Michael Love: DAS EVENT – STERNENSAATEN MANIFESTIEREN DIE NEUE ERDREALITÄT, 28./22.09.2019 – Teil 2/2 (1)

Übersetzung Teil 1

Wie versprochen, geht es hier weiter mit Teil 2 der Übersetzung…

Allerdings werde ich es heute nicht mehr bis zu Ende schaffen, da ich auf dem Sprung zum verlängerten „Wanderwochenende“ bin.

Also wird es von meiner Seite aus bis Sonntagabend sehr viel ruhiger auf dem Blog werden – trotzdem möchte ich euch schon soweit daran teilhaben lassen, wie ich gekommen bin und werde das fortführen, wenn ich wieder gelandet bin…

Bis dahin wünsche ich jedem von euch eine wundervolle Zeit und die Erfüllung all eurer Wünsche beim Üben mit dem richtigen Manifestieren ❤

„MIT DIESEM VERSTÄNDNIS IST DAS KORREKTE LABEL HIER „MANIFESTIEREN“ STATT „ERSCHAFFEN“!“

Wenn man diesen einfachen Satz nicht nur liest, sondern auch versteht, braucht es keiner weiteren Worte mehr …

DANKE!!!

In Liebe

Emmy

❤ ❤ ❤

 

 

Alle Leser dieses Blogs und der hier zur Verfügung gestellten Beiträge bitten wir im Vorfeld folgende Hinweis zu beachten:

https://emmyxblog.wordpress.com/impressum/

22 Gedanken zu “Michael Love: DAS EVENT – STERNENSAATEN MANIFESTIEREN DIE NEUE ERDREALITÄT, 28./22.09.2019 – Teil 2/2 (1)

  1. „ALS OB DAS ALLES NICHT GENUG WÄRE, WIE WÄRE ES, WENN MAN MENSCHEN IN EINEM KREISLAUF DER REINKARNATIONEN GEFANGEN HALTEN WÜRDE, UM DIESE ENERGIEERNTE DER SEELEN IMMER UND IMMER WIEDER DURCHZUFÜHREN, HUNDERTTAUSENDE VON JAHREN!“

    Zu diesem Zweck wurde sehr trickreich, das Gedankenkonstrukt der sog. ‚Bereinigung von Karma‘ erfunden, welches das Bewusstsein, das daran glaubt, in ein ständiges Streben danach einbindet… währenddessen n i e wirklich von sich sagen könnend, ‚wieviel‘ davon schon bereinigt wäre.

    Die ‚perfekte Karotte‘, also um sich ihrer selbst nicht bewusste Individuen im ewigen ‚Teufelskreis‘ dieses Konstruktes zu halten… im Namen sogenannter ‚Spiritualität‘.

    Ein wahr-haftiges Erwachen daraus damit gleichsam immer aus der Erlebnis-Reichweite des Individuums haltend… bzw. in eine unbestimmte ‚Zukunft‘ verlagernd, ohne diese je erleben zu können.

    Absolut genial in sich selbst, jedoch nur so lange, bis der Einzelne beginnt… die RICHTIGEN FRAGEN zu stellen.

    So, wie ein Träumer, der i m Traum erkennt, diesen ja lediglich s e l b e r… nur zu träumen.

    😀 😀 😀

    Gefällt 3 Personen

  2. Hallo Ihr Lieben! 🙂

    Obwohl den Darstellungen der Plejadier eigentlich nichts mehr hinzuzufügen ist, möchte ich dazu hier noch etwas ansprechen, das möglicherweise noch nicht jedem bekannt bzw. bereits klar ist.

    Es geht um das, was von Quantenwissenschaftlern als ‚Quantum-Flickering‘ bezeichnet wird.

    Eine Entdeckung die revolutionärer kaum sein könnte und gleichzeitig, aus meiner Sicht, den entscheidenden ‚Missing Link‘ für ein wahrhaftes Bewusstsein oben stehender Darstellung der Plejadier darstellt.

    In kurzen Worten: ‚Quantum-Flickering‘ bezeichnet die Tatsache, das ALLES-WAS-IST einige Milliarden Male pro Sekunde vollständig ‚auftaucht und daraufhin auch wieder vollständig verschwindet’… zwischen Sein und Nicht-Sein also permanent hin- und herschwingt.

    Wobei jede nächste Version davon immer auch zur Gänze(!)… nicht nur vollkommen neu ist, sondern auch in keinem physisch-ursächlichen Zusammenhang mit der vorherigen Version steht.

    Das Einzige, was zwei solche ‚Schöpfungs-Momente‘ miteinander ‚verbindet‘, sind wir selbst(!)

    Mittels unserer eigenen, innerlich von uns gehaltenen (immateriellen!) Wahr-heiten über ‚Alles-was-ist’… und unseren daraus automatisch resultierenden Erwartungen dessen, was als nächstes ’sein und geschehen wird‘.

    Um es etwas physisch-greifbarer zu machen:

    Die energetische ERSCHEINUNG, die DU deinen ‚physischen Körper‘ nennst, kommt und vergeht einige Milliarden Male pro Sekunde ganz und vollständig. Fühle das einmal..!

    Gemäß dem, als was DU ihn ’siehst‘ und erwartest, zu erscheinen… absolut a l l e s mit einschließend. Alles, was Du in deinem Bewusstsein gerade über ‚Dich und Dein Leben‘ als wahr aufrecht erhältst.

    All dies, tust DU jetzt und hier, ‚Dich‘ immer neu zum Ausdruck bringend… in Wirklichkeit immer frei und un-abhängig von allen bisher von DIR ge-schöpften, erfahrenen und erlebten Seins-Momenten.

    So, wie auch ein Maler nicht daran gebunden ist, welche Pinselstriche er zuvor auf die Leinwand gebracht hat, und so jederzeit seinem ‚Bild‘ ein vollkommen anderes, neues ‚Aussehen‘ verleihen kann.

    Sobald Dir dies auch wieder vollkommen bewusst ist, nachdem Du es Dir selber… mittels reinem BEOBACHTEN wieder bewusst GEMACHT HAST… weißt Du auch wieder, dass dem tatsächlich so ist.

    Du begreifst zutiefst, was das eigentliche Wesen deiner sog. ‚Getrenntheit‘ immer nur war… dein eigener, illusionärer Glaube, deine von Dir erlebte ‚Welt‘ geschähe und existiere ohne DICH.

    Was niemals so war… aufgrund dessen, WER-UND-WAS-DU-WIRKLICH-BIST. ❤

    Eine kleine 'Denk-Frage' zum Schluss:

    "Erleben je auch nur 2 Wesen das vollkommen Gleiche?" Lass' die Antwort darauf in dein Bewusstsein sinken, selbst wenn Du a l l e n Mut den Du hast, dafür aufbringen musst.

    Sie enthält den SCHLÜSSEL zu ALLEM! 😀

    Alles Liebe – muniji 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 3 Personen

    1. Lieber muniji,

      wieder ist es so, dass das bewusste SEIN natürlich die Antworten weiß, die bereits wieder in den Herz-Verstand sickern… also „theoretisch“ bereits lange wieder integriert… und trotzdem, bei jedem kleinen Schmerz z. B. in der Minute „vergessen“ in der er auftritt… dann Resignation, wenn ALLES sich daran erinnert, es probiert und probiert… trotzdem sich nicht der gewünschte, vorgestellte Erfolg einstellt, der doch kommen sollte…

      Das Geheimnis ist – so wie bei jedem ausgesendeten Wunsch (an das Universum), nicht mit dem Verstand „nachhelfen“ zu wollen, den Gedanken als Wunsch (oder besser als Gegebenheit) auszusenden… aber nicht NOTWENDEND und DRINGEND davon abhängig zu sein… es hört sich kompliziert an und ist es auch, wenn man mit dem Verstand das alles umsetzen möchte, um etwas zu er-reichen. Viel besser wäre die Leichtigkeit, die allen Dingen verliehen werden… einfach zu leben, zu akzeptieren, zu vertrauen in den richtigen Weg…

      Nun ja, wenn man aber das schlimme gar nicht denken möchte, es sich aber (wieder einmal) ungefragt in den Kopf schleicht und sich da einzunisten gedenkt…

      Ich habe beides bereits so viele Male erlebt… die Dankbarkeit über positive Momente, die man absolut genießen, fühlen, leben und auch SEHEN und WAHRNEHMEN kann, die so viele andere wundervolle ähnliche Momente nach sich zieht ❤ oder aber in unserem mehr von außen noch immer aufgestempelten Alltag, den es zu "bewältigen" gilt, damit…. das… und das… und das… oder anderes gutes kommt bzw. das schlechte nicht eintritt…

      Also noch immer mit einem Bein im Hamsterrad, jedoch ein weitaus größerer Teil bereits willentlich manifestierend… ❤

      Ich habe damals eine Dokumentation über den Maler Picasso gesehen und hatte mich zuvor gefragt, was die Leute in diesen gekritzelten, verschobenen manchmal sogar unkenntlichen Bildern nur "sehen"… In dieser Dokumentation wurde er beim Malen gefilmt und auf der Leinwand entstand eine wundervolle Landschaft, die mir fast den Atem raubte, denn noch nie zuvor hatte ich so eine authentische Wiedergabe der Landschaft von ihm gesehen – nicht eines seiner Werke gab das so wider, was er hier in wenigen Minuten auf die Leinwand brachte, doch dann – als es schien, dass er damit fertig sei, übermalte er das ganze und ich war entsetzt, bis daraus ein krähender Hahn hervorkam… wieder staunte ich, doch er malte auch diesen Hahn über, gab seinem Bild ein komplett anderes Aussehen… und noch oft so weiter, bis zum Schluss etwas in meinen Augen "unkenntliches" herauskam, das aus Formen, Farben und Linien bestand… und mit meinem Wissen über die darunter "verborgenen" Gemälde, konnte ich plötzlich auch darin die Schönheit erkennen….

      Soweit dazu am Rande…

      Liebe Grüße

      Emmy

      Gefällt 2 Personen

      1. ja…. danke …. emmy…. das ist tröstlich…. lach und wie „unten“ zitiert „Wir üben noch…
        ….. alles gut…. 😀 ❤ DANKE!!!

        und WUNDERBAR deine Beschreibung von Picasso….. daran wird mir auch nochmal klar wie Genie und Wahnsinn nebeneinanderliegen….

        Die Dimensionen WAHRNEHMEN können….. sie sich durchdringenlassen auf dem Papier
        …..wer nimmt nun was darin war…..

        UND

        KANN DIESES ERKENNEN AUCH HALTEN und AUSHALTEN…..

        Ich kenn es von den Aquarellfarben….. mit nassem Papier und nur wenig Farbe…. entstehen WELTEN…. VONALLEINS….. kleckst man/frau BEGEISTERT weiter hinein….. fliessen Farben prachtvoll ineinander und viele viele Welten nebeneinander…

        aber/und 😉

        trank ich dazu (früher…. heut vertrag ich es kaum noch) ein Gläschen Rotwein dazu…

        floß bald alles "zu einem BRAUN zusammen"…..

        man/frau "muß ES auch HALTEN LERNEN"

        die GÖTTLICHKEIT

        😀 ❤

        Gefällt 1 Person

        1. 👍💕💖😂… ja – das glaube ich gerne – im Überschwang sollte man auch wissen, wann es erst einmal genug „Farbe“ ist…

          Ich glaube, das gehört ebenfalls in die Kategorie: „Göttlichkeit im Werden (Lehrling)“… 😉 🙂 ❤

          Gefällt 1 Person

        2. Hi Dakma 🙂

          Für mich… liegen Wirklichkeit und Illusion so nahe beieinander, wie Genie und Wahnsinn… obwohl beide gleichzeitig unterschiedlicher nicht sein könnten.

          Während der Wahn-Sinnende die ‚Dinge‘ immer ‚anders haben‘ will, als sie gerade sind… interessiert das Genie, aus seinem intuitiven Gespür für die Vollkommenheit von Allem heraus… einzig und allein, m e h r zu sehen und zu erfassen, von Allem-was-ist.

          So mehr und mehr Klarheit in seinem individuellen Bewusstsein darüber gewinnend… begleitet von der damit gleichzeitig stattfindenden, schrittweisen Auslöschung bisher geglaubter illusionärer Annahmen und Vorstellungen ‚über’… Alles-was-ist.

          Während sich, so ganz ’nebenbei’… die damit stetig anwachsende Bewusstheit von Allem-was-ist, sich auch in neuen, entsprechend veränderten, ‚äusseren Widerspiegelungen‘ im eigenen Erleben zeigt.

          Weil das immer so ist… 😀

          Allerliebst – mu ❤

          Gefällt 3 Personen

          1. ja ,das ist sehr gut , mu….. den „Wahn-sinn“ IN DIESER WEISE“ WAHRZUNEHMEN ,obwohl dieses Wort ja auch anders genutzt wird….

            ABER…. SO GESEHEN….. passt…. dieser

            WAHN-SINNLICHE-GENUSS…..

            des ZUVIEL UND IMMER MEHR HABEN WOLLEN….

            sehr sehr gut

            zu meiner MALERFAHRUNG

            mit „Alkohol am Pinsel“ 😉

            und erfasst auch die tiefste Komponente der SUCHT im allgemeinen…. wie sie versucht SEHN-SUCHT zu erfüllen….

            thanks!

            Dakma

            😀 ❤

            Gefällt 1 Person

            1. Manche ‚weggesperrten Wahnsinnigen‘ sind an der Wirklichkeit nicht selten sehr viel näher dran, als ihre Aufseher… nur dass sie eben oft mit höheren Wahrnehmungen konfrontiert wurden… bevor sie dazu in Lage gewesen wären, diese auch, innerlich zentriert… in ihr Bewusstsein zu integrieren.

              Ich denke, das ist Vielen von uns auch bereits sehr klar… 😉

              Gefällt 2 Personen

              1. ja….. es ist…. diese Kombination von „erhöhter Wahrnehmung“ aber/und die fehlenden Möglichkeiten der Integration…. beim Menschen selbst und seinen Behandlern…

                Gefällt mir

                1. es gibt einen Buchtitel :

                  „Wir behandeln die Falschen…..“

                  mehr als den Titel des Buches las ich nicht….. den Inhalt brachte mir / bringt mir…. mein Forschen und Finden…

                  aber/und…. an der Stelle ,wo jemand nicht mehr zurechtkommt….. zurechtkam…. ERSCHIEN / ERSCHEINT halt die Hilfestellung , die er/sie und das Kollektiv…. SO WAHRNIMMT…

                  und es war/ist okay…

                  bis sich die Wahrnehmung ERWEITERT….

                  Gefällt 1 Person

          2. Kurz gesagt:

            Die eigene Bewusstheit von Allem-was-ist zu erweitern… und noch mehr zu erweitern… und n o c h mehr… ist d e r grundsätzliche innere Vorgang, welcher den sog. ‚Aufstieg‘ bewirkt.

            In allen Di-mens-ion-en… 😀

            Gefällt 1 Person

      2. Liebe Emmy 🙂

        Aus meiner Sicht ist es unabdingbar für unser sog. ‚Erwachen‘, grundlegend zu erkennen und zu begreifen, wie die von uns immer ganz individuell erfahrene Realität tatsächlich zu-stande kommt.

        Auch die Plejadier oben… legen offensichtlich großen Wert darauf. Wären wir uns dessen en masse bereits tatsächlich(!) wieder vollkommen bewusst… würden sie das kaum tun, nicht wahr?

        Ein Beispiel aus meinem eigenen Erleben mit einer früheren Partnerin mag dies in aller Kürze verdeutlichen. Sie sagte eines Tages zu mir: „Oh Mann, ich würde auch so gerne einmal nur noch aus der FÜLLE schöpfen!“

        Erstaunt blickte ich sie nur kurz an und antwortete ihr: „Hm, was denkst Du denn, woraus Du sonst… in diesem Moment gerade schöpfst?“ Woraufhin sie mich nur lange ganz still anschaute, während ich buchstäblich zuschauen konnte, wie ‚es‘ in ihrem Inneren zu ‚arbeiten‘ begann.

        Bis sich auf einmal, nur noch ein STRAHLENDES LÄCHELN auf ihrem Gesicht breitmachte… 🙂 ❤ 🙂

        LG – mu 😀

        Gefällt 4 Personen

      3. Ich las gerade ,liebe emmy…. noch einmal „dein Picasso-Erlebnis“….. es ist FÜRMICH so ein starkes Bild wie SCHÖPFUNG GESCHIEHT….. die Ebene der REINEN ENERGIE über Farbe und Geometrie (parallel kann man sich das ja auch mit Tönen und Klang vorstellen)
        ….. sich weiter und weiter IN-FORM-IERT…. bis zu einer Landschaft ,wie wir sie kennen..

        UND NUN….

        tiefer und tiefer ZU ERFASSEN…..

        wie wir selbst….. und ja ….hier passt deine Geschichte herein , lieber mu…..

        GANZ NEU

        AUS DER FÜLLE DES URGRUNDES
        AUS DER FÜLLE DER QUELLE
        AUS DER FÜLLE ALLEN SEINS

        NEU SCHÖPFEN

        Farbe, Form und Klang

        MIT UNSEREM INNEREN KÜNSTLER

        NEU ZUSAMMENWEBEN – ZUSAMMENKOMPONIEREN….

        mit dem inneren Pinsel, Taktstock,Webstuhl….

        IMMER

        ABGESTIMMT

        MITALLEMSEIN

        INVERBUNDENHEIT

        INLIEBE

        PS….. lach…. ich stoppe HIER…. 😉 😀 ❤

        Gefällt 1 Person

  3. gerade gefunden….. neue Symptome im Lichtkörperprozess…. und erneut die Ambivalenz
    …. lach…. MIT DER ich jedoch gelernt habe zu leben…. erst einmal…..

    die Notwendigkeit des ZUHEILENDEN…. über die Gefühle (wie auch in diesem Text)

    UND

    der Sprung….. aus dem Lichtkörper heraus zu agieren….

    HIER…. FÜRMICH…. BEIDES …. INEINEM TEXT….. wahrscheinlich „ist dieser Zwiespalt ja nur noch ein Rest INMEINEMKOPF….

    hmmm….

    https://esistallesda.wordpress.com/2019/10/07/diane-canfield-energie-update-aktuell-fortschreitendes-aufstiegs-symptom-im-finalen-aufstiegsprozess-den-3d-koerper-zuruecklassen-5-10-19/

    vielleicht….. BESTIMMT….. lest ihr den Text ja ANDERS 😉 ?!

    liebe Grüße
    Dakma

    Gefällt 1 Person

    1. bin gerad wieder sooooo dankbar…. es lohnt sich den Text nochmal zu lesen….. es ist so eine Fülle von Klarheit darin…..ich fand im teil 1 :

      „AN DIESER STELLE AUF DEINER SPIRITUELLEN REISE IST ES VOLLKOMMEN IN ORDNUNG ZU SAGEN: ICH BIN EIN GOTT IM TRAINING UND ICH MUSS MICH NUR DARAN ERINNERN, WIE MAN WER IST UND WAS ICH WIRKLICH BIN!“

      ja…. DAS PASST! die Fragen dürfen so auch sein……

      Gefällt mir

      1. oder auch DAS! hier in Teil 2 :

        „ENERGIE IST ALLES UND ALLES IST ENERGIE UND NICHT MATERIE! WOVON IHR GLAUBT, DAS ES MATERIE IST, IST NUR EINE WELLE VON ENERGIE, WENN IHR GENAU HINSCHAUT!“

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s