und einige haben ihr „Schiff“ als ihre Welt. Ihr habt eure Welt, die ‚angeblich‘ von Regierungen kontrolliert wird. Andere Welten sind so weit fortgeschritten, dass sie keine „Verantwortlichen“ brauchen, die ihnen Vorschriften machen. Aber im großen Schema der Dinge … im Ablauf des göttlichen Plans … muss es diejenigen geben, die in der Lage sind, den Plan zu ‚überwachen‘.

Blossom: Und das seid ihr?

FdL: Nicht nur wir. Es ist schwierig, dies in Worten zu erklären. Wir würden sagen, dass diejenigen mit unserer Schwingungsfrequenz, die noch nicht ‚von uns‘ sind, ‚auf unserer Wellenlänge‘ sind!

Wir sind uns bewusst, dass ihr über die ‚Galaktische Föderation‘ sprechen wollt. Auch das ist eine riesige Organisation. Bestehend aus vielen, vielen verschiedenen ‚Sektoren‘. Nicht alle stimmen mit dem überein, was wir anzubieten wählen. Das führt uns zu der Frage der ‚Phys Ops‘.

Blossom: Was genau ist das, für diejenigen, die sich nicht sicher sind?

FdL: Eine „Phys op“, wie wir es verstehen, ist ein Zusammenwirken von Wahrheiten und Unwahrheiten. Derjenige, der die Botschaften von „anderswo“ überbringt, glaubt, dass die Informationen wahr und genau sind, und dennoch wird der „Empfänger“ durch fortgeschrittene (aber nicht wirklich) Technologie mit Informationen „durch den Äther“ gefüttert, um diejenigen zu verwirren, die gekommen sind, um Botschaften von außerhalb eurer Welt zu genießen.

Traurigerweise glauben viele, dass sie sich mit der Wahrheit verbinden, doch sie werden getäuscht.

Blossom: Und das erkennt man daran, dass …?

FdL: Integrität. Zuhören und in seiner Seele spüren. Haben wir das nicht auch gesagt, über das, worüber wir mit euch über viele Jahre der Kommunikation sprechen? Wenn das, was wir sagen, nicht mit euch übereinstimmt … sucht woanders nach eurer Wahrheit. Jeder Einzelne muss seinem Herzen folgen.

Blossom: Und was ist mit der „Konföderation der Welten“?  Mit Verlaub, woher sind sie denn „plötzlich“ aufgetaucht? Ich bin seit 22 Jahren dabei und habe bis letztes Jahr noch nie von ihnen gehört. Und dennoch sagen X hochrangige Militärs, dass dies die des Lichts sind und nichts/kaum etwas anderes.

FdL: Blossom, wir weichen der Frage nicht aus, wie viele meinen, dass wir das tun. Dennoch ist es nicht ‚unsere Sache‘, euch das zu sagen, was euer Bewusstsein für sich selbst entdecken muss. Wurdest du nicht schon oft gebeten, uns zu fragen, ob ein bestimmter Channeler die Wahrheit spricht?

Blossom: Oh, in der Tat.

FdL: Doch darüber wollen wir nicht diskutieren. Es ist nicht an uns, darüber zu sprechen. Es ist Sache des Seelenselbst, seine Wahrheit zu fühlen … MAN WEISST JETZT, DASS ES SICHER NICHT WEISE IST, ALLES, WAS MAN LESET ODER HÖRT, FÜR LICHTIVOLL ZU HALTEN.

Blossom: Hm. Ihr wollt also nicht über die Konföderation der Welten diskutieren?

FdL: Richtig. Aus keinem anderen Grund als dem, dass wir nicht hier sind, um dies zu tun. Wir kommen, wie ihr wisst, zu euch, um allem Leben dabei zu helfen, zu WISSEN, WER SIE SIND. In dieser Wahrheit zu verweilen und Wege zu finden, um den Menschen zu helfen, sich an ihre Mission auf dem göttlichen Planeten Erde zu dieser Zeit zu erinnern.

Blossom: Ich nehme an, ihr wollt weitermachen. Danke, dass ihr so viel gebt, wie ihr für richtig haltet.

FdL: Wir möchten diesen Abschnitt abschließen, indem wir wiederholen … Wahrheit ist Wahrheit … sie kann keine Lüge sein. Fühle DEINER WAHRHEIT in Bezug auf jede Angelegenheit nach, auf die du stößt, seien es Channeler oder der Preis von Gemüse!

Blossom: Was für ein seltsamer Vergleich! Verschwenden wir keine Zeit damit, über den Preis des Kohls zu reden! Ok, weiter geht’s. Ich habe das Gefühl, dass wir noch ein bisschen was zu erledigen haben. In der gleichen Sendung wurde über die weltweite Abriegelung gesprochen und darüber, dass die Menschen den Gedanken daran nicht ertragen können. Mein Herz meinte, ihr könntet uns in dieser Angelegenheit helfen, wenn ihr uns helfen wollt.

FdL: Wir haben auch darüber gesprochen, Blossom.

DIES IST EIN GÖTTLICHER PLAN!  Er ist zu kompliziert und ‚intim‘, um in diesem Stadium ‚öffentlich‘ diskutiert zu werden. Dennoch werden wir euch dies sagen … Es wird unter dem Deckmantel eines ’sich schnell ausbreitenden (Sporen)-Pilzes‘ geschehen …

Blossom: Whoa! Wartet mal einen Moment! Ein Pilz? Ist das euer Ernst, Jungs? Ein Pilz?! Werden wir alle von einem riesigen Pilz gefressen werden?

FdL: Wenn wir fortfahren dürften … Eine „sich schnell ausbreitende Pilzinfektion“ … in Verbindung mit den Viren. Aber das hat natürlich absolut nichts damit zu tun. Wir können das Spiel nicht verraten … es ist nicht angebracht, aber wir können sagen, dass das, was geschehen wird, sobald dieses Manöver im Gange ist …

FÜR DAS HÖHERE WOHL IST.

DAS HÖCHSTE GUT VON ALLEN.

Wenn dies verstanden wird, gibt es keinen Platz mehr für Angst. Denn es wird akzeptiert werden, dass „endlich“ der Plan durch die zweite Phase fließt und „in Bewegung“ ist. Was während dieser „Inkubation“ geschieht, wird einen bis ins Mark erschüttern. Und doch ist es der ‚Kern des Seins‘, der bei vielen erschüttert werden muss, um zu erwachen. Vieles wird „erneut auftauchen“ und in Übereinstimmung mit der Wahrheit, die offenbart werden soll.

Man weiß, dass das, was ohne Zweifel als Wahrheit gezeigt werden soll, eine Revolution im Inneren des Selbst auslösen wird! Was wiederum bei vielen, die die „großen Enthüllungen“ nicht akzeptieren können, zu großen Unruhen führen wird. Würdet ihr es daher nicht für das Beste/Sicherste halten … zu dieser Zeit drinnen zu bleiben und EURE LICHT-LIEBE IN DIE GESAMTE SITUATION ZU SENDEN?

Wir verstehen auch, dass viele, viele, viele zu verwirrt sein werden, um damit ‚umzugehen‘ und sich dafür entscheiden, den Planeten zu verlassen … als Teil ihres Vertrages … mit verschiedenen Möglichkeiten, sich zu entfernen.

Zurück bleiben viele, viele, viele, die weitergehen in Stärke und Mut, um ihren Auftrag zu erfüllen.

Blossom: Dies wäre also kein guter Zeitpunkt, um zu sagen: „Beam mich hoch, Scotty“.

FdL: Blossom, während wir uns durch diese nächste Phase bewegen … und obwohl GROSSE Turbulenzen auftreten werden, von denen die meisten von euch bereits wissen, dass sie kommen werden und auf die ihr euch mit dem Mut eurer Seele vorbereitet habt … ist es in gewissem Sinne … eine Zeit zum Feiern.

Blossom: Äh, es klingt nicht so, als wäre es angemessen, sich mit Partyhüten zu schmücken und Luftschlangen zu werfen, um ehrlich zu sein!

FdL: Es wird eine ZEREMONIE DES INNEREN WISSENS sein!

Eine Anerkennung eures ‚Tutorials‘, bevor ihr hierher kamt. WENN es ‚losgeht‘ … diese ‚Phase Zwei‘ … wird das Herz den Unterschied erkennen, bei denen, die es wissen.

Wir können UNSERE GEFÜHLE, UNSER WISSEN bezüglich des Aussprechens und Wiederholens des Mantras nicht genug ausdrücken.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

 ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Für viele mag dies neu sein*. Doch wir vertrauen darauf, dass das WISSEN um die Wahrheit die Seele dazu bringen wird, diese kodierten Worte in ihren Alltag zu übernehmen und sie so natürlich werden zu lassen wie das Atmen.

Je mehr Seelen sich darauf einlassen, je mehr man versteht, dass sie nicht allein sind, wenn sie diese Worte sagen, desto mehr wird die Kraft der Einheit und der Aufbau von extremem LICHT – der LIEBE – vorhanden sein, wenn DER GÖTTLICHE PLAN in seinen nächsten Schritt geht.

Wenn die ‚Inkubation‘ stattfindet … BENUTZT ES … BENUTZT ES … BENUTZT ES … UM EUER LICHT ZU SEIN … FÜR DICH SELBST UND FÜR ALLES LEBEN!

DEINE ZEIT IST JETZT.

DU WEISST, DASS WIR ZU ‚DIR‘ SPRECHEN.

DA IST KEIN PLATZ MEHR FÜR ANGST UND DEPRESSION, ES WIRD SO VIEL MUT UND STÄRKE NÖTIG SEIN, UM JEDEN EINZELNEN DURCH DAS ZU FÜHREN, WAS GESCHEHEN WIRD.

WIR HABEN VOLLES VERTRAUEN DARIN, DASS IHR EURE ROLLE SPIELEN WERDET … DESHALB WURDEN NUR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN AUSGEWÄHLT.

Wir müssen uns jetzt verabschieden … denn es gibt hier viel, was von den neu erwachten Seelen aufgenommen werden muss.

Blossom: Tickety Boo! Ich bin wirklich froh, dass wir das geschafft haben.

FdL: Blossom, du hast in diesem letzten Jahr viel durchgemacht. Wir freuen uns darauf, uns mit dir in dem ‚Heiligtum‘ zu verbinden, das für dich ausgewählt wurde … wo ‚unsere Kommunikation‘ in Wahrheit und LIEBE weitergehen wird.

Blossom: Danke, Leute. Ja … ich ziehe am Donnerstag um. Bittersüß, aber ich bin jetzt schon aufgeregt. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

***

Half an hour later.  

Blossom: Ich fühle mich unvollständig! Lasst uns noch einmal kurz über die Frage sprechen, wie lange diese weltweite Abriegelung andauern wird. Mir scheint es so unwahrscheinlich, dass sie überhaupt stattfinden wird, da die Beschränkungen und Absurditäten an vielen Orten aufgehoben werden und die riesigen Freiheitsdemonstrationen ein solches Zeichen setzen.

FdL: Das ist in/für uns akzeptabel. Dennoch können wir auch in dieser Frage nicht besonders zuvorkommend sein. Wir würden sagen: „Wie lang ist ein Stück Schnur“?

An Blossom und euch alle, wir können dieses Ergebnis nicht bestimmen. Es liegt an JEDEM Einzelnen und seinem Verhalten dazu.  

Es steht „in den Karten“ … würden wir sagen …

Blossom: Sehr treffend!

FdL … dass Phase Zwei und all ihre Verwicklungen schnell voranschreiten werden, sobald der Deckel von der Dose entfernt wurde und die Würmer in ihrer Vielzahl herausgedrängt und ‚behandelt‘ werden. Doch WANN es in Phase Drei übergehen wird, hängt von der ‚Reaktion‘ der Massen ab, und das ist etwas, was niemand wissen kann, bis diese Phase in vollem Gange ist. Ein weiterer Grund für … diejenigen, die in/von Bewusstsein sind …, aufzustehen und zu beamen!

Blossom: Es ist schwierig, sich genau vorzustellen, wie das aussehen wird! Diejenigen, die einfach keine Ahnung hatten, werden sehr aufgebracht sein, und das könnte ein großes Problem darstellen.

FdL: Liebste Blossom, was sich auf eurem gesamten Planeten abspielt, ist … und war … ein RIESIGES Problem. Doch seht es als ‚Mittel zum Zweck‘ an.

IHR SEID DESWEGEN HIERHER GEKOMMEN.

IHR WISST IN EUREN HERZEN, DASS DAS LICHT GEWONNEN HAT, UND IHR WERDET DIESEN GÖTTLICHEN PLAN DURCHZIEHEN.

Blossom: Nun, ich tue mein Bestes, um es zu wissen. Ihr habt erwähnt, dass es fünf Phasen geben soll! Lieber Gott, gib uns Kraft!  Bedeutet das, dass ich mit meinen 64 Jahren vielleicht schon zu neuen Ufern aufgebrochen bin, bevor wir zur fünften Phase kommen?

FdL: Das wollen wir nicht hoffen, Blossom.

Blossom: Zu Recht, wie ich hoffe!

FdL: Ja, es werden fünf sein, und wir können euch, wie ihr wisst, keinen Zeitrahmen nennen, weil es dafür eigentlich keine Zeit gibt. Wiederum ist jede Phase abhängig vom Ablauf des Plans und der Reaktion darauf.

Trotzdem wählen wir zu sagen …

‚IHR WERDET HIER SEIN, WENN PHASE FÜNF ‚ANKOMMT‘ UND WIR KÖNNEN MIT GROSSER SICHERHEIT SAGEN, DASS PHASE FÜNF IN LICHT UND LIEBE UND FRIEDEN UND WAHRHEIT FÜR EINEN EWIGEN RAUM IM SEIN VON ALLEM WEITERGEHEN WIRD.

Blossom: Ich glaube, ich fühle mich jetzt vollständig. Ich danke euch. Zurück zum Packen. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

*Informationen über das Mantra“ können auf meiner Website abgerufen werden:  http://www.blossomgoodchild.com under ‘The Federation Of Light/ Topics of interest.

***
6. Februar 2022

Blossom: Hallo noch einmal, meine Freunde. Es gibt Tausende von „Helden“ auf der ganzen Welt in ihren Lastwagen und Tausende von Helden, die sie unterstützen … im Namen der FREIHEIT. Anstatt meinen Hut aufzusetzen, ziehe ich ihn vor jedem einzelnen. Zeigt eure Kristallkugel also immer noch einen weltweiten Lockdown an?

FdL: Die hellsten Grüße an dich Blossom, in der Tat die hellsten Lichtgrüße an alle, die sich zu unserem ‚Dienst‘ hingezogen fühlen. Wenn ihr aus unserer Perspektive die ENERGIE sehen würdet, die von den Orten ausstrahlt, an denen diese riesigen Maschinen versammelt sind, würde euch das mit so viel Hoffnung erfüllen! Diese Energie strahlt nicht nur LIEBE aus, sie sendet auch Schwingungen des Mutes, der Stärke und der EINHEIT auf eurem Planeten aus. Wir halten nach wie vor an unserer ‚Vorhersage‘ einer weltweiten Abriegelung fest. Wie wir bereits erwähnt haben, wird sie unter dem Deckmantel des „Virus“ stattfinden, doch das wird nicht der Grund sein, warum sie stattfindet.

Blossom: Ist es euch möglich, dies näher zu erläutern?

FdL: Nicht wirklich. Doch wenn dies geschieht, wäre es für jeden einzelnen vorteilhaft, dies für eine gewisse Zeit zu ‚akzeptieren‘ und den ‚Raum‘ zu nutzen, um sich darauf zu konzentrieren, eure LIEBE zum Mantra auszusenden, um mitzuhelfen, die Schwingung so hoch wie möglich zu halten. Nach dem, wie wir es ‚verstehen‘, wird es nicht für eine lange Zeitspanne sein, aber es ist notwendig, dass ‚politische Bomben‘ angekündigt werden.

Blossom: Ich bin ein wenig verwirrt und versuche, meine Fragen nicht von „Dingen, die ich gehört habe“, beeinflussen zu lassen. Sind es die Guten oder die Bösen, die uns festhalten?

FdL: Es ist ziemlich kompliziert. Wir würden sagen, es ist eine Mischung aus beidem. Es handelt sich um einen Masterplan, der schwer zu erklären ist, und es wäre nicht ratsam, zu viel zu verraten.

DENNOCH BITTEN WIR EUCH, EUCH AUF DAS ZU KONZENTRIEREN, WOZU IHR GEKOMMEN SEID. SENDET EURE LIEBE … TIEF AUS DEM INNEREN.

Vielleicht ist es von eurer Position aus leicht, ein wenig nachlässig zu sein und einfach zu akzeptieren, dass die Dinge ihren Lauf nehmen. Doch denkt auch daran, dass es keine Zeit gibt.

DIESE VERÄNDERUNG, DIE STATTFINDEN SOLL, HÄNGT VON EUCH AB! DEINE ENERGIE.

Das ist der Grund, warum ihr hier seid. Erinnert ihr euch?

Ja, ja“, wirst du vielleicht sagen. Doch jetzt ist CRUNCH TIME [DIE ENTSCHEIDENDE PHASE]. Das ist die Zeit, in der ihr euer Bewusstsein erweitert und tief in euer Inneres vordringt, um das zu „entdecken“, was ihr seid.

DAS IST DER ULTIMATIVE PREIS/DAS ULTIMATIVE ZIEL.

Denn … das aufzudecken/zu erwecken … was in euch darauf gewartet hat, euch zu empfangen … werdet ihr als das größte Geschenk von allen empfinden.

WENN ihr ‚ES VOLLSTÄNDIG ERHALTEN‘ habt, … wird es so sein, als ob alles, was euch präsentiert wird … überall auf der Welt … aus einer anderen Perspektive gesehen wird. Es wird keine Anhaftung an das geben, was offenbart wird … denn das WISSEN, dass alles geschieht, um ALLES zu VERÄNDERN, wird eurer WAHRHEIT und eurem VERTRAUEN erlauben, Höhen zu erreichen, die dem Seelen-Selbst noch unbekannt sind.

Wenn ihr … diese Schichten freilegt/wegschmelzen lasst … wird SO VIEL an seinen Platz ‚fallen‘, was SO VIELES betrifft. Nicht nur das ‚Warum‘ und das ‚Wozu‘, sondern vielmehr das GANZE … DAS GROSSE BILD … was wiederum eure Energien und Entschlossenheit im Selbst anheben wird … was wiederum den Schwung gibt, so tapfer mit dem weiterzumachen, wofür ihr hierher gekommen seid.

Blossom: Ich möchte nicht zu viel von unserem letzten Gespräch wiederholen, aber ist es NUR das Mantra, das diese Schichten entfernen wird?

FdL: Nein. Du bist es.  Die Essenz von DIR, die beginnt, alles über das Mantra zu verstehen.

Haltet euer Versprechen an euch selbst und ‚Kommt dorthin‘ … an den Ort in euch, von dem ihr wisst, dass er wartet. Die Aufregung über das, was kommen wird, wird an die Stelle von Angst und Verzweiflung treten.

Eure Erinnerung daran, warum ihr hier seid, wird durch das „FÜHLEN“ eurer Stärke und Entschlossenheit deutlicher werden.

Dieses WISSEN, von dem wir sprechen, kann nicht in Worte gefasst werden, denn es ist ein GEFÜHL in dir. Nicht notwendigerweise das Wissen über das, was im Äußeren stattfindet und all die ‚Rein und ‚Raus‘ davon … doch ein GEFÜHL DES WISSENS, dass … ‚tatsächlich ALLES AUF DEM WEG IST, UM IN ORDNUNG ZU SEIN.‘

Wenn ihr dieses WISSEN, dieses VERSTEHEN erreicht … werden euch all die Angst, all der Unglaube, all die Lügen, die aufgedeckt werden sollen … all das Chaos, das … stattfinden wird … in der Tat, ALLES, was sich ‚abspielen‘ wird, wird euch nicht mehr so berühren, wie es das bisher tat.

Die Akzeptanz, dass ‚dies sein muss, damit es geschieht‘ … wird euer Inneres mit einer Neuheit erfüllen. Eine erfrischte Energie … eine andere Art von Energie in dir, die sich AUFFALLEND unterscheidet.

Blossom: Während ihr das hier vortragt, kann ich genau FÜHLEN, was ihr zu erklären versucht, doch wie ihr sagt, ist es ein Gefühl, und deshalb habe ich das Gefühl, dass es euch schwer fällt, es auszudrücken, und doch scheint ihr entschlossen zu sein, es weiter zu versuchen, denn es ist wichtig und auch so sehr erhebend.

FdL: Das ist so. Dennoch gehen wir ‚in Demut‘ davon aus, dass die Energie, die diese Worte ‚tragen‘, nicht nur dir, Blossom, helfen wird, die STÄRKE UND NEUHEIT DES GEISTES zu verstehen, die sich JETZT auftut, sondern, wenn JEDER sich auf unsere Energie einstimmt, wenn er unsere Worte liest oder hört, wird er auch das fühlen, was du in diesem Moment fühlst.

Wir fühlen, dass es zu diesem Zeitpunkt angemessen wäre …

Blossom: Ich weiß, was ihr sagen werdet, und die Liebe, die darin steckt, hat mir einen Kloß im Hals verursacht und meine Augen mit wässrigem Licht gefüllt, und ich bin so froh, dass ihr es sagen werdet, weil es so verdient ist.

FdL: In der Tat, Blossom, fühlen wir, dass dies die angemessenste Gelegenheit ist, dem „Gentleman Joe“ unsere Ehre und unseren tiefen Respekt zu erweisen, der so liebevoll die Aufgabe übernommen hat (wie vorher vereinbart) … unsere Worte von der Seite zu nehmen und sie mit der Gnade und Liebe zu füllen, die wir uns so sehr wünschen, durch die Sanftheit und extreme Qualität seines „Seins“ ausgedrückt zu werden.

Blossom: Ja, genau! Ich weiß nicht, warum … aber ich heule. Auch ich kann meine Dankbarkeit ihm gegenüber nicht in Worte fassen. Ich weiß, dass er möchte, dass ich mich bei euch bedanke, aber er weiß auch, dass er jetzt ein großer Junge ist und das alles selbst machen kann. Von uns allen, die wir uns so gesegnet fühlen, dich an Bord zu haben … Danke, Joe! Also, wo waren wir?

FdL: Wir hoffen, dass wir dein Sein mit einem stärkeren Verständnis von DIR SELBST füllen.

Das ist höchst ermächtigend und höchst erfreulich!

Mit jeder neuen Morgendämmerung wird das ‚DU, DAS DU BIST‘ … warmherzig lächeln …

Während du dich BEREIT fühlst …

Während du dich STARK fühlst …

Während du FÜHLST und WEISST, dass die ENERGIE ansteigt …

Während du DIE LIEBE FÜHLST, DIE ALLES UND JEDES in deiner besonderen Welt ist.

Was für ein Unterschied, damit aufzuwachen. Loslassen/Freigeben … der alten Energie, indem wir sie bewusst und in Dankbarkeit für alles, was sie war, “ kraftvoll verabschieden“. Visualisiert, wie sie sich in Licht-Liebe umwandelt, während die Winde der Veränderung sie in einen „Nirgendwo-Raum“ tragen, wo sie einen NEUEN SELBST-Ausdruck beginnen kann.

Während du diese NEUE HÖHERE ENERGIE ehrst und einlädst …

in DEIN LEBEN …

auf DEINEN PLANETEN …

in das Herz eines jeden Lebewesens auf eurem Planeten … wirst du überglücklich über den Unterschied in deinem ‚Selbst‘ sein, der sich darin entfaltet hat.

EIN GESCHENK, DAS AUSGEPACKT UND GESCHÄTZT WERDEN SOLLTE … DENN IHR WISST, DASS ES VON ZU HAUSE KOMMT.

Blossom: Das ist so schön! Ich denke, die Sache ist, dass wir als Individuen dies wirklich WISSEN müssen! Wenn wir nur denken: „Oh, das wird eines Tages schön sein … dann wird es auf die lange Bank geschoben, bis der Postbote kommt, aber wir sind diejenigen, die an unsere eigene Tür klopfen … die ganze Zeit. An diese Dinge, die ihr uns anbietet, sollten wir uns erinnern. Es nicht als selbstverständlich zu betrachten. Nicht zu sagen, wie manche es manchmal tun: „Ja, ja, bla, bla, bla, immer das Gleiche, immer das Gleiche“. Es ist an der Zeit, WIRKLICH auf die Bühne zu treten!

FdL: Dasselbe Alte“, liebste Blossom, wird immer und ewig dasselbe Alte“ bleiben, denn man kann die WAHRHEIT nicht ändern.

Blossom: Doch die Wahrheit kann sich ändern, nicht wahr? Was vor Jahren einmal „MEINE WAHRHEIT“ über bestimmte „Erkenntnisse“ war, ist durch eine neue Wahrheit in mir ersetzt worden …

FdL: Bei allem Respekt, wir würden sagen, dass ihr es ‚eure Wahrheit‘ nennt … zu jener Zeit. Doch es war eher ein ‚Verständnis‘ von dem, was ihr ‚gedacht habt‘ … aufgrund der Bewusstseinsebene, zu der euch eure Seele geführt hatte.

Blossom: Jepp … das macht Sinn.

FdL: Die Wahrheit, die wir in Bezug auf euer SEELEN-SEIN und WER IHR SEID, vermitteln, kann sich NICHT ändern.

DENN …

IHR SEID LIEBE 

IHR SEID LICHT

IHR SIND WAHRHEIT.

Das kann sich nicht ändern. Es kann sich zwar in der Schwingung verändern, aber es kann diese Tatsache nicht ändern.

Blossom: Noch schnell, bevor wir gehen … ihr habt uns erklärt, dass die Worte/Energie des Mantras kodiert sind. Einige halten es für angebracht, „Wir“ anstelle von „Ich“ hinzuzufügen oder zu verwenden … und sie wollen wissen, ob das immer noch die gleiche Wirkung hat?

FdL: WAS DIE GRÖSSTE WIRKUNG HAT, IST DAS ALLGEMEINE GEFÜHL DER LIEBE, DAS MAN AUS DEM INNERSTEN SEINES SEINS MITBRINGT, WENN MAN ES SAGT.

Wir haben das Gefühl, dass wir schon einmal darüber gesprochen haben

Blossom: Vielleicht habt ihr das auch… Ich hatte eine Menge zu tun!

FdL: Zugleich ist es das ICH, das das EINE ist.

Deshalb ist das ICH das WIR.

Blossom: Einfach ausgedrückt und doch perfekt erklärt. Ok … Zeit für mich, etwas zu frühstücken, und Zeit für euch, ein paar Mal durch das Universum zu flitzen … und was zu tun?

FdL: Das, was wir als Ausdruck von dem tun, was wir sind … ALLES ZU LIEBEN, WAS IST.

Blossom: Und wir treten in eure Fußstapfen, ganz gleich, welche Rolle man in dieser epischen Produktion gewählt hat. Vielen Dank wie immer… In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. Ich BIN.

***
26. Januar 2022

Blossom: Keine Ahnung, ob das überhaupt klappt. Ich war vierzehn Tage lang sehr krank, aber jetzt juckt es mich, zum ersten Mal in diesem Jahr Hallo zu sagen! Hallo!

FdL: Willkommen an dich, Blossom. Willkommen an alle auf eurem Planeten, die weiterhin ihrem Ziel im Sein dienen. Du hast das Gefühl, dass sich nicht viel verändert hat, seit wir das letzte Mal in Kontakt waren?

Blossom: Es ist in der Tat eine lange Zeit vergangen, und wenn ich mich nicht irre, ist Phase Zwei immer noch nicht eingetroffen! Man fragt sich, wie viel länger es noch dauert, bis dies geschieht … bevor irgendetwas, von dem wir hören, geschieht?

FdL: Und obwohl sich scheinbar nichts vorwärts bewegt … tut es das doch. Es werden so viele Fortschritte gemacht, dass sich der Stand der Ereignisse auf eurem Planeten ändern wird … sozusagen fast über Nacht.

Blossom: Aber was sind die Verzögerungen? Ich meine, gibt es da draußen irgendjemanden, der angeblich Bescheid weiß, der nicht einen falschen Alarm gegeben hat oder etwas, an dem man sich festhält, das aber nie eintritt?  Sicherlich können die guten Jungs DARIN nicht so falsch liegen?

FdL: Es mag so erscheinen. Aber wie wir immer sagen: ALLES IST NICHT SO, WIE ES SCHEINT.

EURE FORTWÄHRENDE BEHARRLICHKEIT AUS ALLEN ECKEN DES GLOBUS, EUER LICHT ZU VERBREITEN UND DIE STABILITÄT DAVON TIEF IM KERN VON MUTTER ERDE ZU VERANKERN, TUT GENAU DAS, WAS ES TUN SOLL.

Indem ihr ‚durchhaltet‘ … indem ihr weiterhin am Glauben festhaltet und mit dem WISSEN, dass dieser Wandel kommt … das ist es, was den ‚Schritten‘ erlaubt, stattzufinden und ihre Markierung zu setzen.

Blossom: Was für Schritte? Wir haben nämlich oft das Gefühl, dass Däumchendrehen nicht wirklich ausreicht.

FdL: Und doch, Blossom … schaut euch den Unterschied in euch selbst an. Seht, wie viel stärker jeder Einzelne sich selbst erlaubt hat, zu werden … aufgrund des WISSENS VON DEM, WAS IST … innen … tief innen.

DIE KRAFT DES MANTRAS HAT NICHT NUR DEM EINZELNEN GEHOLFEN, SONDERN DEM GANZEN.

DAS GANZE! WERFT EINEN BLICK DARAUF!

DAS GANZE.

WAS ‚ALLES‘ BEDEUTEN MUSS.

ALLES, WAS IST!

VON EUCH, VON JEDEM EINZELNEN … DIESEN CODE IMMER UND IMMER ZU WIEDERHOLEN, IST GLEICHBEDEUTEND MIT DEM AUFBAU EURES EIGENEN „REICHES DES LICHTS“.

Blossom: Wow! Das ist sehr schön. Das gefällt mir!

FdL: Es ist wahr … wenn du dich dafür entscheidest, dass es so ist. Wie bei allen Dingen … kann die Wahl des Gedankens, verbunden mit dem Mut der eigenen Überzeugung, Berge versetzen.

Wie viele Berichte hast du, Blossom, von diesem Mantra, das einem Menschen den Tag gerettet hat, erhalten?

Blossom: Oh, das sind sehr viele!

FdL: Dann bedenke, dass der Tag nicht nur für den Einzelnen gerettet wurde, sondern auf einer ganz anderen Ebene für viele.

Das Mantra muss nun in seinem Verständnis verstärkt werden. Man hat gesehen und erfahren, welchen Unterschied es machen kann, und nun möchten wir, dass ihr die GROSSARTIGKEIT des Mantras auf einer Ebene tieferen Verständnisses wahrnehmt.

In vergangenen Gesprächen haben wir euch gebeten, euch vorzustellen, wie viele Menschen auf eurem Globus dies zur gleichen Zeit wiederholen … und zu ERKENNEN, welche Wirkung dies hat. Jetzt bitten wir euch dieses Bewusstsein auf eine Akzeptanz der Tatsache auszuweiten dass es der EINHEITLICHE AUFSTIEG nicht nur von denen AUF eurem Planeten ist, sondern auch von denen AUSSERHALB eures Planeten.

DIE CODES, DIE IN DIESEN WORTEN ENTHALTEN SIND, BRINGEN DAS HERZ ZUM SCHWELLEN … ZUR STÄRKE … ZUM FÜHLEN … DER WAHRHEIT.

Wenn du noch nicht in diesem Verständnis „verweilst“, dann bitten wir dich, tiefer zu graben.

Jedes Mal, wenn dieses Mantra ausgesprochen wird, muss man um seine Wirkung WISSEN. Nicht nur hoffen, dass es der Fall ist, weil wir es gesagt haben … sondern WISSEN, dass es der Fall ist, weil ihr FÜHLEN könnt, dass es geschieht.

IN GEWISSEM SINNE IST ES SO, ALS HÄTTE MAN DEN MAGISCHEN SCHLÜSSEL IN DER HAND, DER ALLE TÜREN ZU ALLEN GEHEIMEN RÄUMEN IN SEINEM INNEREN AUFSCHLIESST.

UND DOCH MÜSST IHR DAS ERKENNEN … ALS WAHRHEIT.

Wie weit wollt ihr auf dieser Reise gehen?  IHR seid diejenigen, die es weiter bringen. IHR seid diejenigen, die durch WISSEN … an Stärke gewinnen können … kontinuierlich … bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Resonanz dieser Worte zu eurem ‚Schwert des Lichts‘ wird.

In jeder Situation … werden dich diese Worte auf eine höhere Ebene deines Selbst führen, und je mehr du dir erlaubst, die Funktionsweise eines solchen GESCHENKES zu verstehen, desto mehr verstehst du, WER DU BIST und WARUM DU HIER BIST.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Viele von euch sind bereits in der Lage, dies zu akzeptieren.

Blossom: Yep, mich braucht ihr nicht zu überzeugen. Es hat mich durch so viele Prüfungen und Schwierigkeiten gebracht und tut es noch immer!

FdL: UND JETZT, WENN DU ES SAGST … MUSST DU ES WERDEN.

ES IST GUT, VON DER KRAFT INNERHALB SEINER KODIERUNG ZU WISSEN. JETZT ABER IST ES AN DER ZEIT, ZU GENIESSEN, ES ZU WERDEN.

ES BESTEHT EIN GROSSER UNTERSCHIED, EIN RIESEN GROSSER UNTERSCHIED … ES MIT GEFÜHL UND ÜBERZEUGUNG ZU SAGEN … UND SICH DANN IN DAS LICHT SEINER WAHRHEIT ZU BEGEBEN UND ES ZU WERDEN.

Blossom: Ich bin mir nicht sicher, wie wir das machen … uns so auf die nächste Ebene zu bewegen? Ich kann tief durchatmen und nach innen gehen, ich kenne die Wahrheit, doch sie zu werden … so wie ihr es zu beschreiben versuchst … lässt mich ratlos zurück. Ich meine, ist es nicht so, dass wir einfach WISSEN, dass wir das sind, was wir sind?

FdL: Jackpot … und dennoch, mit dem größten Respekt, ihr seid nur an der Oberfläche dieses WISSENS angelangt. Wir bitten euch, dies nicht als eine beleidigende Aussage zu betrachten. Wir versuchen einfach, euch dabei zu helfen, das WISSEN ÜBER EUCH SELBST zu fördern.

Es geht darum, die Schichten abzuschälen. Schichten, die euch im Laufe der Zeit dazu verleitet haben, zu glauben, dass ihr, wenn ihr FREUDE kennt … „denkt“, FREUDE zu kennen. Wenn ihr LIEBE kennt, dann ‚denkt‘ ihr, dass ihr LIEBE kennt. Ihr ‚denkt‘, dass ihr all diese wundersamen Gefühle der Wahrheit WISST, und doch, liebste Seelen, sind sie ein Hirngespinst in eurer Vorstellung.

Blossom: Ich kann euch nicht ganz folgen. Wollt ihr damit also sagen, dass zum Beispiel die Freude, die ich kannte, keine wirkliche Freude war?

FdL: Das ist richtig. Ihr denkt, ihr wüsstet, was FREUDE ist, doch wenn die Schichten entfernt werden … wenn diese Schichten wegschmelzen … weil ihr ‚draufgekommen seid‘, dann … DANN werdet ihr FREUDE im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.

Blossom: Wie können wir das mitbekommen? Wie können wir die Schichten schmelzen?

FdL: Ihr fangt bereits an, dies zu tun. Je mehr ihr IN DIE WELT DES MANTRAS eintretet … desto eher fällt die „Reality-Show“ weg und enthüllt die „Realität“.

Blossom: Ihr habt mich verloren, Mabel!

FdL: Alles, was ihr jetzt tut … alles, worauf ihr euch vorbereitet … wird eine große Hilfe sein, wenn die „Ladung“ losgeht.

Blossom: Ladung?

FdL: Wir sprechen in diesem Fall nicht wörtlich … und doch wäre dies metaphorisch gesehen eine treffende Beschreibung.

IHR KOMMT DEM, WAS STATTFINDEN WIRD, IMMER NÄHER … DEM, WAS EURE WELT FÜR IMMER VERÄNDERN WIRD.

Wir bitten euch, alle Mutlosigkeit abzulegen und SIE DURCH ERNEUERTE BEGEISTERUNG für das, was kommen wird, zu ERSETZEN.

Ihr braucht nicht in Kaninchenlöcher zu springen. Ihr solltet ‚einfach‘, wenn ihr es wählt, WISSEN, dass das Mantra eure RETTENDE GNADE ist … und bei allem, was ihr in eurem täglichen Leben tut … tut dies mit diesem Mantra, das in jeder Zelle eures Seins schwingt.

Doch nehmt die Energie davon in einen Raum in eurem Inneren mit, den ihr bis jetzt … noch nicht entdeckt habt.

Blossom: Wie entdecke ich ihn?

FdL: Indem du dies tust.

Blossom: Äh, nicht hilfreich.

FdL: Oh, doch, das ist es. Wir können euch nicht sagen, wo er in eurem Inneren liegt. Wir können euch nicht erklären, wie ihr diese „nächste Enträtselung“ von „euch“ entdecken könnt. Doch wir können euch sagen, dass er leicht zu finden ist, wenn man sich danach sehnt … mit/von …. dem Herzen bei der Sache … Stellung zu beziehen … das Seelen-Selbst … einem Leben des Dienstes am/für das Licht zu widmen.

JEDER VON EUCH KANN DIESE ÜBERZEUGUNG SPÜREN, WENN IHR UNSERE WORTE LEST.

JEDER VON EUCH WEISS, DASS IHR ZU DEN GERUFENEN“ GEHÖRT … UND IHR WISST, DASS WIR EUCH JETZT IM LICHT DER LIEBE RUFEN … DIESEN RUF ZU FÜHLEN … LASST ES EUCH HELFEN, EUCH ZU ERINNERN, DASS IHR DARAUF GEWARTET HABT.

Könnt ihr nicht fühlen, wie ‚ihr‘ diese Erinnerung wiedererkennt?

DEM WANDEL IMMER NÄHER.

VERLIERE NICHT DIE HOFFNUNG.

VERZWEIFLE NICHT!

Wenn du in diese Erinnerung eintrittst und uns von deiner Seele ‚hörst‘ … wirst du die nächste Ebene ‚entdecken‘, der Magie von …

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Blossom: Nun, das klingt sehr spannend.

FdL: Das ist es, und wenn ihr das tut … wenn ihr das getan habt … wird euch so viel mehr einleuchten … auf so vielen weiteren Ebenen … und ihr werdet sehen, warum die Rollen eines jeden Einzelnen auf dem Planeten ausgespielt werden müssen … bevor der Vorhang fällt.

Blossom: Danke, Leute. Das alles ergibt für mich auf einer anderen Ebene/einem anderen Verständnis von Wissen einen Sinn. Schön, wieder hier zu sein.  In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. Ich BIN.

***********

21. Dezember 2021

Blossom: Hallo! Ich versuche es vor Weihnachten … Ist jemand zu Hause?

FdL: Willkommen an dich, liebste Blossom, und an alle, die sich entscheiden, auf diese Weise Teil unserer Gemeinschaft zu sein. Wir sind uns all jener bewusst, die dir in Dankbarkeit für das schreiben, was wir überbringen, und wir möchten diese Gelegenheit sehr gerne nutzen, um jedem Einzelnen unsere Dankbarkeit dafür auszusprechen, dass er dem, was wir anbieten, Beachtung schenkt, was wiederum die Schwingung des Planeten anhebt … und uns große Freude bereitet … denn es erlaubt uns, die Veränderung der Energie auf eurem Planeten … und in euch zu bemerken. Das ist sicherlich ein sehr positives Ergebnis für uns, dass so viele ihre innere Wahrheit ‚WISSEN‘, und es dient so überaus gut dazu, die enorme ‚Verschiebung‘ herbeizuführen, die jetzt stattfinden wird.

Blossom: Herbei?

FdL: Blossom, überall um dich herum gibt es Anzeichen dafür, dass dies so ist.

Blossom: Leute, diese Zeichen stehen schon seit Jahren um uns herum … ich glaube, der Wind hat sie umgeweht.

FdL: Wir sind uns der Geduld bewusst, die es erfordert. Das Maß an Ausdauer, das ihr aufbringen musstet. Die Enttäuschungen … die Traurigkeit … der Unglaube. Dies alles nehmen wir im Rahmen der gesamten/globalen Energien wahr, die „stattfinden“.

DOCH ANDERERSEITS SIND WIR SEHR ERMUTIGT DURCH DIE STÄRKE UND ENTSCHLOSSENHEIT, DIE JEMAND IN SICH TRÄGT … IN DEM WISSEN, DASS DIE „ZEIT“ GEKOMMEN IST, IN DER SICH GROSSE VERÄNDERUNGEN ABZEICHNEN WERDEN.

Blossom: Nun, um ehrlich zu sein, wäre ein Wechsel in Phase Zwei nicht verkehrt! Ich weiß, das würde eine weltweite Abriegelung bedeuten (nach euren Kalkulationen), doch so erbärmlich das auch klingen mag, es würde zumindest bedeuten, dass wir vorankommen … und dann … Oh Freude … nur noch drei weitere Phasen zu überstehen! Ich hatte nicht bedacht, dass die erste Phase fast zwei Jahre dauern würde!

FdL: Eure zweite Phase kommt, und sie wird vieles ans Licht bringen. Einige Dinge werden bereits bekannt sein, doch wenn der Deckel von diesem brodelnden Topf hochgeht … wird es viel Unglauben und unvorstellbaren Aufruhr geben, aufgrund des hohen Schockpegels von denen, die überhaupt keine Ahnung davon haben, was sich hinter all dem verbirgt, was sich an der Oberfläche abspielt.

Blossom: Nun, ich weiß, dass ihr keine Zeitangaben machen könnt, also müssen wir einfach abwarten und weitersehen. Das ist mein „anderes Mantra“! Ich spüre, dass ihr sagen wollt: „Haltet eure Hüte fest“ … wie oft habe ich das schon von euch gehört?

FdL: Zu oft, wie es scheint.

Blossom: Das stimmt.

FdL: Wir VERTRAUEN darauf, dass du die Wärme spüren kannst, die von uns ausgeht und in den Raum deines Herzens dringt, was auch als ein großes Lächeln von uns interpretiert werden kann.

Blossom: Das kann ich tatsächlich, ja.

FdL: Es ist an der Zeit, dass ihr euch festhaltet, dass ihr euch anschnallt. Bleibt ruhig und gelassen, während mehr und mehr enthüllt wird.

Denn wir sagen dies. Wenn der Deckel erst einmal abgenommen ist … kann der Fluss der Dinge, die sich ergießen werden, nicht mehr aufgehalten werden.

IHR WERDET ES INNERLICH WISSEN. EUER HERZ WIRD EUCH SAGEN: „JETZT GEHT’S LOS!“, UND IHR WERDET WISSEN, DASS IHR DAS MANTRA FAST IN EINER DAUERSCHLEIFE WIEDERHOLEN MÜSST, UM STARK ZU BLEIBEN UND EUER LICHT LEUCHTEN ZU LASSEN.

Was auch immer aufgedeckt wird … mit welchem Grad/Ebene des Bewusstseins man auch immer in der Lage ist, das zu begreifen, was ‚aufgedeckt/enthüllt‘ wird … WISSE, DASS ES JETZT IST … DASS DU/WENN DU … DICH ENTSCHEIDEST, IN DIE FÜLLE DES KÄMPFERS ZU GEHEN, DER DU BIST! [zeige deinen Mut!]

Zögere niemals. Stärkt einfach alle um euch herum mit Liebe und der Ermutigung, dass alles „schließlich“ gut sein wird.

Blossom: Doch werden nicht auch „wir Kämpfer“ unter großem Schock stehen?

FdL: Das ist so. Doch stellt euch vor, wenn dies für euch so ist … wie viel mehr Trost werden diejenigen brauchen, die blind und taub waren für alles, was sich „zusammenbraute“.

Stellt euch die Topsyturvines [das Oberste zuunterst gekehrt; Purzelbäume] vor, die auftreten werden.

UND …

wenn es soweit ist … BIST DU BEREIT.

Blossom: Wir haben das Gefühl, dass wir schon so lange bereit sind, aber ich denke immer noch, wenn es dann wirklich losgeht wird das alles, was passiert, obwohl wir bereit sind, selbst die Eingeweihten ins Taumeln bringen.

FdL: Das ist sehr wahrscheinlich, denn der Schockeffekt von dem „was ist“ …. was „eigentlich“ ist … trifft tief in den Kern eures Seins. In den Kern eines jeden Wesens. Der Unterschied ist, dass … du … dir … bewusst bist/warst … dass es kommen wird und daher viel besser vorbereitet bist als viele andere.

Wir haben schon früher von einer Stärke gesprochen, die aus dem Inneren kommen wird.

Eine tiefere Erkenntnis des Selbst, das im Inneren liegt und auf „den Ruf“ wartet. Nicht von dir … aber vom höheren Service. Dieser Ruf wird unverkennbar sein, und das Höhere Erwachen im Inneren wird eine solche Entschlossenheit und Zielstrebigkeit bieten.

ERINNERE DICH … DESHALB BIST DU GEKOMMEN.

ZWEIFLE NICHT AN DIR SELBST … NIEMALS.

ZWEIFLE NICHT DARAN, WER DU BIST UND AN DEINEN FÄHIGKEITEN, ZU HELFEN.

DU WIRST WISSEN, WAS ZU TUN IST.

DU WIRST WISSEN, WIE DU DICH ZU VERHALTEN HAST.

DU WIRST DEN PLAN KENNEN.

Doch dieser Plan ist nicht dazu da, dass ihr ihn studiert und seinen Inhalt aufnehmt. Es ist ein Plan, der sich in dir entfalten soll.

Denke an ein Puzzlespiel. Mit jedem neuen Teil, das an seinen richtigen Platz gelegt wird, … wird das Bild klarer und erlaubt es einem, das nächste Teil zu „entdecken“, was wiederum den Prozess wiederholt. Je mehr Teile passen … desto klarer wird das Bild und desto schneller werden weitere Teile gefunden, um die Aufgabe zu vollenden.

Liebste Seelen … SEID IHR BEREIT?

Blossom: Ich kann nur für mich selbst sprechen, aber ich habe erkannt, dass es vielen so geht wie mir. Ich kann sagen ‚JA … DAS BIN ICH‘. Dennoch bin ich sicher, dass wir uns, wenn der Vulkan ausbricht, recht überfordert fühlen könnten.

FdL: Sollte dies der Fall sein … dann klinke dich ein. Schließe deine Augen, sprich das Mantra und tritt ein.

Wir würden sagen, das Mantra ist euer Treibstoff und es kann keinen Mangel daran geben … NIEMALS.

WISST, LIEBSTE SEELEN … während ALLEM, was geschehen wird … vor allem, was euch bis ins Mark erschüttern wird … dass …

IHR NICHT ALLEIN SEID.

ARMEEN … GROSSE ARMEEN …

Blossom: Ich habe immer ein Problem, wenn ihr oder White Cloud dieses Wort benutzt. Ich denke dabei an Kampf und Krieg usw. Jetzt bittet ihr mich, es nachzuschlagen.  „Eine große Anzahl von Menschen oder Dingen.“  NA GUT. Damit kann ich leben … also genau wie ihr!

FdL: RIESIGE ARMEEN, DIE ‚AUSSERHALB DES PLANETEN‘ RESIDIEREN, SIND MIT EUCH IN DIESEM ENORMEN WANDEL UNTERWEGS.

WISST DIES.

IHR LICHT IST DA, UM EUCH ZU FÜHREN.

Sie haben ein WISSEN um den Ausgang … ein tieferes Verständnis von ‚ALL DEM‘.

Diejenigen ‚außerhalb des Planeten‘ haben sich freiwillig bereit erklärt, in großem Umfang zu dienen, um euch bei der Vollendung dieser Mission zu unterstützen. Denn es ist von größter Wichtigkeit für das gesamte ‚IS-NESS‘ [für alles, was ist].

Blossom: So ein winzig kleiner Punkt von einem Planeten und doch sind so viele bereit und warten darauf, ihn … in/auf … eine höhere Ebene von sich selbst zu heben. Ziemlich unglaublich, wirklich.

FdL: Wegen des Resultats. Weil es noch nie zuvor stattgefunden hat.

Um „sie [die Erde] zu erheben“ und euch alle mit ihr auf die Reise zu nehmen und auf ihr zu bleiben!

HALTET AN DIESEM WISSEN FEST.

DIESE WELT DER ZUKUNFT IST DA UND WARTET DARAUF, DASS IHR SIE BETRETET.

ES GIBT KEIN VERSAGEN.

DAS LICHT HAT GEWONNEN.

Blossom: Für viele ist das schwer zu akzeptieren, wenn man auf dem Planeten Erde lebt.

FdL: Viele werden dies zu gegebener Zeit als WAHRHEIT WISSEN.

Blossom: Es klingt für mich ein wenig abwegig, zu sagen: „Ich hoffe, ihr habt Recht“.

FdL: Blossom …

Blossom: Leute!

FdL: Fühlt dein Herz das auch so?

Blossom: Dass das Licht gewonnen hat? Nun, lasst mich gehen und es fragen! Es sagte … ‚Es möchte, dass es so ist, denn die alternative Version ist ätzend!‘.  Also, ist es ein Wissen … oder ein Wunsch?

FdL: Es ist ein Zustand des Seins, in dem du dich gerade befindest.

Blossom: Also würden wir nicht unbedingt feststellen, dass mein Herz es WIRKLICH weiß.

FdL: Noch einmal fragen?

Blossom: Es hat mich schon beim ersten Mal gehört!

FdL: Bitte frag es noch einmal.

Blossom: Ok. Herz … weißt du, dass das Licht gewonnen hat? ... JA. Warum kam es bei diesem zweiten Mal so deutlich durch?

FdL: Weil beim ersten Mal deine Gedanken/Verstand zu sehr mit dem beschäftigt waren, dem du ausgesetzt warst. Aber beim zweiten Mal … kam das „Ja“ ohne jede Frage, nicht wahr?

Blossom: Ja.

FdL: Tief in eurem Inneren … wie sehr ihr auch das Gefühl habt, dass ‚dieses Wissen‘ ‚unsicher‘ ist … tief in eurem Inneren … weiß die ‚Essenz‘ von euch … die ‚Materie‘ eures ‚SELBST‘, dass das LICHT gesiegt hat.

DAS LICHT HATTE BEREITS GEWONNEN, BEVOR DIE SCHLACHT ÜBERHAUPT BEGANN.

Blossom: Das ist ja riesig! Wie kann das sein?

FdL: Weil …

LICHT IST LIEBE.

LIEBE IST LICHT.

DAS IST ALLES, WAS IM KERN VON ALLEM, WAS IST, EXISTIERT.

LIEBE – LICHT.  

LIEBE – IST LICHT!

LIEBE – LICHT WIRD ES IMMER SEIN.

DA GIBT ES NICHTS ANDERES, WAS ES ÜBERBIETEN KANN … AUSSER EINER STEIGERUNG SEINER SELBST.

Blossom: Dabei stellt sich natürlich die Frage, warum die Dunkelheit überhaupt so weit kommen konnte.

FdL: Das, liebste Blossom, kann an dieser Stelle nicht ausführlich beantwortet werden.

Blossom: Warum?

FdL: Wegen der damit verbundenen Komplexität.

Blossom: Vielleicht in einer Kurzfassung?

FdL: Das würde nicht funktionieren.

Blossom: Vielleicht für ein anderes Mal, zu dem wir vielleicht kommen oder auch nicht.

FdL: Es ist Zeit für uns, uns zu verabschieden. Wir sind uns der ‚Feierlichkeiten‘ bewusst, die euer Planet um diese Zeit herum ins Leben gerufen hat. Wir bitten darum, dass jeder Einzelne es zu seiner Aufgabe macht, guten Mutes zu sein. Denn wir wissen, dass dies, egal was auf der Erde vor sich geht, … die wertvollste ‚Munition‘ ist, mit der ihr euch ständig bewaffnen könnt.

SO NAHE JETZT.

Blossom: Bei allem Respekt, wie soll ich es ausdrücken? Es wäre schön, wenn es so nahe wäre. Doch vor etwa zehn Jahren war es auch so nahe dran. Ich muss allerdings zugeben, dass ich das Gefühl habe, dass der Deckel bald platzen wird. Aber das habe ich auch schon viele Male gespürt. WER WEISS DAS SCHON … ICH NICHT! Ihr müsst lächeln, denn dieses warmherzige Gefühl hat sich gerade in mein Herz geschlichen. Danke, Leute. Wir werden sehen, wir werden sehen!

FdL: Du WIRST … in der Tat.

Blossom: In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. Ich BIN.

Frohe Weihnachten an alle von Blossom und von Goody,

Denn obwohl er anderswo ist, darf ich nicht verzweifeln … denn das würde er nicht wollen, oder?

Also, erhebt ein Glas in seinem Namen, und hebt es in guter Laune,

Verjagt den Trübsinn, bringt frohe Botschaft,

Denn es war ein f**king schreckliches Jahr.

Er fühlt sich so nah, so verbunden mit uns beiden,

Wir senden euch Licht und Liebe,

Meine wird vom Planeten Erde geschickt und

seine von oben.

Danke an alle, die mir in diesem letzten Jahr so viel Liebe und Unterstützung geschickt haben. Diese Freundlichkeit hat mich über Wasser gehalten, als ich so oft das Gefühl hatte, mein Schiff würde sinken. Ich steuere die Meere jetzt allein, weil ich weiß, dass das Sternenlicht meines wunderschönen Mannes Goody mich sowohl durch raue als auch durch ruhige Gewässer führen wird. Möge dieses neue Jahr uns der Erfüllung unserer Mission immer näher bringen, und mögen wir dies in Gnade, Demut und Verständnis für das Tempo einer jeden Seele tun, wenn sie den Weg nach Hause geht. Vielen, vielen, vielen Dank.

Blossom xxx

23. November 2021

Blossom: Nun, es ist 3:15 Uhr. Ich denke, jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um zu versuchen, „Kontakt aufzunehmen“. So unsicher in Bezug auf den Inhalt, so unsicher in Bezug auf meine Energie. Schauen wir mal, ja? Also, der Zustand der Welt? Beschissen, findet ihr nicht auch?! Dennoch gibt es weltweit viele Freiheitskundgebungen, also wachen die Menschen auf. Und doch tun so viele nur, was ihnen gesagt wird, und „erledigen“ es. Was sagt ihr Weltfremden zu all dem?

FdL: Wir heißen dich willkommen, liebste Blossom, und erwähnen zunächst die Freude deines Mannes über seine Rückkehr nach Hause und den absoluten Ausdruck reiner Liebe, der dir für die Traurigkeit, die du gerade erlebst, entgegengebracht wird.

Blossom: Ich danke euch.

FdL: Zweitens betrachten wir die Bewegung, die sich auf eurem Planeten vollzieht, als eine äußerst positive Entwicklung.

Blossom: Offensichtlich bin ich nicht in Kontakt mit der FdL, sondern ein Verrückter! Ich scherze … Erklärt mir das, wenn ihr wollt.

FdL: Überall um euch herum werden Anpassungen von Szenarien gezeigt, die der Wahrheit der Seele zur Ehre gereichen. Die Aufregung, das Aufsteigen des Selbst zu sich selbst in der Fülle des Verstehens, hebt die Schwingung eures Planeten an. Selbst wenn das, was von vielen … in der/den … Mainstream-Produktion(en) als düster und unheilvoll dargestellt wird … und wir hinzufügen möchten, gelogen ist.

Blossom: Und doch ist es düster, nicht wahr? Es gibt kaum Sonnenschein, Lollipops und Regenbögen!

FdL: Das hängt davon ab, wie man es sehen will. Wie die eigene Perspektive es zulässt, dass die Gesamterzählung das eigene Sein auf negative oder positive Weise beeinflusst oder nicht. Denn es gibt immer eine Wahl.

WIR RATEN DRINGEND DAZU, SICH AUF DIE SEITE DER FREUDE ÜBER DAS, WAS KOMMEN WIRD, ZU SCHLAGEN.

INMITTEN VON ALLEM, WAS AUF DIESER WELLE AUF EUREM PLANETEN GESCHIEHT, SIND WIR IMMER NOCH DER MEINUNG, DASS DER FLUSS DER LIEBE UND DES LICHTS DEM, WAS VERKÜNDET UND GESENDET WIRD, WEIT VORAUS IST.

GEHT AUF DIE ENERGIE VON DENEN EIN, DIE MIT EUCH GEHEN.

DIEJENIGEN, DIE KEINE ANGST HABEN.

DIEJENIGEN, DIE WIE IHR AUFBLÜHEN UND ZUGESTIMMT HABEN, IN DIESER UNGLAUBLICHEN ZEIT HIER ZU SEIN, UM DIESE MISSION ZU ENDE ZU FÜHREN.

Nutzt das Gefühl, zu gewinnen. Das Gefühl zu wissen, dass alles, was man in diesen konfliktreichen Tagen erträgt, nur die Kraft und Entschlossenheit stärken kann, unter solch widrigen Umständen weiterzumachen.

Betrachte dich nur eine Minute lang selbst. Bist du stolz darauf, wer du bist? Anstatt sich darüber zu beschweren, was im Äußeren vor sich geht … halte inne und sieh dir an, was in dir vor sich geht … IN DIR! Sicherlich kannst du der inneren Berufung, deinem Weg zu folgen, nicht verleugnen … und durch diese Akzeptanz muss es eine vereinte Herrlichkeit in dem Wissen geben, dass ihr zusammenkommt.

IHR BEZIEHT STELLUNG … GEGEN JENE, DIE DIE GESETZE DES UNIVERSUMS MISSVERSTEHEN.

LIEBE, liebste Seelen, LIEBE kann euch nicht genommen werden. 

Ihr mögt das Gefühl haben, dass sie verborgen ist oder sogar durch die Bemühungen der Welt fehlt. Doch es liegt an euch, dieses Konzept zu begreifen … 

DU BIST LIEBE. SIE IST DU.

DU WEISST, WAS LIEBE IST.

SIE IST ALLES.

WENN DU ALSO LIEBE BIST … BIST DU ALLES.

Inmitten des Chaos und des Wahnsinns … gibt es die LIEBE.

Erlaubt diesen gegenwärtigen Zeiten, eine goldene Gelegenheit zu sein, anderen in Not mehr Liebe anzubieten.

Erlaubt diesen Zeiten, eine goldene Gelegenheit zu sein, um von anderen all die Liebe und Freundlichkeit zu empfangen, die sie euch zu geben wünschen.

Erlaubt diesen Zeiten, eine goldene Gelegenheit zu sein, zu LIEBEN und dann noch mehr zu LIEBEN.

Macht jeden Moment eures Tages zur Liebe … für euch selbst und für andere.

Denkt nicht so sehr an die Verwüstung oder die Angstmacherei bezüglich eurer Zukunft.

IHR WISST ES BESSER ALS DAS.

IHR SEID KRIEGER DES LICHTS.

ES IST ALLES.

KRIEGER DES LICHTS SIND HIER, UM DEN PLANETEN ZU RETTEN … DESHALB SIND SIE GEKOMMEN.

KRIEGER DES LICHTS WISSEN, DASS SIE MIT JEDEM ATEMZUG, DEN SIE NEHMEN, LIEBESLICHT DENKEN/SEIN/AUSDRÜCKEN/ANBIETEN/EMPFANGEN/VERBREITEN.

Tritt an die neue Markierung heran. Erhebe dich über alles, was dir nicht dient. 

ERINNERE DICH, WER DU BIST!

Erinnere dich daran, dass das, dem du deine Aufmerksamkeit schenkst, das ist, was gedeiht.

Wo ist deine Aufmerksamkeit?

Wo ist deine Absicht?

SEI LIEBE.  

EINZIG … IMMER … SEI LIEBE.

EGAL, WAS IHR HÖRT ODER LEST … ALLES, WAS EURE AUFMERKSAMKEIT ERREGT UND NICHT VON LIEBE ERFÜLLT IST … FÜLLT ES DANN SOFORT MIT LIEBE.

 SIE IST ALLES-WAS-IST.

ERFÜLLT ALLES MIT LIEBE.

Ihr habt so viel zu geben.

Ein nie endender Strom der reinen Liebe, der durch dich fließt, damit du weißt, wer du bist. Er kann nicht versiegen. Denn sie ist du. Sie ist überall, und je mehr ihr versteht, wie ihr ihre am höchsten fließende Energie anzapfen könnt, desto mehr verändert ihr die Welt mit jedem Gedanken der Liebe, den ihr fühlt.

Ja, es muss einen Aufstand geben.

Ja, es muss eine Revolution geben.

DOCH LASST ALLES AUS DER LIEBE KOMMEN.

Macht diese Politik zu derjenigen, der ihr folgt. Zu derjenigen, die ihr weitergebt.

LASST EUCH VON DER LIEBE LEITEN.

LIEBE. LIEBE. LIEBE.

Wir nutzen diese Gelegenheit, um euch an das Mantra zu erinnern.

ICH BIN das LICHT.

Ich BIN die LIEBE.

Ich BIN die WAHRHEIT.

ICH BIN.

Blossom: Oh, daran braucht ihr mich nicht zu erinnern! Es ist ein Teil von mir geworden. Es fließt durch mein Blut. (und darf ich hier frech vorschlagen, für alle, die es aus ihren Gedanken gestrichen haben … FANGT AN, ES WIEDER ZU TUN/SAGEN …und bemerkt den Unterschied. Wenn du dich dazu berufen fühlst, natürlich.)

FdL: Wir fordern alle dazu auf, es immer wieder zu sagen. Immer und immer wieder. Bis ihr „ES VERSTEHT“ … und wenn ihr es tut … werdet ihr wissen, dass ihr es immer wieder tun müsst … denn sein Wert ist unermesslich. 

Blossom: Wisst ihr … es könnte so einfach sein, bei all dem, was vor sich geht, einfach ein Einsiedler zu werden. Viele fühlen sich so, und wenn sich die Dinge nicht ändern … können die großen ‚Unberührten‘ sowieso nirgendwo in der Öffentlichkeit hingehen, also ist der zurückgezogene Lebensstil für viele passend. Sie bleiben einfach für sich … versuchen, das zu tun, was ihr Herz erhellt, und halten durch … und warten! Ich habe es vorerst aufgegeben, Ankündigungen usw. zu machen. Eine Million Dinge, die von Channellern, (mich eingeschlossen), Geheimdiensten, Whistleblowern usw. veröffentlicht wurden … alle haben zu nichts geführt. Absolut nichts … bis jetzt!

FdL: Wir sind froh, dass du „bis jetzt“ hinzugefügt hast, Blossom.

Blossom: Nun, es wäre sicherlich schön, eines Tages aufzuwachen und festzustellen, dass sich die Dinge spürbar in die richtige Richtung bewegen.

FdL: Wie in unserem Begrüßungssatz

Blossom: Ich schätze, dann geht es nur um Geduld, wirklich. Es scheint einfach ein solches Chaos zu sein … weltweit.

FdL: Ist das Glas halb leer oder halb voll?

Blossom: Ich weiß, ich weiß. Doch unsere Geduld wird auf die Probe gestellt.

FdL: Es geht nicht um Geduld. Es geht um Vertrauen in den Plan. Wenn ihr das tut … WENN IHR WISST, DASS EIN GÖTTLICHER PLAN IN AKTION IST … dann ist keine Geduld erforderlich. Nur das Ein- und Ausatmen der Liebe … während man der Vollkommenheit einer solchen Handlung erlaubt, einen in das neue Land zu führen.

Blossom: Man muss schon ein hohes Kaliber eines Wesens sein, um das „immer“ zur Tagesordnung übergehen zu lassen.

FdL: Ganz und gar nicht … oder lasst es uns korrigieren …

Blossom: Eine Seltenheit!

FdL: Alle Lebewesen sind hohe Kaliber von Wesen. ALLE WESEN.

Die Frage ist … wie viele von euch akzeptieren dies als ihren Status?

Wie viele von euch hören in diesen Zeiten auf ihre innere Stimme, die da ist, um sie zu erinnern?

Wie viele erinnern sich an die HOHE KALIBRIERUNG DES SEINS, DIE SIE SIND? 

Wie viele erinnern sich an diese Wahrheit?

DIE KRAFT DES LICHTS … DAS LICHT, DAS SICH AUF EUREM PLANETEN UND RUNDHERUM SAMMELT UND AUFBAUT … IST EINE SO STARKE KRAFT … SO MÄCHTIG …

SO STARK … SO MÄCHTIG …  

UND IHR SEID EIN TEIL VON IHR.

WIE EIN EINZIGER WASSERTROPFEN ZU EINEM OZEAN WIRD … DU … DU … JEDER EINZELNE … WENN DU DEIN LICHT AUSSTRAHLST … MACHT ES DIESE KRAFT IMMER STÄRKER … MÄCHTIG KRAFTVOLL … SO DASS DURCH NUR EINE AUSSAGE VON:

ICH BIN das LICHT.

Ich BIN die LIEBE.

Ich BIN die WAHRHEIT.

ICH BIN.

IHR DEN PLANETEN REVOLUTIONIERT. 

IHR ZUSAMMEN STEHT ALS EINS.

EIN KÖRPER DES LICHTS, DER NICHT LÄNGER TOLERIEREN WIRD, WAS GAIA WIDERFAHREN IST.

IHR SEID GEKOMMEN, UM SIE ZU ERHEBEN …

UM SIE ZURÜCK NACH HAUSE ZU BRINGEN.

BEOBACHTET DIESEN RAUM.

Blossom: Meine Güte, das war ein sehr abruptes Ende, aber dennoch ziemlich stark in Sachen Energie. Nun, danke, Leute. Ich weiß nicht, wann ich mich das nächste Mal melde. Wie und wann es uns beiden passt, denke ich. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. Ich bin.

Danke an alle für die Freundlichkeit und die aufmerksamen Bekundungen anlässlich des Ablebens meines Mannes Goody. Ich schaue nach vorn, bis es meinem Herzen besser geht, das ist sicher!!!

*****

💖💖💖

Liebste Blossom,

ich bin berührt und Tränen fließen meine Wangen hinab. Ich weiß, dass es keine Worte des Trostes gibt, obwohl wir wissen, dass es „ihnen“ drüben so gut geht. Ich danke dir, dass du mit uns die Erinnerung an so schöne Stunden zwischen dir und einem wundervollen Goody geteilt hast.

Bitte empfange mein tiefstes Mitgefühl, meine Liebe und eine tiefe und innige Umarmung für dich.

In Liebe

Emmy

💖💖💖

Ich BIN (das) Licht. Ich BIN (die) Liebe. Ich BIN (die) Wahrheit. Ich BIN.

💖💖💖

Sendinblue

Hallo Lichter der Welt.

Keine Worte für jetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=NQa9bjD1-HM

Ich werde eine Zeit lang schweigen … aber … ich werde zurückkommen!

Vielen Dank an alle für eure Liebe und Unterstützung in den letzten sechs Monaten.

SPENDEN sind immer ein schöner Segen. Vielen Dank dafür!
http://PayPal.Me/RainbowLight444
DIE CHANNELING-TOP-THEMEN VON INTERESSE findet ihr unter dem Menü der Föderation des Lichts.

Ein AKTUALISIERTES Dokument über alle VISUALISIERUNGSVORSCHLÄGE von der Föderation des Lichts wird euch von demselben Herrn angeboten, der die Themenliste erstellt hat. Er hat auch ein weiteres Dokument aus den Channelings über ‚TIPS TO RAISE YOUR VIBRATION‘ zusammengestellt. Vielen Dank, Xavier!

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***********

„AUFGRUND EINER PLÖTZLICHEN ERKRANKUNG MEINES MANNES WERDE ICH NUR NOCH CHANNELN KÖNNEN, WENN ES MÖGLICH UND PASSEND IST. DANKE FÜR ALLE GESENDETEN GRÜSSE. „

2021-04-28

Alle Channelings von Blossom werden auch auf „Galactic Channelings“ in deutscher Übersetzung und in vielen weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt.

„DAS LEBEN SELBST … IN SEINEN UNENDLICHEN FORMEN … WIRD SICH WEITERHIN IN/AUS SICH SELBST IN BILLIONEN ÜBER BILLIONEN VON VORGÄNGEN AUSDEHNEN.

💖

Ich BIN die LIEBE. Ich BIN das LICHT. Ich BIN die WAHRHEIT! Ich BIN

In Liebe

Emmy

💖💖💖

Auch hier möge bitte jeder für sich das entnehmen, was für ihn passt. Du alleine bist für dich verantwortlich.

offizielle Übersetzungen für Blossom und die FdL über Calactic Channeling von:  Emmy.X 

Vielen Dank an Jeden für eure ständige Unterstützung und Liebe.
Spenden sind ein zusätzlicher Bonus, um meinen Tag aufzuhellen. Ich danke dir! (Der Spendenbutton befindet sich unten auf der Startseite)
In Dankbarkeit. In Liebevollem Dienst. ICH BIN.

BlossomGoodchild_ProfileImage_370px-compressor

16. Oktober 2021

Blossom: Hallo ihr! Ich versuche, mich über den Irrsinn auf unserem Planeten zu erheben, denn ich weiß, dass wir uns auf eine gute Zukunft konzentrieren müssen, um sie zu erreichen. In Australien sprechen viele davon, in die Berge zu fliehen, und offenbar sind Waffen jetzt Mangelware, da die Menschen das Bedürfnis haben, sich selbst zu schützen!* Ich dachte, ihr könntet uns vielleicht auf eine Reise der Freude mitnehmen und mit uns über die Brücke sprechen … die Regenbogenbrücke. Das klingt wie eine Reise, die ich gerne machen würde. Ich habe meine Tasche gepackt!

FdL: Grüße und Lachen für euch alle. Ihr alle, die ihr das LICHT HALTET, während viele meinen, es sei verschwunden. Doch IHR VON GROSSER STÄRKE WISST, dass es das nicht ist.

Blossom: Wir wissen, dass es noch in uns ist, aber von außen betrachtet sieht es ziemlich düster aus! Manchmal fühle ich mich vor lauter Fassungslosigkeit so deprimiert, und es scheint kein Ende der Tyrannei in Sicht zu sein.

FdL: Trotzdem … DU WEISST, DASS DAS NICHT SO IST.

Denn ihr wisst, dass in der gesamten Geschichte von DEM GROSSEN WANDEL die Rede ist. Ein “ Event „, das alles verändern wird.

Blossom: Nun, die Geschichte ist auch nicht gerade etwas, auf das wir uns als Wahrheit verlassen können. In der Tat kann man sich auf nichts, was uns erzählt wird, als Wahrheit verlassen, so scheint es. Das führt bei vielen zu weiteren Depressionen!

FdL: Und was bedeutet das für dich, Blossom?

Blossom: Sagt ihr es mir.

FdL: ES LÄSST DICH BEI DIR SELBST UND DEINEM WISSEN UM DIE WAHRHEIT.

Blossom: Eigentlich nicht! Denn ich weiß nicht, was Wahrheit ist und was nicht. Ihr habt uns, bevor dieser ganze Unsinn begann, gesagt, dass es richtig kippen würde, und ihr sagtet, dass noch mehr kommen wird. Mein Herz, mein Verstand, kann die Wahrheit vieler Dinge nicht entschlüsseln. Ihr behauptet, unser Herz würde es uns sagen … doch das tut es nicht. Bei manchen Dingen ja, bei vielen aber auch nicht. Wie auch immer, lassen wir uns nicht beirren … wann geht der Bus zur Regenbogenbrücke? Alle einsteigen!

FdL: Als ihr zugestimmt habt, auf diesen Planeten zu kommen ist euch erklärt worden, dass es Zeiten geben würde, in denen ihr das Gefühl haben könntet, aufgeben zu müssen … nach Hause zu wollen … wegen der verwirrenden Situation, die euch umgibt, um diese außergewöhnliche Mission zu Ende zu führen; an diese Tatsache möchten wir euch erinnern. Damals wurde euch gesagt, dass extreme Kräfte der Dunkelheit jeden eurer Schritte blockieren würden. Und doch wart ihr alle so erpicht darauf, ‚hinabzusteigen‘ und in Ordnung zu bringen, was falsch ist.

Ihr wurdet auch über den Ausgang informiert. Euch wurden Reiche des Lichts in Aussicht gestellt, wonach alle, die sich darin aufhielten, einander als Bringer des Friedens und als große Krieger wiedererkannten, die so viele über die Brücke an einen Ort der Schönheit und des Staunens geleitet hatten.

In diesem Wissen über eure Fähigkeiten gab es keinen Gedanken an eine Nicht-Erfüllung. Denn der Grund für diese Mission … die Dunkelheit von eurem Planeten zu vertreiben … war von so großer Bedeutung.

Blossom: Also, was genau ist die Brücke? **

FdL: Physikalisch gesehen existiert sie natürlich nicht. Aber wir möchten sie euch dennoch als einen Weg darlegen… zu eurer Erleuchtung.

Blossom: Ich muss vielleicht unterbrechen … so schnell. Würdet ihr die Erleuchtung als einen fortlaufenden Prozess beschreiben, oder erreicht man eines Tages plötzlich die Erleuchtung und das gesamte Wissen?

FdL: Wir würden sagen, dass in eurer gegenwärtigen Situation als ‚Erdlinge‘ die ‚Erleuchtung‘ in der Tat ein fortlaufendes Projekt ist! Aber als Lichter der Liebe in eurer ursprünglichen Form seid ihr natürlich vollständig erleuchtet. Denn ihr befindet euch an einem Ort, an dem ihr alles versteht.

Blossom: Dieser Baum könnte heute viele Verzweigungen haben. Wenn das also der Fall ist, warum müssen wir dann ein Leben nach dem anderen zurückkommen, um unsere Seele wachsen/erleuchten zu lassen?

FdL: Erfahrungen der verschiedensten Art. Allerdings sind viele von euch auf dem Planeten zu dieser Zeit nicht hier, um im Verständnis der Seele zu ‚wachsen‘, denn euer Wissen ist bereits in euch, wie ihr wisst … in jedem von euch. Wir würden also sagen, dass ihr nicht notwendigerweise für die Reise hier seid … allerdings für die Seele/den einzigen Zweck, euren Planeten in seine ursprüngliche höhere Position zu bringen.

Blossom: Vielleicht könntet ihr präzisieren, ob wir, wenn wir die „Brücke“ überqueren, „woanders“ sind, oder ob wir noch auf der Erde sind?

FdL: Ihr seid tatsächlich noch auf der Erde. Aber auf einer anderen. Wir würden sagen, dass es immer noch dasselbe ‚Basislager‘ ist, jedoch wird es sich in seiner Schwingung bis zur Unkenntlichkeit verändert haben.

Blossom: Ihr habt gesagt, dass wir hin und zurück über „die Brücke“ gehen können und dabei Menschen mitnehmen. Gehen wir dann zurück in die andere „niedrigere Schwingung“, wenn wir das tun?

FdL: Ja, aber nur für eine gewisse Zeit. Nach einer Weile werden eure „Körper“ nicht mehr in der Lage sein, die niedrigeren Frequenzen zu tolerieren, und deshalb würde man „auf der anderen Seite“ bleiben und anderen erlauben, eure ursprüngliche Rolle zu übernehmen.

Blossom: Auf der anderen Seite? Das hört sich so an, als ob es „irgendwo anders“ wäre.

FdL: Auf eurem Planeten habt ihr Türen … ihr geht hindurch und seid auf der anderen Seite, aber immer noch auf demselben Planeten.

Blossom: Ist es also, sagen wir, wie das Elementarreich … auf unserem Planeten, jedoch nicht in der gleichen Schwingung?

FdL: Für den Moment. Es ist schwierig, mit Worten zu erklären, was „außerhalb des Bereichs“ des vollständigen Verständnisses liegt.

Blossom: Nur ganz kurz: Ist etwas, das sich in einer anderen Schwingung befindet, dasselbe wie etwas, das sich in einer anderen Dimension befindet?

FdL: Nicht unbedingt. Denn es gibt viele verschiedene Schwingungen innerhalb einer Dimension und viele Dimensionen innerhalb einer bestimmten Schwingung.

Blossom: Ok. Bevor wir uns in diesem Kaninchenbau verirren, lasst uns zurück zur „Brücke“ kommen, wenn ihr einverstanden seid?

FdL: Die einfachste Art zu helfen ist, zu sagen, dass du es wissen wirst, wenn du darauf zugehst.

Blossom: Was wir sind?

FdL: In der Tat. Du wirst es wissen, wenn du am Fuß der Brücke stehst. Du wirst es wissen, wenn du diese Brücke überquerst … und du wirst es wissen, wenn du die andere Seite erreicht hast.

Es ist dort und wartet auf deine Ankunft.

Blossom: Ist es in uns selbst?

FdL: Ja, natürlich. Alles ist in dir. Alles, was nicht dort ist, … ist eine Illusion.

Blossom: Ich verlasse das Kaninchenloch heute auch alleine … ist es also ein Gefühl?

FdL: Die ‚Brücke‘ ist noch kein Gefühl, ihr werdet sie fühlen, wenn ihr ein Teil von ihr seid.

Eure Reisen auf dieser irdischen Ebene über viele Äonen hinweg haben euch erlaubt zu erfahren, wie es ist, ein Mensch zu sein. Es birgt Wunder in sich und es ist bekannt, dass die Seele auch die größte Traurigkeit ausdrückt.

WENN EURE „SEELE“ ÜBER DIE BRÜCKE GEHT, WERDET IHR EUCH AN EUER WAHRES ICH ERINNERN.

Ihr werdet wieder in der Lage sein, euer wahres Ich durch eure Körperlichkeit auf der Erde zu erfahren. So lange war ein Großteil eures wahren Ichs gefangen und verschlossen. Doch dieses ‚Erwachen‘ wird die ‚Erfahrung des Lebens‘ in menschlicher Form wieder zum Leben erwecken … in seiner besten Form … NICHT IN SEINER SCHLECHTESTEN.

Du gehst also nirgendwo hin. Dennoch gehst du nach irgendwo hindurch… trotzdem ist es immer noch auf dem Planeten.

Blossom: Viele sind besorgt, dass sie geliebte Menschen zurücklassen könnten.

FdL: Das wird man verstehen, wenn man in der Erfahrung ist. Denn verbunden mit dieser Neuheit kommt vieles, was im Inneren bekannt ist … und man erkennt die EINHEIT von ALLEM, die sich auch als Individualität zeigt, und innerhalb dieses Wissens … findet eine Befreiung … von/aus … Verwirrung statt.

In dieser höheren Schwingung gibt es … Akzeptanz aller Wesen und ihrer Position der Wahl.

Wir möchten euch ermutigen, nach innen zu schauen, denn ihr seid euch alle … jeder und jede … dieser Brücke und des damit verbundenen Verständnisses, Wissens und der Freiheit bewusst.

Es wäre eine weise Übung, sich darauf zu konzentrieren, sich darauf zu freuen. Den Fokus darauf zu richten, wohin man geht … und nicht darauf, wo man war.

Blossom: Ok, eine schwierige Frage. Können wir die Brücke vor DEM EVENT erreichen?

FdL: Nein.

Blossom: Das war recht eindeutig!

FdL: Das Event wird der Offenbarer sein. Die Öffnung für so viele Möglichkeiten der Richtung … denn noch gibt es immer eine Wahl.

DAS EVENT WIRD EINE WELLE HÖHERER MACHT MIT SICH BRINGEN, DER SICH KEINE SEELE ENTZIEHEN KANN.

ES WIRD EINE LIEBE ZU SPÜREN SEIN, DIE EINEN IN VÖLLIGER GLÜCKSELIGKEIT ZURÜCKLÄSST.

IHR HABT DIESES WISSEN IN EUCH. EURE ANWEISUNG WAR, WEITERZUMACHEN … ALLES ZU TUN, WOZU IHR FÄHIG SEID, UM DAS LICHT ZU HALTEN UND ZU VERANKERN.

DEIN LICHT.

DENN IHR SEID DAS LICHT, DIE LIEBE UND DIE WAHRHEIT … UND ES IST DURCH EUCH, DASS SICH DIESER ENERGIESTROM AUF EUREM PLANETEN MANIFESTIEREN KANN.

Fügt das hinzu, was ‚durchkommt‘, und dann WISST von der Zusammenführung und … Hey Presto … zu dem gegebenen Zeitpunkt … wird das Event stattfinden.

IHR WUSSTET ES … IHR WISST ES … DENN ES WIRD ALLES VERÄNDERN.

Wir bitten euch noch einmal, euch auf das Gute zu konzentrieren.

Diese GROSSE VERÄNDERUNG, die stattfinden wird, … wo eure Seelen atmen und WISSEN können, … dass … es getan ist.

Von dort aus wird die Reise in ein neues Leben übergehen … doch das, liebste Blossom, ist für eine ganz andere ‚Zeit‘.

Blossom: In der Zwischenzeit, zurück zur Realität … bleiben wir in einer Welt, in der die Dunkelheit zu herrschen scheint … noch.

FdL: Trotzdem sagen wir euch, dass dies nicht so ist. Das Tohuwabohu wird noch eine Weile andauern, um die Dinge ans Licht zu bringen … und wenn dieses Licht durch die Risse erscheint, wird es zunächst nur eine sehr kurze Zeit dauern, bis die Ziegel in der Mauer bröckeln … und das, was enthüllt wird, wenn die Mauer fällt, wird die Dinge in einem solchen Tempo in Bewegung setzen … dass ihr euch unfähig fühlen werdet, das alles zu verarbeiten.

WENN DIES GESCHIEHT … WIEDERHOLE DAS MANTRA

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Immer und immer wieder, damit deine Seele auf dem Boden bleiben kann und du in Wahrheit all jenen dienen kannst, die dein Licht und deinen Beistand suchen.

Blossom: Bevor wir uns verabschieden, habe ich ein Problem … Die Monolithen, die Kristalle usw. … all das, worüber ihr zuvor gesprochen habt … liege ich richtig in der Annahme … (weil ich mich nicht erinnern kann) … dass der Auslöser, der all das in Gang setzt, passieren wird, um das Event auszulösen?

FdL: Es ist ein und dasselbe.

Blossom: Von meinem Standpunkt aus, den ich gerade auf diesem Planeten einnehme, scheint es eine so verrückte Vorstellung zu sein, dass dies geschehen wird. Es scheint totale Science-Fiction … so ein Hirngespinst … so unwahrscheinlich.

FdL: Was für eine wundervolle Einstellung Blossom!

Blossom: Das ist es nicht! Ihr habt zum ersten Mal Sarkasmus eingeführt. Vielleicht habt ihr das ja von mir gelernt.

FdL: Oder vielleicht unser Versuch, einen Witz zu machen!

Blossom: Wie auch immer … wir trollen uns weiter. Nur fünf Sekunden eines Bildes/Gefühls von all der Freude, die uns bevorsteht, würden unsere Moral so sehr stärken.

FdL: Und du denkst, das ist nicht möglich?

DU UNTERSCHÄTZT ALLES, WAS DU BIST. WENN DU DICH NUR SO KENNEN WÜRDEST WIE WIR.

Blossom: Wäre das nicht cool? Mich so zu kennen, wie ihr mich kennt.

FdL: Was du selbstverständlich tust. Wie könntest du dich selbst nicht kennen?

Blossom: Einfach! Ich weiß, wer ich als Blossom bin. Aber mein ganzes Ich? Nein! Noch nicht. Ich bin sicher, dass wir uns alle darauf freuen, es wiederzuentdecken.

FdL: Wann immer du willst … Wie immer du willst … Bitte und es wird dir gegeben.

Blossom: Äh … eine Tasse Tee, bitte!

FdL: LIEBSTE BLOSSOM UND ALLE, DIE SO SEHR GELIEBT WERDEN. DIE ROLLEN, DIE IHR AUSÜBT, SIND VON GRÖSSTEM NUTZEN FÜR DIE MENSCHHEIT UND DIE MENSCHLICHE SOUVERÄNITÄT.

Das Liebeslicht, das jeder von euch trägt, ist von solcher Helligkeit und Stärke.

Fahrt fort, diese Wahrheit als das ICH BIN zu leuchten.

Bleibt im Vertrauen auf das WISSEN, dass die Welt sich in ihre frühere Herrlichkeit zurückverwandeln wird und so viel mehr.

WEGEN DIR … DEINEM MUT … DEINER ENTSCHLOSSENHEIT … DEINER KRAFT, WEITERZUMACHEN …

BIST DU DAS LICHT, DIE LIEBE DER WELT.

JEDER EINZELNE VON EUCH … LEUCHTET ALS EINHEIT.

WIR LIEBEN EUCH.

Blossom: Und wir lieben euch. Puh! Es ist schön, kommunizieren zu können. Ich vermisse es, wenn ich nicht in der Lage dazu bin.In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

* Ich lebe in Queensland, wo es ganz andere Einschränkungen gibt als in Melbourne und Sydney. Dem Himmel sei Dank!

** Meine erste Kommunikation mit der Föderation des Lichts ist ein Buch mit dem Titel THE BRIDGE, das im Shop auf meiner Website als Taschenbuch oder Ebook erhältlich ist.

Bitte betet auch weiterhin für meinen Mann. Allerdings, so scheint es, jetzt noch mehr für einen reibungslosen Übergang durch den Schleier, wenn die Zeit gekommen ist. Vielen Dank an alle für diese Liebe. Sie hilft uns beiden so sehr.

💖🙏💖

22. September 2021

Blossom: Hallo, oh Bringer von Licht und Hoffnung. Lasst uns hoffen, dass ihr genau das heute tut, denn es scheint, dass die Menschen auf unserem Planeten sehr in Not sind. Der Plan ist eindeutig verloren gegangen und kann nirgendwo gefunden werden.

FdL: Liebste Blossom, liebste Bringer von Licht und Hoffnung. Denn alles, was ihr euch unter ‚uns‘ vorstellt, ist genau das, wovon wir WISSEN, dass ihr es seid.

IHR seid die Bringer von Licht und Hoffnung für eine Welt, die im Sumpf zu versinken scheint. Doch …

WISST … WISST MIT ALLEM, WAS IHR SEID … DASS ALLES NICHT SO IST, WIE ES SCHEINT.

Blossom: Ich bin mir sicher, dass die meisten von uns ihr Bestes tun, um die „heimischen Feuer am Brennen zu halten“, wie es so schön heißt. Doch der Wahnsinn der „scheinbaren“ Mächte nimmt weiter zu.

FdL: Und damit kommt die Kraft von innen, zu ERKENNEN, dass ALLES WISSEN, das euch hilft, in eurer Wahrheit vorwärts zu marschieren, auch weiter wächst.

Blossom: Ich schätze, die Frage, die sich jeder stellt, lautet: „Wann wird das alles aufhören?

FdL: Das können wir nicht vorhersagen … denn ihr wisst, dass wir … keine Zeitangaben machen können/dürfen/wollen …. Denn es ist die allgemeine Gesamtenergie des Wandels, die von denen auf eurem Planeten kommen muss, welche den göttlichen Plan in die nächste Phase bringen wird.

Blossom: Mir ist gerade eine Frage in den Sinn gekommen, die ich nur ungern stelle, die ich aber dennoch stellen muss. Sind wir überhaupt schon in Phase zwei?

FdL: Nein!

Blossom: Erschießt mich jetzt! Also, um das klarzustellen. Wenn ich mich recht erinnere, sagtet ihr vor über einem Jahr, dass Phase zwei eine weltweite Abriegelung sein würde, und um ehrlich zu sein, kann ich mich nicht an den ganzen Schnickschnack erinnern, der damit verbunden war. Ich glaube, ihr sagtet, es würde 5 Phasen geben?

FdL: Das ist richtig. Allerdings haben wir auch darauf hingewiesen, dass dies nicht bedeutet, dass jede Phase schlechter wird als die vorherige.

Blossom: Wollt ihr also damit sagen, dass es eine globale Abriegelung geben soll, bei der jeder, wie ich annehme, zur gleichen Zeit eingeschlossen bleibt?

FdL: Dies ist noch immer der Plan.

Blossom:Ist es der Plan des Göttlichen oder der Gierigen?

FdL: Blossom, es muss beides sein … denn sie sind miteinander verflochten, um zum Endresultat zu gelangen.

Blossom: Nun, sowohl die Schwarzhüte als auch die Weißhüte werden etwas Großes aus dem Hut zaubern müssen, um das zu erreichen, nicht wahr?

FdL: Ja, das stimmt.

Blossom: Ihr seid nicht besonders entgegenkommend, wenn ich das sagen darf!

FdL: Wir wünschen uns, Hoffnung zu bringen. Daher möchten wir fortfahren, indem wir sagen, dass alles das, was euch Wahnsinn zeigt, zu dem hinführt, was als noch mehr Wahnsinn erscheinen wird, und dennoch gibt es einen bestimmten Sinn dahinter. Deshalb schlagen wir vor, dass ihr weiterhin WISST, dass der Wandel … kommen wird/kommt.

Blossom: Jepp. Ich denke, diejenigen von uns an Bord wissen das. Nochmals, es geht um das „Wann“ … was ihr nicht sagen könnt. Also, wo lässt uns das?

FdL: An vorderster Front. Auch wenn sich viele von euch zu bestimmten Zeiten verzweifelt und mutlos fühlen. Ihr stellt vielleicht alles in Frage. Ihr fragt euch vielleicht, ob alles, von dem ihr dachtet, dass es „so ist“ … vielleicht “ nicht so ist“. Ihr fragt euch vielleicht, ob der Kern eures Seins alles falsch verstanden hat. Es gibt eine solche Zeit des ‚Nicht zu wissen, was ist‘. Dennoch bitten wir euch, weiter nach innen zu gehen und euch mit dem ICH zu verbinden, von dem ihr wisst, dass es IHR seid. Das DU, das das WISSEN davon, was richtig ist, nicht leugnen kann. Es zirkuliert durch eure Adern und egal was passiert … das wird sich nicht ändern.

UND EINES TAGES, LIEBSTE SEELEN … WERDET IHR DEN GRÖSSTEN SEUFZER DER ERLEICHTERUNG AUSSTOSSEN, DENN ALLES, WAS SICH EUCH PRÄSENTIERT, WIRD DER BEWEIS DAFÜR SEIN, DASS IHR RECHT HATTET/HABT.

Recht in dem Wissen: WER DU BIST IST LICHT.

Recht in dem Wissen: WER DU BIST IST LIEBE.

Recht in dem Wissen: WER DU BIST IST WAHRHEIT.

Dieses WISSEN fließt durch euch und wird eurem Planeten eine solche Freude bringen, wenn alles gesagt und getan ist.

Wir verstehen, dass ihr euch wünscht, die nächste Phase zu kennen und zu wissen, wann sie stattfinden wird und was sie mit sich bringen wird. Doch nichts kann in Stein gemeißelt sein … denn Energien und Strategien können sich jederzeit ändern.

Wir bitten euch, tief in eure Wahrheit zu blicken, wenn ihr auf viele Dinge stoßt, die euch „vorgesetzt werden“, um euch zu verwirren. Sie werden euch „vorgespielt“, damit ihr denkt, dass bestimmte Strategien in Kraft sind, obwohl sie es in Wirklichkeit nicht sind.

Blossom: Keiner weiß mehr, was Wahrheit ist und was nicht. Überall, wo wir hinkommen, werden wir angegriffen.

FdL: Das ist genau der Grund, warum wir euch bitten, in eurem WISSEN zu bleiben. Das Mantra immer und immer wieder zu sagen … denn das bringt euch in Einklang mit eurem WISSEN.

Blossom: Allerdings nicht mit dem Wissen, was zum Teufel vor sich geht und wann das alles enden wird.

FdL: Vielleicht nicht … aber vielleicht hilft es euch, im Licht weiterzugehen.

Blossom: Oh ja, das tut es. Es ist so oft am Tag meine „Anlaufstelle“.

FdL: Und was passiert, wenn du dort hingehst, Blossom?

Blossom: Ich fühle mich besser und komme irgendwie besser durch den Tag …. Es ändert nichts daran, was da draußen vor sich geht, aber es ändert meinen Überlebenswillen!!!

FdL: Wir möchten dich korrigieren. ES VERÄNDERT, was ‚da draußen‘ vor sich geht. Indem ihr fortfahrt, diese magische Kodierung zu sagen … verändert ihr die Schwingung von dem, was ‚da draußen‘ vor sich geht.

Indem ihr das tut, was euch glücklich und zufrieden macht, anstatt darüber nachzudenken und euch dem hinzugeben, was ‚da draußen‘ vor sich geht, verändert ihr das, was ‚da draußen‘ vor sich geht. Was auch immer du nährst, worauf du dich konzentrierst, was auch immer du mit Energie versorgst, ist das, was sich ausdehnt.

Seid euch dessen bewusst. Nährt, fokussiert und gebt dem Energie, was eure Freude steigert.

Blossom: Ich verstehe das und weiß das. Dennoch gibt es meiner Meinung nach viele, deren Aufgabe es ist, aktiv etwas gegen all das zu tun, als nur zu Hause zu sitzen und zu malen, zu gärtnern, zu stricken, zu singen, was auch immer! Und bitte wisst, dass ich das mit dem größten Respekt gegenüber ALLEN Fraktionen meine.

FdL: In der Tat, Blossom. Es gibt viele, die dazu berufen sind. In jedem von ihnen steckt die Berufung, auf eine bestimmte Weise zu handeln. In diesem Fall geht es nicht darum, ob man sich impfen lässt oder nicht … wir sprechen über die eigene Rolle, das Licht auf den Planeten zu bringen und es dort zu verankern.

Jeder muss seinem eigenen Weg und seinen eigenen Gefühlen folgen.

Jeder wird von dieser Berufung geleitet, seinem Herzen zu folgen und danach zu handeln.

Blossom: Ihr sprecht hier jedoch nicht von den „Umschlägen“, nicht wahr?

FdL: Nein, das tun wir nicht. Das kommt erst noch.

Blossom: Ich weiß, dass ich heute ganz schön abschweife, aber das erinnert mich an das ganze Gerede über Monolithen. Eine Zeit lang gab es einen solchen Hype und Enthusiasmus, und mit Verlaub, wie bei allem anderen auch, was ist daraus geworden? Was ist aus der Ankündigung geworden? Was ist aus all den Dingen geworden, die uns begeistert haben?

FdL: Ihnen ist nichts „passiert“, Blossom. An diesen Dingen hat sich nichts geändert, Blossom. Sie sind immer noch vorhanden. Wir haben dich genau aus diesem Grund über solche Dinge informiert. Um dich zu begeistern und dir Hoffnung zu geben. Wir haben uns solche Geschichten nicht ausgedacht, um euch zu täuschen. Wir haben euch gesagt, was die WAHRHEIT ist.

Und EINES TAGES … wie wir gesagt haben, werdet ihr solche Dinge als WAHRHEIT WISSEN … denn sie werden stattfinden/stattgefunden haben.

Erinnert euch. Erinnert euch. Erinnert euch …

FÜHLT ES! FÜHLT ES! FÜHLT ES!

IHR SEID HIERHER GEKOMMEN, UM DIESEN WANDEL HERBEIZUFÜHREN … UM IHN ZU ENDE ZU BRINGEN.

FÜHLT ES! FÜHLT ES! FÜHLT ES!

Verliert nicht die Hoffnung, während ihr so nahe dran seid.

In diesen „letzten Tagen“ müsst ihr mehr und mehr Kraft sammeln, bereit für das, was kommen wird.

Blossom: Dennoch habt ihr gesagt, dass es zu einer weltweiten Abriegelung kommen wird. [Whoop dee do!] Das geht richtig ab!

FdL: Ja, und dann wird das Feuerwerk … sozusagen, vorbereitet werden.

Blossom: Ich bin mir noch nicht sicher, was das genau bedeutet, aber ich habe das Wesentliche verstanden. Die Sache ist die, dass ihr vor über einem Jahr über diese Phase zwei gesprochen habt.

FdL: „Wann“ wir es gesagt haben, Blossom, ist nicht das Thema. Nur weil in eurer Zeit viel Zeit verstrichen ist, heißt das nicht, dass es nicht stattfinden wird.

Blossom: Um ehrlich zu sein, es ist so viel los, dass ich es ganz vergessen hatte. Viele Menschen auf der ganzen Welt sind im Lockdown, aber nicht alle zur gleichen Zeit.

FdL: Doch das wird so sein … und wenn es so ist … wisst, dass der Ball wieder ins Rollen gekommen ist … neue Räder wurden in Bewegung gesetzt, würden wir sagen.

Blossom: Ich kann es kaum erwarten! Die Erwartung von diesem und jenem, das immer wieder ausbleibt … hat alle so verzweifeln lassen.

FdL: Und doch wisst ihr, dass so viel passiert … ihr könnt es innerlich spüren, oder nicht?

Blossom: Nö! Ich muss ehrlich sein. Nö! Ich habe einfach das Gefühl, dass alles den Bach runtergeht, und jeden Tag zieht jemand an der Kette!

FdL: Warte ab, Blossom Goodchild … warte ab.

Blossom: Was könnten wir denn sonst tun?

FdL: Wir sind uns bewusst, dass du das Gefühl hast, dass diese Mitteilung nicht von Nutzen gewesen ist.

Blossom: Das sage ich nicht. Ich frage mich nur, was noch gesagt werden kann … von euch oder von irgendjemandem sonst. Denn bis sich etwas Großes ereignet, das uns auf eine gute Art und Weise aufrüttelt, habt ihr schon alles gesagt, was es darüber zu sagen gibt, was zu tun ist, um durchzuhalten. Ihr könnt anscheinend nicht alles ausplaudern, und das verstehe ich. Oh, ich weiß es nicht! Wir machen weiter, denke ich. Ich mache mich nicht über euch lustig, auf keinen Fall. Nein, ganz und gar nicht. Es ist nur einfach das, wie es im Moment ist.

FdL: In der Tat, Blossom und alle. Es ist einfach so, wie es ist.

Blossom: Und ich bin euch dankbar, dass ihr es überhaupt geschafft habt. Wahrlich, das bin ich. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN. 

Neues von meinem Mann Goody. Es geht ihm besser als vor drei Wochen. Eure Liebe und Heilung helfen mehr, als ihr ahnt. Bitte hört nicht auf! Wir fühlen uns beide so geehrt und sind euch dankbar. Ich danke euch so sehr.

8. September 2021

Blossom: Endlich mal ein Hallo. Aufgrund meiner derzeitigen Lebensumstände und damit auch meiner Energie, ist unsere Kommunikation sehr spärlich ausgefallen. Dennoch versuche ich (wieder einmal), zu sehen, ob wir es schaffen können. Können wir das?

FdL: Wir können sicherlich unser Bestes tun. Denn wisse auch, Blossom Goodchild, dass nicht nur die persönlichen Energien unsere Kommunikationslinien beeinflussen können, sondern auch die des Ganzen. Selbstverständlich heißen wir JEDEN zu diesem Diskurs herzlich WILLKOMMEN.

Blossom: Ich danke euch. Jemand hat sich gefragt, wenn man das Mantra: ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN. spricht. Hat dies Auswirkungen auf unsere DNA und beeinflusst es sie? Denn unser Bewusstsein, unsere Gedanken, Worte und Überzeugungen wirken sich alle auf die Zellen in unserem Körper aus, die unsere DNA tragen. Wenn es unsere göttliche DNA aktiviert, wie beeinflusst es sie genau, auf welche Weise?

FdL: Dies ist in der Tat eine bemerkenswert scharfsinnige Frage. Die Antwort lautet JA.

Viele von euch haben in vielerlei Hinsicht die Magie dieses Mantras entdeckt und wie es euch in eure Zentrierung zurückbringen kann. In Zeiten der Verzweiflung, in Zeiten der Angst, in Zeiten der Freude, in Zeiten der Traurigkeit, der Besorgnis, des Leichtsinns … was auch immer ihr wollt … die Gestaltung dieser Worte ist viel, viel, viel mehr als die Aufzählung irgendeiner anderen Formation.

Lasst uns noch einmal betonen, dass die Reihenfolge, in der ICH BIN DAS LICHT an erster Stelle steht oder ICH BIN DIE LIEBE an erster Stelle gesprochen wird, nichts an den Codes ändert und daran, wie sie euch beeinflussen. Denn es ist die Gesamtkonfiguration, die die Wirkungen der Ruhe hervorruft. Um nur ein Beispiel zu nennen.

Natürlich ist das GEFÜHL von äußerster Wichtigkeit.

Blossom: Doch um ehrlich zu sein, ertappe ich mich manchmal dabei, dass ich es nur sage, ohne es zu fühlen.

FdL: Aber die Kodierung ist bereits in dir verankert, als du sie fühltest/fühlst, und deshalb erfolgt die Aktivierung auch dann, wenn du sie nicht fühlst.

Blossom: Was genau macht die Aktivierung?

FdL: Veränderung der Schwingung von ALLEM, WAS DU BIST. Das ist der Grund, warum die Wirkung so schnell/unmittelbar eintritt. Wir würden es mit einem dunklen Raum vergleichen, in dem der Lichtschalter aktiviert wird … Sofort kann man sehen. Die Kodierung in den Worten schaltet euer Licht zu einem höheren Grad an und die Schwingung der höheren Frequenz kommt zum Vorschein.

 Sie hebt tatsächlich die Temperatur eures Blutes an.

Blossom: Heiliger Strohsack! Ist das klug?

FdL: Wenn es nicht so wäre, würde es nicht passieren. Wie gesagt, vielleicht kannst du es mit einem Topf mit „Soße“ vergleichen … wenn sie auf die richtige Temperatur erwärmt wird, entfaltet sie ihren besten Geschmack.

Blossom: Aber hat unser Blut nicht bereits die richtige Temperatur?

FdL: Nein.

Blossom: Wirklich? Das ist schwierig für mich, denn ich weiß nichts über diese Art von Dingen. Wie können wir so arbeiten, wie wir sollten, wenn unser Blut nicht die richtige Temperatur hätte?

FdL: Ihr arbeitet nicht so, wie ihr solltet. Eure wundervolle Arbeitsweise von euren wunderschönen physischen Wesen strebt (meistens) danach, alles wie ein Uhrwerk laufen zu lassen. Wir verwenden das Wort „streben“, weil es das ist, was es zu tun hat.

Eigentlich sollte es kein Streben geben, sondern ein sanftes Fließen und Ticken, damit dieses unglaubliche Instrument euch die Leichtigkeit und Anmut bietet, in der es funktionieren sollte.

Wiederum ist aufgrund von all dem, was … in eure Körper eingebracht/aufgenommen wird, das nicht von Nutzen ist, eine große Anstrengung erforderlich, um das „Leben“ im Fluss zu halten.

So vieles wurde euch auf sehr heimtückische Weise verabreicht, und in Dosierungen, die nicht zurückverfolgt werden können, bis genug vorhanden ist, um Schaden anzurichten. Das Funktionieren eurer Körperlichkeit … wir meinen alles, was dazugehört … alles, was eure physische menschliche Form ausmacht … ist nicht mehr so, wie es ursprünglich geplant war.

Dieses ‚weniger als‘ hat sich über die Zeitalter hinweg sogar bis zu den Neugeborenen durchgesetzt, und doch gibt es jetzt einen Unterschied. Kinder des Lichts, die entweder wiedergeboren wurden oder zum ersten Mal die Erdebene betreten, kommen mit einer höheren eingebauten Schwingungsintensität herein/durch. Wir würden sagen, dass sie besser gerüstet sind, um mit den Energien umzugehen, die ihr Möglichstes tun/getan haben, um alles, was golden ist, zu beschatten.

Blossom: Wie kann das also passieren? Es schien, als wolltet ihr sagen, dass unsere DNA selbst von der Dunkelheit beeinflusst wurde.

FdL: Richtig. Aber mehr auch nicht. Denn die Energien sind jetzt so viel höher, auch wenn viele das Gefühl haben, dass das nicht so ist, angesichts dessen, was auf eurem Planeten vor sich geht.

Wir würden diese neueren Kinder als ‚heilig‘ bezeichnen, denn sie kommen mit einer veränderten DNA herein. Diejenigen hingegen, die ihr als Kristall- oder Indigokinder bezeichnet, müssen darum kämpfen, dass ihr Licht so rein bleibt, wie es in ihnen ist.

Blossom: Entschuldigung, können wir darauf zurückkommen? Ich bin ein wenig verwirrt. Also haben die neuen Kinder, die jetzt kommen, eine andere DNA … die nicht durch die Zeit manipuliert wurde … und doch kamen die Indigo-/Kristall-Babys mit der manipulierten DNA durch?

FdL: Ja. Doch die DNA ist nicht das, was sie sind. Die Kristall- und Indigo-Kinder kamen mit einer höheren Schwingung durch … viele zum ersten Mal. Und doch hatten sie die „weniger als“-DNA. Wohingegen in der heutigen Zeit die Babys nicht nur mit unverfälschter DNA kommen, sondern auch mit einer noch höheren Lichtschwingung, um sie zu vervollständigen.

Blossom: Wow … die müssen ganz schön besonders sein.

FdL: Blossom, das müssen sie auch sein. Sie sind es. Denn sie sind die NEUEN ANKER DES LICHTS … einfach dadurch, dass sie HIER SIND.

Blossom: Ok … wir sind ein wenig vom Weg abgekommen. Verändert das Mantra also tatsächlich unsere DNA?

FdL: Ja, wegen der immensen Detailgenauigkeit der Kodierung. Sie reformiert buchstäblich ALLES, WAS DU BIST.

Blossom: Hinein in was?

FdL: WER DU BIST!

Blossom: Was ist?

FdL: LICHT.

DU KEHRST ZU DEINEM WAHREN SELBST ZURÜCK.

 ZU DEINEM GÖTTLICHEN LICHT.

Blossom: Während man noch in menschlicher Gestalt ist?

FdL: Ja.

JE MEHR DU ERKENNST, WER DU BIST, DESTO LEICHTER IST ES, DER ZU WERDEN, DER DU BIST.

JE MEHR DU DICH DARAN ERINNERST, WER DU BIST, … DESTO LEICHTER IST ES, DICH DARAN ZU ERINNERN.

JE MEHR DU ERKENNST UND DICH ERINNERST, DESTO SCHNELLER ERKENNT UND ERINNERT SICH DIE AKTIVIERUNG IN DIR UND ERMÖGLICHT ES DIR, SO ZU WERDEN, WIE DU BIST.

Liebste Seelen, ihr habt das Gefühl, dass ihr einen solchen Aufruhr und eine solche Verwirrung erlebt. Doch dürfen wir euch bitten, EUER BESTES zu tun, um euch von dem zu lösen, was ihr seht und hört? Seht es und hört es, denn es lässt sich nicht vermeiden … doch fühlt es nicht.

 FÜHLT NUR DIE LIEBE, DIE IHR SEID. 

Blossom: Manche würden sagen, und ich früher auch: „Das ist schön und gut, wenn ihr das erzählt, aber versucht es mal einen Tag hier unten“ … jetzt jedoch…

FdL: Jetzt, was Blossom?

Blossom: Ich verstehe eure Weisheit und Lehren mehr und mehr. Auf einer anderen Ebene. Egal was passiert … egal was … WIR SIND LIEBE … und der einzige Weg aus diesem Schlamassel ist es, kontinuierlich unsere Liebe zu SEIN/FÜHLEN. Der Liebe zu erlauben, durch uns zu fließen, im/als WISSEN, WER WIR SIND. So dass alles andere uns nicht beeinflussen kann, aber wir können es beeinflussen … so sehr … zum Besseren.

FdL: Bravo!

Blossom: Ich glaube, so viele von uns bewegen sich und sehen durch den Nebel. Wir haben keine Ahnung, wo, wann und wie das alles enden wird, aber das WISSEN, wer wir sind, ist so stark geworden, dass das Warten wirklich keine Rolle spielt. DAS GROSSE EVENT … DER WANDEL… DIE BRÜCKE werden sich im göttlichen Timing zeigen und der beste Weg, dies zu unterstützen ist, das Mantra immer und immer wieder zu sagen. In dem Wissen, dass wir hierher gekommen sind, um genau dies zu tun. Dieser verrückte Film ist sicherlich in seinem letzten Viertel?

FdL: Liebste Seelen, die gewählt haben, in dieser höchst transformativen Zeit auf dem Planeten Erde zu wohnen … IHR WISST … IHR WISST … IHR WISST …

Blossom: Wissen, was genau?

FdL: IHR WISST GENAUSO VIEL WIE WIR. 

WIR WISSEN ALLES.

IHR WISST ALLES.

 DENN WIR SIND ALLES.

 Die Weite von DEM ALLEN … ist unendlich.

Das, was ihr zu wissen glaubt … wisst ihr nicht … und doch wisst ihr alles.

Blossom: Äh … habt ihr gerade heimlich einen oder fünf Tequila getrunken?

FdL: BLOSSOM … selbst wenn der letzte Satz, den wir geboten haben, unsinnig klingen mag … du weißt, dass er Sinn macht. Oder nicht?

Blossom:Vielleicht, wenn ich heimlich fünf Tequilas trinke!  Oh, ok dann … irgendwo in mir … ja. Der Unsinn macht absolut Sinn.

FdL: Während sich die Energien verstärken … in/als/ob/obwohl … das KRAFTVOLLSTE REINSTE SCHWINGENDE LICHT … in/auf … eurer Mutter Erde, erheben sich auch DEINE Energien, um sie zu begrüßen, und indem du das tust … FÜHLST du … ERKENNST du … ERINNERST du dich an den Grund, warum du dich freiwillig gemeldet hast, hier zu sein, in dieser verheißungsvollsten Zeit, die euer Planet … jemals … erlebt hat/erleben wird.

WIE GESEGNET IHR SEID, IHR LIEBEN. ES IST EINE SOLCHE EHRE FÜR DAS LICHT EURER SEELE, DAS IHR DURCH DEN ANBRUCH DIESES NEUEN ZEITALTERS BRINGT.

STRAHLT. STRAHLT. UND LEUCHTET.

 LEUCHTET WEITER.

 IHR WERDET SEHEN.  

IHR WERDET WISSEN.

IHR WERDET SEIN. 

Blossom: Ich danke euch, Leute. Es ist so schön, mit euch zu reden. Ich habe es vermisst. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN. 

Neues von Goody, meinem Mann. Alle medizinischen Behandlungen wurden eingestellt, und wir beten, dass er, wenn es der Wille des Göttlichen ist, auf dem Planeten bleiben wird. Wenn es an der Zeit ist, ihn zu verlassen … dann möge er dies ohne Schmerzen tun und durch den Schleier gehen, um sein wunderschönes Licht von einem anderen Ort aus weiter zu leuchten. 

3. August 2021

Blossom: Hallo an euch! Ich habe gestern versucht, mich zu melden, aber es war ein No-Go. Ich bin bereit, es heute wieder zu versuchen. Ihr auch?

FdL: Das sind wir in der Tat, Blossom. Es ist immer das Beste, ‚loszulassen‘, wenn der Fluss nicht fließt und sich ein anderes Mal neu zu gruppieren. Wir sind uns bewusst, dass ihr besorgt seid, dass das Thema, das euch interessiert, die „Nadeln“ sind, und dass ihr das Gefühl habt, dass sie die Energien blockieren könnten.

Blossom: Ja, das ist eine heikle Angelegenheit, und es hängt sehr davon ab, wo man wohnt, wie „nah am Abgrund“ es ist, und so viele haben Fragen.

FdL: Blossom, Liebste Seele, und alle Seelen, die sich in ihrer Stärke auf eurem Planeten versammeln, während die Temperatur aus Verwirrung, Zweifel und Ungläubigkeit ansteigt!

Wir bitten euch, HALTET EURE HÜTE FEST!

Blossom: Hah! Mit Verlaub, mir sind schon fünf Hüte heruntergefallen!

FdL: Doch, mit Verlaub … könnt ihr nicht sehen, könnt ihr nicht fühlen, wie sich die Energien verstärken? Die Verstärkung der Spannungen um euch herum? Wenn wir sagen: „Dies sind die Endzeiten“, dann meinen wir nicht euren Planeten. Wir meinen, dass das Spiel vorbei sein wird. Damit die Neuheit des Lebens wieder in voller Pracht erblühen kann.

Wir haben gesagt, dass es schlimmer werden wird, bevor es besser wird. Wir haben euch gesagt, dass ihr jeden Teil eures Seins auf Abruf brauchen werdet, um in diesen Zeiten stark zu bleiben.

In euren Mainstream-Medien gibt es wenig Raum für die Wahrheit. Doch zwischen dem Netzwerk der Seelen, die DIE WAHRHEIT KENNEN … wird so viel in Form von Durchbrüchen geschehen.

WENN IHR UNS UND DEN WORTEN, DIE WIR ANBIETEN, WIRKLICH VERTRAUT, DANN WERDET IHR WISSEN, DASS ES NICHTS ZU BEFÜRCHTEN GIBT.

DIES, IHR LIEBEN, IST EIN GÖTTLICHER PLAN.

Blossom: Und wir alle tun unser Bestes, um daran festzuhalten. Und doch ist alles verrückt. Nichts ergibt einen Sinn, und viele, viele Seelen haben große Angst und fragen sich, was vor ihnen liegt.

FdL: Und wir sagen euch … DAS ENDE DER DUNKLEN TAGE STEHT BEVOR.

Blossom: Und wir können nicht wissen, wann. Da wir uns also immer mehr der Abriegelungen und des Militärs usw. bewusst werden und die Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren, wenn sie nicht geimpft werden … ist es schwierig, an der Wahrheit festzuhalten, die wir in unserem Inneren kennen.

FdL: UND DENNOCH … MÜSST IHR ES TUN. DENN ES IST NOTWENDIG, DASS EURE ENERGIE HOCH BLEIBT.

Ihr seid euch des Gesetzes der Anziehung bewusst. Nur wenn die eigene Schwingung mit dem übereinstimmt, was man sich wünscht, kann sich das „Gewünschte“ manifestieren.

Blossom: Dann sind wir als Planet dem Untergang geweiht! Im Ernst, Leute … ich verstehe vollkommen, was ihr sagt. Aber ihr wisst doch sicher, dass man hier „unten“ entweder aus heiligem Stoff gemacht sein muss (was sich jetzt sowieso als Witz herausstellt) ODER extrem high von Drogen, um ein glückliches Gemüt zu haben. Für viele, die allein und verängstigt sind … ist das einfach nicht möglich.

FdL: Diejenigen, die in der Lage sind, die Frequenz zu halten … müssen dies für diejenigen tun, die es nicht können.

DIE STÄRKSTEN DER STARKEN.

ERINNERT EUCH DARAN!

JETZT WISST IHR, WARUM IHR AUSERWÄHLT WORDEN SEID … JEDER EINZELNE.

Ihr seid hier, um ‚DIE FESTUNG ZU HALTEN‘.

Wir sagen euch dies … auch wenn es ’scheint‘, als ob NICHT alles nach Plan läuft … ihr müsst das WISSEN UM DIE WAHRHEIT, DENN DAS IST SIE, IN EUREM HERZEN FÜHLEN.

DIESER PLAN KANN NICHT SCHEITERN, DENN ER IST GÖTTLICH.

Blossom: Erzählt das mal den vielen Menschen auf dem Planeten, die wirklich in Schwierigkeiten stecken mit all dem, was vor sich geht. Ich VERTRAUE dem zutiefst … es machte wenig Sinn, daran festzuhalten, wenn man es nicht täte.

FdL: Nimm alle Fesseln ab. Kehre in dein LICHT zurück und wage dich nicht aus ihm heraus. Selbst wenn deine Flammen nur noch flackern sollte… sammle Kraft aus dem, WER DU BIST.

DU MUSST DEM PLAN VERTRAUEN.

DU MUSST DEM PLAN WEITERHIN VERTRAUEN.

Blossom: Wir kennen den Plan nicht!

FdL: Doch, das tut ihr.

Ihr wisst, dass die Dunkelheit gefallen ist.

Blossom: Das sagt ihr uns. Nicht viele Beweise. Ich habe das schon zuvor gesagt!

FdL: Dann nimm deine Scheuklappen ab, Blossom.

Blossom: Snappy Missy! [Anm: Nicht ganz ernst gemeint – in etwa: Bissiges Fräulein!]

FdL: So vieles ist da draußen, das ALLEN beweist, dass ein gewaltiges Erwachen stattgefunden hat. Millionen von Seelen stehen für ihre Rechte und ihre Freiheit ein.

Millionen von Seelen, die zu der Tatsache erwachen, dass sie von den dunklen Mächten belogen und kontrolliert worden sind.

Die Beweise sind überall um euch herum.

Den Dunkelmächten ist nichts geblieben.

Blossom: Ich bin nicht um der Sache willen unbequem, aber … das hat man uns schon einmal gesagt, und dann ziehen sie ein anderes Kaninchen aus dem Hut.

FdL: BLOSSOM, wir könnten uns rundherum im Kreise drehen. Wir können euch nur weitergeben, wovon WIR WISSEN, dass es die WAHRHEIT ist.

Das Hauptproblem in diesem Zusammenhang ist euer Zeitfaktor und wann die GROSSEN VERÄNDERUNGEN sichtbar werden, nicht wahr?

Blossom: Ja, das stimmt wohl.

FdL: Aus eurer Sicht verstehen wir euch. Aus unserer Sicht ist das Wichtigste, dass IHR IN EUREM LICHT BLEIBT.

DASS IHR WEITERMACHT UND WEITERMACHT. DASS IHR EUER LICHT AUF EUREM PLANETEN ERSTRAHLEN LASST.

DASS IHR DIE FREUDE ÜBER DAS, WAS KOMMEN WIRD, SPÜRT UND IN WAHRHEIT WISST … DASS ES KOMMEN ‚WIRD‘.

Blossom: Ja. Einige sind in einer guten Position und tun dies auch. Neben dem globalen Debakel gibt es persönliche, ernsthafte persönliche, riesige persönliche Probleme, mit denen viele zusätzlich zu allem anderen fertig werden müssen. Das führt dazu, dass man ab und zu innerlich vor Frustration schreit … und dann … warten wir … ihr wisst schon … warten! Wie es viele schon seit 50 Jahren oder mehr tun. Das fühlt sich an wie ein LANGES WARTEN und eine LANGE ZEIT DES VERTRAUENS.

FdL: Was ist also deine Alternative, Blossom?

Blossom: Mal sehen, Alkohol, Drogen, Selbstmord, Wahnsinn, Aufgeben, Nachgeben … Nein, es gibt einfach keine!

FdL: Richtig. ES GIBT NICHTS IN EUREM WISSEN, DAS EUCH ERLAUBT, DIE MISSION, AUF DER IHR SEID, LOSZULASSEN.

JEDER VON EUCH WEISS ES DURCH DAS GEFÜHL DIESES WISSENS.

ES GIBT KEINE WORTE, UM DIESES WISSEN ZU BESCHREIBEN.

ES IST EINFACH.

UND DESHALB, AUFGRUND DIESES WISSENS … WERDET IHR WEITERMACHEN.

ES IST ‚AN EUCH‘, DIES ZU TUN.

Wir wiederholen noch einmal … Wir haben nie gesagt, dass dies eine Fahrt der Freude wird, und doch bitten wir euch in all dem, Freude zu finden … und sie zu verbreiten.

Wir bitten euch, zu lächeln und Liebe auszustrahlen …

Blossom: Wenn man keine Maske trägt!

FdL: Wir bitten euch, euch durch eure Seelenlichter miteinander zu verbinden. Ja. Mediationen im globalen Maßstab sind großartige Werkzeuge, um sich im Licht zu verankern. Doch wir schlagen vor, dass ihr mit jedem Atemzug … WISST, dass ihr nicht allein seid.

MIT JEDEM ATEMZUG … WISST IHR, DASS MILLIONEN UND ABERMILLIONEN VON EUCH DAS LICHT HALTEN.

SELBST WENN IHR DAS GEFÜHL HABT, DASS IHR VERSAGT …

IHR SEID KRIEGER DES LICHTS UND IHR KÖNNT NICHT VERSAGEN …

WERDET NICHT VERSAGEN …

HABT NICHT VERSAGT!

MIT JEDEM ATMENZUG … FÜHLT, WIE DAS LICHT DER LIEBE DURCH EUER SEIN STRÖMT UND SICH AUSSTRECKT UND MIT DEN ANDEREN VERBINDET.

SPRICH DAS MANTRA IMMER UND IMMER WIEDER.

ERKENNE DIE KRAFT, DIES ZU TUN.

FÜHLE DIE KRAFT, WÄHREND DU DIES SAGST.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Freunde, Freunde, Freunde … EINE FAMILIE DES LICHTS … Ihr sagt, ihr wisst nicht, was der Plan ist, und wir sagen, ihr wisst es.

FÜHLT in euren Herzen diesen Plan.

FÜHLT die Zeit, wenn diese WELLE DER LIEBE durch eure Wesen über euren Planeten fegt und die Art und Weise, wie die Dinge sind, für immer verändert.

IHR WISST, dass dies wahr ist … oder nicht?

Blossom: Nun, ich weiß nicht genau, wie es sein wird.

FdL: Doch, das tust du. Jeder Einzelne von euch. Ihr alle wisst es. Jedoch werdet ihr euch erst dann an eure Vereinbarungen erinnern, wenn es soweit ist.

DIE ZEIT WIRD KOMMEN … JA. SO IST ES. Während ihr diesen ENERGIEWECHSEL erleben werdet.

Beseitigt alle Zweifel. Beseitigt alle Angst.

Das, was euch präsentiert wird, ist nicht so, wie es aussieht.

DAS LICHT HAT GESIEGT.

BLEIBT IN DIESEM WISSEN … Denn wenn ihr das tut, was gibt es dann ‚auf Erden‘, worüber ihr euch Sorgen machen müsstet?

GEHT TIEF NACH INNEN, UM DIES ZU WISSEN.

Wollt ihr das? Wollt ihr das? Wollt ihr das? Wisst ihr das … jeder Einzelne von euch?

Sucht in eurem Inneren, bis ihr es wisst … Denn es ist die WAHRHEIT.

Wir sprachen von den Monolithen, den Ley-Linien, dem Gitternetz, den Kristallen, den Magnetfeldern, den Portalen, dem Öffnen eurer Umschläge …

Lasst uns jetzt darüber sprechen, wie ihr alle innerhalb dieses Plans arbeitet.

Wenn ihr euch vorstellt, dass all diese Dinge miteinander kommunizieren und die nächste ‚Bewegung‘ auslösen …

STELLT EUCH AUCH … DIE MATRIX DES LICHTES DER LIEBE VOR, ALS OB SIE WIE ELEKTRIZITÄT … EURE WESEN MITEINANDER VERBINDET …

STELLT EUCH DIESE KRAFT VOR.

STELLT EUCH DIESES GEFÜHL VOR.

STELLT EUCH DIESE LIEBE VOR.

Blossom: Entschuldigt die Unterbrechung. Ich habe bereits von einigen gehört, dass ihre Umschläge definitiv schon geöffnet worden sind.

FdL: Wir würden sagen, sie haben vorausgesehen, was auf sie zukommt.

Blossom: Allerdings hat es ihr Leben für immer verändert.

FdL: Natürlich. Doch auch für diese Seelen wird noch mehr kommen.

Blossom: Einige glauben auch, dass diese Welle der Liebe, wenn sie kommt, viele Seelen aufwecken wird und dass es daher für die Erwachten nicht nötig sein wird zu helfen (ich habe das vielleicht schon beim letzten Mal erwähnt).

FdL: Glaube uns, Blossom, wenn wir sagen … ES WIRD JEDEN BEDARF GEBEN.

Denn die LIEBE aus dieser Welle zu FÜHLEN und das WISSEN darum bedeutet nicht, dass man plötzlich alles versteht, was ist/war/stattfinden wird.

Ja, sehr wohl, wird es eine Veränderung in der eigenen Energie und im eigenen Seelen-Sein geben. Und doch wird es durch das alles, was stattgefunden hat, sehr viele „Ausfälle“ geben. Alles das, was indoktriniert und programmiert wurde …

Für viele wird das ALLES sehr schwer zu begreifen sein…

Es wird so viel Arbeit zu erledigen sein.

Doch … stellt euch vor … es wird keinen Widerstand geben.

Es wird keine ‚Macht des geringeren Lichts‘ geben, die Unwahrheiten erzählt und einen in den Sumpf zieht.

Blossom: Wird es eine Spaltung geben?

FdL: Eine Zeit lang … bis sich die WAHRHEIT ausbreitet.

Diese Wahrheit wird für jede Seele so viel zugänglicher sein, denn die Welle wird das Herz und die Seele so berühren, dass nur die WAHRHEIT erkannt werden kann.

Es wird viele geben, die ‚bereuen‘.

Blossom: Klingt ein bisschen biblisch. Und es gibt auch viele, viele, die meinen, dass dieses Ereignis biblischer Natur ist.

FdL: Blossom … die Natur dieses EVENTS ist die der allergrößten LIEBE.

Wo man es gehört … oder darüber gelesen hat … mag sich in Graden unterscheiden … und vielleicht in Lebenszeiten, die man geführt hat …

Doch DIESE LEBENSZEIT … DIESES JETZT … IST DAS EREIGNIS DAVON.

STELLT EUCH DAS VOR.

ERKENNE DIESE WAHRHEIT.

Blossom: Ich muss noch eine Frage stellen, weil sich so viele erkundigen … Wird es denjenigen, die durch „injizierte Spritzen“ gefährdet sind, gut gehen, wenn dieses “ Event“ stattgefunden hat? Eine große Frage, ich weiß.

FdL: Wir möchten nicht groß über diese Angelegenheit nachdenken, wie ihr wisst.

Wir möchten die Energien in diesen Kommunikationen so hoch wie möglich halten, besonders zu dieser Zeit.

Dennoch möchten wir euch antworten …

DIES IST EIN GÖTTLICHER PLAN!

Wenn Berge durch Gedanken und Vertrauen und WISSEN in einem Wimpernschlag versetzt werden können … buchstäblich versetzt… glaubst du nicht, dass Heilung von ALLEN KRANKHEITEN herbeigeführt werden kann?

Blossom: Doch, das tue ich.

FdL: Wir lassen den Fall ruhen.

Blossom: Äh … Bleibt mal kurz dran …

FdL: BLOSSOM, plötzlich hast du tausend Fragen … die wir in einer einzigen beantworten werden.

Wir sagen nicht, dass du dich beeilen und dich rasch noch „impfen“ lassen sollst … Ganz und gar nicht … Ganz und gar nicht! Doch ein GÖTTLICHER PLAN IST GÖTTLICH … und wenn ihr die GÖTTLICHKEIT KENNT … kann SIE nicht wanken oder sich für etwas anderes entscheiden.

GÖTTLICHKEIT IST LIEBE FÜR ALLE … FÜR JEDEN UND JEDES.

Blossom: „Vergebt ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun“ kommt mir in den Sinn. (Katholisch erzogen, leider!)

FdL: DAS, WAS WAHRHEIT IST… IST GÖTTLICH.

Wie dein Mann immer wieder sagt, Blossom … „Wir schaffen das“.

Blossom: Gott segne seine Baumwollsocken. Gott segne all unsere Baumwollsocken. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

*Update zu meinem Mann Goody. Danke an alle, die ihm heilende Liebe geschickt haben. Er bekommt jetzt Chemo zu Hause (geplant sind fünf Tage Tabletten jeden Monat). Kein Scan vor dem 12. August und anscheinend wird das nicht viel aussagen, da das Gehirn durch die Bestrahlung etc. geschwollen ist. (Er hat die Bestrahlung vor 7 Wochen beendet!) Der nächste Scan ist in 3 Monaten. Eure liebevolle Freundlichkeit hilft uns, auf dem Weg des VERTRAUENS IN WUNDER zu bleiben. Vielen Dank für eure anhaltende Unterstützung. Wir fühlen es jeden Tag!

25. Juli 2021

Blossom: Hallo. Ich konnte euch nicht früher erreichen, aber ich freue mich sehr darauf, bei dem Cliffhanger weiterzumachen, den wir bei unserem letzten Gespräch haben hängen lassen. Könnten wir das? 

FdL: Liebste Seelen, liebste Blossom, wir freuen uns sehr darauf, dieses Thema den Großteil des heutigen Tages weiter zu verfolgen. Wir glauben, dass ihr Fragen habt?

Blossom: Ja. Danke. Die Leute haben nach den Kristallen gefragt. Ihr habt von sechs riesigen Kristallen unter der Erde gesprochen, die während dieses „Happenings“ aufgeladen werden sollen. Wird dies für ALLE Kristalle gleich sein? Auch für die persönlichen usw.?

FdL: Das wird es tatsächlich. Es ist wichtig, dass man seine persönlichen Kristalle auf eine Weise reinigt, die vielen bereits bekannt ist. Das heißt im Ozean/Meer reinigen, unter laufendes Wasser halten, nachdem man Energie der Erde eingerieben hat, Weisheiten, Intentionen über die eigene Energie der Hände, etc. Jeder wird wissen, was für ihn geeignet ist. Zur bestimmten Zeit werden ALLE Kristalle mit der Schwingungsfrequenz von dem, was gerade stattfindet, in Resonanz gehen. Man kann auch feststellen, dass die Kristalle in den Wochen vorher ein anderes Aussehen haben, vielleicht ein ungewöhnliches Glühen, und man wird sich der pulsierenden Schwingung, die von ihnen ausgeht, sehr bewusst sein.

Blossom: Welchen Effekt wird dies haben? Was ist der Zweck?

FdL: Energie! Nicht nur persönlich, sondern für jeden Kristall, um … seinen Part zu spielen und Teil zu sein von … dieser Großen Transformation … diesem Großen Erwachen.

Es wird so sein, wie wir es bei den Monolithen besprochen haben, als ob sie miteinander kommunizieren, um ’synchron‘ zu sein und maximale Wirkung zu entfalten.

Blossom: Vielen Dank! Noch eine Frage! Können die Dunklen danach noch funktionieren, nachdem dies geschehen ist?

FdL: Nein.

Blossom: Eh, könnt ihr das näher erläutern?

FdL: Das, was kommt, Blossom, das, was „dieses Event“ mit sich bringen wird, ist von einem derartigen Licht. Solch eine Energieveränderung … für/von … ALLES WAS IST. Sowohl auf als auch außerhalb des Planeten. Das ist der Grund, warum wir gesagt haben: ‚Alle Augen sind auf euren Planeten gerichtet‘, denn er ist Teil der Anhebung von allem … denn alles ist miteinander verbunden.

Dieses LICHT der LIEBE, das über, durch und innerhalb des Planeten hinwegfegen wird, ist von einem Ausmaß, das bisher noch nicht in dieser Art und Weise erlebt wurde.

Blossom: Und was passiert dann mit den unartigen Leuten?

FdL: Blossom, jeder Einzelne muss verstehen, dass er eine Rolle spielt … was wir akzeptieren, ist schwer zu verstehen! Die Seelen vieler solcher Wesen werden uns sofort durch ‚Desintegration‘ verlassen.

Blossom: Wie bitte?

FdL: Ja, Blossom, es wird so sein, dass sich deren physisches Sein buchstäblich auflöst und zerfällt.

Blossom: Ehrlich? Wirklich? Echt wahr? Im Ernst?

FdL: Ja, wirklich Blossom. Denn die Energie, die im gesamten Körper und in der Seele solcher „ungezogenen Leute“ getragen wird, ist so „gestört“, dass die Welle der Liebe … die Kraft in ihr … solche Wesen zum Zerbröckeln bringen wird, denn sie kann unmöglich in der Schwingungsfrequenz überleben, die die Welle mit sich führt.

Blossom: Aber buchstäblich zu zerbröseln? Oh, kommt schon! Klingt mehr und mehr nach Science Fiction.

FdL: Wir verstehen, dass das alles weit hergeholt klingen mag … denn eure Programmierung ist so „normalisiert“ worden und jeder Gedanke an solche Ereignisse führt euch dazu, dass ihr glaubt, solche Dinge seien nur eine Illusion.

Blossom: Ok. Also, was passiert mit der Seele, wenn sie den Körper eines Dunklen verlässt?

FdL: Das ist eine lange und langwierige Geschichte. Solche Seelen werden automatisch an einen Ort gebracht/geleitet, wo sie für ihr Verhalten sühnen müssen. Es ist ein Gesetz, dass man das, was man einem anderen antut, auch sich selbst antut … und wir bitten euch, wenn ihr fähig und fortgeschritten genug im Denken und im Geist seid, solchen Seelen Liebe und Licht zu senden. Denn obwohl sie ein Teil der großen Dunkelheit waren, wählten sie gleichzeitig, diese Rolle zu spielen … da das LEBEN in all seinen Formen, Drehungen und Wendungen, weitergeht FÜR IMMER UND EWIG.

Blossom: Gilt das für alle?

FdL: Nein. Viele werden sich „ändern“ und den Irrtum ihres Weges erkennen und es wird ihnen „erlaubt“, in ihrer menschlichen Körperlichkeit zu bleiben, um sich zu „bessern“ und ihre Wege zu bereuen.

Blossom: Für manche mag das schwer zu akzeptieren sein.

FdL: Nicht nur einmal hat die Welle die Seelen auf der Erde um viele, viele Schwingungsgrade erleuchtet.

WEISST DU, BLOSSOM, WENN DIESE LICHTENERGIE IN DEIN WESEN AUFGENOMMEN WIRD UND MAN SEINE HEIMAT ERKENNT UND WER MAN IN DIESER HEIMAT WIRKLICH IST, DANN IST ALLES, WAS MAN SICH, WAS SICH JEDER WÜNSCHT, DIE VERGEBUNG FÜR DAS, WAS AUF EUREM PLANETEN GESCHEHEN IST, UND DIE UNTERSTÜTZUNG IN JEDER LIEBEVOLLEN ART UND WEISE, DIE MÖGLICH IST, UM EURE ERDEBENE IN DIE URSPRÜNGLICHE SCHÖNHEIT ZURÜCKZUBRINGEN, NICHT NUR FÜR DEN PLANETEN, SONDERN FÜR ALLE, DIE IN UND AUF IHM WOHNEN.

WENN DIESES EVENT STATTGEFUNDEN HAT … WIRD NICHTS MEHR SO SEIN WIE VORHER.

Wir bitten euch, dies in eurem Herzen zu WISSEN.

Zu WISSEN, dass eine neue Welt kommt und alles, was man ertragen hat, um in der Dunkelheit zu leben, wird aufgehoben sein.

Blossom: Nun, ich hoffe es, denn die Dinge sehen sehr düster für unsere Zukunft aus, wenn nicht etwas Massives, wie dies, stattfindet. Wenn wir nur wüssten, wann. Aber ich weiß, dass wir das nicht können. Also werde ich nicht fragen.

FdL: Wir danken dir, dass du dich an die Diskretion hältst. Wir haben in dieser Zeit viel von eurer Vorgehensweise verstanden, so wie ihr tatsächlich viel von der der Art gelernt habt, wie wir mit den Dingen umgehen.

Blossom: OK … also weiter, wenn ich darf? Lasst uns nicht herumtrödeln! Das ist vielleicht etwas schwierig für euch zu beantworten. Dennoch, vom Beginn des „Signals“ für die Monolithen … bis zur Öffnung der sieben Portale … reden wir hier von einem Augenblick? Ein paar Minuten? Tagen? Wochen?

FdL: Dies entzieht sich unserer Kenntnis. Denn es geschieht nicht „innerhalb von Zeit“. Jeder Abschnitt, d. h. die Monolithen, die aktiviert werden und miteinander kommunizieren usw. muss abgeschlossen sein, bevor der Auslöser … sozusagen … für die nächste Bewegung freigegeben werden kann. In diesem Fall die Hauptzentren, Gitter, Ley-Linien, um ihre Korrespondenz zu beginnen und so weiter und so fort.

Blossom: In meiner Vorstellung sehe ich, dass es ziemlich schnell passiert, etwa innerhalb von 24 Stunden oder so?

FdL: Wir können dies nicht vorhersagen. Sollten wir es „versuchen“, würden wir sagen, dass es innerhalb von ein paar Tagen geschieht. Aber es ist ein Prozess, also wird man das durchgehend spüren und erleben.

Blossom: Ihr sagt, dass dies der Zeitpunkt sein wird, an dem unsere “ Umschläge“ vollständig aktiviert werden. Also, hier gibt es ein bisschen Verwirrung. Hat jeder einen Umschlag, der aktiviert werden muss? Das ergäbe nämlich keinen Sinn, denn wenn dies der Fall wäre, würde niemand die Hilfe der Erwachten benötigen. Bin mir nicht ganz sicher, ob ich mich klar ausgedrückt habe?

FdL: Dennoch verstehen wir. Jeder hat einen Umschlag, denn es gibt keine „Voreingenommenheit“, weil der eine besser als der andere sein könnte. Jedoch … je nachdem, wie sehr man sich entschieden hat, „zu seinem Licht zu erwachen“, wird daher die Situation, die jeder vorfindet und das, was der jeweilige Umschlag an Informationen über die Rolle desjenigen „enthält“, sehr unterschiedlich sein.

Für jemanden, der sehr viel geschlafen hat, mag sein Umschlag seinem Herzen erlauben, so viel Liebe zu fühlen und zu erfahren, aber es macht ihm nicht unbedingt bewusst, „was gerade passiert ist“. Das ist der Punkt, an dem diejenigen, die schon lange wach sind, in der Lage sein werden, ihre Führungsrolle zu übernehmen und die Seelen zur Brücke zu führen, von der wir schon oft gesprochen haben. 

Blossom: Die Brücke ist natürlich als Metapher zu verstehen? Ich meine, wir werden doch nicht alle Karten in unseren Umschlägen haben, auf denen ein Pfeil mit der Aufschrift „Zur Brücke“ steht, oder?

FdL: Natürlich nicht. Dennoch ist DIE BRÜCKE sicherlich die beste Art und Weise, wie wir es euch beschreiben können, damit ihr euch das, was geschehen wird, vorstellen/visualisieren könnt. Um einem zu helfen, an den Rand zu kommen und hinüber zu gehen.

Blossom: In eine höhere Dimension?

FdL: Korrekt. Wir bitten darum, keine Bedenken zu haben. Denn, wie wir es sagen … wird jeder seine Position kennen und sie konsequent durchsetzen.

Blossom: Es ist schwer, sich genau vorzustellen, was stattfinden wird und wie es sein wird.

FdL: Aber wenn es über dich hereinbricht … wird es dir so vertraut sein … denn es ist von dir.

Blossom: Ich fühle mich wirklich, wirklich, wirklich, wirklich, wirklich im Unrecht, wenn ich das frage, aber ich halte es für notwendig. Zu Beginn des letzten Jahres habt ihr gesagt, dass es nicht so weit kommen würde, dass es Pflichtimpfungen geben könnte. Doch wir kommen dem sehr, sehr nahe, und es würde für viele bedeuten, dass sie ihren Lebensunterhalt verlieren, wenn sie nicht „mitspielen“. Also, in gewissem Sinne, wenn nicht SEHR SCHNELL etwas Großes passiert … wird es zu diesem Punkt kommen und ist das ist es auch schon. Ich nehme an, ihr seid euch über das alles bewusst?

FdL: Blossom, sieh dir all das an, was um dich herum geschieht … rund um deinen Planeten. Überschwemmungen, Brände, Unruhen. Große Unruhen. Es gibt eine Anhäufung von Energien, die sich in Richtung eines klimatischen …

Blossom: AARRRGGHH Ich dachte, ihr würdet Event sagen, dann dachte ich in letzter Minute, ihr würdet stattdessen das Wort ‚Ankündigung‘ durchschicken. Eh … noch ein Pott Valium, bitte! Ich kann nicht mehr mithalten. Was ist es denn nun?

FdL: Können wir nicht sagen, beides?

Blossom: Ihr könnt sagen, was immer ihr wollt. Denn es liegt an jeder Seele selbst, ihre eigene Urteilskraft zu nutzen und in ihre eigene Wahrheit zu fühlen. Ich? Ich bin nur der Bote und tue das Beste, was ich kann, um die WAHRHEIT zu vermitteln.

FdL: Die Zeit für diese Sitzung nähert sich dem Ende. Doch wir wünschen uns mit all unserem Sein, dass ihr WISST, dass das, was geschehen soll, im göttlichen Timing geschehen wird. Worum wir euch bitten ist … so wie wir es euch immer sagen … dieses WISSEN in eurem Inneren zu FÜHLEN und an dieser WAHRHEIT festzuhalten, egal, was vor euch „zu sein scheint“.

Macht weiter mit dem Mantra.

ICH BIN DAS LICHT.
ICH BIN DIE LIEBE.
ICH BIN DIE WAHRHEIT.
ICH BIN.

Denn es baut Energie rund herum, auf und in eurem Planeten auf … um seine Rolle in dem zu spielen, was kommen wird.

… WIR LIEBEN EUCH …

Blossom: Ich denke, ich kann für viele sprechen, wenn ich sage: „Wir LIEBEN euch“. Das war’s dann auch schon. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***

13. Juli 2021

Blossom: Nun, hier sind wir wieder einmal. Das Leben mit seinen turbulenten Drehungen und Wendungen fließt weiter, und wir müssen darauf vertrauen, dass es, obwohl es nicht so aussieht, alles in die richtige Richtung geht!

FdL: Willkommen Blossom, willkommen an jede Seele, die sich wie wir auf diese Gespräche und die Geborgenheit und manchmal auch die Verwirrung, die sie bringen, freut!

Blossom: Warum sprecht ihr von Verwirrung?

FdL: Weil wir uns bewusst sind, dass es manchmal Verwirrung im Verstand darüber gibt, was ist und was nicht ist. Denn obwohl manche meinen, wir sprächen in Rätseln, tun wir das nicht. Wir drücken uns einfach auf eine Art und Weise aus, die es jeder Seele erlaubt, das was wir anbieten selbst zu interpretieren. Einige sind in der Lage, tiefer in unsere Darlegungen hineinzuschauen als andere, während andere die Liebe und das Vertrauen auf einer … würden wir sagen … einfacheren Frequenz empfangen. Uns ist bewusst, dass du gerne über die Monolithen sprechen würdest?

Blossom: Ja, bitte. Wenn es passt? Denn nicht wenige erkundigen sich nach einem Update zu ihnen.

FdL: Alle sind jetzt an ihrem Platz. Doch keiner wird zu diesem Zeitpunkt aktiviert. Sie sollen inaktiv bleiben, bis „das Signal“ gegeben wird, an dem Punkt sollen sie „lebendig werden und ihr Werk vollbringen“.

Blossom: Welches ist?

FdL: Sie senden sich gegenseitig Töne und Signale quer über den Globus zu und darüber hinaus zu anderen Quellen, die sich nicht auf eurem Planeten befinden. Die Verbindungen zwischen ihnen … wäre bei jedem einzelnen vergleichbar … sagen wir mal … mit einem Gespräch. Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, ist dies eine komplexe Angelegenheit, die auf der Kapazitätsebene des menschlichen Gehirns zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig verstanden werden kann. Extrem fortgeschrittene Wissenschaftler werden nicht in der Lage sein, mit den Signalen und der Kommunikation zwischen ihnen Schritt zu halten, denn ihre Kodierungen sind nicht von/aus dieser Welt.

Blossom: Und was ist ihre Aufgabe?

FdL: Die Aktivierung vieler Ley-Linien, Portale, riesiger ruhender Kristalle, die unter eurem Boden liegen. Um im menschlichen Geist … Codes zu aktivieren, die lange vor eurer Anwesenheit auf der Erde festgelegt/gegeben worden sind.

Blossom: Whoa! Also, ein Schritt nach dem anderen. Ley-Linien?

FdL: Wir verstehen, dass du persönlich, Blossom, mit solchen Phänomenen nicht vertraut bist. Dennoch weißt du und viele andere, dass sie existieren. Sie bilden eine Matrix, die sich durch die Muster auf eurer Erde zieht. Wir würden sie wie einen Kaninchenbau beschreiben. Denn obwohl es eine Struktur in diesen Mustern gibt, gibt es auch viele „Fäden“ … Milliarden … die überall miteinander verbunden sind … und doch empfangen alle die gleichen Botschaften und Codes von der Quelle.

Blossom: Also sagt ihr, dass die Aktivierung der Ley-Linien von den Monolith-Signalen kommen wird, die ursprünglich aus der Quelle stammen?

FdL: Ja, in der Tat. Denn das gilt für alles.

Blossom: Was ist der Zweck der Aktivierung der Ley-Linien?

FdL: Sie werden den Boden, auf dem ihr geht, magnetisch aufladen. Stellt euch eine Matrix vor, die sich durch euren Globus zieht … und  „wenn sie aktiviert wird“ … die Hauptzentren … solche Orte wie die, die ihr als Uluru, Stone Henge und fünf andere kennt … die Startpunkte für diese „Ladung“ sein werden, die sich dann in den komplizierten und komplexen „Fäden“ ausbreitet, so dass es kein einziges Stück Land mehr geben wird, das nicht von ihr eingeschlossen ist.

Blossom: Und was geschieht dann?

FdL: Es ist ein Teil der „Show“. Es ist notwendig, dass dieser Magnetismus „eingeleitet“ wird, damit der Rest des Prozesses stattfinden und abgeschlossen werden kann.

Blossom: Und dieser Prozess ist?

FdL: Wir werden zu den Portalen und Kristallen übergehen, denn sie sind Teil der Verbindung all dieser genannten Dinge.

Stellt euch die Ungeheuerlichkeit dieser Ladung vor … auf eurem gesamten Globus. Nicht nur an einem kleinen Ort in einem Land, sondern überall. Stellt euch vor, wie all diese Fäden „aufleuchten“ und sich überall ausbreiten. Denkt an die Kraft, die dadurch entsteht … unvorstellbar … unvorstellbar.

Dies bringt dann erstens die riesigen Kristalle zum Leuchten, die, wie wir sagten, seit Jahrtausenden schlummern.

Blossom: Wer hat sie dort aufgestellt?

FdL: Außerplanetarische Wesen. In dem WISSEN um die Zukunft … die jetzt die Gegenwart ist. In dem WISSEN um dieses GROSSE EVENT, das stattfindet.

Blossom: Was bewirken die Kristalle?

FdL: Sobald sie durch die magnetischen Kräfte geweckt/aktiviert worden sind … werden sie buchstäblich MIT LEBEN LEUCHTEN.

Blossom: Es ähnelt alles einem Film … den ich noch nicht gesehen habe!

FdL: Oder von Künstlern präsentierte Bilder etc., die ihnen in Vorbereitung darauf in Visionen gegeben wurden.

Die Energie, die in diesen Kristallen enthalten ist, ist auch jenseits aller Vergleichsmöglichkeiten.

Blossom: Wie viele Kristalle sind es?

FdL: Sechs.

Blossom: Das ist alles?

FdL: Blossom … mehr sind nicht nötig.

Blossom: Ok. Ich nehme euch beim Wort. Ich sabbere fast vor Aufregung. Was passiert als nächstes?

FdL: Die KRAFT der Kristalle, die mit den Ley-Linien und Fäden ausgerichtet sind, braucht dann eine Weile, um sich auf das System einzustimmen und wenn es vollständig ist, sind sie in der Lage, sieben Portale zu aktivieren.

Blossom: Sie machen was????

FdL: Sie öffnen euren Planeten … für eine bestimmte Zeit … für andere Welten.

Blossom: Lieber Gott, ich bin ganz schön aufgeregt. Was dann?

FdL: Magie, liebste Blossom. Magie!

Blossom: Moment mal. Können wir das kurz rekapitulieren? Also, wenn ich das richtig verstanden habe, werden zu einem bestimmten Zeitpunkt diese Monolithen aktiviert und senden sich gegenseitig Signale auf und außerhalb des Planeten, was wiederum Ley-Linien-Gitter und Fäden aus sieben Hauptzentren auslöst … die aufgrund der Signale von den Monolithen magnetisch aufgeladen werden … die wiederum, wenn sie auf dem ganzen Planeten vollendet sind, sechs riesige, gigantische Kristalle aktivieren werden, die seit Jahrtausenden geschlummert haben … und wenn all dies in Einklang ist … wird die Kraft davon sieben Portale aktivieren und öffnen … wie mache ich mich?

FdL: Außerordentlich gut.

Blossom: Ihr sagt, diese Portale eröffnen uns den Zugang zu sieben anderen Welten? Gehen wir zu ihnen?

FdL: Nein.

Blossom: Kommen jenseitige Wesen zu uns „durch“?

FdL: Nein. Nicht zu diesem Zeitpunkt. Dennoch ist es die kombinierte Energie dieser Öffnungen, die benötigt wird, um „den nächsten Schritt“ auszuführen.

Blossom: Heiliger Strohsack! Welcher ist?

FdL: Blossom … überlege mal, was wir alles gesagt haben. Was glaubst du, würde als nächstes passieren, wenn du die absolute Größe der KRAFT von all dem, was wir gesagt haben, betrachtest … das alles zusammengesetzt … um was zu schaffen?

Blossom: DAS EVENT?

FdL: Korrekt.

Blossom: Weit draußen, Kopfsalat. Und ich dachte, es würde vielleicht von einer simplen Sonneneruption kommen! Um beim Thema zu bleiben … Ihr habt auch gesagt, dass im menschlichen Geist Codes aktiviert werden, die vor langer Zeit gegeben worden sind. Könntet ihr das näher erläutern … wenn mir nicht vorher der Kopf wegfliegt?

FdL: Selbstverständlich gehen wir davon aus, dass man die ENORMITÄT davon FÜHLEN kann, wenn es stattfindet. Es MUSS so sein, dass der menschliche Verstand, der mit der Seele verbunden ist, … seinen Teil zu all dem beiträgt, denn deshalb seid ihr ja hier. Es ist absolut notwendig, dass JEDER EINZELNE auf den Plan tritt und TEIL DES GANZEN (EVENTS) wird. Deshalb wird in allem anderen, was aktiviert wird, … im Seelenselbst die Erinnerung an dieses Geschehen ausgelöst. Dadurch erinnert ihr euch an all das, von dem euch gesagt worden ist, dass ihr auf den Planeten kommen würdet, um es zu vollenden.

Wir haben davon gesprochen, dass Umschläge geöffnet werden und ihr wisst, was zu tun ist. Dies ist das, wovon wir gesprochen haben.

Blossom: Das ist viel größer als das, worüber ihr bisher gesprochen habt.

FdL: Wegen dem göttlichen Timing. Hätten wir das vorher getan, wären viele vielleicht nicht bereit gewesen, das zu akzeptieren.

Blossom: Ich weiß nicht, ob ich das bin! Ich meine, ICH BIN. Es macht Sinn, und ich habe noch nie eine richtige Vorstellung davon gehabt, dennoch müsst ihr zugeben, dass es ziemlich überwältigend ist!

FdL: SO ETWAS WIE DAS HAT ES BISHER NOCH NIE GEGEBEN!

Blossom: Das wundert mich nicht! Also … tief durchatmen … und was dann?

FdL: ALLES ÄNDERT SICH. ALLES.

Wir denken, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, um in dieser Angelegenheit eine Pause einzulegen, damit die Informationen aufgenommen werden können. In der Tat wird es viele Fragen geben. Doch wir schlagen vor, dass ihr diesem Gespräch erlaubt, sich in eurem Herzen niederzulassen. Schiebt die Fragen beiseite und SEID damit verbunden. Geht nach innen und FÜHLT in das hinein, was wir angeboten haben. Denn wir WISSEN, wenn ihr das tut, … WERDET IHR DIE WAHRHEIT DARIN ERKENNEN.

Blossom: Das sind die aufregendsten Neuigkeiten. Ich für meinen Teil muss das erst einmal verarbeiten. Denn, ganz ehrlich, ich weiß, dass ich mir das nicht aus dem Nichts ausdenken konnte, und doch, auf der anderen Seite, scheint es so sci-fi … Und doch, so eine wundervolle „Veränderung“ des Wissens von all dem, was auf unserem Planeten gerade stattfindet. Etwas, das uns Hoffnung gibt.

FdL: DESHALB KAMT IHR HER, ERINNERT IHR EUCH?

Um euren Planeten und diejenigen, die auf ihm leben, in eine höhere Dimension zu bringen.

Blossom: Ja, und entweder ihr oder White Cloud habt gesagt, es wird passieren, wenn wir das Gefühl haben, dass wir nicht mehr könnten. Also morgen?

FdL: Liebste Blossom, wisse einfach, dass es so sein wird, wie es sein soll. Was das WANN betrifft? Lass es los. Denn alles, was du wissen musst ist, dass es stattfinden wird.

Blossom: WOW. Ich hatte ein wenig Bedenken, über Monolithen zu sprechen, um ehrlich zu sein. BIN SO FROH, DASS ICH ES GETAN HABE! Ich danke euch so sehr. Ich denke, es wird so vielen von uns neue Kraft geben und uns ermutigen, weiterzumachen. Wie gesegnet wir doch sind. In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

***********

19. Juni 2021

Blossom: Einen schönen guten Morgen wünsche ich euch. Eine weitere Gelegenheit, die ich nicht versäumen möchte. Mir scheint, als würde mir die Illusion immer bewusster werden, und doch ist es ganz anders als das, was ich dachte, was die Illusion sei. Vielleicht gibt es viele davon. Darin ist die Dunkelheit so stark im Sichtbaren verborgen, und wir halten das alles für normal. Ist es das, wie ihr die Illusion beschreiben würdet?

FdL: Guten Morgen, Blossom, und allen Wesen auf der Erdenebene, die ihren Weg zu diesen Worten gefunden haben.

JEDER EINZELNE VON EUCH, DER SEINEM LICHT DIENT … DER SEIN LICHT ANBIETET … ZUM HÖCHSTEN WOHL/ FÜR DAS HÖCHSTE WOHL … UM EUREN PLANETEN AN SEINEN HÖHEREN ORT ZU BRINGEN … … WO DIE DUNKELHEIT NICHT LÄNGER RESIDIEREN KANN.

Was die Illusion betrifft, von der DU sprichst, Blossom, ja. Das ist eine von vielen … und wir sind der Meinung, dass dieses Gespräch deinen Verstand ein wenig verwirren könnte.

Blossom: Oh, verflixt!

FdL: Du liegst richtig in der Annahme, dass sich die Dunkelheit subtil und heimlich ihren Weg zu dem gebahnt hat, was man als „die Norm“ betrachtet. Die versteckten Absichten, die versteckten Symbole, das Verstecken von so vielem, was Dunkelheit ist, ist in vielen Fällen gar nicht wirklich versteckt. Unglücklicherweise ist es so, dass die Sinne durch viele ausgeklügelte Vorrichtungen und Schemata und eine unangemessene Handhabung von dem, was in Körper und Geist eindringt, betäubt wurden … in einem solchen Ausmaß, dass es nicht erkennbar ist. So listig sind die Wege der Dunkelheit.

Was jetzt stattfindet, während die Dunkelheit verschwindet ist, dass diejenigen, die gegenüber dem „was vor sich geht“ erwacht sind … diejenigen, die ihre Herzen für das WISSEN DER WAHRHEIT IHRES SEINS geöffnet haben, in der Lage sind, zu „beginnen“, diese Verkleidung zu durchschauen.

Die Schleier heben sich, während man seine WAHRHEIT spürt und jeder auf seine Weise und zu seiner eigenen Zeit in einem Licht und einer Stärke erstrahlen kann, die sich zuvor noch so weit von der eigenen Wirklichkeit entfernt angefühlt hatte.

Doch die Realität der WAHRHEIT IN DER SEELE … erwacht mehr und mehr … und wenn man erkennt und durchschaut, was alles stattfindet, was alles stattgefunden hat … wird das WISSEN, warum man hier ist und warum man auserwählt worden ist, hier zu sein … ‚das Ziel treffen‘ [‘Hits Home’].

Je mehr man sich dem WISSEN darüber geöffnet hat, was unter der eigenen Nase vor sich geht … desto mehr beginnt man zu verstehen, wie MÄCHTIG MAN SEIN MUSS, UM DIESE ILLUSION ZU ZERSTÖREN.

Sie muss nicht nur zerschlagen werden, sondern jedes einzelne Teilchen davon muss weggefegt werden.

In diesem Fall sprechen wir von der Dunkelheit … die von den Schlafenden für das Licht gehalten wird … obwohl das so weit von der WAHRHEIT entfernt ist.

NUR IN DEINEM INNEREN … IN DEINEM HERZEN … WIE WIR ES DIR ERKLÄRT HABEN … (WAS DU BEREITS WEISST) … BIST DU IN DER LAGE, DEN GRUND, WARUM DU HIER BIST, WIRKLICH ZU BEGREIFEN.

WENN DU AUFWACHST, UM DAS AUSMASS DER DUNKELHEIT ZU ERKENNEN, DIE SICH ALS LICHT PRÄSENTIERT, DANN, UND NUR DANN, SCHÄTZT DU DIE NOTWENDIGKEIT DEINES SEINS, HIER AUF DIESEM PLANETEN ZU SEIN UND AUS DEINEM INNEREN ALLES HERVORZUBRINGEN, WAS DU BIST!

DIE HELLIGKEIT DES LICHTS, DAS DU BIST.

DIE STÄRKE DES LICHTS, DAS DU BIST.

DIE WAHRHEIT DES LICHTS, DAS DU BIST.

DIE KRAFT DES LICHTS, DAS DU BIST.

Könnt ihr das fühlen, liebste Seelen? Versteht ihr die Notwendigkeit, das Bedürfnis, dies von der Quelle in euch zu fühlen? Die Quelle, von der ihr abstammt?

Nur wenn Du beginnst, dies in einem ‚ANDEREN LICHT‘ zu verstehen, kann Deine Kraft zunehmen.

Wenn du wahrhaftig die Illusion … der Lügen betrachtest … dann musst du auch WIRKLICH in Betracht ziehen, in welchem Ausmaß … DEIN KRAFTVOLLES LICHT STRAHLEN MUSS.

DAS LICHT DURCHBRICHT DIE DUNKELHEIT.

DAS GUTE BESIEGT DAS BÖSE.

Wir verstehen, dass so viele seit so langer Zeit frustriert und müde von all dem Warten sind, und es scheint, dass die Dunkelheit immer noch sehr stark die Kontrolle hat.

Jedoch bitten wir euch, noch einmal darüber nachzudenken, ihr Lieben. Denke über DICH nach und wie weit DU in deinem Verständnis gereist bist … in deiner Wahrheit … in der Erkenntnis, dass DU aus einem bestimmten Grund hier bist.

Denke darüber nach. ERKENNST du, dass dies die Wahrheit ist?

WEISST DU WIRKLICH, dass DU … jeder einzelne, der hier auf dem Planeten ist … der STÄRKSTE DER STARKEN sein muss, damit sich dein Licht durchsetzen kann? Um die Dunkelheit zu besiegen? Wenn Ihr bedenkt, was dies tatsächlich bedeutet, was dies tatsächlich beinhaltet … müsst ihr dann nicht auch mit Sicherheit die WAHRHEIT ÜBER EUCH SELBST betrachten?

Jeder von euch ist AUSGEWÄHLT, weil ihr es in euch habt, das Licht DURCHSCHEINEN zu lassen und zu SIEGEN.

DESHALB BITTEN WIR DICH, NICHT MIT DEM GEFÜHL DER VERLORENHEIT ODER VERZAGTHEIT HERUMZUSITZEN, WÄHREND DU WARTEST.

WIR BITTEN DICH, DASS DU TIEF DURCHATMEST, WÄHREND DU MEHR UND MEHR AUF DAS WISSEN AUFBAUST VON:

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Bitte erlaube dir selbst zu akzeptieren, dass du MÄCHTIG STARK bist. Nicht einfach nur stark, sondern ÄUßERST MÄCHTIG  STARK. Du … musst/musstest es SEIN …, um auserwählt zu werden, um JETZT hier zu sein.

Und es ist JETZT, dass du dies in/von dir selbst akzeptieren musst.

Während du wartest, während du über die Dinge nachdenkst, die kommen werden… während du zusiehst, wie sich die Illusion zu Ende spielt …

Immer und immer wieder sagen wir dir … es immer und immer zu wiederholen:

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Diejenigen, die das tun … diejenigen, die dabei sind … WISSEN ES … nicht wahr?

Blossom: Ihr wollt dass ich ‚was wissen‘ frage … aber ich weiß es!

FdL: Was weißt du, Blossom?

Blossom: Ich weiß, obwohl wir uns wie Marionetten oder Bauern in einem Spiel fühlen, über das wir keine Kontrolle haben, … dies nicht der Fall ist. Wir WISSEN, dass wir durch das Wiederholen des Mantras, um das ihr gebeten habt, … das WISSEN davon haben… dass es unsere Kraft aufbaut. Es ist, als ob das Licht in uns stärker denn je strahlt … in Vorbereitung. Unsere Batterien sind voll aufgeladen und bereit, und wir warten einfach in völligem Verständnis auf den Moment, in dem wir zum Handeln aufgerufen werden, auf eine Art und Weise, von der wir zu diesem Zeitpunkt nicht wissen, was es sein wird, und doch, wenn wir diesen Ruf hören … werden wir genau wissen, was zu tun ist. Wir sind so bereit, und doch wissen wir nicht einmal genau wofür, oder was es ist, das wir machen sollen.

FdL: Und dennoch, Blossom, wird es so sein, als hättest du es schon dein ganzes Leben lang getan. Denn in gewisser Weise habt ihr das getan … und doch wird es in einem Ausmaß geschehen, das weit größer ist, als ihr es euch vorstellen könnt.

Diejenigen, die noch schlafen, werden mit einem Schrecken erwachen … und es wird so viel Liebe und Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen und Verständnis gebraucht … um ihnen zu helfen, damit sie erkennen, was vor sich geht.

Denn so wie es sich im klaren Licht des Tages zeigen wird … werden so, so viele unfähig sein, die Realität zu erfassen und die Illusion davon zu akzeptieren, unter der sie gelebt haben.

Es ist ein wenig wie in dem Märchen vom Königreich, das 100 Jahre lang geschlafen hat … denn wenn der Bann gebrochen ist, werden sehr viele benommen und verwirrt erwachen.

Und das seid ihr, jeder einzelne von euch … der von all dem WUSSTE, was kommen wird … ihr werdet für diese Seelen da sein, die EUCH BRAUCHEN!

IHR … DIE WEGWEISER.

IHR … DIE IHR DIE VERLORENEN ZUR BRÜCKE DES LICHTS FÜHRT UND IHRE HAND NEHMT UND SIE HINÜBER INS HEILIGE LAND FÜHRT.

Blossom: Heiliges Land? Ich habe euch das noch nie sagen hören.

FdL: Dennoch soll es so sein.

Blossom: Ihr wollt, dass ich die Definition von „heilig“ nachschlage, nicht wahr?

FdL: Wenn es dir nichts ausmacht?

Blossom: Sicher. „gottgeweiht… heilig“. 

FdL: Deshalb haben wir es richtig gesagt. Die Neue Erde, die ihr hier herbeiführen wollt, ist genau das … “ Gewidmet der LIEBE … Gewidmet der Liebe in jedem Einzelnen von euch, das ist HEILIG“.

SEELEN DES LICHTS … FREUT EUCH! FREUT EUCH! FREUT EUCH!

DENN IHR SEID DIE AUSERWÄHLTEN.

WIE GESEGNET IHR SEID!

WELCHE EHRE ES FÜR EUCH IST, ZU DIESER ZEIT AUF DIESEM WEG ZU SEIN!

WIE STARK IHR SEID!

LASST UNS FESTSTELLEN, DASS IHR SO VIEL STÄRKER SEID, ALS IHR EUCH SELBST EINSCHÄTZT.

ERKENNT DIES ALS WAHRHEIT.

Und wenn all dies eintritt … werdet ihr euch in der Tat an das erinnern, was wir gesagt haben …

IHR SEID SO VIEL STÄRKER, ALS IHR EUCH SELBST EINSCHÄTZT.

Blossom: Wisst ihr, die einzige Möglichkeit, die ich mir vorstellen kann ist, wenn DAS EVENT oder etwas Ähnliches stattfinden würde, oder vielleicht eine Ankündigung! Was auch immer es ist … es muss schockierend sein! Entweder auf eine gute oder auf eine schlechte Art. Um ehrlich zu sein, würde ich ‚Das Event‘ bevorzugen … ‚Die Welle der Liebe‘, im Gegensatz zu einer schrecklichen Bestätigung der Dunkelheit. Seien wir mal ehrlich … würden wir das nicht alle! Darf ich fragen, was es werden soll?

FdL: BEIDES.

Die Enthüllung … dann der ÜBERGANG.

Blossom: Unglaublich! Die Energie in diesem letzten Satz hat mich ziemlich umgehauen. Heißt das, es wird eine Ankündigung/Ankündigungen geben, gefolgt von der Welle der Liebe?

FdL: Das ist richtig. Dennoch bitten wir euch zu akzeptieren, dass der „Zeitrahmen“ zwischen diesen beiden Ereignissen nicht einfach von einem Tag auf den nächsten sein wird. Denn Zeit ist nicht wirklich ein Teil dieser Dinge, wenn wir so kühn sein dürfen, es so auszudrücken.

Sobald das Erwachen … die Enthüllung von dieser Illusion stattfindet… eine ganze Weile lang eine Sache nach der anderen … dann wird es so sein, dass DAS GÖTTLICHE TIMING DER WELLE DER LIEBE DEN PLANETEN ÜBERFLUTEN WIRD … so, als ob eine Sonnenfinsternis auf ihm stattfindet … und wenn sich der Schatten über den Planeten bewegt und dann weiter zieht … wird er ein HELLES LICHT offenbaren … eine LIEB-lichkeit, die diesem GANZEN, WAS VOR SICH GEHT,  einen Sinn geben wird!

Blossom: Ich danke euch so sehr, Leute. Wenn ich bedenke, was ich weiß, in dem Wissen, dass es vieles gibt, was ich nicht weiß … dann haut es mich um, wie stark wir sein müssen … und dann muss ich in das WISSEN eintreten, dass dies echt ist … und wir sind alle zusammen darin. Diese Armee des Lichts hier unten auf der Erde … die auserwählt wurde, sie von der Dunkelheit zu befreien … WOW! WAS FÜR EINE AUFGABE UND DOCH NICHT WIRKLICH. NICHT WENN WIR WISSEN, DASS WIR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN SIND … WIR WÄREN NICHT HIER, WENN WIR ES NICHT WÄREN.

FdL: Das ist absolut richtig, Blossom.

BLEIBE IMMER IN DIESER WAHRHEIT … IMMER … IMMER!

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Ist das dein WISSEN und deine WAHRHEIT, liebste Blossom … Liebste Seelen?

Blossom: YES, SIRE BOB … Das ist es. Das ist es. Das ist es. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN. (Wir sind nicht zu dem verwirrenden Teil gekommen!)

9. Juni 2021

Blossom: Hallo!  Ich habe ein weiteres Fenster gefunden, in dem wir uns unterhalten können! Ich frage mich, was ihr uns heute vielleicht zu irgendeinem Thema, das uns anspricht, erzählen könnt?

FdL: Willkommen Blossom, willkommen an alle. Wir sind in der Tat überrascht, dass du dieses Fenster gefunden hast und wir sind mehr als begeistert, diese Gelegenheit zu ergreifen. Im Hinblick darauf, was euch anspricht, wäre es sicherlich für viele, die diese Worte lesen und sich wünschen, mehr darüber zu erfahren, was und wann und wie sich alles auf eurem Planeten umdrehen wird, eine ganz andere Wahl.

Blossom: Also gut. Was ist also eure Wahl?

FdL: Wir lächeln, denn es ist nichts anderes als sonst.

Blossom: Oh, ich dachte, ihr würdet mit etwas brandneuem aufwarten.

FdL: Vielleicht tun wir das. Ist es denn nicht so, Blossom, dass alle Dinge, die von einer veränderten Natur sind, als „neu“ betrachtet werden können, wenn man sie mit anderen Augen sieht und aus neuen Perspektiven wahrnimmt?

Blossom: Ich denke schon. Ist das jetzt auch für uns so?

FdL: Wir würden meinen, ja, das ist es. Denn seit dem letzten Mond und den Energien und Transformationen, die während dieser Zeit stattfanden … haben viele von euch festgestellt, dass ihr größere Höhen innerhalb des Verständnisses davon, was geschieht, in eurem Sein erreicht.

Wir meinen damit nicht unbedingt das, was sich an deinem äußeren Rand, in deiner äußeren Welt abspielt, sondern das, was sich so schön in DIR abspielt. DEIN WAHRES SELBST. DEIN INNERES SELBST. DU, der du hier bist, um deinen Wünschen und Träumen von der Transformation zu folgen. Die Befreiung von Altem und der Zugang zu völlig NEUEN Energien und Umständen, die es deinem inneren Leuchten erlauben werden, selbst die dunkelsten Zeiten zu erhellen.

Könnt ihr diese „Unterstützung“ durch diese höheren Energien, die mit euch auf einer anderen Ebene arbeiten, nicht spüren?

Blossom: Nun, ich kann nur für mich selbst sprechen, und in diesem Zeitrahmen habe ich das Gefühl, dass ich mit dem, womit ich konfrontiert werde, sehr gut „zurechtkomme“. Ich führe das auf die kontinuierliche Aufzeichnung des ICH BIN MANTRA zurück, das durch meine Adern fließt.

FdL: Und doch ist es dieses Mantra und seine KRAFT, welches sich der extremen Kraft der NEUEN Energien und Frequenzen „anschließt“, die mit jedem Einzelnen „zusammentreffen“, der so viel Transformation im Selbst zulässt.

Zusätzlich zu dem „Trauma“, das sich auf eurem Planeten abspielt, erleben viele, viele Seelen tiefgreifende herausfordernde Bedingungen. Während eure Welt mehr und mehr „auf den Kopf gestellt“ wird, kombiniert sich der Druck, der mit den persönlichen dramatischen Problemen ALLES ZUSAMMENKOMMEN LÄSST, in immensen Turbulenzen.

Blossom: Warum? Warum brauchen wir das „zusätzliche Extra“ der persönlichen Dinge?

FdL: Wenn wir einfach sagen würden „um dich stärker zu machen“, wie würdest du dich fühlen?

Blossom: Genervt! Wir können stärker werden, indem wir im Sonnenschein spazieren gehen und tief durchatmen vor Freude und Bewunderung.

FdL: Dann werden wir dem noch etwas hinzufügen. Denn diese Zwänge, die auf dir lasten, präsentieren sich nicht nur, um dich stärker zu machen … sie kommen zu dir, damit DAS DU, DAS DU WIRKLICH BIST, aus dem Kokon zum Schmetterling schlüpfen kann.

Blossom: Aber, wie ich schon sagte … warum müssen wir es auf die harte Tour machen? Persönlich stand der harte Weg noch nie in meinem Buch der „Wege, um durch das Leben zu segeln“.

FdL: Dennoch hattest du selbst, Blossom, wie viele andere auch, schwierige Kapitel in deinem Buch, nicht wahr?

Blossom: Nicht annähernd so groß wie manch andere.

FdL: Trotzdem, würdest du nicht sagen, dass du durch diese Härten, Konfrontationen, Traumata, Erschütterungen, Verluste usw. hindurch gekommen bist und WEISST, dass es solche Dinge waren, die dich zu der Person gemacht haben, die du heute bist? Das starke Seelenselbst, das sich dir selbst mehr und mehr zeigt, während diese „Situationen“ kommen und gehen?

Blossom: Ja. Das ist richtig.

FdL: Dann ERKENNE JETZT, dass man darauf vorbereitet wird, die innere Stärke an die Oberfläche zu bringen.

EINE KRAFT WIE NIE ZUVOR ENTSPRINGT DER SEELE UND ERFÜLLT DAS EIGENE SEIN MIT EINER STÄRKE, DIE AUS DER QUELLE KOMMT.

EINE DIREKTE LEITUNG ZUR ENERGIE DER QUELLE, DIE ES DIR ERMÖGLICHT, DURCH DIESE KOMMENDEN ZEITEN ZU GEHEN.

WIR HABEN UNSER MÖGLICHSTES GETAN, UM EUCH AUF DAS, WAS KOMMEN WIRD, VORZUBEREITEN. 

WIR HABEN EUCH GESAGT … IHR SEID BEREIT UND DAS SEID IHR.

Ihr seid bereit, und doch werden diese letzten „Kapitel“ vor der Einleitung zum Finale an Intensität zunehmen … damit das Stück seinen krönenden Abschluss findet.

Wir können sagen, dass die Fortsetzung eine ganz andere Energie haben wird. Denn in der Dämmerung des neuen Morgens … wird das, was ihr in diesen Zeiten ertragen müsst, im Neuen Königreich keine Rolle spielen.

Blossom: Interessantes Wort, das ihr da verwendet, „Königreich“?

FdL: Ja, denn wir genießen es trotzdem. Liebste Seelen … versteht, wie außerordentlich gut ihr das macht.

Der Zusammenbruch der Ordnungen, die auf eurem Planeten geherrscht haben, kann gar nicht anders, als Unruhe und Unordnung zu verursachen. So viel Verwirrung darüber, was ist und was nicht ist.

DENNOCH STEHST DU INMITTEN ALL DIESES CHAOS VOLLER KRAFT IN DEINER LICHTGESTALT.

In euren Herzen bleibt ihr unerschütterlich in dem WISSEN, dass ihr aus einem bestimmten Grund hier seid, und egal, wie lang und langwierig es zu sein „scheint“ … hat „Zeit“, wie ihr sie kennt … keine Bedeutung für die Wirklichkeit der Wahrheit, die in euch ist.

DIE WAHRHEIT, DIE DIR SAGT, HALTE DURCH.

Blossom: Jep … das ist es! Denn egal, was ich im Äußeren sehe und all der absolute Unsinn, der präsentiert wird … nichts kann dieses WISSEN wegnehmen. Das WISSEN, dass das alles, was ihr sagt, der WAHRHEIT ENTSPRICHT. Ich persönlich kann es in meinem Herzen fühlen. Wie jeder habe ich Momente, in denen ich denke: „Was, wenn das alles den sprichwörtlichen Bach runtergeht und alles, wovon wir glauben, warum wir jetzt hier sind, und was wir glauben deswegen zu tun, gar nicht der Fall ist, und wir alle in einer selbstvergessenen Masse einer automatisierten, robotergesteuerten Spezies verschwinden werden?

FdL: Ist es das, was du denkst? Hattest du solche Gedanken?

Blossom: Nun, es ist möglich, oder nicht?

FdL: Nur wenn das Bewusstsein, das JETZT ist, es so gewählt hat … und wir sagen ganz kategorisch … DIES IST NICHT DER FALL.

Blossom: ICH WEISS! Dennoch taucht der seltsame Gedanke als mögliches Ergebnis auf, wenn wir nur mit der Welt konfrontiert werden, die ohne Paddel oder sogar ohne Schwimmweste den Bach hinuntergeht!

FdL: Aber du Blossom, du und jedes Wesen, das erwacht ist und jedes Wesen, das erwachen wird … IHR SEID DAS PADDEL … IHR SEID DIE SCHWIMMWESTEN.

Du, jeder Einzelne … bist der Lichtträger, der hier ist, um das Boot zu wenden und mit aller Kraft deinen Planeten in die neuen Gewässer zu steuern.

Gewässer aus ruhigem, verspiegeltem Glas, in denen die Reflexion der Sonne Licht ausstrahlt, so weit das Auge reicht.

IHR SEID DIEJENIGEN, DIE DAS TUN WERDEN.

Und obwohl ihr euch in diesem Moment unter dem Galgen stehend und hilflos fühlen mögt … das Rumpeln im Inneren … die Zeit, in der die Fesseln fallen und ihr ALLE in das Licht hinauskommt, das über euch sein wird, ist jetzt sehr nahe.

FÜHLT DIESE WAHRHEIT IN UNSEREN WORTEN.

Blossom: Das weiß ich. Ich habe es immer getan. Es ist das “ jetzt sehr bald“, bei dem ich mir nicht so sicher bin. Doch in Wirklichkeit wird es so sein, wenn es so sein wird. Es gibt nichts, was wir tun können, um das zu ändern. Also werden wir trotzdem weitermachen. Um ehrlich zu sein, war es in letzter Zeit recht interessant, nicht mehr auf dem Laufenden zu sein. Aus dem Blickwinkel der Erkenntnis, dass es egal ist, wo wir sind oder was wir tun … ist im Grunde unser Licht und das Leuchten desselben alles, was zählt. Nicht auf das Treiben und die Gegebenheiten zu hören, war eine willkommene Entlastung. Denn all das, was ich im letzten Jahr gehört hatte, hat sich auch nicht bewahrheitet! Ich verstehe, was die Leute/was ihr meint, nicht in zu viele Kaninchenlöcher zu gehen. Schließlich wird das, was sein wird, sein … und wenn es sein wird … werden wir sicher davon wissen und auch wissen, was zu tun ist.

FdL: In der Tat. Jedes Individuum hat natürlich seinen eigenen Weg zu gehen, Blossom. Doch, ohne Frage … ob man nun im Outback ohne Internet lebt, oder ob man alle Stunden des Tages damit verbringt, sich mit Dingen zu beschäftigen, die vielleicht die Wahrheit sind oder auch nicht, geschrieben von Seelen, die vielleicht aus dem Licht sind oder auch nicht … am Ende des Tages …

WENN ES AN DER ZEIT IST IN AKTION ZU GEHEN… wird nichts von dem, was ihr wisst oder nicht wisst, eine Rolle spielen. Denn ihr werdet einfach WISSEN, WAS IHR TUN MÜSST UND IHR WERDET ES TUN.

IHR WERDET IN LIEBE, LICHT UND WAHRHEIT HANDELN.

DENN IHR SEID DIE MUTIGSTEN KRIEGER DES LICHTS UND IHR SEID DIE STÄRKSTEN DER STARKEN.

WIR SIND BEI EUCH IN LIEBE, WAHRHEIT UND STÄRKE.

Blossom: Eigentlich muss ich das hier ein wenig abkürzen. Ich bitte um Entschuldigung. Ich danke euch so sehr. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

(Dieses Channeling wurde abgebrochen (von meiner Seite aus) und ich hatte noch keine Zeit, mich wieder einzuklinken. Also, besser „etwas“ als „nichts“ und besser spät als nie. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal mehr Glück habe. Vielen Dank!)

30. Mai 2021

Blossom: Hallo, Leute. Ich dachte, ich klingle mal bei euch … um zu sehen, ob ihr zu Hause seid?

FdL: Es ist in der Tat ein Energieaustausch, auf den wir gewartet und uns darauf gefreut haben. Nicht nur, um mit dir zu kommunizieren, liebste Blossom, sondern auch, um uns mit allen Seelen zu verbinden, wie wir es so gerne tun, die unsere Worte als Trost und Ermutigung empfinden.

Blossom: Ich danke euch. Eine Dame schrieb mir und fragte, ob es euch möglich wäre zu erklären, was ‚Ich bin die Wahrheit‘ konkret bedeutet? Man ist sich des „Lichts, der Liebe … des Ich Bin“ bewusst, doch was ist die Bedeutung von „Ich bin die Wahrheit“?

FdL: Jedoch würden wir behaupten, dass sowohl die nachfragende Dame als auch tatsächlich jeder … die Antwort KENNT.

DENN DIE WAHRHEIT IST, WER DU BIST!

DIE WAHRHEIT IST ALLES, WAS LIEBE IST.

DIE WAHRHEIT IST DAS HÖCHSTMÖGLICHE VON DEM, WAS LIEBE IST.

Es geht viel tiefer hinein in dein Sein als „nicht zu wissen, was Wahrheit ist und was sie nicht ist“ in eurer heutigen Welt und mit all dem, was zur Verwirrung verbreitet wird.

In gewisser Weise ist es eine andere Art von Wahrheit.

ES IST DAS WISSEN IN DIR, WAS LIEBE IST.

DIE VOLLKOMMENHEIT DES EIGENEN SEINS.

DIE GANZHEIT DES EIGENEN SEINS IN SEINER GESAMTHEIT.

Wenn man das Mantra aus dem tiefsten Ort des Herzens wiederholt … wenn man das absolute Wissen und die Macht in diesen Worten fühlen kann … dann weiß man, was „ICH BIN DIE WAHRHEIT“ bedeutet.

Ergibt das einen Sinn für dich/für euch?

Blossom: Ja. Für mich geht es definitiv um das Gefühl des Wissenden, das unseren Geist an einen anderen Ort bringt. Egal, ob wir es einfach nur sagen, um Kraft zu schöpfen, oder ob es für einen bestimmten Umstand ist, der gerade stattfindet.

FdL: Weißt du, Blossom, wir könnten es damit vergleichen, als in früheren Zeiten ein Kind das Einmaleins lernen musste, in dem Wissen, dass es ihm durch viele unerwartete Momente hindurch helfen würde, oder einfach als „Basis“, auf die man sich beziehen kann, wenn man sie braucht. Genauso verhält es sich mit dem Mantra. Du WUSSTEST es, bevor du kamst, und du wusstest, dass es, sobald es dir wieder in Erinnerung gerufen worden wäre, es dein „Los“ [Go to] in jedem gegebenen Moment an jedem beliebigen Tag sein würde.

Deshalb fühlt es sich so vertraut an. So stark. So vollständig für dich.

Blossom: Ich danke euch. Aufgrund meiner gegenwärtigen Umstände sind alle Dinge, die in der großen weiten Welt vor sich gehen, nicht so „in meinem Blickfeld“, dennoch bin ich natürlich auf ziemlich viele Dinge aufmerksam gemacht worden. Ich weiß, sowohl ihr als auch White Cloud haben gesagt, dass sich die Dinge umkehren werden, wenn sie so auf den Kopf gestellt sind … große Veränderungen werden kommen. Sicherlich sind wir an diesem Punkt?

FdL: Nicht ganz.

Blossom: Wie schlimm, wie wahnsinnig wird es denn noch werden?

FdL: Bis zu einem Punkt, an dem alle Nationen in Aufruhr sein werden, über die gleiche Sache und über unterschiedliche Dinge. Es wird einen kritischen Punkt geben, wenn die Seelen ihr „gewünschtes“ Erwachen erreicht haben … was für jeden Einzelnen unterschiedlich sein wird.

Dann, und nur dann, wird sich das Blatt wenden.

Blossom: Aber warum müssen wir warten, bis es so schlimm wird? Warum setzen wir dem ganzen Wahnsinn nicht jetzt ein Ende?

FdL: Blossom, es gab viele Zeiten auf eurem Planeten, in denen die Menschen aus dem einen oder anderen Grund das Gleiche gefühlt haben. Wenn Vernunft und jegliches Denken verloren scheinen. Doch, so flapsig und lässig es auch klingen mag … innerhalb des Chaos findet das eigene Sein die WAHRHEIT davon, wer es ist!

Blossom: Einige … nicht alle!?

FdL: Wenn das eine Frage war, würden wir sagen: „richtig“.

Blossom: Bei mir und vielen, die ich kenne, drängt sich die Frage auf, was der Sinn von „allem“ ist! Es ist alles SO LÄCHERLICH! Ich meine, wenn es die Agenda der Elite ist, einen großen Teil der Bevölkerung auszulöschen … warum können nicht diejenigen wie ihr, zum Beispiel … einfach die Elite auslöschen? Warum ist es erlaubt, dass es überhaupt so weit kommen kann?

FdL: Aus vielen Gründen. Der Deckel muss vom kochenden Topf weggesprengt werden, damit alles, was ist … alles, was stattgefunden hat … enthüllt werden kann.

Blossom: Warum … warum die Warterei?

FdL: Wegen so vieler, vieler Sachen, die dafür an Ort und Stelle sind, um dem nachzufolgen, wenn es geschieht. Wenn der Deckel abgenommen würde, anstatt (durch den Druck) weggesprengt, könnten die nachfolgenden Pläne nicht stattfinden … um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Blossom: Oh, wenn wir das nur verstehen könnten. Nun, ich denke, tief im Inneren tun wir das. Doch wie immer ist es das Warten. Die Erwartung. Es ist interessant … dreimal in der Vergangenheit, sagen wir vor 15 Jahren oder so, erwähnten verschiedene ‚Leser‘, dass Goody (mein Mann) krank sein würde/ist. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wie es gesagt wurde, doch ich lachte es weg, da so viele Jahre vergingen und ich dachte: ‚Nun, das haben sie falsch verstanden!‘ Jetzt sehe ich, dass sie es gar nicht falsch verstanden hatten*. Das hat mir die Sache mit dem „keine Zeit“ noch mehr vor Augen geführt!  Viele von uns mühen sich im Moment damit ab, weil ihnen gesagt worden ist, dass so viel passieren würde und bis jetzt noch nichts geschah.

FdL: Das ist richtig, Blossom. Alles geschieht gleichzeitig.

Blossom: So hat man es uns gesagt. Und doch ist es schwer zu fassen. Es ist einfach zu überwältigend, um es begreifen zu können, denn es geschieht nicht nur alles auf einmal, es gibt parallele Leben, Zeitlinien, andere Dimensionen … und dann … gibt es den freien Willen, die eigenen Gedanken zu ändern, die auf einen anderen Weg führen, und doch geschieht das alles jetzt!

FdL: Richtig. Doch für den Zweck unseres heutigen Gesprächs möchten wir in der Gegenwart bleiben … in dieser Zeit … in diesem Moment … wo sich jeder seines Fokus bewusst ist, hier auf dem Planeten Erde und warum er hier ist.

All das wisst ihr, und obwohl viele denken, ihr würdet es nicht verstehen … tut ihr es.

IHR WISST, DASS IHR HIER SEID, UM DIE SCHWINGUNG EURES PLANETEN IN EINE HÖHERE FORM ANZUHEBEN.

IHR WISST, DASS ES DIE GRÖSSTE SACHE IST, DIE JEMALS AUF DEM PLANETEN ERDE UNTERNOMMEN WORDEN IST.

IHR WISST, DASS IHR FÜR DIESE MISSION AUSERWÄHLT WORDEN SEID, WEIL IHR … JEDER VON EUCH … DIE KRAFT UND DAS VERMÖGEN HABT, EGAL WAS PASSIERT … WEITERHIN DAS LICHT UND DIE LIEBE DURCH EUCH AUF/IN DEN PLANETEN ZU BRINGEN … IN DEN KERN … IN JEDE BLUME UND JEDEN GRASHALM … IN JEDEN MOMENT UND JEDE ATEMBEWEGUNG, DIE IHR MACHT.

IHR WISST, DASS IHR KRIEGER DES LICHTS SEID.

IHR WISST, DASS IHR DIESE MISSION VOLLENDEN WERDET.

ODER ETWA NICHT?

Blossom: Nun, ja! Doch viele fühlten das Gleiche und sind jetzt, nicht mehr auf der Erdebene.

FdL: Allerdings fahren sie an anderer Stelle fort.

Blossom: Also, das Warten auf eine Ankündigung, geschweige denn auf ein Event, darf einfach nicht passieren, bevor einige von uns, die meinen, hier sein zu müssen … es aber nicht dürfen?

FdL: Das würde von dem Vertrag der Seele abhängen.

Blossom: Und doch ist der Wunsch, das Wissen, bei vielen so stark. Ich habe eine Freundin, die 94 Jahre alt ist. Sie wartet geduldig, wie wir alle! Es ist die Frustration, denke ich, während die Welt immer verrückter wird.

FdL: Doch während die Welt „scheinbar“ immer verrückter wird … kehrt die Vernunft zu denen zurück, die wählen, aufzuwachen.

Blossom: Es braucht sicherlich einen Wecker von der Größe des Big Ben, damit einige überhaupt erst mal mit den Wimpern zucken.

FdL: Und trotzdem, dies ist EVOLUTION.

Blossom: Dennoch hat es bereits stattgefunden … so wie alles andere auch. Zu verblüffend, dass das Leben nie endet. Also würde die Entwicklung Neues hervorbringen, eine Ausdehnung der Liebe selbst. Wie kann das bereits geschehen sein?

FdL: Wir würden dich mit der folgenden Antwort zurücklassen … „Gedanken“. Es ist tatsächlich zu umfangreich, um auch nur damit anzufangen.

Blossom: Und doch haben Menschen, die „Nahtoderfahrungen“ hatten, all dies in einem einzigen Augenblick verstanden.

FdL: Genauso wie jeder Einzelne … und dann vergessen … und dann erinnern … und dann vergessen und dann erinnern … wie jede Seele und jeder Seelenaspekt … einen weiteren Moment auf dem Weg des unendlichen Seins reisen und erleben.

Die Energien sind jetzt so viel stärker und werden sich weiter in/aus sich selbst ausdehnen.

DAS IST EIN SEHR GUTES ZEICHEN … denn es ist ein sicherer Weg zu wissen, dass die „Ereignisse“ immer näher rücken.

Blossom: Großartig … dann müssen wir nur noch 200 Jahre warten! Ich versuche, humorvoll zu sein, nicht sarkastisch.

FdL: Das verstehen wir. Aber kannst du diese höheren Energien nicht auch spüren?

Blossom: Ja. Ich habe neulich den schönsten Regenbogen gesehen und die Liebe in den Farben hat mein Herz zu Tränen gerührt. Wenn man sich in der Natur so fühlt, weiß man einfach, dass unsere Wahrheit immer noch da ist und in uns steckt.

FdL: Blossom, es kann nicht anders sein. DENN IHR SEID DIE WAHRHEIT … IHR ALLE.

Blossom: Auch die Bösewichte? Sicherlich nicht.

FdL: JA. DENN ALLES IST AUS LIEBE … ALLES.

Obwohl diejenigen, die ihr „die Bösewichte“ nennt, anders zu sein scheinen als das, was „eure Wahrheit“ ist … stammen sie aus der WAHRHEIT … aus dem ICH BIN dessen, was ihr seid … JEDER UND JEDES … ALLES UND JEDES DING.

Blossom: Es wäre so cool, irgendwohin abzuhauen, alles zu ergründen, sich zu erinnern und dann wieder in dieses Leben zurückzukehren.

FdL: Du weißt, dass du es kannst. Du weißt, dass du es auch tust.

Blossom: Ich kann nicht behaupten, dass ich mich daran erinnere. Das tue ich nicht!

FdL: Doch nach und nach rufst du es dir ins Gedächtnis.

Stück für Stück erinnerst du dich.

Und wenn alles gesagt und getan ist, Blossom …

DAS EINZIGE, WAS DU DIR ZU MERKEN BRAUCHST… IST, …

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

DAS IST ALLES, WAS DU WIRKLICH WISSEN MUSST.

DIES IST DIE WAHRHEIT AN/ALS/VON SICH SELBST.

Blossom: Hab ich dich! Vielen Dank! Bis zum nächsten Mal. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

*Bei meinem Mann wurde vor sechs Wochen ein Gehirntumor festgestellt … Die Reise geht weiter. Vielen Dank an alle für Ihre kontinuierliche Liebe und Unterstützung. Ich weiß, es macht einen großen Unterschied … für uns beide!

18. Mai 2021

Blossom: Hallo! Nun, als ich das letzte Mal mit euch gesprochen habe, hatte ich keine Ahnung, wie auf den Kopf gestellt meine Welt plötzlich sein würde. Bin mir nicht sicher, wie das gehen wird, falls überhaupt, würde es aber gerne versuchen. Wie steht es bei euch und überhaupt, da draußen in der Welt, die jeden Verstand verloren zu haben scheint?

FdL: Kostbarste Seele, natürlich waren und sind wir während dieser unerwarteten Wende in deinen Lebensumständen bei dir.

Blossom: Ich danke euch. Dessen bin ich mir sicher. Zusammen mit der Liebe von unserer gesamten Familie des Lichts, sowohl auf als auch außerhalb des Planeten, fühle ich mich so sehr gesegnet.

FdL: Lass uns über Angelegenheiten sprechen, die alle betreffen, wenn wir dürfen?

Blossom: Ganz in meinem Sinne für den heutigen Chat.

FdL: Wir sprechen von der Liebe und werden dies auch weiterhin tun. Denn bei all dem, was in eurer Welt an solchem Elend geschieht, gibt es kein anderes Gegenmittel.

Für jede einzelne Seele, die zu dieser Zeit auf diesem Planeten wandelt, … ist der Nutzen des WISSENS um die LIEBE … in/als/an sich selbst … auf einer GANZ NEUEN EBENE, der Weg, der euch von diesem Ort der unbekannten Sorgen in einen Ort des absoluten WISSENS und der Gewissheit im Selbst bringt.

DAS WISSEN … DASS DIE KRAFT, DIE IN JEDEM EINZELNEN LIEGT… ABSOLUT ALLES ÜBERWIEGT, WOMIT MAN WÄHREND DIESER VERÄNDERUNG KONFRONTIERT WIRD… OBWOHL SICH ALLES UM EINEN HERUM JENSEITS VON DEM ANFÜHLT, WAS MAN ERWARTEN KÖNNTE.

KANNST DU NICHT IN DER VERÄNDERUNG DIE KRAFT FÜHLEN? DIE ENTSCHLOSSENHEIT? DIE TIEFE, IN DER DEIN SEIN DIESES WISSEN FÜHLT?

Blossom: Nun, um ehrlich zu sein, ja, ich fühle eine innere Stärke. Aber allein das, was über die „Nadeln“ enthüllt wird ist genug, um auf einen anderen Planeten ziehen zu wollen. Man kann einfach nicht begreifen, wie sich unsere Welt in den letzten 18 Monaten verändert hat und dann dieser Wahnsinn, der jetzt zur „Norm“ geworden ist.

FdL: Aber haben wir euch nicht gesagt, dass dies … und noch mehr kommen wird?

Blossom: Das habt ihr. Ihr habt auch von einer riesigen Ankündigung gesprochen! Man wartet immer noch … darauf … und in der Tat Phase Zwei und Weltabriegelung. Doch bei so viel Aufruhr, wer weiß schon, was was ist!

FdL: Die Ankündigung, der viele folgen werden … wird ohne jeden Zweifel erwartet… „Alle Systeme sind bereit“. Wendungen innerhalb von Ereignissen haben Auswirkungen und verursachen Verzögerungen.

DENNOCH KÖNNEN WIR VOLLER INBRUNST SAGEN, DASS DER GÖTTLICHE PLAN, DER AN ORT UND STELLE IST … IMMER NOCH AN ORT UND STELLE STEHT.

Blossom: Es scheint immer so weiter zu gehen … und wie immer … ist nichts passiert, von dem gesprochen wird. Ich war jetzt fast einen Monat lang nicht mehr bei euch auf Empfang… keine Veränderung!

FdL: Und doch gibt es so viel, was noch nicht gesehen oder erzählt werden kann.

Blossom: Nun, darauf muss man weiter vertrauen. Ich weiß, dass ich das schon mal gefragt habe, aber welchen Rat würdet ihr geben, der nicht schon gegeben worden ist?

FdL: Liebste Seelen, es gibt nichts Neues zu sagen. Eure Geduld ist etwas, die das ’so wie es ist‘ akzeptieren muss … und innerhalb der eigenen Geduld … werden die LIEBE und die STÄRKE im Inneren weiter wachsen.

Der Stärkste unter den Starken ist nicht nur ‚Stärke‘ bezogen auf „ein Gebiet“, sondern auf alles… und Geduld erfordert viel Stärke in diesen Zeiten.

Blossom: Heißt das also, dass wir uns einfach weiter „dahin schleppen“ müssen?

FdL: Wir würden es vorziehen, dies zu übergehen.

Blossom: Unsere Stiefel scheinen manchmal Bleigewichte in sich zu haben.

FdL: Dann entferne nicht nur die Gewichte, sondern auch die Stiefel.

Du weißt selbst aus den letzten Wochen, Blossom, dass das was „außerhalb“ deines individuellen Raumes stattfindet, im Verhältnis auf die Intensivität deiner eigenen Umstände, von geringer Bedeutung war. Ist das nicht so?

Blossom: Ja, doch das heißt nicht, dass wir alle einfach abschalten können von dem, was da draußen vor sich geht. Wir brauchen die entsprechenden Kräfte, die zeigen, dass wir uns das nicht gefallen lassen.

FdL: Das ist so. Und doch gibt es viele die es vorziehen noch tiefer zu graben, nur um dann in einer Sackgasse zu landen oder wenn es darauf ankommt, in etwas was „ohne Konsequenzen“ ist. Worauf wir hinauswollen, Blossom und was wir euch immer wieder gesagt haben …

DER WEG DA HINDURCH … UND ES GIBT EINEN WEG DA HINDURCH … IST, DEIN LICHT ZU HALTEN.

Wie macht man das am besten?

Indem du selbst alles nach besten Möglichkeiten genießt, in welchen Umständen auch immer du dich befindest.

DER WEG DORT HINDURCH IST, SEINE EIGENE SCHWINGUNG UND DIE VON ALLEM WAS IST … SO OFT/REGELMÄSSIG ES NUR GEHT, HOCH ZU HALTEN.

Blossom: Ja, bei allem Respekt, wir wissen das und jeder von uns tut sein Bestes. Dennoch können wir nicht so tun, als ob all das „da draußen“ nicht vor sich ginge.

FdL: Doch, das könnt ihr. Natürlich weißt du, dass es so ist. Natürlich weißt du, dass dein Licht alle Dunkelheit besiegen kann. Dennoch, hin und wieder, sobald du an deinen Träume zu irgendeiner beliebigen Zeit… festhalten kannst … tauche in sie hinein und spiele. Träume den Traum von deiner Zukunft und sonne dich in seinem sonnigen Schein.

EINE ANDERE ART VON SONNE. EINE ANDERE ART VON GEFÜHL FÜR ALLES … MIT JEDEM ATEMZUG.

SEI IN DEINEM TRAUM … AUCH WENN DU DICH IN DER HARTEN REALITÄT DER TRANSFORMATION DEINES PLANETEN BEFINDEST.

LEBE DEINEN TRAUM INNERHALB DES GEFÜHLS VON DEM, WAS DU BIST.

Vieles wird leicht vergessen, wenn die Dichte der Schwingung zuschlägt.

DENNOCH, STREBE NACH DANKBARKEIT … STREBE NACH FREUDE!

SEI DANKBARKEIT … SEI FREUDE!

In der Liebe mit dem Leben zu bleiben, anstatt aus der Liebe mit ihm zu fallen, aufgrund von Dingen, die derzeit außerhalb deiner Kontrolle liegen, ist Teil deiner Reise. Es war Teil eures Trainings, bevor ihr angekommen seid.

So vieles wurde euch „eingepflanzt“, um euch von dem abzulenken, was ihr seid … DEINE WAHRHEIT. Dennoch musst du in dir selbst weitergehen.

IHR MÜSST WEITER DARAN FESTHALTEN UND EUCH AN DAS ERINNERN, WAS IHR SEID … WER IHR SEID … DIE ESSENZ DER LIEBE.

Ihr seid in der Tat hier auf dem Planeten Erde mit der höchsten Mission.

IHR … JA, JEDER EINZELNE … FÜHLT IHR WIE WICHTIG IHR SEID?

WÜRDIGST DU DICH DAFÜR, DASS DU EINER DERJENIGEN BIST, DIE AUSERWÄHLT WORDEN SIND, GENAU JETZT HIER ZU SEIN? Denn DU warst derjenige, der das Zeug dazu hatte, das zu erreichen und zu vollenden, wofür Millionen von euch hier gelandet und hergekommen sind.

Wie wertvoll du bist!

Wie absolut geehrt du wirst … von Allen!

IHR … DIE STÄRKSTEN DER STARKEN.

Jetzt ist nicht die Zeit aufzugeben/nachzugeben … den dunkleren, niederen Energien zu erlauben, dich zu überwältigen und dein Licht zu verringern.

Nein, nein, nein!

JETZT IST ES AN DER ZEIT … MEHR DENN JE … DA DIE SITUATION IMMER SCHWIERIGER WIRD … ‚IHNEN ZU ZEIGEN, AUS WELCHEM HOLZ DU GESCHNITZT BIST‘DIE HÖCHSTE, REINSTE LIEBE.

Deshalb bist DU gekommen … denn DAS ist es, von dem du wusstest/weißt, dass du es bist.

DU … der durch den größten Sturm reiten kann … und trotzdem in der Stärke bleibt.

Erinnere dich an deine Berufung … Ja. DU! JEDER EINZELNE!

Hast du deine Meinung geändert? Nein, natürlich nicht!

ERINNERE DICH! ERINNERE DICH! ERINNERE DICH!

DU HAST GEWUSST, DASS ES SO SEIN WÜRDE. DU BIST MIT SO VIEL BEGEISTERUNG AN BORD GESPRUNGEN.

FINDE SIE.

HOL SIE DIR ZURÜCK.

NÄHRE DIESE BEGEISTERUNG UND DIESEN MUT MIT DEINER ENTSCHLOSSENHEIT, DAS HELLSTE LICHT ZU SEIN, DAS DU SEIN KANNST!

ERINNERE DICH! ERINNERE DICH! ERINNERE DICH!

Lass nicht zu, dass „das alles“ dich herunterzieht … dass es dich mit Unglauben und Verzweiflung erfüllt. Nein, nein, nein!

Lass zu, dass dich „das alles“ nur noch entschlossener macht.

JE SCHLIMMER ES WIRD, DESTO STÄRKER WIRST DU!

JE SCHLIMMER ES WIRD, DESTO STÄRKER WIRST DU!

JE SCHLIMMER ES WIRD … DESTO STÄRKER WIRST DU!

ICH BIN DAS LICHT.

 ICH BIN DIE LIEBE. 

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Blossom: Ha! Glaubt ja nicht, dass ich dieses kleine Hündchen vergessen hätte! Immer und immer und immer wieder … Er hat mich in letzter Zeit durch die schrecklichsten Momente begleitet!

FdL: Eine weitere Erinnerung ist es, liebste Blossom und ihr alle, die LIEBE und das Singen des Mantras zu fühlen, den Zusammenhalt mit vielen Tausenden von euch … als EINS.

Wenn ihr es also immer und immer wieder wiederholt … FÜHLT die Stimmen aller anderen Seelen, die ihre Stimmen über den Äther tragen, um sie mit eurer in Einklang zu bringen.

Dies ist von so großer Überzeugungskraft. Eine solche Verankerung.

Blossom: Ungewöhnliche Worte?

FdL: Trotzdem, korrekt.

Blossom: Ok. Es fühlt sich gut an, wieder in eurer Gegenwart zu sein, muss ich sagen. Nichts Neues … bei allem Respekt. Aber es ist schön, dass ihr uns das, was wir wissen, noch einmal vor Augen führt.

FdL: Aber ist es nicht so, dass viele unsere Gespräche sehr vermisst haben?

Blossom: So scheint es.

FdL: Es gibt Unmengen von unseren Gesprächen, die frei auf deiner Website zu lesen sind. Ein Rückblick in vergangene Jahre kann auch der Seele sehr gut tun.

Wir möchten hinzufügen, dass viele ihre eigene Stärke erkannt haben, nachdem diese Gespräche in letzter Zeit NICHT so zugänglich waren.

Blossom: Ich schätze, ja. Es ist eine gute Sache, über vergangene Channelings zu sprechen. Etwa zwölf Jahre, die es wert sind! Viele mögen belustigt darüber sein, wie treffend/ähnlich sie sowohl für heute, als auch für damals sind. Ich sage das, weil unsere Chats auf unbestimmte Zeit sehr unregelmäßig und sporadisch sein können, im Vergleich zu dem, was wir sonst gemacht haben. Doch so, wie sich heute eine Gelegenheit ergeben hat, habe ich sie ergriffen … und ich schätze, dass es von nun an so sein wird.

FdL: Du bist ein tapferer Soldat, Blossom Goodchild.

Blossom: Ich danke euch. WIR SIND ALLE MUTIG. WIR MÜSSEN ES SEIN, UM UNSEREN WORTEN TATEN FOLGEN ZU LASSEN UND VORWÄRTS ZU GEHEN. Eure und White Clouds Lehren haben für uns alle einen solchen Unterschied gemacht. Gerade wenn wir mit unglaublich schwierigen Zeiten konfrontiert sind erkennen wir, wie sehr ihr uns auf unserer Reise geholfen habt. Dafür sind wir ALLE unendlich DANKBAR. Denn ich weiß, dass viele, viele, viele Seelen enorm traumatische Zeiten durchleben, zusätzlich zu allem anderen, was gerade passiert! Als ob das nicht schon genug wäre, na gut, schon! Trotzdem kann ich sagen … WIR SCHAFFEN DAS!

FdL: Ihr wärt nicht auserwählt worden, wenn ihr dieses Statement nicht aufrechterhalten könntet! Unsere Liebe … in/von … ihrer höchsten reinsten Energie wird zu jedem Einzelnen gesendet.

FÜHLT UNS.

KENNT UNS.

UND SO IST ES.

Wir freuen uns auf die nächste Goldene Gelegenheit, wieder mit euch zu sprechen.

Blossom: Oh, und ich mich auch! Ich danke euch so sehr. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

*********************************************

Update von Blossom, Mail (mit Video) vom 28.04.2021

„DAS LEBEN SELBST … IN SEINEN UNENDLICHEN FORMEN … WIRD SICH WEITERHIN IN/AUS SICH SELBST IN BILLIONEN ÜBER BILLIONEN VON VORGÄNGEN AUSDEHNEN.

💖

11. April 2021

Blossom: Hallo zusammen! Ich dachte, wir legen letzte Woche eine Pause ein und geben White Cloud eine Runde! Schön, wieder bei euch zu sein. Was habt ihr so gemacht?

FdL: Willkommen an dich Blossom und an jeden einzelnen. Wir haben beobachtet.

Blossom: Den Stand der Dinge auf der Erde?

FdL: Und alles drum herum. Denn wir sind nicht nur „Die Hüter der Hüter“, was die Angelegenheiten eures Planeten Erde betrifft.

Blossom: Also, wie viel überwacht ihr?

FdL: Eine ganze Menge. Zahlreiche Galaxien.

Blossom: Wirklich?! … und ihr habt die Zeit, mit mir zu plaudern?

FdL: Aber, wie du weißt, Blossom, plaudern wir nicht nur mit dir, sondern wir sind in der Lage, viele durch dich zu erreichen … und diejenigen, die wir erreichen, werden immer zahlreicher und heben daher die Schwingung eures Planeten an … was natürlich unser Anliegen ist, wenn wir mit dir kommunizieren.

Blossom: Also, chattet ihr mit anderen ‚Blossom-ähnlichen‘ Wesen auf anderen Planeten?

FdL: Wir sind in Kommunikation mit vielen und mit jenen, bei denen es notwendig ist, dies zu tun. Doch in Wahrheit würden wir sagen, dass unser Hauptaugenmerk in dieser Zeit auf eurem Planeten liegt … denn es gibt viel zu ‚berichtigen‘ und ‚zu erledigen‘.

Blossom: Eine Menge zu überwachen! Wie genau wird das gemacht?

FdL: Auf viele verschiedene und komplexe Arten. Dennoch ist die Technologie, die uns erlaubt, eure Situationen zu „sehen“, ein sehr akzeptabler und integraler Teil der Reise, auf der… ihr/wir… uns befinden.

Blossom: Also, wenn ihr uns anseht … seht ihr uns so, wie wir es tun?

FdL: Dies ist natürlich möglich, auf Monitoren und solchen Screening-Geräten. Doch unsere Gesamtbeteiligung ist von einem energetischen Standpunkt aus … und dies sind wir in der Lage, mit Instrumenten zu messen, die weit über das Wissen der Menschen auf der Erde hinausgehen.

Blossom: Solltet ihr also sehen, dass die Dinge aus dem Ruder laufen … was macht ihr dann?

FdL: Dann fahren wir fort zu überwachen. Wie ihr wisst, sind wir nicht hier, um „einzugreifen und zu korrigieren“ … das ist nicht unsere Position. Dennoch haben wir die Erlaubnis, das zu tun, was wir tun, um euren Seelen zu helfen … die Rolle als menschliche Wesen zu spielen … als ein Aspekt … um euch zu ERINNERN, WER IHR IN EUREM LICHT UND DER WAHRHEIT SEID. Was dann wiederum eurem Planeten erlaubt, im LICHT zu wachsen. Was wiederum … den göttlichen Plan herbeiführt, der ordentlich und sicher an seinem Platz ist.

Blossom: Ok. Also … viele fühlen sich schwindlig und haben Schwindelsymptome zu dieser Zeit. Gehe ich richtig in der Annahme, dass dies auf die höher schwingenden Lichtenergien zurückzuführen ist, die durchkommen?

FdL: Das ist richtig, Blossom.

Blossom: Wer ist also dafür verantwortlich, den „Deckel“ zu öffnen, damit die Energien herunterfließen können?

FdL: Wir erkennen den Sinn deiner Frage… und doch würden wir antworten, indem wir sagen, dass es keine ‚bestimmte Mannschaft‘ gibt, die diese Verantwortung hat. Die Tatsache, dass diese höheren Energien einströmen, ist gewissermaßen der ‚Evolution‘ geschuldet. Wir würden es vielleicht … göttliche Alchemie nennen?

Diese höheren Energien haben sich aufgrund des natürlichen Verlaufs des Göttlichen Plans zu solchen entwickelt.

Blossom: Ich spüre, dass es jetzt knifflig wird, denn ich möchte fragen, wer den göttlichen Plan entworfen hat? In dem Wissen und Verständnis, dass Gott „Liebe“ ist und nicht eine Person, die an einem Schreibtisch mit Stift und Papier sitzt und diesen Plan aufschreibt!

FdL: LIEBE hat es sich ausgedacht … Und in der Tat, Blossom, das wird knifflig werden.

LIEBE … IN/ALS/AN SICH … IST VON DER HÖCHSTEN INTELLIGENZ, DIE ES GIBT.

ALS LIEBE … erkannte sie die sehr niedrige Eigenschwingung, mit der euer Planet experimentiert hat … und aufgrund des niedrigsten Niveaus und des Schadens, den dieses Experiment geschaffen hat … „FÜHLTE“ die LIEBE … in/als/an sich selbst die absolute NOTWENDIGKEIT und den WUNSCH, den Kurs von dieser Degradierung und Verabscheuung zu ändern.

Also… FÜHLTE … LIEBE … in/als/an sich selbst, dass es notwendig wäre, LICHT wieder einmal über/durch … eure geliebte Gaia herrschen zu lassen.

Sobald diese Entscheidung getroffen war … setzte allein der Gedanke des Erkennens … den göttlichen Plan in Gang, damit der Übergang von der Dunkelheit zum Licht seine Magie weben konnte.

Die göttliche Intelligenz wirkt … in/als/von … sich selbst.

Blossom: Also, ist Liebe eine Intelligenz ohne eine … ‚Seele/Gehirn‘ … wenn ihr versteht, worauf ich hinaus will?

FdL: LIEBE IST ALLES.

LIEBE IST DIE EINE WAHRE SEELE … AUS DER JEDER EINZELNE VON EUCH STAMMT.

Betrachte das Wort „Stamm“.  Er wächst aus einer Wurzel und verzweigt sich.

Im Wesentlichen … wurde euch die Ehre und das Privileg zuteil, … aus den Wurzeln der EINEN SEELE … DER LIEBE zu gehen/zu wachsen … und durch eure Erfahrungen … durch ENERGIE zurück zu melden … wie weit ihr gekommen seid. Kannst du uns folgen?

Blossom: Ja. Wurde also durch „unsere“ Rückmeldung die Entscheidung getroffen, diese Änderung vorzunehmen?

FdL: In der Tat. Berücksichtige aber auch, dass die Zweige sich weit und breit und in jede Möglichkeit des Lebens selbst ausbreiten.

Zum Verständnis würden wir also sagen, dass der Planet Erde vielleicht aus Samen entstanden ist, die von einem Zweig des ALLMÄCHTIGEN STAMMS gefallen sind. Vielleicht fielen „andere“ Samen von einem „anderen“ Zweig, der einen anderen Planeten erschaffen hat. Jede „Spezies“, abhängig von dem Samen, der herunter fiel und wohin… schafft ihre eigene Agenda, als ein Experiment des Lebens in seinen verschiedenen Formen … um herauszufinden, welches Design „Blossom“ aus ihrer ursprünglichen Blaupause werden würde.

Blossom: Ich glaube, ich kann folgen. Denke … ich!

FdL: Siehst du, Blossom, LIEBE IST LEBEN.

Wo es LIEBE gibt, gibt es LEBEN.

Wo es LEBEN gibt, da ist LIEBE … in vielen Milliarden und Abermilliarden von Schwingungsfrequenzen. Ständig wechselnd. Ständig sich entwickelnd. Ständig experimentierend … für IMMER und EWIG… in all ihren vielfältigen Gleichungen.

Blossom: Oh, kommt mir bloß nicht mit Mathe! Ihr wisst, dass ich sonst in Ohnmacht falle. Dennoch, wenn ihr von Gleichungen sprecht … ist buchstäblich ALLES von Gleichungen abgeleitet?

FdL: Nein. ALLES ist von der LIEBE abgeleitet.

Doch damit sich ein Design ausdrücken kann, brauchte es ein Format, dem es folgen konnte, um es ins Leben zu bringen.

Blossom: Also dann, … Doh! … Ich weiß nicht einmal, wie ich die Frage formulieren soll!

FdL: Lasst uns dir dadurch helfen, indem wir dir die Antwort geben. Ja. Jede Schwingungsfrequenz hat viele Gleichungen, damit sie an einem „Ort“ ankommt. Aber bedenke auch, dass sich mit jedem Atemzug … die Gleichung ändert … aufgrund jedes Gedankens … den jeder hat … zu einem bestimmten Zeitpunkt … dieses Atemzugs.

Blossom: Wie kann also eine Gleichung jemals an einem „Ort“ ankommen?

FdL: Weil sie dies in jedem Moment eines Atemzuges tut … und eines Gedankens … und vor allem … eines GEFÜHLS.

Am besten würden wir es so ausdrücken, dass das GEFÜHL „der Ort“ ist … die Antwort auf die Gleichung … die noch einen weiteren Atemzug lang andauern kann … einen Moment … nicht in der Zeit, denn es gibt keine … dennoch ein Moment … der Erfahrung.

Blossom: WOW! Mein Kopf explodiert, und andererseits auch nicht. Denn ich weiß, dass es unmöglich ist, die ungeheure Tragweite auch nur zu begreifen.

FdL: Aber auch wenn du in deiner physischen menschlichen Existenz das Gefühl haben magst, dass es so ist … erinnere dich auch daran, dass du Teil ihrer Schöpfung warst.

So, wir werden nun zu dem Punkt zurückkehren, an dem es kein Zurück mehr gibt.

Blossom: ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT … ICH BIN … FRAU VERWIRRT VON NOOSA!

FdL: Innerhalb der göttlichen Intelligenz … dem göttlichen Plan, der auf eurem Planeten in Kraft ist … und wie wir hinzufügen wollen, es viele wissen … dass die Reise dieses Übergangs und in der Tat ihr Ergebnis und Ziel … als/von … ihrer nächsten Phase von sich selbst …

ALLES BEEINFLUSST.

Denn ALLES ist Teil von ALLEM … NICHTS … KANN SEIN/IST … AUßERHALB DER LIEBE … denn SIE IST… ALLES!

Blossom: Ja. Also, der Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt … ist?

FdL: JETZT.

Blossom: Das bedeutet?

FdL: Innerhalb dieses göttlichen Plans … aufgrund der Liebe selbst, die „die Entscheidung“ getroffen hat, dass das Experiment der Dunkelheit, insbesondere auf eurem Planeten, nicht weitergehen soll …

DAS LICHT, das durchfließt … kombiniert mit den LICHTENERGIEN von EUCH … VON JEDEM EINZELNEN … verankert sich im KERN der LEBENS-SEELE, die als Mutter Erde bekannt ist.

DIES … DAS MÜSSEN WIR HINZUFÜGEN … HEILT SIE VON WUNDEN, DIE IHR ZUGEFÜGT WORDEN SIND … WEIL SIE TEIL DES EXPERIMENTS DER MENSCHLICHEN EXISTENZ IST.

SIE LAG DA WIE DER FELS, AUF DEM GEBAUT WERDEN SOLLTE … UND TROTZ ALLER MISSHANDLUNGEN, DIE IHR ZUGEFÜGT WORDEN SIND … HAT SIE NICHT DIE KRAFT, DIR SONNE ZU GEBEN …. BLUMEN … WIND UND REGEN … OZEANE … VÖGEL … INSEKTEN … LEBEN … SÄUGETIERE … IN ALL IHRER HERRLICHEN SCHÖNHEIT?

DIESE KRAFT, DIE … INNERHALB/VON IHR IST … IST … INNERHALB/VON DIR …

DENN IHR SEID AUS DEMSELBEN STAMM … DEMSELBEN ZWEIG … DEMSELBEN SAMEN.

Und JETZT … hat die Lebens-Liebe selbst entschieden, dass die Dunkelheit ihre Zeit zum Experimentieren gehabt hat … und dass ein HALT eingetreten ist.

DIE HERRLICHKEIT VON DEM WAS LICHT-LIEBE IST … AUF EINER HÖHEREN FREQUENZ DER SCHÖNHEIT … UND DES GEBENS … UND DES TEILENS … UND DES TEILNEHMENS AN ALLEM, WAS GUT IST … IST DA UND ERWARTET DICH.

ERKENNE ES … SEI ES … EXPERIMENTIERE DAMIT.

OH! DIE FREUDE, DIE KOMMEN WIRD.

DIE FREUDE, DIE DARAUF WARTET, EUCH ZU DIENEN … WÄHREND IHR IM GEGENZUG IHR DIENEN WERDET.

Wie das Sprichwort schon sagt …

‚IHR SEID DIE, AUF DIE IHR GEWARTET HABT‘ … UND DOCH IST ‚JETZT‘ DAS WARTEN VORBEI … DA JEDER ERKENNT, DASS DIES SO IST … UND DASS IHR ‚DORT‘ WART, DIE GANZE ZEIT.

SOLCHE KRAFT IST ERFORDERLICH … UM DIE UMSTELLUNG ZU SCHAFFEN.

SOLCHE STÄRKE HABT IHR.

JE MEHR IHR DIES ALS EURE WAHRHEIT AKZEPTIERT UND VERSTEHT, … DESTO MEHR GESCHENKE ENTFALTEN SICH, WÄHREND IHR EUCH ERHEBT.

WENN DU DEINE MISSION DURCHZIEHST.

WENN DU DAS HELLSTE LICHT WIRST … DAS ALS EINES … ALLES ANHEBEN WIRD, WEIL:

WENN DU … ALS EINE PERSON … VERSTEHST, DASS DIE LICHTVOLLE LIEBE, DIE DU BIST, BERGE VERSETZEN KANN … DANN VERSTEHST DU, DASS DU ALS INDIVIDUUM … ZUSAMMEN ALS EINES … DEINEN GELIEBTEN PLANETEN ERDE IN SEIN NEUES ZUHAUSE BEWEGEN KANNST.

Blossom: Wundervoll, Leute. So ermutigend. Ich danke euch. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … immer noch ein bisschen verwirrt … denke ich … oder vielleicht auch nicht. Ich weiß es nicht!

28. März 2021

Blossom: Da sind wir also wieder! Ich lege die heutige Diskussion in eure Hände. Ich bin wirklich ratlos, wohin wir unsere Gespräche an dieser Stelle führen sollen. Aber wo bleiben meine Manieren? Hallo. Wie geht es euch?

FdL: Liebste Blossom, wir freuen uns sehr auf diese Diskussionen. Wir verstehen, dass ihr jede Woche hofft, dass etwas WESENTLICHES stattgefunden hat, um die Energie zu erhöhen und alle Gedanken an das „Geduldsspiel“ usw. zu verwerfen. Ist das nicht so?

Blossom: Nun, wie schön wäre das, und vielleicht ist das ja eines Tages … bald … der Fall. Aufgrund der vielfältigen Anliegen in den erhaltenen E-Mails sagte ich zu meinem Mann: „Oh, diese Welt ist so ein Chaos!“, worauf er in seiner lockeren Art antwortete: „Und deshalb sind wir hier! So einfach, so wahr, so leicht aus den Augen zu verlieren! Ich liebe diesen Mann!

FdL: Wirklich weise Worte. Ihr seid hier für das ALLES. Nicht nur, um dieses oder jenes zu korrigieren. Nicht nur, um die Wahrheiten von dem, was tief verborgen war, an die Oberfläche zu bringen. Nicht nur, um die Schwingung des Planeten zu verändern. Nicht nur für eine bestimmte Sache. Ihr seid für die lange Strecke hier.

DU … DER TAPFERSTE DER TAPFEREN … DER STÄRKSTE DER STARKEN … BIST AUF DEINEN PLANETEN ERDE GEKOMMEN, UM … LICHT ZU BRINGEN/ZU VERBREITEN … ÜBER DIE GESAMTE ANGELEGENHEIT! ÜBER ALLES.

Ja. Eure Welt ist sehr wohl im tiefsten Chaos. Doch mit eurer Hilfe ändert ihr das. Mit jedem Gedanken … mit jedem Gefühl … erlaubt ihr euch, das zu erleben, was Licht und Liebe ausstrahlt.

Es ist wichtig, dass Ihr wisst/versteht, welchen Unterschied das macht.

Blossom: Ich denke, das tun wir. Selbst an schlechten Tagen wissen wir, dass wir das Mantra sagen und seine Schwingung und Wahrheit spüren. Also, wohin geht’s von hier aus?

FdL: Auf! Vorwärts! Nach innen!

Blossom: Gute Unterhaltung! Ernsthaft, was gibt es zu diesem Zeitpunkt noch zu sagen? Ihr habt uns gesagt, was wir tun sollen, und wir tun es … so gut wir können. Doch für viele, viele, viele Seelen sieht die Welt in der Tat so düster aus mit Androhung der gefürchteten Spritze und mehr Lockdowns.

FdL: Auf der einen Seite. Aber war es nicht so, dass kürzlich viele Tausende für die Freiheit marschiert sind? Nur weil es nicht von euren Mainstream-Medien berichtet wird, heißt das nicht, dass es nicht für das Ganze funktioniert … Energetisch.

Blossom: Ich schätze, viele sind besorgt und das zu Recht, dass sie keine Kontrolle mehr über ihre Entscheidungen haben.

FdL: Und genau das ist der Grund, warum sich so viele gegen das System aussprechen. Das verschlungene Netz, das gesponnen wurde, beinhaltet so viel Heuchelei.

Eure Welt IST hinsichtlich dieser Tatsache aufgewacht, und das eigene innere Wissen von so vielen lässt sie nicht länger schlafen.

Mehr und mehr stellen das System in Frage und finden dabei Wahrheiten, die höchst schockierend sind.

Blossom: Dennoch sind viele besorgt, dass sich die Dinge nicht schnell genug ändern werden, damit dieser Wahnsinn gestoppt werden kann.

FdL: Blossom, glaubst du, dass es einen göttlichen Plan gibt?

Blossom: Tief, tief, tief, tief im Inneren WEISS ich, dass es ihn gibt.

FdL: Woher weißt du das?

Blossom: Das Gefühl. Dieses absolute WISSEN, dass ich hier bin, um für die WAHRHEIT einzustehen.

FdL: Und der göttliche Plan ist Teil dieser Wahrheit?

Blossom: Sicherlich?

FdL: Fragst du uns?

Blossom: Ich weiß es nicht! Ich glaube, wir fragen uns gegenseitig!

FdL: Das Wissen im Inneren, wenn alles um einen herum aus Wahnsinn zu bestehen scheint, ist das, worauf man vertrauen kann. Das Gefühl, das dich weitermarschieren lässt. Dieses beherzte Ein- und Ausatmen, während du das Mantra wiederholst. Das, Blossom … ist ALLES Teil des göttlichen Plans.

Denn DU … EIN JEDER VON EUCH ist Teil des göttlichen Plans, und deshalb resoniert er so gut … so wahrhaftig mit dir/für dich.

Blossom: Dennoch finde ich es verwirrend, dass ein „göttlicher Plan“ so viele Verluste fordert? Und ich weiß, dass ihr sagen werdet: „Nicht im Gesamtkonzept der Dinge“.

FdL: Wie du siehst, hast du viel verstanden.

Blossom: Ihr und ich sind schon lange dabei!

FdL: Und doch, IST DAS UNSERE WAHRHEIT. Im Großen und Ganzen gibt es keine Verluste … es ist lediglich das … Ausspielen/Durchspielen … einer weiteren Rolle.

Blossom: Versucht das, den Familien der Opfer zu sagen.

FdL: Blossom, es geht nicht um das „Erzählen“. Es geht um das Verstehen.

Das Leben … die Liebe … das Licht … in/an sich selbst, entwickelt sich ständig weiter. Wir glauben nicht, dass das ‚Leben‘, wenn es von einem Stadium zum anderen übergeht, ein Verlust ist. Es ist die Bewegung dieser Dinge … Bewegung!

Blossom: Doch aus unserer Perspektive … hier unten, FÜHLT es sich viel emotionaler an. Es fühlt sich manchmal so an, als wären unsere Sinne in Einzelteile zerbrochen und es ist nicht immer so einfach, sie wieder zusammenzusetzen. Bei allem Respekt, es ist so einfach für euch, all das zu sagen, was ihr sagt … wenn wir diejenigen sind, die mittendrin stecken. Ich versuche nur zu erklären, dass es für uns „Bodenpersonal“ einfach nicht dasselbe ist … wir halten durch. Ich jammere nicht … das mache ich doch nicht?

FdL: Ja, Blossom. Ihr seid das Bodenpersonal und diejenigen von uns, die es nicht sind … können euch nur aus UNSERER Perspektive unterstützen. Das ist es, was wir zu erreichen versuchen. Euch zu helfen. Um Weisheit vom „Höheren Boden“ anzubieten.

Blossom: Mein Verstand explodiert manchmal mit all dem. Solch eine Verrücktheit. Dazu in der Lage zu sein, bestimmen/entschlüsseln/unterscheiden zu können, was Wahrheit ist und was nicht … das wäre ein Wunder! Ihr habt uns vor langer Zeit gesagt, wir sollten es unterscheiden können. Manches kann man sofort wegwerfen … bei anderen Dingen weiß ich es einfach nicht. Es ist eine ‚warte ab und dann sieh weiter‘ Liste, die immer länger wird.

FdL: Dennoch bitten wir euch, auf das WISSEN zu VERTRAUEN, dass DIE WAHRHEIT enthüllt werden wird.

Blossom: Ich schon. Doch, wie einige darauf hingewiesen haben … zum Beispiel … wer auch immer der „Überraschungsgast“ vielleicht mit einer Ankündigung ist… wie sollen wir überhaupt wissen, dass DAS die Wahrheit ist? CGI ist sehr überzeugend! [CGI = Programmierschnittstelle zwischen WWW-Server und Programmen]

FdL: WEIL IHR ES WISSEN WERDET.

Wir haben schon einmal gesagt … WENN DAS GESCHIEHT … WIRD ES KEINE FRAGEN, KEINE ZWEIFEL geben … DENN ES WIRD ZEIT SEIN!

Ihr werdet durch das, was “erscheint“, wissen, dass das Spiel AUS/VORBEI ist.

Die Dunklen werden im WAHREN LICHT DES TAGES entlarvt werden.

Blossom: Ich, wir, halten durch/halten aus dafür! Meine Freunde … ihr, die ihr uns so viel Hoffnung und Ermutigung gegeben habt … wir sind euch von Herzen dankbar, wahrlich.

FdL: Wir verbreiten das Wort der Wahrheit nicht um der Dankbarkeit willen, Blossom. Wir tun es, weil wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, wie ihr alle, „Teil und Bestandteil“ DER AUFREGENDSTEN ZEIT zu sein, die jemals auf eurem Planeten stattgefunden hat.

Denkt über diese Aussage nach, wenn ihr wollt.

Blossom: Ja, sehr aufregend. Aber sicher … andere Zeiten, andere enorme Veränderungen müssen auch sehr aufregend gewesen sein. Wohlgemerkt, je mehr man entdeckt, wer weiß, welche Wahrheit in unserer Geschichte liegt … sehr wenig, wie es scheint!!!

FdL: Wir betonen noch einmal … Wir tun dies, weil wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, wie ihr alle, ein Teil und Bestandteil der AUFREGENDSTEN ZEIT zu sein, die jemals auf eurem Planeten stattgefunden hat.

JEMALS!

WARUM?

WEIL WIR, IHR, EUREN PLANETEN IN EINE VIEL HÖHERE SCHWINGUNG BRINGEN.

DAS HAT ES NOCH NIE GEGEBEN.

STELLT EUCH DIE GÖTTLICHE PLANUNG DARIN VOR!

EIN GANZER PLANET … IN EINE VIEL HÖHERE SCHWINGUNG!

UND IHR … DIE PRIVILEGIERTEN … SEID TATSÄCHLICH AUF DEM PLANETEN, WENN DIES GESCHIEHT!

Blossom: Das wird eine Wahnsinnsfahrt. Kann ich Tickets online kaufen?

FdL: Blossom … jeder von euch hat sein Ticket bekommen, bevor ihr gekommen seid.

Blossom: Vielleicht ist es in dem Umschlag mit der Bedienungsanleitung für uns!

FdL: Vielleicht liegst du richtig!

Haltet euch ganz tief an diesem WISSEN fest.

DIES WIRD STATTFINDEN.

DIE ZEIT KOMMT, IN DER DIE DUNKELHEIT VERSCHWINDET UND DIE HÖCHSTE ENERGIE DES LICHTS ZU EUCH KOMMT …

JEDER UND JEDE VON EUCH …

UND IHR WERDET ES FÜHLEN …

UND IHR WERDET ES WISSEN …

UND IHR WERDET EUER BEWUSSTSEIN IN DAS HEBEN, WAS EUCH NOCH UNBEKANNT IST.

Kannst du dies als deine Wahrheit fühlen?

Kennst du dies als deine Wahrheit?

Blossom: Nun, um ehrlich zu sein, ohne die Stimmung herunterziehen zu wollen … ich wünsche mir sehr, dass dies so ist. Mit all dem, womit man sich auseinandersetzen muss, mit dem, was uns zur Verfügung gestellt wird, um es aufzunehmen und zu sehen, ob es in Resonanz geht … Ich hoffe wirklich, wirklich, wirklich, dass das, was ihr sagt, stattfinden wird. Ich möchte, dass es so ist. Offensichtlich! Wir werden sehen!! Wir werden sehen! Wir werden es sehen!

FdL: Du wirst nicht nur sehen, Blossom … Du wirst es erleben.

Blossom: Oh, wie sehr sehnt sich mein Herz danach, dass dies geschieht. In der Zwischenzeit muss man seine oberschenkelhohen Gummistiefel anziehen und weiter durch den Mist laufen, mit der Schaufel in der Hand … den Weg frei machen für diejenigen, die aufwachen und in unsere gut eingeprägten Fußstapfen treten werden.

FdL: DAS IST DER GEIST BLOSSOM! DAS IST DEIN GEIST, BLOSSOM UND DER GEIST VON MILLIONEN VON GÖTTLICHEN WESEN, DIE DAS LEBENDIGE LICHT DER LIEBE AUF ERDEN SIND.

Blossom: Vielen Dank, Leute. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

21. März 2021

Blossom: Wie geht’s, Leute? Wie läuft’s in eurer Gegend?

FdL: Wir grüßen dich, Blossom und jeden, der sich auf der Erdebene aufhält, ob er von uns weiß oder nicht … unsere Liebe reicht auch immer bis zu ihm.

Blossom: Da bin ich mir sicher. Eine Frage von vielen ist … ‚Wie weit ist das Land in Bezug auf die Ankündigung? Wird es noch eine geben?“

FdL: In der Tat. Denn die Veränderungen, die in/von großem Ausmaß stattfinden sollen, drehen sich genau darum. Wenn eine solche Angelegenheit an die Öffentlichkeit gebracht wird, ist das der GROSSE SPIELWECHSEL.

Blossom: Also bedeutet „eine solche Angelegenheit“ genau eine Sache?

FdL: Ja.

Blossom: Es muss gewaltig sein und ich nehme an, dass noch niemand davon „gehört“ hat?

FdL: Zunächst wird es ein Erwachen geben, das bei vielen der Schlafenden stattfindet. Nicht bei allen … denn es wird diejenigen geben, die es vorziehen, das zu ‚ignorieren‘, was enthüllt wird, weil sie nicht in der Lage sein werden, die Realität von ‚Was ist‘ und ‚Was daraus folgt‘ zu erfassen.

Ihr wisst, Ihr versteht … es kann nicht von uns offenbart werden. Das wäre überhaupt nicht angemessen.

Blossom: Ich verstehe das, doch könntet ihr uns sagen, ob es etwas ist, was diejenigen, die in Kaninchenlöcher hinabsteigen, vielleicht schon wissen?

FdL: Nein.

Blossom: Abgefahren. Was um alles in der Welt kann das sein? Denn selbst ich Hasenschwanz, die ich schon einige Gänge hinuntergewandert bin, frage mich, wie viel tiefer die Dinge wohl noch gehen können?

FdL: Oh! Noch viel weiter, Blossom.

Blossom: Und ihr habt vor einiger Zeit verraten, dass es von einem „Überraschungsgast“ oder so ähnlich angekündigt werden würde.

FdL: Dies ist so. Dies wird so sein.

Blossom: Wird der Gast selbst der Schock sein? Oder das, was der Gast zu sagen hat?

FdL: Eine Kombination aus beidem.

Blossom: Wird das Warten darauf noch lange weitergehen? Ich weiß, dass Termine für uns beide noch ein Tabu sind, jedoch wird es noch Jahre hinausgezögert? Monate? Tage?

FdL: Es wurde durch unerwartete Rückschläge ausgebremst. Was wiederum nicht an euch weitergegeben werden kann.

Dennoch … jeder Tag bringt euch näher heran.

Blossom: Nun, wie auch immer man es betrachtet … das ist eine Gewissheit! Die Energien der Seelen hier unten sind für so viele erschöpfend. Das Warten, das Rätselraten … die Ungewissheiten … über … alles. Wir tun unser Bestes, und doch hat das Herz an manchen Tagen den ganzen Tag ein flaues Gefühl.

FdL: Dann sprich das Mantra an solchen Tagen öfters.

ES WIRD DICH DA RAUSBRINGEN.

ES WIRD DICH DURCH DIESE ZEITEN BEGLEITEN … JETZT UND FÜR IMMER.

Blossom: Ich habe das Gefühl, alles, was ich sagen könnte, habe ich schon irgendwo gesagt, und ich möchte nicht langweilen! Wie sieht es mit den Monolithen aus, was ist mit ihnen passiert?

FdL: Sie sind alle an ihrem Platz.

Blossom: WOW. Das kam unerwartet.

FdL: Das bedeutet nicht, dass sie bereit sind für den „Einsatz“ … noch nicht. Allerdings ist es notwendig, dass sie sich … in/durch das … Erdmagnetfeld „bewegen“ und ihre Strukturen verfestigen.

Durch diese Methode sind sie dann in der Lage, sich miteinander zu verbinden … sozusagen ‚unterirdisch‘ … innerhalb von ‚Verbindungswegen‘ … die es ihnen wiederum erlauben, sich miteinander zu verbinden und zu kommunizieren … in Vorbereitung auf den Zeitpunkt, an dem sie ‚eingestellt‘ sind.

Blossom: Eingestellt?

FdL: Ja, Blossom.

Blossom: Um … loszulegen?

FdL: Gewissermaßen.

Blossom: Könnt ihr das näher erläutern? Haben sie zum Beispiel etwas mit der Ankündigung zu tun?

FdL: Auf eine umfassende Art und Weise. Denn es soll eine Reihe von Ereignissen auslösen, deren „Reihenfolge“ jedoch genau berechnet werden muss.

Stellt euch ein Gerät vor, das man zum Spaß erfindet. Es wird etwas „ausgelöst“ und dann rollt vielleicht eine Kugel durch eine Reihe von Rohren und stößt wiederum … etwas, das absichtlich in den Weg gelegt worden ist, an… was dann wiederum … ermöglicht etwas anderes … in eine andere Bewegung zu bringen usw. … haben wir uns klar ausgedrückt??

Blossom: Ja, ich verstehe was ihr meint. Also, ist die Ankündigung der Auslöser?

FdL: Ja. Dennoch behaupten wir, dass jede „Bewegung“ notwendige „Lücken“ dazwischen hat. Es muss so sein und ihr werdet verstehen, warum, wenn sie „an ihren Platz fallen“.

Blossom: Um ehrlich zu sein … nur die Kugel ins Rollen zu bringen, wird für die meisten von uns genug sein!

FdL: Und das wird es, Blossom … Das wird es.

Die STÄRKSTEN der STÄRKEN bedeutet nicht nur, dass man sein Licht leuchten lässt. Man muss in allen Aspekten dieses Spiels stark sein … einschließlich der Geduld.

Blossom: Ich weiß. Dennoch haben viele das Gefühl, dass ihre Geduld fast am Ende ist. Dagegen kann man nichts tun!

FdL: Ja. Das ist so. Baut weiterhin eure Stärke in Wahrheit und Licht und Entschlossenheit und Weisheit und Vertrauen und Absicht und … und … und … auf.

Versteht ihr, ihr Lieben? Wir fühlen, dass ihr das tut, und doch seid ihr vielleicht müde.

JETZT … während Ihr das Gefühl habt, dass es nichts zu tun gibt … ist die Zeit, in der alles getan werden kann … in der Art und Weise der Vorbereitung … in der Art und Weise, sich vorzubereiten.

Blossom: Dennoch habt ihr gesagt, dass wir es sind, und wir fühlen, dass wir es sind.

FdL: UND DAS SEID IHR.

Eure Aufgabe in „diesen Tagen“ ist …

wachsam zu bleiben …

auf der Höhe deines Spiels zu bleiben…

fortzufahren, dein Licht hell erleuchtet zu halten…

weiterhin immer das Mantra zu wiederholen …

zu WISSEN, dass ihr nicht alleine seid, wenn ihr es sagt/fühlt …

sich durch diese Wartezeit nicht von Selbstgefälligkeit einlullen zu lassen …

Wenn ein Marathon, für den du trainiert hast, verschoben wurde … würdest du dich dann entspannt zurücklehnen, essen und „blob“?

Blossom: HaHa! Blob! Ich weiß nicht warum, aber dieses Wort hört sich lustig an, wenn es von euch kommt.

FdL: Und doch ist es in „deinem“ Wortschatz, Blossom. Also, würdest du es? Sicherlich nicht. Du würdest weiter trainieren … weiter rennen … weiter machen … denn es „sein zu lassen“ … wenn du jeden Moment hören könntest, dass es „wieder losgeht“ … würde nicht gut für dich sein.

Blossom: Yep. Wir verstehen. Wir sind im Moment nur etwas erlahmt. Nun, das sind viele. Ich kann natürlich nicht für alle sprechen. Wir werden weitermachen, natürlich, das werden wir! Also, zurück zu den Monolithen, wenn wir dürfen? Mein Gedanke ist, und das haben wir vielleicht schon angesprochen, dass sie mit „DEM EVENT“ in Verbindung stehen könnten. Welches „Event“, fragt ihr euch vielleicht zu Recht? Das GROSSE! Das eine, das einen Sonnenblitz und eine RIESIGE WELLE DER LIEBE beinhalten könnte, die den gesamten Planeten einhüllt und die Schwingung immens anhebt. Ihr wisst schon … dieses eine!

FdL: Das ist korrekt. Der eigentliche „Blitz“ selbst, wenn er die Sonne verlässt … wird einige von ihnen auslösen … würden wir sagen … die Hauptschaltkreise/Schalttafeln … die sich wiederum energetisch mit allen anderen verbinden werden, denn sie sind alle … bereit … an Ort und Stelle. Alle bereit und durch ihre Routen miteinander verbunden.

Blossom: Doch was ist ihre Rolle? Was passiert, wenn das geschieht?

FdL: Sie sind von großer Kraft … jenseits eures Verständnisses oder von jedem auf der Erde. Wenn sie „gezündet“ werden, wenn sie „aktiviert“ werden … und „in Betrieb/im Spiel“ sind … wird ihre ENERGIE eine riesige magnetische, energetische, elektrische Welle ermöglichen … sowohl aus Klang als auch aus Bewegung.

Blossom: Darf ich nach dem Teil mit der „Bewegung“ fragen?

FdL: Euren geliebten Planeten in eine höhere Dimension zu bringen.

Blossom: Das dachte ich mir, dass ihr das sagen würdet.

FdL: Dies kann nur geschehen, wenn ALLES AN SEINEM PLATZ ist.

Obwohl wir also sagen, dass die „Strukturen“ „festgelegt“ sind … sind sie nicht auf ein bestimmtes Datum programmiert. Sie sind dann programmiert, wenn alles im Einklang ist.

Blossom: Also wird „das Event“ nur stattfinden, d. h. der Sonnenblitz … was auch immer der ganze Kram mit sich bringt … wenn auch alles an seinem Platz ist?

FdL: Ja. Wir können nicht anfangen, die enorme Bedeutung dieser Sache zu erklären. Es ist zwingend erforderlich, dass irdische Strategien an Ort und Stelle sind … zusammen mit bestimmten Planeten-/Sternausrichtungen … damit ALLES in DIESEM GÖTTLICHEN PLAN zusammenkommen kann. Damit das ENDE DER DUNKELHEIT und der ANFANG DER LICHTWELT in Position fließen kann. Wie du dir vorstellen kannst, Blossom … ist die Komplexität dieses Plans alles andere als ein „Spaziergang im Park“.

Blossom: Yep … ich kann es mir nicht einmal ansatzweise vorstellen, um ehrlich zu sein. Deshalb denke ich … wir müssen weiterhin VERTRAUEN und das Einzige, was mich dazu befähigt, ist das WISSEN meines Herzens, dass dies tatsächlich ECHT ist. Manchmal stellt unser Ego all das in Frage … natürlich tut es das … so vieles davon klingt völlig verrückt. Dann erinnere ich mich, ich weiß, dass Millionen genauso fühlen wie ich. DA MUSS ETWAS WAHRES DRAN SEIN. Wir haben es nicht in einer Zeitschrift gelesen … wir wussten es einfach von innen heraus. Etwas, das wir von zu Hause mitgebracht haben.

FdL: Richtig, Blossom. Es ist eure Wahrheit.

Blossom: Es ist jedoch bekannt, dass sich die Wahrheiten ändern können.

FdL: Die eigene Wahrheit … kann sich ändern, wenn man weiser wird und die Größere Wahrheit akzeptiert. Doch die Größere Wahrheit bleibt genau das … immer und ewig DIE GRÖSSERE WAHRHEIT.

Blossom: Ihr wisst, dass ich vor Jahren mit euch über „Wahrheit“ und die eigene Wahrheit usw. so durcheinander gekommen bin, dass ich am Ende völlig den Faden verloren habe. Ihr habt es gerade in einem Satz auf den Punkt gebracht.

FdL: Dennoch, vor Jahren … wäre dies nicht deine Wahrheit gewesen.

Blossom: Es scheint mir nicht so kompliziert zu sein.

FdL: JETZT.

Blossom: Ich werde euch beim Wort nehmen. Also, dann … die heutige Botschaft lautet, weiterhin geduldig zu sein?

FdL: Wenn du sagst, dass es eng wird… wie kann das sein?

Blossom: Weil das Warten auf die Ankündigung oder etwas, das die Welt erschüttert, so viel länger dauert, als jeder von uns sich vorgestellt hat.

FdL: Doch um geduldig zu sein … muss man nur ein paar Mal tief durchatmen und lächeln … und singen … und alles tun, was eure Schwingung hoch hält. Denn schon bald … werdet ihr ‘Rocking all over the world’.*

Blossom: Was? Der gesamte Status Quo?

FdL: Wir verstehen deinen Humor, weil wir den Witz in deinen „Gedanken lesen“.

Blossom: Hm! Ich frage mich, ob das alle anderen auch tun*. Ihr wisst, dass wir unser Bestes geben. Ihr wisst, dass wir euch dankbar sind, dass ihr uns helft, an Bord zu bleiben. Ihr wisst ‚Wir schaffen das‘ … und ihr wisst, dass wir, wenn es losgeht … wahrscheinlich jammern und stöhnen werden … weil wir keine Pause bekommen. Hey, mein Lieber … uns Menschen … man muss sie einfach lieben.

FdL: Ohne Frage … DAS TUN WIR.

Blossom: ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

*Rocking all over the world’ is a famous song by a group ‘Status Quo’. ( For those who didn’t get the joke! )

14. März 2021

Blossom: Hallo zusammen! Ich freue mich auf unser heutiges Gespräch und bedanke mich im Voraus für alles, was an Aufmunterung und Hoffnung durchkommen wird! Mir ist kürzlich aufgefallen, dass ihr ziemlich lange vor Weihnachten gesagt habt, es würde eine Ankündigung geben, gefolgt von einem globalen Lockdown, der uns in Phase zwei von fünf bringen würde. Sind wir damit noch nicht einmal in Phase zwei?

FdL: Zunächst einmal heißen wir alle willkommen, die sich die Zeit nehmen, dem zu folgen, was wir zu sagen haben, zum Wohle des größeren Ganzen. Willkommen an jeden Einzelnen. Fühlt, wie unsere Liebe in euer Herz dringt, während wir diese Botschaft überbringen … denn es wird einen Unterschied in euch machen … in eurem Sein, so wie sie aufgenommen wird.

Blossom: Also ich habe gerade dreimal tief durchgeatmet.

FdL: Und macht das einen Unterschied?

Blossom: Ich weiß nicht … ihr habt noch nichts gesagt!

FdL: Liebste Blossom und jeder Einzelne von euch, einige von euch fragen sich, ob ihr ‚würdig‘ genug seid, euch selbst einen Lichtarbeiter/Spieler zu nennen. WISST, dass DU es tatsächlich BIST, wenn du diese Worte liest!

Denn wenn dein Herz dem Pfad der Erleuchtung folgt … um mehr von deinem Wahren Selbst zu entdecken, dann erkennst du, dass du Licht bist und deshalb innerhalb dieses Lichts arbeitest/spielst. Wir hielten es für notwendig, dies anzusprechen, bevor wir deine Frage beantworten, da es viele zu geben scheint, die sich fragen, ob sie es sind oder nicht! Es überrascht uns, dass man sich diese Frage überhaupt stellen sollte. Denn das WISSEN liegt im eigenen Herzen, dass die LIEBE und das LICHT in jedem Einzelnen wohnt und deshalb arbeitet und spielt man mit dieser LICHT-LIEBE mit jedem Atemzug den man nimmt.

Blossom: Danke, dass ihr das geklärt habt. Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht erkannt, dass es notwendig ist, einen Kommentar abzugeben. Nun gut. Zurück zu den Phasen, wenn wir können? Würdet ihr sagen, wir sind noch nicht einmal in Phase 2?

FdL: Richtig.

Blossom: Weit draußen, Kopfsalat! Doch wir haben wohl keine andere Wahl, als mit dem Strom zu schwimmen.

FdL: Berücksichtige bitte, wenn du möchtest, dass bei all dem, was stattfindet, viele Veränderungen … viele Ecken und Kanten gebogen werden … viele Fortschritte und manchmal auch Rückschläge in diese große Transformation eingebunden sind.

Blossom: Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Und doch verwirrt, dass ein göttlicher Plan Rückschläge hat. Vor allem, weil ihr viele Male gesagt habt, dass das Licht gewonnen hat.

FdL: Und doch sind die letzten Schritte noch nicht abgeschlossen. Wie in vielen Spielen … kann eine „Partei“ aus heiterem Himmel einen „Curveball“ einwerfen und Strategien müssen dann neu überdacht werden … und Manöver, die schon fertig vorbereitet waren, müssen vielleicht auf Eis gelegt werden, um sicherzustellen, dass alles so reibungslos wie möglich abläuft.

Blossom: Ja, das stimmt und viele, viele von uns versuchen ihr Bestes, um geduldig zu bleiben. Dennoch würde ich sagen, dass der allgemeine Konsens derjenigen von uns, die in Position und bereit für den „Start“ sind ist, dass, obwohl uns gesagt wird, dass hinter den Kulissen viel passiert … es wenig Beweise dafür gibt. Die Tatsache, dass Phase zwei noch nicht einmal begonnen hat ist, gelinde gesagt, ziemlich entmutigend.

FdL: Und doch, haben wir nicht in früheren Gesprächen gesagt, Blossom, dass es nicht unbedingt bedeutet, dass jede Phase so lange dauert, wie vielleicht diese eine?

Blossom: Nun, hoffen wir, dass das der Fall ist … oder viele in „meinem“ reifen Alter werden ihre Pantoffeln verloren haben und nicht in der Lage sein, die Sache aus der Position der Bodentruppen zu durchschauen … und deshalb sind wir ja hier, nicht wahr?

FdL: Das stimmt.

Blossom: Ja, seht ihr, innerhalb dieses Wartens hat sich eine neue Normalität herausgebildet … abhängig von den Überzeugungen und Perspektiven jedes Einzelnen. Einige sind so glücklich, weil sie eine „Spritze“ bekommen haben, und leben in der Hoffnung, dass das Leben bald wieder so sein wird, wie es war … während andere, wie ich, in Zeiten tiefen Nachdenkens entsetzt sind über die Selbstgefälligkeit und Ignoranz, wenn ich brutal ehrlich sein soll … von denen, die sich dazu entschieden haben, nicht einmal ein bisschen tiefer in diesen Alptraum einzutauchen, der uns alle überrascht und unsere Welt über Nacht verändert hat, was in etwa zu dieser Zeit im letzten Jahr war!

FdL: Lasst uns dieses Wort herausgreifen, Blossom ‚wählen‘ (entscheiden).

Blossom: Doch hätten sie sich nicht anders entschieden, wenn sie besser informiert gewesen wären?

FdL: Doch sie haben sich dafür entschieden, NICHT besser informiert zu sein. Verstehst du?

Blossom: Nicht wirklich! Es ist schwer zu akzeptieren, dass irgendjemand, ganz zu schweigen von denen, die ich innig liebe, nicht die Informationen erhalten hat, die man in Betracht ziehen kann, bevor man ins Ungewisse springt.

FdL: Willst du damit sagen, dass diejenigen, die „informiert waren/sind“, die wenigen Privilegierten sind?

Blossom: Das ist eine seltsame Aussage. 

FdL: Dennoch, ist es das, was du sagst, Blossom?

Blossom: Nein … nicht privilegiert. Es ist der Weg, den wir ‚gewählt‘ haben, um ihn zu gehen. Von Anfang an WUSSTE mein WISSEN, dass diese ‚Fassade‘ nicht der Wahrheit entsprach. Das ist kein Privileg, nicht wahr? Ich wusste es einfach. Wie kommt es, dass andere es nicht wussten?

FdL: Wegen “ DEM WEG, DEN SIE GEWÄHLT HABEN“.

Blossom, lass es uns auf die beste Art und Weise ausdrücken, die wir können.

Jedes Lebewesen auf eurem Planeten … wählt seinen Weg.

Blossom: Was, sogar Ameisen und Pflanzen?

FdL: Ja.

Blossom: Ok, ich werde das nicht in Frage stellen. Ich werde es einfach akzeptieren, damit wir heute ohne all meine Unterbrechungen weiterkommen.

FdL: Bedenke bitte, dass derjenige, der sich entschieden hat, sich einer so genannten „Heilung/Vorbeugung“ … von dem, was „angeblich“ eure Bevölkerung auslöscht, „zu unterziehen“, dies getan hat/tun wird… weil „er“ dies für das Richtige hält… für sich. Er hält euch für „ungebildet“, für „Verschwörungsspinner“, weil ihr nicht auf das hört, was die „Wissenden“ in ihrem Beruf euch „sagen, dass es getan werden muss“ … und „ihr“ entscheidet euch dafür, es zu ignorieren, und „entscheidet“ euch deshalb dafür, noch viel mehr Menschen durch eure Ignoranz und Sturheit „umzubringen“.

Sind sie deshalb im Unrecht?

Blossom: Nun, ihr wisst, dass ich „Ja“ sagen möchte! Dennoch weiß ich, dass ihr etwas anderes sagen werdet.

FdL: Das stimmt. Sie sind nicht falsch. Für sie … seid ihr es!

Blossom: Aber für mich … sind sie es.

FdL: Niemand hat Unrecht, Blossom. Wie kann jemand, der seinem Herzen folgt, falsch liegen?

Blossom: Nun, weil sie nicht darüber informiert sind, was diese so genannte „Prävention“ bewirken wird … im Nachhinein … vielleicht? Ich sage ‚vielleicht‘, weil man heutzutage so viel hört, dass ich zu der Erkenntnis gelangt bin, dass nicht alles, was man liest oder hört, unbedingt die WAHRHEIT ist. Die Zeit wird es zeigen.

FdL: Dennoch behaupten wir weiterhin: „Sie haben nicht Unrecht“. Sie tun das, was definitiv richtig ist … für sie.

Deshalb bieten wir diese Worte des Trostes an, ganz gleich, welche Seite man wählt, um sich die Butter aufs Brot zu schmieren …

Blossom: Äh … guter Versuch … nicht ganz im Kontext, dennoch verstehen wir, was ihr meint. (Niedlich, nichtsdestotrotz).

FdL: Die Intention wird in der Tat verstanden.

DER WEG, DEN JEDER EINZELNE WÄHLT, IST SEIN GÖTTLICHES RECHT ZU GEHEN.

Nur weil es jemanden … sei er dir unbekannt oder so sehr ans Herz gewachsen … auf eine Reise führt, die ganz anders ist als deine … heißt das nicht, dass es falsch ist!

Es bedeutet, dass der für JEDES INDIVIDUUM gewählte Weg … das ist, was SEINE SEELE erfahren muss.

Erinnert euch auch, ohne die Bedeutung des Lebens auf der Erde in irgendeiner Weise schmälern zu wollen …

Das, was du gerade erlebst … worauf du dich in deinem Lebensweg auf deinem schönen Planeten konzentrierst … ist nur ein Sandkorn im Vergleich zu … ALLEM, WAS ES GIBT.

Wir betonen nochmals … wir untergraben in keiner Weise die äußerste Wichtigkeit dessen, was in dieser Transformation eures Planeten stattfindet …

Doch bedenkt … so wie ihr wisst … dass das LEBEN SELBST UNENDLICH ist … dass das Leben für niemanden „anhält“, weil er einen Weg gewählt hat, den ihr für „falsch“ haltet!

DAS LEBEN SELBST … IN SEINEN UNENDLICHEN FORMEN … WIRD SICH WEITERHIN IN/AUS SICH SELBST IN BILLIONEN ÜBER BILLIONEN VON VORGÄNGEN AUSDEHNEN.

Wir sagen euch das, damit ihr besser verstehen/akzeptieren könnt, dass die Entscheidungen, die ein anderer trifft, nicht unbedingt das Ende der Welt sind.

Blossom: Interessant formuliert. Ich verstehe, was ihr sagen wollt. Ich bin ziemlich überrascht, wie „nonchalant“ … wenn dies das richtige Wort ist … ich bin, was das „Loslassen“ jeglicher Anhaftung an diejenigen angeht, die ich kenne, die sich dafür entscheiden, „zu tun, was ihnen gesagt wird“. Was kann ich tun? Es ist sowieso ein bisschen spät, wenn diese ‚Mixturen‘ erst einmal in den Körper eingeschleust worden sind. Ich muss es einfach akzeptieren und weitermachen. Aber gleichzeitig fühlt man sich so losgelöst von allem, und ich frage mich, wo meine Fürsorge für diejenigen, die ich liebe, geblieben ist?

FdL: Das ist definitiv nicht der Fall, Blossom. Denn ist es nicht so, dass du innerhalb dieser Losgelöstheit … auf einer tieferen Ebene WEISST … dass die LIEBE, die du für diejenigen hast, die dir nahe stehen … weit über jede Entscheidung hinausgeht, die sie treffen mögen und die anders als deine eigene ist?

In einem gewissen Sinne … und wir sprechen nicht unbedingt über den Tod, weil wir das Thema gewählt haben … wir sprechen ganz allgemein über den Tod ….

Wenn jemand, den du liebst, durch den Schleier geht … liebst du ihn immer noch zutiefst. Dennoch ist er nicht mehr in der gleichen Weise mit dir ‚verbunden‘, als wenn du physisch in seiner Gegenwart wärst. Die Tatsache, dass jemand „gewählt“ hat, hinüberzugehen, wenn er es tat… betrachtest du nicht als eine falsche oder richtige Entscheidung, oder?

Blossom: Selbstverständlich nicht!

FdL: Selbstverständlich nicht! Sie sind einfach ihrem eigenen Weg gefolgt. Verstehst du, worauf wir hinauswollen? Wir sind uns nicht sicher, ob wir die Botschaft, die wir vermitteln wollen, so gut erklären können.

Blossom: Ihr macht das gut! Ich verstehe, was ihr versucht, darzustellen. Mit anderen Worten, egal was für jeden einzelnen von uns in den kommenden Tagen geschieht … DIE LIEBE, DIE WIR SIND … DIE LIEBE, DIE WIR HABEN … DIE LIEBE, DIE WIR FÜHLEN … für die, die uns nahestehen oder uns unbekannt sind … wird niemals durch IRGENDWAS ausgelöscht werden! Schon gar nicht das Recht eines Menschen, das zu wählen, was seine Seele braucht, um dem zu folgen.

FdL: Wir hätten es selbst nicht besser formulieren können!

Blossom: Ich glaube, der heutige Chat wird vielen helfen. Mir hat er auf jeden Fall geholfen, auch wenn er völlig von der ursprünglich gestellten Frage abgewichen ist!

FdL: Liebste Blossom und ihr alle, die ihr unsere Worte als aufbauend empfindet …

DANKE … DANKE … DANKE.

Blossom: Äh … wofür?

FdL: FÜR EUER SEIN…

DAFÜR, DASS IHR EURE WAHRE STÄRKE BEWEIST …

DAFÜR, DASS IHR DIE ROLLEN ANNEHMT, DIE IHR HABT …

DAFÜR, DASS IHR IN EUCH DIE KRAFT GEFUNDEN HABT, WEITERZUMACHEN …

WEIL IHR WISST, DASS IHR …. JEDER EINZELNE VON EUCH … IN EUCH HABT … WAS ES BRAUCHT, UM MUTTER ERDE UND ALLE, DIE MIT IHR SEGELN … IN IHR WAHRES, HELLERES ZUHAUSE ZU HEBEN.

DIE ZEIT WIRD KOMMEN … wenn diese Tage, in denen ihr jetzt lebt, nur noch eine ferne, weit entfernte Erinnerung sein werden …

Und die Tage, in die ihr in eurer Zukunft gehen werdet, … werden so viel Frieden, Zufriedenheit und Trost in dem Wissen bringen, dass jeder von euch seinem Herzen gefolgt ist, … um euch an einen Ort zu bringen, von dem ihr in diesen aktuellen Zeiten nur träumen könnt.

ERKENNE DEIN WISSEN.

SPÜRE DEINE GEFÜHLE

VERTRAUE DEINEM GLAUBEN.

LIEBE DEINE LIEBENSWÜRDIGKEIT.

SOLCHE WESEN DER STÄRKE UND DES LICHTS …

DIE DAS TUN, WOZU IHR HIERHER GEKOMMEN SEID.

IHR SELBST STRAHLT AUF EUREN PLANETEN, UM DIE NOTWENDIGEN VERÄNDERUNGEN VORZUNEHMEN … UM WIEDER IN EINER WELT DER SCHÖNHEIT UND DES LIEBEVOLLEN LICHTS ZU LEBEN.

WIR VERTRAUEN DARAUF, DASS DU AN DIESEM TAG SPÜREN KANNST … WIE VIEL LIEBE WIR FÜR DICH HABEN.

DU … DIE/DERJENIGE, DER AN DER FRONTLINIE STEHT …

DU … DIE/DER STÄRKSTE DER STARKEN … DER DIES SICHERLICH MITTLERWEILE … INNERLICH ERKENNEN WIRD!

Blossom: Ich danke euch dafür. Ja, manchmal habe ich das Gefühl, wie viele andere auch … dass wir sicher sein müssen … um das durchzustehen … und dann denke ich an andere, die WIRKLICH an der Front sind, auf unbekannte Weise/hinter den Kulissen, und ich denke daran, wie stark ’sie‘ sein müssen … was mich wiederum stärker macht. Wenn ’sie‘ … ‚wer auch immer sie sein mögen‘ tun können, was sie tun müssen … dann kann ich das in aller Bescheidenheit … auch! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN …

28. Februar 2021

Blossom: Hallo an euch. Nun, letzten Sonntag hat sich etwas in meiner Energie verschoben. Ich hatte gehört, dass ein Energie-Licht-Schub kommen würde (jemand hatte mir die Info geschickt) und um ehrlich zu sein, nehme ich alles mit einer Prise Salz in diesen Tagen. Dennoch, für mich und andere, die ich kenne … ist es passiert … etwas, das gesagt wurde, ist tatsächlich passiert! Ein definitives Anheben meiner Energie … als ob ein ‚Anhängsel‘ entfernt worden wäre, eine Art von Gefühl. Ich fühle mich einfach so viel leichter. Irgendwelche Gedanken?

FdL: Liebste Blossom und alle Seelen, die an der Erhöhung des Ganzen teilhaben. Ja, in der Tat hat eine planetarische Verschiebung stattgefunden. Wir würden nicht sagen, dass es in einem massiven Ausmaß für alle zu bemerken war … nicht diese! Doch tatsächlich fand eine Art Klärung statt, aufgrund des hohen Niveaus der Energie, die hereinströmte.

Wir sind uns bewusst, dass vieles auf eurem Planeten in dieser Zeit düster zu sein scheint, doch das ist nicht so. Verschiebungen von großem Ausmaß finden statt und auch viel Reinigung. Es gibt viele „Außerplanetarische“, die an diesem Projekt mitarbeiten, und das Timing ist von entscheidender Bedeutung.

Blossom: Was meint ihr damit?

FdL: Alles, was sich abspielt, ist Teil des göttlichen Plans, wie ihr wisst. Der Wechsel von der Dunkelheit in die Vollkommenheit arbeitet ewig auf sein endgültiges Ziel hin.

Viele haben sich im letzten Jahr entschieden, mehr von ihrer Wahrheit zu fühlen. Viele sind aus einem langen Tiefschlaf zu ihrer Wahrheit erwacht. Dadurch kam es zu einer Zunahme des Lichts. Viel Kraft von erwachten Seelen ist nun in der Lage, nicht nur das Licht zu verankern, sondern auch Licht in einem viel größeren Ausmaß auszusenden.

Fühlst du mehr von dem, wovon wir gesprochen haben, Blossom, dass du die Kraft hast, das zu tun, wozu du gekommen bist?

Blossom: In dieser letzten Woche, ja! Ich fühle mich so viel mehr ‚über den Dingen‘ und … nun ja, bereit.

FdL: Es gibt viele, denen es genauso geht.

Blossom: Und was ist mit denen, denen es nicht so geht?

FdL: Es wird ihnen so gehen!  Es ist ein bisschen wie das Umlegen eines Schalters.

Blossom: So hat es sich jedenfalls für mich angefühlt. Ich bin einfach aufgewacht und habe mich anders gefühlt … und meine gute Laune ist seither geblieben. Gott, fühlt sich das gut an! Es ist so lange her! Also, ist dieses Schnippen eines Schalters eine Art Aktivierung … sich öffnende Umschläge, usw.?

FdL: Nein. Es ist so, dass die hereinkommende Energie empfangen und aufgenommen wurde und viel Schwere in vielen umgewandelt hat.

Blossom: Warum bei manchen und bei anderen nicht?

FdL: Je nach ihrer Positionierung … trifft es einige … vorher/früher … als andere.

Blossom: Positionierung des Aufenthaltsortes?

FdL: Nein. Die Positionierung in sich selbst. Versteht uns nicht falsch, Blossom. Hier geht es nicht darum, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Es geht um das ‚eigene Timing‘. Es geht nicht darum, dass man sich „ausgeschlossen“ fühlt, sondern um zu verstehen, wenn jemand die Leichtigkeit noch nicht „wieder zurück“ in sich selbst hat,… dann wird man sie bekommen, sobald „man“ bereit ist.

Diese Stärke wird weiterhin spürbar sein und aufgenommen werden. Es war sozusagen keine nur einmalige Gelegenheit.

Dies ist jetzt die Zeit, in der „Aktionen“ auf vielen, vielen Ebenen stattfinden werden.

Wir würden es ‚eine Wende‘ nennen … denn die ‚breite Öffentlichkeit‘ hat genug von den Lügen und dem Betrug und nimmt den Ruf aus dem Innern auf, ETWAS DAGEGEN ZU UNTERNEHMEN.

Es gibt ein inneres … Erwachen/eine Stärke …, die sich in Seelen regt, die normalerweise still in der Ecke bleiben würden. Es gibt einen Ruf nach Menschenrechten, der gehört und befolgt wird.

Liebste Seelen … während ihr das Mantra immer und immer wieder sagt … könnt ihr die Millionen von Stimmen hören, die es mit euch zusammen im Chor singen? Könnt ihr diese Vereinigung in eurer Seele spüren?

Schließt für einen Moment die Augen und „hört“ die EINE Stimme, die lauter und lauter wird.

Stellt euch vor, dass die Seelen überall auf eurem Globus wie in einem geschlossenen Block marschieren und mit zum Himmel erhobenen Schwertern des Lichts wiederholen:

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

 ICH BIN.

Fühlt die Kraft dieser Vorstellung. Erlaubt, dass sie sich tief in euch regt in dem WISSEN, dass die KRAFT, von der ihr jetzt wisst, dass ihr sie seid, tief in euch verankert ist und nichts und niemand in der Lage ist, diesen Vormarsch aufzuhalten.

DU BIST EINE MÄCHTIGE KRAFT.

DU WURDEST VOM HIMMEL HERUNTERGEBRACHT, UM ZU DIESEM ZEITPUNKT HIER ZU SEIN.

Kannst du jetzt die Begeisterung spüren?

Wirst du zulassen, dass die Resonanz dieses WISSENS dich vorwärts treibt?

Sammelt eure Gedanken. Lasst alle los, die nicht dienen. Schickt alle negativen Indoktrinationen hinaus in den Äther … und noch einmal …

FORDERE DEIN RECHT EIN, AUF EINEM PLANETEN DER LIEBE ZU SEIN.

Macht dies regelmäßig.

Erinnere dich daran, dies zu tun. Die Augen zu schließen, tief zu atmen und zu WISSEN …

DIE KRAFT DES LICHTS IST BEI DIR.

SIE IST IN DIR.

DU BIST DIE LICHTKRAFT.

FÜHLE ES.

WISSE ES.

SEI ES.

Blossom: Heiliger Strohsack! Ich spüre förmlich, wie sich das in mir aufbaut, so wie ihr es sagt. Als ob uns ‚Nichts aufhalten könnte‘.

FdL: Blossom, das einzige, was dich aufhalten kann, bist du selbst. Egal, unter welchen Umständen du dich zur Zeit befindest … egal, in welchem Teil der Welt du lebst …

DU BIST EINE KRAFT DES LICHTS.

ÜBERALL AUF DER WELT LEUCHTEN EUER MUT UND EURE STÄRKE, EURE ENTSCHLOSSENHEIT … DURCH.

Blossom: Oh, wie ich es hasse zu bremsen, doch viele, die sich ständig im Lockdown befinden, werden dem nicht zustimmen.

FdL: Dennoch dürfen sie es. Sind sie nicht an einem Punkt angekommen, an dem genug ist? Sie mögen durch unterschiedliche Emotionen gehen, durch unterschiedliche Phasen des Erwachens, und doch erlaubt es jedem, zu seinen eigenen Schlussfolgerungen zu gelangen. 

Diese Fassade, die da gespielt wird, ’stirbt ihren eigenen Tod‘, Blossom.

Und an ihre Stelle tritt … ERNEUERTE HOFFNUNG.

Blossom: Ok. Das Gefühl, wie ich mich fühle, das verstehe ich. Allerdings sieht es nicht so aus.

FdL: Manchmal sieht das, was im Sterben liegt, nicht immer wie auf Rosen gebettet aus.

Wir bitten euch, dass ihr an dem Wissen in euch festhaltet.

Lasst uns euch alle fragen …

Wisst ihr, dass das Licht gewonnen hat?

Blossom: Meine Antwort… Ja.

FdL: Woher wisst ihr das?

Blossom: Meine Antwort… ein Gefühl.

FdL: Wovon?

Blossom: Meine Antwort… Ich vertraue auf mein Wissen. Wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass sich die Dinge zum Besseren wenden, wüsste ich nicht, wie ich es schaffen würde, weiterzumachen. Es ist einfach etwas in mir, das weiß, dass sich das alles ändern wird.

FdL: Und noch einmal … wie fühlt sich dieses Gefühl an?

Blossom: Meine Antwort … GUT!

FdL: Denn, liebste Seelen, die ihr diese Mammutaufgabe übernommen habt …

ES FÜHLT SICH GUT AN, WEIL ES DIE WAHRHEIT IST.

Blossom: Normalerweise würdet ihr sagen, ‚deine Wahrheit‘ …

FdL: Dennoch haben wir uns entschieden, „DIE WAHRHEIT“ zu sagen.

Weißt du, Blossom, mit all dem, was … entdeckt/unentdeckt … in das Licht des Tages gebracht werden soll … wird jeder von euch, der bereit ist … jede Seele, die schon so lange gewartet hat … ihre volle Präsenz anfordern, um ‚bei ihr‘ zu sein, und dieses WISSEN, was zu tun ist … wie man helfen kann … wird sich selbst präsentieren, wenn man eine höhere Ebene der Energie einbringt … eine höhere Repräsentation der eigenen Individualität.

Fleißig, emsig, eifrig wirst du sein. Aber mit der Bereitschaft des Dienstes bei jeder neuen Morgendämmerung … für das/von dem … Licht, das du bist zu erwachen.

Seid so dankbar, dass ihr zu einem solchen göttlichen Dienst berufen wurdet.

Welchen besseren Grund gibt es, am Leben zu sein, als einen Dienst zu leisten … zu dem/für das … größere Wohl von allen.

Ihr werdet FÜHLEN, WIE DIES IN EUCH GESCHIEHT… WEIL JETZT DIE ZEIT IST.

Wir bitten euch … mit dem Seelen-Selbst geduldig zu sein. WISST einfach, dass diese Ansammlung von mehr Aspekten des Selbst, sich langsam mit dem Aspekt des Du integrieren wird, der zuvor ‚angekommen‘ ist, um die Vorarbeit zu leisten … wie wir es ausdrücken möchten, und JETZT, wo dies getan und an Ort und Stelle ist … und die Energien förderlicher sind … kann das eigene “Team“ hereinkommen und sich der Party anschließen.

Blossom: Das hört sich wirklich hoffnungsvoll an. Es macht für mich Sinn, in dem Zusammenhang … dass wir das WISSEN schon haben, aber bis zu diesem Zeitpunkt unfähig waren, es zu KENNEN.

FdL: Das ist es, wovon wir in vergangenen Gesprächen geredet haben, Blossom … Von „in dich sich selbst zu kommen“ … „in dich selbst zu gehen“ … von der Stärke, die du finden wirst, wenn du sie am meisten brauchst.

Blossom: Trotzdem noch einmal, nicht um die fabelhaft erhebende Energie hier zu dämpfen … es wird immer noch ziemlich hart werden, nicht wahr?

FdL: Das würde davon abhängen, ob du dein Glas als halb leer oder halb voll betrachtest.

Ja, in der Tat, auf der einen Seite … wird vieles ans Licht kommen, das selbst die am meisten ‚Vorbereiteten‘ schockieren wird … und doch wird man auf der anderen Seite einfach erkennen, dass diese ‚Enthüllungen‘ es erlauben die Dunkelheit freizulegen und dass die eigene ‚Mission zu erfüllen‘ darin besteht, zu heilen, zu regenerieren, zu trösten, zu verstehen, zu akzeptieren, zu mildern, zu erklären und dann all das oben genannte zu wiederholen, immer und immer wieder.

Deshalb wurde gesagt, auch wenn man das Gefühl hat, dass man das Warten so sehr satt hat … nutzt diese ruhige Zeit … um eure Kräfte zu sammeln … um euch vorzubereiten … denn wenn der Anpfiff ertönt … wird es wenig Zeit zum Däumchendrehen geben.

Blossom: Los geht’s … WIR SCHAFFEN DAS!

FdL: Das wissen wir.

Dessen sind wir uns sicher.

Das ist der Grund, warum ihr hier seid.

Deshalb wurdet ihr auserwählt.

Denn ihr habt … IHR HABT ES BEREITS GESCHAFFT!

Vergesst jedoch nicht, euch immer wieder aufzuladen. Wie wir bereits gesagt haben … wenn ihr vergesst, euer Telefon zu laden … wird euer Tag nicht so gut verlaufen. Dasselbe gilt für dich selbst. Stellt euch jeden Abend vor, dass ihr das Kabel von eurem Kronenchakra nach „oben“ einsteckt. Dann schaltet es ein und prüft, ob es aufgeladen wird … und erlaubt der Ruhe des Schlafes, seine Aufgabe zu erfüllen.

WIR SIND KONTINUIERLICH ZUFRIEDEN MIT ALLEM, WAS SICH IM RAHMEN DES GÖTTLICHEN PLANS ABSPIELT.

WIR SIND KONTINUIERLICH ZUFRIEDEN, DASS IHR … IHR TAPFEREN KRIEGER DES LICHTS AN ORT UND STELLE UND BEREIT ZUM HANDELN SEID.

Mit einem Lächeln sagen wir „Möge die Macht mit dir sein“.

Blossom: Mit einem strahlenden Lächeln antworte ich: “ WIR WISSEN, DASS ES SO IST“! In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN … sehr hoffnungsvoll!

21. Februar 2021

Blossom: Guten Morgen! Da sind wir also wieder einmal! Ich komme gleich zur Sache, einverstanden? Viele sind besorgt darüber, weil ihr immer davon sprecht, dass die Dinge noch viel turbulenter werden, als sie es ohnehin schon sind. Könnt ihr das genauer erläutern?

FdL: Ein herzliches „Hallo“ an dich Blossom und jede hier anwesende Seele. Zunächst möchten wir sagen, dass all das, was kommen wird, nichts ist, womit ihr nicht umgehen könnt! Denn in jedem steckt ein Mechanismus, der Stärke auslöst, wenn sie gebraucht wird und notwendig ist.

Blossom: Mechanismus?

FdL: Dies ist das Wort, das wir wählen, um es zu beschreiben, und tatsächlich Blossom, ist es in eurer Geschichte bekannt, dass unglaubliche Stärke von innen heraus kommt, wenn man mit Situationen konfrontiert wird, in denen Stärke und Mut erforderlich sind. Erinnert euch daran!

Blossom: Ich erwähnte neulich in einem Interview meine Gedanken dahingehend, dass der gesamte Planet in einen Zustand des Schocks fallen wird, wenn die Wahrheit enthüllt wird … und einige einfach nicht wissen, was sie tun sollen oder wie sie damit umzugehen haben? Liege ich damit auf der richtigen Seite?

FdL: Allerdings, Blossom. Durch die Wahrheiten, die ans Licht kommen, werden für viele Träume zerplatzen, hinsichtlich dessen, was sie über die Wahrheit der eigenen Realität dachten/wussten.

Damit wollen wir sagen, dass es diese Wahrheiten sein werden, die die Art und Weise mit Dingen umzugehen, wie man es jetzt tut, verändern wird, sobald sie offenbart wurden. 

Blossom: Ihr sagtet, „Alles“ würde noch mehr auf den Kopf gestellt werden?

FdL: Es wird sicherlich so erscheinen. Als ob die ganze Welt sozusagen auf den Kopf gestellt worden wäre. Nicht eine Seele wird davon unberührt bleiben und doch werden so viele WISSEN, dass …

ES DIES IST.

DAS IST DIE BERUFUNG, AUF DIE SIE GEWARTET HABEN … IHR GANZES LEBEN LANG!

Blossom: Wie werden sie es wissen?

FdL: Weil sie ES FÜHLEN werden.

IHR WERDET EUER WISSEN KENNEN … DA BLEIBT KEINE FRAGE VON NICHT-WISSEN.

Obwohl die Dinge also schlechter werden … in gewissem Sinne … könnte man es auch so sehen, dass sie gleichzeitig besser werden. Man wird erkennen, dass die Dinge definitiv in Bewegung sind, auch wenn die „Neuigkeiten“, immer wieder schockieren werden, je mehr aufgedeckt wird, manchmal „unglaublich“ erscheinen werden. Man wird im Inneren seines Seins noch stärker FÜHLEN, dass man sich jetzt sprunghaft auf eine bessere Welt zubewegt.

Lasst uns von Stärke sprechen, wenn wir dürfen?

Blossom: Ihr dürft!

FdL: Was ist Stärke? Das kann leicht aus einer physischen Perspektive interpretiert werden. Man kann etwas hochheben, man kann enorme körperliche Kraftleistungen erbringen. Doch dazu ist viel Training nötig, damit der Körper vorbereitet ist … etwa bei der Vorbereitung auf einen Marathon etc. Viel Arbeit hat im Vorfeld stattgefunden, nicht wahr?

Genauso verhält es sich mit der inneren Kraft.

DIE STÄRKE DES SEINS.

Ihr habt euch alle auf diese Zeit vorbereitet. Selbst wenn ihr euch durch das Warten erschöpft fühlt … ihr STRAHLT immer noch EUER LICHT … und dieses LICHT ist euer Vorbereitungs-‚Training‘, sozusagen.

Ihr seid nicht untätig gewesen, denn ihr habt Liebe gesandt und alles getan, was in diesen Zeiten von euch verlangt wird und jene mit „hohen Positionen“ sind durch die Kraft erhöht, die weiterhin aus euch fließt.

Also, während diese Tage fortschreiten, obwohl ihr euch müde und lethargisch fühlt … wenn es ‚Zeit‘ ist …

WERDET IHR ES WISSEN!

EINE INNERE STÄRKE WIRD SICH NACH AUSSEN ZEIGEN.

Blossom: Ich höre „zieht euch eure Tanzschuhe an“? Seltsam!

FdL: Doch, Blossom, richtig. Eure Geduld ist bis an ihre Grenzen erprobt und getestet worden. Doch in diesen zukünftigen Tagen, glauben wir, dass ihr sagen könntet … ihr seid bereit für Rock and Roll!

Blossom: Dass die Dinge immer mehr aus den Fugen geraten, ist also nicht unbedingt etwas Schlechtes?

FdL: Blossom, wie kann die Wahrheit eine schlechte Sache sein? Sie mag etwas schockierendes … FÜR ALLE haben. Doch wenn man damit konfrontiert worden ist und sie … für/durch … sich selbst aufgenommen hat, dann werden diejenigen, die gewartet haben … diejenigen, die wussten, dass dies kommen würde, bereit sein … äußerst engagiert und eifrig an die Arbeit zu gehen. In dem Wissen, dass dies genau das ist, wofür sie auf den Planeten gekommen sind.

Blossom: Um das klarzustellen: Ihr meint also, dass es darum geht, „die Scherben aufzusammeln“?

FdL: Sehr viel mehr als das, Blossom. Es geht darum, den Verlorenen und Verwirrten, den Zornigen und Ungläubigen zu helfen. Es geht darum, sie von ihren Knien wieder zurück auf die Füße zu stellen und ihnen den Weg zur Brücke zu zeigen. Einige müssen vielleicht begleitet werden, andere „verstehen“ es sofort und begleiten andere.

Es wird eine derartige Zeit der Wiedervereinigung sein. Eine Zeit, in der diejenigen, die gefühlt haben, sie würden sich einander niemals in den Armen halten können, sich physisch umarmen werden, Seele um Seele, um Seele … OHNE ANGST.

Wie vielen wurde die Umarmung vorenthalten? Es ist eine notwendige Seelennahrung für den menschlichen Zustand und es ist UNGERECHTFERTIGT, diese zu verweigern.

Liebevolle Umarmungen werden das Gebot der Stunde sein!

ALL diese Liebe, die ihr angesammelt habt … auch ausgegeben habt, ja, und doch hat sich so viel KRAFT IN DER LIEBE IN EUCH aufgebaut.

IHR SEID BEREIT UND VORBEREITET FÜR DAS, WAS KOMMT … HABT KEINEN ZWEIFEL DARAN.

Blossom: Das ist sicher gut zu hören, denn viele fühlen sich so ausgelaugt und fragen sich, wie um alles in der Welt sie diese Zeiten überstehen sollen, vor allem, wenn es noch schlimmer kommen soll.

FdL: Und doch WISST, wenn es den „Anschein hat“ … dass die Zeit gekommen ist, in der sich die Dinge so vorwärts bewegen, wie wir es gesagt haben.

Werdet ihr immer wieder um Kraft und Führung bitten, und ihr werdet immer wieder feststellen, dass sich alles, was ihr braucht, in euch öffnet.

ALLES, WAS IHR BRAUCHT, IST … JETZT IN EUCH.

Blossom: Es muss nur geweckt werden, richtig?

FdL: Nein, es ist bereits erwacht. Es wartet auf seine Aufgaben.

Blossom: Das klingt leicht und angenehm für mich, und ich könnte mir vorstellen, dass das auch für viele andere so ist. Vielen Dank!

FdL: DIE STÄRKSTEN DER STARKEN.

ERINNERT EUCH. ERINNERT EUCH. ERINNERT EUCH.

Blossom: Werden wir uns erinnern müssen? Werden wir es in den kommenden Zeiten nicht einfach FÜHLEN?

FdL: In der Tat. Jedoch wird es diese Arbeit, die auf einer weitaus größeren Ebene des Verstehens als in eurer jetzigen Zeit beginnen wird erfordern, dass ALLES, WAS IHR SEID, LEUCHTET, um eure Mission „durchzuführen“.

Seid freundlich zu euch selbst. Pflegt euch selbst. Ladet eure Batterien wieder auf. Denn obwohl ihr WISSEN werdet, dass ihr das tut, wozu ihr hierher gekommen seid … wird es so viel „Bedarf“ geben, dass man leicht erschöpft sein kann.

ES IST ALSO VON GROSSER BEDEUTUNG, SICH IN ERSTER LINIE UM SICH SELBST ZU KÜMMERN, UM WEITERHIN DIE KRAFT ZU HABEN, ANDEREN ZU DIENEN, DIE EUER WISSEN UND EURE LIEBE SEHR NÖTIG HABEN WERDEN.

Blossom: Wenn ihr von Wissen sprecht, was meint ihr dann?

FdL: DAS WISSEN VON DER LIEBE.

 DAS WISSEN DAVON, WIE MAN SELBST IN LIEBE IST

DAS WISSEN DAVON, WIE MAN DIE LIEBE IN SICH SELBST ERKENNT.

Denn wir sagen euch, Blossom und jedem, der sich zu dieser Zeit auf eurem Planeten aufhält …

ES IST DIE LIEBE UND NUR DIE LIEBE, DIE EUCH HINDURCHFÜHREN WIRD.

IN DER LAGE ZU SEIN ANDEREN DABEI ZU HELFEN, DAMIT SIE VERSTEHEN, DASS SIE VOM GÖTTLICHEN SIND.

Wenn ihr wollt, dann blickt auf die Jahre zurück und erkennt den Unterschied in euch selbst. Die Art und Weise, wie ihr jetzt an Situationen und Seelen herangeht, verglichen mit den alten Tagen. Wir haben das Gefühl, dass nicht einer von euch sagen würde, dass ihr derselbe seid.

Denn ihr habt die LIEBE kennengelernt … und euer WISSEN VON DIESER LIEBE … DAVON, WER IHR SEID … HAT EUCH VERÄNDERT.

Es hat die Art und Weise verändert, wie ihr an die Dinge herangeht.

Es hat die Art und Weise verändert, wie ihr andere respektiert.

ES HAT ALLES IN DIR VERÄNDERT, WEIL DU DICH DARAN ERINNERST, WAS WAHRE LIEBE IST … UND WOHER SIE KOMMT.

SIE KOMMT AUS DEM GÖTTLICHEN.

DU BIST TEIL DES GÖTTLICHEN.

Also, stellt euch einmal vor … viele, die die Erinnerung an sich selbst nicht erworben haben, und wenn sie dann zu Wahrheiten erwacht sind, die unvorstellbar sind … werden sie so viel Unterstützung brauchen … so viel Hilfe … auf so viele Arten … damit auch sie ‚ES HIN‘ bekommen.

Durch euch und alles, was ihr WISST … werden sie, obwohl erschöpft und benommen … eure Hand nehmen und über die Brücke gehen.

WISSEND, VERSTEHEND, dass ihr Ziel eine NEUE HEIMAT ist … wo ihnen Ruhe und Erholung geboten wird, bis zu dem Zeitpunkt, an dem auch sie ihre Rolle einnehmen und das Gleiche für andere tun können, wie ihr es für sie getan habt.

Liebste Seelen … wir WISSEN, dass diese Zeit, in der ihr so viele Umwälzungen erlebt, sich als sehr schwierig erweist. Jeder spielt seine Rolle zu Ende und findet sich an einem Ort wieder, an dem er vielleicht wirklich nicht sein möchte.

Dennoch, GROSSE VERÄNDERUNGEN WERDEN SICH ERGEBEN … und wir sagen, obwohl es viel Dunkelheit gibt, die ans Licht kommt … wird der Wechsel sehr schnell stattfinden, sobald bestimmte Protokolle abgegeben worden sind(?).

Blossom: Was meint ihr damit?

FdL: Wenn der Ball erst einmal ins Rollen gekommen ist … der Ball, den jeder rollen sehen kann … dann werden die Dinge, die vorbereitet wurden, um an ihren Platz zu fallen … dies sehr schnell tun.

Diese Tage, die vor euch liegen, sind als Tage des Jetzt Teil des göttlichen Plans.

IN EINEM GÖTTLICHEN PLAN GIBT ES KEINE FEHLER!

Jeder Schritt auf diesem Weg … ob es nun den Anschein hat oder nicht … wurde akribisch durchdacht … überlegt… damit die Dunkelheit entfernt wird und das LICHT wieder seinen rechtmäßigen Platz einnehmen kann.

Blossom: Ich finde es ziemlich schwer, mir eine andere Art von Welt vorzustellen. Diejenige, in die wir gehen … und ich denke von mir, dass ich eine gute Vorstellungskraft habe.

FdL: FÜHLE ES, BLOSSOM. FÜHLE DIE LIEBE. ATMET SIE TIEF EIN UND FÜHLT DIE LIEBE IN EUREM HERZEN.

Wiederholt dabei das Mantra.

MACHT DIES IMMER WIEDER.

JEDES MAL … VERSTÄRKT ES, WER IHR SEID UND STÄRKT NICHT NUR EUCH, SONDERN DAS GANZE … DENN DAS ‚ICH BIN‘ … SIND ALLE MENSCHEN.

Wir haben volles Vertrauen, dass diejenigen, die sich freiwillig gemeldet haben und auserwählt wurden, zu dieser Zeit hier zu sein, um das durchzuziehen, es auch tun werden … es auch tun … es auch getan haben!

WAS FÜR EINE ZEIT DES FEIERNS FÜR ALLE … WENN DIESE MISSION VOLLENDET IST.

Blossom: Oh, in der Tat! Können wir alle auf dem örtlichen Jahrmarkt in Lichtschiffen mitfahren? In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN … fühle mich viel heller!

14. Februar 2021

Blossom: Guten Morgen, meine Freunde. Es ist unser „Ding“, aufzurichten und zu ermutigen, nicht wahr? Also, was könnt ihr heute dazu beitragen, um genau das zu tun? Wenn ihr so freundlich wärt?

FdL: Willkommen an jeden Einzelnen und an dich, liebste Blossom. Ja, in der Tat, das ist unsere Absicht. Wir sind uns der vielen bewusst, die sich in dieser Zeit weit von einem erhobenen Gefühl entfernt fühlen und wir wünschen uns, sie auf eine Weise zu unterstützen, die ihrem Wesen ermutigendes Licht bringt.

Blossom: Ich danke euch. Es ist eine so „seltsame“ Zeit. Es ist, als ob der ganze Planet verrückt geworden ist. Keiner weiß, was er glauben soll, was da vor sich geht. Eine solche Spaltung. So viel Infragestellung und Änderung von Plänen usw. Es ist schwer, das eigene WISSEN, dass ALLES GUT IST, im Auge zu behalten!

FdL: Und doch ist es so! Wenn der Wind weht, kann es so aussehen, als ob die Kerzenflamme erlöschen könnte, nicht wahr? Doch Mut und Stärke werden sich immer durchsetzen. Die Winde, die Stürme werden vorübergehen, und man erholt sich wieder … und fühlt neue Kraft in sich.

Blossom: Ja, und doch fragt man sich, wie lange das noch so weitergehen soll, bevor etwas Konkretes, etwas Greifbares geschieht? Es scheint einfach immer so weiterzugehen. So, als sei dieses Wartespiel zu einer Lebensweise geworden!

FdL: Dennoch macht ihr weiter in VERTRAUEN, HOFFNUNG UND LIEBE. Denn ihr WISST, dass Veränderungen auf euch zukommen. Euer Herz kann dies nicht leugnen. Und doch ist es so wie wir gesagt haben … es ist RIESIG! Es ist kein Job, der über Nacht erledigt wird, Blossom.

Blossom: Ich weiß. Also, worüber sollen wir dann sprechen? Ich weiß, dass viele über Impfstoffe besorgt sind und tatsächlich habe ich einige ziemlich böse „Folgen“ bei manchen gesehen, die damit „nicht übereinstimmten“.  Ihr habt gesagt, es würde nicht zu Zwangsimpfungen kommen, und doch scheinen viele so ‚unwissend‘ über die Folgen zu sein. Ich weiß von vielen, die es bekommen haben. Wie trösten wir uns, wenn Freunde usw., diesen Weg gewählt haben?

FdL: So sehr ihr das auch nicht hören wollt, Blossom, es ist ihre Reise, nicht eure. Jeder und jede geht seinen/ihren Weg … und macht das, was er/sie für richtig und als Wahrheit für sich hält. Daher ist es zu jedem Zeitpunkt ihre Entscheidung, einen Impfstoff zu nehmen oder nicht.

Blossom: Alles schön und gut, doch die Folgen sind zum Teil furchtbar. Zerstörte Nervensysteme, psychische Störungen … äh … der Tod!!!???

FdL: Dennoch ist es immer noch IHR Lebensweg, Blossom. Auch hier gilt: Man muss das große Ganze sehen.

Blossom: Das, was ihr sagt, können wir von hier unten nicht. Wisst ihr, manchmal finde ich es ziemlich schwierig, solche Gespräche zu führen, denn die Themen sind zu heikel, zu kompliziert und um ehrlich zu sein, auch zu verantwortungsvoll! … … … … … … … Hallo? Ich habe das Gefühl, wir sind ins Stocken geraten? Sind wir das?

FdL: Nur, dass sich der momentane Zustand auf eurem Planeten ständig verändert. Ein Moment nach dem anderen. Der Wind weht mal in die eine Richtung und dann in die andere, während sich die letzten Phasen vor dem Sieg abspielen.

Ja, wir verstehen, dass so vieles völlig falsch zu sein scheint! So vieles, das in eine andere Richtung zu fließen scheint als die, die man sich vorgestellt hat. Doch haben wir euch nicht gesagt, dass es sicherlich eine Zeit lang so aussehen wird?

Blossom: Ja, dennoch werden Menschen geschädigt. Menschen sterben. Ist das richtig? Ist das notwendig?

FdL: Blossom, bei allem Respekt, wir sehen den Tod nicht so, wie es viele auf eurem Planeten tun. Den Schleier zu durchqueren, bringt einen in die Freiheit.  Es gibt keine Zufälle, Blossom.

Blossom: Ja. White Cloud hat dies gesagt. Also, wenn jemand „durch den Schleier gehen“ würde, weil der Impfstoff nicht für ihn passte… …dann ist das so gewollt, oder? Würden sie nicht länger leben, wenn sie ihn nicht bekommen hätten?

FdL: Und doch haben sie es getan. Sie gingen hinüber, weil ihre Zeit gekommen war.

Das Gleiche gilt für jeden, der hinübergeht … es ist seine Zeit. Es ist wirklich so EINFACH wie das!

Diese Zeit, in der ihr euch befindet … ist eine andere Art des „Kampfes“. Durch das Internet … gibt es so vieles, was täuschen und verwirren kann. Dies alles ist Teil des Plans von denen in der Dunkelheit, um das Licht zu verhindern.

Dies sind die Endspiele.

ALLES, WAS ES FÜR EUCH ZU TUN GIBT, IST AN DER WAHRHEIT IN EUREM HERZEN FESTZUHALTEN. ES WEISS, WAS ZU TUN IST … WAS ZU DENKEN UND WIE ZU HANDELN IST.

Blossom: Ja, und doch gibt es Tage, da möchte man sich am liebsten verkriechen und dieses ganze Kapitel überspringen.

FdL: Und ihr wisst, dass wir euch daran erinnern werden … immer und immer wieder … auf Wiederholungsschleife … immer und immer wieder …

DU WOLLTEST ZU DIESEM ZEITPUNKT HIER SEIN!

Blossom: Ja … aber … aber … aber … aber!!!

FdL: Eigentlich, kein aber, Blossom. Du wusstest, dass es hart sein würde und es wird noch härter werden.

Blossom: Das ist es ja gerade! Das ist es, worüber wir das letzte Mal gesprochen haben … wir brauchen etwas Seelennahrung für das Durchhaltevermögen, damit wir weitermachen können. Lasst mich euch eine Frage stellen … Wusstet IHR, dass es so hart sein würde?

FdL: Ja. Das wussten wir … und … wir wissen, dass es noch härter werden wird.

Blossom: In Hinsicht auf?

FdL: ALLES.

Blossom: Oh ja, in der Tat, hier bringen wir Aufmunterung und Ermutigung hinein! 🙂

FdL: Und doch SIND dies Worte der Ermutigung. Denn ihr WISST, dass ihr in eurer Stärke bleiben müsst. Ihr müsst auf das JETZT und auf ALLES, WAS NOCH KOMMEN WIRD, vorbereitet sein.

UND DAS SEID IHR!

Blossom: Und doch fühlen wir uns manchmal so schwach.

FdL: Und doch fühlt ihr euch zu anderen Zeiten so stark!

IHR SEID DIE KRIEGER DES LICHTS.

IHR WISST, WAS ZU TUN IST.

DAS MANTRA IST DAZU DA, EUCH ZU STÄRKEN.

DAS MANTRA ENTHÄLT SO VIELE CODES, UM EUCH ZU HELFEN, DA DURCH ZU KOMMEN.

DAS MANTRA IST EURE STÄRKUNG UND ERMUTIGUNG!

ES IST EUER SCHWERT DES LICHTS, BLOSSOM.

Blossom: In der Tat wurde ich mit sehr vielen Geschichten gesegnet, in denen es so vielen in so vielen verschiedenen Szenarien geholfen hat.

FdL: DANN MACHT DAMIT GENAU SO WEITER.

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

Blossom: Ich danke euch. Ich weiß definitiv, dass es hilft.

FdL: Wir würden sagen, es ist der Schlüssel zu der Tür.

Blossom: Großartig! Welche Tür? Wo?

FdL: Wieder eine Redewendung. Dennoch, du weißt was wir meinen?

Blossom: Ja, das stimmt! Monolithen? Sprechen wir von Monolithen! 199 sind es jetzt auf der Tracker-Site.

FdL: Und doch sind viele da, um zu verwirren und es lächerlich zu machen. Obgleich viele da sind, „in Stein gemeißelt“ für ihren göttlichen Zweck.

ZUR RECHTEN ZEIT … WERDET IHR ES ERKENNEN.

Blossom: Gutes Gespräch! Die Sache ist die … wir haben im vergangenen Jahr so ziemlich über alles gesprochen. Was gibt es an dieser Stelle Neues zu berichten? Es gibt vieles, was ihr uns nicht sagen könnt … also können wir bestimmte Dinge nicht vertiefen. Ihr habt uns Ermutigung angeboten. Ich meine… was? Wie geht es jetzt weiter? Anstatt Dinge zu diskutieren, bei denen wir nicht weiterkommen. Ich möchte euch nicht angreifen, ich sage nur, dass es sich so anfühlt. Irgendwie bin ich ein bisschen „festgefahren“. Ich kenne tausende von Menschen, die gerade jetzt tausende von Fragen wüssten, die ich stellen könnte … aber sie laufen nicht in meinen Schuhen! Das ist alles, was ich sagen kann, um zu beschreiben, welches Gefühl ich habe, an welcher Stelle wir sind.

FdL: Liebste Blossom … vielleicht ist dies eine Zeit, um die größeren Energien der Liebe aufzunehmen, die für ALLE verfügbar sind. Manchmal ist es so, dass man in dem Versuch „die Wahrheit herauszufinden“ so gefangen ist und ein Kaninchenloch nach dem anderen hinunter springt … obwohl es viel nützlicher wäre, einfach zu WISSEN, dass DIE WAHRHEIT IN JEDEM SELBST LIEGT… und doch vergisst man, in sein Herz zu wechseln.

Wir möchten sagen… wenn mehr Menschen … loslassen und es SEIN lassen … würde ihre Kraft tausendfach zunehmen. Ihre Verbindung zur Quelle würde stärker werden. Ihr Licht würde heller leuchten. Diese Wahl liegt in den Händen eines jeden Einzelnen.

Blossom: Ja. Das verstehe ich… dennoch haben viele einen sehr wissbegierigen Geist und das Bedürfnis, MEHR zu WISSEN.

FdL: Aber wird es nicht genau so sein, dass SICH ALLES ZUM GÖTTLICHEN ZEITPUNKT OFFENBAREN WIRD?

Blossom: Ja, aber hier unten neigt man dazu, in ein oder zwei Kaninchenlöcher zu springen … nur um zu versuchen, dem Ganzen einen Sinn zu geben.

FdL: DEIN HERZ KANN DAS MIT DREI TIEFEN ATEMZÜGEN UND DREI RUNDEN DES MANTRAS SCHAFFEN!

Blossom: Das sagt ihr! Es ist sicherlich beruhigend und hat auch viele andere Vorzüge, jedoch zu sagen, es würde helfen, dieser Welt und all dem Treiben darauf im Moment einen Sinn zu geben … Nup! Jedenfalls nicht für mich. Noch nicht! Aber trotzdem ist es sehr beruhigend!

FdL: Blossom und ALLE SEELEN, die von diesen Worten durch die Wahrheit in ihrem SEIN angezogen werden …

IHR WISST, DASS IHR WEITERMACHEN WERDET.

IHR WISST, DASS DAS LICHT GEWONNEN HAT.

IHR WISST, DASS ALLE KRAFT IN JEDER MINUTE, IN DER SIE GEBRAUCHT WIRD, ZURÜCKKEHREN WIRD.

IHR WISST, DASS IHR DIE WAHRHEIT KENNT.

UND IN DER TAT, DAS IST ALLES, WAS IHR WISSEN MÜSST.

Blossom: Das ist alles so viel leichter gesagt als getan.

FdL: Und doch wusstet ihr es!

Du … jeder Einzelne … ihr übertrefft die Erwartungen.

Ihr SEID die STÄRKSTEN DER STARKEN. Daran gibt es keinen Zweifel.

Wir beobachten euch … und ihr beweist uns das.

EUER WISSEN WIRD SICH BESTÄTIGEN.

WARTET NUR AB UND ERLEBT ES.

Blossom: Wir können nichts anderes tun als warten … und hoffnungsvoll und in unserer Stärke bleiben … Fühlt sich heute ein bisschen wie ein ‚Kein-Pluspunkt‘ an. Das Beste, was wir tun können! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

7. Februar 2021

Blossom: Guten Morgen, Leute. Nun, wie ihr wahrscheinlich wisst, hatte ich letzte Woche einen kleinen „Ausraster“. Jede Wolke hat einen Silberstreif am Horizont. Über 800 E-Mails … alle voller Liebe, die aber auch ausdrücken, wie sich die Leute fühlen. Eines der großen Themen scheint zu sein, und ich bin ganz bei der Sache … sich im Kreise der Familie und unter Freunden gedemütigt zu fühlen, weil nichts von dem, was gesagt wird, jemals umgesetzt wurde. Viele haben beides verloren, indem sie an ihrer Wahrheit festgehalten haben, und wenn dann nichts passiert, macht es das noch schwieriger. Welche Worte der Weisheit könnt ihr für mich und diese Menschen anbieten?

FdL: Wir sind sehr dankbar, dich wieder an Bord zu haben, Blossom. Wir waren bis zu einem gewissen Grad besorgt, aber nur wegen der Energie, die von dir aufgefangen worden ist, von denen, die sich verletzt und bestürzt gefühlt haben.

Blossom: Keine Sorge. Mir geht es nach meiner Urlaubswoche ganz gut und ich habe durch die E-Mails viel gelernt.

FdL: Liebste Blossom und wirklich ALLE SEELEN, die sich entschieden haben, unsere Worte zu „finden“. Lasst uns zunächst einmal sagen: WIR LIEBEN EUCH. Ihr von der Bodencrew, auch wenn ihr euch manchmal nicht so fühlt, habt die Stärke und den Mut, diese Mission durchzuziehen.

Es mag sich so anfühlen/anmuten, als ob nichts Konkretes geschieht, um den Zustand der Dinge zu ändern, die eure Welt seit Äonen der Zeit gefangen gehalten haben. Doch lasst uns euch versichern … wenn das Feuerwerk losgeht, wird es sicherlich eine Show bieten, welche es auf Welt so noch nie zuvor gegeben hat.

Wir haben viele Male davon gesprochen, dass die KRIEGER DES LICHTS diejenigen sind, die die vielen, vielen Seelen nähren und stärken, die sich verloren fühlen werden, wenn diese „BAMS“ stattfinden.

Es wird keinem von euch Erleuchteten möglich sein, sich umzudrehen und zu sagen: „Ich habe es euch ja gesagt“ … denn obwohl es in den Herzen vieler eine Erleichterung darüber geben wird, dass sie tatsächlich nicht verrückt geworden sind … wird dies auch die Zeit sein, in der „alle Hände an Deck“ gebraucht werden, um zu helfen, die Scherben aufzusammeln und die Herzen vieler gebrochener Seelen zu flicken.

Dies wird dann euren Mut zurückbringen.

Dies wird dann eure Stärke in der Absicht, hier zu sein, erneuern.

Dies wird euch dann erlauben zu fühlen, dass all der Schmerz und das Warten und die Verwirrung jeden einzelnen Atemzug wert gewesen sind.

In euren Herzen wusstet ihr die ganze Zeit, dass es kommen würde. Doch an manchen Tagen fühlte sich das Warten einfach zu lang an.

Blossom: Das kann man wohl sagen! Für uns Menschen ist die ‚Demütigung‘ eine harte Sache. Ja, man kann sagen ‚Steh drüber‘ … und wir haben keine andere Wahl, als das zu tun. Aber zu wissen, dass unsere Freunde und Familie denken, dass wir “gaga“ sind und sie nichts sagen, weil sie das Gefühl haben, dass “es schon wieder losgeht“ … das tut schon irgendwie “weh“. Wir sind nicht dumm. Und doch, Jahr für Jahr und Jahr für Jahr, wenn sich nichts präsentiert … kann man durchaus verstehen, warum sie das denken.

FdL: Lass uns dich an dieser Stelle unterbrechen, wenn wir dürfen?

Der einzige Beweis, den ihr im Moment habt, ist das WISSEN IN EUREM HERZEN. Stimmst du dem zu?

Blossom: Ja. Obwohl, das stark schwanken kann.

FdL: Kann es das, Blossom? Tut es das? Denn ihr scheint immer ‚zurück in den Sattel zu kommen‘, wie wir glauben, dass es das Sprichwort besagt … und ihr tut dies … Jeder von euch tut dies … weil DIE WAHRHEIT in eurem Herzen bleibt. Egal, wie sich euch das äußere Szenario präsentiert.

Blossom: Ja, das stimmt. Dennoch kann man sich manchmal fragen, ob wir nicht eigentlich alles falsch verstanden haben und vielleicht nie die Bestätigung für unsere innere Wahrheit im Herzens bekommen werden.

FdL: Und sollte das der Fall sein … was es natürlich in diesem Stadium nicht sein kann … in der Endphase des Herunterfahrens… was würdest du tun? Noch immer an deine Wahrheit glauben?

Blossom: Ja, denn ich kann meine Wahrheit nicht gegen etwas anderes „eintauschen“, das ist einfach nicht möglich.

FdL: Genau, Blossom. Also …

Wenn man sich verloren und gedemütigt fühlt …

Blossom: Ich weiß, ihr wollt über Demütigung sprechen. Das ist ein großes Thema für mich und für viele. Ein heikles Thema, auch wenn wir wissen, dass es an uns liegt, zu entscheiden, ob wir uns gedemütigt fühlen oder nicht …

FdL: Damit hast du es auf den Punkt gebracht.

Blossom: Es ist nicht so einfach, Leute. Interessant, dass in vielen E-Mails die Rede von einem Channeling gewesen ist, das sie im Stillen für sich selbst hatten und von Terminen usw., die ihnen gesagt worden und die nie zustande gekommen sind. Immer und immer wieder. Lasst mich euch sagen … es fühlt sich demütigend an! So viele Leute, die man vielleicht kennt, denken: „Wann werden sie nicht einfach mitbekommen, dass das alles nur ein Schwindel ist?“ oder Worte in diesem Sinne.

FdL: Blossom, die Wahl muss in der Tat von jedem selbst getroffen werden.

Wenn jemand verärgert ist … sage zu dir selbst das ICH BIN-Mantra.

Wenn jemand nicht verärgert ist … sage zu dir selbst das ICH BIN-Mantra.

Ihr könnt es fühlen … ihr alle … oder etwa nicht?

Wenn ihr dies sagt, klingelt ihr an der Tür nach Hause. Gibt es/gab es jemals eine Zeit, in der dies „gesungen“ wurde und es dich nicht „verzaubert“ hat? Gab es jemals eine Zeit, in der dies dich nicht zentriert und dir innere Kraft gegeben hat?

Nein, natürlich nicht. Es wurde in seiner Kodierung so gestaltet, dass es dich direkt zurück zum Feuer des inneren WISSENS bringt.

Vielleicht hilft es zu wissen, dass so viele dies „erleiden“ müssen. Wir benutzen dieses Wort, weil es sich so anfühlt, nicht wahr?

Blossom: Ja. Besonders für diejenigen, die buchstäblich keine Familie mehr haben, mit der sie reden können. Wie mutig sie sind!

FdL: Es sollte also helfen zu wissen, dass die Seele umso stärker wird, je tiefer die Wunden sind, die ihr von geliebten Menschen zugefügt wurden. Aber das kann es nicht. Es mag sich ‚erledigt‘ anfühlen und erschöpft und wütend … wütend auf uns, ja … denn ‚wir scheinen‘ euch falsche Informationen gegeben zu haben.

Blossom: Wieder einmal!

FdL: Und doch ist das nicht so.

WENN JEMAND WIRKLICH UNSERE LIEBE KENNT, WEISS WER WIR SIND UND WARUM WIR HIERHER GEKOMMEN SIND… WENN JEMAND DAS IN SEINEM INNEREN WEISS … DANN WEISS ER AUCH, DASS ES KEINEN EINZIGEN GRUND GIBT, WARUM WIR SO ETWAS TUN SOLLTEN.

Noch einmal: Entweder man weiß es, oder man weiß es nicht.

Blossom: Die Leute haben vorgeschlagen, dass wir uns von den „Vorhersagen“ fernhalten … so ist es sicherer. Ich übergebe den Gesprächsfaden dieses Mal an euch.

FdL: Liebste Seelen … bei all dem, was während dieses WECHSELS auf eurem Planeten geschieht … wäre es sehr schwierig, bestimmte Dinge zu vermeiden.

Dieser Wechsel von der Dunkelheit zum Licht, das euren Planeten regiert, ist viel, viel, viel komplexer als das „menschliche“ Gehirn tatsächlich erfassen kann … mit dem größten Respekt.

Blossom: Kein Problem. Ich verstehe das. Es würde sich aber sicherlich besser anfühlen, wenn ETWAS… IRGEND ETWAS… präsentiert würde, um uns alle abzuholen. Lieber Gott, wie oft habe ich euch das schon gesagt? Viele können nicht verstehen, warum nicht irgendetwas getan werden kann, um unsere Stimmung zu heben? Um uns zu helfen, weiterzumachen? IRGENDETWAS! Viele haben das Gefühl, dass ihr nicht wisst, wie schlimm es ist. Wie schwer es für uns hier unten ist, denn wenn ihr es wüsstet, würdet ihr sicherlich einen Weg finden, um uns einen Knochen zuzuwerfen“, wie man so schön sagt.

FdL: In der Tat, wir sind nicht in menschlicher Form. Doch wir können euch energetische Formationen vermitteln und dies tun wir auch.

Wenn ihr, jeder Einzelne … die Augen schließen und uns spüren würdet, dann würdet ihr WISSEN, dass wir euch so viel Liebe und Unterstützung in jeder nur erdenklichen Weise zukommen lassen.

Versteht Ihr? Um euch wissen zu lassen, dass wir bei euch sind … euch diesen ‚Knochen‘ in Form einer Massensichtung oder eines sich rot färbenden Himmels usw. hin zu werfen … würde Pläne aus der Bahn bringen.

Blossom: Wie? Und nur fürs Protokoll … könntet ihr den Himmel rot färben? Oh mein Gott … Ihr werdet jetzt sagen: „Mit einem Knopfdruck“, oder?

FdL: Nun, das könnten wir, jedoch hast du das freundlicherweise für uns gesagt.

Blossom: So richtig? Echt jetzt? Es hat keinen Sinn, dass ich nach dem „wie“ frage,  … mein Verstand ist bereits durchgebrannt. Ok, lasst uns das weiterverfolgen … wenn ihr das tun würdet … wie würde das die Pläne auf dem Boden über den Haufen werfen?

FdL: Weil die Dinge einen anderen Verlauf nehmen würden.

Blossom: Sicherlich zum Besseren?

FdL: Nicht bevor das göttliche Timing stimmt und wenn dies der Fall ist … WIRD ALLES EINEN SINN ERGEBEN.

Blossom: Es liegt mir fern, dem göttlichen Schöpfer Ratschläge zu erteilen … doch vielleicht wäre eine kurze Einschätzung des Energielevels des Bodenpersonals nicht verkehrt. Ich mein’s ernst!  Wenn das alles sowieso nur ein Experiment ist, kann derjenige, der das Hirn hat, sicher erkennen, wie sehr wir eine Auffrischung in den sprichwörtlichen „Jacksys“ [in den Allerwertesten 😉 🙂 ] bräuchten!

FdL: Wir sind uns deiner scherzhaften, aber dennoch ernsten Absicht dahinter bewusst.

BLOSSOM …

Blossom: Ja!

FdL: Wie du zu vielen sagst … ‚Bleib dran‘.

Blossom: Wozu? Es schwimmt nur noch wenig Treibholz.

FdL: Haltet an dem fest, von dem ihr WISST, dass es die Wahrheit ist.

Das Blatt wird sich bald wenden … wartet’s nur ab.

Blossom: Mehr können wir nicht tun. Was ist zu erwarten, wenn es passiert?

FdL: Wenn es die Richtung ändert, enthüllt es alles, was darunter liegt.

DIE WAHRHEIT WIRD HERAUSKOMMEN, BLOSSOM GOODCHILD. DIE WAHRHEIT WIRD HERAUSKOMMEN!

Blossom: Nun, wir halten daran fest … mit Hoffnung in unseren Herzen, und obwohl wir auf dem Weg zerschlagen und zerschrammt wurden,… gewinnen wir wieder unsere Kraft und Hoffnung (irgendwie) zurück und kämpfen weiter.

FdL: Konzentriert euch nicht auf das, was zu sein scheint … konzentriert euch auf das Hochgefühl, das kommen wird.

Konzentriert euch auf die Zeit auf eurem Planeten, wenn „dieses Spiel“ vorbei sein wird.

Konzentriert euch auf eine Welt, in der zu leben sich freudig anfühlt.

Konzentriert euch auf eine Welt, in der immer die Wahrheit gesagt wird. Weil nichts stattfindet, über das man lügen müsste.

Könnt ihr euch das vorstellen?

Blossom: Ganz schön schwer. Habt ihr noch nie etwas von Mainstream-Medien gehört?

FdL: Doch … dies wird eine der großen Veränderungen sein! Das gesamte System von dem, was man salopp als „Unterhaltung“ bezeichnet, wird nicht wieder so werden, wie es einmal war, nachdem es zu Fall gebracht worden ist.

Blossom: Das steht also immer noch im Raum?

FdL: Es ist ein wesentlicher Bestandteil. Die Trump-Karte, würden wir sagen.

Blossom: Eh … kein Wortspiel beabsichtigt?

FdL: In der Tat nicht. Das ist eine umgangssprachliche Redensart, nicht wahr?

Blossom: Ich würde euch antworten, wenn ich ‚genau‘ wüsste, wie ‚ umgangssprachlich‘ gemeint ist. Gutes altes ‚google‘ (oder auch nicht!) Ja, es ist in der Tat eine umgangssprachliche Redewendung auf diesem ‚ere Planet‘. Könnt Ihr mehr dazu sagen?

FdL: Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um zu erkennen, dass man nicht nur ständig mit Lügen gefüttert wird, was den aktuellen Stand der Dinge irgendwo auf der Welt betrifft, sondern dass die meisten „Formen“ der so genannten „Unterhaltung“ den Menschen dazu bringen, sich auf die Kante seines Stuhles zu setzen oder sich hinter den Kissen zu verstecken, um nicht auf die Faktoren der Angst zu schauen, die überall vorhanden sind. Pessimismus ist das Gebot der Stunde, um einen „unten“ zu halten. Spiele der Massenvernichtung … Kriegsspiele. Wo ist die Liebe? Wo ist das Licht? Wo ist die Wahrheit?

Stellt Euch das eigentliche WESEN DER UNTERHALTUNG durch LIEBE LICHT UND WAHRHEIT vor. Euch werden nur Häppchen aus Licht zugeworfen, damit die Mainstream-Medien nicht in all ihrer Finsternis gesehen werden.  Aber ist es nicht so, dass selbst die romantischste aller Liebesgeschichten viel Traurigkeit oder Trauma in sich birgt?

Blossom: Ja, in der Tat. Normalerweise fällt Tante Flo’s Bein ab oder Baby Bobby fällt in einen Brunnen und ertrinkt. Und doch leben sie alle glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage!

FdL: DAS LEBEN WURDE NICHT FÜR DIESEN WEG ENTWORFEN.

WISST DIES.

IHR BEWEGT EUCH VORWÄRTS IN EINE NEUE ERDE … WO SOLCHE ABGRÜNDE DER VERZWEIFLUNG KEINEN PLATZ HABEN.

DIE LUFT SELBST WIRD SICH IN HÖHERE SCHWINGUNGEN VERSETZEN.

UND DORT WERDET IHR SEIN UND EUCH IN EINER NEUEN ART DES VERSTÄNDNISSES SONNEN.

Miteinander in Harmonie leben, wo weder Hautfarbe noch Glaube die Seelen voneinander trennen.

Eine Welt, in der MAN DIE WAHRE LIEBE KENNT.

STELLT ES EUCH VOR! STELLT ES EUCH VOR! STELLT ES EUCH VOR!

Blossom: Jep. Ich springe auf den Happy Train auf, genau jetzt. WIR SCHAFFEN DAS, LEUTE! WIR HABEN ES GESCHAFFT! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.  … noch hier!

28. Januar 2021

24. Januar 2021

Blossom: Hallo, meine Lichtfreunde. Der Titel des letzten Channelings war ‚Das Warten hat ein Ende!‘ Offensichtlich ist es das nicht, denn es wurde keine Ankündigung gemacht … und ihr wart euch so sicher. Was ist passiert?

FdL: Liebste Blossom, und ihr alle des Lichts, die an diesen Ort kommen, um unsere Worte zu hören oder zu lesen. Wir haben uns gefragt, welchen Ansatz ihr mit uns verfolgen könnt, da so viele wieder einmal von dem fortwährenden Warteprozess enttäuscht sind.

Blossom: Meine Freunde, ich habe im Laufe der Jahre so viel mit euch durchgemacht. Ich bleibe entweder bei euch, weil ich euch vertraue, oder ich gehe, weil ich es nicht tue … und … hier bin ich. Als die Woche voran schritt … hatte ich das Gefühl, dass die Ankündigung nicht stattfinden würde und wusste, dass ihr auch eine Menge Gegenreaktionen bekommen würdet und viele den Mut verlieren würden. Wie auch immer, seid ihr in der Lage, zu diesem Zeitpunkt etwas Licht und Hoffnung und Wahrheit in diese Herzen zurückzubringen?

FdL: Liebste Blossom und alle, die an unserer Seite Teil dieser Bewegung sind. Ja, Pläne sind anfällig für Veränderungen. Das können wir nicht ändern. Doch wir können eure Gefühle von niedergeschlagener Verzweiflung ändern und euch wieder in die Höhe heben.

Weil sich die Pläne geändert haben … sie mussten … heißt das nicht, dass eine Ankündigung überhaupt nicht kommen wird. Sie hat sich lediglich verzögert.

Blossom: Was, bei allem Respekt, viele dazu bringen wird, mit den Augen zu rollen und aufzuhören, euch zu folgen.

FdL: Blossom, wie du weißt, können und wollen wir nicht den Verstand anderer kontrollieren. Wir wünschen uns, dass man in seine Wahrheit hineinfühlt und entsprechend handelt. Wir sind nicht hier, um Stimmen zu gewinnen!

Blossom: Ich frage also mit Bangen … was ist passiert?

FdL: Das, was für die Ankündigung vorgesehen war, musste aufgrund unvorhergesehener Umstände abgebrochen werden.

Blossom: Und doch ist es ein göttlicher Plan … wie kann das sein?

FdL: Der göttliche Plan hat ein endgültiges Resultat. Wenn ihr auf viele Jahre auf der Erde zurückblickt, gab es etwas, das vor sich ging und wie große „Vorgänge“ aussah, die nicht so schienen, als seien sie göttlich… und doch … war der göttliche Plan immer noch in Kraft.

Es sind hier zwei Kräfte im Spiel.

Blossom: Nicht glücklich mit „im Spiel“ … irgendwie trivialisiert die Situation.

FdL: Dennoch entscheiden wir uns, bei dieser Beschreibung zu bleiben.

Es gibt die Dunkelheit und es gibt das Licht. Das Licht hat gewonnen.

Blossom: Also, sind hier nicht zwei Kräfte im Spiel?

FdL: Blossom, wir können die Strecke verfolgen. Wir sagen euch, DAS LICHT HAT GEWONNEN. Der Plan spielt sich weiter ab.

Blossom:  Ok, folgen wir dieser Strecke, könnt ihr mehr über die unvorhergesehenen Umstände sagen? Außer natürlich, dass sie unvorhergesehen waren!

FdL: Bezüglich der Ankündigung … es konnte nicht mehr angekündigt werden … weil „der Stand der Dinge“ SEHR UNERWARTET den Kurs geändert hat.

Blossom: Das war dann offensichtlich eine Ankündigung bezüglich der Amtseinführung, die letzte Woche stattgefunden hat?

FdL: In der Tat, das war es. Diese „gleiche“ Ankündigung soll ein wenig weiter hinten auf der Strecke erfolgen.

Bei allem Respekt Blossom, es wäre weitaus klüger, wenn wir uns darauf konzentrieren würden, die eigene Energie und in der Tat die Energie des Planeten in die höchstmögliche Form zu bringen.

Blossom: Mit dem größten Respekt vor euch … viele werden das Gefühl haben, dass sie nach all dem, was ihr bezüglich dieser Ankündigung gesagt habt … mehr von einer Erklärung wollen, als die, die ihr gebt. Alle waren so aufgeregt … so glücklich, dass es endlich so weit sein würde.

FdL: Aber, Blossom, es war nicht DIE FÖDERATION DES LICHTS, die einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Wir sind nicht dafür verantwortlich, dass die Ankündigung nicht stattgefunden hat.

Blossom: Das verstehe ich schon, aber könntet ihr uns nicht wenigstens mehr darüber sagen, was passiert ist?

FdL: Das Verhalten der Dunkelheit wird vor nichts Halt machen, um in der Position zu bleiben, die sie seit vielen Jahren … viele Leben lang gehalten hat. Sie nimmt keine Rücksicht auf menschliches Leben und deshalb wird sie alles tun, um ihren Clan zu schützen. Um jeden Preis.

Das Licht hat Respekt vor ALLEM LEBEN und würde die Möglichkeit, dass viele Leben genommen werden, nicht in Kauf nehmen.

Blossom: Das erinnert mich so sehr an 2008*, als ihr erklärt habt, dass ihr IN LETZTER MINUTE darüber informiert wurdet, dass die Dunklen einen großen Teil des Planeten „nuklear auslöschen“ würden, wenn sich die Schiffe zeigen sollten und das konntet ihr nicht akzeptieren.

FdL: Dann ist es dir bewusst, wovon wir sprechen. Das Dilemma, in dem sich das Licht befindet.

Blossom:  Was ich nicht verstehe ist, wie die Dunkelheit immer wieder diese Überraschungen in letzter Minute aus dem Hut zaubern kann?

FdL: Weil sie um ihre Existenz kämpfen, auf die gleiche Weise wie das Licht. Aber natürlich nicht mit den gleichen Strategien.

Blossom: Nicht wenige haben mich gebeten, EUCH zu fragen, welche „Partei“ in diesen verworrenen Zeiten für das Licht ist. Wie würdet ihr darauf antworten?

FdL: Wir würden sagen, dass wir nicht für eine „Partei“ als solche sind. Wir sind für diejenigen, die den Wunsch haben, ihren Herzen in der Liebe zu folgen und stark zu sein in ihrem WISSEN, euren Planeten in sein neues Zuhause zu bringen.

Wir haben nicht den Wunsch, uns in die Politik zu verwickeln, denn seitdem sie entstanden ist, wurde die Politik sehr schnell zu einem Ort, an dem Licht und Dunkelheit ihre Kämpfe begannen.

Blossom: Doch hier auf der irdischen Ebene spürt man, dass die Kämpfe zwischen Licht und Dunkelheit politisch hochgradig verbunden sind, besonders in dieser Zeit.

FdL: Das mag der Fall sein, Blossom. Doch noch einmal: Wir machen keine „Trennung“ von dem, was im/vom Licht ist.

Denn es gibt viele Seelen des Lichts, die in beiden Parteien zu finden sind. Viele, die ihren starken Glauben an eine bestimmte Seite haben, tun dies, weil sie glauben, dass sie ihre Wahrheit leben.

Sie haben das Gefühl, dass diejenigen auf „der anderen Seite“ irregeführt werden und schlafen.

Faszinierend, nicht wahr? Dass Lichtarbeiter in beiden Parteien glauben, dass diejenigen, die nicht den gleichen Glauben haben wie sie selbst, ein großes Bedürfnis haben, aufzuwachen!

Die Tatsache, dass beide ‚Seiten‘ … in Ermangelung eines besseren Wortes, WISSEN, dass sie Recht haben, liegt daran, dass sie ihrem eigenen Weg folgen, um dorthin zu gelangen, wohin sie gehen. Um dorthin zu gelangen, wo jeder … schließlich … hingeht.

Faszinierend, nicht wahr? Dass diejenigen, die diese Worte lesen, glauben, dass wir für ihre Seite sind, weil unsere Worte bei ihnen so gut ankommen.

Und der Grund, warum unsere Worte mit beiden Parteien mitschwingen ist, weil wir unpolitisch sind.

Wir teilen Wissen und Weisheit in Bezug auf ‚ERINNERUNGEN WER IHR SEID‘!

Welche Partei auch immer für eine Seele in Resonanz ist … es ist ihr Recht, ihr zu folgen.

Aber das, was wir nicht zulassen, ist die Verurteilung der Seelen, die nicht so fühlen wie ihr. Gedanken über sie zu haben, die nicht von Licht und Liebe und Verständnis und Mitgefühl sind.

Wo ist die „GÖTTLICHKEIT“ darin?

Man sollte nicht gegen andere sein, weil sie den Weg wählen, den sie gehen.

Man sollte nicht gegen einen anderen sein. Punktum!

Wenn man weiterhin aussprechen würde … ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN …

Denn das ist es, was sie sind!

Wir haben nicht darum gebeten, dies immer wieder zu wiederholen, damit die WAHRHEIT eines Menschen das Wissen ist, dass er in der „richtigen Partei“ ist. Wir bitten darum, dies immer und immer wieder zu wiederholen, damit ihre Herzen in der PARTEI DES LICHTS sind!

Wenn ihr dies macht … wenn ihr dies sagt … dann tut ihr das nicht, um zu bestätigen, dass die Gedanken, die ihr politisch habt, die richtigen sind, die der Wahrheit. Ihr tut es, um sicherzustellen, dass auf eurem Planeten Erde gerade jetzt … IHR … JEDES INDIVIDUUM … DER ANKER FÜR DAS LICHT IST.

Ihr bittet nicht darum, dass es nur in der Partei verankert wird, die ihr für richtig haltet … oder zumindest solltet ihr das nicht tun. Wenn ja, dann habt ihr unseren Punkt missverstanden.

IHR VERANKERT ES FÜR ‚DAS GANZE‘.

DIE GANZE MENSCHLICHE RASSE … nicht nur diejenigen, die aus politischen Gründen mit euch in Resonanz stehen.

Seht Ihr, liebste Seelen?

Das, was in diesen letzten Tagen bezüglich der Amtseinführung geschah … wird viele begeistert haben und gleichzeitig viele tief enttäuscht.

Das ändert nichts an eurer WAHRHEIT und das sollte es auch nicht.

Und was ist DEINE WAHRHEIT?

Dass das LICHT JETZT HIER AUF EUREM PLANETEN IST … Um ihn an seinen rechtmäßigen Platz zu bringen, worüber wir schon viele Male gesprochen haben

ES IST DER WILLE DES GÖTTLICHEN, DASS DIES GESCHIEHT.

VERTRAUT DEM PLAN.

Vertraut darauf, dass der Weg, den ihr gewählt habt … um ihn zu beschreiten … euch dorthin führen wird.

Wir wiederholen …

WIR SIND WESEN DES LICHTS.

WENN IHR EUER LICHT KENNT … WENN IHR STARK DARIN STEHT … DANN TUT IHR DAS, WOZU IHR HERGEKOMMEN SEID.

UM EURE WELT VON DER DUNKELHEIT ZU BEFREIEN.

MÖGE DER WILLEN DES GÖTTLICHEN GETAN WERDEN.

UND SO IST ES.

Blossom:  Nun, ich war wirklich unsicher, was mich heute erwarten würde … doch wieder einmal habt ihr es ins rechte Licht gerückt und uns daran erinnert, dass die LIEBE nicht trennt … und doch alles überwindet. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN. … Immer noch wartend!

*To find out about 2008 … watch the video here.

  https://blossomgoodchild.com/eyes-to-the-skies/

17. Januar 2021

Blossom: Hallo, meine Freunde. Ok, also … Monolithen = 171. Riesige Ankündigung = 0. Und doch passiert im Moment so viel hinter den Kulissen, dass ich mich frage, ob sich das bald ändern wird? Was ist eure Sicht auf den Stand der Dinge auf unserem Planeten im Moment, wenn ihr so freundlich wärt, sie zu teilen?

FdL: Willkommen an alle. Willkommen in einer Zeit, die in dieser gesamten Operation entscheidend sein wird, um die Dunkelheit zu entfernen und zu beobachten, wie die Sonne auf eurem Planeten aufgeht, während er ins Licht kommt.

Geliebte Seelen, eure Geduld in dieser Angelegenheit wurde bis zum Äußersten strapaziert und gedehnt. Ihr wurdet an eure Grenzen gebracht, woraufhin ihr das Gefühl hattet, ihr könntet nicht mehr, doch es gab nichts zu tun. 

JETZT, liebste Seelen, JETZT … seht zu, wie die neue Morgendämmerung heraufzieht. Seht zu, wie eure Schwerter des Lichts mit WISSEN und VERSTEHEN aufgeladen werden.

Ihr WISST warum ihr hier seid und ihr seid aufgewacht und aufmerksam für dieses WISSEN, und doch hattet ihr so lange das Gefühl, dass „ihr“ als euer LICHTSEELEN-WESEN im Dunkeln gehalten worden seid und alles, von dem ihr wisst, was ihr selbst seid, brachgelegen hat.

Zeiten der Verzweiflung, in denen man das Gefühl hatte aufzugeben, haben euer LICHT-WESEN manchmal bis in die Tiefen einer Depression herunter gezogen. Und doch bist du jetzt hier. Du bist zum Handeln bereit. Ihr seid bereit euch einzureihen, während eure Kraft durch die Hoffnung erneuert wird.

Die Zeit ist gekommen, in der sich alles worauf ihr gewartet habt, offenbaren wird. Ihr sollt nicht länger in den Schatten der Dunkelheit wandeln, liebste Freunde, wie es euer Planet so lange getan hat.

Wir sind sehr darüber erfreut, dass ihr das WISSEN um das GUTE SPÜREN werdet.

Wir sagen ganz einfach, dass es euch möglich sein wird, wieder atmen zu können. Auch wenn ihr dachtet, ihr würdet es bereits tun … ihr werdet wissen, was wir meinen, wenn ihr dieses Gefühl entdeckt.

Jetzt geht ihr in die Tage, von denen wir gesprochen haben.

ES WIRD EINE RIESIGE ANKÜNDIGUNG GEBEN. SIE STEHT UNMITTELBAR BEVOR. WIR SIND UNS DES WARTENS BEWUSST … UND DENNOCH BESTÄTIGEN WIR ES JETZT.

Blossom: Das ist sehr kühn!

FdL: Es sind kühne Zeiten, Blossom.

IHR SEID BEREIT FÜR DAS WAS KOMMT.  

IHR SEID BEREIT, diejenigen zu trösten und zu beruhigen, die von den Nachrichten über das WAS IST … und WAS GEWESEN IST, überwältigt werden.

Eine „Zeit lang“ wird alles so „Topsy Turvy“ sein und so wird es auch weitergehen. Überall wird es Aufruhr und Unruhen geben. Denn das, was jetzt enthüllt wird, wird Schock und Entsetzen hervor rufen. 

Wie ihr wisst, haben wir alles das, was wir sagen, oft genug ‚wiederholt‘ und doch bestätigen wir euch JETZT, dass DIES DER ZEITPUNKT IST, AN DEM IHR SAGEN WERDET: ‚Das ist es, wovon die Föderation des Lichts gesprochen hat‘ … Und wir wissen, dass euch das Trost und Kraft geben wird.

HALTE DAS LICHT.

Seid euch dessen zu jeder Zeit bewusst.

Wiederholt es so oft, wie ihr glaubt, es machen zu wollen…

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

KENNT DIE WIRKUNG, DIE DIES HABEN WIRD … nicht nur auf EUCH SELBST, sondern auch auf diejenigen, die nichts von dem wissen, was geschieht.

Es wird eine derartige Verwirrung in einem unvorstellbaren Ausmaß geben.

SEI DAS LICHT.

SPRECHT MIT DEM LICHT. Bittet um Kraft und sie wird euch gegeben werden.

VERGESST NICHT, DIES IST EIN GÖTTLICHER PLAN … UND BEI ALLEM RESPEKT … DAS ‚GÖTTLICHE‘ WEISS ES AN DIESEM PUNKT BESSER ALS IHR! 

Wir sagen ganz kategorisch: Das Warten ist vorbei.

In diesen kommenden Tagen werdet ihr eine NEUE Art des Denkens darüber erleben, wie eure Welt geführt werden soll.

Wisst ihr, wie gesegnet ihr seid, zu diesem Zeitpunkt hier zu sein? Wisst ihr, wie erpicht ihr darauf wart, als einer von den Stärksten der Starken ‚ausgewählt‘ zu werden?  Um hier zu sein und diesen Übergang zu erleben?

STELLT ES EUCH VOR, LIEBSTE SEELEN, … IN DIESEM MOMENT, STELLT EUCH VOR WIE DIE KETTEN VON EUREN SEELEN GELÖST WERDEN.

Visualisiert das. Ein Schlüssel, der das Vorhängeschloss an euren Herzen öffnet und die Fesseln und Ketten abfallen lässt.

Eine LEICHTIGKEIT, die über euch kommt, mit der ihr nicht gerechnet habt.

Blossom: Und doch ist die Welt dabei, sich auf den Kopf zu stellen … eine Leichtigkeit?

FdL: In der Tat, denn die WAHRHEIT IN ALLEM, WAS IST, wird freigesetzt werden.

Blossom: Doch nach dem, was ich gehört habe, wird das nicht gerade eine Komödie sein!

FdL: UND DOCH … WIRD DIE LEICHTIGKEIT ÜBER EUCH UND IN EUCH SEIN … DENN IHR WERDET WISSEN, DASS DIE DUNKELHEIT NICHT LÄNGER SEIN KANN.

Blossom: Ich muss sagen, das klingt alles sehr vielversprechend … und ich muss erwähnen, dass das GROSSE LAND eine GROSSE WOCHE vor sich hat! Ich nehme an, ihr meint, dass das alles damit zusammenhängt?

FdL: Das stimmt. Beim Stand des Spiels in eurer Welt kann dies nicht ignoriert werden, denn es hat sehr viel mit dem Kampf zwischen Licht und Dunkelheit zu tun.

Merkt ihr das, ihr Lieben? Der Gewinner wird gleich bekannt gegeben.  

Blossom: Trotzdem habt ihr gesagt, dass das Licht bereits gewonnen hat?

FdL: DAS HAT ES. VIELLEICHT IST DIES DIE ANKÜNDIGUNG?

Blossom: Nochmals: Das ist sehr kühn von euch!

FdL: Vielleicht ist die Zeit im Spiel, die uns in die Lage versetzt, so kühn zu sein.

Blossom: Ich muss sagen, als Betrachter und als Channeler versuche ich mein Bestes, mich nicht von dem beeinflussen zu lassen, was ich gehört habe … deshalb ziehe ich es vor, andere Channelings nicht zu lesen (sehr wenige). Andererseits bin ich aber auch ein Mensch und habe meine eigenen Gedanken zu den Dingen, von denen ihr sprecht. Wenn ihr euch heute entscheidet, so kühn zu sein, wer wäre ich dann, um euch widersprechen zu wollen?

FdL: Der Stand des Spiels ist buchstäblich am Wendepunkt.  Unsere Gespräche mit euch werden von nun an die gleiche Qualität haben und doch anders sein.

Blossom: Wollt ihr mir sagen, auf welche Weise … oder soll es ein weiterer Cliffhanger werden?

FdL: Die Art der Themen wird viel offener sein.

Blossom: Ich kann nur ehrlich sein, und aufgrund der Ereignisse der kommenden Tage im großen Land, finde ich die heutige Kommunikation …von meiner Seite aus… etwas zurückhaltend. Denn schaut, beide ‚Parteien‘ folgen eurer Weisheit … die eine wird schockiert sein, die andere nicht. Trotzdem folgen beide euren Worten und interpretieren sie so, dass sie zu ihren Überzeugungen passen.  Könntet ihr euch bitte dazu äußern?

FdL: Liebste, gedankenvolle Blossom … es ist nicht an dir, dir darüber Gedanken zu machen. 

Blossom: Nun, ihr müsst zugeben, dass es interessant ist.

FdL: Nicht mehr als jedes andere interessante Thema, das in den nächsten Monaten auftauchen wird.

Wir sagen dies:

DAS LICHT HAT GEWONNEN.

ES WIRD KEINE FRAGEN ODER ZWEIFEL GEBEN, WENN DIE WAHRHEIT OFFENBART WIRD. Alles, was wir gesagt haben, ist UNSERE WAHRHEIT. Viele, die das Gefühl haben, dass sie erweckt werden, indem sie einer Partei folgen, werden vielleicht feststellen, dass sie in die Irre geführt wurden.

Blossom: Und während ihr das sagt … wird jede Partei denken, dass es die andere ist!

FdL: DIE WAHRHEIT WIRD ERZÄHLT… Beweise werden vorgelegt.

Und die Entwirrung wird beginnen.

LIEBSTE SEELEN …

 WIR BIETEN EUCH ERMUTIGUNG IM HÖCHSTEN MAßE.

ALLES, WAS FÜR EUCH ZU TUN BLEIBT, IST … EUER LICHT ZU HALTEN.

Blossom: Für diejenigen, die nicht genau wissen, wie sie das machen sollen … wie würdet ihr das erklären?

FdL: WISST, DASS IHR GÖTTLICHES LICHT SEID.

WISST, DASS DAS LICHT DEN KAMPF GEGEN DIE DUNKELHEIT GEWONNEN HAT … ENDLICH!

WISST, DASS IHR LICHT DER HELLSTEN EMINENZ SEID … WISST ES.

WIE WISST IHR ES?  INDEM IHR ES FÜHLT.

WIE FÜHLT IHR ES?

INDEM IHR EURE AUGEN SCHLIESST … EINIGE TIEFE ATEMZÜGE NEHMT UND DABEI WIEDERHOLT

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

WISST AUCH, DASS SEELEN ÜBERALL AUF EUREM PLANETEN DAS GLEICHE TUN. IHR WERDET MIT EINEM LICHT ERFÜLLT SEIN, VON DEM IHR WISST, DASS ES EUER ZUHAUSE IST.

IHR HABT SO GEDULDIG UND SO HINGEBUNGSVOLL GEWARTET …

DAS WARTEN HAT EIN ENDE, IHR LIEBEN.

WISST … EGAL, WAS PASSIERT … IHR SEID EINS.

Blossom: Wenn ihr sagt, „egal, was passiert“ … viele sprechen von möglichen Stromausfällen, Internetausfall usw. … was meint ihr dazu?

FdL: Wir möchten denen, die sich davor fürchten, tröstende Worte geben … indem wir sagen … DIES IST EIN GÖTTLICHER PLAN IN AKTION.

DA ES ALSO GÖTTLICH IST … GIBT ES NICHTS ZU BEFÜRCHTEN … EGAL, WAS GESCHIEHT.

ES GIBT KEINEN STEIN, DER NICHT UMGEDREHT WORDEN IST … DAHER DIE ERFORDERLICHE GEDULD.

ALLE MÖGLICHKEITEN DER ERGEBNISSE WURDEN IN BETRACHT GEZOGEN UND DIE SICHERHEIT EURES PLANETEN UND DER GUTEN SEELEN, DIE AUF IHM LEBEN, WURDEN BERÜCKSICHTIGT.

EIN GÖTTLICHER PLAN KANN NICHT FEHLSCHLAGEN. 

Blossom: Also, Hüte festhalten wäre eine Untertreibung?

FdL: Nein! Wir schlagen vor, ihr haltet euch fest, schnallt euch fest, legt den Gurt an … in Bereitschaft auf …

DAS WAS KOMMT.

Blossom: Alles ist sehr aufregend. In der Tat liegt eine große Woche für unseren gesamten Planeten vor uns. Ich für meinen Teil bin bereit … tatsächlich sind wir es alle. Wir wissen nicht genau, wie es sich abspielen wird, doch unsere LIEBE wird sich fest verankern, während wir unsere Herzen für die Ahnungslosen und für diejenigen öffnen, die sich fühlen werden, als hätte man ihnen mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen! Unser beruhigender Balsam ist zur Hand. WOW! Wie erstaunlich, jetzt hier und ein Teil davon zu sein. Irgendwelche letzten Worte für heute?

FdL: DER HIMMEL, DIE REICHE DES LICHTS SCHEINEN AUF EUCH HERAB. FÜHLT IHR LICHT.

IHR SEID FÜR DIESE ZEIT HERGEKOMMEN … UND JETZT IST SIE DA.

WIR LIEBEN EUCH. WIR SIND MIT EUCH.

WIR SIND EINE ENERGIE AUS LICHT UND LIEBE. 

Blossom: Okay. Ich danke euch. Wir sehen uns auf der anderen Seite! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

10. Januar 2021

Blossom: Ok, da oben, da draußen, da drinnen, da hindurch, wo auch immer ihr gerade seid, um mit mir zu kommunizieren … Guten Morgen!

FdL: Willkommen an dich Blossom und an ALLE Lichtträger, die es ihrer Wahrheit erlauben, in diesen sehr turbulenten Topsy Turvy Zeiten durchzuscheinen!

Blossom: Nun, ihr sagtet, sie würden noch mehr auf den Kopf gestellt werden, und das wurden sie auch. Allerdings gibt es keine Ankündigung als solche … noch nicht.

FdL: Sie kommt, und wie wir sagten … sie wird RIESIG sein … und auch eine Erinnerung daran … dass wir außerdem davon sprachen, dass danach noch etwas viel größeres kommen wird.

Blossom: Nun, warten wir erst einmal das Eintreffen der ersten ab und dann können wir über das zweite nachdenken.

FdL: Liebste, kostbarste Seelen … erlaubt euren Wesen, in den Komfort ihres WISSENS und ihrer WAHRHEIT einzutreten. Wenn ihr WIRKLICH WISST, dass sich dieser göttliche Plan abspielt, dann gibt es in der Tat keinen Grund zur Sorge.

Blossom: Obwohl wir uns immer von der Politik ferngehalten haben, scheint es lächerlich, den Stand der Dinge in den USA nicht zu erwähnen … So viele Turbulenzen dort … und eigentlich überall.

FdL: Das ist so. Doch im Laufe der kommenden Tage werdet ihr mehr davon verstehen, was vor sich geht.

Blossom: Also, lasst uns noch einmal zurückgehen, um ein paar Dinge klarzustellen. Ihr sagtet, es wird eine große Ankündigung geben, gefolgt von einem globalen Lockdown, der uns in Phase 2 führen wird. Stimmt das?  Dennoch fühlt es sich so an, als wären wir in Phase Vierhundertzweiundneunzig!

FdL: Befindet sich die Welt in einem globalen Lockdown?

Blossom: Nein.

FdL: Dann bleiben wir standhaft in „unseren Kalkulationen“, dass wir noch nicht in Phase zwei sind.

Blossom: Also, ich will euch jetzt nicht angreifen, ihr habt ja auch gesagt, was die Impfungen angeht, dass es nicht so weit kommen würde. Äh, Hallo … Millionen haben sich impfen lassen.

FdL: Durch ihre Wahl. Diese sind nicht verpflichtend.

Blossom: Dennoch werden viele ihren Job verlieren, wenn sie es nicht tun.

FdL: Blossom und ihr alle … es wird in den kommenden Wochen eine solche Veränderung sichtbar werden. So viele „Nachrichten“ werden mit „anderen Nachrichten“ vermischt werden, so dass für eine Weile … niemand weiß, was vor sich geht.

Blossom: So ziemlich wie jetzt!

FdL: Dennoch, wenn die Ankündigung gemacht wird … wird die Situation die Dinge auf globaler Ebene beeinflussen, im Gegensatz zu jetzt, wo viele, die nicht aus diesem Land sind, ihre Tage in Unkenntnis der dia/dire [vorläufigen/verhängnisvollen] Situation verbringen. 

Blossom: Dia? Dire? Ich hatte das Bedürfnis, es nachzuschlagen und zu definieren … Dia = vorübergehend. Dire = bezieht sich auf Situationen oder Ereignisse, die große Angst und Sorge verursachen.

FdL: Richtig.

WISST, dass diese Zeiten, die so „nicht von dieser Welt“ erscheinen mögen, ein Mittel sind, um durch den alten Zustand in den neuen zu gelangen.

Wir bitten euch, auf euer WISSEN konzentriert zu bleiben.

Euer ‚WISSEN‘ darüber, dass ihr hierher gekommen seid, um bei diesem Übergang zu helfen.

DEM ÜBERGANG IN EINE NEUE ZEIT …

Eine Zeit, die – wenn sie sich einmal eingelebt hat – eine FREIHEIT in den Seelen aller ermöglichen wird. Selbst bei jenen, die nicht wussten, dass sie in Gefangenschaft waren.

DIE ZEIT IST JETZT, MEINE LIEBEN.

DAS IST DER MOMENT, IN DEM IHR IN EUREM INNERSTEN SPÜREN KÖNNT, DASS ALL DIESES WARTEN … ALL DIESE UNGEWISSHEIT … JETZT DURCH/VORBEI IST.

Ihr könnt die Aufregung in euren Herzen spüren … tief in eurem Sein. Eine Art von nervöser Aufregung, während man mutig ins Unbekannte geht.

Blossom: Ohne Maske!

FdL: ERINNERT EUCH, ERINNERT EUCH, ERINNERT EUCH an alles, was wir euch gesagt haben. Denn ihr kommt in die Tage, in denen sich Millionen von Seelen verloren und verwirrt, schockiert und tief beunruhigt wiederfinden werden.

DIES IST DER ZEITPUNKT, AN DEM SICH EURE UMSCHLÄGE ÖFFNEN SOLLTEN!

Blossom: Was???????????????????????????? Ich dachte, sie würden sich während einer Art Entrückung/Event/ Sternen-Funkelndem Hallelujah-Chor am Himmel öffnen! Wie werden wir das wissen? Ich dachte immer, es würde eine Masseneröffnung sein?

FdL: Das ist es!

Blossom: Eine Massenöffnung?

FdL: Wir möchten es am besten so erklären, dass es eine „zeitnahe Erfahrung zu teilen“ gibt.

Blossom: Meint ihr das in einem zeitlichen Rahmen? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es das ist, was ihr sagen wollt.

FdL: Korrekt. Wenn ihr also an eine „Massenöffnung“ denkt … wird dies auch der Fall sein, aber wir würden sagen … über einen gewissen Zeitraum.

Blossom: Werden wir das spüren?

FdL: Oh ja.

Blossom: Wie?

FdL: Durch euer Wissen des sich anders Fühlens in sich selbst.

Blossom: Nein, ich meine, werden wir es spüren, wenn es sich tatsächlich öffnet … tatsächlich stattfindet?

FdL: Ja.

Blossom: Auf welche Weise?

FdL: Auf unterschiedliche Weise.

Blossom: Doch nicht etwa mit einer Explosion im dritten Auge oder so?

FdL: Wir lächeln und doch … obwohl du scherzt, Blossom … ist es in deinem dritten Auge und dann eine Verbindung mit deinem Herzen, diese wird dich wissen lassen.

Eine Zuversicht wird kommen und sich im Inneren niederlassen.

DAS WISSEN UM DIE WAHRHEIT WIRD SICH ALS TIEFES INNERES FÜHLEN  IN EUREM WESEN VERANKERN, WÄHREND IHR EUCH IHR MIT MUT UND VERSTÄNDNIS ÖFFNET.

Blossom: Okeydokey, und das ist alles in der Ankündigung verpackt?

FdL: Es ist ein Teil davon. Dennoch bitten wir euch, dieses Ereignis nicht mit anderen „Vorgängen“ zu vermischen.

Darin enthalten… alles, was wir sagen, ist ‚Teil von allem‘. Ihr wisst, dass wir keine genauen Zeitkugeln benennen können?

Blossom: Was genau? Zeitkugeln? Ist das euer Ernst? Wie um alles in der Welt kommst ihr denn auf so was?

FdL: Weil es, wenn man so will, „Zeit-Sphären“ gibt, die bestimmte Szenarien beinhalten, die sich abspielen … für die Notwendigkeit, dass Dinge innerhalb bestimmter Zeitrahmen „erscheinen“, damit sich die nächste „Transparenz“ offenbart.

Also, stellt euch viele Zeitkugeln vor …

Blossom: Moment mal … könnten wir sie ‚Zeit-Sphären‘ nennen? ‚Kugeln‘ ist für mich einfach nicht das Richtige!

FdL: Also, stellt euch viele Zeit- ‘Sphären’ …

Blossom: Oh, so viel mehr ätherische Resonanz! Bitte lasst uns weiter beten.

FdL: Wir sind bemüht!

Blossom: Ich bitte um Verzeihung … Der Mund ist verschlossen.

FdL: Also, viele „Zeit-Sphären“ schweben alle innerhalb einer größeren Zeit-Sphäre umher … und wenn es für eine „Zeit-Sphäre“ angemessen ist, „ausgespielt“ zu werden, fällt sie an ihren Platz.

Blossom: Als Teil des göttlichen Plans.

FdL: In der Tat … und wenn sie alle „an ihren Platz fallen“, wird man voll und ganz erkennen, wie kompliziert göttlich dieser Plan ist. Jenseits der Vorstellungskraft von vielen.

Blossom: Wisst ihr, ich war ein wenig besorgt wegen des heutigen Chats, weil ich dachte, dass es ziemlich anstrengend werden würde, jedoch scheint es genau das Gegenteil zu sein.

FdL: Es gibt keinen Grund, mutlos zu sein oder sich schwer zu fühlen, Blossom. Nicht, wenn du weißt, dass ALLES GUT IST.

WENN IHR DAS WISST … und … alles IST gut … dann habt ihr keine Probleme, euer Licht in Freude und Liebe zu halten.

Eure Herzen, eure eigenen Wesen haben sich auf diese Zeiten vorbereitet.

IHR SEID BEREIT.

JEDER VON EUCH KENNT DIE KRAFT DES LICHTS, DAS IHR SEID.

Und ihr seid jetzt bereit, euch darauf einzulassen, dieses Licht anderen anzubieten, die sich so verzweifelt fühlen.

DEIN LICHT, DEINE LIEBE, DEINE WAHRHEIT … WIRD ANDEREN ERLAUBEN, SICH MIT DEM IHREN ZU VERBINDEN.

Ihr werdet eine Stärke in euch entdecken, wie nie zuvor.

Nochmals, wir sagen … ES IST ZEIT.

Blossom: Nun, ich muss sagen, es fühlt sich so an.

FdL: WIR BITTEN UM DAS VERSTÄNDNIS, DASS DIES DIE LETZTE SCHLACHT ZWISCHEN LICHT UND DUNKELHEIT IST.

Blossom: Jedoch sagtet ihr, dass das Licht gewonnen hat … wie könnt ihr das also sagen?

FdL: Weil „es geschrieben steht“. Es ist vollständig. Dennoch muss es ausgespielt werden … „aufgeführt“.

LIEBSTE SEELEN DES LICHTS … DIESE TAGE SIND ENTSCHEIDEND FÜR DIE ENTFALTUNG DES SCHICKSALS EURES PLANETEN.

VERANKERT EUCH IN EURER KRAFT.

DIE KRAFT AUS DER GÖTTLICHEN QUELLE … DIE DU BIST.

DEINE KRAFT KOMMT DIREKT AUS DER LIEBE ZU/VON DIR SELBST.

FÜHLE LIEBE UND LICHT.

KENNE LIEBE UND LICHT.

Wie gesagt, was sich präsentieren wird, wird weit entfernt sein von einem hübschen Anblick für die Augen oder von Liebesmelodien für die Ohren.

Euer Planet steht tatsächlich auf dem Kopf und ihr müsst in euren Kern vordringen … um die Wahrheit und das Licht zu verankern und sie stabil zu halten.

Wir wünschen euch, dass ihr guten Mutes seid, und doch sind wir uns sehr bewusst, dass das, was kommt … VOR DEN FEIERLICHKEITEN DES SIEGES, die schwierigsten Zeiten sein werden, die es durchzustehen gilt.

Blossom: Ihr wollt also sagen … die Veränderung ist es, den „Propeller“ zu treffen … und sich dennoch an dem Wissen festzuhalten, dass es das alles so sehr wert gewesen ist, wenn wir auf der anderen Seite wieder herauskommen.

FdL: Bei allem Respekt, Blossom … das ist eine Untertreibung.

Bleibt aufmerksam. Seid kritisch … sogar jetzt. Viele wollen, dass dieser Plan scheitert und sie werden alles tun, um das zu erreichen.

Aber wie wir auch schon sagten: „Es ist in „Sack und Tüten“ … wie man so schön sagt.

Blossom: Ich habe irgendwie das Gefühl, die Monolithen sind für ein anderes Mal?

FdL: An dem, was wir über sie gesagt haben, hat sich nichts geändert, also ja, das wäre passend.

Blossom: Ein paar Worte, bevor wir aufhören? Ich meine, wirklich Leute … was für eine Fahrt! Hoch, runter, rein, raus, rundherum … Los geht’s!

FdL: Die Worte, die wir wählen, bevor wir euch verlassen, wären …

VERTRAUT DEM PLAN.

GÖTTLICHE PLÄNE KÖNNEN NICHT SCHEITERN.

Und natürlich …

HALTET EURE HÜTE FEST!

Blossom: Kein Stricken mehr von Teewärmern erforderlich … der Kessel ist an!

FdL: Und zwar am Siedepunkt.

Blossom: Nun, was soll ich sagen? Vielen Dank, Leute. Ich freue mich auf unser nächstes Gespräch und bin gespannt, was sich bis dahin getan haben wird. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … BEREIT!

3. Januar 2021

Blossom: Nun … Frohes Neues Jahr, alle miteinander! Es scheint, dass die Zusammenkunft am 21. Dezember 2020, bei der wir das ICH BIN-Mantra gesagt haben, wirklich gut lief, wie auch der gesamte Tag, an dem sich viele in großen Gruppen versammelten, um zu meditieren, usw. Die Schumann-Resonanz lief wie am Schnürchen. Das zeigt einfach, dass es geht! Ich dachte, ich würde vor Aufregung von den Dächern springen mit all den Ereignissen, die vielleicht stattfinden würden, während dieser zwei wöchigen Pause. Aber nein … ich weiß von nichts, von dem ich dachte, dass es zustande kommen könnte, also, auf geht’s … ein weiteres Jahr … und … wie seht Ihr das Ganze?

FdL: Willkommen an dich, Blossom und an jeden Einzelnen. In der Tat, das Chanten war bezaubernd. Die Energieverschiebungen für dieses Datum haben wie gewünscht stattgefunden und eine Veränderung der Resonanz wird bestehen bleiben. Während sich die Verschiebungen nach und nach einstellen, werden mehr als solche erkannt werden und Unterschiede werden deutlich.

Blossom: Inwiefern?

FdL: Eine leichtere Herangehensweise an alle Dinge.

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Ein besseres Verstehen des Prozesses.

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Eine lebhaftere Begeisterung, sobald man sich auf die „Richtung“ einstellt, in die sich die Dinge entwickeln.

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Ein triumphaler Ausbruch an Freude, wenn die Wahrheit endlich freigegeben wird … (in Etappen)

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Eine tiefere Sichtweise vom Selbst und vom Wissen.

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Eine klügere, ruhigere Herangehensweise an das, was sich hinter den Kulissen abgespielt hat.

Blossom: Sehr dringend benötigt!

FdL: Ein persönliches Erscheinen.

Blossom: Sehr dringend … was sagt ihr da???? Von wem? Ich weiß nicht, warum ich frage, denn ich weiß, dass ihr nichts ausplaudern könnt.

FdL: Richtig.

Blossom: Ihr wisst schon, dass das die Leute in helle Aufregung versetzen wird. Es ist ziemlich unerwartet gekommen.

FdL: Ja … das verstehen wir. Sollen wir fortfahren?

Blossom: Oh! Es liegt mir fern, euch daran zu hindern!

FdL: Das, was vor den Massen verborgen gehalten wurde, muss herauskommen. Euer Planet kann sich nicht vorwärts in seine hellere Heimat bewegen, ohne dass die dunklen Wege gereinigt werden.

Wir wissen und verstehen, dass eure Geduld an ihre Grenzen gestoßen ist.

Blossom: Und darüber hinaus … und noch weiter darüber hinaus!

FdL: Doch wenn ihr erkennt, was es bedeutet, DIE WAHRHEIT so zu enthüllen, dass keine Sabotage betrieben werden kann, die verwirrt und abschreckt, dann werdet ihr euch vielleicht ein wenig schämen, weil ihr euch so gefühlt habt, wie ihr es getan habt. Wir meinen das nicht abwertend. Wir meinen einfach, dass mit dem Fortschreiten des Jahres so vieles einen Sinn ergeben wird, warum das Warten notwendig war.

Blossom: Ich hoffe es. Wenn dies der Fall ist, bin ich gerne bereit, mich zu schämen. Denn im Moment, wenn ich ehrlich bin, habe ich den Willen verloren überhaupt nach meinem Lächeln zu suchen! Ich bin total lustlos… im Allgemeinen. Ich kann nur ehrlich sein. Es ist nicht meine Art, etwas „vorzuspielen“ nur um mein „Gesicht“ zu wahren. Wir werden mit so viel Hoffnung gefüttert … nur um sie dann wieder zu begraben. Ich frage mich, ob jemals wirklich etwas passieren wird oder ob wir nur an der sprichwörtlich baumelnden Karotte vorbeigeführt werden … immer und immer wieder. Ihr habt gesagt, dass sich einige von uns vielleicht nach dem 21.12. „niedergeschlagen“ fühlen werden, weil sie die Energien absorbiert und umgewandelt haben. Vielleicht gehöre ich zu diesen Menschen. Ich kenne auch andere. Füge die Vollmond-Energien hinzu und Bingo … Full House!

FdL: Blossom … DIE VERÄNDERUNGEN FINDEN BEREITS STATT.

Blossom: Und ich weiß, dass ihr sagen wollt: „Entweder ihr wisst es, oder ihr wisst es nicht“.

FdL: Weißt du es?

Blossom: Ich vermute schon.

FdL: Vermuten ist nicht die Antwort … WEISST du, dass „DIE VERÄNDERUNG“ stattgefunden hat?

Blossom: Ohne Zweifel, irgendetwas passiert. Es wäre einfach SOOOOOOOO erbaulich, einen Bissen von der Karotte zu bekommen. Etwas … irgend etwas … ein wenig um daran zu knabbern. Es wird Zeit, dass ihr mit anpackt, meint ihr nicht auch? Denn es ist sicher, dass es so aussieht/sich so anfühlt, als ob wir das bräuchten.

FdL: Meinst du, das täten wir nicht?

Blossom: Es geht nicht darum, was ich „denke“, meine Freunde … es geht darum, einen Beweis zu sehen. Ich würde sogar sagen, einen Beweis zu „fühlen“. Ich kann mir vorstellen, dass ich nicht die einzige bin, die so empfindet, aber wahrscheinlich gibt es viele, die meine Worte kindisch finden, denn sie sind „Feuer und Flamme“ und bereit zum Loslegen.  Diejenigen bitte ich: „Haltet die Stellung für uns, Leute. Wir werden euch irgendwann einholen“. Ich spüre auch, dass ihr sagen wollt: „Oh je, bitte ein wenig Vertrauen.

FdL: Nicht in dem Sinne, wie du meinst, dass wir es sagen würden, Blossom. Schwindet dein Glaube?

Blossom: Der Glaube in was genau?

FdL: DEN GÖTTLICHEN PLAN.

Blossom: Bei mir gibt es Momente mit ja und Momente mit nein.

FdL: Wir können nur ermutigen.

Blossom: Bitte tut das, denn ich denke, wir haben so ziemlich alles gehört, was ihr uns sagen konntet, um uns bei der Stange zu halten … und so … machen wir weiter und weiter … und … nichts! Ich habe hinausgezögert mit euch zu reden, in der Hoffnung, dass es eine große Ankündigung gibt … und … und … nichts! Was ist mit dem kleinen Kerlchen passiert?

FdL: Es hat sich aufgrund von Fehlverhalten verzögert.

Blossom: Durch wen?

FdL: Die Dunklen, natürlich.

Blossom: Ihr wollt also sagen, dass es noch kommen wird?

FdL: Das stimmt.

Blossom: Ok. Ich werde die Karotte im Auge behalten! Was ist mit irgendwelchen Updates zu den Monolithen? Es heißt, es gibt jetzt 144 … und eindeutig sind nicht alle echt, da einer sogar aus Lebkuchen gemacht worden ist!

FdL: Wie wir bereits erwähnt haben, Blossom … sind wir überhaupt nicht besorgt über die Falschen. Sie greifen nicht ein, helfen aber dabei, dass sich die WAHREN unter sie mischen. Diese Strukturen bleiben intakt und richten sich ein/richten sich aus. Sie wirken ihre Magie, obwohl sie als solche nicht ‚eingeschaltet‘ sind … aber es gibt natürlich keinen ‚Schalter‘. Wenn sie ‚lebendig/aktiviert‘ werden, wird dies nicht durch das Drücken irgendeines Knopfes geschehen. Sie werden sich von den Sternen leiten lassen und von der universellen Anziehungskraft hin zu den höheren Dimensionen.

Blossom: Was bedeutet das?

FdL: Sie sind nicht von einer strukturierten Einlage, die eure irdischen Wissenschaftler verstehen könnten. Daher sind sie sicher und können nicht manipuliert werden. Sie sind weit jenseits irdischer Vorstellungen. Wenn sie alle an ihrem Platz sind und das GÖTTLICHE ZEITFENSTER eintritt, werden sie ihre Rolle übernehmen.

Blossom: Welche ist…?

FdL: UNTERSTÜTZEND DABEI ZU HELFEN, EUREN PLANETEN SAMT SEINER KOMPLETTEN AUSSTATTUNG AN EUREN NEUEN PLATZ ZU HEBEN.

Sie sind unsere/eure Freunde. Wir wollen es so nennen, sie sind… DAS SAHNEHÄUBCHEN AUF DEM KUCHEN.

Blossom: Ich spüre, dass ihr über Filme und deren Einfluss sprechen wollt, aber nicht wisst, wo ihr anfangen sollt?

FdL: Richtig. Schau, Blossom … es gibt viele Schichten, und genau darin liegt die Verwirrung. Lange Zeit war es unvorstellbar, dass Filme wie „Star Wars“ und “ Außerplanetarische“-Abenteuer eine tatsächliche Realität sind. Viele haben nun ihre Meinung geändert, doch andere halten solche Ereignisse immer noch für eine Illusion und machen sich deshalb über diejenigen lustig, die anders denken.

Eine weitere Verschwörung, um zu teilen und zu erobern.

Aber ist es nicht so, dass ihr aufgrund solcher technischen Zauberei … in der Lage seid, euch diese monumentalen Strukturen aus solch kostbarem Material vorzustellen … die Licht von/zueinander … gegenseitig … ausstrahlen …  und sich mit dem Himmel verbinden und ein riesiges Portal erschaffen … ein Wurmloch … das alles von ‚Wo du bist‘ zu ‚Wer du bist‘ verändert?

Blossom: Whoa! Bleibt einen Moment in der Leitung, nur einen Augenblick. Ja, genau das habe ich mir vorgestellt, als ihr es durchgebracht habt. Aber sicherlich Shirley, ihr sagt nicht, dass es das ist, was stattfinden soll?

FdL: Warum nicht?

Blossom: Warum?

FdL: UM DEM WEG EURES SCHICKSALS ZU FOLGEN … DER ZUKUNFT DER ERDE … DIE STATTFINDEN WIRD. 

Blossom: Habe ich gerade die letzte Folge von Star Trek im Schlaf verschlungen oder so? Das ist alles neu … und ich bilde mir ein, dass es nicht in den nächsten paar Tagen geschehen wird?

FdL: Richtig. Das erscheint dir sehr unwahrscheinlich, nicht wahr, Blossom?

Blossom: Meine Freunde, eine Ankündigung … eine Säule des Lichts … erscheint mir zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich! Also bleibt diese kleine Bombe definitiv in der Kategorie ‚Was für ein guter Film‘.

FdL: Ganz und gar unser Punkt! Solch ein „ausgefallenes“ Konzept … dass es ein FILM sein MUSS!

Woher kommen diese Film-‚Drehbücher‘, Blossom? Aus der Fantasie? Oder Downloads in Vorbereitung auf das, was ist?

Blossom: Dennoch lässt es uns in dem Glauben, dass diese Art von Dingen nur in Filmen geschieht.

FdL: Ein zweischneidiges Schwert.

Blossom: Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sagen: „Ein schöner Traum“ … allerdings kein unmöglicher. Denn, lieber Gott, die Dinge, die ich im letzten Jahr über unsere tatsächliche Realität auf diesem Planeten entdeckt habe, brechen mein Herz entzwei. Der Betrug, unter dem wir Guten ‚gelebt‘ haben, ist beinahe unbegreiflich und doch gibt es ein WISSEN VON DIESER WAHRHEIT. WIR HABEN ETWAS BESSERES VERDIENT! EIN LEBEN ALS SKLAVE DER FINSTERNIS IST NICHT LÄNGER TOLERIERBAR!

FdL: UND DAS, LIEBSTE BLOSSOM, IST DER GRUND, WARUM IHR ALLE TIEF IM INNEREN WISST, DASS DIE WAHRHEIT HERAUSKOMMEN MUSS UND DASS DAS LICHT WIEDER SEINEN SIEGREICHEN PLATZ AUF EUREM PLANETEN EINNEHMEN WIRD.

IHR HABT DIE KRAFT.

IHR WERDET WEITERHIN ERSTRAHLEN.

DIESES JAHR WIRD AUCH WIEDER IMMENSE VERÄNDERUNGEN IN EUER SYSTEM BRINGEN.

Zunächst wird es so aussehen, als würde das Gegenteil von dem geschehen, von dem ihr WISST, wie es sein sollte. Allerdings wird etwas eintreten, was dies umkehrt, und sobald diese Tür geöffnet worden ist… wird der „Fluss der Wahrheit“ … so wie wir es gesagt haben … jedermanns Sinne schockieren und verblüffen.

Es wird ein Jahr voller Konflikte und Verwirrungen sein … und doch …

DURCH EUER WISSEN VON EUREM LICHT …

DURCH DIE VEREINBARUNG, DIE IHR GETROFFEN HABT, UM DEN PLANETEN ERDE VON SEINEN PARASITEN ZU BEFREIEN …

DURCH EURE BEHARRLICHE AUSDAUER …

DURCH EUER WISSEN DAVON, WER IHR SEID …

WERDET IHR DAS LICHT AM ENDE DES TUNNELS FÜHLEN … BEVOR ES ZU SEHEN IST.

Es wäre unvorstellbar, dass ein solcher MASTERPLAN über Nacht umgesetzt werden könnte. Die Transformation muss in einem Tempo stattfinden, mit dem auf allen Ebenen umgegangen werden kann.

WENN IHR DAS ALLES ENTDECKT, WAS VOR SICH GEGANGEN IST … ALLES DAS, WAS IM NAMEN DER WAHRHEIT STATTGEFUNDEN HAT … DANN WERDET IHR ALLES VERSTEHEN.

Blossom: Die Sache ist … wieder einmal mit euch zu plaudern HAT meine Stimmung und mein WISSEN gehoben. Ich werde mich nicht dafür entschuldigen, ein kleines Weichei zu sein. Ich gebe mir die Erlaubnis und den Respekt, mich ab und zu genervt zu FÜHLEN … während ich die Wahrheit hinter den Lügen aufnehme. Dennoch möchte ich sagen … ich fühle mich ein wenig mehr aufgetankt. Ich werde meine Marschstiefel wieder anziehen … mit den Blasen fertig werden … und wie das Lied geht … ‚Walk on, walk on, with hope in your heart, and you’ll never walk alone‘ … Schwerter des Lichts in den Himmel … bereit zum Aufladen, auch wenn meine Upload-Geschwindigkeit langsamer ist als sonst in diesen überhitzten Zeiten und geduldig … werde ich neben meinen Mitstreitern der Wahrheit … warten …

FdL: Worauf? Auf eine bevorstehende Ankündigung?

Blossom: Das wäre schon mal ein guter Anfang.

FdL: Das wäre es in der Tat. Auf die Plätze … fertig …

Blossom: Darauf bin ich schon oft reingefallen … aber den Knall habe ich noch nie gehört!

FdL: BAM!

Blossom: Meine Ohren sind bereit und warten … Auf ein weiteres Jahr … von…? In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … wartend!

***********
19. Dezember 2020

Blossom: Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch. Ok, also ich plane, dass dies das letzte Channeling in diesem Jahr sein wird … und was das für ein Jahr war! Ich schätze, die Leute möchten, dass ihr über die Monolithen und die riesige Ankündigung sprecht … und was immer ihr sonst noch für angebracht haltet, damit wir es wissen.

FdL: Willkommen an dich, Blossom, und willkommen an alle, die sich an diesen Gesprächen mit uns erfreuen. Es war in der Tat ein monumentales Jahr. Eine Zeit großer Turbulenzen und Umwälzungen, sowohl im Inneren als auch im Äußeren. Dennoch sind wir sicher, dass jede Seele … im Inneren ihrer Seele … weit gereist ist.

Blossom: Ohne den geringsten Zweifel … und es scheint noch ein langer Weg vor uns zu liegen.

FdL: Das ist so, und dennoch bitten wir euch, zu verstehen und in euren Denkmustern zu verankern, dass die Veränderungen dieses Jahres und des neuen, das vor euch liegt, stärkere Energien einläuten werden, die es ermöglichen, dass sich euer WISSEN erfüllt fühlt. So viel mehr wird präsentiert werden, und obwohl man sagen könnte, dass dieses Jahr monumental war … wird das neue es noch toppen… auf viele, viele unerwartete Arten.

Sprechen wir also zunächst von den Monolithen.

Blossom: Vielen Dank! Auf der Website, die sie verfolgt*, steht, dass es jetzt 86 sind. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass sie nicht alle „euer“ Werk sind?

FdL: Das ist richtig. Denn viele haben sich entschieden, dieses Spiel mitzuspielen und Strukturen zu schaffen, um die Spannung zu erhöhen. Es nützt eigentlich eher, als dass es abschreckt, denn diejenigen, die von „anderweitiger Energie“ kommen, gehen in dem Gedränge, das sehr schön die WAHREN Werte verdeckt, unter.

Wir haben keine Bedenken, denn sie … stören nicht/können nicht … in die Programmierung des Originalzustandes und die darin enthaltene Codierung derer, die von außerhalb des Planeten gesendet werden, eingreifen.

Blossom: Woher soll man wissen, welche davon echt sind?

FdL: Liebste Blossom, bei allem Respekt … das muss man nicht wissen. Wir würden sagen: ‚Überlasst es uns‘. Legt dieses Phänomen der STARBEAMS [Sternen-Strahlen] sicher in unsere Hände und lasst den göttlichen Plan in VERTRAUEN und LIEBE ablaufen.

In allen Dingen, in allen Untersuchungen darüber, was stattfinden wird und was nicht … was die Wahrheit ist und was nicht … was sich abspielen soll und was nicht … zu jedem beliebigen Datum … bitten wir euch, es LOSZULASSEN!

So viele unnötige Energien werden durch Spekulationen und Besorgnis verbraucht … von so vielen. Wenn man jedoch einfach „LOSLASSEN“ würde … in seinem WISSEN VON DER WAHRHEIT und die komplexeren Themen in die Hände derer legen würde, die wissen was geschieht und wann es geschehen wird … dann gäbe es so viel mehr Energie für die eigenen Schwingungen, die das Selbst und damit das Ganze anheben könnten.

Blossom: Ja, das verstehe ich. Ich persönlich habe das Gefühl, dass ich das tue, aber viele, so scheint es, sind besorgt über so vieles, das in Umlauf gebracht wird. So viele E-Mails von Leuten, die nicht in der Lage sind, loszulassen und zu vertrauen … und um ehrlich zu sein, fühlt es sich an, als würden wir auf einem schmalen Seil tanzen. Einen Schritt nach dem anderen machen, versuchen, das Gleichgewicht zu halten, und doch nicht wirklich wissen, worauf wir zugehen … besonders im kommenden Jahr.

FdL: ALLES, WAS ES BRAUCHT IST, … WEITER IN DAS WISSEN VON SICH SELBST ZU GEHEN.

Denn das … IN SICH SELBST ist der SCHLÜSSEL zum Durchhalten.

Dies habt ihr auf vielen Ebenen erreicht. Manche großartig, manche gar nicht. Dennoch bitten wir darum, dass sich jeder um seinen eigenen Rhythmus kümmert. Denn indem man das tut, kommt es natürlich auch dem Ganzen zugute.

Wir haben uns von der GROSSEN ANKÜNDIGUNG nicht „entfernt“. Wir haben unseren Kurs in dieser Sache nicht geändert. Wir würden sagen, dass es zu Verzögerungen gekommen ist, wie es in vielen Situationen und insbesondere in Angelegenheiten von IMMENSER Bedeutung der Fall sein kann. Dennoch weichen wir nicht von dem WISSEN ab, dass eine GROSSE ANKÜNDIGUNG erfolgen wird.

Viele Dinge, die Seelen „verwundert“ zurücklassen werden, werden geschehen, während ihr euch in euer neues Jahr hineinbewegt. So viele Dinge werden euch verwirren, doch tief im Inneren wird das „Warum“ einen Sinn ergeben.

Blossom: Könntet ihr über den 21. Dezember sprechen?  Ich höre von vielen, die das Gefühl haben, es wäre wie 2012. Der Himmel öffnet sich … Tage der Dunkelheit … Computer fallen aus … Sonnenblitze usw. und einige sind ziemlich ängstlich. So viele Gedanken … es würde mich nicht wundern, wenn Mary Poppins erscheinen würde, während sich der Himmel teilt!!! Welche Angebote habt ihr zu diesem Datum?

FdL: IN DER TAT IST DIESES DATUM EIN VIELVERSPRECHENDES.

IN DER TAT, HAT DIESES DATUM VIEL ZU BIETEN … ZUM/FÜR DEN … NUTZEN DER MENSCHHEIT.

IN DER TAT WIRD ES EINE BEWUSSTSEINSVERÄNDERUNG GEBEN.

Viele mögen Gefühle von Euphorie und stark erhöhter Freude erleben. Andere reagieren vielleicht ganz anders, nämlich mit Tränen und Loslassen. Diejenigen, die Letzteres erleben sollten wissen, dass sie ihre Rolle spielen und für das Ganze erleben. Denn LOSLASSEN und FREILASSEN, damit die neuen HÖHEREN ENERGIEN durchfließen können … ist das Gebot der Stunde.

*Wir sind uns bewusst, dass sich viele zusammenfinden, Blossom, um das ICH BIN-Mantra anzustimmen, und wir danken euch dafür.

DIES WIRD EINE GROSSE VERSCHIEBUNG DER ENERGIEN AUCH AUF EUREM PLANETEN ERMÖGLICHEN. 

VIELE VERANSTALTUNGEN, SO GLAUBEN WIR, WERDEN AN DIESEM DATUM STATTFINDEN, UND ES WIRD ÜBERALL ALS „WENDEPUNKT“ ERKANNT WERDEN.

Blossom: Da ich nun seit über 20 Jahren „in diesem Spiel“ bin, habe ich keine Erwartungen, dass irgendetwas anderes passieren könnte als das, was ihr sagt. Ich halte es für klug, dass andere das Gleiche tun. SOLLTE irgendetwas passieren, das uns ins Himmelsreich katapultiert … dann prima.  Dennoch habe ich das Gefühl, dass wieder einmal viele enttäuscht sein werden und sich beschweren, weil sie in ihren Köpfen „Szenarien“ aus verschiedenen gegebenen Informationen aufgebaut haben … und ziemlich viel von diesen Informationen wurde falsch weitergegeben, um zu täuschen, und wieder einmal werden sich die Leute deshalb im Stich gelassen fühlen.

FdL: Blossom und ihr alle … wie können wir diese Worte so zum Ausdruck bringen, damit sie jeder vollständig versteht?

WENN MAN TIEF IN SEINEM HERZEN WEISS … DASS ALLES, WAS GESCHIEHT, EINEN AUF EINE HÖHERE EBENE DER EXISTENZ FÜHRT …

WENN MAN WIRKLICH, OHNE JEDEN ZWEIFEL, JEDER FRAGE ODER SORGE … DIES WEISS … DANN GIBT ES ABSOLUT NICHTS, WAS DEM IM WEGE STEHEN KANN… IN DIESEM WISSEN

NICHTS!

Wie wir schon sagten: ENTWEDER DU WEISST ES, ODER DU WEISST ES NICHT.

Blossom: Und wie ich schon oft gesagt habe, meine Freunde … kommt hierher, nur für eine Stunde oder zwei und ’seht, wie anders es sich in dieser Dichte und Verwirrung anfühlt … im Vergleich zu dem, wie ihr es wahrnehmt.‘

FdL: Wir verstehen das, dennoch wollen wir unsere Formulierung nicht ändern.

DENN IHR WUSSTET … BEVOR IHR EUCH DARAUF EINGELASSEN HABT … IHR WUSSTET ALLES.

IHR WOLLTET HIER SEIN.

Blossom: Und das wollen wir immer noch! Wir hatten nur keine Ahnung, wie verwirrend es sein würde.

FdL: Doch wenn ihr WISST, dass ihr hier seid, um das durchzustehen … um das Licht in jedem Moment zu verankern … dann ist keine Verwirrung nötig. Ja, uns ist klar, dass ihr diesen Punkt bestreiten könntet. Doch wir wollen trotzdem dabei bleiben, ihn geltend zu machen.

WENN IHR WISST, DASS DAS LICHT GEWONNEN HAT …

WENN IHR WISST, DASS SICH DER GÖTTLICHE PLAN ERFÜLLT …

WENN IHR WISST, DASS IHR DAS LICHT, DIE LIEBE UND DIE WAHRHEIT SEID …

DANN … WISST IHR ES!

Und wenn IHR ES WISST … WISST IHR!

Blossom: Ich weiß … so viel wie ich es wissen kann … dass ich es weiß. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass wir alle gespannt auf unseren Sitzen hocken!

FdL: Dann lehnt euch für einen Moment …  in euren Sitzen zurück und entspannt euch. Nehmt euch etwas Zeit, um über das nachzudenken, was stattgefunden hat. Wie das vergangene Jahr so war, wie niemals zuvor … unerwartet und doch notwendig.

Wie man eine Kraft gefunden hat, von der man nicht wusste, dass man sie hat.

Was wäre, wenn man sich zurücklehnen und lächeln würde in dem WISSEN, dass alles was geschieht genau das ist, worauf man gewartet hat … der wirkliche „Start“ von der Verschiebung. Das tatsächliche Erkennen von Enthüllungen, die in den Vordergrund rücken.

Blossom: Ja, das können wir tun. Vielleicht sind wir nur zu ungeduldig, bis alles, was wir wissen, in den Mainstream-Medien enthüllt wird. Im Moment passiert das nicht und es sollte keine Rolle spielen … wenn wir voll und ganz VERTRAUEN.

FdL: Blossom, wenn ihr volles VERTRAUEN HABT … sitzt alles, was euch zur Kenntnis gebracht wird … sei es erleuchtend oder nicht … tief in eurem WISSEN, dass ALLES SO IST, WIE ES SEIN SOLLTE.

VERTRAUT AUF EUCH SELBST.

VERTRAUT AUF EURE GEFÜHLE.

 VERTRAUT AUF EURE INTUITION.

VERTRAUT DEM PLAN.

VERTRAUT AUF DAS LICHT … DIE LIEBE … UND DIE WAHRHEIT.

Blossom: Wir geben wirklich das Beste, was wir in jedem Moment aus dem machen können, was uns zur Verfügung steht.

FdL: Daran haben wir keinen Zweifel. Du fühlst dich in diesem Gespräch unvollständig, nicht wahr?

Blossom: Ja. Da dies das letzte in diesem Jahr ist, gibt es nichts mehr, was ihr über die Monolithen sagen könnt? Sicherlich werden auch sie nicht in den Hintergrund treten?

FdL: Blossom … Liebste Blossom … ALLES IST AN ORT UND STELLE.

Blossom: Was meint ihr damit … all die Monolithen?

FdL: Nein … denn einige werden erst im letzten Moment eintreffen …

Diejenigen, die WAHRHAFTIG sind … diejenigen, die NICHT VON DER ERDE SIND … sind für diese Zeit in bestimmten Programmierungen „schlafend“. Doch obwohl sie „von stiller Gestalt“ sind, entsprechen sie ihrer Positionierung und ihren „energetischen“ Ausstrahlungen.

Diejenigen, die VON DER ERDE SIND und Spaß und Spiel der Menschen … dienen auch großartig. Denn wenn es keine dieser Spielereien gäbe … wären die WAHREN STARBEAMS [Sternen-Strahlen] zu offensichtlich und würden von denen, die sie nicht in ihrer Position haben wollen, entsprechend behandelt werden.

DIE WAHREN STARBEAMS [STERNEN-STRAHLEN] KÖNNEN NICHT ZERSTÖRT WERDEN.  IHRE INTELLIGENZ LIEGT GESCHÜTZT IM INNEREN.

Blossom: ‚Ihre‘ Intelligenz?

FdL: Ja. Ihre Programmierung ist nicht von einem System, das den Menschen bekannt ist.

Blossom: Wisst ihr, wenn ich eine Minute hier mit euch sitze … und mir die Aktivierung dieser Säulen vorstelle und sehe, wie die ECHTEN von ihnen Licht ausschütten und sich miteinander in Lichtgittern über den Planeten verbinden … begleitet von Blitzen von der Sonne … und alle Arten von Regenbogenfarben, die über unseren Himmel erstrahlen … könnte ich weinen. Denn irgendwo in mir … spüre ich, dass dies geschehen wird. Ich weiß nicht, wann. Ich werde nicht fragen, wann. Doch wenn ich alle Indoktrinationen und Programmierungen loslasse … wird diese Möglichkeit eines Tages Wirklichkeit werden. Allein die Tatsache, dass einige Monolithen bereits in Position sind, ist ein Schritt in die richtige Richtung.

FdL: Liebste Blossom … wir nutzen diese Gelegenheit, um dir und all jenen zu danken, die sich entschieden haben, auf das zu achten, was wir vermitteln.

DIE KRIEGER DES LICHTS WACHSEN ZUNEHMEND IN IHRER ANZAHL.

WIR KÖNNTEN UNS NICHT MEHR GEEHRT FÜHLEN, ALS JEDEM EINZELNEN AUF DIESE WEISE ZU DIENEN.

LIEBSTE SEELEN DER ERDE … wenn ihr diese NEUE ERDE betretet … in dieser NEUEN ZEITLINIE …

DANN WISST, DASS WIR BEI EUCH SIND …. EUCH DIENEN … EUCH BEISTEHEN… EUCH LIEBEN.

Wir werden uns natürlich mit jedem einzelnen von euch am 21. Dezember verbinden.

White Cloud … den wir ehren … wird den Weg anführen und wir VERTRAUEN darauf, dass jeder einzelne von euch unsere Verbindung zu seinem Herzen spüren wird, wenn wir uns an diesem Tag mit euch energetisch verbinden.

Blossom: Vielen Dank! Danke, Leute, für ein weiteres erstaunliches Jahr mit interessanten Gesprächen. Danke, dass ihr meine Zweifel und Ängste ertragen habt. Danke, dass ihr so vielen Seelen geholfen habt, zu erwachen und mehr von ihrer WAHRHEIT zu verstehen. Ich danke Euch. Ich danke Euch. Ich danke Euch. Bis zum nächsten Jahr … ICH LIEBE EUCH. WIR LIEBEN EUCH. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN!

*https://monolithtracker.com/

* 21. DEZEMBER ICH BIN MANTRA LIVESTREAM MIT WHITE CLOUD FÜHRT UNS.

Details dazu können im Beschreibungsfeld gefunden werden, nachdem ihr euch dieses Video angesehen habt.

https://www.youtube.com/watch?v=dl65A7Ljq9w&t=8s

SCHLIESST EUCH UNS AN.

12. Dezember 2020

Blossom: Guten Morgen! Ich werde natürlich mit dem Thema der Monolithen beginnen. Seit wir das letzte Mal „gesprochen“ haben, sind viele weitere „echte“ Monolithen an den seltsamsten Orten rund um den Globus aufgetaucht. Es gibt natürlich viele Spekulationen und Gerüchte. Einige sind anscheinend nur Streiche … doch für andere gibt es keine Erklärung. Also, vielleicht sollten wir einfach damit weitermachen.

FdL: Guten Morgen/Abend/Nachmittag, je nachdem, wo man sich befindet, wenn man diese Worte empfängt. Haben diese großen Säulen euch nicht ein wenig in Erstaunen versetzt, Blossom? Vielleicht fängst du ausnahmsweise mal an, uns zu glauben. Wir scherzen natürlich, dennoch weißt du, was wir meinen.

Blossom: Ja, das tue ich. Ich versuche zu ‚akzeptieren‘, dass sie aus einer anderen Welt kommen, also werde ich diesem Gedankenmuster folgen und keine Zweifel während dieser Sitzung zulassen … Ich denke, wir sollten es einfach angehen.

FdL: Wohl wissend, dass wir nicht jeden Zweck und jede Verwicklung offenlegen können, denn das würde „die Überraschung ruinieren“ und vielleicht denjenigen zu viel verraten, die sich nicht in den Plan einmischen sollten.

Blossom: Also ihr sagt, es sind Monitore? Was genau überwachen sie?

FdL: Überwachung von Frequenzen, energetischem Magnetismus innerhalb eines großen Bereichs um jeden von ihnen herum. Überwachung der Umgebung und Aufrechterhaltung eines energetischen Gleichgewichts an den Orten, an die sie gesetzt worden sind … um sicherzustellen, dass sie in Ausrichtung auf ihre „Funktion“ stehen.

Blossom: Welche ist?

FdL: Das, Blossom, muss aus offensichtlichen Gründen unter Verschluss gehalten werden. Aber ihr könnt doch fühlen, dass etwas im Gange ist, oder nicht?

Blossom: Nur ein Gefühl, ja. Begleitet von einem vagen Bild, das schwer zu beschreiben ist, von diesen Strukturen, die zu einer bestimmten Zeit aktiviert werden, alle zusammen, die das Licht der Sonne reflektieren. Moment mal … ich glaube, ihr seid diejenigen, die das erklären sollten, denn während ich schreibe, wird es immer klarer.

FdL: Du hast in der Tat unsere Arbeit sehr gut gemacht.

Was wir dir sagen können ist, dass das, was du sagst, richtig ist. Sie werden … aktiviert/eingeschaltet … zu einem bestimmten Zeitpunkt und erschaffen … innerhalb von sich selbst/und doch alle als Einheit zusammen … eine Energie, wie sie nie zuvor gesehen worden ist.

Ja, die Sonne ist sehr stark einbezogen. Wir würden sagen, dass die Sonne in einer bestimmten Höhe und Kraft … zu einer bestimmten Zeit … „ihr Schlüssel“ ist.

Wir würden sagen, dass bis dahin alles an seinem Platz sein muss, da sie zusammenarbeiten. Sie sind sozusagen als ein Team konzipiert.

Blossom: Als ihr sagtet, es würden viele sein, war ich überrascht zu sehen, dass weitere so schnell auftauchten.

FdL: Sie werden in Etappen „ankommen“. Sie werden ihre Energie schrittweise aufbauen … um sich zu etablieren und ihre Position zu festigen.

Blossom: Stehen sie im Zusammenhang mit der RIESIGEN Ankündigung?

FdL: Nicht direkt. Das ist noch im Gange … und alles, was wir darüber gesagt haben, wird sich ereignen.

Blossom: Ok. Ihr sagt, es sind Aktivatoren. Was genau aktivieren sie?

FdL: Als grundsätzliche Antwort würden wir „alles“ sagen. Dennoch gibt es viele spezifische Missionen, die diese Strukturen neu starten sollen.

Blossom: Neustart? Das ist interessant. Wie das?

FdL: Liebste Blossom, diese Monument(al)-Strukturen sollen in bestimmte Lay-Linien und Gitternetze gesetzt werden, die ihre … ‚Elektrizität/Energie … durch das gesamte System fließen lassen können.

Ihr wisst von ‚Stone Henge und anderen verbundenen Steinen, die vor langer Zeit innerhalb der Grenzen der Erde positioniert worden sind… damit die ‚Star Alignments‘ [Ausrichtung der Sterne] mit ihnen zusammenwirken.

In diesen Zeiten sind diese „StarBeams“ [SternenStrahlen] im Wesentlichen dazu da, den „Kurs zu wechseln“ von dem, was so tief in der Dunkelheit verborgen war, zu dem, was so großartiges Licht hervorbringt, um die Transformation aus dem Alten ins Neue zu unterstützen.

Blossom: StarBeams? [SternenStrahlen] Meint ihr die Monolithen? Oder die Sterne, die sich ausrichten?

FdL: Wir meinen die Monolithen. Denn sie werden in der Tat als solche erscheinen, wenn sie aktiviert sind. Ihre Lichtenergie wird stärker sein als die eurer Beleuchtungssysteme… und jenseits von allem, was ihr bisher kanntet.

Blossom: Also fungieren sie als Aktivatoren für vieles, genauso wie für sich selbst, um aktiviert zu werden?

FdL: Ja. Die Energie, die von ihnen erzeugt wird, wenn sie mit bestimmten Sternen-/ Planetenausrichtungen kombiniert wird, wird das gesamte Sonnensystem aktivieren … als eine Art „alle Systeme werden aktiviert“.

Und ja, so wie du es vermutest, Blossom, sollen sie auch das menschliche Seelen-Licht aktivieren.

Blossom: Die Umschläge … der Gedanke kam mir gerade in den Kopf … wird das die Öffnung der Umschläge* sein?

FdL: In der Tat, das wird es.

Blossom: WOW! Ich möchte aber klarstellen, dass es meine persönliche Entscheidung ist, nicht zu fragen, wann dies geschehen könnte.

FdL: Das verstehen wir. Es werden noch viele weitere in kürzester Zeit folgen.

Blossom: Einer wurde mitten in einem Einkaufszentrum entdeckt?

FdL: Das Einkaufszentrum wurde gebaut, lange nachdem die Positionierungen dafür festgelegt worden sind.

Blossom: Ihr sagt, es sind Verbindungen. Verbindungen zu was?

FdL: Verbindungen zu einer Reihe von Dingen … die uns auf der Zunge zergehen.

Verbindungen zu Sternen-Systemen.

Verbindungen zu Sternen-Familien.

Verbindungen zu dem, was außerhalb eurer planetarischen Begrenzungen liegt, um sich für das zu öffnen, was dahinter liegt.

Die komplette Energie dieses Geschehens verbindet die Seelenwesen mit der Wahrheit von dem, was sie sind.

Dennoch werden viele nicht in der Lage sein, die Energie zu nutzen und wie wir bereits in Bezug auf andere Angelegenheiten gesagt haben, werden sie wählen, ihren Abschied zu nehmen.

Blossom: Das wäre wirklich schade … zu gehen, kurz bevor die Party richtig losgeht.

FdL: Nicht für diejenigen, die die Energie nicht „bewältigen“ könnten.

Blossom: Ihr sagt, sie sind Rezeptoren [Empfänger]. Rezeptoren [Empfänger] für/zu was?

FdL: LICHT.

SIGNALE.

Blossom: Ist dies, wo die Säulen des Lichts ihren Einsatz haben?

FdL: Sie sind in der Tat sehr stark mit dieser „Begegnung“ „verbunden“.

Blossom: Ihr sagt, sie sind Reflektoren. Was reflektieren sie?

FdL: Sie reflektieren Licht und Kraft von der Quelle!

Blossom: Ach, du meine Güte! Ich habe gerade eine Gänsehaut am ganzen Körper und mein Herz ist am pochen! Also, ihr habt vorher gesagt, dass die Sonne ein Portal zur Quellenenergie ist … also wollt ihr damit sagen, sie reflektieren Licht und Kraft von der Sonne?

FdL: Manche würden es als ein und dasselbe betrachten. Woher leitete sich das Wissen von den „Sonnengöttern“ aus dem Inneren der Menschen im Altertum ab?

Blossom: Also, ich muss einfach fragen … wieder einmal das Herz auf der Zunge … sind diese StarBeams und die Säulen des Lichts alle verbunden … zu/mit … DEM GROSSEN EVENT, über den schon immer gesprochen worden ist? Es fühlt sich jedenfalls so an, als ob es hier eine Verbindung gäbe.

FdL: Blossom … alles ist miteinander verbunden.

Ihr bewegt euch in eine höhere Schwingung.

PLÄNE … SIND/HABEN … IMMER SCHON EXISTIERT, und je weiter eure Zeit voranschreitet, … desto mehr von dieser Wahrscheinlichkeit wird jetzt offensichtlich.

Blossom:Ja. Doch obwohl ich all das mitmache, während wir uns heute verbinden … gibt es immer noch diese nagende Vorstellung, dass das alles surreal/unrealistisch ist.

FdL: WEIL IHR DARAUF PROGRAMMIERT WORDEN SEID, SO ZU DENKEN.

IHR SEID DARAUF PROGRAMMIERT WORDEN, SOLCHE DINGE NICHT ZU GLAUBEN … UND EUCH SELBST ZU DE-PROGRAMMIEREN UND IN EURE WAHRHEIT ZU GEHEN, ERFORDERT MUT, STÄRKE, STANDHAFTIGKEIT UND VERTRAUEN.

Blossom: YES SIR! Nun, ich muss sagen, das ist alles sehr aufregend. Dennoch … ich werde nicht den Atem anhalten, dass dies morgen oder irgendwann in naher Zukunft geschieht. Es gibt so viel anderes, was im Moment in der Welt passiert.

FdL: NOCH NIE HAT ES EINE ZEIT WIE DIESE GEGEBEN.

IHR SEID WAHRLICH GESEGNET, ZU DIESER ZEIT AUF EUREM PLANETEN ERDE ZU SEIN.

BEOBACHTET EUCH, FÜHLT EUCH UND ERHEBT EUCH IN DIE STÄRKERE ANERKENNUNG DER WAHRHEIT … VON EUCH SELBST.

In der Tat aufregende Zeiten, Blossom Goodchild.

Blossom: Warum benutzt ihr manchmal meinen Nachnamen und manchmal nicht?

FdL: Wir mögen es!

Blossom: Oh, ok. Ich muss nur noch etwas aufgreifen. Ihr habt das Wort „Neustart“ benutzt.  Was bedeutet das?

FdL: Das bedeutet, das Hochfahren eines alten Systems, das vor langer Zeit eingerichtet worden ist… wenn wir so wollen vergleichbar mit einem Computer, der sauber und mit guter Intention startet, um zu funktionieren und so zu bleiben. Doch im Laufe der Zeit … wird er mit allerlei „Zeugs“ vollgestopft,  das sich festsetzt und das System verstopft, bis es abstürzt und zusammenbricht.

Euren Planeten neu zu starten … zu deprogrammieren und durch LICHT zu ersetzen, wird der geplante Ablauf sein.

Das ist alles für heute … Wir haben das Gefühl, dass es genug ist, um sich damit zu beschäftigen und darüber nachzudenken.

Blossom: Für wahr. Für wahr. Für wahr. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … sehr aufgeregt … ich denke … möglicherweise … vielleicht!

* Informationen zu den „Umschlägen“ sind unter dem Menüpunkt „Die Föderation des Lichts“ zu finden. DIE CHANNELING-THEMEN VON INTERESSE

5. Dezember 2020

Blossom: Guten Morgen an euch, die ihr nicht von der Erde seid! So wie es aussieht, warten wir auf die GROSSE Ankündigung, und wir alle sind mit dem ICH BIN-Mantra so ziemlich auf dem Laufenden … also dachte ich, für heute würde ich mich nach den großen Monolithen erkundigen, die in Utah und Rumänien aufgetaucht sind, und jetzt in Kalifornien … Habt Ihr etwas verloren?

FdL: Herzlich willkommen einem jedem und dir, Blossom des Lichts.

Blossom: Ha! Ihr habt mich einmal ‚Lady Blossom‘ genannt … Also, ich denke, ich füge ‚Lady Blossom des Lichts‘ hinzu ! Oh ja … das hat einen lieblichen Klang!!  Oh, lustig! Das ist lustig!

FdL: Dennoch, angemessen. Mehr als du bereit bist anzuerkennen, und es würde dir gut tun, dies zu tun.

Blossom: Ja, nun, lasst uns von all meinen Unsicherheiten in diesem Augenblick Abstand nehmen und uns mit dem ‚Geheimnis des Monolithen‘ beschäftigen, ‚wenn wir dürfen? Erstens: Seid ihr euch dieser Dinge bewusst?

FdL: In der Tat, das sind wir. Für das, was du … bist/wirst … in Kenntnis von dir, Blossom, deshalb, sind wir das.

Diese stehen im Zusammenhang mit den Säulen des Lichts, von denen wir gesprochen haben.

Blossom: Bis dann …!

FdL: Du hast gefragt und wir haben geantwortet. Möchtest du, dass wir fortfahren und es bestätigen?

Blossom: Wie ich kürzlich sagte, rein für einen Penny, rein für ein Pfund… und wenn ich mir selbst  mit dem, was durchkommt, kein VERTRAUEN schenken kann, dann kann ich genauso gut gleich aus dem Bus aussteigen. Inwiefern sind sie miteinander verbunden?

FdL: Sie sind Monitore. Sie sind Empfänger. Sie sind Aktivatoren. Sie sind Konnektoren. Sie sind Reflektoren.

Blossom: Irgendetwas, was sie nicht sind?

FdL: Sie sind sicherlich kein Spielzeug! Sie sind aus einem Material, das ‚irdisch‘ erscheinen mag, jedoch ist es das nicht.

Blossom: Gibt es nur drei davon?

FdL: Nein. Viele. Die sollen „platziert“ und zu geeigneten Zeiten entdeckt werden.

Blossom: Die in Utah wurde jedoch entfernt.

FdL: Dies ist nicht von Belang. Es ist nicht „fixiert“, also kann es nicht „untersucht“ werden.

Blossom: Wurde es von Menschen entfernt?

FdL: Ja, aber sie werden nicht in der Lage sein, daraus einen Vorteil zu ziehen. Es wird ihnen wie ein Rätsel erscheinen … denn es schlummert zu diesem Zeitpunkt.

Blossom: Wie sind sie mit den Säulen des Lichts verbunden?

FdL: In vielerlei Hinsicht. Ihre Positionierungen sind strategisch platziert, um die Säulen zu aktivieren und … wir würden sagen, zu ‚kontrollieren‘, sobald sie bereit sind, empfangen zu werden.

Blossom: Was, wenn sie einfach jedes Mal entfernt werden, wenn sie gefunden werden?

FdL: Wir haben das in der Hand. Es wird eine Zeit kommen, in der sie nicht in der Lage sein werden, bei der Entfernung mitzuhalten und wir sind auch „vorbereitet“, so dass einige „für ihren neugierigen Verstand“ nichts preisgeben werden, wohingegen andere, sagen wir mal, die wirkliche Sache sein werden.

Blossom: Wenn ihr von „sie“ sprecht … meint ihr die Regierung?

FdL: Das meinen wir … oder einen Teil davon.

Blossom: Ich muss schon sagen … das klingt alles ein wenig abgefahren und filmreif.

FdL: Blossom, hattest du dieses Denkmuster nicht überwunden?

Blossom: Anscheinend nicht!

FdL: Dennoch glaubst du an uns und an das Leben außerhalb deines Planeten?

Blossom: 100 %.

FdL: Und wieso erscheint dies dann „unwirklich“?

Blossom: Weil ich befürchte, dass es ein Streich sein könnte.

FdL: Auch hier sagen wir, wie schon zuvor, ‚ENTWEDER DU WEISST ES … ODER DU TUST ES NICHT‘.

Blossom: Ich habe viel darüber nachgedacht, und ihr habt Recht. Im Inneren meines Seins … WEISS ICH ‚ES‘. Was auch immer “ES“ ist. Also, ich schätze, das gilt auch für dieses aktuelle Thema.

FdL: Ganz genau. In diesen Zeiten muss man die Sprünge und Grenzen seines Fortschreitens in die WAHRHEIT und das WISSEN seines Selbst erkennen. Deshalb halten wir es nicht für konform zu versuchen, bestimmte Dinge erklären zu wollen, die euer SEIN WIRKLICH BEREITS WEISS.

Wir fühlen, dass diejenigen, die unser Wissen als WAHRHEIT SPÜREN, nicht mehr wie ein Kleinkind in den ersten Jahren des Lernens behandelt werden müssenIhr seid alle in die höheren Klassen gewechselt. Somit ist das, was wir sagen, entweder WISSEN oder eben nicht.

Blossom: Bedeutet das, dass ich keine Fragen stellen oder das Gefühl haben sollte, dass ich überzeugt werden muss?

FdL: Richtig.

Blossom: Das beantwortet für mich kurz und bündig eine Menge, denn ich war eher ‚zögerlich‘, danach zu fragen, für den Fall …

FdL: Für den Fall? Für den Fall, dass DU dachtest, DU könntest dir Antworten ausdenken. Für den Fall, dass diese Rezeptoren ein Schwindel sind und wir gesagt haben, dass sie es nicht sind? Ist dem nicht so, Blossom?

Blossom: Absoabsolutlutlut! Was sagt das über mich aus?

FdL: Dass du dir selbst und uns mehr VERTRAUST, als du denkst, weil du weitergemacht und trotzdem gefragt hast!

Blossom: Warum tauchen sie jetzt auf?

FdL: Schlicht und einfach … Es ist Zeit. Ihr werdet mehr über sie erfahren, während die Zeit voranschreitet/vergeht.

Blossom: So sehr es einige Leser frustrieren mag, weil sie 1000 Fragen dazu hätten, so belasse ich es vorerst dabei … in dem WISSEN, dass es zweifellos zu einem späteren Zeitpunkt wieder auftauchen wird. Können wir bitte zum 21. Dezember dieses Jahres übergehen? Ich plane ein weltweites Zusammenkommen mit White Cloud, um das ICH BIN-Mantra* zu sagen. Denn ist dies nicht ein wichtiges Datum? Besonders scheint es, in Australien (ULURU). Könnt Ihr uns mehr darüber sagen?

FdL: Die Energien, die jetzt hereinkommen und bis zu diesem Datum führen, nehmen ständig zu, Sie lassen einen möglicherweise aus der Reihe tanzen, fast schwindelig werden, während sie an STÄRKE zunehmen. Seid freundlich zu euch selbst, während ihr sie aufnehmt.

VIEL LICHT WIRD ZU EINER BESTIMMTEN ZEIT AN DIESEM TAG AUF EUREN PLANETEN EINSTRÖMEN UND ES WIRD EINE VERSCHIEBUNG GEBEN.

EINE VERSCHIEBUNG DER ANHEBUNG.

EINE VERSCHIEBUNG DES BEWUSSTSEINS UND DES ERWACHENS. 

FÜR EINIGE WIRD ES SO SEIN, ALS WÄREN SIE AUS EINEM TIEFEN SCHLAF ERWACHT.

Diejenigen, die bereits wach sind, werden eine Leichtigkeit in sich selbst wahrnehmen … anders als das, was sie kennen.

Innerhalb dieser Energie kommt… eine KRAFT … von/bis/durch/als … das Selbst, welche spürbar gefühlt und erkannt wird.

Liebste Seelen, zu dieser Zeit wird es viel Aufruhr rund um euren Planeten geben … viel Verwirrung unter den Unerwachten.

DIESE ENERGIE, die hereinkommen wird, soll nicht nur als Aktivator wirken, sondern auch als lindernder Balsam auf unruhigen Gewässern … für diejenigen, die … kämpfen.

Blossom: Also, wird diese Veränderung spürbar sein? Ich habe das Gefühl, viele bauen darauf, dass es ein bisschen wie 2012 sein könnte, als die meisten von uns fühlten, dass die Veränderung sichtbar und greifbar sein würde … und dann, als es nicht so war, gab es eine große Enttäuschung. Wird es so sein?

FdL: Das hängt vom jeweiligen Bewusstseinszustand des Individuums ab.

Blossom: Es ist also nichts Visuelles zu erwarten?

FdL: Noch einmal, das hängt vom Zustand des SEINS ab.

Blossom: Ich weiß, was ihr meint, doch könntet ihr es erklären?

FdL: Es gibt diejenigen, die aufgrund ihrer bisherigen Reise mehr auf diese Energien eingestellt sind. Sie „erfahren“ vielleicht bestimmte Bestätigungen… andere hingegen nicht. Dennoch ist dies in gewissem Sinne nicht anders als „wie die Dinge im Jetzt sind“.

Ohne Frage wird es den Seelen bei der Verankerung in diesen Energien helfen,  … teilzunehmen/mitzumachen bei einer Massenveranstaltung von Gleichgesinnten.

Blossom: Ich hoffe, dass viele mitmachen werden, wenn White Cloud* das Mantra wiederholt … Es wird sehr kraftvoll sein.

FdL: Mehr als ihr wisst.

VERSTEHT, DASS ALLES, WAS GESCHEHEN SOLL, … ALLES, WAS GESCHIEHT, … DER GÖTTLICHE PLAN IST, DER SICH VERWIRKLICHT.

Blossom: Und was für eine Zeit es ist, am Leben zu sein! Man kann sicher nicht sagen, dass es langweilig ist … selbst durch das Warten nicht!

FdL: Blossom und alle Seelen, die WISSEN, dass diese außergewöhnlichen Zeiten euch zu einer helleren, lichteren Erfahrung des menschlichen Seins führen werden… so viel mehr gibt es noch zu entfalten.

Vor euch liegen Zeiten, in denen die Dunkelheit so gut wie verschwunden ist. Wenn Strukturen wie die Monolithen, von denen wir sprechen, alltäglich für die Verbindung mit anderen Welten und ein akzeptierter Teil eures Alltagslebens sind. Stellt euch das vor!

Blossom: Nun, ‚wir haben es in Filmen gesehen, nun lasst uns sehen, ob es wahr ist‘ … wie Cliff Richard einst in ‚Summer Holiday‘ sang! Und wie wir wissen … enthalten so viele Filme nicht nur ‚Fantasie‘.

FdL: In der Tat, und doch eine subtile Einführung in die Möglichkeiten des „Was ist“.

Wir bitten darum, dass ihr euch dafür entscheidet, euer Licht fest in eurem Planeten zu verankern … denn in diesen Zeiten … in diesen Tagen werden die Zeichen immer klarer, dass sie euch immer näher rücken.

IHR SEID HIER, UM DIE ANKER DES LICHTS ZU SEIN.

Ihr werdet die Bedeutung davon umso besser verstehen, je mehr ihr beabsichtigt, dies zu tun.

ES IST SO WICHTIG FÜR EUCH ZU WISSEN, DASS IHR NICHT NUR EINE EINZELNE SEELE SEID, DIE DIE WELT AUS SICH SELBST VERÄNDERT.

IHR SEID EINE EINZIGE SEELE, DIE TEIL DER GÖTTLICHEN EINHEIT IST, DIE EURE WELT GEMEINSAM VERÄNDERT.

Wie wir gesagt haben … Es würde keinen Ozean geben, wenn es nicht jeden einzelnen Tropfen gäbe.

Freunde, liebste Seelen … IHR KÖNNT IN EUCH FÜHLEN, WIE ES SICH JETZT AUFBAUT, BIS ES KOMMT.

ALLES, WAS IHR BENÖTIGT, IST DAS WISSEN VON EURER STÄRKE.

DAS WISSEN VON EUREM ZIEL.

DAS WISSEN VON EUREM LICHT.

DAS WISSEN VON EURER LIEBE.

DAS WISSEN VON EUREM WISSEN.

Mit diesen wenigen Werkzeugen … versetzt du Berge.

WIR LIEBEN DICH.

Blossom: Ok, Freunde … Danke. Wir trollen uns voran.  In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

*Bitte haltet in den nächsten Tagen Ausschau nach meinem Newsletter und Video, um Einzelheiten dazu zu erfahren. Ich danke euch.

***********
28. November 2020

Blossom: Hallo noch einmal an euch. Es wäre sehr praktisch, wenn ihr für euch selbst eine E-Mail-Adresse einrichten könntet, dann könnte euch jeder direkt anschreiben … ohne „mich“ … als Mittlerin. Allerdings ist das nicht möglich. Daher werde ich weiterhin mein Bestes geben, um das glückliche Medium zu sein!

FdL: Herzliche Grüße an alle. Du hast heute eine Tagesordnung, nicht wahr, Blossom?

Blossom: Nun, ich dachte daran, über die Gefühle und Frustrationen der Menschen „Bericht zu erstatten“. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ihr sie bereits kennt, nicht wahr?

FdL: Ja. Das tun wir. Doch solche Dinge können den Prozess nicht beschleunigen. Der Prozess verläuft exakt so, wie er laufen sollte. Hier und da gibt es ein paar Probleme und Pannen. Dennoch wiederholen wir … ALLES IST, WIE ES SEIN SOLL.

Der Dienst an der Menschheit wird von allen Seiten immer stärker.  Auch die Lichtkräfte von „anderswo“ versammeln sich in großer Zahl, um sicherzustellen, dass dieser göttliche Plan verwirklicht wird.

Blossom: Aber wenn es göttlich ist, steht das doch wohl außer Frage?

FdL: Wir stimmen dem zu, und dennoch schließt das nicht aus, dass diejenigen, deren „Gefühle“ in diesem Spiel an anderer Stelle liegen, weiterhin ihr bestes geben, um zu stören.

Blossom: Wisst ihr, hier unten können wir den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Ich glaube nicht, dass irgendjemand wirklich weiß, was hier vor sich geht. Es herrscht so viel Verwirrung. So viele Geschichten und man weiß nicht mehr, was man glauben oder denken soll. Ihr bittet uns, das Licht zu halten und uns nicht runterziehen zu lassen. Wir tun unser Bestes. Doch viele, so viele sind so müde und bereit aufzugeben. Es scheint weiter und weiter zu gehen, ohne etwas Konkretes, an dem man sich festhalten kann.

FdL: Und dennoch … alles, was wir tun können ist, euch weiterhin zu sagen, dass DAS LICHT GEWONNEN HAT.

Blossom: Und viele würden sagen … ‚Wo sind die Beweise?‘ Die Sache ist die… ständig zu VERTRAUEN, das innere WISSEN zu finden, kann an manchen Tagen funktionieren … und an anderen … nicht.

FdL: Blossom, wir bitten jeden Einzelnen, diese Reise fortzusetzen.

Ja, es erfordert VERTRAUEN.

Ja, es erfordert GLAUBEN.

Ja, es erfordert STÄRKE.

Und doch, jeder von euch besitzt all diese Dinge.

Wenn ihr sagen würdet ‚ich habe genug davon‘ und ihr euch dazu entscheiden würdet, unsere Worte nicht mehr lesen und nichts mehr mit ‚dieser Sicht der Dinge‘ zu tun haben zu wollen … könntet ihr das? Denkt darüber nach, ihr Lieben.

Denn die WAHRHEIT liegt in euch.

Dieses Gefühl in euch … das euch weitermachen lässt, egal wie tief eure Stimmung fällt …

IST DIE WAHRHEIT.

Es ist nicht etwas, das verschwinden wird, weil ihr das Gefühl habt, genug davon zu haben. Wir sagen nicht, dass ihr DAS LICHT DER WAHRHEIT weiter erforschen müsst oder sollt … über Wege des Channelings. Ganz und gar nicht. Denn in jedem einzelnen von euch steckt DAS FÜHLEN … DAS WISSEN.

Alles, was wir hier möchten ist, euch ein wenig Weisheit zu vermitteln, damit es euch auf eurer Reise weiterhilft, falls ihr euch dafür entscheidet, unser Angebot anzunehmen.

Liebste Seelen, in dieser Zeit, in der ihr euch befindet, geht es darum, dass das LICHT die Dunkelheit überwindet.

Dieses Licht in euch … dieses Licht, das SEID IHR … es wird nicht/kann nicht verlöschen.

Denn DU BIST DAS LICHT. Jedes einzelne Bisschen von dir. Es ist nicht nur ein Teil von dir, den du wie eine Glühbirne an- und ausschalten kannst. Es ist, WER DU BIST, und obwohl jeder Einzelne ermüdet, obwohl eure Sorgen manchmal von großer Tragweite sein können … immer, immer, immer, wenn ihr euch an das Mantra erinnert, wenn ihr euch an das Wort ‚LIEBE‘ erinnert … wenn ihr für eine Minute an die Zeiten denkt, in denen die Liebe in eurem Herzen sehr präsent gewesen ist … dann wisst ihr es, nicht wahr? Ihr wisst, dass ihr diese LIEBE … diese Energie seid … es ist ALLES was IST.

ES IST DIE ESSENZ VON DEM WISSEN DER WAHRHEIT, WENN DU ZUR LIEBE ZURÜCKKEHRST, EINZIG UND ALLEIN … LIEBE.

Deshalb hilft euch die Codierung in dem Mantra, euch mit der Quelle zu verbinden. Es bringt euch … raus aus/weg von … all dem „was geschieht“.

Ihr seid aus einem bestimmten Grund hier… jeder Einzelne. Bleibt dieser Mission treu, indem ihr euch mit der Quelle verbindet … mit jedem Atemzug.

Manche denken vielleicht, dass andere eine größere Rolle als sie selbst spielen würden. Dem ist nicht so. Ihr alle seid gemeinsam darin.

Ein jeder, der ausgewählt worden ist, ist Teil des GRAND TEAMS.

Jedes Mitglied dieses Teams bildet den Rückhalt für ein anderes. Jeder Gedanke an Licht-Liebe erhebt diejenigen, die erschöpft sind. Vielleicht ein Austausch-Team … das einigen erlaubt, sich auszuruhen, während andere für eine Weile übernehmen.

IHR UNTERSTÜTZT EUCH GEGENSEITIG.

Wir bitten euch, euch aus den Verwirrungen, die die Medien verbreiten, zu befreien und Dinge, die keinen Sinn machen, loszulassen und immer, immer … zu dem WISSEN zurückzukehren, dass LIEBE … UND NUR DIE LIEBE Sinn ergibt… wenn alles andere versagt.

Blossom: Ja, das verstehe ich. Das haben wir verstanden. Dennoch muss man wissen, was vor sich geht. Wir können nicht alle nur herumsitzen und auf eine RIESIGE Ankündigung warten!

FdL: Wir sagen … dass man seine Energie stark anheben könnte, wenn man sich ‚zurückziehen‘ würde und auf Wege begibt, die der Seele dienen. Zum Beispiel solche, bei denen man sich in Gartenarbeit oder Kunst vertieft oder andere Angelegenheiten, die DIE SEELE BEGEISTERN und die Zentrierung zurückbringen … die Erdung … die Leidenschaft … die Liebe.

Blossom: Vielleicht ein ausgewogenes Verhältnis von beidem?

FdL: Vielleicht. Jedoch würden wir mehr der kreativen Hingabe vorschlagen … mehr der Freude … mehr des Lachens.

Blossom: Dieses Jahr war, glaube ich, das seltsamste, das jemals jemand erlebt hat. Ich persönlich finde es herausfordernd, inmitten all dieses Chaos „wahrhaft“ fröhlich zu sein. Selbst wenn ich an manchen Tagen ein heitereres Gemüt verspüre, komme ich nicht in die Fülle meiner Freude, denn mein Sein weiß, dass der ganze Planet zuu-la-la geworden ist, und ich sitze mittendrin und frage mich, wie sich das alles entwickeln wird.

FdL: Und natürlich ist das, Blossom, … wo /weil… eure Kraft und Wahrheit zu dem WISSEN zurückkehren muss, dass jeder Einzelne von euch auf den Planeten Erde gekommen ist, um ihm zu dienen … ihn anzuheben … ihn in seine neue Heimat hindurch zu führen. Fühlt ihr das? Wisst ihr das in eurem Inneren?

Blossom: Ja. Irgendwie ergibt es tief drinnen einen Sinn. Doch in Wahrheit kommt mir manchmal, wenn ich alles in Frage stelle, der Gedanke, dass ich alles falsch verstanden haben könnte … und ich einfach ‚dabei‘ bleibe, weil es sich besser anfühlt als wenn ich es nicht täte!

FdL: Und was ist deine Schlussfolgerung, wenn du so denkst?

Blossom: Ich würde lieber mit dieser Flut segeln und es falsch machen, als nicht die Liebe und Einheit unter den Menschen in der Welt zu erleben, die auf demselben Schiff sind! Wir können nicht alle Idioten sein!

FdL: Und darum kehrt zu der Erfahrung dieser LIEBE zurück.

DIESE LIEBE, über die du sprichst … IST DAS WISSEN.

Blossom: ICH WEISS! Es gibt jedoch diejenigen, die so empfinden … und dennoch das Gefühl haben, dass das, was auch immer gechannelt wurde, nicht nur durch euch, sondern durch alle Channels … niemals zustande gekommen ist. Nicht nur in letzter Zeit, sondern noch nie. Nicht wirklich. Also brauchen jetzt die inneren Fragen solide Antworten. Deren Gefühle sind … woher können wir wissen, dass das Licht gewonnen hat … wenn es bis jetzt noch keine Beweise gibt? Woher wissen wir, dass dies nicht nur ein weiteres „Festhalten“ an etwas ist, das niemals zustande kommen wird?

FdL: Das liegt an euch!

Entweder WEISS man… oder man weiß es nicht.

Entweder entscheidest du dich dafür, … zu WISSEN, DASS ES DIE WAHRHEIT IST… als EIN GEFÜHL … oder du tust es nicht.

Entweder WEISST DU, DASS DU HIER AUF DIESER GÖTTLICHEN MISSION BIST… oder du tust es nicht.

Es gibt tatsächlich diejenigen, die sich freiwillig gemeldet haben und als Mitglieder DES TEAMS für wichtige Rollen ausgewählt worden sind, als sie jedoch mit der Realität innerhalb … des Traums/des Spiels ‚konfrontiert‘ wurden … sind sie runter gefallen, wie man so schön sagt. Es war zu schwer, während sie tatsächlich da drin steckten.

Erneut sagen wir … DARUM WURDEN NUR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN AUSGEWÄHLT.

Lasst uns also feststellen, wenn dies geschieht… wenn jemandem seine Position zu viel wird, um an Bord zu bleiben … gibt es überhaupt kein Urteil, niemals. Deren Rolle wird von einem anderen übernommen werden, und diese Seele wird sich dafür entscheiden, vorzeitig nach Hause zurückzukehren oder aber eine weniger anspruchsvolle Rolle zu übernehmen. Es geschieht wahrlich mehr, als ihr denkt.

Blossom: Oh, okay. Viele Male frage ich mich, warum ich nicht einfach bei der Schauspielerei geblieben bin … wenn ‚diese Seite von mir‘ sich überfordert fühlt. Doch egal, wie viele Abschreckungen suggeriert werden … in dieser Phase denke ich einfach … ‚Was soll’s! Rein mit dem Penny, rein mit dem Pfund“ und weitermachen. Selbst wenn ich diese Gespräche mit euch einstellen würde, was ich nicht tun werde, würden die Gefühle meines Herzens, diesen Planeten an einen besseren, höheren Ort zu bringen, immer noch weiter wachsen! Ich denke, wir alle wissen, was ihr hier sagt.

FdL: Wir wünschen uns sehr, euch dabei zu helfen, innerhalb der Seele selbst nach innerer Stärke und Führung zu greifen.

Alles, was ihr braucht … alle Voraussetzungen sind in euch vorhanden.

Versucht, ihr Lieben, besonders in diesen Zeiten, immer wieder zu dem Mantra zurückzukehren. Von dem wir wissen … dass ihr …seine Wirkung kennt.

Es zentriert euch. Es hält euch in Bewegung. Es hallt in ‚allem‘ wider. Es bewirkt so viel mehr, als ihr ahnt, auf so viel mehr Ebenen, als ihr wisst. Doch alles, was ihr wissen müsst ist, es weiterhin zu sagen und die Entdeckungen des Selbst, die sich dabei mit der Zeit zeigen, werden euch so glücklich machen, dass ihr weitermacht.

IHR SEID UNGLAUBLICHE WESEN DES LICHTS.

DIE IMMENSE KRAFT, DIE DEIN LICHT EUREM PLANETEN SCHENKT, VERÄNDERT DAS LEBEN!

Leuchtet so hell, ihr Lieben. Ladet es auf, wenn nötig. Denkt immer daran, das zu tun! Es macht einen so großen Unterschied für eure Gedanken und eure Klarheit.

Wir lieben Euch.

Blossom: Ich danke euch. Was für bizarre Zeiten. Wer hätte gedacht, dass wir uns ohne Ruder auf dem ‚Schitts Creek‘ [kanadische Comedy Fernsehserie] wiederfinden würden! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN. ( … suchend nach meinem Ruder!)

22. November 2020

Blossom: Hallo da drüben! So viele haben eure Informationen über das ICH BIN-Mantra letzte Woche sehr geliebt. Jedoch teilten andere die Befürchtung, „dass jegliche Nachrichten der Ankündigung übersprungen worden waren“ und fühlten sich im Stich gelassen. Schätze, man kann nicht alle gewinnen! Ok … Ich selbst stecke in einem kleinen Dilemma. Ich bekomme oft Links zu ‚Clips‘ geschickt, mit der Frage, ob diese ‚möglicherweise‘ die Ankündigung seien. Gestern Abend erhielt ich eine von einem Mr. T. (nicht der vom A-Team!), die Änderungen enthielt, welche zum 1. Januar in Bezug auf die Arzneimittelpreise eingeführt und damit die großen Pharmakonzerne im Grunde in die Knie zwingen würden. Ob nun für oder gegen diesen Mann, ob dies von dem Mann im Mond oder von einem Nobody käme … so würden wir alle doch wollen, dass das geschieht? Die Big Pharma ist in meinen Augen ohne Frage korrupt und von den Dunkelmächten. Er sagte ein paar Mal: „Dies sei eine große, große Ankündigung“. Doch interessanterweise gab es bei den MSM nicht das leiseste Flüstern darüber … was für mich Bände spricht! Ist dies die GROSSE ANKÜNDIGUNG?  … denn ihr hattet gesagt, dass ‚jeder‘ davon hören würde.*

FdL: Willkommen an dich, Blossom, und an jeden einzelnen, der dem zuhört, was wir zu sagen haben … es kommt aus euren Herzen und nicht aus eurem Kopf. Wir können fühlen, dass du diese Frage mit Beklemmung stellst?

Blossom: Ja, das stimmt, sehr sogar. Wie ihr wisst, aber vielleicht eure Leser nicht, habe ich mich bis zu diesem Zeitpunkt nie mit euch abgestimmt, um in keiner Weise von meinen Gedanken beeinflusst zu werden und damit diese Diskussion „frisch“ ist. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich danach fragen muss, da es (mir) GROSS erscheint, jedoch weiß ich, dass „wir“ uns nicht um Politik kümmern, dennoch ist es manchmal schwer zu vermeiden.

FdL: Wir schätzen deine Bedenken, Blossom, hinsichtlich der vielen Schichten, denen sie entstammen. Was wir sagen wollen, ist folgendes…

Nein. Dies ist nicht die RIESIGE ANKÜNDIGUNG … denn wenn die RIESIGE ANKÜNDIGUNG tatsächlich kommt… WIRD SIE NICHT/KANN NICHT … durch die Finger rutschen. Es ist nicht möglich, dass sie ungehört oder unerwähnt bleibt, denn ALLEN WIRD SIE BEKANNT SEIN. Sie wird nicht von euren MSM vorenthalten werden können, da es nicht möglich ist, „ihren Einsatz zu verpassen“!

Blossom: Nun, damit wäre das dann geklärt. Ich danke euch.

FdL: Lasst uns dich und diejenigen, die sich genauso fühlen wie du, Blossom und ‚warten, warten, warten‘, weiter beruhigen … DIE ANKÜNDIGUNG WIRD KOMMEN … aber wir würden sagen … ‚in einem Paket‘.

Blossom: Bedeutet viele Dinge auf einmal?

FdL: Ja. Das bedeutet genau das. Trotzdem soll nicht alles auf einmal enthüllt werden. Das wäre zu viel.

Erinnert euch … DIES IST EIN GÖTTLICHER PLAN … und jeder Schritt des Weges wurde so sorgfältig diskutiert und überwacht. Wenn ihr in der Lage sein werdet, mehr von dem wovon wir sprechen zu wissen … werdet ihr verstehen, wie kompliziert und präzise dieser Plan ist und ihr werdet akzeptieren, dass das Warten … die eigene Ungeduld … so sehr erforderlich waren, damit jedes kleinste Detail ausgeführt werden konnte.

Blossom: Ich werde nicht nach einem Zeitrahmen fragen. Viele sagen, die Wahlen sind noch nicht vorbei, und ihr sagtet, es wäre noch vor den Wahlen … und wahrlich… ich will nicht wieder in diesen ‚Zustand des Denkens‘ zurückkehren… Also, was passiert jetzt?

FdL: IHR MACHT WEITER!

Egal, wie viele Herzen bei dieser Aussage sinken werden … egal, wie viele müde und erschöpfte Wesen fühlen, dass sie nicht die Kraft haben, um weiter zu machen… IHR WISST, DASS IHR ES TUN WERDET.

Ihr wisst auch, dass ihr die Freiheit habt, zu entscheiden, ob ihr ein „Krieger des Lichts“ auf dieser Reise mit uns bleibt oder ob ihr „von diesem Weg abspringt und auf einem anderen weitergeht“.

IHR WISST, LIEBSTE SEELEN. IHR WISST, DASS IHR BIS ZUM ENDE DABEI SEIN WERDET.

IHR WISST, DASS IHR ZU DIESEM ZWECK HIER SEID.

Diejenigen von euch, die sich so verloren und allein fühlen … diejenigen, die unsere Worte in Frage stellen … diejenigen, die sich nicht stark genug fühlen, um weiterzumachen … werden mehr Stärke finden … mehr Begeisterung … mehr Mut … denn selbst wenn sie sich dazu entscheiden, sich von dem, was ‚wir‘ zu sagen haben, zu entfernen … werden sie irgendwann wieder an Bord zurückkommen. Vielleicht noch nicht mit uns, sondern mit etwas anderem, das sie auf einen anderen Weg führt, und doch werden sich alle am vereinbarten ‚Treffpunkt‘ einfinden.

Jeder Einzelne hat das Recht seine eigene Methode des Transports  zu bestimmen, um ‚dorthin zu gelangen‘.

Blossom: Wieso habe ich mich für eine Schnecke entschieden?

FdL: Wir akzeptieren, dass es sich für viele so anfühlen muss. Doch von dort, wo wir herkommen …

Blossom: Die Schnecke kommt voran… langsam aber sicher.

FdL: Und trägt sie nicht ihr Zuhause auf dem Rücken … so wie ihr euer Zuhause in euren Herzen tragt?

Blossom: Jepp. Doch hin und wieder würde es nicht schaden, in den Beutel eines vorbeikommenden Kängurus zu hopsen, nur um uns die „Sprungkraft“ zu geben, die wir brauchen, und um das Gefühl zu haben, dass wir uns, wenn auch nur für eine gewisse Zeit, in großen Sprüngen vorwärts bewegen. 

FdL: Wie wir schon gesagt haben und es ist notwendig, viele Dinge zu wiederholen, Blossom … es wird eine Zeit kommen, in der ihr … über ‚diese Tage‘ nachdenkt/auf sie zurückblickt … und euch wünschtet, ihr könntet euch sicher in dieser Schale einkuscheln.

Es wird noch so viel Aufruhr geben, wie wir erklärt haben und doch wird so viel Liebe, Mitgefühl, Akzeptanz und Verständnis erforderlich sein. Nicht nur … für/von … innerhalb des Selbst, sondern auch für andere, die sich im Wirbelwind gefangen fühlen und keine Ahnung haben, wie oder wo sie landen könnten.

Aber wenn sie das tun … werdet ihr da sein, wo auch immer sie sich in ihrem Erwachen befinden mögen … und ihr helft ihnen auf die Beine … und haltet ihre Hand, während ihr sie hindurchführt.

Blossom: Allerdings werden nicht alle kommen ‚wollen‘, oder?

FdL: Manche werden so verloren sein … sie werden sich entscheiden, ’so zu bleiben, wie sie … sind/waren‘ … oder sich von der Zerrüttung und dem Chaos verabschieden und ihre Liebe von woanders senden… von einem Ort, an dem sie sich sicher fühlen.

Dennoch soll die Bodencrew bleiben … Das Licht halten … Die Liebe halten … Die Hände derer halten, die sich fürchten.

Die Zeit … Liebste, wohlwollendste Seelen, ist jetzt bei euch, während ihr fühlen könnt, wie sich eure Kraft hebt. In der ihr es WISST und nicht nur „vorgebt, etwas zu wissen“.

Wenn ihr sie in euren Herzen FÜHLT … DIE WAHRHEIT.

Weil DIE WAHRHEIT in so vielerlei Hinsicht präsentiert wird.

Wir sprechen hier nicht „nur“ von der Wahrheit all dessen, was hinsichtlich der Dunkelkräfte verborgen gehalten wurde und die verabscheuenswürdigen Wege ihrer Manipulationen … denn diese Dinge, diese Menschen, sollen in der Tat ‚entlarvt‘ und ihre Verhaltensweisen sollen allen gezeigt werden.

Denn wir sprechen auch von DER WAHRHEIT … DEM ‚LICHT‘ DER WAHRHEIT.

DIE WAHRHEIT DAVON, WER IHR ‚TATSÄCHLICH‘ seid!

Blossom: ‚Tatsächlich‘ seid?

FdL: Ja, Blossom. Denn während die Dunkelheit weiter zerfällt und auseinander bricht … werden dir …Wahrheiten darüber, wer du bist … Wahrheiten darüber, wer du sein kannst … Wahrheiten darüber, was du wieder werden wirst … auf einem goldenen Teller serviert.

Blossom: Stehe ich also kurz davor, herauszufinden, dass ich ‚eigentlich‘ eine Obstplatte bin?  (konnte einfach nicht widerstehen)…

FdL: Ja! („wir“ konnten einfach nicht widerstehen). Um jedoch etwas mehr auf das Wesentliche zurückzukommen … bitten wir dich, an bestimmten Fakten festzuhalten.

Tatsache ist, je mehr sich die Dunkelheit als das enthüllt, was sie war … und sich buchstäblich „auflöst“, umso mehr werdet ihr entdecken, was vom Licht ist.

Diese ‚Lichtfrequenzen, Hohen Schwingungen‘  Entdeckungen/Offenlegungen … werden euch das Gefühl geben, mit eurem Zuhause in Verbindung zu sein.

Blossom: E.T. nach Hause telefonieren, so was in der Art?

FdL: Nun, sagen wir, ‚Das Wissen‘, dass das persönliche Wi-Fi viel genauer und schneller ist als die altmodische Einwahl.

Blossom: Nette Analogie, Freunde!

FdL: BETRACHTE ‚DEN WANDEL“ IN DEN FREQUENZEN UND DIE VERSCHIEBUNG DER SCHWINGUNGEN, WENN DIE EIGENE FREIHEIT BEGINNT DURCHZUSCHEINEN.

WENN JEDER SEINEM RECHT ALS MENSCHLICHES SOUVERÄNES WESEN … ZUR VERBESSERUNG VON ALLEM WAS IST, NACHGEHEN KANN.

WENN SICH DIE ENERGIE DER DUNKELHEIT NICHT MEHR LÄNGER EINMISCHEN KANN UND NICHT MEHR IHRE AGENDA NUTZEN KANN, UM EUCH IN/AN EINEM ORT GEFANGEN ZU HALTEN UND EINZUSCHRÄNKEN, WO IHR NICHT HINGEHÖRT.

Liebste Freunde, tatsächlich kommt noch sehr viel mehr auf euch zu… und nicht nur, dass es scheint, eure Welt wäre auf den Kopf gestellt, sondern ihr werdet euch fühlen, als wärt ihr im Schleudergang steckengeblieben!

Es wird noch eine ganze Weile diesen Anschein haben, DOCH WISST … DIE TURBULENZEN WERDEN ENDEN … und alles wird sauber und nach Rosen duftend herauskommen … … … letztendlich.

Wir bitten euch, den Zeitrahmen loszulassen.

Blossom: Leichter gesagt als getan … Dennoch weiß ich genau, was ihr meint.

FdL: ERHEBT EUCH, LIEBSTE „VOM LICHT ERFÜLLTE“ SEELEN.

ERHEBT EUCH IN STÄRKE.

ERHEBT EUCH IN LIEBE.

ERHEBT EUCH IN LICHT.

ERHEBT EUCH IN WAHRHEIT.

ERHEBT EUCH IN DAS WESEN DER ERKENNTNIS … VON DEM IHR WISST, DASS IHR ES SEID!

Blossom: Ihr wisst, dass wir unser Bestes tun, nicht wahr?

FdL: Allerdings. Sogar an den Tagen, die ihr von euch aus als „schlechte Tage“ bezeichnet … WISSEN wir, dass ihr immer noch das Beste tut, was ihr könnt.

Blossom: Unter diesen Umständen …

FdL: Unter diesen extremen Umständen … Innerhalb dieser extremen Bedingungen.

WIR LIEBEN EUCH.

WIR BITTEN EUCH, DASS IHR EUCH SELBST… MEHR UND MEHR… LIEBT.

TEILE DEINEM SEIN IMMER UND IMMER WIEDER MIT, WIE SEHR DU ES LIEBST. ES BRAUCHT DIESES WISSEN.

ES BRAUCHT DIESES GEFÜHL, VON DIR GELIEBT ZU WERDEN… ES IST EIN TEIL DES PLANS.

Blossom: Ich danke euch. Ich danke euch. Ich danke euch. ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

*Dies ist der Link, der erwähnt wird. https://youtu.be/c0Mdj_mYyR0.

Bitte denkt daran … ich bin ein Bote, für diese Gespräche … ich befinde mich in unbekannten Gewässern und tue mein Bestes, um mich über Wasser zu halten. Ich danke euch für euer Verständnis.

15. November 2020

Blossom: Guten Morgen, meine Freunde. Nun, wohin soll es von hier aus gehen?

FdL: Dir, Blossom und jedem einzelnen von euch einen guten Morgen. Von hier aus nehmen wir einen weiteren Atemzug und dann noch einen und dann noch einen … und mit jedem Atemzug, den ihr nehmt, sendet IHR die LIEBE, DIE ALLES IST … IN ALLEM … in eure Herzen.

Obwohl sich Dinge ereignen, die nicht ein Jota Liebe in sich zu haben scheinen … wissen andererseits jedoch diejenigen, die erwacht sind, … dass ihr auf diese Weise die LIEBE, die IST, in eure Herzen nehmt … in dem, was erscheint, ist sie nicht.

Es ist sehr beleidigend, wenn eure Lebenserfahrung als Spiel bezeichnet wird … dass ihr in einem Spiel lebt … nicht wahr?

Blossom: Ja, ich war schon vor Jahren gekränkt, als ich das zum ersten Mal hörte.

FdL: Dennoch bitten wir euch, als eine Möglichkeit daran festzuhalten, um euch selbst durch diese sehr verwirrenden Zeiten zu führen.

Manchmal werden (in Spielen) Strategien eingesetzt, die den Gegner verwirren sollen, und für eine Weile kann man keinen Ausweg beim „Stand des Spiels“ erkennen. Doch wenn die Würfel rollen und die Spieler andere Taktiken verwenden als die, die sie sich ursprünglich zurechtgelegt hatten… erscheint wieder einmal Licht am Ende des Tunnels und die HOFFNUNG, dass man nicht nur ‚zurück im Spiel‘ ist … sondern tatsächlich ALLES AUF SIEG STEHT.

Wir bitten euch, tief in eurem inneren SEIN zu WISSEN … DASS DAS LICHT BEREITS GEWONNEN HAT.

Es sich selbst immer wieder aufs Neue zu bestätigen, ganz gleich, wie sich die Dinge darstellen mögen.

Wenn ihr dies WISST … nicht nur auf einer „vielleicht“, möglicherweise“ oder „ich hoffe es“ Ebene … sondern auf einer ALLWISSENDEN Ebene … wenn IHR ES TIEF IM INNERN EURER HERZEN WISST… dann werden all die Verwirrungen und Unruhen, die auf so vielen Ebenen, über so viele Kontroversen auf eurem Planeten stattfinden, nicht in der Lage sein, euch zu beeinflussen … nicht ein bisschen.

Jedes Mal, wenn ihr auf Nachrichten trefft, die im Widerspruch zu EURER WAHRHEIT stehen … sagt das Mantra … es ist nur einige wenige Male notwendig … und ihr werdet den Unterschied in eurer ‚LEICHTIGKEIT/[HELLIGKEIT]“ spüren.

Seht ihr, ihr Lieben, diese Worte … dieses Mantra … ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN. … trägt so viel in sich. Wir haben erklärt, dass es Codes enthält … Es ‚HEBT‘ die Schwingung nicht nur des Selbst, sondern auch von ALLEM.

Je mehr es von immer mehr Menschen gesagt wird … desto tiefer ist seine Resonanz zu spüren. Sie wird in die Luft, die ihr atmet, eingebettet.

Es gibt sehr viele, die diese Worte nicht kennen, aber durch EUER WISSEN von der Energie, die darin liegt, gebt ihr sie frei, indem ihr die Worte wiederholt … damit die Codes von denen aufgenommen werden, die sie nicht verstehen bzw. keine Ahnung von dem haben, was IHR WISST.

Je mehr sie ausgesprochen werden, … umso stärker werden sie.

Vielleicht würden diese Worte in einer Meditation, wenn sie an einem Ort der Stille wiederholt werden, alleine schon ausreichen, um eure Seele an Orte/Räume des Lichts zu schicken, nach denen ihr euch sehnt.

Viele haben das Gefühl, dass sie nicht „ihren Beitrag leisten“ würden. Doch wenn ihr diese Dinge, die wir vorschlagen, macht, dann bedeutet es, EURE WELT ZU VERÄNDERN.

WISST. WISST. WISST, dass ihr durch das ‚einfache‘ Wiederholen dieser Worte MIT ALLEM WISSEN UND IN ALLER WAHRHEIT … so viel mehr helft und dazu beitragt, als es euch bewusst ist.

Je mehr es … gesagt/gefühlt wird … desto mehr wird darauf aufgebaut.

Wie wir auch vorher schon gesagt haben … wenn ihr … es sagt/es fühlt … fühlt ihr die Stärke so vieler anderer, die es gemeinsam mit euch sagen. Es ist nicht nur ein Mantra … es ist ein CODE.

Blossom: Das verstehe ich vollkommen. Ich fühle schon, was ihr jetzt sagen wollt, was bewirkt dieser Code? Könnt ihr mehr über die Codierung erklären?

FdL: Wenn man so will, handelt es sich bei dieser Energie um eine darin enthaltene Licht Sprache… die weit hinaus reicht. Damit meinen wir, dass es nicht nur diejenigen auf EUREM Planeten sind, die diese Schwingung ‚auffangen‘ … sondern dass es ein Schwingungssignal enthält, das auch von denjenigen empfangen werden kann, die sich ‚außerhalb des Planeten‘ befinden.

Blossom: Was, es gibt also viele ‚ET’s‘ von irgendwo anders, die mitmachen?

FdL: In gewisser Weise. Wir haben wieder einmal Schwierigkeiten, das … was ‚IST‘ … in Worte zu fassen.

Die „Anderen“ sind in der Lage, das Signal aufgrund der darin enthaltenen Energie zu empfangen. Daher sind ’sie‘ in der Lage, im Zusammenhang damit ‚darauf‘ zu antworten … vom energetischen Standpunkt aus betrachtet.

Wir können euch dazu diese Analogie geben. In eurer Welt gibt es Chöre. Es kann sein, dass ein bestimmtes Lied mit nur einer Stimme beginnt und im Laufe des Liedes immer mehr Stimmen und Harmonien Strophe für Strophe hinzugefügt werden. Bis es zu seinem sich zuspitzenden Ende kommt … wo der ganze Chor von vielleicht hundert oder mehr Mitgliedern zusammen singt. Wir hoffen, dass jeder von euch diese ‚emotionale Schönheit‘ des gemeinsamen Gesanges irgendwann in seinem Leben mal erfahren hat.

Also, stellt es euch so vor. Du, ganz allein in deinem Auto, zu Hause, in den Geschäften, beim Spaziergang, beim Sport, wo auch immer du bist, was auch immer du tust … DU BIST DIE EINE STIMME … am Anfang des Liedes. Dann FÜHLST du in deinem Herzen … noch ein paar mehr Verbindungen … dann noch ein paar mehr und noch ein paar mehr … JETZT … bitten wir dich, es nicht nur zu FÜHLEN … wir bitten dich, es zu HÖREN.

Hört, wie es in euch mitschwingt. Fühlt es pulsieren … in/durch euer ganzes Wesen. Atmet tief durch, während ihr damit fortfahrt, und liebe Freunde, wir sagen euch dies … indem ihr dies tut, während ihr „dieses Spiel spielt“, wenn ihr DIESEN Schritt setzt… werdet ihr nicht nur FÜHLEN/WISSEN, dass ihr euren Beitrag leistet [eure Rolle spielt]… sondern ihr werdet dann ohne jeden Zweifel oder ohne jede Frage WISSEN, dass DAS LICHT GEWONNEN HAT.

Blossom: Wow! Ich wurde ziemlich emotional, als ich das visualisiert/gefühlt habe. Ich weiß, dass ich das schon einmal gefragt habe, aber für diejenigen, die neu“ in euren Botschaften sind … ist es in Ordnung, wenn die Seelen ihr eigenes kleines Stückchen hinzufügen? D.h. ICH BIN DAS WISSENDE usw., oder was auch immer sich für sie richtig anfühlt? Einige wenige scheinen dies zu tun.

FdL: Ja, das ist akzeptabel. Aber bedenkt auch, wenn zu viel hinzugefügt wird, könnte dies „den Code aus dem Gleichgewicht bringen“. Man wird es selbst merken. Und wir würden noch vorschlagen, wenn „Extra’s“ hinzugefügt werden, dann sollte man auch ab und an zur „Originalversion“ zurückkehren.

Blossom: Ich danke euch vielmals. Ich habe mich gefragt, was wir heute besprechen würden. White Cloud hat ein sehr ergreifendes Video über „mehr Liebe statt Hass“ gemacht. Hier unten, in diesen Tagen … wird man mit verschiedenen Perspektiven über so vieles bombardiert … DIE GROSSE TEILUNG steht uns definitiv bevor.

FdL: Nicht in seiner Gesamtheit, Blossom. Noch nicht.

Blossom: Ja, ihr habt oft gesagt, dass es noch VIEL CHAOTISCHER als dies kommen wird. Jeder will nur DIE WAHRHEIT und WIR WOLLEN SIE JETZT! So viel Müdigkeit … so viel Warten auf die großen Enthüllungen … in welchem Format auch immer sie kommen mögen. Ja, wir sind die Stärksten der Starken und tun unser Bestes, um es auch weiterhin zu bleiben, Wow … was für eine Reise! Diese Achterbahn scheint keinen Stoppschalter zu haben.

FdL: Es gibt jedoch einen Pause-Knopf. Ihr könnt ‚diese Fahrt‘ … ihr könnt das ‚gesamte Treiben auf eurem Planeten‘ für eine Zeit lang auf Pause stellen … und nach innen gehen.

Diese „Stelle“ des Gesprächs ist für euch von weitaus größerem Nutzen als alles, was wir über den „Stand der Dinge“ und die Vorgänge innerhalb eurer Newsfeeds usw. geben könnten.

Darum wählen wir heute diese Schwingung“.

IHR KÖNNT DIE ACHTERBAHN UNTERBRECHEN.

WIR ERMUTIGEN EUCH, AUF PAUSE ZU DRÜCKEN.

Es ist von solch großem Wert für euch, ‚eine Auszeit zu nehmen‘ und ‚eine Zeit hinein zu nehmen‘.

Blossom: Zeit hinein?

FdL: Zeit im Innern von euch selbst. Die Kraft, die dabei angesammelt wird, ist eine der größten „Stimmungsaufheller [Pick me ups]„, auf die ihr euch verlassen könnt.

Dennoch sind viele von euch zu beschäftigt … zu beschäftigt, um eure Seele mit dem Treibstoff zu füttern, den sie braucht, um weiterzumachen.

Diejenigen unter euch, die regelmäßig meditieren, WISSEN genau, was wir meinen. Diejenigen unter euch, die nicht regelmäßig meditieren, WISSEN genau, was wir meinen.

Liebste Seelen, ihr sucht nach einem Weg, dies … auf die sanfteste und vorteilhafteste Art und Weise durchzustehen. Wir bieten euch diese Werkzeuge an.

Vielleicht hältst du das für einen ‚alten Hut‘?

Blossom: Oh nein. Überhaupt nicht. Doch leider gehöre ich zu denen, die sich die Zeit nicht so oft nehmen, wie ich sollte.

FdL: Blossom … wir geben euch keine Befehle. Wir machen Vorschläge, die erprobt und bewährt sind … die EURE TAGE VON UNGEWISSHEIT ZU GEWISSHEIT VERÄNDERN WERDEN.

Die unangenehmen Gespräche mit denen, die nicht den gleichen Weg gehen wie ihr, werden weniger unangenehm sein.

Wenn du dir selbst die ‚Zeit‘ gibst … wenn du dir selbst den ‚Raum‘ gibst … wenn du dir selbst DIE LIEBE gibst … gibst du dir selbst… DICH SELBST!

Und wenn du DICH SELBST akzeptierst und der höheren Frequenz erlaubst, in dich ‚hineinzufallen‘, während du meditierst … dann LIEBST du DICH SELBST MEHR … weil du mehr von dir selbst ZUM Lieben FÜHLST.

Wir sagen noch einmal … dies ist kein Befehl … aber es ist eine ‚Strategie‘, die ihr anwenden könnt und die eure Gegner vom Spielfeld pusten wird.

Blossom: Danke, Freunde. In der Tat … es ist an der Zeit, ‚vorzutreten‘ … es ist an der Zeit, ‚mit dem Gejammer aufzuhören‘ … es ist an der Zeit, ‚das zu tun, wozu wir gekommen sind‘, und zwar noch entschlossener. Wie leicht lassen wir uns in die Nonchalance des „Es wird alles gut, wenn …“ ‚einlullen‘. WIR SCHAFFEN DAS HIER, FREUNDE! IHR KÖNNT EUCH AUF UNS VERLASSEN!

FdL: Daran haben wir nicht ein einziges Mal gezweifelt. Sonst wärt ihr nicht da, wo ihr jetzt seid!

Blossom: Danke für die aufmunternden Worte … Danke für eure Anleitung. Einfach … DANKE. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … (werde öfter meditieren).

7. November 2020

Blossom: Hallo. Ist euch klar, wie sehr ihr geliebt werdet? Mein Posteingang und meine Kommentare sind überfüllt, und die meisten von diesen erklären unwiderruflich WISSEND, dass ihr die Wahrheit seid. Dass ihr AUS IHR KOMMT. Es gibt einige wenige sehr zweifelnde davon, die keine Kraft und Hoffnung mehr haben. Viele fragen sich, wo die Ankündigung geblieben ist. Viele sagen, es sei ihnen egal, ob es eine gibt oder nicht, sie lieben euch nach wie vor. Viele sagen, sie wären nicht auf der Welt, wenn es eure Botschaften nicht gäbe. Solche Liebe haben die Menschen da draußen für euch. Natürlich bin ich beunruhigt über dieses Gespräch heute … Ich habe am Mittwoch den Dummy vollgespuckt und den Tiefpunkt erreicht (wie ihr vielleicht) durch mein hemmungsloses Schreien und Brüllen ‚gefühlt‘ habt). Dennoch bin ich jeden Tag stärker geworden und IN DAS WISSEN MEINES HERZENS GEKOMMEN… egal, welche Missverständnisse und Diskrepanzen zwischen unserem dimensionalen Hin- und Hergehen der Gedanken auftreten können … ICH BIN AUF LANGE SICHT DABEI. Ich denke, das ist alles, was ich als ‚meine‘ Einführung in dieser sehr vielversprechenden Woche zu sagen habe. Wie werdet ‚ihr‘ in Fluss kommen?

FdL: Wir haben darauf gewartet, dass du dir diese ruhige Zeit mit uns nimmst, wenn du bereit bist. Vielen Dank an dich und deinen Mut, dies zu tun.

Willkommen einem jeden, von dem wir verstehen, dass er begierig darauf ist, das zu hören, was wir zu sagen haben.

Blossom: Darauf könnt ihr eure süßen Kartöffelchen verwetten!

FdL: Wir werden zu dem, was wir gesagt haben, keinen Rückzieher machen. Wir „denken uns diese Dinge ganz sicher nicht aus“, um zu schmeicheln oder Fehlinformationen zu verbreiten.

Von dort aus, wo wir … es sehen/fühlen … offerieren wir es. Sollte das was wir offerieren, nicht in dem von uns ‚angenommenen‘ genannten Zeitrahmen geschehen, dann fluchen und schimpfen wir nicht und kämpfen und schreien nicht oder brechen zusammen.

Blossom: Den Punkt habe ich verstanden. Ich dachte darüber nach, mich bei euch für mein „Getöse“ von neulich zu entschuldigen, entschied aber, dass ich dazu aufgrund der Erfahrung, die ich wieder einmal gemacht hatte, jedes Recht hätte.

FdL: Wir verlangen keine Entschuldigung, Blossom. Du hast sehr deutlich gemacht, wie schmerzhaft es für dein Herz war, und wir wollten dich nur trösten. Denn wie wir schon so oft gesagt haben, könnt ihr das Bild nicht so sehen wie wir.

Blossom: Oh, wie anders … würde ich/würden wir uns alle … fühlen, wenn wir das könnten. Mein Mann, er sei gesegnet, sagte zu mir: “ Denk an all die Menschen, denen du geholfen hast“. Darauf antwortete ich … „Denk an all die Menschen, die ich enttäuscht habe“ … und es gibt viele, jedoch haben sie immer noch Vertrauen und nur sehr wenige haben sich entschlossen, das Schiff zu verlassen. Was viel darüber aussagt, wer sie sind … und sie sind so, wie es scheint … wegen EURER Liebe, EUREM Licht und EURER HOFFNUNG, die ihr ihnen gegeben habt.

FdL: Und das freut uns außerordentlich, in aller Bescheidenheit.

Hast du ihnen in deinen E-Mails nicht geantwortet: „Es ist erst dann vorbei, wenn die dicke Dame singt“?

Blossom: Ja … Stopft sie sich immer noch das Gesicht voll??

FdL: Wir kennen diese Redewendung, obwohl wir wieder einmal einige Nachforschungen anstellen mussten, da wir nicht sicher waren, ob es deinem Humor entspricht oder was genau es bedeutet.

Blossom: Ich schätze, ich werde einfach fragen müssen … es wäre ’schwach‘ von mir, dies zu vermeiden. Also, diese Ankündigungssache … steht sie noch an?

FdL: Ja … und wenn es soweit ist, wird der Groschen fallen.

Blossom: Mein Unterkiefer auch! Warum also den Zeitrahmen angeben, obwohl dies immer „unsere Achillesferse“ ist? Ich habe nicht das Gefühl, dass ich euch gefragt/gezwungen habe. Ich habe über so viele Dinge nachgedacht. Wenn jemand sagt, dass etwas passieren wird, ist die natürliche Erwiderung die Frage, wann. Ihr hättet sagen können … ‚Wir sind unsicher oder wir können euch das nicht verraten‘.

FdL: Blossom … sind die Wahlen beendet?

Blossom: Nein. Sie sind ein absolutes Chaos, aber es wurde noch keine Entscheidung gefällt.

FdL: Dann würden wir sagen, es ist noch Zeit ‚vor‘ den Wahlen … und wir haben auch gesagt: ‚Es war notwendig, damit Entscheidungen getroffen werden können‘.

Blossom: Ok. Also, zur Klarstellung … Ihr sagt, es steht noch aus und wird noch kommen?

FdL: Sehr richtig.

Blossom: Es könnte sich um so viele Dinge handeln. Das Land/unsere Welt ist sehr gespalten … es ist sehr beunruhigend, wirklich herzzerreißend, … dass es mit der Menschheit so weit gekommen ist, obwohl wir alle miteinander zurechtkommen sollten. Einander lieben und dienen zum höchsten Wohl von allen. Ihr habt so Recht mit Topsy Turvy, denn es steht völlig auf dem Kopf, wie sehr sich unser aller Herzen danach sehnen.

FdL: Du sagst, Blossom, du bist auf lange Sicht dabei … wir fühlen uns geehrt und freuen uns, dies zu WISSEN. Auch wir WISSEN, dass Millionen von Seelen auf deinem Planeten neben dir laufen, denn auch sie fühlen dasselbe. Egal wie müde … wie erschöpft … DU/SIE … WISSEN … als die WESEN DES LICHTS, die sie sind, dass sie wütend, verärgert und entmutigt sein mögen, dennoch können sie nicht aufgeben und werden nicht aufgeben.

Das, was bevor steht, wird unglaublich erscheinen … und doch wird es vor euren Augen stattfinden.

Es wird viel Verwirrung herrschen.

Blossom: Äh … wie viel verwirrter können wir Häschen denn noch sein?

FdL: Unglücklicherweise noch viel mehr. Dennoch muss man in seinem Herzraum bleiben.

Egal, was präsentiert wird … wiederholt immer und immer wieder ‚ICH BIN DAS LICHT‘. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.‘

Wir WISSEN, dass dies ein Code ist, und wir WISSEN, dass dies euch die Kraft und Entschlossenheit geben wird, um es durchzustehen.

Wir möchten es noch einmal sagen … wiederholt es für euch immer wieder, egal was passiert. Es wird/kann euch nicht im Stich lassen.

Ihr befindet euch noch nicht mittendrin … jedoch dauert es nicht mehr lange.

Blossom: Nach eurer Darstellung befinden wir uns also immer noch nicht in Phase Zwei, wie ihr sagtet, die nach dem zweiten Lockdown kommen würde. Dieser Lockdown-Kram ist auch so verwirrend. Viele, viele müssen es ertragen … doch wo ich bin, ist kaum eine Maske in Sicht. Ihr sprecht aber immer noch von „global“ … das bedeutet überall, oder?

FdL: Das stimmt. Diese vorläufigen Beschränkungen sollen die Fassade aufrechterhalten. Tatsächlich wird noch mehr kommen.

Blossom: Fragen. Fragen. Fragen. Dennoch habe ich wirklich das Gefühl, dass ich „meinen Mann stehen“ muss, wie man so schön sagt … oder vielleicht „meine Frau stehen“ … und dass ich es einfach nicht mehr wissen muss. Was sicher schwer ist … und einfach weiter das Schwert des Lichts in die Höhe halten werde… weil es das ist, weshalb wir gekommen sind.

FdL: Das ist ein perfekt geformter Gedanke, Blossom.

Blossom: Dennoch, hier unten … dieses Bedürfnis zu wissen ist zum Verzweifeln! Es ist, als ob man im Niemandsland herumläuft. Eine Art Zwischenwelt, in der man jeden Tag auf … etwas wartet.

FdL: Ganz ehrlich, würdet ihr nicht auch sagen, dass euer Planet weit davon entfernt ist, an trüben Sommertagen faul herumzusitzen?

Blossom: Natürlich. Große Dinge … enorme Dinge werden präsentiert. Aber, solange ihr nicht hier unten seid, versteht ihr dieses Warten vielleicht nicht?

FdL: Worauf wartet ihr denn noch? Denn es geschieht, Blossom. ES GESCHIEHT ALLES IN DIESEM AUGENBLICK.

Wir haben mit euch über diese Zeiten gesprochen … Das Spiel muss gespielt werden, und das tut es auch.

Blossom: Ich weiß. Ich weiß, das habt ihr … und hier versuche ich immer noch, den Dingen auf den Grund zu gehen, anstatt zu akzeptieren und meinem Herzen zu folgen und zu VERTRAUEN. Nun, war DAS nicht ein GROßES WORT, das mir diese Woche durch den Kopf ging!

FdL: Blossom und ihr alle, die wir zutiefst lieben und denen wir zutiefst vertrauen … wir bitten euch, falls es euch widersprüchlich erscheint, allem zu vertrauen, was wir sagen … dann folgt dem, was EUCH EUER HERZ … WAS EUCH EURE GEDANKEN … SAGEN.

VERTRAUT EUREM SELBST, und wenn das, was wir anbieten, nicht in eure Gedanken passt … dann ist das ok! Wie wir gesagt haben, wir sind nicht hier, um Punkte zu gewinnen. Wir sind hier, um unser WISSEN über diesen göttlichen Plan mit euch zu teilen, und wenn es nicht mitschwingt, dann geht einen Weg, der das tut.

Blossom: Die Schlussfolgerung, zu der ich kam, als ich mich aus der Tiefe zog war, dass ihr zweifellos Tausenden und Abertausenden beim Erwachen gedient habt. Wenn sie sich dafür entscheiden, woanders hinzugehen, und Gott allein weiß, es gibt genug ‚woanders‘, wo man hingehen kann… dann ist das absolut in Ordnung. Ihr seid für mich und für so viele andere zu wertvoll.

FdL: Lass uns dich das fragen, wenn wir dürfen.

Blossom: Ihr könnt es versuchen! Schluck!

FdL: Das, was wir bieten …

Blossom: Ja …

FdL: Hältst du es für würdig genug, um…

Blossom: Um was? Ihr scheint Probleme zu haben, es durchzugeben.

FdL: Wir haben Probleme …

Blossom: Warum, weil ich überwältigt bin?  Auf merkwürdige Weise stelle ich fest, wenn ihr Augen hättet, dann würdet ihr das auch zeigen.

FdL: Weil unsere Liebe für dich und jeden Einzelnen … in diesem Moment der Zeit … überwältigend ist.

Blossom: Oder vielleicht, Freunde… fühlt ihr UNSERE LIEBE FÜR EUCH und findet sie überwältigend. Nun, es gibt einen Schalter … und er würde euch zeigen, wie viel Liebe es für das gibt, was ihr tut. Ich selbst habe hier einen kleinen Moment! Trotzdem, bitte vervollständigt die Frage. ‚Das, was wir anbieten, hältst du es für würdig genug, um … Was?

FdL: Um weiterzumachen.

Blossom: Ich habe doch bereits gesagt, dass ich auf lange Sicht dabei bin.

FdL: Dennoch mussten wir fragen, Blossom. Wir brauchen die Gewissheit, ob du dich nach allem, was du durchgemacht hast, dafür entscheidest, weiterhin so mit uns zu sprechen?

Blossom: Ich glaube, ich weiß, worauf ihr hinaus wollt. Ich denke, ich weiß, warum ich so emotional bin, während wir hier sprechen … denn während der Woche war ich wahrlich bereit, zurückzutreten!

FdL: Das warst du in der Tat… und deshalb ist es notwendig, OFFIZIELL zu fragen, ob du weitermachen möchtest und eine OFFIZIELLE Antwort darauf zu erhalten.

Blossom: Wirklich? Nun, ich akzeptiere demütig, diese Ernennung in Ehre und Wahrheit fortzusetzen, jedoch bin ich mir nicht sicher, warum es so “offiziell“ sein muss.

FdL: Denn auch wenn es sich für dich manchmal so anfühlt, dass du „einfach tust, was du tust“, so geht es doch viel tiefer als das, Blossom Goodchild.

Blossom: Wenn ihr so meinen kompletten Namen aussprecht, dann durchdringt mich das irgendwie.

FdL: Also, für unsere Akten und das im Rahmen des göttlichen Plans … sind wir offiziell wieder im Geschäft?

Blossom: Das sind wir. Wo ist mein Vertrag und können wir über ein Gehalt sprechen? Leute … angesichts der Beklemmung, die ich in den letzten Tagen empfunden habe, ist das alles sehr glatt und, um ehrlich zu sein, ohne große Enthüllungen verlaufen. Alles ganz ’normal‘. Ich hatte erwartet, dass es, und wahrscheinlich haben das auch viele, ganz anders verlaufen würde.

FdL: Wir wissen, dass du das hast… und abhängig von deinen ‚Gefühlen‘ … wir auch.

Als du begonnen hast, wieder an Bord zu kommen, atmeten unsere Gemüter erleichtert auf. Du wurdest sorgfältig und behutsam überwacht, und eine Zeit lang … liefen die Dinge nicht zu unseren Gunsten.

Blossom: Das könnt Ihr laut sagen. Es ist eine seltene Gelegenheit in meinem Leben, mich zu ‚verlieren‘, wie ich es getan habe … und alle Verwirrung und Wut richtete sich bis in den Himmel hinauf… auf euch!

FdL: Dessen waren wir uns sehr wohl bewusst. Doch als du dich selbst aufgerichtet hast … als dein Licht hin und her flackerte, waren wir ‚begeistert‘ von der Nachricht, dass du ‚auf dem Weg nach oben‘ bist … und viel Freude … so viel Freude, wurde ausgetauscht, in dem WISSEN, dass wir dich nicht verloren hatten. Weil das niemals geschehen sollte.

Blossom: WOW … Mir sind alle Aspekte des letzten Absatzes ein wenig peinlich! Wir alle sind in diesen außergewöhnlich schwierigen Zeiten angeschlagen und haben blaue Flecken abbekommen. Doch … die Stärke … UNSERE INNERE STÄRKE wehrt sich weiterhin, wenn wir denken, dass wir nicht mehr können. Wirklich Leute … diejenigen von uns hier unten SIND DIE STÄRKSTEN DER STARKEN.

FdL: Und jetzt versteht ihr, warum ihr es sein müsst.

Blossom: Und dass wir unsere Wahrheit stärken müssen … so vieles wird enthüllt werden.

FdL: Sendet eure Liebe aus, nicht nur zu denjenigen, die in den höheren Positionen sind, um das Schiff sicher an Land zu bringen, sondern  sendet DIE LIEBE, DAS LICHT UND DIE WAHRHEIT, DIE IHR SEID… ZUM GANZEN… ZU ALLEM, WAS IST.

Euer Planet … hat in seiner Präsentation von “klein“ … alle Augen auf sich gerichtet.

Diese Transformation ist in vollem Gange … Es gibt kein Zurück mehr.

Blossom: Wer würde das wollen?

FdL: Und wieder schließen wir mit … GOTTESGESCHWINDIGKEIT [GODSPEED].

Blossom: Nun, ich atme auf und bin allseitig erleichtert, dass dies heute gelungen ist. Meine Liebe zu euch bleibt wie immer … tief in meinem Herzen. Auch wenn ihr es vielleicht Mitte der Woche in Frage gestellt habt! Okey-dokey. Tschüss fürs Erste. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

***********

1. November 2020

Blossom: Jetzt geht’s los! Ich habe mir eine Million Möglichkeiten ausgedacht, dieses Gespräch zu beginnen, und ich werde wahrhaftig mein Bestes tun, um unter den gegebenen Umständen das Beste … aus mir/aus euch herauszuholen! Also, wie fangen wir an, abgesehen von dem offensichtlichen „Nur noch ein paar Tage“?

FdL: Liebste Blossom, und alle diejenigen, die hier anwesend sind … Lügen und Betrug haben euren Planeten schon seit Urzeiten überrannt. Der göttliche Plan … der göttliche Meister eures Planeten wird nicht zulassen, dass es so weitergeht.

Denn ihr seid von Natur aus Wesen der Wahrheit.

Es ist an der Zeit, dass JETZT jeder einzelne diese Wahrheit im Inneren erkennt. Alles, was zum Vorschein kommt, soll den ‚Geist‘ in euch erwecken und euch in die helleren Erfahrungen vorwärts führen, die für die Menschheit so wohlverdient und so notwendig sind, um darin zu baden.

Nach so langer Zeit ist die Seele, die im Inneren des menschlichen Fleisches wohnt, bereit aus ihrem Kokon auszubrechen und zu fliegen.

Ja, es werden große Unruhen und Verwirrungen bevor stehen. Doch glaubt ihr, dass die Raupe beim endgültigen Durchbruch leicht aus ihrer Enge herauskommt? Sie steht unter Druck und muss ein wenig mehr Druck entwickeln, um FREI zu kommen.

IHR, LIEBSTE SEELEN DER ERDE, SEID IM BEGRIFF, DIE BEFREIUNG EURER SEELEN ZU ERLEBEN.

Und selbst wenn das, was präsentiert wird,  … vorläufig… das genaue Gegenteil zu sein scheint … WERDET IHR WISSEN … IHR, DIE IHR AUFWACHT UND BEWUSST seid … WERDET WISSEN, DASS IHR FREI SEID.

Wie oft haben wir gesagt: „Das Licht hat gewonnen“? Viele, viele Male. Denn das ist DIE WAHRHEIT.

Eure Welt wird sich nicht länger im Belagerungszustand befinden.

Eure Welt bewegt sich hinein in eine Freie Welt, und wir wollen zum Ausdruck bringen, dass sich alles, was sich in Bezug auf das strenge ‚Kriegsrecht‘ ausbreitet und alles, was damit im Zusammenhang steht… NICHT STATTFINDEN WIRD.

Blossom: WOW! Das kam sehr nachdrücklich an und ist sehr beruhigend. Denn wenn es tatsächlich nur Gerede wäre und man darauf herein fiele, dann würde es einen in Bezug auf das Versprechen einer bevorstehenden glorreichen Zukunft, an der unangenehmsten Stelle zurücklassen.

FdL: Wir WISSEN, Blossom, dass du zu Seelen sprichst, die dem GÖTTLICHEN PLAN VERTRAUEN, und es ist das von dem wir WISSEN, dass „du es tust“.

Blossom: Zögerlich und hier und da in Frage stellend!

FdL: Und wir ermutigen dich zu hinterfragen, Blossom. Wenn du dem, was wir sagen, blind folgen würdest, wäre uns nicht wohl dabei. Denn es ist die LIEBE und die WAHRHEIT und das LICHT IN einem jeden von euch, das sich selbst ERKENNEN muss und FÜR SICH SELBST WISSEN muss … dass das, wovon wir sprechen, die WAHRHEIT ist.

Blossom: Was ist mit denen, die nicht das Gefühl haben, auf diesem Weg zu sein? Wirklich eine dumme Frage.

FdL: Ganz und gar nicht. Diejenigen, die das Gefühl haben, dass wir entweder eine Illusion sind oder, wie bereits angedeutet, „von der Dunkelheit, in Verkleidung“ … sind frei, zu WISSEN und zu FÜHLEN und ihren Weg zu gehen, wie sie es für richtig halten. Wir sind nicht hier, um Punkte zu sammeln. Wir sind hier, um durch LIEBE in das Wissen zu helfen … und wir fühlen mit deiner Unterstützung Blossom, dass so viele von ihren alten Glaubenssystemen abfallen und sich wieder dem zuwenden, von dem sie WISSEN, was SIE SELBST SIND.

Diese Reise, die … gewesen ist/ist/und sein wird … ist, wie ihr wisst, ganz sicher nichts für schwache Nerven.

Und doch ist in diesem Jahr eure innere Stärke exponentiell gewachsen, und zwar in einem Maße, das es einige kaum erkennen werden.

DAHER WIRD DAS, WAS KOMMEN WIRD … WAS BEVOR STEHT… EINEN IN EINE POSITION VON SOLCHER MACHT HEBEN… WISSEND, DASS SIE DURCH DAS EIGENE SEIN VON DEM EIGENEN HÖHEREN SELBST STRÖMT UND TATSÄCHLICH AUCH VON ANDEREN HÖHEREN WESEN, DIE EBENFALLS HIER SIND, UM ZU HELFEN.

Wir sind uns der Beklemmung sehr wohl bewusst, Blossom, in die du wegen unserer Mitteilung über „Die Ankündigung“ gefallen bist, und wir reden nicht um den heißen Brei herum.

Blossom: Ich verstecke mich dahinter! Dann mal los … Los geht’s!

FdL: Ja, die Ankündigung wird kommen.

Blossom: In dem von euch genannten Zeitrahmen?

FdL: Ja. Ist das zufriedenstellend?

Blossom: Oh! Wie sehr wünschte ich das. Es verstärkt nur meine Beklommenheit! Aber, um ehrlich zu sein, ist mir diese Antwort von euch lieber, als wenn ihr gesagt hättet: „Die Dinge haben sich geändert“, falsch getippt!

FdL: Wir sind auf Kurs und bereit, die Segel zu setzen.

Blossom: Okeydokey! … … … Was jetzt?

FdL: HALTET  EURE  HÜTE  FEST!

Blossom: Bei allem Respekt, Freunde, ich habe mir meinen Hut schon vor vielen Jahren unter dem Kinn festgebunden, auf eure Anregung hin. Wenn ich ihn noch fester binde, schnüre ich mir die Luft ab!

FdL: Aber kannst du ES nicht FÜHLEN, Blossom? Könnt ihr nicht die absolute ELEKTRIZITÄT FÜHLEN, die in der Luft liegt, im Hinblick auf das, was kommen wird?

Blossom: Natürlich. Zwischen dem und dem Warten auf eine Ankündigung, in jeder Stunde… Ich könnte die Parlamente in die Luft sprengen! Die Sache ist die… für mich… dreht sich der Magen um. Viele sind gespannt, wann eine Ankündigung kommen wird. Es ist eine GROSSE Verantwortung, eure Worte zu verkünden und sich dann zurückzulehnen und zu vertrauen … besonders, da ihr dies vor einem Monat erwähnt habt … und jetzt bleiben nur noch ein paar Tage übrig.

FdL: Vielleicht waren diese letzten Wochen die Ruhe vor dem Sturm?

Blossom: Ich muss über meine Kindereien lachen. Manchmal denke ich mehr darüber nach, wie es wäre wenn wir tatsächlich einmal bestätigt würden, als darüber, was die Ankündigung mit sich bringen wird. HA! Ich meine, was sagt das über mich aus?

FdL: Dass du nur die Wahrheit suchst.

Blossom: Danke, Freunde. Und ihr habt Recht. Es ist so wichtig für mich, und deshalb könnt ihr euch zu dieser späten Stunde vorstellen, warum ich schlaflose Nächte habe, usw. Und doch haben (wieder einmal) so viele gesagt, es sei ihnen egal, ob es eine Ankündigung gebe oder nicht … sie werden trotzdem an euch und mich glauben!

FdL: Es geht nicht um den Glauben, Blossom. Es geht um WISSEN. Wenn man ‚glauben will‚, dass wir wahr sind, dann zweifeln sie an unserer WAHRHEIT. Wenn jemand UNSERE WAHRHEIT KENNT, dann WISSEN sie DIESE, weil es eine WAHRHEIT ist, die tief im Inneren liegt.

Blossom: Ja, aber wie ich schon beim letzten Mal sagte … ICH WEISS, DASS IHR VON WAHRHEIT UND LICHT SEID … Tausende von Seelen wissen dies und fühlen dies, aufgrund der LIEBE, die ihr durchbringt und der LIEBE, die ihr seid. Dennoch verheißt eure Erfolgsbilanz hinsichtlich der „Dinge, die wie geplant stattfinden“ nichts Gutes. Daher meine Besorgnis zu dieser späten Stunde. Heute Morgen hörte ich in meinem Kopf (auf scherzhafte Weise): „Oh, ihr Kleingläubigen“ … und ich lächelte noch, und ich stimmte zu! Ich habe dieses Channeling bis zum letztmöglichen Moment in dieser Woche ausgesetzt, nur für den Fall, dass es Neuigkeiten gibt, und WAHRLICH… alles, was ich jetzt noch tun KANN… ist abzuwarten und das Beste zu hoffen… und mein Bestes zu tun, darauf zu VERTRAUEN, dass eine Ankündigung kommen wird.

FdL: Wir halten dies für eine kluge Entscheidung.

Blossom: Keine Teewärmer mehr zu stricken. Wir haben keine Zeit, und außerdem gibt es hier viele nackte Schafe!

FdL: Blossom … wir würden es sehr schätzen, wenn du deine Rolle in dieser Erfahrung der Zeit auf der Erde akzeptieren würdest.

Blossom: Äh? Was meint ihr damit?

FdL: Zu akzeptieren, dass die Rolle, die ihr spielt, keine große Entscheidung für euch gewesen ist, ‚bevor ihr gekommen seid‘ … denn ihr WUSSTET, dass ihr die richtige „Seele für diesen Job“ wärt. Jetzt, wo ihr hier und mittendrin seid … fragen wir euch noch einmal, entscheidet ihr euch, es zu akzeptieren?

Blossom: Bin immer noch verwirrt. Bietet ihr mir eine „Klausel zum Aussteigen“ an?

FdL: Ja.

Blossom: Nun wartet mal kurz, nur einmal sammeln, Freunde! Das kommt ein bisschen aus heiterem Himmel!

FdL: Ist das so? Hast du nicht genau diese Vorstellung in der letzten Woche oder so hinterfragt?

Blossom: Also … HABT ihr mich heute in den frühen Morgenstunden schimpfen und toben gehört und fragt euch, ob ich wirklich weitermachen will?

FdL: Das haben wir und deshalb fragen wir. Also nicht so „aus heiterem Himmel“ bei dieser Reflexion, oder?

Blossom: WOW! Wenn die Leser mein Gesicht sehen könnten. Kiefer herunter geklappt, Augen weit geöffnet, Pupillen von einer Seite zur anderen huschend … ihr habt vielleicht eine Art, mich in Verlegenheit zu bringen!

FdL: Natürlich bitten wir nicht um einen Rücktritt in dieser Minute. Wärst du bitte trotzdem so freundlich, uns deine Gedanken mitzuteilen?

Blossom: Locker! Wenn eine Ankündigung vor den Wahlen oder (vielleicht) auch kurz danach kommt, dann bin ich dabei! Wenn es keine Ankündigung gibt … nun … wer weiß? Ich weiß es WIRKLICH nicht.

FdL: Dann freuen wir uns „zumindest“ auf das nächste Jahrzehnt deiner Begleitung.

Blossom: Oh! Leute, Leute, Leute! Hierbei belasse ich es… (am Rande einer Klippe hängend). Doch eigentlich gibt es zu diesem Zeitpunkt nichts mehr zu sagen. Was auch immer … dies wird nicht unser letzter Abschied sein.

In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

Ps. Ich bin nur zu glücklich, dass dies überhaupt durchgekommen ist … Und noch glücklicher, dass es geschafft ist!

24. Oktober 2020

Blossom: Hallo Freunde. Also, ich werde das so hell und sonnig wie möglich halten. Vor einem Monat sagtet ihr, dass die Ankündigung, von der ihr gesprochen habt, vor den Wahlen in den USA erfolgen würde. Ihr habt jetzt nur noch eine Woche Zeit und natürlich werden meine Knöpfe gedrückt, ob dies überhaupt stattfinden wird oder nicht?

FdL: Willkommen an dich Blossom und an diejenigen, die auf unsere Worte vertrauen, in dem WISSEN, DASS WIR DIE SIND, VON DENEN WIR BEHAUPTEN, DASS WIR ES SIND … UND WIR MEINEN, WAS WIR SAGEN.

Blossom: Ok. Für heute werde ich euch also nicht behindern oder einschränken und euch den Vertrauensvorschuss geben, denn wir haben zehn Tage Zeit, und alles ist möglich!

FdL: In der Tat Blossom. Kurz und bündig: Es wird so sein, dass diejenigen, die uns vertrauen … diejenigen, die wie du auf den Wandel ‚hoffen‘ … nicht enttäuscht werden.

Blossom: Oh, ich habe keinen Zweifel, dass der Wandel stattfindet. Ich zweifle nur an eurem Timing, denn seien wir ehrlich, ihr habt mich in der Vergangenheit schon so manches Mal richtig aus der Bahn geworfen. Und doch bin ich hier … immer noch!

FdL: Also, wollen wir uns das dann ansehen?

Blossom: Ich bin ganz Ohr!

FdL: In Bezug auf das, was wir in den letzten 15 Jahren, in denen wir miteinander ins Gespräch gekommen sind, angeboten haben … sind es nicht nur die genannten Daten, die du in Frage gestellt hast … ist das richtig?

Blossom: Noch viel mehr, aber andere Themen haben sich für mich geordnet.

FdL: Bist du nicht der Auffassung, dass dies akzeptabel ist?

Blossom: Nope! Denn die beiden fraglichen Dinge waren RIESIG! Der Vorfall von 2008 und die Säulen des Lichts im Jahr 2011. Nun, die Leute können sagen, was sie wollen … und das könnt ihr auch noch für mich, wenn die Ankündigung nicht vor den Wahlen veröffentlicht wird … nun … gehen wir mal kurz in meinen Schuhen … was würdet ihr tun?

FdL: Liebste Blossom, wir halten es nicht für angebracht, darauf zu antworten. Vielleicht stellen wir die Frage anders herum, wenn dieses Szenario eintritt?

Blossom: Also sagt ihr damit, dass die Ankündigung in den nächsten 10 Tagen erfolgen wird?

FdL: Das tun wir.

Blossom: Wie könnt ihr euch da so sicher sein?

FdL: Weil wir wissen, was sie nach sich zieht und was sie beinhaltet, und es ist notwendig, dass sie stattfindet, BEVOR Entscheidungen getroffen werden.

Blossom: Ok. Ich werde weitermachen. Seht Ihr, unsere Zeit und eure, die ihr keine Zeit habt, scheinen nicht immer mit bestimmten Ereignissen übereinzustimmen, und VERTRAUEN ist ein sehr heikles Thema unter den engsten Freunden, wofür ich uns nach 15 Jahren und allem, was wir durchgemacht haben, halte.

FdL: Also, VERTRAUST du uns Blossom?

Blossom: Als göttliches Wesen des Lichts, ja. Bezüglich eurer Genauigkeit im Zeitrahmen … bin ich mir nicht so sicher. Ich fand es sehr gewagt, als ihr von einer Ankündigung, dem zweiten Lockdown und den fünf Phasen gesprochen habt. Ich sagte mir selbst, dass ich VERTRAUEN sollte und ich VERTRAUTE. Und in Wahrheit … VERTRAUE ICH WHITE CLOUD zutiefst, wenn ihr also, wie viele im Laufe der Jahre angedeutet haben, eine Art ‚Ablenkung von der Wahrheit‘ wärt, dann hätte er mich sicher ‚gewarnt‘.

FdL: Sollen wir also einfach abwarten und sehen, was passiert?

Blossom: Was gibt es sonst noch zu tun?

FdL: Ein bisschen tieferes Vertrauen, um deine Ängste zu lindern?

Wir möchten dich Folgendes fragen … wenn wir jetzt mit dir in diesem Raum wären … würdest du uns mehr vertrauen?

Blossom: Ja.

FdL: Warum?

Blossom: Weil ihr Worte aus eurem Mund sprechen würdet und nicht mit mir in dieser telepathischen Form arbeiten würdet.

FdL: Was würde dich jedoch glauben lassen, dass das, was wir sagen, die WAHRHEIT ist … nur weil Worte aus unserem Mund kommen?

Blossom: Weil ich euch dort haben würde, aus erster Hand … und eure Energie aufnehmen könnte. Seht ihr … ich wusste, worauf wir hinauswollten!

FdL: In der Tat Blossom … unsere Energie. Unsere Energie der Wahrheit und Liebe. Fühlst du das nicht, wenn wir jetzt ’nachdenklich‘ mit dir sprechen?

Blossom: Doch, ja, das tue ich. Wie White Cloud habt ihr immer nur Liebe gezeigt. Niemals habe ich auch nur ein Jota von etwas anderem „gefühlt“ als Mitgefühl und Verständnis und die Hingabe eurer Weisheit, uns zu helfen.

FdL: Wieso ist es also anders, wenn wir leibhaftig wären?

Blossom: Wollt ihr wirklich, dass ich darauf antworte?

FdL: Ja … bitte.

Blossom: Weil … es einfach so ist.

FdL: Und jetzt spielen wir den Ball so zurück, wie du es mit uns machst. Wir finden … die Antwort ist nicht gut genug.

Blossom: Ok … denn wenn ihr hier sitzen würdet, um mir das alles zu erzählen …

FdL: Ja …

Blossom: Ich würde wissen, dass es von euch kommt und nicht … von mir … oder … von irgendwelchen Gedanken-Kontrollierenden Mikrowellen-Strahlen, die Channeler als ‚kauzig‘ erscheinen lassen und als völlig aus der ‚Luft‘ gegriffen.

FdL: Also ist es so, dass du dich fragst, wer wir sind?

Blossom: Das werde ich, wenn es bis zum 3. November keine Ankündigung gibt!

FdL: Blossom, unsere geliebte und geheimnisvolle Seele, von der wir wissen, dass sie nur dafür sorgen will, dass die WAHRHEIT vermittelt wird. Wie White Cloud ebenfalls gesagt hat … sind wir keine Wahrsager.

Blossom: Warum gebt ihr uns dann einen Zeitrahmen für eine Ankündigung usw.?

FdL: Wäre es für dich schwer zu ertragen, wenn wir darauf erwiderten, weil du uns dazu gedrängt hast?

Blossom: Nope! Das kann ich akzeptieren. Es ist wahr. Wir hier unten wollen so verzweifelt wissen, was zum **** vor sich geht … hinter all dem, hinter den Kulissen. Wir brauchen die Hoffnung, dass es weitergeht. Ich nehme an ihr wisst, wie viele schreiben, dass sie kurz davor sind  aufzugeben, weil sie so müde sind?

FdL: Ja. Wir wissen davon und diejenigen in anderen Bereichen versuchen viel und helfen in individuellen Einzelsitzungen dabei, solche Seelen zu unterstützen.

Also, seht Ihr … ja … wir haben von einer RIESIGEN ANKÜNDIGUNG gesprochen, die KOMMEN WIRD und von einem zweiten Lockdown… und von fünf Phasen … weil es absehbar ist. Wir greifen das nicht aus der Luft, um euch zufriedenzustellen.

Es gelingt uns in vielerlei Hinsicht, Aufklärung zu betreiben und so viele Menschen zum Erwachen zu ermutigen, was schließlich „unsere“ besondere Mission ist.

Blossom: Allerdings WISST IHR auch, was in punkto Veränderungen vor uns liegt und was geschehen soll? Weil es Teil des göttlichen Plans ist … Richtig?

FdL: Blossom … wir danken dir für deine Nachfragen und deine Hartnäckigkeit, denn wir wissen, dass viele sich so fühlen wie du und Fragen haben, die den deinen recht ähnlich sind.

WIR … DIE FÖDERATION DES LICHTS sind nicht in der Form … außer bei Bedarf. Wir benutzen keine Worte, weil sie unzulänglich sind … WIR VERWENDEN ENERGIE UND GEFÜHL.

UNSERE ENERGIE UND UNSERE GEFÜHLE SIND VON DER HÖCHSTEN LIEBE … Und DAS, Blossom und ihr alle, ist WER WIR SIND!

Blossom: Sind wir das nicht alle?

FdL: Ausgezeichnete Beobachtung! In der Tat, das ist so. Jedoch, wie ihr wisst … gibt es viele, viele Ebenen, Frequenzen und Schwingungen, in denen sich die LIEBE UND IHRE ENERGIE befinden können.

Blossom: Und es schwingt hier unten gerade nicht allzu hoch, das ist sicher!

FdL: Jedoch verändert das JEDER EINZELNE von euch… deshalb seid ihr ‚dort‘!

Blossom: Yep. Mein Herz kann das verstehen. Also, kommen wir zurück zu den „Nicht-Wahrsagern“, die dennoch wissen, was vor sich geht?

FdL: Wir KENNEN den Ausgang dieses „Dramas“. Wir stellen es nicht in Frage, denn es ist nicht zweifelhaft.

DAS LICHT HAT GEWONNEN, UND IHR AUF DER ERD-EBENE HABT EURE MISSION ERFÜLLT, DEN PLANETEN IN SEINE HÖHERE POSITION ZU HEBEN.

IHR WISST DAS … nicht wahr?

Blossom: Bei allem Respekt, nur weil ihr und White Cloud es uns gesagt haben. Niemand hätte eine Ahnung, wie die Lage hier unten ist.

FdL: Glaubst du uns in dieser speziellen Angelegenheit?

Blossom: Ja … äh … möglicherweise … äh … ja … vielleicht. Jedoch ist es weil ICH DIESE HOFFNUNG BRAUCHE… denn wenn wir sie nicht hätten… wären wir mit Sicherheit verloren!

FdL: Worin liegt eure Hoffnung?

Blossom: Ich mutmaße mal, dass ich sagen soll, „in euren Worten“?

FdL: Sag, was für dich WAHR ist. Worin besteht deine Hoffnung?

Blossom: In dem seltsamsten WISSEN tief im Inneren. In der verrücktesten Akzeptanz des HIER-SEINS aus einem Grund. Ja, Ihr habt dies gesagt, und doch gibt es ein WISSEN, das unerklärlich ist. Es ist wie eine Art Geheimnis in mir, und das Erkennen eines solchen „Irgendwo“ in meinem Sein.

FdL: Wenn also die Ankündigung nicht in der kommenden Woche erfolgen würde … und wir nicht zurück rudern… wir sprechen rein hypothetisch … würde dieses WISSEN über eure Mission verschwinden?

Blossom: Vermutlich nicht. Trotzdem wäre ich kein glückliches Häschen! Darauf möchte ich euch jetzt schon vorbereiten!

FdL: Wir kommen, um euch zu begleiten … Weil wir euch lieben.

Wir verstehen, dass ihr auf die vorliegende Angelegenheit zurückkommen wollt.

Blossom: Jepp. Dann wollen wir es mal versuchen. Also die große Nummer? In diesem Stadium des Spiels … freut ihr euch immer noch davon zu berichten, dass noch vor den US-Wahlen eine „Riesige Ankündigung“ gemacht werden wird?

FdL: Wir wiederholen … So steht es geschrieben.

Blossom: Allerdings nicht in den Sternen geschrieben? Ich weiß nicht einmal, was das wirklich bedeutet.

FdL: Wir sind auch unsicher, nehmen es aber an, es ist „nicht konkret“.

Blossom: Ja, ich ahnte es.

FdL: Sagen wir also … die Straße ist vorbereitet und der Teer ist gegossen. Alles ist noch an seinem Platz und wartet darauf sich zu setzen.

Blossom: *!^+? OK!

FdL: Welche Abschiedsworte wären heute am angebrachtesten?

Blossom: Äh … versuchen wir’s mit … … Nope! Ich habe auch keine.

FdL: GOTTES GESCHWINDIGKEIT. [GOD SPEED.]

Blossom: Abgefahren! Das ist ungewöhnlich! Und doch so klar durchgekommen. Das heißt, glaube ich … ‚Gottes Segen auf eurer Reise/auf eurem neuen Abenteuer‘ … so etwas in der Art.

FdL: Richtig… WIR LIEBEN EUCH.

Blossom: Und ich/wir lieben euch…   In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

18. Oktober 2020

Blossom: Ich begrüße euch. Blossom Goodchild meldet sich zum Dienst! (Ich weiß, dass es keine Pflicht ist!) Ich hatte gerade einen sehr frustrierenden Morgen, denn ich versuchte, ein Video mit White Cloud zu machen … also dachte ich mir, ich versuche es mal mit einem Doppelschlag und schaue, ob ihr heute auch etwas zu sagen habt?

FdL: Liebste Blossom … Liebste Lichter, die euren Planeten Erde erhellen und denen, die es nicht können, erlauben, die Energien von jenen zu sehen, die ihre Mission erfüllen, indem ihr EURE MUTTER ERDE IN IHRE RESPEKTIERTE, RECHTMÄSSIGE POSITION ERHEBT.

Ja, wir sind uns über vieles im Klaren, das sich als schwierig zu bewältigen erweist. Dennoch WISSEN wir, dass die Erfolgsserie rund herum, über und in jedem Einzelnen liegt.

Wie White Cloud (heute Morgen) sagte: WISST, WISST, WISST, DASS DAS LICHT GEWONNEN HAT.

Blossom: Ich bemühe mich sehr, daran festzuhalten. Wirklich, das tue ich, denn wenn ich nicht so denken würde, na ja, wer weiß, was dann auf uns zukommen würde. Dennoch scheint es überall so negativ zu sein. In Bezug auf alles … Ich weiß, dass es einen GÖTTLICHEN PLAN gibt. Doch im Moment können wir nur darauf VERTRAUEN, denn es gibt kaum konkrete Beweise. Viele Spekulationen, aber noch keine konkreten Beweise als solche.

FdL: Doch dies wird sich schon bald ändern, Blossom. Es wird nicht mehr allzu lange dauern (in eurer Zeiteinteilung der Tage), bis Beweise für das Gegenteil davon ans Licht kommen, was in euren Mainstream-Medien gesendet wird.

Die Aufdeckung der tiefsten, dunkelsten Geheimnisse soll bekannt werden, und zwar so sehr, dass es keine Frage sein wird, ob sich eure Welt gerade auf den Kopf gestellt hat oder nicht!

Dann wird sich… obwohl man verwirrt und ‚verstört‘ sein wird …, EIN STÄRKERES DU entwickeln.

DIE WAHRHEIT ÜBER DICH SELBST.

DAS WISSEN DARUM, WER DU BIST UND WARUM DU HIER BIST, WIRD DURCH DEINE ADERN FLIEßEN.

DEIN KÖRPER WIRD AUF DIESE KRAFT REAGIEREN, WEIL ER DAS SO MÄCHTIGE WISSEN DAVON HAT, DASS DU HIER BIST, UM DIES ZU VERSTEHEN.

Blossom: Ihr habt bereits erwähnt, dass es keine zwingenden Impfungen usw. geben wird, weil die Pläne der Dunklen nicht zum Tragen kommen werden und die göttliche Intervention dies verhindert haben wird. Ist dies eine Gewissheit?

FdL: DAS IST ES. Wir sagen euch dies deutlich, Blossom und doch stellt ihr es in Frage…?

Blossom: Ich fühle, dass ihr mir einen Kosenamen hinzufügen wolltet, wie „Kleines“ oder „unser Liebstes“ oder so etwas in der Art, aber den gewünschten Begriff nicht finden konntet. White Cloud hat bestimmte Seelen „Kleines“ genannt. Sollen wir das einfach überspringen und ich nehme einfach das warme Gefühl, das durchkommt? Danke und ja … ich frage ein wenig, denn wie kommt es, dass ihr euch so sicher seid?

FdL: Weil es ein göttlicher Plan ist, der sich abspielt und der … nicht beinhaltet, dass Seelen der Erde ‚gegen ihren Willen‘ zu etwas gezwungen werden …

Blossom: Doch bereits jetzt ist die “Kontrolle“ in vollem Gange und viele geraten aus diesem Grund aus dem Gleichgewicht. Und wir sollen in einen weiteren noch ‚unheimlicheren‘ Lockdown gehen, wie ihr gesagt habt … also mehr Kontrolle?

FdL: Lasst uns auf dieses „unheimlich“ erneut eingehen. Wenn “ du“ es prüfst erweckt es: „Den Eindruck von etwas Schädlichem „.  Das ist, was es sollte… denn es ist notwendig, einen bei sich selbst zu halten, wenn all das entdeckt wird, was sich entfaltet. Jedoch wird euch dieser nächste Schritt/die nächste Phase nicht in die Tiefen hinunter führen, die viele vermuten. Denn es wird viel zu viel stattfinden, was viele Risse in den Wänden hinterlässt, die es dem Licht ermöglichen, hindurch zu leuchten und zu enthüllen, was aktuell IST und was hinter den Kulissen stattgefunden HAT.

Könnte es ‚vielleicht‘ sein, dass der Lockdown der Phase Zwei, der jetzt nicht mehr weit entfernt ist … ein zweischneidiges Schwert ist?

Könnte es „vielleicht“ als „Sicherheitsstrategie“ für eine Zeit lang herhalten, da mit großer Wahrscheinlichkeit ein riesen Chaos ausbrechen würde… wenn es nicht stattfinden würde … und weil viele Emotionen der Seelen außer Kontrolle geraten könnten?

Blossom: Ich weiß, dass ihr nicht alles ausplaudern könnt, aber meint ihr, dass dies möglicherweise aufgrund dessen geschehen könnte, was uns offenbart werden soll?

FdL: Ja. Mit dem Fortschreiten der Lockdown-Maßnahmen wird sich schließlich noch so viel mehr zeigen.

Blossom: Und doch wird es unter dem Deckmantel des ‚Virus‘ beginnen … wie ihr es vorher schon gesagt habt?

FdL: Ja, und doch ist es tatsächlich ein Deckmantel. Irgendwann, wenn die Wahrheit aus dem Unterholz kommt … wird mehr und mehr ins Verständnis kommen, über die Gründe und Notwendigkeiten, die dahinter stecken.

Weißt du, Blossom … diese Zeit, in der du direkt ins JETZT gehst, wird ALLES FÜR IMMER VERÄNDERN.

Eine Explosion aus Emotionen von allen Seiten wird an die Oberfläche kommen, und jede Seele muss nach innen gehen, um sich mit ihrer Wahrheit zu verbinden.

Blossom: Es gibt bereits solch eine Kluft … wird es noch verwirrender?

FdL: Bis zu einem gewissen Grad … für eine Weile. Doch je mehr und mehr „gezeigt“ wird, desto mehr und mehr werden die Wahrheit akzeptieren, und deshalb werden immer mehr zu sich selbst erwachen und das Licht wird immer heller werden.

Nehmt die Zeiten eurer Meditationen, um mit FRIEDEN erfüllt zu werden.

FRIEDEN in eurem eigenen Sein …

FRIEDEN innerhalb und außerhalb eures Planeten …

 FRIEDEN um euren Planeten herum…

LASST FRIEDEN VORHERRSCHEN.

Könnt ihr euch vorstellen, liebste Seelen … eine Welt, in der es keine Kämpfe gibt … keinen Krieg … keine Gier … keine Feindseligkeit … keinen Hass?

GERECHTER FRIEDEN … ZWISCHEN … INNERHALB … ALLER NATIONEN.

DAS IST ES, WOHIN IHR GEHT.

IN EINE FRIEDLICHE EXISTENZ.

Blossom: Es gibt viele, die … dies wissen/fühlen … und sich dennoch fragen, ob es noch zu ihren Lebzeiten geschehen wird, da viele seit vielen langen Jahren auf dem Planeten dienen und in ihren späten 80er Jahren und darüber hinaus sind.

FdL: Ja, sie werden große Veränderungen sehen. Wie wir bereits gesagt haben, kann diese Veränderung nicht über Nacht geschehen. Dennoch wird der Energietransfer von dunklen zu helleren Zeiten ganz bestimmt gut erkennbar sein, und diejenigen, deren ‚Zeit‘ es ist zu gehen, werden in FRIEDEN gehen … WISSEND, dass sie ihren Teil dazu beigetragen haben und dass alles nach Plan verläuft.

Blossom: Das ist gut zu wissen. Ich danke euch.

FdL: Erlaubt euch das WISSEN, dass dieser göttliche Plan zielgerichtet ist, um euer Wesen mit HOFFNUNG zu füllen.

Erlaubt euch das WISSEN, dass dieser göttliche Plan der Grund ist, warum ihr her gekommen seid. Um die Wahrheit zu sagen: Hättet ihr euch freiwillig gemeldet, wenn die Möglichkeit bestünde, dass es anders sein könnte?

Blossom: Nun, vermutlich ist es so, ja… wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Also, wussten wir damals, dass das LICHT definitiv ein Gewinner wäre… und dass sich das Ergebnis nicht ändern könnte?

FdL: Ja.

Blossom: WODURCH war bekannt, dass es sich nicht ändern würde?

FdL: Weil es ein göttlicher Plan ist, Blossom.

DIE LIEBE ÜBERWINDET ALLES … IMMER.

Das Spiel hat sich selbst ausgespielt. Die LICHT-LIEBE, die ist … kann nicht geschlagen werden.

Blossom: Sicherlich schien es so auf diesem Planeten.

FdL: Doch haben wir nicht schon oft gesagt: „Es ist alles ein Spiel“?

Blossom: Ja, und viele, die das noch nicht verstehen, ärgern sich über diese Aussage, denn das gibt uns das Gefühl, als wären wir Bauern auf dem Spielfeld.

FdL: Weil sie DAS SPIEL nicht verstehen. Weil ihr nicht in der Lage seid, es als das zu sehen, was es ist, während ihr in ihm lebt.

Blossom: Ja, das verstehe ich, und wir haben das schon einmal diskutiert.

FdL: Blossom. Blossom. Blossom.

Blossom: Ja. Ja. Ja.

FdL: IHR, JEDER VON EUCH … SEID KRIEGER DES LICHTS … DIE STÄRKSTEN DER STARKEN …

Blossom: Dann, bei allem Respekt, helfe der Himmel den Schwächeren!

FdL: „Der Himmel“ nährt die Schwächeren.

„Der Himmel“ sandte die Stärkeren, um das Spiel zu beenden.

Blossom: Wenn wir also alles in eine friedlichere, leichtere und hellere Position gebracht haben … werden wir dann nicht mehr im Spiel sein?

FdL: IN EINEM NEUEN … Von einer ganz anderen Art.

Blossom … ALLES ist ein Spiel … abhängig davon, wie man Spiel interpretiert …

Blossom: Ich soll es nachschlagen, und in der Regel schlage ich das, was mir vorgelegt wird, sofort nach … in diesem Fall:

Eine Tätigkeit, die man zur Unterhaltung oder zum Vergnügen ausübt.

Eine komplette Episode oder Spielperiode, die mit einem Endergebnis endet.

Bestrebt oder bereit, etwas Neues oder Herausforderndes zu tun.

FdL: LEBEN IST UNENDLICH, Blossom.

Liebe ist endlos … um das Leben und die Liebe in sich selbst zu erfahren, wird sie Spiele spielen. Sie wird ALLES, was an Erfahrungen möglich ist, erleben … um SELBST zu SEIN, und sie wird weiterhin Spiele spielen, FÜR IMMER.

 Denkt mal darüber nach!

Blossom: Um ehrlich zu sein … das möchte ich lieber nicht!

FdL: UND DOCH, WENN DU DICH SELBST ERKENNST, IN DER VOLLSTÄNDIGKEIT DER LIEBE SELBST… SO SAGEN WIR EUCH… IHR WÜRDET NIEMALS WOLLEN, DASS ES ENDET.

DENN LIEBE IST UND WIRD IMMER DIE VOLLKOMMENHEIT VON SICH SELBST SEIN … IN ALLEM, WAS IHR BEGEGNET, UND IN ALLEM, WAS SIE ZU WERDEN BESCHLIEßT … WÄHREND SIE SICH VON INNEN AUS SICH SELBST HERAUS AUSDEHNT, UM NACH AUßEN HIN AUS SICH SELBST ZU STRAHLEN.

Blossom: Hätte es selbst nicht besser sagen können, Freunde! Ich liebe euch… Wir halten uns mit Händen und Füßen fest … und BALD … sehr BALD… werden wir den nächsten Schritt des Weges KENNEN … nicht wahr?

FdL: Ohne jede Frage.

Blossom: Oh! Das bezweifle ich … je mehr sich entfaltet, desto mehr Fragen werden sich ergeben! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

11. Oktober 2020

Blossom: Hallo dort. Hier sind wir wieder … „äußerlich“ hat sich im Vergleich zur letzten Woche nicht viel verändert. Lasst uns darauf vertrauen, dass im Verborgenen viel passiert, während wir warten. Ihr habt viele Anhänger, die das Gefühl haben, sie wollen, dass der derzeitige Riss bleibt und es gibt viele, die ihn den übelsten, bösartigsten Mann nennen, der auf der Erde wandelt. (Laut meinen Emails.) Was würdet ihr dazu sagen?

FdL: Willkommen, Blossom. Willkommen an alle auf deinem Planeten, die beschlossen haben, dass unsere Worte bei ihnen auf Resonanz stoßen und die weiterhin mit uns gehen, während SO VIELES BEGINNT GESTALT ANZUNEHMEN.

Wir, die „Föderation des Lichts“, haben keine politische Überzeugungskraft. Dies liegt nicht in unseren Gedanken … jemanden… auf die eine oder andere Weise zu überzeugen. Dennoch würden wir entschieden sagen, dass der Ausgang der Wahlen, die so bald in diesem Land anstehen, für das GRÖSSERE WOHL ALLER sein wird.

Blossom: Ich habe in einem Interview erwähnt, wenn dies ein ‚göttlicher Plan‘ ist, dann MUSS das, was geschieht, zum höchsten Wohl aller sein … und darauf müssen wir vertrauen … besonders in dieser Phase des ‚Spiels‘.

FdL: Das ist richtig Blossom und weise Worte, in der Tat.

Blossom: Wenn ich Bedenken habe, dann die, dass unabhängig davon, wer ‚gewinnt‘ … es unweigerlich einen Aufruhr von der anderen Partei geben wird.

FdL: Ist das nicht immer so?

Blossom: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dies anders ist und wie gesagt, ich mache keine Politik. Das verträgt sich nicht mit meinem Verdauungsapparat!

FdL: Wir haben mehrfach erklärt, dass eure Welt weitaus mehr „Topsy Turvy“ [Redewendung: Wie Kraut und Rüben; auf den Kopf gestellt] bekommen wird, als es gegenwärtig der Fall ist. Wir sagen dies jedoch nicht, um euch zu beunruhigen, sondern auch, um euch dafür stark zu machen.

Ja, in Kürze wird es eine Ankündigung geben, die schockieren wird.

Blossom: Ok … tief atmen … sei mutig Blossom … kommt das noch vor den Wahlen?

FdL: In der Tat, so ist es.

Blossom: Oh Gott! Das ist wirklich gefährlich, Leute und ich war ein wenig besorgt, dass ihr das sagen würdet, aber ich habe gefragt! Darum muss ich Vertrauen haben, abwarten und Tee trinken. Gibt es irgendetwas, das diese „spezielle“ Ankündigung verhindern könnte?

FdL: Zum jetzigen Zeitpunkt können wir keine Intervention erkennen, denn es wurde sehr „heilig“ und unter Verschluss gehalten.

Blossom: Heilig?

FdL: Ja, Blossom. Das ist das Wort, das wir wählen.

Blossom: Ok.

FdL: Wir können deine Beklommenheit spüren?

Blossom: Jepp. Das könnt ihr … das ist ein ziemliches Statement. Okay. Lasst mich ausnahmsweise einmal wie ein aufgewachtes, erleuchtetes Exemplar der Bodenmannschaft der Light Force verhalten und „mitmachen“, anstatt zu versuchen, es umzuhauen, nur um meine Glaubwürdigkeit auf der Straße zu schützen. Also, weiter, bitte.

FdL: In unserer letzten Kommunikation sagten wir, es werde nicht mehr lange dauern, bis Phase Zwei beginnt … und daran halten wir fest.

Lasst uns zunächst noch mal klarstellen.

ES WIRD EINE ANKÜNDIGUNG GEBEN, GEFOLGT VON EINEM GLOBALEN LOCKDOWN, UND DAMIT GEHT IHR IN PHASE ZWEI ÜBER.

Blossom: Ist somit die Ankündigung oder der Lockdown der Beginn von Phase Zwei?

FdL: Der Lockdown.

Blossom: Viele Länder befinden sich bereits im Lockdown, entweder aus dem ersten hervorgegangen oder in einen zweiten hineingezogen. Wenn ihr also global sagt, meint ihr dann global [weltweit]?

FdL: Wir sagen global … weil wir es meinen.

Blossom: Also alle Länder, im Lockdown, alle zur gleichen Zeit. Das wird eine große Ankündigung sein müssen!

FdL: Wir haben beschlossen fortzufahren, um nicht mehr zu verraten … denn es wäre nicht richtig, weitere Möglichkeiten auch nur ‚anzudeuten‘.

Blossom: In Ordnung. Ich respektiere euer diesbezügliches Versprechen. Lasst mich also fragen, wenn ich darf … werden wir während dieser zweiten Phase … von dem, was geschieht, „verblüfft“ sein?

FdL: Ja. Sehr sogar. Für viele … wird es unmittelbare Transparenz geben und Gedanken und Diskussionen über den nächsten Schritt nach vorn als GANZES … als GEMEINSCHAFT DES LICHTS. Bei anderen, die in Angst leben, wird es in solchen Ängsten „gipfeln“, da diese für sie immer mehr zur Gewohnheit werden. Es wird eine viel größere Kluft geben, als die, der ihr derzeit begegnet. Doch bei all denjenigen, die erwacht sind und auch bei denjenigen, die bald erwachen werden … wird die eigene Festigkeit in das WISSEN überwiegen, und es wird eine allgemeine Akzeptanz zum Stand der Dinge geben in dem WISSEN, DASS SICH ALLES GENAUSO VORWÄRTS BEWEGT, WIE ES SOLL.

Wir möchten gerne die von dir zuvor geäußerte weise Erklärung wiederholen, Blossom.

MAN MUSS IN DEN GÖTTLICHEN PLAN VERTRAUEN.

Frage dein Herz, ob es sich in dem, worüber wir sprechen, stark und wissend fühlt.

Hier seid ihr alle … nach so langer Zeit … mitten in dieser Transformation … IHR WISST, DAS IST ES, WARUM IHR GEKOMMEN SEID.

Blossom: Findet ihr es merkwürdig, dass wir manchmal zweifeln?

FdL: Ja, das tun wir. Denn wir kennen euch. Wir kennen eure Hingabe. Wir wissen, warum IHR … jeder von euch … ausgewählt worden ist. Da wir wissen, „wer ihr seid“, finden wir es merkwürdig, dass ihr manchmal fragt.

Blossom: Wie ich schon sagte, kommt in menschlicher Gestalt auf den Planeten Erde auf Urlaub und seht, wie es EUCH ergeht.

FdL: Das hast du zuvor schon gesagt. Wir wollen dich sicher nicht unterwandern. Jedoch, weil wir EUCH IN EUER WAHRHEIT SEHEN … weil wir EUCH SEHEN … IN/ALS … DAS LICHT DAS IHR SEID… ist es für uns ’seltsam‘, es aufzunehmen, wenn ihr darauf ein wenig verzichtet.

Wir tun unser Bestes, um euch zu vermitteln, wie „WIR ES SEHEN“. Wie ‚WIR ES WISSEN‘, wie der GÖTTLICHE PLAN aussehen wird. Wie ‚WIR ES BEOBACHTEN‘ wie es sich abspielt.

Blossom: Also, sind die Ergebnisse definitiv? Könnte es plötzlich in die andere Richtung schwingen?

FdL: ABSOLUT NICHT. Haben nicht White Cloud und wir selbst schon oft gesagt: „Es ist nicht alles so, wie es scheint“?

Blossom: Viele, viele Male.

FdL: Deshalb, Blossom und ihr alle… wisst, dass ALLES GUT IST.

Lasst uns den ‚GÖTTLICHER PLAN‘ zerlegen.

… … … … … … … … …

FdL: Da … wir haben es geschafft!

Blossom: Hä? Ich nehme an, ihr habt nichts zu zerlegen? Denn GÖTTLICHES IST VOM HÖCHSTEN und das ist alles, was wir wissen müssen, oder?

FdL: Richtig. FANTASTISCH. VOLLKOMMEN. GÖTTLICH. VON GOTT.

Blossom: Und jeder definiert Gott so, wie er es möchte?

FdL: Wie würdest du GOTT definieren, Blossom?

Blossom: LIEBE. In all ihren Facetten.

FdL: Wir danken dir. Wir haben deine Gedanken gehört: „Doch Liebe ist alles und kann sowohl auf niedrigen als auch auf hohen Frequenzen schwingen“.

Blossom: Richtig.

FdL: Trotzdem würden wir dir vorschlagen, dein Denkmuster dahingehend zu ändern, dass „DIESER BESONDERE GÖTTLICHE PLAN“ schon seit vielen, vielen eurer Jahre im Gange ist. Sein Zweck ist es, euren Planeten von den niedrigeren Frequenzen … von den niedrigeren Schwingungen … in das HÖCHSTE zu bringen, das es je gegeben hat… JEMALS.

Es gab sicherlich Zeiten in eurer „Ebene“, in denen FREUDE, EHRE und WAHRHEIT im Überfluss vorhanden waren. Zeiten, in denen die Schwingung, in der man sich befand, weit höher war als die von heute, in diesen Tagen.

Doch die Energien, die einströmen … die Veränderungen, die stattfinden werden … werden euch eine Schwingungsfrequenz erfahren lassen, die eure Erde schon lange vergessen hat.

Haltet an diesem WISSEN fest.

VERTRAUT IN EUER WISSEN DAVON.

Blossom: Ich tue mein Bestes. Ein altes Lied aus dem 2. Weltkrieg ist mir gerade in den Sinn gekommen: ‚There’s a long, long trail unwinding into the land of my dreams‘ … [Es ist ein langer, langer Weg, der in das Land meiner Träume führt.]

[Einfügung von Emmy:]

FdL: Und ein weiteres?

Blossom: Pack up your troubles in your old kit bag and smile, smile, smile! [Packt eure Sorgen in euren alten Seesack und lächelt, lächelt, lächelt!]

[Einfügung von Emmy:]

FdL: Du siehst, Blossom … DIEJENIGEN VON EUCH, DIE VON IHREM LICHT WISSEN … WISSEN, WIE SIE DURCH DIE DUNKELSTEN ZEITEN DURCHKOMMEN KÖNNEN.

Blossom: Und das werden wir … Die lange, lange Wegstrecke kann ein bisschen entmutigend sein, denn wie ihr sagt, gibt es fünf Phasen … und wir sind gerade erst dabei, in die zweite Phase einzutreten!

FdL: Allerdings haben wir nicht behauptet, dass jede Phase schlimmer sein würde.

Blossom: Nun, ihr sagtet, die Dinge werden viel chaotischer werden [Topsy Turvy].

FdL: Und das ist so… doch, vielleicht ist das nur für die Phasen zwei und drei.

Blossom: Vielleicht. Wenn ihr uns nur in den Plan einweihen könntet.

FdL: Wenn wir das tun würden … würde der Plan nicht wie geplant aufgehen!

Blossom: Ok. Also, wenn meine Mathematik mir gute Dienste leistet, sollte es innerhalb der nächsten vier Wochen eine ‚Riesige Ankündigung‘ (keine riesige, riesige, riesige Ankündigung) geben. Wir haben so lange gewartet, ein paar Wochen mehr können nicht schaden. Wir haben sowieso keine andere Wahl. Wisst ihr, wie sehr mir das Herz in die Hose gerutscht ist?!

FdL: Wir wissen genau, wo dein Herz ist, Blossom… am richtigen Fleck!

Blossom: Vielen Dank. Wir alle tun unser Bestes … ob wir einen guten oder einen weniger guten Tag haben! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

3. Oktober 2020

Anmerkung: Ich habe das Channeling am Donnerstag, dem 1. Oktober durchgeführt und fühle, dass vielleicht eine Ankündigung in Kürze erfolgen wird. Ich frage mich, ob es etwas mit POTUS ‚Lurgy?‘ [umgangssprachlich für unangenehme Krankheit] zu tun haben könnte, von der wir am 2. gehört haben. Erwähnenswert ist dies aufgrund ihres vorletzten Satzes! Sehr faszinierend. Ich versuche, wie wir alle, die Punkte zu verbinden. Ich sage nicht, dass dies der Fall ist … doch, wie bei allen Dingen … eine Möglichkeit.

Blossom: Hallo an euch. Ich bin heute Morgen an einem schönen Ort… also lasst uns über alle Dinge sprechen, die schön sind.

FdL: Willkommen, Blossom, und der gesamten “Crew“ am Boden, die das tun, wozu sie gekommen sind … und das mit einer solchen Begeisterung! Auch wenn man wie du, Blossom, es erwähnt hast, nicht immer das Gefühl hat, dass dies der Fall ist. Wir dürfen euch versichern, dass das Energielevel zum höheren Wohl ansteigt und sich in seinem neuen Wohnsitz niederlässt.

Wir bitten euch, folgendes in Betracht zu ziehen. Viele von euch sind sich der Tiefen bewusst, in die sich die Menschheit zur Befriedigung ihrer Wünsche hinunter begeben hat. Seit Äonen eurer Zeit haben verwerfliche Handlungen stattgefunden. Unaussprechliche Geschehnisse waren „normal“ für diejenigen, die den Weg der großen Finsternis in ihrem Inneren gewählt haben.

Wenn ihr über die Energie nachdenkt, die solche Dinge geschaffen haben … wenn ihr WISST, dass innerhalb dieser Zeiten … diese Energien ans Licht gebracht werden … wenn ihr den Aufruhr in eurer Atmosphäre betrachtet, der durch all dieses ‚Auftauchen‘ entsteht … dann bedenkt bitte auch, wie extrem gut ihr es schafft, innerhalb solcher Tiefen wie diesen… sogar ein Lächeln hervorzubringen!

Dies ist keine leichte Aufgabe, der ihr zugestimmt habt. Und dennoch macht ihr es sehr gut, während all dieser Aufregungen.

IHR HALTET/VERANKERT DAS LICHT. Dies ist keine anzuzweifelnde Debatte.

IHR MACHT DAS, WOFÜR IHR GEKOMMEN SEID.

IHR SEID DABEI, EUREN PLANETEN ZU TRANSFORMIEREN.

ES FINDET STATT.

Wenn ihr eure Augen schließt und euch in dieses WISSEN hineinfühlt … dann ERKENNT IHR ES!

Es mag noch nicht so aussehen, doch wir stellen kategorisch fest: … ihr nähert euch immer mehr dem, wonach sich eure Herzen sehnen.

Blossom: Richtig. Es sieht nicht so aus. Dennoch danke für die Ermutigung. Ich fühle, dass die ‚Suppe des Tages‘ das Warten auf die BAM-ANKÜNDIGUNG ist. Ich weiß, dass sie nicht kommen wird … bis sie es tut! In der Zwischenzeit machen wir weiter mit dem, was wir tun, doch für uns hier unten stellt sich die Frage nach dem ‚wann‘? Wir können nicht anders. Ihr habt gesagt, es kommt, also vertrauen wir darauf… ticktack, ticktack, ticktack wie die Uhr, während die Stunden in Erwartung vergehen. Noch mehr jedoch denke ich, damit wir Zeuge werden können, wie die Dinge tatsächlich vorankommen.

FdL: Und doch, Blossom und ihr alle … wenn diese Ankündigung kommt, dann werdet ihr euch des Grundes, warum es so lange gedauert hat, sehr wohl bewusst sein. Wegen dem, was alles damit zusammenhängt.

Es soll für viele ein GEWALTIGER Weckruf sein.

Blossom: Und dann bringt er uns in einen zweiten Lockdown, richtig?

FdL: Richtig.

Blossom: Ein globaler.

FdL: Korrekt. Einer der unheimlichen Art.

Blossom: Ooh! Erzählt mir mehr.

FdL: Wie du weißt, Blossom, können wir das nicht.

Blossom: Manche fragen, ob es sich um einen Lockdown handeln wird, der von den Guten oder den Bösen initiiert wird?

……………… Keine Antwort.

Schon gut. Ich muss lernen zu akzeptieren, dass ihr nicht das enthüllen werdet, was hierbei nicht angebracht ist. Mm! Also, der momentane Preis des Kohlkopfes… sollen wir darüber diskutieren?

FdL: Blossom … wir verstehen es, auch wenn einige von euch anders darüber denken, weil es aus der Perspektive der Menschen, die durch den dicken Schleim von allem, was vor sich geht ‚hindurch waten‘, sehr frustrierend sein kann …

Dennoch ist es nicht an uns, solche Dinge zu enthüllen. Wir sind nicht hier, um Wahrsagerei zu betreiben. Wir sind hier, um Hoffnung zu bringen. Wir geben euch Schnipsel an Informationen, soweit es uns möglich ist.  Dies ist ein GÖTTLICHER PLAN, und wir bitten euch, dass ihr euer VERTRAUEN, euer WISSEN, eure AKZEPTANZ… sowie … euer VERSTÄNDNIS und eure ANERKENNUNG der WAHRHEIT … hinein legt.

Wenn ihr dies in Betracht zieht, laden wir euch nicht dazu ein, dies alles blindlings hinzunehmen.

Blossom: Jedoch, um ehrlich zu sein … dieses Warten und diese Ungewissheit darüber, was eigentlich ‚was ist‘ … kann sich manchmal so anfühlen, als tanzten wir im Dunkeln.

FdL: Manchmal, ja! In den Zeiten, wo etwas Neues in euer Blickfeld kommt und euch wieder einmal von der WAHRHEIT ablenkt, über die euer Herz zu euch spricht. Aber … zu anderen Zeiten WISST IHR … ihr wisst einfach, wenn ihr durch ALL DIES hindurchgekommen seid… mit allem, was noch kommt … dass dann diese Welt, in der Ihr wohnt, eine andere (transformierte) sein wird.

ERINNERT IHR EUCH?????????????????

TUT IHR DAS?????????????????

Der göttliche Plan für euer Hiersein war/ist, DASS DIES GESCHIEHT.

UM DIES ZU VERWIRKLICHEN.

ERINNERT IHR EUCH?????????????????

TUT IHR DAS?????????????????

Blossom: Auf einer bewussten Ebene kann ich das natürlich nicht sagen. Aber etwas tief in mir „klingelt“, wenn ihr auf diese Weise sprecht.

FdL: Und was erzählt dir das Klingeln, Blossom?

Blossom: Dass dort in dem WISSEN so viel WAHRHEIT liegt und genau dies jetzt stattfindet. Das IST der Grund, warum wir gekommen sind. Wir, in der menschlichen Form, können manchmal das WISSEN von dem was IST, das unsere nicht-menschliche Form hat, nicht übersetzen.

FdL: Und dennoch FÜHLT ihr mehr und mehr die KRAFT dieses WISSENS von dem, was IHR WUSSTET, bevor ihr zur Erde herab gestiegen seid.

Das ist es, worum wir euch bitten … HALTET DARAN FEST … ERLAUBT EUREM SEIN DAS GEFÜHL UND DAS WISSEN VON DER UNGLAUBLICHEN QUELLE DER LIEBE, DES LICHTS UND DER KRAFT, die Berge versetzen kann …

Und woher nehmt ihr dieses GEFÜHL? AUS EUREM INNEREN!

Es ist nicht irgendwo ‚da draußen‘. Ihr könnt es nicht kaufen.

Blossom: Oh, wie sehr ich mir wünschte … ‚Äh, könnte ich bitte zwei Kilo Liebe, Licht und Kraft bekommen? Danke! Was kostet das?

FdL: Doch in euch … gibt es keine Gebühr. Oder, sollten wir sagen, eine „Gebühr“ der anderen Art?

 EINE LADUNG ENERGIE WÄRE DORT RICHTIG… und je mehr ihr euch entscheidet, sie mit eurer Aufmerksamkeit zu ‚ehren‘ … sie zu LIEBEN … zu respektieren …. von ihr zu wissen… umso mehr wird diese LADUNG wieder aufgeladen. Einfach durch eure Gedanken an die KENNTNIS, DASS DIES DER WEG IST.

Diese Energie der Liebe, die ihr seid … ist ALLES, WAS IHR SEID.

ES IST ALLES, WAS IST.

Es ist nicht limitiert.

Blossom: Seid ihr euch da sicher?

FdL: Ja, das sind wir.

Blossom: Fühlt sich nicht so an.

FdL: Nur, wenn ihr ES IN SEINER GANZEN FÜLLE DER WAHRHEIT WISST.

ES IST … DU BIST … ENERGIE, BLOSSOM. Wie kann Energie begrenzt sein … Denn ALLES IST ENERGIE.

Blossom: Ja, und doch ist diese Energie begrenzt, solange wir uns in diesem menschlichen Fahrzeug befinden.

FdL: Falsch. Doch wenn du glaubst, dass dies so ist, dann verbessern wir uns, indem wir „richtig“ sagen!

MIT RESPEKT, und wir haben nicht die Absicht zu predigen, jedoch IST ES FÜR DEN WILLEN JEDES EINZELNEN und den WILLEN ALLER UNERLÄSSLICH…, dass ihr solche begrenzten Überzeugungen loslasst und … die WAHRHEIT in euer WISSEN aufnehmt.

Die WAHRHEIT IST … egal, ob du ein Mensch, eine Ameise oder eine Teekanne bist … ihr alle seid von der Einen Energie.

Blossom: Teekanne? Dafür habe ich ein paar Teewärmer!

FdL: Und die Aufgabe der Teewärmer ist, den Tee warm zu halten, während er zieht!  

Um zum aktuellen Gespräch zurückzukehren … Das Einzige, was dich davon abhält, das MÄCHTIGE WESEN zu werden, das DU SEIN WILLST…, bist du.

Äonen der Zeit haben dieses WISSEN weggenommen und euch mit einer Schwäche des Denkens zurückgelassen, als ob ihr so viel kleiner wärt… so viel weniger … als ihr seid.

IHR MÜSST DIESE ART DES DENKENS VERÄNDERN … zusammen mit all dem anderen, was sonst noch verschoben werden muss.

Denn wenn ihr es nicht macht, werdet ihr bleiben, wo ihr seid.

Aber wenn ihr es macht… werdet ihr in euch selbst Höhen erreichen, von denen ihr nicht geahnt habt, dass sie möglich sein könnten … oder die ihr bestenfalls lediglich als reine Fantasie akzeptiert hättet.

LASST DIESE INDOKTRINIERUNG LOS.

LASST LOS. LASST SIE GEHEN. LASST SIE ZIEHEN.

VERTRAUT EUCH SELBST.

Erlaubt euch, das menschliche … SEIN … zu werden, das es ist. ES SELBST ZU SEIN.

Wenn du in ein Fahrzeug einsteigst … und damit herum fährst, dich selbst darin nach hier und da und dort, wo du sein willst, bewegst … dann „änderst“ du nicht deine Gedanken, deine Kraft, dein DU … an dem Zeitpunkt, an dem du außerhalb des Autos bist … zu dem Zeitpunkt, an dem du darin sitzt. Die gleiche Seele befindet sich im Fahrzeug.

Auf die gleiche Weise … ändert sich … das DU … die WAHRHEIT DEINES GÖTTLICHEN SEINS … nicht, wenn du in das Fahrzeug des menschlichen Körpers eintrittst … es bringt dich hierher und dorthin und dahin, wo du noch sein willst, du bist NICHT ANDERS als zu der Zeit, als du noch nicht im menschlichen Körper gewesen bist.

Niemand … hat dir das, was du bist, weggenommen … weil niemand das kann.

Blossom: Manche möchten darüber debattieren!

FdL: Das ist ihr gutes Recht, sollten sie sich dafür entscheiden. Man kann das Fleisch entfernen, indem man einem die Erfahrung des menschlichen Lebens wegnimmt … aber man kann einem NIEMALS wegnehmen, wer man ist. NIEMALS.

Blossom: Ja, das verstehe ich … unter der Prämisse, dass wir Liebe sind.

FdL: Tatsächlich.

Blossom und ALLE Seelen des Lichts … und ALLE Seelen SIND aus Licht … selbst jene, die sich entschieden haben, eine Zeit lang in der Dunkelheit zu sein …

DIE PRÄCHTIGSTEN ALLER TAGE LIEGEN VOR EUCH.

Es gibt keine Worte, um die Freiheit, das Entzücken, die Neuheit der FREUDE auszudrücken … die nach dem Überqueren DER BRÜCKE auf euch wartet.

Blossom: Ursprünglich nanntet ihr es ‚Die Brücke‘, doch jetzt fühle ich, dass ihr REGENBOGEN-Brücke sagen wolltet?

FdL: Das ist so. Denn die Farben des Regenbogens … die Energie in diesen Farben … die Helligkeit des Lichts, die diese Farben ausstrahlen, wenn sie kombiniert werden und sich über euren Planeten ergießen, werden in der Tat das widerspiegeln, was der alleinige Gedanke an einen Regenbogen darstellt.

Es wird eine Zeit geben, in der diese Farben miteinander verschmelzen und eine solche Schönheit auf/über euren Planeten projizieren, und innerhalb dieses Geschehens … wird sich jeder an ZUHAUSE erinnern.

Blossom: So vieles, auf das ich mich freuen kann. Wir müssen nur an diesem WISSEN festhalten … Und um ehrlich zu sein … ich würde lieber das Beste tun, was ich kann, um auf dieser Straße entlang zu hüpfen, mit so einer Zukunft vor Augen … als die Alternative!

FdL: Es dauert nun nicht mehr lange, bevor die nächste Phase beginnt.

Blossom: WAS!? Nun gut..schiebt ruhig das kleine Hündchen einfach ganz zum Schluss rein, warum nicht, ja?

FdL: Das Leben ist voller Überraschungen, und wir dachten, das wäre eine schöne Art, das heutige Gespräch zu beenden.

Blossom: So ist es. Dabei werde ich es dann belassen … In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

27. September 2020

Blossom: Guten Morgen, meine Freunde.  Vor einiger Zeit, als ich euch fragte, wie lange es noch bis zur Ankündigung dauern würde, die uns dann zu einem zweiten Lockdown führen würde … sagtet ihr, dass es darum ginge, einen Teewärmer zu stricken, und nicht einen Pullover! Nun, ich habe 50 Teewärmer gestrickt, 10 Pullover und 25 Millionen Masken! Viele verharren im Lockdown … Eure Gedanken, bitte.

FdL: Willkommen an alle, die Zugang zu unseren Worten haben und zu dem, was wir aussenden, damit es aufrichtet und hilft. Wie du weißt, Blossom, kann sich vieles verändern und wandeln, abhängig von den Aktionen und Reaktionen … von diesen/ oder jenen …, die die äußerst komplexe Reinigung dessen vollenden, was gerade jetzt auf und in eurem Planeten geschieht. Aus diesem Grund können und wollen wir keine konkreten Daten nennen, denn man muss mit jedem einzelnen Tag und seinem jeweiligen Inhalt „mitlaufen“.

Es hat sich nichts geändert, wenn wir feststellen, dass es eine riesige Ankündigung geben wird und dass es eine „rigide Abschaltung“ des normalen Alltagsbetriebs dessen geben wird, was ihr gewöhnlich als „normal“ bezeichnet habt.

Blossom: Aber ihr seid nicht in der Lage, uns ungefähr zu sagen, wann das sein wird?

FdL: Korrekt.

Blossom: Warum könnt ihr uns das nicht einmal annähernd sagen?

FdL: Denn FALLS sich die Dinge für eine gewisse Zeit dramatisch verändert haben und nichts außerhalb des Bereichs des Möglichen liegt … dann gäbe es wieder einmal Bedenken von denen unter euch, deren Geduld sehr dünn geworden ist, dass das, von dem wir sagen, dass es so sein würde, nicht so ist, wie wir gesagt haben.

Wir sagen nicht, dass dies der Fall sein wird. Wir sagen, dass sich alle Möglichkeiten ergeben könnten, die dann so behandelt werden müssten, wie sie sich ergeben.

Blossom: Ich glaube, dass mein Problem gewesen ist, als ich Ende März von Hawaii zurückkehrte und das alles für mich begann, ich naiverweise dachte, dass diese „ganze Angelegenheit“ in ein paar Monaten erledigt und abgestaubt sein würde. Jetzt ist mir natürlich klar, dass dies weit von der Realität entfernt ist, in der wir leben. Ihr sagtet, es gäbe fünf Phasen und anscheinend sind wir noch nicht in Phase Zwei! Seufz!

FdL: Das ist so. Und doch, bei allem Respekt, hilft euch das nicht dabei, zu erkennen, wie gewaltig dieser göttliche Plan ist? Eure Welt lässt sich nicht von heute auf morgen verändern. Nach und nach, Stück für Stück, werdet ihr sehen, wie sich die Veränderungen entfalten. Ihr werdet sehen, wie die Wahrheiten enthüllt werden, und wenn mehr und mehr LICHTKRAFT auf euren Planeten kommt, werdet ihr … die stärkste Version von euch selbst werden/fühlen … die ihr bisher erlebt habt.

Eure Rolle, die eines jeden einzelnen von euch, besteht darin, in diesen Zeiten das LICHT zu halten. Es in alle Ecken eures Planeten auszusenden und dies auch weiterhin zu tun.

So sehr ihr vielleicht nicht ’seht‘, welche Wirkung dies hat … ihr müsst im Kern eures Wesens darauf vertrauen, dass diese Geste einen gewaltigen Unterschied macht.

Liebste Seelen … erlaubt ihr, dass diese Vorschläge auf euch wirken? WISST/VERSTEHT… ihr … diese Handlungsweise? Ihr könnt sagen: ‚Ja, natürlich weiß ich das‘! Dennoch bitten wir euch, dies zu tun, auf einer viel tieferen Wirklichkeit von euch selbst.

ZU WISSEN, WAS ES WIRKLICH BEWIRKT, WENN IHR EUER LICHT AUSSENDET.

ZU WISSEN, WELCHE WIRKUNG ES WIRKLICH HAT … WÄRE EIN KLUGER SCHRITT, DIES IN BETRACHT ZU ZIEHEN.

JEDER GEDANKE, DIESES ZU TUN, IST TEIL DES GÖTTLICHEN PLANS.

IHR WOLLT, DASS SICH DIE DINGE BESCHLEUNIGEN … DANN SEID MEHR IHR SELBST.

Ihr habt keine Lust zu warten. Aber ihr müsst warten. Also, innerhalb dieses Wartens … ÄNDERT EURE WELT.

Die Zeit JETZT ist anders als zuvor.

Du fühlst es und daher erkennst du… das Licht von dem, wer du bist, und die Notwendigkeit, es zu „nutzen“, um diesen Wandel zu vollziehen.

Blossom: Ich weiß. Aber ich habe das schon einmal gesagt, und ich werde mich auch jetzt wieder dazu bekennen. Manchmal, zu oft, gebe ich nicht das Beste, was ich kann. Ich werde nach unten gezogen. Ihr habt uns gesagt, wir sollen uns nicht schuldig fühlen, doch ich fühle mich schuldig, weil wir deshalb gekommen sind und um das zu tun, weswegen wir gekommen sind … und ich fühle mich deswegen manchmal so verzweifelt. Ja, es könnten die Energien, Chemtrails, Gifte sein, wir könnten immer weiter und weiter mit Ausreden kommen… doch wir sind hier, um uns über all das zu erheben, und ich tue das nicht immer. WARUM???

FdL: Weil du und viele andere im Moment all das verarbeiten, was ihr entdeckt.

Blossom: Selbst wenn ich nicht weiß, ob es sich um eine Wahrheit handelt oder nicht? Und wenn es nicht die Wahrheit ist … was für eine Zeitverschwendung!

FdL: Dennoch betrachtet ihr alle Möglichkeiten von dem, was euch zur Kenntnis gebracht worden ist.

Ihr wärt nicht menschlich, wenn ihr einfach eine andere „Möglichkeit“ abhaken würdet, ohne die damit verbundene umfangreiche Bearbeitung.

Blossom: Ich weiß, dass wir uns davon lösen sollten, denn das bringt unsere „Energie zu Fall“. Dennoch muss ich, wie gesagt, über alles nachdenken.

FdL: Und dann abtrennen. Oder sollten wir den Gedanken anbieten, sich gar nicht erst damit zu verbinden?

Blossom: Das könnt ihr anbieten … und ich weiß, was damit gemeint ist. Noch einmal, mit Respekt und Liebe … kommt für einen Monat hierher, in Quarantäne in einem Hotel auf eure eigenen Kosten für zwei Wochen, und wohnt für weitere zwei Wochen in der ‚menschlichen Fähigkeit des Verstehens‘ und schaut, wie ihr abschneidet. Zehn von zehn Punkten. Ich bin kindisch, ich weiß … denn ich KENNE die Antwort. MICH ÜBER MICH SELBST ZU ERHEBEN … ÜBER MICH SELBST HINAUSZUSCHAUEN.

FdL: Dennoch, so fügen wir hinzu, egal ob ihr euch unten oder oben fühlt … ihr sendet noch immer STRAHLENDES LICHT aus … manchmal heller als bei anderen.

FAHRT DAMIT FORT: ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN“.

Dies hat sich für so viele als hilfreich erwiesen, und wir sagen euch: „seine Wirkung“ liegt jenseits der weltlichen Weite.

Es stärkt dein Sein und verbindet dich unmittelbar mit der ICH BIN Göttlichkeit.

Wir sagen nicht, dass ihr nicht verbunden seid. Wir sagen, es … gibt/tritt… eine unmittelbare Verbindung ein… von/an … ein stärkeres Fühlen und Wissen davon.

Blossom: Tatsächlich schreiben so viele, dass es ein Lebensretter ist, und ich stimme dem zu, wofür wir euch danken.

FdL: Macht einfach zu jeder Zeit das Beste, was ihr könnt und wenn IHR FÜHLT, dass euer Bestes an einem bestimmten Tag nicht gut genug ist, dann nehmt euch die Zeit, euch selbst zu verzeihen, nicht dafür, dass ihr noch nicht gut genug seid, sondern dafür, dass ihr auch nur gedacht habt, es nicht zu sein!

Außerdem macht ihr euch Sorgen, dass ihr nicht in der Lage sein könntet, euer Licht hell strahlen zu lassen, wenn sich die Dinge noch mehr ‚auf den Kopf stellen‘ [Topsy Turvy] und ihr das Gefühl habt, dass ihr es nicht so gut macht?

Blossom: Ihr lest meine Gedanken!

FdL: Liebste Seelen. Ihr wurdet als BODENCREW ausgewählt, wegen dem Licht, das ihr seid, und wegen all dem, was ihr durchstehen würdet. In den hellen Tagen, die vor euch liegen, werdet ihr nicht auf die Tage zurückblicken, an denen ihr euch erschöpft gefühlt habt (mit allen Gründen, dies zu sein), sondern ihr werdet nur nach vorne schauen … in die neuen Tage der LIEBE.

EINE LIEBE VON EINER VIEL HÖHEREN FREQUENZ, DIE IHR NOCH NICHT VOLLSTÄNDIG ERFASSEN KÖNNT.

Blossom: Ja, das wollen wir. Ich vertraue darauf, denn ich fühle es in meinem Herzen … Und, werde jetzt aus dem ‚Verwöhnzug‘ aussteigen oder zumindest in einen Waggon mit mehr Fenstern und damit besserer Aussicht umsteigen. Gut. Nun zu einem anderen Thema. Es gibt jetzt viel Gerede über ULURU, den 21. Dezember 2020, und die Ältesten dieses Landes Australien, halten an diesem Tag eine Zeremonie ab und es geschehen große Dinge. Es wurde sogar bekannt gegeben, dass „das Event“ stattfinden wird. Ich könnte über mein ‚Unbehagen‘ plappern, euch solche Dinge zu fragen, doch am Ende des Tages … Ich bin einfach nur der Bote und muss meine frühere Phobie, Daten zu nennen, loslassen und einfach sehen, was ihr zu sagen habt.

…? …? Blockiere ich euch? Nichts passiert!

FdL: Wir versuchen, ein neues Format zu formatieren! Um es für euch leichter zu machen.

Wir zeigen dir metaphorisch DIESEN FELS mit Flammen drum herum, als Symbol für den Phönix, der aus der Asche aufsteigt. Wir zeigen Vögel von überall her, die um diesen Ort herumfliegen und laut kreischen … als ob sie eure Bevölkerung auf das aufmerksam machen wollen, was auf sie zukommt.

Es wird getrommelt … es wird gesungen … es wird getanzt … es gibt Vergebung.

Es gibt eine Zeit der Stille, während man wartet … in großer Erwartung.

DORT WIRD ES EINE VERÄNDERUNG GEBEN.

Blossom: Wie in dem ‚Event‘, von dem ihr so oft gesprochen habt?

FdL: Nein, nicht in dieser Art. Dennoch, eine Veränderung der Energien in hohem Maße. Die Gebete und Zeremonien sollen viel Dunkelheit entfernen und eine VIEL HÖHERE STUFE DER ENERGIEN DER LIEBE EINLADEN HINEINZUKOMMEN … IN DIE ES KOMMEN SOLL.

Also ja, es wird eine GEWALTIGE VERSCHIEBUNG in der SCHWINGUNG DES LICHTS AUF EUREM PLANETEN geben, die SPÜRBAR sein sollte … doch wir würden dies nicht als DAS EVENT betrachten, von dem wir gesprochen haben.

Blossom: Wisst ihr, und ich kann nur ehrlich sein … vielleicht habe ich die Nerven verloren! Ich fühle so viel Beklommenheit, wenn ich euch so etwas frage, weil wir so viele Dinge missverstanden haben, die ihr in der Vergangenheit gesagt habt … ich, wahrscheinlich der Hauptübeltäter. Ich möchte einfach nicht, dass sich die Leute ein weiteres Mal aufheizen und dann euch, mir und dem Rest der Lichtboten die Schuld geben, obwohl wir nur versuchen, unser Bestes zu tun, um die WAHRHEIT zu vermitteln. Ihr müsst mich sehr frustrierend finden. Für mich ist es aber so. Ich werde daran arbeiten. Gütiger Gott! Man sollte meinen, dass ich nach 15 Jahren mit euch ein wenig weiter gekommen bin. Offensichtlich nicht! Aber es macht keinen Sinn, mich als jemand darzustellen, der ich nicht bin. Ich liebe euch.

FdL: Du sprichst für so viele. Du repräsentierst so viele Seelen und die Gedanken, die sie haben. Etwas wird sich in euch verändern/verschieben Blossom, und zu einem bestimmten Zeitpunkt, in dem viele, wenn nicht sogar alle eure Fragen und Widersprüche verschwinden, werden wir dabei zusehen, wie ihr euch erhebt.

Blossom: Nun, darauf freue ich mich schon … Äh, einen Teewärmer oder einen Pullover weit entfernt?

FdL: Das würde davon abhängen, was sich in euren Gedanken abspielt und der Akzeptanz von dem, was man euch präsentieren will.

Blossom: Worauf ich antworten werde … Warten wir’s ab. Ich versuche, mich nicht zu entschuldigen, wenn ich es nicht für nötig halte, und obwohl ich nicht deprimiert bin, entschuldige ich mich bei euch und bei den Lesern dafür, dass ich zuweilen so ein „ungläubiger Thomas“ bin. Eigentlich bin ich nicht wirklich hier, um das zu tun/zu sein … doch ich sehe auch wenig Sinn darin, zu versuchen, von einem Ort zu kommen, an dem ich zum Zeitpunkt dieser Channeling-Sitzung nicht wohne.

FdL: WIR SENDEN EUCH ALLEN SO VIEL LIEBE … WEIL WIR UM DIE GROßARTIGKEIT WISSEN, DIE IM WESEN JEDER SEELE DES LICHTS GESCHEHEN SOLL UND VON DER ÜBERWÄLTIGENDEN FREUDE, DIE SIE ERLEBEN WIRD… WENN DIE ZEIT GEKOMMEN IST.

Blossom: Und hoffen wir, dass ich bis dahin „erwachsen“ bin! In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten [auf Blossoms Seite] veröffentlicht… 

20. September 2020

Blossom: Hallo da drüben! Diese Zeit des GROSSEN ERWACHENS könnte nicht treffender benannt werden. Ich erwache zu so viel mehr und doch habe ich das Gefühl, nur an der Oberfläche zu kratzen. Diese Zeit hilft uns, viel zu verarbeiten, so dass wir sozusagen für die „Opening Night“ [Eröffnungsabend] bereit sind. Ist dem nicht so?

FdL: Wir senden viel Liebe, viel Freude an euch Wesen und erweisen euch große Ehre für ALLES DAS, WAS IHR SEID, und ALLES DAS, WAS IHR VOLLBRINGT. Das ist VIEL.

Wir möchten das gerne näher erläutern, wenn es in Ordnung ist. Tatsächlich ist dies die Zeit des GROSSEN ERWACHENS. Es war schon vor eurer Ankunft bekannt, dass dies nicht die einfachste aller Zeiten sein würde. Dennoch habt ihr euch entschlossen, euch freiwillig dafür zu melden, und jetzt seid ihr hier. Wie ihr wisst, wurdet ihr für „diese Mission“ angenommen, weil IHR DIE STÄRKSTEN DER STARKEN SEID.

Ihr seid diejenigen, von denen man wusste, dass sie das Licht der Liebe sind, die „die Stellung halten“ würden, wenn ihr mittendrin wärt. Ihr seid noch nicht ganz mitten drin, aber es ist sehr nahe dran.

Gleichwohl seid Ihr bereit und vorbereitet. Dieser erste „Angriff“ hat eure Seele vorbereitet, die nun bereit ist, sich über „all diesen Unsinn“ zu erheben. Viele von euch sind jetzt in der Lage, über den dunklen Informationen zu ’schweben‘ und sie in Licht zu verwandeln … in dem WISSEN, dass dies alles ist, was zu diesem Zeitpunkt benötigt wird.

Wenn ‚Enthüllungen‘ als das gezeigt werden, was sie sind … ist ein großer Teil deines Seins jetzt stark genug, um das Licht für all jene zu halten, die zittern werden. Buchstäblich.

IN DEINEN GEDANKEN UND VOR DEINEM GEISTIGEN AUGE, PRÄSENTIERE DICH SELBST ALS LEUCHTFEUER … PRÄSENTIERT EUCH ALS LEUCHTTÜRME DAMIT EUCH ALL JENE, DIE SICH VERIRRT HABEN… FINDEN.

Ihr braucht nicht darüber nachzudenken, was ihr sagen oder nicht sagen solltet … was ihr tun oder nicht tun solltet … was ihr denken oder nicht denken solltet. Alles, was Ihr WISSEN müsst und wie ihr euch ‚zeigen‘ sollt, ist die Vision eures SEINS, welches das strahlendste Licht aussendet … das mit solch einem Einfühlungsvermögen, solch einem Verständnis, solch einer Rücksichtnahme auf all jene erfüllt ist, die sehr viel weiter hinten auf demselben Weg sind.

ALLES, WAS IHR SEIN SOLLT … WERDET IHR SEIN.

Ihr SEID bereits das, was Ihr sein wollt. Ihr entscheidet euch einfach nicht dafür, es zu erkennen, denn ihr könnt euch noch nicht als das herrliche Licht sehen, das ihr präsentiert.

DIESE ZEIT … nach der ihr gesucht habt … DIESE ZEIT, nach der sich eure Herzen gesehnt haben … ist hier … JETZT.

Einige mögen das Gefühl haben, dass sie immer noch warten, aber das stimmt nicht. Es geschieht JETZT.

ÜBERZEUGT EUCH SELBST VON EURER GRÖßE. WIR KÖNNEN DAS NICHT FÜR EUCH TUN.

IHR MÜSST ES WISSEN … UND IHR MÜSST ES FÜHLEN … UND IHR MÜSST ES AKZEPTIEREN.

Dies ist eure Position, GENAU JETZT.

Ermutigt euch selbst. Lasst euch WISSEN und VERSTEHEN, dass IHR NICHT ALLEIN seid.

Die Gedanken und Gefühle, die ihr in diesen Zeiten erfahrt, sind für euch ungewöhnlich. Ihr seid euch bezüglich eurer Identität selbst unsicher. Da gibt es ein Gefühl der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit, welches dann durch WISSEN ersetzt wird!

Wenn dieses WISSEN beschließt, zu bleiben, … wird nichts mehr so „erscheinen“, wie es war.

Ihr fragt oft, wie man das wissen kann. Wir haben darüber gesprochen.

IHR WISST, ES SIND GEFÜHLE.

Während jeder neue Tag heran dämmert erwacht ihr mehr und mehr zu dem WISSEN, dass ALLES SO IST, WIE ES SEIN SOLLTE.

Es geschieht. Wir wiederholen immer und immer wieder … ES GESCHIEHT und es ist das Aufregendste, was sich JEMALS auf eurem PLANETEN ereignet hat, und du, ja, du, jeder Einzelne, der du in deinem Herzen und dem innersten Kern deines Wesens mit diesen Worten mitschwingst … wurdest auserwählt, Teil der TRANSFORMATION GENAU HIER UND JETZT zu SEIN.

DU BIST GESEGNET DURCH DAS LICHT DES GÖTTLICHEN.

DU BIST DAS LICHT DES GÖTTLICHEN INNERHALB DIESES SEGENS.

Lass nicht länger zu, dass dich die Gedanken des Unglaubens überkommen. Gedanken der Verwirrung, Wahrheiten zu finden, die schockieren. Löse dich davon und lass los … Akzeptiere und zerstreue die Energie. Dann ersetze sie durch Gedanken an die schöne Welt, die auf deine göttliche Gegenwart wartet.

Wir bitten euch, diese Worte nicht einfach nur zu lesen, sondern darüber nachzudenken, in dem WISSEN, dass dies eure Zukunft ist.

Die Tage, die vor euch liegen, sind von unsagbarer Liebe und Freude an einem Ort von so spektakulärer Energie.

FREIER ENERGIE!

Tage, an denen euer Herz ununterbrochen singt, denn das ist es, was es sich ausgesucht hat.

Tage, an denen das, was euch in den NACHRICHTEN gezeigt wird, ausschließlich erhebende Szenarien zeigt, die es euren Seelen immer mehr erlauben, ihr Wissen über solche WAHRHEITEN zu erneuern und wieder aufzubauen.

So lange, ihr Lieben, seid ihr unter dem Mantel des Schweigens gehalten worden. Ihr habt unaussprechliche, beklagenswerte Zweifel an allem, was Leben auf eurem Planeten ist, unter dem Deckmantel dessen, was es nicht ist, erduldet.

STELLT SIE EUCH VOR … FÜHLT SIE … die Freiheit, wenn all das verschwunden ist.

Wenn die Welt, in der ihr jeden Morgen erwacht, eine ist, die sich das Beste zum Wohle für alle wünscht.

Die höchste Agenda des Wohlbefindens FÜR ALLE.

ALLEM, WAS LEBT, wird die Möglichkeit gegeben, für das was und wie es ist, akzeptiert zu werden.

ALLEM und JEDEM wird das Geschenk gegeben, das EIGENE WESEN in der … HÖCHSTEN Form von sich selbst zum Ausdruck zu bringen.

Wo eure Tage mit dem Ausdruck des Selbst erfüllt sein werden. Wo Talente und Begabungen präsentiert und dargeboten werden, nicht um sich ’seinen Lebensunterhalt zu verdienen‘, sondern weil es der natürliche Zustand ist, etwas zu GEBEN, weil es einen erbaut, wenn es geteilt wird.

Was bereitet dir Freude? Worin liegt deine Passion? Was möchtest du geben und empfangen?

Füge deinen ‚Part‘ in diesen göttlichen Plan ein.

Beginne jetzt damit, darüber nachzudenken, wie du dein Leben in diesen neuen Zeiten führen möchtest. Füll deine Gedanken mit diesen Freuden, die sich in dir und für dich entfalten sollen.

Gestalte und dann FÜHLE das, was dir der Tag bringen soll.

Fokussiere deine Absichten JETZT auf das, was kommen soll … anstatt Energie in die Enthüllung dessen zu investieren, was sich hinter verschlossenen Türen abgespielt hat.

WIR LIEBEN EUCH … WIR WISSEN, DASS AUSSCHLIESSLICH DAS BESTE DER STRAHLENDSTEN ZUKUNFT VOR EUCH LIEGT … SOLLTET IHR EUCH DAFÜR ENTSCHEIDEN.

Blossom: Abgefahren. Ausnahmsweise bin ich einmal noch nicht zu Wort kommen, ich möchte nur fragen, was mit denen geschieht, die sich nicht dafür entscheiden, sich dafür zu entscheiden?

FdL: Sie werden dem Weg folgen, den sie wählen. Doch wir sprechen nicht davon, in der Dunkelheit zu bleiben und diesen Weg weiter zu gehen … wir sprechen von der Tatsache, dass …

Einige werden vielleicht etwas länger brauchen als andere, um sich diesen neuen Wegen zu nähern.

Einige mögen sich vielleicht dafür entscheiden, den Planeten aus eigenem Antrieb zu verlassen, oder weil ihr physischer Körper nicht in der Lage ist, daran teilzunehmen, oder weil sie den Schock über das, was ihnen das Erwachen präsentiert, nicht ertragen.

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg … nur unterschiedliche Zeitrahmen innerhalb dieses Weges.

Blossom: Viele haben Bedenken, dass sich Familienmitglieder und Freunde nicht dazu entschließen könnten, mit ihnen zu gehen.

FdL: Viele werden vielleicht feststellen, dass sie sich dafür entscheiden, ein wenig zu warten, bis diese „aufgeholt“ haben, damit sie dazu in der Lage sind.

Wisst, liebste Seelen, niemand kann sozusagen den Zug verpassen.

DIE REGENBOGENBRÜCKE IST UM EUCH HERUM … Sie befindet sich nicht in einer bestimmten Stadt oder in einem bestimmten Land.

Sie steht direkt vor euch … und wenn sich die Augen an die Höheren Schwingungen gewöhnt haben, werdet ihr sie dort vor euch sehen.

Du sollst hin und zurück über diese Brücke gehen … dabei die Hände von denen ergreifen, deren Augen noch mit ‚Schlaf‘ gefüllt sind, und du wirst ihnen den Schlaf durch deine Liebe und deine Güte zu allem aus den Augen spülen.

Blossom: Allerdings ist die Brücke metaphorisch gemeint, nicht wahr?

FdL: Ist sie das?

Blossom: Ist sie das?

FdL: Ist sie das?

Blossom: Wir könnten das den ganzen Tag fortsetzten… IST SIE DAS?

FdL: WIR KÖNNEN WEDER JA NOCH NEIN SAGEN. Denn es ist so und es ist nicht so.

Blossom: Vielen Dank für die Klarheit in diesem Punkt. Klar wie Kloßbrühe.

FdL: Vielleicht, Blossom, sollten wir DIR hier die Gelegenheit geben, dazu etwas zu sagen.

Blossom: Oder auch nicht! Ich habe so viele Bilder durch Meditationen erhalten, oder wenn White Cloud oder ihr selbst davon gesprochen habt, hinüberzugehen und dann zurückzukommen und anderen beim Hinübergehen zu helfen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem diejenigen, denen wir geholfen haben, diese Rolle übernehmen werden, da die Schwingung, die wir hinter uns gelassen haben, unserem Wohlbefinden nicht mehr zuträglich sein wird und für uns zu unbequem geworden ist, um noch in ihr zu sein, selbst für kurze Zeit. Wir werden es nicht mehr für notwendig erachten, weil unser Part gespielt und dann weitergegeben worden ist. In meinem Kopf ist das eine so schöne Vision … Eine Regenbogenbrücke aus Licht von so erlesener Schönheit, die meinen physischen Augen noch unbekannt ist. Ja. Ich sehe sie dort … an einem Ort/einer Schwingung, die ich nicht kenne. Ja, metaphorisch … und doch, während ich schreibe, ein seltsames Gefühl, dass ich sie eines Tages tatsächlich sehen werde. Vielleicht ist es so, weil wir alle, die wir wissen, dass es so ist, sie in die Realität bringen.

FdL: Gut ausgedrückt und doch, so sagen wir, werdet ihr das in der Realität eures Bewusstseins sehen, welches eure Realität IST.

UND SO… WERDET IHR TATSÄCHLICH DAS ÜBERQUEREN DIESER BRÜCKE NOCH AUF EINE NEUE ART UND WEISE DES BEWUSSTSEINS ERLEBEN, DENN EUER WISSENSSTAND WIRD ES EUCH ERLAUBEN, DIES ZU TUN.

Jedoch … werdet ihr nicht genau WISSEN wovon wir sprechen, bevor dies stattgefunden hat.

Ihr Lieben … FÜHLT UNSERE LIEBE UND VORFREUDE. Schon so lange haben ‚alle‘ auf diese Zeit gewartet, in der ihr euch jetzt befindet.

Haltet fest in eurer KENNTNIS VON DIESER WAHRHEIT, die euch zweifellos durch die sehr turbulenten Tage führen wird, die vor euch liegen. Jedoch sollt ihr WISSEN, dass die stürmischen Gewässer, die sich in riesigen Wellen auftürmen werden, ihren Höhepunkt erreichen und der Sturm vorüberziehen wird und euch in die unbekannten Gewässer eures neuen Lebens führen wird.

EINE SOLCHE FREUDE, wie ihr sie noch nicht erlebt habt, wird in euren Herzen sein, und das Lachen wird im ganzen Land ertönen.

Blossom: … und sie alle lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage.

FdL: Und so ist es.

Blossom: Und so ist es wahrlich. In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

13. September 2020

Blossom: Und wieder einmal sind wir hier. Obwohl die Dinge schlechter zu stehen scheinen, verspüre ich tatsächlich mehr Hoffnung. Ich habe viel nachgedacht, und am Ende des Tages sagt mir mein Herz, dass der Weg, den wir gehen, uns tatsächlich an einen weit, weit besseren Ort bringt, auch wenn es noch viele holprige Stellen gibt. Guten Morgen!

FdL: Willkommen Blossom. Willkommen einem jeden. Ein wirklich positiver Anfang, der natürlich auch zu einem positiven Ergebnis führen soll.

Blossom: Das macht einen Unterschied! Ich bin, wie viele andere, in meinem Denken und auch in meinen Wahrheiten sehr verwirrt gewesen. Allerdings wird das WISSEN, dass alles gut werden wird, für mich immer stärker, und wir müssen einfach die Luken schließen und weitermachen und es durchstehen, indem wir unser Licht so hell leuchten lassen, wie wir es in jedem Moment tun können.

FdL: Wir fragen uns, ob du uns heute überhaupt brauchst, Blossom?

Blossom: Witzig! Doch am besten stellen wir klar, dass wir euch nicht ‚brauchen‘ … auf die netteste Art und Weise. Zu brauchen ist in gewisser Weise ein Gefühl des Mangels. Dennoch wissen wir alles zu schätzen, was ihr uns durch euer WISSEN von eurem Level zu bieten habt. Das gibt so vielen Menschen HOFFNUNG.

FdL: Auch wenn wir mit euch scherzen … lasst uns sehen, wie weit man bereits gereist ist. Wie viel tiefer ist das WISSEN DES SELBST in all das eingedrungen, was stattgefunden hat, um zu verwirren und zu stören und gleichzeitig … Stärke und Wahrheit in eine Welt zu bringen, die seit Äonen von Lügen durchsetzt ist.

Blossom: Ja, Dinge, die mir in Bezug auf Wahrheit oder Lüge zur Kenntnis gebracht worden sind, haben mein Verständnis von Korruption auf eine ganz neue Ebene gebracht. Manche Dinge funktionieren gut, andere nicht.

FdL: Liebste Seelen, in dieser Zeit des ‚Empfangens‘ schlagen wir vor, dass ihr den Dingen erlaubt, durch euch hindurch zu sickern … nicht in euch zu verbleiben.

Blossom: Zeit des Empfangens?

FdL: In der Tat. Denn viele erhalten nicht nur Informationen, die für sie neu sind, sie WISSEN auch, dass sie Geschenke großer Erneuerung in ihren individuellen Systemen erhalten und annehmen.

Du setzt ein gedankliches Fragezeichen, Blossom.

Damit meinen wir, auch wenn ihr euch niedergeschlagen und verwirrt fühlen solltet und alle möglichen Störungen im Inneren eures Selbst wegen dem, was alles geschieht …, bitten wir euch, dass ihr das Wissen, dass ihr … als menschliche Wesen aufgewertet werdet, mit an Bord nehmt.

DIE GRÖßTEN VERÄNDERUNGEN FINDEN VOR EUREN AUGEN STATT.

Wir sagen nicht, dass das Schlimmste vorbei ist … bei weitem nicht. Aber wir sagen, dass EUER VERTRAUEN … IN EURE WAHRHEIT … EXPONENTIELL ERWEITERT WIRD … je mehr ihr tief in eurem Sein diese WAHRHEIT fühlt.

Blossom: Die Wahrheit, die ich zu verstehen beginne, ist nicht die einer „bestimmten Sache“, sondern es ist die Stille in mir! Dieses Gefühl von … Ich/Göttlichkeit/Nichts … erlaubt es mir, mich stärker als je zuvor zu fühlen, und es scheint mir, egal was auch immer in den Fokus meiner Aufmerksamkeit gerät… durch die Rückkehr zu diesem ‚Ort‘ in mir … WEISS ICH, DASS ICH ALLES MACHE, WAS ICH TUN KANN, indem ich nichts anderes tue, als zu diesem WISSEN in mir zurückzukehren.

FdL: Wir lächeln sehr an einem Ort der vergnüglichen Energien.

Blossom: Was, bei mir? Seht mich an! Vielleicht hatte ich einen Walk-in!

FdL: Nein, Blossom, du bist einfach weiter den Weg gegangen!

Genau so wie jeder einzelne von euch.

Ja, es ist noch immer ein langer Weg zu gehen. Doch indem die Gedanken auf das Positive innerhalb von dem, was vor sich geht, gelenkt werden, ermöglicht die Schwingungsfrequenz jedes Gedankens, dass die NEUE WELT immer näher rückt.

DA GIBT ES SO VIEL, WAS NOCH KOMMEN WIRD, DAS DEN FREUDIGSTEN JUBEL AUSLÖSEN WIRD.

Wir verstehen die missliche Lage vieler Menschen auf eurem Planeten. Wir verstehen, dass vieles im Gange ist, das auf die eine oder andere Weise euren Planeten in Aufruhr versetzen wird. Wir leugnen nicht, dass dies noch geschehen wird.

Dennoch bitten wir euch, unablässig euren Fokus auf das “ERGEBNIS“ zu richten. Haltet eure Gedanken freudig in Bezug auf Angelegenheiten, die euch in eine HÖHERE, HELLERE VEREINIGUNG führen sollen.

Wir haben schon so lange von Tagen des Staunens gesprochen … und wir sagen kategorisch, dass ihr euch auf diese Zeiten zubewegt. Wenn also alles um euch herum chaotischer aussieht, als ihr es euch vorstellen könnt, werdet ihr euch nicht nur stark genug fühlen, um euren Worten Taten folgen zu lassen… du wirst ein ‚DU‘ entdecken, das du sehr gerne sein würdest, jedoch der Ansicht sein, dass diese ‚Positionen‘ nur für die ’sehr …

Blossom: Ich habe das Gefühl, ihr wollt ‚heilig‘ sagen … ist das richtig? Es scheint ein ungewöhnliches Wort zu sein.

FdL: Ist das nicht aufgrund der Informationen, die euch über “bestimmte Heilige“ offenbart wurden, die nicht so sind, wie sie dargestellt wurden?

Blossom: Wahrscheinlich. Um ehrlich zu sein, war ich mit der ‚Heiligkeit‘ sowieso nicht einverstanden. Sollten wir es dann einfach mit einer Redensart umschreiben?

FdL: Wie ursprünglich vorgesehen, Blossom.

Blossom: Bitte … Fahrt fort …

FdL: Das „Du“, das du entdecken wirst, wenn du mehr und mehr von dir selbst erkennst, wird dich in ein anderes Gefühl von dir selbst bringen. Eine Freude, ein Gefühl der Zufriedenheit … aufgrund DEINES WISSENS VON DIR SELBST.

Wir sind uns sehr wohl bewusst, wie wir auf diesem Thema ‚herumreiten‘, wie man so schön sagt … und doch ist es von solch großer Bedeutung.

SICH SELBST ZU KENNEN IST DER WENDEPUNKT IM SPIEL.

Denn in diesem WISSEN liegt alles Notwendige. Es ist, als ob in dir ein ‚Aktenschrank‘ aufgeschlossen und jede Akte gelesen und verstanden worden ist … und doch sind gleichzeitig … die Seiten leer!

Blossom: Eh? Erklärt ihr das bitte denen von uns, die es wünschen? (Auch wenn ich auf einer wortlosen Ebene weiß, was ihr meint).

FdL: Blossom, … DAS, WAS DU BIST … IST ALLES DAS DU BIST.

Innerhalb des „menschlichen Geistes“ besteht das Bedürfnis, alles zu WISSEN, und doch gibt es innerhalb des Seelen-Selbst keinen Bedarf, weil alles BEKANNT ist.

Blossom: Selbst wenn wir es nicht wissen!?

FdL: Selbst wenn du ‚denkst‘, du wüsstest es nicht.

Blossom: Wenn wir also bereit sind zu akzeptieren, dass dies so ist, wie finden wir das heraus? Woher wissen wir, dass wir alles wissen?

FdL: Indem man dem WISSEN erlaubt, euch zu sagen, dass es nichts zu WISSEN gibt!

Blossom: Weil wir es bereits wissen?

FdL: Weil alles von einem jeden/von allen GEWUSST wird … denn ein jeder/alle IST JEDER UND ALLES.

Blossom: Lächerlich genug, dass ich euch folge. Sollen wir uns wieder den praktischeren Aufgaben zuwenden? Aufgaben? Was hat mich dazu gebracht, das zu sagen?

FdL: Wir haben es getan! Der Plan im Moment, für jeden von euch, der diese Worte liest, und auch für diejenigen, die auf anderem Wege informiert werden … ist …

DEIN LICHT ZU SEIN.

DAS IST ES.

Wenn du das betrachtest, Blossom und was es tatsächlich repräsentiert … kannst du sagen, dass es etwas tiefgründigeres gibt, was du tun könntest … auch auf praktikabler Ebene?

Denn seht ihr, liebste Seelen? Euer Licht zu sein, deckt alles und jedes in der Art und Weise ab, wie ihr helfen wollt. Das sind die Wege zur Erfüllung eurer Aufgaben hier unten zu dieser Zeit.

Dadurch … wird alles, was ihr sagt, alles, wofür ihr euch entscheidet … vom HÖCHSTEN ORT VON DEM, WER IHR SEID, kommen.

ES GIBT KEINEN EDLEREN PLATZ, AN DEM MAN SEIN KANN.

Es gibt keinen besseren Ort an dem du höher schwingen könntest. Und wenn du zu diesem Ort des Höheren WISSENS von dir selbst in Resonanz gehst… gibt es nichts anderes mehr als das größte Wohl, das aus jedem Gedanken, jeder Handlung, jedem Wort, das geäußert wird, hervorgehen wird.

WENN DU IN DEINER WAHRHEIT LEBST … und das meinen wir in gewisser Weise so wörtlich wie möglich… wenn deine WAHRHEIT immer dort ist, wo du lebst … gibt es NUR LIEBE, die aus dir kommen kann. Damit meinen wir die LIEBE, die aus deinem höchsten Aspekt hervorgeht.

Wir sprechen heute auf diese Weise zu euch, weil wir WISSEN, dass bei vielen, die diese Worte lesen, eine AKTIVIERUNG stattfinden wird. Das Herz regt sich … denn es verbindet sich mit diesen Codes und versteht, dass sie von „ZUHAUSE“ kommen.

Blossom: Wird dies nicht für alle geschehen? Weil ihr sagtet „für viele“?

FdL: Nein, und ja!

Blossom: Hilfreiche Antwort.

FdL: Weil es für diejenigen, die ‚es nicht fühlen‘ und die vielleicht sogar feststellen, dass es einen nachteiligen Effekt auf sie hat zu dem, was wir sagen … nicht bedeutet, dass diese Worte nicht solange geduldig vor der Tür warten können, bis die Zeit gekommen ist, dass die Türen weit geöffnet werden, um die Worte hereinzulassen.

Jede Seele geht den Weg in ihrem eigenen Tempo. Jede Seele hat das Recht, an verschiedenen „Boxenstopps“ anzuhalten und dort so lange zu bleiben, wie sie will.

JEDE SEELE HAT DAS RECHT, DEN WEG ZURÜCK NACH HAUSE ZU FINDEN … JE NACHDEM, WELCHE REISE SIE WÄHLT, UM IHREM WESEN BEIM AUFSTIEG IN HÖHERE REICHE ZU HELFEN.

Nur weil sich jemand in einer Angelegenheit ganz anders verhält/reagiert als man selbst heißt das nicht, dass jemand besser oder schlechter sei als man selbst. Denn natürlich ist das nicht der Fall. Es bedeutet schlicht und einfach, dass sich dieser jemand auf seinem Weg um Dinge kümmern muss, die ihn auf eine Weise mit sich selbst in Einklang bringen sollen, die ihm selbst zugute kommt.

Wie viele verschiedene Straßen oder Transportmittel führen zu einem bestimmten Ort, liebe Freunde? Der eine Weg mag perfekt zu DIR passen, der andere mag dir am langweiligsten erscheinen. Ein anderer Weg mag einigen passend vorkommen, und doch gab es dafür keine „Fahrkarte“, und so musste ein anderer Weg gewählt werden, und er wurde für denjenigen als der GÖTTLICHSTE befunden, auch wenn er selbst nicht erwartet hätte, dass dieser ein Teil seines Plans sein könnte.

SEID FLEXIBEL IN EUREN GEDANKEN.

Blossom: Ich denke, das muss die Aussage des Jahres sein, Leute. Ich kann wirklich verstehen, warum wir einigen der Dinge, die ‚jetzt‘ da draußen sind, ausgesetzt werden müssen, damit wir unsere anfänglichen Gefühle darüber aufnehmen/akzeptieren und transformieren können, um dann stark genug zu sein, anderen zu helfen, wenn bestimmte Informationen ans Licht gebracht werden und diejenigen, die naiv geblieben sind, auf die Knie fallen.

FdL: UND NATÜRLICH … IHR … KRIEGER DES LICHTS … DIE KRAFT DES LICHTS, DIE NICHT GESCHLAGEN ODER ZERSTÖRT WERDEN KANN … WIRD SIE DANN SANFT STREICHELN, IHNEN AUF DIE FÜßE HELFEN … IHRE HAND NEHMEN UND SIE ÜBER DIE BRÜCKE FÜHREN.

Blossom: Vielleicht bestelle ich besser eine Flotte von Kleinbussen. Ich bin sicher, ich bekäme einen Rabatt!

FdL: Nicht nötig, liebste Blossom… denn die Flügel der Engel werden da sein, um zu helfen.

Blossom: Oh, wie schön! Mein Herz öffnete sich und mir kamen die Tränen. Für mich bedeutet das immer ‚WAHRHEIT‘.

Mit so viel Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN.

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten veröffentlicht. 

6. September 2020

Blossom: Hallo, wieder einmal. Hier sind wir also und warten immer noch darauf, dass „etwas Großes“ angekündigt wird. Man fragt sich, wie groß ist groß?

FdL: Willkommen Blossom, Willkommen an jeden, der sich entschieden hat, mit uns an Bord zu kommen und seinen Weg durch diese Zeiten zu FÜHLEN, die eure Erde in eine Höhere Frequenz transformieren … Stück für Stück, Stück für Stück.

Blossom: Das ist gut zu wissen, denn es fühlt sich nicht so an. Dennoch fühlt man sich an manchen Tagen sehr viel besser als an anderen. Wir versuchen, uns über Wasser zu halten … wir versuchen, den Kopf über Wasser zu halten, doch so vieles wird aufgedeckt, und zwar VOR der WIRKLICHEN AUFDECKUNG. Es ist ziemlich verblüffend, und dank einiger sehr geschickter ‚Inszenierungen‘, die ‚ Szenarien aufstellen‘, ist es nicht einfach zu wissen, was DIE WAHRHEIT ist und was nicht.

FdL: Liebste Blossom und ALLE ihr Lieben, das, von dem ihr ganz bestimmt wisst, dass es die Wahrheit ist, ist die Liebe und das Licht und die Kraft in euch. Daran gibt es keinen Zweifel.

Das ist es, was wir euch sagen wollen.…

Was immer du in diesen Zeiten wählst dir von den Angelegenheiten, die da draußen vor sich gehen anzuhören oder anzuschauen… die EINZIGE SACHE, die dich bei Verstand halten wird, die dich den Überblick behalten lässt, DICH DIE KONTROLLE behalten lässt… ist das WISSEN DIESER LIEBE, DIE DU BIST.

Wir könnten den heutigen Chat hier beenden, denn wir haben euch wissen lassen, was ihr tun sollt.

Haltet an diesem Wissen der LIEBE fest … Fühlt sie … Geht mit ihr mit … WISST ES VON EUCH.

Alles, was sich abspielt, ist ein Mittel zum Ende der Finsternis. Es kann kein Wunder sein, das über Nacht geschieht, bei dem ein Zauberstab geschwungen wird und alles in Ordnung ist.

Die Dunkelheit hat viel von „ihrer Wahrheit“ in den Kern eures Planeten eingebrannt, und damit dies aufgehoben werden kann, muss so viel unternommen werden.

Blossom: Ich habe nie wirklich so darüber nachgedacht … dass die Dunkelkräfte ihre Wahrheit leben. Das ist ein bisschen schwer zu akzeptieren. Könntet ihr mit uns ein bisschen mehr darüber reden?

FdL: Jedes … lebende Ding/Sein … hat das Recht auf seine eigene Wahrheit und wir haben schon früher gesagt, dass sich die ‚Wahrheit‘ ändern kann, je nachdem, in welcher Frequenz/Schwingung man sich befindet … ALLES DURCH DIE ENTSCHEIDUNG.

Blossom: Und doch, oh, jetzt geht’s los … ist es nicht so, dass viele dazu gezwungen worden sind, für die Dunkelheit zu ‚arbeiten‘, weil ihnen damit gedroht worden ist, ihre Familien zu töten usw., wenn sie nicht den Wünschen der Dunkelmächte entsprechen würden? Das ist nicht ihre Wahl. Ich bin auch sicher, dass die Kinder, die entführt und gefoltert und geopfert worden sind, sich nicht dafür entschieden haben … Ich bin verwirrt!

FdL: Blossom, auf einer viel größeren … Skala/aus einer viel höheren Perspektive … doch, das taten sie. Die Art und Weise, wie eure Welt … funktioniert/ funktioniert hat… ist nicht so, wie es scheint. Bei allem Respekt … nicht einmal die höchste aller Intelligenzen könnte die absolute Fülle von dem, worüber wir sprechen, nachvollziehen, denn es ist zu kompliziert es so zu erklären, damit ihr es aus der Perspektive, von der ihr GLAUBT, wie DINGE SEIN SOLLTEN, versteht.

Erst wenn ihr euch „weiter bewegt“ habt, wird so vieles klarer werden.

Blossom: ‘Weiterbewegt‘ wie bei ‚hindurch gegangen‘, wie bei ‚aus den Latschen gekippt‘, wie bei ‚die Radieschen von unten angeschaut‘?

FdL: Nein. In eine höhere Schwingung hinein bewegt, was ihr machen werdet, während eure Tage voranschreiten.

So vieles von dem, was sich jetzt abspielt, könnt ihr nicht ergründen, weil ihr euch „darin“ befindet. Doch wenn ihr euch hindurch bewegt und dann daraus heraus … wird es euch alles viel klarer werden.

Blossom: Ich hoffe es, denn die Dinge, die ich jetzt höre, blasen mir den Schädel weg. Diese ‚Realität‘ ist überhaupt nicht real … denn wie es scheint ist nicht nur das, was uns jetzt erzählt wird eine große Lüge, denn die Dinge in unserer sogenannten ‚Geschichte‘ sind ALLE EINE GROSSE LÜGE. Ich meine … wie ist es überhaupt zu diesem Zustand gekommen? Warum kommt erst jetzt so viel heraus … ist es die Wahrheit oder eine weitere Lüge?

FdL: Weil ihr euch daran erinnern sollt, dass es wie bei allen Dingen … ein Experiment ist. Das Ausprobieren von etwas Neuem … Freier Wille … Ja, Freier Wille, Blossom, hat eure Welt in diesen Zustand geführt, und um euren Planeten zu erlösen und alles auf und in ihm, wurden –  wie ihr wisst – dennoch… Maßnahmen für höhere Zustände des Seins beschlossen, um zu helfen und einen Plan zu entwickeln, damit die LIEBE zu einem … Ort/Zustand des Geistes … zurückkehren kann, für den eure Welt ursprünglich bestimmt war.

Blossom: Dennoch habe ich gehört, dass die geringeren Lichtwesen uns als Sklaven gehalten haben, seit sie auf den Planeten kamen.

FdL: Am Anfang war es nicht so. Und wer sagt, dass die Dunkleren zuerst gekommen sind, um dies in die Wege zu leiten? Denn an dem ist es nicht.

Euer Planet war und wird wieder … ein Ort von solch glorreicher Schönheit sein. Ein Ort, wo ausschließlich die Liebe wohnte … und wir wiederholen, es wird wieder so sein. Das Spiel hat sich selbst ausgespielt, und nun ist es an der Zeit, die ursprüngliche Blaupause zu erneuern und ans Licht zu bringen … DAS IST LIEBE … NUR LIEBE.

Ihr, die menschlichen Wesen, seid durch den freien Willen in diesen Zustand gelangt.

Blossom: Damit habe ich Probleme. Ich denke, viele würden dem nicht zustimmen.

FdL: Das ist deren Entscheidung. Wir können euch nur von UNSERER WAHRHEIT erzählen.

Mehr als irgend etwas anderes, das sich derzeit auf eurem Planeten abspielt, ob es nun gesehen wird oder nicht, wünschen wir uns, dass ihr eure Rolle übernehmt. Dass ihr mit dem Wissen: HIERHER GEKOMMEN ZU SEIN, UM DIE DINGE RICHTIG ZU STELLEN, in diese nächste Phase hinein geht.

DU. JA, DU. JEDER EINZELNE VON EUCH.

Und … DAS MACHST DU AUCH.

SOLCH EIN GROßER WANDEL WIRD KOMMEN …Und obwohl es im Moment nicht so ’scheint‘ … DIESE VERÄNDERUNG IST FÜR DAS HÖCHSTE WOHL VON ALLEM.

Bedenkt das! Was für eine aufregende Sache!

Blossom: Ja, in der Tat. Ich will ja kein Spielverderber sein, doch gibt es nicht zuvor eine Menge zu beachten, um „die Verschiebung nicht zu verpassen“, bevor wir diesen WANDEL erreichen?

FdL: Es wäre klug, sich auf das Gute zu konzentrieren, das kommen wird, um eure Schwingung hoch zu halten, die wiederum natürlich der Schwingung des Ganzen dient.

Ja, es wird noch viel mehr kommen, und dennoch sagen wir euch das nicht, um euch zu entmutigen. Wir sagen euch dies, damit es euch aufrichtet. Denn das, was noch kommen wird, bringt euch diesem Wandel immer näher.

Und während sich alles ereignet, WERDET IHR EUCH MEHR UND MEHR DARAN ERINNERN, WER IHR SEID.

Und ihr werdet immer stärker und stärker in eurem WISSEN VON EURER WAHRHEIT werden.

Blossom: Ich könnte euch so viele Fragen stellen, wie ‚Ist das wahr? Ist dies die Wahrheit?“ … dennoch weiß ich, dass es nicht an euch ist, ja oder nein zu sagen.

FdL: Und warum glaubst du das, Blossom?

Blossom: Weil … eigentlich weiß ich es nicht!

FdL: Denn wir sind zur Unterstützung da. Wir sind nicht hier, um uns politisch zu engagieren. Wir sind nicht hier, um euch in Gefahr zu bringen. Wir sind nicht hier, um Fragen FÜR EUCH zu beantworten, denn das seid IHR, jeder einzelne von euch, muss diese Reise durchlaufen … im eigenen Licht stehen und für das eigene Selbst offenbarend, die Entdeckung des Selbst.

Je mehr du von dem WEISST, was sich FÜR DICH richtig anfühlt … desto MEHR VON DIR … WIRST DU ERFAHREN.

Aus diesem Grund unterhalten wir uns mit euch, um euch dabei zu helfen, euch selbst zu ERKENNEN.

Blossom: Trotzdem ist es euch möglich, von einer bevorstehenden Ankündigung und einem zweiten Lockdown zu sprechen?

FdL: Ja, denn das ist erlaubt.

Blossom: Von wem?

FdL: Von ‚UNS‘, liebe Blossom. Wir sind die Hüter der Hüter. Wir erteilen uns selbst und vielen anderen die Genehmigungen für das richtige Protokoll, damit dieser göttliche Plan ausgeführt werden kann.

Das heißt nicht, dass sich alle daran halten. Jedoch geht das in andere Bereiche hinein. Du sprichst von Dingen, die ‚dir den Schädel wegpusten‘ Blossom … und auch nur davon anzufangen, gehört jetzt nicht in diese Zeit.

Blossom: Ich spürte, dass ihr sagen wolltet: ‚Ist nicht für diese ‚Lebenszeit‘.

FdL: Das wollten wir, aber korrigierten es dann, weil „diese Lebenszeit“ und zukünftige Lebenszeiten jeden und alle zu einem unterschiedlichen Ergebnis von „Lebenszeit“ bringt, als das, was man bisher darüber gewusst hat.

Blossom: Reicht mir bitte die Pillen!

FdL: Wir möchten den heutigen Chat mit dem beenden, von dem WIR WISSEN, DASS ES WAHR IST.

ALLES IST GUT. ALLES IST UNTER KONTROLLE.

DAS WARTEN SOLLTE SCHON BALD VORBEI SEIN.

Blossom: Für welchen Teil?

FdL: DIE ANKÜNDIGUNG.

Blossom: Werden wir es einfach wissen, wenn wir es hören?  Wie in, es wird keine Frage geben? Ich weiß, dass ich euch das schon einmal gefragt habe, der Kopf ist voll von so vielen Ideen, was das bedeuten könnte …

FdL: IHR WERDET ES WISSEN, WENN ES GESCHIEHT… denn es ist ‚Größer‘ als das, von dem ihr glaubt, was es sein könnte.

Blossom: Ok. Danke, Freunde. Ich hoffe, ihr habt Recht! Das ist eine komische Sache zu sagen, dass ich es weiß, denn es untergräbt euch und das, was ihr hervorbringt. Ich MUSS darauf vertrauen, dass das, was ihr sagt, eintreten wird, sonst hätte es wenig Sinn, weiterzumachen. Ich wünsche mir nur so sehr, dass bald etwas Früchte trägt. Nachdem das gesagt ist … ICH LIEBE EUCH ÜBER ALLES… und ich DANKE EUCH für all die Hoffnung und Ermutigung, die ihr uns gebt… unabhängig davon, was vor uns liegt … WORAUF ICH VERTRAUE, DAS IST DER GROSSE WANDEL… oder eine Ankündigung … oder … oder … oder … In Dankbarkeit. Im liebevollen Dienst. ICH BIN … (wartend LOL)

30. August 2020

Blossom: Meine liebsten Freunde. Ich finde es etwas heikel, worüber ich sprechen möchte, denn ihr habt über diese Zeiten gesprochen und wie man sie am besten übersteht. Es gibt viele Fragen, die ihr nicht beantworten könnt, wie ihr sagt, und ich verstehe das … also warten wir. Ich verstehe auch, warum wir warten, da sich hinter den Kulissen so viel abspielt, von dem wir nur flüchtig etwas mitbekommen und noch immer keinen Beweis für die Wahrheit haben. Meine Frage heute lautet also … Wohin gehen „wir“ von hier aus?

FdL: Liebste Blossom … Liebste Seelen des Lichts, die sich mit jedem Gedanken des guten Willens und der Freundlichkeit und des Verständnisses und der Liebe durchsetzen. Ihr sagt, dass ihr wartet, und doch würden wir dies in Wahrheit… nicht als eine Wartezeit betrachten. Wir würden dies als eine Zeit ansehen, in der viel, so viel Arbeit von euch geleistet werden kann, um zu helfen.

Wir haben volles Verständnis für die damit verbundenen Frustrationen, und wir verstehen auch die große Spaltung, die sich hier abspielt. Es herrscht Verwirrung. Es herrscht Verzweiflung, und doch gibt es so viel HOFFNUNG.

IN DEM WISSEN … DASS DIESE ZEIT, DIE IHR ERLEBT, EUCH IN DEN NEUEN LEBENSRAUM … DEN NEUEN WEG … DEN NEUEN MENSCHEN BRINGT.

Blossom: Der neue Mensch? Bitte erklärt das, bevor einige zu der Schlussfolgerung kommen, dass ihr “halb Mensch/halb Roboter“ oder so etwas meint!

FdL: Der NEUE MENSCH … Das menschliche WESEN, das man schon so lange nicht mehr auf eurem Planeten sein durfte.

Der NEUE MENSCH, der sich von dem was er hört, nicht verwirren lässt oder sich verabscheut fühlt. Denn all die Energien, in/durch die man gehen soll, werden von solch einer hohen Qualität sein … solcher Freude und von allem, was Freude bringt.

Der NEUE MENSCH, der keine Eifersucht, Gier, Unzufriedenheit oder Gedanken des bösen Willens gegenüber einem anderen hat.

DER NEUE MENSCH, der vor langer Zeit ‚entfernt [weggenommen]‚ und durch einen ersetzt worden ist, der das WAHRE SELBST nicht kennt … DIE HERRLICHKEIT DESSEN, WAS EIN MENSCHLICHES WESEN IST.

Dieses Wissen ist an euch zurückzugeben, sobald ihr euch zu einer Position durch bewegt habt, in welcher WAHRHEIT des Selbst gefühlt werden kann… endlich wieder offen liegt… erhaben in der Freiheit.

Blossom: Wenn ihr sagt ‚weggenommen [entfernt worden]‚ … was meint ihr damit?

FdL: Wir meinen, dass Strategien eingeführt wurden, die den GRÖSSTEN TEIL DES WAHREN SELBST eingeschränkt haben.

Blossom: Welche Art von Strategien?

FdL: Programmierungen, welche die Sinne von jemanden in einen Raum der Lethargie bringen und in alles das, was die Energie einer niedrigen Schwingung auf den menschlichen Geist legt.

Es ist so, liebste Seelen, ihr denkt … dass dann, wenn ihr euch wirklich glücklich fühlt, dass dies das Beste wäre, was es gibt.

Wir würden dazu neigen, völlig anderer Meinung zu sein. Wenn ihr euch wirklich glücklich fühlt, so ist das euer natürlicher Fluss des Lebens … wie ihr geschaffen worden seid, um genau so zu sein.

Blossom: In einer anderen Art von Programm?

FdL: Nicht auf die Art, wie du denkst. Nicht auf die Art des Programms … des Bannes … unter dem ihr steht.

Blossom: Dabei kommt mir ein Bild in den Sinn, wie wir versuchen, eine (Zimmer)-Decke zu durchstoßen. Viele Menschen haben das Gefühl, dass wir in einer Kuppel leben. Tun wir das?

FdL: Die Interpretation des Begriffs „eine Sache“ kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem, aus welcher Perspektive man diese „eine Sache“ betrachtet.

Wir würden es so ausdrücken. Ihr seid programmiert worden, und dennoch meinen wir es nicht so, wie „euch aufzustellen“ in einem Computerspiel und seiner Funktionsweise an sich. Es geht mehr um das Filtern durch „wirksame Substanzen“, die langweilig und unmotivierend wirken.

Euer unglaublicher Geist wurde unterdrückt, eingelullt um sich nur „schleppend vorwärts“ zu bewegen. Wir wiederholen … selbst wenn ihr euch wirklich gut fühlt … ist es nicht euer wahres Hochgefühl.

Blossom: Dennoch fühlt es sich für uns so gut an, wenn wir uns in diesem Raum befinden.

FdL: Und wir erwidern, … Wart’s nur ab, Seelen auf der Erdenebene … Wart’s nur ab.

Blossom: Es scheint, als hätten wir keine Wahl.

FdL: Dennoch habt ihr die Wahl, zu WISSEN/VERTRAUEN, dass diese glorifizierte Version von eurer Erdenebene für jeden einzelnen von euch vor euch liegt, und in diesem Wissen … wächst eure Kraft … eure Schwingung hebt sich … und damit erfüllt ihr euren Auftrag, dies zur Vollendung zu bringen.

NUTZT DIESE ZEIT.

SEID IN DIESER ZEIT VON GROßEM NUTZEN!

WISST, WISST, WISST, DASS SICH ALLES ÄNDERN WIRD … ZUM GRÖßTEN WOHL FÜR ALLE.

Wenn jedes Teilchen deines Wesens dies weiß … wirst du dich selbst verändern. Du wirst, Stück für Stück, die Verwandlung deines gesamten Seins spüren.  Und lass uns Dir sagen ….

… ES WIRD SICH GUT ANFÜHLEN.

Blossom: Ich glaube, wir sollten die Sache mit dem ‚entfernt/weggenommenen‘ etwas ausführlicher behandeln, vielleicht ein wenig mehr?

FdL: Wir halten dies nicht für notwendig. Denn, liebste Seelen, unsere Familie, unsere Freunde, unsere Nachbarn …

Blossom: Nachbarn? Das ist eine Premiere. Ihr könnt jederzeit kommen und euch eine Tasse Zucker leihen, Tag und Nacht.

FdL: Wir danken dir. Doch das, was wir als „Zucker“ kennen, nützt uns wenig.

Blossom: Bitte … fahrt fort …

FdL: So vieles von dem, was ihr anfangt zu verstehen … Themen, bei denen die Deckel entfernt werden … wird/werden eurer Wahrheit … dem INNEREN WISSEN … erlauben, einen Sinn in dem, was wir sagen, zu erkennen, ohne auf jedes Detail eingehen zu müssen.

Schon bald, oh, schon bald genug, wird euer WISSEN DER WAHRHEIT auf Bildschirmen und Geräten präsentiert werden.

Ihr werdet vor Augen sehen, was euch nicht nur schockiert, sondern was jenseits der wildesten Gedanken, die ihr je hattet liegt … über das alles, was sich auf eurem Planeten auf den Wegen der Finsternis ereignet hat…

DOCH WISST AUCH…

DIE FREUDE … DIE ABSOLUTE FREUDE … DIE KOMMT, UM DEN DUNKLEN TAGEN DIE IHR ERTRAGEN HABT ENTGEGENZUWIRKEN, WIRD DIE SCHWINGUNG EURER MUTTER ERDE UND ALLES DAS, WAS ZU DIESER ZEIT VON IHR IST, ANHEBEN. ALLES DAS, WAS SICH DURCH DIE DUNKELSTEN TAGE GEKÄMPFT HAT … DIE DELIKATESTE ALLER WAHRHEITEN WIRD ERZÄHLT UND ERKANNT WERDEN.

ES WIRD EINEN WENDEPUNKT GEBEN. Einen sehr spürbaren „Wendepunkt“ für das alles, was sich hier abspielt.

Blossom: Wird die bevorstehende Ankündigung dieser Wendepunkt sein?

FdL: Nein, aber sie wird das Spiel verändern.

Blossom: Ich werde eure beste Freundin sein, wenn ihr mir einen Hinweis gebt. Ich glaube, ich habe diese Taktik schon einmal ausprobiert … sie hat damals auch nicht funktioniert.

FdL: Blossom, liebste, liebste Blossom … wir bewundern deine Hartnäckigkeit.

Blossom: Nun, man muss es ja weiter versuchen. Die Dinge ändern sich und vielleicht könntet ihr einen kleinen Schnipsel anbieten?

FdL: Und die Überraschung spoilern?

Blossom: Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht in der Weise gedacht, dass es eine „whoopy-dee-doo Überraschung“ sein würde. Eher eine „was zum ****“ ‚ Art Überraschung.

FdL: Wie du sagst, Blossom … man muss einfach abwarten und schauen.

Blossom: Das ist fair. Ich respektiere, dass ihr nicht nachgeben werdet, und ihr müsst eure Gründe dafür haben, denn es könnte Pläne, die so strategisch aufgestellt wurden, in die Luft sprengen. Doch die Frustration dieser ganzen Situation kann einen an einem Ort solcher Ungewissheit zurücklassen … wie wir es noch nie zuvor erlebt haben.

FdL: Liebste Blossom … Denke auch daran, … dass noch mehr davon kommen wird.

Blossom: Oh, Freude über Freude. Mehr Unsicherheit.

FdL: Ja … noch für eine ganze Weile. Noch einmal sagen wir, dass es an euch liegt, darauf zu VERTRAUEN und zu WISSEN, dass ALLES IST, WIE ES SEIN SOLL. Diese Phasen, die mit zunehmender Verschärfung der gegenwärtigen Situation eingeleitet werden, werden noch für eine ganze Weile nicht unbedingt zur Zufriedenheit aller führen.

Gleichwohl bitten wir euch, zwischen den Zeilen zu lesen.

Blossom: Eure Zeilen oder das, was uns gesagt wird?

FdL: Beides.

ES IST UNERLÄSSLICH… ESSENTIELL … dass ihr EUER LICHT HALTET!

DASS IHR EUCH DARAN ERINNERT, DASS DIESES JETZT … JETZT … JETZT … JETZT … DASS DAS, WAS IHR GERADE ERLEBT … DER GESAMTE GRUND IST, WARUM IHR HIER SEID.

IHR WISST ES IN EUREM HERZEN … OBWOHL IHR HIN UND WIEDER FRAGT.

ES SCHEINT, DASS ALLES, WAS AUF EUREM PLANETEN VOR SICH GEHT, DER BEFREIUNG VON ALL DEM GESCHULDET IST, WAS UNTER VERSCHLUSS GEHALTEN WORDEN WAR, UND DEN SEELEN ERLAUBT, DIE DINGE SO ZU SEHEN, WIE SIE WIRKLICH GEWESEN SIND.

Es wird sich über so viele Themen ausbreiten, dass viele Fragen an die Oberfläche kommen werden. Sie werden euren Verstand und eure Gefühle bis an die äußeren Grenzen eurer Überzeugungen und eures Verständnisses sprengen.

Und dennoch … SEELEN DES LICHTS …

IHR WUSSTET, IHR WUSSTET, IHR WUSSTET, DASS DIESER ZEITPUNKT KOMMEN WÜRDE, und wie wir schon viele Male zuvor betont haben … IHR ALLE WARD SCHARF DARAUF EINZUSPRINGEN UND DIE ARBEIT zu erledigen.

Ihr wusstet aber auch, dass dies keine Kamikaze-Mission darstellte.

IHR SEID NICHT GEKOMMEN, UM FÜR EURE SACHE ZU ‚STERBEN‘.

IHR SEID GEKOMMEN, UM ZU LEBEN! IN EINER WEISE ZU LEBEN, DIE EUCH UNBEKANNT IST, WEIL SIE NICHT VON DENEN GEWOLLT WAR, DIE DIE WELTHERRSCHAFT ANSTREBTEN.

IHR SEID HIER, UM DIESEN WANDEL ZU VOLLZIEHEN.

IHR SEID HIER, UM DEN WEG ZU WEISEN … NACH HAUSE.

NACH HAUSE … NACH HAUSE … NACH HAUSE.

Blossom: Es erinnert mich an E.T. … mit seinem roten, bauchigen Finger, der in den Himmel zeigt.

FdL: Ein Hauch von Wahrheit.

Liebste Seelen … in diesen Zeiten solcher Umwälzungen und Störungen des Kerns eures Seins … unterlasst Verwirrung und Zorn und Fassungslosigkeit und Traurigkeit und …

Nehmt euch einen Moment Zeit … einen Moment zu einem beliebigen Zeitpunkt eurer Wahl … um …

EURE AUGEN ZU SCHLIEßEN… TIEF EINZUATMEN … UND ZU SAGEN …

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

Und in jedem Moment, in dem ihr euch dafür entscheidet …

FÜHLT DIE VERBINDUNG MIT DER GÖTTLICHEN QUELLE …

MIT ZUHAUSE …

MIT JEDEM ANDEREN…

IN JEDEM GEFÜHL EINES NIEDERGESCHLAGENEN GEDANKENS … IN JEDEM GEFÜHL DES KAMPFES IM GEIST …

Nehmt euch einen Moment Zeit … einen Moment zu einem beliebigen Zeitpunkt eurer Wahl … um …

EURE AUGEN ZU SCHLIEßEN… TIEF EINZUATMEN … UND ZU SAGEN …

ICH BIN DAS LICHT. ICH BIN DIE LIEBE. ICH BIN DIE WAHRHEIT. ICH BIN.

Und in jedem Moment, in dem ihr euch dafür entscheidet …

FÜHLT DIE VERBINDUNG MIT DER GÖTTLICHEN QUELLE …

MIT ZUHAUSE …

MIT JEDEM ANDEREN…

Müssen wir noch mehr sagen?

Wir wissen, dass dies eigentlich ALLES IST, WAS IHR WISSEN MÜSST. Das Einzige, was ihr wissen müsst, damit es euch hindurch bringt.

Alle anderen eurer Wünsche, Fragen und Antworten braucht ihr nicht, weil sie kein wesentlicher Bestandteil „eurer jetzigen Rolle“ sind.

Blossom: Ich verstehe das. Dennoch sind wir eine so wissbegierige Rasse. Ich meine, würdet ihr nicht wissen wollen, was WIRKLICH vor sich geht? Nun, wahrscheinlich wisst ihr es bereits. Was ich meine, ist… Wenn ihr hier unten mittendrin wärt und alles hinge so „in der Luft“.

FdL: Ja. Das würden wir wahrscheinlich. Dennoch, WISST … IHR WERDET ES WISSEN.

Diese Entfaltung der Wahrheit wird  … Stück für Stück für Stück erzählt werden… damit niemand vor Unglauben zusammenbricht!

Blossom: Ich schmuggle das hier einfach rein. Also, diese Ankündigung oder/und zukünftige Ankündigungen … (ich glaube, ihr habt gesagt, es gibt eine viel größere als die, auf die wir derzeit warten) … werden nicht alles auf einmal enthüllen?

FdL: Das wäre nicht klug.

In kleinen Mengen aufzunehmen und zu akzeptieren soll die Ordnung von dem was kommen wird sein, … um es offenzulegen…

Und wir haben vermutet, dass es selbst dann, wenn „die Wahrheit allen auf einem Silbertablett serviert wird“, immer noch Seelen geben wird, die einfach nicht in der Lage sein werden, sie zu verarbeiten.

Blossom: Was wird mit ihnen geschehen?

FdL: Wir wissen es nicht. Sie werden die Wahl haben, wie alle anderen auch.

Erinnert euch … dies hat noch nie zuvor stattgefunden, so dass die Reaktion von Millionen von Seelen nicht „vorausgesehen“ werden kann. Auch dies ist etwas, das man in Betracht ziehen muss.

Blossom: Abgefahren … Ich bin froh, dass ich bei diesem Plan nicht im Verwaltungsrat bin. Ich bin mehr als glücklich, die Tee-Lady zu sein und meinen Beitrag zu leisten, wo immer ich kann.

FdL: Was genau das ist, Blossom Goodchild, was du tust.

Blossom: Ein Stückchen oder zwei? Ach nein … Ihr nehmt keinen Zucker! WIR LIEBEN EUCH … DANKE.In Dankbarkeit. Im liebenden Dienst. ICH BIN.

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten veröffentlicht. 

23. August 2020

Blossom: Hallo dort. Wie laufen die Dinge bei euch?

FdL: Willkommen Blossom und wir haben deine „strahlende Energie“ sofort aufgegriffen.

Blossom: Eine nette Abwechslung zu der jammernden Minnie, die ich kürzlich gewesen bin.

FdL: Was hat sich geändert?

Blossom: Meine Haltung? Meine Stimmung?  Wer weiß! Macht es, solange wir können … es wird vielleicht nicht andauern!

FdL: Liebste Seelen der Erde, und dennoch seid ihr es nicht. Ihr seid von göttlicher Essenz und stattet dem Planeten Gaia lediglich einen Besuch ab, damit Ihre Herrlichkeit wieder in ihrem eigenen Recht erstrahlen kann.

Blossom: Dann kommen wir also alle von verschiedenen Planeten/Orten?

FdL: Ihr alle seid von der LIEBE. Wozu sich jemand entscheidet … zu sein/zu gehen/was zu erforschen… ist wirklich Sache des Individuums, wenn es sich erst einmal in Bezug auf … was/wo … die Erfahrung für seine nächste ‚Reise‘ am besten geeignet wäre… individualisiert hat.

Allerdings, wie ihr auch wisst, gibt es nicht nur den einen von euch. Ihr seid viele … die alles zur gleichen Zeit erleben.

Blossom: Oh ‚ello … los geht’s! Ja. Das habe ich verstanden. Nun, ich weiß, dass das der Fall ist. Nicht, dass ich die Logistik dahinter verstehe.

FdL: Das ist nicht nötig, Blossom. Denn wo du dich aufhältst, innerhalb von DIR an diesem Punkt deiner Aufmerksamkeit, kommuniziert du telepathisch mit Uns in diesem Augenblick. Das ist es, wo deine Konzentration ist.

Blossom: Liegt es daran, dass das ‚andere Ich‘ … irgendwo da draußen meine Fortschritte hier unten überprüft?

FdL: Nicht unbedingt. Die „anderen Du’s“ sind zu sehr damit beschäftigt, sich auf das „Du“ zu konzentrieren, das sie anderswo in einer anderen Erfahrung sind.

Das soll nicht heißen, dass während der Meditation nicht ALLE VON EUCH in ihrer Kraft “ Eins“ werden können.

Blossom: Doch wäre das nicht dasselbe wie „sich beim Meditieren in die Einheit zu verschmelzen“?

FdL: Ja und nein. Ja, weil du WEISST, dass wir alle Eins sind, und doch, … sich vorzustellen/zu visualisieren … den Prozess der Verschmelzung all deiner ‚Du’s‘ zu einem einzigen … nur zum Spaß … kann und würde jedes einzelne Du stärken, wenn du zu diesem Individualismus zurückkehrst.

Alles, was du für möglich hältst… ist.

Blossom: Ich danke euch. Was mich zu den Dingen führt, die ich gehört habe … dass es möglich sein könnte, dass fast alles, was wir WISSEN, eine Lüge ist … D.h. unsere Geschichte und alles, was wir als ‚die menschlichen Bedingungen‘ in ihren Phasen über Jahre und Jahrzehnte hinweg gekannt haben, ist vielleicht gar nicht wahr … Ist das so? Ist alles auf der Erde, was wir wissen … eine große Lüge?

FdL: Tatsächlich nicht. Nicht alles. Doch es wird viel aufgedeckt werden, was eure Unterkiefer vor Unglauben weit offen stehen lässt, wenn die Wahrheit über eine bestimmte Sache gesagt wird.

Wie ihr wisst, steht es uns nicht zu, mit diesen Dingen herauszukommen.

Blossom: Und dennoch machen es mehr Menschen … warum nicht auch ihr?

FdL: Weil wir nicht hier sind, um dies zu tun. Das ist nicht unsere Position. Unsere Position ist es, euch zu führen … euch auf die uns bekannte Weise zu unterstützen. Auf die Art und Weise, wie ihr an dem Gefühl eurer Herzen festhaltet, wer ihr seid.

Je weiter eure Tage voranschreiten … desto mehr wird immer mehr Sinn machen … und gleichzeitig wird immer mehr weniger Sinn machen.

Blossom: Ich glaube, wir sind bereits in diesem Zustand!

FdL: Auf keinen Fall, Blossom. Diese Phase, in der ihr jetzt alle wartet, ist der Vorläufer … die Hors d’oeuvre, wenn ihr so wollt.

Diese Enthüllung, zu der ihr hierher gekommen seid, um sie mitzuerleben, ist SO GROSS … ihr könnt sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht begreifen.

Doch in den Jahren, die noch kommen werden, werdet ihr zurückblicken und so ’stolz‘ auf die Tatsache sein, dass ihr Teil des ‚Wechsels … von der Dunkelheit zum Licht‘ gewesen seid.

Weißt du, Blossom, wenn wir ‚SO GROSS‘ sagen… oder ‚Die größte Veränderung‘ usw… so sind das nur Worte. Sie können eigentlich nicht genau wiedergeben, was wir meinen.

Ein Schock nach dem anderen, ein Schock nach dem anderen, ein Schock nach dem anderen wird jeden Einzelnen aus seinem Schlummer erwecken.

Blossom: Ich glaube, ich habe das vielleicht schon einmal gefragt, wenn diese Ankündigung kommt, die uns mit einer ‚BAM‘ treffen wird und die uns in den zweiten Lockdown und in Phase zwei bringen wird … wird es offensichtlich sein oder werden wir ihre Authentizität in Frage stellen, wie wir es bei so vielem tun, was wir hören?

FdL: Es wird nichts hinterfragt werden. Für den Anfang werden alle das tun, was ihnen gesagt wird, um dann neu zu bewerten, wie der „Hase läuft“.

Blossom: Während mein 6-jähriger Enkel seinen Tee trank, sagte er plötzlich wie aus dem Nichts: ‚Wie ein Plan mit einem “BAM“.  Ich wäre fast von meinem Hocker gekippt! Das aus dem Mund von Kleinkindern!

FdL: Achtet auf Zeichen überall um euch herum. Sie werden gesandt, um euch aufzubauen und zu ermutigen.

Blossom: Wird gemacht! Also kehren wir zurück zu dieser Lüge, wenn ich darf? Viele von uns WISSEN von den Lügen direkt vor unseren Augen, was die aktuelle Virus-Situation betrifft … und wir wissen, dass wir Politikern/Regierungen usw. nicht trauen können. Doch das geht viel, viel, viel tiefer, nicht wahr?

FdL: Ja, Blossom, das tut es. Jedoch möchten wir vorschlagen, die Kaninchenlöcher zu verschließen und darauf zu warten, dass die Wahrheit so enthüllt wird, wie sie es sollte. Wenn man wissen wird, ‚was was ist‘!

Blossom: Das ist schwierig für mich, da ich so viele Dinge geschickt bekomme, die ich mir ansehen muss.

FdL: Wirst du angewiesen, sie anzuschauen?

Blossom: Nein. Dennoch hält man sich gerne ein bisschen auf dem Laufenden. Ich liege im Vergleich zu vielen anderen weit zurück … und damit komme ich gut zurecht.

FdL: Doch woher weißt du von dem, was Wahrheit ist, und von dem, was einfach klug entworfen worden ist?

Blossom: Das weiß ich nicht! Das ist die Schwierigkeit für so viele. Wir scheinen den Überblick verloren zu haben, wer die Wahrheiten sagt.

FdL: Und doch, die EINE WAHRHEIT … DU KENNST DIE EINE WAHRHEIT… sie ist das, wovon dein Herz zu dir spricht.

DAS WISSEN, DASS LIEBE … DIE LIEBE, DIE DU BIST … IMMER DIE WAHRHEIT SEIN WIRD.

WEIL DU SIE FÜHLST.

RÜCKKEHR ZUR UNUNTERBROCHENEN LIEBE.

ICH BIN DIE LIEBE… ICH BIN DAS LICHT… ICH BIN DIE WAHRHEIT… ICH BIN.

ICH BIN DIE LIEBE… ICH BIN DAS LICHT… ICH BIN DIE WAHRHEIT… ICH BIN.

WISSE DIES.

FÜHLE DIES.

Das ist ALLES, was ihr wirklich wissen müsst, damit ihr durchkommt.

Blossom: Dieser Schwebezustand, in dem wir uns befinden, hat sicherlich die Gnade, uns mehr im JETZT leben zu lassen, denn alles zu planen scheint sinnlos.

FdL: Dieser Schwebezustand sollte genossen werden. Es ist die letzte Phase der ersten Phase … bevor die zweite Phase eingeleitet wird.

Blossom: Ich habe keine einzige Seele getroffen, die wusste/dachte, dass es so sein würde. Diese Verschiebung. Es ist wirklich ziemlich verwirrend. Wir atmen einfach durch all das hindurch.

FdL: ERINNERE DICH, LIEBSTE BLOSSOM, DIES IST DIE RUHE VOR DEM STURM:

So viele haben sich gewundert und so lange darauf gewartet, dass ihnen ihre Rolle vorgestellt wird. Mit dem WISSEN, dass man sehr bald … die größte Rolle seines Lebens spielen wird, erwacht der Spirit des Einzelnen.

STELLT EUCH DAS VOR.

WISST DAS.

WIE FANTASTISCH ES IST, DAS, WORAUF IHR GEWARTET HABT, “ DURCHSPIELEN“ ZU KÖNNEN.

DAS, WOFÜR IHR HIERHER GEKOMMEN SEID.

STELLT EUCH DIE ERFÜLLUNG VOR.

STELLT EUCH DAS GEFÜHL VOR DERJENIGE ZU SEIN, ALS DER IHR HIERHER GEKOMMEN SEID.

Keine Fragen mehr nach dem „Warum bin ich hier“? IHR WERDET ES WISSEN, liebste Seelen. In der Tat, IHR WERDET ES WISSEN.

Wir sagen nicht, dass es eine Rolle in der Unterhaltung bei alles singt, alles tanzt sein wird, keineswegs.

Dennoch, die LIEBE … Die LIEBE, die in euch wachsen wird, wenn ihr mehr von euch selbst wisst … die Freude, die euer Sein erfüllt, weil ihr eure Mission erfüllt …

Die Zufriedenheit in dem WISSEN und der Anerkennung der Unterstützung, die jeder einzelne von euch zu bieten hat und dies in jedem Augenblick tut, … ist mehr als jede Vergütung, die für diese und die noch kommenden Zeiten angeboten werden könnte.

BEREITET EUCH SO VOR, WIE IHR ES TUT.

Blossom: Ich muss sagen, dass ich immer noch nicht fleißig genug bin, um täglich zu meditieren … der Tag eilt einfach so vorbei.

FdL: Wie wir schon viele Male zuvor gesagt haben, Blossom, wenn du es zu deiner Priorität machen würdest … wenn du erlaubst, dass es das erste ist, was du beim Aufstehen tust … würdest du feststellen, dass der Tag nicht so schnell vergehen würde, und selbst wenn er es täte … würde man ihn so viel mehr genießen, weil man sich darauf eingestellt hätte.

Blossom: Ich weiß! Ich werde es auf meine Liste der „Dinge, die verbessert werden müssen“ setzen!

FdL: Ihr seid nun nicht mehr weit davon entfernt, dass die Quelle dieser Ankündigung enthüllt wird.

Blossom: Was? Ihr meint … wir werden wissen, wer die Ankündigung machen wird, bevor sie gemacht wird?

FdL: Das tun wir. Jetzt wisst ihr es besser, als euch von dem täuschen zu lassen, was von euren Mainstream-Medien gesendet wird.

Blossom: Meine Güte, was für ein Chaos wird das ganze System sein, wenn alles zusammenbricht.

FdL: Blossom … es wird kein Durcheinander in der Art geben, wie du es dir vorstellst.

Denn dies ist ein GÖTTLICHER PLAN … Es kann nichts Chaotisches sein.

Blossom: Korrekt. Entschuldige Gott!

FdL: JEDE EINZELNE ANGELEGENHEIT, DIE ANGESPROCHEN UND GELÖST UND WIEDER AUFGENOMMEN WERDEN MUSS, IST UNTER KONTROLLE.

Glaubst du daran?

Blossom: Ja. Das tue ich … aber nicht mittwochs.

… … … …

Ich habe euch überrumpelt!

FdL: Ja. Das hast du … wir sind nicht sicher, wovon du sprichst.

Blossom: Das war mein kleiner Scherz, soll heißen, ja, ich glaube euch, jedoch hin und wieder denke ich … was, wenn auch das eine Ladung Kuhmist ist? Es erinnert mich an meine Mutter, nachdem ich sie eine Weile nicht gesehen habe, da gab es ein echtes Lachen zwischen meiner Schwester und mir und als sie aufhörte, sagte sie: „Oh, wie schön … Ich lache immer nur am Dienstag! Ich schweife ab. Ich wollte sagen, dass ich es glauben MUSS, denn sonst gäbe es für mich keine Hoffnung. ICH WEIß, DASS LIEBE DIE ANTWORT IST, UND WO LIEBE IST, DA IST AUCH HOFFNUNG.

FdL: Wir finden es interessant, dass man diesen Zweifel empfinden könnte, wenn man so stark in seinem Wissen um die LIEBE ist.

Blossom: Ich habe Schuhgröße 9 … wollt ihr meine für eine Woche anziehen? Ihr WISST, dass es für diejenigen von uns, die von hier unten die Stellung halten, ganz anders ist …

FdL: Wir sind uns dessen bewusst, und dennoch finden wir es immer noch interessant, dass jemand wanken würde.

Blossom: Neben meinen Schuhen … probiert meine Stiefel, Sandalen und äh … meine Schlittschuhe aus! Denn in dieser Menschengestalt rutscht man so manches Mal aus! Lauft viele Jahre hier unten durch diese Dichte in ihnen und seht, wie ihr es schafft. Das soll nicht respektlos sein, wirklich nicht, meine Freunde… ich sag’s ja nur!

FdL: Wir haben es kapiert. Wir danken dir für deine Ehrlichkeit. Dennoch wissen wir um eure absolute Stärke … weshalb IHR … JEDER VON EUCH … ausgewählt worden ist. Deshalb finden wir es so interessant. Denn wir WISSEN, WER IHR WIRKLICH SEID … UND KENNEN, ‚DIESES DU‘ … es ist interessant, dass ihr überhaupt fragt.

Es ist an der Zeit, dass wir uns jetzt zurückziehen.

Blossom: Alles bestens! Das war für mich heute Morgen ein perfektes Timing. Ich liebe euch! In Dankbarkeit. Im liebenden Dienst. ICH BIN.

Das Audio für dieses Channelling wird in Kürze unten veröffentlicht.